Eintracht Frankfurt Ich hasse Kloppo!

Alles, was ich zum Spiel hätte sagen wollen, hat er schon gesagt und noch viel mehr natürlich.

Bleibt mir wieder mal nur über die Frisur der Nationalhymnen-Sängerin zu lästern. Welches Tier ist denn auf deren Kopf verendet?
Immerhin bin ich hier für die Frauenthemen verantwortlich!

So miesmutig kann einen der Neid auf das Luxusproblem, vor dem Jogi Mephistopheles Löw demnächst steht, machen.

Denn: Wen soll der Mann eigentlich (nicht) aufstellen?

  • Friedrich (M.) oder Friedrich (A.)?
  • Friedrich oder Fritz?
  • Fritz (anscheinend überall einsetzbar) oder Schneider (bald zu alt)?
  • Schneider oder Odonkor?
  • Podolski (im Verein ohne Stammplatz) oder Neuville?
  • Neuville oder Gomez (sehr vielversprechend, für uns im Hinblick auf Vereinsfußball also beängstigend)?
  • Klose oder Kuranyi?
  • Kuranyi (durchsetzungfähig mit Torzug aber ohne Fähigkeiten zum Pass-Spiel) oder Schlaudraff?

Exkurs in die Chemie

Lahm ist wohl gesetzt, trotz des initialen Ereignis’ zur “Kettenreaktion in der Viererkette”, die dann – als kein weiteres Reaktionsmaterial mehr vorhanden war (ebenfalls Stammplatzbesitzer: Metzelder und Mertesacker) – zum Gegentor geführt hat.
Ohne dass eine Abbruchreaktion vom nicht in Frage stehenden Lehmann herbeigeführt werden konnte.

Oder hat Béla Réthy vielleicht von Formationstanz gesprochen?

Nein, ich habe weder Schweinsteiger noch Ballack vergessen: Ballack gehört in der momentanen Form nicht aufgestellt. Kapitän sollte der eigentliche Leistungsträger Frings sein. Ballack war zwar gestern ganz ok, Borowski hat mir aber auf seiner Position eindeutig besser gefallen.
Und Schweinsteiger hat ja wohl katastrophal gekickt!

Insgesamt würde ich sagen: ein nettes Spiel gegen erstaunlich schwache Schweizer. Hat jemand bemerkt, dass Spycher gespielt hat? Das nenn ich unauffällig!

Schlagworte:

9 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Warum ist eigentlich Prinz “Poldi” für´s nächste Länderspiel gesetzt? Ist man als Bayernbankdrücker (nutze die Zeit zum nachholen des Schulabschlusses anstatt Rekorde an der Playstation aufzustellen) automatisch besser als spielende Schalker und Stuttgarter? Oder gibt es sonst wieder einen Einlauf von Hr. Rummenigge für den DFB?

  2. Das verstehe wer will. Ich find auch nicht, dass eine gute Leistung bei der WM einen Nationalmannschaftsplatz auf Lebenszeit garantiert.

  3. Wobei über die “gute Leistung bei der WM” auch noch zu diskutieren wäre…

  4. Ich möchte mich an dieser Stelle, ganz gegen meine Gewohnheit und in aller Bescheidenheit, einmal mehr selbst loben.

    Den einzigen Pass des einzigen auf dem Platz befindlichen Eintracht-Spielers habe ich meinem Nachbarn in der Vereinskneipe Bruchteile von Sekunden vor der Ausführung vorhergesagt:

    “Achtung, jetzt kommt ein Querpass über drei Meter!”

  5. Nachbarn = Babagei?

  6. Stefan K…. – Fußballgott!

  7. Nationalmannschaft interessiert doch eh kei Sau – das ist nur bei Turnieren interessant. ansosnten wollen wir doch unsre SGE anfeuern

  8. Ich sehe auch schwarz für den Prinz, wenn sich insbesondere Gomez auf diesem Niveau hält! Und nicht nur für Poldi. Hat dieser Gomez uns nicht schon mal fast alleine auseinandergenommen? Und spielt der nicht in zwei Wochen bei uns?

  9. Ich verstehe auch nicht, warum die Nationalelf als Rehazentrum für schwächelnde Vereinsspieler herhalten sollte. Früher, als alles bekanntlich noch besser war, war’s umgekehrt.