Abstiegskrampf Glück, Wille und Glaube

Leicester feiert. Foto: Reuters.
Leicester feiert. Foto: Reuters.

Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft von Leicester City, den Beweis dafür, dass Fußball auch heute noch keinesfalls zementiert sein muss, dass es nicht unbedingt eines jungen Trainers Bedarf, um etwas zu erreichen, dass es kein alt oder jung im Fußball gibt, sondern meist nur gut und schlecht. Und dass dies den Unterschied macht.

Und dann war da noch das für Eintracht Frankfurt nicht ganz unbedeutende Spiel von Werder Bremen gegen den VfB aus Stuttgart.

Dass Bremen gegen Stuttgart 6:2 gewinnt, ist so ungewöhnlich nicht. Keine der Mannschaften da unten im Tabellenkeller steht dort ohne Grund. Aber Bremens Trainer Skripnik hat schon während der Saison seinen Kopf immer dann aus der Schlinge ziehen können, wenn ihm, um das Bild richtig schief zu hängen, das Wasser bis zum Hals stand. Nichts ist in Bremen so beständig wie die Unbeständigkeit.

Womit wir beim Endspiel sind. Völlig egal was da gestern passiert ist — für Eintracht Frankfurt spielt das keine Rolle. Die Hessen müssen in Bremen gewinnen. Egal, wie die Werderaner zuvor gekickt haben. Das kann passieren, aber es gibt natürlich keine Garantie dafür. Auch die zwei Siege gegen Mainz und Darmstadt sind keine. Fußballerisch hat sich nämlich durch diese Erfolge nichts geändert im Stadtwald. Nach wie vor wird wenig gespielt, werden wenig echte Torchancen generiert, hat man kein echtes Konzept für das Spiel nach vorne. Hinten hingegen scheint man sich stabilisiert zu haben, mehr Ordnung ist im Spiel. Natürlich. Aber für Siege reicht das nicht.

Es gehört eine Menge Glück dazu. Ein nicht zu unterschätzender Faktor. Das Spiel gegen Mainz, als Beispiel, ist normalerweise das klassische Unentschieden. Es bedarf eines Slapsticktores und einer Flanke, die von Mainz ins eigene Tor abgefälscht wird, um diese Partie zu gewinnen.

Gegen Darmstadt dann nach eigenem Bekunden die schlechteste Halbzeit unter Kovac, in der man gut und gerne mit 0:3 hinten liegen kann. Auch wenn inzwischen jeder Spieler kämpft — schießt Wagner den Elfmeter rein, pfeift Gräfe den berechtigten zweiten, läuft es normal, und auch der geht rein: wir würden nicht von einem Finale reden. Jetzt nicht mehr. Glück. Und natürlich Wille.

Mit Willen lässt sich viel erreichen, siehe Leicester. Der Wille ist da, spätestens seitdem jede Partie zum Endspiel wird. Unverkennbar. Ob aber Wille und Glück auch gegen gegen Dortmund reichen, kann bezweifelt werden. Bei den zwei Partien gegen Mainz und Darmstadt war nicht nur Wille und Glück ausschlaggebend, sondern auch der Glaube, dass man eine realistische Chance hat, diese Gegner zu bezwingen. Nicht der Glaube der Zuschauer, der Fans, des Umfeldes, sondern der der Mannschaft. Hat sie diesen Glauben auch gegen Dortmund? Und, im Falle einer völlig normalen Niederlage gegen die Borussen, dann beim Finale in Bremen?

Ja, man kann die Relegation erreichen. Irgendwie. Die Chancen darauf sind nicht nicht schlechter geworden in den letzten Tagen. Man hatte sie aber schon die die ganze Saison. Und man hat sie sich erhalten. Aber es steht nun zu befürchten, dass man zum endgültigen Verbleib in der Liga, zu dem dann auch noch ganz nebenbei ein Sieg in der Relegation gehören würde, ein wenig mehr als nur weiche Faktoren benötigt.

Man braucht nämlich auch die Fähigkeit, zumindest für die paar Spiele, die man noch hat, ordentlichen Fußball zu spielen. Einen Beleg dafür bleibt Eintracht Frankfurt nach wie vor schuldig. Aus Gründen, sicher. Ruhiger schlafen lässt einen das natürlich nicht.

Leider.

Schlagworte: , ,

546 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. was Leichester angeht so ist es immer so, wenn so ein Team Meister wird, ist das ein Zeichen, wie schwach die Liga ist und somit ein Armutszeugnis für die Liga und den Fussball-

  2. Herr Watz, das tendiert mir alles etwas zu negativ.

  3. Ich weiß. Ich muss Klischees bedienen.

  4. Passt schon, realistisch.
    Wird hart.
    Sollten wir drinbleiben, wird die Chance denn dann genutzt?
    Oder klopft man sich in der Führung wohlwollend auf die Schultern und es geht weiter wie bisher?
    Hmmm.

  5. Vielleicht, um mal etwas optimistischer zu sein, müssen wir ja nicht mal mehr einen Punkt holen. Wenn das Ding von gestern Stuttgart so richtig getroffen hat.

  6. “Wenn das Ding von gestern Stuttgart so richtig getroffen hat.”

    Gelächter

  7. ZITAT:
    “Ich weiß. Ich muss Klischees bedienen.”

    Das ist dir auf jeden Fall zu 100% gelungen.

  8. Ich würde das 6:2 nicht unbedingt als “egal” werten. Stuttgart hat das einfachere Restprogramm und kann schon nächstes WE zu Hause gegen Mainz relativ leicht den Kopf wieder aus der Schlinge ziehen. Dass Werder mit einen 6:2 zudem viel Selbstvertrauen tankt ist auch nicht zu verachten. Nein, das 6:2 war eher schlecht. Bleibt Darmstadt als letzter möglicher Mitstreiter um den zweiten Abstiegsplatz. Mit Hertha und Gladbach sicher ein schweres Restprogramm.
    Schon witzig, dem HSV hat vor 2 Jahren doch sogar 29Punkte gereicht um die Liga zu halten und jetzt sind 36 schon fast zu wenig…

  9. Stuttgart hat jede Menge Verletzte. Und die Klatsche von gestern im Rucksack. Ich würde das nicht unterschätzen.
    http://www.fr-online.de/sport/.....easer.html

  10. um es positiv auszulegen – Bremen ist jetzt überheblich, Stuttgart am Boden.
    um es negativ auszulegen – Bremen ist jetzt voller Selbstvertrauen, Stuttgart mit einer gefährlichen Jetzt-erst-recht Einstellung.

  11. Neutral: Bremen ist jetzt voller Selbstvertrauen, Stuttgart am Arsch.

  12. Klar können wir absteigen. Wenn es so kommt, dann weil unsere Verantwortlichen viel zu spät gehandelt haben.
    Aber das Schöne und nach dem Leverkusenspiel so Unverhoffte ist ja, dass wir es plötzlich in der Tat wieder in der eigenen Hand haben, ein Sieg in Bremen wohl mindestens die Relegation und evtl. sogar den direkten Klassenerhalt bringen könnte. Alles ist möglich für uns – 15/16/17, wir können wieder hoffen und bibbern und das bis zum Schluss. Das allein gibt glaube ich dem Team und dem ganzen Umfeld (!) viel Selbstvertrauen zurück.

    Und noch was Hoffnungsvolles: Den Stuttgartern fehlten gestern in Bremen genau die Attribute, die wir wiedergewonnen haben: Kompaktheit, mannschaftliche Geschlossenheit und der absolute Wille. Ich glaube, das hilft gegen Werder mit ihrem Offensivpotenzial und ihrer grotesken Defensive (noch) mehr als flüssiges Offensivspiel.

    Dum spiro, spero.

  13. ZITAT:
    “Neutral: Bremen ist jetzt voller Selbstvertrauen, Stuttgart am Arsch.”

    das könnte passen. Müssen wir also bloss noch D98 überholen.

  14. Oder die Relegation gewinnen.

  15. wir werden nicht Relegation spielen

  16. ZITAT:
    “Müssen wir also bloss noch D98 überholen.”

    ZITAT:
    “Oder die Relegation gewinnen.”

    Beides (wieder) möglich.

  17. und falls doch – der Glubb ist eh a Depp

  18. ZITAT:
    “und falls doch – der Glubb ist eh a Depp”

    Stefan: Drei Monate für Boccia!

  19. Bremen ist ne Wundertüte, heute hui morgen pfui. Deswegen sehe ich uns dort nicht chancenlos. Und auch gegen den BVB rechne ich mir ehrlich gesagt was aus. WOB ist aktuell kein Maßstab

  20. Gestern Vormittag hab ich noch gesagt, das es egal ist wie das Spiel heute Abend ausgeht. Da konnte ich mir aber auch keinen Bremer Kantersieg vorstellen. Wenn man ein Ergebnis gestern als unglücklich bezeichnen kann, dann dieses. Ich glaube nicht, dass der VFB gar keine Punkte mehr holt. Und wenn doch, dann dürfen wir uns vom BVB auch nicht abschießen lassen, denn dann kommt es auf die Tordifferenz an.

  21. Wir dürfen uns sowieso nicht abschießen lassen.

  22. Momendan, sieht es so aus als wäre der VfB am Ende. M05 kann noch was erreichen und WOB muss, will, kann und soll verdammt die Saison ordentlich abschließen ;-)

  23. Vermutlich langt es, wenn wir eins der letzten zwei Spiele gewinnen. *duckundwech*

  24. Guten Morgen aus der Wetterau!

    das war mit Abstand das für uns schlechteste Ergebnis. Ein Unentschieden wäre mir eher recht gewesen, allein schon vom Tabellenstand her. Jetzt drückt der 16. wieder auf’s Gemüt unserer launischen Diva.
    Man hat gesehen, was Bremen mit eigenem Publikum zu erreichen im Stande ist. Das wird die Hölle für uns am letzten Spieltag.
    Aber in Dortmund ist was drin.. Mit der Einstellung, mit der Kompaktheit.. Ich bin frohen Mutes und plane schon mal die nächste Saison.. In der 1. Liga….

  25. Leicester Meister!? Das muss HB doch wieder in seinen Grundfesten erschüttert haben.

  26. Man muß versuchen gegen Dortmund zu gewinnen,
    wir haben doch auch Mut.

  27. Guten Morgen ihr sonnigen Gemüter!
    Nach dem Lesen des Eingangsbeitrags ist die Euphorie doch etwas gebremst worden.

    Macht aber nix. Das einzige, was ich aus dem sehr unterhaltsamen Spiel von gestern abend mitnehme: der nächste Gegner im Weserstadion ist gewarnt und wird sich kaum so blöd anstellen, wie die Stuttgarter. Andernfalls setzt es eine Niederlage und man steigt verdient ab.

    ZITAT:

    Aber in Dortmund ist was drin.. Mit der Einstellung, mit der Kompaktheit.. Ich bin frohen Mutes und plane schon mal die nächste Saison.. In der 1. Liga….”

    Okay, in Dortmund. Sollen wir das Heimrecht abschenken? So kurzfristig?

  28. Auch wenn mir des Kriegers Text etwas viel hätte-hätte-Fahrradkette enthält: das Ergebnis gestern ist tatsächlich wurscht. Mir gefällt es sogar ganz gut. Stuttgart war schon raus aus dem Sumpf und jetzt stehen die kurz vor Ultimo nach ner 6 Tore-Klatsche auf Platz 17. Das ist ein Rucksack, normalerweise erholst du dich davon nicht. Aber was ist diese Saison schon normal?

  29. Das Problem an diesem Ergebnis ist, dass selbst ein Sieg in Bremen zu wenig sein könnte. Deshalb wäre mir ein für Bremen schlechteres Resultat lieber gewesen.
    Vorteil: Selbst ohne Punkte ist Platz 16 drin. Wenn wir es aus eigener Kraft schaffen wollen geht es nicht ohne Punkt gegen Dortmund.

  30. ZITAT:
    “Das Problem an diesem Ergebnis ist, dass selbst ein Sieg in Bremen zu wenig sein könnte. …”

    Wenn man diese Saison mit 36 Punkten direkt absteigt, dann hat’s der liebe Gott so gewollt. Da kannste dann eh nix machen.

  31. Okay, in Dortmund. Sollen wir das Heimrecht abschenken? So kurzfristig?”

    Du Fuchs :-) Nein natürlich gegen Dortmund :-)

  32. Mainz 05 ist ein sehr sympathischer Verein mit einer lebendigen Fankultur. Ich mag Karneval und Kamelle, Ritzamba und Schunkeln sehr. You’ll never walk alone passt sehr gut zu unseren Freunden aus der Region, denen ich von Herzen Europa gönne. Und einen Auswärtssieg.
    #rotlichtviertel #nasuesser #callboy

  33. ZITAT:
    “Vermutlich langt es, wenn wir eins der letzten zwei Spiele gewinnen. *duckundwech*”

    In der Tat sollte das reichen. Für die Relegation garantiert, im Normalfall für den direkten Klassenerhalt. In der Konstellation müsste Werder Köln schlagen, Stuttgart vier Punkte aus seinen zwei Spielen holen und Darmstadt einen, vlt. sogar zwei um vor uns zu stehen.

    Ein Punkt gegen Werder sollte auch schon reichen, nach menschlichem Ermessen ist Stuttgart im Arsch, vor allen wenn jetzt noch Didavi ausfällt…

  34. Stuttgart – und niemand, wirklich niemand weiß das besser als ich – ist nicht am Arsch. Diesmal lasse ich mich nicht blenden, diesmal nicht.

  35. ZITAT:
    “Schon witzig, dem HSV hat vor 2 Jahren doch sogar 29Punkte gereicht um die Liga zu halten und jetzt sind 36 schon fast zu wenig…”

    27, es waren lächerliche 27 Punkte! Inklusive der Relegationsspiele 29, das stimmt.

  36. ZITAT:
    “Leicester Meister!? Das muss HB doch wieder in seinen Grundfesten erschüttert haben.”

    Vielleicht bestätigt so ein Fall auch einfach nur die Regel. Eine Geschichte wie die von Gladbach dient schon eher um Zement-Herri zu begegnen

  37. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Leicester Meister!? Das muss HB doch wieder in seinen Grundfesten erschüttert haben.”

    Vielleicht bestätigt so ein Fall auch einfach nur die Regel.”

    Geradezu Leicester-lich.

    Trotzdem tröstlich, das sowas möglich ist.

  38. Stuttgart fährt seit ner Ewigkeit keine Punkte mehr ein. Mainz und Wolfsburg halte ich nicht gerade für Punktelieferanten. Die wollen beide wieder Siege einfahren und könnten Stuttgarter Angriffsbemühungen auch mal ganz trocken auskontern. Trotzdem sollte man das Ding in Bremen gewinnen.

  39. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Schon witzig, dem HSV hat vor 2 Jahren doch sogar 29Punkte gereicht um die Liga zu halten und jetzt sind 36 schon fast zu wenig…”

    27, es waren lächerliche 27 Punkte! Inklusive der Relegationsspiele 29, das stimmt.”

    Und das obwohl Bayern und Dortmund ohne Ende Punkte haben. Der Rest ist halt fast gleich schlecht. Ich finde es sehr schade, dass Wobu so 3-4 Punkte zu viel hat. Die hätten es verdient…

  40. Das Ergebnis gestern war suboptimal, denn Bremen hat jetzt Rückenwind. Wir sollten gegen Dortmund gewinnen, auch wenn ich nicht weiß, wie das bewerkstelligt werden soll.

  41. Nicht auf Andere schielen.
    Wird Kovac auch nicht machen.
    Sieg gegen Dortmund anpeilen!
    Nur so geht’s!

  42. Endspiel in Bremen hängt aber noch von anderen Faktoren zusammen:

    Verliert die SGE gg Dortmund, gewinnt SVD in Berlin, VFB gewinnt gg Mainz, Bremen in Köln, wird am 34.Spieltag arg gerechnet werden. Die Toredifferenz könnte dann bei Frankfurt und Stuttgart gleich sein, dann würde es auf die erzielten Tore ankommen. So hoffe ich mal, das die Mainzer Ihren Arsch wieder hochbekommen, und den platten VFB besiegen.

    Aber man hat ja schon Kühe kotzen, und Leicester die Meisterschaft gewinnen sehen. Wenigstens ist im Abstiegskampf Spannung. Samstag 17:20 darf weitergerechnet werden.

  43. Leicester City: Nächste Saison Platz 13, mark my words.
    Zementiert, und das meine ich nicht mal ironisch.

  44. Die nächste Saison ist denen erstmal ziemlich egal.

  45. Ah, England. Die spielen da auch Fußball mit Begeisterung, ist es nicht?

  46. Je suis Bonbonwerfer!

    Gegen Maja sind sie nicht chancenlos. Die wird sich ihre schwarz-gelben Ringelsöckchen vor dem Pokalfinale nicht schmutzig machen wollen. Wir dürfen in diesem Spiel einfach defensiv nicht viele Fehler machen und um jeden Grashalm kämpfen.

  47. “Die nächste Saison ist denen erstmal ziemlich egal.”
    Zu recht.

  48. Wir wären schon froh um den 13. Platz, ohne vorher Meister zu werden.

  49. Stuttgart kann nur noch Veh retten. Meine Meinung.

  50. ZITAT:
    “Wir wären schon froh um den 13. Platz, ohne vorher Meister zu werden.”

    Nein. Aus genau dieser Denke wird das auch nix mehr

  51. ZITAT:
    “Wir wären schon froh um den 13. Platz, ohne vorher Meister zu werden.”

    Mit den Kovac-Brothers wird hier jetzt alles anders.. *ähem*

  52. Morsche!

    Ob die Schultern der Eintracht wirklich so breit geworden sind, wie Fischer gestern Abend mitgeteilt hat?
    Ich befürchte gegen Lüdenscheid eher schwere Rucksäcke auf dem Buckel der Adler – in der Tat muss man defensiv gut stehen und v. a. keine Geschenke verteilen (die Hand bitte weg vom Gegner, danke Hr. Regäsel).

    Vielleicht kann man ja möglichst lange ein 0:0 halten und bekommt im Spielverlauf dann auch wieder mehr Zutrauen in die eigenen Kräfte. Wenn doch das Gegentor fällt, sollte man nicht mit Mann und Maus nach vorne stürmen – ich könnte mir vorstellen, dass das Torverhältnis am Ende der Saison das Zünglein an der Waage ist.

  53. Nach wie vor wird wenig gespielt, werden wenig echte Torchancen generiert, hat man kein echtes Konzept für das Spiel nach vorne. Sagt Krieger.

    Sah ich am Samstag anders, da wurde hin und wieder kombiniert, dass die Liliensch… keinen Zugriff bekamen. Traditionell arm natürlich die Verteidigung, bspw. Okapi und Reck-Esel (um mit Ballhorn zu sprechen), dem auf der Gegengerade der Spitzname “Frisurendepp” zugerufen wurde. Böse aber korrekt.

    Aber warum sollte Dortmund übermäßig Bock haben, im Stadtwald Gas zu geben?? Also ist da was drin.

  54. Leicester City. Glückwunsch, aber kein Argument. Bin bei 43. Siehe auch Montpellier: Holte zwischen gefühlten Jahrzehnten Olympique Lyon und heute zementierten PSG-Meisterschaften 2012 die Trophäe in der Ligue1.

  55. ZITAT:
    “Stuttgart kann nur noch Veh retten. Meine Meinung.”

    Mein erster lauter Lacher heute. Danke Stefan.

  56. Die Abtiegskampfatmosphäre und der Ausgang des gestrigen Spiels werden nun schon als Werbung für Montagsspiele umgedeutet.

  57. ZITAT:
    “Leicester City. Glückwunsch, aber kein Argument. Bin bei 43. Siehe auch Montpellier: Holte zwischen gefühlten Jahrzehnten Olympique Lyon und heute zementierten PSG-Meisterschaften 2012 die Trophäe in der Ligue1.”

    Weißt du, wie Scheissegal denen das sein kann? Die waren Meister. Das ist mehr als die meisten Spieler und Fans am Mainufer von sich behaupten können. Außer Heinz natürlich.

  58. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das Problem an diesem Ergebnis ist, dass selbst ein Sieg in Bremen zu wenig sein könnte. …”

    Wenn man diese Saison mit 36 Punkten direkt absteigt, dann hat’s der liebe Gott so gewollt. Da kannste dann eh nix machen.”

    Da hat dann vielleicht einer schuld der sich für den lieben Gott hält. Wenn wir gleich mit einem richtigen Trainer in die Saison gegangen wären oder spätestens zur Winterpause reagiert hätten, würden wir heute mit 40 Punkten ganz entspannt zuschauen. Die jetzige Situation ist einzig und allein das Ergebnis jahrelanger Misswirtschaft für sich die der Verantwortliche sich mit neunmalklugen Sprüchen auch noch hat feiern lassen.

  59. ZITAT:
    “Aber warum sollte Dortmund übermäßig Bock haben, im Stadtwald Gas zu geben?? Also ist da was drin.”

    Weil es Mannschaften gibt, die spielen um zu Gewinnen. Einfach so.

  60. ZITAT:
    “Stuttgart kann nur noch Veh retten. Meine Meinung.”

    Aus VfB-Sicht korrekt – scheitert aber an Veh, denn der will ja nur noch zu einem Topklub als Trainer.

    Schalke? Leicester? Waldhof?

  61. ZITAT:
    “Weil es Mannschaften gibt, die spielen um zu Gewinnen. Einfach so.”

    Richtig.

  62. ZITAT:
    “Stuttgart – und niemand, wirklich niemand weiß das besser als ich – ist nicht am Arsch. Diesmal lasse ich mich nicht blenden, diesmal nicht.”

    Sehe ich auch so. Am Ende haben die immer gepunktet, die werde auch diesmal punkten.

  63. Leute, entspannt euch. Wir brauchen doch nur noch 2 Siege zum Klassenerhalt. Und wir machen es einfach wie Kovac und haben keine Angst vor irgendjemandem. Ausserdem wir haben zusätzlich die Garantie vom Boccia. Läuft…

  64. Meine Hoffnung ist derzeit auch eher, dass Stuttgart gestern den finalen Genickschuss einstecken musste (Trainingslager auf Malle – alles nix genutzt und mit 6:2 von einem Gegner auf Augenöhe abgeschossen worden).

    Die haben keine Spieler mehr und es ist fraglich, ob und wie sie sich gegen M1 wieder auf die Erfolgsstrasse zurückkämpfen wollen. Mainz wird nicht nochmal ein Kampfspiel verlieren und spielerisch sind sie dieses Jahr stärker als Stuttgart. Stuttgart wird hoch nervös starten und wenn M1 dann auch noch in Führung gehen sollte, gehen in Stuttgart die Lichter aus.

    Ich glaube daher eher, dass die Eintracht auch mit 2 Niederlagen in die Relegation kommen könnte – vorausgesetzt, Stuttgart ist jetzt mental wirklich am Boden und holt keinen Punkt mehr.

  65. Um mal den Euphoristen hier ein wenig entgegenzuwirken: bisher ist mir nur eine Mannschaft in Erinnerung geblieben, die mehrmals die letzten Spiele abgeschenkt hat und die Saison austrudeln ließ…..Moment, ich komme drauf……..

  66. @Watz / Montagsspieldebatte von gestern
    Nein, es bringt wohl nichts so ein Spiel zu boykottieren, aber uns Naiven sollte man doch wenigstens ein bisschen Narrheit gönnen. :-) Natürlich schaue ich inzwischen auch brav die Relegation an, Montagsspiele in Liga 2 sind normal und gab es wirklich einmal eine Zeit ohne Freitagsspiel?
    Und so werde ich kommende Saison dann wohl auch am Montag einschalten, so oder so.
    Frosch….lauwarmes Wasser….Kochtopf, nur eine Mär, selbstverständlich. Die DFL am Regler gibt es aber wirklich, und die einfältigen Lurche inklusive meiner Person auch. Soviel Selbstreflexion habe ich dann doch noch.
    Zumal das gestrige Spektakel natürlich eine tolle Werbung für das Montagsspiel als Einzelspiel war “Sollen solche Fußball-Schmankerl wirklich im Samstagnachmittagsbrei verschwinden? Also bitte, das Einzelspiel ermöglich es den Fans solche Topspiele richtig zu genießen & zu würdigen….blabla”

    Bevor ich mich aufrege, lieber zum Sport:
    Unsere beiden kommenden Gegner haben an einem Spieltag zusammen 11 Tore geschossen, FAKT.
    (Nur ein Tor weniger als wir in den letzten 15 Spielen….ich erzähle nichts neues).
    Klar kann einem da mulmig werden, aber es bringt ja nichts und so übel ist unsere Abwehr/Torwächter jetzt auch nicht. Die Gegentore sind ja nur bedingt unser Problem.
    Wir stehen derzeit auf dem “Am Baumstamm klammern und hoffen”-Platz, nur einen Punkt von der “Rettenden Ufer”-Platzierung entfernt. Ein sang- und klangloser Abschied ohne einen weiteren Punkt ist drin, nicht minder wie glorreiche 4-6 Punkte. Und im Zweifelsfall hoffe ich lieber auf letzteres, fassungslos meckern kann ich später noch.
    Letztlich hat sich nichts geändert für uns, wir müssen halt Punkte holen, irgendwie. Gerne mit einem frühen Gegentor, wenn es hilft soll es mir recht sein.
    Der Watz und sein Eingangstext hat ja nicht unrecht, inklusive ernüchternden Einschätzung. Das altbekannte Problem mit diesem Kerl, er ist einfach zu unromantisch für uns und die AG unserer Herzen.

  67. “Das altbekannte Problem mit diesem Kerl, er ist einfach zu unromantisch für uns und die AG unserer Herzen.”

    Jep. Inzwischen schon, stimmt.

  68. Dann schlagen wir halt den scheiß BVB…

    Die ÖR melden:
    Auf der Suche nach einem neuen Sportvorstand ist der lange gehandelte Horst Heldt bei der Frankfurter Eintracht offenbar kein Thema mehr. Der derzeitige Schalker Manager, der im Sommer vom Mainzer Christian Heidel abgelöst wird, gehört nach Sondierungsgesprächen nicht mehr zu den Kandidaten, wie die FAZ berichtet. Laut der Zeitung werde die Entscheidung zwischen dem ehemaligen Stuttgarter Sportdirektor Fredi Bobic und einem weiteren, noch unbekannten Anwärter fallen. Der zweite Bewerber sei ein jüngerer Aspirant mit Profi- und Management-Erfahrung, der allerdings noch nicht in leitender Clubfunktion gearbeitet habe.

    Wer ist denn der junge Aspirant? Ad-hoc fällt mir da niemand ein…

  69. “Wenn man diese Saison mit 36 Punkten direkt absteigt, dann hat’s der liebe Gott so gewollt. Da kannste dann eh nix machen.“

    So wie bei unserem letzten Abstieg – da waren es glaube ich auch 36 ! Bester Absteiger ever ?

  70. Ja Watz, aber wir folgen Dir alle auf Deinem Weg, es dauert halt etwas länger bei uns.

  71. Quatsch. Ich will nicht, dass da jemand folgt. Bleibt verliebt!

  72. ZITAT:
    “Das Ergebnis gestern war suboptimal, denn Bremen hat jetzt Rückenwind. Wir sollten gegen Dortmund gewinnen, auch wenn ich nicht weiß, wie das bewerkstelligt werden soll.”

    Die haben auch schon mal 4:1 in Leverkusen gewonnen oder 4:1 zu Hause gegen Hannover. Glaub mit Rückenwind können die nicht viel anfangen, wenn man dann die Punkte zu Hause gegen Augsburg oder in Hamburg verschenkt.
    Man muss jetzt aus Bremen auch keine Spitzenmannschaft machen. Die stehen zu Recht da unten. Zwar mit ner richtig guten Offensive, die es sich leisten können auch Ujah erstmal auf der Bank zu lassen, dafür aber mit einer fragwürdigen Defensive, die immer für Gegentore gut ist.

    Das gleiche gilt für Stuttgart. Erinnert mich momentan an uns im Jahre 2011 und spielt nun zum dritten mal in Folge direkt um den Abstieg mit. Die sind zwar relativ ok besetzt, aber falls Mainz mit dem ersten Angriff direkt netzen sollte, ist da auch Polen offen.

    Man kann einfach nichts vorhersagen. Bei Köln habe ich auch nicht das Gefühl, das die nun die Saison so auslaufen lassen. Vielleicht wollen sie es Werder auch nochmal zeigen wegen der Ujah Geschichte von letzter Saison.

    Das wir gegen Dortmund was holen, halte ich für nicht möglich. Oberste Priorität sollte haben, maximal zwei Gegentore zu bekommen.

  73. 34 Punkte müssen reichen. Sonst Beschwerde einreichen. Meine Meinung.

  74. ZITAT:
    “Der zweite Bewerber sei ein jüngerer Aspirant mit Profi- und Management-Erfahrung, der allerdings noch nicht in leitender Clubfunktion gearbeitet habe.

    Wer ist denn der junge Aspirant? Ad-hoc fällt mir da niemand ein…”

    MICHAEL STEGMAYER! Der war Profi, begrüßte letzten Samstag in seiner neuen Managementrolle im Stadionheft der Darmstädter die Zuschauer, leitende Funktion hat er erst ab Sommer – passt.

  75. ZITAT:
    “Die Abtiegskampfatmosphäre und der Ausgang des gestrigen Spiels werden nun schon als Werbung für Montagsspiele umgedeutet.”

    .. das war gestern Abend hier auch so. Verstehe das wer will – Ich nicht, nicht wahr Stefan?

  76. So ein 6:2 bringt doch einen enormen Schub. Das hat man ja bei uns gesehen.

  77. Meine Hoffnungen sind seit gestern gesunken bzw. nicht mehr existent. Das Ergebnis war ein worst case !
    Mir fehlt die Phantasie, wie wir gegen Dortmund und DIESE Bremer in Ihrem Hexenkessel mehr als 1-2 Punkte holen sollen, wenn überhaupt
    Dann wären wir vielleicht punktgleich mit Darmstadt, falls die nicht mehr punkten, was bei dem Restprogramm möglich wäre. Aber wir müssten auch 5 Tore aufholen…
    Stuttgart holt garantiert noch 4-6 Punkte. Mainz war schon gegen uns und den HSV grottenschlecht und ist eigentlich sicher in der Euroleague, Wolfsburg hat die Saison bekanntlich schon vor 3 Wochen beendet und tingelt durch die Lande, deren Ziel ist es lediglich sich vor EM und Sommerurlaub nicht noch zu verletzen.

  78. Selbstmord aus Angst vor dem Tod

  79. ZITAT:
    “Die ÖR melden:
    …..noch unbekannten Anwärter fallen. leitender Clubfunktion gearbeitet habe.

    Wer ist denn der junge Aspirant? Ad-hoc fällt mir da niemand ein…”

    Sebastian Kehl.

  80. “Die Abtiegskampfatmosphäre und der Ausgang des gestrigen Spiels werden nun schon als Werbung für Montagsspiele umgedeutet”

    Immerhin schaffen die Bremer es, bei überregionalen Auftritten und live-Übertragungen im TV für sich Werbung zu machen. Das war beim DFB Pokal Sieg in Leverkusen so, beim Halbfinale in München und auch gestern. So gewinnt man Fans, Sympathien und Popularität.

  81. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Die Abtiegskampfatmosphäre und der Ausgang des gestrigen Spiels werden nun schon als Werbung für Montagsspiele umgedeutet.”

    .. das war gestern Abend hier auch so. Verstehe das wer will – Ich nicht, nicht wahr Stefan?”

    Schon ganz bald werden sich alle dran gewöhnt haben. Nur die jeweiligen Ultras hängen immer wieder ihr Banner gegen Montagsspiele auf. Nutzlose Folklore, halt..

  82. Immer der maximale Pessimismus hier! Das ist NICHT akzeptabel!! Die Eintracht lebt und wird die Klasse halten!

  83. Wir sind nicht Chancenlos gegen den BVB.
    Im Gegenteil: Wir spielen vor voller Hütte.letztes Heimspiel der Saison(hoffentlich im positiven Sinne) und die Dortmunder sind nur mit Kampfkraft und Ekeligkeit zu bekämpfen. Der schwache HSV hatte selbst in Dormund Prima Chancen um das Spiel viel spanneder zu gestalten und zu gewinnen.
    Das Spiel von gestern(apropos schöne Grüsse an Kilchi) hat gezeigt, dass der VfB defensiv in vergessene Zorniger Zeiten verfallen ist und Offensiv fehlen jetzt die (verletzten)Eckpfeiler.
    Bei schlechtem Verlauf haben sie sogar das eigene Publikum gegen sich.. also hätte mir nicht erträumen können , dass wir noch am 32. Spieltag so eine 1.Liga Perspektive haben.
    Bobic hatte recht Kramny fehlt es an Persönlichkeit und Charisma.Trotzdem möchte ich den nicht als SV. Wo ist mein junger Hüpfer und vor allem Who is it?

  84. Ganz so schlecht sind die unsrigen ja auch nicht zur Zeit. Die Defensive steht, von Rückschlägen lässt man sich nicht umwerfen und nach zwei Derbysiegen dürfte das Selbstvertrauen durchaus vorhanden sein. Auch habe ich gegen Mainz und Darmstadt zumindest ansatzweise so etwas wie Fußball gesehen der irgendwann auch zu Toren führt. Man wird also nicht chancenlos sein, sowohl zu Hause gegen den BVB als auch in Bremen. Das blöde ist halt, dass man mit zwei ordentlichen Spielen trotzdem absteigen kann, weil man z.B. gegen den BVB 0:1 verliert und in Bremen unentschieden spielt, der VFB aber einen Sieg in Wolfsburg errumpelt. Das hat dann aber nix mit Gott, Glück oder wie können wir nur mit 34 Punkten direkt absteigen zu tun, sondern ausschließlich mit falscher Kader- und Trainerplanung, mit zu viel zuschauen und zu wenig agieren in der Führungsspitze und mit null komma null Konzept.

  85. Zuallererst mal hier der Originallink, von dem der HR abgeschrieben hat:

    http://www.faz.net/aktuell/rhe.....12176.html

  86. Werder ist diese Saison eh eine Wundertüte. Die haben auch Gladbach aus dem Pokal geworfen, um danach hier in Frankfurt zu verlieren – nachdem die unsrigen die vier Spiele zuvor alle verloren hatten…..

  87. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wir wären schon froh um den 13. Platz, ohne vorher Meister zu werden.”

    Nein. Aus genau dieser Denke wird das auch nix mehr”

    Dieses Jahr.

  88. punkte vs bvb sind bonuspunkte. viel realistischer sind niederlagen für uns und d98, siege für werder und vfb. gerade wenn werder vor dem letzten süieltag durch ist, geht was an der weser, eher als wenn sie noch einen punkt bräuchten. und ein sieg an der weser könnte für zumindest pl. 16 reichen. sollte vfb in einer woche noch hinter uns stehen siehts freilich sehr gut aus.

  89. ZITAT:
    “Zuallererst mal hier der Originallink, von dem der HR abgeschrieben hat:

    http://www.faz.net/aktuell/rhe.....12176.html

    scheint ein guter Artikel zu sein wenn der überall ohne Verweis abgeschrieben wird ;-)

  90. Wenn schon Relegation, dann gegen Leipzsch… Da stünde zumindest halb bis ganz Fußballdeutschland auf unserer Seite…

  91. “Wer ist denn der junge Aspirant? Ad-hoc fällt mir da niemand ein…
    Sebastian Kehl.”

    Wäre cool und würde den gemeinsamen Auftritt mit Peter Fischer gestern im “Heimspiel” aka “Sportkalender” erklären !!!

  92. Die hätten den Veh wirklich zur Winterpause vor die Tür setzen müssen. Und das ist ausnahmsweise wirklich kein Fall von Im-Nachhinein-besser-gewusst. Es hat ja fast die gesamte Fan-Schwarmintelligenz hier und überall frühzeitig und beständig und richtigerweise so gesehen und artikuliert. So verdammt schade und unnötig, falls es schief geht. Und sowas von lernresistent gegenüber der Skibbesaison. Meine Fresse.

  93. Vor dem Darmstadt Spiel habe ich gesagt, wenn wir da gewinnen, verlieren wir kein Spiel mehr. Das heißt das wir noch 2-6 Punkte holen werden. ” Punkte könnten reichen, aber auch zu wenig sein. Also werden wir zu Hause gegen den BVB gewinnen, und dann in Bremen nachlegen. Ich bin da optimistisch, auch wenn mir gestern nach dem Bremer Sieg irgendwie komisch war.

  94. Ich glaube, dass der 2. Kandidat als Sportvorstand gestern im Heimspiel gesessen hat. Sebastian Kehl !

  95. Honigstein über den letzten Samstag. Erfreulich unaufgeregt. Sehr schön.

    http://www.theguardian.com/foo.....bundesliga

  96. ZITAT:
    “Vor dem Darmstadt Spiel habe ich gesagt, wenn wir da gewinnen, verlieren wir kein Spiel mehr. Das heißt das wir noch 2-6 Punkte holen werden. ” Punkte könnten reichen, aber auch zu wenig sein. Also werden wir zu Hause gegen den BVB gewinnen, und dann in Bremen nachlegen. Ich bin da optimistisch, auch wenn mir gestern nach dem Bremer Sieg irgendwie komisch war.”

    Krake Paul lebt, Hurra!

  97. Hab grad bisschen Katastrophentourismus in Stuttgarter Foren betrieben.
    Die einhellige Meinung : Die WOLLEN absteigen, damit das Trauerspiel Dutt endlich ein Ende hat, wer kanns ihnen verdenken ?
    Ganz ehrlich, die Stuttgarter nässen sich gerade aber mal so richtig ein. Dazu fallen wichtige Stammspieler aus, die Abwehr ist ein Hühnerhaufen und der Trainer hat nicht die Eier für den Abstiegskampf. Kostic alleine wirds vorne nicht richten und psychologisch gesehen ist deren Situation eine Katastrophe.
    Die waren schon längst raus aus dem Abstiegskampf und wurden jetzt kurz vor Schluss nochmal richtig mit Gewalt auf den Boden der Tatsachen geholt. Ich sehe die ehrlich gesagt nicht mehr als einen Punkt holen.

    Eine alte Binse(nweisheit) meiner eigenen jahrzehntelangen Abstiegskampf-Erfahrung besagt : Es steigt immer die Mannschaft ab, die als letztes kapiert, dass sie drin ist im Abstiegskampf. Das wäre dann der VFB.

    Darmstadt holt noch nen Punkt. Egal wie, wo, was, wann. Die sind abgewichst bis zum geht nicht mehr.

    Bremen ist schwierig zu beurteilen, da launischer als unsere Diva, aber wenn ich mich festlegen müsste sag ich : Mit Pizarro steigste nicht ab. Basta.

    Fazit : Die Eintracht braucht mindestens einen Punkt aus den letzten beiden Spielen und muss den Tordifferenz-Abstand zu den Schwobe halten.

  98. ZITAT:
    “Ich glaube, dass der 2. Kandidat als Sportvorstand gestern im Heimspiel gesessen hat. Sebastian Kehl !”

    Sebastian Kehl wäre mir sehr sympatisch. Die Beschreibung würde aber z.B. auch zu Simon Rolfes passen. Der könnte mit Steubing wenigstens über Börse&Aktien parlieren, spekulieren …
    Allerdings war Rolfes zuletzt bei der Alemannia im Gespräch bzw. hat sich dort ins Gespräch gebracht.

  99. ZITAT:
    “Die hätten den Veh wirklich zur Winterpause vor die Tür setzen müssen. Und das ist ausnahmsweise wirklich kein Fall von Im-Nachhinein-besser-gewusst. Es hat ja fast die gesamte Fan-Schwarmintelligenz hier und überall frühzeitig und beständig und richtigerweise so gesehen und artikuliert. So verdammt schade und unnötig, falls es schief geht. Und sowas von lernresistent gegenüber der Skibbesaison. Meine Fresse.”

    Ja, vollkommen richtig. Aber leider lässt sich das jetzt nicht mehr ändern. Insofern bringt es nichts, das immer wieder durchzukauen. Die einzige Hoffnung ist, die schaffen irgendwie den Klassenerhalt, der lernresistente Hauptverantwortliche geht endlich in Rente und ab der nächsten Saison trägt jemand die Verantwortung, der den Verein mit klugem Handeln mittel-/langfristig voranbringt, anstatt nur immer von Zement zu reden und ansonsten den Sta­tus quo zu verwalten.

  100. @complainovic

    Sehe ich ähnlich. Mein Szenario ist aktuell folgendes. Stuttgart holt nichts mehr. Bremen gewinnt in Köln, lässt uns aber an der Weser gewinnen. Der VFB bleibt demnach auf 17, Darmstadt auf 16, dann wir.

  101. Überall klingt es ähnlich, dieses Abstiegsgespenst.

    “Ein Offenbarungseid. 6:2, ich habe mich gestern wirklich gefühlt wie ein Absteiger (was in diesem Monat vielleicht noch Realität wird). Was ich momentan garnicht abkann, sind diese ganzen Phrasen, egal, auf welcher Seite. „Neuanfang in der 2. Liga mit echten VfBlern“ ist genau das gleiche Gelaber wie „Kopf hoch, noch ist nichts verloren, in Mainz werden wir alles reinschmeißen“.

    https://brustring.wordpress.co.....gegentore/

  102. Neuanfang mit Spielern aus der Region bleibt das Highlight überall. :-)

  103. @Albert
    Deal ! So machen wir es ;)

  104. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Mädels, wir halten die Klasse. Direkt.

  105. Meine Prognose: Stuttgart und Darmstadt holen keine Punkte mehr. Wir erkämpfen noch mindestens zwei Punkte und bleiben direkt drin. Btw: Man stelle sich vor, wir hätten gegen Stuttgart und Darmstadt zuhause nur unentschieden gespielt statt verloren. Dann hätten wir jetzt vier bzw. zwei Punkte Vorsprung auf die.

  106. Ich weiß net. Nach meinem Bauchgefühl läuft es weiter drauf hinaus, dass wir am letzten Spieltag in Bremen gewinnen müssen, um uns auf den Relegationsplatz zu retten. Alles andere wäre ne positive Überraschung.

  107. Ich befürchte mittlerweile nach ein bisschen Nachdenken auch, dass Darmstadt noch einen Punkt in Berlin holen kann, dann müsste schon viel passieren, dass man die mit nur einem Sieg überholen kann…..

  108. ZITAT:
    “OH NEIN!

    http://www.presseportal.de/nr/.....79385

    Mir würde da ein anderes Red-Bull-Projekt in den Sinn kommen, das man direkt mit einstellen könnte.

  109. Brigadier Lethbridge-Stewart

    OT: Der Herr Mateschitz hat keine Lust mehr auf seinen Fernsehsender. Vielleicht verliert er ja auch die Lust an seinem deutschen Fußballverein…
    http://www.salzburg.com/nachri.....gt-194827/

  110. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Klassischer CE von mit :)

  111. ZITAT:
    “Klassischer CE von mit :)”

    Fürn klassischen C-E bist du mindestens ne Stunde zu früh dran gewesen ;-)

  112. ZITAT:
    “http://www.presseportal.de/nr/79385”

    Sehr schade, da lief am Samstag Vormittag immer eine Doppelfolge von “Der Doktor und das liebe Vieh”. Man konnte direkt um 9.00 Uhr reinzappen, wenn das 3SAT Alpenpanorama endete.

  113. ZITAT:
    “Klassischer CE von mit :)”

    Kein klassischer, sondern eher ein Doppel-CE.

    Muss man auch erstmal machen.

  114. Es gibt doch mittlerweile eine ganze Generation von Kindern, die vor Servus TV abgestellt wurde.

    Was passiert nun mit denen?

    Zurück zum Print?

    “Das erfolgreiche Printmagazin Servus in Stadt und Land ist von dieser Maßnahme nicht betroffen.”

  115. Zu Sebastian Kehl:
    https://youtu.be/U-EKojifPWo
    Ab 06.30min
    Video ist zwar von 2015, jedoch hochinteressant.
    Guter Mann, sehr eloquent.

  116. Servus-TV war das einzige, was ich dem Mateschitz noch zugute halten wollte.

  117. Zwei Spieltage vor Schluss, und mit endlich frischerem Wind in den Segeln fang ich nicht mehr an, mich an der Form der beiden letzten Gegner abzuarbeiten, oder mir gar noch von anderen bange machen zu lassen.

    Mir ist unsere wiederbelebte Mannschaft noch nicht so schnell so langweilig geworden, als dass ich mich nun schon davor fürchte, dass der BVB / Werder das tun könnten, was sie schon so oft taten.
    Also sehr guten Footie spielen / bzw. Spektakel mit vielen Toren bieten – in einer sonst sehr mauen Saison – so der Gegner sich nur hühnerhaufig selbst dabei zerlegt.

    Und auf das was Köln, Mainz, Wolfsburg, Hertha und Gladbach so vorhaben – die auch alle noch ihre eigene Agenda besitzen -, „verlasse“ ich weit weniger als auf die gute Vorbereitung und Einstellung unseres Teams über die Woche.

  118. Noch mal Premier League: Es ist ja nicht nur Leicester, auch der Tabellenzweite ist eine Überraschung mit einer gewissen Tragik. In einem 11Freunde-Artikel stand dazu kürzlich geschrieben (sinngemäß): Das ist so als ob die SGE vor Bayern und Dortmund landet, aber Augsburg Meister wird. Dann lieber Abstiegskampf ;-)

  119. Ich will den Sebastian Kehl.

  120. ZITAT:
    “Meine Prognose: Stuttgart und Darmstadt holen keine Punkte mehr. Wir erkämpfen noch mindestens zwei Punkte und bleiben direkt drin. Btw: Man stelle sich vor, wir hätten gegen Stuttgart und Darmstadt zuhause nur unentschieden gespielt statt verloren. Dann hätten wir jetzt vier bzw. zwei Punkte Vorsprung auf die.”

    Nein, dann würden wir noch schlechter dastehen, dann wäre Veh nämlich noch da

  121. ZITAT:
    “Ich will den Sebastian Kehl.”

    Wenn sichs zwischen ihm und Bobic entscheidet, fällt diese Wahl ja nun auch wirklich nicht so schwer.

  122. der Kehl hat auch gestern ganz schön gestottert als das Thema aufgekommen ist

  123. ZITAT:
    “der Kehl hat auch gestern ganz schön gestottert als das Thema aufgekommen ist”

    Studiert der nicht? Dann bei uns als Nebenjob?

  124. Das kann man in 19 Stunden pro Woche schon machen.

  125. ZITAT:
    “Servus-TV war das einzige, was ich dem Mateschitz noch zugute halten wollte.”

    Das kann doch nicht Bloglinie sein. Dem halten wir hier gar nichts zugute.

  126. ZITAT:
    “Nein, dann würden wir noch schlechter dastehen, dann wäre Veh nämlich noch da”

    Tiefschlag! Tiefschlag!

  127. Muss ich ja auch nicht mehr.

  128. Man muss anstaendig sein , egal wie .
    Ich hoffe auf relig.

  129. Zur info :

    Held wollte nicht nach frankfurt . Immer ehrlich sein .

  130. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Ich finde es ja irgendwie amüsant, dass der Dosen-Didi das Aus von Servus TV am Tag der Pressefreiheit bekannt gibt.

  131. @121 DA
    auch wieder richtig

  132. ZITAT:
    “Das kann doch nicht Bloglinie sein. Dem halten wir hier gar nichts zugute.”

    Aber auch nichts und gar nichts.

    “Der Hintergrund sei eine angedachte Betriebsratsgründung: Weil die Mitarbeiter über eine solche online abstimmen lassen wollten, sei Red-Bull-Chef und Servus-TV-Geschäftsführer Dietrich Mateschitz der Kragen geplatzt.”
    http://www.salzburg.com/nachri.....gt-194827/

  133. Natürlich ist das nur ein angeblicher Grund, wie es auch im verlinkten Artikel steht.

  134. Ohne Eishockey ist ServusTV für mich sowieso nicht interessant. Aber es erklärt, warum das Interesse an einer Vertragsverlängerung sehr gering war.
    Die Bildqualität ist aber überragend (gewesen).

    Und zu Mateschitz: dass er in den Fußball drängt, nehme ich ihm einerseits übel, kann es andererseits verstehen. Dass er auch Randsportarten finanziert, ist erfreulich, aber vermutlich auch sinnlos.

    Da steht jetzt nur, dass der Sendebetrieb eingestellt wird. Aber eigentlich nicht ab wann…….gerade nachgelesen….Ende Juni.

  135. Alles ist möglich.

  136. Ich sage es mal so. Stefan Krieger ist nicht pessimistisch, er ist realistisch.
    Wenn ich das Restprogramm von D98, Bremen, VfB und uns so ansehe, wird im Normalfall folgendes passieren (dazu nehme ich auch die Weisheiten vom Baseler Platz auf).
    1: Köln wird nicht abschenken. Tendenz unentscheiden 60%, Heimsieg 30%, Bremensieg 10%.
    2: Vfb gegen Mainz. Im absoluten Normalfall gewinnt das Mainz , aber ! Das Universum gönnt dem Baseler Platz nicht den Abstieg des VfB und mir auch nicht. Daher Tendenz gegen alle Logik Heimsieg 50%, Unentscheiden 30%, Auswärtssieg 20%.
    3: Darmstadt in Berlin. Denen traue ich am allerwenigsten zu. Tendez Heimsieg Hertha 70% Unentschieden 20%, Auswärtserfolg 10%.
    4: Frankfurt – Dortmund. Frankfurt wird die Hosen zu Beginn voll haben und versuchen alles schadlos zu überstehen. Gelingt das, und Dortmund muss sich quälen, ist ein Punkt drin. Tendenz: Heimsieg 20%, Unentschieden 40%, Auswärtssieg 40%.

    Punkte nach dem 33 Spieltag:
    Frankfurt 34
    Darmstadt 35
    Bremen 35
    Stuttgart 36

    1: Wolfsburg gegen Stuttgart. Tendenz Heimsieg 40%, Unentschieden 50%, Auswärtssieg 10%
    Warum? Wolfsburg wird sich definitiv nicht mit einer Heimniederlage gegen Stuttgart verabschieden.
    2: D98 – Gladbach. Da wird die Hölle los sein, aber das wird ein Spiel wie Frankfurt-Dortmund. Daher gleiche Tendenz. Heimsieg 20%, Unentschieden 40%, Auswärtssieg 40%.
    3: Bremen – Frankfurt. Die Eintracht ist nicht Stuttgart, also kann man das von gestern vergessen. Frankfurt muss aber gewinnen. Bremen wartet ab und lässt Frankfurt kommen. Wir wissen nicht wie wir ein Tor schießen sollen. aber Bremens Defensive ist mehr als anfällig. Das wird ein perverses Spiel. Absolut offener Ausgang. Tendenz 33/33/33. Alles möglich, kein Ausgang ausgeschlossen. Und Werder wie auch die Eintracht sind für solche Spektakel geboren.

    Punkte nach dem 34 Spieltag:
    Frankfurt 37
    Darmstadt 36
    Bremen 35
    Stuttgart 37

    Es ist vollkmmen egal wer welche Form hat oder was auch immer: Fakt ist: In Bremen muss man gewinnen um überhaupt eine Chance zu haben, gegen Dortmund ist ein Punkt Pflicht um es wirklich aus eigener Kraft schaffen zu können.
    Tja, so sieht es in meinem Kopf aus.

  137. Mal ne Frage zu Kehl: wo soll der denn bitte Managementerfahrung gesammelt haben?

  138. Und nach dem nächsten Spieltag wird neu gerechnet und spekuliert.

  139. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Leicester Meister!? Das muss HB doch wieder in seinen Grundfesten erschüttert haben.”

    Vielleicht bestätigt so ein Fall auch einfach nur die Regel. Eine Geschichte wie die von Gladbach dient schon eher um Zement-Herri zu begegnen”

    Nicht böse sein sein – aber “Ausnahmen bestätigen die Regel” ist das alberne Scheinargument besserwisserischer Trottel.

  140. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Leicester Meister!? Das muss HB doch wieder in seinen Grundfesten erschüttert haben.”

    Vielleicht bestätigt so ein Fall auch einfach nur die Regel. Eine Geschichte wie die von Gladbach dient schon eher um Zement-Herri zu begegnen”

    Nicht böse sein sein – aber “Ausnahmen bestätigen die Regel” ist das alberne Scheinargument besserwisserischer Trottel.

  141. Morsche, mal e klaa bissi was Erheiterndes zwischen der ganzen Weltuntergangsarithmetik, (sorry für die Schleichwerbung, aber sind die nicht auch eh unser Werbepartner?)
    https://www.youtube.com/watch?.....D9UTBWo51w

  142. Nochmal zu ServusTV: ausgerechnet am Tag der Pressefreiheit ankündigen, den Laden dicht zu machen und das mit einer angekündigten Betriebsratswahl zu begründen, hat schon Geschmäckle.

    Hoffentlich gelingt es den Jounalisten, dem Mateschitz da mal ans Bein zu pinkeln. Würde mich freuen, auch wenn es vermutlich 1. kaum jemand interessiert, und 2. bestenfalls ein Thema für Sendungen wie Zapp oder das Feuilleton ist.

  143. @137
    Zu D98-Gladbach gebe ich dir den kleinen Hinweis, dass Gladbach neben uns und Wolfsburg das Auswärtsschwächste Team sind. Auf die würde ich nicht unbedingt zählen.

  144. ZITAT:
    “Meine Prognose: Stuttgart und Darmstadt holen keine Punkte mehr. Wir erkämpfen noch mindestens zwei Punkte und bleiben direkt drin. Btw: Man stelle sich vor, wir hätten gegen Stuttgart und Darmstadt zuhause nur unentschieden gespielt statt verloren. Dann hätten wir jetzt vier bzw. zwei Punkte Vorsprung auf die.”

    Da hast du dir aber ein schlechtes Beispiele herausgesucht.
    Wenn du schon so eine abstruse Theorie aufstellst,dann musst du schon die Partien gegen Ausgburg und Hoffenheim nehmen.Hätten wir in Augsburg und zweimal Hopp verdientermaßen geschlagen ,dann wären wir mit satten 40 Punkten ganz wo anders.

  145. ZITAT:
    “@137
    Zu D98-Gladbach gebe ich dir den kleinen Hinweis, dass Gladbach neben uns und Wolfsburg das Auswärtsschwächste Team sind. Auf die würde ich nicht unbedingt zählen.”

    Naja, D98 ist dafür das zweitschlechteste Heimteam…

  146. @145
    … und trotzdem hat Frankfurt da gewonnen. D98 rettet sich meines Erachtens nur noch, wenn Frankfurt oder Stuttgart gar nichts mehr reissen. Den Aufwand, den die Lilien die ganze Saison über betreiben mussten, dem zollen sie jetzt Tribut. Jeder andere hätte uns am Samtag den Gar ausgemacht. Andererseits, was weiß ich schon von Fußball und Spielausgängen.

  147. Ich mochte schon in der Schule die Wahrscheinlichkeitsrechnung nicht, hatte die Spontisprüche viel lieber:
    “Seid realistisch, fordert das Unmögliche!”
    In diesem Sinne, für Eure beschissene Stimmung seid ihr doch selbst verantwortlich: Heimsieg!

  148. ZITAT:
    “Naja, D98 ist dafür das zweitschlechteste Heimteam…”

    Gutes Argument. Dann ist es aber immer noch nicht gleichzusetzen mit unserem Spiel gegen den Dortmund – finde ich.
    Wie auch immer, kommt wahrscheinlich eh alles anders.

  149. ****Werbung*****

    Jemand Interesse an einem Mannschaftsbilddruck der früher mal im Museum hing.
    Teilweise mit Originalunterschriften.
    http://www.eintracht.de/filead.....63a8a5.jpg

    Bild ist aus der Saison 2009-2010
    Wegen Umzug abzugeben.
    Material wahrscheinlich Forex Platte, kann von hinten beleuchtet werden.

    Angebot gerne per Mail an michael_scheib (a) yahoo de

  150. @ natürlich hinkt da der Vergleich. Gemeint war aber,
    ein momentan nur über den Kampf kommendes Team mit dem Rücken zur Wand stehend spielt zuhause
    gegen ein spielstarkes und spielfreudiges Team. War für mich vergleichbar.

  151. Als ich Kehl im Heimspiel sitzen sah, dachte ich auch: Hoppla, Kandidat? Aber nach seinen Aussagen wohl eher nicht; der macht erst Ausbildung fertig und wird vom BVB auch gute Angebote kriegen. War woh doch eher als BVB-Experte da.

    Zu Bobic hat die FAZ darauf hingewiesen, dass seine mediocre Bilanz in Stuttgart mit einem rigiden Sparkurs einherging und er kräftig Transferüberschüsse erwirtschaften mußte. Da ist es natürlich schwerer, eine Mannschaft zu entwickeln. Unter der Prämisse wirkte seine Leistung nicht so schlecht. Kann das irgend ein Vollexperte bestätigen?

    Die Stuttgarter hätten dann am Ende ihren Traditionsverein kaputtgespart. Auch krass.

    Andererseits lustig: Die praktisch parallele sportliche Entwicklung von VfB und HSV bei diametral konträrem Wirtschaften. Letztlich scheint es tatsächlich auf die Kompetenz der Handelnden stärker anzukommen als auf die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. So was.

  152. ZITAT:
    “Mal ne Frage zu Kehl: wo soll der denn bitte Managementerfahrung gesammelt haben?”

    Wikipedia verweist da auf das Kuratorium der Stiftung Jugendfußball sowie den VDV als einzige Tätigkeiten. “Management” ist das ja nicht wirklich.

    Gemäß der Beschreibung der FAZ bin ich gedanklich eher über Oliver Kahn gestolpert, der meines Wissens auf jeden Fall bei diesem komischen Fanorakel federführend beteiligt ist…

  153. ZITAT:
    “ZITAT:
    “der Kehl hat auch gestern ganz schön gestottert als das Thema aufgekommen ist”

    Studiert der nicht? Dann bei uns als Nebenjob?”

    Sehr gut. Spart uns einen Sack voll Arbeitgeberanteil Sozialversicherungsbeiträge.

  154. Da es keinerlei Zeugenaussagen von Taxifahrern oder Pizzeriabesitzern gibt, man gleichwohl aber schon geredet haben muss, kann es sich nur um Christoph Preuß handeln

  155. ZITAT:
    “Nicht böse sein sein – aber “Ausnahmen bestätigen die Regel” ist das alberne Scheinargument besserwisserischer Trottel.”

    Und das soll der Grund sein, dass der Betreffende es nicht anführt?

  156. Muss ganz ehrlich zugeben, dass mich Bremen gestern beeindruckt hat. Das war ja fast so spektakulär wie unser 6-2 gegen Kölle. Aber man weiß ja wie es dann weiterging…

  157. ZITAT:

    Gemäß der Beschreibung der FAZ bin ich gedanklich eher über Oliver Kahn gestolpert, der meines Wissens auf jeden Fall bei diesem komischen Fanorakel federführend beteiligt ist…”

    Gemäß der Beschreibung der FAZ ist Kahn viel zu alt.

  158. “Ich werde nicht auf die Spieler einhauen. Es sind die letzten, die wir haben”, sagte der VfB-Sportdirektor

    Da würde mir so richtig muggelig, wenn ich Spätzlefresser wäre.

    Wenn ich es mir aussuchen könnte, gingen die Schwaben runter. Die können, mein Eindruck, es besser verkraften als wie Bremen. Ausserdem bin ich in Baden geboren.

    D98 würde ich nicht abschreiben. Einen Punkt holen die noch. Ob er ihnen reicht, wird man sehen.

  159. Jetzt schlagen wir halt die scheiß Dortmunder !!!!!!!!

  160. Mal was Aufmunterndes zum Thema Realismus und BVB, ihr Bettnässer: mit dem Messer zwischen den Zähnen und wohldosiertem Beton kann man denen auch mal nen Punkt abtrotzen, die olle Hertha hat das doch auch geschafft in diesem Jahr, mein ich, und sogar im ultimativen Ruhrderby haben die gegen rumpelnde Schalker nicht netzen können.

    ..Sind wir nicht das Team mit dem Luxusproblem 3 gute Innenverteidiger zu haben?…

  161. Ganz schön spannend und dramatisch, dieser Abstiegskampf. Ehlich gesagt gefällt mir der Tanz am Abgrund deutlich besser, als das sonst übliche emotionslose austrudeln.
    Noch besser würde mir natürlich der Kampf um die Euro-League-Plätze oder gar die Meisterschaft gefallen, aber die Kovacs sind ja noch nicht lange hier.. ;-)

  162. Natürlich gewinnen wir gegen Dortmund. Während die Bayern in Ingolstadt verlieren.

  163. Ne Holger – ich bin diesem aufregendem Mist nur noch bei Kämpfen um die Meisterschaft gewachsen.

  164. ZITAT:
    “Mal was Aufmunterndes zum Thema Realismus und BVB, ihr Bettnässer: mit dem Messer zwischen den Zähnen und wohldosiertem Beton kann man denen auch mal nen Punkt abtrotzen, die olle Hertha hat das doch auch geschafft in diesem Jahr, mein ich, und sogar im ultimativen Ruhrderby haben die gegen rumpelnde Schalker nicht netzen können.

    ..Sind wir nicht das Team mit dem Luxusproblem 3 gute Innenverteidiger zu haben?…”

    Wir haben gegen die Bayern, als diese noch richtig gut drauf waren, auch einen Punkt ermauert. Natürlich kann man gegen den BVB zu Hause punkten. Es ist halt nur nicht wahrscheinlich.

  165. @ 146 Bevor man andere der “abstruse. Theorie” zeiht, sollte man erst einmal kapieren. worum es ihnen geht. Mir natürlich nicht um ein schlichtes hätte, wäre wenn. Ich zitiere hier absichtlich nicht Herrn Schuster ;-)
    Punkt isr, dass Heimniederlagen gegen direkte Konkurrenten im Abstiegskampf der größt mögliche Unfall sind. Sicherlich auch keine bahnbrechende Erkenntnis. Aber 2011 hätten wir trotz Tasmanenrückrunde statt Gladbach die Relegation erreicht, wenn wir gegen die zuhause das 0:0 gehalten hätten, statt 0:1 zu verlieren. Die drei Heimniederlagen gegen direkte Abstiegskonkurrenten diese Saison wiegen daher schwer.

  166. ZITAT:
    “Letztlich scheint es tatsächlich auf die Kompetenz der Handelnden stärker anzukommen als auf die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. So was.”

    Geballte Kompetenz gibt es doch bei uns: Heri, Axel, Waldemar, Peter….
    Herz, was begehrst du mehr….

  167. Ich bin ja froh, dass wir immer noch Hoffnung haben können. Aber unsere Ausgangslage ist nicht so richtig gut. Stuttgart vielleicht mit jetzt erst recht Effekt gegen im Austrudeln befindlicher Mainzer und Wolfsburger, Darmstadt gegen Auswärtsschwache Gladbacher und gegen in letzter Zeit leicht schwächelnde Berliner. Bremen gegen Kölner, für die es um nichts mehr geht.

    Und wir: gegen Dortmund. Die schenken unter Tuchel auch eher nichts ab. Danach dann mit Hose voll gegen Bremen im Weserhexenkessel.

    Ich weiß nicht, woher die Einschätzung kommt, dass Darmstadt keine Punkte mehr macht und die das schwerste Restprogramm haben. Das schwerste Restprogramm sehe ich klar bei uns.

  168. ZITAT:
    “Nochmal zu ServusTV: ausgerechnet am Tag der Pressefreiheit ankündigen, den Laden dicht zu machen und das mit einer angekündigten Betriebsratswahl zu begründen, hat schon Geschmäckle.

    Hoffentlich gelingt es den Jounalisten, dem Mateschitz da mal ans Bein zu pinkeln.”

    Der Mann hat über mehrere Jahre versucht, einen qualitativ hochwertigen Sender zu etablieren, dass der sich dann auch irgendwann selbst trägt und nicht dutzende Millionen im Jahr an Unterstützung braucht. Hat nicht funktioniert. Ok. Und weshalb genau sollten ihm jetzt Journalisten ans Bein pissen? Weil er Presse in gewisser Weise auch unter marktwirtschaftlichen Gesichtspunkten sieht? Oder mehr weil es in das allgemeine Red Bull ist böse Feindbild passt?

    Manchmal bin ich diese scherenschnittartige Weltsicht ja sowas von Leid.

  169. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    “ZITAT:
    Manchmal bin ich diese scherenschnittartige Weltsicht ja sowas von Leid.”

    +1

  170. So schaut’s aus Tscha Bumm(162). Gerade unser Abwehrverhalten hat sich unter Kovac deutlich verbessert, darauf kann/muss man auch gegen den BVB bauen.

    Außerdem bin ich mit der Einschätzung von Stefan mal nicht einverstanden:
    “…Fußballerisch hat sich nämlich durch diese Erfolge nichts geändert im Stadtwald. Nach wie vor wird wenig gespielt, werden wenig echte Torchancen generiert, hat man kein echtes Konzept für das Spiel nach vorne. “

    Gefühlt kommt das hin, faktisch nicht. Unter Kovac hat sich die Mannschaft in den letzten Spielen (in kleinen Schritten) durchaus auch mehr Chancen erarbeitet:

    Torschuss-Werte vom kicker:
    Gegen DA: 12:10 für uns
    Gegen MZ: 8:7 für uns.
    Gegen LEV: Immerhin 9:12 …
    Gegen HOFF: 11:8 für uns
    Gegen FCB: 4:21 (nunja…)
    Gegen H96: 11:7
    Gegen BMG: 4:16 (erstes Spiel unter Kovac)

    “Hinten hingegen scheint man sich stabilisiert zu haben, mehr Ordnung ist im Spiel. Natürlich.”
    Das stimmt, natürlich ist es aber nicht;)

    “Aber für Siege reicht das nicht.”
    Einspruch, euer Ehren! Es hat für 3 wichtige Siege unter Kovac gereicht.

    Außerdem: Stuttgart hat den Gnadenschuss gestern bekommen, da kann der Kunter zweifeln wie er will, die sind durch. Die Relegation ist sicher, evtl. noch mehr. Meine Meinung.

  171. @170: weil der Sender defizitär sein mag, aber das dürfte auch der Formel 1 – Rennstall und RB Leipzig sein.
    Wenn Mateschitz wollte, würde ServusTV um die BL-Rechte mitbieten. Weil er es kann……

    Mateschitz hatte keinen Bock auf Betriebsrat. Deswegen macht er den Sender dicht. Und das finde ich unanständig.

  172. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    “@170: weil der Sender defizitär sein mag, aber das dürfte auch der Formel 1 – Rennstall und RB Leipzig sein.
    Wenn Mateschitz wollte, würde ServusTV um die BL-Rechte mitbieten. Weil er es kann……

    Mateschitz hatte keinen Bock auf Betriebsrat. Deswegen macht er den Sender dicht. Und das finde ich unanständig.”

    Vielleicht in Verbindung mit Millionengrab, vielleicht konnte er aber auch 5 Tage nicht aufs Klo? Am Ende ist es seine Geschäftsentscheidung. So what?

  173. Das gefällt mir richtig gut:

    Die logisch völlig voneinander abweichenden Grundlagen für wilde Theorien (Bremen verliert, WEIL sie im Aufwind sind / Stuttgart verliert, WEIL sie im Sinkflug sind / WOB verliert, WEIL es um nichts mehr geht / Bremen gewinnt gegen uns, WEIL es um nichts mehr geht) …

    … sind ein exaktes 1:1 Abbild meiner wiederum völlig wilden und im Nanosekundentakt diametral und wirr wechselnden Gedanken.

    Ich habe eklatante Konditionsprobleme.

  174. Muss ich mich dafür entschuldigen, dass ich es Schei*e finde, wenn 240 Leute ihren Job verlieren?!
    Und wenn die Gründe dafür vorgeschoben sind?!
    Geschäftsentscheidung hin oder her.

  175. @Mr. Seltsam: Viel wichtiger ist, wie sich Geschäftsleute kleiden. Alles andere ist zweitrangig.

  176. “Der Mann hat über mehrere Jahre versucht, einen qualitativ hochwertigen Sender zu etablieren”

    Uli, bin einigermaßen bei dir, was den Rest deins Posts angeht. Aber das ist ein Euphemismus, nein? Kann das Qualitätsfernsehen kaum erkennen, es verschwimmt vor meinen Augen. Ein paar gute Dokus, ein paar gute Spielfilme haben sie, okay, aber alles, was sie eigenständig produziert haben – nun ja….

    Zum Beispiel “Sport und Talk”. Holla…

    http://www.servustv.com/at/Sen.....t-und-Talk

  177. ZITAT:
    “Ein paar gute Dokus, ein paar gute Spielfilme haben sie, okay (…)”

    Das ist schon mehr als einige andere Sender von sich behaupten können. Tele5, Hässlicher Rundfunk, etc… ;)

  178. ZITAT:
    <iIch habe eklatante Konditionsprobleme."

    Du bist halt auch nicht mehr der Jüngste. Zuviel Rock´n´Roll in deinem Leben? ;-)

  179. passend zum Eingangsbild, Thema Leicester:

    http://www.bbc.co.uk/sport/foo.....l/36091220

    a scouting fairytale!
    unter anderem Mahrez fuer 400.000 £

  180. Das Ergebnis von gestern spielt, Gott sei dank, keine Rolle.
    Da wir in den letzten beiden Spielen noch 6 Punkkte holen haben wir mit dem Abstieg nichts zu tun.
    Bayern gewinnt heute abend auch, 2:1
    Das wird eine gute Woche!

  181. Der Herr aus Österreich hat keine Bocl auf einen Betriebsrat, das ist der Grund

  182. ZITAT:
    “Ich weiß nicht, woher die Einschätzung kommt, dass Darmstadt keine Punkte mehr macht und die das schwerste Restprogramm haben. Das schwerste Restprogramm sehe ich klar bei uns.”

    Hetha ist Fünfter, Gladbach Vierter. Die Tabelle lügt nicht.

  183. Hatten wir schon, dass Herr Mateschitz keine Betriebsräte mag?

  184. ZITAT:
    “Hatten wir schon, dass Herr Mateschitz keine Betriebsräte mag?”

    Vielleicht ist das auch umgekehrt so. Auf jeden Fall spannendes Thema..

  185. Zambrano ggf. gegen Dortmund nicht dabei:
    http://hessenschau.de/sport/fu.....r-100.html

  186. @187 – das klärt dann auch die Position von Russ am Samstag

  187. ZITAT:
    “passend zum Eingangsbild, Thema Leicester:

    http://www.bbc.co.uk/sport/foo.....l/36091220

    a scouting fairytale!
    unter anderem Mahrez fuer 400.000 £”

    Aber auch einen Okazaki für 13 Mio z.B, Fuchs für 3,5 Mio. Ein bisschen Geld wurde auch dort in die Hand genommen…Soll deren Leistung jedoch nicht schmälern, andere haben ja ebenfalls investiert. Die Geschichte Leicesters, auch wenn sie als Ausnahme natürlich nur die Betonregel bestätigt, kann jedoch als als große Inspiration für ähnlich gestellte Vereine dienen, wie eben auch für unsere Eintracht.

  188. @ 188

    Wird spannend. Mit Carlito (neben Abraham und Russ) in der IV wäre mir wohler.
    Das Experiment Ayhan ist hoffentlich vom Tisch…

  189. ZITAT:
    “Auf jeden Fall spannendes Thema..”

    Apropos:
    Los Rojiblancos oder La bestia roja?

  190. ZITAT:
    “Hatten wir schon, dass Herr Mateschitz keine Betriebsräte mag?”

    Und Journalisten auch nicht so richtig:

    ‘Als der österreichische Wirtschaftsjournalist Michael Nikbakhsh vor Jahren in Sankt Marein recherchierte, ließ Mateschitz ihm ausrichten, „solange in Moskau eine perforierte Kniescheibe 500 Dollar kostet“, werde er nicht mehr sicher sein.’

    http://www.cicero.de/kapital/r.....55/seite/3

  191. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Letztlich scheint es tatsächlich auf die Kompetenz der Handelnden stärker anzukommen als auf die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. So was.”

    Geballte Kompetenz gibt es doch bei uns: Heri, Axel, Waldemar, Peter….
    Herz, was begehrst du mehr….”

    sic transit gloria mundi

  192. ZITAT:
    “Das ist schon mehr als einige andere Sender von sich behaupten können. Tele5, Hässlicher Rundfunk, etc… ;)”

    Tele5 hat allerdings die beste Spielfilmauswahl im deutschen TV

  193. Nicht jeder, der dem Betriebsratswesen auch kritisch gegenübersteht, ist ein Arschloch.
    Hoffe ich.

  194. ZITAT:
    “Nicht jeder, der dem Betriebsratswesen auch kritisch gegenübersteht, ist ein Arschloch.
    Hoffe ich.”

    Nicht jeder Betriebsrat ist keins.

  195. ZITAT:
    “Nicht jeder, der dem Betriebsratswesen auch kritisch gegenübersteht, ist ein Arschloch.
    Hoffe ich.”

    Wohl nicht.
    Wahrscheinlich steht auch nicht jedes Astloch dem Betriebsratswesen kritisch gegenüber.

  196. Falls Stuttgart absteigt könnte man sich um Kevin Großkrutz bemühen.

  197. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:

    Geballte Kompetenz gibt es doch bei uns: Heri, Axel, Waldemar, Peter….
    Herz, was begehrst du mehr….”

    sic transit gloria mundi”

    Der Ruhm der Welt? Ooohhh….

  198. Baseler Wumms

  199. Betriebsrat, sind das nicht diejenigen gewesen die sich bei VW die n*tten von Sao Paulo nach Dubai First-Class hinterherfliegen liessen? Ich erinnere mich an eine Sternstunde eines bekannten Regierungsberaters.

  200. Baut nicht auf Mainz. Egal wie schlecht der VFB momentan ist, egal wie viele Spieler beim VFB verletzt sind.
    Wenn Mainz durch ein Spiel Eintracht hätte helfen können, haben sie verloren. Und so werden sie auch in Stuttgart leider verlieren.

  201. Wer ist Waldemar?

  202. ZITAT:
    “Wenn Mainz durch ein Spiel Eintracht hätte helfen können, haben sie verloren. “

    Na ja. Gewonnen gegen Augsburg, unentschieden gegen HSV und D98

  203. ZITAT:
    “Baut nicht auf Mainz. Egal wie schlecht der VFB momentan ist, egal wie viele Spieler beim VFB verletzt sind.
    Wenn Mainz durch ein Spiel Eintracht hätte helfen können, haben sie verloren. Und so werden sie auch in Stuttgart leider verlieren.”

    Also Mainz hat nur drei Punkte Rückstand auf die CL Quali, außerdem nur 5 Punkte Vorsprung auf einen nicht EL Platz. Die wissen genau, dass sie mindestens noch einen Punkt benötigen und werden sich dabei nicht auf das letzte Spiel gegen Hertha verlassen, außerdem ist die Möglichkeit da mit zwei Siegen evtl. auf Platz 4 zu springen. Die sind alles, aber nicht blöd. Die werden sicher versuchen in Stuttgart zu gewinnen zu Ihrem eigenen Vorteil und nicht absichtlich verlieren nur weil es der Eintracht schadet. Nicht bei der Ausgangslage.

  204. ZITAT:
    “Wer ist Waldemar?”

    Waldemar ist Steubing.

  205. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wer ist Waldemar?”

    Waldemar ist Steubing.”

    Danke.

  206. nicht zu verwechseln mit Wolfgang Steubing, AR bei Eintracht Frankfurt!

    LOL

  207. ZITAT:
    “nicht zu verwechseln mit Wolfgang Steubing, AR bei Eintracht Frankfurt!

    LOL”

    Ui. Das war eine Klatsche. Wie komme ich auf Waldemar? war doch ein Spieler. Wolfgang war natürlich gemeint. Sorry.

  208. ++BREAKING+++

    Mögliche Einsparungen auch bei RB Leipzig #ServusTV #Aus

    http://www.mz-web.de/sport/fus.....1;23999414

  209. “Wenn Mainz durch ein Spiel Eintracht hätte helfen können, haben sie verloren. Und so werden sie auch in Stuttgart leider verlieren.”

    Immerhin haben sie aber jetzt – anders also sonst – auch gegen uns verloren.

  210. ZITAT:
    “++BREAKING+++

    Mögliche Einsparungen auch bei RB Leipzig #ServusTV #Aus

    http://www.mz-web.de/sport/fus.....1;23999414

    Nee, sorry, der Text ist total unbreaking. Also eher nicht lesen.

  211. “Ui. Das war eine Klatsche. Wie komme ich auf Waldemar? war doch ein Spieler. Wolfgang war natürlich gemeint. Sorry.”

    Freudsches Wunschdenken: Waldemar Hartmann in den AR!
    #schondreiweizenintus

  212. Den Waldemar Klein uns unterzujubeln, geht aber schon ein wenig weit. Aber auch nicht weiter schlimm, Schaden kann er ja keinen mehr anrichten.

  213. Was gegen Bremen interessant ist: Die haben vorne gute Leute, wir hinten. Auf der einen Seite siehst Du dann klasse Angriffe, die von hervorragend abgestimmten Verteidiger im letzten Moment stark geklärt werden, aber sobald die Mittelinie überschritten ist, stolpern frankfurter Angreifer durch orientierungslose bremer Abwehrreihen, was zu ständigen Ballbesitzwecheln und Fouls führt. Ich stelle mir das gerade bildlich vor.

  214. ZITAT:
    “Los Rojiblancos oder La bestia roja?”

    Egal, ich grill heut abend Weißwurst.

  215. ZITAT:
    “Was gegen Bremen interessant ist: Die haben vorne gute Leute, wir hinten. Auf der einen Seite siehst Du dann klasse Angriffe, die von hervorragend abgestimmten Verteidiger im letzten Moment stark geklärt werden, aber sobald die Mittelinie überschritten ist, stolpern frankfurter Angreifer durch orientierungslose bremer Abwehrreihen, was zu ständigen Ballbesitzwecheln und Fouls führt. Ich stelle mir das gerade bildlich vor.”

    Call it “Leckerbissen”

  216. oh je – 5er Abwehrkette, wie muss man sich dass den vorstellen?

  217. Zwei Außen- und drei Innenverteidiger.

  218. ohne Zambrano…?

  219. ZITAT:
    “ohne Zambrano…?”

    Dann halt mit Reinartz oder Bamba.

  220. Ich habe nichts von 5er-Kette geschrieben, sondern nur, dass unsere besten Spieler eben in der Innenverteidigung spielen und die besten Bremer im Sturm..

  221. “Also Mainz hat nur drei Punkte Rückstand auf die CL Quali, außerdem nur 5 Punkte Vorsprung auf einen nicht EL Platz. Die wissen genau, dass sie mindestens noch einen Punkt benötigen und werden sich dabei nicht auf das letzte Spiel gegen Hertha verlassen, außerdem ist die Möglichkeit da mit zwei Siegen evtl. auf Platz 4 zu springen. Die sind alles, aber nicht blöd. Die werden sicher versuchen in Stuttgart zu gewinnen zu Ihrem eigenen Vorteil und nicht absichtlich verlieren nur weil es der Eintracht schadet. Nicht bei der Ausgangslage.”

    Sehe ich genauso. Und WOB wird noch dieser Qualsaison nicht auch noch das letzte Heimspiel verlieren wollen.

  222. ZITAT:
    “Dann halt mit Reinartz oder Bamba.”

    Bamba? Ist der wieder im Training?

  223. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Dann halt mit Reinartz oder Bamba.”

    Bamba? Ist der wieder im Training?”

    Nein, Reinartz auch nicht.

  224. Beide aber Spitzenneuzugänge für Liga Zwo.

  225. Danke, CE. Grmpf.

  226. ZITAT:
    “Zwei Außen- und drei Innenverteidiger.”

    Gegen die Majas: dafür!

  227. Tatsächlich muss Kovac heute wohl 5er Ketter trainiert haben – wer war dann der 5. Mann (Ayhan)?

  228. ZITAT:
    “Beide aber Spitzenneuzugänge für Liga Zwo.”

    Der Himmel wird uns auf den Kopf fallen.

  229. ZITAT:
    “Tatsächlich muss Kovac heute wohl 5er Ketter trainiert haben – wer war dann der 5. Mann (Ayhan)?”

    Bitte nicht!

  230. Kaan Ayhan!

  231. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Ayhan köpft uns zum direkten Klassenerhalt!

  232. ich bin, was Stuttgart angeht, auch pessimistisch, ein fehlender Didavi könnte aber das Zünglein sein – aber der blöde VFB hat uns ja in der Vergangenheit schon mal in die Suppe gespuckt, wird Zeit auf eine Revanche… alles in allem nervt mich aber das Warten…

  233. ZITAT:
    “Tatsächlich muss Kovac heute wohl 5er Ketter trainiert haben – wer war dann der 5. Mann (Ayhan)?”

    Otsche als linker Innenverteidiger, dafür dann Djakpa auf LV. Wie es auch beim Spiel bei mir den Bayern war.

  234. Bevor ich den ganzen Blog lese…. Weiß jemand, wer dieser unbekannte Bewerber für den Sport Vorstand ist?

  235. ZITAT:
    “Bevor ich den ganzen Blog lese…. Weiß jemand, wer dieser unbekannte Bewerber für den Sport Vorstand ist?”

    Lothar Matthäus

  236. ZITAT:
    “Bevor ich den ganzen Blog lese…. Weiß jemand, wer dieser unbekannte Bewerber für den Sport Vorstand ist?”

    Steppi oder Kehl?!?

  237. MEINE Bayern.

  238. Wenn wir das wüssten, wäre er ja nicht unbekannt.

  239. Brigadier Lethbridge-Stewart

    “Die Arena ist erwacht”

    Baaaaayern…

  240. ZITAT:
    “Baseler Wumms”

    Wenn das alles am Ende gut geht erwarte ich die Fotolovestory!
    Ich bau auch irgend einen Pokal zusammen, happy end Foto mit Statisten bis wir beide gut aussehen!

    #Lieber Dr. Kunter

  241. Die Statisten für die Fotolovestory sind gegen ein geringes Handgeld beim Scheiben putzen an der Ampel leicht zu casten, denke ich. Wir bräuchten aber noch etwas um den Pokal mit entsprechend Content zu befüllen. Vielleicht eine Viertele? Obwohl, wer will schon zweitklassigen Wein trinken, nicht? Nun, wir sehen mal, ich ändere in Sachen Klassenerhalt sowieso minütlich meine Meinung. Auf geht’s, Atlético.

  242. ZITAT:
    “Baaaaayern…”

    Außerdem jetzt.

  243. Erster Monat ohne Sky, jetzt merke ich den Vorzug des Bezahlfernsehens, die Funktion “Stadionton”.

  244. MEIN Alonso!

  245. Tolle Wurst. Gerade eingeschaltet, fällt das 1:0. ich mach am besten wieder aus….

  246. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Ich fände es ja witzig, wenn die Bayern das FInale gegen City verlieren.

  247. ELFER!

  248. Ich les dann mal ein Buch oder so.

  249. Boahhh!! Ich glaub’s ja net …

  250. MEIN Müller, Versager!

  251. So als neutraler Schauer mit Abneigung gegen die Bayern muss ich sagen…spielt der Todesstern des Südens einen recht gepflegten Ball.

  252. Lewandowski und Simeone..
    Arme Geister eV.

  253. Boateng ist schon richtig gut. Haben will.

  254. Ich kann aufgrund der vielen Neuzugänge überhaupt keine einheitliche bloglinie mehr ausmachen. Sind wir nun für die Blauen oder die Roten?

  255. ZITAT:
    “So als neutraler Schauer mit Abneigung gegen die Bayern muss ich sagen…spielt der Todesstern des Südens einen recht gepflegten Ball.”

    Die erste halbe Stunde war das druckvollste was ich seit langem gesehen habe. Gut, ich schau sonst nur Eintrachtspiele. Ist irgendwie ein anderer Sport.

  256. ZITAT:
    “Ich kann aufgrund der vielen Neuzugänge überhaupt keine einheitliche bloglinie mehr ausmachen. Sind wir nun für die Blauen oder die Roten?”

    Nie für Bayern, bis auf CE.

  257. Die Kneipe voller unwürdiger Bayerkunden. Jetzt weiss ich wieder, warum ich diese Trottel so aufrichtig verachte.

  258. Alle auf CE, alle auf CE, alle alle alle auf CE! *sing*

  259. …und natürlich auf die Kunden in der Kneipe. Power to Murmel!

  260. “Power to Murmel!”

    Na ja, dafür find er ja Tuchel jetzt ganz dolle. Ich merk mir sowas.

  261. ZITAT:
    “Alle auf CE, alle auf CE, alle alle alle auf CE! *sing*”

    Ich vertrete die herrschende Mindermeinung. Das ist gut für die Pluralität.

  262. Das ging auf Boatengs Kappe.

  263. @266 Stimmt! Steht auch so in meinem Klassenbuch.Ich will zu Gute halten, dass es in Zusammenhang mit der bevorstehenden Auswärtsniederlage der von ihm trainierten Truppe steht.

  264. Jetzt guckt er aber, der Pep.

  265. Brigadier Lethbridge-Stewart

    hihi

  266. Ha! Mein Athletico.

  267. Herrlich. Auch noch Abseits. Besser geht’s kaum.

  268. Der Abend wird doch noch schöner. Weiter so AM

  269. Volksfront von Judäa

    Am besten gleich noch einen rein

  270. Ein Spiel in dem ein verunglückter Elfer das Highlight war bisher.
    Die Spiel mit Ork-Beteiligung werden einfach nicht spannender…

    Huch, Törchen für die Anderen; ok, dann bleibt´ich doch noch ebbes dabei.

  271. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Mal sehen, ob die Bazen die Nerven verlieren. Gerade Vidal und die Nummer 9.

  272. ZITAT:
    “Die Kneipe voller unwürdiger Bayerkunden. Jetzt weiss ich wieder, warum ich diese Trottel so aufrichtig verachte.”

    Können sich kein Sky leisten. Bauern halt.

  273. Mein Griezman

  274. Buh-bye Bayern!

  275. Klugscheißerwissen:

    Torres ist meines Wissen der einzige Fußballer, der zeitgleich WM-, EM- sowie CL und EL Sieger war.

  276. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Gleiche Höhe. Hihi.

  277. Holla. Grade rechtzeitig eingeschalten.

  278. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Können sich kein Sky leisten. Bauern halt.”

    Häh? ZDF tut es auch.

  279. Da ist wer schwer angeknockt…….

  280. ZITAT:
    “Klugscheißerwissen:

    Torres ist meines Wissen der einzige Fußballer, der zeitgleich WM-, EM- sowie CL und EL Sieger war.”

    Andy Möller ?

  281. Und wieder wird es nix mit den deutschen Mannschaften, weder EL noch CL da hilft nur noch:

    – weg mit Sportschau um 18:00
    – mehr Zersplitterung des Spieltags
    – weg mit 50+1
    – weg mit den 7 EUR billig Stehtickets
    – her mit den Schulden, Schulden, Schulden, wenn mal einer über die Wupper geht machts auch nix.

    Oder man sagt wir sind glücklich mit unseren Biedermeier Vereinen und uns interessieren EL und CL nicht.

  282. ZITAT:
    “Da ist wer schwer angeknockt…….”

    Ich tendiere zu ausgeknockt.

  283. OK. Stimmt bis auf das “zeitgleich”. Ich habe zugleich gelesen.

  284. Volksfront von Judäa

    Götze guckt wie die Angie. So die Mundwinkel. Wäre das nicht einer für die Radkappen?

  285. ZITAT:
    “Da ist wer schwer angeknockt…….”

    Stimmt. Könnte ein schöner Abend werden.

  286. Die Bayern haben echt kein Mittel, um eine gute defensive Mannschaft zu knacken….

  287. Deine Bayern sind paralysiert, CE.

  288. ZITAT:
    “Deine Bayern sind paralysiert, CE.”

    Sach ich doch.

  289. Also wenn ich den Simeone da rumhampeln sehe, würde ich mir fast lieber noch zwei Bayern-Tore wünschen….

  290. ZITAT:
    “Also wenn ich den Simeone da rumhampeln sehe, würde ich mir fast lieber noch zwei Bayern-Tore wünschen….”

    Die spielen Darmstadt, nur 3-4 Klassen besser.

  291. ZITAT:
    “Also wenn ich den Simeone da rumhampeln sehe, würde ich mir fast lieber noch zwei Bayern-Tore wünschen….”

    Zum Glück ist Gardiola besser.

  292. Seit er den Ball da reingerollt hat, ist er bei mir auch unten durch.

  293. Das macht Spaß, macht es nicht?

  294. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Och nö…

  295. MEIN Lewa.

  296. Shit. Ich halte mich besser raus.

  297. Verdammte Kacke!

  298. Scheiße

  299. Die werden doch nicht…

  300. CE, ich kann dich nicht mehr leiden.

  301. Schön rausgespielt.

  302. ZITAT:
    “CE, ich kann dich nicht mehr leiden.”

    Wenn man konvertiert muss man konsequent bleiben.

  303. Das ist unappetitlich.

  304. Ich tippe ja auf Müller in 90+3

  305. ZITAT:
    “Also wenn ich den Simeone da rumhampeln sehe, würde ich mir fast lieber noch zwei Bayern-Tore wünschen….”

    nix dagegen, wenn Atletico auch noch welche schiesst

  306. ZITAT:
    “Und wieder wird es nix mit den deutschen Mannschaften, weder EL noch CL da hilft nur noch:

    – weg mit Sportschau um 18:00
    – mehr Zersplitterung des Spieltags
    – weg mit 50+1
    – weg mit den 7 EUR billig Stehtickets
    – her mit den Schulden, Schulden, Schulden, wenn mal einer über die Wupper geht machts auch nix.

    Oder man sagt wir sind glücklich mit unseren Biedermeier Vereinen und uns interessieren EL und CL nicht.”

    Du hast die Montagsspiele vergessen.

  307. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Hihi, der Vidal geht mir aber auch auf die Eier.

  308. Volksfront von Judäa

    Gnihihi

  309. Schirischweine!

  310. Was erlaube Neuer?

  311. Dieser Torres … welch ein Versager.

  312. Brigadier Lethbridge-Stewart

    “Bayern schauen in den Abgrund.”

    Steigen die auch ab?

  313. Spanier. Können nicht kochen und wollen mir den Abend versauen.

  314. Der Türke rächt Böhmermann.

  315. ZITAT:
    “”Bayern schauen in den Abgrund.”

    Steigen die auch ab?”

    Hab ich eben auch gedacht.

  316. Der Torwart wird von Krämpfen geschüttelt.

  317. Gute Unterhaltung heute Abend.

  318. ZITAT:
    “Gute Unterhaltung heute Abend.”

    Jedenfalls spannend.

  319. Eine albernde, alternde Silberlocke und hier ist Aufruhr ?

  320. Meine Fresse, da hält man ja echt fast zu den Bayern.

  321. Der Simeone regt mich auf…

  322. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Dann versuchen die es mit Kunstschüssen :D

  323. Pep der Unvollendete.

  324. Ein bissi dreggisch war das schon von Atletico,. Meine Meinung.

  325. und tschüss

  326. Den argentinischen Trainer-Asso bitte fürs Finale sperren.

  327. Volksfront von Judäa

    Pep ist schnell verschwunden. Der Kloppo waere zum Team gegangen….

  328. Koan Titel. Unser Beitrag dazu am Samstag.

  329. Hat mich an die Italiener von früher erinnert, so 1970. Aber ich bin kein Bayern Fan.

  330. ZITAT:
    “Meine Fresse, da hält man ja echt fast zu den Bayern.”

    das diskutieren wir morgen Abend auf dem Markt, oder?

  331. Maximale Demütigung finde ich gut. Gerne unverdient.

  332. Sehr schön. Jetzt können die Bayern sich ganz um die Meisterschaft kümmern und de BVB schenkt gegen uns ab.

  333. 2:1 für Bayern! ;-)

  334. Jo mein, packmas!

    Buenos noches!

  335. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Meine Fresse, da hält man ja echt fast zu den Bayern.”

    das diskutieren wir morgen Abend auf dem Markt, oder?”

    Das braucht man nicht zu diskutieren, die klar bessere Mannschaft (Ausnahme 1. Hz. in Madrid) ist ausgeschieden.

  336. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Sind die Bayern nun abgestiegen?

  337. ZITAT:
    “das diskutieren wir morgen Abend auf dem Markt, oder?”

    Schönwettertrinker!

  338. Heul doch! Muahhahaha!

  339. Koan Triple. :-)

  340. ZITAT:
    “ZITAT:
    “das diskutieren wir morgen Abend auf dem Markt, oder?”

    Schönwettertrinker!”

    Jup, weil ich es kann.

  341. Ein Eintrachtfan der zur klar besseren Mannschaft hält. Hihi

  342. ZITAT:
    Das braucht man nicht zu diskutieren, die klar bessere Mannschaft (Ausnahme 1. Hz. in Madrid) ist ausgeschieden.”

    Vollkommen egal. Hauptsache raus!

  343. Den verdienten Sieg gönne ich den Bayern von ganzem Herzen.

  344. ZITAT:
    “Heul doch! Muahhahaha!”

    Du findest, dass Atletico verdient ins Finale eingezogen ist und vor allem, dass wir da besseren Fussball sehen werden, weil Atletico dort mitspielt?

    Oder doch nur Bayern Hass.

  345. Ich mags ja, wen der ce Bayern Fan ist.

    Barvo!

  346. und wenn die scheiss Bayern 100 mal die Besseren wären, jedes Ausscheiden ist verdient, gerecht und korrekt.

  347. Der FC Bayern bräuchte nen Betriebsrat.

  348. ZITAT:
    “Das braucht man nicht zu diskutieren, die klar bessere Mannschaft (Ausnahme 1. Hz. in Madrid) ist ausgeschieden.”

    Herrlich.

  349. Da sind die Bayern doch tatsächlich mal unverdient ausgeschieden und die DFB-Mafia konnte nicht helfen.
    Wie schade – eigentlich! ;-)

  350. ZITAT:
    “Da sind die Bayern doch tatsächlich mal unverdient ausgeschieden und die DFB-Mafia konnte nicht helfen.
    Wie schade – eigentlich! ;-)”

    Wenn ich mir alleine die Gesichter von Rummenigge, Hoeneß und Sammer vorstelle bekomme ich gute Laune.
    Atlético ist mir dabei völlig wurscht.

  351. ZITAT:
    “Ich mags ja, wen der ce Bayern Fan ist.

    Barvo!”

    Herrschende Mindermeinung, schrub ich doch.

    Aber im Ernst, wenn es mir egal ist, dann sehe ich lieber den Besserern im Finale. Und ich mag nicht das dreggische Spiel. Da sind Nickel, Grabi, Holz und Konsorten dran schuld, die haben mich sozialisiert. Wir waren früher oft die Bayern von heute.

    Mir ist das näher, als “Kick it like Darmstadt”. Wenn die Liebe zum besseren Fussbal nicht Blog- Linie ist, entschuldige ich mich.

    Das ist aber nicht Eintracht-like. Dabei bleibe ich.

  352. ZITAT:

    Das braucht man nicht zu diskutieren, die klar bessere Mannschaft (Ausnahme 1. Hz. in Madrid) ist ausgeschieden.”

    Man sollte über eine Setzliste nachdenken.

  353. Ich kann das nachvollziehen CE. Allerdings nicht bei den Bayern. Da mach ich eine Ausnahme, genauso wie bei RB Leipzig, Wolfsburg und Leverkusen. Gerne bin ich im Finale für Real und Ronaldo. Ein feiner Fußballer und eitler Gockel.

  354. Das mit dem Ballbesitz-Fußball ist wohl endgültig vorbei. Jeder kann das mittlerweile knacken. Leicester hatte so gut wie nie Ballbesitz. Heute hab ich noch ein Interview mit Gennaro Gattuso gelesen, der schimpft, dass sie in Italien bei der Trainersausbildung wörtlich “nur auf Guardiola geschaut hätten”, dabei vergessen haben, was den Italienischen Fußball bisher ausgemacht hat: Solide Verteidigung, gute Torhüter und vorne echte Stürmer drin, man hätte das vernachlässigt.

    Wir hatten leider kürzlich einen Trainer, der auch nicht die Trendwende kapiert hat, und einen nicht mehr zeitgemäßen Fußball mit den falschen Leuten spielen wollte.

  355. was für ein Usinn:

    ‘Wir waren früher die Bayern von heute’

    Da ärgert sich einer anscheinend ein wenig …..

  356. Soll jetzt keiner sagen, die Bayern könnten mir keine Freude machen.

  357. Wie oft, werter CE haben die Bayern die filigrane Spielkunst des Gegners humorlos “mia san mir, hö hö hö” zertrümmert ?

    Und hernach schämte sich keiner von denen.

    Wer sagte, die existieren nur um anneren weh zu tun? Getafe. My Ass.

    Zudem gehört das suboptimale Hinspiel zum Gesamtergebnis.

  358. ich bin ja eigentlich so ein Underdog-Daumen-Drücker, aber so Schauspiel-Truppen mag ich auch nicht. Mir liegt der Spielstil der Dortmunder mehr als den der Bayern, haten tu ich die nur, wenn die Schiedsrichter Geschenke verteilen. Und natürlich Rummenige und Sammer, das sind die einzigen, denen ich das gönne – die Spieler find ich bis auf Lewandowski ganz okay – hey

  359. Ja, das war immer toll wie man in den 70ern die Bayern vorgeführt hat. Blöderweise wurde dann immer ein anderer unverdient Meister.

  360. ZITAT:
    “Ja, das war immer toll wie man in den 70ern die Bayern vorgeführt hat. Blöderweise wurde dann immer ein anderer unverdient Meister.”

    19 Jahre am Nasenring durch die Manege, deswegen hassen uns die älteren Bayern-Fans immer noch, damals waren wir die echte Diva, aber das war auch noch ein anderer Sport…

  361. Frechheit von Athletico einfach so ins Finale zu gehen! Die Bayern waren doch viel viel viel besser..
    ;-)

  362. ZITAT:
    Da ärgert sich einer anscheinend ein wenig …..”

    Schebbe, dass Du ein Problem mit mir hast, ist klar.

    Aber abseits der albernen “Konvertierung” zu den Bayern, ist mir das heutige Ergebnis schlicht egal.

    Ich bleibe aber dabei, dass ich Freund des schönen Fussballs bin und den schöneren hat heute Bayern gespielt. Wenn dann der Hass obsiegt, Schulterzuck.

  363. ZITAT:
    “Ein bissi dreggisch war das schon von Atletico,. Meine Meinung.”

    Logo. Beinahe schon enttäuschend. In der ersten Halbzeit beinahe albern schwach. Um so mehr freut mich das Versagen der Bayern. Die brauchen ihren Dämpfer.

    Sehr charakteristisch die Reaktion der super super Bayernfans im Wirtshaus: “das ist gut für die Europameisterschaft.”

  364. was ein Glück ein wenig neutrale Ablenkung vor dem Bibber-Finale

  365. ZITAT:
    “was ein Glück ein wenig neutrale Ablenkung vor dem Bibber-Finale”

    Da hast Du recht. den scheiß BVB weghauen und dann den letzten Spieltag genießen dürfen, das wärs.

  366. Ja, das wär’s. Auch gerne unverdient.

  367. CE wie kommst Du darauf, dass ich mit Dir ein Problem habe?

    Da liegst Du ähnlich falsch wie mit Deinen Einschätzungen zu AV.
    Wo ist also Dein Problem? OK, die Bayern sind raus, find ich gut!

  368. Die Biene Maya darf am Samstag ruhig die bessere Mannschaft sein. Wenn wir als Sieger vom Platz gehen.

  369. ZITAT:
    “Der FC Bayern bräuchte nen Betriebsrat.”

    Das sehe ich genauso.

  370. Ach Hass ist so ein großes Wort.
    Ich gestehe eine gewisse Schadenfreude.
    Die richtet sich aber ausschließlich an das Gros der Bayernfans und die sportliche Führung der Bayern.
    Einige der Spieler tun mir eher Leid.

  371. Yo CE – ich kann Deine Argumente vom schönen Fußball absolut nachvollziehen. Mir gehen diese großfressigen Bayerntrottel allerdings dergestalt auf die Nerven, dass ich dafür gerne ein CL Finale D98 – Wasserfreunde Spandau 04 in Kauf nehmen würde.

    Da sind halt meine Prioritäten anders als die Deinen.

    Und wie bereits geschrieben: Im einer Gaststätte voller selbstgerechter Bayern fühle ich mich voll und ganz bestätigt.

    Was mich bei genauer jahrelanger Beobachtung zusätzlich nervt: Die freuen sich weniger über den eigenen Sieg als über die Niederlage des Gegners.

  372. Ich verweise hier nochmal auf meine 182 von heute Mittag.
    Da habe ich schon meine hellseherischen Fähigkeiten unter Beweis gestellt!

    Es wird eine schöne Woche, Bayernsieg heute, Heimsieg am Samstag!
    Ich bin zuversichtlich!

  373. Waldi wieder Weltklasse: was würde Pep mit Ingolstadt oder Wehen holen?
    :)))

  374. ZITAT:
    “Waldi wieder Weltklasse: was würde Pep mit Ingolstadt oder Wehen holen?
    :)))”

    Wehen Wiesbaden im bezahlten Fernsehen. ;)

  375. Elfer müssen halt rein. Gilt für Müller wie für Wagner. Schulterzuck.

  376. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Waldi wieder Weltklasse: was würde Pep mit Ingolstadt oder Wehen holen?
    :)))”

    Wehen Wiesbaden im bezahlten Fernsehen. ;)”

    Wenn das der Emig gesagt hätte,wäre vorher gutes Handgeld geflossen.. ;-)

  377. ZITAT:
    Wenn das der Emig gesagt hätte,wäre vorher gutes Handgeld geflossen.. ;-)”

    Muhahaha

  378. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Klassenerhaltsgähn *lichtausmach*

  379. Wir brauchen ein verdammtes Wunder am Samstag –
    und Glück, Wille und Glauben.;-)

  380. Rummenigge wettert gegen Schiri Çakir: “Wir fühlen uns betrogen!”
    Deswegen freue mich sehr dass die Bayern rausgeflogen sind.

    Für Samstag wünsche ich mir 3 Punkte. Egal wie.

  381. Hoffentlich am Samstag gegen den BvB so wie Atletico gegen Bayern: trotz klarer Unterlegenheit 3 Punkte für uns.

  382. ZITAT:
    “Rummenigge wettert gegen Schiri Çakir: “Wir fühlen uns betrogen!”
    Deswegen freue mich sehr dass die Bayern rausgeflogen sind.

    Für Samstag wünsche ich mir 3 Punkte. Egal wie.”

    Warum fühlen die sich betrogen? Das Tor war gleiche Höhe. Der Elfer nicht drin. Der hat imho sehr gut gepfiffen bis auf den Elfer für Atlético, der außerhalb war. Das ist genau einer der Gründe warum ich schon wider grinsen muss.

  383. och, die armen Bayern. Man müsste ja fast Mitleid mit denen haben.

  384. ZITAT:
    “Man müsste ja fast Mitleid mit denen haben.”

    Wäre die höchste Stufe der Demütigung.

    Er ist und bleibt halt ein Philanthrop, unser Boccia.

  385. ZITAT:
    “Er ist und bleibt halt ein Philanthrop, unser Boccia.”

    das nimmst du sofort zurück. *empör*

  386. Für diewo Kickermanagen, Weigl und Bellarabi pausieren am Samstag aufgrund der Gelbsperre.

    Guten Morgen Frankfurt.

  387. Bayern buchstäblich RAUS.

    Deswegen: Auf den historischen Sieg gegen Dortmund konzentrieren. Den Kaiserwettertag fröhlich begrüßen, reichhaltig frühstücken, mit einem Liedlein auf den Lippen zum Tag’werk ….

  388. ZITAT:
    “Den Kaiserwettertag fröhlich begrüßen, reichhaltig frühstücken, mit einem Liedlein auf den Lippen zum Tag’werk ….”

    Menschen, die morgens eine solche Euphorie ausstrahlen, sind mir hochgradig suspekt. Aber sowas von suspekt.

  389. … naja – ich für meinen Teil lege mich ja auch erstmal wieder zwei Stündchen hin. Nach dem reichhaltigen Frühstück. Danach scheint die Sonne um so schöner …

  390. Es ist mal wieder Anfang Mai und damit der einzige Monat im Jahr,wo Bayern Sympathisanten Ansätze von Emotionen zeigen, weil es mal wieder um Titel geht.

    Und so ein Ausscheiden wie gestern Abend fühlt sich für einen Erfolgsfan an wie Abstieg.

    Ein schönes Gefühl,solche hochtrabenden Menschen für einen Moment mal absteigen zu sehen. Ja das hat verdrammt gut getan.

  391. Es wird chemisch:

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    “Es wird eng bleiben bis zur letzten Minute, Niko Kovac verspricht, nicht ganz überraschend, „bis zum letzten Atom zu kämpfen.“”

  392. Morsche
    der hat doch schon getrunken.
    Schade, Bayern.

  393. 404 – ist das nicht Physik?

    Nicht, dass es für mich einen Unterschied macht. Chemie / Physik – quasi die Bayerns und Dortmunds meiner vom Abstiegskampf geprägten Schulzeit.

  394. Endlich wieder mal ein Triple für die Bayern! 3x hintereinander kein CL-Sieg!

  395. ZITAT:
    “Es wird eng bleiben bis zur letzten Minute, Niko Kovac verspricht, nicht ganz überraschend, „bis zum letzten Atom zu kämpfen.“

    https://www.youtube.com/watch?.....9opIS_mgCQ

  396. Kommen wir nun zu etwas ganz Anderem.

    Warum England! in der EU bleiben muß:

    http://meedia.de/2016/04/20/we.....ent-328349

  397. Auf internationaler Ebene trauen sich die Schiris halt auch mal, im Zweifel gegen die Bayern zu entscheiden. Das sind sie aus der BuLi nicht gewöhnt. Denn da wird – und sei es unterbewusst – im Zweifel gegen den Underdog gepfiffen, weil man von der Seite den geringeren Widerstand erwartet.

  398. ZITAT:
    “Chemie / Physik – quasi die Bayerns und Dortmunds meiner vom Abstiegskampf geprägten Schulzeit.”

    Made my day!

  399. Kann es übrigens sein, dass die Bayern ungefähr 5.000 Balljungen haben?
    Die Bälle fliegen ja oft schneller wieder rein, als die anderen rausfliegen können.

  400. ZITAT:
    “Es wird chemisch:

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    “Es wird eng bleiben bis zur letzten Minute, Niko Kovac verspricht, nicht ganz überraschend, „bis zum letzten Atom zu kämpfen.“””

    Bis zum letzten Hauch von Mann und Russ!

  401. Guten Morgen Frankfurt, guten Morgen Bayern!

    Mein Mitleid hält sich in Grenzen. Vermutlich so sehr, wie die Bayern-Kunden Mitleid mit der Eintracht haben würden, wenn…….
    Wenn man jahrelang das Beste vom Besten zusammenkauft, gewürzt mit einer Brise eigener Nachwuchs, dann dreimal hintereinander im Halbfinale scheitert………würde ich ja alle vom Hof jagen.

    Gehen wir also davon aus, dass die Bayern nicht nur Hummels verpflichten werden. Da wird noch mindestens ein Aussenverteidiger geholt und auf LA ist Riberys Zeit auch vorbei. Allerdings wird die Ablöse ins Ausland fließen……

    Und jetzt erstmal 399 + 402……

  402. Bayern?
    Schönes Spiel?
    Womöglich Mitleid, weil die Bazis besser waren?
    Meinetwegen kann das klassische Feuilleton vor Entzückung in Ohnmacht fallen, und rudelweise Ballettexperten ins Stadion schicken. Solange es so ausgeht.
    Komisch, da freut man sich einmal von Herzen über einen Bayernsieg, und dann ist es auch nicht recht.

    Übrigens ein Lehrstück zur Thematik “Vermeintlich leichter Gegner”, um mal wieder zum Abstiegskampf zu kommen. Da könnte es auch noch die eine oder andere Überraschung geben.

  403. Da wird hier von immer allen über die mediale Omnipräsenz der Langweiler aus dem Süden gejammert und dann sowas hier. Schnee/Gestern.

  404. Danke, Dr. Kunter (416)

  405. Darmstadt Nachklapp aus dem FAZ-Hauptwache-Newsletter:

    Unter Druck steht auch der Darmstädter Bürgermeister Rafael Reißer (CDU). Er hat die übertriebene Allgemeinverfügung zu vertreten, allen Eintracht-Fans am vergangenen Wochenende den Aufenthalt in der Wissenschaftsstadt zu verweigern. Auf die Stadt kommen nun Kosten in Höhe von rund 165.000 Euro zu, da sie die Gerichts- und Anwaltskosten für 283 Verfahren vor dem Verwaltungsgericht tragen muss. Dort waren massenweise Eilanträge eingegangen.

    Irgendwo geisterte die Zahl von über 2.000 Anträgen rum. Wenn die alle bearbeitet worden wären, würden wir sogar über EUR 1.500.000,- reden.

    Einfach mal so, weil man auf rechtsstaatliche Gepflogenheiten scheißt.

    Rücktritt subito!

  406. 900 warns. Konnten halt nur 300 fristgerecht übergeben werden

  407. Ich hätte veilleicht doch anbieten sollen, im Schnelldurchgang ein paar Einspruchsverfahren einzureichen. Ein langes Wochenende im Elsaß wär vielleicht rausgesprungen.

  408. Bayern-Nachklapp:

    Peps Vermächtniss oder “triple” mal aus der heiteren Ecke betrachtet (Überschrift reicht)

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....90714.html

  409. Zu den Orks wurde wohl schon alles gesagt?
    Gut, erspart mir was, und etwas unterhaltsam gestern war es auch noch.

    Ganz generell, schönen Fußball sieht jeder gerne, nasses Wasser.
    Aber wenn das bessere Team as a rule immer gewinnen würde, bräuchte ich mir die Sache nicht mehr live und über die ganze Länge anzuschauen, und spannend wäre dann nur noch das Tippen auf die Höhe des Sieges, oder wer mit welchem Körperteil wann welches Tor macht.

    Alldieweil bin ich auch so auf den Auftritt der Unsrigen am Samstag sehr gespannt, auch von der Tabellensituation mal ganz losgelöst.
    @404
    Danke, eine positive Kettenreaktion aufgrund passender Chemie haben wir ja schon; wenn man da weiter die arg benötigte Energie draus ziehen kann, umso besser.

  410. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Klassenerhalt jetzt!

  411. Auf ihn passt eigentlich die Beschreibung für den neuen SV.

    http://www.welt.de/wirtschaft/.....nager.html

    Habe ich allerdings im UE geklaut, bin also nicht selbst drauf gekommen.

    http://community.eintracht.de/.....=2#4522347

  412. Radetzky mit Trainingsabbruch. Naht die Stunde des schönen Heinz?

  413. Darmstadt nicht mögen, sich dann über den Finaleinzug von Atletico 98 freuen, ist etwas strange, nein?

  414. Das wär´ die absolute Katastrophe..

  415. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Der Heinz schafft das schon.

  416. ZITAT:
    “..sich dann über den Finaleinzug von Atletico 98 freuen”

    macht hier keiner, man nimmt aber mit Wohlwollen das Scheitern der Grossmauligen zur Kenntnis.

  417. ZITAT:
    “ZITAT:
    “..sich dann über den Finaleinzug von Atletico 98 freuen”

    macht hier keiner, man nimmt aber mit Wohlwollen das Scheitern der Grossmauligen zur Kenntnis.”

    Na gut, das verstehe ich dann sehr wohl.

  418. Ich habe zwei Vorschläge, um den Fußball noch attraktiver zu machen.

    1. Derbyverbot für das CL-Finale.
    2. Abgefälschte Schüsse, die ins Tor gehen, zählen nicht, weil sie der Ästhetik des Fußballs nicht entsprechen. (nur in der CL gültig!)

  419. Brigadier Lethbridge-Stewart

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “..sich dann über den Finaleinzug von Atletico 98 freuen”

    macht hier keiner, man nimmt aber mit Wohlwollen das Scheitern der Grossmauligen zur Kenntnis.”

    Alleine, was ich heute in einem Forum an weinenden und geifernden Bayern-Kunden lesen konnte…herrlich!

  420. Nächstes Jahr gewinnt Leicester ja die CL. Mit dem Fußball von Atletico.

  421. ZITAT:
    “Auf ihn passt eigentlich die Beschreibung für den neuen SV.

    http://www.welt.de/wirtschaft/.....ll-Manager

    Was auffällt ist, der der Tim auf dem Foto zum Artikel jünger aussieht als als Profi. Oder liegt das am Kontext, Azubi, ganz unten anfangen etc.

    Üblicherweise kommen mir selbst jüngere Profis optisch älter vor als ich selbst (30). Also nicht die 17-21jährigen, aber die Carlos’, seferovices etc dieser Welt. Beim rum war das auch so, bis zu diesem Foto.

    Kann mir das einer erklären?

  422. Ich suche für mich selbst eine Sitzplatzkarte für das Spiel am Samstag. Wer also bei dem schönen Wetter etwas sinnvolles machen möchte ….

  423. suche für mich selbst eine Stehplatzkarte für das Spiel am Samstag. Wer also bei dem schönen Wetter etwas sinnvolles machen möchte ….

  424. “Kann mir das einer erklären?”

    Das kenne ich auch das Phänomen. Medienbilder tragen einen Irrealitätseffekt in sich und führen mitunter zur eine Übehöhung des Realen. Günther Jauch könnte gefühlt 200 Jahr alt sein, weil er schon immer da war – zumnindest as Medienbild. So wirken 21 jährige Sportler wie 40 järhige Männer, sie katapultieren sich medial aus der Zeit. Viele Menschen sind immer ganz erstaunt, dass Person X, die sie aus dem TV kennen, in der Realität viel kleiner ist als angenommen. “Dieser kleine Zwerg ist wirklich der große Minister Norbert Blüm?”

  425. Eins, zwei Steher hätte ich eventuell. Aber da muss ich mit dem Filius nicht unbedingt hin.

  426. Entwarnung bei Hrai übrigens… Abbruch war nur eine Vorsichtsmaßnahme nach leichtem Umknicken
    http://hessenschau.de/sport/fu.....r-100.html

  427. ZITAT:
    “Entwarnung bei Hrai übrigens… Abbruch war nur eine Vorsichtsmaßnahme nach leichtem Umknicken
    http://hessenschau.de/sport/fu.....r-100.html

    uff

  428. ZITAT:
    “Der Heinz schafft das schon.”

    Nein. Das ist dieselbe Situation wie letztes Jahr mit Wiedwald versus Trapp. Der eine TW hat Ausstrahlung und erzeugt Respekt, der andere war Wiedwald.

  429. Ich hoffe inständig, dass meine Tipps für Samstag falsch sind, sonst wäre das nicht gut.

  430. ZITAT:
    “Ich hoffe inständig, dass meine Tipps für Samstag falsch sind, sonst wäre das nicht gut.”

    Wie sind die denn? Darf man das erfahren?

  431. ZITAT:
    “Das kenne ich auch das Phänomen. Medienbilder tragen einen Irrealitätseffekt in sich und führen mitunter zur eine Übehöhung des Realen. Günther Jauch könnte gefühlt 200 Jahr alt sein, weil er schon immer da war – zumnindest as Medienbild. So wirken 21 jährige Sportler wie 40 järhige Männer, sie katapultieren sich medial aus der Zeit. Viele Menschen sind immer ganz erstaunt, dass Person X, die sie aus dem TV kennen, in der Realität viel kleiner ist als angenommen. “Dieser kleine Zwerg ist wirklich der große Minister Norbert Blüm?”

    Danke. So in etwa dachte ich das mir. Und war auch üblicherweise meine Erklärung. Der Kontrast zu meinem Altereindruck des Azubi/Trainee Borowski zum Fussballspieler Borowski war das was mich so erstaunt hat.

  432. Bin dafür, dass CE Tagessieger wird!

  433. ZITAT:
    “Darmstadt nicht mögen, sich dann über den Finaleinzug von Atletico 98 freuen, ist etwas strange, nein?”

    Wäre umgekehrt o.k.?

  434. Das Fußballerleben zehrt aber auch. Die Leidenschaft, die Anstrengungen, die viele Zeit an der frischen Luft das läßt die Haut altern und Falten entstehen.
    Ganz krass z.T. auch bei Trainern. Erinnert Ihr Euch, wie man Hitzfeld auf der Bayernbank beim Altern zusehen konnte? Heute sieht der noch aus, wie an seinem letzten Arbeitstag an der Säbener.

  435. ZITAT:
    “Ich hoffe inständig, dass meine Tipps für Samstag falsch sind, sonst wäre das nicht gut.”

    Wenn ich auf deine Platzierung schau, bin ich da ganz entspannt. ;)

  436. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    “Darmstadt nicht mögen, sich dann über den Finaleinzug von Atletico 98 freuen, ist etwas strange, nein?”

    Das ist nicht pro Atletico, sonder contra Bayern. Da würde ich mich auch über einen Auswärtssieg der Lilien freuen, wenn es nicht um unseren Klassenerhalt ginge.

    Sportvorstand: Tim Borowski bei der Eintracht kann ich mir irgendwie so gar nicht vorstellen. Bei Kehl wäre das komischerweise anders.

  437. Noch ein Nachtrag zu Servus TV. Die Mitarbeiter waren es, die sich ausdrücklich gegen einen Betriebsrat ausgesprochen haben. “Wir wollen und brauchen keinen Betriebsrat. Darüber hinaus verbitten wir uns ausdrücklich jedwede (auch gewerkschaftliche) Einmischung und Stellungnahme von außen.”

    http://www.salzburg.com/nachri.....es-194942/

  438. wie dumm muss man sein, das man seinen Arbeitsplatz nicht durch eine Gewerkschaft retten zu lassen.

  439. Mann kann nicht immer allen alles erklären, was?

  440. ZITAT:
    “Mann kann nicht immer allen alles erklären, was?”

    Manchmal bekommt man das Gefühl, einige Leute haben den Kopf nur, damit es oben nicht reinregnet.

  441. Betriebsrat ja / nein / weißnich – alles Geschwätz. Der Mateschitz braucht Cashgeld, um die Bayern 2018 aus dem CL Halbfinale zu kegeln.

    So einfach ist das.

  442. Fordere weiter einen Blog-G-Ältestenrat.

  443. ZITAT:
    “Ich ja eher die Junge blogUnion.”

    Dich vertritt die dann aber nicht mehr.

  444. Brigadier Lethbridge-Stewart

    ZITAT:
    “Ich ja eher die Junge blogUnion.”

    Oh ja, eine Vertretung nur für mich alleine.

  445. ZITAT:
    “Fordere weiter einen Blog-G-Ältestenrat.”

    Und was passiert mit den Uebriggebliebenen?
    Fahren die Beiden dann mit dem Liegerad wieder heim oder was?

  446. ZITAT:
    “Fordere weiter einen Blog-G-Ältestenrat.”

    für die 10 Tage noch so ein Gewese.

  447. wenn es stilgerecht läuft und hier nicht bloß mit dem gar nicht mehr so leisen Servus Koketterie betrieben wird, dann findet wohl niemand mehr auch nur Gelegenheit für eine Abschiedshomage respektive -polemik.

  448. ich bin in einem BR tärig und weiß von was ich spreche, wenn ihr mich hier dann schon zu diesem Thema mit meiner Aussage anmacht…….

  449. meine Lieblingsschmarotzer-Spezies – der dienstfreigestellte BR. Kommt noch vor Mitarbeitern des Zwangsfernsehens.

  450. Unkas: Du hast hier zuerst polemisiert. Wie man in den Wald hineinscheißt, so stinkt es hinaus.

    Ich war schon für einige BRe tätig – und gegen einige. Es gibt solche und solche. Wie überall.

  451. ZITAT:
    “meine Lieblingsschmarotzer-Spezies – der dienstfreigestellte BR. Kommt noch vor Mitarbeitern des Zwangsfernsehens.”

    Ja, wir sollten das “Zwangsfernsehen” zugunsten von RTL & Co abschaffen. Heissa, das wird ein Spaß!
    Oder vielleicht sollten wir die Österreicher das mal vormachen lassen. Dann verstehen es wenigstens alle. Wer spricht schon Polnisch…..!!??

    Es gibt wohl immer, irgendwo, welche, die ihren Posten für persönliche Vorteile nutzen. Politiker, Sportler, Journalisten, Anwälte……Betriebsräte.

  452. ZITAT:
    “Sportvorstand: Tim Borowski bei der Eintracht kann ich mir irgendwie so gar nicht vorstellen. Bei Kehl wäre das komischerweise anders.”

    Liegt vielleicht daran, dass Kehl extrem sympathisch ist – Borowski aber einen bösen Fall von Crazy Eyes hat. Beide aber feine Fussballer gewesen.

  453. ZITAT:
    “Ja, wir sollten das “Zwangsfernsehen” zugunsten von RTL & Co abschaffen. Heissa, das wird ein Spaß!.”

    faszinierend, dass als Erstes nach Kritik am Staatsfernsehen stets das RTL-Sprüchlein kommt.

  454. die krone.at am Mittwochnachmittag erfuhr, ist das Aus von ServusTV in letzter Minute abgewendet worden. Die Verantwortlichen von Arbeiterkammer, Gewerkschaft und Red Bull hatten sich am Mittwoch zu Gesprächen getroffen. Eine Schließung des beliebten Privatsenders im Besitz von Red- Bull- Chef Didi Mateschitz konnte dabei verhindert werden, ServusTV wird weitergeführt und die Kündigungen zurückgenommen.

    Und wer hat es geschafft, die Gewerkschaft…….

    damit beende ich dieses Thema und nur noch zu sagen es ist keine Plemik, sondern man möchte das Menschen
    deren Arbeitsplatz gefährdet ist helfen, diesen zu behalten.

  455. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Sportvorstand: Tim Borowski bei der Eintracht kann ich mir irgendwie so gar nicht vorstellen. Bei Kehl wäre das komischerweise anders.”

    Liegt vielleicht daran, dass Kehl extrem sympathisch ist – Borowski aber einen bösen Fall von Crazy Eyes hat. Beide aber feine Fussballer gewesen.”

    Dem Kehl traue ich eher zu einen Laden zu leiten, eine Richtung vorzugeben und sich durchzusetzen. TB ist für mich eher nicht so der Leadertyp….

  456. Volksfront von Judäa

    ZITAT:

    Und wer hat es geschafft, die Gewerkschaft…….”

    Die Gewerkschaft hat es geschafft den Laden zu retten, der wegen der Gewerkschaft geschlossen werden sollte. Barvo! Chapeau!

  457. Kehl. Den finde ich auch klasse und denke, er könnte uns super weiterhelfen. Und das ganz ohne irgend eine einzige Information, die dafür ein stichhaltiges Argument liefert. Einfach so aus dem Bauch heraus.

    Ich wäre super aufgehoben, bei der Eintracht.

  458. ZITAT:
    “ZITAT:

    Ja, wir sollten das “Zwangsfernsehen” zugunsten von RTL & Co abschaffen. Heissa, das wird ein Spaß!

    Zum Glück (zumindest für mich) gibt es das zwangsfinanzierte Fernsehen. Bei der ARD mit Intendanten unterschiedlichster Couleur.
    Gäbe es nur noch die privaten Sender, würde ich kaum noch fernsehen. Niveau runter, Quoten rauf. Spaßig.

  459. ist es denn unbedingt von Nöten Menschen die sich ihren kargen Lebensunterhalt in einem prekären abhängigen Arbeitsverhältnis verdienen müssen auch noch mit Betriebsräten und Gewerkschaften zu drangsalieren?

  460. Okay, mir fallen gerade keine qualitativ hochwertigen Privatsender ein. Mea culpa!

    Wenn ich das Genöle von Zwangsfernsehen oder gegen Gewerkschaften lese oder höre, rollen sich bei mir die Fußnägel hoch. Aber in Zeiten der Ich -Ich – Ich – Gesellschaft, natürlich absolut mainstream.
    Fußball……

  461. Auch DWDL.de meldet:
    Ebenso überraschend wie die Ankündigung, den Sendebetrieb von Servus TV einstellen zu wollen, kommt die Wendung: Red Bull will den Kanal nun doch fortführen. Die Kündigungen für mehr als 260 Mitarbeiter wurden zurückgenommen.

    Somit hat man nun die letzten Tage für ausreichend Schlagzeilen gesorgt. Jetzt kennt jeder den Sender.

  462. “Crazy Eyes” – das triffts. Vielen Dank dafür.

  463. Sorry – seit “Herrchen gesucht” böswillig abgesetzt wurde bin auch ich DAGEGEN.

  464. ZITAT:
    “Sorry – seit “Herrchen gesucht” böswillig abgesetzt wurde bin auch ich DAGEGEN.”

    Aber für solche Gemüter wie Dich und mich bietet man doch immer noch solche Strassenfeger wie “die 100 besten Witze der Hessen” oder “die beliebtesten Wanderwege der Hessen”. Na?

  465. Brüder, zur Sonne, zum Videotext!

  466. Die 100 besten Witze der Hessen gibts ja echt.

    Das ist …irgendwie … bizarr.

  467. Ich mag diese Sendung mit den Zoos im hr.

  468. Breaking News:
    Mit Bowling gewinnt man keinen Abstiegskampf !

  469. Ich gehe heute Bouldern auf Servus TV. #qualitätsfernsehen

    http://www.servustv.com/de/Med.....rgwelten50

  470. Bowling ist echt das Stupideste was es gibt.

    Zumindest wenn ich es spiele.

  471. Leider nicht Gräfe. Es begünstigt uns diesmal: Daniel Siebert.

  472. ZITAT:
    “Leider nicht Gräfe. Es begünstigt uns diesmal: Daniel Siebert.”

    Es gibt doch bestimmt auch irgendwelche Regeln, die dafür sorgen, dass der Schiri mal gewechselt wird.

  473. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Heimsieg jetzt!

  474. ZITAT:
    “Es begünstigt uns diesmal: Daniel Siebert.”

    Der hat unser Heimspiel gegen Bayern gepfiffen. Den fand ich wirklich gut.

  475. Brigadier Lethbridge-Stewart

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Es begünstigt uns diesmal: Daniel Siebert.”

    Der hat unser Heimspiel gegen Bayern gepfiffen. Den fand ich wirklich gut.”

    Der will nur, dass Dortmund Meister wird.

  476. Bowling ist doch Kegeln für Hipster.

  477. Heribert sagt, der Trip nach Mallorca sei Blödsinn gewesen.

    ZITAT:
    “Eine Mannschaft wird auf dem Trainingsplatz geformt und durch intensive Schulung verbessert”

    Hat der bei Veh’s Training einmal hingesehen?

    https://www.facebook.com/SkySp.....572046674/

  478. Bowlen kann die Zielsicherheit beim Torschuss fördern. Man sollte nur den Freistoßschützen bei ausnehmen, sonst meint der, er müsst die Mauer abräumen.

  479. Bowlen kann die Zielsicherheit beim Torschuss fördern. Man sollte nur den Freistoßschützen bei ausnehmen, sonst meint der, er müsst die Mauer abräumen.

  480. Doppel-Strike. Ich sollts mal mit Bowlen versuchen.

  481. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Es begünstigt uns diesmal: Daniel Siebert.”

    Der hat unser Heimspiel gegen Bayern gepfiffen. Den fand ich wirklich gut.”

    Der will nur, dass Dortmund Meister wird.”

    Dann sollte er in Ingolstadt peife.

  482. @495 Vieleicht sollte mal jemand aus dem sogenannten Aufsichtsrat unseren scheidenden VV dazu aufordern nicht immer noch das Verhalten der anderen Vereine zu kommentieren. Nach seinem PR Gau mit seinen Äusserungen über Darmstadt und deren Trainer, sollte er einfach mal das Mau.. halten. Ich halte das für vereinschädigend macht uns zumindest in der Öffentlichkeit nicht symphatischer, in unserer Situation anderen wohlfeile Ratschläge zu geben. Einmal Lehrer immer……, bin mittlerweile echt froh wenn der weg ist.

  483. ZITAT:
    “Ich halte das für vereinschädigend macht uns zumindest in der Öffentlichkeit nicht symphatischer, in unserer Situation anderen wohlfeile Ratschläge zu geben.”

    Vor allem möchte ich nicht erleben, was da als Retourkutsche kommt, wenn wir es verbocken und der VfB drinbleibt.

  484. Tanzt nicht. Ein Lebensmotto..

    eigentlich wie geschaffen für diesen Blog.

  485. Froh zu sein bedarf es wenig.

  486. ZITAT:
    “Froh zu sein bedarf es wenig.”

    Die Monarchie ist abgeschafft.

  487. @495

    Dass der Buli-Erklärbär bei unserer Eintracht noch etwas zu sagen hat, ist der größte Blödsinn aller Zeiten. Der soll endlich seinen Stuhl räumen und uns mit seinen Weisheiten verschonen.Ein VV der immer wieder den gleichen Mist verzapft sollte eigentlich in der freien Wirtschaft früher abgelöst werden.
    Dass der sich nach dieser Saison noch traut, sich in ein Fernsehstudio zu setzen und etwas davon zu erzählen, wo die Grundlagen für eine erfolgreiche Saison gelegt werden ist schon mehr als lächerlich! Wenn HB davon Ahnung hätte, dann hätte er frühzeitig gemerkt, dass diese Grundlagen bei der Eintracht diese Saison gefehlt haben und würde nicht das böse Umfeld für seine mangelnde Kompetenz verantwortlich machen.

  488. Stichwort Fernsehstudio:
    Wieso wird Kovac (ausgerechnet) für den nächsten Samstag in dieses Mit-dem-Zweiten Sportstudio (ehemals Aktuelles Sportstudio) eingeladen und nicht etwa kurzfristig nach dem Hurra gegen D98? Oder nach dem Hurra gegen M1? Der Reiseweg dürfte fast gleich lang/kurz sein. Find ich ebbes unfair dem Trainer gegenüber.

  489. ZITAT:
    “Stichwort Fernsehstudio:
    Wieso wird Kovac (ausgerechnet) für den nächsten Samstag in dieses Mit-dem-Zweiten Sportstudio (ehemals Aktuelles Sportstudio) eingeladen….”

    Weil nach dem grandiosen Sieg gegen den BVB der Klassenerhalt gesichert sein wird.

  490. ZITAT:
    “Tanzt nicht. Ein Lebensmotto..

    eigentlich wie geschaffen für diesen Blog.”

    503: Lieber Heinz (wenn Du der “echte” Heinz bist, wovon ich ausgehe),

    irgendwann möchte ich nochmal kapieren, was hier in diesem Blog eigentlich passiert ist: Du warst früher (wohl nicht nur für mich) der ungekrönte König dieses Blogs, mit Deinem hessischen Sprachwitz und Deiner denkfrischen Kommentare, immer kess einen auf der Lippe, immer klug, den Adler im Herzen.

    Es war immer schön, von Dir zu lesen. – Dann kam die große Leere, und jetzt lese ich ab und an was Kurzes von Dir, aber es ist voll Bitterkeit.

    Dass man, wenn man hier in diesem Blog nicht politisch auf Linie ist, Prügel bezieht (was ich selbst erlebte, und deswegen ist das “politische, auf etwas Einsteigen” für mich hier ein ein selbst auferlegtes No-Go, das lernte ich, zu akzeptieren, ist halt so, ist ja nicht mein Sandkasten): ist es das? Das sollte Dich doch nicht schrecken, da stehst Du doch drüber.

    Wenn dieser Blog mal den Laden zumacht (was ich nicht hoffe), hätte ich irgendwann doch mal gerne erfahren, warum mein Heinz so bitter geworden ist.

  491. “Ich bleibe aber dabei, dass ich Freund des schönen Fussballs bin und den schöneren hat heute Bayern gespielt. Wenn dann der Hass obsiegt, Schulterzuck.”

    Man muss kein Bayernfan sein noch werden und dennoch anerkennen, es war guter Fußball und der ist genießbar, solange es nicht gegen die Unsrigen geht.

  492. ZITAT:
    “Weil nach dem grandiosen Sieg gegen den BVB der Klassenerhalt gesichert sein wird.”

    OK. Ich Dummerle. ;)

  493. ZITAT:
    “Man muss kein Bayernfan sein noch werden und dennoch anerkennen, es war guter Fußball und der ist genießbar, solange es nicht gegen die Unsrigen geht.”

    Das ist aber doch völlig losgelöst von der Frage, ob man den Bayern Erfolg wünscht. Ich erkenne z.B. an, dass Uli Hoeneß ein absoluter Fachmann auf seinem Gebiet ist, dennoch mag ich ihn nicht.

  494. ZITAT:
    “Find ich ebbes unfair dem Trainer gegenüber.”

    Nuja. Er hätte auch absagen können. Das Sportstudio ist heute nicht mehr der heilige Grahl des Sporttalk am Samstagabend wie es einst vielleicht mal war.
    Andererseits hätte ich auch lieber diesen Spieltag gewählt. Wäre es gegen M1 oder D98 schief gelaufen, wäre das halbe Gespräch nur darum gegangen ob man denn noch ans Wunder glaubt und Phrasen-Bingo noch und nöcher. Das Spiel jetzt gegen BVB ist eins, wo es fast egal ist wie es ausgeht – die Tendenz geht eh zu einer Niederlage – jedenfalls ist selbst mit einer evtl. Niederlage noch nicht aller Tage Abend, weil sich alles auf den letzten Spieltag zuspitzt. Kovac kann entspannter dort sitzen, als wenn wir gegen die “Lokal”-Rivalen verloren hätten.
    Was ich mit diesem Geschwurbel überhaupt sagen will: Vielleicht hat Kovac selbst nur für diesen Termin zugesagt. Das ZDF wollte ihn bestimmt sowieso schon die ganze Zeit dort haben.

  495. Der Winkel vom Bale-Tor war einfacher zum anvisieren, als der von Änis Ben-Hatira, trotzdem hübsch.

  496. ZITAT:
    “Vielleicht hat Kovac selbst nur für diesen Termin zugesagt.”
    Z.B. weil Katrin an dem Abend moderiert ;)

  497. @eagleoli [513]:
    Da ist was dran, verflixt viel dran. Danke.

  498. “Das ist aber doch völlig losgelöst von der Frage, ob man den Bayern Erfolg wünscht.”

    Richtig, Erfolgswünsche hätten sowieso nichts gebracht.
    CL Quali ist wie Abstiegskampf, der bessere Fußball garantiert noch keinen Erfolg und verdient dennoch Anerkennung.

  499. Was genau ist denn der “bessere” Fußball?

  500. Das entscheide jeder für sich, sofern er kann.

  501. Ich sags euch.
    Kreisoberliga. Umgesenst. Kopfnuss.
    Zweimal glatt Rot.
    Siegtreffer in der Nachspielzeit.

  502. ZITAT:
    “Was genau ist denn der “bessere” Fußball?”

    Mir wurde mal erklärt:
    Sichtbar mehr Absicht als Zufall bei gleichzeitig weniger Aufwand bei besserem Ertrag.

    Tja. Das klingt schon langweilig, sah dann auch so aus.

  503. Dann hat wer den besseren Fußball gespielt gestern?
    Absicht Aufwand Ertrag

  504. Emirates gegen etihad –
    Irgendwie fad.

  505. ZITAT:
    “Dann hat wer den besseren Fußball gespielt gestern?
    Absicht Aufwand Ertrag”

    Erwischt !
    Ich sag ja nicht, dass das richtig sein muss, klang halt seinerzeit in meinen Ohren nur so “Hallo, ich weiß das!”.
    Und da derjenige sicher mehr (als ich) Ahnung vom Fußball hat, … Aber dessen Mannschaft hat ja diesjährig auch gegen WOB (bereits im Hinspiel) das CL-HF vergeigt. Nuja.

  506. Juve war auch die bessere Mansnchaft und ist ausgeschieden….. Schön das die Bayern mal nicht wie immer in solchen Spiellen 90+3 ein Tor gemacht haben.

  507. Och als noch die Bayern. Und Leicester interessiert mich ehrlich ja doch auch nicht so ganz.
    Aber was tut man nicht alles, um sich nicht mit dahinsiechenden Adlerpopulationen befassen zu müssen.

  508. Kovac hat zugesagt, weil er sich präsentieren möchte. Er denkt schon über diesen Job hier hinaus, ob er jetzt einen neuen im Sommer oder im Winter braucht. Ist ja nicht schlimm, solang die Mannschaft um die Uhrzeit schon im Bett ist.

  509. @527
    Kommt mir etwas zu negativ rüber. Er präsentiert ja nicht nur sich selbst, sondern auch die Mannschaft, den Verein etc. Die Eintracht kann etwas nationale Publicity bestimmt gut gebrauchen.

  510. ZITAT:
    “”Ich bleibe aber dabei, dass ich Freund des schönen Fussballs bin und den schöneren hat heute Bayern gespielt. Wenn dann der Hass obsiegt, Schulterzuck.”

    Man muss kein Bayernfan sein noch werden und dennoch anerkennen, es war guter Fußball und der ist genießbar, solange es nicht gegen die Unsrigen geht.”

    Wenn ich mir heute das gekickte anschaue, dann ist vielleicht sogar die Beste Mannschaft der vier im Halbfinale ausgeschieden. Ist halt doch Ergebnissport.

  511. ZITAT:
    “Wenn ich mir heute das gekickte anschaue, dann ist vielleicht sogar die Beste Mannschaft der vier im Halbfinale ausgeschieden. Ist halt doch Ergebnissport.”

    Absolut. Deshalb ist eine Wertung “Beste Mannschaft” eigentlich auch nicht möglich. Die beste Mannschaft ist die mit den meisten Siegen. Eine andere Wertung gibt es nicht.

  512. @schusch [527]
    Auch deine Antwort hat viel Nachvollziehbares. Stichwort Eintracht im Gespräch.
    Ich hatte mich – bisher – halt über dieses ‘ausgerechnet nach dem BVB’ geärgert.
    Da wirken vielleicht die schräg gelaufenen Folgen vom ASS-Auftritt AM14FG/HS bei mir vermutlich noch nach … ok, pack ich das in mein Kästchen ‘Voreingenommenheit’ – und weg damit.
    Glück – Wille – Glaube!

  513. Hier, Arbeitsrechtler und Berufsmainstreamer!

    Ist das erlaubt, daß ein Arbeitgeber dem Titel eines Lohnsklaven ungestraft ein “Senior” davor stellt, wo maximal “Middle Aged” angemessen wäre? Muß man da jetzt jetzt einen Betriebsrat gründen, oder besteht auch ohne Aussicht auf lebenslange Freistellung bei voller Lohnzahlung wg. seelischer Zerrüttung?

  514. Grauenhafte 500.

    Da es gegen Mainz und Darmstadt anscheinend Glück gebracht hat:

    SGE 1 – 0 BVB
    86. Minute Castaignos

  515. Didi Hamann hat einen neuen Job:
    Fußballexperte im irischen Fernsehen. Das macht er gut und er ist offensichtlich nicht davon überzeugt, dass Gardiola bei den Citizens was reißt.

  516. Dieses rumgnöhle wegen den Bayern um dem Weiterkommen ist lustig! Fußball ist halt nicht Eiskunstlaufen oder Tanzen und es gibt am Ende des Spiels ein Ergebnis und keine Wertungsrichter. Es ist also müßig sich darüber zu echofieren wer die bessere Mannschaft war. Es zählt nur, wer die erfolgreichere Mannschaft war!

    Und mal ganz ehrlich, wie oft war Bayern nicht die bessere aber die erfolgreichere Mannschaft und keinen Bayernfan hat das gekümmert?

    ?

  517. @538
    Tausche ein und gegen ein um ….

  518. Ach Menschen… ob die Orks nicht einfach mal furzegal sind? Haben wir nicht ohne Häme gegen Wirklichunfassbarandere genug, um was wir uns Sorgen machen können?

    Bleiben die Kowatschen auch im Fall eines Abgangs? Wird Sebastian Kehl seinen Job hier schaffen? Wird uns AM14FG zum Wiederaufstieg schießen?

    Alles weit weg, gestehe ich, aber doch wesentlich realer als jeder Lustgewinn aus einem vergebenen Triple des Abo-Meisters, oder?

  519. Bezüglich der HB Nachfolge spreche ich mich dezidiert für Steffi Jones aus!

  520. im Eintracht Forum schreibt jemand Gaudino und Reutlingen haben den Vertrag aufgelöst…….

  521. Am meisten irritiert mich zum Thema Bayern, dass hier die Meinung vorherrscht, dass dieses hektische Gekicke als besserer Fußball gesehen wird als in Atletico vorgeführt hat.

  522. ZITAT:
    “Am meisten irritiert mich zum Thema Bayern, dass hier die Meinung vorherrscht, dass dieses hektische Gekicke als besserer Fußball gesehen wird als in Atletico vorgeführt hat.”

    Note 1+

  523. ZITAT:
    “im Eintracht Forum schreibt jemand Gaudino und Reutlingen haben den Vertrag aufgelöst…….”

    Kurze Google-Suche bestätigt das.
    http://www.gea.de/sport/fussba.....785047.htm

  524. @ 543

    jemand der über Managererfahrung besitzt aber nicht im Profibereich, so wurde es doch beschrieben…..

  525. Nein, Gaudino ist 49, also älter als Bobic, angeblich verhandeln wir mit einem Jüngeren …