Eintracht Frankfurt (Fast) live aus Leogang IV

Ümit Korkmaz, unser fast an Friedhelm Funkel verlorener Sohn, ist bekanntlich ein rechter Spaßvogel. In Leogang hat er mal wieder alle Register gezogen. Für ein nettes Foto hat er eine Lederhose, in kurz, angezogen, Haferlschuhe und ein weißes Hemd. Er sah sehr zünftig aus, ein echter Österreicher halt. Dann blitzten die Blitzlichter. Zuvor war er im weltberühmten Samerstall und hat ein paar sehr vernünftige Antworten gegeben, nicht nur, wie vor ein paar Monaten, so einfach dahingesagt. Er wirkte zeitweise gar etwas nachdenklich. Sehr angenehm. Zum Schluss kam aber wieder der alte Schalk hervor. Er wurde gebeten, was zum neuen Stürmer Erwin Hoffer zu sagen. Und da ist es förmlich aus ihm herausgesprudelt. „Ein Panzertyp“ sei er, „irrsinnig schnell“ und „mit Arschbacken wie Jennifer Lopez oder wie Shakira.“ Interessant, auf was Fußballer bei ihren Kollegen so alles gucken. Auf jeden Fall soll der Jimmy Hoffer ein Pfundskerl sein, acht Geschwister haben, was eine reine Freude sein kann, und vom tiefsten Land kommen, mit Bauernhof und Schweinen und allem drumherum. Und Angeln soll er am liebsten tun. Bei seiner Ankunft am Sonntag wirkte der Mann allerdings erst einmal total verschüchtert und scheu. Naja. Er soll ja Tore schießen. Dummerweise hat er eine Nummer gekriegt, die das irgendwie unmöglich zu machen scheint – nämlich die 10. Und wer hat die zuletzt getragen bei der Eintracht? Ja. Genau. Halil Altintop. Wenn das mal kein schlechtes Omen ist. By the way: Weiß irgendjemand eigentlich, wo der jetzt  spielt?

Und noch eine kleine Stürmer-Schmonzette. Am Montag nach dem Vormittagstraining hat der Theofanis Gekas böse geguckt. Aber so richtig grimmig böse. Nicht weil er eine Chance versemmelt hätte, nein, am Montag gabs nur Lauftraining. Nein, er hat den Kollegen von Bild gesucht. Auf die Zeitung war er stocksauer. Und das kam so: Am Sonntag hatten die in ihrem Blatt ein Bild von Gekas in Badehose auf einer Rutsche aus dem benachbarten Freibad gedruckt. Gekas sah mit seinem schneeweißen Bauch nicht so vorteilhaft aus, aber auch keinesfalls übergewichtig. Das hatte das Blatt mit ihrem Bildtext aber suggeriert: Will die Eintracht mit diesem Moppel den Aufstieg schaffen, dichtete die Zeitung sinngemäß. Das hat den stolzen Griechen mächtig sauer gemacht – und er hat auf unsere kleine Journalistengruppe (bei der der Bild-Mann nicht dabei war) anderntags nach dem Training mit Blicken Blitze geschickt wie weiland der Göttervater Zeus.

Pikanterie am Rande: Normalerweise würdigt uns der Grieche nicht eines Blickes, selbst wenn er an uns vorbeilaufen muss, nickt er weder mit dem Kopf oder geschweige denn er sagt auch nur Hallo. Stürmer halt.   

Schlagworte: ,

75 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Auf dem Platz soll Korkmaz aber bitte Streiche spielen!

  2. Vielen Dank Herr Kilchenstein für die immer wieder schönen Einblicke aus dem Trainingslager. Toller Service mit Dingen, die man nicht in der Zeitung lesen kann.Vilen Dank Herr Kilchenstein für die immwer wwieder schönen Einblicke aus dem Trainingslager. Toller Service mit Dingen, die man nicht in der Zeitung lesen kann.

    Übrigens, wir sind eine Ausnahmeerscheinnung:

    http://www.11freunde.de/bundes.....eativ_sein

    Das ist doch mal etwas! Die Millionen für Hoffer sind noch nicht mal berücksichtigt. Jetzt wo Die wissen das wir Geld haben und auch ausgeben wollen dürften wir uns doch wohl kaum noch retten können vor kreativen Angeboten. Das kann ja nicht alles nur Ausschuß sein. Ich bin positiv gestimmt.

  3. Was nimmt der als Torjäger auch die 10, wenn die 9 noch frei ist? Selbst dran schuld, wenn’s dann nicht läuft!

  4. Auch von mir vielen Dank für diesen Service.

    Altintop bei Eskisehirsport laut

    http://www.gazetefutbol.com/ne.....irspor.htm

  5. P.S.: Das Intwerview mit Korkamz gibt es dann morgen im Mutterschiff zu sehen? Die Bilder dann vermutlich in der Bild.

    OT:

    Bewirbt sich hier wer auf das Praktikum bei transfermarkt/springer?

  6. Albert C. Unterhaus

    “„mit Arschbacken wie Jennifer Lopez oder wie Shakira.“”

    Pro Hoffer!

    Dachte erst, was will der den bei uns. Aber das überzeugt mich jetzt!

  7. ZITAT:

    ” Auf dem Platz soll Korkmaz aber bitte Streiche spielen! “

    Wieso? Erster Streich: 1-0. Zweiter Streich: 2-0. Dritter Streich: 3-0.

  8. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Auf dem Platz soll Korkmaz aber bitte Streiche spielen! “

    Wieso? Erster Streich: 1-0. Zweiter Streich: 2-0. Dritter Streich: 3-0. “

    Uups, hatte dir beim lesen ein nicht reingeschmuggelt… Bin halt Zweitligist.

  9. Altintop geht in der Türkei ab! Steile These?

    Keineswegs! Teber, Tosun, Altintop. Jaja!

  10. Russ sieht sich in der Pflicht.

    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/34813/

    Ich finde das gut. Mein Mann für die Kapitänsbinde.

  11. Jetzt dürfte DER Moment für die örtliche Presse sein, sich Gekas zum Verbündeten zu machen. Wo Ama es doch nicht mehr so bringt.

  12. Ich würde Russ auch möglichst mit Stoff einwickeln, damit man diese rituelle Selbstverstümmelung, der er sich gerne unterzieht, nicht so sieht.

  13. Diese Einblicke sind ein schöner Service. Selbstverständlich ist der nicht. Auch deswegen immer wieder vielen Dank dafür!

    ZITAT:

    ” “„mit Arschbacken wie Jennifer Lopez oder wie Shakira.“”

    Pro Hoffer! Dachte erst, was will der den bei uns. Aber das überzeugt mich jetzt! “

    Sex sells. Was schreib ich mir eigentlich die Finger wund? :-)

  14. Albert C. Unterhaus

    “Sex sells. Was schreib ich mir eigentlich die Finger wund? :-)”

    Also wegen seines roten Ferraris muss ich den nicht gut finden ;-)

  15. Och, wenn ich die Wahl zwischen dem Ferrari und den Hinterteilen hätte …

  16. Das kommt jetzt drauf an. Ein alter Ferrari kann ja durchaus Spaß machen.

  17. ZITAT:

    ” Ich finde das gut. Mein Mann für die Kapitänsbinde. “

    An den Fluch der Binde denkst du natürlich wieder nicht!

    http://kid-klappergass.blogspo.....stoff.html

    Wie viele Spiele hat der Kapitän in der letzten Saison gemacht? Willst du den Mann kaputt machen?

  18. Und so ein Hinterteil wird ja nicht mehr wert im Laufe der Jahre. Ein Ferrari hingegen… ok. Ich habe mich entschieden.

  19. Gebt Caio die Binde.. Schulschung

  20. Ferrarirot ist auch irgendwie schöner als Unkenweiß

  21. ZITAT:

    ” “Sex sells. Was schreib ich mir eigentlich die Finger wund? :-)”

    Also wegen seines roten Ferraris muss ich den nicht gut finden ;-) “

    Der Mann ist Angler. Wie Willi Lippens. Das reicht mir. Von den Zähnen, die in der Kabine bleiben, weil er sie für seine Arbeit nicht braucht, ganz zu schweigen. Ich find den jetzt schon gut. :-)

  22. Knackarsch vs. Ferrari? Eine Frage der Emissionen, ohne Zweifel.

  23. Mal abgesehen von den dem Fluch wäre Lehmann mein Mann.

    Alles auf “Start”.

  24. Schöner Satz aus dem Eintracht-Bericht zur Eintracht

    ” Auf seine persönliche Situation angesprochen, sagte Marco, dass es einen Spieler natürlich ehrt, wenn andere Vereine anfragen, aber ihm sind diese nicht bekannt.”

    Ich hoffe mal die Anfragen, nicht die Vereine.

  25. Albert C. Unterhaus

    Bedeutet also: Immer schön, wenn unbekannte Vereine nach einem fragen.

  26. Während ihr hier rumnudelt war ich fleißig und habe gecastet fürs RM/RA:

    http://www.transfermarkt.de/de.....32574.html

    http://www.transfermarkt.de/de.....55709.html

    Alles natürlich mit meiner privaten Datenbank abgeglichen.

  27. Albert C. Unterhaus

    Fast so schön, wie mit einem Knackarsch im Ferrari zu sitzen und vors Vereinsheim zu rollen.

  28. auch aus dem eintracht-bericht:

    “Russ soll gesagt haben, dass er so wie es aktuell aussieht bleiben werde. Sollte jedoch noch ein lukratives Angebot kommen, ist ein Wechsel aber auch nicht auszuschließen… Also weder Fisch noch Fleisch und irgendwie alles beim Alten.”

    sollte das so gewesen sein – keine binde!

  29. Ich will einen Italiener, geht das Juppeidi?

  30. ZITAT:

    ” Mal abgesehen von den dem Fluch wäre Lehmann mein Mann.

    Alles auf “Start”. “

    Dafür.

  31. ZITAT:

    ” Ich will einen Italiener, geht das Juppeidi? “

    Moment, mal schauen… “Da Toni” dürfte nicht allzu weit von dir weg sein.

  32. Marco Rossi. Die älteren werden sich erinnern. Hern Rossi fand ich ja gut.

  33. Giuseppe Rossi wär mir lieber.

    Altintops Wechsel verhindert nur noch die Großmutter. Interessant.

  34. Herr Rossi sucht das Glück. Damit kann ich nix anfangen, der soll Tore und Vorlagen suchen.

  35. Dolce vita ist nicht so mein Jagdgebiet. Da ich aber grad in Südafrika weile, habe ich nach intensiver Beobachtung diese offensiv vielseitig einsetzbare Perle ausfindig gemacht:

    http://www.transfermarkt.de/de.....09881.html

    Die Freunde von Ajax Amsterdam leider auch.

  36. Albert C. Unterhaus

    Lieber Paolo Rossi, Jahrgang 56.

    Für die 2.Liga reicht das noch, denke ich mal.

  37. Wir sollten das Kind wieder beim Namen nennen: Unterhaus.

  38. ZITAT:

    ” Lieber Paolo Rossi, Jahrgang 56.

    Für die 2.Liga reicht das noch, denke ich mal. “

    Wenn sich beim jeweiligen Gegner dann Schumacher in die Kiste stellt, wär ich schwer dafür.

  39. ZITAT:

    ” Wir sollten das Kind wieder beim Namen nennen: Unterhaus. “

    Och nö, das klingt so despektierlich.

  40. Das klingt durchaus realistisch.

  41. Wann gibt es den nächsten Sensationssieg?

  42. “Unterhaus” ist der einzige für mich akzeptable Euphemismus, um die aktuelle Lage der Eintracht zu bezeichnen..

  43. ZITAT:

    ” Das klingt durchaus realistisch. “

    Das kommt auf den Blickwinkel an. Für die Oxxen ist das immer noch das Oberhaus.

  44. Die Bilder vom Trainingslager machen Hoffnung, dass da eine Mannschaft auf dem Feld stehen wird.

  45. ZITAT:

    ” Wir sollten das Kind wieder beim Namen nennen: Unterhaus. “

    Ne, ne – wir machen nur gerade einen Sightseeing-Tour durch die Liga 2. Quasi einen Kurzurlaub.

  46. ZITAT:

    ” “Unterhaus” ist der einzige für mich akzeptable Euphemismus, um die aktuelle Lage der Eintracht zu bezeichnen.. “

    Das ist nur so eine Phase. Kind..

  47. Eben. Alles hat ein Ende. Wir sind wieder da wo wir irgendwie ja auch zuhause sind.

  48. Die aktuelle Lage? Ich bin Anhänger eines Absteigers.

  49. Nur zur Klarstellung: Ich mag “Unterhaus”. Das House of Commons ist viel cooler als das House of Lords. Ich weigere mich, Zweitklassigkeit zu akzeptieren, aber mit “Unterhaus” kann ich leben.

  50. +++Topaktuell+++HR mit Brennpunkt zum Unterhaus-Trainingslager der Eintracht+++Hintergrundinfos zum Salzburger Land+++

    Endlich mal eine Sendung mit regionalem Interesse und Topaktuellem Inhalt auf unserem öffentlich rechtlichem Lokalsender. Absolut Zielgruppengerecht wie ich finde.

  51. … Des is un bleibt unnerhos. Nix House of Commons.

  52. ZITAT:

    ” +++Topaktuell+++HR mit Brennpunkt zum Unterhaus-Trainingslager der Eintracht+++Hintergrundinfos zum Salzburger Land+++

    Endlich mal eine Sendung mit regionalem Interesse und Topaktuellem Inhalt auf unserem öffentlich rechtlichem Lokalsender. Absolut Zielgruppengerecht wie ich finde. “

    Mit mir kann man’s ja machen. ;)

  53. ZITAT:

    “Mit mir kann man’s ja machen. ;)”

    Zumindest das mit den Hintergrundinfos zum Salzburger Land stimmt aber ;)

    Ich glaube die sind aber noch aus der Zeit als Kohl Köni…äh…Kanzler war, also topaktuell.

    Kann man seine GEZ eigentlich anteilig verringern wegen solchem Müll in “seinem” Dritten? Ein Testbild wäre unterhaltender und anspruchsvoller.

  54. Heute Abend um 22:00 Uhr spielen unsere U-17-Jungs. Eurosport überträgt, wens interessiert.

  55. ZITAT:

    ” Heute Abend um 22:00 Uhr spielen unsere U-17-Jungs. Eurosport überträgt, wens interessiert. “

    Das kann ich hier leider nicht gucken, aber ich hoffe, du scoutest wachsamst! Hübner liest hier ja wie alle Verantwortlichen von EF mit und er scheint noch den ein oder anderen Tipp zu brauchen.

  56. Mal sehen. War heute früh draußen (für mich).

    Wenn Hübner einen richtig guten RA haben will, sollte er vermehrt in Holland und Spanien scouten.

  57. ZITAT:

    ” (…) Hübner liest hier ja wie alle Verantwortlichen von EF mit und er scheint noch den ein oder anderen Tipp zu brauchen. “

    Wenn das so ist …

    Bei dieser spanischen Gurkentruppe aus Katalonien – ich meine der Verein wird FCB abgekürzt – spielt vorne rechts so ein kleiner, flinker Typ mit zu kurzen Beinen und meist etwas strähnigem Haar. Der ist zwar eigentlich ein Linksfuß und zu klein, aber der kann schon ‘n bissi was am Ball. Ich glaube der heißt Massa, Wessi oder so ähnlich.

    Jedenfalls … den hätt’ ich gern, Herr Hübner. :)

  58. Messi fällt durch – der spielt neuerdings zentral in der Spitze.

    Aber ich würde nochmal ein Auge zukneifen. :)

  59. ZITAT:

    ” Mit mir kann man’s ja machen. “

    Man kann, aber will man auch? Hoffers Backen sind zu toppen, mein Bester … ;-)

  60. der russ.

    ein guter.

    der soll die binde kriegen.

    hoffe, dass er dann auch seine tage kriegt.

  61. ZITAT:

    ” Nur zur Klarstellung: Ich mag “Unterhaus”. Das House of Commons ist viel cooler als das House of Lords. Ich weigere mich, Zweitklassigkeit zu akzeptieren, aber mit “Unterhaus” kann ich leben. “

    Ich finde das eine spitzen Idee, das gibt gleiche eine neue Fankultur :

    Beifall und Zwischenrufe sind im House of Commons – anders als in den Parlamenten vieler anderer Länder – verboten. Es ist daher üblich, dass die Abgeordneten Reden mit Hear, hear (als Zustimmung), „aye“ (ja) oder „no“ (nein) kommentieren, was wie ein lautes Raunen der Menge erscheint. Nur wer bringt das den Ultras bei….?

  62. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Mit mir kann man’s ja machen. “

    Man kann, aber will man auch? Hoffers Backen sind zu toppen, mein Bester … ;-) “

    Ich bin Dir recht dankbar, dass nur ein ‘n’ verwendet hast.

    Aber meine Bäckchen können locker mit Inamotos mithalten. :)

  63. Übersetzung – Deutsch > Italienisch: Arschbacken

    de: Arschbacken

    it: chiappe natiche

    Diese Begriffe könnten für Sie auch interessant sein:

    arrostirebbe

    arrostirebbero

    arrostirete

    Arsch

    Arschbacke

    Ärsche

    Arschkriecher

    Arschloch

    Arschlöcher

    Arsenal

  64. ZITAT:

    ” Ich bin Dir recht dankbar, dass nur ein ‘n’ verwendet hast. “

    Zurecht, denn die Versuchung war groß … :-)

  65. Wer wird denn jetzt überhaupt noch seriös als Zugang gehandelt?

    der französische Kongolese Sami? Nur falls der Israeli es nicht packt? Russ Bell Duddha + X? Dünn. Bellaid? Wegen des krassen Fotos beim hr?

    Bleibt rechts Hoffer alternativlos??

  66. Also der Can wird der neue Tosun.

  67. ZITAT:

    “Duddha”

    Pro Erleuchtung in der IV! ;)

  68. ” Wir sollten das Kind wieder beim Namen nennen: Unterhaus. “

    http://www.taz.de/1/wahrheit/a.....moser-maul

    Daraus: “Ich habe festgestellt, dass das Nörgeln in unserer Gesellschaft zwar noch einen hohen Stellenwert besitzt, aber viele wissen gar nicht mehr, wie man gut und richtig nörgelt. Die wissen das einfach nicht. Das ist doch nicht auszuhalten. Wie dumm ist denn diese Gesellschaft, bitte schön?”

    Die lesen hier nicht mit!

  69. Theodor W. Unnerhos

    ZITAT:

    ” … Des is un bleibt unnerhos. Nix House of Commons. “

    Wolle Rode kaufe?

  70. Wir sollten das Kind wieder beim Namen nennen: Kellerhaus

  71. Bei Hoffer und Bell sind mir noch a` bisserl (e bissi) viel Fragezeichen.

    Klärt sich hoffentlich.

  72. Wovon man verblödet ist ja letzten Endes auch egal.