Vorbereitung Geschafft

Ein neuer Morgen. Foto: Stefan Krieger.
Ein neuer Morgen. Foto: Stefan Krieger.

So. Das hätten wir also einigermaßen unfallfrei überstanden. Natürlich in München verloren, aber “El Klatschiko” bleibt aus. Dank des Einsatzes der Eintracht-Akteure, der eigentlich selbstverständlich sein sollte, aber auch, weil der Gegner im Schongang unterwegs war.

Eine selbstbewusstere Mannschaft kann in München natürlich auch mal einen Angriff auf des Gegners Tor starten, Eintracht Frankfurt kriegt das — gefühlt — seit Jahren nicht hin. Egal welche Mannschaft, egal welcher Trainer. Egal, ob es noch um etwas geht oder nicht. Keine Ahnung, woran das liegt.

Es spielt auch keine Rolle. Jetzt beginnt die Vorbereitung auf das nicht ganz unwichtige Spiel gegen Hoffenheim. Das ist eine ganz andere Partie, da muss man aus dem Riegel-Modus raus, da muss man selbst Akzente setzen. Ganz abgesehen davon, dass man gewinnen sollte.

Man darf gespannt sein, mit welcher Mannschaft, mit welcher Auf- und Einstellung das gelingen soll. Und es muss ein Sieg her, sonst dürfte der Traum vom Erreichen des Relegationsplatzes eventuell schon am Ende dieser Woche in allzu weite Ferne gerückt sein.

Das Spiel gegen die Bayern ist dann längst Geschichte. Unwichtig war es sowieso von Anfang an.

Schlagworte:

367 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Da Bremen und Augsburg nächste Woche gegeneinander spielen, wird auch bei einer Niederlage zumindedt der Relegationsplatz noch in Reichweite bleiben.
    Nichtsdestotrotz muss gegen Sinsheim natürlich gewonnen werden.

  2. Korrekt. Und damit wäre zumindest der Relegationsplatz fürs erste erreicht, falls Hoffenheim heute nicht gewinnt, sogar Platz 15.
    Das wäre dann zum ersten Mal in dieser Saison so etwas wie ein positiver Trend.

  3. MrBoccia jr. jr.

    zur gestrigen Ankündigung:

    Ein Arzt behauptet 150 britische Sportler gedoped zu haben. Darunter Spieler von #Arsenal, #Chelsea & #Leicester [Sunday Times] #BPL

  4. Meier angeblich erneut am Knie operiert. Zum Glück haben wir ja den 10 Mio Mann Seferovic.

  5. ZITAT:
    “zur gestrigen Ankündigung:

    Ein Arzt behauptet 150 britische Sportler gedoped zu haben. Darunter Spieler von #Arsenal, #Chelsea & #Leicester [Sunday Times] #BPL

    Der Arzt scheint etwas drauf zu haben. Hat er ein neues Heilmittel entdeckt?

  6. ZITAT:
    “Meier angeblich erneut am Knie operiert.”

    Kwelle?

  7. Aus der Pressemitteilung

    “Arthroskopie bei Alex Meier

    Wegen anhaltender Schmerzen hat sich Alex Meier bei Dr. Ulrich Boenisch in Augsburg einer Arthroskopie unterzogen. Dabei wurden keine schwerwiegenden Verletzungen am Knie festgestellt, lediglich eine Vernarbung wurde entfernt.

    Cheftrainer Niko Kovac: ” Wir sind erst einmal froh, dass keine gravierenden Beschädigungen diagnostiziert wurden. Bei optimalem Heilungsverlauf besteht die Hoffnung, dass Alex Meier im Endspurt dieser Saison wieder zur Verfügung stehen kann.”

  8. Ich sag mal so: Im Endspurt sind wir schon.

  9. Ich bleibe bei meiner Aussage. Der macht dieses Jahr kein Spiel mehr. Leider.

  10. Über den Medizinmann, der manch englischen Sportlern ein bisschen geholfen haben will, gibt es heute in der ARD-Sportschau um 18.00 eine Doku.

  11. Kovac sagt es ja indirekt auch, er drückt es nur zurückhaltender aus. Was ist schon optimal ?

  12. Husti und Severovic möchte ich nicht mehr in der Mannschaft sehen. Kittel und Luc dafür rein. Stendera wird m.E. nach überschätzt – ich halte nicht viel von ihm.

  13. Achtbare Leistung, aber am Ende keine Punkte. Hatten wir in dieser Saison nur leider schon zu oft. Daher wird’s nicht langen hinten raus, fürchte ich.

  14. Ich frage mich gerade, warum Köln heute in Hoffenheim nicht verlieren sollte – und, wie wir nächste Woche gegen Hoffenheim gewinnen wollen?

  15. @16
    Berechtigte Fragen.

  16. ZITAT:
    “Ich frage mich gerade, warum Köln heute in Hoffenheim nicht verlieren sollte – und, wie wir nächste Woche gegen Hoffenheim gewinnen wollen?”

    Kann man sich fragen, andererseits warum sollte Köln in Hoffenheim nicht gewinnen ?

  17. ZITAT:
    “wie wir nächste Woche gegen Hoffenheim gewinnen wollen?”

    indem wir ein Tor mehr schiessen als die.

  18. Horst Heldt im doppelpass, liebe Sportsfreunde!

  19. Unser Erfolgsmanager!

  20. Selten: Heute mal wieder zwei Presseleute im Doppelpass. Und dabei noch nicht mal einer von der BILD.

  21. ZITAT:
    “Unser Erfolgsmanager!”

    Mal sehen, ob er wieder Interesse anmeldet. Can’t wait!

  22. ZITAT:
    “indem wir ein Tor mehr schiessen als die.”

    Hahahaha, er hat Tore schiessen gesagt!

  23. Prinz Albert C.
    “ZITAT:
    “Unser Erfolgsmanager!”

    Mal sehen, ob er wieder Interesse anmeldet. Can’t wait!”
    Vielleicht sagter auch: ” Ich stehe nicht zur Verfügung.” Eher unwahrscheinlich.

  24. Hat Horsti schon was verkündet?

  25. ZITAT:
    “Hat Horsti schon was verkündet?”

    Noch nicht, aber schon einen ganzen Sack Klischees produziert! Großes Like.

  26. Das el Klatschiko ist nochmal glimpflich abgelaufen, nun muss ein Sie her beim el Klassenerhaltico.

  27. Horsti ist nicht überzeugend. Rhetorik kann man lernen.

  28. “Ich kann von einem Spieler nur das verlangen, was er auch liefern kann” (Horst Heldt)

    Das sorgt für allgemeine Zustimmung an Tisch 17!

  29. ZITAT:
    “Horsti ist nicht überzeugend. Rhetorik kann man lernen.”

    So schlecht finde ich den Auftritt nicht.

  30. Und wenn der FC heut im Dorf gewinnt hör ich den ganzen Abend Zeltinger und sein Müngersdorfer Stadion

  31. ZITAT:
    “Und wenn der FC heut im Dorf gewinnt hör ich den ganzen Abend Zeltinger und sein Müngersdorfer Stadion”

    Also es gibt durchaus schlimmere Opfer im Leben, junger Mann. Strengen sie sich mal ein bisschen mehr an bei der Selbstgeißelung.

  32. Horsti: Hoffentlich nicht zur SGE

  33. “Also es gibt durchaus schlimmere Opfer im Leben, junger Mann. Strengen sie sich mal ein bisschen mehr an bei der Selbstgeißelung”

    Wer sprach hier von Opfer? Aber für das “junger Mann” hast Du einen gut, oder auch zwei.

  34. Wie alle hier lese ich natürlich auch nicht den Eingangsbeitrag, erfreue mich aber an dem wunderschönen Morgenbild.
    Da wir wohl auf einmal Defensive können, befürchte ich gegen Hoffenheim ein hässliches und langweiliges 0:0

  35. Kleiner mutmacher: Eintracht hat seit einem halben Jahr insgesamt 3 (in Worten :
    DREI Tore) Tore auswärts erzielt. 1x in Mainz, 1x beim BVB und in der Rückrunde sogar schon einmal in Köln getroffen. Wohlgemerkt : in einem Zeitraum von 6 Monaten. Der HSV hat die gleiche Ausbeute gestern in 30 Minuten erledigt.

  36. Man könnte eigentlich Calmund holen als neuen Sportvorstand. Der füllt das Amt sicher vollumfänglich aus.

  37. Wegen mir kann sich unser neuer Sportvorstand / -manager / -direktor grunzend verständigen. Entscheidend ist: Wie sieht er in kurzen Hosen aus.

    Erwarte spektakuläre Bilder vom nächsten Trainingslager im Tropical Islands.

  38. Kurze Frage Attila,was hast du eigentlich gemacht als unsere Eintracht noch gut gespielt und gewonnen hat (ich weiß ist Lange her, kannst jetzt auch gleich mit einer deiner tollen Statistiken kommen ),
    da musst du doch in einer tiefen Depression gesteckt haben

  39. “Erwarte spektakuläre Bilder vom nächsten Trainingslager im Tropical Islands.”

    Tropical Islands möchte ich darüberhinaus als Trikotsponsor, falls möglich!

  40. Ihr könnt jammern, wie ihr wollt, dass bei den Bayern nicht gewonnen wurde. Ich fand, dass sie seit langem jetzt wieder Kampfgeist und Einsatz zeigen und sogar erste Ansätze von taktischem Verhalten zeigen. Gestern haben sie zum Beispiel schön gedoppelt. Auch finde ich es zu billig, die Bayern hätten nur mit halber Kraft gespielt. Hätte Ribery nicht sein Sonntagstor geschossen , wäre sogar ein Unentschieden drin gewesen. Das heisst noch lange nicht, dass sie es am Ende schaffen, aber zumindest sehe ich jetzt Ansätze, wie sie vielleicht am Ende es doch noch schaffen könnten. Unter Veh war das nur noch das unvermeidliche Warten aufs Schlachthaus.

    P.s. Sefe war auch gestern nur noch ein Ärgernis. Bitte nicht mehr aufstellen. Und mal wieder ein Beweis dafür, dass man Gold solange noch verkaufen sollte, bis nicht der Rost runterblättert.

  41. ZITAT:
    “Ihr könnt jammern, wie ihr wollt, dass bei den Bayern nicht gewonnen wurde. Ich fand, dass sie seit langem jetzt wieder Kampfgeist und Einsatz zeigen und sogar erste Ansätze von taktischem Verhalten zeigen.”

    Sehe ich auch so. Hab zwar gestern keine Sekunde gesehen, da ich im Museum war, aber das ist auch gegen Hannover schon sichtbar gewesen…

  42. ZITAT:
    “Kleiner mutmacher: Eintracht hat seit einem halben Jahr insgesamt 3 (in Worten :
    DREI Tore) Tore auswärts erzielt. …

    Deshalb finde ich insbesondere die zweite Frage aus Beitrag #16 mehr als berechtigt. Aber vielleicht kann man es ja wie gestern machen und hinten vor allem dicht halten. Die Hoppenheimer haben schließlich keinen Ribery. Und wer weiß? Vielleicht stolpern wir ja wieder mal einen rein. Ein Tor und drei Punkte für uns würde mir erst mal reichen.

  43. Mir ist völlig unverständlich, warum ein Chandler und ein Constant bei einem Veh keine Rolle mehr gespielt haben.

  44. ZITAT:
    “Man könnte eigentlich Calmund holen als neuen Sportvorstand. Der füllt das Amt sicher vollumfänglich aus.”

    Ich höre die hiesigen Meckerer schon von weitem:

    “Dieses Leichtgewicht kann nur bei einem finanziell bestens ausgestatteten Werksclub was werden.”

  45. Fande den Auftritt in München unterm Strich auch okay. Blöd ist halt, wenn man nur 1 Ecke bekommt
    und diese dann nicht mal richtig reintreten kann.

  46. ZITAT:
    “Dieses Leichtgewicht kann nur bei einem finanziell bestens ausgestatteten Werksclub was werden.”

    Sehr geil, Lajos. Sehr geil.

  47. Gude
    Der Trainerwechsel hat bereits zu sichtbaren Verbesserungen geführt. Man stelle sich vor, das wäre füher passiert!

  48. Ja, gestern wars ein Hoffnungsschimmer. Das stimmt schon.

    Schade, dass die wenigen Chancen für Offensivaktionen ohne Überzeugung vorgetragen wurden. Man hätte gestern die Bayern – ob die jetzt Schongang oder sonstwas gespielt haben – zumindest in einigen wenigen Situationen unter Druck setzten können. An einem grandiosen Tag rutscht am End einer rein.

    Wenn gegen Hofenheim keine entschlossenen Angriffe vorgetragen werden, werden wir – auch wenn wir konsequent Verteidigen – eher verlieren. Das ist mein blödes Problem.

    Auch wenn ab spätestens Donnerstag völlig auf Sieg geeicht sein werde.

  49. Ich kriege als noch net diesen Stolper-Otsche aus’m Kopp.

    Beim vorm Gegner weglaufen sich auf die Nase legen.

    Für mich DAS Gesicht der ganzen Malaise.

  50. Ok, es war kein Auswärtssieg und es war nicht mal ein Punkt, aber gestern hat die Mannschaft im Rahmen ihrer Möglichkeiten ihr Potential abgerufen und sich bis auf zwei Ausnahmen echt den Arsch aufgerissen. Radi hielt sensationell. Wenn hier einen eine Schuld am Bayerntor trifft, dann Otsche, der beim Versuch sich zwischen Götze und Tor zu bringen über die eigenen Füße gestolpert ist. Carlos war bärenstark, ist viel gelaufen, hat mit seinem guten Auge so viele Löcher gestopft. Ein guter Kapitän auf dem Platz. Auch nach vorne sehr effektiv. Von seinen fußballerischen Fähigkeiten her, wäre er sicher auch ein starker Sechser.
    Auch der Trainer macht zumindest für mich einen Riesejob. Nicht nur weil er 90 Minuten an der Seitenlinie steht. Die Mannschaft war gut eingestellt. Er nutzt seine Möglichkeiten, spricht viel mit den Spielern während dem Spiel, seine Ein – bzw. Auswechselungen haben Hand und Fuß, kommen zur rechten Zeit. Ich habe endlich wieder das Gefühl, da ist ein Trainer der seine Mannschaft auch erreicht, sogar wenn das Spiel schon läuft.
    Ob es schon zu spät war mit dem Trainerwechsel, dass wissen wir allerdings wohl erst nach dem 34. Spieltag.

  51. ZITAT:
    “Gude
    Der Trainerwechsel hat bereits zu sichtbaren Verbesserungen geführt. Man stelle sich vor, das wäre füher passiert!”

    Der gleiche Fehler wie 2011.

  52. ZITAT:
    “Ihr könnt jammern, wie ihr wollt, dass bei den Bayern nicht gewonnen wurde. Ich fand, dass sie seit langem jetzt wieder Kampfgeist und Einsatz zeigen und sogar erste Ansätze von taktischem Verhalten zeigen. Gestern haben sie zum Beispiel schön gedoppelt. Auch finde ich es zu billig, die Bayern hätten nur mit halber Kraft gespielt. Hätte Ribery nicht sein Sonntagstor geschossen , wäre sogar ein Unentschieden drin gewesen. Das heisst noch lange nicht, dass sie es am Ende schaffen, aber zumindest sehe ich jetzt Ansätze, wie sie vielleicht am Ende es doch noch schaffen könnten. Unter Veh war das nur noch das unvermeidliche Warten aufs Schlachthaus.

    P.s. Sefe war auch gestern nur noch ein Ärgernis. Bitte nicht mehr aufstellen. Und mal wieder ein Beweis dafür, dass man Gold solange noch verkaufen sollte, bis nicht der Rost runterblättert.”

    Dazke! Mit! (Inkl. Postscriptum)

  53. ZITAT:
    “Wenn gegen Hofenheim keine entschlossenen Angriffe vorgetragen werden, werden wir – auch wenn wir konsequent Verteidigen – eher verlieren. Das ist mein blödes Problem.”

    Ich denke, dass es gegen Hoffenheim leichter ist, die rechte Entschlossenheit zu finden, als gegen Bayern. Bin da guten Mutes.

  54. ZITAT:
    “Der gleiche Fehler wie 2011.”

    Hör auf! Ich krieg’ schon wieder Stressflecken!

  55. ZITAT:
    “Wenn gegen Hofenheim keine entschlossenen Angriffe vorgetragen werden, werden wir – auch wenn wir konsequent Verteidigen – eher verlieren.”

    Sie haben es auch in den letzten Spielen (Bayern ausgenommen) durchaus geschafft, Torchancen zu kreieren. Und wenn jetzt Castaignos wieder eine Option für die Startelf ist, bin ich auch für Samstag verhalten optimistisch.

  56. Der FSV tut mir fast leid; man kann ja diesjährig gegen den Glubb verlieren, aber 0:3 zuhause ist schon ‘ne Packung :(

  57. “Kleiner mutmacher: Eintracht hat seit einem halben Jahr insgesamt 3 (in Worten :
    DREI Tore) Tore auswärts erzielt.”

    Und zuhause können es auch nicht viel mehr gewesen sein.

  58. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Sie haben es auch in den letzten Spielen (Bayern ausgenommen) durchaus geschafft, Torchancen zu kreieren. Und wenn jetzt Castaignos wieder eine Option für die Startelf ist, bin ich auch für Samstag verhalten optimistisch.”

    In Gladbach auch nicht. Aber selbst wenn ich nur das hannoverspiel heranziehe, kann ich nicht sehen, dass wir uns gegen die nun wirjlich schwächste Mannschaft der Lige mehr Torchancen herausgespielt haben als z.B. gegen Ingolstadt, Schalke oder in Augsburg. Eher im Gegenteil.

    Mag ja sein, dass wir “geordneter” respektive “kompakter” stehen und mehr Laufen aber nach vorne sehe ich keine Verbesserung.

  59. Moin Moin, bin zufrieden mit München, habe ein standesgemäßes Resultat erwartet, welches nicht eintraf. Und Fakt wird sein, dass es an den beiden Spielen nicht gelegen hat, dass wir keinen Mittelfeldplatz erreichen werden. Trotzdem: die letzen Begegnungen machen etwas Hoffnung. Auch weil wir besser stehen. Nur das Festhalten an bestimmten Statisten, daran kann ich mich nicht gewöhnen. Wann kriegt z.B. das Kittelsche endlich mal eine Chance von Anfang an?
    Ansonsten bin ich wieder im Fanmodus: ab dem kommenden Wochenende zählt nur noch der Unterstützermodus, alle Unterstützung unserem Team, Abstieg ist kacke. Da müssen die HerrenFotografen auch den Singsang lieben lernen

  60. ZITAT:
    “Und wenn der FC heut im Dorf gewinnt hör ich den ganzen Abend Zeltinger und sein Müngersdorfer Stadion”

    Haha

    “Asso mit Niveau, lese Lyrik auf dem Klo..Kritikern polier ich die Fresse..”

    Weltklasse!

  61. ZITAT:
    “Der gleiche Fehler wie 2011.”

    Sehe ich im Falle von Veh etwas anders. Die Rückholaktion hat sich als Fehler herausgestellt (was nicht wenige bereits geunkt haben). Wenn man aber so überzeugt von einem Trainer ist, dass man ihn zur Rückkehr überredet,
    kann man ihn nicht zu schnell fallen lassen. Nun war es eben spät. Ob es zu spät war, wissen wir in ein paar Wochen.

  62. ZITAT:
    “Sie haben es auch in den letzten Spielen (Bayern ausgenommen) durchaus geschafft, Torchancen zu kreieren. Und wenn jetzt Castaignos wieder eine Option für die Startelf ist, bin ich auch für Samstag verhalten optimistisch.”

    Seit Veh weg ist haben wir drei Spiele absolviert. Gladbach war eine Katastrophe, ohne Torschuss soweit ich mich erinnere. Hannover war eine Katastrophe, mit zwei oder drei Chancen, gereicht hat es zu einem mageren 1:0 gegen die Schießbude der Liga. Gestern, wenn ich das alles richtig interpretiere, gut gestanden, aber wieder kein Schuß auf das Tor.

    Ich wäre auch gerne optimistisch. Wirklich. Wüsste nur nicht, worauf dieser Optimismus bauen sollte. Es sind ja nicht die oder der Stürmer, der das Problem ist. Es werden keine zwingenden Aktionen kreiert. Ich bin gespannt, wie man das bis Samstag ändern will.

  63. Nachtrag: hätte ich CEs Kommentar gelesen, hätte ich auch +1 drunter schreiben können. Hab ich aber natürlich nicht.

  64. ZITAT:
    “Wüsste nur nicht, worauf dieser Optimismus bauen sollte.”

    Darauf, dass inzwischen wieder eine professionelle Einstellung vorzuherrschen scheint und die
    anderen Mannschaften auch nur mit Wasser kochen. Ich glaube auch nicht, dass irgendjemand
    hier so optimistisch ist, dass er vom Klassenerhalt überzeugt ist, aber ein Chance wird wieder
    gesehen. Ich mache es mir mal einfach und schätze die Chance für Platz 15, 16 und 17 auf je
    33 %. Das letzte Prozent für eine bessere Platzierung. Macht unter dem Strich inklusive
    Relegation 50/50. Wenn das Optimismus ist, dann bitte.

  65. Meine Hoffnung fußt darauf, dass der Trainer die Spieler in gewissenen Bereichen schon spürbar verbessert hat und ich ihm dementsprechend zutraue, das Offensivspiel ebenfalls hinzubekommen. Die Mannschaft zeigt den Willen und die Mentalität dazu, zumindest in weiten Teilen, sich aus der Misere rauszuarbeiten.
    Das sind für mich zumindest spürbar bessere Voraussetzungen als noch vor ein paar Wochen.

  66. Ja, klar. Aber es ist wesentlich schwerer, ein gescheites Offensivkonzept zu erarbeiten, als den Leuten einzubimsen, dass sie hinten ordentlich beißen und ein wenig mehr kämpfen. Aber vielleicht wird’s ja was.

  67. “Fande den Auftritt in München unterm Strich auch okay. Blöd ist halt, wenn man nur 1 Ecke bekommt
    und diese dann nicht mal richtig reintreten kann.”

    Gabs tatsächlich eine Ecke? Würde bestimmt hinters Tor getreten…

  68. Wurde muss es natürlich heissen

  69. ZITAT:
    “Aber vielleicht wird’s ja was.”

    Wir haben jetzt halt nur noch Endspiele. Wenn sie da weiterhin sicher stehen und vorn mit dem schnellen Castaignos immer ein Tor mehr schießen, dann kann es ja was werden…

  70. ZITAT:
    “Ja, klar. Aber es ist wesentlich schwerer, ein gescheites Offensivkonzept zu erarbeiten, als den Leuten einzubimsen, dass sie hinten ordentlich beißen und ein wenig mehr kämpfen. Aber vielleicht wird’s ja was.”

    Schwer wird es auf jeden Fall, das hinzubekommen.
    Aber Grund für Optimismus, wenn auch nicht überbordenden, hat mir die erste Aufbauarbeit der Kovac Brüder allemal gegeben.

  71. Die unseren sind in der Offensive alles andere als passsicher, in der Mischung, dass sie auch noch langsam sind , ist das Ergebnis ein mageres Offensivspiel.

    Absurd, wie man zu Saisonbeginn dachte, mit dem Kader sein Heil in der Offensive suchen zu müssen.

    Auf 0:0 zu spielen und in der Offensive auf den Fußballgott auf dem Platz oder von außen helfend zu hoffen ist für mich mit der Truppe legitim.

  72. ZITAT:
    “Wir haben jetzt halt nur noch Endspiele.”

    Kommt drauf an. Dortmund und Leverksuen würde ich Stand heute nicht so sehen. Die anderen schon. Wenn man gegen Hoffenheim nicht gewinnt, wird auch eines der beiden zum Endspiel. Und so weiter. Vorausgesetzt, die anderen spielen brav mit.

  73. Wir haben 28 Spiele und 27 Punkte, also 1 Punkt gegenüber Startkapital (28X 0:0 = 28 Punkte) verloren.
    Ein Freund hat mir das so erklärt, wenn eure Spiele erst gar nicht angepfiffen werden, habt ihr mehr Punkte und ein besseres Torverhälnis.

  74. ZITAT:
    “Fande den Auftritt in München unterm Strich auch okay. Blöd ist halt, wenn man nur 1 Ecke bekommt
    und diese dann nicht mal richtig reintreten kann.”

    Gabs tatsächlich eine Ecke? Würde bestimmt hinters Tor getreten…”

    Kniehoch auf den kurzen Pfosten – Stendera

  75. ZITAT:
    “Fande den Auftritt in München unterm Strich auch okay. Blöd ist halt, wenn man nur 1 Ecke bekommt
    und diese dann nicht mal richtig reintreten kann.”

    Gabs tatsächlich eine Ecke? Würde bestimmt hinters Tor getreten…”

    ne. Hessische Sackflanke.

  76. Leicester kennt entweder keinen Zement oder hat gute Ärzte.

  77. Auch einer der vielen vielen Defizite. Das treten eines Eckballes. Jeder Regionalligist bringt den Ball besser herein. Allgemein die Standards sind unfassbar schlecht. Man kann fast schon froh sein, wenn’s keinen Freistoss in Nähe des gegnerischen 16er gibt. Blamiert sich dann auch niemand.

  78. Für mich ist das Positive aus dem gestrigen Spiel, dass man die taktische Entwicklung im Defensivverhalten deutlich sieht.

    Es ist nicht einfach, jeder solle mehr laufen und kämpfen, sondern es wird geordneter gelaufen und gekämpft. Ich schaue jetzt nicht mehr nach, aber gestern Nacht waren es laut Bundesliga.de circa 114km, was nicht unbedingt viel ist. In der Hinrunde gab es gegen München eine höhere Laufleistung.

    Ich fand wirklich gut, wie die Mannschaft es schaffte zu pressen in machen Phasen. Es wechselte Mittelfeldpressing und Pressing im vordersten Drittel. Gerade das Pressen ganz weit vorn habe ich so geordnet noch nie gesehen von ner Frankfurter Mannschaft. Und obwohl man gegen München spielte, ergaben sich dadurch nicht etwas riesige Lücken, die sie dann ausspielen konnten, sondern umgekehrt nur ganz wenig Raum. Das gefiel mir sehr. So viele Bälle hat man dabei nicht gewonnen (Manche aber schon, bayern schlagen den Ball heraus und im Mittelfeld bekommt ein Frankfurter den Ball (2-3 mal gestern so geschehen, für ein Spiel in München schon eine Erwähnung wert, finde ich)).

    Dabei wären wir beim ersten Offensivkonzept:
    Der beste Spielmacher ist der Ballgewinn nah am gegnerischen Tor. Das haben die Frankfurter in solchen Situationen dann aber eher schlecht ausgespielt. Da kann man dann echt skeptisch sein, aber allein die Tatsache dadurch Situationen zu schaffen, die für den Gegner gefährlich werden könnten, ist schonmal ne Steigerung.

    Ich hoffe nur, dass sie in den weiteren Spielen ebenfalls so gut gegen den Ball arbeiten.

  79. ….und die sind teuer, also gilt auch hier Heriberts Gesetz

  80. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Sie haben es auch in den letzten Spielen (Bayern ausgenommen) durchaus geschafft, Torchancen zu kreieren. Und wenn jetzt Castaignos wieder eine Option für die Startelf ist, bin ich auch für Samstag verhalten optimistisch.”

    Seit Veh weg ist haben wir drei Spiele absolviert. Gladbach war eine Katastrophe, ohne Torschuss soweit ich mich erinnere. Hannover war eine Katastrophe, mit zwei oder drei Chancen, gereicht hat es zu einem mageren 1:0 gegen die Schießbude der Liga. Gestern, wenn ich das alles richtig interpretiere, gut gestanden, aber wieder kein Schuß auf das Tor.

    Ich wäre auch gerne optimistisch. Wirklich. Wüsste nur nicht, worauf dieser Optimismus bauen sollte. Es sind ja nicht die oder der Stürmer, der das Problem ist. Es werden keine zwingenden Aktionen kreiert. Ich bin gespannt, wie man das bis Samstag ändern will.”

    Das Problem ist schon der Spielaufbau, die Pässe sind durch die Bank weg zu ungenau, es wird zu langsam nach vorne gespielt, kein Dribbling mit Tempo, keine 1:1 Situationen, wenn man dann dies alles im Zusammenhang sieht, wundert es nicht das kein Torschuss zustande kommt. Ich hoffe immer noch auf ein Wunder, ich habe keinen Bock auf Liga 2…

  81. Auch wenn ihr meine Statistiken nicht mögt. Man kommt nicht umhin, hierbei die ganze Dramaturgie zu sehen. Kann mir nicht vorstellen, dass wir auswärts JEMALS so eine schlechte Saison gespielt haben. In den letzten 3 Spielen in Leverkusen, Darmstadt und Bremen kanns nur noch um Schadensbegrenzung gehen.

  82. ZITAT:
    “Auch wenn ihr meine Statistiken nicht mögt.”

    Du stellst eine Behauptung auf. Das ist keine Statistik.

  83. ZITAT:
    “… kanns nur noch um Schadensbegrenzung gehen.”

    Es geht die ganze Zeit um nix anderes.

  84. ZITAT:
    “ZITAT:
    “… kanns nur noch um Schadensbegrenzung gehen.”

    Es geht die ganze Zeit um nix anderes.”

    Seit Jahren. Das ist ja das Problem.

  85. ZITAT:
    “Seit Jahren. Das ist ja das Problem.”

    Mindestens seit der EL-Saison. Da wurde meiner Meinung nach viel versäumt.

  86. “Auch wenn ihr meine Statistiken nicht mögt.”

    Du stellst eine Behauptung auf. Das ist keine Statistik.”

    3 Tore in 6 Monaten ist nicht von mir behauptet, sondern die bittere Wahrheit. Gründe hierzu wurden im Blog ausreichend erläutert.

  87. OT

    @ Fotograf Krieger:

    Wirklich sehr schönes Bild.

    Ernsthafte Fragen:

    Hast Du ein wenig an den Kontrasten gearbeitet, um den Schwan so leicht hervorzuheben?

    Und die Namensverwandtschaft zu “Mike Krieger” von Instagram ist purer Zufall? Sachen gibt’s.
    https://de.wikipedia.org/wiki/.....Instagram

    Und jetzt tatsächlich mein kürzliches Urlaubserlebnis der dritten Art: Ging kürzlich in Nordfriesland in der Abenddämmerung auf einem Deich spazieren und summte “Mein lieber Schwan” (Arie aus “Lohengrin”). Dann schweifte mein Blick landinwärts auf einen kleinen Tümpel, und da schwamm – ganz allein ein Schwan. Gänsehaut pur, konnte leider nur Handy-Foto machen dabei, hatte keine Kamera dabei.

  88. Übrigens. Ich mag kovac. Aber warum Marco Fabian auf der Tribüne sitzt, versteh ich ganz und gar nicht. Waldschmidt auf der Bank ist sowas von unnötig. Den hat AV nämlich total verunsichert bzw. eliminiert.

  89. ZITAT:
    “3 Tore in 6 Monaten ist nicht von mir behauptet, sondern die bittere Wahrheit.”

    Du hast geschrieben, Du könntest dir nicht vorstellen, dass es jemals eine sclechtere Auswärtsbilanz gegeben hätte. Das ist eine Behauptung.

  90. Den Hinweis find ich ja reizend, dass der britische Doping-Doc neben dem Klassiker “Gynäkologe” auch noch Spezialist für “Anti-Aging” ist. Beschreibt sein Handwerk was Fußballer angeht wohl ganz gut.

  91. ZITAT:
    (…) auch noch Spezialist für “Anti-Aging” ist. Beschreibt sein Handwerk was Fußballer angeht wohl ganz gut.”

    Macht der auch Hausbesuche? Meine Adresse: Pinz Albert C., Remscheid-Süd (Little Monaco)

  92. Gladbach:Hertha 5:0

  93. Sere und ocipka sofort entsorgen

  94. ZITAT:
    “Gladbach:Hertha 5:0”

    Sehr schön!

  95. ZITAT:
    “Sere und ocipka sofort entsorgen”

    Ich finde diese Wortwahl widerlich.

  96. ZITAT:
    “Ich finde diese Wortwahl widerlich.”

    Zustimmung. Aber leider eine Zeiterscheinung.

  97. Wenn ich es richtig verstanden habe, kostet eine Visite von Doc Bonar 700 Schleifen. Da sollte ein Hausbesuch drin sein.
    Dann wird erstmal ein Blick auf deine Testosteronwerte geworfen, die sind ihm wichtig. Danach sieht man weiter.

  98. Vier Tore Differenz auf Hertha aufgeholt. Es ist nicht alles schlecht.

  99. ZITAT:
    “Wenn ich es richtig verstanden habe, kostet eine Visite von Doc Bonar 700 Schleifen. Da sollte ein Hausbesuch drin sein.
    Dann wird erstmal ein Blick auf deine Testosteronwerte geworfen, die sind ihm wichtig. Danach sieht man weiter.”

    Mich interessiert nur das Anti-Aging-Programm! #botoxparty

  100. Beschissenste 100 der Bloggeschichte.

    Ich schäme mich. …und jetzt der Kracher Hoffenheim – Kölle. Kinder, wird das ein Spaß.

  101. Die Idee mit 5 Neuen in der Winterpause war eigentlich ganz ok. Aber es zeigt sich letztendlich, dass es in der Winterpause einfach keine guten bzw. vor allem auch noch dazu verfügbare Spieler gibt. Geradezu grotesk, dass Fabian, der teuerste Spieler überhaupt, nicht mehr im Kader ist.

  102. Ich finde, dass man angesichts der Erwartung vorher gestern durchaus zufrieden sein kann. Mit etwas mehr Mut und Können hätte man ja sogar ein Unentschieden erreichen können. Leider wieder so symptomatische Szenen, die für die Eintracht in dieser Saison stehen: Oczipka rutscht aus (ehrlich, ich kann echt nicht mehr sehen wie einer ausrutscht, das kriegt mein Sohn in der F Jugend besser hin). Huszti: eigentlich der einzige schöne Angriff im Spiel nach der Halbzeitpause – Djakpa (für meine Begriffe ein gutes Spiel gestern) legt auf, Huszti im Strafraum, was macht er dann: bei einem unentschiedenen Versuch zwischen Schlenzer ins lange Eck und Hereingabe holt er sich gleich, nach seinem schnellsten Sprint, seit er bei uns ist, eine Zerrung oder einen Riss… Unglaublich. Das kann es doch bei Profisportlern eigentlich nicht geben. Dazu Stendera: der Junge braucht eine lange Pause. Kaum drin, gelbe Karte. Die einzige Ecke des Spiels (oder??) auf Kniehöhe an den Rand des 16ers.. bei soviel Unvermögen muss man mit dem 0:1 zufrieden sein. Positiv: geniale Ballmitnahme von Kittel in den 16er (das kreierte mal eine überraschende Situation), Winkel zu spitz; und eine tolle Flanke von Castaignos auf Kittel (leider abgefangen vom Abwehrspieler); bei Castaignos und Kittel habe ich Hoffnung… Ich finde aber dennoch, dass man wieder Hoffnung haben kann: die Kovacs wollten ja zunächst “hinten dicht” machen und einige Undiszipliniertheiten abbauen – das ist schon etwas gelungen. Erst dann soll an “vorne” gearbeitet werden. Zudem ist Hoffenheim ein anderer Gegner. Zum Restprogramm: Gegen Dortmund ist was drin, glaubt mir! Die sind seit gestern in der Champions League (Saisonziel erreicht) und haben in der Woche, wenn sie nach Frankfurt kommen, aller Voraussicht nach ein Euro-League Spiel; zudem wollen sie den DFB Pokal gewinnen. Gestern war gegen Werder schon der Schlendrian zu Hause drin… Zudem denke ich, dass es Augsburg noch richtig schwer haben wird. Die haben auch nicht gerade leichte Spiele. Und Darmstadt verschenkt einfach zu viele Punkte. Das Geisterspiel kommt uns natürlich nicht entgegen. Ich bin insgesamt nicht sehr optimistisch, habe aber ein besseres Gefühl als mit Veh, dass wieder etwas gehen könnte: zumindest arbeitet Kovacs an Problemen und “coacht”. Ist doch schon mehr als vorher.

  103. Ein Londoner Anti-Aging-Programm für unseren Fußballgott würde diesem unseren Verein auf Jahre gut tun.

    Von Fettkörperchen möchte ich nichts mehr hören müssen. “Dieser Mann ist niemals über 30”, das will ich hören

  104. Wahrscheinlich weilt Fabian zum Anti Aging Trainingslager in England. Der sah ja mal wirklich sehr alt aus. Ich erwarte ihn pünktlich zum Schaulaufen der letzten drei Spielen zurück.

  105. Ich sehe einen neuen Trend: Augsburg steigt direkt ab, wir aber werden mindestens auf Rang 16 landen.

    Warum? Meine Restprogrammanaylse sagt das.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....eller.html

  106. Ich teile übrigens die Begeisterung gegenüber Kovac. Auch wenn ich es nicht so recht erklären kann. Komisch. Aber ich habe echt das Gefühl, der kann was.
    Ertappe mich sogar bei dem Gedanken, mit IHM das Unterhaus regeln zu wollen können.

  107. # 104 Michael

    Gut analysiert. Ohne Vereinsbrille.

    Eine Unwägbarkeit gibt es allerdings: Die komischen Ergebnisse am Ende einer Saison. Und da spricht leider einiges für unsere Konkurrenten. Wir werden Glück brauchen, selbst wenn wir die sog. Endspiele gewinnen.

  108. ZITAT:
    “Ich teile übrigens die Begeisterung gegenüber Kovac. Auch wenn ich es nicht so recht erklären kann. Komisch. Aber ich habe echt das Gefühl, der kann was.
    Ertappe mich sogar bei dem Gedanken, mit IHM das Unterhaus regeln zu wollen können.”

    +1
    Niemand anders sollte den schlafenden Riesen durch das Unterhaus begleiten dürfen. #kommadotiefschlaf

  109. Hab ich das richtig gesehen hinter dem Tor der TSG: Kellerfreunde Kraichgau?!

    Nun denn.

  110. Da hat die Rundschau wieder ganze Arbeit in Hannover geleistet – MT2 beurlaubt.

  111. Ja, der Kovac findet immer die richtigen Phrasen.
    Mit dem Mann packe mers.

  112. Schaaf hat fertig.
    Sein Ruf ist auf Jahre ruiniert, bekommt so schnell keinen Job mehr in der Bundesliga.

  113. ZITAT:
    “Da hat die Rundschau wieder ganze Arbeit in Hannover geleistet – MT2 beurlaubt.”

    Schon bitter. Ist das die schlechteste Bilanz eines Buli-Trainers ever?

  114. Schaaf raus!

  115. Schaaf raus!

  116. Felix Boccia, ich leg mich wieder hin.

  117. Schaaf raus bei H96

  118. Im Duett die Herren, sehr schön.

  119. Hey, jetzt läuft dem Hajo ihm sein Seppelts Reportage über die Londoner Anti-Aging und Feel-good-Klinik in der Ard!

  120. Ist Schaaf noch da oder schon raus?

  121. Muss zurückrudern, halbe Stunde 200 Schleifen.

  122. Jetzt wo sie merken wie vergleichsweise supi der doch war, den Frontzeck zurückholen.

  123. Ist Schaaf noch da oder schon raus?

    Schaaf ist weg. Veh kommt.

  124. Hatten wir die Beurlaubung von Schaaf schon?

  125. Hatten wir schon, dass Schaaf raus ist?

  126. @ 104, Michael: völlig d´accord. Bei mir haben die Kovac`s jetzt schon ein Stein im Brett. Und ich bin wohl nicht der einzige. Sollte den Funktionäros mal zu denken geben, warum das kleine Volk auf solch´ Gedanken kommt.
    Und ceterum censeo: Hätte der “Das dritte Bein”-Trainer Christoph Daum ein paar Spiele mehr gehabt, wäre das damals auch noch gut gegangen.
    Hätte, wenn und aber.

  127. Die Ziegen… Schahse auf Schahse und nur Fahrkerten. Riecht leider nach nem unverdienten 1:0 für Hoffe

  128. Die erste Halbzeit der Hopps sollte ein weiterer Grund für gedämpften Optimismus sein. Die stehen hinten so weit von ihren Gegenspielern weg, dass unsere Offensivabteilung auch wieder Chancen kreieren kann.

  129. MT1 und MT2 werden in der Bundesliga so schnell keinen Job mehr bekommen. Klingt hart, aber sie fallen wohl recht weich. Fußball ist schon ehrlich: es geht um Punkte. Finito.

  130. ZITAT:
    “Ich bleibe bei meiner Aussage. Der macht dieses Jahr kein Spiel mehr. Leider.”

    wieso? das Jahr ist noch lang

  131. Soebem nochmal Zusammenschnitt unserer fantastischen Spiele in der Euroleague gesehen… unfassbar, dass wir jetzt am Abgrund stehen. welche gravierenden Fehler sind bloss seit dieser Zeit gemacht worden?

  132. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Sie haben es auch in den letzten Spielen (Bayern ausgenommen) durchaus geschafft, Torchancen zu kreieren. Und wenn jetzt Castaignos wieder eine Option für die Startelf ist, bin ich auch für Samstag verhalten optimistisch.”

    Seit Veh weg ist haben wir drei Spiele absolviert. Gladbach war eine Katastrophe, ohne Torschuss soweit ich mich erinnere. Hannover war eine Katastrophe, mit zwei oder drei Chancen, gereicht hat es zu einem mageren 1:0 gegen die Schießbude der Liga. Gestern, wenn ich das alles richtig interpretiere, gut gestanden, aber wieder kein Schuß auf das Tor.

    Ich wäre auch gerne optimistisch. Wirklich. Wüsste nur nicht, worauf dieser Optimismus bauen sollte. Es sind ja nicht die oder der Stürmer, der das Problem ist. Es werden keine zwingenden Aktionen kreiert. Ich bin gespannt, wie man das bis Samstag ändern will.”

    Also gestern im Stadion sah das deutlich besser aus als im dem Zusammenschnitt der Orkfans von Sky und ZDF. Gerade in der zweiten Halbzeit mit der Hereinnehme der Castanietten und von Sony war das Spiel nach vorne nicht wirklich schlecht. Es wurden einige Chancen herausgearbeitet. Ich bin nach dem Spiel optimistischer aus dem Stadion gegangen als vor zwei Wochen nach dem Gewürge gegen Hanoi.
    Zu den vielen Grottenspielen in den letzten Wochen war das eine deutliche Verbesserung. Sefe und Ben Hatira waren ein Ärgernis, Otsche wird nicht mehr besser, auch wenn er sich bemüht, aber selbst Husti spielte bis zur Verletzung gut mit.

  133. Vor den Nürnberger muss man an sich keine Angst in der Relegation haben.

    Dass war Müll-Fußball bis auf zwei Einzelaktionen gegen einen Trümmer-Gegner.

    Stellt man die zu und drückt, können die nix.

    Gut, das sollte man dann selbst auch machen.

  134. ZITAT:
    “welche gravierenden Fehler sind bloss seit dieser Zeit gemacht worden?”

    Veh + Hübner, Schaaf + Hübner, Veh + Hübner. Das nennt man glaube ich eine mathematischen Folge.

  135. schließe mich an. Hab ich auch schon gedacht, dass die Gebrüder Kovac nicht schlecht wären als Trainerteam im Unterhaus. Aber ich befürchte die wollen nur 1. Bundesliga
    Macht aber nix. Wir holen dann Veh und mit ihm dann sofort rauf nach Europa.;)

  136. ZITAT:
    “schließe mich an. Hab ich auch schon gedacht, dass die Gebrüder Kovac nicht schlecht wären als Trainerteam im Unterhaus. Aber ich befürchte die wollen nur 1. Bundesliga
    Macht aber nix. Wir holen dann Veh und mit ihm dann sofort rauf nach Europa.;)”

    schließe mich an:@ 108 Ergänzungsspieler

  137. .
    .
    16. Huub Stevens
    17. Veh
    18. Schaaf

    Die desaströse Bilanz der Kinder der Bundesliga. Auch wenn selbst Bruchhagen wahrscheinlich noch immer nicht verstanden hat, dass deren Zeit endgültig vorbei ist, seine ist es gottlob auch.

  138. Ist ein Dutt jetzt ein Schaaf. Oder ist ein Schaaf jetzt ein Superdutt?

  139. ZITAT:
    “schließe mich an. Hab ich auch schon gedacht, dass die Gebrüder Kovac nicht schlecht wären als Trainerteam im Unterhaus. Aber ich befürchte die wollen nur 1. Bundesliga”

    Auch pro Kovac! (Mein Gott, bin ich mittlerweile leicht zufrieden zu stellen…) Aber warum sollten die nicht bleiben wollen? So viele BL-Trainerposten sind dann auch nicht vakant und nicht Jeder wird die jetzt sofort wollen.

  140. ZITAT:
    “Ich teile übrigens die Begeisterung gegenüber Kovac. Auch wenn ich es nicht so recht erklären kann. Komisch. Aber ich habe echt das Gefühl, der kann was.
    Ertappe mich sogar bei dem Gedanken, mit IHM das Unterhaus regeln zu wollen können.”

    ich schließe mich an

  141. Schaaf raus. Hatten wir ja noch nicht.
    “Doch Trainer und Mannschaft schienen nicht richtig zueinander zu passen.”
    http://www.spiegel.de/sport/fu.....85235.html

  142. 1:0 Ziegenböcke

  143. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich teile übrigens die Begeisterung gegenüber Kovac. Auch wenn ich es nicht so recht erklären kann. Komisch. Aber ich habe echt das Gefühl, der kann was.
    Ertappe mich sogar bei dem Gedanken, mit IHM das Unterhaus regeln zu wollen können.”

    ich schließe mich an”

    Mit. Möglicherweise haben wir gegen MG vor allem deshalb auf die Ohren bekommen, weil die ganz gut sind.

  144. Schaaf beurlaubt. Der versteht seine Spieler nicht mehr. Das Geschäft scheint sich grundlegend geändert zu haben.

  145. Schaaf beurlaubt. Der versteht seine Spieler nicht mehr. Das Geschäft scheint sich grundlegend geändert zu haben.

  146. Als Eintrachtler kammer sich immer so diebisch dieser verpuffenden Trainerwechsel bei Konkurrenten erfreuen.
    Passiert uns nie, weil se zuvor erst mal zünden müssten.

  147. Da hab ich ja mit 2 Wochen Frankreich fernab jedweder deutschsprachigen Zeitung oder TV-Nachricht gar nicht sooo viel verpasst. Und im dortigen Gespräch mit einem 28 jährigen PSG Fan über Kevin Trapp waren wir einig, dass dieser wohl der besten Torwart in Frankreich ist, obwohl er noch von PSG “ausprobiert” wird. Na gut, mit unserem jetzigen bin ich zufrieden, ohne ausprobieren. Wären die Schützen im Sturm nur genauso gut.
    Bonne sorèe.

  148. ZITAT:
    “Schaaf raus. Hatten wir ja noch nicht.
    “Doch Trainer und Mannschaft schienen nicht richtig zueinander zu passen.”
    http://www.spiegel.de/sport/fu.....85235.html

    Schaaf hätte einfach nur ein bischen mehr Zeit gebraucht. Im Sommer dann mit Valdez, Almeida und Co wäre er durchgestartet.

  149. Absolutes Endspiel next week. Nicht unbedingt gut, dass Hoffenheim nicht punktet heute, macht sie noch giftiger bei uns.

  150. Also, was hier so alles gesagt wird…
    Meine Euphoriebremse hat sich schon wieder gelockert.

  151. Mist verdammter!

  152. ZITAT:
    “Absolutes Endspiel next week. Nicht unbedingt gut, dass Hoffenheim nicht punktet heute, macht sie noch giftiger bei uns.”

    Die haben verloren. Ohne Wenn und Aber vorteilhaft. Deren Desperado-Ära ist womöglich schon vorüber.
    Die Nagelsmanneskraft versiegt angesichts dessen, daß es urplötzlich wieder was zu verlieren gibt.

  153. ZITAT:
    “Absolutes Endspiel next week. Nicht unbedingt gut, dass Hoffenheim nicht punktet heute, macht sie noch giftiger bei uns.”

    Dir wurde gerade geholfen. 1:1.
    Ich find’s trotzdem blöde. Hätte die lieber angefressen hier aufschlagen lassen.

  154. Kollektivversagen der Kölner Abwehr einschließlich Torhüter.

  155. streich die 156

  156. ZITAT:
    “Absolutes Endspiel next week. Nicht unbedingt gut, dass Hoffenheim nicht punktet heute, macht sie noch giftiger bei uns.”

    Sehr schön. Der Albert redet mir das Malheur schön, bevor es eintritt.

  157. Nun, jetzt wo Huszti verletzt ist, hat Fabian vielleicht wieder eine Chance, denke er spielt nicht, weil sein “Spiel nach hinten” Mängel hat. Der Schaaf-Deal war doch eine eine win-win Situation für uns – aus dem Scheckbuch verschwunden und H96 abgeschossen…
    Bin echt auf nächste Woche gespannt…

  158. ZITAT:
    “Absolutes Endspiel next week. Nicht unbedingt gut, dass Hoffenheim nicht punktet heute, macht sie noch giftiger bei uns.”

    Seh ich anders. Lass die mal schön verlieren und nächste Woche sorgen wir dafür dass bei denen wieder nen Stürmsche aufkommt.

  159. ZITAT:
    “Also, was hier so alles gesagt wird…
    Meine Euphoriebremse hat sich schon wieder gelockert.”

    Ah, Hoppenheim tritt schon drauf.

  160. wobei.

    Diese Konstellation gestern Moin vorausorakelt hätte ich blind unnerschribbe.

  161. Dieser Kramaric wurde auch in der Winterpause verpflichtet, was hat der gekostet?

  162. Wie gut das die Hoffenheimer noch gepunktet haben, jetzt treten sie bei uns total arrogant auf und verlieren… oder so.

  163. Ein Sieg gegen Hoppelheim und wir sind mindestens 15.
    Dann sieht die Welt doch schon gar nicht mehr so düster aus.

  164. 0:1 wäre besser gewesen, weil Hppelheim dann auch maximalen Druck gehabt hätte. Der Druck ist jetzt mit dem 1:1 aber immer noch enorm, so dass am nächsten Sonntag beide Mannschaften einen schönen Rucksack aufhaben. Das wird nichts für Fußballästheten, da zählt einzig und allein g e w i n n e n und nur an diesem Maßstab ist das Spiel hernach zu messen. Den Volland sollte man auf alle Fälle genauer beachten.

  165. “Den Volland sollte man auf alle Fälle genauer beachten.”

    Ja, der muss gedoppelt werden! Der Baumman vielleicht auch.

  166. Wir doppeln einfach alle. Meine Meinung.

  167. ZITAT:
    “Wir doppeln einfach alle. Meine Meinung.”

    Meine Rede. Aber einen Torwart doppeln. Das ist schon besonders. Das hat nicht mal der Pep drauf.

  168. Im Gegenpressing müssen wir variabel abkippen.

  169. Wie man eben bei dem Hoppenheimer Tor gesehen hat, bringt doppeln überhaupt nix, wenn sich beide Spieler mit einem Schlenker Stereo ausspielen lassen.

  170. ZITAT:
    “Im Gegenpressing müssen wir variabel abkippen.”

    Sorry. Fluid natürlich.

  171. ZITAT:
    “Wie man eben bei dem Hoppenheimer Tor gesehen hat, bringt doppeln überhaupt nix, wenn sich beide Spieler mit einem Schlenker Stereo ausspielen lassen.”

    Der eine Mann da hat doch gefühlt sieben Spieler ausgespielt und dann noch gefährlich auf das Tor geschossen.

  172. Irgendwie stimmt mich die Tabelle nun nicht fröhllich…

  173. Dann kommplettiere ich mal das gerade vorherrschende zumindest mich irritierende krude Gedankengut.
    Nur ein heutiger Hoffenheimer Sieg hätte uns noch retten können.

  174. und jetzt noch mal für die Landbevölkerung. Woll?

    der Spieltag ist in einer Art und Weise verlaufen, die wir uns nicht zu erhoffen mochten.

    Mehr Glück als Verstand.
    Alles in eigener Hand.

  175. Die Personalie Marco Fabian geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Warum stand der gestern nicht mal in diesem müden Kader? Wir haben doch fast keinen technisch versierten Spieler in den eigenen Reihen. Warum wird sich dieser Möglichkeit beraubt? Kann wohl nur der Trainer beantworten. Würde mich keinesfalls wundern, wenn Fabian das Eintracht Trikot gg. Gladbach das letzte Mal getragen hat.

  176. Fabian stand nicht im Kader, weil er zwei Wochen nicht mit der Mannschaft trainiert hatte.

  177. Danke Stefan für die Info.

  178. Mist. Muss nach Panama. Bin für paar Tage verreist.

  179. blog-g-Tabellenraten, Spieltag 28, erwarteter Führender

    http://www.directupload.net/fi.....ff_pdf.htm

  180. Punktgleich mit dem Greis. Das wird ne enge Kiste.

  181. ZITAT:
    “Punktgleich mit dem Greis. Das wird ne enge Kiste.”

    Selbes Baujahr, hmm.

    Ich fand ds 1:1 gar nicht übel, Volland im Classic-Team und 1:1 im Tippspiel. Läuft.

  182. Solider 56, Platz. Ich und die Eintracht passen eben zusammen.

  183. ZITAT:
    “Punktgleich mit dem Greis. Das wird ne enge Kiste.”

    *räusper* ;)

  184. ZITAT:
    “Mist. Muss nach Panama. Bin für paar Tage verreist.”

    Sind sicherlich jetzt sämtliche Flüge überbucht.

  185. ZITAT:
    “Solider 56, Platz. Ich und die Eintracht passen eben zusammen.”

    Das entspricht Platz 20 in Liga 3.

  186. Meinen Messi so fertig zu machen. Hundsjemein.

  187. Ich weiß, Schaaf ist Geschichte. Aber wenn man die Kommentare im Hannover Forum liest, weiß man Bescheid.

    Das sieht dann in etwa so aus: Der muss raus. Die besten 6er setzt der Irre auf die Tribüne. Wie, was spielt der jetzt ? Raute ohne 6er, die schiessen uns doch ab (nach dem 0:1). Ach was jetzt spielt Fossum 6er, Fossum!!!

    Allen Elegien zum Trotz halte ich Schaaf für gescheitert, Veh auch aber Veh konnte wenigstens Mannschaftsführung, Schaaf nicht mal das, siehe auch Schmiedebach, Sané und Hoffmann.

    Der Westendadler müsste ja morgen wieder da sein.

  188. ZITAT:
    “… Allen Elegien zum Trotz halte ich Schaaf für gescheitert, Veh auch …”

    Ja. Tut mir für die Herren Trainer, trotz meinen SGE-Schubkarren-Stoßgebeten auch hier, auch e bissi leid, aber eine Weiterentwicklung – weder von einer Mannschaft, noch die jeweils eigene – hatte ich bei beiden nicht gesehen. Heynckes und Hitzfeld (als Beispiel genannt) waren trotz jeweiliger großer “MT”-Erfahrung da anders unterwegs und wurden entsprechend belohnt. Jaja, andere Voraussetzungen, aber auch eine andere Entwicklung zu einer Trainer-“Persönlichkeit”. Lernfähig halt. Dieses Prinzip “Hammer-schon-immer-so-gemacht…” samt jeweiligem Duktus bringt jeden auf die Palme, selbst Fußball-Profis.
    Und das will was heißen.

  189. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    “blog-g-Tabellenraten, Spieltag 28, erwarteter Führender

    http://www.directupload.net/fi.....ff_pdf.htm

    Immer noch Letzter. Bedankt euch nicht…..

  190. OT:

    Die Sueddeutsche ist an 2,6 Terrabyte Daten zu Briefkastenfirmen gekommen, richtig brisantes Material, reicht von Putin über Fifa-Funktionäre bis hin zu Messi.

    Mehr dazu hier entlang http://panamapapers.sueddeutsc.....he.de/

    Könnte richtig interessant werden die nächsten Tage…

  191. ZITAT:
    “Ich weiß, Schaaf ist Geschichte. Aber wenn man die Kommentare im Hannover Forum liest, weiß man Bescheid.

    Das sieht dann in etwa so aus: Der muss raus. Die besten 6er setzt der Irre auf die Tribüne. Wie, was spielt der jetzt ? Raute ohne 6er, die schiessen uns doch ab (nach dem 0:1). Ach was jetzt spielt Fossum 6er, Fossum!!!

    Allen Elegien zum Trotz halte ich Schaaf für gescheitert, Veh auch aber Veh konnte wenigstens Mannschaftsführung, Schaaf nicht mal das, siehe auch Schmiedebach, Sané und Hoffmann.

    Der Westendadler müsste ja morgen wieder da sein.”

    Bei allem Respekt, CE, aber das kann doch bitte nicht dein Ernst sein.

    Schaaf ist in Hannover gnadenlos gescheitert, richtig. Es mag auch Differenzen mit den Spielern bei der SGE gegeben haben. Womöglich war es sogar das Beste, dass er gegangen ist. Akzeptiere ich gerne alles. Aber ich erkenne auch seine Leistung hier an. Nach so vielen Abgängen 43 Punkte zu erreichen war ein sehr, sehr gutes Ergebnis. Taktische Mängel und Defensivproblematik hin oder her.

    Wie kannst du dann im Gegenzug so blauäugig beim Thema Veh sein? Man sieht doch sowohl optisch auf dem Platz als auch statistisch, dass die Mannschaft jetzt viel mehr läuft und an ihre Grenzen geht. Veh hat doch mit seinen wechselnden Äußerungen alles, nur keinen unbedingten Siegeswillen vorgelebt. Dazu hat er Spieler aus der zweiten Reihe links liegen gelassen, während die überforderten Stammspieler dringend eine Verschnaufpause gebraucht hätten. Kann man dann von Mannschaftsführung sprechen? Über die Art und Weise, wie er Seferovic (bei allem, was vorgefallen war) in der Öffentlichkeit das Torjägersein abgesprochen hat, ganz zu schweigen.

    Veh hat auf ganzer Linie bei der SGE versagt und eine verunsicherte sowie unfitte Truppe hinterlassen. Nicht Schaaf. Das hat auch nichts mit fehlender Objektivität zu tun, sondern ist doch offensichtlich. Sollten wir absteigen, hat Veh ganze Arbeit geleistet…

  192. Danke Hannebambel, dachte schon ich stehe mit dieser Meinung allein.
    Auch danke für die Ausführlichkeit Deiner Antwort, mir fehlt bei diesem Thema langsam die Motivation zur Gegenrede.

  193. ZITAT:
    “ZITAT:
    “blog-g-Tabellenraten, Spieltag 28, erwarteter Führender

    http://www.directupload.net/fi.....ff_pdf.htm

    Immer noch Letzter. Bedankt euch nicht…..”

    Und ich habe dich mit einem Punkt mehr gnadenlos abgehängt.

    @195
    Schön zusammengefasst.

  194. MrBoccia jr. jr.

    oje, CE, was war denn das drüben für ein sonderbarer Auftritt?

  195. at 195 Schaaf und Veh sind gescheitert. Schaaf ist nur von AM14 FG gerettet worden.

  196. ZITAT:
    “oje, CE, was war denn das drüben für ein sonderbarer Auftritt?”

    Jesses. Geht es immer noch um Ex-Trainer? Da hat man ja wirklich nix verpasst im Urlaub.

  197. MrBoccia jr. jr.

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “oje, CE, was war denn das drüben für ein sonderbarer Auftritt?”

    Jesses. Geht es immer noch um Ex-Trainer? Da hat man ja wirklich nix verpasst im Urlaub.”

    nein, um den Ex-Ex-Trainer. Also noch schlimmer.

  198. MrBoccia jr. jr.

    irgendwie, warum auch immer, glaube ich dem das nicht.

    Die Frankfurter Eintracht muss sich trotz der prekären sportlichen Situation keine Sorgen um die Nachfolge von Vorstandschef Heribert Bruchhagen machen. Die Kandidaten stehen Schlange, wie der Aufsichtsratsvorsitzende Wolfgang Steubing dem Kicker bestätigte. “Die hohe Anzahl der Bewerber dokumentiert, dass die aktuelle Situation keineswegs abschreckend wirkt”, sagte er.

  199. concordia-eagle

    ZITAT:
    “at 195 Schaaf und Veh sind gescheitert. Schaaf ist nur von AM14 FG gerettet worden.”

    Richtig, auch Veh ist (erwartungsgemäß) krachend gescheitert.Schrub ich auch. Deshalb ist mir die 195 nicht nachvollziehbar.

    Und nein Boccia, es ging und geht auch nicht um den Ex-Ex-Trainer.

    Es geht um das ganze Gebilde, das die AG abgibt.

    Dass ich allerdings Unverständnis über das, vor allem drüben, immer noch glänzende Bild vom Ex, Ex habe, räume ich gerne ein.

  200. MrBoccia jr. jr.

    ZITAT:
    “Es geht um das ganze Gebilde, das die AG abgibt.”

    ja, da hast Recht, das ist von oben bis unten ein einziger Pimmelberg.

  201. Auch zwei Leute können Schlange stehen.

  202. MrBoccia jr. jr.

    ZITAT:
    “Auch zwei Leute können Schlange stehen.”

    wie auf der Autobahn – 2 Piefke, 1 Stau.

  203. Ah, Guten Morgen verliebte Narren, Panama, Rest der Welt!

    Das unwichtigste Spiel des Jahres vorbei. Fast schon ärgerlich, das Ergebnis. Wer weiss, wozu es gut ist.
    Verpasst habe ich in den letzten 2 Wochen doch nichts, oder?

    Dann mache ich mal weiter…..

  204. concordia-eagle

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Auch zwei Leute können Schlange stehen.”

    wie auf der Autobahn – 2 Piefke, 1 Stau.”

    Jetzt lass doch mal den Heinz in Ruhe.

  205. concordia-eagle

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Es geht um das ganze Gebilde, das die AG abgibt.”

    ja, da hast Recht, das ist von oben bis unten ein einziger Pimmelberg.”

    Von den 4 letzten Trainern waren 3 erwartungsgemäß suboptimal. Diese Quote muss man ja erst mal schaffen.

  206. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Auch zwei Leute können Schlange stehen.”

    wie auf der Autobahn – 2 Piefke, 1 Stau.”

    Stau ist nur hinten blöd, vorne geht’s.

  207. Was nicht übersehen werden sollte: Kovacs hat es geschafft, die Mannschaft mit einer neuen taktischen Formation auflaufen zu lassen, ohne dass die nicht wussten, wo sie zu stehen haben. Eine Grossleistung! Allein dafür werde ich ihm ewig dankbar sein.

    #EFC Manwirdjabescheiden

  208. Es steht doch eigentlich ausser Frage, dass AV bei seiner zweiten Mission Eintracht kläglich gescheitert ist.

    Genauso wie für mich ausser Frage steht, dass TS trotz dem erreichen des Ziels Nichtabstieg nicht unberechtigt demontiert wurde.

    Die Diskusion, wer von Beiden nun der Bessere oder der Schlechtere war erübrigt sich zumindest aus meiner Perspektive. Müßte ich hier allerdings eine Entscheidung treffen ist einfach nur festzuhalten: TS hat sein Soll erfüllt mit 43 Punkten. Wiso, weshalb, warum ist dabei erst einmal zweitrangig.

  209. @ “Daniyel Cimen”, “Der schwarze Abt”, “Andy”, “Robbie”, “IkeAir”

    Zur Info: Kommentare, die von einer Person unter multiplen Nicks hier eingestellt werden, werden nicht veröffentlicht bzw. werden gelöscht. Besonders wenn es sich um Selbstgespräche handelt.

  210. Benötige mal einen Anwalt für Arbeits- und Zivilrecht.

    Werde hier gerade über die Feinheiten und die Großartigkeit des bajuwarischen Ballbesitzspiels aufgeklärt. Und auf die Ironie der Geschichte hingewiesen, dass ausgerechnet Rode 2011 das letzte Tor für die Eintracht gegen die Bayern geschossen hat.

    Ich glaub jetzt zieh’ ich ihm Eine…

  211. Also manchmal muss ich die Einzelkritik der FR ja nicht goutieren, oder? Die folgende Formulierung über Zambrano finde ich dann eher weniger geglückt.

    ZITAT:
    “Warf sich ins Getümmel, sogar mit fairen Mitteln.”

    Als ob er ansonsten immer nur mit unfairen Mitteln agieren würde…

    Quelle: http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

  212. ZITAT:
    “irgendwie, warum auch immer, glaube ich dem das nicht.

    Die Frankfurter Eintracht muss sich trotz der prekären sportlichen Situation keine Sorgen um die Nachfolge von Vorstandschef Heribert Bruchhagen machen. Die Kandidaten stehen Schlange, wie der Aufsichtsratsvorsitzende Wolfgang Steubing dem Kicker bestätigte. “Die hohe Anzahl der Bewerber dokumentiert, dass die aktuelle Situation keineswegs abschreckend wirkt”, sagte er.

    Ohne langweilen zu wollen: Mich würden die Kriterien interessieren, nach denen die ‘schlangestehenden’ Kandidaten beurteilt werden, die als HB-Nachfolger in Erwägung gezogen werden. Zumal dann, wenn die bisherige Tätigkeit von HB als Maßstab genommen werden sollte. Manches entlarvt sich dann eigentlich von selbst:
    ZITAT:
    “… Ob Heldt ein Kandidat sei, wollte Bruchhagen natürlich nicht beantworten. Der Job eines Vorstandsvorsitzenden sei „auch kein Hexenwerk“, dazu müsse man nicht Ingenieur sein. Für das Tagesgeschäft reiche „Augenmaß und Ruhe“, so Bruchhagen. …
    Wozu das reicht ist leider zu besichtigen.
    http://www.fr-online.de/eintra.....42168.html

  213. Alles spricht für Heldt. Weil wenig für ihn spricht.

  214. ZITAT:
    “Alles spricht für Heldt. Weil wenig für ihn spricht.”

    Traurig. Weil leider wahr.

  215. Die stehen Schlange? Nee, is klar!

    Fragt sich nur, wieviele in der Schlange für den Posten geeignet sind.

  216. Team Stillstand

  217. MrBoccia jr. jr.

    Augenmaß und Ruhe habe ich auch. Ich reihe mich somit in die Schlange der Kandidaten ein.

  218. Der Horst hat aber mal Raul (!) in die Bummsliga geholt. Auch wenn man ihn nicht mag, sollte man das nie vergessen.

  219. Der Horst ist wahrscheinlich der Einzige, der sich freiweillig angestellt hat. Der Rest wurde vom Arbeitsamt geschickt. Ach so, und der Boccia…

  220. ZITAT:
    “irgendwie, warum auch immer, glaube ich dem das nicht.

    Doch, ich glaube schon, daß die Bewerber Schlange stehen. Es wurde ja nicht gesagt, daß es qualifizierte Bewerber sind.

  221. Mahlzeit!

    Dieses leidige Hoffen auf Meier ist für mich ein Armutszeugnis.

    Bei aller Wertschätzung für AM14FG – die Nach-Meier-Zeit in Frankfurt ist (mit Blick auf sein Alter und seine Verletzungsanfälligkeit) doch am Horizont schon absehbar, ein Offensivkonzept (ohne Meier) jedoch noch nicht in Ansätzen erkennbar.

  222. Ähnlich skurril wie die Recherche im Forum des Ex-Ex-Trainer, ist es ja inzwischen sich als Abonnent der 11Freunde zu outen. Dies ist dieses Kack-Blatt, welches den wahren Fußball verraten hat und sein Heil frecher weise auch in der Werbung sucht.
    Ich weise trotzdem einmal auf das sehr gelungene Interview mit Hans Meyer und Sven Regener (Element of Crime) hin. “Die Niederlage ist der Normalfall”.
    Wer denkt der Teil “-kultur” sei aus dem “Magazin für Fußballkultur” verschwunden, der irrt oder wird zumindest hier auf sehr charmante Weise widerlegt. Ebenfalls charmant: Die Idee einer Gegentor-Hymne.
    Auf die Frage warum Regener noch keine Torhymne für Bremen komponiert habe, kommt die sympathische Antwort: Daran sind viele gescheitert, er kenne jedenfalls keine gute.
    “Wir hätten eher das passende Lied zum Gegentor, das wäre bei Werder auch öfter im Einsatz”.
    Mitte Mai wäre ein schöner Termin zur Welturaufführung :-)

    Für die Scheich/Investoren/PL-Anhänger bzw. Nacheiferer hat Christoph Biermann ein paar nette Worte, sicher demnächst auch umme für alle. Sagen wir einmal so, als Zweitligaverein würde ich diese Tage im Quadrat kotzen.
    Aber OK, sind ja nicht unsere Sorgen *verlegen-ängstlich lachend*

    Exkursende & MAHLZEIT in die Bürorunde!

  223. ZITAT:
    “ZITAT:
    “irgendwie, warum auch immer, glaube ich dem das nicht.

    Doch, ich glaube schon, daß die Bewerber Schlange stehen. Es wurde ja nicht gesagt, daß es qualifizierte Bewerber sind.”

    Also wenn das so ist … wo ist denn das Ende dieser Schlange? Wo kann man sich anstellen?

  224. Bewerbung an die Eintracht schicken würde ich sagen.

  225. ZITAT:
    “Bewerbung an die Eintracht schicken würde ich sagen.”

    Geht auch über Twitter. Hashtag #Aufjetzt!

  226. Bauchgefühl: wir schaffen es nicht. Hoffenbach wird nicht geschlagen, es gibt eher eine Niederlage.
    Neue Führung auf dem Platz, auf der Bank und der VIP Lounge kommt zur 2. Liga.

  227. MrBoccia jr. jr.

    ZITAT:
    “wo ist denn das Ende dieser Schlange? Wo kann man sich anstellen?”

    hinter mir.

  228. @Bruchpilot
    “Team Stillstand”
    apropos: Ich könnte stante pede rückwärts essen, wenn ich heute in einem Untertitel der FNP über die 05er lesen darf: “Stück für Stück nähert sich Mainz 05 den Plätzen, die das große Geld im europäischen Fußball versprechen.”

  229. ZITAT:
    “Der Horst hat aber mal Raul (!) in die Bummsliga geholt. Auch wenn man ihn nicht mag, sollte man das nie vergessen.”

    Tatsächlich ein guter “Move” vom Horst, wie wir jungen Menschen sagen.

  230. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Der Horst hat aber mal Raul (!) in die Bummsliga geholt. Auch wenn man ihn nicht mag, sollte man das nie vergessen.”

    Tatsächlich ein guter “Move” vom Horst, wie wir jungen Menschen sagen.”

    Und das Bruchhagen Caio zur Eintracht geholt hat, wird hier schon wieder unter den Tisch gekehrt. Typisch

  231. Kann dieser Held(t) denn mit Geld umgehen? Auf Schalke ja nicht unbedingt eine Kernkompetenz….

    Ruhige Hand? Moment……..Nein, Mist!

    Schade eigentlich, dass man hier multiplen Persönlichkeiten nicht die Möglichkeit gibt, sich zu entfalten. Ich finde sowas ja sehr spannend…….:^°

  232. “Und das Bruchhagen Caio zur Eintracht geholt hat, wird hier schon wieder unter den Tisch gekehrt. Typisch”

    Doch nicht von mir, als alter Caioianer…Niemals.

  233. Diese Panama-Files sind ja wirklich bezaubernd. Bei aller Kritik und Ambivalenz unseres digitalen Zeitalters: Leaking ist einfach geil. Welcher Journalist hätte 1981 diese Menge von Dokumenten kopieren oder abfotografieren können? Keiner.

  234. Ich gehe mal eben 2,6 Terabyte kopieren. Bis gleich.

  235. Übrigens war auch dieser Spieltag wieder eine Bestätigung für das Postulat:
    “Alle Mittel für den FCB, damit die Liga ihre Attraktivität behält und die Engländer uns nicht abhängen!”

    Man stelle sich einmal vor, ohne dieses 1:0 Schmankerl aus München wäre dies ein echt öder Spieltag gewesen. War schon frech genug den spannungsarmen Kick Dortmund – Bremen zum Abendspiel zu küren!

    (Wobei ich schon die Stimmen höre: “Wer solche Traumtore sehen will, der muss uns genug Geld zur Verfügung stellen, sonst kickt ein Spieler wie Ribéry in England oder China!”)

  236. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Der Horst hat aber mal Raul (!) in die Bummsliga geholt. Auch wenn man ihn nicht mag, sollte man das nie vergessen.”

    Tatsächlich ein guter “Move” vom Horst, wie wir jungen Menschen sagen.”

    Der Horsti hat sich glaube ich beim Transfer von Senor Raul so ziemlich gar nicht bewegt.
    Der “Move” kam von Magath, mit freundlicher Unterstützung bei der Kontaktaufnahme durch unseren nicht-künftigen Sportvorstand Metze.

  237. Vielleicht waren es gar MOVES von mehreren Akteuren. Ein richtiger Tanz quasi.

  238. ZITAT:
    “Bauchgefühl: wir schaffen es nicht. Hoffenbach wird nicht geschlagen, es gibt eher eine Niederlage.
    Neue Führung auf dem Platz, auf der Bank und der VIP Lounge kommt zur 2. Liga.”

    1. Wir schaffen das!

    2. Neue Führung in der VIP Loge? Never ever!

  239. Die Spiele gegen Hoffenheim, Darmstadt, Mainz und Bremen müssten zwar alle gewonnen werden – allerdings ist in jedem dieser Spiele auch eine Niederlage drin.

    In München haben Laufbereitschaft und Engagement sicherlich gestimmt – aber es wurde immer noch nicht Fußball gespielt (bestenfalls wurde Fußball gekämpft…).

    Gegen Hoffenheim kommt (hoffentlich) Russ zurück ins Team – vielleicht macht er es ja nochmal (so wie gegen Ingolstadt). Es sind im Abstiegskampf v. a. die Standards, die Entscheidungen herbeiführen.

  240. ZITAT:
    “Vielleicht waren es gar MOVES von mehreren Akteuren. Ein richtiger Tanz quasi.”

    Viel wichtiger war ja, dass der Horsti derjenige welcher war, der den Kevin-Prince verpflichtet hatte.

  241. David Abraham erstarrte nicht vor Ehrfurcht

    Die Münchner Schreiberlinge sehen ihn ähnlich positiv wie das FR-Klassenbuch (Warum auch immer der kicker ihm die Note 4,0 verpasst hat, müßig darüber zu debattieren).
    Bitte mit identischer Einstellung am Samstag gegen Kramaric.

  242. ZITAT:
    David Abraham erstarrte nicht vor Ehrfurcht

    Die Münchner Schreiberlinge sehen ihn ähnlich positiv wie das FR-Klassenbuch (Warum auch immer der kicker ihm die Note 4,0 verpasst hat, müßig darüber zu debattieren).
    Bitte mit identischer Einstellung am Samstag gegen Kramaric.”

    Die vier gab’s wohl wegen des Techtelmechtels mit Lewandowski. Sowas führt beim moralischen Fachblatt gerne zur Abwertung.

  243. Kuntz kann sich jetzt schon in die Schlange stellen. Hinter Boccia.
    http://www.fr-online.de/sport/.....easer.html

  244. ZITAT:
    “Die vier gab’s wohl wegen des Techtelmechtels mit Lewandowski. Sowas führt beim moralischen Fachblatt gerne zur Abwertung.”

    Beim “moralischen Fachblatt” musste ich lachen.
    Wahrscheinlich gab es die 4 für Lewandowski weil dieses Fachblatt sich nicht der Majestätsbeleidigung schuldig machen wollte.

  245. ZITAT:
    “Mahlzeit!

    Dieses leidige Hoffen auf Meier ist für mich ein Armutszeugnis….

    wenn man nochmal die letzte Saison ansprechen darf, auch da war ja Alex verletzt und man hat ohne ihn die letzten Spiele entgegen aller Erwartungen erfolgreich absolviert, sonst wäre je dieser glorreiche 9. Platz gar nicht entstanden. (sonst hat man ja immer abgeschenkt) Bin jetzt zu faul nachzuschauen, aber da hat man glaub auch gg. Leverkusen gewonnen…

  246. Ich habe das Spiel am Samstag ja nicht gesehen. Meine mir bekannten Bayern-Kunden (im Stadion anwesend) meinten aber, dass die Bayern ganz schwach waren. Gab es denn Pfiffe? Müsste doch…..

  247. “Beim „moralischen Fachblatt“ musste ich lachen.”

    Echt? Ich nicht.

  248. Ich glaube nicht dass irgendwer bei der Eintracht ernsthaft damit rechnet, dass Meier in dieser Saison noch eine tragende Rolle spielen wird.

    Natürlich kommuniziert man das nicht.

  249. Meier wird in Altötting und Lourdes nachbehandelt werden, dann klappt das bestimmt mit dem baldigen Spielen.

  250. Na ja – wenn man die Aussagen des Trainers mal ansieht:

    – für das Bayernspiel wird es eng, wir hoffen aber auf einen Einsatz gegen Hoffenheim
    – von Hoffenheim ist jetzt keine Rede mehr, sondern Meier soll möglichst bei den letzten Spielen der Saison noch mitwirken

    Nicht falsch verstehen, auch ich weiß, was EF an Alex Meier hat. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass er – selbst wenn er jetzt mal alle Verletzungen auskuriert hat – in hinreichender Form sein wird, um der Eintracht tatsächlich im Abstiegskampf helfen zu können.

    Meine Prognose: er wird in den letzten Spielen hier und da mal eingewechselt werden aber keine 90 Minuten mehr am Stück spielen. (einzige Ausnahme: die Eintracht kommt in die Relegation gegen Nürnberg)

  251. Aufmerksame Blog-G-Leser wissen, dass das mit Meier nichts mehr wird, in dieser Saison.
    Es muss aber doch auch ohne Meier gehen!

  252. Ich will jetzt, dass sich Magath anstellt.

    Raúl González Blanco, ein Highlight der jüngeren Bundesligageschichte.

  253. Der Horst kann ja gar nix ?

  254. aus dem Kicker: “Eintracht Frankfurt kann noch gewinnen! Positiver Nebeneffekt: Durch den 3:1-Heimerfolg fixierten zuvor sechs Spiele sieglose Hessen am drittletzten Spieltag den Klassenerhalt.” Danach gab es ein 0:0 in Berlin und ein 2:1 gg. Leverkusen… also alles ohne den Alex – und es sah davor auch nicht so aus, als wäre alles rosa…

  255. ach, das 3:1 war gegen…. Hoffenheim

  256. Wenn der Fußballgott nicht mehr kann, holt uns Magath einfach Luca Toni und Dennis Bergkamp als Ersatz.

  257. ZITAT:
    “Aufmerksame Blog-G-Leser wissen, dass das mit Meier nichts mehr wird, in dieser Saison.
    Es muss aber doch auch ohne Meier gehen!”

    Klar. Geht total gut, sieht man doch.

  258. MrBoccia jr. jr.

    Groupie-Alarm!

  259. MrBoccia jr. jr.

    liebes ß, dass wir da hinne rumgurken, liegt vor allem nicht am Fehlen des Buckel sondern an der Anwesenheit des MT2

  260. MrBoccia jr. jr.

    die ja mittlerweile keine Anwesenheit mehr ist, daher macht sich froher Mut breit

  261. MrBoccia jr. jr.

    Quadrupel!

  262. MrBoccia jr. jr.

    der CE wird von diesen meinen Beiträgen grade mal 2 lesen können, die annern waren zu schnellllllll

  263. Veh hat gegen Gladbach, Hannover und die Bayern einen Punkt mehr geholt als Kovac gegen ebenjene Teams. Wird man wohl noch sagen dürfen in diesem Land.

  264. MrBoccia jr. jr.

    der Vergleich hinkt ja nicht mal mehr, der sitzt im Rollstuhl. Ohne Beine.

  265. Ich weiß. Und? Hier wird ständig sowas verglichen.

  266. ZITAT:
    “Veh hat gegen Gladbach, Hannover und die Bayern einen Punkt mehr geholt als Kovac gegen ebenjene Teams. Wird man wohl noch sagen dürfen in diesem Land.”

    Richtig! Und bitte nicht vergessen. Das 1. Kovac-Spiel in Gladbach war das erbärmlichste Spiel seit Jahren. Danach hat man noch glücklich durch ein Abseitstor gegen Hannover gewonnen, sich ordentlich in München verklauft, was ich allerdings nicht gesehen habe. Kleines Zwischenfazit: Das war noch nicht viel, Herr Kovac!!!!

  267. Beim Anschauen der Tabelle ist mir gerade aufgefallen, dass unsere Eintracht genausoviele Gegentore hat wie Gladbach. Die haben einfach “etwas” mehr Tore geschossen und stehen dadurch auch besser in der Tabelle.

  268. Lieber Boccia, berichtige mich, aber muss man beim Fußball nicht ab und an mal ein Tor schießen, wenn man gewinnen will? Und das wird, nach deiner Meinung, wer in ausreichender Zahl vollbringen, damit deine Weissagung bezüglich des Klassenerhaltes noch eintrifft?

  269. Russ – wer sonst?

  270. Eine Garantie ist keine Weissagung.

  271. Und wenn ein Schaden während der Garantiezeit eintritt, ist das Kleingedruckte zu beachten. Kulanz gibt es sowieso nicht.

  272. MrBoccia jr. jr.

    ZITAT:
    “Lieber Boccia, berichtige mich, aber muss man beim Fußball nicht ab und an mal ein Tor schießen, wenn man gewinnen will? Und das wird, nach deiner Meinung, wer in ausreichender Zahl vollbringen, damit deine Weissagung bezüglich des Klassenerhaltes noch eintrifft?”

    meine Güte, irgendwer wird schon versehentlich irgendwen im Strafraum anschiessen, auf dass der Ball ins Gegnerische hoppelt.

  273. @275
    Enis Bunjaki of course.
    #Heiland

  274. Habe ich das richtigt gehört? Ingolstadt bisher mit 6 Elfmetern?
    Respekt!
    Und auch eine Möglichkeit, Tore zu schießen, wenn man sonst keinen Weg findet.

  275. Korrektur: es waren sogar 8 Elfmeter, bisher……

  276. @Watz
    ich weise auf den Beitrag 279 hin und befürchte, die Garantie ist einen Shicedreck wert….

  277. ZITAT:
    “Korrektur: es waren sogar 8 Elfmeter, bisher……”

    Wann hat die Eintracht das letzte Mal für eine vergleichbare Szene wie die Schanzer am Samstag einen Elfmeter gepfiffen bekommen?

  278. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Korrektur: es waren sogar 8 Elfmeter, bisher……”

    Wann hat die Eintracht das letzte Mal für eine vergleichbare Szene wie die Schanzer am Samstag einen Elfmeter gepfiffen bekommen?”

    Erstmal in den Strafraum kommen. Dann können wir uns immer noch darüber beschweren, wie man da am besten Elfmeter schindet.

  279. ZITAT:
    “Korrektur: es waren sogar 8 Elfmeter, bisher……”

    Wann hat die Eintracht das letzte Mal für eine vergleichbare Szene wie die Schanzer am Samstag einen Elfmeter gepfiffen bekommen?”

    pffff – selbst wenn, außerm Alex trifft doch eh keiner vom 11er-Punkt. wer sollte den denn bitte schießen?

  280. Gedanken machen, nicht beschweren. Wobei das ja bei manchen das gleiche ist.

  281. ZITAT:
    “Russ – wer sonst?”

    “gefühlt” hat er eine dürftige Quote. Darf bei fast jedem Standard in die Box; ein Zambrano nie. Die klaren macht er nicht. Könntel sich mal die Kopfballtechnik vom Zulu abschauen

  282. ZITAT:
    „… Ob Heldt ein Kandidat sei, wollte Bruchhagen natürlich nicht beantworten. Der Job eines Vorstandsvorsitzenden sei „auch kein Hexenwerk“, dazu müsse man nicht Ingenieur sein. Für das Tagesgeschäft reiche „Augenmaß und Ruhe“, so Bruchhagen. …
    Wozu das reicht ist leider zu besichtigen.
    http://www.fr-online.de/eintra…..42168.html

    Aus der Perspektive eines ausschließlich an der Fritteuse arbeitenden Pommesbudenbetreibers braucht auch ein Gourmet-Koch im Grunde genommen nur eine ruhige Hand.
    So und nicht anders sollte man Bruchhagen interpretieren.

  283. ist Bunjaki nach der Länderspielpause auch im Training bei den Eintracht Profis?

  284. Bei Hopp hat sich ja dieser neue Trainer auch schon wieder abgenutzt. Unsere Chance!

  285. ZITAT:
    “Bei Hopp hat sich ja dieser neue Trainer auch schon wieder abgenutzt. Unsere Chance!”

    Uffbasse, was wer im Hopp-Spiel mit nem Kaugummi macht …
    http://www.fr-online.de/1̵.....42324.html

  286. ZITAT:
    “Der Job eines Vorstandsvorsitzenden sei „auch kein Hexenwerk“, dazu müsse man nicht Ingenieur sein. Für das Tagesgeschäft reiche „Augenmaß und Ruhe“, so Bruchhagen. “

    Das Allererstaunlichste ist, daß Eintracht Frankfurt bei solchen “Entscheidern” immer noch in der Bundesliga spielt. Das wird einen extreme harten Aufprall geben, wenn dieses unverdiente Glück einmal aufgebraucht ist. Meine Fresse

  287. ZITAT:
    “Heulsuse des Spieltags: Der Kaugummi-Werfer.

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....59768.html

    Das ist doch der Punkt:
    “Ein Kölner liegt am Boden, doch Hoffenheim spielt einfach weiter – und schießt in letzter Minute den Ausgleich. Danach geht es nicht nur verbal an der Seitenlinie hoch her.”

    Ich habe ja schön des öfteren gekündet, dass ab Zunge verschluckt aufwärts unterbrochen wird. Schmadtke regt sich also heuer über das Weiterspielen der Hoffenheimer und damit deren in seinen Augen unfairen Aktion auf.

    Ich erwarte sofort eine Antwort auf meine entscheidende Frage: Wie oft wurde durch das exakt umgekehrte Szenario unfair agiert? Wie oft wurde eine Unterbrechung durch eine … räusper … Verletzung unfair provoziert?
    Wahrscheinlich mehrere Dutzend Male pro Spieltag.

    Einzige Lösung: Ab Zunge verschluckt aufwärts wird unterbrochen.
    Wer eine Unterbrechung Provoziert und danach ohne mehrstündige Not-OP Leistungssport betreiben kann agiert unfair und gehört EWIG gesperrt. So.

  288. Bravo.

  289. Dinge, die wirklich bisher gefehlt haben
    http://www.offenbach.de/micros.....n-2016.php

  290. Wenn wir jetzt noch genaue Regeln aufstellen, wann ein Ball ins Aus zu spielen und wann bei welcher Verletzung das Spiel (von wem) unterbrochen werden gedurft sollen kann: Worüber soll man sich denn am Ende noch aufregen? Über das Eregbinis etwa oder die Spielweise gar? Das überfordert den Fan. Ich in daher gegen jede klarstellende Regeländerung. Alles soll bitte immer so bleiben, wie es immer zu Zeiten des Früher schon war. Und die Eintracht in der Bundesliga.

  291. Während die Latzhosen tragenden Füchse immer noch am werkeln sind, zieht sich Lupo in seinen Mäuseturm zurück um entspannt von einem lustlos dahergewonnenen 1:0 gegen das blöde Dorf zu träumen.

  292. Was für eine traurige und doch sehr angemessene 300.

  293. Alles soll so bleiben wie es früher war? Bin ich 100% dafür.
    Beispiel: Man betrachte sich die Aufzeichnung unseres 1981er Endspielsieges über Lautern. Da wird ein Pfälzer sehr schön von Dr. Hammer im deren eigenem Strafraum abgeschossen und bleibt regungslos liegen. Das Spiel geht weiter und Sekunden danach fällt unser Führungstreffer. Keinerlei Proteste von K-Town, weil damals halt noch Männer gespielt haben und keine gegelten Jammerlappen.

  294. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Der Job eines Vorstandsvorsitzenden sei „auch kein Hexenwerk“, dazu müsse man nicht Ingenieur sein. Für das Tagesgeschäft reiche „Augenmaß und Ruhe“, so Bruchhagen. “

    Das Allererstaunlichste ist, daß Eintracht Frankfurt bei solchen “Entscheidern” immer noch in der Bundesliga spielt. Das wird einen extreme harten Aufprall geben, wenn dieses unverdiente Glück einmal aufgebraucht ist. Meine Fresse”

    In der Tat erstaunt mich das auch immer wieder. Wie muss erst in Bielefeld, Bochum oder Lautern gewirtschaftet worden sein?

  295. @Holger / Endspiel vs Lautern

    Ach daran erinnere ich mich gern. Mit 17 war ich auch noch Männer.

  296. MrBoccia jr. jr.

    oje, der Altmännerblog erzählt sich wieder, wie alt er ist

  297. ZITAT:
    “oje, der Altmännerblog erzählt sich wieder, wie alt er ist”

    Ich erwäge, den FairPlay-Gedanken zu beerdigen

  298. Wenn dieser Tage ans Licht kommt dass der Vorstand von EF Abermillionen mit Hilfe von Mossack Fonseca Offshore geparkt hat werdet ihr die Welt in einem anderen Licht sehen.

  299. Fabian muss heute Abend ins heimspiel.

    Ist da im Training irgendwas vorgefallen oder warum diese harte Maßnahme?

  300. ZITAT:
    “In der Tat erstaunt mich das auch immer wieder. Wie muss erst in Bielefeld, Bochum oder Lautern gewirtschaftet worden sein?”

    In Bielefeld, Bochum und auch Lautern sind die Rahmenbedingungen ganz anders.
    Lautern z.B. konnte mithalten, so lange mit Leidenschaft und Einsatz die finanziellen Vorteile der Großstadtclubs auszugleichen waren. Und, ganz wichtig, so lange auf dem alten Betzenberg diese ganz besonders aggressive Stimmung hatten, die Gegner und Schiris eingeschüchtert hat. Mit dem Ausbau ihres Stadions zur WM 2006 haben sie diesen ganz speziellen Vorteil aus der Hand gegeben und konnten diesen nicht annähernd durch die höheren Einnahmen kompensieren.

  301. Der HR bleibt bei seiner Darstellung. Egal was passiert.

  302. ZITAT:
    “ZITAT:
    “oje, der Altmännerblog erzählt sich wieder, wie alt er ist”

    Ich erwäge, den FairPlay-Gedanken zu beerdigen”

    Die Sektion Biergarteninvasion unterstützt diese Idee vollumfänglich..

  303. @DocSnyder
    “In der Tat erstaunt mich das auch immer wieder. Wie muss erst in Bielefeld, Bochum oder Lautern gewirtschaftet worden sein?”

    Trigger warning – bad stuff happens here
    Der folgende Beitrag könnte Sie verunsichern, ferner Schaum vor dem Mund, Schnappatmung und/oder Tachykardie verursachen:

    Die hatten keinen Heribert Bruchhagen!

  304. Ranking “Geld an Spielerberater”

    Auch nur Platz 16 :-(

    http://www.kicker.de/news/fuss.....rater.html

  305. Schalke zahlt knapp 17 Millionen an Spieleberater im Zeitraum von nur einem Jahr. Kaputt.

  306. Ja, aber Schalke mit unserem kommenden Manager Horst Heldt ist ganz vorne! Can’t wait.

  307. ZITAT:
    “Ja, aber Schalke mit unserem kommenden Manager Horst Heldt ist ganz vorne! Can’t wait.”

    Das sieht nach jede Menge Krachern für mich aus. Ich reibe mir schon die Hände vor Freude.

  308. Eben. Die Zukunft ist Golden. Es wird geklotzt. Schluss mit Knauserei.

  309. Die Daten basieren auf dem Zeitraum März 2015 bis März 2016. Schalke hat da gar nicht so viel gemacht. Geis, Schöpf, Di Santo. Wer denn noch?

  310. Die Gelder an Spielerberater sind Extrazahlungen oder in dem Transferpreis integriert?

  311. Weiß ich nicht. Aber weg sind sie.

  312. Mal positiv gewendet. Heribert hat Platz 3 in diesem Ranking für uns geholt. Immerhin.

  313. Der Horsti wird sich ganz ganz schön umschauen, wenn er feststellt, dass ihm hier nicht mal die Hälfte von dem, was er in Schalke alleine an die Berater rausgehauen hat, für Spielereinkäufe zur Verfügung steht.

  314. Der Print Kicker zitiert Steubing mit den Worten: “Mit den von den Medien seit geraumer Zeit als Topkandidaten gehandelten Personen habe ich keine Gespräche geführt.”

    Stimmt das wäre Heldt noch weit entfernt.

  315. Heldt steht halt an. Das wird noch.

  316. Koan Horst als Herri-Nachfolger.

    Lieber diesen Alpengrantler, der sorgt wenigstens in Interviews für maxmerkeleske Hochlichter.

    Man muß bei der Platzierung einer Marke im Markt auch an den Unterhaltungswert denken. Später auf dem Platz dann vielleicht auch.

  317. ZITAT:
    “Heldt steht halt an. Das wird noch.”

    Heldt hat übrigens mehrere Optionen. Auch Fortuna Düsseldorf z.B.

  318. ZITAT:
    “ZITAT:
    “In der Tat erstaunt mich das auch immer wieder. Wie muss erst in Bielefeld, Bochum oder Lautern gewirtschaftet worden sein?”

    In Bielefeld, Bochum und auch Lautern sind die Rahmenbedingungen ganz anders.
    Lautern z.B. konnte mithalten, so lange mit Leidenschaft und Einsatz die finanziellen Vorteile der Großstadtclubs auszugleichen waren. ….”

    Lautern konnte mithalten, solange das Land alles bezahlt hat. So einfach war das.

  319. MrBoccia jr. jr.

    ZITAT:
    “Der Horsti wird sich ganz ganz schön umschauen, wenn er feststellt, dass ihm hier nicht mal die Hälfte von dem, was er in Schalke alleine an die Berater rausgehauen hat, für Spielereinkäufe zur Verfügung steht.”

    ach, jetzt dann, wenn Hellmann und Steubing das sagen haben, wird hier Milch und Honig fliessen. Der Horstl wird Kohle ohne Ende raushauen dürfen. EUPHORIE!

  320. MrBoccia jr. jr.

    diesen Bamboo-Beitrag widmete Ihnen der KSV Klein-Karben

  321. Die Summe sagt aus, dass Horst unheimlich viele Kontakte hat. Gut vernetzt. Voll wichtig, er kennt sie alle und alle lieben ihn.

  322. “Weiß ich nicht. Aber weg sind sie.”

    Die sind nicht weg lieber Watz, die hat nur….. Naja, allseits bekannt der Spruch.

    Erinnert mich an unsere Erstliga-Saison 2011/12, da waren wir ja auch nicht wirklich weg!
    Wir haben lediglich Gladbach gebeten uns für eine Saison im Oberhaus zu vertreten. Damit wir Kräfte sammeln können, um dann durchzustarten!
    Was famos gelungen ist!
    2012/13 locker auf Platz 6 ausgetrudelt, in der Folge die EL gerockt und die doofen Gladbacher sind in der Saison nur auf Platz 8 gelandet. Die haben wir sauber verarscht!

    (Aus der Reihe: Was in der Bruchhagen Ära wirklich passierte).

  323. Eher aus der Reihe do not drink until Feierabend.

  324. Sing “Nico Rosberg Pa-na-ma”

  325. Mossack Fonseca ist schon ein toller Romanname. Ziemlich Pynchon-like.

  326. ZITAT:
    “Mossack Fonseca ist schon ein toller Romanname. Ziemlich Pynchon-like.”

    Irgendwas klingelt da seit gestern im Hirnkastel beim Namen “Fonseca”, was mit Panama so überhaupt und garnix zu tun hat. Aber bei der Auflistung komme ich dann auch nicht viel weiter – ganz schön viele Fußballer mit gleichem Namen – scheint weitverbreitet zu sein:
    https://de.wikipedia.org/wiki/.....Fonseca

  327. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Der Horsti wird sich ganz ganz schön umschauen, wenn er feststellt, dass ihm hier nicht mal die Hälfte von dem, was er in Schalke alleine an die Berater rausgehauen hat, für Spielereinkäufe zur Verfügung steht.”

    ach, jetzt dann, wenn Hellmann und Steubing das sagen haben, wird hier Milch und Honig fliessen. Der Horstl wird Kohle ohne Ende raushauen dürfen. EUPHORIE!”

    Die bekommen nicht mal 10 Mio. über Genussscheine rein, weil kein Mensch Geld in diese AG stecken will.
    Ein ernsthafter Invest wärs eh nicht,
    aber die Finanzgenies finden nicht mal 10 bis 15 Leute, die ne Million spendieren wollen, was im Raum Frankfurt kein Problem sein dürfte. Wenn man mit der Eintracht in Verbindung gebracht werden will.

  328. Wir sollten vertikal diversifizieren und eine Eintracht Frankfurt Spielerberatungs GmbH AG Ltd. gründen.
    Falkeinhein bekommt das hin.

    Die Rattenbälle haben bestimmt so etwas.

  329. “… aber die Finanzgenies finden nicht mal 10 bis 15 Leute, die ne Million spendieren wollen, was im Raum Frankfurt kein Problem sein dürfte. Wenn man mit der Eintracht in Verbindung gebracht werden will.”

    Ich sitze hier seit Monaten auf gepackten Geldkoffern.

  330. Da siehstes doch. Die kommen nicht mal auf das Naheliegendste. Dich kurz mal anrufen, Eier mit Spinat beim Italiener und der Drops ist gelutscht.

  331. Mal ganz im Ernst. Was die sportliche Leitung abliefert ist bitter, aber immerhin machen sie was. Von den Finanzgenies: Nichts.

  332. @342
    Könnte ich vielleicht einen davon abhaben?

  333. ZITAT:
    “Lukas Hradecky
    Als Gäste-Torwart kann man bei den Bayern eigentlich gar nicht verlieren. Gut, das Spiel schon. Ziemlich sicher sogar. Aber entweder heißt es hinterher: »Da wird er von seinen Vorderleuten aber auch im Stich gelassen.« Oder: »Er war noch der beste Mann und hat eine höhere Niederlage verhindert.« So wie Lukas Hradecky, der während der 90 Minuten von München zudem so eine Art Crossfit-Einheit absolvierte und wirklich jedes Körperteil zum Einsatz brachte, um die insgesamt 21 Torschüsse der Bayern abzuwehren. Kann er sich die Mucki-Bude für diese Woche sparen. Klassische Lose-Win-Win-Situation.”

    http://www.11freunde.de/artike.....ltags-28-2
    Woll.

  334. ZITAT:
    “@342
    Könnte ich vielleicht einen davon abhaben?”

    Nur gegen Genussscheine.

  335. Augenmaß und Ruhe kann auch sowas wie beim FC Southampton sein.

    http://www.theguardian.com/foo.....outhampton

  336. Grandios:

    If my family and friends don’t do this at my wake when I die, I will fucking come back from the dead and make them sing it

    https://www.youtube.com/watch?.....igsMgWmrL8

  337. Ob sowas wohl im Vertrag drinsteht? Lebenslänglich?
    Gezwitscher
    “Eintracht Frankfurt ‏@Eintracht_News · 5 Min.Vor 5 Minuten  Frankfurt am Main, Deutschland

    “”Ich liebe #Eintracht Frankfurt und bin heute lebenslanges Mitglied der #SGE geworden.” @MarcoFabian_10 im hr-heimspiel #aufjetzt”
    https://twitter.com/Eintracht_.....6965928961

  338. ZITAT:
    “Ob sowas wohl im Vertrag drinsteht? Lebenslänglich?
    Gezwitscher
    “Eintracht Frankfurt ‏@Eintracht_News · 5 Min.Vor 5 Minuten  Frankfurt am Main, Deutschland

    “”Ich liebe #Eintracht Frankfurt und bin heute lebenslanges Mitglied der #SGE geworden.” @MarcoFabian_10 im hr-heimspiel #aufjetzt”
    https://twitter.com/Eintracht_.....6965928961

    Ob er die 1899 Euronen abgedrückt hat?

    Für mich rentiert sich das wahrscheinlich nicht mehr.

  339. Man braucht sich eigentlich keinen Bond anzusehen, wenn man Verfolgungsjagden entsetzlich fade findet.

  340. ZITAT:
    “Man braucht sich eigentlich keinen Bond anzusehen, wenn man Verfolgungsjagden entsetzlich fade findet.”

    Es kommt doch gleich Heimspiel mit unserem Fabián.

    Im Übrigen schaue ich nur die alten Bond mit Connery und Moore. Danach wurde es für mich austauschbar.

  341. Ja, Sean Connery sah unglaublich gut aus – aber ansonsten ein einziges Reifengequietsche.

  342. Die Beine von Jessica

    Höre Nena: “49.999 Kaugummis”

  343. ZITAT:
    “Ja, Sean Connery sah unglaublich gut aus – aber ansonsten ein einziges Reifengequietsche.”

    Korrekt aber Moore war der “britischere Typ”.

  344. Vertreibt euch die Zeit mit den Zwischenständen der drei Managerspiele.
    Zwar wenig Abwechslung, dafür sehr unterhaltsam.

  345. ZITAT:
    “Vertreibt euch die Zeit mit den Zwischenständen der drei Managerspiele.
    Zwar wenig Abwechslung, dafür sehr unterhaltsam.”

    Hmpff.

  346. Wir müssen gewinnen oder gewinnen.

    Thats the spirit.

  347. Mist! Jetzt hab ich meine ganzen Trillionen zur Rettung der Eintracht in meine Panamabriefkästen gesteckt und nun ist meine Post aufgeflogen. Oh wie schön war Panama….
    Lasst alle Hoffnungen fahren.
    So wird das nichts mehr mit meinem Zlatan Sommertransfer:-(

  348. ZITAT:
    “So wird das nichts mehr mit meinem Zlatan Sommertransfer:-(“

    Der ist doch viel zu alt für so ein junges Ding wie Dich.

  349. ZITAT:

    “Ob er die 1899 Euronen abgedrückt hat?”

    Nö, wird abgezogen von der ‘Heimspiel’-Gage.

    “Wir müssen gewinnen oder gewinnen.

    Thats the spirit.”

    Du hast aber schon mitbekommen, dass der HR den Untertitel “Mittelfeld-Spieler Eintracht Frankfurt” eingeblendet hat? Nix Linksaußen. Leider nicht. Ich wollte einen für LA!

  350. ZITAT:
    “ZITAT:
    “So wird das nichts mehr mit meinem Zlatan Sommertransfer:-(“

    Der ist doch viel zu alt für so ein junges Ding wie Dich.”

    Mach dich mal kundig. Der steht auf erfahrene Frauen. Seine eigene ist zumindest 1o Jahre älter als er:-)

  351. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “So wird das nichts mehr mit meinem Zlatan Sommertransfer:-(“

    Der ist doch viel zu alt für so ein junges Ding wie Dich.”

    Mach dich mal kundig. Der steht auf erfahrene Frauen. Seine eigene ist zumindest 1o Jahre älter als er:-)”

    10, nicht 30.

  352. Frechheit!
    Und das sagt ausgerechnet einer der hier auf Steintafeln Brieftauben in dieses Neuland schickt:-)

  353. Btw…will jemand mit mir nach Panama auswandern?
    Bevorzugt gesucht: Anwälte, Bänker , Menschen mit guten Kontakte zur Bevölkerung, explizit Staatsbedienste mit guten Sprachkenntnisse Sowas sollte sich doch in Frankfurt finden lassen?

  354. Panama? Pfff … da will doch niemand mehr hin. Die Cleveren sind längst woanders.
    http://www.heute.de/panama-pap.....67020.html