Ein Selbstversuch Hallenfußball im DSF

Die Highlights der Übertragung vom Licher Cup 2009 in Wort und Bild.

Moderatorin Daniela Fuß fragt Wolfgang Frank, wie wichtig ihm das Turnier sei. Wolfgang Frank sagt, er wolle jedes Spiel gewinnen. +++ Moderatorin Daniela Fuß fragt den Organisator Gert Trinklein, wie wichtig ihm das Turnier sei. Gert Trinklein schaut irritiert +++ Moderatorin Daniela Fuß erklärt Sponsor Mainova zu “dem Energieversorger im Rhein-Main-Gebiet” +++ Moderatorin Daniela Fuß fragt Jörn Anderson, wie wichtig ihm das Turnier sei. Jörn Anderson sagt, er wolle jedes Spiel gewinnen. +++ Moderatorin Daniela Fuß fragt Rudi Bommer irgendwas, der Autor bekommt nicht mit was, denn er entsorgt Kaffee. +++

Moderatorin Daniela Fuß fragt Zvjezdan Misimovic, wie wichtig ihm das Turnier sei. Zvjezdan Misimovic sagt, er wolle jedes Spiel gewinnen. +++ Der Kommentator nennt den Frankfurter Coach Wolfgang Funkel +++ Moderatorin Daniela Fuß fragt Heribert Bruchhagen, ob “Ausleihen das Geschäftsmodell der Zukunft sei?”. Heribert Bruchhagen leckt sich die Oberlippe und antwortet ruhig und ausweichend. +++ Moderatorin Daniela Fuß erklärt noch einmal das “Mainova-Gewinnspiel”. Der Autor schaltet geistig ab.

Schlagworte: ,

69 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. traber von daglfing

    Nächste Saison muss man die nicht mehr gucken, weil die dann keinen BuLi Fussball mehr haben.

    Gestern wars auch auffm Feld lockerer.

    Heut war mir das zu krampfig.

  2. traber von daglfing

    Folgerichtig leg ich mich wieder hin ….

  3. Ich bin auch schon die ganze Zeit am Überlegen, ob ich mir nicht den Handyvertrag mit dem Mördernotebook (512! MB! RAM!, 80! GB! Festplatte!) hole…

  4. :-)

    Schade das ich diesem Konzept-Entertainment nicht beiwohnen kann!

    Frohes Neues Jahr!

  5. Das Beste bei der Moderatorin ist der Name; aber Respekt, wie man mit einer einzigen Frage mehrere Interviews bewältigen kann, das ist wirklich effektiv.

  6. …veruche händeringend in Bad Vilbel einen Mainova Vertrag zu bekommen. Werden wohl umziehen müssen.

  7. Der Autor – dachte, es ist nur Königen und Loddar erlaub von sich selbst in der dritten Person zu sprechschreiben

  8. Ich bin ein wenig Loddar.

  9. Ich wusste doch, dass das wahre Hallenhighlight gestern in Halle stattgefunden hat. Das war schon letztes Jahr der Hammer, das Event in der Gerry-Weber-Halle. Der Licher Cup ist ja mittlerweile zu so einer Kommerzveranstaltung geworden, tztztz. Und die Moderation war auch viel besser. Wer kann denn Daniela Fuß ertragen, wenn er Okka Gundel gesehen hat? Alleine der Name drückt doch schon, mit etwas gutem Willen, eine tiefe Verbindung zur Eintracht aus.

    Ich gerate ins Schwärmen. Über Hallenfußball. Unglaublich.

  10. Gestern war sowas wie WM. Heute maximal Confed-Cup. Morgen? Abwarten.

  11. Wenn dann auch noch ausgerechnet Oxxxxbach haushoch gewinnt muss ich sagen, dass Hallenfußball völlig überbewertet wird.

  12. Du hast Dir das Endspiel angeschaut, Mark? Respekt.

  13. So, Ruhe jetzt – Dart geht gleich los.

  14. Ich nehme an, dass die Jungs den Sieg gestern zu ausgiebig gefeiert haben, mit Schampus und langem Wachbleiben und so. Die Freude ist zwar verständlich, aber ein etwas unprofessioneller Eindruck bleibt ja doch. Schließlich haben sie ja doch eine gewisse Verantwortung gegenüber dem TV-Beobachter, der sich durch die (von Dir so lobenswert dokumentierten) Rahmenangebote durcharbeitet hat, um einen Blick auf die Hallenfußballmannschaft des Jahrzehnts zu werfen.

    Ich bin etwas enttäuscht, aber ich ziehe mir die Tore von gestern einfach in der Endlosschleife rein, dann geht es wieder:

    http://preview.tinyurl.com/ham.....r-in-halle

  15. Aber wenn die Eintracht heute gewonnen hätte, dann wärs WM gewesen – ja? Komisch!

  16. Endspiel? Was für ein Endspiel?

    Hätte auch alles gekauft, was da beworben wurde, wenn dann nur die Gehirnwäsche gestoppt worden wäre. Die Dreingaben allein, ein Mousepad, die 1GB-Speicherkarte, wer kann da widerstehen? The Horror, The Horror.

    Schaue zur historischen Einordnung jetzt Mad Men.

  17. @3 und 6:

    Und die Gutscheine für Gran Canaria wollt Ihr nicht?

  18. Zitat:

    “@3 und 6:

    Und die Gutscheine für Gran Canaria wollt Ihr nicht?”

    Was soll ich denn ohne so ein Granaten-Notebook (512! MB! RAM!, 80! GB! Festplatte!) im Hotel?

  19. Wenn ich schon mal vor Ort bin …

    Ja, gestern wurde deutlich besserer Fußbal gespielt.

    Ich hatte eine unproblematische Abfahrt. Ergin, dem ich die Karte verdanke, und ich sind nämlich gegangen, als es nun wirklich nichts mehr zu sehen gab.

    Höhepunkt meines Tages: Ich habe unserem Kapitän weiterhin gute Besserung gewünscht. Ioannis, ich hoffe, ich bringe wenigstens Dir Glück.

  20. @19 Jason: Na den Gutschein für ein Getränk an der Bar einlösen!

    Natürlich, ich gebe es zu, ist es mit dem Granaten-Notebook und zwei Mobiltelefonen unterhaltsamer. ;-)

  21. Schöner Selbstversuch, Stefan. Aber mir geht das saudumme Geschwätz in Tateinheit mit geistloser Dauerwerbeeinheit inzwischen so auf den Zeiger, dass ich seit längerem gar keinen Fussball mehr im TV sehen bzw ertragen kann. Ausser wir treffen uns ab und zu im Croc zum Sammelglotzen… ;-))

  22. Holger, das wäre doch mal ‘ne schöne Idee gewesen – DSF Hallensammelglotzen für sozial isolierte alte Männer im leeren eiskalten Croc.

    Old-Peter – komme vor lauter Kaffeefahrten leider nicht mehr dazu, Hotelgutscheine abzuwohnen.

  23. Frohe Neues!

    Pst, Stefan – Jörn Andersen, soviel Zeit muß sein. ;-)

  24. Danke dafür!

    Wer einen Beitrag mit so schönen Screenshots macht, der kann kein schlechter Mensch sein! ;-)

  25. Aussage von A. Streit. heute im Express (online):

    “Ich darf ab sofort nicht mehr in die Kabine der Profis und muss mich eine Etage drunter bei den Jugendlichen umziehen. Meinen Spind hat jetzt ein A-Jugendspieler. Das hebt nicht gerade das Selbstvertrauen. Mit 21 wäre ich jetzt am Boden zerstört. Ich bin ein Bauernopfer, hatte keine faire Chance hier. Das kann man an den Einsatzzeiten ablesen.”

  26. Zum Glück kann ich hier unne kein DSF empfangen!

    Frohes Neues Jahr und LG aus Cape Town

    @14 Danke für den Link

  27. Mal was anderes:

    Ich bräuchte mal Hilfe. Gibt es irgendwo etwas schriftliches im Netz, wie viele Spieler maximal im Kader bei einem Bundesligaspiel sein dürfen? Ich finde nix, bzw. ich bin zu doof eine gescheite Suchanfrage zu formulieren.

    Danke.

  28. traber von daglfing

    @ stefan

    Ich vermute mal, da gibt es keine Obergrenze. Wenn Du Dir einen 100 Mannkader leisten kannst – bitteschön.

    Wichtig ist auch hier “auffm Platz”. Und das sollten nicht mehr als elf sein …

  29. @Stefan: Selbst in den Regeln des DFB steht dazu nix:

    http://www.dfb.de/fileadmin/us.....8_2009.pdf (Seite 15 ff.)

    Soweit ich weiß ist der Kader unbegrenzt. Die Grenze ergibt sich durch das Budget bzw. die finanziellen Möglichkeiten der Vereine.

  30. Und ich meine mal etwas von “18” gelesen zu haben. Sonst würden ja nicht immer gefrustete Spieler auf der Tribüne schmoren…

  31. Nochmal: Es geht nicht um den Kader an sich, sondern die Anzahl der Spieler die auf den Spielberichtsbogen dürfen.

  32. traber von daglfing

    Es gibt nur irgendwelche Ausländerbestimmungen, die sich aber vermutlich auch nur auf die Elf auffm Platz beziehen.

    Auf die Schnelle hab ich auch nix Brauchbares gefunden.

    Falls es extrem wichtig ist, frag doch auf der sge Geschäftsstelle nach, die sollten das ja wissen ….

  33. Stefan, nach diesem Artikel gibt es derzeit noch keine Obergrenze.

    http://www.handelsblatt.com/jo.....zt;1016917

  34. Danke Felix. Das ist es.

    “In den Wettbewerbsbestimmungen wird festgelegt, wie viele Auswechselspieler

    gemeldet werden können: drei bis höchstens sieben.”

    Hatte ich überlesen. Also doch 18.

  35. traber von daglfing

    @ stefan

    Deine Frage war schlampig formuliert !

  36. Findest Du, traber?

    “wie viele Spieler maximal im Kader bei einem Bundesligaspiel sein dürfen?”

  37. traber von daglfing

    @ stefan

    Ok. Meine Augen sind noch etwas trüb, aber ich meine es sind 18.

  38. 18? Wirklich? Schau an! ;)

  39. traber von daglfing

    Nerv mich nedd schon am frühen Morgen…;)

  40. @stefan

    bitte, gerne

  41. traber von daglfing

    @ 39 stefan

    ich hab im gleichen Regelwerk nachgelesen und es nirgends gefunden.

    Wo steht das bitte (welche Seite):

    ““In den Wettbewerbsbestimmungen wird festgelegt, wie viele Auswechselspieler

    gemeldet werden können: drei bis höchstens sieben.”

  42. traber von daglfing

    OK. jetzt hab ich’s auch. Steht ja gleich ganz oben. Hab ich garantiert fünfmal überlesen.

  43. Auf der Seite, die Felix in Kommentar 36 erwähnte, traber. Geh noch mal ins Bett. ;)

  44. traber von daglfing

    Nö.

  45. Die einen überlesen, die anderen “überhören”, Stefan. Von denen, die überschreiben will ich heute gar nicht reden. ;-)

    Ich habe Dir gerade geantwortet. In aller Kürze versteht sich. Du kennst mich ja.

    Die Antwort ist übrigens 18 (eigentlich 21, doch das ist eine “andere Geschichte”), aber ich habe jetzt auch nicht alles gelesen. ;-)

  46. traber von daglfing

    Ich bin jetzt erstmal ungustlig. So.

  47. @kid

    Erzähle doch mal die “andere Geschichte”.

  48. Über unsere Mannschaft abseits von Hallenfußball:

    http://www.fr-online.de/in_und.....Stahl.html

  49. Da gibt es nichts zu erzählen, Stefan, besonders wenn ein Kid, der ebenso verschlafen wie der traber ist, einen ohnehin bereits müden Gag vermasselt, weil er bei einem “brudahlen” Mix aus Billy Wilder und Douglas Adams “42” halbiert. Ich hätte mir am Wochenende den Film mit Fishburne und Spacey nicht ansehen sollen … “21”, falls jemand fragen sollte. :-)

  50. Ha! Da ist es schon wieder, dieses Wechselbad der Gefühle!

    Grandioser Sieg in Halle und dann beim Licher abgesoffen.

    Die unmöglichste der denkbaren Rangfolgen. Tztz…

    Teile der Worredau-Familie haben sich am Wochenende den traditionsreichen Paderborner Hallen-Cup der B-Junioren angesehen. Schöner Sport mit Eintracht-Beteiligung! Leider auch hier kein schönes Ergebnis der “Mannschaft vom Riederwald” (Hallensprecher).

    *Heul* ::(

  51. Kopf hoch! Schon heute geht’s weiter. Auf ihrem Powersender DSF!

  52. traber von daglfing

    Sollte Leo nur halb so gut sein wie ihn der Werner lobt, dann haben wir in absehbarer Zeit ein lang nicht mehr gekanntes “Problem” : Die Qual der Wahl im Sturm.

    Ich freu mich schon mal.

  53. 42 oder 18 ist die Antwort, warum 21?

  54. Da war ich gestern das erste Mal in meinem noch kurzen Leben beim Hessen-Cup und bin doch enttäuscht. Das liegt nicht nur an der schwachen Leistung der Eintracht sondern auch am ganzen “Drumherum”. Dank DSF stehen die Spieler in der Halbzeit drei Minuten blöd rum, zwischen den Spielen kicken ein paar Knirpse und als besonderes Unterhaltungs-Highlight wurden die Cheerleeder der bereits begrabenen Frankfurt Galaxy aufgeboten… (WTF). Da hätte ich mir noch lieber einen dieser Kunst-Kicker angesehen, die neuerdings per Bewerbungsvideo beim Sport Studio auf die Torwand schießen dürfen.

    Wenigstens hat mir der Fenin einen MAINOVA-Fußball mitten ins Gesicht geschoßen – hätte ich vorher nicht noch schnell die Arme in die Höhe gerissen. Der unbekannte Kleine, dem ich den Ball beim Hinausgehen schenkte hat vielleicht große Augen gemacht – mein persönliches Highlight des gestrigen Tages.

  55. Bembelbomber ein Menschenfreund!

  56. “… besonderes Unterhaltungs-Highlight wurden die Cheerleeder der bereits begrabenen Frankfurt Galaxy aufgeboten… (WTF)…”

    Sind das nicht die, die noch aktiv beim Basketball rumhüppen?

  57. Zitat:

    “Dank DSF stehen die Spieler in der Halbzeit drei Minuten blöd rum”

    Ach so machen die das! Und ich dachte schon das sei alles eins von diesen Fernseh-Zeitmaschinen-Aufzeichnungs-Phänomenen. Das quasi die komplette Halle in ein Raum-Zeit-Kontinuum an eine Hotelbar auf Gran Canaria verfrachtet wird, während mein 512(!) MB großer Haupthirnspeicher von Ärzten oder Apothekern gefragt wird, wie wichtig mir eigentlich dieses Licher sei und ich dank meiner zwei Handy’s ich mich selbst anrufe und mir noch schnell sage das ich jedes Spiel gewinnen will bevor DER Stromversorger im Rhein-Main-Gebiet mir den Saft abdreht und ich Friedhelm im Anzug halluziniere.

  58. Zitat:

    “”… besonderes Unterhaltungs-Highlight wurden die Cheerleeder der bereits begrabenen Frankfurt Galaxy aufgeboten… (WTF)…”

    Sind das nicht die, die noch aktiv beim Basketball rumhüppen?”

    wieso fragst du?, ich dachte du gehst da immer hin!

  59. Ich war aber weder gestern da noch jemals bei den Eierwerfern. ;)

  60. traber von daglfing

    Schüttel Dein Haar für mich…?

  61. Zitat:

    “Bembelbomber ein Menschenfreund!”

    Mitnichten! Es ist eher so, dass ich in ein paar Tagen Vater einer hoffentlich gesunden Tochter werde und da ich noch nicht weiß, ob ich Sie irgendwann für die Eintracht begeistern kann, hab ich mir, quasi als Ersatz, den kleinen Jungen ausgeguckt.

    Bei Daniela Fuß ist der Name übrigens Programm. Hab die mal ein bisschen beobachtet auf dem Weg zu ihren vom Blogwart hochgelobten Interviews wackelte: Wie auf Eiern, als hätte Sie zwei dieser MAINOVA-Bälle in den Schuhen… Und ein “gebärfreudiges Becken” hat se auch. Das bleibt dem DSF-Zuschauer ja meist verborgen.

  62. ein anderer Stefan

    Zitat:

    “[…]und da ich noch nicht weiß, ob ich Sie irgendwann für die Eintracht begeistern kann[…]”

    Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass das gelingen möge!