Eintracht Frankfurt Foul oder nicht?

Screenshot

Diese Frage stellt sich nach Ansicht dieses Screenshots der Aktion von Galindo gegen Grafite im Grunde gar nicht mehr. Trotzdem wird sie in den Fernsehanstalten in jedem Bericht über die Begegnung Wolfsburg gegen Frankfurt immer wieder rhetorisch in den Raum gestellt.

Nach Ansicht der Szene in der siebzehnten Wiederholung hätte sich für den geneigten Beobachter eigentlich gar keine Frage stellen dürfen. Schiedsrichtern und Kommentatoren sei zugeflüstert: Ein Strafstoß wird dann gegeben, wenn ein Regelverstoß, der einen direkten Freistoß nach sich ziehen würde, innerhalb des Strafraumes stattfindet.

Geschickt von Grafite, wie er den Hintern rausstreckt und so lange rückwärts drückt, bis er innerhalb des Strafraums steht, um dann nieder zu sinken. Das muss man ihm lassen.

Schlagworte:

135 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Bedauerlicherweise wurde die Aktion gegen Ama ca. 5 Minuten vorher nicht gezeigt. Auch Libero wurde im Strafraum von dem italienischen Weltmeister nicht ganz Hasenrein angegangen. Auch Dejagah hätte man nach seinem Ellenbogencheck gegen Fenin (?) frühzeitig in die Kabine schicken müssen. Gut, dafür wurde einmal Abseits gepfiffen.

    Selten so eine Null als Schriri gesehen.

    Seis drum. Der Punkt war verdient und die Tendenz der Mannschaft zeigt nach oben. Aus 2 Auswärtsspielen einen Punkt geholt.

    Allerdings haben wir einen sehr hohen Preis gezahlt. Wenn das in diesem Tempo so weiter geht, kann sich Stefan spätestens Anfang November warmlaufen.

    Ich finde das besorgniserregend.

  2. Naja. Jetzt ist ja erst mal Herbstpause. Kaum kommt die Liga in Fahrt, schläft sie wieder ein.

  3. Foul oder nicht ?

    Wenn der Schiri der Ansicht ist bei dieser Rangelei zu pfeifen, so muss er diesen Maßstab aber auch bei der ähnlichen Situation auf der anderen Seite anlegen.

    Tut er es nicht, so darf man den Schiedsrichter aus Frankfurter Sicht ruhig als blinde Nuss bezeichnen.

  4. Weiß eigentlich jemand was Russ für eine Verletzung hat?

  5. Natürlich Foul. Nach der Regel, wie sinnlos die auch sein mag, und wie sehr man sich auch darüber streiten kann, was das ist, was Grafite da macht.

    Unstrittig hingegen der Ort der Vergehens.

  6. Also hat er ihn reingedrängt,in den Strafraum.

  7. Darüber, Heinz, ließe sich zumindest spekulieren. Das ist ja nicht der erste Fall dieser Art.

  8. Nach dem Regelwerk – ok, ich wünschte mir, dass immer und überall so durchgegriffen wird, dann gäb’s in jedem Spiel mindestens 3 Elfer, so wie auch bei WOB vs SGE. Komisch, dass ich unsere 11er irgendwie verpasst hat, wer hat denn verschossen? Fein dass sich gerade die Oberschiris was zur Steigerung der Attraktivität des Spiels haben einfallen lassen.

    Da das aber der Großteil der Schiris und anderer Fußballlaien wie ich das anders sieht, war das, I’m sorry, für mich ein ganz normaler Zweikampf im Strafraum, ohne großartige Verhinderung einer Torchance. Wer glaubt denn wirklich, dass Galindo Grafite zu Fall gebracht hat?

  9. Das ist übrigens die Überschrift aus der FAZ am Sonntag.

    “Frankfurter Erwachen

    Die Eintracht kämpft sich nach einem 0:2-Rückstand zurück und holt in Wolfsburg einen wichtigen Punkt”

  10. Wow. Kluge Köpfe auch da.

  11. traber von daglfing

    Moin,

    hätte mir gewünscht, dass beim Eröffnungsspiel Bäh-HSV auch nur auf EINER Seite so ein Elfer gepfiffen worden wäre, statt augleichender Weise auf der anderen Seite auch. Denn dann wäre das Geschrei schon damals so gross gewesen, dass die Verantwortlichen, dank des grossen Lobby-Drucks von entweder HSV oder noch besser von Bayern, die ganze Scheissregel wieder in die Tonne getreten hätten.

    Hätte wiklich gern das knallrote Wurstgesicht gesehen, wenn man ihm einen solchen Elfer hingesetzt hätte und die selbe Szene gegen Klose? nicht gepfiffen worden wäre. Das hätte historische Dimensionen erreicht.

    Aber da es jetzt bloß der grauen Maus sge passiert ist, sah sich die Spochtschau, wie auch alle anderen, nicht mal bemüßigt das Thema überhaupt zu erwähnen. Sprich das Thema gegenüber einem nicht-sge-Fan an und du erntest nur ein müdes Gähnen und ratlose Gesichter.

    Soviel zum Thema sge und Lobby.

  12. Aus der gleichen Zeitung . ” Raging Bull” HB

    In der hektischen Schlussphase hielt es Heribert Bruchhagen nicht mehr auf seinem Zuschauerplatz. Der Vorstandsvorsitzende der Frankfurter Eintracht eilte mit großen Schritten über die Haupttribüne durch das Treppenhaus hinunter an den Spielfeldrand in der Wolfsburger Arena. Sein Vorhaben: Schiedsrichter Marc Seemann, mit dessen Leitung der Partie er zu keinem Zeitpunkt auch nur annähernd einverstanden war, laut und deutlich sowie aus nächster Nähe seinen Unmut kundzutun.

    Der Mann kann ja Emotionen zeigen. :)

  13. traber von daglfing

    @ 9 hg

    kann mich nicht erinnern, dass wir 0-2 im Rückstand waren. Mein trübes Auge hatte mir vorgegaukelt, wir wären 1-0 in Führung gegangen …..

  14. Du mußt dich täuschen,;)

  15. “… sah sich die Spochtschau, wie auch alle anderen, nicht mal bemüßigt das Thema überhaupt zu erwähnen. “

    Nicht ganz richtig. Im DSF haben sie’s eben ganz richtig angesprochen.

  16. traber von daglfing

    Dann muss ich aber schnell einschalten ….

  17. Zitat:

    “Aus der gleichen Zeitung . ” Raging Bull” HB

    In der hektischen Schlussphase hielt es Heribert Bruchhagen nicht mehr auf seinem Zuschauerplatz. Der Vorstandsvorsitzende der Frankfurter Eintracht eilte mit großen Schritten über die Haupttribüne durch das Treppenhaus hinunter an den Spielfeldrand in der Wolfsburger Arena. Sein Vorhaben: Schiedsrichter Marc Seemann, mit dessen Leitung der Partie er zu keinem Zeitpunkt auch nur annähernd einverstanden war, laut und deutlich sowie aus nächster Nähe seinen Unmut kundzutun.

    Der Mann kann ja Emotionen zeigen. :)”

    HB könnte vom Aufsichtsrat im Fall einer weiteren Niederlage ohne erkennbare Spielverbesserung zu den letzten Jahren gehörig unter Stand gestanden sein. Think about.

  18. traber von daglfing

    @ pivu

    das wage ich mal zu bezweifeln, dass der Aufsichtsrat HB zu diesem Zeitpunkt – wenn überhaupt – unter Druck setzt …..

  19. traber von daglfing

    Die neutralen Berichte, die ich bisher zum Spiel gelesen habe, erwähnen fast unisono, dass die Wölfe zwei Punkte veschenkt hätten.

    Das macht mich dann doch etwas fuchsig, denn wie wäre das Spiel gelaufen, wenn sie nicht zeitnah zur Führung der sge das wunderbare Elfergeschenk bekommen hätten ?

    Hätten sie an diesem Tag überhaupt das Tor getroffen ?

    Was, wenn es uns gelungen wäre auf 2-0 zu erhöhen ?

    Sicher, gute Chancen hatten die Wölfe allemal, aber man muss sie auch reinmachen. Je länger das nicht klappt umso schwieriger wirds.

    Wieviele Spiele sind schon so gelaufen und wurden am Ende verloren ? Man spricht dann gerne von “wurde bestraft”.

    Gestern wurde aber nur eine Mannschaft bestraft und zwar von Schiri Seemann.

  20. http://www.kicker.de/news/live.....on/2008-09

    Edinaldo Batista Libanio aka Grafite

    Größe (cm): 189

    Gewicht (kg): 88

    Liegt nach Überschreiten der Strafraumgrenze ohne erkennbaren Grund plötzlich quer in der Luft. Zierlicher Spieler. Da braucht es nicht viel damit er fällt. Schon klar.

  21. traber von daglfing

    Jan Koller war auch so ein zierliches Kerlchen und lag deswegen auch oft im Strafraum rum….

  22. Was spricht eigentlich dagegen, bei Zupfereien im 16er ohne Verhinderung einer klaren Torschangse auch mal indirekten Freistoß zu peife?

    Gerade wenns an der Strafraumgrenze sich abspielt.

  23. traber von daglfing

    Zitat:

    “Was spricht eigentlich dagegen, bei Zupfereien im 16er ohne Verhinderung einer klaren Torschangse auch mal indirekten Freistoß zu peife?

    Gerade wenns an der Strafraumgrenze sich abspielt.”

    anscheinend das “Diktat von oben”…..

  24. …gut, was spricht sachlich dagegen – also ohne “drausen nur Kännchen”.

  25. traber von daglfing

    Halten kann man noch mit indirektem Freistoss ahnden. Den Gegner zu Fall bringen ist zwingend direkt, also Elfer. Deswegen liegen die Stürmer ja mit Vorliebe im Strafraum rum.

  26. Könnte das mal bitte jemand für Herrn Grafite übersetzen?

    “Fair Play (oder „Fairplay“) ist ein Begriff, der ein bestimmtes sportliches Verhalten kennzeichnet, das über die bloße Einhaltung von Regeln hinausgeht. Es beschreibt eine Haltung des Sportlers: die Achtung und der Respekt vor dem sportlichen Gegner und die Wahrung seiner physischen und psychischen Unversehrtheit. Der sportliche Gegner wird als Partner gesehen oder zumindest als Gegner, dessen Würde es zu achten gilt, selbst im härtesten Kampf.”

    Quelle: wikipedia

  27. traber von daglfing

    @ 26 metty

    das von einem Stürmer zu erwarten, ist blauäugig, das erwarte ich nicht mal von unseren Stürmern. Aber vom Schiri kann, ja muss ich das erwarten dürfen.

  28. Das war nicht gerade fair von Grafite. Das ist richtig. Clever war es…

    PS:

    Zur Erinnerung, was Fußballspielen ist und was Freude am Fußballspielen sein kann (ja, liebe blog-g-Blogger, das gibt es noch!) das Tor des Wochenendes (man achte auf die Entstehung und das Passspiel)

    http://tinyurl.com/5marwu

  29. @HeinzGründel [12]

    “Raging Bull”

    Heinz, schade, dass Du nicht mehr zitiert hast, wer HB in seiner Rage aufhalten konnte. Nicht etwa der Sicherheitsdienst, der Vierte oder gar Spieler, nein just in diesem Augenblick fiel der Ausgleich und HB zog sich sogleich (erleichtert) zurück. Laso Jungs, mehr Törchen – denkt an die körperliche und seelische Unversehrtheit Eures Brötchengebers!

  30. @Albert C.

    traumhaft!

  31. @[29]

    tausche ein “Laso” gegen ein “Also”

  32. traber von daglfing

    Die “Sonntag Aktuell” berichtet immerhin, dass es zwar kein Foul aber Elfmeter gegeben hätte ….

  33. traber von daglfing

    Und ich fang jetzt an zu grillen. Mit Holz und Kohle …

  34. Laut FR drei Wochen Pause bei Elly’s Liebling und wahrscheinlich länger beim Capitano.

    http://tinyurl.com/5jxw24

    Das wird recht eng im Sturm in den kommenden Wochen. Auch wenn mir Libero gestern gut gefallen hat.

    “Gefallen” ist dann auch das Stichwort zu Grafite. Man kann solche Elfer durchaus für Mumpitz halten, richtig unschön wird es aber erst dann, wenn mit zweierlei Maß gemessen wird. So wie getern. Pfui.

  35. Der schönste Spielzug des gesamten Spieles war gestern der 2:2 Ausgleich. Passgenau, zügig, schnell. Toller Angriff, zurecht belohnt.

    Auch war der gesamte Auftritt nicht so enttäuschend wie die letzten zwei Spiele. Chris in 2ten Hälfte wenig Fehlpässe. Libero; ein paar schöne Szenen. Phantom; auch schön ihn wieder gehabt zu haben. Und so weiter.

    Nur jetzt macht sich die nächste Woche mal wieder die Fifa breit und nimmt den Schwung aus allem. Des einzische Ma wo ich dem Herrn Rummelnigge sei Meinung verstehe tu.

  36. traber von daglfing

    Ich finds auch bescheuert, dass jetzt schon wieder zwei Wochen Pause ist. Aber unserem Lazarett kommts mal wieder zu Gute.

    Btw. ein weiterer Stürmer wäre evtl. angebracht, aber bitte nicht von der Kategorie Stadtmeister, dann lieber nix mehr.

  37. “Hallo liebe Ticker – Gemeinde,

    das Ticker – Team steht auf der A3 in einer Vollsperrung, weshalb wir nicht rechtzeitig zum Anpfiff im Sandhausen sein werden.

    Wir hoffen, dass wir wenigstens zur zweiten Halbzeit im Stadion sind.

    Eurer Ticker-Team

    Larissa, Werner und Jörg”

    Was? Servicewüste Fortuna Düsseldorf…

  38. @traber [33]

    Nimm doch einfach Holzkohle!

  39. Zugegeben ich habe nicht mit einem Punkt in Wolfsburg gerechnet. Aber wenn man die beiden Auswärtsspiele sich

    genauer angesehen hat dann ist dem Betrachter bestimmt

    aufgefallen welch gehörige Portion Glück für die Eintracht im Spiel war. Natürlich hat die Eintracht in Wolfsburg gekämpft und durch Verletzung Spieler ersetzen

    müssen. Aber viel mehr als die 2 Torchancen hatte sich die Eintracht nicht erspielt und nur der Schludrigkeit

    der Wolfsburger im Auslassen von Torchancen hatten sie

    es letztendlich zu verdanken. Auch soll beim Stande von

    2:1 ein Tor nicht anerkannt worden sein und das Latten-

    kreuz mußte kurz vor Schluß auch noch herhalten. Insgesamt kommt aus dem Mittelfeld zu wenig Kreativität

    da sie diese Spieler einfach nicht hat. Das könnte noch

    eine ganz gefährliche Saison werden. In Nürnberg wurde

    auch immer gesagt “mit dem Spielermaterial” steigen wir

    nicht ab und dann…..

    Wie gesagt, ich will hier nicht unken aber die Gefahr

    sehe ich auch schon allein wegen der vielen Verletzungs-

    bedingten Ausfälle. Bis die mal alle wieder an Bord – und in Form sind – wird noch einge Zeit vergehen. Bis

    dahin könnte im schlimmsten Fall schon ein Rückstand in der Tabelle eingetreten sein. Deshalb muß gegen den

    KSC unbedingt der erste Dreier her. Sonst sieht es

    finster aus!

  40. Uns wurden in Wolfsburg 2 Elfmeter (nach DFB-Standard) verweigert sowie dem Gegner einer geschenkt. Wenn man das “Abseits”-Tor vom VfL Winterkorn miteinbezieht macht das 4:2 für uns.

    Ist natürlich eine Milchmädchenrechnung, aber hier von “glücklich” zu sprechen fällt mir dann doch arg schwer.

  41. @39: Sehe ich auch so. Gegen den KSC muss unbedingt ein Dreier her. Sonst wird’s in der Arena für einen bestimmten ÜL ziemlich ungemütlich…

  42. Zitat:

    “Uns wurden in Wolfsburg 2 Elfmeter (nach DFB-Standard) verweigert sowie dem Gegner einer geschenkt. Wenn man das “Abseits”-Tor vom VfL Winterkorn miteinbezieht macht das 4:2 für uns.

    Ist natürlich eine Milchmädchenrechnung, aber hier von “glücklich” zu sprechen fällt mir dann doch arg schwer.”

    Stimmt, entweder gar kein Elfer oder einer auf jeder Seite, evtl. sogar 2 bei uns. Macht 3:3 oder 4:3 für uns. Aber so ein Spiel hätten wir auch 5:1 verlieren können, und es wär’ nicht einmal ungerecht gewesen.

  43. Das is ja nicht zu glauben!

    Über 40 Beiträge zum Thema Elfmeter oder nicht.

    Natürlich haben wir glücklich einen Punkt geholt!

    Weil mal wieder grottenschlecht gespielt wurde und die anderen ihre Chancen nicht genutzt haben.

  44. Diese Milchmädchenrechnungen sind ja nur trist…

  45. Zitat:

    “Das is ja nicht zu glauben!

    Über 40 Beiträge zum Thema Elfmeter oder nicht.

    Natürlich haben wir glücklich einen Punkt geholt!

    Weil mal wieder grottenschlecht gespielt wurde und die anderen ihre Chancen nicht genutzt haben.”

    Hm, Wolfburg fand doch ab der 70. Minute gar nicht mehr statt.

  46. Zitat:

    “Weil mal wieder grottenschlecht gespielt wurde und die anderen ihre Chancen nicht genutzt haben.”

    Von einem grottenschlechten Spiel kann nicht die Rede sein. Die Mannschaft hat ordentlich gestanden und ihre Möglichkeiten genutzt.

    Die frühen Ausfälle wurden gut kompensiert und aufgrund der kämpferischen Leistung war der Punkt nicht unverdient, auf diese Leistung kann man weiter aufbauen.

  47. @35

    “Der schönste Spielzug des gesamten Spieles war gestern der 2:2 Ausgleich. Passgenau, zügig, schnell. Toller Angriff, zurecht belohnt.”

    – hmmh, wenn ich mir mal die rotschwarze Brille von der Nase schiebe, ist das schönste Tor leider gestern auf der anderen Seite gefallen… Superflanke und dann die Direktabnahme zum 1:2

    Mal was anderes, bestimmt schon desöfteren besprochen hier….

    Irgendwie werde ich nicht warm mit dieser Saison. Andauernd kommt bei mir so ein 2.Liga-Gefühl auf, mit den vielen Auswärts-, Sonntags- und jetzt Freitagabend Spielen. Gibt es da Ochsenbacher beim DFB oder liegt es am FSV, der das Stadion auch beansprucht.

    Fussballmafia DFB!

  48. Man kann 1. Buli und 2. Buli natürlich nicht mit einander vergleichen aber eine gewisse Kontinuität

    kann man in Frankfurt schon erkennen. SGE und FSV

    jeweils 15. und jeweils 2 Pünktchen!

  49. Magerkost im Waldstadion…

    ausnahmsweise mal nicht von der Eintracht.

    1:1 Ein Zweitligaabsteiger steht für mich schon mal fest.

  50. http://www.bundesliga.de/de/li.....#038;fla=1

    Der Schiffsführer fällt mehr als drei Wochen aus. Mit der Verletzung geht gar nichts im Training, also kommen ein paar Wochen Reha dazu. Das ist Pech. Daß wir bis in den Oktober gerade noch zwei Stürmer haben, nicht (nein, Köhler ist kein Stürmer. Korkmaz auch nicht. Meier nicht. Steinhöfer nicht). Heller ist nach Meiderich verschoben. Und nun? Sieben Stunden 41 Minuten bis Transferschluß. Da geht nichts mehr. Außer Charisteas…

  51. wir spielen doch ohnehin immer nur mit einem Stürmer.

    Reicht doch.

    Charisteas stand gerade wieder wimmernd und haareraufend

    im Frankenstadion rum. Bitte, bitte nicht!

  52. Puh, der Krug geht an uns vorüber:

    Fußball-Zweitligist 1. FC Nürnberg plant weiter mit Stürmer Angelos Charisteas. «Wir würden ihn gerne behalten», sagte «Club»-Sportdirektor Martin Bader am Sonntag vor dem Punktspiel des FCN gegen Alemannia Aachen im TV-Sender «Premiere». Nach dem Wechsel des slowakischen Nationalstürmers Robert Vittek zum französischen Erstligaclub OSC Lille besteht laut Bader «aus sportlichen und wirtschaftlichen Gründen keine Notwendigkeit mehr, Charisteas abzugeben.» Der griechische Nationalspieler sollte nach Nürnbergs Abstieg aus der Bundesliga zunächst verkauft werden.

  53. “Da geht nichts mehr. Außer Charisteas…”

    Und Markus Daun von Alemania Aachen…

    Oder aber wir verstärken uns noch ernsthaft und zwar mit Bersat Berisha, ehemaliger HSV-Profi, der nun bei Rosenberg Trondheim spielt…Der ist gut.

  54. Bersat = Besart,

  55. kenne einen talentierten Regionalliga-West Spieler der bei

    der 2. Mannschaft von Gazprom06 spielt.

    Den könnten wir wahrscheinlich ausleihen. Aber Tore schiesst der auch nicht und unser Spiel ist ohnehin auch schon langsam genug, da gibt es kein Tempo mehr, was er rausnehmen könnte.

  56. Der Transfer wird wohl nichts: Der Verein heißt RosenbOrg Trondheim, nicht RosenbErg!!! Oh Gott, wie soll unsere Scouting-Abteilung da noch durchblicken…

  57. Das letzte mal, als ich mich mal nach dem umgeschaut habe

    war er in England. Hat letzte Saison 1,5 Spiele gemacht.

    Und jetzt Norwegen. Ich weiss ja nicht…

  58. Hallo Isaradler.

    Zitat:

    “Und nun? Sieben Stunden 41 Minuten bis Transferschluß. Da geht nichts mehr. Außer Charisteas…”

    Ich lege noch mal knapp 24 Stunden obendrauf… ;-)

    http://www.11freunde.de/newsti.....HPSESSID=0

  59. @ pillepalle

    Ja, das stimmt. Der war beim FC Burnley, besser: dort ein Jahr in der Reha. Und ist jetzt topfit. Die scheinen eine Super-Reha zu haben…

    ” Und dann ist da noch ein Physiotherapeut in Burnley, der so wunderbar mit mir gearbeitet hat und auch einfach ein feiner Kerl ist. Thanks mate!!”

    http://besartberisha.com/de/

  60. Oh, oh, Charisteas baumelt wie ein Damoklesschwert über uns. Noch ein Tag länger zittern, daß er nicht kommt.

  61. Jungs, das wird leider nix mehr…

    Habe gerade versucht bei transfermarkt.de einen Stürmer ausfindig zu machen und unseren Scouts die Arbeit abzunehmen. Die Detailsuche funktioniert im Moment nicht.

  62. @ Albert

    Reha für ein Jahr. So eine effektive Abteilung können wir ihm hier auch bieten…

  63. Ohne Ama geht auch

    Fenin – Meier – Toski

    Libero

    Es gibt Schlechteres.

    Dahinter lauern Caio, Steini, Köhler und noch ein paar andere. Heller hätte nie gespielt, kein Need.

    Viel wichtiger sind 2 andere Sachen: 1. Libero und Fenin darf in den Länderspielen nichts passieren, und 2. Galindo wird gebraucht, und zwar am gleichen Tag, an dem er dem Flieger aus Mexico entsteigt.

  64. so ein Mist!

    Spielerdetailsuche funktioniert immer noch nicht…

    Dafür funktioniert die Beraterdetailsuche.

    Da steckt bestimmt der schwarze Abt dahinter.

    Der hat das sperren lassen.

  65. Klar geht das. Es darf nur keinem was passieren. Oder einen schlechten Tag haben. Oder müde sein.

  66. Wenn ich so nachdenke, würde sich wohl folgender Spieler

    in der momentanen Sturmflaute anbieten:

    Youssef Mokhtari

    hmmh. kostet keine Ablöse. Scheint aber charakterliche Schwächen zu haben…

    Aber wir wollen ja die aufstrebenden Talente nicht vergraulen:

    Das Juwel und Martin Hess. Aber die scheinen mir noch ein Stück weit von Liga 1. entfernt, um kurzfristig auszuhelfen.

  67. Der Transfermarkt ist leer! Und wer was taugt ist nicht zu bezahlen. Den C. werden uns unsere “Scouts” doch

    wohl nicht zumuten wollen – oder ? Es wird wohl nicht

    zu ändern sein das dies eine knüppelharte Saison für die

    SGE wird. Mein Motto: Augen zu und durch! Der ÜL sollte

    jetzt mal sehen daß er unser Sorgenkind wenigsten für

    1 HZ fit bekommt. Ich glaube er unterschätzt wie sehr er

    von den Fans und auch im Verein daran gemessen werden

    könnte – mit allen Konsequenzen…….

  68. ..oder gibt es vielleicht beim Muttersohn aus Hoffenheim noch jemand auszuleihen. Die haben doch alles was zwei Beine und unter 23 Jahre ist gekauft.

  69. Grundsätzlich scheinen wir nach Jahren der Rückenverletzungen jetzt beim Oberschenkel angekommen zu sein. Die sollten mal bei Charly Körbel nachfragen, wieviele Muskelverletzungen dieser in seiner Karriere hatte.

    Und drei Neuzugänge mit Fußverletzungen, die noch kein einziges Pflichtspiel gemacht haben, soll uns auch erstmal jemand nachmachen.

  70. Charly hatte wahrscheinlich viele Muskelverletzungen,

    hat sie nur nicht bemerkt…

  71. @ 69

    Zitat: Und drei Neuzugänge mit Fußverletzungen, die noch kein einziges Pflichtspiel gemacht haben, soll uns auch erstmal jemand nachmachen.

    Ich glaub das schafft nur die Eintracht! Die Eintracht ist halt ein fürsorglicher Arbeitgeber. Die sollen sich

    erst mal auskurieren und dann sehen wir mal weiter ob

    sie unser ÜL einbauen kann!

  72. demnächst müsste man sich mal hier beim Training umschauen:

    http://www.spielergewerkschaft.....ining.html

    Bei den Jungs ist es egal ob die Transferliste geschlossen ist.

  73. Zitat:

    “Oh, oh, Charisteas baumelt wie ein Damoklesschwert über uns. Noch ein Tag länger zittern, daß er nicht kommt.”

    Ich sach nur H………n !!!

  74. Die Journallie im Waldstadion meinte heute es kommt kein Neuer.

  75. “Ich sach nur H………n !!! “

    Ach, stimmt ja, Insiderwissen aus dem Etablissement. Wenn es nur kein alter, lahmer Gaul ist, der bei uns sein Gnadenbrot bekommen soll.

    Oder saß da am Ende Fenin mit Klinsmann?

  76. Fenin mit dem Koch.

    Grillrezepte austauschen…

    Ich schätze da saß der Abt.

    Nur wen muss er noch vertickern?

  77. Zitat @ 17 pivu:

    ” … HB könnte vom Aufsichtsrat im Fall einer weiteren Niederlage ohne erkennbare Spielverbesserung zu den letzten Jahren gehörig unter Stand gestanden sein. Think about.”

    Zitat @ 18 traber:

    “….das wage ich mal zu bezweifeln, dass der Aufsichtsrat HB zu diesem Zeitpunkt – wenn überhaupt – unter Druck setzt …..”

    Schon ein bischen seltsam, warum es ausgerechnet gestern zu dieser “Entgleisung” von HB gekommen ist. Zum ersten Mal, seit die Eintracht zurück in der Bundesliga ist. Warum eigentlich? Von außen betrachtet war die Eintracht schon oft in viel benzligeren Situationen. Wir befinden uns schließlich erst am dritten Spieltag.

    Noch mal Zitat aus der FAZ:

    “Bruchhagens erst in letzter Sekunde gebremster Gefühlsausbruch machte deutlich, wie viel an diesem Nachmittag für die Eintracht auf dem Spiel stand. Ein weiterer Rückschlag – und das sieglose Team, das in dieser Saison einen gesicherten Mittelfeldplatz anstrebt, wäre auf einen Abstiegsplatz abgerutscht.”

    Auf dem die Eintracht dann knapp zwei Wochen zugebracht hätte. Und dann?

    Dunkle Andeutungen hat es ja auch schon an dieser Stelle gegeben. Es sollte auch nicht vergessen werden, dass das Wort “Abstiegskampf” bei der Eintracht nicht mehr in den Mund genommen wird. Da wähnt man sich einen Schritt weiter. Sollte es doch so weit kommen, würde es wohl sehr schnell ungemütlich.

    Das denkbare Szenario hat der Kicker schon in den Eingangszeilen zu seinem Sonderheft zur letzten Saison 2007/2008 beschrieben, eine Ausgangslage, an der sich nichts geändert hat, die ein Jahr später eher mehr gilt als weniger:

    “Die Eintracht hat zuletzt ihr Saisonziel erreicht. Doch auf Friedhelm Funkel warten knifflige Aufgaben. Ein erneuter Abstiegskampf könnte jobkillend sein.”

    Aber wie immer halt alles Kaffeesatzleserei. Was wirklich hinter den Kulissen los ist, wissen wir nicht.

    Fest steht nur, dass die Eintracht und der Trainer erst mal wieder die Kurve gekriegt haben und bis auf weiteres in Ruhe weiterarbeiten können.

    Und HB? ” … verschwand mit einem spitzbübischen Lächeln endgültig aus dem Scheinwerferlicht.”

  78. Stuttgart – Hannover 2:0

    Die “Millionen-Stürmer” Schlaudraff, Hanke und Forsell haben immer noch kein Tor geschossen.

    Hannover hat jetzt die rote Laterne. Und das für knapp zwei Wochen. Na, da kommt erst Freude auf.

  79. @77, Tom: 99% agree ;-)

    Wenn ich mal einmischen darf in eure Diskussion:

    ” … Fest steht nur, dass die Eintracht und der Trainer erst mal wieder die Kurve gekriegt haben und bis auf weiteres in Ruhe weiterarbeiten können. …”

    Für die nächsten 2 Wochen schon, aber nach einer Niederlage gegen den KSC brennt die Hütte wieder.

    Vielleicht hat HB ja selbst entgegen seiner sonstigen Äusserungen in der Öffentlichkeit auch einen höheren Anspruch, als die letzten Jahre. Was ich ihm nicht verdenken könnte. Es wurde investiert, wenn auch in einem vergleichsweise bescheidenem Rahmen. Wer investiert, tut das i.d.R. um zu expandieren, was in fussballerisch übersetzt heisst, zumindest eine positive Entwicklung erkennen zu können. Wenn’s dann so losgeht, brennt halt auch dem mal der Kittel. Aber er

    ” … verschwand mit einem spitzbübischen Lächeln endgültig aus dem Scheinwerferlicht.”

    Also alles ok, tief durchatmen.

    ‘bin net zufridde, aber fühle mich ruhig gestellt :)

  80. Frankfurt braucht keinen neuen Stürmer, sondern einen Spielmacher. Es kann nicht sein, dass Amanatidis (und später der andere Grieche) sich zurückfallen lassen müssen, um ein vernüftiges Passspiel in die Spitze einzuleiten, wo sie dann Fehlen. In den letzten 3 Spielen sind fast alle vernünftigen Angriffe von Ama oder Liberopulo ausgegangen, was wohl nicht deren eigentliche Aufgabe sein kann. Der Rest kann anscheinend in 270 min. nicht EINEN brauchbaren Pass in die Spitze spielen. Hertha, Köln und Volkswagen haben ihre Spitzen teilweise hervorragend einsetzen können. Wir nicht.

    Fenin hat mir besser gefallen am Samstag, aber nur in Punkto Kampf und Einsatz. Sein Passspiel ist auch Verbesserungswürdig und Tore wird er wenige schiessen.

    Für Chris gilt daselbe. Wo einige da einen Libero gesehen haben wollen, weiß ich nicht. Von ihm war viel zu wenig bis gar nichts im Spiel nach vorne zu sehen.

    Fink war bemüht aber Wirkungslos. Die beiden Griechen haben mir noch am besten gefallen, auch wenn ich dem Liberopel wünsche, dass er mal einen so schönen Pass bekommt, wie er es selber vorführt und Hertha, Köln und VW es vormachen.

  81. @pillepalle [46]

    “Magerkost im Waldstadion…

    ausnahmsweise mal nicht von der Eintracht.

    1:1 Ein Zweitligaabsteiger steht für mich schon mal fest.”

    So mager fand ich das nicht. Im Vergleich zu anderen Zweitligapartien die ich in den letzten 2 Jahren live gesehen habe (und das waren schon ein paar), war das ein recht gutes und flottes Spiel. Und der FSV war über eine Stunde die bessere Mannschaft.

    Man darf mal nicht vergessen, dass da mit Koblenz letzte Woche und Fürth heute nicht gerade Fallobst zu Gast war.

  82. traber von daglfing

    @79+80

    Nennt es wie ihr wollt, nach vorne fehlt bei uns gerade tatsächlich der “Druck”. Nichtmal der “brudahle”, sondern der andere “überhaupt erstmal”.

    Hier hilft vielleicht demnächst das Lazarett, das gelichtete…

    Ansonsten haben die Damen und Herren heut (Sonntag)nochmal die Elfer notiert, die landauf landab so mirnix dirnix verhängt wurden ?

    Da wird mir schlecht, da brauchst Du gar nicht mehr nach München oder Stuttgart zu fahren.

    Wenn diese Ungleich-Pfeiferei so weiter geht, gibts ein grösseres Problem.

    Warum muss man von Ober-Schiri-Seite jetzt das (allgemeingegenwärtige) Ärmelzupfen im Strafraum mit Elfmeter drakonieren wollen, wenn es dann jeder Schiri wieder anders auslegt ?

    Heute, Sonntag abend, wurden in zwei Spielen drei Elfer verhängt, von denen ich (auch ehemals WFV-Schiri) keinen einzigen gegeben hätte.

    Zu meinen aktiven Zeiten war ich Linksverteidiger und das war auch gut so. Aber wie man derzeit vesucht über Abseitsregeln, Ärmelzupfern, etc. das Spiel künstlich zugunsten der Angreifer zu vermauscheln grenzt schon an den Ausverkauf des Fussballsports zugunsten von ein paar Eventies, die mit dem Kick ansich nix anfangen können und halt Tore brauchen um vom Kick überhaupt was zu verstehen.

    Sieht für mich ganz klar nach Funktionärs-Panik aus, die von Millionen-schweren Sesseln aus nochmal was steuern wollen !

  83. traber von daglfing

    ….weil mit Mutti geht ja eh schon lang nix mehr …

  84. 100% agree, traber.

    Als Verteidiger hast Du heute gegen einen einigermaßen cleveren Stürmer ders drauf anlegt kaum noch eine Chance. Wann wird eigentlich Stürmerfoul gepfiffen?

  85. Siehe Screenshot. Was betatschen Grafites Hände da eigentlich? Haben die da was verloren?

  86. traber von daglfing

    Im Handballspocht vielleicht ??

  87. traber von daglfing

    Der Grafitsch schiebt mit seinem dicken Arch voraus rückwärtslaufend unseren Verteidiger in den Strafraum rein um dann durch höhere Gewalt nieder zu sinken und wird von Herrn Seeman, dem Depp (sorry aber wahr ) noch mit Strafstoss belohnt.

  88. Schade, dass unsere Stürmer nur selten bis an den Rand des Strafraums kommen. Das Leben ist ungerecht.

  89. traber von daglfing

    @ 88 stefan

    da iss aber DER Schuld, weil DER denen das verboten hat in Strafraumnähe zu kommen …

    …und Caio hat geklingelt wie die Nachbarin festgestellt hat …..

  90. traber von daglfing

    Naja, die kleine Versöhnung war heut, dass der Dorfclub des Herzens (Kreiliga A)auswärts einen (den Möglichkeiten angepassten) astreinen 1-5 Kontersieg eingefahren hat -bei schönstem Fussball- (und Bier-) Wetter. Und ohne gravierende Elfer – Fehlentscheidung !

  91. traber von daglfing

    Alex Meier müsste doch in zwei Wochen wieder fit sein, denn nach vorne haben wir echt noch Handlungsbedarf, oder ?

  92. Wurde eigentlich schon angemerkt, das Toxi das technisch blitzsaubere 2:2 mit dem RECHTEN Fuß erzielte? Dem, den er auch meiner vorherrschenden Meinung nach nur hat, damit er nicht umfällt? Nein?

    Dann mache ich das jetzt. Reschpekt!!!

  93. traber von daglfing

    Leute, macht euch nicht ins Hemd, denn was man heute wieder vom VfB und FcBäh gesehen hat war auch nicht so berauschend, bis auf die eher beängstigende Tatsache, dass dort alles, was der Heimmannschaft nicht dienlich ist, zum Elfmeterpunkt führt….

    Echt peinlich ….!

  94. traber von daglfing

    Nun denn, falls wir morgen nicht noch einen Neuen kriegen, werden wir die nächsten zwei Wochen garantiert aufs Beste von Jogi, Nutella und JBK unterhalten…

    Eventies an die Front – ich leg mich nochmal hin solang ….

    GN8

  95. @Stefan:

    In welcher Sendung beim DSF haben sie die nicht gegeben Elfmeter für uns angesprochen? Gerade in der Wiederholung von Bundesliga Pur nicht. Nichtmal ne Wiederholung der Grafite-Szene.

  96. Nur mal so nebenbei: Mit dem dem Ausfall von Ama wird es nun vorne richtig lau. Ich habe jetzt nicht den kompletten Kader vor Augen, aber wenn ich mich nicht irre bleiben nach Heller Weggang nun noch 2 gelernte Stürmer übrig, oder ???

    Naja, FF wirds Recht sein, am liebsten würde der ja ganz ohne Sturm spielen und so hat er dann wenigstens eine Ausrede ….

  97. Nur mal so nebenbei: Mit dem dem Ausfall von Ama wird es nun vorne richtig lau. Ich habe jetzt nicht den kompletten Kader vor Augen, aber wenn ich mich nicht irre bleiben nach Heller Weggang nun noch 2 gelernte Stürmer übrig, oder ???

    Naja, FF wirds Recht sein, am liebsten würde der ja ganz ohne Sturm spielen und so hat er dann wenigstens eine Ausrede ….

  98. traber von daglfing

    @ 95 darkman

    vor nich allzu langer Zeit hätte man bei allen drei Situationen überhaupt nicht diskutiert – weiter gehts Schwalbenkönig – aber wenn halt einer – der keiner iss- gegeben wird, dann muss ich halt den/die anderen die eigentlich nach alten Maßstäben auch nix waren, ebenfalls geben.

    Die Richtung läuft mal wieder ins Leere, weil nichtmal die Schiris ihre Auffassung von Foul/Nicht-Foul so schnell dem neuen Diktat anpassen können.

    Tohuwabohu (und das gleichnamige Buch ist lesenswert an trübn Tagen …;)

  99. traber von daglfing

    Towuhabohu ist von Tom Sharpe – eine herrliche schwarzhumorige englische Kommödie …..

  100. traber von daglfing

    Garantiere, dass diese neue Regel – sobald ein Verteidiger die Hand am Körper des Angreifers hat – ein Strafstoss zu verhängen ist, auf maßgebliches Betreiben der Artenschutzkonvention München zustande gekommen ist!

    Irgendwann muss die Millioneninvestition Klose (der nicht mehr für Polen spielen wird) ja mal wieder was treffen – und wenns bloß vom Punkt ist …

    Hört mir bloß wieder mit dem Scheiss auf …!

  101. Als einer der wenigen, die sich hier auch für andere Ligen oder besser: überhaupt für guten Fußball interessieren und als jemand der weiß, dass dann Elfmeter ist, wenn der Schiedsrichter pfeift – und Basta! – , sei gesagt:

    Chelsea-Tottenham war Rumpeln auf hohem Gehaltsniveau. Ihr habt also nichts verpasst. Der Prinz war auch nicht dabei.

    Wir müssen uns international also nicht verstecken.

    PS: Nur vor Sandhausen sollten wir uns zukünftig in Acht nehmen. Die sind sehr, sehr stark, wie mir scheint. 2-0 gegen Düsseldorf…O weia—

  102. traber von daglfing

    @ 101 albert

    na, dann bin ich aber froh, dass ich mir heut nicht auch noch Chelsea reingezogen habe, sondern der frischen Luft in der Kreisliga A mit tatsächlich gut gekühltem Bier zu zivilen Preisen und einem 1-5 Kontersieg in landschaftlich reizvoller Atmosphäre (falls der Kick in die Hecken gegangen wäre) den Vorzug gegeben habe.

    Btw.- Habe ich schon erwähnt, dass ich eine Vorliebe für Schachtelsätze entwickelt habe ?

    Nein ?

    Seltsam ….;)

  103. @90 traber von daglfing

    “Naja, die kleine Versöhnung war heut, dass der Dorfclub des Herzens (Kreiliga A)auswärts einen (den Möglichkeiten angepassten) astreinen 1-5 Kontersieg eingefahren hat -bei schönstem Fussball- (und Bier-) Wetter. Und ohne gravierende Elfer – Fehlentscheidung !”

    Etwas anders bei mir gelaufen: Starte mit der D-Junioren-Truppe zum Auswärtsspiel, da steht es 0:1 in WOB. Eitel Freude. Dann gewinnen die D-Jungs 0:5 (o.k., mit einer Abseits-Fehlentscheidung, aber was soll´s?). Noch eitlere Freude. Aber dann, wieder im Auto, verkündet die Konferenz “2:1”, da war´s erstmal vorbei mit Freude und auch das D-Ergebnis konnte nicht mehr so recht versöhnen. Und als dann noch die Wolfsbürger als echte Spitzenmannschaft gelobt wurde (die können ein Spiel drehen…) da musste das Arme Turenbrett erstmal was aushalten. ZUm Glück durfte ich dann zu Hause noch Toskis Erlösungstat feiern.

    Ich sach´s mal vorsichtig: Ich bin nicht unzufrieden. Allerdings war die Steigerung wohl ein banaler Vorgang, nachdem es ja schlechter nich werden konnte. (Las ich so im Blog…)

  104. Lang nicht gebloggt – da schleichen sich Nachlässigkeiten ein, wie man feststellt. Sorry, aber ich muss auch in die Heia jetzt, uuaaah.

  105. @ traber

    “Btw.- Habe ich schon erwähnt, dass ich eine Vorliebe für Schachtelsätze entwickelt habe ?”

    Womit wir schon wieder beim Tobowobobu wären. ;)

    Ähem, mein Hebräisch lässt auch zu wünschen übrig…

  106. Schachtelsätze sind in der Linguistik das Gegenteil dessen, was die “One-Touch”-Spielweise beim Fußball ist.

  107. ———————————————-

    -TESTBILD————————————-

    ———-TESTBILD—————————-

    ——————-TESTBILD——————-

    —————————-TESTBILD———-

    ————————————-TESTBILD-

    ———————————————-

  108. traber von daglfing

    @ 106 worredau

    “Schachtelsätze sind in der Linguistik das Gegenteil dessen, was die “One-Touch”-Spielweise beim Fußball ist.”

    Man muss im richtigen Augenblick Kontrapunkte setzen ….;)

  109. traber von daglfing

    weia, jetzt hab ichs auch..

    TEST…..

    TEST…..

    TEST…..

    TEST…..

    TEST…..

  110. traber von daglfing

    Die Commerzbank übernimmt die Dresdner Bank für schlappe 9,8 MRD € .

    Es fallen ca 9000 Stellen weg.

    Könnte da nicht noch ein Stürmer für uns dabei sein ?

    Umschulung quasi ?

  111. Antizipation? Dynamik? Treffsicherheit? Bei Bankern? Ich bitte Dich!

  112. traber von daglfing

    Haben die (Banker) nicht auch so ein paar 400€ Jobber ?

    Laufburschen mit strammen Waden ?

    Und die Antizipiererei tät ich bei den Bankern schon mal gar-nie-nicht unterschätzen.

    Die leben immerhin schon lange von derlei “Talenten” ….;)

  113. nur so am rande und kurz vor schluss:

    die u19 der eintracht hat heute die hoppenheimer mit 2:1 geschlagen. das war fußball vom feinsten.

  114. traber von daglfing

    Aus empirischen Selbstversuchserfahrungen kann ich nur bestätigen, dass sie (die Banker) immer wieder mit traumwandlerischer Sicherheit den kongenialen Zeitpunkt antizipiert haben, um mir meinen vorher freiwillig eingeräumten Dispo wieder zu kündigen.

    Reschpekt !

  115. traber von daglfing

    @ 113 pia

    na also, geht doch ;)

  116. Seid ihr auch Dispo-Ultras?

  117. traber von daglfing

    Zitat:

    “Seid ihr auch Dispo-Ultras?”

    Nach diversen Selbstversuchen mit Bankern bin ich mittlerweile “arm aber sexy” !

    Früher war ich noch jung und sexy ….;)

  118. traber von daglfing

    Aber ein Mann wächst bekanntlich an seinen Herausforderungen – von denen ich nicht alle wirklich gebraucht hätte …..;)

  119. traber von daglfing

    … ich kann mir nicht mal mehr nen Umzug nach Berlin leisten …….;)

  120. traber von daglfing

    … btw. Albert, wie gross ist denn Deine Bude eigentlich?

    Habe gehört in Berlin seien die Wohnungen allgemein etws größer und höher als im Rest der Republik …..

  121. traber von daglfing

    .. vielleicht ließe sich ja da noch was…

    ok. Hab verstanden.

    N8.

  122. @traber und albert

    grillt doch mal zusammen. so probeweise.

  123. “Nach diversen Selbstversuchen mit Bankern bin ich mittlerweile “arm aber sexy” !”

    Also Zeit seine Zelte in Berlin aufzuschlagen, Traber? Welcome! (Es gibt einen Begrüßungs-Cocktail beim Einwohnermeldeamt Steglitz-Ost. Umsonst!)

    Albert C. geht auf Tournee – er tingelt durch die Autohäuser des Nahen Ostens – und meldet sich zur obligatorischen Herbstkrise zurück! Stay tuned. Bis dahin.

  124. traber von daglfing

    @ 122 pia

    Zitat:

    “@traber und albert

    grillt doch mal zusammen. so probeweise.”

    mit Gas ?

  125. traber von daglfing

    …”Es gibt einen Begrüßungs-Cocktail beim Einwohnermeldeamt Steglitz-Ost. Umsonst!…”

    Plastikbecher lauwarmer Muckefuck aussm Automat ?

    Das wär natürlich eine Überlegung wert.

    Zumal ich in Berlin noch zwei (zugereiste) Affen kenne, die mir noch ne ganze Stange Geld schulden.

    Aber da müsste schon “Inkasso Moskau” kommen, bei den beiden Haderlumpen ….

    Aber man trifft sich ja immer zweimal im Leben …

  126. @81 stefan

    ist ja auch schnurz… Das ist hier ja ein eintracht-blog.

    Habe mich diesmal per FSV nur am Liveticker kurz informiert. Der war nicht gerade begeistert ob der fussballerischen Qualität. Die Fehlpass-Arie beim Koblenz-Spiel hatte ich aber ive verfolgt. Da ist nochmal ein richtiger Unterschied zwischen Liga 1 und 2. Die wenigen Zuschauer beeinflussen das Stimmungsbild zusätzlich. Vielleicht gehe ich nochmal gegen den Glubb oder Mainz hin. Das wars dann aber auch mit Unterstützung des kleinen Nachbarvereins…

  127. @ HeinzGründel

    was issen jetzt? Raus mit der Sprache.

  128. traber von daglfing

    @ pillepalle

    ” Das ist hier ja ein eintracht-blog. “

    Im Prinzip ja, sieht man mal von der ein oder anderen gelegentlichen Abschweifung ab …;)

  129. Wer hätte gedacht, dass wir nach dem dritten Spieltag doppelt so viel Punkte haben wie Hannover?!

  130. Uiui, drei Spiele, zwei Punkte… So ganz begeistert bin ich zugegebenermassen nicht – bei den Begegnungen aber auch nicht zu enttaeuscht.

    Was ist eigentlich aus den Tickets nach Spieltag drei geworden? Falls das noch so steht, gebe ich meinen Gewinn generoeserweise an den Zweitplatzierten ab – es sei denn die Karten sind austauschbar gegen Tickets fuer das Derby der Rayones de Monterrey gegen die Tigres de Monterrey. Die interessieren mich zwar nur maessig (Ihr wisst schon, alles ausser Frankfurt und so….), das Derby verspricht qber spassig zu sein.

    Die haben hier in der Liga uebrigens wirklich nur Fliegenfaenger. Aber vielleicht weiss der Galindo da mehr.

  131. @hamlet1

    Gut, dann hat sich die Frage je erledigt. Möge sich der Zweitplatzierte bitte hier melden. Danke, bitte.

  132. Wenigstens auf den Kicker ist verlass:

    “Schiedsrichter: Seemann (Essen), Note 5,5 – agierte ohne Linie, sorgte somit für Hektik. Bei Galindos Halten gegen Grafite auf Elfmeter zu entscheiden, ist hart, aber noch vertretbar, allerdings hätte es dann auch zwingend zweimal Strafstoß für Frankfurt geben müssen (12., Ricardo Costa hält Amanatidis; 61., Barzagli hält Liberopoulos). Grafites Treffer wegen Abseits abzuerkennen, war falsch (65.).”

    5,5 ist mal ne Ansage!

  133. @ Peter:

    Wo kommen da noch 0,5 her? Gibt es die für Anwesenheit?

    @ Stefan:

    Ich entnehme dem, das Adlertickets nicht gegen Tigertickets getauscht werden können. Hatte ich vermutet. Ich sehe einfach zu, meinen Platz an der Spitze zu verteidigen und mir ein wenig selbstverliebt auf die Schulter zu klopfen…

    ¡Saludos de México!

  134. Elfmeter werden doch nur mit einer Wahrscheinlichkeit von 75 oder 77 Prozent verwandelt. Wieso geht hier jeder bei einem Elfmeter von einem sicheren Tor aus, mal außer Acht lassend, wie sinnlos solche Diskussionen über das, was man hätte pfeifen könne, sind (nicht, dass man solche nicht gerne pflegte, sinnlose Diskussionen…)?

    Man wäre also erst bei 3 gegebenen Elfmetern bei 2 statistisch sicheren Toren und nicht schon bei deren 2. Wobei statistisch sicher dann wiederum für das konkrete Spiel keine Vorhersagekraft hätte. Man kann auch 3 Elfmeter verschießen oder alle 3 verwandeln. Ganz sicher aber verwandelt man nicht ganz sicher alle 3 gegeben Elfmeter. Oder 2 oder 1.

    Ferrero Küsschen. Aber das dann immer zu einem 4:3 oder 2:4 oder wie man’s gerne hätte aufzurechnen, entspricht nun mal nicht den Realitäten des Spiels.

    Aller Voraussicht nach Eulen nach Frankfurt tragend, klicke ich jetzt trotzdem auf Senden.

  135. Eine Diskussion über einheitliche Regelauslegung ist davon natürlich unbenommen. Ich meinte jetzt nur das Aufrechnen des potenziellen Ergebnisses.