Eintracht Frankfurt Hanseatische Rechtschreibschwäche

Und zu scouten gab’s auch nichts.

Gesehen in der Hamburger Speicherstadt

Update
Aber nicht nur Hamburger machen Fehler. Auch Friedhelm Funkel gibt welche zu. Nur so richtig konkret wird er nicht.

Schlagworte:

51 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Stefan – du hier?
    Ich hab mich schon erschreckt und im ersten Moment befürchtet, Micha hätte einen Beitrag geschrieben. *g*

  2. Ei, wo machst Du dann rum? Hat Dich der Holz mit auf sein Binnen-Scouting genommen, nachdem er sich beim Licher-Cup von Deinem Talent überzeugt hat?

  3. Ja. Ich hier. Micha was schreiben? Hihi.
    @Andy:
    Ich wurde von der SGE auf den Mehdi angesetzt. Als ich bereits oben war, haben sie mich angerufen und gesagt, den hätten sie schon. Mir ist’s recht. ;)

  4. Der alte Backsteinbau sieht aus wie ein ehemaliges KZ. Fensterputzer können sie sich nicht leisten. G steht für Gymnastik oder für Gaudi, gell?

    Was soll’s noch zu scouten geben. Wir sind komplett. Ali als dritter Neuzugang.

    Alle fit an Bord. Nächste Woche erste Meldungen vom Trainingsgelände: hervorragende Laktatwerte, weit besser als im letzten Jahr. Neben Stefan, Inamoto mit herausragenden Blutwerten aufgrund der gesunden japanisch-türkischen Kost. Alle haben ihre Hausaufgaben gemacht.

  5. Das ist die Hamburger Speicherstadt, Fredi. Viel viel älter als die Bauten des Gröfaz.

  6. Entschuldige bitte meine fehlende kulturelle Bildung, Stefan.

    War weiß Gott noch nie in Hamburg. Der Franke an sich ist sehr bodenständig und heimatverbunden und verlässt nur zwangsweise und zu besonderen Anlässen (wie am Samstag) die heiligen, heimischen Gefilde.

  7. Gut so! Man muss Prioritäten setzen!

  8. Uns fehlt noch’n Stürmer, trotz oder gerade wegen AlbiS.

  9. Stefan wandelt auf den Spuren vom “Blonden Hans”. Geh nachts nicht so weit nach Pauli rein, denn die Zeiten haben sich geändert.
    Fischmarkt iss auch nix nach dem ganzen Wasser gestern, oder?

  10. und wieder diese latenten bezüge:

    “Der alte Backsteinbau sieht aus wie ein ehemaliges KZ”
    “Viel viel älter als die Bauten des Gröfaz
    “Uns fehlt noch’n Stürmer”

    wer von unserer n11 hat sich vor dem tschechenspiel noch mal als “sturmführer” geoutet? war das nicht der kevin k.?

    gez.
    onkel moe, waldsch-rat von eigenen gnaden und urlaubsreif

  11. Onkel Moe, wir können ja wieder über die die “unter der Latte” stehen reden. Falls dir diese “latenten Bezüge” lieber wären…

  12. @ onkel moe

    nee, dat war der Playstation- Prinz- Poldi

  13. ob unter der latte oder gröfaz is mir eigentlich egal. in sommerloch darf man nicht wählerisch sein.

  14. Apropos Sommerloch: Wann ist denn eigentlich mal wieder Pressekonferenz wegen der Verpflichtung des neuen Stürmers… ;-)?

  15. Morgen kommt erstmal der neue Spielplan raus.*lechz*
    Wie sehen denn die Sommerloch-Fantasien aus? Isses besser am letzten Spieltag zu Hause anzutreten (bei Entscheidungsspielen hats uns in letzter Zeit geholfen)? 06/07 hatten wir kein Auswärts- bzw. Heim Doppelpack hintereinander, schlecht oder wünschenswert? Wäre es besser, gleich zu Beginn der neuen Saison gegen die vermeintliche Fernglas guckende Armada anzutreten oder doch lieber erst gg. die (“Achtung”) Manschaften auf Augenhöhe oder sache mer uns: komme was da wolle, die Augenhöhe wird neu definiert?
    Wie wird der Spielplan HBs Transferdenken hinsichtlich eines 3. Neuen beeinflussen? Fragen über Fragen…

  16. Funkel soll laut Blöd-Zeitung, der erste Entlassene Trainer der Saison werden. Wer von euch würde darauf Wetten? Ich denke mal da haben bestimmt viele Eintracht Fans mitgemacht!?

  17. Wenn er da weiter macht, wo er aufgehört hat und die 41 Punkte ernst meint, hoffe ich dass es so kommt. Aber neues Spiel, neues Glück. Schaumermal…

  18. Ihr glaubt doch nicht im Ernst, dass Funkel der erste entlassene Trainer der kommenden Saison wird. Da müsste die SGE ja schon mit 5 Niederlagen in die Saison starten.

  19. Wenn hier sogar schon gefordert wurde, dass man Streit den Neuanfang zugestehen müsse und ihm eine Chance in der nächsten Saison zu geben hat, dann gilt das doch wohl bitte erst recht für FF. Wenn ihr wieder kollektiv auf ihn eindreschen wollt, wartet wenigstens ab, ob er Gelegenheit dazu bietet. Wenn wir mit 5 Siegen starten, will ich das Gejammer über den ach-so-schlimmen Funkel bitte immer noch hören, sonst fehlt mir hier was.

  20. @darkman: glaub ich ja nicht, sondern ich habe die Hoffnung, dass FF wie jeder normale Mensch einen Schuß Einsicht und Selbstkritik besitzt (er muß es ja nicht laut sagen).

    @uwe: hier wird doch net gejammert (siehe Isabells letzten thread), sondern langsam aber sicher das Liga-Fernglas rausgeholt und der Zoom richtig eingestellt.

  21. Der gute FF hat ein bemerkenswert selbstkritisches Interview in der FR gegeben! funkel bashen is langweilig…vor allem wo die Bildzeitung das jetzt schon für die entsprechenden Blogprotagonisten übernimmt.

    @Michael Wieso fehlt dir noch ein Stürmer, ist dir etwa eine Ausgabe abhanden gekommen? :D

  22. @21: Das Interview ist in der Tat bemerkenswert. Dass ein Trainer so offen einräumt, Kritik auch bei sich selbst zu suchen, ist schon außergewöhnlich. Und für die ewigen Alle-wollen-nur-gegen-den-Abstieg-spielen-Kritiker hat FF ja auch einen Satz parat, der durchaus Aussagekraft besitzt:
    “Wir wollen uns punktemäßig verbessern und uns step by step an die einstelligen Tabellenplätze heranschieben.”

    Ich bleibe dabei: FF ist nicht perfekt, aber er hat die Chance verdient zu zeigen, dass er mit der Mannschaft den nächsten Schritt gehen kann.

  23. Ja, 41 Punkte und Platz 13 ist ein step Richtung Einstellig, da hat er schon recht. Aber 49 und Platz 10 sind drin, wenn man es anpackt und vor Allem will. FFs Rechenschieber-Parolen nach dem Motto: “jedes Jahr ein Holzkügelchen dazu”, könnten auch schnell in die Hose gehen – angenommen seine Schäfchen fangen auch an so zu denken.

    Er hat nichts zu verlieren…

  24. So ein Quatsch, ist es nicht völlig egal, ob man 15, 12, oder 9. wird, solange das Stadion quasi eh immer voll ist. Der Anspruch muss sein, auch nächste Saison, um internationale Plätze mitzuspielen, vor allem aus Frankfurter Sicht.

  25. Ach, der Friedhelm… ich wussts doch. Is’ halt kein Lautsprecher, der rumplappert. FF hat in FFM die einmalige Chance wirklich was aufzubauen und zu erreichen. Nie wieder wird er so eine Chance bekommen, es sei denn er nutzt sie.

    Nicht nachtragend, selbstkritisch und lernfähig,was will man mehr? Gut, Erfolg, aber der ist relativ und in dieser cholerisch-hektischen Show-und-Bucks-Liga vielen Einflüssenunterlegen.
    Mir ist so ein Protagonist alter Schule irgendwie grundsätzlich sympathisch. Und mir gefällt die unmoderne Art, einfach mal den Trainer zu behalten besser als das ewige “Nächster bitte…”.

    Bei der Konstallation heutzutage können wir ja eh bald aufhören,die Spieler und Beratermachen was sie wollen, kassieren was sie wollen, Verträge sind nur noch dem Form halber. Hta man mal Lust, gibts man Gas, zwickts hier oder da, könnte man woanders mehr kassieren, na dann macht man mal ein bisse piano. Was soll passieren?

    De Ali wollt wech, nun isser hier. Ich sehe greundsätzlich keinen Grund, warum wir nächste Saison mit ihm nicht erfolgreich abschneiden sollten. Allers was letzte Saison schief gelaufen ist und trotzdem zum Klassenerhalt gereicht hat,kann auch einmal gut laufen.

    Ohne grosse Analyse. Ein zwei Kicker könnt ich mir noch vorstellen, gut wird schwierig ohne Scouts, aber trotzdem. Sturm? Ja, aber ich denke, man rechnet mit einem besseren Thurk und hofft auf Heller. In der Not spielt man mit einem Führer im Sturm oder AM muss an die Front. Seine Treffer waren ja zumeist klassische Stürmer-Tore.

    Ich glaube wir können jederzeit eine gute Rolle spielen, abhängig davon welche Kapriolen die anderen Vereine so schlagen. Aber Sorgen mache ich mir da keine.
    Solange des Dieterchen in Berlin is, H96 vier Millioen für Hanke löhnt, WOB meint Magath sei Jesus, beim BVB Arro-Watzke regiert, LEV sich nict entscheiden kann, wollen wir richtig Kohle oder gehts mit weniger auch…

    Wir sind wirtschaftlich gesund, haben ein gutes Team und sind ganz unaufgeregt.

    Was soll da schief gehen?

  26. herr pgs: …bemerkenswert selbstkritisches interview…

    mann, mann, mann. der herr funkel gesteht dinge ein, die die “funkel-basher” seit monaten kritisierten. und sie, herr pgs, waren der erste, der ff (bei den sachen, die er jetzt zugibt) in schutz genommen und verteidigt hat. und jetzt für seine selbstkritik loben – das ist doch lächerlich!

  27. Jörg (Harmony Suporters)

    Funkel gibt Fehler zu:#

    Unglaublich……………..

  28. Kein überraschendes Interview von FF, nichts neues oder gar sensationelles. Warten wir einfach ab, ob FF und sein
    Team den nächsten Schritt machen. Der Kader ist sicher stärker als letzte Saison. Spielt Pröll endlich mal durch
    und spielen wir nur ein wenig mutiger nach vorne, geht es Richtung UI-Cup. UEFA-Cup wäre natürlich vermessen.
    Ein Transfer kommt bestimmt noch. Ich glaube/hoffe auf einen Offensiven. Bis August is ja nochn bischen Zeit.
    Bin schon ganz aufgeregt,weil heute der neue Spielplan rauskommt.Verkürzt die Wartezeit bis zum großen Transferclou von HB.

  29. es ist wie immer im leben: die zeit vergeht, das herz rast nicht mehr, das sommerloch ist weit geöffnet, der schleier des vergessens legt sich sanft über die fehler der vergangenheit und schon bekommt herr funkel einen sympatischen zug. er ist halt ein netter zeitgenosse und lieber kerl in seiner sympatisch “unmodernen” art.
    …aber obacht: die stagnation im kader hatte bisher einen namen: FF (nicht zu reden von den taktischen kapriolen)! und warum sollte sich das ändern?
    mir fehlt der glaube daran.

  30. frankco schrieb in nr.28:
    […]Ein Transfer kommt bestimmt noch. Ich glaube/hoffe auf einen Offensiven[…]

    das noch ein transfer erfolgen wird, nehme ich auch an, aber (bei aller selbstkritik von fritze und dem damit verbundenen willen zur selbsterkenntnis und relfektion) nehme ich nicht an, dass es keine reine spitze sein wird. ich gehe eher davon aus, dass für die abwehr noch ein weiterer herr (oder dame? wäre doch mal was anderes und ne überraschung zumal!) kommen wird. ggf. könnte ich mir in richtung gegnerisches tor noch einen offensiven mittelfeldspieler vorstellen, der entweder in einer schönen offensiven aufstellung neben mahda und streit spielt oder als hängende spietze eingesetzt werden kann.

  31. spitze schreibt man natürlich ohne e.

    sorry

  32. “spitze schreibt man natürlich ohne e.”
    Dann stünde “spitz” da. Will gar nicht wissen, welche Diskussionen das heraufbeschwören würde.

    Aber, Onkel Moe, diese “Spitz” ohne “e” haben wir doch. Der trägt die 14, und könnte dann ja mal das spielen, was er kann. Oder?

  33. Werter Herr Ferdinand,

    wenn wir jetzt offensichtlich beim Sie sind, so wahren Sie bitte auch die Contenance!

    Ihnen, der Sie offenkundig meine Beiträge gar nicht gelesen haben oder deren Botschaft nicht verstanden, werde ich nochmals erläutern, dass ich A nie sagte, dass FF keine Fehler machte, und ich B Leute die schon viel geleistet haben und unter schwierigen Rahmenbedingungnen mal Fehler machen IMMER in Schutz nehme!

    Das Volk wird aber immer Köpfe fordern und die Bildzeitung dem selbigen auf das Maul schauen, um es sogleich in ihr Blatt zu schmieren. So ist die Welt nunmal.

    Viele Grüsse vom sentimental seufzenden PG.

  34. Um 11:30 gibts den neuen Sommerlochfüller live bei:

    http://www.dfl.de/de/

  35. @ stefan:
    “als hängende spitz” wäre immer noch grammatikalisch einwandfrei (licet) und keineswegs anstößig.

    die nr. 14 ist schön und gut, was aber wenn der alex ausfällt (man hat ja schon davon gehört… manche fußballer verletzen sich ab und an)? was wenn die saisonleistung auch in der nächsten saison (machen wir uns nichts vor) eher mittelmäßig bleibt? dann wärs doch schön, einen von der spielweise her wenigstens (falls die 14 verletzt ist) adäquaten (falls die 14 wenig leistung zeigt: besseren) und auf der position geübten spieler zu haben oder?

  36. Ich wünsche mir die Bayern im ersten Spiel zu Hause, in der Hoffnung daß die Bayuwaren ihre Laufwege noch nicht kennen und erst nach dem Spiel zu sich finden ;)

  37. D’accord Herr Onkel Moe :)

    Ich glaube aber, dass HB den diesjährigen Transfermarkt als stark überhitzt wahrnimmt und da wir kein Scouting haben, auch keine Alternativen in der Hinterhand hat, bei denen der Bieterwettstreit nicht eskalativ ist. Deshalb ist sein Ziel vermutlich, lieber nicht die hart verdiente Liquidität für einen Mittelklassespieler zu verschenken, da unser Ziel ohnehin nur 40+X ist.

    Wenn man sich den Kader so anschaut, geht er wahrscheinlich davon aus, dass dieser schon für eine Platzierung vor Bochum, Rostock, Cottbus(wegen Antisanderismus), Karlsruhe, Duisburg, Bielefeld und Hannover reichen müsste. Das glaube ich übrigens auch.

    Da die Zielstellung ausserhalb unseres Einflussbereiches liegt, kann man über sie maximal philosophieren und das ist wohl müßig.

    @gujuhu Schöner Beitrag mit dem Schleier des Vergessens, bei der aufgezählten Gegnerkonstellation und davon ausgehend, dass es nächste Saison nicht so ein grosses Favoritenversagen geben wird, muss Funkel die Zielstellung sehr deutlich einfahren. Ansonsten hat er in der Tat belegt, dass das 1. Liga Mittelfeld eine Nummer zu gross für ihn ist. Ob seiner Verdienste in der Vergangenheit sollte man ihm die Chance meiner Ansicht nach auch einräumen!

  38. Ich bin nie gegen Verstärkungen. Ich glaube jedoch auch nicht, dass unser sich zu seinen Fehlern bekennender Übungsleiter die Notwendigkeit für so einen Typ Spieler sieht. Ich denke es geht eher in die Richtung “massiertes” Mittelfeld, zur Not eine Spitz.

  39. Du konntest dir diese Spitz auch wahrlich nicht verkneifen, Herr Stefan. :)

  40. @ pgsmith (ich bleib frech beim du^^):
    merci beaucoup
    :-)

    @ stefan:
    also sind wir jetzt doch einer meinung in diesem bereich?
    in nr.32 hörte sich das noch anders an.
    aber gut, wir einigen uns (also obs was brächte^^) einfach darauf, dass eine weitere spitz gut wär, aber unwahrscheinlich ist. eher wirds was fürs massierte (vielleicht auch offensive) mittelfeld.
    da mach ich mit.

  41. Eine Spitz? Na gut, solange die eine Spitz auch richtig spitz, heiss und (ge)läufig für Tore ist, solls recht sein.

  42. da der markt wohl derzeit keine 50,- Mark Spitz hergibt, wird in der richtung wohl nix mehr kommen, bei der wahl-schwäbischen einstellung unseres verehrten herrn HB.
    deshalb lieber das geld aufs festgeldkonto und in der winterpause irgend nen frustrierten von ner ersatzbank gekauft, denn da könnten sich ja einige wiederfinden.

  43. @ gujuhu:

    meinste wirklich, dass der nadw nächstes jahr wiederkommt? ;-)

  44. Die Hertha also schon wieder.

    DIE HAUN MER WECH!!!

  45. Wo bleibt das entry zum neuen Spielplan? (Alles andere als 9 Punkte aus den ersten 3 Spielen ist enttäuschend. Und der November wird hart …)

  46. Ich speise im Moment. Und der Spielplan muss eine halbe Stunde warten.

  47. Naja, wenn es wieder eng werden sollte, haben wir beim Finale wenigstens erneut Heimrecht gg die Mulis von der Wedau.

  48. @pg: Mir is nix entgangen und ich bleib debei: Mir brauche noch e Spitz. Wenn ich hier die ganzen Variantenspielereien mit Meier ganz vorne etc. pp. lese, wird’s mehr als deutlich: So’n Brecher wie Larsen fehlt. Sind keine echten Striker dabei. Und ein großes Problem leztze Saison war ja ganz klar die mangelnde Chancenverwertung…

  49. @25, Andreas, sehr schöner Beitrag. Vor allem
    “Mir ist so ein Protagonist alter Schule irgendwie grundsätzlich sympathisch. Und mir gefällt die unmoderne Art, einfach mal den Trainer zu behalten besser als das ewige “Nächster bitte…”.”
    kann ich voller Inbrunst zustimmen.

    Beim Lesen des Funkel-Interviews keimte in mir sofort wieder der Wunsch auf mal ähnlich neutrale Worte von einem gewissen Herrn Streit zu lesen…

    Zum Thema Tabellenplatz nächster Saison: Ich bin wirklich gespannt, was passiert, wenn wir ganz unaufgeregt ohne Abstiegskampf auf Platz 11 o.ä. landen. Vermutlich werden dann doch wieder viele murrende Stimmen laut (allein schon, weil Platz 11 viel langweiliger als Abstiegskampf ist), die behaupten mit den richtigen Verstärkungen und einem anderen Trainer wäre UEFA-Cup drin gewesen – mindestens.

  50. Die Gefahr besteht, da muss ich Dir leider Recht geben.

  51. @21pgsmith:
    Erstmal sei gegrüßt, schön Dein Beitrag. Ohne war es schon fast ein bisserl langweilig, einfach zu wenig Widersprüche.

    ……… funkel bashen is langweilig…vor allem wo die Bildzeitung das jetzt schon für die entsprechenden Blogprotagonisten übernimmt……….

    Es ist nur gut, dass es ein Archiv gibt. Vorschlag, einfach mal nachlesen.
    Ein Kritikpunkt war immer die Sprachlosigkeit des Coach und das sinnarme Gekicke. Beides sieht Friedhelm jetzt auch und das ist gut so.

    Deshalb bin ich zwar einig mit @26 franz ferdinand, hoffe aber als Protagonist, der vielleicht in der neuen Saison FF so was von loben muss,
    auch dann auf heftigen Gegenwind.