Eintracht Frankfurt Grenzenloses Vertrauen

Bild: Stefan, BLOG-G

Merkwürdige Dinge geschehen derzeit beim Bundesligisten Eintracht Frankfurt. Besonders im Umfeld des Vereins ereignen sich Sachen, die eigentlich gar nicht so recht zu erklären sind. Angefangen hat alles am letzten Spieltag der Vorrunde, der mit einem keinesfalls herausragend eingefahrenem 1:0 Sieg beim damaligen Tabellenvorletzten MSV Duisburg endete. Eintracht Frankfurt schloss die Vorrunde mit dem neunten Tabellenplatz ab. Einstellig, so gut wie seit Jahren nicht mehr.

Vorher war die Stimmung nicht gerade berauschend. In der Hinrunde sah man all zu oft unattraktiven Fußball, es wurden zwar einige Spiele gewonnen, keines jedoch wirklich klar. Auf der anderen Seite setzte es aber herbe und teilweise deutliche Niederlagen. Ein Spiel, strenggenommen ein Spielzug während dieses einen Spieles – und alles war plötzlich ganz anders.

Dann begann die Winterpause.

Es folgten die Abgänge der Spieler Streit, Takahara und Thurk. Und es folgte das, was der Fan von der Eintracht gar nicht mehr kannte. Die Neuverpflichtung von Spielern, die eine Ablösesumme kosten. Der Anhänger reibt sich verwundert die Augen. Richtig Geld ausgeben – das kennt man gar nicht von den Herren Bruchhagen und Pröckl. Mit Martin Fenin und, wenn denn der Transfer heute klappen sollte, dem Brasilianer Caio wurden für jeweils ca. vier Millionen Euro zwei junge Nachwuchsspieler längerfristig an den Verein gebunden. Acht Millionen Euro für zwei Spieler.

Dies ist für das Umfeld des Frankfurter Traditionsclubs eine enorm hohe Summe. Und daran sieht man, wie relativ doch alles im Leben ist. Für geschätzte acht Millionen Euro (pro Jahr) hatte ein paar Tage zuvor der Rekordmeister aus dem Süden der Republik einen neuen Übungsleiter verpflichtet. Für acht Millionen Euro hatte eben dieser Club rund zwei Drittel des brasilianischen Defensivspielers Breno erworben. Acht Millionen Euro sind viel Geld – im Vergleich zu üblichen Transfersummen für wirkliche Topleute selbst auf nationaler Ebene sind sie, mit Verlaub, Peanuts.

Trotzdem ist die Euphorie groß. Zwei neue, zwei junge Hoffnungsträger, die auch noch Geld gekostet haben. Und das für drei Abgänge, die in dieser Saison wahrlich keine Bäume ausgerissen hatten. Alles ist gut, alles wird noch viel besser. Und dies, bitteschön, ab sofort, spätestens jedoch zum Start der Rückrunde. Das sind Top-Leute, teilweise seit fast einem Jahr unter der Beobachtung der Abteilung Scouting, alles Wunschspieler der sportlichen Leitung. Funkel und Bruchhagen wollten diese Spieler, Hölzenbein hat beobachtet, deshalb taugen sie. Stimmen, die die ersten Schritte von Martin Fenin eher skeptisch beurteilen (Artikel in der FR, Zitat aus der FAS) werden, gerade im offiziellen Forum des Vereins, mehr oder weniger laut niedergeschrien.

Wir holen sie, und sie taugen was.

Drehen wir das Rad der Zeit ein wenig zurück. In den letzten zwei Jahren hat Eintracht Frankfurt folgende Spieler unter Vertrag genommen:

Albert Streit, Naohiro Takahara, Sotirios Kyrgiakos, Michael Thurk, Mehdi Mahdavikia, Junichi Inamoto, Michael Fink, Aaron Galindo und Marcel Heller. Neun Spieler, von denen am Ende der Hinrunde dieser Saison ganze zwei mehr oder weniger als Stammkräfte zu bezeichnen sind. Alles Wunschspieler der sportlichen Leitung, alles Leute, von denen man sich teilweise kurzfristig (Inamoto, Mahdavikia) erhoffte, sie mögen auf der Stelle der Eintracht weiterhelfen.

Woher stammt eigentlich das inzwischen fast grenzenlose Vertrauen in die Urteilskraft der Verantwortlichen wenn es darum geht, neue Spieler zu verpflichten? Funkel und Bruchhagen selbst sind ja, trotz der Investitionen, inzwischen vorsichtiger geworden. Sie sprechen nicht mehr von “internationalen Knallern”, sondern von Spielern, die sich entwickeln müssen. Ist man durch diesen eingangs erwähnten einen Auswärtssieg der Saison und dem daraus entstandenen trügerischem Tabellenplatz wirklich schon in der Lage, den Abgang von drei Akteuren durch die Verpflichtung von zwei Perspektivspielern zu kompensieren? Eine mittelfristige Erfolgsanteil von 50 Prozent bei der Neueinstellung von Spielern kann man, wenn man die Vergangenheit (nicht nur bei der Eintracht) zu Grunde legt, als hoch bezeichnen. 50 Prozent von zwei Spielern. Das wäre dann Einer, der es mittelfristig schafft.

Ein Spieler wird aber nicht reichen der Euphorie in ein paar Wochen Taten folgen zu lassen.

Schlagworte: ,

340 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Ich glaube das hier Aufgrund der Abgänge und Verletzungen mehr “Zwang” als “freier Wille” hinter den Verpflichtungen steht. Da Nachwuchsspieler mit Perspektive aus den Regionalligen nicht weiterhelfen können bzw. es anscheinend keine gibt, muß HB die Schatulle öffnen. HB wird sich krümmen vor Unbehagen. Auch wenn er schon betont hat “Das ist schließlich Geld was wir erwirtschaftet haben”.

  2. Las ich nicht gestern erst irgendwo etwas dazu, dass selbst Mainz 05 inzwischen dazu übergeht, die zu verpflichtenden Spieler auch einem intensiven Charaktertest zu unterziehen? Ja, so war es wohl. Das Charakterliche ist das Eine, das Andere ist jene Frage, ob der Spieler einem auch fußballerisch weiterhelfen kann. Obwohl ich strikter Verfechter der Politik bin, dass man einen womöglichen Neuzugang auf Herz, Nieren und vor allem Hirn prüfen solle, bleibt die Frage, welchen Wert ein bestandener Intelligenztest hat, wenn ein Spieler den jeweiligen Verein nicht substanziell (oder auch nur marginal, aber immerhin) nach vorne bringt. Es müssen also beide Kriterien erfüllt sein, damit man sich nicht einen neuen Alpay oder Legat an Land zieht, der vornehmlich durch Unbeherrschtheiten glänzt. Wenn aber das Fußballerische nicht stimmt, warum sollte man dann überhaupt über einen IQ- bzw. Charaktertest nachdenken?

    Insofern wundert mich die Zahl der dann am Ende erfolglosen Neueinkäufe der Eintracht schon ein wenig. Man kann nicht immer wissen, wie gut einer einschlägt in der jeweiligen Truppe, selbst bei Bayern gibt es diese “Erfolglosen”-Liste an Südamerikanern. Aber wozu bezahlt man seine Scouts überhaupt? Dafür, dass sie dann nur Leute empfehlen, die schließlich doch nicht passen? Dann sind wohl die Scouts schlecht gebrieft oder einfach nur schlecht. Oder man weiß einfach nicht, wonach man überhaupt sucht. So ähnlich kennt man das in geraumer letzter Zeit vor allem aus Mönchengladbach.

  3. traber von und zu hoppegarten

    @2

    Welche Fehleinkäufe meinst Du denn ?
    Haste Fenin und Caio -falls er denn kommt – schon wieder abgehakt ? Dann bist Du anscheinend Hellseher, obwohl Schwarzseher deine Einstellung vermutlich besser beschreibt.

  4. @traber [3]
    Ich nehme an der Trainer meint die Leute, die ich in meinem Beitrag aufgezählt habe. Einfach mal den Bimm-Bamm baumeln lassen.

  5. @Michael: bei den genannten 9 Zugängen ist meines Wissens nur einer dabei, den uns Hölzenbein gebracht hat, alle anderen waren hier oder anderswo bekannte oder weniger bekannte “Größen”. (Ina kam via Taka.) Und just dieser eine (Galindo) macht seine Sache sehr gut, besser als erwartet. Also vertrau’ ich Holz mal, was Caio betrifft. Die Fehlgriffe waren Thurk und Mehdi, und die kann man Holz nicht anlasten. Bei Heller ging man kein großes Risiko, zur Zeit der Verpflichtung war er ein Schnäppchen, er wurde halt zu früh (gleich im 1. Spiel vs S04) ins kalte Wasser geworfen.

    Zu Fenin: auch deshalb wär’ ein weiterer Stürmer ganz gut, um den Druck von ihm zu nehmen. Denn dieser kann tatsächlich kontraproduktiv sein.

  6. @pivu
    Ich vertraue auch erst mal. Deshalb erwarte ich trotzdem keine Wunderdinge – schon gar nicht von einem jungen Brasilianer, der im europäischen Winter kommt. ;)

    Gruß
    Michael

  7. Meine Hoffnung für die nähere und mittlere Zukunft ist, dass FF wegen der ja nicht billigen Neuverpflichtungen (Offensivspieler!) gezwungen ist, den Schwerpunkt in der Spielweise von der Defensive etwas in die Offensive zu verschieben.
    Diese Hoffnung hält mich zur zur Zeit davon ab, trotz der Vertragsverlängerung von FF, meine “Ewischkadd” zu kündigen. Also ist ein Teil der 8 Millionen schon gerechtfertigt ;-).

  8. Vielleicht reicht auch schon die Anwesenheit auf der Bank und die Konkurrenzsituation, das das vorhandene Personal ein bisschen besser spielt. Und außerdem viel schlechter als Mehdi kann auch der junge Brasilianer die Eckbälle treten.

  9. guten morgen,

    ich stimme pivu voll zu, was galindo angeht. der könnte derzeit einer hysterischen kleinwagenfahrerin eine kleben (so ganz groß in der bild und so), ohne auf meoner beliebtheitsskala merklich zu sinken.
    ;-)

    nein, im ernst. hatte doch eigentlich kaum einer mit gerechnet, dass galindo seine sache so gut machen würde. da hatte man doch eigentlich eher an so eine art fußball-frührrentner mit latentem drogenproblem geacht.
    ich zumindest.

    und jetzt? m.e. hat galindo stammspielerqualität und passt definitiv zur eintracht (ruhig, zuverlässig, nicht aufgrergt, keine spur von hysterie)

    so oder ähnlich erhoffe ich mir die entwicklung von caio und fenin auch.

    ach so, brasilianer, lieber stefan, sind keine kaltblüter. die können auch im winter rennen ;-)

    soll sich halt warmrackern, der bursche.
    (galindo kommt auch nicht vom polarkreis und hat noch keine…)erfrierungen beklagt)

  10. @7
    Warum, Old-Peter? Drei Offensive sind gegangen, zwei gekommen. Das ändert ja nicht unbedingt was am taktischen Konzept. Schon gar nicht bedingt die “Investition in die Zukunft” ein Verschieben des Schwerpunkts schon zur Rückrunde.

    Und die 8 Millionen sind, wenn man es aufrechnet, sowieso “nur” ca. 4.

  11. @ 8 hotte:

    da fehlte doch sicher ein “nicht” im letzten satz, oder? ;-)

  12. @ 11
    janatürlich so ist’s richtig

    Und außerdem viel schlechter als Mehdi kann auch der junge Brasilianer nicht die Eckbälle treten

    in Standards soll er ja ganz gut sein

    http://www.fr-online.de/in_und.....nt=1271337

  13. Holla lieber Stefan,

    Du hast im Prinzip recht, und das hatte ich ja auch schonmal von dir bestätigt bekommen ( ;-) ).

    Wir müssen da unterscheiden, wie Pivu es sagte. FF’s Wunschliste war ja weitgehend unbekannt. Auserdem stimmt nur Mahdavikia von den “Neuen” nicht positiv ein.

    -Sotos. Ein Turm in der Schlacht, vor allem im Eurobbabogal.

    -Streit. Kam ohne Erwartungen und als Hitzkopf, geht als potenzieller Nationalspieler und Hitzkopf. Flanken, Technik, Standards – waren so schlecht nicht von ihm.

    -Michael Thurk: Müsse ma ga ned drübba redde…

    -Michael Fink: Müsse ma a ned drübba redde. Macht seine Sache gut, stabilisiert das Spiel zwischen Abwehr und “Offensive”. Ein Ausfall von ihm in der Hinrude (bei diesem Personalstand wäre undenkbar gewesen)

    -Nahorio Takahara: Kam als Back-Up und ihm wurde nichts zugetraut. Letzte Saison Stammspieler in überragender Form (Bonus Motivation WM/ Unbekümmertes Spiel?)

    -Marcel Heller: Machte auf sich aufmerksam. Frankfurts Scouting Bereich hatte ihn aber schon vorher im Auge und das gute Näschen hat sich ausgezahlt gemacht. Die 11 Einsätze in der Rückrunde hatte er gezeigt, was er kann. Seine Vorstöße sahen sehr gut aus, alleine der Abschluss war mangelhaft. Sollte er zurückkommen, wird er uns noch Freude bereiten. Solllte aber für eine Bewertung (noch) aus der selbigen rausgehalten werden.

    -Mehdi Mahdavikia: Der Iraner, DIE Entäuschung schlecht hin. Seine Erfahrung, national und international, lässt sich gut ansehen. Vielleicht war es der Asiencup, der ihm die Spritzigkeit und Dynamik nahm. Man sollte ihm noch ein halbes Jahr geben, um zu urteilen. Jetzt trainiert er mit dem Team und sollte auch Fitness-mäßig auf einer Höhe dann sein. Rest kommt von selbst – oder bleibt aus. Sprechen wir über ihn bitte im Sommer, auch wenn du mir den Beitrag dann um die Ohren hauen könntest. War aber wohl zweifelsohne ein Wunschspieler für die rechte Seite.

    -Inamoto: Lebte sich ordentlich ein. Verzichtete auf den Asien-Cup zugunsten der SGE (positives Zeichen). Wunschspieler? Eher weniger. Es war wohl wirklich eher ein moralisch-akzeptables Angebot, dass durch Takahara initiert wurde. In den ersten Spielen war er gewohnt aggresiv und dynamisch, machte die Schritte nach der Balleroberung mit nach vorne. Das war man von der letzt-jährigen defensive nicht gewohnt. Dann verletzt und hat nicht die Form gefunden. Auch hier wie bei Mehdi, Zeit bis zum Sommer geben für nen Stempel.

    -Kreso Ljubicic. Wurde aus der Jugend geholt. Großes Talent, großes Potenzial – wenig Einsatz. 10 Minuten waren es nicht mal, oder? Den hast sogar du vergessen.

    -Aaron Galindo: Der Mann, der wie Elvis heisst, kann kein schlechter sein. Nicht nur, die Blutproben dürften identisch sein bei den beiden. Auch die Körperbewegungen und der Einsatz stimmt überein. Ich habe mich richtig an ihn gewöhnt. Top oder Flop – Tendenz zum Top. Lasst ihn mal 25 BuLi-Spiele machen, wir sehen weiter.

    -Galm/Hess/Toski. Der eine hat die ersten Schwimmversuche im großen Meer Bundesliga erfolgreich absolviert, der andere durfte kurz Luft Seeluft schnuppern und der andere macht erfolgreiche Übungen im Nicht-Schwimmer-Becken und wird wohl schnellstmöglich ins Wasser geworfen. Auch diese Spieler sehe ich als Neuzugänge in der ersten Reihe – wenn auch ganz hinten stehend

    Auser den letztgenannten waren alle für den A-Kader vorgesehen und auser Heller und Kreso, die langsam rangeführt werden sollten, spielten auch alle, wenn sie fit waren. Und haben Leistung gebracht. Euch ist klar, dass ich einen gewissen Junge ausm Galus da nicht mit einbeziehe, oder?
    Sotos offenbart am Boden gewalltige Probleme, aber ist in der Luft ein König. Wird gejagt, wie ein selbiger, und darf sogar ablösefrei gehen. Die Verpflichtungen, die wir gerade tätigen, sehe ich als Zeichen an eben jenen Griechen-Kolos. Seh her, großer Mann, wir tun was.

    Falls er trotzdem geht, alles Gute und en Sträußchen Blumen, er hat nie gesagt, dass er lange bleiben will. Wäre nicht weiter schlimm, dennmit Russ, Vasi, Chris und Galindo (wenn er die Leistung bestätigen kann) haben wir 4 (!) Spieler die mindestens Bundesliga tauglich sind und ab und zu sogar mehr zeigen.

    Ich seh das nicht so negativ, weil man Taka im rechten Moment abgeben hat, Streit einfach so viel Geld für die Zukunft gebracht hat und einfach nicht bleiben wollte, Sotos uns schon einige Punkte mehr gerettet, als verschuldet hat und die zwei neuen Profis, sich doch erstmal aklimatisieren dürfen sollten.

  14. Bevor hier eine Diskussion über alle Neuzugänge über ihre gesamte Spielzeit bei der Eintracht aufkommt, weise ich auf folgenden Satz von mir oben hin:

    “Neun Spieler, von denen am Ende der Hinrunde dieser Saison ganze zwei mehr oder weniger als Stammkräfte zu bezeichnen sind.”

    Das ein Sotos mal stark begann, das ein Streit am Anfang der letzten Saison ein wichtiger Spieler war… geschenkt.

  15. Back on track.

    Sehr aufregend das Ganze bei der SGE zur Zeit. Wie von vielen gewünscht, erhofft gewollt. Wenn es dann soweit ist, überwiegt auch zuerst die Skepsis. Recht so.

    Thema “Fehleinkäufe”:

    AS, Taka: Waren nicht zu halten. Keine Fehleinkäufe.
    MT: War nicht mehr zu vertreten. Fehleinkauf.
    MM: Ist erst eine – zugegeben grottige – Halbrunde bei uns, wird aber eher eine riesterartige Ergänzung denn ein internationaler Kracher. Tendenz: Fehleinkauf
    Ina: Wie MM, aber mit Hoffnung, dass da noch mal etwas geht in den kommenden Wochen/Monaten. Tenenz: kein Fehleinkauf
    Fink, Galindo: Keine Fehleinkäufe
    Heller: Der kann einem echt leid tun, bei diesem Pech (?), kann den jemand wirklich als Fehleinkauf einstufen?

    Wie ich finde keine Liste mit Fehleinkäufen in der Mehrzahl. Auch kein Anlass zur gesteigerten Kritik an der Scouting Abteilung. In einem Verein, der funktioniert, kann ruhig ein sachdienlicher Hinweis vom z. B. dem Zeugwart kommen, wenn er denn zur Weiterentwicklung der Truppe dient. Mir recht. Muss das denn dann als schwäche der Scouting-Abteilung ausgelegt werden, oder ist das ein Indiz für einen guten Zusammenhalt und ein homogenes Gefüge im Club?

    Und nun: Fenin (“Fenin enttäuscht auf der Ganzen Linie” nach einem seiner ersten Auftritte…skepsis ist ja ok aber vom Paulus zum Saulus in 24h, muss das sein…?)und Caio.

    Als Ersatz im OMF und Sturm. Spielerische starke, junge Typen. Charakterlich anscheinend ok (Fenin) und dazu wurde vom Verein auch noch Risiko gegangen. Forderungen von vielen ebenfalls erfüllt. Vom Kaliber her dürfte das wohl zur Zeit das höchste der Gefühle für uns sein. Alles andere boxt in einer anderen Gewichstklasse. Auch wenn die Burschen mit ihren jungen Jahren eben noch nicht den Verein an die Big Six heranführen werden. Da hat derjeneige schon recht, der hier den Finger mahnend hebt.

    Ich finde das aber dennoch klasse. Denn genau das habe ich mir für meinen Teil für die Eintracht gewünscht.

    Zudem noch die Verlängerung mit Russ. Richtig.

    Im Sommer wird dann die Außenbahn noch verstärkt (hej, Isaradler, kickt ein Kaliber wie Ochs bei euch wirklich in der Kreisklasse *kopfschüttel*) und dann haben wir angenehme Aussichten für die Zukunft. Kein Spitzenteam. Aber wieder etwas schöneren UND erfolgreichen Fußball. Zumindest ab und an.

    Welche Perspektiven der einzelne Umfeldler dort jetzt hinein definiert, bleibt jedem selbst überlassen.

    Bei mir überwiegt die Vorfreude. Nörgeln kann ich später immer noch.

    Oder wie Kid Klappergass unlängst (sinngemäß) schrieb: “Früher hat man nach einer Saison beurteilt, ob es ein Fehleinkauf war…irgendwann werden wir dazu übergehen, darüber ein Urteil vor dem ersten Auftritt zu fällen…[oder so ähnlich]”

    Locker bleiben.

    Einzig bei FF bin ich mir noch nicht ganz im Klaren, wie er gedenkt sein Markenzeichen “unkontrollierte Defensive” abzulegen. DAS wird ebenfalls interessant sein zu beobachten, mit den neuen Optionen und dem Druck nun auch vorne eine passable Truppe aufbieten zu können.

  16. @10 Stefan: Das sehe ich unter dem Gesichtspunkt des Preises. Es wird zwar schon abgewiegelt, aber ich sehe doch einen gewissen Druck, Spieler dieser Preisklasse auch aufzustellen.

  17. Zitat:
    “Bevor hier eine Diskussion über alle Neuzugänge über ihre gesamte Spielzeit bei der Eintracht aufkommt, weise ich auf folgenden Satz von mir oben hin:

    “Neun Spieler, von denen am Ende der Hinrunde dieser Saison ganze zwei mehr oder weniger als Stammkräfte zu bezeichnen sind.”

    Das ein Sotos mal stark begann, das ein Streit am Anfang der letzten Saison ein wichtiger Spieler war… geschenkt.”

    Das grenzt ja schon fast an Leistungsunterschlagung. ;)

    Darf denn kein Spieler mal eine schlechte Form haben, ohne als Flop eingestuft zuwerden? Ich finde, doch!

  18. @Old-Peter [16]
    Der Druck ergibt sich nicht nur auf Grund des Preises, sondern auch aus der Tatsache, dass die Quantität des Kaders ja so groß auch wieder nicht ist.

  19. Christian, ich habe das Wort “Flop” nicht benutzt.

  20. @ 14

    “Bevor hier eine Diskussion über alle Neuzugänge über ihre gesamte Spielzeit bei der Eintracht aufkommt, weise ich auf folgenden Satz von mir oben hin:…”

    Sorry, zu spät. [15] war aber auch eher an Trainer Baade [2] gerichtet.

    @ Einführung

    “Ein Spieler wird aber nicht reichen der Euphorie in ein paar Wochen Taten folgen zu lassen.”

    Dehalb wurden ja auch – vorerst – zwei verpflichtet. Und ob nur einer, keiner oder BEIDE etwas bewegen, kann noch niemand wissen. Nicht einmal unsere Scouts, hihi.

  21. Aaargh. Bitte vollständig zitieren! ;)

    “… 50 Prozent von zwei Spielern. Das wäre dann Einer, der es mittelfristig schafft. Ein Spieler wird aber nicht reichen …”

  22. @18 Stefan: Wenn wir uns darüber einig sind, dass die beiden bisherigen Neuzugänge wahrscheinlich spielen werden, muss dann nicht auch die Spielweise offensiver werden? Vorausgesetzt wir sind uns auch darüber einig, dass zur Zeit die Mannschaft auch ohne Amanatidis nicht denkbar ist.

  23. Nun. Das Zitat meinte ich mit dem Hinweis:

    “Und ob nur einer, keiner oder BEIDE etwas bewegen, kann noch niemand wissen”.
    zu vervollständigen-

    Das bezieht sich auf die Rechnung mit den 50%.

    Ist misslungen, da erklärungsbedürftig…;)

  24. @tassiedevil [23]
    Deshalb schrieb ich ja im Konjunktiv “das wäre…”.

    @Old-Peter [22]
    “Wenn wir uns darüber einig sind, dass die beiden bisherigen Neuzugänge wahrscheinlich spielen werden…”
    Ich bin gerade da gar nicht so sicher. Warum? Weil sie Spieler ersetzen, die am Ende auch nicht gespielt haben.

  25. Es sind beides gute Spieler!!! Alle Internationalen Topstars haben auch bei kleineren Vereinen angefangen, siehe Ronaldo, Ronaldinho usw.! Also warum sollen wir nicht den nächsten Ronaldinho besitzen?

  26. @ 24 Stefan:
    “Weil sie Spieler ersetzen, die am Ende auch nicht gespielt haben. ”
    Eben genau deshalb.
    Nur Vereine wie Bayern, Bremen oder vielleicht auch Wolfsburg können es sich leisten, Spieler mit derartiger Ablöse ohne Bauchgrimmen auf die Bank zu setzen.

  27. Zitat:
    “Wir holen sie, und sie taugen was.”

    Zitat:
    “Es sind beides gute Spieler!!!”

    q.e.d.

  28. Stefan, Du bist nicht vielleicht ein bisschen arg negativ heute früh?

  29. Das Geheimnis des SGE-Scoutings ist ja nun endgültig gelüftet worden:

    HB in der FR: “Da gibt es bei Youtube interessante Bilder.”

    Interessante youtube-Bilder (Stichwort: Training) auch hier…

    http://youtube.com/watch?v=1Xu.....EGHHoZGM

  30. sieht jedenfalls schon richtig gut aus was der herr caio da macht aufm platz
    http://de.youtube.com/watch?v=.....lDEgXYXe3A

  31. @Stefan: ich finde den Grundtenor des heutigen Eintrags ziemlich negativ, da wird schon mal vorab Stellung bezogen für den Fall, dass die SGE Flops eingekauft hat.

  32. @15: Das sehe ich genau so. Die Einstufungen Stefans waren schon etwas ketzerisch. Thurk und MM sind aus meiner Sicht die einzigen, die das Prädikat verdient haben. Bei Inamoto weiß mans noch nicht, aber ich habe Hoffnung. Und Heller? Naja, als junges Talent geholt, werden wir uns damit abfinden müssen, dass er es auf Grund der Verletzungen nicht packen wird. Aber um ein “Fehleinkauf” zu sein, braucht es schon eine gewisse Fallhöhe. Die hatte er nicht.

  33. @30: Albert, bewirbst Du Dich damit jetzt als Moderator der nächsten Pleiten, Pech und Pannen-Clipshow auf RTL2?

  34. Hm, ok, lasse ich gelten, Jason. Ich versuche halt einen Gegenpol zum allgemeinen “Jetzt geht’s los” zu schaffen. Ein wenig Unaufgeregtheit in die Diskussion zu bringen. Die Positionen sind zementiert. ;)

  35. @Uwe Bein [33]

    Nochmal: Ich habe weder von Flops noch von Fehleinkäufen gesprochen. Ich habe nur den Ist-Zustand am Ende der Hinrunde beschrieben. Über die Gründe könnte man Bücher füllen. Kann ich aber nicht.

  36. @36: Ein Text hat immer die Aussage, die die Rezipienten verstehen. Okay, Du sagtest nicht “Fehleinkauf”, aber Du suggeriertest “Fehleinkauf” ;-)

  37. Dann taugt der Text nichts. Und das stimmt wohl. Er sollte suggerieren:

    “Auch bei den Großen schaffen es mittelfristig maximal 50% aller Neuverpflichtungen. Man kann unter Umständen davon ausgehen, dass es bei der Eintracht ähnlich sein könnte. So wird’s natürlich nicht, weil wir Eintracht sind.”

    Besser? Soll ich oben alles streichen und es durch das ersetzen? ;)

  38. @38: Okay, so wird es klarer. Aber wir haben doch gute Spieler verpflichtet, oder… ;-)

    Haben wir den Brasilianer denn nun eigentlich verpflichtet? Oder hält da die Cousine auch noch ein paar Anteile an den Transferrechten?

  39. @38
    Also bitte, Stefan, natürlich nicht. Wer das nicht aushält und gleich auf völlig unsachliche Parameter wie “schlechte Laune” verweist, ist mir sehr verdächtig.
    Hausaufgabe heute: Interpretieren Sie bitte den Satz “Fenin versagt auf ganzer Linie.” Antwort: Der Autor hat wohl schlechte Laune gehabt?
    Urteil: Oh, oh, nicht schlecht!

  40. Über den Satz “Fenin enttäuscht auf der ganzen Linie” im FR-Artikel habe ich mich “aber mal” (H. Meyer) richtig geärgert. Was soll das denn, den Kerl nach dem ersten Testspiel erstmal mit der dicken Zwischenüberschrift niederzubügeln? Fand ich an der Grenze zur Unverschämtheit.

  41. Ich werde den Autor mal darauf ansprechen.

  42. @ 42
    Aber, bitte nicht in meinem Namen, ja? Mir gefällt es als Ansage, die ich so interpretiere: Der Messias ist zwar gelandet, aber er irrt noch etwas verloren über den heiligen Platz. Fast klönnte man den Eindruck gewinnen als sei der Messias gar keine Messias, sondern nur ein Mensch.

  43. @ 42: Die Gelegenheit müsste sich ja im Laufe des Tages auf der PK in Sachen Caio ergeben, oder? Mich interessiert die Frage nach der Cousine [39] von Uwe auch brennend!

  44. Nein, ich frage ganz privat. Aber zum Thema “So doll war das noch nicht”: Hat jemand den Text oder den Tenor aus dem FAS-Artikel? Der soll ja – angeblich – in die selbe Kerbe schlagen, wenn auch etwas gemäßigter formuliert.

  45. @till [44]
    Gibt’s denn heute eine PK?

  46. @43: Es geht ja auch nicht darum, ihn nicht kritisieren zu dürfen. Klar kann man sagen, dass sein erstes Testspiel ziemlich schwach war. Ist ja auch nicht so verwunderlich.

    Die Art und Weise war mir aber zu BILD-mäßig, womit wir wieder bei einem anderen Thema wären…

  47. @Stefan [46]: Nun äh, ja also, ich bin doch nur so einer von denen, die am Rechner sitzen und wild spektakulieren…is nur ne Vermutung, bzw. die Hoffnung, dass heute schon alles klar gemacht wird. Wenn, dann erfahre ich eher nach Dir von Dir davon ;)

  48. Meinerseits war der gestrige Hype übriges eher ironisch gemeint. Etwas ernster betrachtet gehe ich davon aus, dass sowohl Fenin als auch Caio ihre Zeit brauchen werden. Wir können bestimmt nicht erwarten, dass die sofort konstant auf hohem Niveau spielen. Das sind 20jährige und keine gestandenen Profis. Ich setze im Moment eher auf Spieler wie z.B. Fink, Russ, Ochs, Ama, Pröll, Kyrioagos, Chris und sogar auch schon Galindo. Die werden es sein müssen, die in der Rückrunde in der Mannschaft den Ton angeben. Allzuviel ändert sich also wahrscheinlich garnicht. Aber mehr Hoffnung auf das ein oder andere Highlight ist schon da.

  49. @till
    Wenn man den Meldungen im verlinkten Artikel glauben darf, reist der Mann aus Brasilien erst heute Abend an. Ich glaube nicht, dass HB um 23:27h (oder so) noch eine PK ansetzt. ;)

  50. Jetzt hat’s der kicker auch gemerkt:
    http://www.kicker.de/news/fuss.....el/171305/

    mit einem schönen HB-Zitat:
    “Das sind Investitionen für die Zukunft, getätigt auf einer kerngesunden Basis mit den Geldern vom Festgeldkonto”.

    und weiter: “ich hoffe, dass es zur Unterschrift kommt.”

    – ich auch und dann eben morgen die PK!

  51. kicker-Korrespondent Carlos Freitas beschreibt Caio als “zentralen Spielmacher, der trotz seiner Größe sehr schnell, beidfüßig und extrem schussstark ist sowie gefährliche Standards schießt. “

    Nä, wat wär dat schön!

  52. @15 Tassie: “(hej, Isaradler, kickt ein Kaliber wie Ochs bei euch wirklich in der Kreisklasse *kopfschüttel*)”

    Sorry, die Kreisklasse bezog sich auf vorzugsweise offensive Flankengeber auf den Außenbahnen. Ochs spielt prima, aber die Flanken sind nicht seine Stärke. Müssen sie auch nicht sein, wenn vor ihm jemand steht, der das kann. Alas.

    Caio kommt wohl (wenn er denn kommt) auch durch die Mitte. Unsere Außen machen mir Riesensorgen. Was will ich mit einem Mantzios als Centre, wenn die “Flankengeber” Mehdi & Benni heißen?

  53. warum seht ihr alles so pessimistisch?

    hätte onkel dagobert weiterhin auf seiner kohle gesessen und nur ablösefreie spieler (oder vielleicht auch gar keinen spieler) geholt, wäre das geschrei genauso gross.

    dem umfeld kann man es wohl nie recht machen.

    ich freue mich sehr auf die neuen spieler und sehe die veränderungen als positiv.

    gottseidank habe ich schon karten fürs erste heimspiel ;-)

  54. “warum seht ihr alles so pessimistisch?”
    Warum sagst Du das wir(!) alles(!) so pessimistisch(!) sehen?

  55. Wenn das Umfeld hier jetzt zufrieden wäre, dann wären wir ja die Bayern. Hier wird gepflegt gemeckert, gezweifelt und gefürchtet. Und das ist auch gut so.

  56. @54: Ich denke doch, dass sich alle hier freuen und nur überlegen, wie es sich in der Zukunft weiterentwickelt.

    @52:Uwe Bein is back; nur größer und schneller.

  57. Wir haben Winterpause, lasst uns doch mal drei Wochen ein bisschen Euphorie. Ham wir uns verdient.

  58. @58: stimmt nach der strapaziösen Vorrunde muss man auch mal träumen und fantasieren.

    Genauso wars vor der Saison auch: zwei “10-14 Tore” Stürmer, Aussenbahnen mit MM und Streit–> super, hinten eh überbesetzt und Weltklasse Tormann!
    Was hab ich da schön geträumt..

    Naja, kam bissi anders und da hat Stefans Beitrag wie ein sanfter Wecker dran erinnert. Aber, kleiner Tipp: Wecker aus, dann kann man weiterträumen…

  59. @ 54 Zitat:
    gottseidank habe ich schon karten fürs erste heimspiel ;-)”

    …und die hauen wir weg ;-)

  60. … aber sowas von…!!!! ;-)

    p.s. ich lass meinen wecker erstmal aus und träume weiter

  61. Sorry, aber Fenin nach 2 Testspielen schon zu kritisieren, ist nicht gerade fair.
    Und die Neuzugänge der letzten Jahre – Takahara hat alle überrascht, Thurk nicht, Heller ist – wofür er ja wohl nichts kann und die Scouting-Abteilung auch nicht – verletzt, Galindo ist ein guter, Kyrgiakos und Streit ja wohl über die ganze Saison hinweg .
    Ein typisches Frankfurt-Problem: wird kein Geld ausgegeben, hat die Eintracht zu wenig Mut, wird Geld in die Hand genommen, werden die Neuzugänge schon, bevor sie auch nur ein Pflichtspiel gemacht haben, kritisiert…
    Und dass Thurk ein großes Missverständnis war, geschenkt: das ist ja wohl die normale Streuung bei Neuverpflichtungen – aber immerhin hat er uns einen der schönsten Fußballabende der letzten 10 Jahre beschert…

  62. Lest ihr eigentliche die HB-Interviews gar nicht? Da steht: Träumen verboten. Irrationale Euphorieschübe werden außerdem mit einer Ordnungswidrigkeit geahndet.

  63. Stefan,…

    Wie gut bist du eigentlich mit Durstewitz?

  64. @Christian,

    die Frage kann ich beim besten Willen nicht beantworten. In welcher Beziehung? Was verstehst Du unter “gut sein”?

  65. HB: „Das Wort Mittelmaß und Niemandsland lese ich ja gerade in der Frankfurter Rundschau oft. Meine Hauptaufgabe in den nächsten Jahren ist, dass solche Begriffe positiv und nicht negativ besetzt werden.“

    Niemandsland und Mittelmaß als markenprägende Begrifflichkeiten – damit wird HB zum Begründer einer ganz neuennoch nie dagewesenen Markentheorie: Durchschnitt ist angesagt, Mittelmaß ist trend, graue Mäuse sind sexy. Zurzeit steht er mit dieser revolutionären Theorie allerdings noch ganz alleine da. Wir gehen doch nicht zum Schnarchen ins Stadion, oder?

  66. @ Stefan:

    Mit seiner Einstellung. Man darf dich doch getrost als Journalisten bezeichnen, oder irre ich mich da?

    Und da ihr beide bei bzw für die HR arbeitet und man sich sowieso unter Journalisten “kennt”, ist dem doch auch hier so.
    Vielleicht hast du dich aber auch schonmal dazu geäußert und ich habs nich mitbekommen.

    UND:
    Ich will natürlich nicht, dass du böses Blut vergießt oder ihn zum Himmel lobst. Aber wie du zu seinen Berichten stehst, wäre mal interessant zu wissen. Kommt ja gerade sehr viel Gegenwind in jeglichen Foren.

  67. Net hauen, meinte natürlich FR …bin verrutscht. ;-)

  68. Mal ne kurze Frage: Ich habs wirklich vergessen, welche Verletzung hat Preuß denn im Moment nochmal?

  69. dem schließe ich mich an:
    bitte kein blut vergießen. und böses schonmal gleich gar nicht ;-)

  70. HR stimmt ja auch ein wenig: Jeden Tag mindestens einen Link ins Seniorenstift, gelle Stefan? ;-)

  71. Ergänzungsspieler

    @66 findest Du wirklich? Spielen nicht Marken mit ihren “Geiz ist geil” Strategien augenzwinkernd mit diesem Milieu.

  72. @Christian [67]
    Mich hat heute, um zu Deiner Frage zu seinen Berichten zu kommen, der Zwischentitel auch gestört. Aber bevor ich mich dazu äußere wollte ich ihn selbst einfach fragen.

    Geht aber nicht, weil er aus Portugal noch nicht zurück ist.

    Deshalb vermute ich einfach mal folgendes: Wenn man den Artikel ganz liest steht da

    “Wie dornenreich der Weg ist, zeigen auch die ersten Eindrücke von Martin Fenin. Der begabte Tscheche hat noch große Probleme, die (überhöhten) sportlichen Erwartungen zu erfüllen. Beim Testspiel am Samstag gegen Wolfsburg enttäuschte er auf ganzer Linie. Fenin, diese Vermutung sei erlaubt, wird noch ein wenig Eingewöhnungszeit brauchen, um der Eintracht weiterzuhelfen.”

    Die Überschrift zu dem Absatz lautet: “Fenin enttäuscht auf ganzer Linie”

    Wenn ich jetzt davon ausgehe, dass “dur” den Artikel aus Portugal geschrieben hat, kann ich fast sicher sein, dass er für diese Überschrift nicht verantwortlich ist.

    Alles nur Vermutung. Leichter ist es natürlich, auf ihn einzukloppen, ohne die Hintergründe zu kennen. Tatsache ist aber, das irgendwer die Überschrift verbockt hat. Und die passt einfach nicht zum Text.

  73. @58: Eben.

    Falls es mies läuft haben wir ja immer noch Zeit und den Blog hier um uns auszukotzen!

  74. Mir kam das auch seltsam vor, da der Herr eigentlich sehr positiv und “unaufgeregt” aufgefallen ist. Also du bist ihm wohlgesonnen, entnehme ich deiner Aussage. Merci. Ich verliere kein schlechtes Wort über ihn. Mag seine Artikel ganz gerne lesen und bin sowieso keiner, der gerne basht, nur weil es andere tun. Ich denke die Überschrift sollte er dennoch im nächsten Artikel aufnehmen um die breite Masse zuberuhigen. Ist der Artikel auch in Printform erschienen?

    Hat einer denn hier mal abseits vom Spekulationsforum ne klare Aussage zu Abflug/Ankunft? Begrüßung evtl…

  75. @73: “Alles nur Vermutung. Leichter ist es natürlich, auf ihn einzukloppen, ohne die Hintergründe zu kennen.”

    Mir persönlich war vollkommen egal, von wem sie ist, nur dass sie so gebracht wurde nicht.

  76. @76 Uwe Bein
    Ich gebe Dir Recht. Aber wenn Du den Text liest, siehst Du, dass sie nicht passt. Im Text steht eigentlich nur, dass MF im Testspiel nicht überzeugen konnte.

  77. @77: Das ist mir auch aufgefallen, deswegen bezog ich mich ja explizit auf den Titel. Den Text kann man so machen. Wie gesagt, es verlangt ja keiner, dass es nicht erwähnt wird, wenn er schwach war.

  78. Zum einen kann der Mann auch mal nen “unbequemen” Ball
    annehmen(ohne das dieser 5 meter verspringt, ihr wisst schon was ich meine)und diesen dann noch zielsicher weitergeben und sollte das alles uns nicht weiterhelfen
    so wird er uns wenigstens Standards verschaffen, die zugegebenerweise, im Falle AS oft nicht gepfiffen wurden.
    Hoffen wir mal das die Schieris in Zukunft öfter mal nen Pfiff tätigen und Caio vor allem unverletzt bleibt und nicht von irgendwelchen Rustikalspielern ständig gefällt wird.Ich jedenfalls freue mich riesig über die beiden Neuzugänge. Alles wird gut!

  79. Also meine Herrschaften!

    Ich freue mich sehr auf die Rückrunde. Bin sehr gespannt, wie der/die Neuverpflichtete/Neuverpflichteten ankommen.
    Ich hoffe gut, denn dann wird das auch was mit dem Saisonziel 45+x.
    Wenn jetzt schon manche wieder mit UEFA-Pokal daherkommen. Da wird mir echt Angst und Bange! Weia!
    Jetzt hat die Eintracht mal Geld in die Hand genommen und hoffentlich Verstärkung geholt. Aber was ist, wenn die Verletzungen zunehmen? Was ist, wenn noch ein paar Spieler längerfristig ausfallen? Nicht auszudenken was wird, wenn Ama länger ausfällt.
    Für mich ist der Klassenerhalt immer noch Saisonziel. Je früher der erreicht wird, desto besser.

    Mir geht es allerdings auch so, wie vielen hier, dass ich noch nicht ganz glauben kann, dass die Eintracht mal ein paar “Knaller” oder in HB’s Jargon “Perspektivspieler” geholt hat. Das wäre zu schön. Warum hat die kein anderer Verein genommen? Fenin – Juve. Caio – Ajax ?

    So, genugt geunkt! Hurrah Rückrunde!

    Habe auf FIFA08 Fenin schon transferiert. Streit, Taka und Thurk sind weg. Das läuft super so.Ama und “Feni” machen eine Bude nach der anderen. Ist halt leider nur ein Spiel. Aber man wird doch noch träumen dürfen!

    Mahlzeit!

  80. Sagt mal, was ist hier eigentlich los heute?

    “Fenin enttäuscht auf ganzer Linie” NA UND? Verstößt das gegen den Ethikcode, gegen die Richtlinien des guten Geschmacks, gegen journalistische Seriosität? Was ist daran BILD-mäßig? Nichts, gar nichts. Jede Überschrift ist pointiert, heute z.B. in der SZ über R.Koch: “Sein Schlager sind die Schläger.” Klingt gut!

  81. Wisst ihr was mich immer wieder erstaunt? Wie gut einige die fußballerischen Qualitäten von Spielern beurteilen können, deren Namen mir vor zwei Tagen noch völlig unbekannt waren.

    Aber das nur gaaaaaaaanz am Rande. ;)

  82. Zitat:
    “Wisst ihr was mich immer wieder erstaunt? Wie gut einige die fußballerischen Qualitäten von Spielern beurteilen können, deren Namen mir vor zwei Tagen noch völlig unbekannt waren.

    Aber das nur gaaaaaaaanz am Rande. ,)”

    Wieso? Wir haben alle YOUTUBE. Wie der Holz! ;-)

  83. Zitat:
    “Wisst ihr was mich immer wieder erstaunt? Wie gut einige die fußballerischen Qualitäten von Spielern beurteilen können, deren Namen mir vor zwei Tagen noch völlig unbekannt waren.

    Aber das nur gaaaaaaaanz am Rande. ;)”

    Es gibt halt Leute, die kennen manche Spieler durch seltsame Umstände besser als andere Leute. 15 Minuten Videomaterial ist natürlich keine Grundlage für eine Bewertung , aber wie sieht es mit Live-Fussball im TV aus? Warum sollte man von vorne rein (HIER!) jemanden unterstellen, den Spieler nicht schon zufällig die ganze Saison lang beobachtet zuhaben.

  84. Ich habe hier mal ein paar Kandidaten für die nächste Saison zusammengestellt:
    http://www.youtube.com/watch?v.....5ZGK5Fzdd8
    Alles echte Knaller! Dafür stehe ich mit meiner Scoutingagentur gerade!

    ;-)

  85. Pessimismus lese ich hier nicht, viel mehr wird kritisch hinterfragt und das ist gut so. Es wird ja wohl keiner bezweifeln, dass die Rückrunde noch nicht gestartet ist und hellseherische Fähigkeiten hat auch niemand.
    Es ist nicht verboten zu träumen, ja ok. Wer aber jetzt schon von Uefacup schreibt, lebt ja wohl komplett in einem Paralleluniversum und sollte ganz schnell wieder aufwachen, sonst holt ihn schon die Hertha wieder zurück in den Abstiegskampf, der imho keineswegs abgehakt ist.

    Zu dur: Journalisten müssen schreiben, jeden Tag, egal ob sie Lust haben oder nicht. Egal ob sie einen guten oder schlechten Tag haben, egal ob sie alles komplett bis zum letzten Detail recherchiert haben oder nicht, irgendwann ist die deadline da und dann müssen sie, weil es ihr Job ist. Und lesenswert und ein wenig reisserisch muss es auch sein, wenn das entsprechende Blatt weiter existieren will. In einer Gesellschaft, die weitestgehends verBILDed ist und nur noch Oberflächlichkeiten wahrnimmt, muss ein Journalist auch mal einen ‘raushauen’. Evtl. will dur mit seinem etwas provokanten Bericht (die Überschrift, naja …) auch gerade die ganzen Leute, die Fenin als Heilsbringer sehen, zurück auf die Erde holen. Hier heben einige ja schon total ab, was mir persönlich unbegreiflich ist. Freilich wäre es genauso unverständlich, Fenin jetzt schon zu demontieren …

    Bleiben wir lieber auf dem Teppich und betrachten das aktuell erstaunliche Geschehen mit Gelassenheit. Die Auflösung wird kommen und dann kann beurteilt werden.
    Vielleicht würde ja ein Beitrag aus der Reihe ‘Jockels Welt’ die Gemüter wieder beruhigen. Was treibt der Jockel so kurz nach dem Ruhestand ? Gewohnt unaufgeregt wird er seinen Äppler trinken, soviel steht fest.

  86. Also ich beobachte ja schon seit langem ganz genau den Grote hier in Bochum. Mein Scouting begann dabei sogar schon in der A-Jugend. Den würde ich auf der linken Seite bei uns sehr gerne sehen. Nur mal so als Anregung für die nächsten Transferperioden.

  87. Tut doch niemand, Christian. Ich bin mir sicher, die brasilianische und die tschechische Liga werden von den Meisten (nicht nur hier!) durchgängig live beobachtet! ;)

  88. Achja, und Jockels Meinung zu den Transfers wäre in der tat interessant. Holt den mal her… ;-)

    Und was hat denn nun der Preuß?

  89. @90: Und da soll ich mich jetzt durchwühlen, obwohl Du es weißt? Nee, nee, nicht mit mir… ;-)

  90. Und dabei ist es nicht mal ein Link zur Bild. Ei ei ei.

  91. @92: Ach, die deutsche Homepage-Landschaft ist doch eh genauso gleichgeschaltet wie die Presse… ;-)

  92. Preuß hat, neben Außenmeniskus und Knorpel im rechten Knie (bitteschön Uwe!), Nominierung zum Tor des Jahres:

    http://www.sportschau.de/sp/sp.....ortschau

  93. @94: Da habe ich abgestimmt und dann ist mir aufgefallen, dass ich vergessen habe, was er hat. Danke.

  94. Habe soeben für Preuß abgestimmt. Jede Stimme zählt.

    Auch wenn ich dachte, dass Siegtreffer der Eintracht gegen den FC Hollywood automatisch Tor des Jahres werden…

    Grenzenloses Vertrauen (!) an den Sieg unseres Neuzugangs No. 3

  95. ich dachte, die bayern hätten ihn jetzt verpflicht… den tor des jahres…

  96. Im ffh sind soeben Meldungen aufgetaucht, dass der geplante Transfer an dubiosen plötzlich auftauchenden “Beratern” zu scheitern droht.

  97. Ich fände es sehr traurig, wenn das deswegen scheitert. Die Tatsache, dass es solche Zustände sind, war klar. Ich denke, da wurde mit Absicht Pröckl hingeschickt, weil HB die Koffer mit Geld schon lange eingepackt hätte.
    Im Übrigen soll der FFH nur mal berichten. Solange weder offiziell Zu- noch Absage von Frankfurter Seite kam, bin ich weiter aufgeregt. Für mich zählen die Wort vom Boss…

  98. oha, NEIN! ich will nix hören von Beratern…

    Vermute mal, nachdem die Sache in den Medien schon als so gut wie sicher dargestellt wurde wollen klevere bis windige Geschäftsleute mehr…HB war ja nun auch nicht so sehr begeistert von der vorschnellen Berichterstattung der Blöd und anderer. Kann mir schon vorstellen, dass sowas die Verhandlungen erschwert. Verdammt!

  99. Ja klar. Und wieder ist die BILD oder “die anderen” schuld. Keinesfalls die undichte Stelle bei der Eintracht, gelle? ;)

  100. Ich habe bereits ein neues Talent auf youtube gefunden!

    http://www.youtube.com/watch?v.....0CFHZePLS8

  101. HB hat sich doch selbst hingesetzt und das Interview gegeben, oder?

    Die Berater wären auch so gekommen…das sickert halt dann durch, dass zwei Vertreter an einem Spieler interessiert sind.

    Vielleicht geht es ja nur um 100.000.

  102. Der schwarze Abt? Rogon?

    Ich höre nur hr und lese nur noch FR. Da war noch nix…

    Das wäre nu wirklich wie “…up pooh-creek without a paddel…”

  103. Muss ja auch alles nicht stimmen. Ich hab’s auch nur vom Hörensagen. Allerdings wird’s wohl im SGE-Forum auch gerade… hihi … “diskutiert”.

  104. Alles Quatsch, de Bub hat de Flieger verpasst und kommt erst morgen, heut war er net drin, hab umsonst gewartet…

  105. @carlos
    Das kennt man ja von Brasilianern! ;)

  106. Nix genaues weiß man nicht. Wenn er heute abend in Frankfurt ist, wird er wohl bleiben, wenn er nicht im Flieger ist (das müsste JETZT bekannt sein), kommt er nicht.

    Blöd wär’s nur, wenn er wie sein Landsmann bei uns einen 2. Vertrag woanders unterschrieben hätte. Und genau das trau’ ich diversen Beratern zu …

  107. @Stefan 101: Die gehören doch alle in einen Sack und Knüppel druff ;)

    Ne, wollte nicht sugerieren, dass “die Presse” wieder an allem Schuld sei. Wollte nur vermuten, dass das durchsickern nicht unbedingt so super war…schon allein, weil ich mir dann jetzt nicht so viele, eventuell enttäuschte Hoffnungen gemacht und Träume geträumt hätte.

    @Christian 103: Der Bericht auf hr-online verlinkt auf einen Audiokommentar von HB bei HR3 … ich glaube, dass war seine erste Reaktion, in der er bedauert, dass die Sache publik wurde.

  108. Abwarten, der kommt!

  109. Prima. Hier wissen die Leute nicht nur wie er spielt, sondern sogar mehr als die Eintracht! ;)

  110. …erstmal nach Frankfurt.

  111. Hört sich aber erstmal richtig mittelmäßig an, quasi suboptimal, dass nun die Berater auftauchen. Eigentlich trifft man die doch immer zuerst?

  112. Nicht in Brasilien, Albert!

  113. Ich klinke mich da aus… ab hier kommen die Fähnchenhalter ins Spiel und die Unkenrufe werden mehr.

    Stefan, würdest du einfach einen neuen Beitrag eröffnen, falls es eine offizielle Meldung gibt, sodass ich mich dann heute Abend / morgen früh, nicht durch 100 Posts lesen muss, um die “WAHRHEIT” zufinden ;) ?
    Da kann ich dann einfach ganz unaufgeregt in meinen RSS-Feader gucken.

  114. Natürlich, immer gerne. Ich kann auch jedem eine persönliche E-Mail mit dem aktuellen Stand der “Informationen” schicken. ;)

  115. Zitat:
    “Ja klar. Und wieder ist die BILD oder “die anderen” schuld. Keinesfalls die undichte Stelle bei der Eintracht, gelle? ;)”

    Glaube nicht, dass es da eine undichte Stelle gab, sondern viel mehr an einen Glückstreffer. 2 Tage bevor der Name in der Bild aufgetaucht ist wurde im Eintracht-Forum über ihn spekuliert.

  116. @toBee

    Selbst dann kann man der Bild ja schlecht einen Vorwurf machen. Dann hätte die Eintracht die Spekulation im Forum unterbinden müssen.

  117. @116: Bitte mir auch…

    Irgendwo hatte ich gelsen, dass Ajax mal 12 Mios gebiten hat und auf dieses beste Angebot aus Holland beruft sich da irgendwo irgendwer …

  118. @ 105: Die Sache schlägt Wellen…der eintrachtserver bzw. der des Forums scheint überlastet – von wegen unaufgeregt!

  119. Zitat:
    “Natürlich, immer gerne. Ich kann auch jedem eine persönliche E-Mail mit dem aktuellen Stand der “Informationen” schicken. ;)”

    Hm. Ne so meinte ich das nicht. Einfach einen neuen Blog-Eintrag, wenn HB sagt, die Verhandlungen sind gescheitert, oder es eine offizielle Bestätigung des Wechsels gibt. Ich hoffe, dass das jetzt nich zu viel ist. Ich wette wir werden in diesem Beitrag an die 250 Kommentare bekommen, wenn das heute nachmittag erstmal die Runde macht, was der FFH da gesendet hat. Und falls ich der einzige bin, der keine Lust hat an unbestätigten Gerüchte, tuts mir leid, gefragt zuhaben.

    Ps.: Des mit der eMail wär’ net schlecht. Ich hab da noch so ne Einkaufsliste ;)

  120. @116: Danke für das Angebot, das ist mir mehr als Recht… ;-)

    @113: Man kann aber auch nicht von HB und Pröckl erwarten, dass sie in so kurzer Zeit gleich mit allen 40 “ausverhandelt” haben.

  121. @ 122

    Stimmt, das ist etwas heftig. Du hast noch die 16 Vor-Verträge mit anderen Vereinen vergessen, die plötzlich aufgetaucht sind.

  122. Meine youtube-Quelle sagt. “Nur angucken, nicht anfassen.”

    Verstehe ich jetzt nicht…

  123. “Merkwürdige Dinge geschehen derzeit beim Bundesligisten Eintracht Frankfurt.”
    Stefan, du schreibst nicht nur gute Kommentare, du hast sogar prophetische Fähigkeiten!

    Aber auch hier gilt das Motto: DUM SPIRO, SPERO
    (Lateinische Texte sollten großgeschrieben werden, da die Latriner keine Kleinbuchstaben kannten)
    -Klugscheißmodus aus-

  124. Ergänzungsspieler

    @125 – die hatten keine Kleinbuchstaben? Habe Latein wirklich leidenschaftlich gehasst, einzige alles KLEIN schreiben zu dürfen (außer Eigennamen) kam mir zupass.
    WAR DAS ETWA AUCH GELOGEN? Wie das mit der logischen Sprache?

  125. Selbst wenn die keine Kleinbuchstaben hatten … ich habe.

  126. @126
    Logische Sprache????
    Das ist keine Sprache, sondern eine Krankheit.
    Besonders schlimm ist das Lesen der Texte, wenn sie wie im Original geschrieben sind, diehabenzwischendenWörternnichtgetrennt.

  127. Ergänzungsspieler

    …sehr schön, was Latein angeht sind wir uns ja einig. Bei der sperrigen Sprache musste das Reich untergehen.

  128. So. Den Eintracht-Server hat’s vorübergehend gehimmelt. Der ist so übervoll wie die…Autobahn.

    Ciao Caio?

  129. Nein, er kommt. wenn meine Infos richtig sind sind die sich heute mittag einig geworden. Wartet es ab.

  130. @131: Was bleibt uns auch anderes übrig?

  131. “Ciao Caio?”
    Boah… ;)

  132. @ 131
    Woher hast du deine Infos, Carlos? Bitte um Aufklärung!

  133. @ carlos

    “…wenn meine Infos richtig sind sind die sich heute mittag einig geworden…”

    Sagt mal, Herrschaften, was habt ihr denn alles für Drähte gespannt?

    Man gibt zwar bekanntlich seine Quellen nicht preis, aber ich bin da trotzdem mal gespannt…oder alles pure Spekulation zur Befreidigung der niederen Instinkte Dritter?

    C’mone…

  134. Ich hab’s gut. Noch muss ich meine Quellen nicht preisgeben. Nicht das ich eine hätte, aber ich meine so rein theoretisch…

  135. Ich habe es unlängst im Ausland sogar beim Präsi versucht.

    Der schlenderte so über die Straßen Asiens, im Eintracht-Polo, war aber, entgegen seinem naturell und trotz der Überraschung in der Ferne zufällig einem zu begegnen, der ihn erkannt – und angesprochen – hat, nicht Willens etwas ‘rauszurücken.

  136. Gute Idee, spekuliern um die Gemüter zu beruhigen. Nee in dem Fall kommt die Quelle aus Brasiland, ich selber kann sie gegen 22Uhr als seriös oder eben nicht seriös erfahren. Bin diesbezüglich sehr zuversichtlich. Ich denek alle gegenteiligen Meldungen basieren auf der Tatsache, dasss er heute nicht in Frankfurt angekommen ist. Ruhig Blut.

    @135 ….toll….

  137. Leute – einfach mal den Bimm-Bamm baumeln lassen, ok? Eine Frage habe ich allerdings, “carlos”: Wenn Du erst um 22:00 Uhr weißt, ob die Quelle “seriös” ist, wie weißt Du schon um 16:00 Uhr dass die sich “einig sind”?

  138. Zeitverschiebung? ;-)

  139. Anyway, ich spiele mit offenen Karten. Meine Quelle ist youtube. Und ich kann da wieder ein neues Talent präsentieren, falls es gewünscht ist? Aus Brasilien!

    http://www.youtube.com/watch?v.....oDH7glzudE

  140. Im Moment sind sie sich wahrscheinlich unseriös einig ;-)

  141. ich finde es immer wieder gut, welche Quellen hier Leute angeblich haben!

  142. ist jetzt schwierig für mich zu erklären warum ich das wissen werde, vielleicht kriege ich es auch schon eher raus.

  143. Hm. “Wissen werde”? Hm. Ok.

  144. @ 146
    Also mir ist nichts bekannt!

  145. also wenn es das ist,
    was die leute vermisst haben,
    wenn sie die sge in letzter zeit
    als graue maus titulierten;
    nein danke.

    ich will meinen rhönsprudelpokalschal.

  146. Ich werde morgen auch wissen, ob die Gerüchte wahr sind oder nicht. Ich kann euch allerdings nicht sagen, woher ich das weiss.

    Selbst wenn er kommt, kann jemand einfach mal nen Dicken schieben und ins schwarze treffen.

  147. “…ist jetzt schwierig für mich zu erklären warum ich das wissen werde…” Der ist gut!

  148. Der kann nichts wissen, weil noch immer verhandelt wird!

  149. Schlussfolgerungen über Dinge, die man wissen wird, haben doch einfach nur mit ein bisschen Logik zu tun:
    Alle Indianer haben Zöpfe
    Kant hatte einen Zopf
    Also war Kant ein Indianer

  150. Ergänzungsspieler

    …hat denn FFH die Meldung wiederholt? Auf deren Homepage steht nichts. Habe mehrere Google Suchen “Eintracht” + “Caio” laufen lassen und dabei nichts von nachtretenden Zuhältern gelesen.
    Ich red’s mir jetzt damit schön, dass – sollte an der Meldung etwas dran sein – der Feindsender sicherlich nicht der einzige wäre, der die Nachricht verbreitete; momentan scheinen’s aber die einzigen zu sein.

    IHR SEID ALLE UNTERVERSICHERT !!!

  151. Ich wollt mich doch ausklinken. In 20 Minuten – versprochen! -.-

  152. …ob die Quelle zuverlässig ist.

    nur kein Neid, bitte.

  153. Die Quelle kann nicht zuverlässig sein,
    da noch nichts entschieden ist!

  154. @154
    Zumindest hat hr3-videotext die Meldung “Eintracht mit Caio einig” aktuell nicht mehr drauf.

  155. Es gibt schon gute Informanten hier. Dass die Sache mit Fenin ernst wurde, erfuhren wir hier ja auch sehr früh, als sich “Der Informant” meldete und postete, dass auf “Eintracht” zwei Flüge nach Prag bei der LH gebucht wurden!

  156. Also meine sichere Quelle (Bierlieferant) sagt mir gerade: Lieferung kommt morgen. Na bitte.

  157. @ekrott [159]
    ;) – sehr gut!

  158. My friend is on the way to Frankfurt! I promise!

  159. @ 159: AHA! Die “undichte Stelle”, der Maulwurf, ist hier im Blog! Stefan, handeln, oder kannste die (vermutlich wechselnden) Namen nicht der IP-Adresse zuordnen ;)

    @ 158: Den Text hab ich auch nebenher laufen und warte seit dem Verschwinden des Textes auf den Neuen…

  160. na also, geht doch.

  161. Ergänzungsspieler

    @158 – das ist genauso ein schwaches Indiz gegen einen Transfer, wie meine haltlosen Spekulationen in 154 dafür.
    Jetzt sind wir entscheidend weiter.

  162. @till
    Ich kann einiges. Nur steht die Sache mit der Datenschutzerklärung hier nicht zum Spaß.

  163. @Stefan

    schon klar! Bin auch für den Artenschutz der possierlichen kleinen Wühler…

  164. Wenn die Sache schon gelaufen wäre, hätte ein Maulwurf Stefan schon längst informiert!

  165. Also, ich verlasse mich jetzt mal auf Carlos und schaue um 22 Uhr wieder vorbei, wenn es neue Infos aus dem Seniorenstift gibt.

  166. @ Stefan [166]

    Dein Wort in Schäubles Ohr…

  167. @169
    Danke für Dein Vertrauen.

    Bin doch selber gespannt wie ein Flitzebogen,
    ob das was wird.

  168. @carlos
    Ich schließe mich Albert an. Nur das ich dran bleibe. ;)

  169. @carlos und Co

    ich mich auch – jedenfalls was den Flitzebogen betrifft…

  170. Um ca. 17.20 Uhr wird es einen neuen Beitrag auf hr3 zum Thema Eintracht/Caio geben.

  171. Kann vorab sagen das es wirklich um Probleme mit den “Vermarktungsrechten der Persönlichkeit” geht.

  172. Und nein, die meinen nicht Caio Koch-Weser als Bertel-Nachfolger.

    Der hat den Ruf knickrig zu sein….

  173. Könnte mir einmal jemand auf die Sprünge helfen?

    “Vermarktungsrechten der Persönlichkeit”

    Wat dattan?

  174. hr3-Videotext hat aktualisiert.

    ” Die Verhandlungen um die Verpflichtung
    des Brasilianers Caio durch den Bundes-
    ligisten Eintracht Frankfurt sind ins
    Stocken geraten. Der Vertragsabschluss
    zwischen der Eintracht und Caios Verein
    SE Palmeiros Sao Paolo wird nach Anga-
    ben von Vorstandschef Bruchhagen durch
    Vereinsinvestoren verzögert.”

  175. Aha. Besitzrechte bei einigen Investoren. Heribert ist unaufgeregt, Pröckl fliegt heute zurück. Mit ihm oder ohne ihn.

  176. Noch 2 1/2 Stunden. Dann gilts. Hat Pröckl Caio im Gepäck oder nicht?

  177. “Heribert ist unaufgeregt,…”

    Täusche ich mich, oder bebte seine Stimme. Kann aber auch an meinem Radio liegen. Schaub-Lorenz. Ziemlich alt.

  178. Besonders zuversichtlich klang der aber nicht, der Heribert. Legen wir das mal unter “gebranntes Kind scheut das Feuer” ab.

  179. @Tassiedevil
    Du hörst hr3 über den Äther? Wozu gibt’s denn Webradio?

  180. @ Stefan

    Ich bin nicht multi-tasking fähig.

    Mehrere Dinge gleichzeitig auf dem Rechner? Nene.

    Da höre ich lieber Radio analog. Schön im Hintergrund. Da klingt dann alles so schön aufgeregt…

    Ich weiß nicht mal für wen oder was Widgets oder Gadgets sind. Asche her!

  181. Meine ganz persönliche Meinung: Finger davon lassen. Wenn solche Probleme erst bekannt werden, wenn der Griffel schon gespitzt ist, will ich nicht wissen, was später noch alles kommen kann.

    Man kennt das ja von Herrn Chris…

  182. Ich wechsle mal eben den Standort. Bin aber rechtzeitig wieder zur Stelle.

  183. Man weiß aber auch, wie Herr Henning spielt..

  184. Zitat:
    “Ich wechsle mal eben den Standort. Bin aber rechtzeitig wieder zur Stelle.”

    Rechtzeitig. Du weißt mehr!

  185. Denn sie wissen nicht, was sie tun – oder etwa doch?
    Die BILDungszeitung entblödete sich heute nicht, stolz im Kasten zu vermelden, was HB hilflos dem Dirty-Cop Sundermann des Reporter-Duos Sundermann/Palmert entgegenfauchte: “Herr Sundermann, ich versenke Sie irgendwann noch mal im Main -mit Betonstiefeln…”. BILD hatte ja vorab die Transferabsichten veröffentlicht und evtl. daddurch den Transfer verzögert oder gar verhindert, denn dadurch werden ja im In- und AUsland (besonders widerlich in Brasilien) Aasfliegen alarmiert, die ihren Anteil an der Beute verlangen. Sollte die Sache deshalb noch in die hosen gehen, gehört dem “Journalist” der A. versohlt.

  186. Eine kleine Randnotiz zu Carlos Alberto sei in diesen schweren Stunden noch erlaubt:

    Bremen handelt jetzt, wie Bild erzählt: “Darum bekommt Carlos Alberto jetzt einen Aufpasser! Der brasilianische Ex-Profi Rogerio Messias (35) wird sein persönlicher Betreuer. Am 26. Januar zieht Messias (Spitzname „Titi“) im Haus von Alberto in Bremen ein. Dann gibt’s einen 24-Stunden-Rundum-Service.
    Der von Alberto-Berater Roger Wittmann (Rogon) organisierte Aufpasser soll für ein besseres Einleben und Wohlfühlen sorgen.”

  187. …@184 Zitat:

    …”Ich weiß nicht mal für wen oder was Widgets oder Gadgets sind. Asche her!”…

    Aber meine wenigkeit weiß es !

    Guuugst du: http://blog-g-widgets.blogspot......com/

  188. Ich weiß ja nicht, aber ich würde mich sicher nicht wohler fühlen, wenn ich einen “Aufpasser” bei mir wohnen hätte. Egal, wie viel Service da mit drin ist. Und wenn ich mich dann auch noch entscheiden müsste, ob ich den Titi oder Messias nennen soll…

  189. @ Stefan Ich sehe den Brasilianer noch nicht hier. Besitz
    rechte verstehe ich so: der Verein ist klamm und braucht
    frisches Geld und möchte verkaufen scheint aber bei
    einigen Geldgebern in der Kreide zu stehen die ihre
    Optionen – sprich Forderungen – bei einem Verkauf an-
    melden. Hab ich recht ? Das wird den Preis so hochtreiben
    daß HB garantiert das Interesse ( die Lust ) verliert.

    Wahrscheinschlich reicht es dann nur für Herrn XY von der Spielver. Neu-Isenburg als Verstärkung!

  190. …was unter den – bislang nur gemutmaßten – Umständen aber auch verständlich wäre…bleibt wohl nur abzuwarten…

  191. Noch mal die Frage: Was ist daran verwerflich, dass wenn “WelcheZeitungAuchImmer” die Info “woherauchimmer” hat, diese dann veröffentlicht? Das ist deren Job!

  192. @195: Aber doch nicht, wenn es HB nicht in den Kram passt! Womöglich scheiter der Transfer, und dann?

    Dadurch schaffen wir womöglich nicht den UEFA-Cup, und dann?

    Wer kommt für den Schaden auf?

  193. @ 195
    Jetzt sag nur, dass Medien nicht zu “cooperate identity” verpflichtet sind? ;-)

  194. Ja klar. Am Ende heißt es dann wieder “Deutsche Presse halt die Fresse” und keiner hinterfragt es.

  195. Nicht das ich wüsste, Albert. Vielleicht hat’s mir aber auch nur keiner gesagt.

  196. Zitat:
    “Noch mal die Frage: Was ist daran verwerflich, dass wenn “WelcheZeitungAuchImmer” die Info “woherauchimmer” hat, diese dann veröffentlicht? Das ist deren Job!”

    So ist es, Stefan.

    Es ist aber auch schade. Ich habe nämlich heute nachmittag noch einen Blogeintrag zu Caio fertig gestellt – den kann ich jedoch in die Tonne treten, wenn der Wechsel platzt.

    Wer kommt mir für den Schaden auf? ;-)

  197. Ja, berechtigte Frage, Stefan. Das ist zwar manchmal ein schmutziger Job, aber eben ein Job.

    Mich wundert es ehrlich gesagt, warum HB die Meldung nicht einfach dementiert und als Ente abtut. Niemand hat ihn gezwungen, die Wahrheit zu sagen. Er trickst doch sonst auch immer ganz gut rum, warum nicht im Falle Caio ? Mit etwas geschickter Rhetorik hätte er sich rausreden können. Wieso er das bei einer Bild-Meldung nicht tut, verstehe ich nicht. Zumal die meisten Leute einer Bild-Meldung nicht sonderlich viel Vertrauen schenken. Genau das hätte ich ausgenutzt und verständislos den Kopf geschüttelt, bei Fragen zu Caio. Merkwürden …

  198. naja, sgeghost, wenn Pröckl dabei ist kannst Du das schlecht als VW-Betriebratsausflug dementieren! ;)

  199. @203: Hmm, ok, stimmt auch wieder. Dementiert hätte ich trotzdem, schon aus Prinzip ;) Die Veröffentlichung zu diesem Zeitpunkt ist immer ein Nachteil und bringt null Vorteile …

  200. Der BILD bringt sie schon was. Und, mal ehrlich, wer glaubt ernsthaft daran, dass ein Deal der montags in Brasilien über die Bühne gehen soll an einem BILD-Artikel vom Samstag oder Sonntag scheitert?

  201. Zitat:
    “Die Bild, Rüdiger!”

    Von denen nehme ich nichts. Nicht einmal geschenkt. ;-)

    Ich habe übrigens immer noch keine Antwort aus Wiesbaden zu “pep”…
    Müsste man bei einer E-Mail-Anfrage an die zuständige Redaktion der FR auch mehrere Tage auf die Beantwortung einer Frage warten, obwohl die Antwort mit “ja”, “nein”, “keine Ahnung” oder “verraten wir nicht” bereits erledigt wäre? :-)

  202. Kann mir trotzdem jemand etwas genauer erklären, wie Sponsoren Persönlichkeitsrechte erkaufen? Ist es so wie Dieter es beschrieben hat oder so, wie ich es von dem Tennisspieler Tommy Haas weiß, der mit 13 nach Florida “verkauft”, also dort in eine Tennisschule gehen “durfte”, ihm 5-6 private Sponsoren diese Ausbildung zahlten, um nun lebenslänglich an seinen Preisgeldern zu verdienen, was vertraglich so fixiert wurde?

  203. @Kid: Du könntest mich TAGSÜBER mal fragen. Dann erspare ich Dir die Mail.

    @Albert:
    So in etwa stelle ich mir das vor, ja.

  204. @Stefan: Menno, der Tag ist doch nicht vorbei, nur weil es dunkel geworden ist. ;-)

    Mach´ ich!

  205. Warte, ich ruf von hier aus an. Haste nun davon.

  206. Was’n da los? Nimmt keiner ab!

  207. Vielleicht ein Betriebsausflug? Hihi..

  208. Sorry – habe jetzt drei Leute angerufen von denen ich denke sie könnten’s wissen, und keiner geht dran. Ich versuch’s morgen. Wenn ich dran denke.

  209. …es wird konkret, es tut sich was, ohne Sch…

  210. Hast noch 50 minuten Zeit, carlos.

  211. Darf man noch zum hr verlinken? (Keine Angst, nur Powermicha).

    http://www.hr-online.de/websit.....t_33682522

  212. Oh man steht da eine Sch… im Eintracht-Forum. Ham die Leute da sonst nix zu tun als zu schreiben, die kennen den Opa der Schwester des Schwagers des Präsidenten-Hundes von Palmeiras? Und das Niveau sonst da, mannmannmann. Stand hier schon öfters, aber ich wollt es nur nochmal hervorheben.
    Wie gut, dass es Blog-G gibt!

  213. Ich liebe es manchmal, das Eintracht Forum. Warum, werde ich vielleicht mal in einem extra Beitrag erläutern.

  214. Und dann die ganze Scheiße da:”Oh mist, wenn das nicht klappt mit Caio. Ich hab den doch schon bei Fifa 08/PES2008 zur Eintracht editiert!”
    Nein! Das ist aber tragisch! Alles umsonst!
    Man schreibt ja auch nicht, wie groß der Haufen ist, den man gesch… hat.
    Wieso nicht?
    Ich sag mal so: Interessiert die Parkuhr!

    @218 Aber ist auf der anderen Seite teilweise auch amüsant irgendwie…

  215. Ach, ich schreib den Beitrag zum Eintracht Forum. Für morgen. Wird auch kurz. Sehr kurz. ;)

  216. Da freu ich mich jetzt schon drauf. ;)

  217. @Stefan [205]
    Siehe dazu Spruch von HB in ekrott [189]!

  218. @ekrott [222]
    Und Du glaubst also wirklich, dass der BILD Artikel den Deal gefährdet oder zum scheitern gebracht hat?

  219. @Stefan [195]
    Ich finde es zum K., wenn eine Zeitung, die aus Sensationsgier die Arbeit des scheinbar gewendeten Vorstands torpediert. Hier bin ich ausnahmsweise zuerst Fan und dann Mediendemokrat oder wie man das bezüglich BILDungszeitung nennen könnte.

  220. ekrott, dass verstehe ich ja. Das kann ich auch nachvollziehen. Das beantwortet aber meine Frage nicht. Du glaubst, der BILD-Artikel torpediert den Deal? In Brasilien?

  221. @Stefan[223]
    Ich kann das aus der Ferne natürlich nicht definitiv beurteilen, wundere mich aber schon über HBs Brass.

  222. Stefan, die Bild ja. Jede andere Zeitung, Nein! ;)

  223. Ich wundere mich auch. Weißt Du warum? Weil ich ihn in diesem Fall für unbegründet halte. Das Pröckl mit Holz nach Brasilien fliegt, wussten selbst wir schon ein paar Tage vorher. Und mit ein wenig nachdenken hätte fast jeder auf das kommen können, was geplant war. Weiß immer noch nicht, was die Bild in dem Fall falsch gemacht haben könnte.

  224. Ich bin der grösste Gegner der Blöd. Aber Ihr glaubt doch nicht im Ernst, dass die “Verantwortlichen” mit ihren Informationen auf Pressemitteilungen angewiesen sind.

  225. Ich merke auch gerade, dass ich mich vor lauter Gerechtigkeitssinn für die Springer-Presse zum Vollhorst mache, ich Vollhorst.

  226. @228 Stefan
    Womöglich handelt es sich hier aus HB’s Sicht um eine taktischen Schachzug. Wenn man die Schlacht um Caio verliert, kann man jemand anderem die Schuld zuweisen und ihn zugleich ein bisschen für die Zukunft disziplinieren.

  227. Also mein Beitrag sollte Ironie darstellen. Natürlich ist es IN DER HEUTIGEN ZEIT kein Grund für ein Scheitern einer Verhandlung. Das ist ne schlechte “Ausrede” oder ne seichte Erklärung…

  228. Naja, dkdone, der Schachzug ist aber schwach, findest Du nicht?

  229. ich finde es interessant was heute so passiert.
    das die bösen medien schuld sind finde ich falsch!
    die machen ihren job.
    wenn jetzt ´auf einmal` irgendwelche leute rechte besitzen, ist das komisch, sehr komisch.

  230. Wie dem auch sei. Keiner Kontakte zum Zuckerhut? Hat irgendjemand Herrn Dr. Pröckl zum Flughafen schlendern sehen? Mit brasilianischem Anhang? Also jetzt kein Hitzfeld-mäßiger Anhang, sondern einer, der Fußball spielt?

  231. Wie dem auch sei. Es ist gleich 20:00 Uhr, wenn der hr richtig lag, sitzt Dr. Pröckl jetzt im Flugzeug. Sicher nicht alleine, wahrscheinlich ohne Spieler. Morgen wissen wir’s.

    “carlos” ist wahrscheinlich eingeschlafen… ;)

  232. Wie dem auch sei. Hihi. Zeitgleich.

  233. @237: Witzig. Ein gutes Omen, finde ich!

  234. Das hat ja übrigens fast etwas “24”-haftes. Dr. Pröckl in der Rolle des Jack Bauer, der den Spieler aus den Fängen windiger Berater befreien will. Fehlt nur so ne tickende Zeit-Anzeige.

  235. Zitat:
    “Das hat ja übrigens fast etwas “24”-haftes. Dr. Pröckl in der Rolle des Jack Bauer, der den Spieler aus den Fängen windiger Berater befreien will. Fehlt nur so ne tickende Zeit-Anzeige.”

    Tuts n tickendes Herz?

  236. Und “carlos” in der Rolle des Mysteriums.

  237. Jetzt fehlt nur noch die Rolle der weiblichen Versuchung. Isabell? Elly?

  238. carlos is eindeutig, die yambatv werbung zwischendrin.

    Holz als David Palmer?

  239. @ 242
    Ich dachte “24” und nicht James Bond… ;)

  240. @244: Die weibliche Verführerin gibt es IMMER.

  241. Auf HR3 wurde gerade die Verpflichtung gemeldet.

    … nach mehrstündigen Verhandlungen …

  242. @244: Nina Meyers, oder so war doch ihr Name, wenn ich nicht irre… ;-)

  243. @245
    Im “Käfig voller Narren” nicht, Uwe. ;)

  244. hr3 —> eintracht verpflichtet caio! eben im radio! gleich mehr dazu!!!

    asum forum

  245. @246: Echt jetzt? Unser Jack hat mal wieder die Welt gerettet!

  246. @ 243 So David Palmer, Präsidenten-mäßig: “Wir verhandeln nicht mit Terroristen!” :)

  247. @251: Haha, genau… ;-)

    @248: Okay, ich füge Action-Produktion hinzu… ;-)

  248. Jetzt nervt nicht mit einer “Verpflichtung” rum. Hier gehts um WICHTIGES! ;)

  249. @ 247 Gut die kann man als weiblich bezeichnen, aber doch nicht als VERFÜHRUNG!

  250. @254: Na, hat sie Dr. Pröckl..ähh.. Jack um den Finger gewickelt oder nicht?

  251. …gemach, gemach. Ich hatte 2200 Uhr angepeilt. Der Flieger geht erst um 23 Uhr.

    @246
    meine Rede.

  252. Angepeilt oder nicht – der hr hat 20:00 Uhr gesagt und jetzt die Verpflichtung gemeldet. ;)

    Und das wo wir gerade bei weiblicher Verführung waren. Schlechtes Timing.

  253. @255 Ja gut Uwe, passt ja, am Ende hat Jack sie getötet, so wie anscheinend Dr.Pröckl die “Terroristen”… ;)

  254. @258: Wir bevorzugen den etwas eleganteren Ausdruck “eliminiert” in meiner Spezialeinheit… ;-)

  255. Hehe… ach wir sind hier schon ein bisschen MASH ;)

    Aber zum Caio: Bevor es net auf http://www.eintracht.de steht, glaub ichs nich.

  256. @ 259 Wir bei uns sagen einfach nur “Mission erfüllt” oder besser gesagt “Mission accomplished”, spart den Papierkram, wenn keiner weiß, das Mord im Spiel war… ;)

  257. Seit wann ist eigentlich der HR das schnellste Medium bei so etwas?

  258. Tja. Gute Frage. Und dann auch noch Radio! Das ist ja sowas von WEB 0.73

  259. @263: Genau…;-) Aber eines ist bei dieser ganzen Geschichte klar: Graue Maus ist was anderes…

  260. Ganz einfach: Seit dem die B**D bis nach Brasilien reicht…

  261. Hat Carlos nicht tatsächlich etwas mit Terrorismus zu tun? Kennt man ihn nicht unter dem Decknamen „Der Schakal“? Und sitzt er nicht eigentlich in einer französischen Haftanstalt ein? Fragen, nichts als Fragen. Wahrscheinlich greift gleich auch noch Adnan Kashoggi in die Verhandlungen ein. Und der Agent Maus gibt zu erkennen, dass er zwei Geiseln des Leuchtenden Pfads in die Verhandlungsmasse einbringen könne.

  262. Mir fehlt noch die berühmte zweite Quelle. Hm.

  263. Zitat:
    “Mir fehlt noch die berühmte zweite Quelle. Hm.”

    Angebrachter Zweckpessimismus, Vorahnung oder auf sicher gehen?

  264. Steht so im Handbuch, Christian! ;)

  265. @268: In dem Fall würde ich auch gerne die Bestätigung eines Fußballfachmediums haben. Dem HR traue ich nicht so recht über den Weg.

  266. Zitat:
    “Mir fehlt noch die berühmte zweite Quelle. Hm.”

    Hier! Ich! Ich!
    Aus mir sprudelt alles nur so heraus. Eigne ich mich damit als Quelle? Leider habe ich aber überhaupt keine Ahnung. Ob ich doch nur ein Vielbabbler bin? :-)

  267. Du kriegst Deinen Senf noch ab, Rüdiger! ;)

  268. Ich arme Wurst, Stefan… ;-)

  269. Schau mal grad in Dein Archiv, Rüdiger. Wie war das mit Chris und seiner Spielberechtigung, nachdem “alles klar” war? ;)

  270. Oh nein! So ein Pech aber auch. Jetzt heulen die im Eintracht-Forum bestimmt wieder rum so a la:”Oh fuck, jetzt hab ich Caio grade wieder aus der Eintracht Mannschaft bei Fifa08 gelöscht. so ne scheiße aber auch!”
    ;)
    Würde jemand die Güte haben für mich nachzuschauen? Bin grade nicht so motiviert selbst zu gucke… ;)

  271. Sorry, den Server tu ich mir heute sicher nicht (mehr) an.

  272. So, hier habt Ihr Eure zweite Quelle. Ich hoffe, Ihr sprecht französisch ;-)

    http://www.estadao.com.br/espo.....9210,0.htm

  273. Hihi. SECHS Millionen Euro? Jetzt glaube ich weniger als zuvor dran.

  274. HR ist doch nicht so schlecht als Quelle. Bei der zweiten Quelle, die bestimmt nicht auf sich warten läßt, ist doch sowieso zu vermuten, dass sie ihre Information aus den HR-Nachrichten hat.

    Und die Eintracht-Homepage wird wohl nicht so oft aktualisiert.

  275. @ 277
    Französisch spreche ich, aber das kommt mir alles spanisch vor, wenn nicht sogar portugiesisch. ;)

  276. @278: 2 Millionen sind wohl der Nachschlag, falls wir während der Vertragslaufzeit die CL erreichen… ;-) Was ja durchaus wahrscheinlich ist…

  277. Zitat:
    “Sorry, den Server tu ich mir heute sicher nicht (mehr) an.”

    Ich hab´s heute einmal versucht, hab mich geärgert und hab´s dann gelassen. Wer sich ärgert, büßt angeblich für die Sünden der Anderen. Da hatte ich dann doch keine Lust drauf.

  278. @277
    dess iss doch portugiesisch, odder?

  279. 6 Mio kann schon sein, z.B., wenn wir uns 4x hintereinander für die CL qualifizieren. Oder 4 Mio plus 2 Mio bei Weiterverkauf. Oder …

    Keine Sorge, HB wird seinen Prinzipien schon treu geblieben sein.

  280. @280: War doch nur ein kleiner Spaß, um die angespannte Stimmung etwas aufzulockern… ;-)

  281. Hm. Nagut. Dann glaube ich’s halt mal.

  282. vielleicht denken die ja auch einfach in $ und nicht in €

  283. Und sie schreiben Euro hin? Auch ne Erklärung.

  284. Hui. Da bin ich aber gespannt. Zwei Quellen aus Brasilien bestätigen, plus der HR. Klingt vielversprechend. Aber ich wills doch gerne noch ein bisschen sicherer. http://www.eintracht.de wäre gut. Und in der FR will ich es lesen. Dann kann die BLÖD auch drucken was sie will. Von mir aus eine Titelstory draus machen. Wenigstens ist dann da mal einen Tag kein latenter bis offener Rassismus.

  285. @287, 288

    http://www.lance.com.br/notici.....220506.stm

    Da steht €4 Mio. Im Estado (s.o.) sind es €6 Mio. Klingt nach entweder Weiterverkaufsbeteiligung oder Erfolgsprämien. Bin gespannt.

  286. @ 285 Na das weiß ich doch. Und: Hat doch auch geklappt. ;)

  287. @289: “Wenigstens ist dann da mal einen Tag kein latenter bis offener Rassismus.”

    Was meinst Du, wie viele Rassismen man in einem Artikel über einen brasilianischen Kicker bringen kann? Stichwort “die südländische Mentalität”.

  288. @292:

    Scheiße. Du hast recht. Also doch lieber dieser Knut-Klon? Alles Mist. Eine leere Titelseite?

  289. Frage: Gilt im Fall Caio die Schreibweise “der Brasilianer” oder ist das “der Mann aus Brasilien”?

  290. Ich weiß was besseres: Keinen Druck der BILD mehr!
    Obwohl, dann gibt’s auch keine Artikel mehr wie (Achtung ganz alt): “Untergang der Titanic. BILD sprach zuerst mit den Toten!”

  291. @294: Eine gute Frage. Da müssen wir uns noch eine offizielle Sprachregelung einfallen lassen. Ich bin für den “Mann vom Zuckerhut”.

  292. Lass uns doch dick auftragen und was anderes kreieren, so: “Der Mann Brasiliens”

  293. @294
    Wie wärs mit “Der Brasilianer aus Brasilien” ?

  294. @ Maik [295]:
    Jaja, Maik: “Ließ Hitler heimlich Ufos bauen?” Und die ist sogar echt…

    @Stefan [294]:
    In dem Fall ist beides richtig. Den ganzen morgigen Tag darfst Du dann aber zusätzlich noch Pröckl “den Mann aus Brasilien” nennen. Nicht aber “den Brasilianer”.

  295. hr3 meldete grade, dass Caio mit Pröckl nach F fliegt, aber es fehlt wohl trotzdem noch ein ein Dokument (welches, sagten sie nicht)… Wird sich ja nicht so hinziehen wie bei Chris.

  296. Och nö, da fehlt immer noch ein “Dokument”…

  297. Habe den Artikel auf estadao mal per google übersetzt.
    Musste aber zwischenzeitlich über englisch gehen. Dabei st noch mehr
    Kauderwelsch als üblich rausgekommen. :)

    “Die Halb-campista Caio von Palmeiras verhandelt wurde am Nachmittag des Montag mit Eintracht Frankfurt, Deutschland. Traded von sechs Millionen Euro (ca. 16 Millionen $), der Spieler wurde von Kollegen Atibaia in der Zeit vor dem Training am Nachmittag und Reisen in Deutschland bereits heute Abend, zu unterzeichnen Vertrag für 4 Jahre und eine Hälfte.

    “Ich bin sehr glücklich, dass es geht, aber ich bin traurig bei Palmeiras, die dafür sorgen, dass ein gutes Jahr. Es ist ein guter Vertrag für mich und für meine Familie”, wertet Caio. Er projiziert eine gute Leistung für seine Fußball im Jahr. “Im vergangenen Jahr wurde der Anbau und die ich zu einem großen Klub, der hat eine gute, I liked the show. Hoffnung in der nahen Zukunft zu Palmeiras zurück.”

    Über das Gespräch mit dem Techniker Vanderlei Luxemburgo, sagte er nur “bedauert, nicht auf mich in diesem Jahr, sagte, dass, wer weiß, in die Zukunft. Das Geschäft ist jetzt ein gutes Geld verdienen, und ich lernte es in ganz Deutschland.” Der schnelle Erfolg mit dem deutschen Team ist eigentlich mehr, als es den Anschein hat. Der Vorschlag war in den Händen von Palmeiras seit dem Ende des letzten Jahres.

    Geboren Mirandópolis (SP), Caio Cesar Alves dos Santos hat 21 Jahre in der brasilianischen Fußball spielte in Barueri, in der International und Palmeiras.”

  298. Ich höre die ganze Zeit im Hinterkopf schon die Meldung vom letzten Spieltag: “Wer weiß, wo die Frankfurter Eintracht heute stehen würde, hätte der dreifache Torschütze Caio nicht erst gestern seine Spielerlaubnis erhalten…”

  299. was fer Dokument, de ärztliche Test von unserm Supperdock.
    Dess derft ja kaa Problem sei. der find ja eh nie was.

  300. @ 302
    Hört sich so an als hätte Ailton übersetzt. ;)

  301. @302

    Hui. Das hätte ich in der Qualität glaube ich auch hinbekommen. Und ich kann nur Spanisch und kein Wort Portugiesisch.

    “Das Geschäft ist jetzt ein gutes Geld verdienen, und ich lernte es in ganz Deutschland.”

    Herrlich.

  302. @Rudi [304]:

    Das wär ja machbar. Aber wer würde das ernsthaft “Dokument” nennen? Das ist womöglich mein Einkaufszettel von vorhin (Brot, Käse, Nudeln, Dosen-Tomaten, Zwiebeln und Gemüse) auch eins. Würde ihn notfalls für Caio zur Verfügung stellen.

  303. auch gut:
    “Der schnelle Erfolg mit dem deutschen Team ist eigentlich mehr, als es den Anschein hat.”

  304. Angesichts der Qualität der Maschinenübersetzungen sollte man vielleicht nach dem Schritt Portugiesisch->Englisch auf den Schritt Englisch->Deutsch verzichten. So habe ich es zumindest gemacht und das (Zwischen-)Ergebnis ist schon schlimm genug.
    Besser wäre doch in der Tat eine zweite Quelle in deutscher Sprache…

  305. @Dunkelmann [309]:

    Bzw. überhaupt mal eine, die man hier verlinken könnte. HR-Text und Radio kann man weder verlinken, noch dauernd erreichen.

  306. Ich betrachte den Transfer dennoch als perfekt und öffne mir zur Feier des Tages ein edles Moritz-Fiege-Pils.
    Prost Caio. Auf uns.

  307. Der HR ist echt gut informiert. Ich glaube die haben einen Mann vor Ort. Es wird noch mal knapp.

  308. wer weiß was caio kostet,
    4 oder 6 mio ?
    ich weiß nicht aber 6 finde ich ziemlich viel.
    immerhin 12 mio mark.
    was sagt ihr?

  309. @Pillepalle (315):
    Wow, sogar mit Verweis auf die Bild.

    @ex-fan (316):
    Was ist denn das jetzt für eine Frage? Wir wissen ja noch nicht mal ob der Transfer durch ist…

  310. @ex-fan:
    Ich sage, für 4 Mio Euro kann ich mir mehr kaufen als für 12 Mio Mark. Deutlich.

  311. @hamlet1 (318):
    Immerhin gibt es noch ein paar Läden, die Mark entgegen nehmen. Wobei ich deren Gesicht gerne sehen würde, wenn du da mit 12 Millionen anmarschierst. Nimmt nicht die Deutsche Bundesbank noch unbegrenzt Mark entgegen? Also ich würde glaube ich die 12 Millionen vorziehen…

  312. @315
    Also die schreibe quadro, als fer 4 Mill., mer konnt ich nett rauskristallisiere.
    Also abwatte. Abber daasei sollter doch, odder?

  313. @317
    ich hab das so verstanden, daß alles klar ist.
    @318
    versteh ich nicht.

  314. CAIO AUF DEM WEG NACH FRANKFURT

    Die Verpflichtung des Brasilianers Caio
    durch den Bundesligisten Eintracht
    Frankfurt ist perfekt. Der 21-Jährige
    sei mit Vorstandsmitglied Pröckl auf
    dem Weg nach Deutschland, bestätigte
    die Eintracht am Montagabend gegenüber
    hr-online. Am Dienstagvormittag werden
    die Beiden in Frankfurt erwartet.

    Nach zähen Verhandlungen hatten sich
    Caios bisheriger Verein SE Palmeiros
    Sao Paolo und die Eintracht zuvor über
    den Wechsel geeinigt. Als Ablösesumme
    wurden vier Millionen Euro genannt. Der
    Vertrag des offensiven Mittelfeldspie-
    lers soll bis zum 31.Juli 2012 laufen.

  315. OK!!!!!!!!!!!!!!!!
    Kann es jetzt endlich bestätigen.
    Die 3 Pröckl Caio und seine Lady sind auf dem Weg in die Lounge. Hatte zum Schluss echt noch bedenken, ob das gut geht. Aber alles ist gut.

    Jetzt gehts los.

  316. Uff. Bin erleichtert. Und das, obwohl ich keine Ahnung von dem Jungen habe. Da sieht man mal, wie man sich von allgemeiner Aufregung manipulieren lassen kann.

  317. Ich fand es megaspannend.
    Dadurch auch sehr kurzweilig.

  318. @324

    Ich bin auch sehr erleichtert, dass es geklappt hat. Und Ahnung hab ich auch nicht, aber dieser 10-minütige Film bei youtube gibt doch ganz passables Bild ab. Dabei gehts mir nicht darum, dass er irgendwelche Show-Effekte macht sondern dass er wirklich beidfüssig spielen kann und vor allem auch wirklich gute Freistöße schiessenk kann.

    http://youtube.com/watch?v=klD.....EgXYXe3A

  319. @324
    So sinn halt maa die medien. Immer Angst verbreite. Was maanste, wenn die morje schreibe es Kloopapier geht aus, was die Leut fer Kloopapier kaafe werde. Diesen Geck gaabs klaab ich emaa in de 60er oder 70er in Japan. Die habbe Kloopapier gekaaft, da gaabs werglich kaans mer.
    Ja, ja die Medie, die halte unsern Kreislaaf uff Trapp. Unn wers nett verträcht der klappt ab.

  320. @324: “Uff. Bin erleichtert. Und das, obwohl ich keine Ahnung von dem Jungen habe. Da sieht man mal, wie man sich von allgemeiner Aufregung manipulieren lassen kann.”

    Das dachte ich mir auch gerade. Mache mich völlig fertig wegen irgendeines Kickers, den ich noch nie haben spielen sehen. Wie die Kleinkinder. Aber dafür nicht wie graue Mäuse. Diese bekloppt-alberne Begeisterung ist doch gerade das Schöne am Fan-Dasein. Ich freue mich total. Ganz Fußball-Deutschland raunt über den “Angriff” der Eintracht. Lange nicht mehr erlebt.

  321. Ich bin dann mal weg.
    Guds Nächdle.

  322. @329
    ich aach, stimme allen zu. Morgen haben wir den 15.01.
    Und ich werde mein Versprechen einlösen. Wenn der Fritze sein Konzept nicht ändert, werde ich nur noch in feinster Deutscher Sprache schreiben. Also, bis dann.
    Gutes Nächtle.

    Dess gute Nächtle war mein letzte Ausfall. Bis 02.02. nix mer frankforterisch (unn nett hessisch, wie so mansche Outseider immer glaabe). Des wars jetzt erstemaa.
    Euer R.Umfällt.

  323. traber von und zu hoppegarten

    @331
    Rudi, entschbanndich !

  324. @331:
    Ein Selbstgespräch?

    http://www.faz.net/s/Rub822C6F.....googlefeed

    Ich für meinen Teil entspanne gerade merklich. Da ist sie, die Quelle Nummer zwei. Was vermutlich nur daran liegt, dass der FAZ-Mensch HR3 hört, aber das ist mir dann jetzt egal. Hauptsache ich kann gut schlafen.

  325. traber von und zu hoppegarten

    @332 hamlet

    gut uffgebassdd – kriegschd nen Blummedobbf fier de näxscht säsonng !

  326. @traber von und zu hoppegarten [333]
    :) Ich bedanke mich. Und bin erfreut, dass noch einer da ist, dessen frankfurterisch Heimatgefühle weckt. Was allerdings in Zusammenspiel (das haben wir ja dann jetzt wieder mit dem Jungen aus Brasilien) mit dem Selbstgespräch oben den Verdacht nahe legt, dass sich hier jemand nicht von seinem Dialekt trennen mag (was ich verstehe) und jetzt einen zweiten, ziemlich langen Namen hat. Oder lieg ich da ganz falsch, sozusagen fast am anderen Mainufer?

  327. Beim Kicker wird übrigens auch Vollzug gemeldet. Dort ist die Rede davon, dass die Ablöse laut Caios Berater 6 Millionen Euro betragen solle. Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen…

  328. So (oder so ähnlich) könnte ich mir Mannschaft in der Rückrunde vorstellen…

    Amanatidis Fenin

    Caio

    Inamoto Fink

    Chris

    Spycher Russ Galindo Ochs

    Pröll

  329. Das sollte mal ne Raute werden im Mittelfeld, aber die ganzen Leerzeichen sind wohl verschwunden. Egal, man siehts wohl auch so ein bißchen.

  330. “in Deutschland bereits heute Abend, zu unterzeichnen Vertrag für 4 Jahre und eine Hälfte.”

    AILTON spricht auf google über unseren Transfer. Schöner Abschluss!

  331. Yes! Wann wird das verfilmt. Brasilien, Hitze, Dschungel, dubiose Gestalten, Angst, Schweiss … und alles wird gut!

    “Im so glad, Im so glad. Im glad, Im glad, Im glad.”
    (Wer hats geträllert?)

  332. @ Uwe (328)

    “Ganz Fußball-Deutschland raunt über den “Angriff” der Eintracht. Lange nicht mehr erlebt.”

    Hoffentlich machen wir da nicht die Rechnung ohne den Wirt.

    Das Ein-Stürmer-Syndrom.

    Nicht, dass dann der Satz wie folgt umzuschreiben wäre:

    “Ganz Fußball-Deutschland raunt über die Vierfach-Sechs der Eintracht.”

    Der Mann aus Brasilien und der Mann aus der Tschechei wurden kurzerhand zum “die Null muss stehen” umgefunzt…;)