Eintracht Frankfurt Ich leiste Abbitte

Sorry, Herr Bruchhagen. Sie haben alles richtig gemacht. Hier lag ich völlig daneben. Im Frust über die vergebenen Chancen im UEFA-Cup gehörte ich zu denen, die sich in die Riege derer einreihten, die nach Verstärkung zur Winterpause brüllten. Ich hatte und habe keine Ahnung. Die aktuellen Transfers der ersten Liga zeigen deutlich, dass der Markt zur Zeit halt nichts hergibt.

Besonders gelungen finde ich zwei Transfers. Da ist an erster Stelle natürlich der Coup des VFL Wolfsburg, den nunmehr in der Türkei “gereiften und geläuterten” (Eigenaussage) Marcelo Marcelinho für rund 3 Millionen Euro verpflichtet zu haben. Respekt. Sicher an guten Tagen ein begnadeter Kicker, aber letztendlich bei allen Vereinen am eigenen Charakter gescheitert. Aber das ist ja jetzt alles besser, wie so oft. Hat eigentlich jemals ein Spieler bei einem Wechsel gesagt er hätte nicht dazugelernt?

Und dann einer meiner besonderen Freunde: Ervin Skela. Den lieben Ervin (Spitzname seinerzeit: “Der Stehgeiger”) kennen wir ja noch aus seiner Zeit bei der SGE. Sicher ein Mann, dessen läuferischer Einsatz Energie Cottbus im Kampf gegen den Abstieg weiterbringen wird.

Manchmal kann der Strohhalm, an den man sich klammert, ziemlich teuer sein. HB macht all dies noch immer nicht mit. Dafür danke ich ihm, zumindest jetzt. Bis zum nächsten Frust meinerseits.

Schlagworte:

61 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. @Wolfsburg: Die wollen ja das Image der “grauen Maus” mit dem Matzelino loswerden. Das schaffen die bestimmt. Mein Tipp: Lachnummer der Liga, Naivlinge der Liga, die größten Dummbatze der Liga…weitere Vorschläge werden gerne entgegengenommen. Der arme Auge muss da brav mitspielen und irgendwas von genau der Verstärkung faseln, die die Mannschaft jetzt gebrauchen kann, was für eine Provinzposse!
    @Cottbus: DER Strohhalm ist nicht nur teuer, sondern ungefähr so stabil wie eine asiatische Glasnudel.

  2. In Wolfsburg sieht man wieder mal wie schön einfach es ist Geld auszugeben das nicht selbst verdient werden muss. Vielleicht sollte der ein oder andere Verantwortliche mal gefragt werden was er für den Verein erwirtschaftet hat das er leichtfertig so eine Ausgabe tätigt. Gesamtpaket für Disco Maze 8 Millionen, super!

  3. Wollten die Wölfe nicht schon damals mit Effe nebst Gespielin mondän werden? Hat ja auch nicht wirklich funktioniert.

  4. Ab in die Operetten-Liga…

  5. man hat sich allerdings angriffstechnisch mit dem us college kicker Kamani Hill “gezielt” verstärkt.*lol*
    (hoffentlich gehen unsere lästerein nicht nach hinten los, und die sge verliert 2:0 in wolfsburg, tore durch hill und matzelinho).

  6. ich denke und hoffe, dass kotzbus sich für die “runde der letzten drei” in der bundesliga qualifizieren wird. nicht nur wegen meiner persönlichen ost-aversion, eher weil niemand mehr in die lausitz fahren will oder schlimmer noch irgendwelche energie anhänger in ffm sehen will. auch wenn ihr ihn anprangert, ervin wird immer im gedächtnis bleiben, und nicht nur wegen seines grandiosen auftritts beim 6:3 gegen reutlingen.

  7. …als Zielspucker zum Beispiel.

  8. die abbitte, lieber stefan, gilt – nehmichmalan- auch für alle anderen besonnenen geister des blogs?! nebenbei: dieser peter niemeyer (jetzt werder bremen)soll wohl letzten sommer (laut eintracht-chat) bei uns im gespräch gewesen sein. haben aber dann lieber fink geholt. hm.

  9. Kleiner witz am rande :
    was sagt ne ostdeutsche mutter, wenn sie nach ihrem sohn schauen will? – “ich schau mal nach dem rechten…” ;-D

    Wo war der Skela eigentlich direkt vor cottbus? da hab ich ja mal keinen plan.
    Und Marcelinho passt doch mal gar nicht zu Wolfsburg, der wird genauso einschlagen wie Effe oder D’allessandro.

  10. Der Ervin hat vorher in Ascoli gestehgeigt. Sicher sportliche Aspekte, die ihn aus der Serie A in die Lausitz verschlagen haben. Vorher hat er aber, ganz Hütchenspieler, erst mal den Nachbarverein verarscht.

  11. @franzl: Das gilt für jeden, der sich den Schuh anzieht.

  12. Der Kommentar von Stefan bezieht sich auf die klare und wohl auch erfolgreiche Linie des Herrn Bruchhagen, welcher eine sehr wohltuende klare Linie an den Tag legt. Die Arbeitsweise dokumentiert eine sehr großen Erfahrungsschatz und nicht zuletzt eine sehr realistische Einschätzung der Situation und der Mannschaft.Wann hat es dies zum letzten mal in Frankfurt gegeben ?????
    Panik-Tranfers in der Winterpause zeugen davon das die ” Hausaufgaben ” vor der Saison nicht gemacht wurden. Die Beispiele in Wolfsburg und Cottbus, sollte uns eher an die Einkäufe der ” alten Frankfurter Zeiten ” erinnern.
    Wenn man die Ausgabe der BILD Zeitung von heute studiert
    und dem wohl von Vaschoschki selbst lancierten Artikel , sollte man Herrn Bruchhagen weiter ein gutes Händchen wünschen.

  13. Um den Bruchhagen beneide ich Euch ja ein wenig.

  14. @Stefan: DAS glaub ich dir gerne ;)

  15. @DrHammer: Die “Bild” wird sich den guten Vasi zur Seite genommen haben, ihm gesagt haben, pass’ auf, Junge, du stehst im Moment nicht so doll da, wir schreiben dich ein wenig hoch, dafür rückst du ein paar Internas raus.

    Reine Spekulation meinerseits. Aber einen anderen Grund für so einen “Artikel” sehe ich im Moment nicht.

  16. @Stefan: Ich denke wir wissen beide nicht worin die Gründe einer solchen Meldung liegen, nur wird sicherlich der Mannschaftsgeist nicht zusätzlich gefördern, sowohl in Richtung des ” Neidfaktors ” bei den Spielergehältern, als auch bei dem heraustragen von Internas an die Presse.

  17. Eben. Das wird weder HB noch FF erfreuen. Bin mal gespannt, wie sie damit umgehen.

  18. Man kennt doch die Bild-Zeitung. Da setzen sich alle Mann an einen Tisch und wer die grösste Scheisse erzählt hat gewonnen und das wird geschrieben…

    Habe aber im Moment keine Möglichkeit diesen Artikel zu lesen, kann mich mal jemand mit Infos versorgen, kurz und knapp, please?

  19. Schöner Beitrag, Stefan.
    Die Tatsache, dass sich insgesamt in der BL-Winterpause relativ wenig auf dem Transfermarkt getan hat, ist vielleicht einerseits ein Hinweis darauf, dass viele Vereine (wie z.B. die Eintracht) vernünftiger und (notgedrungen) sparsamer geworden sind, andererseits, dass der Markt im Moment wohl nicht “mehr hergibt”. Ich vermisse von dir noch einen Kommentar über die Neuen der Mainzer.

    Die Fähigkeiten Marcelinos und Skelas würde ich nicht ganz so negativ sehen, allerdings gebe ich dir Recht, dass sie in ihren neuen Vereinen eher fehl am Platz sind. Ihre außergewöhnlichen spielerischen Fähigkeiten sind ja hinlänglich bekannt, vorausgesetzt sie sind fit, was wohl auf beide, v.a. Skela nicht zutrifft.

    Marcelino ist nun Mal einer, der ein Spiel alleine entscheiden kann, ob durch Freistoß oder Dribbling. Von solchen gibt’s nicht mehr viele. Skela hat spielerisch auch was drauf.

    Ansonsten hat sicher DrHammer recht mit seinem Kommentar. Man sollte sich das Geld vielleicht für evtl. Vertragsverlängerungen oder Einkäufe im Sommer sparen.

    Sollte das stimmen, was franzferdinand schriebt, dass Niemeier auf der Eintracht-Einkaufsliste stand, wäre das schon der Zweite (nach Schlaudraff) der uns durch die Latten ging und zu einem Spitzenklub wechselt. Vielleicht verlangen die einfach zuviel Kohle.

  20. Nicht nur vielleicht, sondern bestimmt sogar. Außerdem werden die Jungs durch den heutigen Medienhype so schnell so hochgejazzt, dass die von sich fast glauben müssen, dass sie für höhere Aufgaben als schnöden Bundesliga-Erhalt bestimmt sind.

  21. Zu den Mainzer Neuen kann ich nicht so viel sagen. Zidan hab ich letzte Saison im Stadion gesehen. Der hat was drauf, aber er ist ja wohl noch nicht ganz in Mainz angekommen. Der wäre aber in der Tat ne echte Verstärkung. Trotzdem wird’s für die Meenzer extrem, oder besser “brutal” schwer, den Klassenerhalt noch zu schaffen. Die müssten ja ne Rückrunde spielen nach der sie (rein rückrundenmäßig) unter den ersten fünf rangieren würden. Wer’s glaubt…

  22. Die letzten Paniktransfers gab’s meines Wissens dann, als Bruchhagen seinen Job antrat. Die waren damals notwendig und auch nicht die schlechtesten: Ama und Jones glaub’ ich. Leider hat’s damals nicht gereicht (sowie bei Mainz diesmal …).

  23. Würd auch gern mal wissen was in der BL*D steht. Kurze Zusammenfassung, geht das?

  24. Ok, versuch’s mal: Vasi ist beleidigt, weil er nur ein Viertel des Gehaltes von Soto kriegt. Und das, obwohl er ein “schöne Zeit in Frankfurt” hat, nicht nach England ist und immer seine Knochen hinhält. Vor allem, wenn er fit ist. Bl*d-Titel der BL*D-Schmonzette: “Der Billig-Vasi” – oooch, mennö.

  25. Äääähh wollte den eigentlich je einer in England? Oder wollte er sich da auch ein wenig … naja, ins “Gespräch bringen”?

  26. Sorry, Stefan, du wirst schon noch sehen, wie Marcelinhno in der Rückrunde aufspielt! Eskapaden hin oder her. Hast du vergessen, dass wir nur einen Punkt vor Wolfsburg liegen? Was ich sagen will: Respekt für diesen Transfer. Die wollen sich spielerisch verbessern. Daran sollten wir uns ein Beispiel nehmen! Über Skela sollten wir hingegen kein Wort verlieren, okay, ja. Das Niveau der aktuellen Neuverpflichtungen entspricht genau dem Niveau der Bundesliga. Sehr bescheiden alles. Ich fand deinen damaligen Text demnach sehr erfrischend und diese Korrektur unnötig. Dein Lob des Herrn Bruchhagen in allen Ehren, aber warten wir mal ein paar Spiele ab. Ich bin da leider etwas pessimistisch…

  27. Albert, ich doch auch. Immer. Lies meine letzten zwei Sätze. Ich werde mich immer nach Lust und Laune drehen. So ist er, der Hesse aus Frankfurt. ;)

  28. noch mal zu niemeyer: nix genaues weiß man nicht. ich hatte es damals (quelle: sge4ever-chat) so verstanden, dass niemeyer der eintracht angeboten wurde. wir waren wohl aber nicht so richtig überzeugt und haben uns für fink entschieden. alles ohne gewähr!

    @albert c.: dass marcelinho groß aufspielt, möchte ich doch mal bezweifeln. er muss sich in der metropole wolfsburg erst ma zurecht finden. und man sollte auch sein mittelgroßes loch im kopf nicht vergessen. wenns ihm da nicht gefällt, legt er grad mal die füße hoch!

    außerdem: wir verbessern uns grad spielerisch. ff hat viel zeitung und blog gelesen. also – wenig kondition bolzen, viel mit de knoddel schnippeln. wirst schon sehen, wir trumpfen ganz groß auf in de rückrunde!

    als mein letztes: bin doch ziemlich schockiert über deisler-rücktritt. überragender fußballer. habe großen respekt vor seiner entscheidung.

  29. lieber franz ferdinand, mit deisler geht es mir ähnlich. war fast zu tränen grührt. ich glaube er sollte wirklich den restart-knopf drücken, sich ganz aus dem fusballgeschäft verabschieden – vielleicht abendgymnasium und dann ein philosophiestudium!? jedenfalls muss er aufpassen nicht wie björn borg zu enden, der auch früh aufgehört hat und dann in einem depressionskino verweilte, in dem er selber regie führte….wie auch immer: respekt vor dieser entscheidung! und: als launischer hesse im berliner exil habe ich einige disco-geschichten von befreudeten exil-brasialianern erzählt bekommen…also feiern kann der wirklich, unser marcelinho. sein neuer manschaftskollege thiam fährt jeden morgen mit dem ICE von berlin nach wolfsburg. (im ICE sind es nur 63 Minuten bis wolfsburg.) das sollte marcelino dann auch tun, denn wolfsburg wird ihn schnell langweilen. worin du aber irrst, lieber franz, ist die tatsache, dass marcelino gut spielt und ungefährt doppelt so stark ist wie streit. ja, das ist leider so. mich schmerzt diese tatsache auch. ich wette, dass marcelinho einer der spieler der rückrunde wird, lieber FF! wetten, tippen? nur zu, nur zu!!! ;-)

  30. So bedauerlich das mit Deisler ist – gibt es hier irgend jemanden, der nicht schon seit Jahren mit dieser Nachricht gerechnet hat?

  31. @Albert C, mit dem Einkauf einer Diva wie Marcelinhno wird das Manschaftsgefüge in Wolfburg gehöhrig
    “dorschenannner” gebracht. Für mich ist der exzentrische Brasilianer ein technisch hochklassischer Schönspieler der sich bei bei Spitzenclubs und einem ebenso qualifizierten Mannschaftsumfeld sehr gut einbringen kann. Du stellst richtigerweise fest das W`burg nur ein Punkt hinter uns liegt, also den Blickwinkel mehr auf Abstiegskampf haben sollte als nach den großen Töpfen zu schielen.
    Es gibt sicherlich auch Gründe warum man in der Türkei den Messias vom Zuckerhut nach nur einen halben Jahr wieder loswerden wollte.
    Ich bin nicht so pessimischtisch wie du was unsere Mannschaft anbelangt, ein fitter Jones und ein fitter Chris anstelle von Fink und Huggel werden der Mannschaft in der Rückrunde die notwendige Stabilität geben, ich denke ( und hoffe das natürlich auch ) das die Ernte von 40 Punkten früher eingefahren werden kann als viele denken.

  32. Zum Thema Niemeyer. Noch einen weiteren Defensivspieler verpflichten? Zumal doch zeitgleich Soto geholt wurde. Außerdem wurde ja auch noch der “hoch gehandelte” Fink verpflichtet. Es kann ja nicht jeder Spieler verpflichtet werden von dem gerade mal der Hut in den Ring geworfen wird.
    Mazelino. Ha ha. Dem war doch Berlin schon zu eng. So eine Verpflichtung ist lächerlich.
    Zum Fall Deisler. Schade Riesenkicker, kam aber nie wirklich richtig an und auf Touren. In der Jugend schon verheizt, weil körperlich zu schwach.

  33. Merkwürdig – ich glaub immer noch an Fink. Der kann was, das war ein Guter bei Bielefeld.

  34. Ich hab mir mal im Kicker die Daten von Trabsonspor dem früheren Club von Mazelino angesehen – Tabellenplatz 13 – 2 Punkte vom Abstiegsplatz entfernt – der kleine Brasilianer hat 2 Tore in 17 Spielen gemacht.
    Sind ja nicht unbedingt Traumreferenzen mit denen er nach Wolfsburg wechselt. Ein gewisser Albert Streit kommt auf 3 Tore und 5 Assist.

  35. Das Einzige was ich Mazzelihno zutraue ist ein Strohfeuer am Anfang der Rückrunde und dann das übliche Programm. Von Fink erwarte ich eine deutliche Steigerung, ansonsten ist er halt einfach ein weiterer überschätzter Kicker.
    Deislers Schicksal als Fußballer ist schon tragisch, finanziell dürfte er aber wohl eher keine Sorgen mehr haben. Also, Mitleid begrenzt. Dieses Schicksal, zumindest fußballerisch, könnte auch unserem (Ver-)Zocker Jonesi drohen. Schätze, der ist noch nicht übern Berg.

  36. Und man muss ja wohl auch sagen, dass Fussballer, die bei Trabsponsor nicht zurechtkommen, in der Bundesliga erst recht nix zusuchen habe.
    Wenn ich mich da nicht durchsetzen kann, reichts noch nicht mal für die zweite Liga bei O***…
    Klar hat der Marcelinho bei Hertha richtig geile Spiele gmacht, aber der war immer zuu extrovertiert und musste immer ne extrawurst haben, das macht ein verein nicht mit und dann fühlt sich ein spieler nicht wohl und bringt keine Leistung. Wenn man einem Spieler Eskapaden à la Marcelinho durchgehen lassen würde, schafft man nur Unruhe in der Mannschaft und stellt das Mannschaftsgefüge auf eine sehr harte Probe.
    Ich denke nicht, dass sich Marcelinho gebessert hat und wenn dem so ist, kommen sehr viele Probleme auf WOB zu.
    Aber das soll mir nur recht sein.

  37. AUGE guckt sich das nicht lang an – siehe dálessandro.

  38. WICHTIG: vorverkauf für offenbach begann heute auf http://www.eintracht.de.. man kann sich online bewerben.

  39. DAS habe ich übrigens im FNP-eintracht-blog gelesen…

  40. Tja franzl, wir haben auch noch andere Freizeitbeschäftigungen…. ;)

  41. was FREIZEIT (wasisdas??) – ihr sollt die RUNDSCHAU auf vordermann bringen!

  42. Und DU könntest Deine Tickets mal abholen. Sonst geh ICH mit Fredi hin!

  43. hm. is in arbeit.

  44. Also von Fußball scheinen einige keinen blassen Schimmer zun haben, wie ich einigen Kommentaren entnehmen kann. Fazit: Marcelinho ist ein großer Spieler und Cottbus möge bitte absteigen!!!

  45. @Albert C.: Ich seh das so : Marcelinho war ein grosser oder besser gesagt sehr guter Spieler.
    Oder geht ein “grosser Spieler” etwa nach “Trabsponsor”?
    Also tut mir leid, aber das würde sich kein “grosser Spieler” antun, auch nich wenn die vielleicht richtig Kohle bieten. Wenn er ein grosser Spieler wäre/ noch wäre, dann hätte der sicherlich woanders gespielt als bei Trabzon in der Türkei. Der is jetzt auch schon so 31/32 Jahre und seine Leistungen haben auch schon bei Hertha deutlich geschwankt gegen Ende. Und die Statistik, die uns DrHammer freundlicherweise aufgezeigt hat, sagt auch deutlich, dass der Marcelo nich mehr das is was er mal war.
    Es kann natürlich alles anders kommen und der schlägt voll ein, aber da bin ich sehr skeptisch…

  46. Grosse Spieler gewinnen Titel. Bitte um Aufzählung der selbigen…..

  47. Kommt noch, Remo. Zählt der Nichtabstieg mit Wolfsburg?

  48. Oh! Das ist ja ein Toptitel. Der zählt, wenn´s klappt ;-)

  49. @ Remo
    Titel und Hertha BSC? Das ist ein Widerspruch in sich! ;-) Es soll ja Karrieren von großen Spielern ohne Titel gegeben haben. Mit fällt nur momentan niemand ein. Ich überlege noch.

    @MadMaik

    Ein letzter Satz zu Marcelinho. Der Wechsel zu Trabzan geschah m.E. im Affekt, war also ziemlich unüberlegt und unintelligent. Es ging um Geld. Das stimmt. Er wollte nichts wie weg von diesem schlimmen Choleriker Dieter H. und dem tristen, durch und durch mitellmäßigen Haupstadtclub. Das “große” Spieler dann im Nirgendwo laden, ist ja nun schon öfter geschehen und nicht Marcelinho-spezifisch. Dann gab es auch noch einen Trainerwchsel bei Trabzan und Marcelinho konnte nicht auf seiner Position hinter den Spitzen spielen….Okay, jetzt reicht es: Fest steht, dass er sehr, sehr schwache Monate hinter sich hat. Da gebe ich euch recht. Nur in der allgemeinen Beurteilung liegen wir eben auseinander…

  50. Stefan, 18.01.07, 13:04h

    Er wollte nichts wie weg von diesem schlimmen Choleriker Dieter H. und dem tristen, durch und durch mitellmäßigen Haupstadtclub.

    Und jetzt auf nach Wolfsburg? Glückwunsch! ;)

  51. @ Stefan
    Glückwunsch auch von mir, für Ihre faire Zitierweise!

  52. Augenzwinkernd faire Zitierweise, gelle?

  53. @ Stefan

    Ja, ja. Ich habe schon gemerkt, dass ich aufgefordert worden bin, wieder zurück auf die Marcelinho-Fanseite zu gehen. ;-) Da fällt mir ein (eine kleine Randnotiz): Warum sind eigentlich die Online-Portale oder besser die Webseiten der Web 2.O-Fusballer, die aus dem Web 2.0-Traning kommen manchmal so unterirdisch langweilig, dass es einem fast die Sprache verschlägt. Mancher Webauftritt ist allein eine besere, virtuelle Autogrammkarte + freundliches product placement der Sponsoren. Na ja, was sollte man auch anderes erwarten…

  54. Das liegt an den Agenturen, die sowas machen und schreiben. Die machen einen Job, sind aber nicht mit dem Herzen dabei. Sowas muß schief gehen. Darüber könnte ich Stunden philosophieren, aber mich fragt ja keiner!

  55. @ stefan
    … nicht zu vergessen, dass diese agenturen irgendnwie auch nicht mit dem kopf(verstand) dabei sind. nehmen wir das beispiel eines fußballers, dessen schicksal ich schon seit einiger zeit verfolge (sollte ich eine biografie über ihn schreiben?). sein beruf: unbekannt. sein name: benny lauth. seine webseite: http://www.bennylauth.de

    während ich dort nach selbstkritischen tagebuchaufzeichnungen auschau halte, versucht die agentur von benny lauth, mir unter der rubrik aktuelles, die wohl uninteressnatesten, allgemeinsten facts als nachricht verkaufen zu wollen. 17.1. valentinstag etc.pp! kommen wir zu der wohl wichtigesten rubrik, der kolumne. hier das aktuelle beispiel, 21.12.06: “Hallo Freunde! Gerade war ich noch eine Runde mit meinem Hund, einem “Australian Shepherd”, joggen. Die wenigen freien Tage, die wir jetzt nach dem Abschluss der Hinrunde zur Verfügung haben, nutze ich zur Entspannung im verschneiten Fischbachau, meinem Heimatort.”

    apropos internet-blase: hier, bei benny lauth ist die webseite einfach selbst die message. internet ist einfach saucool, höre ich die agentur sagen. warum eigentlich? ich komme zu dem forum. hm, da stottern sich leute etwas zusammen, spekulieren darüber, ob Ihnen benny wirklich antowortet oder selber die beiträge schreibt. kann da bitte mal jemand moderieren? also, all das scheint mir ein sehr typisches beispiel für aktuelle internetauftritte von fussballern zu sein…very sad.

  56. für alle, die sich aus angst vor geistig ungraziöser konfrontation nicht trauen ins gästebuch von herrn lauth zu schauen:
    “danke weiss ich jetz auch bin ein grosser fan von van der vaart und de jong!!naja kompany is auch richtig gut aba leider verletzt!!ich hoffe dass hamburg sich inner winterpause noch ein guten stürmer holt da fehlts uns noch”!lauth trifft auch nich mehr leider.mfg flo
    Beitrag 5031 von 5039″

    köstlich…

  57. bitte,bitte tut euch das mal an. http://www.ja-gut-aeh-ich-sag-.....legat.html
    …aber der hatte einen bums ;-)

  58. @albert: Danke für die Inspiration. Ich glaube dem Thema Internetseiten der Kicker werden wir uns mal in Ruhe und ausführlich widmen.

  59. Hier kaschdn!

    Behalt deine Ost-aversion für Dich!Die schönsten Spiele gab es doch gegen Ost Vereine s.h. Aue,Erfurt,Cottbus vor ein paar Jahren. Diese Vereine haben uns doch auch mit geholfen aufzusteigen:)

    Vielen Dank lieber Osten und grüße an alle Dynamos