Eintracht Frankfurt Gekas(!)

Theofanis Gekas. Foto: Stefan Krieger
Foto: Stefan Krieger

Erst einmal gilt es festzustellen: Theofanis Gekas hat gestern ein gutes Spiel gemacht. Natürlich auch wegen seiner zwei Treffer, aber nicht nur.

Der Grieche ist gelaufen, hat gekämpft, stand weniger als sonst im Abseits, hat sich angeboten und wurde deshalb auch ins Spiel einbezogen. Und er war da, wo er sein muss. Einmal bereits nach einer Minute, was die Nerven beruhigt hat, dem Spiel aber nicht gut tat — warum auch immer.

Fotogalerie

03.12.11: Eintracht Frankfurt – Karlsruher SC 2:0 [44 Bilder]

Kann mir mal jemand dieses Spiel erklären? In München funktioniert die Mannschaft einschließlich Gekas erst dann, als auf ein System mit zwei Spitzen umgestellt wurde. Gestern, gegen Karlsruhe, war’s genau umgekehrt. Trotz Gekas.

Nein, es war wieder einmal kein gutes Spiel, das Eintracht Frankfurt gegen den KSC gezeigt hat. Und das, obwohl die zentrale Figur im Aufbauspiel der Hessen, Pirmin Schwegler, einen seiner guten Tage erwischt hatte. Nach dem 1:0 beschränkte man sich aus unerfindlichen Gründen darauf, das Spiel zu verwalten und brachte damit den Gegner erst richtig in die Partie. Einen Gegner, der nach dem Tor eigentlich schon am Ende hätte sein müssen.

Vielleicht ist es ganz gut, dass jetzt die Serie der Begegnungen gegen schwache Gegner vorbei ist. Die Halbzeit der Saison wäre gepackt. Und die Eintracht steht auf jeden Fall auf einem Aufstiegsplatz. Als Schmankerl kommen jetzt noch zwei Brocken, bevor die Nation in den Winterschlaf fällt.

Das sind wirklich ganz wichtige Spiele. Eintracht Frankfurt wird sich noch einmal steigern müssen, um gegen Fürth und St. Pauli etwas zu holen. Das Potential ist allemal da. Es muss jetzt nur wieder abgerufen werden. Gerne auch über jeweils 90 Minuten.

Schlagworte: , ,

135 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Bin wie der Trainer nur mit der 2.Halbzeit zufrieden, als man mehr Torchancen erspielte. Was mich am Eintracht-Spiel stört, ist nach einer Führung das Ergebnis zu verwalten anstatt frühzeitig klareres Ergebnis zu erspielen. Nächste Woche gegen Fürth darf man sich nicht ausruhen wenn man führen sollte. Hat (meines Wissens) noch nie gegeben in der 2.Liga das nach der Hinrunde 5 Mannschaften über 30 Punkte haben. Es sind jetzt noch 17 Spiele, wo jede Niederlage zuviel Folgen haben kann. Zum Spiel gestern hat Torwart Kessler nach einem Schildenfeld-Fehler die Führung gehalten, diesen Weckruf brauchte die Mannschaft.

  2. Guten Morgen!

    also so wahnsinnig viel Bewegung hab ich jetzt Gestern nicht bei Gekas gesehen,aber er stand zweimal goldrichtig,mehr kann man von einem Stürmer nicht verlangen.

    Richtig ist,dass es gegen Fürth und St.Pauli nochmal eine deutliche Steigerung braucht.Das gute ist,das sind beides spielstarke Gegner,die liegen uns besser als Aachen und der KSC deren Hauptaugenmerk auf dem Toreverhindern liegt.

    Kessler gefiel mir bis auf die leicht Anfangsnervosität gut.

  3. Ich meine mich zu erinnern, dass er einmal sogar hinten ausgeholfen hat, der Fanis. Mindestens.

  4. Ja, wahrscheinlich hat er eine Karlsruher Abseitsstellung aufgehoben, die Kröt.

  5. OT

    apropos “Kröt”: klasse Interview mit G.Polt über das “Herumschildköteln” in der SZ (passt zum heutigen Sonntag)

    http://sz-magazin.sueddeutsche.....geisterung

  6. Gut. Damit ist das Spiel dann also abgehakt. Schönes Wochenende noch.

  7. Und er bewegte sich doch. Es gab sogar einen Doppelpass mit Jung auf Höhe der Mittellinie.

  8. Wir können ja noch mal in so anderthalb Jahren über die Eintracht reden.

    Bis dahin ist eh alles nur Geplänkel.

    P.S.: Herrlich, wie das pißt!

  9. Unser Pferdchen springt halt immer nur so hoch wie es muss. War net schee, aber das Resultat wurde eingefahren. Jetzt noch 4 Punkte (ja, 6 wären natürlich wünschenswert) bis Weihnachten. Die direkte Konkurrenz auf Abstand halten.

    Was verlangt man von einem Stürmer? Tore! Gestern hat er abgeliefert. Was gibt’s da noch zu meckern?

  10. Es war allerdings gestern besonders in der 2.Halbzeit zu sehen, dass Eintracht einen geilen Kobinationsfussball spielen kann. Tolle Pässe, schnelles Spiel, nur der Abschluss war nicht perfekt. Wenn Eintracht Gas gibt, können sie alle in Grund und Boden spielen.

    Der Einsatz hat auch gestimmt in der 2. Halbzeit. Deshalb braucht hier Niemand Angst zu haben vor Fürth oder St. Pauli. Wir schaffen es, lasst uns alle gemeinsam die Eintracht unterstützen, damit wir hier im Mai ne Party feiern können.

  11. ZITAT:

    “Hat (meines Wissens) noch nie gegeben in der 2.Liga das nach der Hinrunde 5 Mannschaften über 30 Punkte haben.”

    letztes Jahr hatten 4 Mannschaft über 30 Punkte, 2 hatten genau 30. Weiters waren die ersten 7 innerhalb von 5 Punkten, diesmal sind grade die ersten 5.

    Also, so aussergewöhnlich wie man überall hört ist diese Säsong nicht, eher wars letztes Jahr knapper und enger und schwieriger.

  12. Die 2 Spiele sich mal zusammenreissen.

  13. Ich hab eben nochmal gerechnet. Natürlich wären 6 P. aus den nächsten beiden Spielen optimal. Aber: Minimalziel sollten 2 P. sein. Denn dann hätten wir 40 und würden wahrscheinlich als Zweiter in die Winterpause gehen. Jedenfalls könnten Fürth und Pauli dann auch auf höchstens 40 P. kommen.

  14. Fußballdiskussionen haben ihre unakademische Unschuld verloren.

  15. Warum hat es nach der Umstellung auf einen Stürmer besser funktioniert – im Gegensatz zu letzter Woche, wo es umgekehrt war? Weiss der Himmel! Aber gestern konnte damit das Problem mit Rode gelöst werden, den es als RM immer in die Mitte zieht und der dadurch Löcher auf rechts entstehen liess. Es läuft, wenn es vorne genügend Anspielstationen gibt. Durch Matmour ist eine neue entstanden, die sofort Meier besser ins Spiel gebracht hatte.

    Gut zu wissen, dass es nicht unbedingt ein 4-4-2 sein muss.

  16. Gekas(!) Gekas(!) Gekas(!)

    Wahnsinn – dem Sportschau-Ticker gingen die Gäule durch gestern:

    http://img4.picload.org/image/.....ticker.jpg

    (Keine Bildbearbeitung – Original-Bildschirmkopie von gestern)

  17. danke für die fotos!

    gab bestimmt schon angenehmere tage zum fotografieren – vom wetter her.

    aber die tröpchenfotos haben was.

    p.s. hat caio ein “c”-brilli-ohrstecker?

  18. Ich glaube der letzte Abschnitt hätte auch von einem Fürth- oder Pauli-Fan sein können.

    Schöne Fotos!

  19. Die Foddos sind so okay.

  20. Danke für die Fotos.

    Auf 7 ist der Alvarez?

  21. “In München funktioniert die Mannschaft einschließlich Gekas erst dann, als auf ein System mit zwei Spitzen umgestellt wurde. Gestern, gegen Karlsruhe, war’s genau umgekehrt.”

    Ich denke es war in beiden Fällen eher eine Einstellungsfrage und die Jungs brauchten jeweils einen Einlauf in der Hz.

    Andererseits haben wir gestern in der 2. Hz. keinesfalls ein 4-2-3-1 gespielt sondern eher eine Art 4-1,5-2,5-1-1.

    Rode schob sich zeitweilig fast auf Meiers Position und Meier rückte m.E. auch nochmal ca. 5-10 Meter nach vorne und spielte wieder eine echte hängende Spitze.

    Und SchädelMatse schrieb es richtig. Ohne dass Matmour jetzt besonders glänzte, wurde das Spiel breiter, weil er die Linie hielt.

  22. morsche,

    vielleicht hats gestern mit dem 4-4-2 net so gut geklappt weil hoffer einfach keinen guten tag erwischt hat?

    na und ausserdem sin´ natürlich die beiden üblichen verdächtigen wie immer an allem schuld, deine bilder 15 und 40 beweisen das: während der ernst des spiels tobt lachen die, die lachen(!), was is denn des für e´ einstellung rausrausraus! ;)

  23. Fußballfotos sind generell doof. Sie erfassen nichts Beschreiben nichts. Jede winzigste essayistische Strichzeichnung wäre interessanter.

    So viele Leute lieben den Fußball, archivieren ihn, aber, niemals wurde diese Brennweitenpornographie Teil davon.

    Sie existiert nur (noch) im Fahrwasser des bewegten Bildes.

  24. Ich sehe, der Watz, der unverbesserliche Optimist hat sich jeweils hinter dem Karlsruher Tor positioniert.

    Die Unkerei ist reine Taktik ;-)

  25. “Nein, es war wieder einmal kein gutes Spiel, das Eintracht Frankfurt gegen den KSC gezeigt hat.”

    Sehe ich anders, in der zweiten Halbzeit habe ich ein gutes Spiel gesehen. Wir haben den Gegner dominiert, bis auf einen Fehler keine Torchancen zugelassen, selber viele gute Möglichkeiten heraus gespielt.

    Wieder ein Sonderlob von mir für Matmour, der Junge spielt mit Herzblut, ist technisch gut und vor allem richtig schnell im Antritt.

  26. ich find die innenraumfotos klasse, kriege so viel haut- und mimiknähere impressionen als aus der entfernung irgenndeiner steh-oder sitzreihe, geschweige denn von bewegten bildern.

  27. “Nein, es war wieder einmal kein gutes Spiel, das Eintracht Frankfurt gegen den KSC gezeigt hat.”

    Das halte ich für völlig falsch.

    Im Gegenteil, für mich war es sogar mit das beste Spiel der Saison, weil wir von Minute 1 bis Minute 90 aber so gar nichts haben anbrennen lassen. Wir hatten Chancen, um das Ding 3:0, 4:0 zu gewinnen, aber da waren eben zweimal Pfosten und zweimal Alex Meiers etwas unentschlossene Schüsse auf den Keeper dabei. So einen Auftritt nennt man souverän. Eine Eigenschaft, die Eintracht Frankfurt seit Monaten nicht mehr zeigte.

  28. Kam unser Spiel eigentlich in der Sportschau? Ich blicke im Unterhaus da nicht durch. Und wenn ja, vor oder nach 18:30 Uhr?

  29. ZITAT:

    ” Im Gegenteil, für mich war es sogar mit das beste Spiel der Saison, weil wir von Minute 1 bis Minute 90 aber so gar nichts haben anbrennen lassen. “

    hüstel.

    ” Auf der Gegenseite fungierte der Kroate allerdings beinahe als Wegbereiter für den Ausgleich. Leichtfertig verlor er das Leder am eigenen Strafraum an Krebs, doch anstatt aus spitzem Winkel querzulegen, schloss der Franzose selbst ab und scheiterte an Kessler (53.). “

    Nicht eine Sekunde. Völlig ungefährlich.

    Eine nicht zu unterschätzende Schlüsselszene des Spiels.

  30. ZITAT:

    ” Kam unser Spiel eigentlich in der Sportschau? Ich blicke im Unterhaus da nicht durch. Und wenn ja, vor oder nach 18:30 Uhr? “

    So Pi mal Daumen:

    18.00h – 18.15h 3. Liga

    18.15h – 18.30h 2. Liga

  31. ZITAT:

    ” “Nein, es war wieder einmal kein gutes Spiel, das Eintracht Frankfurt gegen den KSC gezeigt hat.”

    Das halte ich für völlig falsch.

    Im Gegenteil, für mich war es sogar mit das beste Spiel der Saison, weil wir von Minute 1 bis Minute 90 aber so gar nichts haben anbrennen lassen. Wir hatten Chancen, um das Ding 3:0, 4:0 zu gewinnen …. “

    Sehe ich genauso. Sagte ich auch gestern schon (z.B. @222).

  32. ZITAT:

    ” Kam unser Spiel eigentlich in der Sportschau? Ich blicke im Unterhaus da nicht durch. Und wenn ja, vor oder nach 18:30 Uhr? “

    Nach der 3. Liga und vor der 1. Liga, gegen 18:20 Uhr. Ausführlicher Bericht. Im ASS nur eine Zusammenfassung von 1:30 min (zu später Stunde, am Ende des 1. Liga Blocks)

  33. Egal. 3 Punkte und weiter. Fürth also.

    Ist das nicht die Mannschaft, die wir selbst mit Marco Russ besiegt haben?

  34. Weil der Gegner einmal (!) aufs Tor schießt, soll man das Team wieder auspeitschen? Also bitte … Was war an der Situation denn Schlüsselszene? Habt ihr immernoch Panik vor Gegentoren? Ich jedenfalls warte nach wie vor auf das Spiel, in dem wir auf einen Gegentreffer keine Antwort finden.

    Die Realität ist nunmal kein Playstation-Fußball. Und es ist auch kein 70er-Jahre-Fußball mehr.

  35. ZITAT:

    ” Fußballfotos sind generell doof. Sie erfassen nichts Beschreiben nichts. Jede winzigste essayistische Strichzeichnung wäre interessanter.

    So viele Leute lieben den Fußball, archivieren ihn, aber, niemals wurde diese Brennweitenpornographie Teil davon.

    Sie existiert nur (noch) im Fahrwasser des bewegten Bildes. “

    abbilden darstellen beschreiben erzählen interpretieren dokumentieren archivieren …

    Alles, und zwar alles auf alle erdenkliche Weise, im Fahrwasser der bewegten (und bewegenden) Wirklichkeit.

  36. ZITAT:

    ” Kam unser Spiel eigentlich in der Sportschau? …”

    Nach der 3. Liga und vor der 1. Liga, gegen 18:20 Uhr. Ausführlicher Bericht. Im ASS nur eine Zusammenfassung von 1:30 min (zu später Stunde, am Ende des 1. Liga Blocks)”

    Nachtrag zur Sportschau: Im Zeitfenster gegen 18.20 Uhr waren wir auch beim Tor des Monats dabei. Das heißt, “wir” waren zu sehen. Allerdings in einer eher passiven Rolle als Leidtragende und Statisten eines Treffers, den der bis dato eher weniger treffsichere Stürmer Benjamin Auer (Aachen) via artistischer Einlage so auf seine alten Tage bestimmt nicht noch einmal schießt, ein Tor also, das so natürlich nur gegen uns fallen kann. :-(

  37. Auch wenn die Performance der letzten Wochen einer gewissen Skepsis den Weg bereitet hat, so ist es dennoch eine günstige Fügung, daß nun mit diesen beiden Schlüsselspielen das Jahr abgeschlossen wird.

    Montags, Free TV, zwei bundesweit beachtete Spitzenduelle !

    Das zu diesem Zeitpunkt übliche Zurücklehnen angesichts des scheinbar Erreichten sollte diesmal ausbleiben. Stattdessen nochmal pures Adrenalin selbst in die lethargischsten Nervenbahnen.

    Im Grunde leichtes Spiel für Veh.

  38. Guten Tag.

    Also ich bin meiner Spielanalyse bei Stefan. Zweite Halbzeit war ok. Vor allem über rechts kam viel mehr. Das Duo Jung/Matmour war wirklich deutlich besser. Ich weiß nicht, ob Rode da auf rechts draußen sinnvoll ist. Warum soll er nicht gleich zweiten Sechser spielen? Gekas(!) war wirklich ok, kann man nicht meckern.

    Aber ich möchte mal wissen, was in der Halbzeit in der Kabine los war. Da muss Veh seine Mannen ganz schön gefaltet haben. Die sind mit einer ganz anderen Einstellung rausgekommen…

    Und – nebenbei – fand ich Bell für seinen ersten Pflichtspieleinsatz über 90 Minuten gar nicht vekehrt. Er hat zwar am Anfang einen ziemlichen Bock im Spielaufbau drin gehabt, war aber immer präsent bei Zweikämpfen und kam immer besser ins Spiel…

  39. @31. concordia-eagle, 33. Rheinland Adler:

    Danke.

  40. Dem Eingangsbeitrag kann man nur beipflichten.

    Gekas (!) ist derzeit sein Geld wert. Mir scheint, des Anwalts Lieblingsstürmer bleibt der Eintracht auch nach der Winterpause erhalten. Noch vor ein paar Wochen hätte ich die Wette, dass er im Februar in der 1BL spielt, gehalten.

    Rode hat vergleichsweise gut mit Jung zusammengespielt, der jetzt wieder so richtig in Schwung kommt. Toll, wie Rode Jung in der 22. Min. freispielt. Nur für meinen Geschmack hätte Jung in die Mitte zum freistehenden Gekas (!) weiterspielen sollen, anstatt selbst zu schießen.

    Matmour war im 1 gegen 1 sehr beeindruckend. Aber seine Pässe kommen nicht. Da ist noch Luft nach oben.

    Wie hat euch Bell gefallen. Also ich fand den sehr stark…

    Und jetzt noch zwei Topspiele, nationwide im Frietiwie, mit einer dann besser motivierten Eintracht-Mannschaft. Da freu ich mich schon drauf!

  41. Socrates ist tot

  42. ZITAT:

    ” Dem Eingangsbeitrag kann man nur beipflichten.

    Gekas (!) ist derzeit sein Geld wert. Mir scheint, des Anwalts Lieblingsstürmer bleibt der Eintracht auch nach der Winterpause erhalten. “

    Wenn Gekas immer wie in Braunschweig oder gegen den KSC spielen würde, hätte ich nicht die geringsten Probleme mit ihm.

    Und dabei geht es mir nicht um die Trefferquote. Der “normale” Gekas, der nur an der Nahtstelle zum Abseits steht, dementsprechend oft auch IM Abseits steht, ansonsten aber null am Spiel teilnimmt, ist mir ein echtes Ärgernis und eine Belastung für die Mannschaft.

    Den leider “seltenen” Gekas, der sich auch fallen lässt und im Mittelfeld Bälle sichert, hält und teilweise klug weiterleitet, würde ich nie so heftig kritisieren.

    Da er aber Letzteres nur etwa in 10% seiner Spiele macht, um daraufhin sofort wieder in seinen alten Trott zu verfallen, bleibe ich einstweilen bei meiner Einschätzung. Ich glaube nicht, dass gekas mit seinen 31 Jahren sein Spiel nochmal DAUERHAFT umstellt.

  43. es ist Advent, seit doch mal versöhnlich, ihr dauernörgelnden Arschkrampen

  44. Zurück aus Koblenz. Habe jede Menge gebrauchter hochwertiger Unterhaltungselektronik, Schmuck und Uhren um Angebot.

  45. @43, CE,

    kann Dir wg Gekas (!) nur beipflichten. In Zeiten eines verletzten Mo und eines schwächelnden Buckels macht er sich bloß scheinbar als Goalgetter unentbehrlich.

    Ach ja, und ich nörgle hier so viel, wie ich will, Austriake.

  46. Ich war mit der zweiten HZ zufrieden gestern, Ausnahme: die Chancenverwertung muss besser werden.

    Matmour auf rechts hat frischen Wind gebracht, auch wenn nicht alles gelang.

    Veh könnte auch mal etwas früher auswechseln. Ümit hätte ich früher gebracht, so 75.

  47. ZITAT:

    ” Socrates ist tot “

    aber seit mehr als 2400 Jahren schon.

  48. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Socrates ist tot “

    aber seit mehr als 2400 Jahren schon. “

    Im Becher: Damals Schierling, heute Alkohol.

  49. Hmm. Ich glaub mein Tipp für ein Unentschieden zwischen Bochum uznd Aue war nicht so clever…

  50. schöner Freistoß von Tosca zum 3:0!

  51. Und noch so ein Hammer von Toski. Wo bleibt das Phlegma?

  52. ffc vs turbine 5:0

  53. Toski im Spiel seines Lebens, 2 goals, 1 Vorlage.

    Iron Mike dagegen hat Kreuzband: http://www.transfermarkt.de/de.....77595.html

  54. 11 m für FSV, Tooooooooooor

  55. ZITAT:

    ” Tooooooooooor “

    Und? ;-)

  56. Toski, 2 Tore, 2 Assists. Wie konnte man den nur gehen lassen?

  57. Das ist ja schlimmer als bei dem Tosun!!!

  58. hat ja sogar 3 Assist, der Toski

  59. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Tooooooooooor “

    Und? ;-) “

    Na Freude in Bornheim :)

  60. ZITAT:

    ” Das ist ja schlimmer als bei dem Tosun!!! “

    Genau. Weggejaaacht hat man se. Mit denen wären wir schon längst in der Champignongsliga.

  61. Wow. Heute null Punkte im Tippspiel.

  62. So. Gut. Lege mich fest: Nächster Montagabend Waldstadion. Sieg gegen Fürth.

    Theofanis Gekas'(!) Vertrag bitte verlängern.

  63. Jetzt hat Bochum in der ganzen Halbserie nur 22 Tore geschossen, ungefähr halb so viel wie Eintracht. Aber im heutigen Spiel gleich sechs! Ich würde mir auch mal wünschen, dass unsere die Konzentration hoch halten und mal so viele Tore schießen.

  64. ZITAT:

    “Theofanis Gekas'(!) Vertrag bitte verlängern. “

    Och, neeee…

  65. ZITAT:

    ” Nächster Montagabend Waldstadion. “

    Kommst Du auch?

  66. ZITAT:

    “Kommst Du auch? “

    Ja. Kartenkoordination?

    ZITAT:

    ” Es war allerdings gestern besonders in der 2.Halbzeit zu sehen, dass Eintracht einen geilen Kobinationsfussball spielen kann. Tolle Pässe, schnelles Spiel, nur der Abschluss war nicht perfekt. Wenn Eintracht Gas gibt, können sie alle in Grund und Boden spielen.

    Der Einsatz hat auch gestimmt in der 2. Halbzeit. Deshalb braucht hier Niemand Angst zu haben vor Fürth oder St. Pauli. Wir schaffen es, lasst uns alle gemeinsam die Eintracht unterstützen, damit wir hier im Mai ne Party feiern können. “

    MR

    (Mein Reden)

  67. Gekas ist der Caio der Caioablehner.

  68. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Theofanis Gekas'(!) Vertrag bitte verlängern. “

    Och, neeee… “

    aber nur um ihn gleich danach für 3 Mio nach Wolfsburg zu verscherbeln

  69. ZITAT:

    ” Kartenkoordination? “

    Ruf halt mal an…

  70. Ich habe zwei Karten gegen Fürth zu verbrennen. Würde sie aber auch vorher günstig abgeben. Bei Interesse Mail an stefan ät blog-g Punkt de.

  71. Die Bochumer haben den Toski heute als LV aufgestellt. Erstmals. Und zu null gespielt.

    Hinterher, im Interview bei Sky, machte er -im Gegensatz zu dem mit ihm zusammen interviewten Aydin- einen ziemlich dürftigen Eindruck. Immerhin war Toski zu entlocken, dass er bereits überall gespielt habe, bloss nicht auf eben dieser Position, und “dass mir das anscheinend ganz gut gelungen ist”.

    Wie mir scheint, hat Eintracht auf dieser Position ja Probleme. Aufgemerkt!…Obwohl, so eine Leistung entgeht nicht einmal unserer Scouting-Abteilung…

  72. Tosci. Der Anicic der Neuzeit. Wie konnten wir nur …

  73. und Patrick Falks Potential hat auch nur der FC Barcelona erkannt.

  74. Liebe Leute,durch die Verlegung des Spiels auf den Montag kann ich meine Karte wg. Arbeit nicht nutzen – Wer Interesse hat: reinhard.hamel@t-online.de

    Block 37I, 1.R, Platz 5 – 23 Eur

  75. War des Toskis Hauptdefizit nicht die mangelnde Schnelligkeit? Und dann LV?

  76. Vergesst übrigens den dämlichen Tatort heute und schaut Euch danach Bluthochzeit an.

    Eine schön groteske Show des phantastischen Armin Rohde.

  77. ZITAT:

    ” Vergesst übrigens den dämlichen Tatort heute und schaut Euch danach Bluthochzeit an. “

    Und vorher Inga Lindström?

  78. ZITAT:

    ” Vergesst übrigens den dämlichen Tatort heute”

    nix da. Spielt im Taunus, bestimmt hängt da der Watz überm Zaun.

  79. ZITAT:

    “… nix da. Spielt im Taunus, bestimmt hängt da der Watz überm Zaun. “

    der tatort vom freitag im hr, war doch auch schon beim watz im büro. oder irre ich?

  80. traber von daglfing

    Ähmm….,apropos Tatort und Hintertaunus.

    Gehts da immer so zu ?

  81. ich kann nun verstehen, warum der Watz so ist wie er ist

  82. ZITAT:

    ” Ähmm….,apropos Tatort und Hintertaunus.

    Gehts da immer so zu ? “

    Ja. Tausende Jahre Inzucht… Du weißt schon.

    Aber die Hütte vom Watz hat wenigstens eine adäquate Größe, wenn auch ein bissi dunkel.

  83. Tatort ? Guckt meine 80jährige Nachbarin sehr gerne.

  84. Das Beste an dem Tatort ist der 600er.

  85. Sehr düster, da im Taunus. Wunderland.

  86. ZITAT:

    ” Sehr düster, da im Taunus. Wunderland. “

    Aber der Watz als menschengewinnender Chauffeur ist gut getroffen.

  87. Ein merkwürdiger Tatort. Vorsichtig ausgedrückt.

  88. “Aber die Hütte vom Watz hat wenigstens eine adäquate Größe, wenn auch ein bissi dunkel. Wohl wahr.

  89. “Ein merkwürdiger Tatort.”

    Mehr so Kunst. Also “Art”. Mehr Tot-Art als Tat-Ort gewissermaßen.

  90. ZITAT:

    ” “Ein merkwürdiger Tatort.”

    Mehr so Kunst. Also “Art”. Mehr Tot-Art als Tat-Ort gewissermaßen. “

    Perfekt auf den Punkt gebracht.

    B.t.w. Weiß einer, warum der erste Mord verübt wurde?

  91. ZITAT:

    ” Bluthochzeit

    Armin Rohde. “

    Für derart dankbare Rollen wird man wohl Schauspieler.

  92. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Bluthochzeit

    Armin Rohde. “

    Für derart dankbare Rollen wird man wohl Schauspieler. “

    Sowas guckt net mal meine 80jährige Nachbarin.

  93. Ein paar Impressionen von der heutigen Fanclub-Weihnachtsfeier im Stadion:

    Schön warm es, gut zu essen und zu trinken gab’s und vor allem:

    Alle haben Gekas wieder lieb, er schrieb Autogramme ohne Ende, wurde ebensooft fotografiert und aus berufenem weiblichen Munde wurde sogar die Einschätzung geäußert, dass er eigentlich zumindest auch ganz gut aussehe.

    Und dass unrasiert!

    Die Probe aufs Exempel, was passiert wäre, hätte er sich vom Nachbartisch weg zu unserem bewegt, an dem auch einer seiner glühendsten Verehrer aus der Anwaltschaft Platz genommen hatte, blieb allerdings aus. Hat sich unser Grieche wahrscheinlich nicht getraut, weil er dabei ins Abseits gerannt wäre.

    Unentschieden würde ich sagen auch bei der Frage, ob Gekas oder Korkmaz der Mann mit den meisten Tätowierungen im Team ist.

    Schwegler ist ein ganz lieber intelligenter Zeitgenosse, die Freundlichkeit in Person, gegen Mo Idrissu wirkte er allerdings vergleichsweise unauffällig. Der ist nun wahrlich das Selbstbewußtsein in Person, hat Präsenz, trommelte nach seinem Erscheinen gleich energisch die halbe Mannschaft zum Fotoshooting zusammen, einer freundlichen Aufforderung, der sich auch der Schweizer Mannschaftskapitän nicht verschließen wollte.

    Dem Trubel um sie herum entzogen sich die meisten der anwesenden Spieler dann aber doch relativ schnell. Sonderlob daher für Thomas Kessler und “Sebi” Jung, die auch nach Ende der offiziellen Präsenzpflicht noch als letzte und einzige auf der Terrasse der Haupttribüne noch zu sehen waren.

    Kessler ist auch einer, mit dem man ungezwungen reden kann und der das offenbar auch ganz gerne (und gut) tut. Sagte, dass er gerne über die Saison hinaus in Frankfurt bleiben würde, sich aber nicht sicher sein könne, ob die Eintracht bereit ist, auch für eine Nr. 2 im Kasten eine Ablöse zu zahlen.

    Mindestens genauso entspannt Sportdirektor Hübner, der auch mit Lust und Laune und bei der Sache zu sein schien.

    Sehr charmant gab sich auch Trainer Veh, aber das können andere besser beurteilen als ich.

    Ansonsten bleibt nur noch anzumerken, dass mir auch in diesem Jahr wenn schon nicht der Erfolg im Tippspiel so doch wenigstens das alljährliche Losglück bei der Tombola hold blieb. Die Kuscheldecke für den Fan wanderte diesmal zwar in andere Hände, und ein Oka-Trikot ist ohnehin nicht zu toppen, aber das Magnetische Eintracht Memoboard (H 35 cm x B 45 cm) zum Aufhängen nebst Stift und Radierer und sechs Magnetpins sowie die Eintracht Kulturtasche “Retro” sind ja nun auch nicht zu verachten.

    Um diese einzigartigen Exponate käuflich zu erwerben, müsste man – hüstel – laut angepapptem Preisschild sage und schreibe 39,90 € aufbringen, so dass sich bei 10 eingesetzten Losen ein satter Transfergewinn ergibt, dessen genaue Höhe ich aus Gründen der Diskretion hier lieber verschweige.

    Dass uns Peter Fischer auf dem Weg in die Tiefgarage dann noch leicht heiser frohe Weihnachten wünschte, war dann noch das i-Tüpfelchen auf einen gelungenen Abend.

    Eintracht-Herz, was willst Du mehr?

    Drei Punkte gegen Fürth natürlich. Aber das ist eine andere Geschichte. :-)

  94. Danke Tom. Gerade Schwegler halte ich auf und neben dem Platz für einen ganz wichtigen Spieler. Ach nein, er ist ja Tasmane mit Kopf unten… Sorry für diese kurze Gefühlsregung.

    Also zurück zum Mainstream: Diese Millionäre, die kaum trainieren, sich nicht um die Eintracht scheren, abgestiegen sind oder ihren Vertrag absitzen, wagen sich zur Weihnachtsfeier. Alle raus! Widerliche Typen, vor allem der Veh, der Abzocker!

  95. Es zieht sich. Mit Müh und Not 100 Kommentare an einem Sonntag.

  96. ZITAT:

    “Dass uns Peter Fischer auf dem Weg in die Tiefgarage dann noch leicht heiser frohe Weihnachten wünschte, war dann noch das i-Tüpfelchen auf einen gelungenen Abend.

    Eintracht-Herz, was willst Du mehr?

    Drei Punkte gegen Fürth natürlich. Aber das ist eine andere Geschichte. :-) “

    Danke Tom, so war es. Gekas wäre bei einem seiner glühendsten Verehrer natürlich nicht ins Abseits gelaufen, schließlich läuft er eher selten ;-)

    Du vergaßt, dass PeFi2 bei uns am Tisch saß aber standhaft die Autogrammjäger abwimmelte, obwohl ihm PeFi1 nachträglich sagte “hättst ruhig unterschreiben können”.

    Bleibt noch festzuhalten, dass renitente und höchst unsympathische SOGENANNTE Fans sich weigerten meine sensationelle Thermoskanne gegen die von diesen Assozialen gewonnene Schmusdecke einzutauschen. Möge sie der Blitz beim …..

    @Napoli, ich finde auch, dass so langsam mal die unfähigen Tasmanen nach 28 Punkten in 17 spielen “ausgespielt” haben sollten.

  97. #1o1, Wir haben ja auch gewonnen. Da neigt der Eintrachtfan zur Ruhe. Bei Niederlagen, hauen sie in die Tasten. Der Köhler, der Meier, neuerdings der Veh! Draufhauen ist wichtig – nix geschätzt ist Lob genug…

  98. 3!8 Punkten natürlich!

  99. geschwätzt natürlich;)

  100. Wir sind uns einig CE. Diese Tasmanen haben in Worten DREIZEHN Punkte liegen lassen. Gegen Pauli sogar weniger geholt als in der letzten Saison. Raus, alle raus, ich kann sie nicht mehr sehen. Und der Veh erst, trainiert wie anno 2007

  101. ZITAT:

    “Dem Trubel um sie herum entzogen sich die meisten der anwesenden Spieler dann aber doch relativ schnell. Sonderlob daher für Thomas Kessler und “Sebi” Jung, die auch nach Ende der offiziellen Präsenzpflicht noch als letzte und einzige auf der Terrasse der Haupttribüne noch zu sehen waren.”

    Nette Veranstaltung wieder, aber das schnelle Verschwinden der Spieler hat mich schon geärgert. Klar ist das anstrengend mit jedem Fan ein Foto zu machen, aber so what? Das ist ihr verdammter Job, und später kann man sich ja dann auch mal in Ruhe mit den Fans unterhalten, ohne Blitzlichtgewitter.

    16:00 Uhr auftauchen, 17:20 Uhr “tschüssi” finde ich einfach mau.

    Deshalb auch von mir nochmal “Danke” an die Herren Jung und Kessler, wenig Tatoos, dafür `ne Menge Anstand.

  102. ZITAT:

    “3!8 Punkten natürlich!”

    Wie meinen?

    Übrigens, mein Teamchef, for your eyes only und btw:

    Der Fuchs hat für Schalke eingenetzt. Das ist nicht schlecht und lässt mich etwas ruhiger schlafen.

    Nochmal Übrigens: Die Sonntagszeitung mit den vier großen Buchstaben räsoniert über mögliche Nachfolger von Theo Zwanziger und erwähnt dabei neben Wolfgang Niersbach, der natürlich als Topfavorit gehandelt wird, auch …. ihr glaubt es nicht …

  103. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Kommst Du auch? “

    Ja. Kartenkoordination? “

    Hätte noch 2x Westkurve Oberrang, Block 41H, Reihe 11, Kostenpunkt je 21€ zu vergeben.

    Interesse?

  104. Nochmal nachgeguckt:

    Block ist 41G, Rest wie oben…

  105. ZITAT:

    ” Ich habe zwei Karten gegen Fürth zu verbrennen. Würde sie aber auch vorher günstig abgeben. Bei Interesse Mail an stefan ät blog-g Punkt de. “

    Ok, hätte doch noch was weiterlesen sollen ;)

  106. ZITAT:

    ” Wir sind uns einig CE. Diese Tasmanen haben in Worten DREIZEHN Punkte liegen lassen. Gegen Pauli sogar weniger geholt als in der letzten Saison. Raus, alle raus, ich kann sie nicht mehr sehen. Und der Veh erst, trainiert wie anno 2007 “

    Mir gehts da, wie dem Trainertotalversager.

    Ich hätte 38 Punkte, ach was sage ich 35 Punkte vor der Saison mit Kusshand genommen.

    Tom, wer denn noch außer Rauball?

  107. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “3!8 Punkten natürlich!”

    Wie meinen?

    Übrigens, mein Teamchef, for your eyes only und btw:

    Der Fuchs hat für Schalke eingenetzt. Das ist nicht schlecht und lässt mich etwas ruhiger schlafen.

    Nochmal Übrigens: Die Sonntagszeitung mit den vier großen Buchstaben räsoniert über mögliche Nachfolger von Theo Zwanziger und erwähnt dabei neben Wolfgang Niersbach, der natürlich als Topfavorit gehandelt wird, auch …. ihr glaubt es nicht … “

    Do it, Herri.

  108. @ 109:

    … Heribert Bruchhagen. :-)

    Das wäre was. Gute Nacht!

  109. ZITAT:

    ” Do it, Herri. “

    Gute Güte, da haben wir schon aus “Objektivitätsgründen” eine Platzsperre bevor wir bis 3 zählen können.

  110. Politiker werden nach Europa entsorgt. Vorstände ohne besonderen Aufgabenbereich zum Verband.

  111. Müssen ihn erst rauskaufen. Ich veranschlage 5m €.

  112. Den hatte ich schon gestern ins Spiel gebracht. Und er würde genau passen. Wichtig wäre noch Holzhäuser als Vize und vielleicht Wendt für die Sicherheit;))

  113. Geilo, hier funzen ja alle Sonderzeichen. ©

  114. Könnte Heribert nicht Wetten Dass moderieren?

  115. ZITAT:

    ” Könnte Heribert nicht Wetten Dass moderieren? “

    Nur wenn man ihm Hellmann zur Seite stellt ,-)

  116. Wetten Dass ist zementiert

  117. Der MV der Herzen.

  118. Und was macht das Blondchen dann?

    Kriegt die den Caio flott?

  119. Gibt es nicht Gerüchte dass es HB ziemlich aufs “Amt” ankommt?

    In der DFL mitreden, bei DFB-Auslands-Delegationen dabei sein etc. pp.?!?

    Na, das wäre doch alles dabei!

    Und er hat Vertrag. Bringt also Ablöse…

  120. ZITAT:

    ” Und was macht das Blondchen dann?

    Kriegt die den Caio flott? “

    Meinst Du diesen Fickschlitten, der so dämlich ist, dass die Schweine nach ihr schnappen?

  121. Ich muß dann mal in die Falle.

    Könnt Ihr derweil bitte damit fortfahren, ihn wegzuloben ?

  122. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Und was macht das Blondchen dann?

    Kriegt die den Caio flott? “

    Meinst Du diesen Fickschlitten, der so dämlich ist, dass die Schweine nach ihr schnappen? “

    Wie sagt sie so schön: Dooohmaz, du Dumma.

    Bruchi als DFB-Boss. Arsch & Eimer.

  123. ZITAT @ 113:

    “Tom, wer denn noch außer Rauball?”

    Heribert Bruchhagen: “Problem: mehr Macher als Verbandspräsident.”

    Steffi Jones, Willi Lemke, Erwin Staudt, DFB-Vize Rainer Koch und Uli Hoeneß werden neben Rauball auch genannt.

  124. ZITAT:

    ” ZITAT @ 113:

    “Tom, wer denn noch außer Rauball?”

    Heribert Bruchhagen: “Problem: mehr Macher als Verbandspräsident.”

    Steffi Jones, Willi Lemke, Erwin Staudt, DFB-Vize Rainer Koch und Uli Hoeneß werden neben Rauball auch genannt. “

    Nix gibts, die Steffi will ich bei uns sehen.

  125. Zementmischer Zeigler. Bruder im Geiste. Ach was!, Sohn den er nie…..

  126. Quetschemännsche

    ZITAT: “Klar ist das anstrengend mit jedem Fan ein Foto zu machen, aber so what? Das ist ihr verdammter Job.”

    Aha. Klar, der Job dieser Tasmanen..

  127. Danke, Tom, für die Impressionen …. Gerade mit dem Kessler hätte ich mich auch gerne mal unterhalten, da er meiner Meinung nach nicht nur als Keeper unterschätzt wird, sondern auch ein intelligenter Zeitgenosse zu sein scheint.