Gewonnen Huch, sie leben noch

Marco Russ trifft und freut sich. Mainz nicht. Foto: Stefan Krieger.
Marco Russ trifft und freut sich. Mainz nicht. Foto: Stefan Krieger.

Eintracht Frankfurt besiegt in einem hochdramatischen aber nicht allzu guten Bundesligaspiel den Nachbarn aus Mainz mit 2:1 Toren und sichert sich so die Minimalchance, auch in der nächsten Saison in der Ersten Liga mitspielen zu dürfen.

Es war wohl genau das, was man mit drei Euro fürs Phrasenschwein zu begleichen hat, wenn man es denn laut ausspricht: Der lange herbeigesehnte dreckige Sieg. Mit Toren auf Frankfurter Seite, die so nur in dreckigen Siegen fallen. Eines herein gestochert, und eines, das nie gefallen wäre, wenn der Ball dahin gegangen wäre, wo ihn der Schütze hin haben wollte.

Egal.

Eintracht Frankfurt bleibt durch den Dreier gegen Mainz erstmal im Rennen, gewonnen ist außer diesem Spiel und vielleicht ein wenig Selbstvertrauen nichts, gegen Darmstadt wird es, der nächste Dreier ist fällig, eine nochmal schwerere Nummer, und selbst wenn man am Bölle im zweiten Spiel in Folge als Sieger vom Platz gehen sollte, ist der Klassenerhalt noch ein gutes Stück weit weg. Es war kein Befreiungsschlag, denn befreit ist man nicht, es war nicht der Durchbruch, denn man ist nicht durch. Aber es war ein Lebenszeichen. Und mit einem Lebenszeichen fangen oftmals Wunder an.

Man hofft wieder in Frankfurt. Das ist mehr, als mancher noch am gestrigen Morgen empfand.

Und komme in Zukunft bitte keiner mit dem Spruch, ein Spiel gegen Mainz sei kein Derby. Wenn doch die Zuschauer selbst alles dafür tun, genau diese Stimmung aufkommen zu lassen. Vor dem Spiel, während des Spiels und danach.

Schlagworte:

552 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Auswärtssieg.

  2. Morsche.

    Derbygeburtsstunde!

    Es war ein kleines Wunder, gestern im Stadtwald.
    Hoffen wir, dass es der Startschuss zum Großen war.
    EINTRACHT!

  3. Die rundliche Dame singt also noch. Sing weiter!

  4. Rheinland Adler

    Hasebe nur eine 3,5 vom Kicker. Den hab ich aber nun wirklich besser befunden.

    Guten Morgen Frankfurt.

  5. Vicequestore Patta

    Morsche,

    ein großartiges Spiel, die Mannschaft getragen von schierer Willenskraft. Schönen Fußball gab es vorher beim Spiel der Gladbacher zu sehen. Bei Eintracht kam es auf Kampfeswillen und Moral an.

    Darmstadt kann sich schon mal warm anziehen. Bin gespannt, wie viele Frankfurter Fans am Böllenfalltor sind. Und in Darmstadt selbst…

  6. Vicequestore Patta

    bin mal gespannt auf den heutigen Volltreffer…

  7. Morsche, kurzes unironisches `Sorry´ nach Hannover übrigens- war nix persönliches. Wir wissen wie beschissen sich das anfühlt. Kommt halt bald wieder.

  8. Siegen geht also doch noch!
    Ein hart erkämpfter Sieg, der sicherlich auch für die Mannschaft psychologisch wichtig war.
    Und auch Ballhorn zeigt eine gute Leistung: http://www.fr-online.de/eintra.....tem,1.html

  9. Wieso wird eigentlich ständig davon geschrieben, dass wir Hannover den sicheren Abstieg beschert haben? Maßgeblich wäre für eine theoretische Möglichkeit des Nichtabstiegs das Erreichen des Relegationsplatzes. Und auf dem sitzt Bremen und müsste verdrängt werden.

  10. MrBoccia jr. jr.

    ZITAT:
    “Wieso wird eigentlich ständig davon geschrieben, dass wir Hannover den sicheren Abstieg beschert haben?”

    könnte daran liegen, dass es stimmt

  11. ZITAT:
    “Wieso wird eigentlich ständig davon geschrieben, dass wir Hannover den sicheren Abstieg beschert haben? Maßgeblich wäre für eine theoretische Möglichkeit des Nichtabstiegs das Erreichen des Relegationsplatzes. Und auf dem sitzt Bremen und müsste verdrängt werden.”

    Wir spielen noch gegen Bremen. Einer punktet mindestens in diesem Spiel und hat dann mehr als 31 Punkte die Hannover bei 3 Siegen noch maximal erreichen könnte. Also ist Hannover weg

  12. ZITAT:
    “könnte daran liegen, dass es stimmt”

    Das Überholen der Eintracht und damit Platz 17 würde für den Klassenerhalt reichen???

  13. @11
    Ah, jetzt habe ich es kapiert.

  14. Gibts schon aktuelle Infos über die Verketzung von Abraham? Ist doch hoffentlich nix ernsthaftes, den brauchen wir nämlich noch dringend am nächsten Samstag.
    Fand übrigens auch beeindruckend wie sich Carlos gegen die Mainzer Schlussoffensive ohne Rücksicht auf die eigenen Knochen gestemmt hat.

  15. Die Fans waren gestern fantastisch. Das Umfeld ist besser als die Verantwortlichen es verdient haben. Ich spreche bewusst nicht von der Mannschaft. Die kickt zwar oft genug gruslig, mit der richtigen Anleitung ist sie aber Konkurrenzfähig.

  16. @15
    100% agree

  17. ZITAT:
    “Gibts schon aktuelle Infos über die Verketzung von Abraham? Ist doch hoffentlich nix ernsthaftes, den brauchen wir nämlich noch dringend am nächsten Samstag.
    Fand übrigens auch beeindruckend wie sich Carlos gegen die Mainzer Schlussoffensive ohne Rücksicht auf die eigenen Knochen gestemmt hat.”

    In irgendeinem Artikel heute morgen habe ich gelesen, dass er von Krämpfen geschüttelt war und beide Waden von den Zweikämpfen mit Cordoba blau sind. Also wohl nichts ernstes.

  18. @17 – danke HH

  19. Was man übrigens gestern sehr schön sehen konnte, war das Thema Geschwindigkeit. Ich mag Stendera, aber in letzter Zeit hat er dermaßen das Spiel verzögert, dass jeder Gegner sich auf uns einstellen konnte. Gacinovic ist gestern bei jedem Ball sofort nach vorne, der Gegner war sofort unsortiert. Er hat Schnelligekit und kann auch mal 1 gegen 1. Sofort waren auch Hasebe und Huzti besser, weil eben mal Entlastung kam. Das soll jetzt kein Stendera Bashing werden, aber das war gestern schon auffällig.

  20. “Und komme in Zukunft bitte keiner mit dem Spruch, ein Spiel gegen Mainz sei kein Derby. Wenn doch die Zuschauer selbst alles dafür tun, genau diese Stimmung aufkommen zu lassen. Vor dem Spiel, während des Spiels und danach.”

    Vor allem die Mainzer Zuschauer, die gar nicht erst kommen.

  21. Vicequestore Patta

    @19: Das war auffällig, da hast Du recht.

  22. Guten Morgen euphorisiertes Umfeld!

    Weltenbürger = Thomas Zampach, Thomas Zampach = Weltenbürger?!?

    Es war ein hartes, umkämpftes Spiel. Und in der Tat, nach dem 0-1 hatte ich kurz befürchtet, dass das jetzt seinen Lauf nimmt…..aber man hat bis auf die Couch gespürt, dass man dagegen halten will. Und die Tore waren ein Spiegelbild des Willens, der auf den Platz gebracht wurde.

    Natürlich war M1 enttäuschend, aber jede Mannschaft ist nur so gut, wie der Gegner es zulässt. Eine einzige Chance hatten sie. Und 2 rote Karten hätten sie verdient gehabt. Aber gut, Schwamm drüber.

    Erster Schritt ist getan. Mit dieser Einstellung, diesem Willen und der Leidenschaft, kann man auch in Darmstag was holen. Und dann wäre der Klassenerhalt wirklich noch realistisch.

  23. AdleraufderBrust

    Mund abputzen und weiter gehts.. Es gibt wieder HOFFNUNG!!

  24. Volksfront von Judäa

    @19. Vielleicht stellt sich die Frage nach Huszti oder Stendera neben Hasebe. Jetzt wo Kittel und Gaci wieder fit sind ist das OM ja vielleicht dynamischer besetzt. Hasebe fand ich übrigens wirklich gut gestern. Hat auch mal direkt gespielt.
    Schade, dass Stuttgart im letzten Spiel bei den Radkappen spielt. Ansonsten wären die schon ein sehr ernst zu nehmender Kandidat für Platz 16/17

  25. Ich bin auf jeden Fall wieder optimistischer. Für die Stimmungslage der Woche ist das schon Mal ganz gut.

  26. ZITAT:
    “Es gibt wieder HOFFNUNG!!”

    Eben. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Und ob jetzt ohne Stendera oder mit Stendera, was für mich der beeindruckendste Faktor war, war das Team. Die haben endlich wieder miteinander Fußball gespielt.

  27. Volksfront von Judäa

    Man hat auch gestern den Gegner mal zermürbt. Gute Beispiele Abraham vs Cordoba oder auch Aigner/Kittel vs. Donati. Da war der unbedingte Wille zu spüren. Was mich allerdings noch zur Weissglut bringt ist, dass gefühlt jeder Einwurf beim Gegner landet und dass, wenn man noch ein Tor schiessen muss, es keinen Sinn ergibt, permanent Unterbrechungen wegen unnötiger kleiner Tacklings zuzulassen. Denn wenn man ehrlich ist war ab der 70ten schon jeglicher Spielfluss dahin.

  28. LEICESTER! Zement! (Sorry, musste mal wieder raus.)

  29. ZITAT:
    “Die haben endlich wieder miteinander Fußball gespielt.”

    Das war gestern aber nicht das erste Spiel, bei dem das so war. Auch gegen Leverkusen war das anfangs ja ordentlich gespielt und nicht nur geboltzt und gekämpft. Meine große Sorge war daher, dass jene Niederlage der Mannschaft völlig die Hoffnung nehmen würde, dass es sich lohnen könnte, sich durch Einsatz und Konzentration gegen den Abstieg aufzubäumen. Das Spiel gestern hat diese Sorge zumindest kurzfristig vertrieben.

  30. Die Hoffnung lebt. Die Bewertung von Gacinovic in der FR als im Prinzip schwächsten Spieler kann ich aber nicht ganz nachvollziehen. Fand seine Leistung, auch aufgrund der fehlenden Spielpraxis absolut okay, und er war es auch, der in einer 1:1 Situation den Freistoss vorm 1:1 rausgeholt hat.

  31. Abraham war großartig. Hat gekämpft wie Schweinsteiger im WM-Finale 2014. Kann mich seit langem an kein Spiel erinnern, wo die Eintracht so gekämpft hat. Saublöd, dass in Darmstadt nicht das volle Fan-Kontingent dabei sein wird. Die Fans wären sehr hilfreich.

  32. ZITAT:
    “Die Hoffnung lebt. Die Bewertung von Gacinovic in der FR als im Prinzip schwächsten Spieler kann ich aber nicht ganz nachvollziehen. Fand seine Leistung, auch aufgrund der fehlenden Spielpraxis absolut okay, und er war es auch, der in einer 1:1 Situation den Freistoss vorm 1:1 rausgeholt hat.”

    Plus dann auch den Freistoss vor dem 1:1 selbst reingebracht.

  33. Leicester mag ich schon, seit dem in den 60er-80er Jahren Gordon Banks im Tor stand, zum Ende seiner Karriere halb blind.
    Und in Berlin gibts doch nicht nur zwei oder drei Eintrachtfans. Aber mit Bremern gestern Nachmittag zusammen zu sein war schon witzig. Jetzt erst mal Luft holen.

  34. Korinthenkackermodus ein:

    Ben-Hatira hat der Eintracht mit seinen 2 Toren gegen Hannover und M1 4 Punkte beschert, nicht 6.
    2x gewonnen statt Remis.

  35. ZITAT:
    “Abraham war großartig.”

    Plus 11elf1elf! Und Junge, ist der schnell…

  36. ZITAT:
    “Plus dann auch den Freistoss vor dem 1:1 selbst reingebracht.”

    War das nicht Huszti?

  37. 8 Minuten Carlos waren auch klasse!

  38. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    “8 Minuten Carlos waren auch klasse!”

    Jaein, wie er sich beim ersten Zweikampf am Ende noch auf den Mainzer Stürmer schmeisst war schon wieder sehr grenzwertig.

  39. Vicequestore Patta

    Ja, mir kommt der Gaci auch zu schlecht weg in der FR. Manche dafür zu gut. Oczipka etwa. Oder Aigner. Der ist nicht “zu früh gegangen”. Der war so schlecht vor dem Unfall wie die ganzen Monate davor und ich glaube, der Coach war froh, ihn aus einem anderen Grund auswechseln zu können. Schade dann, dass Kittel als Ersatz enttäuschte. Ich hätte es besser gefunden, Kittel als Spielmacher aufzubieten und den Gaci auf dem Flügel. Das hätte wohl besser funktioniert….

  40. Ich weiß ja nicht genau was diese Kompaktheit ist, von der immer alle reden. Aber inzwischen brauchen unsere Gegner sehr viele Fouls im Mittelfeld, vor allem taktische. Das war schon gegen Hoppenheim so und gestern sehr auffällig. Und die Mainzer hätten gestern auch noch mehr gelbe Karten verdient gehabt.

  41. Manchmal schnappt man in der Eisenbahn heitere Lebensweissen auf:

    “Die Normalen sind das Problem.”

    Willkommen im Abstiegskampf.

  42. Manchmal schnappt man in der Eisenbahn heitere Lebensweissen auf:

    “Die Normalen sind das Problem.”

    Willkommen im Abstiegskampf.

  43. Vicequestore Patta

    @41: nee nee – der Donati muss mit Rot runter, der Cordoba auch und der Baumgartlinger mit Gelb-Rot. Schiri-Leistung war unverschämt.

  44. ZITAT:
    “Gacinovic ist gestern bei jedem Ball sofort nach vorne, der Gegner war sofort unsortiert. Er hat Schnelligekit und kann auch mal 1 gegen 1.”

    Gacinovic hat für mich aber auch sehr viele Bälle in Zweikämpfen verloren. Ich war erschrocken was das für ein Hemd ist. Den kann man ja umpusten. Hatte der Armin seiner Zeit nicht gesagt daran wird gearbeitet?

  45. Ja soller sich nen Panz anfressen?

  46. Vicequestore Patta

    Der Gaci hat durch seine Schnelligkeit und vor allem Handlungsschnelligkeit aber auch viele Balleroberungen gehabt. Einfach nochmal anschauen, das Spiel.

  47. Oder Aigner. Der ist nicht „zu früh gegangen“.”

    Für eine Bewertung im Klassenbuch schon.

  48. ZITAT:
    “Ja soller sich nen Panz anfressen?”

    Ich weiß, Du mit deiner Physiognomie kennst das nicht, aber manche müssen in den Kraftraum gehen um breiter zu werden. ;)

  49. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Plus dann auch den Freistoss vor dem 1:1 selbst reingebracht.”

    War das nicht Huszti?”

    Doch.

  50. http://www.welt.de/sport/fussb.....racht.html

    Muss das nichmal vorkramen. Wir sind doch garnet so bloed, wie die Rotweinclique meint :)
    Der Plan mit Veh war vorhersehbar…

  51. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Plus dann auch den Freistoss vor dem 1:1 selbst reingebracht.”

    War das nicht Huszti?”

    Doch.”

    Gut, dann hab ich nicht richtig hingeschaut.

  52. Aus der FAZ:

    “Vor dem Spiel der Eintracht gegen Mainz wurde im Waldstadion ein Video eingespielt, dass an die wundersame Rettung vor dem Abstieg am Ende der Saison 1998/99 erinnert. Und irgendwie scheint die Beschwörung des Mannschaftsgeistes von damals geholfen zu haben. Nach verhaltenem Beginn spielte sich das Team von Trainer Niko Kovac langsam frei und zeigte in der zweiten Halbzeit ansehnlichen Fußball. Es darf jetzt wieder mit einigem Recht auf den Klassenerhalt gehofft werden, auch wenn sich manchem Beobachter die Frage stellt, ob es nicht einen Abstieg braucht, um die drittklassige Klubführung zum Rücktritt zu bewegen.”

    Rumms

  53. ZITAT:
    “Ja soller sich nen Panz anfressen?”

    Naja das nicht gleich. Aber nen Butterbrot mehr kann nicht schaden.

    ZITAT:
    “Der Gaci hat durch seine Schnelligkeit und vor allem Handlungsschnelligkeit aber auch viele Balleroberungen gehabt. Einfach nochmal anschauen, das Spiel.”

    Ja klar hat er das. Wenn er noch nen bisschen Masse bekommt, kann das mal nen guter werden.

  54. ZITAT:
    “Saublöd, dass in Darmstadt nicht das volle Fan-Kontingent dabei sein wird. Die Fans wären sehr hilfreich.”

    Das könnte jetzt aber auch zu einem speziellen
    Teamspirit führen.Wir gegen das ganze Stadion.Denen zeigen wir es jetzt richtig.Einer für alle…alle für einen oder so ungefähr :-)

  55. ZITAT:
    “8 Minuten Carlos waren auch klasse!”

    Stimmt. Kriegt gleich Gelb. Und als kurz darauf der Gegenspieler (wer war das noch?) ihm sein Knie in den Bauch rammt, macht er keinerlei Aufhebens. Reckt noch nicht mal den Arm hoch. Kompliment! Da hätte doch fast jeder andere sich mit der Bahre (!) vom Platz tragen lassen.

  56. Mir fällt gerade ein ist Butterbrot überhaupt möglich? Oder ist dieses vegane zeug noch in der mache…
    Gebt den jungen mal nen ordentliches Steak

  57. Moin ihr verliebten, um im gestrigen Modus zu bleiben, Narren und Narresen :-)

    Sorry Watz, aber wenn das gestern kein Befreiungsschlag war ? Zumindest war es der einzige noch mögliche in dieser Saison ?!

    Auch wenn ich fest daran glaube das wir gegen SVD gewinnen, schwächelt mein Optimismus ein bissi daran,
    dass die Jungs ohne “uns” im Rücken, sich also ganz allein gemeinsam behaupten müssen.

    Sollten am Bölle wirklich 3 Pkte eingefahren werden, war Bohr do nur ein Warmmachen für das was wir Fans, imho, dann in Bremen dazusteuern müssen oder etwas sachlicher, dazusteuern sollten.

    Fühle mich dazu dann verpflichtet, damals bei unserem Abstieg waren ca 10000 in HH, das gilt es zu toppen,
    allein schon um, unter anderem, diesen wunderbaren Raum hier am Leben zu erhalten.

    #gemeinsamgegenstemmen

    Schöne Woche euch allen !

  58. Ben-Hatira, Gacinovic und Kittel haben rotiert. Auch eine Maßnahme, die ich sonst bei der Eintracht vermisst habe. Unter Veh, aber auch unter Schaaf, waren die Positionen in Stein gemeißelt. Da hat dann auch keiner die ihm zugewiesene Stelle verlassen. Die Rotation macht das Spiel ein Stück unausrechenbarer.

    Und zum Thema Fouls: 81 gelbe und 3 gelb-rote Karten sprechen eine deutliche Sprache. Aber ich kann mich an einige Spiele erinnern, in denen der Gegner mindestens genauso hingelangt hat, die erste gelbe Karte bekam dann der Eintrachtler, meist für ein taktisches, relativ harmloses Foul.

  59. ZITAT:
    “Stimmt. Kriegt gleich Gelb.”

    Das war wieder typisch Zwayer. Da liefen zwei, drei Mainzer rum, die schrien schon ganz lang nach der (zweiten) gelben Karte, aber Zambrano bekommt sie bei erster Gelegenheit.

  60. Der arme Niko. Jetzt hat er das wichtige Derby gewonnen, dann muss er gleich ins Heimspiel.

    Kann da nicht der Staat eingreifen?

  61. Teil jemand meine Einschätzung/Hoffnung, dass es ein Vorteil sein könnte, jetzt in dieser entscheidenden Phase – und nicht vorher – in die Spur zurückzufinden? Natürlich ist ein Sieg noch nicht genug, aber sollte mit dem zurückgekehrten Glück, Willen und Selbstvertrauen auch gegen Darmstatb gewonnen werden, dann haben wir mit einen psychologischen Vorteil.

    Bremen – und auch Stuttgart, je nach Ausgang deren Duells – dürfte jetzt der Arschauf Grundeis gehen. Mehr als unseren Jungs jedenfalls.

  62. Was zur Hölle hat das eigentlich mit dem rutschigen Rasen auf sich? Ganz im Ernst, in jedem Spiel, insbesondere den Heimspielen, legen sich die Jungs regelmäßig auf die Fresse – das sehe ich sonst so bei keinem anderen Verein. Haben die eingefettete Stollen? Oder eine Ledersohle? Und warum zur Hölle wird der Rasen im Waldstadion extra vor dem Spiel nochmal bewässert, wenn er bei ~4°C ohnehin kaum Wasser aufnimmt?

    Kein Wunder dass wir ständig Muskelfaserzerrungen, Bänderdehnungen und Knieprobleme haben.

  63. Komisch das vom IPad aus die Sätze so seltsam formatiert werden …

    Uli, hoffe die bekommen das beim HR3 wenigstens gebacken nicht vom “Balkan -Gen” zu sprechen,
    darüber rege ich mich wirklich auf, Unverschämtheit das.

  64. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil könnte es tatsächlich sein, dass wir nur noch was gewinnen können, während Bremen, Stuttgart und Darmstadt eher noch was zu verlieren haben. Zumal Skripnik und Kramny im Augenblick nicht gerade auf dem aufsteigenden Ast sind und ein Trainertausch zwei Spieltage vor Schluss grenzwertig ist. Auch Darmstadt ist nochmal dick dabei, wenn die gegen uns verlieren. Außerdem haben Stuttgart und Darmstadt im Kopf schon die Rettung gefeiert.

  65. “Teilt jemand meine Einschätzung/Hoffnung, dass es ein Vorteil sein könnte, jetzt in dieser entscheidenden Phase – und nicht vorher – in die Spur zurückzufinden?”

    Ja. Vor uns regiert die Angst, bei uns die Hoffnung.

  66. ZITAT:
    “Und zum Thema Fouls: 81 gelbe und 3 gelb-rote Karten sprechen eine deutliche Sprache. Aber ich kann mich an einige Spiele erinnern, in denen der Gegner mindestens genauso hingelangt hat, die erste gelbe Karte bekam dann der Eintrachtler, meist für ein taktisches, relativ harmloses Foul.”

    Ja. Das deckt sich mit meinen Erinnerungen. Da gab es doch auch noch das Spiel (ich glaube, es war gegen Dortmund), in dem die Eintracht insgesamt drei Fouls beging, aber einmal Gelb-Rot (Zambrano?) erhielt.

    Und gestern hätte der Baumgartlinger allein drei gelbe Karten kriegen müssen. Und dann gab es noch das (wenn auch erfolglose) Nachtreten und den Kniestoß gegen Zambrano, die überhaupt nicht geahndet wurden.

  67. ZITAT:
    “Vor uns regiert die Angst, bei uns die Hoffnung.”

    Besonders in Stuttgart.

  68. Morsche!

    Im Stadtwald brennt noch Licht …

    In der Tat ist zwar noch nichts erreicht, aber für die Moral war das ein ganz wichtiger Meilenstein.
    Diese Emotionen werden der Eintracht sicherlich einen ordentlich Schub Selbstvertrauen und Motivation für das nächste Derby (gegen die Lilien) geben.

    Schuster war ja wohl auch im Stadion, auch er dürfte als zentrale Erkenntnis mitnehmen, dass die Eintracht zumindest kämpferische Tugenden (wieder) erlangt hat.

    Ben Hatira spricht von einem “Krieg” nächste Woche – ist vielleicht etwas zu martialisch ausgedrückt, aber in der Sache genau das, worauf sich die Zuschauer einstellen dürfen. Ein mindestens ebenso intensives Spiel wie das gestrige mit viel K(r)ampf und Leidenschaft auf beiden Seiten.

    ich freu mich

  69. Es war einfach nur ein geiler Abend – Spannung und Dramatik pur und Gänsehautatmosphäre…
    Hut ab vor dem Engagement und dem Willen der Mannschaft. Und dieses Mal kann man wirklich sagen, sie haben sich das Glück erarbeitet, erzwungen, verdient.
    By the way: ich war beim 2-1 leider grade auf dem Klo und habe dort solche Freudenschreie ausgestoßen, dass wahrscheinlich so manchem der Dödel aus der Hand gerutscht ist…

  70. “Abraham war großartig. Hat gekämpft wie Schweinsteiger im WM-Finale 2014. Kann mich seit langem an kein Spiel erinnern, wo die Eintracht so gekämpft hat”

    +1. Er war einfach nur großartig. Und sein Gegenspieler sehr, sehr unbequem und schwer zu bespielen und er hätte spätestens nach seinem versuchten Nachtreten vom Platz gehört. Ebenso Donati nach mehreren taktischen Fouls trotz bereits erfolgter Verwarnung.

  71. Abraham war stark. Was mich ärgert ist das M1 so einen Brecher ausleiht der auch noch Buden macht und wir Stehgeiger verpflichten. Aber ich vergaß Eintracht Frankfurt leiht ja nicht aus, wir wollen das Heft des Handelns in der Hand haben.

  72. @72 Stehgeiger wie Ben Hatira? Find ich ok.

  73. @73: Mir geht es hier eher um die Gesamtsituation.

  74. @65/66: Genauso sieht es aus, die Mannschaft hat gerade noch rechtzeitig ein Lebenszeichen gesendet und wenn ich mal von mir ausgehe, mich aus der tiefsten Depression in die entschlossenste Kampfbereitschaft zurückgeholt.
    Der Tenor der anderen lautet: Verdammt, jetzt ist ausgerechnet auch die Eintracht wieder zurück im Abstiegskampf und jeder in Deutschland weiß, was das heisst.. *hehe*
    #SpiritofJörgBerger

  75. “„Abraham war großartig. Hat gekämpft wie Schweinsteiger im WM-Finale 2014. “

    Sehe ich etwas anders. Schweini kam damals nur über den Kampf. Abraham war gestern aber vor allem technisch extrem gut. Nur einemal ließ er sich von Cordoba überaufen. Aber insgesamt hat er alles mit sauberen Tacklings gelöst und tolle Pässe gespielt. Das hatte schon CL-Eleganz.

  76. Für Dortmund wird gegen uns wohl weder nach oben noch nach unten mehr was gehen. Da muss die Devise lauten, “überlass mir den Ball oder ich geb dir so auf die Socken, dass du beim Pokalfinale zuschaust.”

    Ein Punkt ist da drin. Entscheidend ist D98 zu schlagen.

  77. ZITAT:
    “Komisch das vom IPad aus die Sätze so seltsam formatiert werden …

    Uli, hoffe die bekommen das beim HR3 wenigstens gebacken nicht vom “Balkan -Gen” zu sprechen,
    darüber rege ich mich wirklich auf, Unverschämtheit das.”

    Das ist ein Übermittlungs- und Trennfehler. Eigentlich heißt es Ball-Kangen oder richtig Kangen-Ball. Das ist eine spezielle ionisierte Ballbehandlung, die nur bestimmten Fußballern gegeben ist und die heilsame Wirkung haben soll.

  78. Dass Dortmund wenn es um nichts mehr geht den Abstiegskampf durchaus beinflussen kann ist ja bekannt. Auch wenn hier alle IMMER dafür auf sie draufhauen, dieses Jahr könnte es uns zu Gute kommen

  79. In der Formtabelle stehen wir nun vor Stuttgart (letzter) und Bremen.

    #AUFJETZT!

  80. Wenn ich mir unser phlegmatisches Angstbeisservolk ansehe, freue ich mich über jedes Balkangen.

  81. Unter Kovac habe wir jetzt wirklich eine recht stabile Abwehrformation herausbilden können. Das macht Hoffnung. Insagesamt war die Eintracht wirklich besser als Mainz. Niemand, der leistungsmäßig gestern abgefallen wäre. Ich fand einzig Kittel nicht ganz so stark diesmal. Egal.

    Das 1-1 war Sitzfußall, nicht? Wird das so trainiert?

  82. Gude
    Vom Gästeblock aus war`s ein Derby.

  83. @Holger
    Gut so. Depressiv ist nicht so deine beste Seite. Lieber ironisch, da bist du meisterlich.

  84. @78 Ok, so macht das dann vielleicht! Sinn

    @81 Denke mal du weißt wie ich das meine.

  85. Rheinland Adler (Tagessieger Classic)

    Wieder Führungswechsel in der Gesamtwertung Classic.

    Partyschreck im Interaktiv weiter vorne.

  86. @Rheinland Adler [4]
    Welche Note ist dort für David Abraham vorgehen?? Der Mainzer Kolumianer ist schier verzweifelt und musste zum Eigenschutz auch raus. Ich finde den David richtig knorke.

  87. @Albert C.[82]
    “Sitzfußball” – Dieses Nichtaufgeben ist das nicht typisch für die Käfigkickermentalität ?

  88. Ich hab ja an diesem Spieltag zum ersten Mal gegen die Eintracht getippt. Nicht in dieser Saison. Jemals.

    Frage: Soll ich das weiter tun?

  89. Ich habe mal eine grundsätzliche Regelfrage, und ich weiß, dass ich damit hier womöglich falsch bin: In der ersten Halbzeit rettet Karius einmal mit beiden Beinen voraus/ausgestreckt gegen den anstürmenden Seferovic. Eine Szene, für die ein Feldspieler mal mindestens Gelb sieht, egal, ob er den Ball spielt oder nicht.

    Sind Torhüter da besser gestellt?

  90. ZITAT:
    “Ich hab ja an diesem Spieltag zum ersten Mal gegen die Eintracht getippt. Nicht in dieser Saison. Jemals.
    Frage: Soll ich das weiter tun?”

    Unbedingt!! Never change a running system!

  91. Günther Schmolz

    Ich hatte wenig Hoffnung. Um so erlösender das Fazit: Die komplette Mannschaft hat sich reingekeilt und wollte genau das, was dabei rauskam: 3 Punkte. Egal wie. Noch schöner, dass dabei die Abwehr (wie schon in den Spielen davor) stabil wirkte und zweitweise sogar schön von hinten raus nach vorne kombiniert wurde. Nicht auszumalen, wenn jetzt noch die Störanfälligkeit ab Mitte der gegnerischen Hälfte schwindet.

  92. Habe ich mich in der Szene auch gefragt. Ich hatte auch das Gefühl, dass der Karius ganz schuldbewusst geguckt hat und auf den Schiri zu lief, um dem die Sache zu erklären. Aber der Schiri lief einfach an ihm vorbei, um sich nach dem Befinden von Seferovic zu erkundigen.

  93. Das gilt ja nicht nur für dieses Spiel. Wird ja grundsätzlich nicht gepfiffen, so mein Empfinden.

  94. ZITAT:
    “Ich habe mal eine grundsätzliche Regelfrage, und ich weiß, dass ich damit hier womöglich falsch bin: In der ersten Halbzeit rettet Karius einmal mit beiden Beinen voraus/ausgestreckt gegen den anstürmenden Seferovic. Eine Szene, für die ein Feldspieler mal mindestens Gelb sieht, egal, ob er den Ball spielt oder nicht.

    Sind Torhüter da besser gestellt?”

    Bei Herrn Zwayer schon. Er legt ja ohnedies fantasievoll aus wie man gestern sehen konnte.

  95. “Sind Torhüter da besser gestellt?”

    Nein. deshalb habe ich in der Szene auch einen Elfer gefordert !

  96. ZITAT:
    “Unbedingt!! Never change a running system!”

    Danke. Wird gemacht.

  97. Ben-Hatira auf Russ, uuuuund…

  98. Abschlussschwäche auch hier. Da musste ich es halt selber machen

  99. Ich hatte auch das Gefühl, dass sich der Karius nicht gewundert hätte, wenn es 11er gegeben hätte.

  100. @Stefan(90): Es gibt nur eine einzige Regel, die im deutschen Fußball allgemeingültig ist und die heisst: Im Zweifelsfall immer gegen die Eintracht entscheiden.
    Also jedenfalls erlebe ich dies seit mehr als 40 Jahren und wenn einer streng objektiv ist, dann ja wohl ich..

  101. @90 und 94.
    Wie es regeltechnisch aussieht, kann ich nicht beurteilen. aber solange der Torwart irgendwie erst den Ball trifft und dann den Spieler wegräumt, pfeift das keiner. Ein Feldspieler wird für das gleiche sicherlich bestraft auch wenn er dabei den Ball spielt.

  102. Hat nicht Karius kurz vor dem Zusammenprall noch die Unterschenkel eingeklappt?

  103. ZITAT:
    “Hat nicht Karius kurz vor dem Zusammenprall noch die Unterschenkel eingeklappt?”

    Schätzchen – sowas sehe ich nicht aus meinem Schießstand.

  104. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Hat nicht Karius kurz vor dem Zusammenprall noch die Unterschenkel eingeklappt?”

    Schätzchen – sowas sehe ich nicht aus meinem Schießstand.”

    Könnte aber für die Beurteilung im speziellen Fall nicht unwichtig sein.

    Ansonsten und ganz generell darf natürlich auch ein Torwart nicht mit gestreckten Beinen Sohle voran in einen Gegenspieler gehen.

  105. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    “Das gilt ja nicht nur für dieses Spiel. Wird ja grundsätzlich nicht gepfiffen, so mein Empfinden.”

    Ich glaube in der Szene war das ‘Problem’, dass der Karius den Ball ja klärt/bzw. angeschossen wird, bevor er Seferovic trifft. Ich fand das allerdings auch einigermassen schwer zu sehen wer da wann am Ball war.
    So oder so glaube ich, dass man das auch pfeifen kann. Wegen übertriebener Härte.

    Da war ja auch noch eine Szene, in der ein Mainzer mit gestrecktem Bein das Schienbein in der Mitte trifft. Das gab auch nur Gelb. Habe wegen den ganzen Szenen nicht mehr parat wer das jeweils war.

  106. Die Aktion von Karius hat mich an Manuel Neuer erinnert im WM Finale. Ich finde man kann in beiden Fällen Elfmeter geben. Gibt schon sowas wie nen Torwart Bonus wenn man irgendwie noch den Ball trifft.

  107. @90: beim verhindern eines torerfolgs gelten andere gesetze (die nirgendwo niedergeschrieben sind, oder?). wenn ein abwehrspieler in letzter not von hinten reingrätscht und den ball trifft ist das ja auch kein foul, irgendwo im mittelfeld schon, incl. gelber karte. so gesehen gelten für torhüter gelockerte regeln, da sie öfter in 1:1 situationen vor dem tor gelangen.

  108. Saubere Aktion von Karrius, finde ich. Sehr englisch eben. Muss man nicht gleich heulen.

  109. ZITAT:
    “Bei Herrn Zwayer schon. Er legt ja ohnedies fantasievoll aus wie man gestern sehen konnte.”

    Ich erinnere in dem Zusammenhang nur an das Spiel gegen Schalke, als er dem Huntelaar für seinen üblen Tritt kein Rot gezeigt hat.

  110. @90 Das war ein klares Foul. Den Ball hätte Karius nicht so klären müssen, von daher hätte es m.E. in dieser Szene Elfemeter geben müssen.

  111. Die Begründungen erscheinen mir etwas wenig nach echten Regeln zu klingen. Ich werde wohl mal einen Schiedsrichter befragen.

  112. Rein regeltechnisch ist das Grätschen mit beiden Beinen voraus ein Foul, selbst wenn der Ball gespielt wird, da es sich um eine potentielle Körperverletzung handelt, (“gefährliches Spiel”) Dies gilt unabhängig davon, auf welcher Position der Spieler spielt.

  113. Falls es jemand sehen konnte: War denn das 2-0 für Gladbach gestern okay? Da habe ich Bedenken.

  114. Egal wie das Ganze am Ende auch ausgeht. Zumindest hat man dieses Jahr den Eindruck, dass sie es am Ende doch versuchen.
    Den hatte man in der Vergangenheit nicht immer. Seit gefühlten 300 Jahren hatte ich mal den Eindruck, dass die Mannschaft keine Angst vor Mainz hatte.
    Mit der gleichen Leistung wie gestern schlägt man auch Darmstadt. Zieht man denen gleich mal den Zahn und bleibt unbeeindruckt von deren Schauspielerei, ist man sicherlich als Mannschaft besser. Außerdem hat Darmstadt zum ersten mal in der Saison was zu verlieren. Sich eventuell doch noch einfangen zu lassen wäre auch für die Lilien bitter. Bremen-Stuttgart und D98-Eintracht sind die zwei Schlüsselspiele.
    Ich hoffe das der VfB gewinnt ( ´tschuldige Dr. Kunter). Aber ich habe mehr Hoffnung das Köln die Woche darauf etwas gegen Bremen reisst als Mainz in Stuttgart.
    Ach ist das herrlich dass es wieder ein wenig Hoffnung gibt.

  115. Die paar Mal, die ich Crouch gesehen habe, dachte immer: Was für eine Bohnenstange. Aber es muß etwas
    an ihm gewesen sein. Ich finde Gacinovic und Seferovic könnten in Darmstadt mal was für sich tun, oder?

  116. Ein Schnäppchen!

    “Der aussortierte Stürmer Nicklas Bendtner steht vor einer Auflösung seines Vertrages beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg. Wie die Zeitung Ekstrabladet aus Bendtners dänischer Heimat berichtet, gehe es nur noch um die Höhe der Abfindung für den 28-Jährigen. Laut des Berichts befindet sich Bendtners Berater Ivan Benes aktuell in Verhandlungen mit Wolfsburgs Manager Klaus Allofs.
    Bendtner, dessen Vertrag noch bis Mitte 2017 datiert ist, soll zwischen 1,6 und 2,1 Millionen Euro Abfindung fordern. (sid)”

  117. Das Torverhältnis wird auch noch ein interessanter Faktor.

    Stuttgart: -17
    Bremem: -20
    Frankfurt:-19

    Ich plädiere daher für eine Mini-Klatsche gegen Dortmund.

  118. Man kann auch versuchen zu gewinnen.

  119. ZITAT:
    “Man kann auch versuchen zu gewinnen.”

    Ja. Für Dortmund geht es eh um nichts mehr. Die langweilen sich jetzt schon. Tippe auf eine B-Elf.

  120. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Man kann auch versuchen zu gewinnen.”

    Ja. Für Dortmund geht es eh um nichts mehr. Die langweilen sich jetzt schon. Tippe auf eine B-Elf.”

    Nach dem Trainingslager hat uns die C-Elf vorgeführt. Aber das lag ja an der Busfahrt….

  121. Dafür sollte man sich vielleicht gar nicht allzu sehr interessieren. Lieber selbst crouchen.

  122. @Stefan:
    gestrecktes Bein und Sohle ist gestrecktes Bein und Sohle ! Egal ob Feldspieler oder Torwart. Gefährliches Spiel = Foul= Elfmeter wenn im Strafraum. Egal ob der zuerst den Ball trifft.
    Ich habe im Stadion auch Elfer geschrien, nach Ansicht der TV Bilder teile ich aber die Meinung von CE. Es sieht so aus, als hätte er die Beine noch etwas eingeklappt. Clever !

  123. Wir sollten zuerst mal in Darmstadt gewinnen, bevor wir uns mit weiteren Spielen beschäftigen.
    #SchrittfürSchritt

  124. Der Unterschied, ohne da eine Regel zitieren zu können ist dass bei einem Feldspieler hier wohl “gefährliches Spiel” gepfiffen wird, ganz gleich ob der Verteidiger vorher am Ball ist.
    Das ist wohl ein gemeinhin akzeptierte Torwartbonus. Wenn der an den Ball kommt dann is es Wuppe wer oder was dabei im weg ist.
    Kommt der dann zu spät isses halt Rot und Elfer. War er aber nicht.
    Wenn Sefe clever ist, dann kickt er den Ball sonstwohin, der Karius rauscht in ihn rein und fliegt anschließend vom Platz. Is er aber nicht.

  125. Nach dem Spiel kam mir der Titel eines Amerikanischen Horrorfilms aus den 80zigern in den Sinn.
    “Return of the living dead”

  126. ZITAT:
    “Wir sollten zuerst mal in Darmstadt gewinnen, bevor wir uns mit weiteren Spielen beschäftigen.
    #SchrittfürSchritt”

    Zu spät. Gegen Darmstadt habe ich schon drei Punkte für uns verbucht.

  127. Müssen erst ercroucht werden!!

  128. “Wir sollten zuerst mal in Darmstadt gewinnen”

    we do.

  129. Günther Schmolz

    ZITAT:
    ” In der ersten Halbzeit rettet Karius einmal mit beiden Beinen voraus/ausgestreckt gegen den anstürmenden Seferovic. Eine Szene, für die ein Feldspieler mal mindestens Gelb sieht, egal, ob er den Ball spielt oder nicht.
    Sind Torhüter da besser gestellt?”

    dazu noch ein Zitat: aus http://www.dfb.de/schiedsricht.....geln-1298/

    “Kein expliziter Schutz im Torraum

    Eine weit verbreitete Meinung auf nahezu jedem Fußballplatz der Republik ist, dass der Torwart in seinem Torraum einen besonderen Schutz genießt. Blickt man ins Regelwerk, stellt man fest, dass dem gar nicht so ist. Neben dem Schutz, dass der Torwart nicht angegriffen werden darf, wenn er den Ball hält, gibt es keine weiteren Bestimmungen dazu.”

    Gleiche Rechte, gleiche Pflichten, also gelb für Karius.

    Aber das zog sich ja durchs ganze Spiel, dass der Schiedsrichter die Regeln nicht unbedingt sehr eng und schon gar nicht zugunsten der Eintracht ausgelegt hat. Allein Baumgartlingers Dauergemotze wäre vier gelbe Karten wert gewesen.

  130. mwa Wenn jetzt Hummels zu den Bayern geht, dann bedeutet dass doch endlich mal wieder Spannung auch an der Tabllenspitze, nicht?

  131. ZITAT:
    “Die Begründungen erscheinen mir etwas wenig nach echten Regeln zu klingen. Ich werde wohl mal einen Schiedsrichter befragen.”

    Habe ich soeben getan. Ja, nach der Regel müsste man, und im Feld würde man auch. Aber in solchen Situationen, und beim Torwart, da pfeift man halt dann doch eher nicht.

  132. ZITAT:
    “mwa Wenn jetzt Hummels zu den Bayern geht, dann bedeutet dass doch endlich mal wieder Spannung auch an der Tabllenspitze, nicht?”

    Sehr richtig, die Spannung wird unerträglich werden. Schaffen es die Orks, endlich verlustpunktfrei durch die lästige Punkterunde zu kommen, oder etwa schon wieder nicht..

  133. Ja, schon, aber dann vielleicht Begrünungsprobleme?

  134. ZITAT:
    “q.e.d.
    http://diepresse.com/home/spor.....-Verlierer

    Großes Meisterwerk deutscher Pressekunst:
    Wie hoch ist Ihr Körperfettanteil?
    Zwischen neun und zehn Prozent.

  135. Nach dem Sieg gestern habe sogar ich wieder Hoffnung, das will etwas heißen
    .

  136. ZITAT:
    “Nach dem Sieg gestern habe sogar ich wieder Hoffnung, das will etwas heißen
    .”

    Ach, hör mer doch uff! ☺

  137. ZITAT:
    “Aber das zog sich ja durchs ganze Spiel, dass der Schiedsrichter die Regeln nicht unbedingt sehr eng und schon gar nicht zugunsten der Eintracht ausgelegt hat. Allein Baumgartlingers Dauergemotze wäre vier gelbe Karten wert gewesen.”

    De Kicker dazu:

    Zwayer Note 6, hätte Donati nach Foul an Kittel Gelb/Rot und Cordoba wegen versuchtem Nachtreten sowie Balogun für das Foul an Zambrano jeweils Rot geben müssen.

    Ist mir so aber lieber, Mainz spielt schließlich noch in Stuttgart.

  138. Gibt es die Karius-Szene irgendwo als Kurzvideo. Kann Euch das dann gerne erklären.

  139. ZITAT:
    “mwa Wenn jetzt Hummels zu den Bayern geht, dann bedeutet dass doch endlich mal wieder Spannung auch an der Tabllenspitze, nicht?”

    Die sollen sich schämen!
    Beim Eishockey waren sie am Freitag schon Meister. Die Damen brauchen noch einen Punkt oder einen Punktverlust der VW-Damen.
    Sollten die Damen das auch früher schaffen, fordere ich Konsequenzen!

  140. “Beim Eishockey waren sie am Freitag schon Meister.”

    Das sind aber nicht die Bayern, sondern Red Bull München.

  141. ZITAT:
    “Ein Schnäppchen!

    “Der aussortierte Stürmer Nicklas Bendtner steht vor einer Auflösung seines Vertrages beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg. Wie die Zeitung Ekstrabladet aus Bendtners dänischer Heimat berichtet, gehe es nur noch um die Höhe der Abfindung für den 28-Jährigen. Laut des Berichts befindet sich Bendtners Berater Ivan Benes aktuell in Verhandlungen mit Wolfsburgs Manager Klaus Allofs.
    Bendtner, dessen Vertrag noch bis Mitte 2017 datiert ist, soll zwischen 1,6 und 2,1 Millionen Euro Abfindung fordern. (sid)”

    Will denn niemand darauf eingehen? Der LORD für läppische 2,1 Millionen oder weniger? Ein Skandal!

  142. Gerüchte besagen ja, wäre das bei den mit den roten Leiberln mit Telekom-Werbung passiert, hätte jeder Schiedsrichter sofort auf den Punkt gezeigt.

  143. mich hat die Szene auch an die Neuer-Aktion bei der WM erinnert. Ich war zwar auch erschrocken, wie Haris da durch die Gegend flog, dachte aber nicht an 11er. Ich glaube, durch die späte Führung ist Mainz nicht mehr zurück gekommen, wer weiß, wie das Mitte der 2. Halbzeit geworden wäre – alles gut – Blick nach vorn!

  144. Nur mal ne Frage:
    ist es eigentlich für uns besser, wenn Stuttgart gegen Bremen gewinnt?

  145. ZITAT:
    “Die Aktion von Karius hat mich an Manuel Neuer erinnert im WM Finale. Ich finde man kann in beiden Fällen Elfmeter geben. Gibt schon sowas wie nen Torwart Bonus wenn man irgendwie noch den Ball trifft.”

    Ganz ehrlich zurecht, da die Stürmer immer gerne den Song Flying through the Air auflegen.

  146. Hier noch eine ganz objektive Analyse zum gestrigen Spiel:

    http://www.allgemeine-zeitung......840308.htm

  147. ZITAT:
    “Nur mal ne Frage:
    ist es eigentlich für uns besser, wenn Stuttgart gegen Bremen gewinnt?”

    NEIN!

    Ein 1-1 wäre perfekt für uns.

  148. ZITAT:
    “Hier noch eine ganz objektive Analyse zum gestrigen Spiel:

    http://www.allgemeine-zeitung......840308.htm

    An Objektivität kaum zu überbieten. Großer Journalismus.
    Nach der Lektüre tut mir Cordoba richtig leid. Fehlt nur noch ein Rassismusvorwurf.

  149. MrBoccia jr. jr.

    ZITAT:
    “Hier noch eine ganz objektive Analyse zum gestrigen Spiel:
    http://www.allgemeine-zeitung......840308.htm

    was ein jämmerliches Gewinsel

  150. ZITAT:
    “Gibt es die Karius-Szene irgendwo als Kurzvideo. Kann Euch das dann gerne erklären.”

    Die Bild hat ein Video auf der Homepage. Gesamtes Spiel, ca. 4 Minuten.

  151. ZITAT:
    “Hier noch eine ganz objektive Analyse zum gestrigen Spiel:

    http://www.allgemeine-zeitung......840308.htm

    Das ist ziemlich gusovius.

  152. ZITAT:
    “Nur mal ne Frage:
    ist es eigentlich für uns besser, wenn Stuttgart gegen Bremen gewinnt?”

    wenn wir in da NICHT gewinnen ists besser wenn stuttgart gewinnt. ansonsten unentschieden. und am besten wär ein höherer sieg vs da, um im torverhältnis gegen vfb UND darmstadt eine zusätzliche chance zu haben.

  153. @145: hat der Lord das Balkan – Gen?

  154. ZITAT:
    “Habe ich soeben getan. Ja, nach der Regel müsste man, und im Feld würde man auch. Aber in solchen Situationen, und beim Torwart, da pfeift man halt dann doch eher nicht.”

    Wurde mir ähnlich gesagt. Regeln werden halt unterschiedlich angewandt.

  155. ZITAT:
    “Die Bild hat ein Video auf der Homepage. Gesamtes Spiel, ca. 4 Minuten.”

    Danke. Da sieht man, dass Baktus nicht mit gestrecktem Bein und Sohle voran in den Mann geht.

  156. Günther Schmolz

    ZITAT:
    “Hier noch eine ganz objektive Analyse zum gestrigen Spiel:

    http://www.allgemeine-zeitung......840308.htm

    Schön, dass man den Artikel mit Gewinnerlächeln lesen kann.
    Bester Satz:
    Aber die Mainzer haben dabei ihre offensiven Stärken ausgeblendet: Schnelles und präzises Passspiel im Gegenzug plus Sprints in die Tiefe.
    Dabei übersieht der gute Mann, dass die Eintracht eben kaum Tiefen zugelassen hat, in die man hätte sprinten können. Und das war der Schlüssel zum Sieg. Könnte auch in Darmstadt klappen.

  157. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Nur mal ne Frage:
    ist es eigentlich für uns besser, wenn Stuttgart gegen Bremen gewinnt?”

    NEIN!

    Ein 1-1 wäre perfekt für uns.”

    Think Big. Die spielen unentschieden, wir gewinnen in Darmstadt und mit einem Sieg am letzten Spieltag in Bremen retten wir uns auf Rang 15. Bremen steigt direkt ab und Stuttgart verliert in der Relegation gegen den Club.

  158. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Die Bild hat ein Video auf der Homepage. Gesamtes Spiel, ca. 4 Minuten.”

    Danke. Da sieht man, dass Baktus nicht mit gestrecktem Bein und Sohle voran in den Mann geht.”

    Also ich persönlich würde es ja auch als gefährliches Spiel werten, wenn jemand mit angewinkelten Beinen in mich hineinrauscht. Das ist nur minimal besser, finde ich.

  159. ZITAT:
    “Will denn niemand darauf eingehen? Der LORD für läppische 2,1 Millionen oder weniger? Ein Skandal!”

    Noch viel besser. Wolfsburg 2,1 Millionen an den LORD, der LORD für lau zu UNS.

  160. Einen wunderschönen Montag zusammen!

    @63
    Interessanterweise rutschen genau an der Stelle (wo z.B. Aiges und Ben-Hatira sich niederlegten) aber auch die Mainzer des Öfteren aus; von uns aus rechts vor dem Gästeblock.Seltsam, das.

    @97
    dachte ich im 2. Moment auch (im 1. hatte ich mich erst mal über Haris´ Flugkurve erschreckt).

    @152
    Schlecht verlieren zu können, das ist ja keine Schande. Dann aber nicht ehrlich zu sein, weshalb man selbst unterlag, ist allerdings nur peinlich.
    Mir wollten gestern Mainzer auf der Nachhausefahrt etwas von ihrer *Aufbauhilfe* erzählen, für die man in FFM doch nun dankbar sein sollte. Ich erwiderte, dass man Verlieren niemals dankbar sein muss; erst recht nicht, wenn sie aus eigenem Verschulden am Ende eigentlich gar nur noch zu 9 auf dem Platz hätten stehen dürfen. Danach war dann Ruhe.

  161. ZITAT:
    “Also ich persönlich würde es ja auch als gefährliches Spiel werten, wenn jemand mit angewinkelten Beinen in mich hineinrauscht. Das ist nur minimal besser, finde ich.”

    Eben. Jeder Feldspieler bekommt das abgepfiffen. Fakt.

  162. Im bösen Umfeld gibt es auch gute Literatur zu genießen: http://www.beveswelt.de/?p=113.....more-11337

  163. Warum wird ein Video “verarbeitet”?

    Bearbeitet!

  164. MrBoccia jr. jr.

    selbstervständlich war das an Seferovic Elfmeter. Und 2 oder 3 Rote Karten hätts für Mainz auch geben müssen (Donati und Cordoba). Und Russ hatte auch mal Glück, als er sich dem Mainzer in den Weg gestellt hat und den Verlierer abprallen liess. Hätte also gut und gerne 10 zu 9 (nach Spieleranzahl) ausgehen können.

  165. Es gab halt keinen Elfmeter und keinen Platzverweis, aber wir haben gewonnen — so what?

  166. @ 148

    Ich fände unentschieden ganz toll

    Und zu kommenden Samstag. Wenn wir in DA gewinnen, überholen wir die noch. Die müssen dann noch gegen Hertha und BMG ran

  167. ZITAT:
    “Also ich persönlich würde es ja auch als gefährliches Spiel werten, wenn jemand mit angewinkelten Beinen in mich hineinrauscht. Das ist nur minimal besser, finde ich.”

    Sefe geht aber genauso “drauf”.

  168. War das Stadion ja nicht ausverkauft, weil – lt TuT – viele M1er den Weg als nicht sicher ansehen.
    Aber das Thema wurde ja hier schon angesprochen.

    Ich habe ja Verständnis dafür, habe ich doch auch persönlich Probleme, mit Stadien, in denen man vor in Zelte gezwängt wird, sich bis auf die Unterbuchs ausziehen soll, oder in denen man sich sonstwie diskriminiert fühlt.
    Sicherheit ist halt immer subjektiv.

  169. Auch die FAZ hat manchmal soooo recht:

    “…..auch wenn sich manchem Beobachter die Frage stellt, ob es nicht einen Abstieg braucht, um die drittklassige Klubführung zum Rücktritt zu bewegen.“

    Trotzdem hoffe ich, die drittklassige Clubführung incl. BH sehen es ein und gehen freiwillig!

  170. wie heißt es so schön? Eigene Hausaufgaben machen – wir denken von Spiel zu Spiel.

  171. Volksfront von Judäa

    Fabian ist in Mexico? Stimmt das?

  172. Ausgerechnet Bell

    (Hattet Ihr schon, oder?)

  173. Nach dem Spiiiel müsst ihr durch den Wald….

  174. Ingo heute nur in 2.Liga-Form. Thomas hingegen auf Kurs Klassenerhalt. #analyse #volltreffer

  175. Übrigens hat man gestern auch wieder gemerkt, was möglich ist, wenn die Mannschaft etwas anbietet und der Funke auf die Ränge überspringt.

  176. Lese gerade, Milan wolle Balotelli loswerden. Der und der Lord – das wäre doch mal ein der Diva würdiger Sturm. Natürlich nur, falls wir doch noch absteigen. Erstligatauglichkeit sieht anders aus. Aber im Unterhaus reicht das und wäre ein absoluter Knaller im Unterhaltungswert. Dann kriegen wir auch die Gala als Hauptsponsor.

    Aber auf so was geniales kommt unser Marketing ja nicht.

  177. @181.

    Die Gala als Hauptsponsor? Will ich nich!!!

  178. Ist mein Laptop kaputt oder gibt’s ein Problem mit den Mikros?

  179. ZITAT:
    “Ist mein Laptop kaputt oder gibt’s ein Problem mit den Mikros?”

    Probleme mit den Mikros.

  180. Bei mir klingt’s schlecht wie immer.

  181. ZITAT:
    “@181.

    Die Gala als Hauptsponsor? Will ich nich!!!”

    Frau im Spiegel wäre schick

  182. Russ in der SPON-11 (Abraham dicht auf)
    http://www.spiegel.de/sport/fu.....88659.html

  183. Re. Tonqualität: Zwischendurch Starkwind im Studio?

  184. Danke für den Volltreffer. Was mir auffiel: Im Gegensatz zu sonst, ist der Ton diesmal mit einem Knistern/Rauschen unterlegt.

  185. ZITAT:
    “Russ in der SPON-11 (Abraham dicht auf)
    http://www.spiegel.de/sport/fu.....88659.html

    Drei Spieler von Hannover dabei in der Verteidigung. Gewagt, gewagt.

  186. Schlechte Tonqualität… Und für so einen Bumms zahle ich..

    Guter Volltreffer!
    Lilien schlagen!

  187. Rauscht schon ordentlich. Aber die wichtigste Message ist angekommen:
    Kämpfen und auf Sulu hoffen.

  188. Jep. In der Mitte der Aufzeichnung gibt es Tonprobleme. Keine Ahnung was das war. Sicher der Abstiegskampf.

  189. ZITAT:
    “Rauscht schon ordentlich. Aber die wichtigste Message ist angekommen:
    Kämpfen und auf Sulu hoffen.”

    :-)

  190. Sulu……da war es wieder, das Hauptproblem gegen D´stadt. Direkt dahinter: Sandro Wagner.

  191. Sehr schöner Volltreffer. Durstewitz kann ich zu 100% unterschreiben, Kilchenstein kommt mir ein bisschen verwirrt vor. Stichwort auf Sulu hoffen.

  192. ZITAT:
    “Direkt dahinter: Sandro Wagner.”

    Das hat sich wohl erledigt:

    http://www.der-postillon.com/2.....ulung.html

  193. Was ist das eigentlich für eine Liga, die ihre Spannung aus dem Abstiegskämpfen zieht?

  194. Ich helfe gerne: Auf Sulu hoffen ist eine nicht ernst gemeinte, eher polemische Replik auf das schwache Durstewitz-Argument, dass alles über den Kampf geht. Man hofft, dass Sulu nicht trifft oder aber ins eigene Netz.

  195. ☺☺☺Nichtabstiegs-Wumms☺☺☺

  196. was mich immer noch irritiert, warum wird das Tor von Änis als Eigentor gewertet, um der Eintracht klar zu machen, dass sie nur mit viel Glück gewonnen hat? wieviele Tore werden erst welche, weil ein Verteidiger einen Schuss abfälscht, der Torwart auf dem Weg in die falsche Ecke usw. und nur hier wird auf Eigentor entschieden, zumal nicht per Fuß sondern per Schulter abgefälscht… und – wer entscheidet das?

  197. Da Herr Krieger ja doch jede Woche (gerne und zurecht) mitredet, wäre es vielleicht doch sinnvoll sich auch zu verkabeln, nein?

  198. ZITAT:
    “Nur mal ne Frage:
    ist es eigentlich für uns besser, wenn Stuttgart gegen Bremen gewinnt?”

    Für uns ist besser wenn wir in Darmstadt gewinnen. Sollten wir die restlichen 3 Spiele gewinnen ist es eh Wumpe was die anderen machen, dann ist mindestens Relegation.

  199. ZITAT:
    “Was ist das eigentlich für eine Liga, die ihre Spannung aus dem Abstiegskämpfen zieht?”

    Die Bundesliga
    Ich finde das unterhaltsam. Es geht nicht um das Gewinnen, nicht um Ruhm und Ehre , sondern um die nakte Existenz. Das ist doch viel dramatischer.

  200. Der Anton Waldemar aus der SPON-11 hat beim kicker ‘ne 4 bekommen…

  201. @ 201:

    Wohl weil der Boppes vom Bell erst den entscheidenden Impuls gegeben hat und der Schuss / die Flanke von ÄBH vermutlich aus eigener Kraft eben gerade nicht ins Tor gefunden hätte.

    Ist aber nur meine Vermutung.

  202. OT Vielleicht geht er nach Berlin, er hätte dort ein grandioses Nachtleben zur Auswahl und wäre immer in Alberts Nähe,

    http://www.t-online.de/sport/f.....loest.html

  203. ZITAT:
    “OT Vielleicht geht er nach Berlin, er hätte dort ein grandioses Nachtleben zur Auswahl und wäre immer in Alberts Nähe,

    http://www.t-online.de/sport/f.....loest.html

    Lord Eisern?

  204. ZITAT:
    “@ 201:

    Wohl weil der Boppes vom Bell erst den entscheidenden Impuls gegeben hat und der Schuss / die Flanke von ÄBH vermutlich aus eigener Kraft eben gerade nicht ins Tor gefunden hätte.

    Ist aber nur meine Vermutung.”

    „Dem abwehrenden Spieler wird ein Eigentor zugeschrieben, wenn klar erkennbar ist, dass kein Torschuss durch einen angreifenden Spieler vorliegt. Nach einem Zuspiel (Pass, Flanke, Einwurf, indirekter Freistoß) des angreifenden Spielers muss durch den abwehrenden Spieler eine Abfälschung des Balles in das eigene Tor erfolgen.

    Nach einem Torschuss des angreifenden Spielers muss geprüft werden, ob durch den abwehrenden Spieler eine kontrollierte Aktion in unbedrängter Situation vorliegt. Falls ja, wird auf Eigentor entschieden.”

  205. Die “Idee” Gacinovic auf der zentralen Position aufzustellen fand ich gut. Ein schneller Spieler kann dort auch mal einige Löcher “zu laufen”. Und es freut mich, dass alle mal eine richtige Chance bekommen.

    Btw, was ist aus M. Fabian geworden?

  206. “Btw, was ist aus M. Fabian geworden?”

    Das würde ich auch gerne mal wissen. Finde aber nichts darüber.

  207. “It’s time to unlike the Wolfsburg Fanpage now” (Ein Bendtner-Jünger auf Instagram)

  208. @ 209:

    Da war ich ja nicht so weit weg mit meiner Vermutung. Allerdings auch noch nicht nah genug dran, um “Sag ich ja” sagen zu können…

  209. Die Fans bleiben treu.

    “Prominentester Daumendrücker war der Hanauer Rudi Völler . „Ey, das ist doch meine Heimat, ist doch klar, dass ich herkomme“

    http://www.fnp.de/lokales/fran.....66,1976996

  210. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Nur mal ne Frage:
    ist es eigentlich für uns besser, wenn Stuttgart gegen Bremen gewinnt?”

    NEIN!

    Ein 1-1 wäre perfekt für uns.”

    Hier mal einer aus dem SGE Forum, der sich dazu Gedanken gemacht hat:

    FC Augsburg – 1.FC Köln 2:0

    Bay.München – B.M’gladbach 3:1
    Bor.Dortmund – VfL Wolfsburg 4:1
    Hannover 96 – Schalke 04 1:2
    Hoffenheim – FC Ingolstadt 2:0
    FSV Mainz 05 – Hamburger SV 3:1
    Darmstadt – SG Eintracht Frankfurt 1:1

    Bay.Leverkusen – Hertha BSC 2:0

    Werd.Bremen – VfB Stuttgart ….

    Ich gehe mal stark von einem Sieg von Hopp und Augsburg aus, sodass die beiden Vereine quasi raus aus dem Rennen sind.

    So würde dann die Tabelle vor dem Montagsspiel aussehen

    14 Darmstadt 98 36 -13
    15 VfB Stuttgart 33 -17
    16 Eintracht Frankfurt 31 -19
    17 SV Werder 31 -20

    Wie soll man dann das Spiel Bremen-Stuttgart bewerten?

    Wenn das Spiel Unentschieden endet, hat sich an der Situation nichts verändert. Wir rutschen zwar wieder auf den direkten Abstiegsplatz und haben dann das schwere Spiel gegen den BVB vor der Brust, jedoch sind wir weiterhin in Schlagdistanz zu Bremen und Stuttgart.

    14 Darmstadt 98 36 -13
    15 VfB Stuttgart 34 -17
    16 SV Werder 32 -20
    17 Eintracht Frankfurt 31 -19

    Wenn wir dann weiter annehmen, das wir am 33. Spieltag gegen den BVB verlieren (nicht so unwahrscheinlich) und gleichzeitig Stuttgart (zu Hause gegen Mainz) und Bremen (in Köln) siegen, wäre das “Finale” in Bremen futsch und wir sind bereits direkt abgestiegen.

    Gewinnt Bremen gegen Stuttgart (was ich ehrlich gesagt glaube), sind die Schwaben plötzlich auf dem Relegationsplatz, jedoch würde der Abstand zu Platz 16 dann auf zwei Punkte anwachsen.

    14 Darmstadt 98 36 -13
    15 SV Werder 34 -19
    16 VfB Stuttgart 33 -18
    17 Eintracht Frankfurt 31 -19

    Gewinnt Stuttgart in Bremen, hätten wir (bei einer nicht zu hohen Niederlage gegen den BVB) das erhoffte Endspiel in Bremen und könnten mit einem Sieg in die Relegation. Jedoch geht es dann wirklich nur noch um uns und Werder, Darmstadt (die noch nach Berlin und zu Hause gegen Gladbach spielen -> das schwerste Restprogramm der Kandidaten) und Stuttgart (zu Hause gegen Mainz und in Wolfsburg -> machbares Restprogramm) wären somit auch fast raus aus der Nummer.

    14 Darmstadt 98 36 -13
    15 VfB Stuttgart 36 -16
    16 Eintracht Frankfurt 31 -19
    17 SV Werder 31 -21

    Je länger ich darüber grübele: Wir müssen in DA gewinnen und dann auf ein Unentschieden bei dem Montagsspiel hoffen :)

    Dann würde die Tabelle so aussehen:

    14 Darmstadt 98 35 -14
    15 VfB Stuttgart 34 -17
    16 Eintracht Frankfurt 33 -18
    17 SV Werder 32 -20

    Sieg für uns, Montagspiel Remis .. so sei es!

  211. Im Übrigen ist es erstaunlich.. nach eine Sieg des Herzensvereines, sink die Produktivität auf der Arbeit auf ein Minimum.

  212. Hatten wir das Verfahren gegen Balogun schon?

  213. Des mit dem Roland Koch hätten sie sich aber schön sparen können. Brrr.

  214. Bilfinger-Berger als neuer Trikotsponsor oder investiert man jetzt aus ominösen Vermächtnissen ungeklärter Herkunft?

  215. ZITAT:
    “Des mit dem Roland Koch hätten sie sich aber schön sparen können. Brrr.”

    Hä?

  216. Ei das Foto, passt halt net ganz zum Text

  217. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Des mit dem Roland Koch hätten sie sich aber schön sparen können. Brrr.”

    Hä?”

    http://m.fnp.de/lokales/frankf.....66,1976996

  218. Bei Bilfinger ist er hochkant rausgeflogen, da war der Schaden aber schon angerichtet, kaputt.

  219. ZITAT:
    “Bei Bilfinger ist er hochkant rausgeflogen, da war der Schaden aber schon angerichtet, kaputt.”

    Qualifiziert für einen Posten im AR, würde ich allemal annehmen.

  220. ZITAT:
    “Bei Bilfinger ist er hochkant rausgeflogen, da war der Schaden aber schon angerichtet, kaputt.”

    Da hat wohl jemand richtig was hinterlassen.

    http://www.welt.de/wirtschaft/.....Chaos.html

  221. Aus Paritätsgründen packen wir noch den Joschka dazu, der macht bei seinen alten Kollegen gut Wetter, damit der Peter wieder beruhigt Taxifahren kann.

  222. ZITAT:
    “Aus Paritätsgründen packen wir noch den Joschka dazu, der macht bei seinen alten Kollegen gut Wetter, damit der Peter wieder beruhigt Taxifahren kann.”

    Beruhigt? Mir ging bei dem Foto (FNP-Link in 224) was ganz anderes durch den Kopf:
    Das Foto ist ja wohl vor dem Spiel gegen Mainz entstanden. Vor diesem Spiel grinsen die beiden Verantwortlichen der SGE wie die Honigkuchenpferde in die Kamera? Vorher?
    Also mein Gesichtsausdruck vor diesem Spiel wäre sicherlich ein leicht anderer gewesen.

  223. Also, in Darmstadt können die Mannschaft und jeder einzelne Spieler, allein und auf sich gestellt, ‘ne Menge Dreck von den Stiefeln bekommen; et apres: la chasse d’eau. Und weiter.
    Schade um 98, aber es geht nicht anders.

  224. Tja, Roland war halt für einen Politiker ein ganz guter Manager, als Manager war er halt aber nur ein Politiker.

  225. OT
    Das neue Schalketrikot ist da! Für nur 89,95 Euro.

    “Im Gegenzug wird jeder Fan beim Erwerb eines neuen Heimtrikots einen 10 Euro-Warengutschein für den nächsten Fan-Shop Besuch erhalten.”

    LOL

    http://www.schalke04.de/de/akt.....-213-.html

  226. Keine Gehirnerschütterung, sondern Schädelprellung bei Aigner. Morgen wieder im Lauftraining.
    https://twitter.com/hashtag/SG.....E?src=hash

  227. Moin zusammen,
    Habe eben den Volltreffer gesehen und dabei den Eindruck gehabt, der KIl hat mit der Manschaft das gleiche Problem wie viele: ist noch geblendet vom Vehnstaub, der ihm in die Augen geworfen wurde. Journalisten sind wohl auch empfänglich für schöne Worte. Und Kil hat lange keinen Abstiegskampf mehr mitgemacht… Übrigens: der Volltreffer war wieder klasse, danke dafür. Ihr spielt euch die Bälle so gut zu, als gäbe es ein Drehbuch. Was es sicher nicht gibt bei dem sympathischen Chaotenhaufen. Aber eine Linie ist fast immer drin.

  228. Pro Koch in den AR, für die brutalstmögliche Aufklärung….drittklassige Klubführung.

  229. Ich leide ja unter notorischem Zweckpessimismus fast krankhafter Ausprägung. Wenn es uns gelänge, in Darmstadt so aufzutreten wie vorgestern gegen den Karnevalsverein, dann würde in mir vielleicht noch ein zartes Pflänzchen Hoffnung aufkeimen, dass wir in Darmstadt (neudeutsch) reüssieren könnten. Zumal die ja zu Hause bisher wirklich nix gerissen haben (die haben erst zwei Heimspiele gewonnen und sind Vorletzter der Heimtabelle).

    Und wenn wir wirklich drei Punkte vom Böllenfalltor entführen könnten, dann hielte selbst ich evtl. noch den Klassenerhalt für möglich, notfalls (mit dem entsprechenden Lauf) sogar noch in der Relegation.

    Das hätte ich nach der Heimniederlage gegen Hoppenheim und den katastrophalen Ergebnissen von vor einer Woche eigentlich nicht mehr für möglich gehalten.

  230. @234 zum Volltreffer
    100% agree,

    Danke Stefan und ID und TK!

    Wir schauen immer Montag Mittag im Büro, mein Kollege ist Köln Fan, aber er erheitert sich immer am Volltreffer und fragt Montags, ob schon ein neuer wieder produziert wurde.

    Weiter so, vielen Dank :)

  231. ZITAT:
    “@Rheinland Adler:
    Welche Note ist dort für David Abraham vorgesehen?? Der Mainzer Kolumianer ist schier verzweifelt und musste zum Eigenschutz auch raus. Ich finde den David richtig knorke.”

    @ekrot: Sorry, komm erst jetzt zum antworten, hier die Wertungen im Kicker und Bild:
    Kicker: Hradecky 2,5, Regäsel 3,5, Abraham 2 (SDS), Russ 3, Oczipka 4, Hasebe 3,5, Huszti 3,5, Gacinovic 4, Ben-Hatira 2,5, Seferovic 4,5, Aigner 4
    Bild: Hradecky 3, Regäsel 4, Abraham 2, Russ 3, Oczipka 3, Hasebe 3, Huszti 4, Gacinovic 4, Ben-Hatira 2, Seferovic 3, Kittel 4

  232. @Rheinland-Adler
    Thx

  233. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Aus Paritätsgründen packen wir noch den Joschka dazu, der macht bei seinen alten Kollegen gut Wetter, damit der Peter wieder beruhigt Taxifahren kann.”

    Beruhigt? Mir ging bei dem Foto (FNP-Link in 224) was ganz anderes durch den Kopf:
    Das Foto ist ja wohl vor dem Spiel gegen Mainz entstanden. Vor diesem Spiel grinsen die beiden Verantwortlichen der SGE wie die Honigkuchenpferde in die Kamera? Vorher?
    Also mein Gesichtsausdruck vor diesem Spiel wäre sicherlich ein leicht anderer gewesen.”

    Den Feldmann hatte man auch zum Ehrenmitglied gemacht. Als Dank für die günstige Stadionmiete.
    Alles Freunde der Eintracht.

  234. ZITAT 216 Culinaris:
    “Nur mal ne Frage:
    ist es eigentlich für uns besser, wenn Stuttgart gegen Bremen gewinnt?”

    NEIN!
    Ein 1-1 wäre perfekt für uns.”
    “Rest von hobday gekürzt “

    Trotz der beindruckenden Zahlenflut habe ich leider nicht verstanden warum nicht 0:0 das optimale Ergebnis f

  235. ergänzung 241 mit versprechen nie mehr w.telefonino: Ergebnis für uns wäre.

  236. @241

    Wie wahr! Was habe ich mich über diese lebenslange Mitgliedschaft aufgeregt. Aber Hauptsache das Peterle kann in die Kamera grinsen.

  237. 6-1-3. Auf so eine Aufstellung muss man auch erst mal kommen. #FCKRBL

  238. Hey Doc, was geht ab bei Dir?

  239. Sinusrhythmus

    Liebe Gemeinde der Patient lebt,
    leider kann man aus medizinischer Sicht nicht sagen ob dies zum Überleben reicht.

    Das Herz pumpt die Inneren Organe arbeiten
    aber bei Bewusstsein ist er nicht.

    Wir müssen einfach die nächsten Spieltage abwarten und hoffen,
    dass er sich weiter wehrt.

    Zum Glück hat er eine Gute physische Verfassung mitgebracht,
    was ein Vorteil ist.

    Bitte unterstützen Sie Ihn wo sie können nur das kann ihm helfen.

  240. Wer noch einmal das Wort Klimaerwärmung in den Mund oder die Tastatur nimmt, wird von mir mit Wattebällchen beworfen.

    1 Grad und Regen plus Wind, geht es ekliger. Dann lieber Schnee.

    Euch Sesselpupser mag das nichts angehen aber wir Hundespaziergänger tauschen locker einen Abstieg gegen Frühjahr. So! Meine Meinung.

  241. @c-e: Schaff’ dir ‘ne Katze an. Die bleibt drinne und mag’s warm. ;)

  242. YES! Pfalz gg. Leibzsch 1:1.
    Wobei dieses neue Produkt – so named Rasenball – die komplette Klaviatur an taktischen Fouls verinnerlicht bekam (darum nur noch mit 10); Spaß macht das nicht. Weder beim Kicken, noch bei Zugucken.
    Aber dafür dürfen viele Rangnick-Kicker gegen die Alm beim nächsten Spieltag zugucken. Ätsch.

  243. ZITAT:
    “… aber wir Hundespaziergänger tauschen locker einen Abstieg gegen Frühjahr. So! Meine Meinung.”

    Nein, ganz und gar nicht! Lieber den kompletten Sommer 5 Grad, Nieselregen und mit leichter Jacke draussen mit dem Hund, als noch einmal absteigen..

  244. Vicequestore Patta

    Ich verbitte mir hier in aller Form Kritik gegen meinen ehemaligen Landesherrn und Dienstvorgesetzten, den ich in meiner Dienstzeit sogar dienstlich zweimal live erleben durfte.

    Roland Koch war wie ein Geschenk für die Stiefel leckenden Christdemokraten in Hessen. Er gab Profil. Der hatte auch immer zu allem eine begründbare Meinung.

    Dass der bei Bilfinger schnell den Adler machen musste – sein Problem.

    Aber nicht das von euch!

  245. Auf RB habe ich sowas von keinen Bock. Das wäre wirklich das einzige gute am Abstieg. Der Rangnick ist sowas von unsympathisch.

  246. “Nein, ganz und gar nicht! Lieber den kompletten Sommer 5 Grad, Nieselregen und mit leichter Jacke draussen mit dem Hund, als noch einmal absteigen..”

    Also der Preis wäre selbst mir zu hoch. Obwohl ich gar keinen Hund habe.

  247. Rangnick ist ein ganz widerwärtiger Vertreter seiner Art – schlimm, dass diese ganze hochgejazzte Plastikscheiße RB nicht mehr aufzuhalten ist…

  248. @V P [251]: Aber über seine … mmhhmm … nennen wir es Arbeitweise … als Bürgermeister von Eschborn darf ich meine Meinung behalten, ja? Weil: Da hab’ ich ihn als Frankfurterin erlebt und “kennen gelernt”, mehrfach. Und an dieser ‘Arbeitweise’ knabbert Frankfurt heute noch.
    Aber ich gebe dir Recht: Das gehört nicht hierher.

  249. Yes. Tor WestBrom.

    Leicester.

  250. Vicequestore Patta

    @255: Dass der Kerl zusammen mit Vati im eigenen “Bierkeller” zu Hause in Eschborn die eine oder andere Teufelei ausgeheckt hat, ist im Preis meiner Aussage inbegriffen. Mich nervt nur, dass sein Scheitern in der Privatwirtschaft ihm hier dumm ausgelegt wird. Er hat seine Qualitäten und ist durchaus nicht doof. Und ich gehöre nicht seiner Partei an.

  251. Der Rangnick ist für mich unten durch, seitdem er damals nach unserem Abstieg 2003 den Trainer-Job bei uns mit fadenscheinigen Argumenten (fehlende Qualität im Kader) abgelehnt hat. Der wahre Grund war wohl, dass er damals schon einen lukrativeren Job (in Schalke) in Aussicht hatte.

    Fritze Funkel war nicht so wählerisch und bewies, dass wir mit diesem Kader aufsteigen konnten (und hielt uns in der Folgezeit noch jahrelang in Liga 1).

    Mit Schalke verlor Rangnick dann im Pokal bei uns 0:6. Und wenig später wechselte er freiwillig in die dritte Liga.

  252. Noch 3 Spiele und 7 Punkte Vorsprung für Leicester. Die können nächste Woche englischer Meister werden.
    Leicester. Was für eine Sensation.

  253. A propos Schalke: In diesem Bezahl-TV läuft grad der “Star-Talk” mit Aki Watzke (BVB). Und als Pendant dazu gibt Christian Heidel die statements ab. Für S04. Finde ich … ungewöhnlich.

  254. Gregor Samsa der Jüngere

    Eben im Heimspiel Tobias Kämmerer (hr) und Christoph Daum und der Lauf über die Glasscherben. Danach
    haben sich (so Daum) 8 Spieler einen Mentaltrainer zugelegt. Vielleicht war’s auch nur die Notfallseelsorge.

    Ich finde, früher haben Daum’s Äuglein mehr gefunkelt….

    Nächste Woche dann Klaus Schlappner – nur echt mit Pepita-Hut.

  255. ZITAT:
    “(…) Ich finde, früher haben Daum’s Äuglein mehr gefunkelt….”

    Früher hat er ja auch noch die eine oder andere Line durch die Nase gezogen.

  256. Nach diesem Auftritt im “heimspiel!” (hr-Fernsehen) bekenne ich mich als absoluter Kovač-Fan!
    Sogar auch für das Worscht-Käs-Szenario Abstieg (bitterböses A-Wort!).
    Der meint es absolut ernst.
    Kein Zauberer.
    Ein – fokussierter – Macher.
    Einer, der nach Hase B vielleicht auch noch Fuchs C und Adler D aus dem Ärmel schüttelt.

    Und für das Spiel in Darmstadt hätte ich folgenden genialen Plan:
    Böllen – Fallen – Tor (für Eintracht!).
    Halt fast so, wie das 1:1 gegen Mainz.
    Wer den Schaden hat, darf dann gerne für den Spott sorgen.
    Mahatma Glück, mahatma Pech, man Ben-Hatira.
    Und dann kam der Russ.
    Im Stehen Fußball spielen kann doch jeder…
    Thomas

  257. ZITAT:
    “@V P [251]: Aber über seine … mmhhmm … nennen wir es Arbeitweise … als Bürgermeister von Eschborn darf ich meine Meinung behalten, ja?”
    Du darfst natürlich Deine Meinung behalten, aber Bürgermeister von Eschborn war er nie….

  258. Guten Morgen Frankfurt. Euphorie jetzt.

  259. Ach schön, da kann ich es ja nochmal wiederholen: Jetzt ballaststoffreich ernähren, viel trinken,
    Bewegung, dann einschliessen und, wenn genug Druck da ist, konzentriert drücken, dabei aber
    nicht an Kohle denken (abputzen nicht vergessen!) – et voila – la chasse d’eau.
    Und schon geht’s, befreit, wieder weiter: “98” erledigt.

  260. Ach nochwas, fühlt man sich durch auswärtige Geräusche gestört, erfordert abdrücken
    ein bischen mehr Konzentration, aber bei der angegebenen Vorbereitung
    normalerweise kein Problem.

  261. Morsche

    Mir hat Kovac auch gefallen im Heimspiel. Allerdings hat keiner der Beteiligten die Haupterneuerung unter den neuen Trainern erwähnt: die Einführung eines Defensivkonzepts mit Option auf die Entwicklung von strukturierten Angriffen. Hatten wir vorher nicht. Das wäre nicht nett gegenüber Veh gewesen, das zu erwähnen, aber für mich der wichtigtse Verdienst des Balkanberliners.

    Zu Roland Koch habe ich auch einen sachlichen Beitrag:
    https://www.titanic-magazin.de.....BabePK.jpg

  262. Mainz war vorgestern, abhaken, fertig. Wichtig ist Darmstadt und da sollte die Mannschaft sowas wie Contenance trainieren (Kontinenz ist was anderes, möchte ich hier auch gar nicht diskutieren, s. o.).
    Die Zahl der gelben und roten Karten könnten zum Schluss noch an Bedeutung gewinnen und das Risiko steigt, sich eine solche einzuhandeln, wenn man auf die unfreundlichen “Motherfucker” Grüße, subtilen Ellenbogenschläge, Anrotzen und alles was fiese Mannschaften sonst noch im Repertoire haben nicht mit Gleichmut reagiert und das Fußballspielen vergisst.

  263. Habe gerade darab gedacht, ob es so gut wäre, wenn wir es schaffen sollten, am letzten Speiltag vor Bremen zu stehen und dann nur net mehr verlieren dürften. Unentschieden würde langen. Ich glaube, dass wäre net so gut. Aber soweit sind wir ja noch lange nicht …..

  264. Und so sieht man unser Schnäppchen/Fjörtoff für Arme in Berlin

    http://www.tagesspiegel.de/spo.....00118.html

  265. Latürnich Fjortoft – soviel Zeit muss sen!

  266. Naja, die Mainzer sind meist zu zweit und manchmal zu dritt auf den guten Änis gegangen, vermutlich weil er so schrecklich ungefährlich ist. Zweimal haben sie ihn nicht gedoppelt. Bäm. Bäm. Ich weiß nicht, was die alle nicht sehen. Der Mann ist ein Vorbild auf und neben dem Platz. Ich möchte ihn auch nächste Saison hier sehen.

  267. vicequestore patta

    ” “

  268. Ben Hatira ist, wie viele unsere Spieler auch, durchaus bundesligatauglich und unter guter Anleitung und in einem passenden Konzept sicherlich wertvoller Teil einer Mannschaft. Aber Aigner ist von Haus aus bestimmt nicht schlechter. Ben Hatiras Vorteil gegenüber den anderen ist, dass er die Vorbereitung und das erste Halbjahr bei uns nicht mitgemacht hat.

  269. ZITAT:
    “Der Mann ist ein Vorbild auf und neben dem Platz. Ich möchte ihn auch nächste Saison hier sehen.”

    Ich weiß nicht, was er neben dem Platz so macht. Da fehlt mir einfach der Einblick. Auf dem Platz gefällt er mir wirklich gut und scheint auch her etwas mitzubringen, was diese Mannschaft bis jetzt nicht im Übermaß hatte, nämlich psychische Stabilität unter Druck. Wenn die Konditionen stimmen, kann auch ich mir einen Verbleib über das Saisonende hinaus sehr gut vorstellen.

  270. “Der Hertha-Star redet nicht nur über soziales Engagement, er lebt es. Ben-Hatira ist Botschafter der Bundesliga-Stiftung. Er holt mit seinem Projekt „MitternachtsSport“ Kinder von der Straße, schließt ihnen Sporthallen zum Kicken auf. Dafür bekam er 2013 den Bambi und den DFB-Integrationspreis. Aktuell sieht man ihn in einem TV-Spot des DFB gegen Ausgrenzung.”

  271. @277/278: Gefällt natürlich. Mir besonders. Siehe auch der bei meinem Nick hinterlegte Link.

  272. Ich muss mal unseren Trainer loben: Kovac scheint ein echt guter Typ zu sein, der sehr ehrgeizig ist und der Mannschaft die notwendige Professionalität vorgelebt und eingeimpft hat. Er wirkt auf mich immer sehr authentisch, zielstrebig und klar. Ich denke, dass er der Eintracht langfristig gut tun wird. Selbst wenn man den Klassenerhalt nicht schaffen sollte, bin ich der Meinung, dass man versuchen sollte, die beiden Kovac`s zu halten, und Ihnen den Neuaufbau anvertrauen.

  273. Ist mir bekannt Uli und ich finde auch Dich vorbildlich was das angeht.

  274. ChrisW [264] hat Recht. Spitzname mit Amtsbezeichnung verwechselt = Fehler meinerseits. :(

  275. @281: war jetzt aber kein Fishing for Compliments, ich wollte nur nochmal auf den Link hinweisen… ;)

  276. Auf den link www. baerenherz.de ?

  277. … und unter “Gurke des Tages” aus der taz von heute steht u.a.:
    “Am Tag als Obama landete, stieg Hannover 96 ab. Noch ist der Zusammenhang zwischen beiden Ereignissen nicht schlüssig bewiesen, aber vielleicht könnte man die besonderen Fähigkeiten Obamas demnächst anderswo sinnvoller einsetzen und ihn in Hoffenheim landen lassen.”
    Gute Idee, mir würde aber auch Bremen genügen.

  278. ZITAT:
    “Rangnick ist ein ganz widerwärtiger Vertreter seiner Art – schlimm, dass diese ganze hochgejazzte Plastikscheiße RB nicht mehr aufzuhalten ist…”

    Warten wir mal ab, wie die naechsten Spiele so ausgehen.
    Vielleicht hat der Fussballgott fuer die Eintracht dieses Jahre ja eine ganz besondere Aufgabe vorgesehen…

    So viel Pech, wie wir in dieser Saison hatten (sach nur Kampl) ist ja schon fast unheimlich…

  279. @279: Wir spenden vom Frankfurter Büro jedes Jahr an Barenherz.. Das traurige, bedrückende Thema, dem sich die Stiftung zuwendet, lässt einen u.a. immer daran erinnern, dass Fußball halt doch nur eine Nebensache ist, wenn auch eine schöne!

  280. Volksfront von Judäa

    Fazit aus dem “heimspiel”. Das dritte Bein ist out. Der wichtigste Muskel befindet sich zwischen den Ohren.

  281. Hier Mund: Welcher ist das?

  282. Bärenherz, eine wahrhaft förderungswürdige Einrichtung. Stehen auch auf meiner Spendenliste, seitdem Bekannte von mir anlässlich einer Geburtstagsfeier – anstatt Geschenken – Spenden für die eingesammelt haben (übrigens nachahmenswert!). Die hatten zuvor die Einrichtung in Wiesbaden auch persönlich “inspiziert”.

  283. ZITAT:
    “Fazit aus dem “heimspiel”. Das dritte Bein ist out. Der wichtigste Muskel befindet sich zwischen den Ohren.”

    Mit zwischen den Ohren lässt sich auch anderes anstellen:
    https://twitter.com/Eintracht_.....News

  284. Allgemeines Innenstadtverbot für Eintracht-Fans vom 29. April 19 Uhr bis 1. Mai 7 Uhr in Darmstadt.

  285. Ein Grund mehr um hinzufahren

  286. Polizei Darmstadt: “Guten Tag, sind Sie Eintracht-Fan?”.
    Eintracht-Fan: “Nein.”
    Polizei Darmstadt: “Gut, Sie dürfen rein.”

  287. ZITAT:
    “Allgemeines Innenstadtverbot für Eintracht-Fans vom 29. April 19 Uhr bis 1. Mai 7 Uhr in Darmstadt.”

    Und was machen Eintracht-Fans, die in der Darmstädter Innenstadt wohnen? Asyl in Langen beantragen?

  288. ZITAT:
    “Polizei Darmstadt: “Guten Tag, sind Sie Eintracht-Fan?”.
    Eintracht-Fan: “Nein.”
    Polizei Darmstadt: “Gut, Sie dürfen rein.””

    hihi

  289. ZITAT:
    “Allgemeines Innenstadtverbot für Eintracht-Fans vom 29. April 19 Uhr bis 1. Mai 7 Uhr in Darmstadt.”

    Schade, da kann ich nicht. Mache Stress hier im Blog in dem Zeitraum.

  290. @Albert
    Aber nicht in Fanklamotten

  291. Würde ja gern mal wissen, auf welcher rechtlichen Grundlage die sich hierauf berufen, wenn man sich allein vom Erscheinungsbild als Eintracht-Fan zu erkennen gibt, und nur deshalb aus der Innenstadt verwiesen wird.

  292. Jetzt wird es aber echt absurd… Ok, die Polizei muss auch “nur” schauen, wie sie die DFB-Kuh vom Eis bekommt. Aber das ist doch echt bescheuert! Machen die das in DO/GE auch? Oder bei SVW/HSV?
    “Wir erkennen das am Aussehen” – na klar!
    Unfassbar…

  293. ZITAT:
    “Und was machen Eintracht-Fans, die in der Darmstädter Innenstadt wohnen? Asyl in Langen beantragen?”

    Zumindest dürfen sie in Fanbekleidung die Straße nicht betreten.

  294. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    “Hier Mund: Welcher ist das?”

    Der Hirnmuskel

  295. “Wir erkennen das am Aussehen“ – na klar!
    Fällt das nicht unter “racial profiling”?

  296. @300
    Das würde mich auch interessieren.
    Nun fahre ich hin. Und lasse es mir von jedem Beamten erklären.

  297. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Wenn ich zu Verwandten in die Därmstädter Innenstadt fahre, am Balkon meine Eintracht Fahne aufhänge, und mit denen am TV das Spiel sehe…bin ich dann ein Staatsfeind?

  298. ZITAT:
    “ZITAT: Zumindest dürfen sie in Fanbekleidung die Straße nicht betreten.”
    Und wo ist die Grenze zur Einschränkung meiner persönlichen Freiheit oder wie auch immer das heißt? Wenn ich da wohne und drei Straßen weiter zu meinem Kumpel gehen will weil der Sky hat?
    Das ist doch alles nicht mehr normal!

  299. ZITAT:
    “”Wir erkennen das am Aussehen” – na klar!”

    Natürlich. Der tumbe Eintracht-Fan sticht natürlich aus diesen distinguierten Darmstädtern sofort negativ raus.

  300. Briefing läuft dann so ab:

    “Einen Eintracht-Fan erkennt ihr an Kutte, Schal und Bierflasche in der Hand.”

  301. Klar ist das ne saublöde Maßnahme. Aber mal im Ernst, was ich von den besten Fans mitbekommen habe, also ich hätte auch keine Lust, mir meine Innenstadt verwüsten zu lassen. Den Markt früher schließen zu müssen etc.
    Nennt mich spießig, aber ich find das mal wieder zum Fremdschämen. Und das wird nicht besser, wenn ich der Trachtengruppe albernes Lösungsverhalten vorwerfen kann. Oder die DFL noch bekloppter ist, wegen der Sanktion.

  302. Wenn man angibt, nur Erfolgsfan zu sein, dann gibt es bestimmt keine Probleme, was?

  303. @295/296 da stand ich eben auch davor.
    Darf man dann, so man einen Adler-Aufkleber am Auto ect. hat, nicht mit diesem zu seinem Job in der Darmstädter City fahren?
    So weit ich bisher mitbekam, werden einige -Frankfurter- am Samstag in Darmstadt sein, und nicht wenige einfach deswegen, weil sie auch sonst immer dort sind.
    Was macht man dann mit denen – so ganz ohne Fanklamotten und in neutralem Zivil – wenn sie sich über ein Frankfurter Tor freuen aka sich dann damit als SGEler *verraten*?

  304. ZITAT:
    Was macht man dann mit denen – so ganz ohne Fanklamotten und in neutralem Zivil – wenn sie sich über ein Frankfurter Tor freuen aka sich dann damit als SGEler *verraten*?”

    Das hab ich mich eben auch schon gefragt. Denn natürlich ist es völlig unrealistisch, dass keinerlei Eintrachtfans im Stadion sein werden. Konsequenterweise müssten diese vom Sicherheitsdienst nach draußen geleitet werden, oder? Mag ich mir allerdings nicht vorstellen…

  305. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT: Zumindest dürfen sie in Fanbekleidung die Straße nicht betreten.”
    Und wo ist die Grenze zur Einschränkung meiner persönlichen Freiheit oder wie auch immer das heißt? Wenn ich da wohne und drei Straßen weiter zu meinem Kumpel gehen will weil der Sky hat?
    Das ist doch alles nicht mehr normal!”

    Also aufregen kann man sich da schon drüber. Aber die Frage ist albern

  306. Zumal es ja gar nicht um die Fans geht, die mit Eintracht Schal und Bier da rumstehen. Die Jungs die uns die Probleme machen, geben sich gar nicht erst zu erkennen. Erst wenn sie da sind wo sie hin wollen.

    Das aber diesen begriffsstutzigen Behörden mal klar zu machen… Sorry, mit so ner Maßnahme provozieren die nun erst recht eine sog. Gefährdungslage. Ohne diese PK heute war das nirgendwo Thema. Jetzt hat die Polizei selbst die Derby-Glocke eingeläutet. Glückwunsch.

  307. Abflug zu RB?
    Hasenhüttl bittet Ingolstadt um Freigabe !

  308. @314 Wieso albern? Das würde doch genau konkret daraus resultieren. Wenn man im Innenstadtbereich wohnt/unterwegs ist, sich aber nicht als Fan zu erkennen geben “darf” weil man sonst von der Polizei angehalten und verwiesen werden kann. Die Absurdität liegt doch in dem, was eagleoli in 315 schreibt und was alle Auswärtsfahrer schon zigmal erlebt haben. Der Normalo wird kontrolliert, die in zivil nicht (sofern sie nicht bei den SKB einschlägig bekannt sind) – natürlich ist das überspitzt formuliert, aber der Kern stimmt.
    Das kann doch nicht die Lösung sein. Und natürlich werden jetzt erst recht manche versuchen, hinzufahren. Und absichtlich in zivil…

  309. Trainingslager. Die letzte Patrone. Jetzt in Stuttgart.
    Sieht so Verzweiflung aus, oder Angst?

  310. @320: Malle – da steht der Sport auf jeden Fall im Vordergrund!!

  311. Vicequestore Patta

    Man braucht keinen Schal, keine Base-cap und keine Kutte, um Eintracht-Fan zu sein.

    Dieses Verbot ist bizarr, verstößt gegen Grundrechte, ist nicht verfassungsgemäß.

    Ich hoffe, es kommen jetzt umso mehr Fans nach DA. Man kann sich ja auch mal benehmen, wenn man dieser schönen Stadt die Aufwartung macht. Und sollte trotzdem lautstark sein. Um dieses groteske Platzverbot ad absurdum zu führen.

  312. Die Rechtsgrundlage würde mich auch mal interessieren.
    In diesem Land, wo aber auch alles durch die Versammlungsfreiheit gedeckt ist und Nazis am 30.1. oder 20.4. Fackelmärsche veranstalten dürfen.

  313. Keine Ahnung. Aber “Platzverbote” dürfen und werden doch recht locker ausgesprochen, oder? Das ist doch gängige Praxis.

  314. ZITAT:
    “Keine Ahnung. Aber “Platzverbote” dürfen und werden doch recht locker ausgesprochen, oder? Das ist doch gängige Praxis.”

    Das mag sein, aber so ein generelles Verbot? Werden Platzverbote nicht situativ ausgesprochen?

  315. ZITAT:

    Warten wir mal ab, wie die naechsten Spiele so ausgehen.
    Vielleicht hat der Fussballgott fuer die Eintracht dieses Jahre ja eine ganz besondere Aufgabe vorgesehen…

    Gefällt mir

  316. Wer ist eigentlich befugt, so etwas abzusegnen? Und mit welchem Recht?

    Das könnte noch ein richtiger Bumerang werden.

    Als nächstes wird dann der S-Bahnverkehr zwischen DA und FFM eingestellt.

  317. das hat der Einsatzleiter aber net wirklich gesagt? Am Aussehen wollen sie die Frankfuter Anhänger erkennen?

  318. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Keine Ahnung. Aber “Platzverbote” dürfen und werden doch recht locker ausgesprochen, oder? Das ist doch gängige Praxis.”

    Das mag sein, aber so ein generelles Verbot? Werden Platzverbote nicht situativ ausgesprochen?”

    Am Frauenschwimmen im örtlichen Hallenbad darfste als Mann auch pauschal nicht teilnehmen. Dabei stehste gar nicht auf Frauen.

  319. ZITAT:
    “das hat der Einsatzleiter aber net wirklich gesagt? Am Aussehen wollen sie die Frankfuter Anhänger erkennen?”

    Am Aussehen und (!) am Verhalten

  320. Doch doch. Lese er mal die Pressemitteilung in 317…

  321. “Am Aussehen und (!) am Verhalten”

    Am Verhalten? Haben wir Tourette unique?

  322. was das Benehmenkönnen angeht kann ich dir nicht zustimmen, da es sich bei diesen Klienten um Nichtbenehmenwollen handelt.
    Umso absurder die Strafansetzung in einem Auswärtsspiel, erinnert stark an Sitten….., illegal.
    Das Hinnehmen eines solchen Strafmaßes erfolgt sicher im Zuge des Liebkindmachens angesichts der Tatsache, dass Benehmenkönnen eben nicht auf breiter Ebene garantiert werden kann und man auf diesen merkwürdigen Verband angewiesen ist. –
    Alles verändert sich rasend schnell, halt nur, wenn entsprechende Lobby interessiert ist.

  323. ZITAT:
    “das hat der Einsatzleiter aber net wirklich gesagt? Am Aussehen wollen sie die Frankfuter Anhänger erkennen?”

    Wir schicken unser österreichisches U-Boot^^

  324. ZITAT:
    “Doch doch. Lese er mal die Pressemitteilung in 317…”

    “Wissenschaftsstadt Darmstadt”

  325. Ein Platzverweis ist anlassbezogen und er wird von der Polizei ausgesprochen. Der Anlass ist hier noch nicht gegeben. Eine diffuse Bedrohung reicht nicht, Eine Kommune kann das in Hessen mMn gar nicht verfügen.

  326. Yes!!!!!!

    Eintracht Frankfurt – Mainz 2-1!!!

    Remember: The Miracle in 1999 started with a 2-1 win

    Fjörtoft bei twitter

  327. ZITAT:
    “Am Verhalten? Haben wir Tourette unique?”

    Nein, den saisonverlaufsbedingten gramgebeugten Gang. Den hat der Heiner an sich nicht.

  328. ZITAT:
    “”Am Aussehen und (!) am Verhalten”

    Am Verhalten? Haben wir Tourette unique?”

    Sorry, ich quasizitierte nur von hier:
    http://hessenschau.de/sport/fu.....r-100.html

  329. ZITAT:
    “ZITAT:
    “das hat der Einsatzleiter aber net wirklich gesagt? Am Aussehen wollen sie die Frankfuter Anhänger erkennen?”

    Wir schicken unser österreichisches U-Boot^^”

    ich werde in der tiefen dialektischen Beschimpfungskiste kramen und das dem Herrn Inspektor so charmant vorbringen, dass der meint, ich lobpreise seine Tat. Und sollte das nix nutzen, beklage ich rassistischen Übergriff.

  330. (Disclaimer: Aus dem Bauch und als nicht-Verwaltungsrechtler)
    Wenn einer wirklich Zeit und Lust und Geld übrig hat, kann er beim Verwaltungsgericht eine einstweilige Verfügung beantragen, dass die Allgemeinverfügung “Platzverweis für Eintrachtfans” rechtswidrig ist und er als unbescholtener und anerkannt friedfertiger Mensch, gemeinsam mit seinem gleichgearteten Ehepartner, am Samstag die Darmstädter Innenstadt auch nach Umwinden eines Adlerschals betreten darf.
    Begründung: fehlende Verhältnismäßigkeit
    Ausgang unsicher.

  331. ZITAT:
    “Fjörtoft bei twitter”
    Sehr schön! Und wenn das Ganze klappt, erwarte ich bei allen Partys an dem Abend das Lied von Prince auf der Playlist “Tonight we gonna party like it’s 1999”! :-)

  332. ZITAT:
    “Man braucht keinen Schal, keine Base-cap und keine Kutte, um Eintracht-Fan zu sein.

    Dieses Verbot ist bizarr, verstößt gegen Grundrechte, ist nicht verfassungsgemäß.

    Ich hoffe, es kommen jetzt umso mehr Fans nach DA. Man kann sich ja auch mal benehmen, wenn man dieser schönen Stadt die Aufwartung macht. Und sollte trotzdem lautstark sein. Um dieses groteske Platzverbot ad absurdum zu führen.”

    Also, ich wohne direkt am Bölle und werde sicher ein (kleines) Adlerbanner hissen – mal sehen wer mich dann meines Grundstücks verweisen wird … wir wollen hier in Frieden und Freundschaft das Derby feiern. Weder von ein paar Verirrten aus Frankfurt oder Darmstadt noch von den Herren von GrünWeiß-Wiesbaden lassen wir uns das nehmen.

    Wer Lust hat kommt vorbei und genießt die leckere Worscht und einen Schoppen: https://www.facebook.com/event.....605226078/ – wollen doch mal sehen, ob man das nicht auch friedlich lösen kann.

    Aber auf’s Spiel geht es dann besser ohne Schal – da gilt dann wirklich Hausrecht und das ist an dem Tag eindeutig!

  333. ZITAT:
    “Trainingslager. Die letzte Patrone. Jetzt in Stuttgart.
    Sieht so Verzweiflung aus, oder Angst?”

    Hier! So eine wichtige Meldung darf nicht hinter unserem Rechtsempfinden zurückstehen! Aber vielleicht sind diese Strohfeuer ja auch gar nicht verkehrt. Keine Sau achtet auf den VfB und schwupps – stärkste zweite Liga aller Zeiten.
    #manwirdjawohlnochtraeumenduerfen

  334. ZITAT:
    “Ein Platzverweis ist anlassbezogen und er wird von der Polizei ausgesprochen. Der Anlass ist hier noch nicht gegeben. Eine diffuse Bedrohung reicht nicht, Eine Kommune kann das in Hessen mMn gar nicht verfügen.”

    Jein…Die machen das per Allgemeinverfügung.. Ich darf mal zitieren. “Allgemeinverfügung
    § 35 S. 2 VwVfG definiert die Allgemeinverfügung als Unterfall des Verwaltungsakts
    mit einer Besonderheit hinsichtlich der Adressaten der Regelung. Die Allgemeinverfügung
    richtet sich an einen nach allgemeinen Merkmalen bestimmten oder bestimmbaren
    Personenkreis. Die Anforderungen an die Individualisierung der Personen, an
    die sich der Verwaltungsakt richten soll, werden dadurch gelockert: Die Personen
    brauchen nicht mehr konkret feststellbar i. S. v. zählbar zu sein; es reicht aus, wenn
    sie gattungsmäßig benannt werden. ” Man umgeht dabei solche Dinge wie die Anhörung.. Trotzdem halte ich das Ding für rechtswidrig, mangels Bestimmbarkeit des Personenkreises .. “Das VwVfG unterscheidet drei Arten der Allgemeinverfügung…..
    a) Die adressatenbezogene Allgemeinverfügung richtet sich an einen nach allgemeinen Merkmalen
    bestimmten oder bestimmbaren Personenkreis; z.B. alle Hausbesitzer oder alle Verkehrsteilnehmer. Ich halte es für Unmöglich bei einer völlig amorphen Masse allgemeine Merkmale festzustellen.
    Klageausichten gut. Bedauerlicherweise ist wahrscheinlich das Spiel dann schon vorbei.

  335. ZITAT:
    “Ein Platzverweis ist anlassbezogen und er wird von der Polizei ausgesprochen. Der Anlass ist hier noch nicht gegeben. Eine diffuse Bedrohung reicht nicht, Eine Kommune kann das in Hessen mMn gar nicht verfügen.”

    Ist ja auch kein Platzverweis, sondern ein Aufenthaltsverbot durch Allgemeinverfügung.
    http://www.juraexamen.info/wp-.....ügung.pdf

  336. “Wir schicken unser österreichisches U-Boot”

    Wien bestätigt: “Das U-Boot “Norbert Hofer” macht sich Donau aufwärts auf den Weg, um zu helfen”

  337. Vicequestore Patta

    @342: So sehe ich das auch.

    Man kann aber auch vom Südbahnhof mitm Bussl nach Darmstadt Nord schaukeln, rechtzeitig vor der Merck aussteigen und dann gemütlich zu Fuß jeden Ort in diesem wunderbaren Gemeinwesen aufsuchen. Ich werde das übrigens nicht tun, da ich am Samstag Damenbesuch habe und mit viel Glück das Spiel im TV sehen kann. Mit viel Glück….

  338. ZITAT:
    <iAusgang unsicher."

    Vor Gericht und auf See ist man in Gottes Hand.

  339. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Ermittlungen gegen den FCK wegen Orban gestern Abend. Irgendwas ist doch im Wasser…

  340. “Darunter auch einzelne gewaltbereite Personen, die das verfeindete Fanverhältnis nutzen könnten, um Ausschreitungen zu provozieren.”

    und

    “Es ist schade, dass das Fußballspiel aufgrund der Rivalität der Fans in den Hintergrund rückt…”

    Aus der Pressemitteilung in 317.

    Ich bin nun wirklich weit weg mittlerweile und bekomme die Stimmung in Frankfurt nur durch das Internet mit. Mein Gefühl war aber eher, dass das Fussballspiel so im Mittelpunkt stand wie schon länger nicht mehr bei brisanten Partien. Durch diese Pressemitteilung ist es, für mich zumindest, eher in den Hintergrund gerückt.

  341. Naja, vielleicht hat das skandieren von “Lilienschweine, Lilienschweine” anstelle des obligatorischen “Auswärtssieg, Auswärtssieg” am Samstag unmittelbar nach Abpfiff auch nicht gerade zur positiven Meinungsbildung der Staatsorgane beigetragen.

    Man weiß es nicht.

  342. ZITAT:
    “Ermittlungen gegen den FCK wegen Orban gestern Abend. Irgendwas ist doch im Wasser…”

    Das wundert mich jetzt aber nicht wirklich. Das war schon starker Tobak, was da im Block zu sehen war

  343. ZITAT:
    “”Wir schicken unser österreichisches U-Boot”

    Wien bestätigt: “Das U-Boot “Norbert Hofer” macht sich Donau aufwärts auf den Weg, um zu helfen””

    Fliegen würde er garantiert nicht.
    http://derstandard.at/20000215.....n-man-sich

  344. Ehre der Gruppe Darmstadtverbot

  345. Auf facebook lese ich gerade:

    “das ist ne Sache unter den Ultras da besteht keine Gefahr für die Öffentliche Sicherheit.”

    Also, alles gut.

  346. Hat das jemand der Polizei gesagt? Das sollten die wissen.

  347. Stefan, die machen sich da schon seit längerem Gedanken darüber. Fußballchants sind da irrelevant.

  348. Ich würde übrigens dieses Spiel gerne gewinnen. Die Schwanzvergleiche sind dann jetzt nicht mehr so von übergeordneter Relevanz. Gibt es Neuigkeiten aus dem sportlichen Bereich? Wunderheilung AM14FG? Geheimtraining? Tschakka?

  349. @Dr. Kunter

    Sorry, kann ich nicht sagen. Bin Richtung Malle unterwegs. #VFBrulez

  350. Der Lord schon verpflichtet? Bei Vertragsauflösung geht das doch auch außerhalb der Transferperiode?

  351. Die Verbalinjurie ist das Privileg des Fußballfans. So kenne ich das.

  352. ZITAT:
    “Stefan, die machen sich da schon seit längerem Gedanken darüber. Fußballchants sind da irrelevant.”

    Stimmt wohl.

  353. “Das Stadionverbot für die Eintracht-Anhänger habe die Aufgabe für die Polizei nicht einfacher gemacht, sagte Denninger.” (Einsatzleiter)

    Das sage ich ja schon von Anfang an. Der DFB hat das “Problem” schön nach draußen delegiert. Jetzt steht die ganze Stadt unter Polizeibeschlag, aber im Stadion bleibt’s ganz sicher ruhig.

  354. Als ob IM Stadion was passiert wäre außer bisschen Lagerfeuer.
    Direkt aus dem Leitfaden: ” Wie mache ich aus einer Maus einen Elefanten”, Pflichtlektüre für DFB-Funktionäre und Polizeieinsatzleiter

  355. Währenddessen auf Twitter die Eintracht so
    https://twitter.com/eintracht_.....7015422976

  356. @Kunter
    Was ist mit der Biergarten Reservierung??

  357. ZITAT:
    “Währenddessen auf Twitter die Eintracht so
    https://twitter.com/eintracht_.....7015422976

    Wundebare Idee. Habe ein Tränchen im Auge vor Rührung.

  358. ZITAT:
    “Als ob IM Stadion was passiert wäre außer bisschen Lagerfeuer.
    Direkt aus dem Leitfaden: ” Wie mache ich aus einer Maus einen Elefanten”, Pflichtlektüre für DFB-Funktionäre und Polizeieinsatzleiter”

    Ganz interessanter Beitrag der Lilien dazu: http://block1898.de/?p=633

  359. Was ist denn das Ziel dieses Verbotes? Weniger Frankfurter in Darmstadt?

    Das Gegenteil wird passieren! Es wird sich eine “jetzt erst recht” Mentalität Entwickeln und genau der Personenkreis der von der Stadt so gefürchtet wird, wird die Reise nach Darmstadt antreten.

    Wie auch schon geschrieben werden Sie eben nicht an Fan Utensilien erkennbar sein, denn diese könnten sich mit Sturmhaube und Gebissschutz farblich beißen.

  360. @US
    “Das wundert mich jetzt aber nicht wirklich. Das war schon starker Tobak, was da im Block zu sehen war”

    Einen Spieler im Fadenkreuz darstellen….bei allem Verständnis für etwas gröbere Umgangsformen im Stadion, Hirn einschalten ist gleichwohl erlaubt.
    Frage mich ja immer wieso man da nicht spätestens während der Pause etwas machen kann, soweit ich weiß war es nicht nur kurz zu sehen. Kein Verein kann eine 100% Einlasskontrolle garantieren, auch Sprechchöre kann man schlecht unterbinden.
    Aber wieso holt man solche DH nicht wenigstens zur Pause raus? Und bitte komme mir keiner mit Deeskalation, da muss keine Hundertschaft reingeschickt werden. Lautern hat sicher auch Fanbetreuer, die sowas dezent regeln können. Aber vielleicht hat man es ja versucht, wir wissen nichts.
    Abgesehen von der Menschenverachtung…..der Protest gegen RB wird nebenbei auch noch diskreditiert.

    Und was die Fanverbotszone in DA angeht, peinlich.
    Alle & alles. Was ein Schwachsinn.
    Ein DFB, der es sich sehr leicht macht.
    Stadt/Polizei, die etwas tun muss und darf, dabei aber viel zu undifferenziert vorgeht und erst recht eskaliert.
    Eintracht-Fans, Anfang 20, die einem erklären wieso man die Lilien hassen muss.
    Ich bin froh wenn es rum ist.

  361. ZITAT:
    “@Kunter
    Was ist mit der Biergarten Reservierung??”

    Ist halt kein Biergartenwetter.

  362. ZITAT:
    “Ich bin froh wenn es rum ist.”

    +1

  363. Vielleicht ist die Polizei ja schlau genug, das Verbot flexibel auszulegen und nur die als ausgesperrte Fans zu behandeln, die irgendwie laut und auffällig sind und alle anderen als ganz normale Innenstadtpassanten.

  364. ZITAT:
    “Vielleicht ist die Polizei ja schlau genug, das Verbot flexibel auszulegen und nur die als ausgesperrte Fans zu behandeln, die irgendwie laut und auffällig sind und alle anderen als ganz normale Innenstadtpassanten.”

    … da glaubst Du selbst nicht dran. Du wirst auch mit einem Auto mit Eintracht Aufkleber nicht in die Stadt kommen. Ich hätte gerne Lust, das mal ausprobieren.

  365. ZITAT:
    “Vielleicht ist die Polizei ja schlau genug”

    Da habe ich aufgehört zu lesen

  366. Euer negatives Denken wird Euch irgendwann zum Verhängnis werden.

  367. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Wir gewinnen einfach, und machen danach einen Autokorso von Frankfurt nach Darmstadt.

  368. Wie gehe ich damit um, wenn ich da gar nicht hin will?

  369. Leute, verstehe gerade nicht, warum sich hier niemand über diese Maßnahme so wirklich aufregt, es kann doch nicht war sein, dass ein Urteil vom DFB zu dieser Maßnahme von Darmstadt führt. Einfach unglaublich, jetzt kann der “normale Eintrachtfan” übrigens 99%, nicht mal nach DA rein. Die Stadt war mir immer sehr sympathisch, jetzt können mir die Bürger nur leid tun…

  370. Unglaubliches, das gar nicht sein kann, regt uns schon lange nicht mehr auf.
    Jehova.

  371. Jehova. – 4 Punkte beim Interaktiv, nicht?

  372. ZITAT:
    “Wie gehe ich damit um, wenn ich da gar nicht hin will?”

    Ich war zwar seit Monaten nicht mehr in Darmstadt, verspüre aber gerade einen immer stärker werdenden Drang, am kommenden Wochenende meinen alten Kumpel, das Landesmuseum oder die Ernst-Ludwig-Straße zwecks Erwerbs einer Krustenbratensemmel vom Schlemmermeyer zu besuchen. Wie gehe ich denn damit jetzt um?

  373. Was ist eigentlich mit den Leipzigern und Mannheimern? Die dürfen doch kommen, nicht?

  374. Die Nordwestkurve kommentiert ebenfalls wie erwartet http://nordwestkurve.net/

  375. ZITAT:
    “Was ist eigentlich mit den Leipzigern und Mannheimern? Die dürfen doch kommen, nicht?”

    Eben. Und die Innsbrucker und Bergamesen.

  376. Hach ja, Bergamese müsste man sein. Dann dürfte man unbehelligt durch Darmstadt schlendern..

  377. Na toll. Die ganzen Kleingärtner aus dem umliegenden Käffern dürfen kommen, während der urbane Gallus-Bewohner außen vor ist. Das prangere ich an!

  378. Vor allem könnte man endlich fließend Italienisch sprechen und Deutsch mit italienischem Akzent. Die Frauen schmölzen dahin. Ich erinnere an “Ein Fisch namens Wanda”

  379. Es heißt “Bergamaske” falls der Trick funktionieren soll.

  380. ZITAT:
    “Es heißt “Bergamaske” falls der Trick funktionieren soll.”

    Verzeihung ihr Bergamasken

  381. Hirnmuskel (danke, Volksfront), Lilienschweine?
    Die Vernunft spielt ganz gerne mal verrückt.
    Mein Stock, mein Hut, mein EK1….., ich muß zum General.

  382. ZITAT:
    “Finally justice for the 96!

    http://www.theguardian.com/uk-.....lly-killed

    Oder für die, die des Englischen nicht so mächtig sind, hier nachzulesen: https://de.wikipedia.org/wiki/.....atastrophe

  383. Niedernhausen meldet starken Schneefall bei 2 Grad (immerhin plus!).

  384. Dann wär’s wohl der Stockschirm.

  385. Bitte melden, wenn es in Niedernhausen mal nicht schneit.

  386. ZITAT:
    “Bitte melden, wenn es in Niedernhausen mal nicht schneit.”

    Warte halt noch bis Juni

  387. @372 +1

    Man sollte jetzt net so tun, als ob die Maßnahmen der Polizei/Stadt Darmstadt eskalierend wirken würden. Wenn man das ganze Drumehrum vor, während und nach dem Hinspiel mitbekommen hat, weiß man, dass die Schwachköpfe, die Randale wollen, dieses nicht brauchen. Die eskalieren auch so und suchen Streit, egal was da so an Maßnahmen beschlossen wird. Und komme mir bloß keiner damit, dass stattdessen irgendwelche Fanbeauftragte/Sozialarbeiter etc. was bringen würden. Gegen Randale aus der Gruppe heraus (alleine und unmaskiert trauen se sich ja net) bringt das alles nix. Man merkt: Ich bin kein Fan von liebgewonnenen Fanfeindschaften. Das ist für mich KK

  388. Hoffentlich kommen unsere Spieler, die Offiziellen und deren Gäste (so es welche gibt) überhaupt nach DA, denn da gibts ja einige Eintrachtsfans.

  389. ZITAT:
    ” Ich bin kein Fan von liebgewonnenen Fanfeindschaften. Das ist für mich KK”

    Ich bin ein Fan von liebgewonnenen Fanfeindschaft. Nenne meinen Kollegen auch schon mal Lilienschwein, der raunzt dann was unverständliches zurück was ich nicht hören will und die Welt ist für uns beide in Ordnung. Es kommt einfach auf die Art und Weise an.

  390. ZITAT:
    “Hoffentlich kommen unsere Spieler, die Offiziellen und deren Gäste (so es welche gibt) überhaupt nach DA, denn da gibts ja einige Eintrachtsfans.”

    Die Spieler dürfen keine Eintrachtfans sein und natürlich auch nicht im Eintrachttrikot auftreten, sonst bekommen sie ein Aufenthaltsverbot.

  391. Prima, so versteht man sich, über was es nicht gibt.

  392. Man kann sich fragen, ob die vom DFB verhängte Strafe (Aussperren der Auswärtsfans) sinnvoll war. (Gab es das schon mal?). Je nach dem, wie das ausgeht, wird man das vielleicht (ich nehme mal an wahrscheinlich) so nicht wiederholen. Festzuhalten bleibt, dass die Strafen ja nicht von ungefähr kamen.

  393. Die Jungs können das doch auch mal alleine machen?

  394. “… Wenn man das ganze Drumehrum vor, während und nach dem Hinspiel mitbekommen hat, weiß man, dass die Schwachköpfe, die Randale wollen, …”

    Mal ganz dämlich gefragt: Was gab es denn für Eskapaden?
    – Das Splatter Plakat
    – Fankram in der Kurve verbrannt

    Beides kann man beurteilen, wie man möchte – aber direkt geschadet hat es niemandem.

    Solange die Polizei nicht den Hauch eines Interesses daran hat, Täter zu ermitteln und zu überführen, werden sie sich zusammen mit dem DFB/DFL auf hanebüchene Kollektivstrafen besinnen.

    Ist ja auch viel schöner – berechtigt der Mist doch wöchentlich zum Einsatz mehrerer Hundertschaften.

  395. ZITAT:
    “Warte halt noch bis Juni”

    Welches Jahr?

  396. ZITAT:
    “und natürlich auch nicht im Eintrachttrikot auftreten, sonst bekommen sie ein Aufenthaltsverbot.”

    Spielen die dann in Darmstadttrikots oder oben ohne?

  397. @408 Stimmt Ergänzungsspieler: Ist alles ganz harmlos, wie gehabt: Lauf doch einfach mal zu Testzwecken – was passiert wenn – mit nem Lilienschal zum Eintrachtspiel, oder noch besser mit nem Trikot. Also ich würde mich da nicht so wohl fühlen.
    Und nach dem Hinspiel habe sich im Umfeld des Stadions selbst normale Eintrachtfans net wohl gefühlt, weil die Stimmung scheiße aggressiv war. So wie jetzt halt wieder zu befürchten ist.

    Und @403: Da bin ich voll bei Dir, nur leider sehen das viele der eingefleischten Fans etwas unlockerer, uncooler, um nicht zu sagen verbissener. Sie wollen halt nur spielen.

  398. 409 – ah, die Grüne Bild hält Antworten parat:

    “Auch das Stadion am Böllenfalltor ist für die Eintracht-Anhänger
    tabu, denn nach den Ausschreitungen im Hinspiel hatte das
    Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) einen Fan-Ausschluss für die Partie an diesem Samstag (15.30 Uhr) verfügt. Damals hatten Eintracht-Zuschauer Schals und Fahnen des Aufsteigers verbrannt. Zudem wurden Knallkörper auf das Spielfeld geworfen, nach dem Spiel drängten einige vermummte Anhänger in den Innenraum.”

    Man korrigiere mich – das waren Ordnungswidrigkeiten oder?

    “… nach dem Spiel drängten einige vermummte Anhänger in den Innenraum.” – deren Personalien hat man warum nicht aufgenommen?
    Am End’ weil sie gar keine Bedrohung darstellten?

  399. Es war einmal in der Zukunft, in einer südhessischen Stadt

    Polizist: “Sie haben Platzverbot.”
    Fan: “Ich habe gar nicht vor zu platzen.”

  400. ZITAT:
    “Man kann sich fragen, ob die vom DFB verhängte Strafe (Aussperren der Auswärtsfans) sinnvoll war. (Gab es das schon mal?).

    März 2012, Union Berlin gg Eintracht Frankfurt. Hat so mittelprächtig funktioniert.

  401. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Warte halt noch bis Juni”

    Welches Jahr?”

    Man hatte uns doch Erderwärmung versprochen. Ich schätze, um 2025 herum wachsen in Niedernhausen Palmen und der Watz heult uns die Ohren voll, daß es so heiss wäre..

  402. Was sagt eigentlich das Hessische Innenministerium zur DA-City-Sperre für Frankfurter? Dass die Einsätze der Uniformen für den Fußball (haha, eher dagegen) überhand nehmen? Dass dies dem Steuerzahler nicht mehr vermittelbar ist?
    Und wohin schickt die Polizei ihre diesbezügliche Rechnung
    a) DFB (Verursacher-Prinzip),
    b) Frankfurt (Einwohnerhaftung)
    c) Darmstadt (Besteller-Prinzip) ?

  403. Ich war mit Mainzern beim letzten “Derby” und es war hochgradig unbedrohlich. Anreise war zwar mit dem PKW, aber der Weg zum Stadion war auch für erkennbare Mainzer unproblematisch und man konnte mit Frankfurtern schwätzen.

  404. ” Ist alles ganz harmlos, wie gehabt: Lauf doch einfach mal zu Testzwecken – was passiert wenn – mit nem Lilienschal zum Eintrachtspiel, oder noch besser mit nem Trikot. Also ich würde mich da nicht so wohl fühlen..”

    Zwischen wohl fühlen und einer Gefahrenlage hats dann doch noch einen Unterschied. Und na klar nervt aggressive Stimmung.
    Mir geht es hier um einen erheblichen Eingriff in Bürgerrechte – und Du wirst mir zustimmen, dass “mich da nicht so wohl fühlen” und “scheiß aggressive Stimmung” bei weitem nicht ausreicht. Das ist alles.

  405. ZITAT:
    “ZITAT:
    “und natürlich auch nicht im Eintrachttrikot auftreten, sonst bekommen sie ein Aufenthaltsverbot.”

    Spielen die dann in Darmstadttrikots oder oben ohne?”

    Die Ultras klauen ihnen schnell ein paar Offenbacher Trikots

  406. ZITAT:
    “ZITAT:
    “und natürlich auch nicht im Eintrachttrikot auftreten, sonst bekommen sie ein Aufenthaltsverbot.”

    Spielen die dann in Darmstadttrikots oder oben ohne?”

    Natürlich in OFC-Trikots

  407. Ermüdend, ist es nicht? Immer die gleichen Reaktionen der Beteiligten. Auf allen Seiten. Kann mich mal jemand unterhalten?

  408. C’est pour toi, que je joue, grand-pere c’est pour toi…… (george moustaki),
    wäre auch was Musikalisches für den Samstag

  409. ZITAT:
    “Ermüdend, ist es nicht? Immer die gleichen Reaktionen der Beteiligten. Auf allen Seiten. Kann mich mal jemand unterhalten?”

    Bitteschön: http://gutenberg.spiegel.de/bu.....den-4040/1

  410. ZITAT:
    ” Kann mich mal jemand unterhalten?”
    Frag’ doch mal Sandro Wagner nach einer Meinung.

  411. ZITAT:
    “Ermüdend, ist es nicht?”

    Es ist

  412. Na ja, eben Dienstagsgespräche.

  413. Und Fabian ? Was ist den jetzt mit unserem Tex-Mex-Burrito Botschafter?

  414. Was macht eigentlich Bobic? Hat der jetzt schon einen neuen 6er an der Hand?

  415. @418 Mit dem erheblichen – und sogar mehr als unsinnigen – Eingriff in die Bürgerrechte gebe ich Dir Recht. Man stelle sich vor, man hat ne Karte fürs Spiel als Eintracht Fan, geht inkognito hin und jubelt, wenn die Eintracht, was neuerdings vorkommen soll, ein Tor schießt. Dann müsste man sofort einen Platzverweis kriegen und hochkannt aus dem Stadion und der Stadt fliegen. Lustige Vorstellung.

    Auf der anderen Seite wollen die Leute, die als Eintracht Fan ohne Karte hinfahren, nur Ärger machen, und wenn möglich noch mehr. Getreu dem Motto, gegen eine gepflegte Schlägerei ist ja nix einzuwenden. Und der Raub von Fanutensilien des Gegners, wenn möglich, gehört auch mit dazu. Und das ist dann halt eine scheiß aggressive Stimmung, bei der man sich als Stino (Stinknormaler) net wohl fühlt, wenn man immer damit rechnen muss, das was passiert. Und um zum vorgeschlagenen Selbstversuch zurückzukehren: Du würdest den Lilienschal bestimmt liebend gerne einem sog. Eintrachtanhänger aushändigen, wenn er zusammen mit mehreren Gleichgesinnten Dich freundlichst drum bittet. Oder glaubst Du im ernst, Du würdest unbescholten “mit so einer unglaublichen Provokation” davon kommen?

  416. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Man kann sich fragen, ob die vom DFB verhängte Strafe (Aussperren der Auswärtsfans) sinnvoll war. (Gab es das schon mal?).

    März 2012, Union Berlin gg Eintracht Frankfurt. Hat so mittelprächtig funktioniert.”

    Stimmt. Ich erinnere mich. Es gab Solidaritätsbekundungen der Unionfans. Da hat auch Benny Köhler noch bei uns gespielt.

    Wobei das ja nicht so wirklich vergleichbar war, allein schon wegen der Entfernung zwischen den Sitzen der Protagonisten.

    Ich bin wirklich mal gespannt, wie das ausgehen wird.

  417. Und Fabian ? Was ist denn jetzt mit Fabian?

  418. Den Bell, vom Hof gejagt hamm mer den, mit Sinn!

  419. ZITAT:
    “Und Fabian ? Was ist denn jetzt mit Fabian?”

    Ein Relikt aus den Zeiten, als man an das Veh’sche Offensivkonzept glaubte. Nicht ganz billig, aber wir habens ja.

  420. Seiet frohen Mutes. Heute wurde Fußballtennis geübt.

  421. Was ist das bloß mit diesem Fußballtennis?!

  422. Unser Eigenkapital könnte doppelt so hoch sein, wenn wir nicht immer Armins Wunschspieler hätten holen müssen..

  423. http://block1898.de/?p=633

    Man beachte den letzten Satz!
    Alles außer Frankfurt ist…..

  424. Also Leute, toll isses alles nicht. Aber wer sich mal an den rechtsfreien Raum in den 80ern erinnert und die Stimmung in und vor den Stadien, möge halt trotz diverser Unannehmlichkeiten jetzt nicht die Untergänge aller Abendländer beschwören. Ist doch eh schon ganz viel reglementiert und wird auch noch mehr werden, bis von dem kleinen anarchistischen Spaß nix mehr bleibt als Opernhaus und Klatschpappe. Dass hier fast alle mit den meisten anderen Fans irgendwie auskommen (solange es Fans und keine Kunden sind), dürfte eh klar sein. Ein Ballyhoo, dass doch inzwischen nur noch unterstreicht, wie sehr sich alles geändert hat. Wie auch immer, für mich zählen eh nur die drei Punkte auf dem Weg zum Klassenerhalt. Über alles andere spricht niemand mehr, wenn wir nach Sandhausen müssen.

  425. Grüße aus dem Trainingslager auf Malle!

  426. @438:
    Ja, ja! Im Kindergarten würde sich das so abspielen:
    “Du bist blöd”
    “Nein Du bist blöd.”
    “Nein Du”
    “Nein Du”
    “Ich habs zuerst gesagt.”
    “Nein ich”
    “Nein ich”
    “Nein ich” ….

    Anstelle von blöd kann man auch doof oder halt scheiße mit Reiße nehmen.

    Besser fände ich Hasenzeit oder Entenzeit, aber das würde zu weit führen. Es grüßt Euch

    Euer

    Emer Fudd

    https://www.youtube.com/watch?.....wO30yQoiTA

  427. ZITAT:
    “Grüße aus dem Trainingslager auf Malle!”

    “Dass hier fast (!) alle mit den meisten (!) anderen Fans irgendwie auskommen..”

  428. Kaufe ein kleines “L” und füge es ein, wo es passt!

  429. ZITAT:
    “Na ja, eben Dienstagsgespräche.”

    Die sind sehr anregend. Nur halt nicht für jeden.

  430. Die gehen Malle, wir gehen steil.

  431. ZITAT:
    “Ich würde übrigens dieses Spiel gerne gewinnen. Die Schwanzvergleiche sind dann jetzt nicht mehr so von übergeordneter Relevanz. Gibt es Neuigkeiten aus dem sportlichen Bereich? Wunderheilung AM14FG? Geheimtraining? Tschakka?”

    Kommt auf ganz auf den Schwanz an.. Zum sportlichen nur kurz..Den Adlern ist es egal wieviel Lämmer sie vor sich haben.

  432. Brigadier Lethbridge-Stewart

    ZITAT:
    “Die gehen Malle, wir gehen steil.”

    Die lassen sicherlich anschreiben.

  433. ZITAT:
    “Was ist das bloß mit diesem Fußballtennis?!”

    Das verstehst du nicht.*

    *Ich aber auch nicht.

  434. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Na ja, eben Dienstagsgespräche.”

    Die sind sehr anregend. Nur halt nicht für jeden.”

    Es ist schon wieder ein Dienstag ohne Drobny vergangen und der Lord wird nicht gekauft. Der Gesichtsälteste im Kader nur noch ein Relikt und ich leg mich erst mal hin..

  435. Nachtrag zu [395] Hillsborough – Großartiger und sehr passender Gesang:
    http://fanzeit.de/das-schoenst.....iten/28363

  436. Bitte immer das offizielle Wording benutzen. Es heißt korrekt die “Wissenschaftsstadt Darmstadt”.

  437. … schon schlimmere Choreos gesehen.

  438. Fordere Blog G geschlossen auf hinter wehender EINTRACHT Fahne nach Darmstadt zu marschieren, unsere Bürgerrechte sind in Gefahr!
    “Unser Maidan heißt Ernst-Ludwig-Platz”

  439. Also ich finde diese Maßnahme absolut in Ordnung. Die schützen sich halt vor so Subjekten wie mir.
    Ich hab da ja echt Gefahrenpotential. In so unsicheren Zeiten, wie die heutigen muss man schon mal Abstriche in den Freiheitsrechte der Bürger machen. Guckt mich doch nur mal an. Eine tickende Zeitbombe, nicht wahr?
    Ihr müsste mich mal in meiner gnadenloser Aggression erleben, wenn ich im Sommer die Fliegen an der Wand klatsche. Da wird mir Himmelangst vor mir selbst

  440. ZITAT:
    “Mir auch.”

    Dito.

  441. Lustig.
    Ausgerechnet der, mit dem ich in die Berge fahre und der neben dem ich im Stadion sitze offenbaren hier ihre Ängste vor mir.
    Hier tun sich Abgründe auf…hochinteressant:-)

  442. als wohnhaft in Darmstadt habe ich beschlossen, mich am Samstag in der Innenstadt ganz neutral als OFC-Fan zu verkleiden.
    Krieg ich zwar Hautausschlag, aber sonst kann dann nix passieren …

  443. Geht da nicht auch was für Frankfurt für die Taunushex?

  444. In dieser CL-Partie herrscht irgendwie auch safety first. Sicherheitsalarm überall. Selbst aufm Platz. Himmelhilf!

  445. ZITAT:
    “Lustig.
    Ausgerechnet der, mit dem ich in die Berge fahre und der neben dem ich im Stadion sitze offenbaren hier ihre Ängste vor mir.
    Hier tun sich Abgründe auf…hochinteressant:-)”

    Du hast mich auf der Mohnenfluh schön zermürbt mit deinem Trash-Talk ;-)

  446. ZITAT:
    “Lustig.
    Ausgerechnet der, mit dem ich in die Berge fahre und der neben dem ich im Stadion sitze offenbaren hier ihre Ängste vor mir.
    Hier tun sich Abgründe auf…hochinteressant:-)”

    Meine Liebe, wir unterstützen nur Deine Ängste.

  447. Aber immerhin nicht an die Wand geklatscht, Schusch:-)

  448. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Du hast mich auf der Mohnenfluh schön zermürbt mit deinem Trash-Talk ;-)”

    Tinitus Schusch?

  449. ZITAT:
    “Fordere Blog G geschlossen auf hinter wehender EINTRACHT Fahne nach Darmstadt zu marschieren, unsere Bürgerrechte sind in Gefahr!
    “Unser Maidan heißt Ernst-Ludwig-Platz””

    Ich fall aus, Männerschnupfen.

  450. ZITAT:
    “Aber immerhin nicht an die Wand geklatscht, Schusch:-)”

    Da gings ja ziemlich tief runner, wie Du mir immer aufs neue versichert hast. ;-)

  451. ZITAT:
    “… „Unser Maidan heißt Ernst-Ludwig-Platz“ “
    Nette Idee. Dann würden die 2 dann hier geparkten Zwerge ihren Mittagsschlaf verpassen, und sind dann genau das, was niemand haben will: trikotierte Eintracht-Fans und krawallbereit (und -fähig). Und würden auf irgendwelchen Listen stehen, mit Stadion- und Bahn-Reiseverbot belegt und unter Hausarrest gestellt … und das mit 2,3 und 2,6 Jahren. Och, nee, lass mal.

  452. Ein Wahnsinnspiel. Super Atmosphäre, tolle Spielzüge, Torchance in Hülle und Fülle. Ein echter Leckerbissen.

  453. ZITAT:
    “Ein Wahnsinnspiel. Super Atmosphäre, tolle Spielzüge, Torchance in Hülle und Fülle. Ein echter Leckerbissen.”

    … aber die Choreo war cool ;-)

  454. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Aber immerhin nicht an die Wand geklatscht, Schusch:-)”

    Da gings ja ziemlich tief runner, wie Du mir immer aufs neue versichert hast. ;-)”

    Wenn man oben steht, geht’s immer tief runner. Gut. Als Eintracht Fan ist man dieses Gefühl nicht so gewohnt. Also das mit dem ganz oben stehen. Runner kennen wir ja. Deswegen musste ich mir das nit dem hoch oben mantramäßig ständig vorbeten. Kennt man ja sonst nicht so;-)

  455. Atomaufstieg könne wir doch eigentlich.

  456. ZITAT:
    “Atomaufstieg könne wir doch eigentlich.”

    Atomabstieg leider auch.

  457. Wir können alles. Fazit aus [473] und [474]. Toll.

  458. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Atomaufstieg könne wir doch eigentlich.”

    Atomabstieg leider auch.”

    Für die Berge ist das fantastisch.

  459. Als ich das letzte mal am Bölle war in einem Freundschaftsspiel gg. unsere SGE war es auch sehr konfus – Raub der Kasse aus dem Kassenhäuschen, dann ging erstmal nix mehr, drin haben sie angepfiffen, draussen stand noch das halbe Publikum ausgesperrt, später fiel ein Frankfurter Jung vom Zaun und nach dem Spiel gab es Jagdszenen, der die Polizei nicht gewachsen war, weil kaum jemand vor Ort. auf dem Weg gab es Fragen für wen bist du, wenn die Antwort falsch ist, gibt’s Kloppe usw.

    Das Bölle ist nicht geeignet zu deeskalieren, es gibt nur den Weg über die Nieder-Ramstädter Straße – mich wundert das nicht, dass die Polizei hysterisch ist. Wenn Frankfurter über “Chöre” die Eintracht unterstützen wollen, dann am Besten über den Weg des Hochschulbades, am Bad vorbei auf die Wiese – liegt direkt neben dem Bölle – frontal auf dem Parkplatz geht da nix – das sollten die betreffenden wissen…könnte man auch von der TH aus hingelangen… PEACE für die Stimmliche Unterstützung – die Klopper braucht keine Sau…

  460. Der vom Zaun ist dann auch verstorben.

  461. Hihihi…da war ich auch. Das war aber, wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht, ein Spiel unserer Amateure gegen die Lilien ( neudeutsch U23…noch neudeutscher nicht mehr vorhanden)

  462. ein anderer Stefan

    Toll, in Darmstadt nutzen paar erlebnisoriente Vollspacken noch schnell den heutigen Tag

  463. ZITAT:
    “Toll, in Darmstadt nutzen paar erlebnisoriente Vollspacken noch schnell den heutigen Tag”

    Bitte näheres.

  464. ZITAT:
    “Toll, in Darmstadt nutzen paar erlebnisoriente Vollspacken noch schnell den heutigen Tag”

    ?

  465. Ah ok. Das war davor. Ich war das letzte mal zu einem Amateurspiel da gewesen. Und das ist auch schon länger her. Da gabs übrigens den lustigsten Platzsturm den ich je erlebt habe. Da ging das Tor zum Innenraum ausersehen auf. Und alle standen da doof verdutzt rum

  466. ZITAT:
    “Toll, in Darmstadt nutzen paar erlebnisoriente Vollspacken noch schnell den heutigen Tag”

    What?
    Hä?

  467. ein anderer Stefan

    Laut einem Anruf gerade etliche mit Sturmhauben, Pyro und Eisenstangen Überfall am Beatcorner. Zum Kotzen

  468. Ich war da mal 83 und schon da gab’s haue und es ging gut hin und her. Hat damals nur keinen interessiert.
    Was es natürlich nicht besser macht.

  469. ZITAT:
    “Laut einem Anruf gerade etliche mit Sturmhauben, Pyro und Eisenstangen Überfall am Beatcorner. Zum Kotzen”

    Wer hat wen überfallen und was ist der Beatcontainer?

  470. Beatcorner = Fußballkneipe in DA

  471. ZITAT:
    “Der vom Zaun ist dann auch verstorben.”

    ja echt schlimm, wollte das nicht wieder vorkramen… ich stand übrigens im gemischten Publikum und 2 Meter vor mir flog einem ein Böller in`s Genick. Dieser ganze Haßkram ist so unnötig – zumal wie hier viele schon schrieben es genügend Darmstäder Eintracht-Fan sind… und ich persönlich auch den 98er-Jungs meine Sympatien gebe, kann man ihnen z.B. verdanken, dass Leipzig 1 Jahr länger braucht, um hochzukommen, das Fußball-Märchen, der nichtkommerzielle Erfolg usw. – Wir finden ja auch Leicester prima!
    Und dann schreit der Kappo im Block, wer den Darmstädtern seine Sympatien gibt, soll zu Hause bleiben und bitte nie wieder kommen (das war jetzt höflich beschrieben) – als wäre das Eintracht-Fantum nur dem Ultra vorbehalten, aber da sind sie alle gleich (bei FB habe ich viele 98er Freunde, da wird regelmäßig auf die Event-Fans gespuckt, statt dass sie sich freuen, dass sie grad auf der Welle schwimmen)

  472. ein anderer Stefan

    Eine Fußballkneipe mitten in Darmstadt. Frustrierte Ingolstädter werden es wohl nicht sein — Eintrachtler möchte ich sie aber nicht nennen.

  473. ZITAT:
    “Beatcorner = Fußballkneipe in DA”

    Danke

  474. Ich mag ja eine gewisse Rivalität beim Fußball, kann auch ruhig ein wenig Aggro sein, sterben oder Schäden davon tragen sollte halt dabei keiner. Irgendwann ist das kein Pfadfinderspiel mehr. Da gefällt mir einiges nicht mehr.

  475. ja solange die Sprechchöre sich das Gebashe um die Ohren hauen find ich das auch okay – und wenn die Chaoten meinen, sie müssen sich auf der grünen Wiese kloppen, dürfen sie das gerne, solange ich da nicht in der Nähe bin…

  476. Haue gabs schon immer. Natürlich auch früher. Und auch recht brutal. Aber irgendwie war das Gehaue früher transparenter. Da wußte man wo man entlang geht und wo nicht. Heute wird das irgendwie schwammige und auch irgendwie grenzüberschreitenden. Fanhäuser überfallen, sich vor irgendwelchen Kneipen zu versamneln nur weil man weiß da könnten die ” annern” drin sitzen, oder Kassenhäuschen bei poppeligen Freundschaftsspielen Überfallen….find ich dämlich und abartig

  477. Tja, ehemals war’s Fahnenklau, heute vermeintliche “Macht”-Spielchen. Mit Spielchen hat’s nur nix mehr zu tun. Mit Fußball (leider) auch nicht. Ist nur scheinbar der Grund/Anlass, whatever. Ätzend.

  478. 469: ;-)))

    486:
    Mein letztes Bölle-Erlebnis war mit dem in die U23 strafversetzten Jones (wg. Alkoholeskapaden) der damals dem Karriere-Ende sehr nahe schien.
    2014 hab ich ihn dann in der Regenschlacht von Recife wiedergetroffen.. Mit Klinsi.

  479. ZITAT:
    “Naja, vielleicht hat das skandieren von “Lilienschweine, Lilienschweine” anstelle des obligatorischen “Auswärtssieg, Auswärtssieg” am Samstag unmittelbar nach Abpfiff auch nicht gerade zur positiven Meinungsbildung der Staatsorgane beigetragen.

    Man weiß es nicht.”

    Stefan, wer sowas schreibt, weiss nicht, was in dieser Saison schon alles passiert ist. Das Klauen und Verbrennen unserer Banner im Hinspiel war noch das Geringste. Euer charmanter Pöbel hat mindestens schon zweimal versucht, die Darmstädter Innenstadt zu stürmen und lilienfans zu klatschen. Das erste Mal nach Eurer Heimniederlage gegen Gladbach. Da wurden gut hundert von Euch auf der Rheinstrasse durch ein massives Polizeiaufgebot gestoppt. Das zweite Mal hab ich selbst mitgekriegt. Nach Eurem Auswärtsspiel bei Hopp wollte ich von Darmstadt den Regionalexpress nach Frankfurt nehmen, mit dem Eure Leuchten zurückfuhren. Ging nicht. Ein massives Aufgebot von Bundes- und Landespolizei, ausgestattet mit Helm, Knarre und Schlagstock, besetzte die Treppe zum Gleis. Auf meine entgeisterte Frage, was denn da los ist, antwortete man mir, sie hätten rausgekriegt, dass SGE-Ultras Darmstadt stürmen wollten. Und so kam es dann auch. Mehrere hundert Wahnsinnige verliessen den Zug, die vorderen Dutzend vermummt und komplett in schwarz, und nur durch einen massiven Polizeieinsatz konnten sie überzeugt werden, dass es besser sei, zurück in den Zug zu gehen. Das sah nach Bürgerkrieg pur aus. Von daher verstehe ich die Maßnahme komplett. Ihr habt nunmal dieses Hassproblem bei einem kleinen Teil Eurer illustren Gefolgschaft. Ich versteh eigentlich auch nicht wirklich, warum sich das jetzt so massiv gegen uns richtet. Irgendwie in der Nachfolge der Oxxen, der Kartoffelbauern und von Karlsruhe. Welche Ehre. Aber es ist jetzt halt so. Und in dieser Situation finde ich die Entscheidung der Polizei doch mehr als verständlich. Wenn wir Euch – wovon ich ausgehe – am Samstag Richtung zweite Liga schiessen, möchte ich nicht wissen, was alles passiert, wenn diese Leuchten frei in Darmstadt auftreten können.

  480. Mir kommen die Tränen

  481. Können wir uns vielleicht darauf einigen, dass diese Allgemeinverfügung total Panne ist? Sie ist Panne. Es leben viele Eintracht-Fans in Darmstadt.

    Dass man das Geschepper nicht braucht, ist was anderes.

  482. “möchte ich nicht wissen, was alles passiert, wenn diese Leuchten frei
    in Darmstadt auftreten können.”: “die vorderen Dutzend vermummt und komplett in schwarz”

    Merkste was Tillet?

  483. Hmpf. Leider randalieren derzeit wohl ca 100 vermummte Hools in der Darmstädter Innenstadt. Quelle:meine Kumpels per Whatsapp(ok alles Lilienfans, aber dennoch verläßlich, eigentlich, ich werde jetzt nicht nachschauen gehen ob das stimmt. Denke aber schon…Wenn das wahr ist, kotz ich.

  484. @497
    Unser heimlicher Plan war eigentlich diese “Leuchten” bei euch in Darmstadt zu entsorgen. Dummerweise wurde dies durchkreuzt. Verflucht ;-)

  485. Oh. Medadutt. Sorry.

  486. Tja lieber Tillet
    das richtige Klientel haste jetzt hier nicht angetroffen. Wenn du hier aufmerksam gelesen hast, dann dürfte dur nicht entgangen sein, dass hier eine gesunde Rivalität herrscht , aber zumindest für meinen Teil ich keinen Schwanzvergleich neben dem Platz brauche. Fällt mir auch leicht. So als Frau.
    Den letzten Satz hättest du dir allerdings sparen können. Dafür bekommst du von mir ein gepflegtes ” Arschgesicht” um die Ohren gepfeffet. Ich würde so einen scheiß in keinen Darmstadt Blog schreiben. Wenn ich mich aufs andere Terrain begebe, dann bitte nit Respekt. Sonst erntet man das was man streut. Bei mir, wie gesagt nur verbal. Für andere kann ich nicht sprechen.

  487. ZITAT:
    “Hmpf. Leider randalieren derzeit wohl ca 100 vermummte Hools in der Darmstädter Innenstadt. Quelle:meine Kumpels per Whatsapp(ok alles Lilienfans, aber dennoch verläßlich, eigentlich, ich werde jetzt nicht nachschauen gehen ob das stimmt. Denke aber schon…Wenn das wahr ist, kotz ich.”

    Es werden anscheinend immer mehr. Vielleicht kriegen wir die Tausend noch voll heute.

    Ja, da war wohl was. Und das ist ziemlich scheiße und auch nicht besonders intelligent von den Probanden, gerade heute. Die Toten zähle ich aber erst morgen wenn der Schlachtrauch sich verzogen hat.

  488. Vollidioten sind und bleiben Vollidioten, egal, unter welcher Idiotie. Und egal, unter welchem Banner.
    Branchenübergreifend.

  489. Sportkneipe “Beatcorner” hat offenbar den unerfreulichen Besuch bekommen. GuckstduTweet.

  490. Diese Polizeioberleuchte Denninger gehört doch wie weiland Sergeant Barry (die Älteren werden sich erinnern) an die nächste Kreuzung versetzt, am Besten Elbe Ecke Taunusstr.
    EINTRACHT Fans in DA bekommen am Wochenende schöne Knöllchen. Da wird brutalstmöglich durchgegriffen..

    Wem wurden nochmal ohne Gegenwehr 5 Einsatzwagen vor der Wache abgefackelt?!
    #LÄCHERLICH#

  491. ZITAT:

    “Stefan, wer sowas schreibt, weiss nicht, was in dieser Saison schon alles passiert ist. Das Klauen und Verbrennen unserer Banner im Hinspiel war noch das Geringste. Euer charmanter Pöbel hat mindestens schon zweimal versucht, die Darmstädter Innenstadt zu stürmen und lilienfans zu klatschen. usw…”

    Wer erkennt, dass Zehntausende wegen einiger Hundert diskriminiert werden und das dann als richtige Maßnahme lobpreist, der sollte seine Wertvorstellungen eventuell mal überdenken.

  492. Es gibt auch schon Videos aus der Darmstädter Innenstadt … auch von Verletzten ist die Rede

  493. ZITAT:
    “Vollidioten sind und bleiben Vollidioten, egal, unter welcher Idiotie. Und egal, unter welchem Banner.
    Branchenübergreifend.”

    So ist es. Und erzähl’ mir bitte keiner, dass es diesen Schwachmaten dabei um Fußball geht. Den missbrauchen die nur als Vorwand.

  494. ZITAT:
    “Tja lieber Tillet
    das richtige Klientel haste jetzt hier nicht angetroffen. Wenn du hier aufmerksam gelesen hast, dann dürfte dur nicht entgangen sein, dass hier eine gesunde Rivalität herrscht , aber zumindest für meinen Teil ich keinen Schwanzvergleich neben dem Platz brauche. Fällt mir auch leicht. So als Frau.
    Den letzten Satz hättest du dir allerdings sparen können. Dafür bekommst du von mir ein gepflegtes ” Arschgesicht” um die Ohren gepfeffet. Ich würde so einen scheiß in keinen Darmstadt Blog schreiben. Wenn ich mich aufs andere Terrain begebe, dann bitte nit Respekt. Sonst erntet man das was man streut. Bei mir, wie gesagt nur verbal. Für andere kann ich nicht sprechen.”

    Tja. liebe Petra, lesen hilft immer noch. Mir gings nicht darum, dass in Stefans Blog eine gesunde Rivalität herscht. Sondern dass ein kleiner Teil Eurer Anhänger Bürgerkrieg versucht. Ich habs gesehen, die DFL hats gesehen, die Polizei hats gesehen. Und das ist einfach nur zum kotzen. Ich hätte gerne ein Derby mit vollem Stadion gehabt. Einschliesslich Gästeblock. Habt Ihr halt voll verkackt.

  495. Ich hab hier gar nichts verkackt!

  496. Zitat:”Habt Ihr halt voll verkackt.”

    ist so ne Aussage wie “Ihr Moslems habt schuld an den Attentaten in Paris und Brüssel”

    Das mit der “Selbstreinigung” ist so ne Sache, wenn man keinen von denen kennt. Und klar, wenn ich mal bei einer Auswärtsfahrt als fremder schon “beäugt” werde, dann kann ich ja mal den Finger heben und dem Typen, der das Bengalo anzündet entgegnen, “das ist nicht okay, hey” das zeigt sicher Wirkung…

  497. und wir finden es ja auch zum kotzen, deswegen geht Dein Einwand ins Leere…

  498. Gehenginggegangen

    Könnte es, um das mal ganz vorsichtig zu fragen, sein, dass diese Randale von heute eine erste Frucht dieser ganz und gar dummen und provokativen Maßnahme der D’städter Behörde ist?

  499. ZITAT:
    “Tja. liebe Petra, lesen hilft immer noch. Mir gings nicht darum, dass in Stefans Blog eine gesunde Rivalität herscht. Sondern dass ein kleiner Teil Eurer Anhänger Bürgerkrieg versucht. Ich habs gesehen, die DFL hats gesehen, die Polizei hats gesehen. Und das ist einfach nur zum kotzen. Ich hätte gerne ein Derby mit vollem Stadion gehabt. Einschliesslich Gästeblock. Habt Ihr halt voll verkackt.”

    Nein,das haben WIR nicht voll verkackt sondern ca. 100 Schwachmaten und sorry, ich lese bei Dir heraus, dass Du Kollektivstrafen für entschuldbar hälst. Das sind sie aber nicht, niemals und verfassungswidrig dazu.

    Und mir wird es sich nie erschliessen, wieso andere Fans, Polizei oder Administration den ganz überwiegenden Teil der Fanschaft wegen des Fehlverhaltens einiger weniger zu bestrafen für erforderlich halten. Das VG Nürnberg hat damals wegen gleicher Vorkomnisse in Fürth RECHT gesprochen. Was hier geschieht ist Unrecht und da beziehe ich das Verhalten der 100 Frankfurter Schwachmaten durchaus mit ein.

    Das sind aber Irre, keine Fans.

  500. ZITAT:
    “Habt Ihr halt voll verkackt.”

    Da sprichst du hier in diesem Blog die falschen Leute an. Wirste dir selbst denken können.

    Und Petra spielte auf deinen letzten Satz an. Den hat sie richtig gelesen, und der ist nichts anderes als unnötige Provokation.

  501. Tja Tillet so geht’s in der großen weiten Welt halt zu.
    Zum Glück bleibt ihr nicht solange in dieser rauen Höhenluft, und bleibt somit ein rundum sympathisches Völkchen!
    ;-)

  502. Also nicht dass mich jemand falsch versteht… ich kapier nicht, warum sich jetzt der Unmut der Chaoten jetzt auf eine Sportsbar in Darmstadt richten, die sich wahrscheinlich ein Spiel ManCity gg. Real anschauen…
    Wenn man was bewegen will, warum geht man da nicht in die direkte Nachbarschaft zum DFB und protestiert da (friedlich) statt in DA so einen Aufriss zu machen?

  503. ZITAT:
    “ZITAT:

    Tja. liebe Petra, lesen hilft immer noch. Mir gings nicht darum, dass in Stefans Blog eine gesunde Rivalität herscht. Sondern dass ein kleiner Teil Eurer Anhänger Bürgerkrieg versucht. Ich habs gesehen, die DFL
    hats gesehen, die Polizei hats gesehen. Und das ist
    einfach nur zum kotzen. Ich hätte gerne ein Derby mit
    vollem Stadion gehabt. Einschliesslich Gästeblock. Habt
    Ihr halt voll verkackt.”

    Erstens mal ‘ihr” Petra hat nix, sber auch gar nix verkackt. Ich als ” ihr” fühl mich für gar nix verantwortlich
    Zweitens, ich war nicht nur zum Darmstadt Spiel in
    unserem Stadion, sindern auch danach ums Stadion.
    Und ich sag dir…ihr, euch und wir haben sich da an, na
    wie sag ich es jetzt am diplomatischsten, WuWKlopperei
    triffts wohl am besten, nichts gegeben. Nicht mein Ding.
    Aber ein Haufen von niedlichen Kuschelwelpen ist euer
    Verein jetzt nicht gerade.
    Genau aus dem Grund hab ich keine Lust mich wegen einem Haufen Idioten zu verteidigen. Vor allem dann nicht wenn der gleiche Haufen Idioten in euerm Verein genauso zu finden ist. Was du ja mit deiner Aussage offensichtlich negierst.

  504. ZITAT:
    “Also nicht dass mich jemand falsch versteht… ich kapier nicht, warum sich jetzt der Unmut der Chaoten jetzt auf eine Sportsbar in Darmstadt richten, die sich wahrscheinlich ein Spiel ManCity gg. Real anschauen…
    Wenn man was bewegen will, warum geht man da nicht in die direkte Nachbarschaft zum DFB und protestiert da (friedlich) statt in DA so einen Aufriss zu machen?”

    7:6 cm?

  505. Zu den Aussagen des geschätzten c-e in der 518 gibt es außer einem “+1” nix hinzuzufügen.
    Von mir aus noch ein “danke” und ggf. ein “100% agree”.

  506. ZITAT: “7:6 cm?”

    kapier ich nicht :(

  507. 5,7…mehr nicht!

  508. ZITAT:
    “ZITAT: “7:6 cm?”

    kapier ich nicht :(“

    Schwanzvergleich auf niedrigem Niveau.

    Danke Aabeemick. Huhn, Korn, blind.

  509. ZITAT:
    “5,7…mehr nicht!”

    Warum wusste ich nur, dass Du das kapierst ;))

  510. Vielleicht rührt ja Tillets mimimi von dem ewigen Minderwertigkeitskomplex der Wissenschaftsstadt(!) Mainhattan gegenüber. Ma wases net..
    Das es lustige Lilienfans gibt wissen wir ja:
    “Wissenschaftsstadt grüßt Elendsviertel von Frankfurt”
    (Banner gegen den OFC)

  511. ZITAT:
    “… ein kleiner Teil Eurer Anhänger …” [513]
    Genau da habe ich ein Problem. Und zwar kein kleines.
    Ich bezweifle von Grund auf, dass diese Krawallmacher/vermeintliche Straftäter/’Fußball’-Vollpfosten irgendwas Positives für Eintracht Frankfurt im Sinn haben (können), soweit sie überhaupt irgendwas ‘im Sinn haben’. Da scheint’s um vieles anderes zu gehen, aber zu allerletzt um die Eintracht. Nutzt dieser zwar nix und schadet dieser ausschließlich nur, schert diese Vollpfosten aber grad mal garnet.
    Und dann donnert das große uniformierte Damoklesschwert vom Himmel herab… ‘Diese Eintracht’
    Nein, relativiert nichts, absolut garnix.
    Ist mir halt nur zu einfach. Im Denken, im Abwehren, in den Mitteln, in der Verhältnismäßigkeit.
    Und den daraus sich ergebenden Signalen. Und nein, diese relativieren auch absolut nichts.
    Ist halt leider eine Spirale, ín der ich keinen Halt-Stopp sinnvoll einbauen kann.

    Übrigens, das Längenmaß hab’ ich auch kapiert. Das sind Dimensionen, die halt mal nicht bankturmhoch angesetzt werden … ;)

  512. ZITAT:
    “ZITAT:
    “5,7…mehr nicht!”

    Warum wusste ich nur, dass Du das kapierst ;))”

    War jetzt echt nicht so schwer. Ist wie beim Tennis. Wer es beherrscht kann sich die Bälle zuspielen:-)

  513. ihr sitzt doch auch neben einander, oder? Kein Wunder…

  514. “Übrigens, das Längenmaß hab‘ ich auch kapiert. Das sind Dimensionen, die halt mal nicht bankturmhoch angesetzt werden … ;)”

    Dynamik und Potential nicht berücksichtigt!
    Setzen 6

  515. ZITAT:
    “Setzen 6”

    Ich sitz doch schon.

  516. ZITAT:
    “ihr sitzt doch auch neben einander, oder? Kein Wunder…”

    Meinste da fliegen die Bälle kürzer? ;-)

  517. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Setzen 6”

    Ich sitz doch schon.”

    Wieso bist du denn noch wach Opa?!!

  518. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Setzen 6”

    Ich sitz doch schon.”

    Wieso bist du denn noch wach Opa?!!”

    Voorsicht! Wir können uns auch auf der Wiese in Darmstadt treffen. ;)

  519. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ihr sitzt doch auch neben einander, oder? Kein Wunder…”

    Meinste da fliegen die Bälle kürzer? ;-)”

    ist wie bei einem alten Ehepaar…

  520. So dramatisch wars dann wohl auch wieder nicht. Zu viel dramatisch für meinen Geschmack, es war vielleicht aber doch nur szeneintern.

  521. ZITAT:

    Wieso bist du denn noch wach Opa?!!”

    Frechheit. Erstens sind unsrer Brieftauben noch nicht alle im Schlag und zweitens müssen der ce und ich noch ordentlich unsere Steintafeln beschlagen. Diese modernen Zeiten mit ihrer Schnelligkeit verlangt uns einiges ab. Aber wir sind gut dabei. Muss uns erst mal einer nachmachen:-)

  522. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Setzen 6”

    Ich sitz doch schon.”

    Wieso bist du denn noch wach Opa?!!”

    Voorsicht! Wir können uns auch auf der Wiese in Darmstadt treffen. ;)”

    Sorry, aber der alte Onkel Boccia hat doch erzählt, die Nachtschwester Mathilde macht spätestens um 9 das Licht bei euch aus!

  523. ZITAT:
    “ZITAT:

    Wieso bist du denn noch wach Opa?!!”

    Frechheit. Erstens sind unsrer Brieftauben noch nicht alle im Schlag und zweitens müssen der ce und ich noch ordentlich unsere Steintafeln beschlagen. Diese modernen Zeiten mit ihrer Schnelligkeit verlangt uns einiges ab. Aber wir sind gut dabei. Muss uns erst mal einer nachmachen:-)”

    ;))

    Freue mich auf den Heimsieg gegen Dortmund und meine Sitznachbarin.

  524. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Setzen 6”

    Ich sitz doch schon.”

    Wieso bist du denn noch wach Opa?!!”

    Voorsicht! Wir können uns auch auf der Wiese in Darmstadt treffen. ;)”

    Sorry, aber der alte Onkel Boccia hat doch erzählt, die Nachtschwester Mathilde macht spätestens um 9 das Licht bei euch aus!”

    Mathilde ist auch eine adrette Dame.

    Und jetzt ein guds Nächtle, im Alter brauchts mehr Schönheitsschlaf.

  525. “Mathilde ist auch eine adrette Dame.”
    Die auf der Höhe;-)

    N8 ihr Leute
    Und denkt dran: Am Wochenende alle in die langweilige Beamtenstadt. Remember Bordeaux.
    # jetzt erst recht!

  526. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Die Blogüberschrift könnte auch für alle Bewohner aus Darmstadt stehen…

    Gute Nacht, schießen wir die in Liga 2.

  527. Philadelphia Eagle

    Soo, nachdem wir also gegen den Rueckrunden-Vierten (und gleichzeitig Auswaerts-Siebten) gewonnen haben,
    geht es nun zum Heim-17ten und (nach dem Bonus-Spiel) schliesslich zum Heim-16ten.
    OBDIMISDISCHKEID !

  528. @Tillet [497]

    “Stefan, wer sowas schreibt, weiss nicht, was in dieser Saison schon alles passiert ist.”

    Leider hat das, was du da schreibst, nichts damit zu tun, was du zitierst. Und warum das von mir Geschriebene als Beleg dienen soll, dass ich nichts weiß – diese Erklärung bleibst du leider schuldig. Schade, hätte mich interessiert.

    Die folkloristischen Größenvergleiche der hormonell verwirrten, bzw durch den Konsum der falschen chemischen Substanzen außer Kontrolle geratenen Kleinstpenisträger beider Lager hingegen interessieren mich persönlich nicht die Bohne.

  529. Also, ich wollte dem Herrn General nur melden, äh, dass die Lilien Fussballwunder-Spezialisten
    sind und dass man das erst vergessen darf, wenn der Abpfiff ertönt. Und genau hinhören, ob es
    wirklich der Abpfiff ist, oder nicht doch ein anderes Signal bedeutet. Kann ich jetzt wieder gehen?

  530. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Habt Ihr halt voll verkackt.”

    Wir hier im Rentner und Hausfrauenblock?
    Das ist das dümmste was ich seit langem hier gelesen habe und hier steht ne Menge Mist.

  531. gude Morsche,
    bitte ruft, wo immer ihr könnt, zu massenhaftem GEWALTFREIEM Auftreten in Darmstadt auf !!!
    Nicht provozieren lassen, etc., das schadet nur der Konzentration !!