Russland 14 Guidos Irrfahrt, Teil 2

Am Brenner entscheiden sich Schicksale. Foto: imago
Am Brenner entscheiden sich Schicksale. Foto: imago

Gleich am Anfang des Trainingslagers in Eppan hatte ich euch von unserem sehr geschätzten Kollegen und Kumpel Guido berichtet, der eine groteske Anreise von Köln nach Südtirol hinter sich gebracht hatte, die am Ende 24 Stunden dauerte.

Ihr könnt sie noch hier im Blog nachlesen.

Was den Trip nach Hause angeht, hatte Guido bisher still gehalten. Aber weil der Redakteur des Bonner Generalanzeigers ein kommunikativer Mensch ist, musste es dann doch irgendwann raus. Und siehe da: Auch die Rückreise war eine wahre Irrfahrt. Ich erzähl davon hier nicht weiter in Schriftform, sondern habe es geschafft, als einziger deutscher Reporter Guido zu einem Interview zu bekommen, das nun im Podcast im Blog-G veröffentlicht wird.

Sämtliche weiteren Gesprächsanfragen internationaler Medien hat Guido konsequent abgelehnt, um die Exklusivität des Blog-G nicht zu gefährden.

In Kasan ist er übrigens gut angekommen. Wir haben auf ihn aufgepasst.

Schlagworte:

631 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Sûperhonqué - Brudi vong Adler dem

    Auf, auf Ihr Deutschen.
    Mission WM-Gruppen-Ausstieg, der zweite Versuch.
    Heut gehts nach Süd-Korea wieder nachhause …
    Ich freu mich schon!
    ?

  2. Woher kommt eigentlich bei so vielen Deutschen der Wunsch, dass die eigene Mannschaft so schnell wie möglich rausfliege? Ich glaube, kein anderes Land hat so eine eigenartige Einstellung zu seiner Nationalmannschaft. Liegt das an den handelnden Personen (Löw, Bierhoff, etc), oder ist das was pathologisches?

  3. Bei mir liegt es an den handelnden Personen. Bei manchen Honks bin ich mir da nicht so sicher. ;)

  4. Das sind gar nicht “viele”.
    Das sind so Typen wie Superdepp, die damit das Netz vollspamen.
    Trolle halt…

  5. @Boccia
    Es liegt an der Powerpointisierung des deutschen Fußballs. In Brasilien war das ja noch nicht so. Da war der Bogen schon an-, aber nicht überspannt. Das kam mit der Europameisterschaft. Außerdem würde ich das, was hier – oder sonst in den sozialen Filterblasen – so einige ablassen, nicht als repräsentativ ansehen.

  6. Im übrigen auch von mir mal ein fettes Danke an JCM für die vielen netten Geschichten rund um die WM und die Einblicke ins Journalistenleben. :)

  7. Oh, der Gurkenkönig will nicht mehr.
    „Ich werde den Verein nicht weiter fördern, weil mein Wunsch, meine Anteile langfristig aufstocken zu können, nicht respektiert wird. Im Augenblick bin ich mal weg und nur noch Fan – das wird sich auch nicht kurzfristig ändern. Dieser Entschluss ist nachhaltig.“
    Quelle SportBild

  8. ZITAT:
    “Im übrigen auch von mir mal ein fettes Danke an JCM für die vielen netten Geschichten rund um die WM und die Einblicke ins Journalistenleben. :)”

    Rischtisch.

  9. Guten Morgen Herr Komerzienrat,

    Ich vermute bei einigen meiner Mitbürger die handelnden Personen als Ursache.

    Bei mir ist die Geschichte nicht so stark ausgeprägt wie beim Komentator aus der eins. Die Mannschaft ist mir bis zum Anpfiff seltsamerweise fast egal. Ab da wird dann auch mitgefiebert aber lange nicht mehr so wie in 2014 oder davor.

    Vielleicht sind ja nicht nur die Spieler satt und eine gewisse Sensationsgier hat sich breit gemacht?
    Quasi schon alles erreicht Bus auf arrogantes, lächerliches Ausscheiden in der Vorrunde.
    Dazu kommt vermutlich noch der Wunsch der Generation “Nutella Weicheier” Versagen vorwerfen zu können?

    Keine wirkliche Erklärung, aber bei dieser WM hab ich vom Feeling her ein ganz komisches Gefühl…
    Die große Euphorie bleibt einfach aus.
    I h denke der Bundes-Jogi erreicht mich einfach nicht mehr.

  10. Beim nächsten Mal gelobe ich die Rechtschreibung mehr zu beachten…

  11. ZITAT:
    “Beim nächsten Mal gelobe ich die Rechtschreibung mehr zu beachten…”

    RAUS!

  12. Sûperhonqué - Brudi vong Adler dem

    Lustig, wie dann einige Gestalten hier, wie @raideg z.B., gleich übergriffig werden und Schnappatmung bekommen, wenn man sich nicht auf ihrer Nationallinie befindet …
    Einige bedauernswerte Leute – offensichtlich – haben nicht viel, womit sie sonst ihr Selbstwertgefühl aufbauen können …
    Logischerweise ist es eine Melange aus verschiedenen Faktoren, die mir die WM noch gleichgültiger macht, als schon die letzten.
    Powerpointisierung, Digitalisierung, Arschlochisierung, Felhlpersonalisierung und nicht zuletzt die Monetarisierung etc.
    Mich juckt die WM, noch weniger aber die Nationalelf, einen Schieß.
    Es ist halt ähnlich, wie bei den Bayern, gewinnen sie – ist es mir egal. Verlieren sie – freut’s mich ein wenig.
    Nun aber ist nicht alle Tage WM, dann freut es nicht halt ein wenig mehr …
    Darauf ein CHA-BUM-GEDENKTOR heute …

  13. ZITAT:
    “Bei mir liegt es an den handelnden Personen. Bei manchen Honks bin ich mir da nicht so sicher. ;)”

    Ich habe ja den Verdacht dass Sandra Wagner hier als Honk schreibt;-)
    Davon abgesehen geht es mir wie ” la Mannschaft “, nach 4 Titeln ist man etwas satt,
    und Jogi und Bieri mag ich auch nicht.

  14. Morsche,

    hat sich schon jemand erfolgreich am Kartenkauf für die Europa- League versucht? Heute sollen ja laut der Eintracht die Sitzplatzdauerkarteninhaber starten dürfen.

    Bedankt

  15. ZITAT:
    “Woher kommt eigentlich bei so vielen Deutschen der Wunsch, dass die eigene Mannschaft so schnell wie möglich rausfliege? Ich glaube, kein anderes Land hat so eine eigenartige Einstellung zu seiner Nationalmannschaft. Liegt das an den handelnden Personen (Löw, Bierhoff, etc), oder ist das was pathologisches?”

    Um mal ein Zitat leicht abzuwandeln, welches in diesem Internet zu finden war:

    “Leute, die sich wünschen, dass die deutsche Nationalmannschaft bei der WM früh raus fliegt, sind wie Veganer: Sie werden es dir auf jeden Fall sagen.”

  16. Sûperhonqué - Brudi vong Adler dem

    Und Pathologisierung natürlich auch …
    ABER
    ich schwöre!!!
    Wenn der nächste Nati-Trainer, einen adäquaten SGE-Block einsetzt, dann bin ich auch wieder brav DFB-Fan …

  17. Handelnde Personen, spielendes Personal, die Art wie Fußball gespielt wird. Eine Mischung aus vielem. Lässt mich nicht mehr mitfiebern.

  18. ZITAT:
    “Wenn der nächste Nati-Trainer, einen adäquaten SGE-Block einsetzt, dann bin ich auch wieder brav DFB-Fan …”

    Welchen SGE-Block könnte der aktuelle Bundestrainer denn einsetzen? Ein einziger “adäquater” Name würde mir schon helfen.

  19. Den einzigen Eintracht Spieler, der das Potential zum deutschen Nationalspieler hat, hat sich der BVB geschnappt.

  20. Test’s & Quali-Spiele schaue ich gar nemmer, Turniere halt schon !!!noch!!!. Genau wie @ 10 sagt, ab Anpfiff fiebert man mal eine Spieldauer lang mit. Nach Abpfiff is dann aber auch wieder vorbei.

    Der DFB, dessen Produktmanager, der Bundesjogi und das Produkt #DieMannschaft sind mittlerweile einfach zu glatt und geleckt und einfach zu abgehoben. Es gibt keinen Bezug mehr zum Volk und den Fans. Nur noch Geheimtraining hinter hohen Zäunen, kaum bis gar keine Autogramme…..ist doch kein Wunder.

  21. ZITAT:
    “Oh, der Gurkenkönig will nicht mehr.
    „Ich werde den Verein nicht weiter fördern, weil mein Wunsch, meine Anteile langfristig aufstocken zu können, nicht respektiert wird. Im Augenblick bin ich mal weg und nur noch Fan – das wird sich auch nicht kurzfristig ändern. Dieser Entschluss ist nachhaltig.“
    Quelle SportBild”

    Wird ein teures Jahr für den HSV. Sie müssen einiges zurück zahlen.
    Könnte unterm Strich der Exitus werden.

  22. ZITAT:
    “Oh, der Gurkenkönig will nicht mehr.
    „Ich werde den Verein nicht weiter fördern, weil mein Wunsch, meine Anteile langfristig aufstocken zu können, nicht respektiert wird. Im Augenblick bin ich mal weg und nur noch Fan – das wird sich auch nicht kurzfristig ändern. Dieser Entschluss ist nachhaltig.“
    Quelle SportBild”

    Was dann für ein Gurkenkönig?

  23. “Was dann für ein Gurkenkönig?”
    Schuldigung. Das ist ein rennender Scherz.

  24. @Boccia
    Ich glaube nicht das dies was mit den Personen zu tun hat. Die Personen standen immer im Feuer, von der ondulierten Silberlocke bis zu Klinsmann. Nur Beckenbauer hatte Narrenfreiheit.
    Um deine Frage zu beantworten müsste man wahrscheinlich einen berühmten Wiener konsultieren.
    .. Meines Erachtens haben die Menschen hier keine Mitte. Man neigt hier immer zum überziehen. Bei Siegen oder Niederlagen im Sport sowieso, aber auch in anderen Bereichen. Man ist rührselig und herzensgut, dann wieder grausam und brutal wie sonst niemand. Man kann hier schlecht stillstehen und den Augenblick genießen.Entweder muss man Erster werden oder man delektiert sich mit Wonne an der Lust am Untergang und man vertritt beide Positionen mit einer Verbissenheit die seinesgleichen sucht. Ob man das pathologisch nennen kann weiß ich nicht, aber es ist jedenfalls kein angenehmer Wesenszug

  25. Traf jüngst einen Kühne&Nagel-LKW auf der Autobahn. Skandierte “Gurkenkönig. Gurkenkönig. Hey! Hey!”. Der Fahrer reagierte mit Unverständnis.

  26. ZITAT:
    “Handelnde Personen, spielendes Personal, die Art wie Fußball gespielt wird. Eine Mischung aus vielem. Lässt mich nicht mehr mitfiebern.”
    Diese Zusammenstellung hat mich selbst bei meinem Lieblingsverein zur Interesselosigkeit am Ligaalltag geführt…da gibt es aber wieder Hoffnung…vielleicht auch irgendwann wieder bei den Nutellaboys.
    Für die nächste Winter-WM in der Wüste schließe ich das aber jetzt bereits aus. Endspiel im Aztekenstadion 2026 ist mein Ziel!

  27. @25 HG

    Sehe ich ähnlich.

  28. ZITAT:
    “Morsche,
    hat sich schon jemand erfolgreich am Kartenkauf für die Europa- League versucht? Heute sollen ja laut der Eintracht die Sitzplatzdauerkarteninhaber starten dürfen.”

    Ab 10 Uhr hieß es in der PDF.

  29. Ergänzungsspieler

    Es liegt am doofen DFB, dem unerträglichen Power Point Bierhoff und einem absurd faden Nutellaboy Image.
    Trotzdem sollen sie so weit wie möglich kommen. Begründung: Bierseelige Fußballabende / nachmittage.

  30. Rasender Falkenmayer

    Morsche
    früher (80er) war es bei manchen auch schon en vogue, der N11 mit Häme zu begegnen. Nur waren es damals selbsternannte Intellektuelle, die über den Fußballproll und den Fußballnationalstolz spotteten. Heute will ein Teil des Fußballvolks, das seinen Arbeitstag mit Powerpoint verbringt, wieder Rackerer und vermeintliche Authentizität und lehnt Spieler und Funktionäre ab, die ihm selbst ähnlich sind.

    Albern, beides. Wenn man die N11 nicht gut findet, kann man ja statt WM etwas anderes machen. Aber sich als Gegner profilieren zu wollen, indem man ihnen Niederlagen wünscht, hat auch wieder etwas zwanghaftes.

  31. Ich bin altmodisch.
    Ich freue mich, wenn Deutschland weiter kommt.
    So.

  32. ZITAT:


    Darauf ein CHA-BUM-GEDENKTOR heute …”

    Stehe nicht zur Verfügung heute, ich habe Knie…

  33. @29

    Dank dir, stimmt ;-)

  34. Guten Morgen!

    Verwarnung an #31: das nächste Mal den Leuten den Spiegel so vorhalten, gibt gelb-rot. :-)

    Apropos Spiegel: zwischen 130 und 200 Mio. EURO kostet dieses Spiel die deutsche Wirtschaft.
    http://www.spiegel.de/wirtscha.....15212.html

    Da möchte man doch hoffen, dass man diesen Kram bald ganz abschafft……so was geht doch gar nicht. Wo kommen wir denn da hin?! Da ist doch die FDP gefragt!

  35. Der aktuellen Nationalmannschaft bringe ich besonderen Respekt entgegen, musste sie sich doch erstmal so mühselig aus dem schweren Pokaltrauma befreien ;)

    Spass beseite, ich blende beim Thema Nationalmannschaft das mediale DFB/Bierhoff/Schland Drumherum weitestgehend aus, schalte die Glotze präzise zum Anpfiff an und nach Schlusspfiff wieder aus, drück aber während des Spiels den Vertetern unseres Landes (das ja nun seit ein paar Jahrzehnten nicht gerade eines der Schlechtesten ist, sonst wollten ja wohl kaum sovielLeut´ zu uns) mild sypathisierend die Daumen und sonne mich nach Deutschen Siegen genüsslich und völlig unverdient an der neidvollen furchtsamen Ehrerbietung meiner zahlreichen ausländischen Freunde und Bekannten.
    Den Löw Fussball find ich jetzt auch nicht so übel.

    Und das Allerschöne dabei ist – im krassen Gegensatz zu meiner Amour fou Beziehung zur Eintracht – : wenn Sie verlieren juckts mich nicht das Böhnchen.

  36. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Morsche,
    hat sich schon jemand erfolgreich am Kartenkauf für die Europa- League versucht? Heute sollen ja laut der Eintracht die Sitzplatzdauerkarteninhaber starten dürfen.”

    Ab 10 Uhr hieß es in der PDF.”

    Zuviele Benutzer auf dem System

  37. Sûperhonqué - Brudi vong Adler dem

    ZITAT:
    “ZITAT:
    Welchen SGE-Block könnte der aktuelle Bundestrainer denn einsetzen? Ein einziger “adäquater” Name würde mir schon helfen.”

    Den halt DANN zur Verfügung stehenden adäquaten Block.
    Ist mir auch schon klar, saß dies erst zum So. Nimmerleinstag passieren kann.
    Ich bin aber solange geduldig und warte.
    Derweil kann ich ja noch die DFB-Elf “haten” …

  38. Sûperhonqué - Brudi vong Adler dem

    AAAARRRGGGH

  39. @25 HG:
    volle Zustimmung.
    Leider ertappt man sich selbst dann auch ab und an, den Internet-Rotzmodus eingeschaltet zu haben.

  40. ZITAT:
    “Ich bin altmodisch.
    Ich freue mich, wenn Deutschland weiter kommt.
    So.”

    Was bleibt dir auch übrig, bei dem Namen.

  41. Läuft mit den Europa League Tickets.

    Gebe meine Reservierungsnummer und Passwort aus der DK-Rechnung ein.
    Dann erscheint:

    “Anmeldung kann nicht gefunden werden.”

  42. Ich kann mich dem Fieber bei der WM nicht entziehen. Denn ich muss zugeben, dass mich als kleiner Bub mit vier, fünf Jahren die Nationalmannschaft zum Fußball gebracht hat und erst etwas später dann die Liebe zur Eintracht auf diesem, durch die Faszination am WM-Spektakel bereiteten Boden spross.
    Daher schulde ich der Nationalmannschaft auch heute Unterstützung und Anerkennung. Schließlich verdanke ich ihr die mit Abstand längste und innigste Beziehung meines Lebens. :)
    Eintracht Frankfurt

  43. ZITAT:
    “Läuft mit den Europa League Tickets.

    Gebe meine Reservierungsnummer und Passwort aus der DK-Rechnung ein.
    Dann erscheint:

    “Anmeldung kann nicht gefunden werden.””

    Weil ich Trottel nicht richtig lese.
    Noch geht es nur für Stehplatzinhaber.

  44. Gucken tut’s dann aber doch jeder.
    Heute Mittag wollte keiner einen Termin bei mir. Komisch. Woran das wohl liegen könnte.
    Somit hab ich überraschenderweise schon um 15 uhr Feierabend und mach das was alle machen, die nicht arbeiten müssen;-)

  45. “Heute Mittag wollte keiner einen Termin bei mir. Komisch. Woran das wohl liegen könnte.”
    Da liegt er bereit, der Ball. Nur darauf wartend, verwandelt zu werden. Es ist so leicht…

  46. ZITAT:
    “Zuviele Benutzer auf dem System”

    Kam bei mir auch kurz, nun flutscht es aber.
    https://tickets.eintracht.de/u.....zungstool/

  47. ZITAT:
    “Heute Mittag wollte keiner einen Termin bei mir. Komisch. Woran das wohl liegen könnte.”
    Da liegt er bereit, der Ball. Nur darauf wartend, verwandelt zu werden. Es ist so leicht…”

    Ich erkläre mich für altersmilde

  48. ZITAT:
    “Gucken tut’s dann aber doch jeder.
    Heute Mittag wollte keiner einen Termin bei mir. Komisch. Woran das wohl liegen könnte.
    Somit hab ich überraschenderweise schon um 15 uhr Feierabend und mach das was alle machen, die nicht arbeiten müssen;-)”

    IKEA?

  49. Eigentlich könnten jetzt mal Einlassungen zu früheren Zeiten von LA Mannschaft mir zu Gemüte geführt werden. Wie war das denn in den 60/70/80 des letzten Jahrunderts. Granden können doch mal berichten wie die Unterstützung im geteilten Deutschland so war.

    Ich hab bei der WM 1990 100 Schilling gewonnen, 1:0 richtig getippt und in den 90 Minuten, glaube ich, mit anderen Kindern fangen gespielt. Unterbrechung nur auf Weisung vom Vadder wegen Elfer und Endphase. War auch nicht so pralle das Spiel. Aber natürlich innerlich zu 100% pro Deutschland, die Spiele vorher teilweise nur über Radio am Walkman unter der Bettdecke verfolgt da die böse Mutter den kleinen Sekundär Nachtschlaf angeordnet hatte.

    Danach immer für die Nationalelf, der Verlauf war ja auch ab 96-2002 relativ Deckungsgleich zur Entwicklung meiner SGE.

    Aber Jogi und Bierhoff nerven mich.

  50. Was bleibt dir auch übrig, bei dem Namen.

    Hihi.

  51. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Läuft mit den Europa League Tickets.

    Gebe meine Reservierungsnummer und Passwort aus der DK-Rechnung ein.
    Dann erscheint:

    “Anmeldung kann nicht gefunden werden.””

    Weil ich Trottel nicht richtig lese.
    Noch geht es nur für Stehplatzinhaber.”

    Nun bin auch ich Trottel beruhigt! Geht nicht nur mir so!

    BTW jetzt geht auch Sitzplatz, Portal aber hoffnungslos überlastet …

  52. ZITAT:
    “Portal aber hoffnungslos überlastet …”

    Das ist die Eintracht, was habt ihr denn erwartet?

  53. @52

    Ging bei mir jetzt. Warte aber noch auf die Reservierungsbestätigung.

  54. Das machen die doch extra, damit nachher jeder die 30 Mios für die Digitalisierung durchwinkt.

  55. Ah, ein neuer für den Staff. Bei jungen spanischen Talenten bin ich aber skeptisch.

    Und das Abschiedsinterview von Radi finde ich super. Schade, ich werde ihn vermissen.

  56. Wahre Worte in der 25 gelassen ausgesprochen

  57. Ist es eigentlich wichtig, die für eine Woche reservierten Karten in der ersten Stunde zu buchen?

  58. Ich kann keinen großen Unterschied erkennen zwischen dem was der N11 negativ ausgelegt wird und dem was beim übrigen Fußball passiert. Ich stehe weiterhin zu Eintracht Frankfurt und zur N11 weil es für mich in aller erster Linie immer noch um “meinen Sport” geht. Und das ist Fußball.

  59. Handelnde Personen, Arroganz, Selbstüberschätzung, Nominierungen nach Lust & Laune aber nicht nach Leistung… gibt genug Warum mir diese Mannschaft seit der EM 2012 zu großen Teilen am Arsch vorbei geht.
    Mit Ausnahme des 7-1 2014 kein Länderspiel mehr gesehen.. da musste Ich einschalten, weil ichs nicht glauben konnte und wirklich sehen wollte.
    Vielleicht liegt es auch am tiroler Blut in meinen Adern.. ein ständiger Zwist! :D

    Mein Team heißt Eintracht Frankfurt, Rest is wurscht.

    Und falls ich mein Training heute Nachmittag absage liegt es am Spiel… weil es dort laufen wird und ich es dort nicht sehen will.

  60. ZITAT:
    “Ist es eigentlich wichtig, die für eine Woche reservierten Karten in der ersten Stunde zu buchen?”

    Naja, es gilt das First-come-first-serve-Prinzip. In der kommenden Woche gibt´s dann im Zweifel nur noch die teuerste Kategorie zur Auswahl.

  61. Ich gestehe, dass ich trotz Bräsigkeit gg die DFB PowerPointPräsi-Laberbacken und Nutella Boys am Samstag doch aufgeregt das Treiben gegen die Schweden verfolgt habe und mich am Ende sogar sehr über das Siegtor gefreut habe. Entscheidung für mich daher: auch wenn ich mir einrede, dass mir die Mannschaft egal ist, ist sie es doch nicht…

  62. Ich las gerade das die deutsche Wirtschaft großen Schaden nimmt wg. dem Spiel heute? Bei soviel N11 Verweigern kann das doch gar nicht sein.

  63. @58

    Natürlich nicht. Allerdings ließ mich die Anzeige der verfügbaren Karten auf der Eintracht- Homepage doch nervös werden. Da ich die Schriftstücke der Eintracht genausowenig lese wie die Eingangsbeiträge hier, wusste ich auch nicht, dass mein Platz reserviert ist.

  64. Ich mach dann mal einen Termin bei Petra und rette die deutsche Wirtschaft.

  65. Ich verhalte mich absolut neutral gegenüber dem DFB-Trupp.
    Dannn habe ich auch kein schlechtes Gewissen, die selben Spieler in der Bundesliga nach Herzenslust zu beschimpfen.

  66. “Package”: “Reservierung erfolgreich übermittelt” (DK, mein normaler Sitzplatz), aber das System bekommt die “Bestätigung” nicht hochgeladen.

    spannend wird’s in meinem Fall, wenn die Rechnung (nur per Post) eingeht und ich in Urlaub bin (also garnix davon weiß, also auch nicht zahlen kann). mal sehen, ob das Paket dann verfällt.

  67. ZITAT:
    “Ich kann keinen großen Unterschied erkennen zwischen dem was der N11 negativ ausgelegt wird und dem was beim übrigen Fußball passiert. Ich stehe weiterhin zu Eintracht Frankfurt und zur N11 weil es für mich in aller erster Linie immer noch um “meinen Sport” geht. Und das ist Fußball.”

    Dem kann ich mich nur anschließen, zumal seit der kurzen Ära Klinsmann unsere Nationalmannschaft, nicht immer aber meistens, begeisternden Fußball spielt. Gebe zwar zu, dass das Marketinggedöns nervt. Aber was hat das mit Löw und der Mannschaft zu tun? (Mannschaft jetzt nicht im Sinne des Bierhoffschen Marketingbegriffs.)

  68. Ich will Kühe…..
    Oder das wir Weltmeister werden.
    Ich möchte mein Gottgegebenes Recht zu meckern, hemmungslos ausleben können.
    Warum sonst, bin ich wohl als Piefke zur Welt gekommen.
    Erstaunlich viele Österreicher hier im Blog.

    Und das die SGE mal Deutscher Meister wird, wäre auch mal wieder Zeit.
    Ich möchte mal dieses Gefühl kennenlernen,wie es ist DM zu sein.
    Das hat man uns ja 1992 mutwillig geraubt.
    Ralf Weber hätte man damals einfach nur loslassen müssen……
    Ansonsten geht es mir erstaunlich gut.

  69. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ist es eigentlich wichtig, die für eine Woche reservierten Karten in der ersten Stunde zu buchen?”

    Naja, es gilt das First-come-first-serve-Prinzip. In der kommenden Woche gibt´s dann im Zweifel nur noch die teuerste Kategorie zur Auswahl.”

    Für jeden Dauerkarten Sitzplatzinhaber ist “sein” Dauerkartenplatz reserviert. Tagelang.

  70. Ich bleibe Fan der deutschen Nationalmannschaft. Vollkommen unabhängig davon, welche Vollhonks da spielen oder was für Haubentaucher im Staff sitzen. Den Marketingquatsch rund um “Die Mannschaft” finde ich maximal lächerlich. An meiner Fannatur perlt der jedoch ab. So wie’s Peterle oder der Höllenmann bei der Eintracht (ok, Herri hatte mich fast).

    Das Leute in Schland sich schwertun, sich für etwas zu begeistern, ohne es zu kritisch zu hinterfragen und moralisch zu bewerten – vermutlich weil dieses Gefühl ohne kritische Überprüfung als “nicht echt” oder “oberflächlich” eingestuft wird, schließlich sind wir ja Experten, was Gefühle betrifft – halte ich für einen pathologischen Wesenszug des Deutschen.

    Oder kurz: Moralinsäure ist des Deutschen Lebenselixier.

  71. ZITAT:
    “Ist es eigentlich wichtig, die für eine Woche reservierten Karten in der ersten Stunde zu buchen?”

    Rentner haben es nun mal immer besonders eilig.

  72. @70

    Das hätten die mal schreiben sollen…. Ups da steht es ja. Lesen will gelernt sein.

    Hihi und da wundert man sich das Leute die AFD wählen….

  73. @ 72

    Gut das kann ich verstehen. Wer weiß ob die nächste Woche noch leben…..

  74. Ich bin da eher unreflektiert.
    Ich freue bzw. freute mich, wenn Bobbele, Ulle, Schumi, die Handballer, die Eishockey-Spieler oder ander deutschen Sportler gewinnen bzw. gewannen.
    Und den ganzen Kram gucke ich auch, sofern ich nichts Besseres zu tun habe.
    Aber die Einracht steht natürlich über Allem!

  75. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ist es eigentlich wichtig, die für eine Woche reservierten Karten in der ersten Stunde zu buchen?”

    Naja, es gilt das First-come-first-serve-Prinzip. In der kommenden Woche gibt´s dann im Zweifel nur noch die teuerste Kategorie zur Auswahl.”

    Nur für Stehplatz. Sitzplätze sind doch reserviert. Hier besteht kein Grund es heute gleich zu buchen.

  76. “Das Leute in Schland sich schwertun, sich für etwas zu begeistern, ohne es zu kritisch zu hinterfragen und moralisch zu bewerten…”

    …empfinde ich als eine durchaus angenehme charakterliche eigenschaft.

  77. ZITAT:
    “Ich las gerade das die deutsche Wirtschaft großen Schaden nimmt wg. dem Spiel heute? Bei soviel N11 Verweigern kann das doch gar nicht sein.”

    Frag mal den Baggerfahrer der heute unser Rechenzentrum lahm gelegt hat. Ich danke ihm! Grill jetzt schon mal an. Manchmal ist Gott auf Seiten des Pokalsiegers.

  78. Ein größeres Interview mit Axel Hellmann über Vermarktung, Stadion & Co.
    https://www.sponsors.de/hellma.....ngszukunft

  79. ZITAT:
    “…empfinde ich als eine durchaus angenehme charakterliche eigenschaft.”

    Finde ich nur dann wichtig, wenn die Begeisterung Anderen schadet. Ansonsten eher lästig.

  80. Wer guckt heute Mexico – Schweden ?

  81. Marco Fabian.

  82. Der war nicht schlecht… Herr Krieger.

  83. Der war billig. Ich gehe davon aus, dass Fabian heute ran darf.

  84. Und Gacinovic wird nachnominiert und Torschützenkönig.

  85. Mwa: Fand das außer mir eigentlich niemand zumindest, nunja, seltsam, dass der Argentinier gestern dem Nigerianer im Strafraum gegen den Kopf treten durfte, ohne dass es sofort Elfmeter oder zumindest Videobeweis und dann Elfmeter gab? Infantinos langer Arm? Das Handspiel war ja zumindest noch diskutabel…

  86. ZITAT:
    “Für jeden Dauerkarten Sitzplatzinhaber ist “sein” Dauerkartenplatz reserviert. Tagelang.”

    Ah, danke. Ich war davon ausgegangen, dass das gleiche Prinzip zur Anwendung kommt.

  87. @86
    Auch wurde gestern das 1:0 von Peru aus Abseitsposition heraus erzielt. Knapp, aber Abseits. War der Mensch vorm Bildschirm wohl grade eingenickt.

  88. “oder ist das was pathologisches?”

    Der Deutsche ist per se ein Depp und schafft sich gerne selbst ab..Leider nie ohne grosses Getöse ;-)

    DEUTSCHLAND!!!

  89. Für Heinz und Hair:

    (Liebe Hörerinnen und Hörer, sicher warten sie schon gespannt
    Hier kommt sie: die Mannschaftsaufstellung für Deutschland)

    Wir haben einen der die Steine reicht
    (Einen der sie schmeißt)
    Hoch motiviert, gut trainiert
    Und sicher, dass wir hier nicht verlieren
    Eine Mannschaft mit Kampfkraft
    Die jetzt ihre Chance hat
    Die jetzt ihre Chance sieht

    Jeder weiß, jeder weiß
    Worum es geht
    Jeder weiß, jeder weiß
    Worum es geht
    Jeder weiß
    Warum er hier steht

    Wir werden Druck mit aller Macht ausüben
    Aus der Deckung schießen, Hass und Lügen
    Weltverschwörer auf der Sieben
    Und zentral: Radikal, agressiv, stolz und national

    Einer der im Weg steht, um die Retter zu blockieren
    Fünf die applaudieren, während die anderen agitieren
    Und einer der die Fahne trägt
    Während einer mit Gewalt die Kameras zu Boden schlägt

    Und als wir gemeinsam vor dem Radio saßen
    Die Aufstellung hörten, unser Abendbrot aßen
    Nahmst du meine Hand, und sagtest:
    “Liebling, ich bin gegen Deutschland”

    (Wir haben jetzt den Mannschaftskapitän am Mikrofon
    Was habt ihr euch vorgenommen?)

    Wir bilden eine Mauer, machen alle Räume dicht
    Mit einem Populisten, der durch die Abwehr bricht
    Ein’ Stammtischphilosophen am rechten Außenfeld
    Die Doppelsechs, die alles Fremde ins Abseits stellt

    Einen Nationalisten als hängende Spitze
    Zwei, drei Mitläufer für rassistische Witze
    Für die Standards eine, die zuschlagen kann
    Und die schweigende Mehrheit als zwölfter Mann

    Mit falscher Neun und aus dem Block
    Die Wut vom digitalen Mob
    Als eingespielte Truppe
    Immer Spitze in der Todesgruppe

    Und als wir gemeinsam vor dem Radio saßen
    Die Aufstellung hörten, unser Abendbrot aßen
    Nahmst du meine Hand, und sagtest:
    “Liebling, ich bin gegen Deutschland”

    (Kettcar, Mannschaftsaufstellung)

  90. “(Kettcar, Mannschaftsaufstellung)”
    Das erste mal, dass ich den Text verstehe. Das Gesungene wird so vom Getöse der Instrumente überlagert. Man hört ja auch nicht mehr so gut im Alter.

  91. ZITAT:
    “Mwa: Fand das außer mir eigentlich niemand zumindest, nunja, seltsam, dass der Argentinier gestern dem Nigerianer im Strafraum gegen den Kopf treten durfte, ohne dass es sofort Elfmeter oder zumindest Videobeweis und dann Elfmeter gab?

    Für mich war der Argentinier deutlich eher am Ball und hat den ja auch gespielt. Der Nigerianer wurde erst getroffen, als der Ball schon weg und das Bein des Argentiniers schon wieder in der Abwärtsbewegung war. Aus meiner Sicht daher vertretbar, hier keinen Elfer für gefährliches Spiel zu geben. Und weil vertretbar dann auch kein Videobeweis.

  92. Meine Güte, Abstrahieren scheint wirklich schwer zu sein.

    Die Hater der Gegenwart, das ist die unausweichliche Allianz von Gentrifizierungsverlieren (diejenigen, die sich schon immer unter den Naserümpfen höherer Töchter die Grottenkicks bei Nieselregen mit 8.000 anderen Hoffnungslosen angeschaut haben und jetzt davon angewidert sind, daß die Monetarisierungsmaschine unter Beihilfe der vormals uninteressierten Nützlichen Idioten mit Gesichtsbemalung, Rudelglotzen und Poldischweinijogigekreische und hier noch ein Gewinnspiel und da noch ein anhimmelnder Moderatorentrottel ihr Ding gestohlen und es in einen grotesken Kinderkarneval umgewandelt hat dessen freidrehender Selbstzweck den Kern, das schöne, meistens aber häßliche Spiel, in der Wahrnehmung mittlerweile völlig erstickt hat. Sounds familiar?) und den politisch korrekten Bessermenschen (diejenigen, denen jeder Anflug harmlosen Nationalstolzes (wir reden über ein Ballspiel) hinreichender Grund für sofortige Selbstauslöschung ist und die sowieso gegen alles sind).

    Die wollen nicht selbst untergehen. Die wollen, daß die Trottel untergehen, die Ihr Spiel gestohlen haben. Bzw. die, die andere Trottel dazu bringen, gefährliche Gefühle für ihr Gemeinwesen zu entwickeln.

    Und wenn die Sache dann eine Delle bekommt, dann können sie sich selbst dafür feiern, obwohl sie nicht das Geringste damit zu zun haben.

  93. Jesses. Der zweite Satz schachtelt etwas.

  94. Und Sandro Wagner im Duplo. Ich hab ein gutes Gefühl.

  95. “Jesses. Der zweite Satz schachtelt etwas.”

    Pynchonleser verzeihen. Es wäre auch ein Plural korrekt gewesen, aber sowas funktioniert nur ohne Korrekturlesen.

  96. ZITAT:
    “Und Pathologisierung natürlich auch …
    ABER
    ich schwöre!!!
    Wenn der nächste Nati-Trainer, einen adäquaten SGE-Block einsetzt, dann bin ich auch wieder brav DFB-Fan …”

    Du Pfeife der Nati Trainer trainiert die Schweizer Nationalmanschaft.

    Von nix ne Ahnung.

  97. Bruda, schlag den Ball lang!

  98. Bruda, ich schlag den Ball lang!

  99. Moin.

    Wurde ja schon alles gesagt zum Thema Nationalmannschaft.

    Die @25 fand ich ganz große Klasse. Den letzten Satz kann man doppelt unterstrichen.

    Ergänzend würde ich noch das zwanghafte verhalten seine, wie auch immer, angestaute Galle in Form von Häme über Personen die in der Öffentlichkeit stehen, und/oder andre Werte vertreten, hinzufügen. Auch kein schöner Charakterzug.

    Diese permanente Häme hat bei mir übrigens symphatien für die N11 entfacht die ich ganz vergessen hatte, ging mir der Zirkus doch völlig am Arsch vorbei, bzw hatte ich mich doch glatt für alle Mannschaften mit Adlern im Kader gefreut.

    So..möge der äußerst erfolglose und schlechte Jogi Löw heute eine Runde weiter kommen…am besten durch nen Hattrick von Özil.

  100. ZITAT:
    ” Es wäre auch ein Plural korrekt gewesen, aber sowas funktioniert nur ohne Korrekturlesen.”

    Wer wüsste das besser als ich?

  101. …die 100 versaut.

    Sorry.

    Trotzdem: Forza Sackschweissmann!!

  102. ZITAT:
    “ZITAT: Du Pfeife der Nati Trainer trainiert die Schweizer Nationalmanschaft.
    Von nix ne Ahnung.”

    Der Nati-Trainer war doch Otto Nerz.

  103. Momentaufnahme vom Frankfurter Hauptbahnhof: Drei Südkorea-Jerseys, sieben Personen in Schlandfarben, vier im Pokalsiegershirt. Das geht, wie ich finde.

  104. @ Stefan

    Eindeutig zu wenige Pokalsiegershirts…

  105. @104
    Der war böse, hähä

  106. Mexiko war mir ob unserer beiden Spieler einfach näher, als dieses Team der Pokalverlierer. Gegen Schweden hab’ ich mich dann schon für den Kroos gefreut (und auch ein wenig darüber, dass Hoeness und Rummenigge sich mal wieder in den Arsch gebissen haben dürften). Heuer wünsche ich mir ein Weiterkommen, damit die Berge nächste Woche nicht so voll sind, weil alle noch vor der Glotze hängen.

  107. “Heuer wünsche ich mir ein Weiterkommen, damit die Berge nächste Woche nicht so voll sind, weil alle noch vor der Glotze hängen.”

    Um sich dann über die ganzen koreanischen Touristen zu beschweren. Irgendwas ist ja immer.

  108. Und wenn du dachtest, interessiert mich alles nicht mehr, ist nicht meine Mannschaft und dann die Zeit davon läuft und der Schlusspfiff immer näher rückt, das Team dicht dran ist, der Ball gegen den Pfosten geht und der Werner in der 95ten zu Boden und du denkst, das bringt doch jetzt auch nichts mehr und du dich aus dem Turnier verabschiedet hast (nicht schlimm, bin ja Pokalsieger) und dann der Kroos das Ding rein macht. Dann ist das immer noch Fußball, egal was drumherum passiert. Einfach unfassbar.

    Ich bin dem Spiel immer noch verfallen.

  109. ZITAT:
    “Um sich dann über die ganzen koreanischen Touristen zu beschweren. Irgendwas ist ja immer.”

    Der Chines’ ist doch sowie schon überall.

  110. @92 W-A: Naja, gefährliches Spiel ist es ja dadurch, dass der Argentinier den Ball ja nur spielen kann, wenn er mit dem Bein in oder über Kopfhöhe rummacht. Er hat natürlich den Ball zuerst gespielt, aber hat dabei ja nicht nur riskiert, seinen Gegner am Kopf zu treffen, was schon ausreichend gewesen wäre, sondern hat ihn in der Bewegung ja tatsächlich getroffen, was dann eindeutig Foul und damit Elfer ist.

  111. Die 100 wurde in keinster Weise versaut.
    Schließe mich an.
    Schland, mach et.

  112. Nigeria hat gestern für eine ekelhafte Schwalbe einen Elfmeter bekommen, ohne den sie möglicherweise nie zurück ins Spiel gekommen wären. Ob sich das später wieder ausgeglichen hat, kann man diskutieren, aber zu schlecht kamen die nicht dabei weg.

  113. Naja, klares Handspiel nicht gepfiffen und so…neben der Situation mit dem hohen Bein…aber vielleicht haben wir ja verschiedene Spiele gesehen.

  114. Ich feuer die Nati mit Überzeugung bis ins Endspiel an.
    Aber sowas von. Bloß keinen Tag Urlaub und Regeneration für die Bayern Spieler als nötig. Die dürfen körperlich und mental noch mal so richtig an die Grenzen gehen.
    Man muss immer das große Ziel vor Augen haben.
    MEISTER!

  115. Kettcar, Mannschaftsaufstellung, Pychnon…

    Mann, mann, hier ist ja heute Blog-Gebildet angesagt.

  116. Da hat der Löw doch wieder Nichtsänger nominiert.

  117. @114 Partyschreck: Hmm, Schwalbe fand ich das nicht. Das pfeift sicher nicht jeder, und kein Pfiff wäre meiner Meinung nach auch ok gewesen, aber eine klare Fehlentscheidung war es sicher nicht. Mascherano hat da schon zugepackt und halt nicht mehr rechtzeitig losgelassen. Typischer Kann-Elfer.

  118. ZITAT:
    “Da hat der Löw doch wieder Nichtsänger nominiert.”

    Die Aufstellung ist…gewöhnungsbedürftig.
    Khedira hätte ich nicht gestellt. Brandt fand ich sehr stark. Und nun ist es wieder draussen
    Und Hummels und Süle …naja, die Älteren werden sich erinnern. Südkorea kann auch Rennen. Wenn sie vielleicht sonst nicht viel können.

  119. Das ist halt das Löw-Problem. Er stellt seine Lieblinge so lange es sich irgendwie vertreten lässt.

  120. So sad. Marco Fabian muss wieder zuschauen.

  121. Neuzugang!
    “Der 17-jährige Eintracht-Mittelfeldspieler Sahverdi Cetin (*28.September 2000) erhält einen ab dem 01.10.2018 gültigen Profivertrag bei Eintracht Frankfurt bis zum 30.06.2020.”

  122. @116
    Richtige Einstellung:)

  123. ZITAT:
    “Das ist halt das Löw-Problem. Er stellt seine Lieblinge so lange es sich irgendwie vertreten lässt.”

    So ganz erfolglos ist er damit ja nun beileibe nicht.

  124. @25 ich bin als 12 jähriger Bub 1974 zum Reihenhaus von Helmut Schön geradelt und habe mit meinem WM Programm in der Hand geklingelt. Er kam raus und hat mir ein Autogramm gegeben und sich gefreut das ich da war. Ich habe ihm stolz erzählt das ich mit meinem Vater beim Spiel gegen Polen war. Ei da seid ihr aber nass geworden hat er gesagt. Das Programm habe ich heute noch.

    Ob das die Power pointer heute auch noch so machen würden? Keine Ahnung, ich schau trotzdem und freue mich wenn sie gewinnen.

  125. Stanislawski und Kahn,
    Höchststrafe?

  126. ph sorry es geht nich schlimmer:
    KMH und Bierhoff!

  127. Sagt mir, ab wann ich gefahrlos einschalten kann.

  128. ZITAT:
    “Sagt mir, ab wann ich gefahrlos einschalten kann.”

    Jetzt. Wenn du Werbung erträgst.

  129. Ich gestehe komplette Emotionsfreiheit. Aber hey.

    Pokalsieger!

  130. Freue mich auf einen guten, fundierten Kommentar von Béla

  131. ZITAT:
    “Sagt mir, ab wann ich gefahrlos einschalten kann.”

    Mute. Bela Rethy schreit dich sonst an.

  132. @116
    Welch perfider Plan!
    Gefällt mir ;)

  133. Geile Choreografie

  134. So, kann losgehen. Frühbier steht bereit. Habe natürlich wieder ein schlechtes Gefühl.

  135. Zu wenig Cha bei Südkorea. Euch viel Spaß.

  136. In DFB-Grün. Jetzt wird alles gut.

  137. Ganz tief in die Psychokiste gegriffen. Der Fux.

  138. ZITAT:
    “So sad. Marco Fabian muss wieder zuschauen.”

    Hast du wirklich gedacht, der würde spielen ?
    Die können noch ausscheiden.

  139. Was hat das Dicke Kind in Rot eigentlich immer bei der Seitenwahl zu suchen?

    Abgesandte der Jugendkader der KPdSU?

  140. @142
    Ich habe gehofft er würde spielen.

  141. ZITAT:
    “So, kann losgehen. Frühbier steht bereit. Habe natürlich wieder ein schlechtes Gefühl.”

    Wegen des Frühbiers? Man beachte den Genitiv.

  142. Auf geht’s Deutschland.

  143. Viva Mexico !

  144. Der Asiate mit der Eintracht Pokalfinaltacktik.

  145. Schweden hätte schon führen können.

  146. Müller auf der Bank und Boateng gesperrt, passt jetzt nicht so in meinen Bayern Abnutzungskampf.

  147. Sie mögen in Grün von weitem aussehen wie Mexiko, aber mir machen sie nichts vor.

  148. Neuer…mei Nerve!

  149. Fresse Yeti.

  150. @ 112 schnix

    Als der Argentinier zum Ball ist, war der Gegenspieler schon noch ein Stück weg. Deshalb für mich Ermessenssache. Meine Faustregel ist in solchen “unklaren” Situationen: wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Hier hätte der Gegenspieler zudem auch erkennen können, dass er nicht mehr rechtzeitig hinkommt. Deshalb schrieb ich ja in der #92 auch “vertretbar”, und nicht richtig oder falsch.

  151. Neuer ist ersichtlich nicht bei 100%. War schon gegen Mexico und gegen Schweden so. Hoffentlich rächt sich das nicht noch.

  152. ZITAT:
    “Fresse Yeti.”

    +1

  153. Wir spielen ja schon wieder pomadig.

  154. Das ist, nunja, wenig weltmeisterlich.

  155. Grauenhaft. Genau mein Fußball.

  156. Özil raus und Brandt rein, der dann auf rechts geht und Gorezka auf die Özil Position… Es braucht mehr Geschwindigkeit vorne…

  157. Das ist, nunja, schlecht. Aber das kennen wir ja.

  158. @164
    Genau das.

  159. ZITAT:
    “Özil raus und Brandt rein, der dann auf rechts geht und Gorezka auf die Özil Position… Es braucht mehr Geschwindigkeit vorne…”

    Özil ist halt einer der sogar noch einigermaßen gut spielt. Aber okay. Ist halt Özil.

  160. @167 finde ich gerade nicht… Immer wieder Tempo verschleppen, Pässe ungenau, pomadig…

  161. Mir ist schon ganz schwindlig vor lauter Kopfschüttel

  162. Das ist schlimmer als ich mir vorstellen wollte.

  163. Die Neumann kann aber auch brüllen.

  164. Diese Unsicherheiten und diese Löcher ständig und das langsame Umschalten…ich als Pokalsieger bin das einfach nicht mehr gewöhnt.

  165. Mit Angst hat man noch nie etwas erreicht.

  166. In manchen Bundesligastadien hat man bei solchen Darbietungen schon Sprechchöre AUFHÖREN AUFHÖREN gerufen

  167. Oha, SWE schieß sich warm.

  168. Ich seh ein gutes Spiel.

  169. Kein Plan wie man gegen tief stehenden Mannschaften spielen will…echt verwunderlich.

  170. Schießt doch mal aus der zweiten Reihe.

  171. Oh. Mein. Gott.

  172. Ich als Pokalsieger habe gerade mal Europapokaltix bestellt. Ging Ratz fatz.

  173. Ich möchte bei Leibe nicht defätistisch sein, aber das was unsere bieten ist schlimm!!

  174. Leichtes Trainingsspielchen

  175. Wenn Hummels schon die beste Chance per Fuß hat….

  176. Ein Befreiungstor bitte.
    Damit diese Verunsicherung mal aufhört

  177. Gegen mauernde Gegner beim Umschalten immer schön langsam machen. Auch kurze Ecken sind ein gutes Mittel gegen unsichere IVs.

  178. Das ist aber schon Südkorea, nicht Spanien oder sowas, oder?

  179. Wenn Khedira in einen Zweikampf in unseren
    Strafraum geht, bekomme ich Angst.

  180. Khedira lähmt wie immer. Raus mit ihm, Goretzka auf seine Position und Brandt rein.

  181. Kimmich kann echt gut Bälle stoppen…

  182. Das dargebotene erzeugt bei mir körperlichen Schmerz

  183. Das ist bisher gar nix… Leut das ist Südkorea… Auweia… Man kann nur hoffen das die Koreaner müde werden…

  184. Wen hätte man denn für die rechte Außenbahn? Der Kimmich ist unterirdisch.

  185. Südkorea ist nicht das Problem…

    Die sind ja mehr mit sich beschäftigt als mit dem Gegner…..

  186. Gegen diese wahnsinnig offensivstarken Koreaner kein Gegentor kassiert.
    Muss man doch mal mit zufrieden sein, oder?

  187. Gomez wieder in die Mitte und Werner auf rechts dafür Kimmich raus.

  188. We’re No.1, so why try harder?

  189. SchmutzigerHarald

    Gomez ihr Deppen.

  190. So kann ich ja prima an dem QS-Bericht schreiben. Bürro komplett leer, mer verpasst nix. Mist. Halbzeit. Hoffentlich kommt jetzt niemand an und will was.

  191. ZITAT:
    “Das ist aber schon Südkorea, nicht Spanien oder sowas, oder?”

    Sollten die unsrigen tatsächlich die nächste Runde erreichen, ist mit dem bisher in 3 Spielen gezeigten Leistungen, SCHLUSS

  192. Bei ZDF Info werden jetzt Schweine geschlachtet.

  193. Wir sind im Arsch, wenn Gomez die letzte Hoffnung ist…

  194. Hat schon jemand das Wort “Turniermannschaft” bemüht?

  195. Mit Grottenfußball reüssieren war immer unser Ding. Aber nie zuvor hat eine deutsche Nationalmannschaft aus soviel individueller Qualität zusammen so wenig herausgeholt. Das ist schon spektulär.

  196. Goretzka raus, Kimmich auf seine Position (der kann das) und Brandt auf rechts, Khedira immer nur hinter hinter Kroos (als Absicherung, kein Spielaufbau).

  197. ZITAT:
    “Wen hätte man denn für die rechte Außenbahn? Der Kimmich ist unterirdisch.”

    Marius Wolf…

  198. Ei, von Unsern das Positive: nicht in Rückstand, der Reporter hat’s voll erfasst.
    Die Mexen wollen auch keinen Rückstand.
    Ich bin für WM mit 16, höchstens 20 Mannschaften
    Sollen sie doch die Qualifikation oder Freundschaftsspiele aufwerten.
    Aber wahrscheinlich nicht lösbar für die Verbandsaffen.

  199. So spielt man halt, wenn kein Pokalsiegerspieler dabei ist.

  200. Das ist dann halt die gottverdammte Tikitaka-Doktrin, die der Trainergott gefressen hat und von der er nie mehr abrücken wird. Das endlose Passgeflipper, bei dem man sogar auf Ecken verzichtet, weil man da ja den Ball verlieren könnte, das funktioniert ausschließlich bei goldenen Generationen auf der Höhe ihres Könnens wenn wirklich alles passt. Die Welt ist aber in einer selbstgebauten taktischen Falle, aus der man momentan nur mit Ball lang und totaler Geschwindigkeit rauskommt. Ist so. Müsste man sich halt eingestehen. As if.

  201. Jep, spektakulär. So langsam wird’s auch Jogis Irrfahrt. Teile noch offen, Stand jetzt.

  202. ZITAT:
    “ph sorry es geht nich schlimmer:
    KMH und Bierhoff!”

    Elias Embarek(?) und Loddar, in der Sky-Werbung…

  203. @210
    Stimmt.

  204. Taktische Meisterleistung. Ohne großen Aufwand kräftesparend ab ins Achtelfinale. Nebenbei dann noch diverse Schwächen vorgetäuscht und der Brasilianer wiegt sich in Sicherheit. Sauber.

  205. Löw wechselt nicht, viel Glück dann.

  206. Der reagiert erst beim 0:1 oder Führung Schweden

  207. Kann bitte jemand Goretzka die 14 vom Leib reissen? Danke.

  208. @ Doc

    Hihi.

  209. Der Löw kopiert doch immer nur von anderen und ist lernresistent.
    Das Tikitaka hat er von den Spaniern zu deren besten Zeiten und rückt nicht davon ab.
    Weil Guardiola damals Lahm bei den Bazis ins MF beorderte, mußte das bei der WM14 auch so sein.
    Er wurde dann zu seinem Glück gezwungen, als Mustafi sich verletzte und er Lahm wieder zurückziehen musste. Das und eine Mannschaft die erfolgshungrig war führten zum WM-Titel und nicht die “Kunst” des Trainers.
    Sobald Löw meinte richtig coachen zu müssen gings in die Hose (HF WM10, HF EM12).

  210. Es ist passiert!!!!

  211. Wenn die Hosen noch nicht komplett voll waren – jetzt sind sie es.

  212. Das Unheil nimmt seinen Lauf. Fucking unbelievable.

  213. Wenn Löw jetzt nicht wechselt, scheiden wir aus.

  214. Ich fordere Brandt!

  215. Jetzt sollte ich tatsächlich nach dem Spiel schaun.

  216. ZITAT:
    “Wenn Löw jetzt nicht wechselt, scheiden wir aus.”

    Wir? Ich nicht.

  217. ZITAT:
    “Ich fordere Brandt!”

    …und bekommst Gomez

  218. Was ein Trainerdarsteller.

  219. Cha Cha BUMM !!

  220. Wir sind Pokalsieger!

  221. Die Mannschaft trabt jetzt schneller

  222. Elfer für SWE.

  223. Sicher, Männer. Bloß nichts riskieren. Besser immer nochmal abspielen.

  224. Ich mach Schluss für heut. Mir fällt nix mehr ein. Der MANNSCHAFT auch nicht.

  225. klar Müller, wer sonst

  226. BOOOM BOOOM SWE

  227. Komme von der Arbeit und habe gerade eingeschaltet, habe ich was verpasst?

  228. Och ne, nicht der Müller…

  229. Hoffentlich kauft jetzt noch jemand Salcedo ?

  230. Ich bin wirklich fassungslos. Die sollen mal das Zepter in die Hand nehmen uns sich von der bescheuerten Löw Taktik lösen und das spielen was sie alle drauf haben. Meinetwegen auch vogelwild.
    Aber mit Mut und Leidenschaft und vor allem beherzt.

  231. Macht sich Klose schon warm?

  232. Schweden ist wohl durch. Und Deutschland / Mexiko?

  233. ZITAT:
    “Macht sich Klose schon warm?”

    Der würd wenigstens eins machen. Egal wie

  234. Einen schwächeren Gegner musst Du auch erst mal finden.

  235. fröhliches Eierwerfen auf Rhein Main morgen !!!!

  236. 1958, 1978, 1998, 2018

  237. Im Moment haben sie die Spanier im Griff. Spätestens, wenn die aufmachen müssen, wird zugeschlagen.

  238. Milan für 2 Jahre nicht in Europa.

  239. Kurzweiliges Spielchen

  240. Man wünscht sich fast den Gnadenschuss.

  241. Immer schön im kleinen Gang nach vorne nach Ballgewinn, bloß keinen Ballverlust riskieren.

  242. Ein Pferd würde man erschießen.

  243. Meine Fresse haben die eine Angst. Echt nicht zu fassen.

  244. ZITAT:
    “Milan für 2 Jahre nicht in Europa.”

    Das ist wirklich ärgerlich. Eins von meinen Wunschauswärtsspielen.

  245. Da versucht ja keiner was, weil jeder Angst hat was falsch zu machen.

  246. Da bietet sich noch nicht mal einer beim Einwurf an…

  247. Angst fressen Seele auf.

  248. Das ist wirklich geschickt von den Koreanern: mit den rot-schwarzen Trikots erinnern sie die Bayernspieler an ihren Pokal-Angstgegner. Das ist psychologische Kriegsführung.

  249. Ich traue ja eher Mexiko noch zwei Tore zu, als der Mannschaft eins… Reicht das dann?

  250. Zur Strafe müssten die Spieler sich das Spiel in ganzer Länge nochmals ansehen

  251. Die verbacken es wegen einem Tor….gegen Südkorea
    Man vermag es einfach nicht zu glauben.

  252. Mal sehen, was wäre historisch peinlicher? Gleich raus oder Jahrhundertklatsche gegen Brasliien?

  253. SWE ⚽⚽⚽

  254. Mex : SWE – 0:3

  255. Frage der Zeit!

  256. Müller und Gomez hat ja echt was gebracht….

  257. Man trappt gemütlich weiter. Ich versteh es nicht

  258. Kinners, mault net rum.

    Siegtreffer in der 97. und dann heißt es wieder, was ne Mentalität.

  259. Jetzt nimmt der den Hector runter…

  260. Der Brandtbeschleuniger. Jetzt riskiert er aber alles!

  261. ZITAT:
    “Ich traue ja eher Mexiko noch zwei Tore zu, als der Mannschaft eins… Reicht das dann?”

    Nein ein 3:3 würde SWE weiter kommen lassen.

  262. Geduld ist jetzt entscheidend. Wie jeder weiß, brechen fernöstliche Mannschaften ja auch läuferisch gegen Ende immer zusammen.

  263. Wenn die Samsungs nicht derart schlecht wären…

  264. Ohne eigenes Tor sind sie raus.

  265. Bis zum Schluß reihen sie Verwaltungsakt an Verwaltungsakt ohne jemals das Ziel zu erkennen.

    Vorbildlich.

  266. Ich will so was auch nicht nochmal sehen müssen…

  267. Da fehlt jegliche Überzeugung im Offensivspiel, das ist schon krass.

  268. ZITAT:
    “Ich will so was auch nicht nochmal sehen müssen…”

    Dann darfst du nicht Bundesliga sehen.

  269. Sie nähern sich an.

  270. So einen macht der Hummels sonst im Schlaf.

  271. Schlechter noch als 1982 und 1986

  272. Gelbe Karten bei uns: Null.

  273. Ich sag nur Karma beim Hummels.

  274. ZITAT:
    “So einen macht der Hummels sonst im Schlaf.”

    Der ist noch traumatisiert vom pokalfinale

  275. ZITAT:
    “Sie nähern sich an.”

    Ans Ausscheiden.

  276. Schiri wird schuld gewesen sein, oder?

  277. Kein aufbäumen, kein “wir wollen unbedingt”, nix – traurig.

  278. Ne 6 Minuten geschenkt bekommen

  279. Die spielen doch gegen den Trainer…

  280. Schrecken ohne Ende…

  281. Gnadenschuss.

  282. Nur noch zwei. Auf jetzt.

  283. ZITAT:
    “1958, 1978, 1998, 2018”

    Ich bestätige !!!! Erbärmlich.

  284. Wenn dann nächste Woche die ersten Bilder in den sozialen Netzwerken erscheinen, wo sie alle grinsend ihre tätowierten Körper am Strand in die Sonne halten, flipp ich echt aus.
    Und genauso wird’s kommen.

  285. Löw raus!!! :-)

  286. Der rot-schwarze Gegner hat zugeschlagen.

  287. Es hat sich ausgejogid.

  288. ZITAT:
    “Löw raus!!! :-)”

    Aber so was von…

  289. Forza Deutschland! Weiter so. Ich bin begeistert.

  290. Vercoached, Klassisch!

  291. Verdient find ich. Da fehlte irgendwie komplett die Dynamik.

  292. Ein Weiterkommen wäre auch vollkommen unverdient

  293. 1967 hat man in Tirana wenigstens ein 0:0 geholt.

  294. Bela klammert sich echt noch an den letzten Strohalm…Nachspielzeit der Nachspielzeit.

  295. 0:2 gegen Korea. Hihihi

  296. Ausgeschieden als Gruppenletzter! Das ist auch eine Leistung.

  297. Klassisch vercoacht

  298. ZITAT:
    “Verdient find ich. Da fehlte irgendwie komplett die Dynamik.”

    Richtig.

  299. Löw und vor allem Neuer sofort raus.

  300. Offenbarungseid. Musst Du auch erstmal hinbekommen.

  301. Alter, Deja vu!

  302. Auch die Nachspielzeit der Nachspielzeit der Nachspielzeit geht vorbei…

  303. Ich genieße still. Schönen Abend zusammen!

  304. Na dann kann kann die WM endlich beginnen, oh ne.
    Wie peinlich und oberarrogant.

  305. .ppt wird uns in Hochglanz erklären, dass die negative Stimmung von außen hereingetragen wurde

  306. Braucht man nicht mehr hinzugucken.

  307. Jemand ernsthaft überrascht?

  308. Italien läßt grüßen.

  309. Na ja, war auch ‘ne Hammergruppe.

  310. @322
    Genau, einer muss ja schuld sein.

  311. Irgend etwas müssen die Spieler mit den zwei Toren Unterschied falsch verstanden haben.

  312. Ruft mich zur Liveschalte der Demission.

  313. Jetzt kann man sich in Ruhe neu sortieren.

  314. Bleibt uns JCM eigentlich zur Berichterstattung aus Russland erhalten oder muss er jetzt auch gleich zurück nach Frankfurt?

  315. ZITAT:
    “.ppt wird uns in Hochglanz erklären, dass die negative Stimmung von außen hereingetragen wurde”

    Der gehört als 1. zum Teufel gejagt.

    “Best neuer Rest!” Wenn ich den Quatsch schon lese…..

  316. Ein schneller Sane hätte dem Spiel gut getan….tja

  317. Der Bierhoff wird erklären, dass die alle so spielen wie die Eintracht und dass man gegen die nicht gewinnen kann.
    :-))

  318. Sorry…ich hab ein Lächeln auf den Lippen…

  319. Abgang 2018…..man stelle sich vor man wäre jetzt auch noch HSV Fan…..

  320. Herrje, was für eine Leistung, aber wir sind immer noch Pokalsieger

  321. Raus ohne Applaus…die schlechteste Leistung seit langem.

  322. 337
    Schlimmer Gedanke…

  323. Der Pokalsieger hat denen entscheidend einen mitgegeben

  324. Die schlechteste deutsche Mannschaft ALLER Zeiten. Müller und Werner auf Kreisliganiveau. Der Rest nur geringfügig besser.

  325. Löw kann ja wohl kaum weitermachen, oder?

  326. ZITAT:
    “Abgang 2018…..man stelle sich vor man wäre jetzt auch noch HSV Fan…..”

    Und jetzt stell dir vor, du wärst österreichischer Eintrachtler

  327. ZITAT:
    “Der Pokalsieger hat denen entscheidend einen mitgegeben”

    Den Eindruck kann man ernsthaft gewinnen.

  328. Mist, jetzt kann Polterpetras Plan aus der 116 nicht mehr aufgehen.

  329. Wenigstens müssen sich die Brasilianer jetzt mehr zurückhalten …

  330. Schon unterwegs zum See, Boccia?

  331. Bierhoff wird das analysieren. Knallhart.

  332. ZITAT:
    “Löw kann ja wohl kaum weitermachen, oder?”

    Wenn er ein bisschen Anstand hat, nicht.

  333. Wenn Grindel an Löw festhalten will versteh ich das! Der kann dann gleich mit gehen …

  334. ZITAT:
    “Schon unterwegs zum See, Boccia?”

    Hier ist kein See

  335. Ich fühl mich gut unterhalten.

  336. Bierhoff der ppt. Experte …. :-)

  337. Für Reus tut es mir wirklich leid. Und an dem lag es auch nicht

  338. Heute schaue ich alle Nachberichte und Analysen

  339. ZITAT:
    “Bierhoff wird das analysieren. Knallhart.”

    Hummels hat das schon mal ganz gut gemacht

  340. Tabellenletzten. Das haut ja noch einmal einen drauf.

  341. Wer Südkorea nicht schlägt hat bei einer Fußball WM nix verloren… Obwohl… Die haben gefightet bis zur letzten Sekunde.. Und verdient gewonnen…

  342. Irgendwelche Kandidaten im Sinn?

  343. Schön platzierter Götze-samsung-Spot

  344. Bin nicht ernsthaft überrascht, aber LETZTER? Hallo? Boah, die haben sowas von abgedankt.

  345. Das unvorstellbare ist eingetreten.

    Deutscher Pokalsieger SGE!

  346. Eine Masselsekunde ist einfach zu wenig.

  347. Sorry, ich bin schon konsterniert und auch deprimiert. Wie kann man eine Mannschaft, die zwischen 2006 und 2016 bei jedem Turnier mindestens das Halbfinale erreicht hat, binnen kurzer Zeit so herunterwirtschaften?

  348. ZITAT:
    “Heute schaue ich alle Nachberichte und Analysen”

    Ich bin nicht nachtragend, erinnere mich aber lange. Sehr lange.

  349. Geschickt einem Revanche-1:7 aus dem Weg gegangen. Mann muss sich ja nicht alles antun.

  350. Das unvorstellbare ist eingetreten.

    Deutscher Pokalsieger SGE!ZITAT:
    “Irgendwelche Kandidaten im Sinn?”

    Kovac hat bestimmt ne Ausstiegsklausel….

  351. ZITAT:
    “Mist, jetzt kann Polterpetras Plan aus der 116 nicht mehr aufgehen.”

    Sie haben es gelesen, sich furchbar erschrocken und sofort reagiert.
    Und so wie Kimmich, Müller und mit abstrichen Hummels und Süle über den Platz geschlichen sind, muss man leider diesen Eindruck gewinnen:-)

  352. Wenn Jovic nachher die Brasilianer raushaut, kann man sich ja zum Freundschaftskick treffen.

  353. ZITAT:
    “Sorry, ich bin schon konsterniert und auch deprimiert. Wie kann man eine Mannschaft, die zwischen 2006 und 2016 bei jedem Turnier mindestens das Halbfinale erreicht hat, binnen kurzer Zeit so herunterwirtschaften?”

    Nun. Vielleicht kann man das auch mit einer Mannschaft machen, die ständig deutscher Meister wird. Schauen wir mal…

  354. #zsmmnrsgflgn

  355. ZITAT:
    “#zsmmnrsgflgn”

    Jo, Bruda!

  356. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Sorry, ich bin schon konsterniert und auch deprimiert. Wie kann man eine Mannschaft, die zwischen 2006 und 2016 bei jedem Turnier mindestens das Halbfinale erreicht hat, binnen kurzer Zeit so herunterwirtschaften?”

    Nun. Vielleicht kann man das auch mit einer Mannschaft machen, die ständig deutscher Meister wird. Schauen wir mal…”

    Die brauchen jetzt ne richtig harte Vorbereitung :-)

  357. ZITAT:
    “#zsmmnrsgflgn”

    Hihi

  358. @ 370 Wäre natürlich ein Traum, aber das wird KOvac nie und nimmer passieren. Er wieß, was ein intaktes Mannschaftsgefüge wert ist, und das abschreckende Beispiel der DFB-Elf wird ihm bei Bayern Argument dafür sein, nach Leistung und nicht nach früheren Verdiensten aufzustellen.

  359. Wie schafft der Das? Der sieht wie frisch aus Modelagentur aus und bleibt völlig emotionslos.
    Aalglatt gebügelt….da bekomm ich Gänsehaut

  360. ZITAT:
    “Geschickt einem Revanche-1:7 aus dem Weg gegangen. Mann muss sich ja nicht alles antun.”

    Brasilien muss erst mal weiter kommen…

  361. Brigadier Lethbridge-Stewart

    TFK einrichten!

  362. ZITAT:
    “#zsmmnrsgflgn”

    #bschssn

  363. Tausche ein j gegen k

  364. Jogi Löw, selbstzufrieden und satt… Eija, wir sind raus, ist halt so…

  365. Der Jogi sitzt das aus, da mach ich mir keine Gedanken.
    Nach dem Mexiko-Spiel hat er im Interview gesagt, dass er sich bis zur Frage von KMH noch überhaupt nicht mit einem möglichen Ausscheiden auseinandergesetzt hat, da wusste ich : das wird sähr sähr schwär !
    Es war mal wieder ein genialer Schachzug des DFB, vor dem Turnier den Vertrag mit Jogi bis zum Sankt Nimmerleinstag zu verlängern und am Tag vor einem möglichen Turnieraus, noch einmal nachdrücklich darauf hinzuweisen, dass der Bundessschal auf jeden Fall weitermachen wird, komme was da wolle.

  366. Unsere Chancen im Europacup sind gestiegen, Milan wurde ausgeschlossen

  367. ZITAT:
    “http://www.kicker.de/news/fussball/nationalelf/726434/artikel_nach-diesem-fiasko-muss-alles-auf-den-pruefstand—auch-loew.html

    Kommentar Kicker zum WM AUS.”

    Perfekt zusammengefasst und kommentiert.

  368. Manchmal ist es wohl doch ganz gut wenn man arbeiten muss und Spargel gibt’s auch keinen mehr..

  369. Alle Eintrachtspieler weiter bislang…Brasilien muss raus!

  370. …..und der nächste, der weg muß.

  371. Ich kann diesen Grindel nicht mehr hören. So ein……..

  372. Zählen WMs ohne Italien überhaupt?

  373. Der Umbruch beginnt dann, wenn da wieder ein Hütchenaufsteller sitzt, der weiß, was Stürmer sind.

  374. Die Frau in der Runde fragt, ob ein Kapitän, der auf dem Platz spielt, nicht besser ist, weil er die Mannschaft besser erreichen und motivieren kann. Interessanter Gedanke. So ne Art Prinz hat gefehlt. Und ein Rebic. Und ein Wolf. Jetzt mal unabhängig von der Nationalität, eher so von der Mentalität her.

  375. Wieder mal sind die Deutschen zu Fuß in Russland und wagen sich zu weit vor, ohne auf die Absicherung zu achten.

  376. Never start a land war in Asia.

  377. ZITAT:
    “Manchmal ist es wohl doch ganz gut wenn man arbeiten muss und Spargel gibt’s auch keinen mehr..”

    Johannistag ist rum.

  378. Whatsapp-Nachricht: Deutschland hat die Gruppe verlassen.

  379. ZITAT:
    “Die Frau in der Runde fragt, ob ein Kapitän, der auf dem Platz spielt, nicht besser ist, weil er die Mannschaft besser erreichen und motivieren kann. Interessanter Gedanke. So ne Art Prinz hat gefehlt. Und ein Rebic. Und ein Wolf. Jetzt mal unabhängig von der Nationalität, eher so von der Mentalität her.”

    Sandro Wagner? Typ!

    Leroy Sane? schnell!

  380. Jetzt ist unser Sieg gegen Deutschland auch nix mehr wert. Danke, Merkel!

  381. Sandro Wagner…Depp!

    Sane nicht mitzunehmen war allerdings ein Fehler. Die Schnelligkeit hat heute gefehlt.
    Und Petersen wäre ein Top Joker für die letzten 20 Minuten gewesen.
    Was wirklich gefehlt hatte und das hätte ich mir von Kroos gewünscht, ist so eine Kampfsau wie Schweinsteiger. Der fehlt im Team.

  382. Der FC Bayern verstärkt mit ein paar anderen unsymphaten ist raus. Ich bin Pokalsieger. Gibt schlimmeres.

  383. Ich hätte ja tatsächlich Wagner statt Gomez mitgenommen.

  384. Jungs mit Eiern, die wirklich noch gierig sind nach Erfolg… Keiner heute aus dem Deutschen Team WOLLTE wirklich den Sieg… Das war alles zu behäbig, zu langsam, keine Gier nach dem Sieg…

  385. Ich habe in der zweiten Halbzeit auf Deutschland umgeschaltet.
    Weiß jemand wie Fabian gespielt hat ?

  386. ZITAT:
    “Jetzt ist unser Sieg gegen Deutschland auch nix mehr wert. Danke, Merkel!”

    So wie der ’78 schon nix Wert war.

    (bis auf Holz hat nach dem Spiel den Bruno mal zur Seite genommen)

  387. Und nicht viel später haben sie uns Senekowitsch reingedrückt. Danke.

  388. Macht Löw jetzt ein Sabbatical oder übernimmt er gleich den HSV?

  389. ZITAT:
    “Macht Löw jetzt ein Sabbatical oder übernimmt er gleich den HSV?”

    Netter Gedanke:-)

  390. Ich persönlich ziehe einen schnellen Tod einem langhsamen Siechtum vor. Ach übrigens das 2. Tor der
    Koreaner erinnerte mich sehr an das Pokalfinale in Berlin.

    Ich habe die Blödzeitung noch nicht gelesen aber ich könnte mir folgendes gut vorstellen: schämt euch,
    alles aus, muß Jogi jetzt gehen?

  391. Die haben so langsam gespielt dass sogar Bela Rethy beim Kommentieren mithalten konnte.

  392. ZITAT:
    “Ich habe in der zweiten Halbzeit auf Deutschland umgeschaltet.
    Weiß jemand wie Fabian gespielt hat ?”

    stolperte die letzten 30 minuten so vor sich hin.

  393. Ergänzungsspieler

    Wir waren ja heute im Nationalpark Plitvicer Seen / Kroatien.

    Der filigrane Plan sah vor, nach der 4-Stunden-Runde ein Restaurant zum späten Lunch / frühen Dinner aufzusuchen. Ein Restaurant im TV.
    Das war auch sehr einfach, nur zeigte das kroatische Fernsehen Mexiko – Schweden. Kein großes Problem, wir sind dann halt hastig aufgebrochen, haben ein Kleintelefon mit dem Auto verbunden und die Livereportage von hr-info gehört. Fußball im Radio und vor allem während einer längeren Fahrt ist echt spaßig. Der Kommentar war echt gut, das Ausscheiden hat sich – zumindest im Radio – von Minute zu Minute dergestalt deutlich manifestiert, dass die Überraschung und damit die Enttäuschung dann doch recht übersichtlich ausgefallen ist.

    Jetzt hocke ich in unserer Ferienwohnung und schaue mir die Wiederholung im kroatischen Fernsehen an. Bei den doofen Bayern ist es ja seit Jahren genau so: Die spielen Hallenhandball und Robben / Ribbery reißen dann irgendwann durch Einzelaktionen Lücken.
    Das, was ich vom heutigen Spiel im Fernsehen sehe, sieht ähnlich aus. Auch drittklassige Koreaner sind in der Abwehr dergestalt diszipliniert, taktisch ausreichend auf Standard, dass eine Mannschaft wie Deutschland einen sehr guten Tag benötigt, um sie auszukombinieren.

    Es braucht bei genormt effektiven Abwehrriegeln schlichtweg schnelle Spieler, diewo im 1:1 neue Spielsituationen schaffen und im Idealfall einen Stürmer mit meieresker Trefferquote freispielen.

    Und genau die scheinen uns zu fehlen.

  394. Ob man jetzt den Sportkameraden Müller aus den Einkaufsmärkten entsorgen könnte?

  395. SCHLUSSLICHT http://www.tagesschau.de/schlu.....e-101.html

    Ein starkes Team
    Stand: 27.06.2018 11:24 Uhr

    Minus mal minus gibt plus, das weiß selbst der mathematisch traumatisierte Redakteur. Insofern klingt es nach einer vorzüglichen Idee, dass VW neue Pkw ohne Zulassung da abstellt, wo man Erfahrung mit schiefgelaufenen Projekten hat: auf dem Pannenflughafen BER.

    Zu den großen Rätseln der Menschheit gehört aktuell nicht nur die Frage, was um Himmels willen eigentlich in Horst Seehofer vorgeht, sondern auch die nach dem Zeitpunkt der Inbetriebnahme des Berliner Flughafens BER. Kann ja noch dauern, das haben die Jahre seit 2011 gründlich gezeigt.

    Und damit wären wir nahtlos beim VW-Konzern, der bei der Aufarbeitung der Diesel-Affäre eine ähnliche Eile an den Tag legt wie die Berliner Flughafenplaner. Es war deshalb an der Zeit, dass diese zwei Leuchttürme deutscher Planungskunst unternehmerisch zueinander fanden.

  396. ZITAT:
    “Die haben so langsam gespielt dass sogar Bela Rethy beim Kommentieren mithalten konnte.”

    ” Nein, ĺiebe Zuschauer, das ist keine Zeitlupe, das ist echt….”

    Originalzitat Bela Rethy

  397. Ergänzungsspieler

    Wichtiger: Ist der das Jahrhunderttalent Johnny Cash entweihende Samsung Sport endlich aus der Hot Rotation?

  398. ZITAT:

    Es braucht bei genormt effektiven Abwehrriegeln schlichtweg schnelle Spieler, diewo im 1:1 neue Spielsituationen schaffen und im Idealfall einen Stürmer mit meieresker Trefferquote freispielen.

    Und genau die scheinen uns zu fehlen.”

    Die schnellen Spieler gibt es, nur wenn die schnellen Spieler nur rumtraben, nützt das wenig. Die treffsicheren Stürmer fehlen allerdings völlig (auf Jahre…. – jedenfalls sehe ich keinen)

  399. Bin jetzt wirklich nebensãchlich interessiert, wie die Kovacs den gelangweilten Ballschubsern flottes Umschaltspiel und Rennerei beibringen wollen. Und wie lang das dauert.

  400. ZITAT:
    “Wichtiger: Ist der das Jahrhunderttalent Johnny Cash entweihende Samsung Sport endlich aus der Hot Rotation?”

    Endlich mal der Blick fürs wesentliche. Das da ist eine unglaubliche, unwürdige Schande. Ich habe mir eine Voodoo-Puppe gewünscht.

  401. “Die schnellen Spieler gibt es, nur wenn die schnellen Spieler nur rumtraben, nützt das wenig. Die treffsicheren Stürmer fehlen allerdings völlig (auf Jahre…. – jedenfalls sehe ich keinen)”

    Ein Fehler in den Vorgaben seit Jahren. Auch im Nachwuchsbereich wurde auf starke Sechser in der Ausbildung gesetzt. Es gibt einfach keine guten klassischen Knipser mehr, weil keine geschult wurden. Man ist wohl davon ausgegangen, dass sich die falsche Neun noch lange hält. Ein fataler Fehler, wie man jetzt gegen die allseits beliebte defensive Spielweise der Gegner sieht.

    Das dauert also wieder.

  402. ZITAT:
    “Bin jetzt wirklich nebensãchlich interessiert, wie die Kovacs den gelangweilten Ballschubsern flottes Umschaltspiel und Rennerei beibringen wollen. Und wie lang das dauert.”

    Erst gestern hat mir ein Bayernkunde gesagt, dass der Kovac, wenn er diesen destruktiven Scheißfußball spielen ließe, sich gleich wieder verpissen könne – so sinnse, die Vorzeigebajuwaren …

  403. ZITAT:
    “……..Ich bin Pokalsieger……… “

    Find ich klasse, dass Bruda Ante hier auch schreibt.

  404. “Wir waren ja heute im Nationalpark Plitvicer Seen / Kroatien.

    Sauber. War Uschi Glas da? Eddie Arendt? Trabten Hitler und Inri durchs Bild?

  405. Ergänzungsspieler

    “… Die schnellen Spieler gibt es, nur wenn die schnellen Spieler nur rumtraben, nützt das wenig. Die treffsicheren Stürmer fehlen allerdings völlig (auf Jahre…. – jedenfalls sehe ich keinen)”

    Die haben Ihre Schnelligkeit deswegen nicht einsetzen können, weil sie eben durch die fehlende Stärke im 1:1 wie einst Kormaz in die Abwehrreihen geballert wären.

  406. Dann der DFB, der weiter von der Basis entfernt ist als die Erde von der Sonne, die Annahme, auf Jahre unschlagbar zu sein (fast wie 1990, verstärkt noch durch den Gewinn dieses völlig belanglosen Confed-Cup, mit der B-Elf), eine gewisse Sattheit, die völlig normal nach dem Titel ist, gepaart mit einer Prise Arroganz. Holland, hahaha. Italien, hahaha. Und das völlige Ignorieren schlechter Testspiele.

    Puff. Dann platzt der Ballon.

  407. ZITAT:
    “Der filigrane Plan sah vor, nach der 4-Stunden-Runde ein Restaurant zum späten Lunch / frühen Dinner aufzusuchen. Ein Restaurant im TV.”

    Wie muss man sich das vorstellen?
    Murmel beim Speisen in der Glotze zuschauen?

  408. Weil da nicht umgeschaltet wird. Verwaltungsfußball mis hunderten von Pässchen bis zum Schußkreis, um ja den Ball nicht zu verlieren und dann stehen sie da. Wenn grundsätzlich nicht in die Tiefe gedacht und gespielt wird und die ganze Truppe mit vollen Hosen immer brav hinter dem Ball bleibt und Körner schont, dann nutzen Dir auch Leichtatlethen nichts. Im Gegenteil.

  409. Wahrscheinlich waren die alle nicht richtig gedopt. Darauf kommt es doch an. Habe ich mir jedenfalls aus berufenem Munde sagen lassen.

  410. @426 Ich bin immer noch Pokalsieger!

  411. Respekt aber für die Provinz im hinteren Teil des Taunus. Die Schlandflaggen waren schneller wieder eingeholt als Jogi “ebenau” durch die Zähne pressen konnte.

  412. ZITAT:
    “Irgendwelche Kandidaten im Sinn?”

    Niko Kovac ist Trainers des FC Bayern
    Stand jetzt.

  413. Ich fand es übrigens bemerkenswert, dass Christoph Kramer als noch aktueller N11-Spieler ohne Umschweife auf die nicht stimmende Chemie hingewiesen hat.

  414. Gute Idee, man könnte die Entracht-Flagge wieder hissen.

  415. Kramer ist sowieso der Gewinner dieser WM.

  416. ZITAT:
    “Kramer ist sowieso der Gewinner dieser WM.”

    Absolut

  417. ZITAT:
    “Kramer ist sowieso der Gewinner dieser WM.”

    Jeder der nicht dabei war ist ein Gewinner.

  418. ZITAT:
    “Kramer ist sowieso der Gewinner dieser WM.”

    Da muss ich mich doch melden. Kann ich nur zustimmen, klasse Auftritt. Sachlich, eloquent, können sich eine “Experten” was von Abschneiden

  419. Kein Brennpunkt in der ARD. Ich bin enttäuscht.

  420. ZITAT:
    “Kramer ist sowieso der Gewinner dieser WM.”

    Na ja.. Als der Deutsche musste, konnte er nicht. Herr Kramer ist widerlegt. Ansonsten habe ich keine herausragenden Beiträge von ihm gehört.

  421. Jetzt ist die Fussballwelt wirklich aus den Fugen geraten – Severovic nur auf der Bank.

  422. Der Heinz muß als Experte dahin!
    Er beschimpft dann wenigstens die Verantwortlichen.

  423. Jawoll doch Brennpunkt in der ARD.

  424. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Kramer ist sowieso der Gewinner dieser WM.”
    Na ja.. Als der Deutsche musste, konnte er nicht. Herr Kramer ist widerlegt. Ansonsten habe ich keine herausragenden Beiträge von ihm gehört.”

    In gewisser Weise stimmt der Satz trotzdem. Sie mussten nicht. Weil sie 2014 alles erreicht hatten. Und sie deshalb natürlich nicht mehr ganz so geil waren. Das sind dann die zwei, drei Prozent die fehlen.

  425. ZITAT:
    “Der Heinz muß als Experte dahin!
    Er beschimpft dann wenigstens die Verantwortlichen.”

    Wenn er nicht gerade auf Spargelsuche ist. Ende Juni!

  426. ZITAT:
    “Der Heinz muß als Experte dahin!
    Er beschimpft dann wenigstens die Verantwortlichen.”

    Ich freue mich jetzt erst mal auf Basler, Matthäus, Ballack und Scholl.

  427. ZITAT:
    “Jetzt ist die Fussballwelt wirklich aus den Fugen geraten – Severovic nur auf der Bank.”

    Warum? Ist doch immer so, erst Fixleiberl, dann Bank.

    Fickhäkchen sux.

  428. ZITAT:
    “Jawoll doch Brennpunkt in der ARD.”

    Ich hoffe auf Basler und Effenberg.

  429. ZITAT:
    “Wichtiger: Ist der das Jahrhunderttalent Johnny Cash entweihende Samsung Sport endlich aus der Hot Rotation?”

    Leider nein, den Typ der das verbrochen hat sollte man mit Jonny Cashs Grabstein prügeln.
    Aber wahrscheinlich braucht Trent Raznor das Geld…

  430. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Kramer ist sowieso der Gewinner dieser WM.”
    Na ja.. Als der Deutsche musste, konnte er nicht. Herr Kramer ist widerlegt. Ansonsten habe ich keine herausragenden Beiträge von ihm gehört.”

    In gewisser Weise stimmt der Satz trotzdem. Sie mussten nicht. Weil sie 2014 alles erreicht hatten. Und sie deshalb natürlich nicht mehr ganz so geil waren. Das sind dann die zwei, drei Prozent die fehlen.”

    Da haste recht.

  431. Unterdessen ist in Frankfurt alles wie immer
    https://twitter.com/feinammain.....82944?s=21

  432. Das Modell FC Bayern Deutschland von Hoeness, Löw und Co. hat jedenfalls gnadenlos versagt.

  433. ZITAT:
    “Ich fand es übrigens bemerkenswert, dass Christoph Kramer als noch aktueller N11-Spieler ohne Umschweife auf die nicht stimmende Chemie hingewiesen hat.”

    Ist das dieser Krämer der vor dem Spiel sagte das wir deutl7ch gewinnen würden? Nachher ist ja jeder schlau. Vor dem Spiel zu sagen da stimmt die Chemie nicht….das wäre was gewesen

  434. ZITAT:
    “Manchmal ist es wohl doch ganz gut wenn man arbeiten muss und Spargel gibt’s auch keinen mehr..”

    Wenn dich das ein bisschen trösten kann, dann komm rum, wir verkaufen heute und vielleicht morgen noch die letzten Portionen.

  435. Pah, Serbien wieder ohne Jovic, des kann ja nix werden heut.

  436. Mats Hummels spricht in völliger Verkennung der Fakten davon, dass dies die bitterste Niederlage seiner Karriere gewesen sei. DER MANN HAT DAS POKALFINALE VERLOREN!

  437. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Manchmal ist es wohl doch ganz gut wenn man arbeiten muss und Spargel gibt’s auch keinen mehr..”

    Wenn dich das ein bisschen trösten kann, dann komm rum, wir verkaufen heute und vielleicht morgen noch die letzten Portionen.”

    Dann komm ich morgen.. Schon wegen diesem geilen Cava :-)

  438. @462 notiert

  439. Der Spezialist spricht hier von einer Dissociative Fugue, kurz, er ist so traumatisiert, das hat er komplett verdrängt.

  440. Langen hat auch schon komplett abgeflaggt. Nur mein Trikot mit der Nr.14 weht noch auf dem Balkon unseres Mehrfamilienhauses.

  441. “Im Rodeln ist Deutschland immer noch weltweit führend.” (Konstantin Nerven-Dumont.

    Also. Kopf hoch!

  442. Hat er eigentlich den Koreanern gratuliert?

  443. Wir können uns ja jetzt auf die wichtigen Dinge konzentrieren. Offensichtlich herrscht entgegen aller gängiger Vermutungen CO2-Mangel:
    https://www.masterofmalt.com/b.....rinks.aspx

  444. Das sieht gerade wesentlich besser aus!
    Was hatte Jogi bloss mit la Mannschaft gemacht, hypnotisiert?

  445. ZITAT:
    “Das Modell FC Bayern Deutschland von Hoeness, Löw und Co. hat jedenfalls gnadenlos versagt.”

    Da sind ja auch die VWs und Audis im AR.

  446. @461 Skandal das nehm ich ihm jetzt aber übel!

  447. Die deutsche Brauindustrie schmiedet schon erste Krisenpläne, um den entgangenen Absatz zu kompensieren.

  448. Ohne Jovic wird das nix, wann erkennt das der Serbe?

  449. Der Brauindustrie sollte man mal Frustsaufen erklären….

  450. “Nur mein Trikot mit der Nr.14 weht noch auf dem Balkon unseres Mehrfamilienhauses”

    Irgendwie hatte ich den richtigen Riecher: mein Trikot hat die Nr. 0

  451. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Kramer ist sowieso der Gewinner dieser WM.”
    Na ja.. Als der Deutsche musste, konnte er nicht. Herr Kramer ist widerlegt. Ansonsten habe ich keine herausragenden Beiträge von ihm gehört.”

    In gewisser Weise stimmt der Satz trotzdem. Sie mussten nicht. Weil sie 2014 alles erreicht hatten. Und sie deshalb natürlich nicht mehr ganz so geil waren. Das sind dann die zwei, drei Prozent die fehlen.”

    Schwer zu sagen, ob das so ist. 2014 ist lange her und Kicker wie Özil oder Müller und teils auch Khedira und Boateng hatten zwischenzeitlich alle mal längere Durststrecken. Besser geworden ist von denen keiner. WM-Finalist Christoph Kramer übrigens auch nicht, das nur mal am Rande. Der einzige deutsche Feldspieler, der auf internationalem Parkett seit 2014 durchgängig geglänzt hat, war Toni Kroos. Und das ist insgesamt zu wenig.

  452. Fickhäkchen. Jetzt will ich einfach nicht mehr. Aus.

  453. Bei dem was die Brasilianer alles an Chancen versieben steht deren Ausscheiden schon fest.

  454. ZITAT:
    “Nur mein Trikot mit der Nr.14 weht noch auf dem Balkon unseres Mehrfamilienhauses.”

    Immer schön in die pralle Sonne hängen, dann bleicht es so schön aus und man erkennt die Nummer nicht mehr.

  455. Nun, ich sag’s mal so. Einige Spieler wirkten unglaublich müde. Sowohl körperlich wie mental. Fast alle spielen bei Vereine mit Doppel- und Dreifachbelastungen. Einige haben Titel geholt, sogar einer einen Pilztitel, manche haben ihre erwarteten Titel nicht geholt( grins)
    Und das hat man dann diesen Viersterneträgern deutlich angemerkt. Die könnten sich nicht mehr motivieren, selbst als sie mussten.

    Die ohne- aktuell-Viersternespieler waren weitaus bissiger und motivierter, siehe zum Beispiel Brandt. Oder Reus.
    Obwohl sie vorher natürlich auch ihre jeweiligen Belastungen hatten, hat man ihnen den Hunger angesehen. Aber was willst du machen wenn 6- Stammspieler dann nicht mitziehen können.

    Am enttäuschenden waren die Spieler des deutschen Meisters. Denen haben wir offensichtlich tatsächlich den Stecker gezogen und natürlich auch das Ausscheiden im Halbfinale gegen Real.
    Das alles hätte Jogi schon in den zwei letzten Testspielen sehen müssen. Was er auch hatte. Der Denkfehler von ihm war, dass er annahm das die schon irgendwann wieder funktionieren, weil er blind auf ” seine” Jungs vertraut, immerhin hat er sie ja über Jahre geformt und gestaltet. Die Hoffnung war mit Geduld wird der Hebel schon umgelegt und es macht Klick.

    Dabei war es spürbar , dass sich hier nix mehr umlegt. Da ging einfach nichts mehr.

    Diese ganze Manschaft muss sich völlig neu sortieren. Nach der Schmach bekommt man die in der Zusammensetzung nie mehr in Schwung.

    Und ob Jogi in der jetzigen Situation der richtige Mann dafür ist wage ich zu bezweifeln.

  456. Gooooooooooooooolllllllllllll

  457. ZITAT:
    “Das Modell FC Bayern Deutschland von Hoeness, Löw und Co. hat jedenfalls gnadenlos versagt.”

    Ohne Ribben und Robben konnte das nicht funktionieren, hab ich von Anfang an gesacht …..

  458. Weitere Top-News: Der Tanqueray Flor de Sevilla ist übrigens seinen Hype wert. Pro-Tip: Am Billigsten über amazon.es.

  459. Btw. Ich ziehe meinen Hut vor Phillip Lahm. Der hat 2014 alles richtig gemacht.

  460. ZITAT:
    “Btw. Ich ziehe meinen Hut vor Phillip Lahm. Der hat 2014 alles richtig gemacht.”

    Die wirklich grossen wissen wann schluss ist *zwinker

  461. In other news: Neymar liegt am Boden.

  462. Dafür muß er jetzt im Fernsehgarten sitzen und Blödsinn plaudern.

  463. Petra hat recht.Jogi hat bis zum Schluss geglaubt, dass SEINE Jungs das wuppen, obwohl klar erkennbar war, dass Özil, Dammy, Müller und Konsorten Lichtjahre von ihrer Normalform entfernt waren.

    Das hat Löw personell völlig versaubeutelt.

  464. ZITAT:
    “Dafür muß er jetzt im Fernsehgarten sitzen und Blödsinn plaudern.”

    Ist dass nicht der Yachtclub von Bad Wiessee?

  465. Sammy natürlich.

  466. ZITAT:
    “Sammy natürlich.”

    Ich hab schon überlegt welcher Spieler mir bei den Deutschen so ganz und gar nicht aufgefallen ist:-)

  467. ZITAT:
    “Ich hab schon überlegt welcher Spieler mir bei den Deutschen so ganz und gar nicht aufgefallen ist:-)”

    Einige?

  468. Die Beine von Jessica

    Herzlichen Glückwunsch, Herr Brych!

  469. ZITAT:
    ” Dammy”

    Ich dachte du hättest Dummy gemeint um den Rest der Truppe mit einem Namen zusammenzufassen. ;-)

  470. ZITAT:
    “Petra hat recht.Jogi hat bis zum Schluss geglaubt, dass SEINE Jungs das wuppen, obwohl klar erkennbar war, dass Özil, Dammy, Müller und Konsorten Lichtjahre von ihrer Normalform entfernt waren.

    Das hat Löw personell völlig versaubeutelt.”

    Zeit, Konsequenzen zu ziehen. 12 Jahre sind ja auch ne lange Zeit.

    Ich will jetzt einen ausländischen Trainer als Jogi-Nachfolger.

  471. Sehr gut Polterpetra!
    Trotzdem ziemlich erbärmlicher Auftritt, wo war denn das super duper mir san mir Siegergen der mit Bayern gespickten 11?
    Wenn man sich bei einer WM (!) nicht mehr motivieren kann – dann bitte Rücktritt.
    Schwalbenkönig Neymar wird zurecht kritisiert, aber so ein armseliges Würstchen Image wie unsere Jungs heute Abend erreicht er nicht..

  472. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich hab schon überlegt welcher Spieler mir bei den Deutschen so ganz und gar nicht aufgefallen ist:-)”

    Einige?”

    Leider nein. Das Spiel war so träge und langsam, dass ich mehr von den Spielern zu sehen bekam, als ich eigentlich wollte

  473. ZITAT:
    “Ich will jetzt einen ausländischen Trainer als Jogi-Nachfolger.”

    Den hier?

  474. Pokalsieger WUMMS

  475. Mit Jovic würde es jetzt 1-1 stehen.

  476. Ohne Jovic und Gacinovic wird das nix bei den Serben.
    ;-))

  477. ZITAT:
    “Mit Jovic würde es jetzt 1-1 stehen.”

    Absolut.

  478. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich will jetzt einen ausländischen Trainer als Jogi-Nachfolger.”

    Den hier?

    Trainer, schrieb ich.

  479. Starkes Spiel der Serben. Mit Luca würden sie führen.

  480. Bei der “die Mannschaft” (man beachte übrigens, dass die keiner mehr so nennt, das ist seit der Blamage nur noch die “deutsche Fussballnationalmannschaft”) passierte das wohlbekannte “die grössten Fehler werden in der Euphorie gemacht”. Löw hätte nach 2014 aufhören müssen, viele Spieler hätten dem Fipsi (der alles richtig gemacht hat) folgen müssen. Weil, mehr als Weltmeister geht nimmer. Da kannst im Grunde nur noch verlieren. Und das ist denen passiert. Bisserl überheblich (weil ja Weltmeister), bisserl pokalgeschädigt (ja, das hat denen einen mächtigen Dämpfer versetzt), dann noch falsche Kaderzusammenstellung (Neuer hätte niemals dabei sein dürfen, zudem kannst dir nicht erlauben Sane daheim zu lassen) und Treue zu nicht ganz fitten Kumpels von früher. Und zack, schon biste weg.

  481. ZITAT:
    “Starkes Spiel der Serben. Mit Luca würden sie führen.”

    Man merkt das sie unbedingt ein Tor wollen und an sich glauben. Und schon schwimmt Brasilien. Sie kommen aber trotzdem weiter. Dann ist der erste Eintracht Spieler raus:-((

  482. Wenn irgendwer mal konkret sagen würde, welches Problem er mit den “Fickhäckchen” hat, wann es wie auftritt, bei welchem Betriebssystem, welcher Browser, welche Einstellungen etc… eventuell könnte man dann mal was weiterleiten. Es gibt nämlich viele, bei denen alles klappt. So aber bleibt es halt bei Fickhäkchen.

  483. ZITAT:
    “Wenn irgendwer mal konkret sagen würde, welches Problem er mit den “Fickhäckchen” hat, wann es wie auftritt, bei welchem Betriebssystem, welcher Browser, welche Einstellungen etc… eventuell könnte man dann mal was weiterleiten. Es gibt nämlich viele, bei denen alles klappt. .”

    Am Wischtelefon ists immer weg, nachdem ich einen Beitrag mit Häkchen absetze. Am PC bleibts immer da, nachdem ich einen Beitrag mit Häkchen absetze. So als Beispiel.

  484. Richtig, Boccia.

  485. Dankeschön.

  486. @506 the half Austrian half hessian speaks the truth

  487. Manchmal machen sogar Österreicher gute Kommentare.

  488. Chrome, Android, mehrmals neu laden, weil man einfach nur gucken will, statt posten, dann will man posten, würgt sich einen ab, schickt los, taucht nie auf als hätt mans nie abgeschickt. Manchmal ist das vielleicht okay so, halt nicht immer, ein zweites Mal ist es der Versuch aber auch nicht wert. Große Literatur ist es ja auch nicht.

  489. @Stefan
    Momentan hab ich mit dem Häkchen bei jedem Kommentar Problem. Ich flieg ständig raus.
    Mit dem Smartphone
    Heute Mittag lief es während dem Spiel völlig rund. Nicht einmal rausgeflogen.
    Mit dem selben Smartphone .

    Ratlos?

  490. Bei mir ist es genauso wie in der 509 von MrBoccia beschrieben.

  491. ZITAT:
    “Am Wischtelefon ists immer weg, nachdem ich einen Beitrag mit Häkchen absetze. Am PC bleibts immer da, nachdem ich einen Beitrag mit Häkchen absetze. So als Beispiel.”

    Exakt. Android mit Opera.

  492. Wenn beim Smartphone das Häkchen, wenn einmal gesetzt, immer stehen bliebe, wäre alles ok.
    Beim PC ist das so.

  493. ZITAT:
    “Bei mir ist es genauso wie in der 509 von MrBoccia beschrieben.”

    Bei mir auch.

    Wie schlecht muss eigentlich Luca trainiert haben? Dieser Mitrovic ist jedenfalls eine Wurst.

  494. Zieht sich.

  495. Na, damit kann man was anfangen. Sieht also nach einem Problem unter Android (von dem es leider 345 Versionen gibt, aber egal) aus. Dann melde ich das mal.

  496. Jovic. 269 Minuten zu spät.

  497. Klassisch vercoacht hat er das, der liebe Herr Löw. Bei der Kaderauswahl lieber an Altbekanntem festgehalten und seine Jungs geschützt. Kroos war überspielt, Khedira nur ein Schatten seiner Selbst, Müller ist schon ewig in der Formkrise, Werner fehlt bislang noch das internationale Format, Gomez hat seine besten Jahre hinter sich, Özil und Gündogan hängt der Rummel um die Erdogan-Affäre spürbar nach usw.

    Nicht, dass es mit Sané oder Petersen im Kader oder Brandt mal von Anfang an besser gelaufen wäre, nur zeigte sich schon im Spiel gegen Mexiko, dass mit diesem Mittelfeld so ziemlich gar nichts geht. Und dann, nach dem Last-Minute-Sieg gegen Schweden, stellt Jogi dann wieder auf fünf (!) Positione num und kommt auf die Rekordzahl von 20 eingesetzten Spielern in nur drei WM-Spielen. Da gab es keinen Stamm. Vieles wirkte unüberlegt und wenig durchdacht. So wenig, wie die Mannschaft auf dem Feld einen Matchplan hatte, so wenig hatte Löw den Matchplan neben dem Feld.

    Die Brandrede von Hummels und das späte Jubelglück gegen Schweden hätten – richtig genutzt – noch für eine kurzen Höhenflug sorgen können. Und Turnier ist Turnier. Da ist dann erst mal alles möglich. So reichte eine defensiv gut sortierte südkoreanische Mannschaft aus, um den Deutschen das früheste WM-Aus der Geschichte zu bescheren.

    Bleibt zu hoffen, dass die richtigen Schlüsse daraus gezogen werden.

  498. Sûperhonqué - Brudi vong Adler dem

    cha bum?

  499. Schonmal vorab hinterlegt für den unvermeidlichen Backlash-Backlash der Betriebsblinden ab morgen: Hohn und Spott sind nicht Freude.

  500. Sind Zes Haare eigentlich aus seiner Jacke oder ist seine Jacke aus seinen Haaren?

  501. Zum Beitrag vom Boccia in der 506

    Ich stimme dir zu was das Thema ” Die Mannschaft ” angeht. Für mich persönlich war das immer ein Werbeprodukt des DFB mit dem ich mich wenig identifizieren konnte. Von Kind an war das für mich die Nationalmannschaft oder die Nati, fertig.
    Wahrscheinlich gefällt dem einen oder anderem das Wort National nicht. Wobei ich das Doppelwort ” Die Mannschaft” weitaus blöder besetzt finde, impliziert es doch, als gäbe es nur die und alles andere ist eine Kopie.
    Von daher hab ich kein Problem das dieser konstruierte Ausdruck verschwindet, den ich persönlich eh nie benutzt habe.

    Warum du dir ausgerechnet Neuer ausgesucht hast um eine Fehlbesetzung des Teams zu skizzieren versteh ich nicht. Da waren ganz andere eine Fehlbesetzung. Von den ganzen Orks war er noch der Beste. Der hat da hinten versucht sein Team nach vorne zu motivieren. Als Torwart hat man da leider nur begrenzte Möglichkeiten.
    Ihn zum Kapitän zu machen, war eindeutig ein Löw Fehler und kann man nicht Neuer ankreiden. Übrigens auch ein Indiz dafür, wie es um die Leaderqualitäten der Feldspieler aussieht.

  502. Also wenn man mein Android fragt, stellt es sich als 7.0 vor.

  503. Nehme an das Neuer explizit erwähnt wurde, wegen seiner geringen Spielzeit, die deshalb eigentlich keine Nominierung gerechtfertigt hätte.

  504. Neuer ist im Zweifel mehr gerannt als das gesammelte Mittelfeld.

    Nicht, daß ich ihn mitgenommen hätte.

  505. Nebenbei, ich sympathisiere mit dem Vorschlag der FR als Konsequenz den Sportminister zu entlassen. Fände ich sehr charmant!

  506. Wer soll jetzt Merkel retten?

  507. ZITAT:
    “Wer soll jetzt Merkel retten?”

    Der nicht vorhandene Sportminister.

  508. Man muss denen, die jetzt gerade völlig deprimiert vom Public Viewing kommen, halt auch erst mal erklären, dass das Fußball ist. Und dass wir das im Normalfall ca 20 mal im Jahr mitmachen.

  509. ZITAT:
    “Wer soll jetzt Merkel retten?”

    Da gibt es so eine Couch am See mit Bergblick . Der Lahm weiss wo die steht. Da kann sie sich jetzt gemeinsam mit dem Jogi drauf setzen und über die alten erfolgreìchen Zeiten plaudern und in Erinnerungen schwelgen.
    Das tut auch der Gesundheit gut, wenn man mal vorm Gaspedal runter geht.

  510. ZITAT:
    “Man muss denen, die jetzt gerade völlig deprimiert vom Public Viewing kommen, halt auch erst mal erklären, dass das Fußball ist. Und dass wir das im Normalfall ca 20 mal im Jahr mitmachen.”

    Hihihi…du kennst Leute:-)

  511. ZITAT:
    “Nehme an das Neuer explizit erwähnt wurde, wegen seiner geringen Spielzeit, die deshalb eigentlich keine Nominierung gerechtfertigt hätte.”

    Korrekt. Das war ein klares Zeichen an das Team, dass nicht die aktuelle Leistung zählt. Nicht Neuers Fehler aber ein verheerendes Signal.

  512. Samsung Tab A 6
    Android 7.0

  513. ZITAT:
    “Wer soll jetzt Merkel retten?”

    Ringer-Meisterschaften? Tennis-Turniere? Reit-Turniere? Es läuft ja sonst Nichts!

  514. ZITAT:
    “If we’re lucky!”

    ita vult Deus

  515. Mal zusammengefasst. Der ewige, visionslose Zauderer Schön nie schlechter als ca. Siebter, der im Fußball falsch aufgehobene Derwall nie schlechter als Zweiter, der Franz, ja gut, Vogts, der ewige Achte, Einrudivöller mit der Worst Generation Zweiter, Der Klinskasper Dritter. Und jetzt, mit der goldensten Generation im Spätsommer, das. Legendary.

  516. Also ich sehe das mit dem Kramer nicht so positiv wie die meisten hier. Da er noch aktueller Nationalspieler ist, traut er sich nicht wirklich, die kritischen Punkte ungeschminkt anzusprechen. Schließlich will er ja noch in den Schoß der Mannschaftskollegen zurück.

  517. @540: ich hab es ja schon vor der WM gesagt, der ter Stegen muss sich doch verarscht vorkommen.

  518. Spätsommer stimmt nicht. Das war tiefster, trostloser, vernebelten, fröstender, nasser Herbst.
    Im Spätsommer muss man ernten und sich zur Ruhe setzen. Das kapieren aber leider die wenigsten. Und dann überrascht sie diese aufsteigende Nässe . Obwohl es normal ist das die Nässe kommt. Bis dahin sitze ich doch schon längst im Kaminzimmer in der guten Stube. Warum versteht das denn keiner?

  519. Großartig. Das versuche ich gerade seid geraumer Zeit.

  520. ZITAT:
    “Das war ein klares Zeichen an das Team, dass nicht die aktuelle Leistung zählt. Nicht Neuers Fehler aber ein verheerendes Signal.”

    Jep.

  521. Hört niemand gerne, ist aber so, überall im Leben. Nach zwei, allerspätestens drei Jahren ist es mit der Motivation vorbei. Dann ist man entweder mit dem ehemals Erreichten zufrieden oder man muß durchwürfeln.

    Das ist das Beleidigende an der jetzigen Situation. Das Talent war sicherlich da. Wie selten zuvor. Und es wurde mit altersstarrsinnigem Festhalten an ehemals funktionierender Vergangenheit komplett neutralisiert.

  522. ZITAT:
    “Korrekt. Das war ein klares Zeichen an das Team, dass nicht die aktuelle Leistung zählt. Nicht Neuers Fehler aber ein verheerendes Signal.”

    Nun ja, die 11 besten Spieler der letzten 12 Wo. auf’m Platz zu haben, heißt noch nicht, die bestmögliche Mannschaft steht auf diesem.

    Ich habe nun gezwungenermaßen diesen ter Stegen mehrfach spielen sehen, dessen Ausstrahlung und seine Fähigkeit zu antizipieren, reichen nicht an die Neuers heran. MM.

    Ansonsten, man kann sich sicher über den ein oder anderen Namen streiten, ich wüsste jedoch nicht, wie eine anders zusammengestellte Truppe es hätte besser machen können. Wenn du satt bist, bist du eben satt.

  523. Wir, also uns, also wir, die das Pokalfinale so in echt verfolgt haben, dazu noch mitbekommen haben, wie die rechtmäßigen Allesgewinner von Gottes Gnaden dann beleidigt waren, uns, also wir, uns war doch schon klar, dass dieser Haufen keinen Titel mehr gewinnt.

    Der frühe Zeitpunkt überrascht allerdings doch.

  524. ZITAT:
    “Wer soll jetzt Merkel retten?”

    Seehofer, Söder, Lindner, Gauland, Weidel, Hofreiter, Göhring-Eckhardt, Wagenknecht und Kipping sowie Schulz und Nahles reichen als Motivation Merkel zu behalten völlig aus!

  525. Hallo? Das war kein Ribbeck, der einen sechzigjährigen Matthäus nochmal mitnimmt. Wir reden über Leute an die 30, die vor 5 Minuten noch als Weltklasse galten. Entweder das ist heute derart intensiv geworden, daß man die in diesem Alter ernsthaft alle wegpensionieren muß, insbesondere, wenn sie “alles erreicht haben” im Leben, oder das Management hat komplett versagt. Ich gebe einzelnen durchaus noch ein paar Jahre, daher Spätsommer, aber keinesfalls als staatstragende Achse.

  526. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Nehme an das Neuer explizit erwähnt wurde, wegen seiner geringen Spielzeit, die deshalb eigentlich keine Nominierung gerechtfertigt hätte.”

    Korrekt. Das war ein klares Zeichen an das Team, dass nicht die aktuelle Leistung zählt. Nicht Neuers Fehler aber ein verheerendes Signal.”

    Beim einem Feldspieler würde ich zustimmen, aber ein Torwart ist da doch etwas anderes. Zumal es bestimmt nicht an ihm lag, im Gegenteil. Klar, für TerStegen ist es hart. Viel eher hätte er meiner Meinung nach auf Kedihra, Müller und Özil verzichten sollen. Vermutlich hätte das aber auch nur wenig geändert, weil auch Boateng, Kroos und Hummels nebendran waren und wir im Grunde ohne Führungsspieler unterwegs waren bzw. einfach so viele neben der Spur waren, dass es letztlich egal war wer spielt oder nicht.

    Blöd ist halt jetzt, dass die Bayern Spieler genügend Zeit zum ausruhen haben.

  527. ZITAT:
    “Spätsommer stimmt nicht. Das war tiefster, trostloser, vernebelten, fröstender, nasser Herbst.”

    Erhöhe auf Winter.
    Der Winter der Unzufriedenheit.

  528. Vor allem sollte man nicht auf die Idee kommen, Hummels im Spätherbst seiner Karriere noch einen Vertrag geben zu wollen. Das ware dann so was wie Markus Schupp.

  529. “Der hat mal bei den Bayern gespielt” muss weiterhin ein absolutes K.O.-Kriterium bleiben.

  530. Winter ist schön! Klare, kalte Luft, die Geräuschkulisse vom Schnee gedämpft. Nein, Winter ist nach einem klärenden Herbststurm, der das ganze alte Gehölz und den Nebel wegbläst.

  531. ZITAT:
    “Ansonsten, man kann sich sicher über den ein oder anderen Namen streiten, ich wüsste jedoch nicht, wie eine anders zusammengestellte Truppe es hätte besser machen können.”

    Confederations Cup 2017
    http://www.kicker.de/news/fuss.....kader.html

  532. Der Winter der Unzufriedenheit.”

    Made glorious summer by this sun of Croatia.

    Get it?

  533. Bisher hatte Löw immer Glück, denn es ist nicht das erste mal das verletzte mitgenommenw orden.
    Khedira, Schweini der 2016 alleine Schuld war gegen Frankreich.

    diemal Neuer, dem mann schon in machne Situationen anmerkte, das er nicht fit ist, dazu Boateng der niemals fit war und wieder Khedira, der auch schon in Turin zuletzt mit Verletzung spielte, Can, Sane oder defenbsiv auch Bender wären Optionen gewesen.

    was Löw betrifft hat eer keinen Plan B, deutlich wurde dies nach dem Mexico Spiel, als er meinte das Spiel wurd everloren, weil die Mexikaner Kroos überraschend in Manndeckung genommen habe, da muss man als Weltmeistercoach schon eine Antwort während des Spieles finden…….

  534. ZITAT:
    “Vor allem sollte man nicht auf die Idee kommen, Hummels im Spätherbst seiner Karriere noch einen Vertrag geben zu wollen. Das ware dann so was wie Markus Schupp.”

    Die Bayern dürfen den sein Vertrag gern noch mal auf 10 Jahre verlängern. Genauso wie bei Riberobb. Hab ich kein Problem mit.

  535. “”Der hat mal bei den Bayern gespielt” muss weiterhin ein absolutes K.O.-Kriterium bleiben.”

    HB war ganz lange an Ottl und Lell dran, konnten wir halt nur von träumen.

  536. ZITAT:
    “Confederations Cup 2017
    http://www.kicker.de/news/fuss.....kader.html

    MMn sind das zwei paar verschiedene Schuhe. Ich wüsste nicht, wer derjenige aus der CC-Mannschaft seinen sollte, der dem Ganzen hätte eine andere Richtung geben können.

  537. Was mir hier doch arg zu kurz kommt ist die Basis, die Jogi von den Vereinen serviert bekommt. Die ist aber um so wichtiger, wenn man der Meinung ist, dass arriviertes Personal (satt, müde, überspielt, mental schlecht drauf etc.) jedenfalls partiell schon gar nicht hätte nominiert werden dürfen.
    Woche für Woche haben wir uns auch in der letzten Spielzeit über das mangelnde spielerische Niveau in der Liga beklagt. Viel war von Abnutzungskämpfen die Rede. Der FC Ruhmreich ist mehr oder weniger durch die Liga spaziert. Spielerpersönlichkeiten mit deutschem Pass sind doch in den letzten Jahren kaum welche neu dazugekommen. Ein neuer Lahm, ein neuer Schweinsteiger, ein neuer Klose? Weitestgehend Fehlanzeige. Und solche leistungsstarken Charaktäre kann sich der Jogi schließlich auch nicht selber backen. Ich finde, dass das ein wichtiger Punkt ist; natürlich neben den vielen anderen Faktoren, die schon genannt wurden.

  538. Beim Ceonfed-Cup hat so ein Draxler-Double gespielt, den ich werde vorher noch nachher jemals wieder gesehen habe.

  539. Stindls Verletzung war schlimm für uns, den hätte Jogi 100pro mitgenommen

  540. Ist ja genug los dann wird das durchgehen, ganz simpel, Weltmeister – Mexiko -Schweden – Süd Korea. Hups keiner der Gegner zeigt Räume.

  541. Hat jemand den Autokorso des Südkoreaner durch Kronberg, Eschborn, Königstein und Bad Soden gesehen?

  542. @567

    Und woran liegt das? Doch daran, dass die Bayern alle deutschen Spieler holen die halbwegs geradeaus kicken können, siehe jetzt wieder Goretzka und Gnabry. Wie sollen die sich denn entwickeln, wenn die bei den Bayern in 95% der Spiele nicht wirklich gefordert werden?

  543. Ottl. Lell. Jessa.

  544. @571 Ja der wohnt bei mir in der Straße.

  545. Seehofer bei Maischberger, der alte Orkfans …

  546. Weiß jemand, ob Kovac eine AK für die NM hat? Ich mein, weil doch morgen Donnerstag und wegen der Dynamik, die es da manchmal geben soll … ?

  547. @572 Wahrscheinlich nur für Teams die mindestens das HF erreichen….

  548. @wa
    Mag sein, ich glaub das aber nicht.
    Du hast da Denkfehler in deiner Argumentation.
    Es geht doch nicht um Spieler die in Deutschland spielen, oder?
    Die meisten Nationalmannschaften haben Spieler die weltweit spielen. Ausnahme England. Die spielen alle in der teuersten Liga der Welt und wuppen trorzdem nix.
    Das Problem der Nati ist, wenig innovativ zu sein. Es wird sich schlicht und wrgreifend nix mehr getraut. Man setzt suf slt und bewährt. Es wird auf einen einzigen Verein in Deutschland geguckt und abgegrast, weil man sich vor Schiss in die Hose pisst mal jemand mitzunehmen der nicht beim Meister oder beim Kultverein Dortmund oder Schalke spielt. Hektorund Brandt sind echt Exoten.
    Und im Ausland wird nur nach Preis geguckt. Also Spanien oder England und möglichst Spieler die irgendwann mal unendlich teuer gewechselt haben.
    Finito.
    Wenn ich mir andere Mannschaften bei dieser Wm angucke, sind die viel breiter aufgestellt. Naturbedingt. Weil sie daheim beschissenen Liegen haben. Gucken wir mal wie weit die Kroaten kommen….:-)

  549. Bender, Can, Volland, Sané, Weiser. Stindl ok, der war halt verletzt.
    Da wären schon mindestens 3 dabei, die auch richtig fighten können, man muss sie halt auch ins Team einbauen. Aber klar, man kann auch auf Spieler setzen, die seit 2 Jahren komplett ausser Form sind und nur noch von ihrem Namen leben.

  550. Nikowatsch hat keine Ak bei den Bayern für die N11, stand jetzt!

  551. Mein neuer Titelfavorit ist England. Ja.

  552. @578

    Man hat halt an alt Bewährtem festgehalten. Sei es bei den Spielern oder auch den Trainingslager und vor allem den Spielstil.

    Das ist jetzt schief gelaufen.
    Also müssen neue Impulse gesetzt werden und das geht nur wenn auch das Führungspersonal ausgewechselt wird.
    An erster Stelle der Trainer und auch der Direktor.
    Was das bewirken kann dürfen wir seit 2 Jahren bei uns erleben. ….und da ist sicher auch nicht alles Gold gewesen was glänzt, aber es geht voran.

  553. Ergänzungsspieler

    ZITAT:
    “@567

    Und woran liegt das? Doch daran, dass die Bayern alle deutschen Spieler holen die halbwegs geradeaus kicken können, siehe jetzt wieder Goretzka und Gnabry. Wie sollen die sich denn entwickeln, wenn die bei den Bayern in 95% der Spiele nicht wirklich gefordert werden?”

    Es sind dann doch am End die Spieler, die laut lachend bei den Blödmännern unterschreiben.

  554. ZITAT:
    “Bender, Can, Volland, Sané, Weiser. Stindl ok, der war halt verletzt.
    Da wären schon mindestens 3 dabei, die auch richtig fighten können, man muss sie halt auch ins Team einbauen. Aber klar, man kann auch auf Spieler setzen, die seit 2 Jahren komplett ausser Form sind und nur noch von ihrem Namen leben.”

    Genau das meine ich. Emre Can hat zb wirklich eine gute Saison gespielt. Sane sowieso. Passt aber nicht uns System des Trainers. Der hat 8 Jahre gebraucht um sein Topsystem zu finden. Und damit ist er Weltmeister geworden. Sowas kann man nie mehr aufgeben, was ich persönlich sogar verstehen kann. Jetzt sollte Jogi gehen. Mit Würde und all seinen Erfolg. Alles andere wird würdelos

  555. ZITAT:
    “@567

    Und woran liegt das? Doch daran, dass die Bayern alle deutschen Spieler holen die halbwegs geradeaus kicken können, siehe jetzt wieder Goretzka und Gnabry. Wie sollen die sich denn entwickeln, wenn die bei den Bayern in 95% der Spiele nicht wirklich gefordert werden?”

    War das in den letzten dreißig oder vierzig Jahren jemals anders, dass sich die Bayern bei der nationalen Konkurrenz bedient haben?
    Wobei die Schwäche der Konkurrenz, wie beim BVB gut sichtbar, ja auch daraus resultiert, dass sie ihre Topspieler nicht nur an die Bayern (Lewa, Götze, Hummels), sondern auch ins Ausland verliert (Gündogan, Kagawa, Auba, Dembélé). So ist es halt schwierig, eine echte Spitzenmannschaft zu formen.

  556. ZITAT:
    “Mein neuer Titelfavorit ist England. Ja.”

    Ante!

  557. ZITAT:
    “@wa
    Mag sein, ich glaub das aber nicht.
    Du hast da Denkfehler in deiner Argumentation.
    Es geht doch nicht um Spieler die in Deutschland spielen, oder?”

    Richtig. Deshalb schrieb ich ja von Spielerpersönlichkeiten mit deutschem Pass.

  558. ZITAT:
    “ZITAT:
    “@wa
    Mag sein, ich glaub das aber nicht.
    Du hast da Denkfehler in deiner Argumentation.
    Es geht doch nicht um Spieler die in Deutschland spielen, oder?”

    Richtig. Deshalb schrieb ich ja von Spielerpersönlichkeiten mit deutschem Pass.”

    Sorry. Überlesen. Dann meinen wir doch das gleiche.

  559. Ich fand auch nicht, dass es an Neuer lag, er ist halt auch ohne Spielerfahrung ein ruhigerer Pol als Ter “ich hau mir den Ball selbst ins Tor” Stegen. Aber was ihn dazu treibt, in der Nachspielzeit vorne rum zu hampeln, während zwei andere Feldspieler seinen Ausflug absichern müssen, versteh ich nicht wirklich – denkt er tatsächlich, dass er ein besserer Kicker als seine Vorderleute ist?

    Mir war´s von Anfang an wumpe, als Bierhoff mit verbrämten Gesicht Ante die Plakette für Man of the Match verlieh und nachher noch zugegeben hat, für seine Bayern-Spieler zu sein. Ich mochte den noch nie und alleine dafür geh ich ohne Gram in’s Bett. Aber so im Nachhinein wäre es wohl wirklich besser gewesen, man hätte Özil und Gündy zu Hause gelassen. Die haben’s mal richtig verkackt. Khedira und Özil gg. Südkorea wieder auszupacken, wo man eigtl. gesehen hat, dass es mit Werner links und Gomez zentral wirklich besser lief?

    Ich frag mich halt, wer bei diesem DFB-Klüngel denn die Nachfolge von Jogi antreten soll. Horst Hrubesch oder Stefan Kunz? Ach ja – die Steffi Jones ist ja grad frei…

  560. ZITAT:
    “Nikowatsch hat keine Ak bei den Bayern für die N11, stand jetzt!”

    Danke, dann kann’s morgen ruckzuck gehen, wir dürfen gespannt sein….

  561. “…Sowas kann man nie mehr aufgeben, was ich persönlich sogar verstehen kann. Jetzt sollte Jogi gehen. Mit Würde und all seinen Erfolg. Alles andere wird würdelos”

    Verstehe ich alles. Hätte er aber schon 2014 machen müssen. Schlechtes Timing…

  562. wenn ich bie Lanz höre Gpmez war gut, na dann….

    der kann doch nur treffen wenn der Ball auf den Kopf kommt. Am Boden ist Gomez doch auf malta Niveau.

  563. Ich bedanke mich für diese wirklich sachliche Diskussion heute Abend. Einer der wenigen Plattformen wo es sachlich aber trotzdem kritisch ablief. Ohne dieser unendlichen Beleidigungen, Beschimpfungen und dem mangelndem Selbstbewusstsein von Menschen die sich persönlich beleidigt um diese Niederlage austoben müssen. Soziale Netzwerke sollte man heute lieber meiden.
    Gute Nacht!

  564. Ha…der olle Rubenbauer hats gerade gesagt. Gebeochene Bayernspieler nach dem Pokalfinale:-)
    Krass

  565. Ich übernehme die volle Verantwortung.

  566. Die Eintracht hat Deutschland zerstört.
    Darauf kann man doch stolz sein.

  567. Pokalsieger!

  568. Also ich ärgere mich schon “ein Stückweit” über den Toni Kroos. Der hat sich ja nach seinem Glücksschuss und dem glücklichen Last-Minute-Sieg gg. Schweden ganz schön weit aus dem Fenster gelehnt mit seiner Kritik an Medien, Fans, Gott und der Welt. Und was war heute? Da hat er genauso versagt wie alle seine Mitspieler.

    Die Mitspieler übrigens, die er schon vor der WM (nach den Vorbereitungsspielen) massiv kritisiert hat. Das kam sicher auch bei den Mannschaftskollegen nicht so gut an.

    Ich mag den Kroos eigentlich und er ist bestimmt ein kroosartiger Spieler. In dem Turnier hat er das allerdings nicht gezeigt.

  569. Im selbstlosen Kritisieren Ihresgleichen stehen die einander nicht nach.

  570. Klar kann man bei der Kadernominierung ein paar wenige Namen als fehlend monieren. Bis auf Sané ist Jogis Kader vor der WM aber keiner großen Diskussion ausgesetzt gewesen, wenn man das medial unheimlich aufgebauschte Neuer-Thema mal weglässt. Und landauf landab war eigentlich einhellige Meinung, dass mit diesem Kader jedenfalls das Erreichen der KO-Runde kein wirkliches Problem sein würde. Und während der gesamten WM-Qualifikation hat – wenn ich das richtig beobachtet habe – wohl wirklich niemand auf “satte” Kicker hingewiesen, denen es bei der WM an Appetit mangeln würde und die man deshalb besser schon in der Quali nicht mehr aufstellt. Aber wann genau sind denn die Özils, Müllers, Gündogans, Khediras denn jetzt nun “satt” geworden?

    Der letzte Sieg war im Herbst 2017. So gesehen hätten bei Jogi spätestens im Frühjahr die Alarmglocken läuten müssen. Aber mit welcher Konsequenz eigentlich? Schon da die (offensichtlich?) satten Özils, Gündogans, Khediras etc. außen vor lassen und das Spielsystem auf Strafraum-Kracher wie Gomez, Petersen, Stindl oder Wagner umstellen? Das wäre einer Revolution gleichgekommen, die in diesem Frühjahr von keinem einzigen der jetzt so zahlreichen Superschlaumänner gefordert worden war. Das hätte bestenfalls als Plan B verkauft werden können.

    Klar, da gab es noch die frustierenden Kicks gegen Austria und die Saudis. Aber war das Kind da nicht schon in den Brunnen gefallen? War da noch Zeit für eine gundlegende personelle Umwälzung oder Umstellung des Spielsystems, und wie hätte die aussehen sollen? Und das alles parallel zum ohnehin schwierigen Versuch, eine bessere Stimmung in die Truppe zu bekommen? Hm, das scheint mir nicht sehr realistisch.

    Und noch was: Der Jogi kann ja nicht alles alleine machen. Aber die Assistenztrainer Sorg und Schneider, die er sich selbst ausgesucht hatte, waren ihm wohl keine große Hilfe (was ich so höre). Da hätte er längst korrigieren müssen, der Jogi.

  571. Sane hat im Nationalleiberl zuletzt nur konfusen Dreck zusammengekickt. Daß Ihre Eminenz diesmal keinen Odonkor berufen hat, kann man ihr nicht einmal vorwerfen. Sehr wohl aber, daß es nicht gelungen ist, mit dem ohne jeden Zweifel noch immer hochbegabten Stammpersonal einen Plan zu entwickeln, der dieses sowohl zu Höchstleistung motiviert als auch mit der aktuellen Realität, die sich seit 2008 signifikant verändert hat, abgeglichen ist. Soviele bessere sind nicht unnominiert geblieben. Die Besten wurden in altbekannter Pomade mumifiziert. Der Fisch stinkt noch immer vom Kopfe her, sattes Personal hin oder her, gib denen einen realistischen Plan und die werden auch satt wieder Weltmeister.

  572. Ok. Was heißt Das?

    Eine Dynamik die man nicht voraus sehen könnte?
    Totales Pech gehabt? ( nach Pech sah das nicht aus, diese Meinung vertrete ich nicht)
    Im Vorfeld die Schwierigkeiten nicht gesehen?
    Wenig Wenig innovativ und flexibel auf Probleme reagieren zu können?
    Zu selbstgefällig zu sein?
    Schicht und ergreifend das Niveau nicht zu haben?
    Die Zeichen der Zeit nicht hören zu wollen und seinen alten Stiefel durchzuziehen?
    Zu Wenig transparent zu sein und so die Stimmung vor Ort zu verlieren?

    Herje. Das klingt so wie der Zustand in der Politik. War gar nicht von mir so gewollt

  573. Genau das.

    Selbstherrlichkeit aus Realitätsverlust.

  574. Und das Personal belkommt ein Ziel und einen Plan, der mit den vorhandenen Mitteln und Restriktionen nichts mehr zu tun hat. Ergebnis bekannt.

  575. ZITAT:
    “Und das Personal belkommt ein Ziel und einen Plan, der mit den vorhandenen Mitteln und Restriktionen nichts mehr zu tun hat. Ergebnis bekannt.”

    Und was wäre die Lösung?
    Mehr ehrliche Eingeständnisse?
    Mehr Mut und Leidenschaft?
    Mehr Transparenz ohne diesem populistischen Darstelungsgedönz?
    Ich bin immer noch beim Fussball. Wobei das alles über Fussball hinsusgeht

  576. Der olle Bierhoff sagte es doch noch.
    Wir werden auf Mannschaften wie Eintracht Frankfurt treffen, die heiß sind uns zu schlagen.

    Also sehenden Auges ins Verderben gerannt.

    Es wollte wohl keiner wahrhaben das es so kommt und noch schlimmer man hatte kein Rezept dagegen.
    …und genau darum gehören die beiden Macher der Nationalelf auch abgesetzt.

  577. Rundum peinlicher Auftritt unserer Startruppe, auf und neben dem Platz. Ich darf gar nicht an die Ausfälle der deutschen Funktionäre gg. die schwedische Bank nach dem Glückssieg denken. Die Schweden werden sich diebisch freuen.

  578. Die, die da waren, waren nicht auf den Punkt hin fit (aka “Formkrise”). Dazu hat das System, durch Ballbesitz den Gegner müde laufen zu lassen und irgendwann eben in die Lücke zu stossen, weder vorne (Großchancen vergeben, heute Goretzka, Werner, Gomez, Hummels) noch hinten (kein Spiel zu null) funktioniert) – siehe Formkrise.

    Wer von denen, die da auf dem Platz standen, hatte denn keine Formkrise? Neuer war lange verletzt, Hector ist mit Köln abgestiegen, Hummels und Süle wurden im Pokalfinale gebrochen, Khedira war schon in der Vorbereitung ziemlich von der Rolle, Ozil und Gündogan durch die Erdogan-Geschichte belastet und Müller sucht seit Monaten seine Form. Wer bleibt denn da übrig, der es richten soll? Kroos, Werner, Draxler?

    Der Genickbruch war aus meiner Sicht die Verletzung von Rudy. Mit ihm war gegen Schweden im defensiven Mittelfeld deutlich mehr Stabilität. Weder Kroos/Khedira noch Gündogan brachten diese Stabilität. Und wenn da die Bälle verloren werden, steht die Abwehr dann quasi direkt in Unterzahl da, wenn man selbst hoch aufrückt wegen des Ballbesitzpressings.

    Tja, und dann fehlt uns eben ein echter Stürmer. Werner hat mehr Druck gemacht, wenn er über Außen kam. Zentral war er kaum zu sehen. Gomez war wieder ein echter Gomez und hat die guten Chancen vergeben. Nur hatte Löw keine Alternative zu Gomez – außer eben Werner.

  579. Die Bild übrigens heute mit

    “Ohne Worte!”

    …und das trifft es ganz gut.

  580. Die haben einfach Kacke gespielt, das war’s.

  581. … Jogi sollte sich was bei Zidane abschauen.

  582. ZITAT:
    “Ok. Was heißt Das?”

    Mal unterstellt, der Jogi ist nicht dumm und sitzt nicht im Elfenbeinturm. Und weiter mal angenommen, die öffentliche Kritik von Kroos an seinen Mitspielern nach dem Brasilienspiel hätte ihn schwer nachdenklich gemacht, weil der Kroos zurecht den Finger in die Wunde gelegt hatte.

    Welche Alternative hätte der Jogi denn so ab März/April 2018 konkret verfolgen sollen? Vielleicht hatte der Jogi sich viele Gedanken gemacht und Alternativen zum bisherigen Weg zwar ernsthaft erwogen, aber als nicht so aussichtsreich eingeschätzt. Dafür kann es schließlich gute Gründe geben, auch in Form eines geringeren Übels.

  583. Magical Thinking. Wie heißt das auf Deutsch? Wir glauben alle ganz dolle dran und dann passiert es auch. Hat halt nicht geklappt. Insb. weil auch die Gegner nicht daran geglaubt haben. Hat auch Kramer seltsamerweise drumherumphantasiert, ohne den Finger drauf legen zu können. Weil wir arrogant genug sind, nicht daran zu glauben, daß man uns schlagen könne, sind wir nicht zu schlagen? Und wir waren nicht arrogant genug? The fuck? Das klappt nur ab & zu gegen schlichte Gemüter.

    Fußball ist ein Laufspiel. Mehr denn je. Da helten Dir auch 5000 Pässe in den ersten 10 Minuten nichts. Von der Geschichte überrollt. Wir sind nicht die ersten.

  584. @617

    So sieht’s aus. ….und halt auch keinen Plan B gehabt.

  585. Geil. Ihr ( 616 /617) meint völlig das selbe und seid trotzdem meilenweit auseinander.
    Mit einem Unterschied. Der eine versucht zu relativieren ( was gab’s für Alternativen und ab wann blabla. Keine Lösung, eine Lösung?)
    Der andere historisiert es, mit Recht? ( wir wissen was kommt und warum)
    Und beide haben auf ihre Art und Weise recht.
    Die Welt ist schwierig. Und Gott sei Dank wegen euch nicht schwarz weiß. Schwarz weiß nur wegen Schnee….und so;-)

  586. Sobald die neue DFB-Akademie in Betrieb ist, werden wir unschlagbar sein.

  587. Ich bin Pokalsieger. Die Geschichte ist auf meiner Seite.

  588. Oder man macht es wie dieser Hermelin tragenden Ergänzungsspieler und löst alle Probleme mit einem ” ich liebe euch alle”
    Kann man machen. Warum nicht?

  589. An der gleichen technokratischen Verfehlung wird übrigens Frakreich bei nächster Gelegenheit scheitern. Soviel Talent. Derart unfähiges Management.

  590. Warum nicht? Ich bin international.

  591. ZITAT:
    “Warum nicht? Ich bin international.”

    Aber hallo. Diesmal laufen wir nicht nehr am Restaurant aneinander vorbei.
    Europa ist uns!

  592. ….uns noch ein böser.

    Eigentlich müssten die jetzt noch alle bis zum 16. Juli in den tollen Vatutinki bleiben.

  593. ZITAT:
    “Promises, promises…”

    Deal!

  594. Cluj, Basel, Midjytland, Borisov, Altana… da geht was.

  595. He, sollen die doch ihren Nationalmannschaftstrouble selbst ausssortieren. Schön blöd wenn die sportliche Leitung der Nationalmannschaft zwar die Pokalniederlage der Hälfte ihrer Truppe sogar öffentlich bejammerte, aber keine Lehren aus ihr gezogen hat, obwohl man wohl erkannt hat dass dieser, unser Fussballstil unter Kovac eine prima Blaupause für alle Underdogs ist die gegen Favoriten antreten müssen. – Aber he, siehe meinen ersten Satz.
    Dumm gelaufen fürn Jogi, den ich eigentlich meist recht sympathisch und authentisch fand, auf seine kauzige badische Art, halt derselbe Stamm wie der Streich.

    So what, die lustige WM geht weiter auch ohne uns und es gibt ja auch noch gute Nachrichten heute: Jovic & Gaci werden wahrscheinlich leicht zum Bleiben überredet werden können – dank sei dem Serbischen Coach.
    und Milan (wir hattens ja schon) ist in der Euro League gesperrt.
    Eintracht Frankfurt – International, die Mannschaft der Stunde.
    Ich hoffe nur der Herr aus Österreich passt in die Schuhe von Kovac.