Eintracht Frankfurt Irgendwie farblos

[inspic=44,left,fullscreen,thumb]Auch wenn’s zur Zeit nicht als Blog-Motto zu sehen ist: “Fan sein” ist und bleibt kein Wunschkonzert. Was also können wir dafür, dass wir mit einem Bundesligaverein mitfiebern, der vom Rest der Republik, liebe Freunde des unaufgeregten Abwartens, bestenfalls ignoriert wird?

Nichts. Richtig. Den fast alles im Leben kann man sich aussuchen – seinen Verein nicht.

In einer Marketingstudie der Hamburger Marktforschungsfirma “Sportfive” (Eintracht-Image Folder als PDF) kommt Heriberts Fußball AG jedenfalls nicht besonders gut weg

Ganz anders sieht es bei den Sympathiewerten aus. Da liegt Werder Bremen mit 27,51 Millionen in der Bundesliga klar an der Spitze. Auf den Plätzen folgen Schalke (22,26), der FC Bayern (21,92), der Hamburger SV (18,43) und Borussia Dortmund (17,21). Unter den Klubs aus der Region ist Mainz 05 bei den Sympathisanten mit 12,89 Millionen auf dem achten Platz am beliebtesten und lässt Eintracht Frankfurt (10,58) auf dem 13. Rang klar hinter sich. Selbst Zweitligist Kaiserslautern (10,88) ist den Fußballfreunden sympathischer als die Eintracht. Nur drei Millionen finden die Offenbacher nett.

Quelle: AZ Bad Kreuznach

Immerhin, Platz 13. Ein weiterer Schritt nach vorne ist also schon vor der ersten Trainingseinheit der neuen Saison getan. Es geht voran.

Außerdem im weltweiten Netz

In diesem Sinne: Lasst’s euch gut gehen, ihr grauen Mäuse.

75 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Konsolidierer ehemals Remo

    Das passt ja bestens zum Wetter. Grau und trüb. Aber aufregen tun wir uns nicht ;-)

  2. ist ja fast schon philosophisch, das bild.

    der (noch) etwas seltsam anmutende neue mann vom bosporus (inamoto) wackelt in nahezu grotesk anmutender würde und mit trotz erlittener rückschlge und qualen (aussonderung aus der j-n11) gelassenheit auf den scheideweg zu. doch wohin wird er steuern? geradeaus in die strahlende zukunft (hier symbolisiert durch wohnsilos und sillouette der “hochfinanz”) oder doch eher nach rechts auf einen ungewissen pfad (evtl. nach hoffenheim? oxxenbach??)?
    für eine abschliessende einschätzung ist es noch zu früh, aber mein herz sagt mir eindeutig für die nächste saison: “geschichte wird gemacht, es geht voran.”

    allerdings um es mit shakespeare zu sagen und die glaubwürdigkeit des herzen zu beschreiben… “das herz ist nur des lebens sklave. das leben ist ein narr der zeit. und die zeit… sie muss enden”.

    soviel von mir für euch zur geistigen erbauung oder umnachtung. suchts euch selbst aus.

  3. Schön, onkel moe, sehr schön. Deine Interpretation erinnert mich stark an die grandiose TV-Serie 100(0) Meisterweke.

    Was mich für BLOG-G mehr und mehr zur Überzeugung bringt: Wir können alles, außer kicken.

    Nur das der Mann auf dem Bild eine Frau ist.

  4. das stört doch keinen wahrlich großen geist ;-)

    (ausserdem neigt der gemeine nippon-bürger doch in aller regel ganz gern mal zu einer gewissen androgynität^^)

  5. Mit Power-Napping zum Klassenerhalt

    Der gemeine Nippon-Bürger hat auch noch eine richtig nette Angewohnheit, wie ich gestern erfahren habe:
    Den “Inemuri”, übersetzt “Anwesenheitsschlaf”

    http://www.sueddeutsche.de/job.....0/?img=3.0

    Ich bin ja sehr gespannt, was der Trainer sagt, wenn sich die Nippon-Connection ihren “Inemuri” mal auf dem Trainingsplatz gönnt. So zwischen 2 Hütchen.
    Und bei den Vertragsverhandlungen wurde Herrn Inamato wahrscheinlich zugesichert, dass er auch auf dem Spielfeld alte Gewohnheiten beibehalten darf. O-Ton Bruchhagen: “Das ist kein Problem. In der letzten Viertelstunde macht bei uns die ganze Mannschaft “Inemuri” (kicher)”.

  6. Konsolidierer ehemals Remo

    Wo wird der eigentlich seine geistigen Ergüsse los?
    http://www.roger-willemsen.de
    Oder gehts hier noch um Fussball?
    Bier, Bratwurst, Stehplatz, Beschimpfungen für Schiri und Gegner und wenn´s nicht läuft für die eigenen Kappen?

  7. Es muss auch Zeit für Geistiges sein in diesen Tagen, Remo. ;)

  8. @Krakeler ehemals Konsolidierer:
    Hast du dich schon gewundert, warum in der FR ständig so komische Wackelkandidaten-Artikel erscheinen? Und keine vernichtenden Spieltagsanalysen? ;-)
    Es ist Sommerpause. Der Ball ruht. Das ist für den Fußballfan das, was für den Rest der Menschheit die Zeit “zwischen den Jahren” ist. Zeit, alles Revue passieren zu lassen. Mal über den Stadionrand hinaus blicken. Die Schmähgesänge starten wieder am 10. August:

    http://www.bundesliga.de/de/li.....=63355.php

    Es liegt mir aber auch schon auf den Lippen: “Wir sind aus Frankfurt, wir sind aus Hessen und was wir ..”

  9. das geistige kommt hier manchmal viel zu kurz ^^

  10. Kritik angekommen, Onkel Moe! ;)

  11. sehr schön. und nun alle mitsingen:
    “it´s a long way to tipparary… it’s a long way to go…..”

  12. wenn jetzt noch irgendwo filzläuse auftauchen…

  13. http://www.kicker.de/fussball/.....el/126211/

    “Es ist davon auszugehen, dass ein Gefeilsche um den Preis einsetzen wird. Die Gelsenkirchener, so verlautet aus Andreasens Umfeld, seien bereit, gut zwei Millionen Euro zu zahlen. Werder Bremens Forderungen sollen sich noch auf rund vier Millionen belaufen.”

    Irgendwoher kenne ich das … woher nur?

  14. Ich komm auch nicht drauf. Zwei Millionen scheint eine Art Standard zu sein. Das Doppelte wohl auch.

  15. Wie dem auch sei: Wenn das stimmt, sind wir im Falle Andreasen aus dem Rennen.

    DIE SOLLEN SICH ENDLICH MAL UM STREIT KÜMMERN, DIE NICHTMEISTER DES HERZENS!

    Ist doch wahr!

  16. Nach 4 Wochen Abwesenheit möchte ich mich doch gerade zu philosophischen Gelassenheitsversuchen zurückmelden. Ich war in den letzten Wochen unter anderem in Kalifornien wo es vor VfB Stuttgart Fans aktuell geradezu wimmelt. Schwaben-Tekis im Silicon Valley halt. Als Eintrachtler trifft man dort bestenfalls auf mitleidig-schweigende Ignoranzarroganz. Nun kann ich aus eigener Ansicht sagen: aus Meisterschaften erwächst viel falscher Stolz. Und irgendwie konnte man schon die Verderbtheit schmecken, die ein plötzlicher Erfolg in sich birgt.

  17. Aber macht Erfolg nicht SEXY? (<- Endlich mal ein Google-Relevantes Wort hier, ich danke für die Vorlage, eiskalt verwandelt!)

  18. jaja… die stuttgarter sucken jetzt an den big boobs of buisness … verdorben oder nicht. sexy isses allemal.
    immerhin sind doch die ligavereine alle nur geile junge töchter des großen vaters erfolg und der heissen mutter gelassenheit.

    (damit dürften die suchmaschinenauswürfe definitiv steigen)

  19. DANKE! Hier muss man die schmutzige Arbeit nicht selbst machen. ,)

  20. FR-Durstweitz schreibt: “Zumal sich die Eintracht auf dem Transfermarkt nach einem linken Offensivspieler umschaut.”

    Hört, hört, die Signale: umschauen, to look round oder to look around, rumschauen, Rundschau, Ausschau halten, HB’s unaufgeregte Umschau, des Chefscouts Ausblick “Da bist du machtlos.”

    Ich habe das Gefühl irgendwann schauen wir blöd aus der Wäsche, weil wir den Stinkstiefel nicht losbekommen und der “Transfermarkt im Moment nichts hergibt”. Nach den ersten verletzungs-, sperren- oder wechselbedingten Ausfällen gucken wir uns dann die Tabelle von hinten an und suchen die Bayern mit dem Fernglas. Hihi.

  21. Schlagzeile auf der SGE – Startseite:

    “Weissenberger erfolgreich arthroskopiert”

    Mit den Kleinen kann man es ja machen …

  22. Die jungen geilen Töchter des Erfolgs werden schon bald ihre prallen Schenkel all denen entgegen recken, die falsche Schwüre zu sprechen verstehen. Die Saat scheint mir bereits gesät.

  23. Konsolidierer ehemals Remo

    Arroganz, Stolz, Erfolg wie gerne würde ich mich darin suhlen, mitleidige Blicke an die Zurückgelassenen richten, Häme und Spott verteilen. Meine Mannschaft hat es mir bis jetzt nur allzuselten und wenn dann auch nur kurzzeitig geschenkt.

  24. Du bist Fan einer grauen Maus, Remo. Und du kannst nicht anders.

    Schöner Artikel von Ingo Durstewitz, der erklärt, warum Schalke immer bei zwei Millionen ansetzt

    http://www.fr-online.de/in_und.....nt=1158492

    Man beachte die Charakterisierung Alis. Die zwei werden keine dicken Kumpels mehr. ;)

  25. Konsolidierer ehemals Remo

    @Stefan: Ich bin inzwischen selbst schon grau :-(

  26. Lieber graue Maus als toter Mann.

  27. Konsolidierer ehemals Remo

    Aber der Tote leidet nicht mehr.

  28. Und: Tote tragen keine Karos!

  29. Konsolidierer ehemals Remo

    Nix Depri. Unaufgeregtes dunkelgraues Mittelmaß.

  30. Aber mit Geduld und Spucke wird’s vielleicht bald ein “Phoenix aus der (grauen) Asche”…

  31. unser Phoenix nennt sich Attila :)

  32. sobald wieder Harmonie in der” Eintracht” herrscht,werden die Leistungen ALLER Spieler ,uns zufrieden stellen,dessen bin ich mir sicher.
    zu Köhler und Tage zuvor zu Meierkann ich nur sagen ,daß sie in die Mannschaft gehören mit ihrem Potential….ohne wenn und aber…

  33. schober (alt)

    na, wenn da jetzt mal nicht einer ne midlifecrisis bekommt…

    aber den streit offen als stinkstiefel hinzustellen, find ich schon ein starkes stück. albert ist viel mehr als das. der ist ein durchtriebener stinkstiefel (with big boobs, um den klick-zähler noch mal zu pushen).

  34. Ali und Durstewitz mögen sich nicht besonders. Seit Durstewitz einst im Blatt anmerkte, Ali sei schneller unter die Dusche als er sich zuvor auf dem Trainingsplatz bewegt hatte.

    Seitdem gilt: Mit der FR spricht er nicht mehr. Sippenhaft rules.

  35. das ist doch albern… da fühlte sich der ali aber angepackt, was? naja, wem der schuh passt, der zieht ihn sich an.

  36. Hehe, der ‘Stinkstiefel’ ist klasse … Der Meister Durstewitz bringts kurz und knapp auf den Punkt und rein sprachlich schon mal Farbe in’s graue Sommerloch, sehr schön.

    Ansonsten:

    SGE-Fan ? Ja !
    Freiwillig ? Jein !
    Grau ? Ja wieso dann net, ist doch e schee Färbsche, sacht zumindest mei Friseur und mei Fraa aach ;)
    Und ausserdem liegt grau genau zwischen ‘Schwarz-weiss wie Schnee ….” Also alles ganz normal

    Allerdings würde es mich mal interessieren, wie diese Sympathiewerte ermittelt werden (Umfrage im Seniorenheim ? Oder im Kindergarten ?) Bei Marketingstudien wäre ich ja mal gaaanz vorsichtig.

    So, weiterarbeiten …

  37. Laut Kicker geheim Informationen darf ” Stinkstiefel” Ende 2008 den Verein für 1 Mio Festablöse verlassen.

  38. Er darf ja jetzt schon. Für ein paar Kröten mehr halt. Die Schalker sollen sich nicht so anstellen!

  39. Frankfurt – Regenwetter – die Frisur hält!
    Aber das Gesicht wirkt ein bisschen aufgedunsen, finde ich

  40. da sieht man mal wieder, was bewegung, mineralwasser und obst mit einem körper anrichten können…. britney spears hat den absprung gerade noch geschafft.

    ****
    onkel moe initiiert hiermit die aktion “kuchen für ali”
    ****

  41. “Laufpass für Ali” würd mir noch besser schmegge

  42. “Laufpass für Ali”
    Ist das so was wie ein Reisepass?
    Laufen kann er doch, wie oben beschrieben kann er doch besonders schnell zum Duschen laufen. Noch können wir ihn ja noch nicht als Abgang verzeichnen. Bei Wein würde man sagen: Süss im Abgang, auch wenn vorher einiges bitter war. ;-)

  43. warum denn jetzt hier die Seiten? Ich Mensch Gewohnheitstier mag solche Umstellungen nicht.

    nee, mal im Ernst: pro Titel immer neu laden und runterscrollen fand ich besser. so ist die SEite voll und ich merk gar nicht, dass es plötzlich ne 3. Seite gibt.

    alt war besser.

  44. @gonzofan:
    Ich muss ein wenig Rücksicht auf Leute OHNE DSL-Anschluss nehmen. Bei längeren Threads lädt die Seite bei Modem-Nutzern (ja, sowas gibt’s noch) sonst recht lange. Wenn Du scrollen willst, klick einfach auf “zeige alle”. Dann hast Du Deine alte Ansicht.

  45. ach so. na gut, wenn ein Klick auf “zeige alle” dann tatsächlich alle meine Wünsche befriedigt, dann bin ich quasi wieder extrem unaufgeregt… .:-)

  46. übrigens: wer ist denn hier noch Modem NutzeR? das würd mich ja mal nur so statistisch gesehen interessieren?

    hattest Du diesbezüglich tatsächlich mails erhalten oder ist das eine reine Vorsichtsmaßnahme, falls jmd ein Modem nutzt?

  47. Ich hab’s selbst mal ausprobiert. Das ist “Dienst am Eintrachtfan”.

  48. Der WDR vermeldet, daß der Lincoln-Wechsel fix ist. Als Ersatz kommt Rakitic aus Basel für runde 5 Mio. Ob da unterm Strich noch was für den Stinkstiefel übrig bleibt?
    Ich bin immer noch skeptisch.

  49. Das klingt bei der finanziellen Situation der Schalker nicht gut. Gar nicht gut.

  50. Das sehe ich leider genau so. Streit wird wohl nicht zum Verkaufsschlager, da kann sich der Gerster noch so bemühen. Oder erbarmt sich doch noch der HSV?

  51. Wir müssen einen Verein für ihn finden. Oberste Priorität!

  52. Da bin ich doch total unaufgeregt und antworte mit einem Fangesangs-Klassiker

    Wir sind Adler,
    Wir sind Adler,
    keiner mag uns – Scheißegal

  53. Vielleicht mag ihn ja Nürnberg gegen Saenko eintauschen…oder Wolfsburg gegen Munteanu…

  54. Lajos_Detari ehemals nullnull

    Saenko, den würd ich auch nehmen. Aber dann wird Ama wieder stinkig, wenn er seinen Stapplatz verliert…

  55. wieso, der ist doch eher ein Linksaußen…

  56. Lajos_Detari ehemals nullnull

    Glaubst Du, dass wir es noch erleben dürfen,
    dass die Eintracht mit 3 Stürmern aufläuft ?

  57. @59 Und vielleicht bald in Sturgrt (ok,ok, nur’n böser Scherz – im Moment, jedenfalls)

  58. Die Gasheinis sollen den Albi nehmen für was auch immer und uns den Larsen rüberschieben

  59. Lajos_Detari ehemals nullnull

    …, da Hans Meier uns wohl kaum dem Gefallen tun würde :-(

  60. huggy bear wird uns verlassen!
    eigentlich schade, ich erinnere nur an die amüsanten bärenwochen im blog, an huginatoren, huginettenbären, oder den mut zur langsamkeit im allgemeinen und im fussball im speziellen.
    die schweizer garde löst sich auf, die letzten standhaften phlegmatiker verlassen das stinkende schiff! zählt eigentlich in der vor-em-saison weissenberger als schweizer? …rein wegen der päärchenbildung im verein!
    _______________________
    gute reise herr huggel!

  61. ein großes paar – ein kleines pÄÄrchen? oh, menno, deutsch sprache, sch…

  62. huggy bear wird uns verlassen!

    woher diese Aufgeregtheit? hab mich doch vorhin grad so schön unaufregen lassen vom Steff-Hahn.

  63. http://www.fr-online.de/in_und.....nt=1159374

    a – ok – ich mochte den Hugginator immer gern. Unaufgeregte Spielart und hinten immer gut dabei – vom Einsatz einer der besten letzte Saison. Gut – ab und an macht er mal nen rehmermäßigen Fehlpass, aber hinten eine Zweikampf- und Kopfballbank.

    da lass ich nix auf den Huggibär kommen, auch wenn er mit seinen langen Stelzen behäbig aussieht, aber so langsam kann er nicht sein, sonst würd er bei FF und auch woanders net spielen.

  64. und die Gasheinis zahlen 5Mio für nen 19 jährigen, der bei denen eh nie spielt, außer ihn langsam in der Regionalliga hernazuführen,… bla, bla, bla,… die spinnen doch – da lieber nen Streit, der schon jahrelang zeigt, dass er was kann und nicht erst ein ahr aus der A-Jgd raus ist.

  65. Ich werd Benny auch vermissen, wenn er wirklich geht, dabei weiß ich gar nicht wirklich wieso. Gehört halt irgendwie mittlerweile schon dazu.
    Aber das dürfte nach Bruchhagens Aussagen heißen, dass wir auch im Falle eines Verbleibs von Streit noch zwei neue Spieler holen. Dann wäre im defensiven Mittelfeld ja auch wieder Platz für Andreasen.

  66. Schon merkwürdig, wenn Ali G. Streit angibt, er könne mit FF nicht zusammenarbeiten. Er kassiert schließlich eine ganze Menge Kohle für seine Arbeit und schließlich ist auch Arbeit kein Wunschkonzert. Ich bin zwar kein Fan von dem derzeitigen Übungsleiterersatzdarsteller, aber mehr Professionalität erwarte ich schon von dem streitbaren „Superkicker“.

  67. Da sich ja hier irgendwie der Konsens eingestellt hat, dass wir Streit unbedingt loswerden müssen, würde mich mal interessieren, ob ihr dafür nur seinen Charakter anführt, oder ob ihr zudem der Meinung seid, dass er uns sportlich nächste Saison nicht weiterhelfen wird?

  68. jmd der charakterlich eine Sau ist und im Team zusammen mit NadW Stinkstiefel Atmosphäre uter der Dusche schafft, der macht sowas von unaufgeregt das Spiel kaputt ohne dass er es rafft.

    Ochs hat zum Bsp. mit ihm schlecht harmoniert und dann hat es auch irgendwann kurz vor Ende der Saison im Training zwischen den beiden gefetzt, so dass es kurz vor ner “Klopporei” (in Anbetracht von Herrn Klopp :-) ) war.

    da kann er fußballerisch noch so talentiert sein, aber so einer macht Sa auf dem Platz das Spiel von 11 Leuten zu einer oone-Mann-ich-bin-eh-der-geilste-show. so Leute brauch niemand.

    Fußballerisch ist er top, aber im Kopp ein wahrer Flop. (hätte Goethe wohl ähnlich verkündet, oder?)

  69. Ich denke sogar ganz abseits vom Teamplay und der Stimmung in der Mannschaft wird Mahdavikia insgesamt mehr Qualität reinbringen. Er ist offensiv fast genauso gut, bringt ähnlich gute Standards und ist dazu defensiv viel, viel besser (was im Vergleich zu Streits Null-Leistung dort aber auch nicht so schwer ist).

  70. genau – ne Defensiv-Nulpe, die immer vorn einen auf Brasilianer macht – seh ich auch so. nur kauft ihn leider niemand. noch unaufgeregt und gute N8.

  71. Fussball-Blog Wochenschau KW 24…

    Langsam geht uns allen die Sommerpause gewaltig auf den Geist, aber was will man machen! Man kann ja eh nichts daran ändern, außer sich die Zeit mit Lesen von Fussballblogs zu versüßen! Also viel Spass… 
    Samstag, 16.06.200……