Eintracht Frankfurt Hamburger SV – Eintracht Frankfurt

Eventuell Ballaid raus und Galindo rein. Wahrscheinlich Caio raus und Mahdavikia rein. Alte Wirkungsstätte, besondere Motivation und so. Die Eintracht ist ja bekanntlich mit dem Duo Funkel / Bruchhagen auf zehn Jahre unabsteigbar. Wir sind ohne Sorge, zum Gegner ist alles gesagt, wir äußern uns nicht mehr.

Man sieht sich.

Schlagworte:

186 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. “Lang mich mal die Kanne Milch” denkt sich der Medhi heute morgen, denn sein letzter großer Sprint liegt vor ihm. Ein Abschiedsspiel.

  2. Ich leg noch einen nach: eventuell Bellaid _und_ Galindo drin, neben Russ. Wie wäre es mal wieder mit einem 3-3-3-1 (oder auch mit einem 3-3-2-2 oder 5-2-2-1 mit Libero)? Mit einer ähnlichen Taktik, wie seinerzeit ein 0:0 bei den Bayern erzwungen wurde, nur dass dieses Mal mit Fenin und Libero eben eineinhalb Spitzen untergebracht werden müssen?

    Aber da wir mit unserem Duo sowieso auf zehn Jahre unabsteigbar sind, kann’s uns egal sein. ;-)

    Wo spielt eigentlich Mehdi? Hinten rechts und dafür Ochs auf links? Oder doch im rechten Mittelfeld? Letzteres wäre schade, Ochs und Steinhöfel harmonieren doch so super auf rechts!

    Dass wir dieses Jahr selbst mit 19 Punkten noch recht gut dastünden, liegt zwar auch daran, dass wir insgesamt besser sind als unser Ruf – das Ergebnis ist eine absolut ordentliche Leistung für unseren dezimierten Kader. Aber man darf trotzdem nicht vergessen, dass vor allem die anderen, gerade die letzten vier, fünf Mannschaften für uns so unerreichbar schlecht sind.

  3. Irgenwann reißt jede Serie.

    Und heute sogar zwei.

    http://www.fnp.de/fnp/sport/sp.....459.de.htm

  4. Morsche, sind Gliederschmerzen und erhöhte Temperatur ein gutes Vorzeichen für einen Auswärtssieg ?

    Ich will es hoffen und versteigere einen Logenplatz im CROC ;-( .

  5. Sogar der FSV erwürgt ein 1:0 Sieg. Oh Zeit für Besinnlichkeit! Tiefenentspannung ftw!

  6. Torsten, ich stimme dir im Grunde zu, jedoch mit einer Einschränkung/Anmerkung:

    Zitat:

    “Aber man darf trotzdem nicht vergessen, dass vor allem die anderen, gerade die letzten vier, fünf Mannschaften für uns so unerreichbar schlecht sind.”

    Ich vergesse es nicht, ganz bestimmt nicht. Aber ich habe in den 70ern und 90ern Eintracht-Mannschaften gesehen, die es auch mit unerreichbar schlechten Mannschaften zu tun hatten, aber diese Spiele nicht gewinnen konnten. Und damit meine ich nicht nur dieses Spiel an der Ostsee.

    Es gibt andere Beispiele. Wer kann schon von sich sagen, bei einem abgeschlagenenen Tabellenletzten, der in 12 Ligaspielen hintereinander sieglos geblieben war, mit 3:5 souverän untergegangen zu sein?

    http://www.eintracht-archiv.de.....-11tb.html

    Ich vergesse das nie. Und ich vergesse auch nicht, dass es vor wenigen letzten Wochen so viele gegeben hat, die der Eintracht diese Pflichtsiege nicht mehr zugetraut haben oder zumindest in Frage gestellt haben, ob es dieser Elf und diesem Trainer gelingen kann, diese Gegner auf Abstand zu halten.

    Nun haben sie es geschafft. Das war – da gibt es nichts zu deuteln – Pflicht, keine Kür. Aber auch Pflicht musst du erst mal bringen, so gering die Anforderung auch sein mag. Wie die Vergangenheit zeigt. :-)

    PS: Ballaid, Stefan? ;-)

  7. hat funkel nicht diese woche angekündigt 8-2 spielen zu lassen? ;-) und da “unabsteigbar” folgte, dürfen wir freudig gespannt sein was da heute so geboten wird…

  8. Tageslosung: HSV wechbimsen.Fertich.

  9. Vor allem ist heute Bergfest. Nach dem Spiel ist die halbe Stadtmeistervertragslaufdauer vorbei. Mag man es kaum glauben. Nur noch 18 Monate und HB kann sich wieder einen echten Weltspieler leisten.

  10. @ 4

    Wenn es so sein sollte, siehts gut aus. Muss mich ebenfalls grippal geschwächt abmelden, schade, hätte gern das Team mal kennen gelernt. Auch mir bleibt also nur die Hoffnung auf die Rückrunde.

  11. Richtig, Kid (6). Der Knackpunkt war wohl das späte 2:1 gegen den KSC. Wer weiß, wo wir stünden, wenn nicht Ama damals ……

    Ich gebe zu ich gehörte auch zu den Zweiflern und rätsle nach wie vor, woran es lag bzw. liegt. Soviel besser spielt die Mannschaft eigentlich gar nicht. Hinten wackelt sie nach wie vor bedenklich, hat aber in den ersten Spielen, wo nicht so viel Punkte geholt wurden, weniger Tore kassiert.

    Es sind die Kleinigkeiten: das Quentchen Glück, das gestiegene Selbstbewusstsein, die Fehler der (schwächeren Gegner), z.B. der Bochumer Keeper, die bessere Einstellung.

    An alle crocer: viel Spaß beim Sammelglotzen.

    Aus Kulmbach viele Grüße an franz ferdinand und den Wirt.

  12. OT: Neues in Sachen Weinreich/20er

    http://www.bild.de/BILD/sport/.....-welt.html

    Sogar diese Postille schreibt inzwischen vorsichtiger wobei natürlich der Schlusssatz wieder mal unglaublich ist… ;-(

  13. @kid (6)

    Das waren noch Zeiten!

    An der Spitze das Rheinland-Trio Köln, Gladbach und Düsseldorf, Bayern auf Platz 12 und weit und breit kein”Retorten-Baby” Leverkusen, Wolfsburg oder Hoffenheim!

    Und eine Heimniederlage gegen St. Pauli. Was solls…

    Da fand ich die Heimniederlagen gegen Blau-weiß 90 Berlin oder FC Homburg viel schlimmer (ich live vor Ort)

  14. Ja, erik, Blau-Weiß…. mit Kalle Riedle… Was war ich sauer an jenem Tag. Und ich weiß noch, dass ich mich gefragt haben, warum die so einen Stürmer haben.

  15. @Stefan

    Können Euer Ehren Freund “schaumerma” meine Email-Adresse mitteilen? Es geht um die Übermittlung von einer guten Adresse zur Deckung des Flüssigkeitsbedarfes. Achtung: keine Körperflüssigkeiten. Merci.

  16. Zitat:

    “Ja, erik, Blau-Weiß…. mit Kalle Riedle… Was war ich sauer an jenem Tag. Und ich weiß noch, dass ich mich gefragt haben, warum die so einen Stürmer haben.”

    Ich meine mich an einen Flugkopfball zu erinnern

  17. @UweBein

    Uw, Du bist also “multikuturell”! schaumerma meldete gestern noch, dass er in Frankfurt (!) eine Quelle für den Bölkstoff kenne. Stefan verkuppelt uns virtuell. Hört sich interessant an. Dann warten wir beide mit dem Tausch erst einmal ab. Wäre ja witzig, wenn der Laden nicht weiß, wo die eigenen Produkte überall verkauft werden.

  18. @kid (6) und erik (13):

    Ja, das waren noch Zeiten, als ganze acht Spiele am Samstag um 15:30 Uhr angepfiffen wurden.

    Diese “alte Eintracht”, die ich mangels Anwesenheit auf diesem Planeten zwar nicht in den 70ern, aber immerhin in den 90ern mit Leib, Herz und Seele verfolgen durfte, verlor seinerzeit schon fast routinemäßig gegen die ganz kleinen. Gleichzeitig gewann sie aber auch großartige Spiele gegen die Top-Teams. Und damit meine ich bei weitem nicht bloß jenes legendäre 6:0 gegen die Bayern.

    Wenn wir in der Rückrunde gegen Bielefeld, Bochum, Gladbach und Cottbus verlieren, dafür aber Bayern, Hoppenheim, Schalke und Hamburg, vielleicht auch noch die Pillendreher vom Feld jagen, habe ich nichts dagegen. ;-) Aber das ist Wunschdenken: Funkel und Bruchhagen verkörpern eine “neue Eintracht”, die gegen die ganz kleinen nicht mehr mit der Regelmäßigkeit versagt, mit der die “alte Eintracht” dies zu tun pflegte.

  19. Sehr schön übrigens, dass das Mutterschiff meine Anregung von vor 2-3 Wochen eines Interviews mit dem PB mal aufgenommen hat.

    Schon interessant, mal seinen Standpunkt zu lesen und schön, dass es ihm hier offensichtlich gefällt.

  20. und er heiratet den fitness-trainer???

    “Dieses Mal habe ich einen persönlichen Trainer. Er war schon mein Trainer, als ich bei Porto Alegre spielte. Wir heiraten am 27. Dezember in Porto Alegre kirchlich, alles ist schon vorbereitet.” (mutterschiff)

    das ist mal ´ne identifikation mit dem verein…!

  21. Zitat:

    “Torsten, ich stimme dir im Grunde zu, jedoch mit einer Einschränkung/Anmerkung:

    Zitat:

    “Aber man darf trotzdem nicht vergessen, dass vor allem die anderen, gerade die letzten vier, fünf Mannschaften für uns so unerreichbar schlecht sind.”

    Ich vergesse es nicht, ganz bestimmt nicht. Aber ich habe in den 70ern und 90ern Eintracht-Mannschaften gesehen, die es auch mit unerreichbar schlechten Mannschaften zu tun hatten, aber diese Spiele nicht gewinnen konnten. Und damit meine ich nicht nur dieses Spiel an der Ostsee.

    Es gibt andere Beispiele. Wer kann schon von sich sagen, bei einem abgeschlagenenen Tabellenletzten, der in 12 Ligaspielen hintereinander sieglos geblieben war, mit 3:5 souverän untergegangen zu sein?

    http://www.eintracht-archiv.de.....-11tb.html

    Ich vergesse das nie. Und ich vergesse auch nicht, dass es vor wenigen letzten Wochen so viele gegeben hat, die der Eintracht diese Pflichtsiege nicht mehr zugetraut haben oder zumindest in Frage gestellt haben, ob es dieser Elf und diesem Trainer gelingen kann, diese Gegner auf Abstand zu halten.

    Nun haben sie es geschafft. Das war – da gibt es nichts zu deuteln – Pflicht, keine Kür. Aber auch Pflicht musst du erst mal bringen, so gering die Anforderung auch sein mag. Wie die Vergangenheit zeigt. :-)

    PS: Ballaid, Stefan? ;-)”

    Des war doch die Sasion, wo man Blut nd Wasser für den Titel schwitzen wollte und beim 2:3 in S06 kurz vor Schluss (Kemers, Freistoss ?) die Serie zuende ging…?!

    Da hatte ich nen ersten kleinen Ausratser, mein gutes Saba-Radio musste damals leiden…

  22. Doof, Petric ist heute im “aktuellen Sportstudio”. Da will er bestimmt Tore zeigen. Soll er doch an der Torwand machen, so viele er will!!

  23. danke fredi, ich nehm die grüße schon mal persönlich in empfang und werde an den rest übermitteln. liebe grüße zurück und schon mal schöne feiertage.

  24. @HG

    Man gewinnt seit einiger Zeit sowieso den Eindruck, dass bei denen (warum auch immer) der Baum brennt. Stänkernde Spieler, dünnhäutiger Hecking, Krisensitzungen usw.

  25. Zitat:

    “Des war doch die Sasion, wo man Blut nd Wasser für den Titel schwitzen wollte und beim 2:3 in S06 kurz vor Schluss (Kemers, Freistoss ?) die Serie zuende ging…?!

    Da hatte ich nen ersten kleinen Ausratser, mein gutes Saba-Radio musste damals leiden…”

    Da habe ich was für dich: :-)

    http://www.pixum.de/viewalbum/.....id/3981923

  26. erstmal gute besserung an esszett und drhammer. nur nix verschleppen.

    nen tipp geb ich heute nicht ab im öffentlichen blogbereich. das ging immer schon furchtbar schief, aber ich hoffe auf einen auswörtssieg als vorweihnhachtsgeschenk.

    allen auswärtsfahrern / rudelglotzern wünsch ich einen schönen fußballnachmittag und viele gute auswärtstore

    :-)

  27. Zitat:

    “Ich meine mich an einen Flugkopfball zu erinnern”

    Du erinnerst dich richtig. Warum können wir nicht vergessen? ;-)

    Gute Besserung an das “Lazarett” und nachher nicht zu sehr ärgern, wo immer ihr auch sein werdet. :-)

  28. Ich werd mich nicht mal mehr ärgern. Die Visionen vom Auswärtssieg sind der Vision von Hühnersuppe gewichen. Frankfurter Verletzungsseuche eben. Danke für die guten Wünsche.

  29. Ich tippe mal, daß es so schlimm wie in den letzten beiden Auswärtsspielen nicht wird. Grund: die Hamburger

    haben nicht gerade eine Torfabrik! Deshalb nur 0:2 oder 1:2.Es kommt darauf an wie die ersten 30 Minuten überstanden werden.Je länger das Spiel ohne Tor dauert desto knapper wird es.An eine Überraschung glaube ich allerdings nicht!

  30. Zitat:

    “Zitat:

    “Des war doch die Sasion, wo man Blut nd Wasser für den Titel schwitzen wollte und beim 2:3 in S06 kurz vor Schluss (Kemers, Freistoss ?) die Serie zuende ging…?!

    Da hatte ich nen ersten kleinen Ausratser, mein gutes Saba-Radio musste damals leiden…”

    Da habe ich was für dich: :-)

    http://www.pixum.de/viewalbum/.....id/3981923

    Ohja. Da kann ich mich sogar erinnern…danke! Schlimm wars. Ich glaube in der B**d hiess es “wir haben gegen den kommenden dt. Meister gewonnen…”.

    Kam ja doch anders :-(

    Und wenn man bedenkt, ein Jahr zuvor ein läppischer Sieg vor Lorant mehr….

  31. Grad’ kam im Radio etwas von FF und Überraschung bei der Aufstellung…?? Was kann das sein? Speilt er zusammen mit Holz mit?

  32. et tu avuncule

  33. @34. Isaradler:

    :-)

  34. Die Aufstellung:

    Pröll, Ochs, Russ, Galindo, Köhler, Inamoto, Fink, Steinhöfer, Mehdi, Liberopoulos, Fenin

  35. Anstoss für die Eintracht, der Ball, völlig überraschend nach vorne rechts geschlagen, wo er direkt verloren geht.

    Die HSV-Fans feiern wenig später Mehdi vor und beim ersten Eckball für uns.

  36. traber von daglfing

    Mahlzeit ! (hab diese Woche auffm Bau gearbeitet…)

    Wir gewinnen heute 2-1.

    Warum ?

    Weiss ich nicht, iss ja auch egal, oder ?….;)

  37. Bereits 3 Ecken für uns. Die Eintracht mit dem besseren Start.

  38. Das sieht richtig gut aus bislang. Eindeutig eine Falle.

  39. Die SGE bisher das bessere Team mit gelungenerem Kombinationsspiel als der HSV. Wirkliche Torchancen aber bisher für keine Mannschaft.

  40. @darkman

    auch wenn es unwahrscheinlich ist…hast du nen stream? is ja total tot nachdem premiere dunkel ist.

  41. @42. astadtadrenalin:

    Tut mir leid, ich schaue Premiere direkt…

    Das Spiel hat sich inzwischen stark beruhigt. Der HSV jetzt mit mehr Ballbesitz.

    Mehdi wirkt heute sehr motiviert. Vielleicht manchmal zuviel.

  42. Wenn das eben Oka passiert wäre…

  43. Glück gerade für uns. Pröll berschätzt sich bei einem Eckball. Petric kann die Gelegenheit nicht nutzen.

  44. Mehdi tritt die Standards. Bisher nicht so überzeugend.

  45. “Wenn das eben Oka passiert wäre… “

    Ja, gruselig.

    Wir fallen langsam ins Koma. Irgendein Individualfehler und das wars. Wie stehen die Chancen, den Stadtmeister einfach da zu lassen? Die scheinen ihn zu lieben.

  46. @darkman

    Wie macht sich denn unsere Innenverteidigung und unser Aushilfslinksverteidiger Köhler?

  47. Zitat:

    “@darkman

    auch wenn es unwahrscheinlich ist…hast du nen stream? is ja total tot nachdem premiere dunkel ist.”

    versuchs mal mit dem:

    http://www.atdhe.net/live-tv-1.....416.html

    bei mir funktioniert er aber leider nicht aber das ist glaube der einzige

  48. Spart Euch den Stream. Da passiert nichts heute.

  49. Der Stream scheint ständig überlastet zu sein. Der hat bei mir nur einmal funktoniert, beim Nachholspiel gegen den KSC. Wahrscheinlich, weil außer Fans der SGE und des KSC keiner was sehen wollte…

  50. Kaufe ein ‘i’ für die Funktion

  51. @48. Wastl:

    Schwer zu sagen. Ganz sattelfest scheinen beide Abwehrreihen aber nicht zu sein. Die HSV Offensive stellte unsere bisher noch nicht vor wirkliche Probleme. Köhler ist mir mal wieder zu weit weg vom Mann.

    Der HSV vor allem mit mehr oder weniger ungefährlichen Weitschüssen.

  52. Im Ticker hört sich das so an, als ob der HSV sehr hilflos wäre. Ist das so?

  53. Im Liveticker liest es sich eher nach Grottenkick!

    Kann egal sein- wär 1 Punkt!

  54. Ja, nach vorne nur 08/15.

  55. @Isaradler

    Was meinst Du damit? Keine Trainerentlassung? ;-)

  56. Und bei uns vor ein paar Minuten ein Konter den Inamoto und Steinhöfer gemeinsam verschleppt haben.

    Torschüsse 11:2 für den HSV, aber kaum was gefährliches dabei.

  57. Nicht mal Tore, Ekrott. Wenn wir denn halbwegs wach bleiben.

  58. so, Petric hat schon genug für Sportstudio gezeigt.

  59. Ich sollte nach den letzten beiden Auswärtsspielen mit einem torlosen Unentschieden nach knapp 40 Minuten zufrieden sein. Warum bin ich es nur nicht?

    Und warum hechtet Pröll nach einem Ball, wenn der unerreichbar am Pfosten vorbei geht?

  60. http://www.ultrareach.com/down.....surf/u.zip

    laden, ausführen, haken beim zweiten setzen auf atdhe.net stream gehen und spiel anschauen… viel spaß :)

  61. Weil hier heute selbst Bielefeld eine echte Siegchance hätte?

    Wer hechtet, schläft nicht ein.

  62. So, einen haben wir noch. Auf geht´s!

  63. Stutgart 1 Bayern 0 Danke. Bitte.

  64. Halbzeit. Grottenkick, vor allem vom HSV. Wir müssen ja nicht unbedingt. Aber heute könnte man.

    Man darf gespannt sein, wessen Halbzeitansprache besser klappt.

  65. Warum habe ich da nur kein gutes Gefühl, auch wenn eine Halbzeit ohne Gegentor auswärts ja fast eine neue Dimension ist?

  66. Caio Caio Caio Caio, bei der Spielgeschwindigkeit kommt DER auch mit

  67. Mensch, wann hätten wir denn zuletzt mal ein 0:0 gehabt? Liegt gefühlte Jahre zurück.

  68. traber von daglfing

    @66 darkman

    Man darf gespannt sein, wessen Halbzeitansprache besser klappt.

    Das ist der exakt der Punkt.

    Weil man heute was reissen könnte.

  69. Köln führt. Da müssen wir nachlegen. Sonst werden die noch Herbstmeister der “Kleinen”.

    Apropos. Der neuer designierte Vorstandsvorsitzende unserer Firma ist bekennender Fan der Geißböcke. Wo soll das hinführen. Die Zeiten werden immer härter.

    Stuttgart gegen Bayern 1:0. Das find ich nun wieder irgendwie gut.

    0:0 in Hamburg. Der HSV mit “ordentlicher Leistung neutralisiert” (Eintracht-Ticker). Da hat Friedhelm sein erstes Etappenziel erreicht. Wenn heute in Hamburg was geht, gibt es in Portugal zu 100 % den “Handschlag”.

    Die fröhlichen Jungs vom HR (grr) sprechen von zwei nicht konsequent genutzten Konterchancen für uns.

    Jungs, da geht noch was.

  70. Wir verlieren übrigens 2:1. Jedenfalls wenn es nach dem Spitzenreiter unseres Tippspiels geht.

    Aber bei dem gewinnen ja immer alle Favoriten 2:1.

    Straft ihn Lügen, Jungs, und holt was.

  71. Pröll hat gerade gut gehalten gegen Jarolim. Der war nach einem Abspielfehler durchgebrochen.

  72. Das Spiel geht weiter wie es aufhörte. Personell und von der Attraktivität her.

  73. Zitat:

    “Pröll hat gerade gut gehalten gegen Jarolim.”

    Ja, das hat er. Ruhig geblieben und lange gewartet.

  74. Das Spiel ist, abgesehen von der bisher besten Möglichkeit für den HSV durch Jarolim, noch schlechter geworden als in der ersten Halbzeit.

  75. “Wer sich von Jarolims Chance eine Initialzündung erhofft hat, sieht sich bisher enttäuscht. Das Spiel macht da weiter, wo es in der ersten Hälfte aufgehört hat.” (Kicker-Online).

    Soll mir recht sein …

  76. Aber sonst spielt er zuletzt den Lehmann.

  77. Das nennt man wohl taktisches Foul. Fehlt uns manchmal. Hier nicht. Gut.

  78. Außer Cottbus liegen alle Abstiegskandidaten hinten.

    Das passt …

  79. 1:0 HSV durch Petric.

  80. So frei möchte ich auch mal stehen dürfen am Fünfer des Gegners…

  81. Russ lässt Petric frei köpfen.

  82. Und da war der Fehler. Russ träumt im Raum. Aus. Winterpause. Mannmannmann.

  83. Und Bochum und Bielefeld gleichen aus.

    So kann es gehen. Aber noch haben wir Zeit.

  84. mein Tipp: Caio für Inamoto in der 70.

  85. Die Eintracht hat bislang zu wenig in die Partie investiert, heißt es im Radio. Nichts deutete zwar auf das 1:0 hin, aber so geht es dann halt.

  86. Ja, Inamoto heute wieder schwach. Denke auch, dass er als erstes gehen muss.

  87. Mal ein Spiel ohne Fehler der IV, das wäre ein Anfang…

  88. Ich habe heute auf 1:1 getippt. Mal sehen …

  89. Fehlpassfestival. Grauenhaft.

  90. jetzt mal Ecke…

  91. wollen die bayern wirklich den olic?

  92. Toski für Inamoto.

  93. der is ja im sommer ablösefrei zu haben…

  94. Was soll denn das, der Fade Toski….

  95. Toski! Was erlauben FF…?

  96. Toxi kommt. Die Turbooption.

  97. So wird das nichts. Da kommt einfach zu wenig von useren Jungs.

  98. mal wieder eine sinnlose einwechlung von FF und Caio mal wieder nicht gewürdigt es ist nicht zu verstehen wieso der niebelungenhaft an seinen spezln festhält und keinem anderen ne chance gibt ist vielleicht altersstarrsinn

  99. 96 bezieht sich auf 94 und98 auf95

  100. Ach Kerle…so ne langweilige 0:1 Schlappe… des macht ja auch kein Spass…

  101. @102 na ja, sinnlos nicht, denn Inamoto war schwach. Über den Eingewechselten kann man unterschiedlicher Meinung sein.

  102. @102 na ja, sinnlos nicht, denn Inamoto war schwach. Über den Eingewechselten kann man unterschiedlicher Meinung sein.

  103. sorry für den Doppelpost

  104. Zitat:

    “96 bezieht sich auf 94 und98 auf95”

    Was is’ mit Hannover?

  105. FF ist ein Angsthase. Und jetzt erzählt mir nichts von “starker Gegner”. Heute ist der HSV das nicht, Bochum hat in Hamburg einen Punkt geholt, letzte Woche hätte Köln auch einen machen können. Und wir spielen mit 2-3 echten Offensivkräften. Selbst wenn sich Mehdi und Steinmeier anstrengen – so reicht das nicht.

    Toski für Mehdi – unglaublich.

  106. Wieder mal so eine typische FF Taktik, auf 0:0 aus…nix läuft nach vorne….irgendwie hat man nie das Gefühl das was passieren könnte.

    Wenigstens macht das den Handschlag schwieriger, oder nicht?

  107. letzte saison hat Toski gegen den HSV getroffen wenn ichmich nicht irre…

  108. Gewisse Parallelen zum Schalke-Spiel drängen sich auf. Die Mannschaft richtet es sich gegen einen schwachen Gegner bei einer Niederlage von nur 0:1 ein.

  109. Premiere: “Die spielerischen Möglichkeiten sind sehr limitiert, das erkennt man”

  110. 111.

    letzte saison hat Toski gegen den HSV getroffen wenn ich mich nicht irre…

    jedes blinde Huhn findet auch mal ein Korn.

    FF ist unmöglich, er soll weg!!!

  111. Caio für Mehdi.

  112. Welcher Spieler hat sich unter FF weiterentwickelt?

    Naaaaa?

  113. Das nenn’ ich mal einen offensiven Rausch. Caio für Mehdi. Ich fass es nicht…

  114. FF kann den Toski gleich mitnehmen.

    Caio kommt wie meistens viel zu spät.

  115. Zitat:

    “Toski für Mehdi – unglaublich.”

    Wieso? Caio für Mehdi…

  116. Der Eintracht könne heute Geschichte schreiben, es droht die 513. Niederlage in der Bundesliga, höre ich eben im Radio.

    Das habe noch keine Bundeliga-Mannschaft geschafft.

    Auf diesen Rekord verzichte ich gerne …

  117. Nein! Wie konnte Rost den halten?

  118. so knapp… verdammt

  119. Wie es halt so läuft im Büro, am letzten Arbeitstag des Jahres, 10 Minuten vor Beginn der Weihnachtsfeier.

    Und selbst das Geschenk nehmen wir nicht an.

  120. Zitat:

    “Welcher Spieler hat sich unter FF weiterentwickelt?

    Naaaaa?”

    Keiner. Wenn ich allein Ochs sehe… der kann ja kaum noch laufen…

  121. Das war unsere Chance durch Fenin. Und zweimal schießt er nur Rost an.

  122. Zitat:

    “Der Eintracht könne heute Geschichte schreiben, es droht die 513. Niederlage in der Bundesliga, höre ich eben im Radio.

    Das habe noch keine Bundeliga-Mannschaft geschafft.

    Auf diesen Rekord verzichte ich gerne …”

    Andere wären froh sie hätten 513 Bundesligaspiele…

  123. Köln hängt uns ab. 2:1 in Bochum.

  124. Noch 2 Minuten.

  125. WARUM FANGEN DIE ERST JETZT AN ZU SPIELEN???

    Immer das gleiche, mir reicht’s, kein Handschlag.

  126. Aus. Verdiente Niederlage in einem ganz schlechten Spiel.

  127. Und nun? Handschlag oder nicht?

  128. Steilvorlage für Hoffenheim. Stuttgart spielt 2:2 gegen Bayern.

  129. Wieso kann man erst die letzten Minuten Druck erzeugen??

    Ich plädiere auf die TRENNUNG mit FF. Jetzt endlich tun.

    FF in Premiere: “Wir haben in der 2.Halbzeit gut nach vorne gespielt.”

    ?!??

    Ich muss ne andere Partie gesehn haben.

  130. Zitat:

    “Zitat:

    “Toski für Mehdi – unglaublich.”

    Wieso? Caio für Mehdi…”

    Sorry, verpeilt.

  131. Mein Wunsch zu Weihnachten, FF wird NICHT Rekordtrainer bei der Eintracht

  132. Was habt Ihr denn? Der ÜLD ist voll zufrieden mit der Hinrunde. Hat er gerade gesagt.

  133. Allgemeiner Tenor: Mühsamer Arbeitssieg des HSV (kicker). Insgesamt ordentlich, unter dem Strich ok, meint der Eintracht-Ticker.

    Es bleibt dabei: Wenn uns das Wasser nicht bis zum Hals steht oder wir mächtig Dusel haben, ist auswärts gegen “die da oben” nichts zu holen. Alles ist zementiert.

    Auf ein Neues nach der Winterpause. Es hätte schlimmer werden können. Wir schließen auf Platz 12 ab. Sechs Punkte Vorsprung vor dem Relegationsplatz.

  134. so ein ÜLD muss natürlich zufrieden sein, da er sich mit dem unteren Niveau arrangiert hat

  135. Meiner unmaßgeblichen Meinung nach ist das ein Problem im Kopf der Spieler. Es ist gar nicht vorstellbar, gegen Mannschaften wie den HSV oder S06 auswärts zu gewinnen. Und was ich mir nicht vosrellen kann, das kann ich auch nicht erreichen. Da muss sicherlich an der mentalen Ausrichtug gearbeitet werden. Mit diesem ÜL möglich? Ich weiß es nicht.

  136. Bestelle ein ‘n’ für die richtige Ausrichtung…

  137. So ein Mist! Zwei Tore in der 90. haben mich 6 Punkte in der Tipprunde gekostet (Leverkuasen und Stuttgart!)

    Und bei dem Dusel der Bayern: noch hat Hoppenstedt nicht

    gegen Schlacke gewonnen! Wäre typisch wenn die Leder-

    hosen noch Herbstmeister werden!

  138. Zitat:

    “Allgemeiner Tenor: Mühsamer Arbeitssieg des HSV (kicker). Insgesamt ordentlich, unter dem Strich ok, meint der Eintracht-Ticker.

    Es bleibt dabei: Wenn uns das Wasser nicht bis zum Hals steht oder wir mächtig Dusel haben, ist auswärts gegen “die da oben” nichts zu holen. Alles ist zementiert.

    Auf ein Neues nach der Winterpause. Es hätte schlimmer werden können. Wir schließen auf Platz 12 ab. Sechs Punkte Vorsprung vor dem Relegationsplatz.”

    Wer das Spiel gesehen hat, der sah keinen “der da oben HSV”…..

    Allerdings sah man “die da unten SGE” von der Einstellung in der 2.HZ. Da wollte man nichts mehr. Ja, Kopfsache…mit der Einstellung “wir da unten” leistet FF hervorragende Arbeit!

  139. Dieter, du wärst trotzdem nicht an mir vorbeigekommen. Ich hatte auch 2:1 für Bayern und auf Sieg für Leverkusen getippt, wie fast alle.

    Die 1. HZ war O.K., obwohl man nie den Eindruck hatte, dass die Eintracht UNBEDINGT ein Tor schießen WILL. Galindo recht stabil.

    Die 2. HZ war grottenschlecht. Fenins Chance eher Zufall. Angst vor der eigenen Courage. Da war auf jeden Fall ein Punkt drin.

    Trotzdem. Wenn man bedenkt, wo die Eintracht vor 4 Jahren stand oder nach dem 7. Spieltag. Die Eintracht ist Vizeherbstmeister der Unzementierten und ich bin Vize-Blog-G-Herbst-Tippmeister. Bin zufridde.

  140. Bin Dridder. Aach nixht schlächt – oder? Wer ist das

    eigentlich auf dem 1.Platz der ist ja nicht zu schlagen liegt immer sehr hoch in der Wertung!Er sollte mal Toto

    tippen (System) wäre oft bei den Gewinnern!

  141. Das war erbärmlich und hatte nichts mit Fußball zu tun. Da hatte man mal die Chance gg. einen grottenschlechten HSV und was macht man? Nichts!!!! Vielen Dank für das “schöne” Wochenende.

  142. Und mit Jako wurde auch verlängert. Sorry, aber das hat mir schon vor dem Spiel den Rest gegeben. Wollen die kein Geld einnehmen? Ich fass es echt nicht.

  143. @143

    Ja klar, wenn man den 7. Spieltag nimmt, ist das schon ok. Aber, verdammt nochmal, darf ich nicht erwarten, dass sich da was weiterentwickelt? Und wo wir vor vier Jahren standen, ist das noch der Maßstab? Ich denke, hier müssen neue Impulse her. Denn es geht nicht nur um die Punkte, sondern auch wie die Ergebnisse zum Teil zustande kamen, da fehlt es mir. Oder bin ich zu anspruchsvoll?

  144. Leute nicht aufregen Fredi hat es richtig erkannt wir sind Vizemeister der Unzementierten. Liber mit einem Fritze Funkel auf Platz 12 als mit Klopp oder Daum auf Platz 5. Wenn die Rekonvaleszenzen zur Rückrunde dabei sind können wir vielleicht auf einmal einen der grossen Zementmischer schlagen und dann schauen wir mal weiter.

    Spannender ist für mich die Frage wird ER nach dem Winterurlaub doch wieder ein wenig zu viel drauf haben.

    In diesem Sinne bis zur Rückrunde.

  145. Ach ja, “heute haben wir das wahre Gesicht dieser Mannschaft gesehen.” Sollte nicht unter den Tisch fallen.

  146. @ 143 Fredi Streng

    Zitat:

    ich bin Vize-Blog-G-Herbst-Tippmeister

    noch net, mir habbe noch aan Spiel morje!

  147. @ 144:

    Dieter, das das System des Spitzenreiters ist ganz einfach: Immer nur 2:1 auf den jeweiligen Favoriten. Siehe auch @72.

    Vielleicht auf die Dauer etwas arg langweilig, aber jedenfalls stupide erfolgreich. Und Außenseitertipps auf die Eintracht in Hamburg sind dann natürlich verboten.

  148. @ 145 axelsge

    Zitat:

    Das war erbärmlich und hatte nichts mit Fußball zu tun. Da hatte man mal die Chance gg. einen grottenschlechten HSV und was macht man? Nichts!!!!

    Dem ist nichts hinzuzufügen. Das Risiko ist nicht die Sache unseres ÜL!

  149. @dieter, Tom

    Für die Rückrunde werde ich solchen Tipps einen Riegel vorschieben.

  150. @131

    Kompromiss: Handschlag ja, aber den goldenen;-)

  151. @152 Ich würde das nicht mal nur am ÜL festmachen. Isaradler trifft es schon fast (@149).

  152. Im Croc wurde das von einigen der Anwesenden auch ausschließlich am ÜL festgemacht. Ich aber bleibe dabei: Die Mannschaft ist nicht besser.

  153. Ich zitiere nur den ÜLD. Er klang stolz und überzeugt dabei.

  154. Ok, wenn die Mannschaft im Moment nicht besser ist, wie kann man dann für eine Weiterentwicklung sorgen? Impulse im Sinne von neuen Spielern?

    Oder können nicht auch neue Impulse durch einen Austausch der Leitungsebene ausgelöst werden?

    Denn auch wenn die Mannschaft nicht besser sein sollte, es gab in der Hinrunde denke ich kein Spiel in dem die Mannschaft mal über ihre Grenzen gegangen ist. Und ich denke da könnte es an der Führung liegen.

  155. @ 153 Stefan

    Zitat:

    Für die Rückrunde werde ich solchen Tipps einen Riegel vorschieben.

    Ist mir auch eben erst aufgefallen mit dene 2:1.

    Aber 2:1 bzw. 1:2 haben insgesamt viele getippt. Trotzdem: die Spiele müssen schon so ausgehen sonst

    zählt es nicht. Geb aber zu das es nicht unbedingt originell ist!

  156. Das Spiel darf man nicht verlieren. Der HSV war schwach, sehr schwach. Da war mehr drin.

    Zu ÜLD’s Kommentaren sage ich nichts mehr, sonst kommt mir mein Abendessen nur wieder hoch. Wenn der ÜLD die Mannschaft nicht weiter bringt, dann muss man eben überlegen, ob man nicht (zur neuen Saison, getrennte Wege geht. Oder frage: MÖCHTE man nicht höher hinaus?

    ER hat in den 10 Minuten mehr Gefahr gebracht, als Mehdi in 80 Minuten zuvor. Mag sein das Mehdi theranischer Stadtmeister ist, aber qualifiziert ihn das direkt um von Anfang zu spielen. Die Ecken von ihm waren – gelinde gesagt – grausam. Der eine Freistoß aus guter Position ne bessere Rückgabe. Mehdi möchte ich nicht mehr sehen (ok ausser ein Spiel ist entschieden).

  157. Zitat:

    “@dieter, Tom

    Für die Rückrunde werde ich solchen Tipps einen Riegel vorschieben.”

    …sehr schön, ich gurke mit meiner 2:1 Taktik irgendwo im 70er Bereich rum. Ich verlange, dass dagegen etwas unternommen wird.

  158. Steinis Ding gegen H96 Tor der Woche in der ersten Reihe. Da könnte man gleich die Mittelmäßigkeitsdebatte auf unsere komplette Gesellschaft ausweiten.

  159. Vielleicht war Hamburg nur so schlecht, weil wir so gut waren sie nicht gut aussehen zu lassen im Gegensatz zu dem Dortmund und dem Bremenspiel.

  160. Laut ARD-Kommentar ein “am Ende sogar glücklicher Sieg für den HSV”. Aha. da haben hier aber einige ein anderes Spiel gesehen, oder?

  161. die bewertung des spiels durch FF war seine bewerbung für eine verlängerung seines vertrags

    die ersten 20 minuten gut gespielt. aber in 90 minuten keine echte torchance. lt. sportschau die von fenin abseits. zweite halbzeit mehr rückwärts gespielt.

    unglaublich die kopfballschwäche der abwehr, egal ob galindo oder bellaid spielt. m.e. liegt ein problem der abwehr und des devensiven mf, nicht aber des sturms.

    ohne vereinsbrille: köhler, fink, inamoto, mahdavikia sind unteres bundesliganiveau. dazu das problem mit dem zweiten innenverteidiger. so gehst du auswärts leer aus.

    wenn man vorwärts kommen will, sind auch mutige entscheidungen nötig. s.stuttgart mit babbel. was spricht gegen z.b. leicht für die rückrunde? was wären die chancen, was das risiko? das risiko, nach mg, cottbus, ksc abzuschliessen sehe ich nicht. die chance? kann es schlechter werden?

  162. Das mit dem Wechsel zur Rückrunde würde aber allen Prinzipien wiedersprechen, die HB bisher hatte. Daher glaube ich eher an einen Wechsel zum Saisonende. Auch wenn die Lösung zur Winterpause sehr viel Charme hat…

  163. Ich habe zusammen mit “Nordendler” und “Petra Herrmann” einen schönen Nachmittag in HH verbracht.

    Ok, 0-1 verloren, aber wir hatten den Eindruck, dass die Mannschaft im Gegensatz zum Schalke-Spiel durchaus ihre Chance gesehen hat. Dass diese nicht genutzt wurde, ist schade.

    Wenn man die Freude der Hamburger Spieler nach dem Schlusspfiff gesehen hat, hat man gemerkt, dass sie heilfroh über den Sieg waren.

    Wünsche einen schönen Abend!

  164. Juhu, gewonnen! Wir haben gewonnen! Zwar nicht übermäßig verdient, aber egal, Hauptsache Sieg! Ja klar waren wir heilfroh über den Sieg, der war auch dringend nötig! Gott sei Dank kam es so, schade für Frankfurt, aber es kommen auch wieder andere Zeiten.

  165. Zitat:

    “Vielleicht war Hamburg nur so schlecht, weil wir so gut waren sie nicht gut aussehen zu lassen im Gegensatz zu dem Dortmund und dem Bremenspiel.”

    Und deshalb ist der Trainer auch so zufrieden.

    Ein bischen mehr Konzentration beim Gegentor und etwas mehr Schussglück bei Fenin und es wäre ein perfekter Tag für ihn geworden.

    Abschlussprüfung geglückt. Nicht brilliant, aber zur 3- reicht es. So gut wie versetzt in Saison 2009/2010.

    So hat er zumindest seine Ausgangsposition weiter verbessert. Alles was Funkel in dieser Woche tat und sagte, schien mir schon auf diese Frage der Versetzung hin ausgerichtet. Funkel will in Frankfurt bleiben.

    Mit Bruchhagen hat er einen idealen Partner an seiner Seite, die beiden knochigen Pragmatiker sind Kinder im Geiste und werden sich ohne Not nicht auseinander dividieren lassen, gerade nach der überstandenen Herbstkrise.

    Für Funkel dürfte es daher extrem wichtig gewesen sein, die Spannung hochzuhalten, um nicht erneut eine Klatsche zu kassieren, über die man – der letzte Eindruck zählt – bis ins neue Jahr hinein hätte debattieren können.

    Das 0:1 ist “business as usual”, schade, aber morgen vergessen, in Hamburg kann man verlieren und angesichts der fehlenden Stammspieler waren ein oder gar drei Punkte nicht zwingend zu erwarten.

    Aber er wollte punkten, hat das – dem starken Gegner zum Trotz – unter der Woche auch deutlich gesagt und sein Team hat dann immerhin mitgehalten, das Spiel bis zur letzten Minute offengehalten (schon wiederholt wichtiges Kriterium bei Funkel-Rückblicken) und nicht bereits nach dreißig oder sechzig Minuten hoffnungslos abgeschenkt.

    Das verbesserte Defensivverhalten wollte er der Mannschaft eigentlich erst im Trainingslager wieder einbleuen. In der Offensive gab es zuhause hoffnungsvolle Ansätze, in der Caio-Debatte wird von Verein und Spieler der Ball jetzt betont flach gehalten.

    Wenn man die blassen Herren Koller und Hecking in “Vor-Karlsruhe-Pose” in der Sportschau gesehen hat, wird deutlich wie gut Funkel dasteht. Die Lage in Frankfurt ist um ein vielfaches entspannter als in einer Reihe von Krisenstandorten der Liga.

    Der Übungsleiter kann getrost Weihnachten feiern.

  166. @ 151

    Bin mit meinen 2 : 1 Tipps 12. wie die Eintracht. Das liegt daran das ich die SGE immer besser tippe als sie spielt. 1 : 1 in Hamburg dummer Tip von mir ( hat aber fast geklappt ).

  167. Zitat:

    “Zitat:

    “@dieter, Tom

    Für die Rückrunde werde ich solchen Tipps einen Riegel vorschieben.”

    …sehr schön, ich gurke mit meiner 2:1 Taktik irgendwo im 70er Bereich rum. Ich verlange, dass dagegen etwas unternommen wird.”

    Sehr gut, Stefan! Einen großen Riegel bitte.

    @ 161:

    Ergänzungsspieler, Du bist deshalb nur in den 70er Rängen, weil Du heute z.B. nur 4mal auf 2:1 getippt hast, was völlig ok ist. Es soll ja auch andere Ergebnisse geben.

    Der Herr Spitzenreiter hat das natürlich 8mal gemacht und es braucht keine große Phantasie, um zu erraten daß er das Sonntagsspiel auch auf 2:1 tippt, für Hoffenheim natürlich. Immer(!) – in allen Spielen – schön auf den Favoriten setzen, das ist wichtig, aber gleichzeitig halt öde, öde und nochmals öde.

    Aber eben erfolgreich. grr. :-(

    Neid der Erfolglosen …

  168. Mir ist momentan nicht nach Weihnachten. Bin alles andere als zufrieden. Daher Bitte kein Handschlag /Verlängerung.

    Aber wer bin ich schon. Als Trost schaue gerade Barca vs RMA. Auf Real!

  169. Zitat:

    “Im Croc wurde das von einigen der Anwesenden auch ausschließlich am ÜL festgemacht. Ich aber bleibe dabei: Die Mannschaft ist nicht besser.”

    Dem schliesse ich mich ausdrücklich an!

  170. Zitat:

    “… Der HSV war schwach, sehr schwach.”

    Das lese ich schon seit Jahren…i.d.R. dürfte das auch unser Verdienst sein…

  171. Zitat:

    “die bewertung des spiels durch FF war seine bewerbung für eine verlängerung seines vertrags

    die ersten 20 minuten gut gespielt. aber in 90 minuten keine echte torchance. lt. sportschau die von fenin abseits. zweite halbzeit mehr rückwärts gespielt.

    unglaublich die kopfballschwäche der abwehr, egal ob galindo oder bellaid spielt. m.e. liegt ein problem der abwehr und des devensiven mf, nicht aber des sturms.

    ohne vereinsbrille: köhler, fink, inamoto, mahdavikia sind unteres bundesliganiveau. dazu das problem mit dem zweiten innenverteidiger. so gehst du auswärts leer aus.

    wenn man vorwärts kommen will, sind auch mutige entscheidungen nötig. s.stuttgart mit babbel. was spricht gegen z.b. leicht für die rückrunde? was wären die chancen, was das risiko? das risiko, nach mg, cottbus, ksc abzuschliessen sehe ich nicht. die chance? kann es schlechter werden?”

    Verstehe ich nicht. Oder macht ein anderer Trainer aus Spielern mit unterem Buliniveau Top-Spieler?

  172. @176 schrieb “Verstehe ich nicht. Oder macht ein anderer Trainer aus Spielern mit unterem Buliniveau Top-Spieler?”

    Nein garantiert nicht aus Mehdi, Ina, Toski und der Rest. Einfache Frage: Wer hat die Mannschaft zusammengestellt?

    Ja, Ja Fenin und die einzige zufällige fast Chance des Spiels. Das kann, und geht immer wieder natürlich auch schief.

    Also ligataugliche Mannschaft + Einstellung + Aufstellung + Wille auswärts mal zu gewinnen.

  173. Es waa seehr schee im Croc. Schaad, dassmerr so unklicklisch verlorn habbe. Abber merr habbe ja noch e guhd Polster unn die Rickrund werd besser. Ich werd nur gern wisse, wer hoit alles anwesend waa, weil isch einische Loit nett zuordne konnt. Fer e Messitsch weer isch dankbar. Euer Rudi Umfällt. Guhde N8

  174. “Einfache Frage: Wer hat die Mannschaft zusammengestellt?”

    ich weiss es net geanu, Du?

    “Also ligataugliche Mannschaft + Einstellung + Aufstellung + Wille auswärts mal zu gewinnen.”

    Gilt das nur für uns oder auch für alle anderen Teams?

  175. Es war ein tolles Spiel unserer Eintracht. Dr. Duc und Nordendler werden es bestätigen können. :-)

    Am Montag vielleicht ausführlicher. ;-) Bin jetzt platt.

    (Die Bembelbar war auch wieder spitze.)

  176. @ Andreas (176)

    Sry, totaler BS, ehrlich abber auch.

  177. @ 168 Duc

    :-)

    So ist es. Glühwein in Ottensen ist auch nicht schlecht. Odder? ;-)

  178. Zitat:

    “@ Andreas (176)

    Sry, totaler BS, ehrlich abber auch.”

    Nanananana….

  179. @183 Andreas

    Mir sin all e bissi uffgerescht. Gute NAcht ANdreas. :-) Peace

  180. Zitat:

    “@183 Andreas

    Mir sin all e bissi uffgerescht. Gute NAcht ANdreas. :-) Peace”

    Ich net. Bin ganz ruhig… schöne Träume im weiteren Schlaf noch!

  181. @ 179 & vor allem 181

    Einfach daneben oder?