Eintracht Frankfurt Hallenkick

Der Licher Hessen Cup 2009. Ein Event, welches Kennern der Materie ein wohlwollendes Nicken entlockt. Faszination Hallenfußball. Frankfurter Budenzauber mit Mannschaften aus der Region und Spielern, die erst einmal erklärt bekommen müssen, was sowas überhaupt ist.

Cunstrasencick con Caio. Wenn er den Flieger nicht verpasst. Ich jedenfalls bin jetzt erst mal weg. Bleibt brav und gewogen.

Schlagworte:

59 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. “Was sowas überhaupt ist:”

    Eine prima Gelegenheit, sich zu verletzen.

  2. Ein schöner Beitrag des von mir sehr geschätzten Users aldlerkadabra im Forum

    http://www.eintracht.de/meine_...../11156031/

  3. Zitat:

    “aldlerkadabra”

    Hier, Alder, adlerkadabra, bitte. ;-)

    Ich schätze ihn nämlich auch. :-)

    Weg, Stefan? Wie lange? Wohin? Mit wem? Und vor allen Dingen: Warum? Die Frage nach dem Sinn darf doch gerade zwischen Weihnachten und dem Jahresanfang nicht vernachlässigt werden, nicht wahr?

  4. Isch scho wäg …

  5. Zitat:

    “Isch scho wäg …”

    Mit Fitnesstrainer?

  6. Stefan, machs gut. Alles Gute. Komm bald wieder.

    Wir versuchen solange so gut es geht, ohne Dich klarzukommen.

    Aber unter uns: Das wird ein hartes Brot. :-(

    Der Meister ist weg. Was nun?

    Aber keine Angst: Alles wird gut.

    Und wenn das alles stimmt, was ich da eben gelesen habe, dann gibt es für uns alle noch ein paar nachträgliche Weihnachtsgeschenke.

    Am Freitag bittet Friedhelm Funkel zum Trainingauftakt im Stadion in Neu-Isenburg und es gibt den wohl unvermeidlichen und von (fast) allen geliebten Laktattest.

    Und er hofft offenbar darauf, dass Meier, Chris, Korkmaz und Bajramovic daran teilnehmen können.

    Laut FAZ geht er bei Meier und Bajramovic “ziemlich sicher von der vollständigen Rückkehr in den Trainingsbetrieb aus”.

    Bei Korkmaz seien die Fortschritte erstaunlich.

    Funkel: “Er will im Laufe der ersten Januartage wieder mitmachen”.

    Chris kann angeblich im läuferischen Bereich schon wieder alle Übungen absolvieren, müsse nur noch eine Zeit auf Zweikämpfe verzichten.

    Und dann eine weitere gute Nachricht:

    Christoph Spycher konnte das Lauftraining aufnehmen.

    Funkel: “Er hat mir versichert, dass es gut vorangeht, jetzt müssen wir mal abwarten, wie das Knie auf die Belastung reagiert”. Angeblich will Spycher Ende der Woche mit Reha-Trainer Fabacher die Arbeit aufnehmen.

    Hört sich doch nicht schlecht an. Ich liebe gute Nachrichten. So kann es doch weitergehen.

    Stefan wird staunen, wenn er wieder da ist.

  7. @ kid

    vermutlich, mit dem Fitness-Tom ;-)

  8. Zitat:

    “@ kid

    vermutlich, mit dem Fitness-Tom ;-)”

    Also gut, wenn ihr es denn unbedingt wissen wollt:

    Der Laktattest nach Weihnachten war eine einzige Katastrophe. Das geht also mal gar nicht.

    Herr Stefan absolviert nun in absoluter Abgeschiedenheit ein individuelles Einzeltraining.

    Wir erwarten, dass er spätestens Anfang Januar wieder voll in den Blog-Betrieb einsteigen kann.

    Nichts desto trotz trift uns der Ausfall dieses absoluten Leistungsträgers natürlich hart. Aber jetzt müssen eben andere in die Bresche springen, die immer behaupten, sie könnten mindestens ebenso gut fabulieren und fotografieren.

  9. Mal was ganz anderes: Ist doch schön das unserem Oka auf seine Alltagen noch mal solch eine Ehre zu Teil wird

    http://www.kicker.de/news/fuss.....kel/502149

    In diesem Sinne auf ein erfolgreiches Jahr 2009

  10. traber von daglfing

    Ich hab ja jetzt nicht Alles gelesen …;)

    Aber, es ist mir aufgefallen, dass was fehlt, wenn beispielsweise Weihnachtspause ist und der Stefan und die ganze Bagage auch nix macht…

    Grüße an all die verhinderten Künstler und liebenswerten Protagonisten unseres Blog-g’s !

  11. Bei Caio bleibt auch ein gewisses Restrisiko wegen der Pfunde, wobei ich jedoch der Überzeugung bin, dass die damals angefressenen Pfunde weniger mit der Hochzeit, als viel mehr mit dem kurz darauf gefolgten Trauerfall in seiner Familie zu tun hatte. Nur klingen Trauerpfunde für die Presse nicht so gut, wie ein Caio, der auf der Hochzeit zugelangt hat (vgl. auch die Buddhas, die eigentlich gar nicht wirklich auf Klinsmanns Mist gewachsen sind).

    Nun denn, bevor ich noch weiter ausschweife: guten Rutsch, Stefan! Und Euch anderen natürlich auch einen guten Start ins neue Jahr 2009! :-)

  12. In der Berichterstattug des Frankfurter Sportjournalismus gibt es mal wieder kleine, aber feine Unterschiede. Das REvolverblatt zitiert Holz so: “Ihm (gemeint ist Leo, d.V.) musste ich mit Bildern (sic!) erst mal erklären, was ein Hallenturnier ist…”. Während es im Muttschiff (siehe Link oben) heißt, dass er es versucht habe ihm zu erklären; also mit Worten und so. Macht schon was aus.

  13. @Rainer

    Ja, hat mich auch gefreut, zumal es der einzige Frankfurter ist, der in deren aktuellen Rankings bis jetzt

    auftauchte.

  14. A Schmarrn!

    Django Asül, “hauptberuflich Fußballexperte und nebenberuflich Kabarettist”, durfte im kicker den Jahresausblick 2009 geben unter der Überschrift “Trainer Magath, Manager Magath: Die Chemie zwischen beiden stimmt!”

    Zu Eintracht Frankfurt fiel im Folgendes ein, hihihi:

    “Funkel ruft sich selbst

    Trainer Funkel weiß, wie er seinen Arbeitsplatz sichert. Würde er nur im Mittelfeld der Tabelle herumdümpeln, wäre er schnell weg, weil nichts weitergeht. Durch die perfekte Einstreuung von gigantischen Niederlagenserien mit darauffolgender Erfolgsreihe macht er sich zur Feuerwehr, die sich selber alarmiert.”

    Dem sollte man doch hinterherrufen: Du Depp, du damischer du! Kennst di gar nete aus!

  15. traber von daglfing

    meinst Du den ?

    traber von daglfing am Dienstag, 30.12.08 10:47h

    Rudi Michel, der altvordere Fussballkommentator, hat sich auch von hier verabschiedet.

    Na dann Prost, die Herrn.

    Bißchen was wird’s schon zu bereden geben …

  16. traber von daglfing

    @ 14 ekrott

    also “Du Depp, Du” lass ich mal stehen.

    Einfach so.

    Zu mir sind auch nicht immer alle nett …;)

  17. @traber

    Ich habe bei meinem Post etwas – gelegentlich doch nicht Unbedeutendes – vergessen: ein ;-) !

    Der Django, den ich sehr schätze, weiß schon, wie es gemeint ist, hoffe ich.

  18. ein anderer Stefan

    Guten Rutsch allerseits, bin eben auch kaum online. Muss ja auch mal sein. Auf ein frohes und erholtes Schweinetreiben ab dem 2.!

  19. Zitat:

    “Am Freitag bittet Friedhelm Funkel zum Trainingauftakt im Stadion in Neu-Isenburg und es gibt den wohl unvermeidlichen und von (fast) allen geliebten Laktattest.”

    Hups. DA wäre ich doch jetzt fast woanders hingefahren…DAnke

  20. @ 20:

    Hier noch einmal das wörtliche Zitat, ich gehe mal davon aus, dass das stimmt:

    ” .. Zum Trainingsauftakt an diesem Freitag wird der nicht von allen geliebte Laktat-Test abverlangt – diesmal nicht am Frankfurter Riederwald, sondern im Stadion in Neu-Isenburg. “Alle Spieler, die gesund sind, werden teilnehmen, sagt der Frankfurter Trainer

    (“Gute Nachricht für Funkel, FAZ vom 30. Dezember 2008).

    Auf der Eintracht-Webside steht nur:

    Freitag, 02.01.2009:

    Trainingsauftakt 15.00 Uhr.

  21. FF und Youtube:

    Also ich lese da gerade so ein Buch: Fussball ist nicht das wichtigste im Leben…sondern das Einzige von Ben Redelings und da wird auf ein Youtube Video unseres ÜL aus guten alten Zeiten hingewiesen, das wollte ich Euch natürlich nicht vorenthalten

    de.youtube.com/watch?v=x9hkvTfqAdg

    Fesch der Junge damals ;-)

  22. Na endlich, HR-Videotext meldet, dass Bajra und Meier als definitv “geheilt” zurückkommen werden. Der HR sagt auch, dass man sich in Neu-Isenburg treffe. http://hr-text.hr-online.de/tt.....p?page=204

  23. @ 10

    Danke… Grüsse zurück.

    Zum Laktattest muß Funkel IHN bringe.

  24. Wenn ER überhaupt schon gelandet ist!!

  25. Da hat ER abber großes Glück gehabt. Net lande lasse nur weil de Fukel IHN net leide kann.

  26. Jetzt kommt also auch noch Caio fit zurück. Angeblich.

    Wie soll denn das alles enden?

    Die Verletzten kehren zurück. Das Sorgenkind kommt zur Einsicht, Oka in die Rangliste und wenn jetzt im Januar noch die Frage aller Fragen positiv beantwortet wird, dann sehe ich eine grandiose Rückrunde auf uns zukommen.

    Ganz klar. Denn auf Regen folgt natürlich Sonnenschein.

    Oder einfach nur “Wohlfühlen im Niemandslands” (Kicker) … ?

    Was den Trainer anbelangt, heißt es in der Eintracht-Halbzeit-Bilanz des Kicker vom 29. Dezember leicht kryptisch:

    “Mittlerweile ist sogar eine erneute Verlängerung nicht ausgeschlossen”.

    Nicht ausgeschlossen? Ich dachte, die sei im Grunde schon so gut wie beschlossen. Man wird sehen.

    Zweiter Versuch. Mach’s noch einmal, Friedhelm.

    Alles zurück auf Los. Die Verletzten sind wieder da, jedenfalls einige. Und wir sind auch wieder da, wo wir vorher schon waren, im Mittelfeld und jetzt schauen wir mal, ob es nicht doch noch spielerische Fortschritte mit dem neuen Personal gibt.

    Es wäre zu schön, aber ich bin im Augenblick wirklich ganz optimistisch. Was natürlich überhaupt nichts zu sagen hat. Denn vorher bin ich eigentlich immer optimistisch. Das wäre ja auch noch schöner.

    2009, wir kommen!

  27. @28

    Du schaffst es wie so oft, meine Stimmungslage treffender zu formulieren, als ich es selbst könnte.

  28. Guhden Abend erstmal (*auf Stuhl setzen, mit Lehne nach vorne*).

    Ja, waa ja e bissy lau, die letzte paa Daach. Möcht misch noch bei deene, die im Eintracht-Museum am Sonndaach waan entschuldische, dass merr so sang und klanglos abgehaue sinn. Abber meiner Fraa waa dess alles zu langatmisch. Duht merr leid. Fieleischt a anner maa ohne Fraa.

    Noch e Messitsch ferr de Traber:

    Da merr ja momentan fierungslos sinn zeisch isch der mei E-Mail Adress effentlisch. Isch habb ja nix zu verbeersche:

    sheriffundtwiny@t-online.de

    Da mailste misch emaa aa, damit isch Dei Adress habb unn dann kannisch der den Bildartikel zumaile, den isch grad eigeskennt habb. Alles klar? Dann bis bald.

    Ferr alle, falls merr uns nemmer leese, enn guhde Rutsch ins neue Jaa. Unn drinktmerr nett so fiel. Alkohol iss kaa Lösung.

    Euer Rudi Umfällt.

  29. Ach ja, noch wass. Wass issen jetz, wenn ER IHN uff aamaa leide kann unn de Bajramovic, Meier, Chris und Korkmaz aach widder da sinn, da misse merr ja mit 15 Mann spiehle, odder wie sollen dess geehe? Isch glaab zufiel iss aach nett immer guhd. Wenn dessemaa guhd geeht. Isch waas nett. Abber gottseidank habbisch ja, wie die meiste hier, absolut kaa Aahnung vom Fussball.

    Deshalb treffe merr uns ja aach immer hier.

  30. Rudi,

    ich muss mal dumm fragen. Der traber hatte etwas hier gepostet und Du hast es in dem Revolverblatt wiedergefunden. Um welche Theatik ging es denn da, dass die es wagen “unseren” traber so mir nix / dir nix zu zitieren – ohne Quellenangabe natürlich.

    Komm auch gut rein! Auch die Gattin bitte.

  31. “Theatik” = Thematik

  32. “Deshalb treffe mer uns ja aach immer hier.” :-))

  33. @32 ekrott

    Also, es iss de Threat “Fuffzig und e bissi”, de letzte Kommentar 187. Den hatt de Traber am 24.12.2008, 02.41 Uhr gepostet. Isch waas nett, obdess geleese hast, mei Fraa hatt merr am Samsdaach die Bild vorgeleescht unn hatt gesacht, dess musste maa leese. Nachem 1. Absatz waa mir klaa, dass isch dess kenn. Habb dann nachgeguggt unn des Ding vom Traber gefunne. Habb die Zeitung aach mit im Museum am Sonndaach gehabbt. Unn kaaner hatts gewusst. Sprich, Stefan, Axel, Kid unn wer sonst noch so da waa. Ich kann derr dess Ding ja aach emaa schicke. Mei E-Mail-Adress hatt ja jetz jeder. Schick merr e mail, dann hastest so bald isch widder am PC bin.

  34. nochemaa ekrott

    “Komm auch gut rein! Auch die Gattin bitte. “

    Danke, habbisch obbe nemmer draagedacht.

  35. @Traber

    Isch habb merr dess nochemaa neigefiffe. Also wie isch schon gepostet habb, isses leicht abgewandelt. Abber wenn dess werklisch von Dir waa, misse merr da wass mache. Ich kenn Dich schon e zeitlang hier vom blog

    (leider noch nett perseenlisch, im Gegnsatz zu einigen von unsrer Bande) abber sowas würd isch Dir zutraue, von dem, wass isch von Dir geleese habb. Odder hast Du abgekupfert? Ehrlische Antwort ibber mei perseenlisch mail-Adress. Danke. Bitte.

  36. Naja, wenn ihr nemmer wollt, will isch aach nett merr. Prost Neujahr. Bis der Tage.

  37. Moin,

    beantrage, dass Rudi den Job als Blog-Archivar erhält.

    Rudi – kannst Du mir den Bild Scan auch mal schicken: mvelte@gmx.de

    Was ist eigentlich ein Hallenkick?

    Frohes Jahreswende, der Gemeinde.

  38. Rudi, ich muss mal die Toten Hosen zitieren, “Ohne Alkohol ist auch keine Lösung”.

    Guten Rutsch an alle!

  39. siehste Rudi – Du bist wenigstens nur früh gegangen mit de Bagage… ich bin erst gar net gekommen, was in der Schuldigkeit weitaus höher einzusiedeln wäre. Ich bitte vielmals um Tschungelung.

    was mich gerade eben amüsiert hat und ich Euch in meiner dauerhaften geistigen Umn8tung mitteilen möchte:

    http://tinyurl.com/8dp4th

    “Abramowitsch in Not: Muss Chelsea jetzt Ballack verkaufen?

    20 Milliarden Euro kostet Chelseas Eigentümer die Finanzkrise. Der Ausverkauf droht, die Meisterschaft ist in Gefahr. Nur Werder könnte profitieren.”

  40. falls noch das vor ein paar Tagen bekundete Interesse an einem Alternative-Fußballturnier am So 18.1. bestehen sollte, bitte den neuesten Rotor Nr.6 runterladen, lesen und dann bei Interesse mailen

    http://www.roter-stern-hofheim.....eseite.htm

  41. traber von daglfing

    Na dann rutscht mal alle schön !

  42. Frohes Neues Euch Allen – SGE für den UEFA Cup

  43. Erster :)

    Frohes Neues und herzliche Grüße von einem Fan des Deutschen Meisters 2011

  44. Du, Hoffenheimer, du! ;-)

    Morsche. Wenn ihr euch für 2009 was wünscht, wünsche ich euch das auch. :-)

  45. …frohe neue Kalendereinheit Euch allen.

    Wie kann es sein, dass ein 7-jähriger nach nur sechs Stunden Schlaf abartig fit ist und der ewig jugendliche Vatter in der Seilen hängt? Und das OHNE Alkoholkonsum (Vatter).

    Wünsche mir für 2009 lediglich gesunde Knie, Schultern, Mittelfüße und Zehen – zur Sicherheit ggf. noch Rippe.

  46. @Kid

    “Du Hoffenheimer,, du!” :-))

  47. @Ergänzungsspieler

    War vielleicht schon was im Tee? :-))

    Die Kids können blitzschnell den Akku wieder laden, aber Du weißt vielleicht, wie das ja so beim PKW ist: So eine Schnellladung hält manchmal nicht lange.

  48. @Rudi

    Rudi, Du hast Email-Post !!

  49. Hoffentlich trudeln heute schon ein paar mehr Galgenvögel hier ein, damit die Durststrecke(?) hier ein Ende nimmt.

    Wer weiß, wo genau der Laktattest in Neu-Isenburg stattfindet?

  50. traber von daglfing

    selber Galgenvochel !

    ;)

  51. @ekrott

    Geh mal auf googlemaps, Neu Isenburg , Kurt Schuhmacherstr. und Satellit

    Das kann nur dort sein. Vernünftige Tartanbahn . Gute Umkleiden usw.

  52. Zitat:

    “@Ergänzungsspieler

    War vielleicht schon was im Tee? :-))

    Die Kids können blitzschnell den Akku wieder laden, aber Du weißt vielleicht, wie das ja so beim PKW ist: So eine Schnellladung hält manchmal nicht lange.”

    …jaja, merke schon erste Ermüdungen beim Bub – die Situation schreit nach Mittagsschlaf – und zwar für alle.

  53. Happy New Year !

    Mein Orakel sagt für die RR des neuen Jahres 28 Punkte, was am Ende 47 Punkte, einer besser als …. , die Konkurrenz auf die Stammplätze wird zunehmen, auf Lorants Zauberspieler bin ich mal gespannt.

    Wann beginnt der Aufgallop morsche in New Eisenbörg und Herr Heinz biste auch dort ?

  54. Ich muß erst mal zum Daimler. Das Auto ist mausetod, trotz neuer Batterie.

    Irgendwo ist ein Kurzschluß. Und Samstag will ich in Urlaub.

    Das wird also knapp.

  55. HeinzGründel

    Merci und viel Glück morgen beim Daimler.

  56. traber von daglfing

    @ Heinz

    Überprüf mal Dein Zündkabel, das hat bei mir neulich auch ein Marder durchgebissen und dann macht die beste Batterie keinen Stich mehr.

    Ansonsten noch alles Gute für’s neue Jahr – natürlich auch an alle andern !