Schlüsselspiel I Euphorisch nach Mainz

Selbst gebastelte Weihnachtsfrösche(!) an einem Weihnachtsbaum im Foyer des Abgeordnetenhauses in Mainz. Foto: dpa.
Selbst gebastelte Weihnachtsfrösche(!) an einem Weihnachtsbaum im Foyer des Abgeordnetenhauses in Mainz. Foto: dpa.

Am Samstag dann also das erste der nächsten zwei Schlüsselspiele. In Mainz. Da ist die Eintracht traditionell erfolgreich. Und so ist es nur logisch, wenn Sportmanager Bruno Hübner aus den beiden Partien als Optimum vier Punkte anpeilt. Man darf davon ausgehen, dass er mit einem Zähler bei den Rheinhessen zufrieden wäre. So weit ist man immerhin.

Auch Alexander Meier, bei dem es in dieser Saison wie nicht anders zu erwarten noch nicht wirklich rund läuft, bremst alles, was nach Aufbruchstimmung aussehen könnte. “Wir würden ja gerne besser Fußball spielen, aber es klappt momentan nicht,“ äußert sich der Frankfurter Kapitän gegenüber der FR, und: “Es wird schwer, das bis Weihnachten umzustellen. So realistisch muss man sein. Man kann jetzt keine super Spiele erwarten, wir müssen sehen, dass wir kämpfen und laufen und so unsere Spiele gewinnen.”

Jo. So einfach ist das. Und so ernüchternd.

Und sonst so? Mainz? Hier das, was keiner lesen will.

Dreimal führten die Frankfurter zur Halbzeit in Mainz, zu einem Sieg reichte es für sie dort aber noch nie. In den letzten vier Gastspielen in Mainz, wo sie in sieben Auftritten vier Platzverweise hinnehmen mussten, erzielten sie insgesamt nur einen Treffer.

Eintracht-Trainer Armin Veh weist in seinen vier Gastspielen in Mainz die Torbilanz von 1:1 auf. Sein Kollege Martin Schmidt feierte am 21. Februar diesen Jahres mit einem 3:1 gegen Frankfurt seinen Einstand in der Bundesliga.

Von den letzten zehn Pflichtspielen der Saison gewannen die Hessen mit insgesamt fünf Treffern nur eins, das aber am 24. Oktober mit einem 2:1 in Hannover auswärts, wo sie in den letzten beiden Auftritten vier Punkte holten. Marc Stendera war an den letzten drei Toren beteiligt.

Die seit drei Runden ungeschlagenen Mainzer, denen als einige Mannschaft zu Hause noch kein Elfmeter zugesprochen wurde, verloren drei der letzten vier Heimspiele, besiegten zuletzt aber Vizemeister Wolfsburg. Beide Teams sind neben Augsburg die einzigen, die noch kein Tor eines Jokers verbuchten.

(Mit Material des sid)

Schlagworte:

165 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Nach Weihnachten kommt VW. Sagt das mal einer dem Fußballgott. Eher doch durchlavieren bis Karneval oder Osterhäsjen gar?

    Guten Morgen Frankfurt.

  2. Raus aus dem Dornröschenschlaf und die Karnevalskasper abfrühstücken. Der Blog macht es vor. Guten Morgen Frankfurt!

  3. Ein Ruck muss durch diese Stadt gehen!

  4. MrBoccia (k.u.k. Europameister)

    aha, kämpfen und laufen ist alles, was sie anzubieten haben. Das wirft ja paar Fragen auf:

    1. warum nicht immer?
    2. was hat man in der Sommerpause geübt?
    3. braucht man dafür den teuersten Kader ever?
    4. ist das denen nicht peinlich?

  5. Ach Gott, es sind doch die Phrasen, die wir schon so oft gehört haben.

  6. MrBoccia (k.u.k. Europameister)

    regt mich auf

  7. Hradecky
    Chandler, Zambrano, Abraham, Oczipka
    Ignjovski, Medojevic, Stendera, Waldschmidt,
    Meier
    Seferovic

  8. Jemand mal ne Aufstellung für mich? Guten Morgen.

  9. Morsche, ist fr-online offline? Zumindest bei mir wird keine Seite geladen….

  10. Ja. Der Dienstleister arbeitet mit Hochdruck ….

  11. Daheim noch kein Jokertor erzielt und – vor allem! – noch keinen Elfer zugesprochen bekommen? Hervorragend! Beste Voraussetzungen also.

    Übrigens … wer gibt denn diesmal den überforderten und blinden UnParteiischen?

  12. Alex Meier und Interviews, das wird er in seinem Leben nicht mehr lernen. Muß er ja auch nicht.

  13. 10: Ah, ok, immer dieser brudahle Druck und das vor dem ersten Kaffee, oh, oh….

  14. Auswärtssieg! Oder halt nicht.

  15. MrBoccia (k.u.k. Europameister)

    immerhin erkennt der Meier, dass es schon viel viel schlimmer war. Dann passt ja alles.

  16. 1 Sieg aus den letzten 10 Pflichtspielen (davon 6 Spiele ohne eigenes Tor) ist natürlich nicht so schlimm, wie es gemacht wird. Es könnte ja noch schlimmer sein. !0 von 10 Spielen ohne Tor und Punkt zum Beispiel. Und solange noch drei Mannschaften hinter uns stehen, ist sowieso alles in Ordnung. Und falls mal keine drei Mannschaften hinter uns stehen und wir noch nicht den 34. Spieltag haben, ist ebenfalls alles in Ordnung. Und Armin weiß schon, was er macht.

    Ich habe vollstes Vertrauen in die handelnden Personen. Allerdings hatten wir ein “Wir steigen ab und keiner merkt’s” schon einmal.

  17. „Es wird schwer, das bis Weihnachten umzustellen. So realistisch muss man sein. Man kann jetzt keine super Spiele erwarten, wir müssen sehen, dass wir kämpfen und laufen und so unsere Spiele gewinnen.“

    Als wenn auch nur wirklich einer ein einziges “super Spiel” erwartete. Ich habe es zwar schon mehrere 1.000 male geschrieben – aber die Gegenpropaganda funktioniert ja auch durch permanente Wiederholung.

    Alex: Wirklich kein Mensch erwartet noch “super Spiele”. Und das übrigens schon seit Jahren. Wir sind mit solidem Handwerk und 1-2 Highlights pro Saison überglücklich. Wir rasten vor Freude bei der Qualifikation zur sportlich grotesk bedeutungslosen Europa League aus.
    Mit anderen Worten: Wir sind schon heilfroh, wenn wir nicht nackt im eisigen Wind stehen.

    Und wenn Dir Dein Mentor wieder mit der Leiher der bankturmhohen Erwartungen kommt, tritt ihm mit vollem Drehmoment in die Eier.

  18. In die Klöten! Volle Lotte!

  19. ZITAT:
    “Jemand mal ne Aufstellung für mich? Guten Morgen.”

    Gern. Ich habs mal korrigiert.

    ZITAT:
    “Hradecky
    Chandler, Zambrano, Abraham, Oczipka
    Ignjovski, Medojevic, Stendera Flum, Waldschmidt,
    Meier Stendera
    Seferovic”

  20. AMFG: “Der Trainer weiß sowieso immer genau, was zu tun ist.”

    Würde mich ja schon interessieren, wie das der FG genau gesagt/gemeint hat. War das Ironie? Gar Sarkasmus? Was meint Ihr?
    Und wie hat es der Interviewer (Herr D.?) verstanden?

  21. Hradecky
    Iggy Abraham Zambrano Otsche
    Flum Medo
    Waldschmidt Stender Seferovic
    Meier

    Meine Meinung

  22. So wird das nix! Ob vor oder nach Weihnachten. Hört mir doch uff. Viel zu brav alles.

  23. ZITAT:
    “AMFG: “Der Trainer weiß sowieso immer genau, was zu tun ist.”

    Weiß er eben nicht!!! Nach eigenem Bekunden weiß er doch nur wie es nicht geht.

  24. Morsche

    Was wollt Ihr alle mit dem Chandler? Das Sicherheitsrisiko will ich nicht sehen.

    ZITAT:
    “AMFG: “Der Trainer weiß sowieso immer genau, was zu tun ist.””
    Ich nehme an, das ist sein Mantra.

    ZITAT:
    “10: Ah, ok, immer dieser brudahle Druck und das vor dem ersten Kaffee, oh, oh….”
    Bei mir drückt es ja meist nach dem ersten Kaffee etwas.

  25. So mies wie die Stimmung ist, werden wir die wegfiedeln.

  26. ZITAT:
    “So mies wie die Stimmung ist, werden wir die wegfiedeln.”

    Das würde ganz miese Laune machen.

  27. Ok. Den Favre können wir schon mal von der Liste potenzieller Kandidaten streichen…

    http://www.blick.ch/sport/fuss.....95110.html

  28. OT: Wer noch eine Geschenkidee sucht und etwas Gutes tun möchte:

    http://www.amazon.de/Schneeges.....t%C3%B6ber

  29. Glaubt hier einer ernsthaft von euch das Kadlec noch mal aufgestellt wird?
    Ich denke da spielt eher noch der Busfahrer. Auch wenns mir unverständlich ist.

  30. Guten Morgen Miesepeter!

    Statistisch gesehen, braucht ja keiner nach M1. Es gibt sowieso ein 3-0, mit einem Elfmeter , einem Jokertor und einem Platzverweis. Dankt mir nicht.

  31. ZITAT:
    “„Es wird schwer, das bis Weihnachten umzustellen. So realistisch muss man sein. Man kann jetzt keine super Spiele erwarten, wir müssen sehen, dass wir kämpfen und laufen und so unsere Spiele gewinnen.“

    Als wenn auch nur wirklich einer ein einziges “super Spiel” erwartete. Ich habe es zwar schon mehrere 1.000 male geschrieben – aber die Gegenpropaganda funktioniert ja auch durch permanente Wiederholung.

    Alex: Wirklich kein Mensch erwartet noch “super Spiele”. Und das übrigens schon seit Jahren. Wir sind mit solidem Handwerk und 1-2 Highlights pro Saison überglücklich. Wir rasten vor Freude bei der Qualifikation zur sportlich grotesk bedeutungslosen Europa League aus.
    Mit anderen Worten: Wir sind schon heilfroh, wenn wir nicht nackt im eisigen Wind stehen.

    Und wenn Dir Dein Mentor wieder mit der Leiher der bankturmhohen Erwartungen kommt, tritt ihm mit vollem Drehmoment in die Eier.”

    BARVO! Einer der besten Beiträge seit langem! Und das ist mein voller Ernst. Ehrlich!

  32. ZITAT:
    “Ok. Den Favre können wir schon mal von der Liste potenzieller Kandidaten streichen…

    http://www.blick.ch/sport/fuss.....95110.html

    Wieso denn? Sind wir etwa kein Grossverein mit «internationaler Perspektive»?

  33. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ok. Den Favre können wir schon mal von der Liste potenzieller Kandidaten streichen…

    http://www.blick.ch/sport/fuss.....95110.html

    Wieso denn? Sind wir etwa kein Grossverein mit «internationaler Perspektive»?”

    Momentan haben wir nicht mal eine besonders verlockende nationale Perspektive, fürchte ich.

  34. ZITAT:
    “Glaubt hier einer ernsthaft von euch das Kadlec noch mal aufgestellt wird?
    Ich denke da spielt eher noch der Busfahrer. Auch wenns mir unverständlich ist.”

    Ist es das? Ich befürchte ja tatsächlich, dass er zurecht keine Berücksichtigung gefunden hat. Soviel Vertrauen habe ich dann doch noch in MT1.2. Und wenn er sich zudem jetzt nicht nur geistig verabschiedet hat, sollte man tatsächlich jemand anderem eine Schangse geben.
    Und wenn man ohnehin mit einem kümmerlichen Punkt in MZ zufrieden ist, kann man durchaus Waldschmidt / Kingzombi oder diesen restjugoslavischen Schmachthaken ausprobieren.

    Radezki
    Iggi – Zambrano – Abraham – Oczipka
    Medo – Flum
    Waldschmidt – Stendera – Kingzombi (Graupovic)
    Seferovic

    Dem Meier wird eine Pause sehr gut tun. In der 80sten kommt er rein und macht das umjubelte Anschlusstor zum Einsvier.

  35. Der Artikel hat Schwächen, trotzdem lesenswert:

    http://www.zeit.de/sport/2015-.....st.link.sf

    Diese übertriebene Technokratisierung scheint mir auch außerhalb des Fußballs die Welt zu lähmen. Das Leben ist keine Buchhaltung.
    #BWLisierung

  36. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Glaubt hier einer ernsthaft von euch das Kadlec noch mal aufgestellt wird?
    Ich denke da spielt eher noch der Busfahrer. Auch wenns mir unverständlich ist.”

    Ist es das? Ich befürchte ja tatsächlich, dass er zurecht keine Berücksichtigung gefunden hat. Soviel Vertrauen habe ich dann doch noch in MT1.2. Und wenn er sich zudem jetzt nicht nur geistig verabschiedet hat, sollte man tatsächlich jemand anderem eine Schangse geben.
    Und wenn man ohnehin mit einem kümmerlichen Punkt in MZ zufrieden ist, kann man durchaus Waldschmidt / Kingzombi oder diesen restjugoslavischen Schmachthaken ausprobieren.

    Radezki
    Iggi – Zambrano – Abraham – Oczipka
    Medo – Flum
    Waldschmidt – Stendera – Kingzombi (Graupovic)
    Seferovic

    Dem Meier wird eine Pause sehr gut tun. In der 80sten kommt er rein und macht das umjubelte Anschlusstor zum Einsvier.”

    Gute Güte, gut, dass Du nicht Trainer bist.

  37. “Gute Güte, gut, dass Du nicht Trainer bist.”

    Alles besser als ein am Spiel nicht teilnehmender Meier.

  38. Die IT arbeitet mit Hochdruck …

  39. Mwa.
    Mir gingen in der letzten Woche die Augenbrauen hoch, als ich im FR-Print las, dass Stefan Reinartz jeden Tag von Köln (nicht Langen, Karben oder Taunus, nein von) Köln (!) nach Ffm pendelt. Und nebenbei studiert er noch. Irgendwie kann das doch nicht wahr sein. Oder liege ich so weit daneben mit der Vermutung, dass jemand, der so viel Zeit, Energie und Konzentration auf die A3 bringen muss, nicht fokussiert seinem Beruf als top-bezahlter Fußballprofi nachgehen kann? Schließlich fährt er ja middem Audo (und das wahrscheinlich ziemlich schnell) und nicht mit der Bahn. Zur Zeit ist er zwar verletzt, aber als er noch spielte, war er fahrig, unkonzentriert und körperlich und geistig zu langsam für die Bundesliga. Diese trainingstägliche Pendelei kann damit nichts zu tun haben? Ich könnte mir schon vorstellen, dass einer wie Sammer, mein Lieblings-Kotzbrocken, dem sagen würde, er solle entweder umziehen oder sich mindestens die Woche über ein Bude in der Nähe seines Arbeitsplatzes anmieten, damit er sich besser auf seinen Job konzentrieren kann.

  40. Wenn er auch nur einen Hauch von Style hätte, flöge er mit dem Hubschrauber ein.

  41. Was war das in den letzten Minuten hier mit dieser merkwürdigen Aufforderung, sich zu authentifizieren?
    http://fs5.directupload.net/im.....rcmcel.jpg

  42. ZITAT:
    “Was war das in den letzten Minuten hier mit dieser merkwürdigen Aufforderung, sich zu authentifizieren?
    http://fs5.directupload.net/im.....rcmcel.jpg

    Ah…ok. Ich hatte das wohl doch nicht als einzige:-)

  43. Siehe #39

  44. @40: Mit der Bahn wäre das wirklich kein Problem. Macht er das echt mi’m Auto? Da hätte er auch LKW-Fahrer werden können.

  45. Er fährt Bahn. Es gab sogar ein Gespräch mit ihm im Zug bei Eintracht-TV. Der ICE von Köln ist schneller in Frankfurt als man an schlechten Tagen vom Riederwald in der Geschäftsstelle ist.

  46. ZITAT:
    “OT: Wer noch eine Geschenkidee sucht und etwas Gutes tun möchte:

    http://www.amazon.de/Schneeges.....t%C3%B6ber

    Ist das so ein neumodisches Elektrobuch?
    Das ist doch nicht das selbe wie raschelnde Papierseiten.

  47. Okay. Dann muss ich die #40 stark relativieren. Ich bin selbst mal ein Jahr mit der Bahn von WI nach BN gependelt, allerdings mit längeren Arbeitszeiten dort, als sie ein Fußballprofi an Trainingstagen hat. In der Bahn kann man lesen, dösen, ist insgesamt entspannter. Und doch, auch da lässt man Zeit und Nerven. Irgendwie optimal finde ich das nicht.

  48. @sgeHorst [12]
    Das Gespräch mit Meier in der FR (Titel: “Bis Weihnachten durchlavieren”) macht mich total depressiv. Aber vielleicht ist es ja eine exakt plazierte Nebelkerze, damit die Mainzer schon ein paar Kanister Liebfrauenmilch zum vermeintlich sicheren Abfeiern kaltstellen. Der Mainzer Trainer Schmidt labert ebenso wirr – wahrscheinlich in gleicher Absicht: Frankfurt habe eine “Riesen-Offensive” und eine “harte Verteidigung” (Revolverblatt).
    http://www.fr-online.de/eintra.....42916.html

  49. Wenn Sie vom Hauptbahnhof in Köln … mit zehn Minuten, ohne, dass Sie am Flughafen noch einchecken müssen, dann starten Sie im Grunde genommen am Flughafen … am … am Waldstadion in Frankfurt starten Sie Ihren Zug. Zehn Minuten. Schauen Sie sich mal die großen Städte an, wenn Sie am Riederwald in Frankfurt oder sonst wo, meine sehr … äh, Hofheim im Taunus oder in … in … in Wiesbaden.

  50. @Egon
    An einem normalen Arbeitstag dürfte der Spieler gegen 8 in Köln losfahren und ist gegen 16h wieder da. 1. Klasse, selbstredend. Anonsten ist er sowieso im Mannschaftshotel. Halte ich für weniger stressig als eine Familie am Hacken zu haben, die sich in einer neuen Umgebung unwohl fühlt oder quengelt, weil Vati nie zuhause ist.Man kennt sie ja, die Damen. Und die lieben Kleinen.

  51. Jupp, erste Klasse im Dreier ICE ist Reisen in der angenehmsten Form.

  52. Hhmmm. So langsam hat Du mich überzeugt. Ich geh’ nochmal in mich, ob es nicht doch noch was zu nörgeln gibt am Fernpendeln.

  53. Da gibt es jede Menge zu nörgeln. Aber nicht, wenn man das entsprechende Kleingeld einsetzt. Mit Taxi und First Class ist das absolut okay. Ist ja eh nur an drei oder vier Tagen in der Woche.

  54. Meiner Meinung nach gehört der komplette Kader nach Köln umgesiedelt. Statt Protzautos gibts ne Bahncard 100 für die 1. Klasse.

    Deuz – FFM Flughafen dauert irgendwas um die 50 Minuten. Genug Zeit für die feinen Herren Profis, gemeinsam über ihre lasche Berufseinstellung zu reflektieren.

  55. ZITAT:
    “Er fährt Bahn. Es gab sogar ein Gespräch mit ihm im Zug bei Eintracht-TV. Der ICE von Köln ist schneller in Frankfurt als man an schlechten Tagen vom Riederwald in der Geschäftsstelle ist.”

    Wäre trotzdem stressig jeden Tag mind. 4h unterwegs zu sein

  56. MrBoccia (k.u.k. Europameister)

    es gibt im ICE auch 2.Klasse Plätze? Jessas.

  57. Also ich für meinen Teil würd´ das im Eingangsbeitrag zitierte Bonmot vom FG freudig erregt zu 100% unterschreiben wenn tatsächlich mal alle die im Eintrachttriggo zu einem Pflichtspiel antreten mit Überzeugung laufen, kämpfen und zusehen daß Sie das Spiel gewinnen wollen.

    War ja diese Saison weißgott nicht immer so.

  58. ZITAT:
    “Genug Zeit für die feinen Herren Profis, gemeinsam über ihre lasche Berufseinstellung zu reflektieren.”

    Was bin ich froh, dass hier keiner eine lasche Berufsauffassung hat und sich 24/7 Gedanken um seinen Job macht.

  59. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Genug Zeit für die feinen Herren Profis, gemeinsam über ihre lasche Berufseinstellung zu reflektieren.”

    Was bin ich froh, dass hier keiner eine lasche Berufsauffassung hat und sich 24/7 Gedanken um seinen Job macht.”

    Aber nur weil wir nicht genug Zug fahren!

  60. Alles eine Frage der Entlohnung. Meine Meinung. You only get what you pay for.

  61. ZITAT:
    “es gibt im ICE auch 2.Klasse Plätze? Jessas.”

    2006, während der WM in einem völlig abgranztem Einser ICE:

    Schaffner: “This is first class. You don’t have tickets for this”

    Gruppe Engländer: “This is first class? You’re fucking kidding me!”, “Go, fuck yourself”, etc.

    Die waren der ganz festen Überzeugung, dass der Schaffner sie verarschen wollte.

  62. Ich empfehle das sicherste und eleganteste Verkehrsmittel überhaupt. Es heißt Taxi!

  63. ZITAT:
    “Alles eine Frage der Entlohnung. Meine Meinung. You only get what you pay for.”

    Motivation über das Gehalt ist nur ein sehr untergeordneter Aspekt. Also bei allen anderen, ausser bei mir.
    Viel wichtiger sind nette Kollegen, ein gutes Arbeitsumfeld, guter Kaffee, die Aufgaben usw.

  64. @ekrot(51): Lass dich nicht davon frustrieren. Alex Meier sollte man kicken und nicht reden lassen. Es macht wenig Sinn, irgendwas von seinen Phrasen deuten zu wollen. Es spricht für ihn, dass er versucht, nichts in die Öffentlichkeit zu tragen, was da nicht hingehört sondern eher “integrativ im Hintergrund” arbeitet, wie ID das nennt. Nach außen redet er oft in einer Art reduziertem HB-Sprachkleid. Das macht er schon zu lange, der Lange, er kann halt nicht anders…

  65. Schön, dass sich hier keiner über die menschenverachtenden Aufkleber aufregt.

    Oder kann nur ich die sehen ?

  66. OT

    Video of the day: Jan Böhmermanns Antwort auf “Stress ohne Grund”. Super crazy shit.

    https://www.youtube.com/watch?.....e=youtu.be

  67. Ich könnte mir vorstellen, dass den guten Herrn Reinartz, vielmehr als die Zugfahrt, das Unternehmen ablenkt, das er zusammen mit Jens Hegeler gegründet hat und für das in Köln schon acht Leute arbeiten.

  68. ZITAT:
    “Schön, dass sich hier keiner über die menschenverachtenden Aufkleber aufregt.

    Oder kann nur ich die sehen ?”

    Die schaue ich mir nicht an.

  69. Mal im Ernst: der Meier mahnt doch ganz zu recht an woran es bei der Eintracht in letzter Zeit bei Einigen deutlich mangelte: eine professionelle kämpferische und läuferrische Bereitschaft, und Siegeswillen nämlich (jetzt mal abgesehen von der eher mässigen individuellen Klasse und der überschaubaren Grundschnelligkeit vieler Spieler auf die er ja keinen Einfluss hat)
    Der Hradetzky hat ergänzend jüngst im Eintracht TV Interview zurecht die mangelnde Bereitschaft der Spieler ihre persönliche Bestleistung geben zu wollen und Verantwortung für das Spiel zu übernehmen, kritisiert – schön illustriert dadurch wie Hrady zb gegen die Pillen immer wieder vergeblich Spieler als Empfänger seiner wunderbaren langen Abwürfe suchte, die haben sich nämlich schön ´versteckt´.

  70. ZITAT:
    “Schön, dass sich hier keiner über die menschenverachtenden Aufkleber aufregt.

    Oder kann nur ich die sehen ?”

    Bittesehr:
    Pubertärer Scheiss prügelwütiger testosterongesteuerter halbhirniger Jugendlicher und solcher die es noch gerne wären, die das Ganze besser unter Ausschluss der Öffentlichkeit mit Gleichgesinnten von der Gegenseite unter sich im Wald ausfechten sollten.

  71. ZITAT:
    “Es heißt Taxi!”

    Limousinen Service. Besser als diese banausigen, beige lackierten und oft abgeranzten Kisten…

  72. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Es heißt Taxi!”

    Limousinen Service. Besser als diese banausigen, beige lackierten und oft abgeranzten Kisten…”

    Ist das mit Weinausschank inklusive?

  73. ZITAT:
    “Ist das mit Weinausschank inklusive?”

    Bei Vorbestellung sicher möglich. Außerdem haben die Dinger in UK WLAN.

  74. http://www.fr-online.de/medien.....44724.html

    Sollte dieser Typ es nicht zum US-Präsidenten schaffen, wofür ich gläubiger Atheist gerne ein Dutzend Kerzen aufstelle, dann wäre er genau der richtige als neuer VV.

    “Der erzkonservative Präsidentschaftsbewerber Donald Trump kümmert sich nicht um Fakten, sondern lässt bei jedem seiner Wahlkampfauftritte die Wirklichkeit neu entstehen……..”

    So entstehen zukünftige Meistermannschaften!

  75. ZITAT:
    “Die Quelle zur #70
    http://www.athletiadata.com/pr.....reunde.pdf

    Klingt interessant. Ich könnte wetten, dass Eintracht Frankfurt kein Kunde ist.

  76. Meine G650ER steht rund um die Uhr aufgetankt bereit. Wie sollte ich sonst zu meiner geheimen Pazifikfestung kommen?

  77. +++BREAKING+++

    Bei der EM im dänischen Esbjerg haben sich die deutschen Curling-Männer für die Weltmeisterschaft vom 2. bis 10. April 2016 in Basel qualifiziert!!!!

  78. “In den letzten vier Gastspielen in Mainz, wo sie in sieben Auftritten vier Platzverweise hinnehmen mussten, erzielten sie insgesamt nur einen Treffer. ”
    Die Eintrach schafft es also, sieben Auftritte in vier Gastspielen unterzubringen. Da ist endlich die verloren geglaubte Effizienz.

  79. Da fahren wir alle zusammen hin!

  80. ZITAT:
    “Da fahren wir alle zusammen hin!”

    Ist John Jahr jr. jr. noch dabei? Dann komme ich mit.

  81. Was trägt man denn beim Curling? Würde gerne rechtzeitig meine Schneider instruieren lassen.

  82. MrBoccia (k.u.k. Europameister)

    Hermelin

  83. MrBoccia (k.u.k. Europameister)

    der heisst ja tatsächlich jr. jr.

  84. ZITAT:
    “Hermelin”

    Ah – Alltagskleidung also. Sicherlich, damit sich einfache Leute nicht ausgegrenzt fühlen. Nette Geste.

  85. Natürlich. Den habe ich schon ewig auf dem Schirm.

  86. John Jahr jr. jr. hat so schöne Haare, finde ich.

  87. Mein Lieblings-Skip.

  88. Den Freundinnen und Freunden des Curling-Sports sei das folgende, in John Jahr jr. jr.s Hamburger Curling Club entstandene Musikvideo von Andreas Dorau herzlich anempfohlen:
    https://www.youtube.com/watch?.....jW5IdxlZkc

  89. @tbk / 72:
    Von dieser “Wohlfühloase Eintracht Frankfurt” war/ist doch schon seit Jahren zu lesen. Trotz aller Fehler halte ich Schaaf für einen, der tatsächlich akribisch arbeiten und seine Spieler ausreichend hart rannehmen kann. Nur leider hatte der zwischenmenschlich gehörige Defizite. Und nun sind wir zurück beim Armin, der nun nicht unbedingt als Schleifer bekannt ist.

    Die Äußerungen von Rode (ehemals) und Aigner, Seferovic, Meier (jüngst) zeichnen da schon ein stimmiges Bild. Warum auch anstrengen, wenn die Verantwortlichen selbst einen willenlosen Auftritt a la Aue mit “jo mei, das passiert halt nun 1-2x pro Saison” abtun?

  90. Was ganz neues aus der Welt der Sportmedizin: Der chronische Gaspedalfuß.

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....64737.html

  91. Ich will diesen Dirk Schuster haben. Im Sommer.

  92. @RF
    Den kriegste nicht mehr im Sommer. Bis dahin haben wir die doch alle kaputt gejagt, remember?

  93. Was halten wir eigentlich von Jürgen Kramny? Bringt der Stuttgart in die Erfolgsspur?
    PS: Ich halte den immer noch für einen Mainzer.

  94. Zambrano krank. Jetzt wird’s eng.

  95. Schuster ist der mit dem Zauberfußball, richtig?

  96. ZITAT:
    “Zambrano krank. Jetzt wird’s eng.”

    Abschenken!

  97. ZITAT:
    “Zambrano krank. Jetzt wird’s eng.”

    Die Murmel wußte schon, warum sie King Zombie in der Startelf hatte.

  98. Die Zeichen stehen so schlecht, dass wir das Ding gewinnen werden. Allein schon, um danach zu Hause gegen Darmstadt immer noch völlig euphorisiert den Schlendrian auszupacken und unterzugehen.

  99. ZITAT:
    “…Alex: Wirklich kein Mensch erwartet noch „super Spiele“. Und das übrigens schon seit Jahren. Wir sind mit solidem Handwerk und 1-2 Highlights pro Saison überglücklich. Wir rasten vor Freude bei der Qualifikation zur sportlich grotesk bedeutungslosen Europa League aus.
    Mit anderen Worten: Wir sind schon heilfroh, wenn wir nicht nackt im eisigen Wind stehen.

    Und wenn Dir Dein Mentor wieder mit der Leier der bankturmhohen Erwartungen kommt, tritt ihm mit vollem Drehmoment in die Eier.“

    Applaus, Applaus!

    ZITAT:
    “Zambrano krank. Jetzt wird’s eng.”

    Oups. Höre ich da statt Weihnachtsfrosch-Glocken bereits ‘Erklärungen’ für’s samstägliche Fassenachts-Gegröle? Tja, kleiner Zusatznachtrag unter dem kurzen Wunschzettel “Attacke” *hüstel*

  100. Bei so vielen Ausfällen im Profikader könnte man bei der U23 …

  101. “Durchlavieren” heißt doch die Parole.

  102. Schuster ist der wo die Mannschaft viel besser spielt als es die Summe der Einzelspieler vermuten läßt.

  103. Auf meinen Freund Hummels ist Verlass.

  104. Hätt’s doch wieder fast verpennt. Thx@Stefan

  105. Wenn man sehr gut Fußball spielt, groß, schlank und gutaussehend und dann noch etwas eloquenter, eventuell sogar intelligenter ist, als der Normalfußballer, Weltmeister wird und im Verein keine Konkurrenz fürchtet, dann kann das schon mal zu einem extrem aufgeblasenen Ego führen, das der Leistung abträglich ist.

  106. “Ich habe mit einigen enttäuschten Fans über das Spiel und die Mannschaft diskutiert. Das lief sehr manierlich ab. Allerdings war einer dabei, dessen Kritik klar unter die Gürtellinie ging. Ich habe ihm ziemlich deutlich klar gemacht, dass Kritik okay ist, aber nicht auf diesem Niveau”, sagte Völler. Ob das Wort gefallen sei, könne er allerdings nicht sagen, so Völler.” (sport1)

    Völler hat scheinbar “Pisser” gesagt. Meine Frage an die Fan-Community: Darf man die eigenen Fans so bezeichnen? Was denkt ihr, liebe Sportsfreunde?

    http://www.sport1.de/fussball/.....digt-haben

  107. Ist das etwa kein spannendes Thema, liebe Sportsfreunde?

  108. ZITAT:
    “Meine G650ER steht rund um die Uhr aufgetankt bereit. Wie sollte ich sonst zu meiner geheimen Pazifikfestung kommen?”

    Wenn ich tatsächlich irgendjemandem in diese

  109. Upps sorry, neues Handy.
    Die 114 wollte sagen: wenn ich irgendjemandem in diesem Blog zutrauen würde eine Pazifikfestung sein eigen zu nennen, wäre es isaradler

  110. ZITAT:
    “Ist das etwa kein spannendes Thema, liebe Sportsfreunde?”

    Äh ja doch durchaus.
    Bin irritiert und fasziniert, dass die in schwatz-gelb da in Krasnodar sich Fleißpünktchen im Ballverdaddeln im Mittelfeld verdienen bei fast 70% Ballbesitz. Und die Torchancen gleich mit versaubeuteln. Kommt mir mit weniger Ballbesitz bekannt vor, sieht da “nur” besser aus. Nutzt aber bisher nix.

  111. ZITAT: “Darf man die eigenen Fans so bezeichnen? Was denkt ihr, liebe Sportsfreunde?”

    Eigentlich nicht. Aber für manche Fans ist die Bezeichnung “Pisser” geradezu eine Liebkosung. Z. B. für die, die diese Plakataktion mit den “Lilienschweinen” zu verantworten bzw. sich daran beteiligt haben.

  112. Man erklärt einfach die, die man Pisser genannt hat, sind gar keine wahren Fans.

  113. @112 Albert:
    Der Krug geht solange zum Brunnen,bis Rudi bricht. Frag Waldi (Hartmann)!

  114. Ich würde die Frage dahingehend erweitern wollen ob:

    a) Pisser generell eine Beleidigung darstellt (schließlich ist das Wasserlassen eine biologische Notwendigkeit, welcher sich kein(r) entziehen kann – so könnte man auch “Esser” und “Atmer” als Beleidigung definieren.
    b) Pisser für Lev Anhänger eine Beleidigung darstellt. Begründung: Ey Leute, Lev Anhänger – also ehrlich.

  115. ZITAT:
    “@112 Albert:
    Der Krug geht solange zum Brunnen,bis Rudi bricht. Frag Waldi (Hartmann)!”

    “Schweinchen Schlau” ist ja auch vom Rudi. Manchmal bricht es wirklich aus ihm raus…

  116. Ah, dahin geht die Reise:

    Nach Terroranschlägen: Frankreich verbannt Auswärtsfans bis Mitte Dezember

    Müssen’se verstehen. Wegen dem Terror und so.

    Fickt Euch!

  117. ZITAT:
    “Ist das etwa kein spannendes Thema, liebe Sportsfreunde?”

    Oh my godness Albert. Ist ja wie im ÖD. Da stehen die auch im Türrahmen und sagen: Haste meine Mail net bekommen. Hab Dir vor 5 Minuten was geschickt.

  118. ZITAT:
    “ZITAT:
    “@112 Albert:
    Der Krug geht solange zum Brunnen,bis Rudi bricht. Frag Waldi (Hartmann)!”

    “Schweinchen Schlau” ist ja auch vom Rudi. Manchmal bricht es wirklich aus ihm raus…”

    ‘Schweinchen Schlau’ ist ein korrektes Zitat einer depperten Übersetzung, ob jetzt herausgebrochen oder -geblubbert oder was-auch-immer.

    Was wäre denn eine “genehmere” Bezeichung für jemanden, der bei der Ansprache schon unter der Gürtellinie anfängt? ‘Wie man in den Wald …’ oder so. Eklat ist für mich was anderes.

  119. Rudi ist Hanauer. Da erübrigen sich solche Fragen.

  120. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ist das etwa kein spannendes Thema, liebe Sportsfreunde?”

    Oh my godness Albert. Ist ja wie im ÖD. Da stehen die auch im Türrahmen und sagen: Haste meine Mail net bekommen. Hab Dir vor 5 Minuten was geschickt.”

    “Viel Spaß beim Diskutieren und viele, viele Likes wären auch schön”, hätte ich noch schreiben sollen. :-)

  121. @Rasender #108
    Die berühmte Arithmetik des Underdog. :-)

    Spieltag 14 steht vor der Tür und wir nicht einmal auf einem Abstiegsplatz – rumpelt man in Mainz zum 0:0 und gewinnt gegen die Südhessen, dann juchzt die Kurve und der Trainer hat es allen gezeigt.
    Hübner hat schon recht, 4 Punkte wären Optimum fürs Fan-Volk.
    Und wenn nicht, tja: “Verletzungspech, sorry Freunde! Kann man nichts machen, wir sind halt nicht die Bayern, Leverkusen oder Aue. Müsst ihr verstehen.”

    Auch diese Saison flüstert der kleine SGE-Kobold auf der Fanschulter hämisch:
    Willkommen in der Wüste der Wirklichkeit!

  122. Wer schrieb hier vorhin, dass die EL nicht attraktiv sei? Man schaue auf den Kracher heute Abend!

    http://www.kicker.de/news/fuss.....erdam.html

  123. ZITAT:
    “@112 Albert:
    Der Krug geht solange zum Brunnen,bis Rudi bricht. Frag Waldi (Hartmann)!”

    Zitat RV:
    Da soll er doch Samstag Abend Unterhaltung machen und kein Sport, kein Fussball, soll er Wetten Das machen soll den Thomas Gottschalk ablösen.

  124. Mir schwant, meine Alternativ-Mannschaft könnte heute nochmal 90 Minuten kicken, ohne etwas zu treffen, was nicht nur mit Tor- anfängt: Torpfosten, Torlatte, Torwart, Toraus …
    Brotlose Kunst mit >65% Ballbesitz.
    Da suche ich mir eine mögliche Alternative zum Verein des Herzens … und dann DAS. Erst im Gleichklang 3:1 verlieren, um dann in Krasdingenskirchen mit Pech, Unvermögen, Zirkusartistik und Gekünstel nach einem selbst verschuldeten 11er als Verlierer vom Geläuf zu trotteln. Tolle Wurst.

  125. Ich bin ja jetzt mehr denn je Stuttgarter.

  126. Manches Mal kann ich sogar den Heinz verstehen … ;)

  127. ZITAT:
    “Mir schwant, meine Alternativ-Mannschaft könnte heute nochmal 90 Minuten kicken, ohne etwas zu treffen, was nicht nur mit Tor- anfängt: Torpfosten, Torlatte, Torwart, Toraus …
    Brotlose Kunst mit >65% Ballbesitz.
    Da suche ich mir eine mögliche Alternative zum Verein des Herzens … und dann DAS. Erst im Gleichklang 3:1 verlieren, um dann in Krasdingenskirchen mit Pech, Unvermögen, Zirkusartistik und Gekünstel nach einem selbst verschuldeten 11er als Verlierer vom Geläuf zu trotteln. Tolle Wurst.”

    Die Wurst ist in Dortmund allerdings gut.

  128. @130:
    Was pfeift der Schiri auch das Spiel an, wenn der Hummels noch nicht soweit ist.

  129. ZITAT:
    “Manches Mal kann ich sogar den Heinz verstehen … ;)”

    Und ich erst.

  130. ZITAT:
    “Die Wurst ist in Dortmund allerdings gut.”

    Danke @Sekundäradler für die die Erinnerung. Muss am 12.12. meine (logischerweise) verlorene Wette einlösen. Nicht unbedingt mit Wurst, aber mit Ebbelwoi. In der Wand. … Tja.
    Worscht. Frau wächst mit ihrer Aufgabe, oder so.

  131. ZITAT:
    “Manches Mal kann ich sogar den Heinz verstehen … ;)”

    Ich nicht.

  132. ZITAT:
    “Ich bin ja jetzt mehr denn je Stuttgarter.”

    Notiert

  133. Aber eines Tages werde ich es schaffen! :-)

  134. Na dann schau dir jetzt mal Deutschland 83 an. Meine Zeit und meine Einheit.

  135. ZITAT:
    “Na dann schau dir jetzt mal Deutschland 83 an. Meine Zeit und meine Einheit.”

    Muss erst Mutti fragen, ob das okay geht. Warte…

  136. 0:0 gegen England. Meine Fresse.

    Die Alte muss weg. Jetzt!

  137. Okay, ich darf!

    Extrem gute Kritiken überall, sogar auf SpOn…

    http://www.spiegel.de/kultur/t.....64702.html

  138. RTL guck’ ich net.

  139. Irgendwie hab’ ich da ob des Senders doch leichte Zweifel.

    Alternativer TV-Tipp: Occupied heute Abend auf Art. Norwegische Miniserie über die Besetzung Norwegens durch Russland und die EU. Ziemlich gruselig.

  140. ZITAT:
    “Völler hat scheinbar “Pisser” gesagt. Meine Frage an die Fan-Community: Darf man die eigenen Fans so bezeichnen? Was denkt ihr, liebe Sportsfreunde?”

    Hat der Rudi nicht mal in Italien gespielt? In Rom? Wenn er bei Juventus Urin gekickt hätte, ging’s in Ordnung denke ich.

  141. Gruselig? Aus der Vergangenheit?
    Mal kurz was anderes gruseliges aus der Gegenwart – weil’s mich “uffrescht!”
    http://www.fr-online.de/rhein-.....47580.html
    so-named “Scherz”. Kein Jugendstrafrecht. Geldstrafe. In mehr als als überschaubarer Höhe, leider kumuliert und keine Tagessätze angegeben.
    AG Fulda. Nicht alles, dass die mir irgendwann mit regionalem Brauchtum kommen … *kopfschütteln*

    Zurück zum Spocht, oder so.
    Puppenkiste 2:1 (Bobadilla)

  142. ZITAT:
    “Geldstrafe. In mehr als als überschaubarer Höhe”

    Dem Depp wurde im Vorfeld wegen des “Scherzes” von seinem AG gekündigt. Wiegt auch einiges.

  143. S05 kriegt auch nix auf die Reihe. Fast so schöne Fehlpässe wie bei uns.

  144. ZITAT:
    “Dem Depp wurde im Vorfeld wegen des “Scherzes” von seinem AG gekündigt. Wiegt auch einiges.”

    Jein. Kommt auf die Tagessätze an, evtl. kann gegen die Kündigung vor dem ArbG vorgegangen werden, weil – so nachweislich lt. AG-Urteil – nur “Scherz”. War ja mit ein Grund für mich zum “uffresche”. Wenn’s bei der AG-Kündigung bleibt, dann ja.

  145. Meine Güte, Puppenkiste gg. Basken 2:3, innerhalb 3 Minuten.

  146. Dem Gründel seine Schalker ganz schön struppig. Der Mann hat wahrlich kein glücklich Händchen bei der Vereinswahl.

  147. So sollte man auch keinen Elfer kicken, auch keinen diskussionswürdigen.

  148. Kein guter EL-Spieltag für die vermaledeite 5-Jahres-Wertung aus D-Sicht.

  149. Scheiß auf die 5-Jahreswertung. Die sollen mal schön alle kläglich ausscheiden. Nix gönne ich denen.

    Mein Patriotismus endet an meinem beängstigend engen Horizont.

  150. Auf den Jonas lass ich nix kommen.

  151. Einschlafhilfe in diesen unruhigen Zeiten – sooo süsss:
    https://www.youtube.com/watch?.....MoNd9PjvWE

  152. THE MAN IN THE HIGH CASTLE. Kann man sich ansehen. Allerdings nur, wenn man das Buch nicht kennt. Dann ist es ein spektakuläres Beispiel dafür, wie man Millionen in etwas investieren kann, das man nicht verstanden hat.

  153. ZITAT:
    “THE MAN IN THE HIGH CASTLE. Kann man sich ansehen. Allerdings nur, wenn man das Buch nicht kennt. Dann ist es ein spektakuläres Beispiel dafür, wie man Millionen in etwas investieren kann, das man nicht verstanden hat.”

    Du bist auf jeden Fall hier richtig.

  154. ZITAT:
    “…Das Fieber jedenfalls ist vorüber, Aigner fühlt sich “hundertprozentig fit” und charakterisiert den Gegner als “kampfbetontes” Team. …°
    so das Zentralorgan, nachdem der Link jetzt leicht euphorisch funzt
    http://www.kicker.de/news/fuss.....kehrt.html

  155. Also, das mathematisch korrekte Optimum aus 2 Spielen wären aber 6 Punkte. Solange die 3 Punkte-Regel noch gilt! Oder habe ich da was verpasst?

  156. ZITAT:
    “Also, das mathematisch korrekte Optimum aus 2 Spielen wären aber 6 Punkte. Solange die 3 Punkte-Regel noch gilt! Oder habe ich da was verpasst?”

    Ja, ca. (gefühlte) 25 Beiträge zu diesem Thema, schon eine Weile her. Rekordverdächtig….-))

    Gute Nacht.

  157. Boah, ich schwelge gerade in Europapokalstimmung und muss das irgendwie mit diesen traurigen Kickern und dem Rotwein-Trainer unter einen Hut bekommen.

    Könnsteverrücktwerden!