Eintracht Frankfurt Fehler passieren

Foto: Stefan KriegerDirekt nach dem Spiel, auf den Stufen zur Spielertunnel, der in die Mixed-Zone des Frankfurter Waldstadions führt, nahm Theofanis Gekas noch einen Schluck aus der Wasserflasche und schleuderte diese dann mit voller Wucht an die Mauer. Gut, dass auch für Spieler kein Glas im Innenraum erlaubt ist. Die Scherben würden wahrscheinlich heute noch weggekehrt werden müssen. Zuvor hatte Eintracht Frankfurt überraschend einen Punkt gegen Bayern München geholt, und der Grieche – etwas weniger überraschend – die nächste 100%ige Torchance versiebt. Es wäre kurz vor Ende das 2:0 für den Abstiegskandidaten gewesen, es wäre der Sieg gewesen, und es wäre wahrscheinlich das Ende der Sorgen gewesen. Gekas wusste das, und Gekas hat sich mehr als alle anderen darüber geärgert.

So aber gilt für Eintracht Frankfurt weiter das, was schon in den letzten Wochen seine Gültigkeit hatte: Ein Sieg muss her. Ein einziger Sieg, egal ob gegen Mainz, gegen Köln, oder am letzten Spieltag gegen Dortmund. Bis dieser Sieg da ist, geht das Zittern weiter. Es geht weiter, weil Gekas nicht trifft, und weil Eintracht Frankfurt zu dieser Phase der Saison nicht mehr vom System Gekas abkehren kann. Dazu ist es viel zu spät.

Fotogalerie

23.04.11: Eintracht Frankfurt – Bayern München 1:1 [52 Bilder]

Im dem, was einmal das “aktuelle sportstudio” war, sprach Christoph Daum gestern vom “Glaubensgefängnis”, in dem Gekas steckt. Und da muss er raus. Ein einziger Treffer hilft da nicht, den hatte der Grieche schon im Spiel gegen St. Pauli. Gestern der Treffer, das Ding, das 95 Prozent aller Hobbykicker in 95 Prozent ihrer Spiele machen, das hätte geholfen. Gegen Mainz wird er die nächste Chance bekommen. Und irgendwann trifft Theofanis Gekas auch wieder. Und dann gewinnt Eintracht Frankfurt, und man macht den Deckel auf diese Saison.

***

Anmerkung zu den Bildern: Ich habe versagt. Bilder gibt es nur bis zur 71. Spielminute. Mea maxima culpa. Ein Fehler, den jeder Hobbyknipser nur in zwei Prozent seiner Fotosessions macht. Und gestern ist er mir passiert.

***

Herzlichen Glückwunsch nachträglich, Heinz. Zum siebzigsten. Du hast dich erstaunlich gut gehalten.

Schlagworte: , ,

295 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Nein. Ich schäme mich und schweige.

  2. Zu 70 Jahren gibts 71 Minuten toller Bilder – Glückwunsch! Doch so ein Spiel macht uns alle älter.

  3. Stefans Bilder sind auch dann Siegerbilder, wenn die Kraft nur für 71 Minuten reicht. That’s the difference.

    Und die Eintracht erinnert fatal an die letzte Uefa-Cup-Saison, als wir in nur einem einzigen dieser vier vermaledeiten Gruppenspiele nur einen beschissenen Treffer mehr hätten erzielen müssen. Nur ein Tor. Egal in welchem Spiel.

  4. Ich bin zuversichtlich. Der Treffer kommt.

  5. Ist das eigentlich Christoph Preuß auf Bild 1? Mit nicht mehr ganz fallrückziehertauglichem Body-Mass-Index? :o)

  6. Heinz ist erst 70 ? Sieht er doch deutlich älter aus. Glückwunsch nachträglich auch von mir.

    Bilder nur bis zur 71. Minute ??? War der Film voll ?

  7. Die Erwartungshaltung die bei Eintracht Frankfurt gehegt wird, ist mir komplett unverständlich. Gestern war die Mannschaft zu Gast die Leverkusen mal so eben 5:1 abgefiedelt hat. Man erreicht ohne einen Haufen Stammspieler ein Unentschieden und liefert ein vernünftiges Spiel ab.. Und trotzdem.. Als ob Vater und Mutter gleichzeitig gestorben sind. Das hat auch nix mehr mit Glas Halbvoll oder Halbleer zu Tun.

    Dieses Geflenne gestern hat mich nur noch verwundert. Nein es hat noch was anderes, aber das behalte ich lieber für mich.

  8. Das Geflenne ging mir auch auf den Sack. Aber die Diskussion hatte ich ja gestern schon.

  9. ZITAT:

    ” Ist das eigentlich Christoph Preuß auf Bild 1? Mit nicht mehr ganz fallrückziehertauglichem Body-Mass-Index? :o) “

    So ist es. ;)

  10. Nix geflenne. Ich bin heute morgen aufgewacht und sehe direkt Gekas vor mir, wie er das Ding wie auch immer vorbeistolpert. Ich wache am Ostersonntag auf und bin sauer auf Gekas.So siehts mal aus.

    Ansonsten war das gestern eine mannhafte Leistung von der Eintracht. Ich freue mich übern einen sich seiner Normalform nähernden Fenin und einen mutigeren Jung.

    Der Müller ist ein astreiner Kicker und Köhler hat sich gut aus der Affäre gezogen UND hat etwas für die Offensive getan.

  11. ZITAT:

    ” Das Geflenne ging mir auch auf den Sack. “

    Nicht nur euch. Ich bin zufrieden. Aus.

  12. und dem Gründel merkt man sein 70 Jahre lediglich durch seine unglaublich Weisheit an.

  13. Gestern nach dem Spiel hatte ich das sichere Gefühl, dass wir diese Saison nicht absteigen werden. Nach Sicht der anderen Ergebnisse muss ich diese Gewissheit bis auf den Sieg gegen Mainz verschieben. Ansonsten

    FREE GEKAS

  14. Na ja, Köhler sah gegen Müller meist nicht sonderlich gut aus. Da hielt Jung seine Seite wesentlich besser dicht.

    Und auffällig ist, das Clark auf ein gepflegtes Bällchen spielen kann. Clark/Rode sehe ich nicht schlechter als Schwegler/Rode, so lange Schwegler weiterhin im Loch ist.

    Ansonsten: Gut, daß Gekas sich geärgert hat. Dann macht er das nächste Ding rein. Eins, das vielleicht gar keine so klare Torchance ist.

  15. @Stefan:

    Die Bilder finde ich super! Danke, dass du uns immer so viel Material ( incl. deiner Videos ) zur Verfügung stellst. Vor allem die Bilder von der Tribüne gefallen mir sehr gut, das sind Schnappschüsse, die man sonst gar nicht sehen kann :)

    Ich liebe es, täglich diesen wunderbaren Blogg zu lesen.

    Bin sehr zufrieden mit dem Punkt. Wir holen den notwendigen Dreier!!!!

  16. Und warum es immer noch Vollidioten gibt ,die in Anbetracht der neuen Linie die der DFB fährt meinen, einen Bierbecher auf Ribery werfen zu müssen, muß man auch nicht verstehen.

    Schönen Gruß an den Vollhonk aus dem 38-er. Ihr werdet es noch schaffen …

  17. Aber Heinz! Das gehört doch dazu, zum Fußball.

  18. In den siebzig Jahren in denen ich zum Fußball geh eigentlich net.,

  19. Das ist der moderne Fußball. Das verstehen wir halt nicht.

  20. Ich versteh eh nie was. Immer und überall. Ich bin quasi ein überzeugter Nichtverstehenwoller

  21. Ach Gott, der Klose hat ja auch gespielt!

    Den hab ich gestern nicht bemerkt…….

    Peinlich fand ich die affige Choreo und die peinlichen mia san Ulli Shirts…

  22. ZITAT:

    ” In den siebzig Jahren in denen ich zum Fußball geh eigentlich net., “

    Guten Morgen und schöne Ostern. Bin zufrieden mit dem Spiel und Ergebnis, auch wenn ich der Gekas Chance nachtrauere. H.G. Wäre schön, wenn Du heute Fährmann ein wenig loben könntest.

  23. ich bin hier ja normalerweise nur leser. aber heute morgen fühle ich mich einsam und verloren.

    das ergebnis ist gut, das spiel war auch ok bis gut, aber wir haben es versäumt uns ein polster nach unten zu verschaffen. und jetzt muss ich heute zu köln halten. das ist nicht schön.

    dem becherwerfer wünsche ich einen feuchten und eitrigen hautausschlag an den genitalien.

  24. Fährmann war gut.

  25. “Schönen Gruß an den Vollhonk aus dem 38-er. Ihr werdet es noch schaffen … “

    das kann nur der 36er oder 40er gewesen sei bei einer Ecke- der 38er ist mittig mit Fangnetz, aber mit einem verwirrten 70jährigen haben wir etwas Nachsicht. Alles Gute Heinz!

    Ich sehe gestern immer noch als unerwarteten Punktgewinn – klar ist der Drops gelutscht, wenn Gekas… abe hätte, hätte Fahradkette… So ist Fußball nu mal. Punktgewinn gegen Bayern, Weiter gehts mit Aktion Platz 15 – Karnevalisten I und II weghauen.

  26. “FREE GEKAS”

    :-))

  27. Rode und Jung waren auch gut. Jogi hat das gesehen.

  28. Dann werden sie sich ja wohl bald- wie heißt das auf neudeutsch- weiterentwickeln. Woanners.

  29. ZITAT:

    “und jetzt muss ich heute zu köln halten. das ist nicht schön.”

    Exakt mit diesem Gedanken bin ich heute aufgewacht. Sonnige Ostern allerseits!

  30. Natürlich woanders. Bei uns sicher nicht. Auch wenn Daum ein geschwurbeltes “die Bereitschaft weiter zu machen besteht” ins aktuelle sportstudio gesprochen hat.

  31. Ich flenn nicht. Ich habe ein Fußballspiel gesehen.

    Nur der Terrorgrieche hätte sich Mal für die aufmunternden Sprechchöhre bedanken können. Feingefühl ist seine Sache nicht.

  32. Schön fand ich, wie die vielgeschmähten Ultras mit Sprechchören versucht haben, Gekas wieder aufzubauen. Da könnte sich so mancher Griesgram und Dauernörgler hier mal eine Scheibe abschneiden.

    Überhaupt bin ich bin ich mit dem Spiel sehr zufrieden. Es ist genauso gelaufen, wie ich es mir erhofft hatte. Das B-Pack hatte die Begegnung als Sieg schon eingebucht und war auf Grund des starken kämpferischen Widerstandes unserer ersatzgeschwächten Mannschaft überrascht und konnte dann den Schalter nicht mehr umlegen.

    Ich bin spätestens seit gestern vom Klassenerhalt überzeugt, selbst wenn wir 16. werden würden..

  33. @schusch: Ich glaube, wenn du so ein Ding verblasen hättest, dann möchtest du nur noch nach Hause ins Bett und nicht noch ins Publikum winken..

  34. Kompliment Stefan, tolle Bilder!

    Ich bin zufrieden. Hatte ich gestern ja nicht viel erwartet. Gewehrt hat sich die Mannschaft scheinbar vorzüglich (hab jetzt gerade die Sportschau-Aufzeichnung gesehen).

    So werden sie gerade so über die Ziellinie robben. Ich denke gegen Mainz ist der heissersehnte Dreier fällig, inkl. Gekas-Tor.

  35. @ Holger.

    Das ist übler aufgestoßen als das versemmelte Ding. Zu Recht. Und ich steh bei diesen komischen Leuten.

    Man könnte es Anstand nennen.

  36. “Und irgendwann trifft Theofanis Gekas auch wieder. Und dann gewinnt Eintracht Frankfurt, und man macht den Deckel auf diese Saison.”

    Das sehe – oder erhoffe – ich auch so, Stefan. Und jetzt schaue ich mir die Fotos an, sage aber vorher schon danke, weil ich weiß, was mich erwartet. :-)

    Und dem Heinz zum 70. natürlich nachträglich alles Gute.

  37. Gekas kann auch gehen und dann schießen wieder die anderen die wenigen Tore.

  38. Die Fotos sind genial! Da wird Block 37 zur Haupttribüne ;)

  39. ZITAT:

    ” Gekas kann auch gehen und dann schießen wieder die anderen die wenigen Tore. “

    Das sehe ich genauso. Aber wir müssen ja jetzt nicht mehr drüber reden, dass unser Problem Gekas ist. Das wissen wir ja seit Monaten. Trotzdem müssen wir jetzt da durch. Mit Gekas.

  40. @ Stefan, muss natürlich sein: Gute Fotos. Ich kann mich bedanken. Auch wenn mir einiges schwer fällt, heute Morgen.

  41. Nach der 71. Minute ist auch nichts mehr passiert, das es wert wäre, dokumentiert zu werden. Ich finde das löblich.

  42. Hat eigentlich jemand noch was zu Riberys Ellenbogencheck gehört? Kontrollausschuss? Oder hat da der Schiedsrichter wieder gesehen, dass er nichts gesehen hat?

  43. Ich habe zwar selbst keine Manieren, finde das bei meinen Mitmenschen aber okay, bzw. fällt mir auf, wenn sie nicht da sind, Stefan. Das ist mein Aufreger. Und wenn ich mich über so etwas aurfregen kann, ist die Welt noch halbwegs in Ordnung.

  44. ein anderer Stefan

    ZITAT:

    ” Nein. Ich schäme mich und schweige. “

    Flash-Speicher kostet doch nicht mehr so viel ;-)

  45. Flash-Speicher waren ausreichend vorhanden.

    ” Oder hat da der Schiedsrichter wieder gesehen, dass er nichts gesehen hat?”

    So ist es. Wie er auch sonst einiges gesehen hat, das sonst niemand sah.

  46. ein anderer Stefan

    Verdammt, jetzt bin ich aber auch neugierig. Eingeschlafen? Katheter voll? Bilder gelöscht?

    Es hat aber auch was gutes. Wenn ich mir vorstelle, es gäbe so eine Serie wie Gekas vs. Wiese mit Gekas vs. leeres Tor. Oh Gott…

  47. ” Flash-Speicher waren ausreichend vorhanden.

    Ich tippe mal auf Abdeckkappe über dem Objektiv.

  48. adlerimgeißbockexil

    Ich möchte hier zwei Zitate von gestern bringen, die mir noch immer so im Kopf rumschwirren:

    1. Meine wenig fussballaffine Freundin bei der Gekaschance: “Den hätte ja ich gemacht…mit dem Kopf!”

    2.Daum im Dingensstudio: “Ja, dem Rode habe ich gesagt er schießt ein Tor..dem Gekas haben wir gesagt, er soll sich bei einer vergebenen Chance nicht ärgern…haben ja beide darauf gehört…hätte ich dem Gekas besser auch noch gesagt, dass er eins schießt..”

    1:1 gegen die Bayern hätte ich vorher sofort gekauft. Weiter gehts!

  49. ZITAT:

    ” Verdammt, jetzt bin ich aber auch neugierig. Eingeschlafen? Katheter voll? Bilder gelöscht?

    Eingeschlafen dachte ich mir auch schon ;)

    Ich glaube er hat die Perle die auf dem einen Foto beim Höneß

    zu sehen ist durchs Teleobjektiv beobachtet…..

  50. Ein Punkt gegen Bayern…schön…na und?

    Es gibt wichtigeres. z.B. wurde soeben mein Weltbild zerstört.

    Es gibt k e i n e n! Osterhasen!

    Hat mir der Nachbar erzählt.

    Stimmt das?

    Bin völlig fertig :(

  51. Hmm, Flash-Karte vorhanden, aber nicht/bzw falsch eingelegt ;-) ??

  52. Die Kapp wird er auf dem Objektiv gehabt haben.

    Gereizt.

  53. ZITAT:

    ” Die Kapp wird er auf dem Objektiv gehabt haben.

    Gereizt. “

    Treffer! Ich glaube das war’s ;)

  54. Äh.. raideg, ich muß dir ein Geständnis machen…

    http://srv029.pixpack.net/2008.....wyiuaf.jpg

  55. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Die Kapp wird er auf dem Objektiv gehabt haben.

    Gereizt. “

    Treffer! Ich glaube das war’s ;) “

    Ist den Herrschaften klar wie so eine Spiegelreflexkamera funktioniert?

  56. ZITAT:

    ” Äh.. raideg, ich muß dir ein Geständnis machen…

    http://srv029.pixpack.net/2008.....wyiuaf.jpg

    Oh mein Gott! Du Barbar!

  57. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Die Kapp wird er auf dem Objektiv gehabt haben.

    Gereizt. “

    Treffer! Ich glaube das war’s ;) “

    Ist den Herrschaften klar wie so eine Spiegelreflexkamera funktioniert? “

    Klar! Man drückt auf nen Knopp und vorne kommts Vögelchen raus – weis doch jeder

  58. Barbaren – alle! *schluchz*

  59. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Die Kapp wird er auf dem Objektiv gehabt haben.

    Gereizt. “

    Treffer! Ich glaube das war’s ;) “

    Ist den Herrschaften klar wie so eine Spiegelreflexkamera funktioniert? “

    Klar! Man drückt auf nen Knopp und vorne kommts Vögelchen raus – weis doch jeder “

    Also mir ist es klar! Ich hab auch sowas.aa

    Und wir war dies Kapp auch schon Druff ;)

  60. ZITAT:

    ” Barbaren – alle! *schluchz* “

    Das könnte der Hund von Heinz sein:

    http://www.chester-von-buldern.....%20tot.jpg

  61. ein anderer Stefan

    ZITAT:

    “Ist den Herrschaften klar wie so eine Spiegelreflexkamera funktioniert? “

    =) Für ein Foto kann es ja mal passieren, dass man sich beim Zielen über die Dunkelheit wundert… Aber 20 Minuten lang wäre dann doch schon. Naja.

  62. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Ist den Herrschaften klar wie so eine Spiegelreflexkamera funktioniert? “

    =) Für ein Foto kann es ja mal passieren, dass man sich beim Zielen über die Dunkelheit wundert… Aber 20 Minuten lang wäre dann doch schon. Naja. “

    Zumal die Belichtungszeit ziemlich lang sein wird.

  63. Vor allem wenn man unterbelichtet ist.

  64. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Ist den Herrschaften klar wie so eine Spiegelreflexkamera funktioniert? “

    =) Für ein Foto kann es ja mal passieren, dass man sich beim Zielen über die Dunkelheit wundert… Aber 20 Minuten lang wäre dann doch schon. Naja. “

    Da hast Du auch wieder recht.

    Dann war’s doch das Mädel

  65. ZITAT:

    ” Vor allem wenn man unterbelichtet ist. “

    Ich dich auch.

  66. sandkastenstürmer

    Alte Bilder nicht gelöscht….?

  67. “Ist den Herrschaften klar wie so eine Spiegelreflexkamera funktioniert?”

    Wofür durch den Sucher linsen, wenn man aus der Hüfte 10 Bilder/sec raushauen kann? Da kann sowas schonmal passieren. Digitalfotografie enthemmt.

  68. Vielleicht einfach uffm Klo gewesen?

  69. ein anderer Stefan

    ZITAT:

    “Zumal die Belichtungszeit ziemlich lang sein wird. “

    Die manuelle Einstellung verpfuscht und alles unter/überbelichtet?

  70. Fehler passieren

    und wirken sich oft verzögert aus. Es war ein Fehler zu glauben das System Gekas, in anderen Gefilden in die Hose gegangen, würde ausgerechnet bei uns funktionieren.

    Richtig ist aber auch, dass gestern Rodes Tor zu 50% dem Unglücklichen zu verdanken ist. Die Bayern Abwehr auf sich gezogen hat er den Ball sauber zum Schützen abgelegt.

    Leider sind wir nicht in der Lage, ob wir nun schwach, so lala oder gut spielen, den Sack zu zumachen.

    Den Sportfreunden, die meine sich am Schieri abarbeiten zu müssen, biete ich an mal die Rollen zu tauschen und die Szenen in Bayerns Strafraum zu verlegen. Das Geheul wäre nicht auszuhalten. Am Schieri lag es nicht, Fenin darf so im eigenen Strafraum nicht einsteigen und was Clark geritten hat im 16-ner Handball zu spielen, bleibt mir ein Rätzel, dumm wie der Bierbecher Wurf in HZ 1.

  71. ZITAT:

    ” Vielleicht einfach uffm Klo gewesen? “

    Wollt ich auch schon schreiben :)

    Dann den Ausgang nicht finden oder wahlweise die Hose nicht zubekommen -da gehen schonmal 20 Min. drauf.

    btw. Doppelpass heute extrem nervend. Vor allem unser FR-Müller verdreht Aussagen und stellt sie als Tatsachen hin, sowie “der Schiri ist schuld, das Baern nicht gewonnen hat” – echt ätzend :(

  72. werfe ein “y” hinterher

  73. Die Bilder sind auf jeden Fall wieder mal absolute Spitzenklasse, vielen Dank Stefan.

    Mein Favorit ist Bild 29 – sensationell.

  74. Siebzig Jahr, blondes Haar, lalalala…

    Nicht doch 70, oder?????

  75. Vom denken her auf jeden Fall.

  76. Positiv ist, dass unsere Trupppe Bayern schön nass gemacht hat. Und sich selber, und das ist das wichtige, um die drei Punkte gebracht hat. Für manche ist das nur ein Punkt, für den Zampano ist das die Grundlage die Truppe gegen Mainz richtig heiß zu machen. Weil Schalke gegen Dortmund ist ja ein Freundschaftsspiel gegen unser Derby hier.

  77. Moin und schöne Ostern allerseits!

    …und in M1 macht Gekas den Sack endgültig zu!

  78. Zum Becherwurf:

    In Frankfurt gibt es “Weichbecher”, keine Wurfgeschosse wie in St. Pauli.

    Ich haber mich immer gefragt wieso man so weiche Becher machen und Getränke darin verkaufen kann. Seit St Pauli kenne ich den Grund.

  79. MIch zerreisst es innerlich: mal wieder zwei Punkte verschenkt, mal wieder kurz vor Schluss. Aber gegen Bayern den unerwarteten Punkt mitgenommen und passabel gespielt. Aber reicht passabel für den Klassenerhalt? Wenn Köln und Wob sich unentschieden treffen, glaub ich dran. Und das werden sie tun. Bitte.

  80. Mosche.

    Mit Gekas Chance eingeschlafen und auch aufgewacht. Und die Familie will morgen zum Griechen Essen gehen.

    Super Ostergeschenk.

  81. überigens:

    Den Kopfball muss Gekas auch zumindest aufs Tor bringen…und dann geht der rein.

    Er hat net nur die eine Chance eine verdattelt.

    Wenn WOB heute gewinnt wirds sehr eng! Denn dann sind es nur noch 2 Punkte.

  82. ZITAT:

    ” überigens:

    Den Kopfball muss Gekas auch zumindest aufs Tor bringen…und dann geht der rein.

    Er hat net nur die eine Chance eine verdattelt.

    Wenn WOB heute gewinnt wirds sehr eng! Denn dann sind es nur noch 2 Punkte. “

    Dann ist aber auch Köln ganz dick in der Verlosung dabei.

  83. will nur mal an das lauternspiel erinnern: lakic versemmelt eine ähnlich 1000%ige gegen uns kurz vor schluss. diese niederlage hätte uns extrem weh getan und ich weiß nicht, wo wir heute stehen würden. insofern: sicher etwas blöd gelaufen, aber die eintracht lebt und fightet und wird nicht absteigen – niemals.

  84. Never ever live up!

  85. Sch… iDings.

    Give natürlich.

  86. wenn man sich das seltsame Clark Handspiel plus das Einsteigen von Fenin sieht, darf man feststellen: Am Schiri lags keinesfals.

    Auch die Froschellbogenaktion sah dann doch nicht so spektakulär aus.

    Richtig ist auch: Die Natter legt dem Rode das Tor auf.

    Das habe ich – als ich schäumend aus’m Wald raus bin, selbstverständlich anders gesehen.

    Gerechtes Unentschieden.

  87. Gerecht, gerecht, gerecht, wenn ich das schon höre. Gerächt!

    Das wär was gewesen.

  88. Schöne Bilder – wie immer!

    Wer sich nach dem Spiel gestern über “nur” einen Punkt ärgert hat sie nicht mehr alle. Das 1:1 gehr für beide Teams absolut in Ordnung, wenngleich die Art und Weise, wie der Ausgleich gefallen ist, ein Geschmäckle hat. Aber das hake ich mal unter dem üblichen Batzi-Dusel ab.

    Jetzt heisst es M1 weghauen und gegen Köln mindestens einen Punkt und dann ganz entspannt zur Meisterfeier fahren.

  89. Gerecht wäre es, wenn Mainz und Hannover durch den DFB vom Spielbetrieb ausgeschlossen würden.

  90. der ThreeeBBBeee ist doch der einzige in diesem jämmerlichen Haufen, derwo noch durchblickt.

    Ich glaube übrigens auch, der Blogwart hat die letzten 20 Min die Gurke, wo mit der Wurst gebabbelt hat, fixiert. Eine gute Wahl. Können wir die nicht für irgendwas verpflichten?

  91. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Ist den Herrschaften klar wie so eine Spiegelreflexkamera funktioniert? “

    =) Für ein Foto kann es ja mal passieren, dass man sich beim Zielen über die Dunkelheit wundert… Aber 20 Minuten lang wäre dann doch schon. Naja. “

    Zumal die Belichtungszeit ziemlich lang sein wird. “

    Dann beteilige ich mich quch mal am Ratespiel. Eingangs erwähnt wurde ja, dass sowas auch Hobbyknipsern passiert. Der ich ja bin. Und was passiert mir an meiner aalen 5D so alles? z.B. dass ich aus Versehen Iso3200 einstelle und es auf dem Mindisplay nicht sehe..

    Alternativ: Nicht wegretuschierbarer Sensordreck..

    Zurück zum Thema: das Gute an gestern ist: Nr. 5 lebt!

    Und nächsten Samstag gegen Mainz, was ein geiles Endspiel! die wollen Eurobba, wir den Nichtabstieg! Zudem ist der Rheinhesse nicht gerade heimstark.

    Leute, da Gekas, ich meine, da geht was!

  92. die dame neben hoeness war schomma bei der eintracht. hat damals auch ein paar jünglige ganz schockelig gemacht, die heute in amt und würden sind :-)

  93. ps: foddos. toll. yo-gi.

    hasde bilder gelöscht?

  94. soll sich gekas mal ein bsp nehmen.

  95. ZITAT:

    ” ps: foddos. toll. yo-gi.

    hasde bilder gelöscht? “

    Hihi…..

  96. ZITAT:

    ” Die Erwartungshaltung die bei Eintracht Frankfurt gehegt wird, ist mir komplett unverständlich. Gestern war die Mannschaft zu Gast die Leverkusen mal so eben 5:1 abgefiedelt hat. Man erreicht ohne einen Haufen Stammspieler ein Unentschieden und liefert ein vernünftiges Spiel ab.. Und trotzdem.. Als ob Vater und Mutter gleichzeitig gestorben sind. Das hat auch nix mehr mit Glas Halbvoll oder Halbleer zu Tun.

    Dieses Geflenne gestern hat mich nur noch verwundert. Nein es hat noch was anderes, aber das behalte ich lieber für mich. “

    Erst mal frohe Ostern allen zusammen. So viel Zeit muss sein. :-)

    Ansonsten, lieber Heinz: Geflenne habe ich eher VOR dem Spiel gehört. Von den Tipps, die ich da trotz strahlendem Sonnenschein teilweise hörte, bewegte sich der deinige noch am unteren Ende des für unvermeidbaren erachteten Bayernsiegs.

    Nach dem Spiel habe ich am GD keinen flennen sehen. Nur verständliche Enttäuschung. Die Leistung der Mannschaft wurde allenthalben anerkannt.

    Wenn man mal von unserem Hadern mit Gekas und seinem System absieht. Wenn wir Mario Gomez hätten, wäre natürlich alles besser. Ein Stürmer, der immer trifft und noch nie Fahrkarten geschossen hat. Und wenn er einen Fährmann vor sich hat, ist der Treffer unvermeidlich.

    Oder auch nicht. :-))

    PS: Glückwunsch an die Mannschaft für dieses grandiose Kampfspiel. Alles rausgehauen, was ging. Das 1:1 geht am Ende in Ordnung. Der Bayern-Druck wurde zum Schluss einfach zu groß. So steigen wir nicht ab. Spätestens in der Relegation werden wir uns retten.

  97. Auch von mir die besten Glückwünsche zum 70., Heinz.

    Wann, frage ich mich allerdings, fing diese Demenz an, aufgrund derer Du Dich nicht mehr an die Meisterschaft erinnern kannst ?

  98. OT: Was ist das eigentlich für eine Schessüberschrift in der Blöd?

  99. RememberThe4thOfDecember

    ZITAT:

    ” Anmerkung zu den Bildern: Ich habe versagt. “

    Also für dieses tolle Bild von Katja verzeih ich dir Alles!

    Also bildertechnisch ;-)

  100. Ich sende errötend ein i hinterher.

  101. Gestern fand ich den Support richtig klasse.

    Anfeuerung bis zum Abwinken, Pfeifen, wenn der Gegner am Ball ist.

    Und die Gekas-Sprechchöre nach seinem Riesenpatzer waren auch aller Ehren wert. Nur so kommt der wieder in die Spur und trifft auch irgendwann wieder.

    Wir brauchen ihn einfach. Der Kader und das Spielsystem ist wie er ist.

    Dazu wird Gekas ja auch von der gegnerischen Abwehr aller Berechenbarkeit unseres Spiels zum Trotz kurioserweise ja nie völlig ausgeschaltet. Er hat im Gegenteil immer und immer wieder Chancen. Und gestern hat er für meinen Begriff dabei auch zum allerersten Mal kläglich vergeben.

    Der trifft schon wieder. Hat der Lakic ja gestern auch.

  102. RememberThe4thOfDecember

    ZITAT:

    ” Und warum es immer noch Vollidioten gibt ,die in Anbetracht der neuen Linie die der DFB fährt meinen, einen Bierbecher auf Ribery werfen zu müssen, muß man auch nicht verstehen.

    Schönen Gruß an den Vollhonk aus dem 38-er. Ihr werdet es noch schaffen … “

    Und Gruß auch an die Stehplatzproleten, die volle Bierbecher in die vorderen Reihen der Sitzplätze werfen.

    Wohlgemerkt die eigenen Fans.

  103. Meiner allerherzlichsten Glückwünsche zum Geburtstag. Du bist wahrlich eine Bereicherung fürs Blog .

    Mögest Du 1 Millionen Jahre leben.

  104. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Und warum es immer noch Vollidioten gibt ,die in Anbetracht der neuen Linie die der DFB fährt meinen, einen Bierbecher auf Ribery werfen zu müssen, muß man auch nicht verstehen.

    Schönen Gruß an den Vollhonk aus dem 38-er. Ihr werdet es noch schaffen … “”

    Die Becher die in Richtung des Fronk flogen kamen nicht aus dem 38’er, der ist nämlich ungefähr in der Mitte der Kurve, da wo die pösen Ultras stehen, sondern von der Gegentribune Block 32, wo die Fanabteilung sitzt.

    “Und Gruß auch an die Stehplatzproleten, die volle Bierbecher in die vorderen Reihen der Sitzplätze werfen.

    Wohlgemerkt die eigenen Fans. “

    Da wollte wahrscheinlich jemand die Sitzplatzproleten darauf hinweisen das man die Spieler vom Gegner nicht beschmeisst.

  105. Schön das mir mal jemand erklärt wer wo im Stadion sich aufhält und was ich gesehen habe.

  106. ZITAT:

    http://galerie.eintracht-onlin.....038;pos=11

    Fand ich schon in der Grundschule immer peinlich, wenn man die letzten Buchstaben so klein irgendwo hinquetschen musste, weil man zu blöd war, den benötigten Platz halbwegs vorherzusagen.

    Peinliche Aktion.

    (Auch wenn UH ein Depp ist)

  107. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Und warum es immer noch Vollidioten gibt ,die in Anbetracht der neuen Linie die der DFB fährt meinen, einen Bierbecher auf Ribery werfen zu müssen, muß man auch nicht verstehen.

    Schönen Gruß an den Vollhonk aus dem 38-er. Ihr werdet es noch schaffen … “”

    Die Becher die in Richtung des Fronk flogen kamen nicht aus dem 38’er, der ist nämlich ungefähr in der Mitte der Kurve, da wo die pösen Ultras stehen, sondern von der Gegentribune Block 32, wo die Fanabteilung sitzt.

    erzähl hier keinen scheiß.

  108. Schön, hier mal eher Freundliches zu Gekas zu lesen. Vielleicht wird’s ja doch noch Liebe. Vielleicht wird ja doch noch alles gut und nächstes Jahr ist der Begriff “Gekas-System” so obsolet wie die gute alte Henne-Ei-Diskussion. Überall nur fröhliches Gackern, Krähen und viele Eier im Nest. Hach.

    Frohe Ostern!

    P.S.: Boah, wie er gestern bei seinem ersten Torschuß den Ball runterpickt, direkt in den Beintunnel überleitet und abzieht ist schon erste Sahne und nicht sehr weit hinter Drogba, Ronaldo und Co. Naja, auf jeden Fall mal 30-50 Mios billiger…Ich hoffe, er bleibt uns noch so zwei, drei Jährchen erhalten. Mal sowas wie ein echtes OM dazugestellt, echte Außenbahnspieler…

  109. Was andere sehen kann ich nicht beurteilen, es ist imo unmöglich von Block 38 am Fangzaun vorbei die Eckfahne zu bewerfen. Den Becherflug aus dem Sitzplatzbereich habe ich aber deutlich beobachtet.

  110. Wolfsburg gegen Köln. Da bin ich jetzt wirklich gespannt.

    Unentschieden täte uns am wenigstens weh.

    Nicht so gut, wenn Wolfsburg auf Schlagweite an uns herankäme. Andererseits: Die Kölner wären dann ganz dick “im Geschäft”. Und die haben ja zuletzt alles getan, damit es dazu kommt. Die Poldis halte ich Stand jetzt für Relegationsplatz-Kandidat Nr. 1.

    Im Gegensatz zu Wolfsburg und Köln wirken wir geradezu tiefenentspannt und hochgradig stabil. Man stelle sich aber auch mal vor: Daum kommt zur Eintracht wie Felix zu den “Wölfen” und erreicht gegen St. Pauli (!) im Heimspiel mit Ach und Krach ein glückliches 2:2.

    … Hektik, Panik, Verzweiflung.

    Und Nürnberg gegen Mainz?

    Soll man für 05 halten, damit die dann gegen uns nicht mehr mit den Messern zwischen den Zähnen, um Europa kämpfen müssen?

  111. Was für ein Getue für ein paar Blumenbeete. Die Hauptattraktion ist von Doppelmayr.

    Augschburg vergeigt. Ich will mich mit sowas aber nicht beschäftigen müssen.

  112. Ich machs mir einfach. Ich halte zur Eintracht.

  113. nachdem ich vor Wochenfrist die Kartoffeln und Schwaben hinter uns getippt habe, halte ich für heute mal die Backen.

  114. “Augschburg vergeigt. Ich will mich mit sowas aber nicht beschäftigen müssen. “

    Die werden ihre vier Punkte in drei Spielen schon noch holen. Beschäftige Dich mal weiter mit Friedhelm I.

  115. Herrje, welche Leistung!

    Köln verliert heute und nächste Woche gegen Leverkusen. Schäfer hört eh auf, die Clubführung dreht durch und holt MS schon für die letzten beiden Saisonspiele. Der kennt die Eintracht und auch Schalke, nutzt sein Insiderwissen schamlos und…

    Ach was.

  116. Ich bin für Sieg Köln *würg*, damit VW richtig hinne drinnen bleibt. Und Sieg Nürnberg. Und dann wird nächsten Samstag der Klassenerhalt klar gemacht.

  117. So aussichtslos ist das für Gladbach auf einmal gar nicht mehr. Wir brauchen mindestens noch einen Sieg. Mindestens. Und das Restprogramm gerade von Wolfsburg ist seeehr machbar, da die nur noch gegen Abgeschenkt-Teams spielen.

    Wolfsburg:

    Bremen (A)

    Kaiserslautern (H)

    Hoffenheim (A)

    Gladbach:

    Hannover (A)

    Freiburg (H)

    Hamburg (A)

    St. Pauli:

    Kaiserslautern (A)

    Bayern (H)

    Mainz (A)

  118. Mit Blick auf das Restprogramm wird mir gerade doch etwas anders. Wir hätten mal ein Ding gegen Wolfsburg, Bremen, Hannover oder die Bayern gewinnen sollen. Die Chancen waren jeweils da. So ist das alles doch noch mal sehr spannend.

  119. Noch zu Köln: Die gewinnen am letzten Spieltag auf Schalke. Gazprom hat gestern schon auf Sommerfussball umgeschaltet. Da bringt dann auch ein Sieg von uns gegen Köln und eine Niederlage heute in Wolfsburg nix.

  120. Erster Fußballclub Köln,

    Erster Fußballclub Köln,

    1. FC Köln!

  121. Scheiß Kölner.

  122. Um Dittmann von gestern zu zitieren:

    Es wird zunehmend kuschelig am Tabellenende.

  123. ZITAT:

    ” Noch zu Köln: Die gewinnen am letzten Spieltag auf Schalke. ….”

    Na gut. Dann gewinnen wir eben in Dortmund.

  124. Zitat:

    ” … Die Poldis halte ich Stand jetzt für Relegationsplatz-Kandidat Nr. 1.”

    Bitte noch fett und unterstreichen.

  125. Fußballmafia. Alle gegen uns.

  126. in 2 Wochen schubsen wir das Ziegenschändervolk in Richtung Relegation. Zack. Kein Mitleid.

  127. Na, das bleibt doch ein munteres Spielchen.

  128. aber nur unter der Voraussetzung, das wir nächste Woche nicht dahin geschubst werden.

    Ups 2:1

  129. Noch singt die dicke Frau.

  130. Watzi, wieso hast denn die #140 gelöscht? Das war so ein herrlicher drüber-uffregen-Beitrag, voller Substanzlosigkeit und Inhaltsleere.

  131. Weil da ein Ausdruck drinstand, der mir nicht gefiel. Und weil ich es kann.

  132. ZITAT:

    ” Noch singt die dicke Frau. “

    Ich singe nicht.

  133. Herrje, welche Leistung!

    Die drei Truppen mit dem schlechtesten Torverhältnis landen auf den letzten drei Plätzen: Gladbach, Pauli, Köln.

  134. ZITAT:

    “Und weil ich es kann. “

    pah. Machtprotz.

  135. Bild #13

    Ein gelungenes Portrait meines Meisters

  136. Am Karfreitag fuhr ein Binnenschiff mainabwärts, das, ungelogen, “DIVA” hieß. Danach im Bahnhofsviertel bulgarisches KfZ-Kennzeichen gesichtet: FFM-… Eben sitze ich “am stillen Örtchen”, da sehe ich plötzlich einen hellen Fleck im Flur, eine lattemacchiatofarbene Katze ist mir durchs offene Wohnzimmerfenster gesprungen und während ich mir hastig usw. inspiziert sie die Bude.

    Was auch immer das alles heißen mag, ich werte die Zeichen so, daß noch alles in Bewegung ist. Das ist schon mal gut.

  137. ZITAT:

    ” Du tanzt. “

    Du weißt ja irgendetwas sollte man gut können. Dann kann man das andere auch. Bin halt doch mehr so der Latino.

  138. Respekt. In deinem Alter. Chapeau.

  139. “Latino”

    Da fehlt mittig ein “r”

    scnr

  140. Und schlägt der Po auch Falten, wir bleiben doch die Alten. Und überhaupt. Früher war alles besser. Insbesondere der Fußball.

    Und es war irgendwie unkomplizierter. Ich auch.

  141. Wie sollte denn VW—Köln ausgehen?

  142. Bei zwei direkten Konkurrenten hilft ein Unentschieden immer.

  143. gleichzeitiger Becherwurf von Wob+FC-Fans. Abbruch, 0 Punkte.

  144. Das hat sich aber glaub nun erledigt.

  145. Scheisskölner. Schmoren sollen sie.

  146. Die Kölner sind so schlecht, dass wir es glatt schaffen gegen die zu verlieren.

  147. Jedes Wochenende ist eine andere Mannschaft weg vom Fenster. Komischerweise niemals die, die nichts gewinnt.

  148. Köln wird gegen LEV verlieren, wir nicht in Mainz. Und dann brauchen wir bloss noch einen Sieg gegen Kölle. Feddisch.

  149. Einen Sieg brauchen wir sowieso noch. Egal gegen wen. Kommt mir vor als hätte ich das schon mal gesagt.

  150. ZITAT:

    ” Einen Sieg brauchen wir sowieso noch. Egal gegen wen. Kommt mir vor als hätte ich das schon mal gesagt. “

    Dutt zu Leverkusen.

  151. Köln ging mir schon immer auf die Nüsse. Gehörig.

  152. Nüsschen.

  153. EIER. Es ist schließlich Ostern.

  154. Menno. Macht euch nicht lustig über einen alten Mann.

  155. ZITAT:

    ” Tosun. Buhuhuhuh. “

    So ein Drecksack.

  156. wird das lecker in 2 Wochen. Rettung und Kölle tschüssi sagen. YEAH!

  157. Kunibert sollte seine Wahrscheinlichkeitsmaschine nochmal anwerfen.

  158. Den blöden Leverkusenern ist allerdings auch alles zuzutrauen.

    Mit dem Einpunktinmainzding sollten wir gar nicht erst anfangen zu flirten. Weghaun. Wenn Wob jetzt ins Rollen kommt sind da auch drei Siege am Stück drin.

  159. CENK TOSUN. 13 Spiele – 10 Tore.

    Sollten wir den holen ? Soll angeblich nur eine halbe Mio Ablöse kosten. Ist aber wahrscheinlich nicht BULI tauglich, weil die Türken Liga zu schwach ist, oder Herr Bruchhagen ?

  160. Beschwerden und Gejammer bzgl. Tosun bitte ausschliesslich an michael.skibbe@trainerimitat.de zu stellen. Danke.

  161. ZITAT:

    ” Einen Sieg brauchen wir sowieso noch. Egal gegen wen. Kommt mir vor als hätte ich das schon mal gesagt. “

    Das wird in Mainz geschehen, glaub mir. Nur so’n Gefühl…

  162. Wenn Mainz gleich gewinnt werden die besonders motiviert sein.

  163. un? Höschen schon wieder eingenässt wegen Mainz?

  164. Nö. Habe mir vor einem Gegner noch nie irgendwas eingenässt.

  165. du bist ein tapferer Watz

  166. Das war das erste und letzte Mal, daß ich für Köln die Daumen gedrückt habe…

  167. Ein taktischer Leckerbissen das Spiel in Nürnberg.

  168. Och Gott. Beide Mannschaften sind konditionell auf der Höhe. Was will der defensiv geschulte Geist mehr?

    Ich geh ma singen.

  169. Das ausgebildete Auge sieht mehr. Gräme dich nicht.

  170. Ein nullnull zum Zungeschnalzen.

  171. AARRGGHHH

    das Handspiel sieht das ausgebildete Auge des Assistenten aber nicht!

  172. Ich schalte besser jetzt schon ab, bevor ich gleich harte Gegenstände in den Fernseher schmeiße, wenn die Heulsuse wieder das unglaubliche Pech beklagt.

  173. Handspiele werden im Moment nicht gerne gepfiffen.

  174. auch Fahnenwachtler werden heutzutage bestochen

  175. von Torstehern außerhalb des 16ers eh nicht, wenn sie aus der sympathischen Stadt mit dem tollen Publikum kommen

  176. Chapeau Mainz, Chapeau Nürnberg. Disziplin wie ich mir sie lobe. Dann bekommt man in Minute 89 eben auch kein Gegentor. Ach, was reg ich mich noch auf.

  177. Schöne Bilder!

    Akku leer und kein Ersatz dabei?

    Das ist zumindest meine Vermutung.

  178. der tuchel macht äußerst aggressiv.

  179. @120

    Der Becherwurf kam definitiv von den Stehplätzen und nicht von der Gegentribüne. Mit dem 38er liegt Heinz nicht ganz so verkehrt.

  180. Die Schlinge zieht sich zu.

    Befreiungsschlag her!

    Ach,´11ter war so schön!!

  181. ZITAT:

    ” Die Schlinge zieht sich zu.

    Befreiungsschlag her!

    Ach,´11ter war so schön!! “

    Wir können noch 9 Punkte holen – das sollte reichen.

  182. Stimmt – Euuurroooopaaapokal !!!

  183. “Just a perfedt day – feet animals in Zoo°

  184. ok,bitte ein paar Buchstaben austauschen – Ihr könnt das. ):

  185. Nicht nötig. Das Lied ist gut.

  186. MrBoccia (Tagesdritter)

    Dritter. YEAH!

  187. Das Bild im Eingangsbeitrag ist groß,so eins will ich am 34.St. auch.

  188. Eingangsbeitrag, welcher Eingangsbeitrag??? ;-)

  189. So, 8und jetzt bitte mal alle nach den alten Handys suchen: http://www.golem.de/0904/66645......html

  190. ‘8’ günstig abzugeben.

  191. Schade, daß Wetklo nicht geflogen ist. Der Ersatzmann Heinz Müller ist aktuell mit Bauchmuskelzerrung verletzt. Dann hätte Mainz ein kleines Torwartproblem gehabt.

  192. ZITAT:

    ” Schade, daß Wetklo nicht geflogen ist. Der Ersatzmann Heinz Müller ist aktuell mit Bauchmuskelzerrung verletzt. Dann hätte Mainz ein kleines Torwartproblem gehabt.”

    Ralf Fährmann jedenfalls hat am Samstag allen Unkenrufen zum Trotz ein sehr gutes Spiel gemacht. Gut für den Jungen, gut für uns, gut, dass Christoph Daum an ihm festgehalten hat.

  193. Wenn jetzt nicht endlich nen 3-er kommt könnte es sein, das VW noch an uns vorbeizieht. Es wäre schön gewesen wenn Kölle bei VW gwonnen hätte. Hoffentlich bestätigen die Kölner bei uns ihre Auswärtsschwäche!

  194. ZITAT:

    ” Hoffentlich bestätigen die Kölner bei uns ihre Auswärtsschwäche! “

    Das werden sie natürlich nicht tun. Mainz ist wichtig!

  195. ZITAT:

    ” @120

    Der Becherwurf kam definitiv von den Stehplätzen und nicht von der Gegentribüne. Mit dem 38er liegt Heinz nicht ganz so verkehrt. “

    vor und über den 38er hinaus hängt ein Netz. Becherwuerfe bleiben im Block, definitiv

  196. @213

    In Mainz sollten sie wirklich mal endlich wieder gewinnen!

    WOB wird eventuell schon am Fr vorbeiziehen. Außerdem sollte man lieber mal damit rechnen, dass die beiden letzten Gegner Lautern und vor allem dieser Dorfverein abschenken werden. Ergo landen die vermutlich bei 38 bis 41 Pkten.

  197. Gibt es eigentlich von Sportsfreund Gekas einen Kommentar (mal abgesehen vom eingangs observierten Wasserflaschenwurf in den Katakomben) zu seinem für den Fan so niederschmetternden Danebengekicke in Minute 83?

  198. der kann doch kei hessisch der Gekas.

  199. …muss er auch net, der Hutsimbel, aber ich hätte schon gerne mal nen Kommentar von ihm gehört.

  200. ZITAT:

    ” Chapeau Mainz, Chapeau Nürnberg. Disziplin wie ich mir sie lobe. Dann bekommt man in Minute 89 eben auch kein Gegentor. Ach, was reg ich mich noch auf. “

    Bitte reg dich nicht auf. Wie schrieb das neulich jemand hier? Das intelligenteste was ich heute gelesen habe. Ich stimme dem vorbehaltlos zu. Wie ich überhaupt euch allen gerne zustimme.

    Ein 0:0 zweier Mannschaften die mir am Arsch vorbeigehen. Disziplin. Eine Sekundärtugend. Ja.

    Es gibt noch andere. Sind aber nicht unbedingt Tugenden.

  201. Nö. Vier Punkte gegen die zwei Karnevalsstädte und wir sind durch. Der eine Punkt gegen Bayern war eine Zugabe.

  202. concordia-eagle

    ZITAT:

    ” Sind wir abgestiegen? “

    Nein.

  203. ZITAT:

    ” Sind wir abgestiegen? “

    Nein.

  204. Die Gläubigen unter uns mögen meine Blasphemie verzeihen:

    Ich glaube an Christoph Daum

    den Schöpfer der Rhetorik und

    Retter der Eintracht

    im Abstiegskampf,

    verpflichtet von Bruchhagen,

    empfangen von den Journalisten

    verbannt von Schiri Drees.

    Und an Theofanis Gekas,

    den Torschützen der Eintracht,

    geboren am Fuße des Olymp,

    gelitten unter Jupp Heynckes,

    vergöttert unter Michael Skibbe,

    gekreuzigt nach dem Fehlschuss gegen die Bayern.

    Am drittletzten Spieltag

    wiederauferstanden

    im Derby zu Mainz,

    zu richten die Tabelle in unserem Sinne.

    Eintracht

  205. Hat der Watz etwa keinen Saft im Akku mehr für die Kamera gehabt?

  206. @226

    Des is kei Derby

  207. ZITAT:

    ” Nö. Vier Punkte gegen die zwei Karnevalsstädte und wir sind durch. Der eine Punkt gegen Bayern war eine Zugabe. “

    So einfach ist das nicht. Da muß schon ein Sieg gegen Köln her und die müssen gegen Lev verlieren.

  208. ZITAT:

    ” @226

    Des is kei Derby “

    YEP!!!

  209. MrBoccia (Tagesdritter)

    das Derby naht. Ich bin ganz uffgerescht. Ich rechne mit mind. 3 Punkten.

  210. Gude alle

    Derbyfieber steigt unaufhaltsam.

    @26. HeinzGründel

    “Fährmann war gut.”

    Oka ist auch ein Guter.

  211. ZITAT:

    ” Gude alle

    Derbyfieber steigt unaufhaltsam.

    @26. HeinzGründel

    “Fährmann war gut.”

    Oka ist auch ein Guter. “

    Jo, ein guter Kerl, der Oka.

  212. Gibts schon ne Mannschaftsaufstellung?

  213. ZITAT:

    ” @226

    Des is kei Derby “

    Und was für eins. Dagegen ist Dortmund-Schalke ein Freundschaftsspiel !

  214. “Der Begriff Derby (engl. [ˈdɑː(r)bɪ], häufig auch Lokalderby, im spanischen Sprachgebrauch Clásico, in Nordamerika crosstown rivalry) bezeichnet ein spezielles Ereignis im Mannschaftssport, bei dem zwei meist rivalisierende Sportvereine einer Region aufeinander treffen.”

    Quelle: Wikipedia

    Schlussfolgerung: Das Spiel in Mainz ist ein Derby, ob es Euch gefällt, oder nicht.

  215. Realistisch holen wir noch 2 Punkte. Je einen bei Karnevalisten und gegen Ziegenzüchter. Mehr würde mich überraschen.

    Mit diesen 2 Punkten sind wir wahrscheinlich 16. Eine Gladbacher Siegesserie und das Undenkbare wird sofort Realität.

    Wir haben eine Verlierertruppe. Das Rumgeheule über ganz schlimmes Pech und böse Schiedsrichter zählt zu unserem Standardprogramm. Man muss es so hart sagen: Versager. Diese Truppe widert mich noch mehr an als die Trottel von 1996, die arroganten Säcke von 2001 und die Limitierten von 2004. Das ist der dümmste Absteiger der Geschichte.

  216. @Lajos

    Ich widerspreche dir ungern;)

    Ich seh die nicht als Rivalen. Die sind nur lästig.

  217. Aufstellung? Das ist und bleibt uninteressant, so lange Ralle ordentlih volleyball spielt und Theo sich ordentlich nicht aufregt, wenn er verschießt.

    Was mich viel mehr interessiert: Ostermontag und keine Durst Schreier hier? Heinz?

  218. MrBoccia (Tagesdritter)

    ZITAT:

    ” Realistisch holen wir noch 2 Punkte. Je einen bei Karnevalisten und gegen Ziegenzüchter. Mehr würde mich überraschen.

    Mit diesen 2 Punkten sind wir wahrscheinlich 16. Eine Gladbacher Siegesserie und das Undenkbare wird sofort Realität.

    Wir haben eine Verlierertruppe. Das Rumgeheule über ganz schlimmes Pech und böse Schiedsrichter zählt zu unserem Standardprogramm. Man muss es so hart sagen: Versager. Diese Truppe widert mich noch mehr an als die Trottel von 1996, die arroganten Säcke von 2001 und die Limitierten von 2004. Das ist der dümmste Absteiger der Geschichte. “

    so schönes Wetter uns so frustriert. Mein Mitleid möge dich begleiten.

  219. Wir brauchen bloss noch einen Sieg. Nix leichter als das. Wir haben es im letzten halben Jahr immerhin schon einmal bewiesen, daß wir das können. Und wie !

  220. Ach, ja… das Pauli-Spiel.

    Ist auch schon ‘ne Weile her. Das war noch unterm Dings…dem Peter Skippe.

  221. ZITAT:

    “Sportvereine einer Region (…)Schlussfolgerung: Das Spiel in Mainz ist ein Derby.”

    Eine Region? Die kaspern doch an einem ganz annern Fluss rum. So ein Asylantengewässer, schleicht sich im Süden bei uns ein und verrinnt dann trostlos irgendwo da oben, wo’s niemals richtig hell wird. Da muss man ja dazwischen um gute Laune betteln um zu überleben.

    Derby? Never ever.

  222. Ein eher vernichtendes Urteil unserer Torwart-Legende Uli Stein zum seit Jahren existierenden Problem auf dieser “Schlüsselposition” (aus der FR-Beilage):

    “Als wohl bester Eintracht-Torwart der Geschichte beobachtet er die Entwicklung seines Ex-Klubs genau − und auch die Entwicklung der Schlussmänner. Stein hat die vielen Schnitzer von Oka Nikolov und Ralf Fährmann registriert, und der frühere Nationaltorwart fällt ein eindeutiges Urteil. „Da besteht großer Handlungsbedarf, da muss die Eintracht dringend was tun und im Hinblick auf die neue Saison reagieren. Ich denke, dass Christoph Daum das auch schon erkannt hat.“ Ein Torhüter, sagt Stein, müsse vor allem „ein Rückhalt sein. Er muss der Mannschaft Sicherheit und Halt geben, er muss ihr mal Spiele und Punkte gewinnen.“ Bei der Eintracht sei das Gegenteil der Fall, „da kostet der Torhüter Punkte. Das darf nicht sein.“ “

  223. Wobei ich im Ralle Fährmann doch ein gewisses Entwicklungspotenzial sehe…

  224. Caio müsste mal wieder spielen.

  225. Also Uli Stein du warst ein guter Torwart! Aber Handlungsbedarf besteht bei der Eintracht doch nicht nur im Tor! Da fehlts an allen Ecken und Kanten! Wo soll ich anfangen?

  226. ZITAT:

    ” Caio müsste mal wieder spielen. “

    Jaja.

  227. Langeweile zu Hause ist eigentlich noch langweiliger als Langeweile im Büro.

  228. Nen Wetterchen zum Eierlegen! Da zieht mich eine Regionenhaarspalterei nicht runter. Von Mainzer Hügeln kann man übrigens die Skyline sehen. Fakt und somit Region.

  229. ZITAT:

    ” Langeweile zu Hause ist eigentlich noch langweiliger als Langeweile im Büro. “

    Agree

  230. ZITAT:

    “Wir haben eine Verlierertruppe. Das Rumgeheule über ganz schlimmes Pech und böse Schiedsrichter zählt zu unserem Standardprogramm. Man muss es so hart sagen: Versager. Diese Truppe widert mich noch mehr an als die Trottel von 1996, die arroganten Säcke von 2001 und die Limitierten von 2004. Das ist der dümmste Absteiger der Geschichte. “

    Das verstehe ich nicht. Wenn wir eine “Verlierertruppe” aus “Versagern” haben, ist der Abstieg (der offensichtlich schon feststeht) doch eher logisch und nicht “dumm”.

  231. Im Büro isses auch nicht besser. Habs überprüft.

  232. Näwwerewwergiwwapp!

  233. Auf der Gartenliege geht’s. Nur steht der Baum jetzt zwischen Liege und Sonne. Ich werde das Problem ausliegen.

  234. Die Beine von Jessica

    “fehler passieren!”

    juristische frage:

    wenn die eintracht den fc schlägt, sind wir dann hierfür http://www.ksta.de/html/artike.....3533.shtml (siehe bild) mitverantwortlich!

  235. Die Beine von Jessica

    ?

  236. Tachchen.

    Und Frohe Rest-Ostern noch.

    Beende gerade meine Blog-G-Fastenzeit, höhö.

    Hat sich aber doch gelohnt, die selbstauferlegte Prüfung. Zumindest einen neuen Trainer gab´s. Und den Stefan als Brennpunkt in der ARD-Sportschau gab´s.

    Nur für den Klassenerhalt, für den sollen die Jungs schön selber sorgen.

    “Sportvereine einer Region”

    Wenn ich gestern abend nicht halluziniert habe, dann sprach man im WDR-Radio im Bezug auf Mainz von den “Hessen”, die im Kampf um die EL-Plätze usw. usw.

    Also.

  237. ZITAT:

    “Langeweile zu Hause ist eigentlich noch langweiliger als Langeweile im Büro.”

    Lest doch einfach ein gutes Interview. Zum Beispiel mit Herrn Daum. Aus dem kennt ihr doch bestimmt auch erst einen Satz: “2. Liga? Das habe ich nur für Köln gemacht.”

    Wir befassen uns aber ohnehin nur mit der ersten Liga und lesen daher, Besseres gibt es ohnehin nicht zu tun, nachdem an Ostern alle Messen und Gottesdienste gelesen sind, einfach weiter:

    “Ich plane nur mit der Eintracht. Ich möchte die Potenziale, die in Frankfurt vorhanden sind, aktivieren. Der Fußball ist heute keine One-Man-Show mehr und bei der Eintracht gibt es viele gute Leute, die sich an einer Neuorientierung beteiligen könnten. Das müssen wir nach dem Klassenerhalt angehen.”

    Christoph Daum kennt die Eintracht jetzt also schon besser. Ob bereits so gut wie den 1. FC Köln ist nicht überliefert. Über die Domstädter ist er jedenfalls offenbar noch bestens informiert. Was uns ja noch von Nutze sein kann.

    Frage: “Können Sie nachvollziehen, dass Schaefer zum Saisonende als Trainer des 1. FC Köln aufhört?”

    Daum: “Frank ist ein grundehrlicher Mensch, der sich das sehr gut durch den Kopf gehen ließ. Ich kenne seine Gründe, werde sie aber nicht öffentlich nennen.”

    Schade, denn so müssen wir weiter darüber spekulieren, ob wir die Kölner noch hinter uns lassen können. Deren Trainerposse (kicker: “Eine beispiellose Demontage”) kann für uns nur gut sein. Und dem guten Dieter (@ 252) sei gesagt: Wenn einer eine “Verlierertruppe” hat, dann ist das zur Zeit der FC Kölle.

    Dessen letzte Ergebnisse sind alles andere als repekteinflößend:

    HSV – Köln 6:2

    Köln – Nürnberg 1:0 (ganz schwaches Spiel!)

    Gladbach – Köln 5:1

    Köln – Stuttgart 1:3 (kicker: desolater Auftritt)

    Wolfsburg – Köln 4:1

    Die Kölner holten also in den letzten fünf Spielen 3 von 15 möglichen Punkten und produzierten dabei ein Torverhältnis von 6:18.

    Da war die Eintracht schon um einiges stabiler mit 6 Punkten und 5:5 Toren. Und wenn Gekas auch nur einmal mehr getroffen hätte ….

    Apropos Gekas: Laut “Impire” benötigte Gekas in der Hinrunde nur 3,1 Schüsse für ein Tor (insgesamt 14 Treffer), in der Rückserie (2 Tore) sind es 17,5, also fast sechsmal so viel (das Bayern-Spiel noch nichtb berücksichtigt).

    Egal. “Never give up”.

  238. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Wir haben eine Verlierertruppe. Das Rumgeheule über ganz schlimmes Pech und böse Schiedsrichter zählt zu unserem Standardprogramm. Man muss es so hart sagen: Versager. Diese Truppe widert mich noch mehr an als die Trottel von 1996, die arroganten Säcke von 2001 und die Limitierten von 2004. Das ist der dümmste Absteiger der Geschichte. “

    Das verstehe ich nicht. Wenn wir eine “Verlierertruppe” aus “Versagern” haben, ist der Abstieg (der offensichtlich schon feststeht) doch eher logisch und nicht “dumm”. “

    Weil die Verlierertruppe 27 Punkte nach 17 Spielen hatte. Wie auch immer. Warum azch immer. Danach abzusteigen ist … dumm!

    Ich finde die fröhliche Gelassenheit hier … befremdlich.

  239. MrBoccia (Tagesdritter)

    immerhin ist der Hauptdumme nimmer dabei

  240. @259: Man kann sicher sein, dass der FC das “Endspiel” gegen die Eintracht auf dem Radar hat. Das wird keine einfache Kiste. Umso wichtiger sollte ein Sieg in Mainz sein.

  241. Skibbe nach Köln und dann schlägt er die Eintracht mit 0:2. Des wärs;))

  242. @259 Tom

    Dein Beitrag macht Mut, zeigt aber auch unser unverändertes Dilemma. Entgegen Daums Mantra wird die Hoffnung weniger aus unserer Stärke, denn aus der Schwäche der Anderen geschöpft.

    Egal, wie’s am Ende ausgeht und wenn es auch nicht eintreffen wird, so besteht bei der Eintracht ein gewisser Bedarf an “Tacheleszäsur”.

    @258 Worredau – freue mich ;-)

  243. ZITAT:

    ” Skibbe nach Köln und dann schlägt er die Eintracht mit 0:2. Des wärs;)) “

    Und dann gegen Funkel. Yeah.

  244. Skibbe bekommt erst nach der Saison eine Freigabe, dann passiert nix.

  245. MrBoccia (Tagesdritter)

    Skibbe benötigt keine Freigabe, da ihn eh keiner mehr haben will. Quasi der Heinz der Trainergilde.

  246. ZITAT:

    “Skibbe nach Köln und dann schlägt er die Eintracht mit 0:2. Des wärs;))”

    kicker, 21. April 2011:

    “Wer wird Frank Schaefers Nachfolger? Kandidaten werden fleißig spekuliert …. und immer wieder Michael Skibbe, .. der gegenüber dem kicker glaubhaft dementiert.

    Angesichts des Rollenverständnisses von Volker Finke als in der Position des Sportdirektor agierender Übertrainer dürften sich gestandene Kandidaten ohnehin nicht ernsthaft für diese Konstellation erwärmen können. Eine kleine Lösung mit einem jungen formbaren Trainer, den Finke protegiert, gilt als wahrscheinlich. Der Kölner Express berichtet von einer Kontaktaufnahme zu Finkes ehemaligem Co-Trainer und Bundesliga-Profi Ibrahim Tanko (33), zuletzt Urawa Red Diamonds als Assistenztrainer – im Februar hatte Finke noch ein Amt für Tanko ausgeschlossen ….”

    Also ich finde das klingt alles ganz erfreulich.

    Für uns …

    Des wärs;))

  247. Ich fänds schön wenn der Micha bald wieder einen Job hätte.

  248. MrBoccia (Tagesdritter)

    sucht denn dein Heimatverein keinen Trainer? So 8.Liga wäre seinen Fähigkeiten angemessen.

  249. Männerfreundschaft.

    http://www.faz.net/m/%7B4C4A6C.....icture.jpg

    Und Abends wird dann wieder gemeinsam gesungen.

  250. Und getanzt. Da ist das ok.

  251. RememberThe4thOfDecember

    Sehr geehrter Herr Tom,

    Ihnen ist sicher entgangen, dass von den 6 Punkten in den letzten 5 Spielen Kaiser Christof der Dreiviertelpunkteste lediglich 3 aus 4 Spielen geholt hat.

    Anyway, unser Problem ist das System Gekas, nach wie vor!

    Ist Ihnen auch aufgefallen, daß wir nur noch dann Tore schiessen, wenn sie mehr oder weniger herausgespielt werden? Den Sonntagsschuss gg. S04 mal aussen vor gelassen.

    Und war Ihnen nicht auch in den letzten 10 Minuten des Bayernspiels klar, daß wir ein Gegentor fangen werden wenn wir nicht versuchen den Ball mal zu halten statt ihn gefühlte hundertmale per Befreiungsschlag sofort zum Gegner zu befördern der dann gleich den nächsten Angriff starten konnte?

    Und daß man nicht erst nach dem Gegentrefferversucht, mit taktischen Auswechselungen das Spiel über die Zeit zu bringen?

    Wer sich über diesen einen Punkt freut, der, um mal den neuen Stil dieses Blogs aufzugreifen, hat sie doch nicht mehr alle!

  252. Ich freu mich über den Punkt.

  253. Hihi. Ich mich auch. Aus Prinzip.

  254. MrBoccia (Tagesdritter)

    Ich freu mich über den Punkt. Und wer sich net freut, kann mich mal.

  255. ein anderer Stefan

    Was war denn nu der Kamera-Fehler?

    Und Becherwurf. Aus Mitte 36 gesehen kam einer aus dem 36er unten (der auf dem Feld landete) und einer aus dem Sitzer neben dran, der hinter dem komisch Aussehenden landete. Also haben alle Recht, habt euch lieb und freut euch auf ne kurze Arbeitswoche.

  256. Es gab keinen Kamera-Fehler. Es gab einen Knipser-Fehler, über den sich der Fehlerverursacher ausschweigt.

  257. RememberThe4thOfDecember

    ZITAT:

    http://www.kicker.de/news/fuss.....eit22.html

    Hatten wir die Kremlwanzen schon?

  258. Zitat:

    ” … Ihnen ist sicher entgangen, dass von den 6 Punkten in den letzten 5 Spielen Kaiser Christof der Dreiviertelpunkteste lediglich 3 aus 4 Spielen geholt hat.”

    Nöö. Im Grunde ist mir aber egal, unter welchem Trainer wir die Punkte holen. Dass wir von den letzten 5 Spielen nur eins verloren haben, ist Fakt. Anyway: Die Bezugnahme auf die letzten 5 Spiele war aus dramaturgischen und sportpsychologischen Gründen zwingend erforderlich, da nur so die 6:2 Klatsche der Kölner Erwähnung finden konnte. :-)

  259. Die Schalker lassen die BuLi-Saison jetzt locker flockig ausklingen. Die haben andere Ziele.

  260. ZITAT:

    ” … Und war Ihnen nicht auch in den letzten 10 Minuten des Bayernspiels klar, daß wir ein Gegentor fangen werden wenn wir nicht versuchen den Ball mal zu halten statt ihn gefühlte hundertmale per Befreiungsschlag sofort zum Gegner zu befördern der dann gleich den nächsten Angriff starten konnte?”

    Nein, das war mir nicht klar. Ich hatte vor dem Elfmeter und nach den Rettungstaten von Ralf Fährmannsogar große Hoffnung, dass wir das Ding über die Zeit retten. Bayern machte zwar mächtig Druck, aber bei denen kam schon erste Verzweiflung hoch.

    Dass nach so einem Kampfspiel in der Schlussphase gegen die Herren Lahm, Schweinsteiger, Müller, Klose, Ribery und Co, also eine Batallion von internationalen Topspielern, wir irgendwann auch auf dem Zahnfleisch gingen und dann in der Not vermehrt zu Befreiungsschlägen gegriffen wird, kann ich dem Team nicht ernsthaft verdenken.

    Die beiden elfmeterreifen Situationen zuvor, die man von der anderen Seite nicht so mitbekam einmal ausgeblendet, hätte ich den Sieg ob der großartigen kämpferischen Leistung für absolut verdient gehalten.

    Und dass wir nicht immer wieder versucht hätten, uns zu befreien, habe ich überhaupt nicht gesehen. Wie kam denn die Gekas-Großchance zustande? Und dann hat Bayern noch die Freistoßchance durch Caio zugelassen?

    Ich bin natürlich enttäuscht, dass es am Ende dann doch nicht drei Punkte geworden sind, freue mich mit meinen Vorrednern aber ausdrücklich über den gewonnenen einen Punkt.

  261. ZITAT:

    ” Die Schalker lassen die BuLi-Saison jetzt locker flockig ausklingen. Die haben andere Ziele. “

    Glaube ich mal so gar nicht dran. Zumal zu viel Qualität auf dem Feld sein wird. Für Köln gibts da nichts zu holen.

  262. ZITAT:

    ” Hatten wir Tosun schon? “

    Dutt zu Leverkusen!

  263. traber von daglfing

    Hatten wir “das System Gekas” schon ?

  264. ZITAT:

    ” Hatten wir “das System Gekas” schon ? “

    Großartiges System. Hat schon jemand Patentschutz beantragt ?

  265. RememberThe4thOfDecember

    Sehr geehrter Herr Tom,

    ich weiss nicht, was Sie unter einem Kampfspiel verstehen, meinen Sie brutales Einsteigen oder ähnliches?

    Das habe ich nicht gesehen.

    Aber nach der vergebenen Chance von Gekas 82.Minute haben wir plötzlich das Spielen eingestellt, was eben BIS zu besagter Szene immer noch durchaus sehenswert war.

    Vielleicht schauen Sie sich die letzten 10 Minuten noch einmal an, Herr Tom.

  266. RememberThe4thOfDecember

    P.S.:

    die Großchance Gekas 82. wurde übrigens NICHT per Langholz generiert!

    Das zum System Geas (c)

  267. RememberThe4thOfDecember

    System Gekas ©

  268. ZITAT:

    “Vielleicht schauen Sie sich die letzten 10 Minuten noch einmal an, Herr Tom.”

    Würde ich ja gerne. War aber leider nur vor Ort im Stadion. :-)

    Was das Kampfspiel anbelangt: es geht nicht um Brutalität, sondern darum, dass man gegen einen aus nachvollziehbaren Gründen spielerisch überlegenen Gegner nur mit höherer Lauf- und Einsatzbereitschaft als der Gegner zum Erfolg kommen kann. Alle haben gegeben, was sie konnten. Irgendwann ist dann aber auch der Akku alle und dass war in der Schlussphase dann verständlicherweise der Fall, als die Bayern alles nach vorne geworfen haben.

    Christoph Daum, Zitat FAS vom 24.4.2011:

    “Im Rahmen unserer Möglichkeiten werden wir weiter alles in die Waagschale werfen.” So wie gegen die Bayern.

    Da war die Frankfurter Mannschaft fleißig am Laufen und Kämpfen … Gleichwohl fand Daum Punkte der Kritik:

    “Wir müssen noch zu längeren Ballbesitzzeiten kommen. Es war nicht zu übersehen, dass alle meine Spieler auf dem Zahnfleisch gegangen sind. Die Jungs haben alles aus sich herausgeholt ..”

  269. RememberThe4thOfDecember

    ZITAT:

    “Wir müssen noch zu längeren Ballbesitzzeiten kommen.”

    Hmm, dass ich da in #276 nicht selbst drauf gekommen bin! Aber ich bin ja auch kein Welttrainer.

    ” Gleichwohl fand Daum Punkte der Kritik:

    “Wir müssen noch zu längeren Ballbesitzzeiten kommen. Es war nicht zu übersehen, dass alle meine Spieler auf dem Zahnfleisch gegangen sind. Die Jungs haben alles aus sich herausgeholt ..” “

    Und was macht man da so als Trainer 10 Minuten vor Schluss, Herr Tom?

    Sie wissen es nicht? Sie selbst sind kein Trainer?

    Als Trainer könnten sie ihr Versagen nämlich ruckzuck auf die schlechte Kondition ihrer Spieler schieben!

    Übrigens fand ich die spielerische Überlegenheit der Bayern nicht so dramatisch, aber wem sage ich das, Herr Tom!