Eintracht Frankfurt Jockels Welt (7)

[inspic=619,left,fullscreen,thumb]Nach Wolfsburg ist vor Schalke. Jockel spricht über ehemalige und aktuelle Mannschaftsführer bei Eintracht Frankfurt, gibt ein Versprechen ab was sein Erscheinen im Stadion anbelangt, spricht über Zeitungen und die Motivation, sich die Wange zu halten und freut sich offensichtlich, dass Isabell wieder da ist. Das alles natürlich gewohnt unaufgeregt und mit einem würzigen Schluck davor und danach.

Das Bild wird groß, wenn man drauf klickt. Das Video folgt, wenn man “weiterlesen” da unten mit der Maus trifft.

Ein Jockel für alle – auf Youtube.

Schlagworte: ,

44 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Jockel steht einfach für den gesunden Menschenverstand. Prösterchen auch!

  2. Was ist eine Kunstfigur wie diese “Frau Rauscher” gegen den echten Jockel??

  3. Nichts, ekrott. Die steht halt auf dem Rasen, Jockel sitzt auf der Tribüne. Und schon das macht den Unterschied.

  4. Prost Jockel,

    muss leider noch arbeiten. Sonst würd mir der Äppler auch gut schmecke.

  5. Schee de Jockel.
    (Wie in de Amifilme, da hängt aach immer des Mikrofon im Bild…)

  6. Aber: Anders als bei Töpperwien ist der Interviewende nicht zu sehen! ;)

  7. eine wahre Augenweide allein wie Jockel Äppler trinkt,traumhaft…

  8. Sowas habt ihr nicht in Berlin, wa?

  9. neeee, stefan, nicht mal annähernd :-((
    alta ick werd no ürre hia

  10. Jockel war aba schon bei euch. Damals, gegen die Bayern. Mit ZAHNWEH!

  11. @ 10
    Nicht verzweifeln, hier gibts lecker Stöffche (Kelterei Jörg Stier / Maintal-Bischofsheim):

    http://weinkeller-berlin.de/

  12. @stefan:
    dann soll er sich beim nächstenmal aber melden und ich geh mit im Äppler trinken (siehe 12)

    @ schaumerma:
    ..bah,Kreuzbersch, des is doch im Westen ;-))

  13. @ 13:
    des is doch im Westen

    das kommt auf die perspektive an :-)

  14. Meine Hochachtung. Jockel würde ich gerne mal die Hand schütteln. Der Sound wird auch langsam “masierter”. Das einzige was ich vermisst hab war wiederholt der Zwischenmenschliche Kontakt bei Isabell und Jockel :)

  15. Was Jockel nicht wusste: Chris fällt aus. Die prognostizierten zwei Dreier sehe ich nicht…

  16. Schade, irgendwo steht, dass Ina dafür spielen solle. Im Training war er absolut nur Mitläufer, blass. Aber vielleicht wird er sich im Hexenkessel steigern. Würde ich ihm (und uns) wünschen.

  17. Zum ersten Male – eigentlich – wirkt Fritze wegen einem Spielerausfall betroffen. Sonst hat er das doch immer als “normales” Alltagsproblem dargestellt und auf seinen guten Kader verwiesen. KOmisch, das.

  18. Vielleicht merkt er so langsam, dass er weniger mit dem Ausfall von Meier und Streit ein Problem bekommt, sondern mit der Performance der “Kracher”, die neu verpflichtet wurden.

  19. Gibts eigentlich was neues von Ama, außer das was heute in der FR steht? Hat das Blatt mit den vier großen Lettern sich was neues aus den Fingern gesogen?

  20. Morsche, Ach Mann, ich hab mich echt gefreut, Chris morgen im Stadion live zu sehen. Ja, stimmt ekrott, wenn unser ÜL schon zugibt, dass damit die gesamte Planung über den Haufen geworfen wird, wird’s mir schlecht. FF sieht das erste Mal das Glas halbleer, klingt auch nach einer Sturmwarnung für mich. (Nein, nicht Offensivsturm …)

  21. Enttäuscht wird nur, wer Hoffnung hatte.

  22. Ich würde mal vermuten, dass der Trainerstab dem gesamten Defensivverbund, wenn Chris davor spielt, mehr Vertrauen schenkt (was Sinn macht) und somit mehr Gewicht auf das eigene “Rausspielen von Torgelegenheiten” gelegt werden kann.
    Spielt Chris nicht, ist einigeln angesagt. Und Hoffen, dass ein Punkt rausspringt. Leider.

  23. Ja, ‘habe schon Hoffnung auf einen weiteren kleinen Schritt nach vorne, nicht auf 3 Punkte, aber schon auf eine halbwegs ordentliche Vorstellung. Jetzt bleibt nur die Hoffnung, dass ich mich nicht über die 36,- Teuronen so richtig ärgern muss …

    Chris scheint wirklich eine wichtige Rolle in FF’s Planung zu spielen und ja, evtl. hat er erkannt, dass die Kracher keine sind. Hoffentlich hat er das auch bei Mehdi kapiert und lässt wieder den einen oder anderen jungen Spieler ran.

  24. @23: tja, es bleibt ein: schaumerma ;)

  25. Ich hatte mich auch darauf gefreut, Chris mal live gesehen. Das Positive an der Sache ist, es ist nur eine Grippe und somit vermutlich nicht so langwierig.

  26. @25: .. dann seh` mer schon! ;-)

  27. Wer hätte denn vor ein paar Wochen gedacht, dass uns der Ausfall von Chris so schmerzen würde?

  28. Ich…

    und so ziemlich jeder der ihn vor 2 Jahren in Top-Form gesehen hat. Ich hab sehr viele Kommentare im Hinterkopf, die alle sagten, dass wenn Chris richtig fit ist, er unser bester sein kann. Dem ist so gewesen die letzten Spiele. Also Eintracht-Fans sind nicht immer pessimistisch. Blos kann es einfach nicht sein, dass zwei super Jungs immer wieder leiden müssen (gemeint sind Preuß und Chris). Chris is körperlich fit und dann bekommt er ne Grippe. Das ist einfach nur Pech. Und davon haben wir diese Hinrunde fürs Personal fast so viel wie Bremen.

  29. War Chris nicht der Spieler.der den Ball unfallfrei stoppen konnte?Bin wirklich gespannt,ob FF nun resigniert auf Igeltaktik umstellt oder ob er bis Samstag einen neuen Plan zur Eroberung von 3 Punkten austüftelt? Da man sich die Antwort eigentlich schenken kann,eine blöde Frage. Vielleicht hat Ama noch ein bischen Adrenalin für Samstag über. Ich hoffe,die fahren alle mit dem Bus direkt ins Stadion und lassen sich auch von einem,durch Schalkefans provoziertem Stau, nicht aus der Fassung bringen.

  30. Chris(t) ;-) im Vollbesitz seiner Kräfte ist Gold wert, ich hätte vor ein paar Wochen/Monaten nicht gedacht, dass er überhaupt wieder richtig kicken kann.

  31. @24 sgeghost

    Im hr hat FF verkündet, dass die “Notelf” von Hannover, bis auf den erkrankten Chris, wieder auflaufen wird. Ist unser ÜL nach dem Hannoverspiel wirklich geläutert? Scheint fast so.
    Die Hoffnung stirbt zuletzt: Ein knapper Sieg für uns und den UAI auf 1.

  32. Das bedeutet ohne Taka und mit MM? Na toll.

  33. Was mich so fertig macht, ist die neue Einstellung unseres ÜL. O-Ton:
    >Wir dürfen uns nicht verstecken und müssen mutig nach vorn spielen”, so Funkels Forderung. Schalke sei zwar individuell besser besetzt, “aber in einem Spiel kann man das kompensieren”

  34. Vielleicht merkt er inzwischen, dass es ohne einen Dreier knapp wird mit der Zielsetzung 45+x?

  35. @35 Scheint so. Aber er hat ja auch noch junge Personalreserven als Ersatz für Taka und MM. So sie denn aufgestellt werden. Aber so viel Mut traue ich FF trotzdem nicht zu.

  36. Sagt er ja auch selbst, wenn er mit der Wolfsburg-Elf starten wird.

  37. @37
    Ebend…

  38. Das wird ein Spaß morgen. Hab bei mir auch nen kleinen Beitrag drüber gebracht.

  39. habe gerade Mittagspause und werde nachher den Jockel anbaggern mit nach Duisburg zu fahren.
    Im Sonderzug für Eintrachtfans!
    Da gehört er einfach rein – und Ebbelwei gibts dort auch reichlich (lechz !)
    Ich kümmer mich um die Tickets, falls es noch welche gibt.
    “Schalalalalalala Eintracht Frankfurt”

  40. Hast Du Jockel schon von diesem Plan erzählt? ;)

  41. Wie gut, dass es in dieser aufgeregten Zeit den Jockel gibt. Welch moralische Unterstützung!

    Sonst könnte man glatt glauben, die Hoffung auf bessere Eintracht-Zeiten wäre schon vor einiger Zeit mit samt dem BuLi-Granit-Gefüge ins Nirvana entfleucht, trotz des Blog-Mottos…

    Hic spinas colligit, ille rosas.
    (Der eine sammelt Dornen, der andere Rosen.)

  42. Na klar hab ich ihm von diesem Plan erzählt – leider ist er unabkömmlich.
    Hoffentlich trifft er nachher beim Schalke-Spiel rechtzeitig in seinem Blöck ein, denn da gibts was zu sehen:
    Wir machen in der Kurve die geilste Choreografie, die es je gegeben hat (seit der FCK-Show vor 3 o. 4 Jahren).
    “Eintracht Frankfurt Olee – schwarz und weiß wie Schnee”

  43. ….Eintracht – Schalke 04: Livestream CCTV5 (Chinesisch)