Eintracht Frankfurt Fronk Rivverieh

Oder wie der von hochgebildeten Personen auch immer ausgesprochen wird. Die, die beweisen wollen, dass sie ach so toll auswärts sprechen. Den also kann man am Mittwoch, den 16.04.2008 unter Umständen im Waldstadion sehen. Wenn man denn eine Carte ‘at.

Verdienen kann sich nämlich wieder einmal ein Mitglied unserer lustigen Expertentipprunde etwas. Und zwar zwei Karten für das nächste Heimspiel gegen [ich bring’s nicht fertig das zu tippen]. Und das geht so:

BLOG-G schreibt hiermit erneut ein Gewinnspiel aus. Für das Heimspiel gegen [ich bring’s nicht fertig das zu tippen] am Mittwoch, den 16.04.08 im Frankfurter Waldstadion vergeben wir zwei der begehrten Eintrittskarten. Gewinnen kann der, der die Ergebnisse des 28. Spieltags der Bundesliga am besten vorhersagt. Also auch Tipper, die erst jetzt in unsere Tipprunde einsteigen.

Die Regeln für Gewinnspiel der Eintracht-Tickets für das Heimspiel gegen [ich bring’s nicht fertig das zu tippen] am 16.04.08

Um beim Blog-G-Expertentipp mitzumachen, müssen Sie sich zunächst registrieren. Danach können Sie für jedes noch ausstehende Spiel der 1. Bundesliga das Ergebnis tippen – und das bis eine Stunde vor Spielbeginn. Die Auswertung der Punkte erfolgt in der Regel 30 – 60 Minuten nach Spielende.

BLOG-G vergibt zwei Freikarten für das Eintracht-Heimspiel gegen [ich bring’s nicht fertig das zu tippen]. Gewinner ist der beste Tipp-Geber für den Spieltag am Wochenende 11.04.-13.04.2008 (28. Spieltag). Haben mehrere Spieler die gleiche Punktzahl, gewinnt der Tipper mit der höheren Gesamtpunktzahl. Ist auch diese gleich, entscheidet das Los. Über das Ergebnis einer evtl. Verlosung wird auf www.blog-g.de informiert.

Übergabe des Gewinns

Der Gewinner muss sich selbstständig bis Montag, 14.04.2008, 12.00 Uhr unter Bekanntgabe seiner beim Tippspiel hinterlegten E-Mail-Adresse und seiner Telefonnummer per Mail unter info {ä t} blog-g.de melden. Da das Spiel bereits am darauf folgenden Mittwoch stattfindet, muss der Gewinn bis spätestens Dienstag (15.04.08) 12:00 Uhr bei der Frankfurter Rundschau in Sachsenhausen abgeholt werden.

Meldet sich der Gewinner nicht selbstständig bei BLOG-G oder holt er die Karten nicht rechtzeitig ab, werden die Tickets anderweitig vergeben.

Mitarbeiter der Frankfurter Rundschau und des Verlages sind von der Verlosung und den Gewinnen ausgeschlossen, dürfen aber selbstverständlich beim Expertentipp mitmachen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Schlagworte:

92 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Ich war am Sonntag in der Allianz Arena – 50 Euro Karte zwischen Mittellinie und Strafraum in der 10 Reihe für 20 Tacken auf dem Schwarzmarkt erstanden, da betteln sie bei jedem Heimspiel, dass man ihnen eine abkauft – Der Fronck ist auf unserer Seite die 2. Halbzeit rauf und runtergeflitzt, von so nah schon ein kleines Spektakel. Nur der Binde wäre ihm wahrscheinlich auf den Fersen geblieben, doch selbst dann fährt er kurz mal geschickt die kurzen Arme raus, die kann kein Schiri sehen.

    Andere Karten würde ich gegen die Bayern jedenfalls nicht haben wollen ;)

  2. “Mitarbeiter der Frankfurter Rundschau und des Verlages sind von der Verlosung und den Gewinnen ausgeschlossen”

    Das tut mit aber leid für Dich, Stefan. Oder hast Du trotzdem die Möglichkeit das Spiel gegen [Du bringt’s nicht fertig das zu tippen] zu besuchen?

  3. “Oder hast Du trotzdem die Möglichkeit das Spiel gegen [Du bringt’s nicht fertig das zu tippen] zu besuchen?”

    No, habe ich nicht. Aber warum tut Dir das leid für mich? Hälst Du mich für so masochistisch? ;)

  4. Na, hör mal; Nach dem “Fast-Tor-des-Jahres” aus der vorigen Saison!

    Kannst Du nicht mehr hoffen?

  5. Hoffen schon. Aber dreimal hintereinander glaube ich nicht an das Glück.

  6. Mir fällt gerade das wunderschöne Tor von Okocha gegen Kahn ein (damals KSC). Traummodus an: Wenn der Benny das mal wiederholen könnte….

  7. Zitat:

    “Mir fällt gerade das wunderschöne Tor von Okocha gegen Kahn ein (damals KSC). Traummodus an: Wenn der Benny das mal wiederholen könnte….”

    Dann bringt Funkel ihn um… ;)

  8. Dazu müsste man sowieso erst mal in den Strafraum der … kommen. Aber das ist ja Sonne von übermorgen. So weit simmer ja noch net.

  9. Mir fehlt immer noch die Revanche von diesem unverschämten Augenthaler-Tor. Vorteil: Man braucht nicht in den Strafraum. Kann auch als indirekt verwandelter Anstoss ausgeführt werden (da ist man auf jeden Fall einmal im Ballbesitz)l

  10. @.Old-Peter(6):

    Mit der Näherung Köhler ala Okocha hat dann hoffentlich die Träumerei ihren Höhepunkt überschritten ;-)

  11. … @10: neinneinnein:

    DAS WIRD DAS GRANDEZZA SPIEL DER SAISON!!! ICH TIPPE EIN

    DEMONTABLES 6:2!!!

    so. jetzt is überschritten! ;)

  12. Zahlendreher, rumpelfuss?

  13. @12 Ich glaube nicht an einen Zahlendreher.

    Das wäre ja dann 9:2.

    Das geht nur gegen Bremen !

  14. traber von daglfing

    Zahlenrumpler, Fussdreher – wird eh alles überschätzt…

  15. Was trinkt ihr dend gerade? Ich habe da so einen Verdacht.

    Nein, es ist kein Kamillentee!

  16. … es ist zu früh aufgestanden und den ganzen tag per rmv… wollte mir vorhin schon dinA4 papier vom staples per fax zuschicken lassen…

  17. traber von daglfing

    @ 16 butch

    ich trink Tee mit Pille (Paracetamol) weil mein Rücken wieder schmerzt – Du weisst, die alte Wunde, damals mit kid am broken hill. So n bisschen fetzt das schon …;)

  18. Bitte diejenigen, die der Stefan nicht aussprechen kann, unaussprechlich demütigen. Ich will noch ein letztes Mal den bösen bösen Mann vor dem Kasten wüten sehen. Das macht so einen Spaß, da hat man länger von, als von Nogger von Langnese.

  19. @19 dkone: Hatte schon letzte Woche Spaß wegen seines Eigentores in Sachen Klinsmann. Aber von so etwas kann ich nicht genug haben. ;-))

  20. Die Urteile sind gefällt: Glubberer = 50K€, SGE = 25K€

    Siehe DFB:

    http://www.dfb.de/index.php?id.....d%5D=13929

  21. Na also. Mund abputzen und weiter geht’s. Abschreckung? Nöööööö…

  22. @22 Das hat vielleicht noch zu Zeiten des drohenden Lizenzentzugs abgeschreckt, aber zu Dagoberts Zeiten ?

    Ausserdem ist das ungefähr so, als darf die ganze Klasse Strafarbeit schreiben, weil ein nicht identifizierter Schüler den Unterricht stört. Wenn so etwas öfter passiert, wird es wohl auf Überwachungskameras etc. hinauslaufen.

  23. Die Kameras gibt’s doch schon.

  24. @21 Hubie_oldie

    Nur frage ich mich: Warum muss die SGE – wie die Nachricht es darstellt – aus dem identischen Grund wie der Glubb zahlen? Für die 25.000 Oken hätte man sich doch wenigstens eine eigene Begründung erwartet.

  25. Eigene Begründung kost extra und draußen nur Kännchen. Der DFB sitzt immerhin in Hessen.

  26. Ziemlich günstig davongekommen.

    Juristen im allgemeinen und Richter im besonderen sind per se faul.

    Das ist ja wohl Begründung genug.

  27. “25.000 Oken”

    Das entspricht einem jungen Spieler aus der Region, den wir damit virtuell abgeben.

  28. Zitat:

    “Ziemlich günstig davongekommen.

    Juristen im allgemeinen und Richter im besonderen sind per se faul.

    Das ist ja wohl Begründung genug.”

    Besondere das deutsche Sportgericht, wenn es um fast-Präzendenz-Fälle geht.

    Die, die dafür veranwortlich waren sind nicht die, die veranwortlich gemacht worden sind: Die Vereine. Die Fans, die das waren haben also nun nichts mehr zubefürchten – fürchte ich.

    Stefan sagte es: Abschreckung? Nö! Weiter gehts Samstag um 15:30 Uhr, irgendwo in Deutschland.

  29. Abschrecken kann man ja nur den oder die Täter. Nicht die Vereine.

    Nürnberg hat sich eindeutig dahingehend geäußert dass sie den Schaden auf den Versacher umlegen werden.( So sie ihn den haben)

    Der Mann wird dann abgeschreckt genug sein. Nennt man dann Spezialprävention ( Du machst des net mehr! Du net!)

  30. Heinz. Darf ich mir das mit nem ausgestreckten Zeigefinger und hochrot(h)em Kopf vorstellen?

    Den Täter sollen sie mal mit der Kamera ausfindig machen. Ich nehme nicht an, dass wir mit Erfolg rechnen dürfen.

  31. @26 Stefan

    Thx. Das war mein Lacher heute!

  32. Also, ich habb geheert, dass im “Waldstadion” fast alles ibberwacht iss. Speziell de Gessteblock. Unn ich denkemaa, dasse den kriehe due. Dess werdd abber alles so im Hinnergrund bassiern, dass des kaaner so rischtisch mitkriehe due kann. Deer werd dess abber weitergebbe, wenner sei dragoonisch Straaf daadefer gekrieht hatt. Dess geeht so nach dem Süstem der Mundprobaganda. Des Umfällt krieht nix mit, abber bei de Betroffene sprischtsichs erum. Wass isch jetz dademitt saache wollt, waas isch aach nett. Abber isch glaab ihr versteehts schon. Mei Sandaale warn doch Hipp, odder? So rischtisch blog-g-lamour-Ssteil.

  33. @ Christian – 29

    Von wegen Fast-Präzedenzfall. Sowas kommt in Deutschland regelmäßig vor und normalerweise wird darüber kein großes Aufheben gemacht.

    Zuletzt z.B. bei Union, da gab es für sehr ähnliche Vorfälle gerade mal 8000€ Strafe.

    Aber ich hoffe die Täter werden ermittelt und werden in Regress genommen. Da darf sich dann auch gerne die Eintracht bedienen. :-)

    Laut den lokalen Medien hat es bereits einige Hinweise aus der Fanszene gegeben, denen nun nachgegangen wird.

  34. Ich hatt da graademaa so e Idee. Jetz, wo sich widder alles beruischt hatt. Wie wers, wemmer uns am letzte Auswertzspiehl geesche Schlacke 06 widdermaa all im Croc treffe werdde due. So als Seesongabschlusspartie, weil ja geesche Dühsbursch eeh nixmer zu erwartte iss.

    Nur so en Vorschlaach. Issja aach nemmer lang.

  35. Zitat:

    “@ Christian – 29

    Von wegen Fast-Präzedenzfall. Sowas kommt in Deutschland regelmäßig vor und normalerweise wird darüber kein großes Aufheben gemacht.

    Zuletzt z.B. bei Union, da gab es für sehr ähnliche Vorfälle gerade mal 8000€ Strafe.

    Aber ich hoffe die Täter werden ermittelt und werden in Regress genommen. Da darf sich dann auch gerne die Eintracht bedienen. :-)

    Laut den lokalen Medien hat es bereits einige Hinweise aus der Fanszene gegeben, denen nun nachgegangen wird.”

    Ja. Genau deshalb das “fast” ;)

    Ich gehe davon aus, dass die “Offiziellen” da nicht nur leere Worte gesagt haben, wenn sie meinten: “Da müssen wir was tun.”

    Wenn jetzt nach 6 Jahren das ganze mal _wieder_ im Rampenlicht steht, ist das doch für diejenigen die Möglichkeit was zutun. Allerdings muss ich zugeben: Ich würde diese Entscheidung nicht fällen wollen, weil man den Verein ja nicht zusehr schaden will. Ein solcher Störenfried realisiert wohl auch nicht, was er gemacht hat und wenn er nicht geschnappt wird, würde er das wohl auch wieder tun.

    Anderseits kann man da auch nicht härter vorgehen, weil der Verein ja nicht wegen 1-2 Leuten auf 40.000 verzichten kann / soll. Das trifft den Täter ja nicht, und den Opfern auch nicht.

    Frage in die Runde:

    Wer ist eigentlich Opfer?

    Die Fans, die Ihre Heimfahrt mit der Bahn verpasst haben?

    Die Fans, die einen riesen Schreck bekommen haben und gar vor Angst erzittern?

    Die Fans, die Bild berichtet heute, im Krankenhaus liegen mit Hörsturz?

    Die Mannschaft deren Fans da ein “Feuerwerk” an Emotionen (o.ä) abbrennt?

    Die Mannschaft deren Heimstätte davon beeinträchtigt wird?

    Ich weiss es echt nicht. Das ist echt ein schwieriges Thema und ich sage es nochmal:

    Ich würde nur zu ungern eine Entscheidung treffen müssen – würde die wohl auch total überziehen.

  36. @.dkdone (25) & Christian (29):

    Vorneweg gesagt: Ich bin Techniker und kein Jurist und Sportgerichte des DFB sind sowieso noch einmal was ganz anderes. Aber versuchen können wir es ja mal.

    Generell muss der Veranstalter für Gefahren einstehen, die von seiner Veranstaltung ausgehen. Solche gab es, das hat Stefan eindrücklich geschildert. Veranstalter war die SGE.

    Rechtlich scheint mir das Urteil deswegen vollkommen in Ordnung.

    Deshalb haben auch die Vereinsanwälte so schnell zugestimmt.

    Die bestraften Vereine können aber die ihnen entstandenen und evt. noch entstehenden Schäden (Forderungen Dritter) gegenüber erkannten Verursachern geltend machen. Für die steht dann schnell eine Ultra-Drohung von 100K€ im Raum.

  37. traber von daglfing

    @ christianZitat:

    “Zitat:

    “@ Christian – 29

    Von wegen Fast-Präzedenzfall. Sowas kommt in Deutschland regelmäßig vor und normalerweise wird darüber kein großes Aufheben gemacht.

    Zuletzt z.B. bei Union, da gab es für sehr ähnliche Vorfälle gerade mal 8000€ Strafe.

    Aber ich hoffe die Täter werden ermittelt und werden in Regress genommen. Da darf sich dann auch gerne die Eintracht bedienen. :-)

    Laut den lokalen Medien hat es bereits einige Hinweise aus der Fanszene gegeben, denen nun nachgegangen wird.”

    Ja. Genau deshalb das “fast” ;)

    Ich gehe davon aus, dass die “Offiziellen” da nicht nur leere Worte gesagt haben, wenn sie meinten: “Da müssen wir was tun.”

    Wenn jetzt nach 6 Jahren das ganze mal _wieder_ im Rampenlicht steht, ist das doch für diejenigen die Möglichkeit was zutun. Allerdings muss ich zugeben: Ich würde diese Entscheidung nicht fällen wollen, weil man den Verein ja nicht zusehr schaden will. Ein solcher Störenfried realisiert wohl auch nicht, was er gemacht hat und wenn er nicht geschnappt wird, würde er das wohl auch wieder tun.

    Anderseits kann man da auch nicht härter vorgehen, weil der Verein ja nicht wegen 1-2 Leuten auf 40.000 verzichten kann / soll. Das trifft den Täter ja nicht, und den Opfern auch nicht.

    Frage in die Runde:

    Wer ist eigentlich Opfer?

    Die Fans, die Ihre Heimfahrt mit der Bahn verpasst haben?

    Die Fans, die einen riesen Schreck bekommen haben und gar vor Angst erzittern?

    Die Fans, die Bild berichtet heute, im Krankenhaus liegen mit Hörsturz?

    Die Mannschaft deren Fans da ein “Feuerwerk” an Emotionen (o.ä) abbrennt?

    Die Mannschaft deren Heimstätte davon beeinträchtigt wird?

    Ich weiss es echt nicht. Das ist echt ein schwieriges Thema und ich sage es nochmal:

    Ich würde nur zu ungern eine Entscheidung treffen müssen – würde die wohl auch total überziehen.”

    da Du eh gern längere Texte verfasst -wogegen per se nichts einzuwenden wäre, zitier doch hin und wieder mit einem einfachen @xy oder ne kurze “….kjsdkh…” z.B.

    Macht bzw. hält den blog-g angenehmer !

    Auf so Text-Wuste hat nämlich keiner Bock – nicht in diesem blog-g !

    Comprende, GRingo ??

  38. traber von daglfing

    @ 36 christian

    ich zeig Dir’s nochmal :

    kurz geht u.a so :

    “…da Du eh gern längere Texte verfasst -wogegen per se nichts einzuwenden wäre, zitier doch hin und wieder mit einem einfachen @xy oder ne kurze “….kjsdkh…” z.B.

    Macht bzw. hält den blog-g angenehmer !

    Auf so Text-Wuste hat nämlich keiner Bock – nicht in diesem blog-g !

    Comprende, GRingo ?? …!

  39. N´abend.

    Ah, endlich. Ein Gewinnspiel um Karten für das Spiel gegen…die…ihr wisst wer.

    Nachdem ich mich schon durch tapferes und beharrliches Ignorieren der Zahlungsauforderung für die beiden von mir eigens bestellten Tickets für das Spiel gegen die… und der damit verbundenen Stornierung der Karten, sozusagen als präventiven Erstschlag, zum ewigen LdF gemacht habe, werde ich nunmehr auch die zweite Gelegenheit an Karten zu kommen ungenutz lassen.

    Mit anderen Worten, ich werde stur so grausam weiter tippen wie die gesamte Rückrunde…:(

  40. traber von daglfing

    manchmal ist es auch gar nicht schlimm, wenn man nix schreibt, wenn einem sowieso nix Gscheites einfällt.

    Ehrlich.

    Macht garnix.

  41. @37

    Alles richtig.

    Wie es der Zufall so will.Ich habe soeben mit einem verantwortlichen Hundertschaftsführer gesprochen der mit in den Block einmarschieren mußte. Der oder die Täter sind nicht erkennbar. Hat technische Gründe.

    Bemerkenswert war auch folgende Aussage. Man hat unter anderem von der Räumung des Blockes abgesehen, weil es sich bei der überwiegenden Mehrheit der Nürnberger um “normale Fußballanhänger” handelte. Mit diesen soll die Konfrontation gerade nicht gesucht werden. Dienstanweisung. Der Mann benutzte im Gespräch mit mir mehrfach das Wort ” Differenzierung”. Ich finde diese Denke gut.

  42. traber von daglfing

    @ butchGründel

    geht doch nix über ne differenzierte Dienstanweisung …;)

  43. @42 hg

    was für technische gründe?

    sind die kameras ausgefallen oder hatte lidl die noch ausgeliehen?

    mit den kameras im stadion zoomen die dir normalerweise jeden mitesser auf der nase in kratergröße.

    was bitteschön sind “normale” fußballanhänger?

    bin ich normal?

    guten abend übrigens :-)

  44. @38 Traber

    Danke, dass dess Teema widdermaa aagesprooche werd, dess nervt mich neehmlisch genauso, wennda dausende von Zitate neikobiert wern unn unne steeht dann aan Satz. Merr sollt dess rauskobiern unn zittiern eifach aussem Blog rausnemme. Wennses selber schreibe misse, wernse schlauer. Danke. Ich habe fertisch.

  45. traber von daglfing

    Zitat:

    “Eigene Begründung kost extra und draußen nur Kännchen. Der DFB sitzt immerhin in Hessen.”

    *LoL*

    viel kürzer geht fast nicht !

  46. @44 Pia

    Wie isch obbe schomma geschribbe habb. Dess geeht alles im Hinnergrund. Ball flach halte (frankforterisch fer:differenzierte Dienstanweisung ). Dess latent größenwahnsinnige Umfällt, soll doch nett ales wisse.

  47. Zitat:

    was bitteschön sind “normale” fußballanhänger?

    …und wie erkennt man die ???? und woran, hilfe…

  48. traber von daglfing

    @ pia und rudi

    erssmaa guddn aabnd !

    gut dass Du da bist, pia.

    Haste schon alle Texte durch heute ?

    Nö ?

    Wir hamm da heut nämlich über Dich gesprochen.

    Es hatte was mit Schuhwerk zu zun.

    Na -?

  49. @ Pia

    Mir wurde erzählt, dass die Videokameras der Förster immer nur “sekundenweise” aufnehmen. Also wie so eine Art Standbild, dies aber relativ schnell hintereinander.

    Normale Fans, tja halt so Leut mit Trikot und so. Mehr so Menschen wie ich….

    Riemchensandalenträgerinnen würden aber sofort verschubt.

  50. traber von daglfing

    “zu zun” = zu tun

    Scheiss Rückenschmerzen…;)

  51. @49

    die roten sandalen wurden bei der einlasskontrolle sichergestellt. fielen unter das stoßwaffengesetz. ich brauch jetzt nen anwalt. butch gründel, übernehmen sie.

  52. Technische Gründe? Das sind mit die besten Kameras, die man zu dem Zeitpunkt bekommen konnte, laut Aussage des damaligen Polizeipräsidenten, der den in Sachsenhausen feiernden Anhängern der Eintracht seit Mai 2005 sehr bekannt sein dürfte.

    Vielleicht haben die zuständigen Beamten wahrscheinlich Bruna beobachtet.

    Ansonsten war die Entscheidung, in einem so vollen Block nicht zu knüppeln, ja auch die einzig richtige. Dem Normalsterblichen kommen andere Möglichkeiten gar nicht in den Sinn. Hat übrigens jemand diese ZDF-Doku neulich gesehen? Da habe ich mich auch schon über abstruse Gedankenspielereien gewundert.

    25.000€ sind verglichen mit Stuttgart – Karlsruhe wohl dem Populismus geschuldet, dann da war die Situation noch bren(n)zliger, aber die Strafen niedriger.

    Zurück zum Thema:

    hoffentlich darf der Ochs gegen den Frooonck ran. Der macht den schon mürbe.

  53. traber von daglfing

    @ pia

    “..Riemchensandalenträgerinnen würden aber sofort verschubt…”

    Ausgerechnet auf derlei Kleinigkeiten hamm die Kameras extrem akkurat reagiert …..

  54. Zitat:

    Normale Fans, tja halt so Leut mit Trikot und so. Mehr so Menschen wie ich….

    also alle ohne Kapuzenpulli, Doppelhalter, Kracher, Spatzenschleudern, Schußwaffen, korsischen Käse u.ä., verstehe..,Glück gehabt, uff….

  55. Zitat:

    “@49

    die roten sandalen wurden bei der einlasskontrolle sichergestellt. fielen unter das stoßwaffengesetz. ich brauch jetzt nen anwalt. butch gründel, übernehmen sie.”

    Das ist schwer möglich. Ich habe gelobt die Pflichten eines Rechtsanwaltes gewissenhaft wahrzunehmen. Dazu gehört auch die Wahrheitspflicht.

    Obwohl, ich muß diese Woche nochmal nach Vaduz. Meld dich doch morgen mal .

  56. @55 taka2hara

    Scheiße, was mach ich jetzt bloß mit meinem alten Pulli?

  57. traber von daglfing

    @ pia

    “…Ich habb e paa rote Schleifchersandale gefunne.

    guggstdu hier:

    http://view.stern.de/v2/pictur.....17355/?r=1

    Sind das die “Stosswaffen” ?

  58. @dkdone (57)

    Kabuzz abschneide un Nummer druff

  59. Und ich Depp steh damit auch noch im 40B rum. Da bin ich jetzt aber mal vorsichtiger.

  60. @59

    Alles klar. Welche Nummer wär recht? 69 oder sowas?

  61. @hg

    Zitat:

    “Man hat unter anderem von der Räumung des Blockes abgesehen, weil es sich bei der überwiegenden Mehrheit der Nürnberger um “normale Fußballanhänger” handelte.”

    Zitat:

    “Normale Fans, tja halt so Leut mit Trikot und so. Mehr so Menschen wie ich….”

    du willst mir doch nicht weismachen, dass der überwiegende teil im nürnbergblock leute der “kategorie a” waren, d.h. friedliche fans, die nur das spiel sehen wollen???

    sorry, aber dann ist auch meine oma papst. und dann sind’s schon zwei ;-)

  62. @58:

    alter schwede, die sind aber echt gefährlich, uiuiui….

  63. traber von daglfing

    @ 57 dkdone

    äähhm – Kleiderspende vielleicht – oder einbetonieren unn in de Bach ?

  64. @61:

    69 is ok, besser noch: 1899 ;)

  65. @58 traber

    Zitat:

    http://view.stern.de/v2/pictur.....17355/?r=1

    Sind das die “Stosswaffen” ?”

    ja, so in der art. aber nach meinem letzten ostermarsch waren sie doch arg abgelaufen.

  66. traber von daglfing

    @63 taka

    na – dämmerts warum wir verloren haben..?

  67. @50

    Standbild? 50 Standbilder pro Sekunde schätze ich mal. Das sind ja keine Geräte, die 24/7 U-Bahnhöfe erfassen, wo die reine Datenmenge schon ein Problem werden kann, wenn ja nicht wirklich dauernd was passiert. Sollten die Verantwortlichen (was mich nicht wundern würde) tatsächlich ihre Geräte auf so einer Spareinstellung betreiben, dann wäre das in etwa so sinnvoll wie ein Dach, daß im Winter nicht geschlossen werden darf.

    Oh.

  68. @tvd (67)

    ..du meinst es hat sich dafür sogar gelohnt ?!

  69. traber von daglfing

    @ 66 pia

    also nicht wirklich *äähhmm* spitz ???

  70. @64 traber

    Gute Lösung mit interessant mafiöser Note. Darf der Pulli vor dem Einbetonieren und Versenken noch ein altes sizilianisches Volkslied singen?

  71. @ 70:

    des is dann noch schlimmer.

    Ausgefranste Kanten hinterlassen häßliche Risswunden(vgl. E.Lienen/C.Preuß)

  72. traber von daglfing

    @69 taka

    nicht wirklich, aber die pia möchte sich bestimmt noch zu dem Thema äußern, oder pia ?

    butchGründel muss ja nur kurz nach Vaduz, kannst mir also ruhig Alles sagen…

  73. da bin ich aber auch ma gespannt jetze…

  74. Ich glaab mei Sandaale habbe doch e bissy wass erwirkt in den letzte paa langweilische Daache. Danke. Ich heer jetz uff, mann sieht sich morje widder.

    R.Umfällt

  75. machs gut rudi

    (schlafe fest,träume süß un leg ins Bettsche kei Gemüß)

  76. traber von daglfing

    @ 71 dkd

    aber gerne und Du darfst uns zur Trauerfeier gerne noch ne Pizza und grappa servieren.

    Dann halt ich sogar ne einfühlsam-feurige Rede (nach dem Schnaps)

  77. @68 isaradler

    also ich meine ich hätte mal einen bericht über die sicherheitsvorkehrungen im waldstadion gesehen und da war ich echt entsetzt, wie nah die dich ranzoomen können. deswegen würden mich die “technischen probleme” schon brennnend interessieren.

    und das mit den normalen fans – hallo hg, hast du da nicht nachgehakt?

    @70 traber

    Zitat:

    “@ 66 pia

    also nicht wirklich *äähhmm* spitz ???”

    nein, die schuhe waren nicht männlich.

  78. ..aber keine Nudeln, auf keinen Fall Nudeln..

  79. @77 traber

    *Singmodus an*

    When the moon hits your eye like a big pizza pie it’s a pulli…

    *Und Singmodus wieder aus*

  80. @pia

    Ich erzähls dir bei Gelegenheit. Ich möchts eigentlich nicht schreiben.

  81. traber von daglfing

    @78 pia

    ich meinte das eher in Bezug auf “Stosswaffen”…

    @79 taka

    jaja, wo stünden wir heut, wenn alle die Anweisungen befolgen würden ,gell pia … *seufz*

    @ dkdone

    isser jetzt endlich versenkt, der alte Fetzen ?

  82. traber von daglfing

    @81 butch

    hab auch so ne Idee wie’s gehandhabt werden wird und möchts auch nicht schreiben..

  83. Zitat:

    @ dkdone

    isser jetzt endlich versenkt, der alte Fetzen ?”

    da muß aber was neues her, bloß hätte “das Waldstadion is kein Ponyhof” neuerdings einen geringfügig veränderten Bezug, leider…..

  84. @taka

    Weil – Ponys sind keine Pyroschweine …

  85. traber von daglfing

    So Leute, gleich 22h, dann Licht aus.

    Danke rudi, für die Sandalen-Adoption.

    Fertisch weern.

  86. nacht dkd, nacht Heinz, nacht Pia, nach John Boy…

  87. Unglaublicher Walcott!

  88. Ist das die gleiche Sportart, die sie uns WE für WE als “Fußballherz, was willst du mehr?” etc.pp. verkaufen wollen?

    Wahnsinn.

  89. Zitat:

    “Zitat:

    “Mir fällt gerade das wunderschöne Tor von Okocha gegen Kahn ein (damals KSC). Traummodus an: Wenn der Benny das mal wiederholen könnte….”

    Dann bringt Funkel ihn um… ;)”

    *Der* war gut. Der war *so* gut, dass ich es ca. 80 Kommentare später noch einmal bemerkten wollte. :-P

    Ich hatte das Tor “nur” am Radio mitbekommen, aber das war schon … mmh … außergewöhnlich.

    Und Benny…

    Ich würds’ ihm ja echt wünschen. Wirklich.

    Nächtle.