Und nun? Kehrtwende

Abgang. Foto: Stefan Krieger.
Abgang: Foto: Stefan Krieger.

Was bisher geschah: Eintracht Frankfurt, ungekrönter deutscher Flutlicht- und Topsspielmeister, bekommt von Borussia Mönchengladbach eine kostenlose Lektion in Sachen Tempofußball mit begleitender Klatsche erteilt und verfällt darüber in eine veritable Sinnkrise. Ende offen.

Jetzt wird also alles anders. Bereits nach neun Spieltagen streicht Armin Veh die Segel und erkennt, dass mit dem vorhandenen Personal die Vision vom attraktiven Ballbesitzfußball nicht zu verwirklichen ist. Das, wofür Eintracht Frankfurt stehen sollte, was alles anders werden sollte, lässt sich so nicht verwirklichen. Ein krachender Offenbarungseid auf ganzer Linie. In Zukunft will man wohl kompakter stehen, wahrscheinlich mit zwei Sechsern im defensiven Mittelfeld, und so die Tempodefizite der Mannschaft zu kompensieren versuchen.

Dass zum Fußball heutzutage mehr gehört, als nur hinten dicht zu machen, weiß wahrscheinlich auch Armin Veh. Darmstadt 98, der Aufsteiger aus der Nachbarschaft, spielt einen solchen Stiefel. Was bei den Lillien allerdings grundlegend anders ist: Man hat schnelle Leute in der Vorwärtsbewegung, man versteht sich auf Standards, und man ist sich seiner Rolle von Anfang an bewusst gewesen. In Frankfurt dämmert es erst jetzt so langsam, dass man sich bis zum Samstag selbst etwas vorgemacht hat, das man trotz der eher bescheidenen Auftritte zuvor einem Irrtum unterlegen war, wenn man annahm, dass man es eigentlich könne.

Es darf bezweifelt werden, ob die Mannschaft, die sich in der Vergangenheit ja immer selbst begeistert vom Plan gezeigt hat, das Heft des Handelns selbst in die Hand zu nehmen, von heute auf morgen, von Gladbach auf Hannover, diese Kehrtwende wird mitgehen können. Die Formkrise von Stefan Aigner zum Beispiel dürfte davon nicht behoben werden, Makoto Hasebe wird durch eine solche Umstellung nicht zum Knipser, Stefan Reinartz nicht schneller, Marc Stendera nicht dynamischer und fitter, Luc Castaignos nicht zum Fußballer und Alexander Meier nicht zum Leader. Ganz abgesehen davon, dass natürlich auch für vorne links kein Kicker über Nacht auf einen der Trainingsplätze vor dem Waldstadion fallen wird.

Hinten sicher stehen ist gut und schön. Dumm halt, wenn trotzdem mal einer reingehen sollte. Was regelmäßig auch besseren Mannschaften als Eintracht Frankfurt passiert.

Wie man auf sowas dann reagieren will, als Mannschaft, die selbst mit offensiven Absichten so gut wie keine Torchance erspielt, darauf hat man bisher wohl keine Antwort parat. Möglich, dass man seitens der sportlichen Leitung eine Idee hat. Ist ja nicht ausgeschlossen. Aber eine Idee hatte man zum Beginn dieser Spielzeit bekanntermaßen auch. Man konnte sie nur nicht umsetzen.

Das darf jetzt nicht wieder passieren. Der Schuss, den Armin Veh jetzt abgibt, muss sitzen. Sonst wird es ziemlich duster draußen im Wald.

Schlagworte:

298 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Exilfrankfurter

    Düster draußen im Wald, sie können nicht besser?
    Neee, der Blick darf nicht nach unten gehen, sondern nach vorne !
    Bitte einen MODERNEN ÜBUNGSLEITER her !
    Der …xxx….hat fertig, KEIN ENTWICKLUNGSPOTENTIAL !!
    wie du uns, so wir dir !
    möchte jetzt nicht die gestern ausgesprochenen Verschwörungstheorien einer sogenannten Rotweinclique befeuern, aber einige Herren sollten nachdenken.
    Mit dem Mauerbauer wird m.Mg.n. gar nix mehr besser.

  2. Einen weiteren Schuss hätten wir. Nämlich den, den Trainer vor die Tür zu setzen. Nicht, dass das die Formkrise von Stefan Aigner beenden, Hasebe direkt zum Knipser, Reinartz deutlich schneller usw. machen würde. Aber manchmal, manchmal bewirken Trainerwechsel tatsächlich etwas. Auch wenn aus der Mannschaft über die offiziellen Kanäle nur ähnlich viel Lobhudelei über Armin Veh zu hören ist, wie es in der vergangenen Saison über Thomas Schaaf der Fall gewesen war.

    Und bei Gelegenheit sollte man dann gerne mal über die Verantwrotung des SD an der aktuellen Unausgewogenheit der Mannschaft sprechen. Ist ja nicht so, als dass man es nicht hätte kommen sehen können.

  3. Diva Capricieuse

    Moin moin, der Jim Knopf schreibt so viel kluges Zeugs derzeit, da verabschiede ich mich mal enspannt mit einer Plus Eins in den Flieger. Mal sehen, was die Schmierfinken so geschmiert haben

  4. ZITAT:
    “Und bei Gelegenheit sollte man dann gerne mal über die Verantwrotung des SD an der aktuellen Unausgewogenheit der Mannschaft sprechen. Ist ja nicht so, als dass man es nicht hätte kommen sehen können.”

    Mais oui!

  5. vicequestore patta

    Morsche,
    man könnte Veh ja auch in den Aufsichtsrat befördern. Zuständig für die Weinauswahl bei den inoffiziellen Sitzungen des Gremiums im Haferkasten.
    In den letzten beiden Spielen stand die Mannschaft in der Pflicht, Wiedergutmachung zu betreiben. Was dabei raus gekommen ist, hat man gesehen. Ich glaube schon, dass die Fußball auf konkurrenzfähigem Niveau spielen können. Die wollten irgendwie nicht. Sind das vielleicht gar nicht so gute Jungs, wie einem von den Verantwortlichen immer erzählt wird?

  6. MrBoccia (k.u.k. Europameister)

    ZITAT:
    “Sind das vielleicht gar nicht so gute Jungs, wie einem von den Verantwortlichen immer erzählt wird?”

    immerhin haben sie Schaaf rausgebissen

  7. Heri erhält die werthaltige Uhr samt Blumenstrauß. Heri macht den sympathischen Plauderer bei Rotwein und Häppchen als Sportvorstand. Auftritt moderner ÜL mit Konzept. Alle so: “Yeah!”

  8. Kostenlose Lektion ? Also mein Nachbar hat 51 Euro für die Karte bezahlt und war gestern morgen dementsprechend gelaunt…

  9. “Heri macht den sympathischen Plauderer bei Rotwein und Häppchen als Sportvorstand.”

    Streiche “Heri” mit “Armin”. Sorry.

  10. Ist zwar momentan eigentlich Nebensache, aber man könnte sich trotzdem darüber echauffieren:
    „Während meiner Amtszeit standen wir vorwiegend auf den Plätzen zwölf, 13, 14“, sagte Bruchhagen. „Das ist für uns nicht neu. Deshalb gibt es keinen Grund, um von Depressionen heimgesucht zu werden.“ (Zitat: fr-online.de)

    Was bin ich froh, wenn der endlich in der Versenkung verschwunden ist.

  11. ZITAT:
    “Kostenlose Lektion ? Also mein Nachbar hat 51 Euro für die Karte bezahlt und war gestern morgen dementsprechend gelaunt…”

    Ist Dein Nachbar Eintracht Frankfurt?

  12. MrBoccia (k.u.k. Europameister)

    ich sag nix mehr zu dem, sonst regt sich der arme Bambus wieder über Gebühr auf.

  13. International —- Lächerlich!!!!!!!!!

  14. Immer wieder schön, wenn man den Vergleich mit den direkten Nachbarn aus Mainz oder Darmstadt ziehen kann, um aufzuzeigen, wie man aus bescheidenen Mitteln viel machen kann, wenn man ein Konzept hat.

  15. Ich will auch noch einmal erklären, warum ich jetzt so dermaßen gegen Veh bin, obwohl es doch nur fünf schlechte Halbzeiten waren.
    Ich bin der Meinung, dass Veh seit der Meier Rückkehr unglaublich viel falsch macht.
    Angefangen vom fehlenden Verständnis dafür, dass sich sein Ballbesitzfussball mit Meier und Castaignos nun einmal nicht verwirklichen lässt über rouletteartige Systemveränderungen innerhalb des Spiels.
    Angesichts dessen, was er da verbricht ist der Vorwurf an Schhaaf, er habe kein System, ein schlechter Witz.
    So wie Veh da derzeit auftritt, macht er auf mich nicht den Eindruck, als würde er hier eine Wende schaffen, wünschen tue ich es ihm natürlich trotzdem.
    Wer das nicht sieht und in seinen Kommentarten nicht mehr zustande bringt als ständig “Die Mannschaft muss jetzt…” zu wiederholen sollte sich als Berichterstatter schleunigst hinterfragen.

  16. “Wer das nicht sieht und in seinen Kommentarten nicht mehr zustande bringt als ständig „Die Mannschaft muss jetzt…“ zu wiederholen sollte sich als Berichterstatter schleunigst hinterfragen.”

    Wen meinst du da jetzt konkret?

  17. ZITAT:
    “Wer das nicht sieht und in seinen Kommentarten nicht mehr zustande bringt als ständig „Die Mannschaft muss jetzt…“ zu wiederholen sollte sich als Berichterstatter schleunigst hinterfragen.”

    Wen meinst du da jetzt konkret?”

    Jeden, der so etwas schreibt.

  18. Lese ich ja jetzt erst: Heidel auf Schalke?

    Auch so’n Beispiel, dass wir einfach zu blöd sind um die richtigen Leute zu holen.

  19. Die Mannschaft muss jetzt.

  20. ZITAT:
    “Jeden, der so etwas schreibt.”

    Aha. Danke.

  21. ZITAT:
    “Lese ich ja jetzt erst: Heidel auf Schalke?

    Auch so’n Beispiel, dass wir einfach zu blöd sind um die richtigen Leute zu holen.”

    Hab den Artikel jetzt erst zuende gelesen: Held zur SGE? OMFG! Lasset alle Hoffnung fahren!

  22. ZITAT:
    “Angesichts dessen, was er da verbricht ist der Vorwurf an Schhaaf, er habe kein System, ein schlechter Witz.”

    Können wir uns mal darauf einigen, uns nur noch mit dem aktuellen Übungsleiter zu beschäftigen? Da haben wir genug zu tun.

  23. Guten Tag,
    ich leide nun schon seit Jahren aus der Ferne, lese hier regelmäßig mit und bitte um gnädige Aufnahme. Es stimmt weder vorne noch hinten. Es passt offenbar nicht zwischen Mannschaft und Trainer. Tatsächlich erscheint mir die Mannschaft diese Saison eigentlich in der Breite (siehe Zambrano und Aigner als Auswechselspieler) besser als zuletzt zu sein. Hinten fehlt es an Schnelligkeit (gedankl. und körperl.). Alles schon gesagt. Russ und Oczipka sind überfordert, Letzterer echte Mängel im Stellungsspiel. Nationalmannschaft, no way!

    Was ich ernsthaft nicht kapiere ist, dass wir, obwohl man mit drei Stürmern aufläuft und eigentlich recht viel Ballbesitz im Mittelfeld aufweist, keine echten (ok, der Kopfball von Flum) Chancen generiert. Können mir das die Blog-Weisen bitte mal erklären? Ernstgemeinte Frage! Überzahl lag doch regelmäßig ob der Raute vor. Kommt es wirklich so sehr auf die Schnelligkeit von Stendera an? Ich blicks echt nicht. Schonmal danke!

  24. “generieren” natürlich. Pardong!

  25. ZITAT:
    “Ich liefere mal einen Link
    http://www.fr-online.de/sport/.....easer.html

    Donkey scheen!

  26. “Überzahl lag doch regelmäßig ob der Raute vor. “

    Nicht wirklich. Sie kamen ja nie so weit vor.

  27. ZITAT:
    “Ich liefere mal einen Link
    http://www.fr-online.de/sport/.....easer.html

    Passt zum Klüngel rund um die Eintracht. Bloß nix neues ausprobieren.

  28. Aigner ist jedenfalls schnell, Hasebe ist passsicher und Zambrano sollte in der Abwehr für stabilität sorgen. Die Aufgabe des Trainers ist es die drei wieder in die Spur zurück zu führen.

  29. concordia-eagle

    Das Draufhauen auf Otsche verstehe ich nicht ganz. Kann sein, dass es an den Ausschnitten im Fernsehen lag. Natürlich hatte er einen gebrauchten Tag, natürlich sind 3 Tore über seine Seite gefallen.

    Aber Stender hat ihm null, wirklich null geholfen. Traore bereitet an guten Tagen, und er hatte einen solchen, auch besseren LV Probleme. Aber wenn Traore dann auch noch mit Korb gemeinsam auf Otsche zuläuft und Stender den interessierten Zuschauer gibt, wir soll denn dann der LV stehen, um es richtig zu machen?

  30. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Angesichts dessen, was er da verbricht ist der Vorwurf an Schhaaf, er habe kein System, ein schlechter Witz.”

    Können wir uns mal darauf einigen, uns nur noch mit dem aktuellen Übungsleiter zu beschäftigen? Da haben wir genug zu tun.”

    Ja gerne, wenn es denn gemacht würde.

  31. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Kostenlose Lektion ? Also mein Nachbar hat 51 Euro für die Karte bezahlt und war gestern morgen dementsprechend gelaunt…”

    Ist Dein Nachbar Eintracht Frankfurt?” Gehören Fans und Angestellte nicht zusammen wenn es um Eintracht Frankf geht ? Kostenlose Lektion ist sicherlich auch nicht korrekt, da die Spieler sicherlich für ihren jämmerlichen Auftritt noch eine Prämie kassiert haben.

  32. Wenn Blender-Horst kommt, trage ich kein Geld mehr in den Stadtwald.

  33. “Ja gerne, wenn es denn gemacht würde.”

    Wird. Nach all dem, was ich bisher heute gelesen habe.

  34. ZITAT:
    “Das Draufhauen auf Otsche verstehe ich nicht ganz. Kann sein, dass es an den Ausschnitten im Fernsehen lag. Natürlich hatte er einen gebrauchten Tag, natürlich sind 3 Tore über seine Seite gefallen.

    Aber Stender hat ihm null, wirklich null geholfen. Traore bereitet an guten Tagen, und er hatte einen solchen, auch besseren LV Probleme. Aber wenn Traore dann auch noch mit Korb gemeinsam auf Otsche zuläuft und Stender den interessierten Zuschauer gibt, wir soll denn dann der LV stehen, um es richtig zu machen?”

    Finde die Kritik an ihm auch völlig überzogen und empfand ihn in der Saison bisher als Konstante.
    Das Gladbacher Spiel ist auch extrem rechtslastig. Die haben so ein ähnliches Problem wie wir. Es soll Trainer geben, die ein Team darauf gezielt einstellen.

  35. Den Eingangsbeitrag kann man so stehen lassen.
    Wenn das Ergebnis sein sollte, dass Veh jetzt Funkelschen Realitätssinn walten lässt, dann ist dies dann doch ernüchternd für alle, die sich an modernem Fußball berauschen wollten.
    Zwischenzeitliche Erdung ist sicher richtig. Wenn sich die sportlichen Ziele aber am Phlegma und dem fehlendem Willen der handelnden Akteure, den inneren Schweinehund überwinden zu wollen, orientieren, dann muss man die handelnden Akteure in Frage stellen.
    So viel Rotwein gibt es gar nicht, um den Zustand schön zu saufen.

  36. Finde auch, dass er alleine gelassen wird und echt weite Wege gehen muss. Ich meinte aber, dass er auch bei 1 gegen 1 (oft sogar 2 gegen 1) zu oft den Kürzeren zieht. Ich habe jedes Mal Bammel, wenn es über seine Seite geht, dass gleich der Gegenspieler alleine aufs Tor rennt. An seiner Grundschnelligkeit liegts zumindes nicht. Und das geht nicht erst seit Gladbach so.
    Vielleicht ist er einfach platt, weil er zu weite Wege gehen muss?

  37. ZITAT:
    “(…) Wenn das Ergebnis sein sollte, dass Veh jetzt Funkelschen Realitätssinn walten lässt, dann ist dies dann doch ernüchternd für alle, die sich an modernem Fußball berauschen wollten. …”

    Ich glaube, man muss einfach mal festhalten, dass es den Verantwortlichen bei Eintracht Frankfurt seit dem Abgang von Friedhelm Funkel im Jahr 2009 offensichtlich nicht gelungen ist, die Mannschaft entscheidend weiter zu entwickeln, so dass es möglich ist, mittel- und langfristig mehr als nur Funkelschen Realitätssinn walten zu lassen.

  38. Wir hätten ja eigentlich ein paar recht schnelle Spieler im Kader. Nur hört man nach der anfänglichen Jugendeuphorie vom Saisonstart so gar nix mehr von unseren Nachwuchskräften. Klar, Joel war zwischenzeitlich angeschlagen und Luca hat gegen Hertha einen rabenschwarzen Tag erwischt. Aber warum nicht mal über einen längeren Zeitraum auf die Jungs setzen und nicht nur als Einwechselspieler? Wir brauchen frische Impulse.

    Zum Thema “Nähe der U19 zur 1. Mannschaft” und der Rolle von Schui hört man nüscht mehr. Traurig.

    Tim

  39. “Zum Thema „Nähe der U19 zur 1. Mannschaft“ und der Rolle von Schui hört man nüscht mehr. Traurig.”
    Man hört, der Verein habe Schui wieder von den Profis abgezogen. Weil er bei der A-Jugend gebraucht wird. Und zwar Vollzeit.

  40. Jetzt muss die Mannschaft.

  41. @ce:
    Otsche fand ich nicht bloß am Samstag schlecht. Der bringt schon die ganze Zeit eine, sagen wir mal, allenfalls solide Leistung. Und das auch nur an guten Tagen.

    Und ja: Natürlich fehlt ihm der LA. Das ist ja das Dumme: Es passt weder auf der linken noch der rechten Außenbahn. Kein Wunder, dass wir keinen Druck nach vorne erzeugen können, außer eben durch die Mitte.

    Und von Veh würde ich gerne mal wissen, warum aktuell so viele Spieler in der Formkrise sind. Alles nur Zufall? Oder eben doch falsches System, falsche Einstellung, falsche Kommunikation – was dann mit einem anderen Trainer ggf. tatsächlich besser werden könnte.

  42. Und es ist noch nicht mal November.

  43. ZITAT:
    “Zum Thema „Nähe der U19 zur 1. Mannschaft“ und der Rolle von Schui hört man nüscht mehr. Traurig.”
    Man hört, der Verein habe Schui wieder von den Profis abgezogen. Weil er bei der A-Jugend gebraucht wird. Und zwar Vollzeit.”

    Ah ok, Danke. War also ein netter Versuch.

  44. Ich habe schon so viel Kaffee getrunken, heute morgen.
    Ich muss jetzt auch mal.

  45. ZITAT:
    “Und es ist noch nicht mal November.”

    Novemberbilanz der letzten 10 Spielzeiten: 12 Siege, 10 Unentschieden, 16 Niederlagen. Kein Grund, immer wieder dieses Märchen zu bemühen. Aber das ist ein Kampf gegen Windmühlen.

  46. Das könnte aber durchaus ein ganz trister werden:
    in Hoffenheim, gegen Leverkusen und in Mainz.

  47. ZITAT:
    “Das Draufhauen auf Otsche verstehe ich nicht ganz. Kann sein, dass es an den Ausschnitten im Fernsehen lag. Natürlich hatte er einen gebrauchten Tag, natürlich sind 3 Tore über seine Seite gefallen.

    Aber Stender hat ihm null, wirklich null geholfen. Traore bereitet an guten Tagen, und er hatte einen solchen, auch besseren LV Probleme. Aber wenn Traore dann auch noch mit Korb gemeinsam auf Otsche zuläuft und Stender den interessierten Zuschauer gibt, wir soll denn dann der LV stehen, um es richtig zu machen?”

    Das waren auch meine Beobachtungen am Samstag. Im Grunde spielt er doch schon die ganze Saison ohne Unterstützung auf links. Muss extrem weiter Wege gehen und hat defensiv oft mit der Überzahl des Gegners zu tun. So leid es mir tut, aber Stendera ist auf halblinks nicht in der Lage über 90 Minuten das zu laufen was eigentlich nötig ist. Ich fand soagr, dass es besser wurde, als Djakpa reinkam und Oczipka nach vorne ging. Im Grunde hat man im LM drei Alternativen:
    – Man zieht Oczipka nach vorne
    – Man setzt auf Waldschmidt und zieht es durch
    – Man probiert Flum

    Alles in allem sehr bescheiden. Aber für eine Variante wird man sich entscheiden müssen.
    Jedenfalls sind im bisherigen System die beiden AV die ärmsten Schweine. Vorne stehen drei in der Gegend rum, Stendera ist nur zeitweise in der Lage die Löcher im Mittelfeld zuzulaufen und in der Vorwärtsbewegung verlieren wir oft den Ball, der AV soll da aber möglichst schon hoch stehen. Das kann nicht funktionieren, dass hat man am Samstag nach 10 Minuten gesehen und trotzdem wurde nicht eingegriffen.

  48. Flum wäre einer für halblinks in der Raute, aber kein echter LA im 4-2-3-1.

  49. ZITAT:
    “Flum wäre einer für halblinks in der Raute, aber kein echter LA im 4-2-3-1.”

    Deshalb bin ich wirklich gespannt, wie das mit der Doppelsechs klappen soll. Denn einen LA backt die uns auch nicht.

  50. Wenn es stimmt, daß diesmal alle Spieler wirklich wollten (kleine Nebenfrage drängt sich natürlich auf :warum um Alles in der Welt wollte niemand gegen Berlin und Ingolstadt?) und die individuellen Fitness- und Schnelligkeitswerte eigentlich stimmen – wie es ja immer wieder mal von den Verantwortlichen postuliert wird, ist das Projekt Veh eigentlich eh schon an die Wand gefahren.

    Aber da man die daraus folgende zwingend logische Konsequenz personeller Veränderung offensichtlich (noch) nicht ziehen will und Veh weiterwerkeln darf, ergo die Katze, die Jungen und die Neuen weiter im Abseits stehen werden, muss man sich als gequälter Fan wahrscheinlich mal wieder auf Veh´sche Rumpelweihnachtsbäume und ähnliche defensivtaktischhe Leckerbissen einstellen (die Älteren unter uns werden sich noch gequält erinnern).

    Da werd ich lieber mal versuchen meine Eintrachtemotionen ganz weit runter zu fahren, mich bloss net zusehr uffzureesche und das Eintrachtfernglas einfach umzudrehen damit die kommenden Zeiten nicht ganz so wehtun.

  51. Ich bin wirklich gespannt, wie es weitergeht und mit welchem System wir es versuchen werden.

    4-2-3-1 mit Djakpa als LV, Oczipka als LA, Flum + x (Hasebe?) als Doppelsechs, Aigner als RA und Stendera als Zehner hinter der Spitze? Und ganz vorne Seferovic, der leider keine Torjägerqualitäten hat? Dann wäre Meier gar nicht dabei. Oder Meier als Stürmer? Hat meist auch nicht besonders gut geklappt. Außerdem wäre Seferovic dann außen vor. Oder Stendera raus, der der einzige ist, dem ich ein halbwegs überraschendes Element zutraue?

    Flaches 4-4-2 mit der Besetzung Oczipka, Flum, x, Aigner und davor Seferovic/Meier? Dann wäre Stendera weterhin draußen.

    Oder Tannenbaum mit drei defensiven Mittelfeldspielern Flum, Hasebe/Reinartz und Russ? Aber wer spielt davor? Meier, Aigner und ganz vorne Seferovic? Klingt auch nicht gerade überzeugend.

    Von daher: Ich bin echt gespannt, was sich Veh ausdenken wird. Und wie das dann funktioniert. Oder auch nicht.

  52. Was mich bedenklich stimmt ist:
    1. Einstellung: Nach Aussage von Russ hat das Team gegen Ingolstadt eine desolate EINSTELLUNG an en Tag gelegt. Wie kann das sein bei einer Mannschaft, die jeden Punkt braucht? Und vor allem auch so früh in der Saison?
    2. System und Spieler passen irgendwie nicht zusammen, so scheint es momentan.
    3. Das “Links liegen lassen” von manchen Spielern (unter Veh nichts neus) gefällt mir nicht. Dann lieber verkaufen ausleihen, o.ä.

  53. Gegen 4-2-3-1 spricht derzeit eine Menge.
    1. Keiner links vorne
    2. Unsere Sechser sind nicht die Spielgestalter, die die Lücke schließen, die sich durch Meier vorne wieder ergibt.
    3. Seferovic schreit nach 4-4-2, für ihn gibts im 4-2-3-1 nicht die optimale Position
    Raute ist in Ordnung, nur ist die derzeit personell fehlbesetzt (Meier!) und vielleicht schlecht eingestellt, aber die Flügel sind hier natürlich grundsätzlich das Problem,

    Meine Aufstellung wäre im Moment aber ganz klar diese:
    Meier – Seferovic
    Stendera
    Flum – Hasebe (Reinartz)
    Russ
    Oczipka – Abraham – Zambrano – Chandler

  54. Ich würd mich übrigens nicht mehr an der Einstellung in Ingolstadt stören. Gegen den Aufsteiger-Underdog sind wir schon immer überheblich und im Schongang angetreten. Und ich kann mir das dieses Mal sogar herleiten:

    – Hey, super, 6:2 gegen Köln gewonnen, davor 4:1 in Stuttgart. Wir rocken die Liga!
    – 0:0 in Hamburg mit der großen Chance von Meier. Gut, nach zwei grandiosen Spielen muss man auch mal damit zufrieden sein. Wir sind ja nicht Bayern München. Und haben immerhin kein Gegentor kassiert.
    – Ach, 0:2 auf Schalke verloren, aber jeder bestätigt, dass mindestens ein Punkt verdient gewesen wäre. Das was wir zeigen, reicht völlig aus. Wir sind auf dem richtigen!
    – Tja, nur 1:1 gegen Berlin nach grottiger zweiter Halbzeit. Keine Ahnung, was da los war, aber so einen gebrauchten Tag erwischt eben jeder mal.
    – Och, jetzt warnt der Armin vor Ingolstadt. Natürlich. Muss er ja als Trainer. Aber was soll schon passieren? Einfach den Gang wieder einlegen und dann weiter wir vorher. Wird schon!

  55. Sitzt Kadlec eigentlich schon auf der Tribüne wie einst Joselu?
    Bei unserem Überangebot an Stürmern (ob angeschlagen oder nicht) können wir uns das doch locker erlauben.
    Und außerdem haben wir ja noch Alex Meier, der immer trifft,.

  56. Sitzt Kadlec eigentlich schon auf der Tribüne wie einst Joselu?
    Bei unserem Überangebot an Stürmern (ob angeschlagen oder nicht) können wir uns das doch locker erlauben.
    Und außerdem haben wir ja noch Alex Meier, der immer trifft,.

  57. Hoppla, das musste einfach 2x gesagt werden.

  58. Oh! Es gibt noch Firmen mit Telefonzentrale und Sachbearbeitern. Also anrufe, Anliegen nennen, verbunden werden, Frage stellen, Antwort bekommen – fertig.

    Das ist sooo 90iger!

  59. “Jetzt wird also alles anders. Bereits nach neun Spieltagen streicht Armin Veh die Segel und erkennt, dass mit dem vorhandenen Personal die Vision vom attraktiven Ballbesitzfußball nicht zu verwirklichen ist.”

    Das ist kein Ruhmesblatt für Veh. So etwas darf einem erfahrenen Trainer nicht passieren und es wird ihn selbst wurmen. Positiv ist nur,dass er keinem Altersstarsinn unterliegt und versucht etwas zu ändern, hoffentlich mit Erfolg.

  60. @54
    Die in Frage kommenden Spieler auf 6er-Position sind alle viel zu ähnlich. Warum verpflichtet man eigentlich einen Reinartz, wenn man einen Hasebe im Kader hat. Es fehlt einer mit Dynamik und guter Grundschnelligkeit. In deiner Aufstellung würde ich Russ durch Ignovski tauschen und Stendera und Seferovic hinter Meier positionieren.

  61. zitat:
    “…. Oder Meier als Stürmer? Hat meist auch nicht besonders gut geklappt.”
    Hat letzte Saison immerhin zur Torjägerkanone gereicht.

    Und ausserdem zum Thema 4-2-3-1: wenn Aiges ausser Tritt ist haben wir doch einen Tschechischen Nationalspieler für RA? Und links hat Waldschmidt auch schon ordentliche Spiele gemacht und warum der gelernte LA Gacinovic so gar keine Chance kriegt erschliesst sich auch nicht so recht.

  62. Was ist eigentlich mit diesem Gacinovic? Wurde der als Perspektivspieler für Liga Zwei geholt?

  63. ZITAT:
    “Was ist eigentlich mit diesem Gacinovic? Wurde der als Perspektivspieler für Liga Zwei geholt?”

    Den würde sogar ich nach den Trainingseindrücken bisher nicht bringen. Und alle anderen haben schon vorgespielt, oder?

  64. ZITAT:
    ” In deiner Aufstellung würde ich Russ durch Ignovski tauschen und Stendera und Seferovic hinter Meier positionieren.”

    Bin kein Fan von Iggy und wenn du meinst, dass du Seferovic zurückziehen willst, unterscheidet sich das wohl kaum von meiner Aufstellung, denn dessen Spielweise als Stürmer ist es ohnehin viel zu rochieren und Räume zu schaffen.

  65. Ein deutlicher Hinweis auf die generelle Unwucht im Kader ist die Tatsache, dass selbst die gesammelte Schwarmintelligenz des Blogs über Aufstellung und System (was sowieso überschätzt wird) rätselt.

    Keiner hat eine Idee, wie es wirklich besser werden könnte. Egal welche Aufstellung, egal welches System, immer spielen Leute auf Positionen, in denen sie sich nicht wirklich wohl fühlen.

    Die Kaderzusammenstellung war Mist. Wir haben gar keine schlechten Leute geholt aber das Puzzle passt einfach nicht richtig zusammen.

  66. Guten Morgen!
    Wenn hier schon die Mär vom tristen November widerlegt wird, dann möchte ich auch mal die Mär vom langsamen Team widerlegen. Es mag einigen Spielern an Geschwindigkeit und Dynamik fehlen. Meiner Erinnerung nach wurde das aber bereits länger erkannt. Aus einem Esel macht man kein Rennpferd.
    Abraham und Castaignos sind schnell. Beide haben auch am Samstag das eine oder andere Mal ihre Gegenspieler abgelaufen. Auch Aigner kann schnell sein. Djakpa und Seferovic würde ich da auch keine Defizite unterstellen.
    Es fehlt halt das “Schwungrad”. Einer, der dauernd auf Ballhöhe ist und das Spiel schnell machen kann. Da fällt den meisten sicher der Bayern-Teilzeit-Angestellte ein, aber auch Stendera (ja, wirklich) habe ich auf dieser Position schon gute Spiele machen gesehen. Leverkusen, zusammen mit Hasebe. Da ist mir die 1.Halbzeit in Erinnerung. Stendera war immer auf Ballhöhe und hat mit Hasebe dauernd gedoppelt und den Pillendrehern den Spaß am Fußball genommen. Genau das meinte Flum mit “eklig sein”.

    Gut, ich verzettele mich in Details. Was man halt jetzt nicht machen darf, ist alles schlecht zu reden. Die Mannschaft braucht einen Strohhalm, an dem sie sich aus dem Sumpf herausziehen kann.
    Das ist zunächst ein gutes Taktikgerüst und eine klare Aufteilung und Ansage. Und dann muss man die Dinge einfach halten. So schön Stenderas Trick auch war, der beim dritten Versuch tatsächlich geklappt hat,…….es ist nicht die Zeit für Kabinettstückchen.

    Weitermachen…..

  67. vicequestore patta

    Soso, Jan Christian Müller. Tönnies trägt also dem Heldt die mißglückte Verpflichtung von Di Matteo nach.

    Da habe ich mich dann doch am Kopf gekratzt. War der nicht Coach von Schalke in Teilen der letzten Saison? Also hat der Heldt den doch verpflichtet, odr?

    Wenn der Herr Müller schreiben würde, der Tönnies trage dem Heldt nach, dass er ein schwachköpfiger Geldverschwender ist, das hätte ich ja verstanden….;-)

  68. ZITAT:
    “Ein deutlicher Hinweis auf die generelle Unwucht im Kader ist die Tatsache, dass selbst die gesammelte Schwarmintelligenz des Blogs über Aufstellung und System (was sowieso überschätzt wird) rätselt.

    Keiner hat eine Idee, wie es wirklich besser werden könnte. Egal welche Aufstellung, egal welches System, immer spielen Leute auf Positionen, in denen sie sich nicht wirklich wohl fühlen.

    Die Kaderzusammenstellung war Mist. Wir haben gar keine schlechten Leute geholt aber das Puzzle passt einfach nicht richtig zusammen.”

    Man könnte noch ergänzen, dass es schon Aufstellungen gibt, bei denen alle auf ihren Positionen spielen (oder siehst du Meier immer noch als Mittelfeldspieler?), allerdings müssen dann Spieler draußen bleiben, die wohl kaum dafür vorgesehen waren, bei mir ist das Aigner.
    Mindestens ein falsches Puzzleteil gibts immer.

  69. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Was ist eigentlich mit diesem Gacinovic? Wurde der als Perspektivspieler für Liga Zwei geholt?”

    Den würde sogar ich nach den Trainingseindrücken bisher nicht bringen. Und alle anderen haben schon vorgespielt, oder?”

    ooops, der klassische Fehleinkauf also. shoot…
    Dann würd ich weiter auf den Aufbau von Waldschmidt setzen, der auf LA eigentlich immer eine gute Figur gemacht hat, unglücklich war er eigentlich nur als ihn Veh gegen Ingolstadt 10 Minuten vor Schluss plötzlich auf der anderen Seite geworfen hat.

  70. @ 63 Wärs ne Granate hätte ihn AV schon gebracht, dersoll erst mal ein Bundesligataugliches Kampfgewicht
    bekommen.

    Rstfahrplan:

    A:96 ?
    H:Bayern 0
    A.1899 ?
    H:Leverkusen 0
    A:M1 ?
    H.98 ?
    A:BVB 0
    H:Werder ?

    Das ? steht für die Spiele wo evtl. etwas drin ist!

  71. @ce:
    Ist also gezielter Nachkauf in der Winterpause und Durchwurschteln bis dahin (und hoffen, dass sich kein Stammspieler verletzt) das Ziel?

  72. vicequestore patta

    “Fünf schlechte Halbzeiten”. Das ist so ein geiler Begriff, der da seit gestern durch den Blog wabert. Geht mir echt gut rein. Wenn ich nicht schon einen schönen Nick hätte, “Fünf schlechte Halbzeiten” täten es echt rocken!

  73. Wir bräuchten nur mal 4-5 schlechte Halbzeiten am Stück!

  74. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Was ist eigentlich mit diesem Gacinovic? Wurde der als Perspektivspieler für Liga Zwei geholt?”

    Den würde sogar ich nach den Trainingseindrücken bisher nicht bringen. Und alle anderen haben schon vorgespielt, oder?”

    Trainingseindrücke können auch mal täuschen. Wenn man Uwe Bein danach aufgestellt hätte…….
    Aber gut. Irgendwas muss den Jungen aber doch zum U20Weltmeister mit Einwechselung im Endspiel gemacht haben………

    Ansonsten halt Seferovic auf LA. Hatten wir ja auch schon. Und Meier zentral. 3 nur rudimentär nach hinten arbeitende Spieler kann man selbst in der Kreisliga nicht bringen.

  75. ZITAT:
    “”Fünf schlechte Halbzeiten”. Das ist so ein geiler Begriff, der da seit gestern durch den Blog wabert. Geht mir echt gut rein. Wenn ich nicht schon einen schönen Nick hätte, “Fünf schlechte Halbzeiten” täten es echt rocken!”

    Wenn du mir mal erklärst wer oder was `patta´ eigentlich ist, Herr Italienischer Vizepolizeichef, könnt ich dir vielleicht zustimmen, ansonsten fänd ich `5 schlechte Halbzeiten´ als neuen nick sehr originell.

  76. MrBoccia (k.u.k. Europameister)

    ZITAT:
    “”Fünf schlechte Halbzeiten”. Das ist so ein geiler Begriff, der da seit gestern durch den Blog wabert. Geht mir echt gut rein. Wenn ich nicht schon einen schönen Nick hätte, “Fünf schlechte Halbzeiten” täten es echt rocken!”

    Fünfstück. Den bräuchten wir als Trainer.

  77. Es ist offensichtlich: Veh hatte schon bei seiner letzten Eintracht-Episode einen gehörigen Burnout. Das hatte man dann auch in Stuttgart gesehen. Einen solchen Mann verpflichtet man dann wieder? Ich lach mich tot! Die ganze Liga lacht. Das !!muss!! geradezu mit Abstieg bestraft werden.

  78. @78, bin da ganz bei Dir, sehr Ähnliches schrub ich schon am Samstag direkt nach dem Spiel.
    Tja, so kanns gehen wenn man immer nur altgediente Kinder der Bundesliga setzt.

  79. ZITAT:
    “Es ist offensichtlich: Veh hatte schon bei seiner letzten Eintracht-Episode einen gehörigen Burnout. Das hatte man dann auch in Stuttgart gesehen. Einen solchen Mann verpflichtet man dann wieder? Ich lach mich tot! Die ganze Liga lacht. Das !!muss!! geradezu mit Abstieg bestraft werden.”

    Die halbe Liga hat ganz andere Probleme. Und nur Masoschisten bestrafen sich selbst. Dem Trainer, den meisten Spielern winken dann andere lukrative Verträge und der gemeine Fan leidet. Schon deshalb kann ich mit deiner Forderung nicht konform gehen.

  80. Ich hätte mir gewünscht, es wäre mit Sachverstand systematischer analysiert worden, warum Veh in Stuttgart krachend scheiterte… Ich vermute, dass Veh sein eigenes Burnout auf die Mannschaft projeziert und sie deshalb schont (“hat schon genug Druck von außen…”)… Ich wage die Hypothese, dass die SGE unter Veh kein Spiel mehr gewinnen wird…

  81. Können wir es uns echt erlauben, auf LM jemanden für knapp 2 Millionen zu verpflichten der (im Augenblick) nicht bundesligatauglich ist?

    Ich würde es so versuchen gegen Hanoi.

    ———————Hradecky——————–
    Ignovski – Zambrano – Abraham – Djakpa
    ————–Hasebe – Stendera—————
    Aigner ——————————— Oczipka
    ——————- Meier—————————
    —————–Seferovic————————-

  82. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Was ist eigentlich mit diesem Gacinovic? Wurde der als Perspektivspieler für Liga Zwei geholt?”

    Den würde sogar ich nach den Trainingseindrücken bisher nicht bringen. Und alle anderen haben schon vorgespielt, oder?”

    Das spricht absolut für das Scouting der SGE.

  83. Wie oft müssen wir absteigen, damit sich Gacinovic bezahlt macht ?

  84. Wenigstens mal ein geteilter Spieltagssieg im Classic.
    Ein Hoch auf Mo Dahoud.

  85. ZITAT:
    “Wenn du mir mal erklärst wer oder was `patta´ eigentlich ist, Herr Italienischer Vizepolizeichef, ….”

    Das ist ein Name. So wie Tscha oder Müller.

    Und der Vice-Questore Patta ist eine Romanfigur von Donna Leon.

    EFC Unnützes Wissen

  86. MrBoccia (k.u.k. Europameister)

    das ist irgendwie schon grossartig – man hat einen für Links, der weg will und dem man ohnehin nicht viel zutraut. Man lässt den also gehen. Was soweit ok wäre. Dann aber holt man keinen Ersatz, sondern bloss einen, der eventuell irgendwann mal für diese Position tauglich sein könnte (aktuell würde ihn nicht mal das geschulte Auge des Watzes bringen). Und jammert dannach rum, dass man ja Raute spielen lassen müsse, weil man keinen für Links habe.

    Mir scheint, man war bei der Kaderplanung bisserl sehr rotweinselig.

  87. @ 66 ce
    Absolut richtig. Und das Problem ist, dass man den zweiten Schritt vor dem ersten gemacht. Man hat Spieler geholt, die man meint entwickeln und einmal teuer verkaufen zu können, anstatt die akuten Baustellen im Kader zu schließen. Warum Veh da mitgemacht hat, weiß ich nicht. Früher hätte er das nicht.
    Mit den vorhandenen Spielern können wie mE am ehesten Tannenbaum oder eine defensiv interpretierte Raute spielen. In beiden Fällen mit Flum, Reinartz, Hasebe als Sechsern.

  88. Sam war Plan A für links. Und einen Plan B, C oder D gab es wohl nicht. Warum auch immer.

  89. ZITAT:
    “Ich würde es so versuchen gegen Hanoi.

    ———————Hradecky——————–
    Ignovski – Zambrano – Abraham – Djakpa
    ————–Hasebe – Stendera—————
    Aigner ——————————— Oczipka
    ——————- Meier—————————
    —————–Seferovic————————-“

    Ich glaube nicht, dass Iggy wird spielen dürfen.

  90. MrBoccia (k.u.k. Europameister)

    Tannenbaum. 3 Sechser. Und ihr habt einst den Friedhelm verjagt.

  91. @87 Bildungsbürgerscheiss also ;)
    Sei bedankt!

  92. Man kann nur von Glück reden, dass die Verpflichtung des Torwarts fünf Minuten vor Zwölf nicht
    auch noch in die Hose gegangen ist.

  93. @88

    Der hektische Versuch, am 31. doch noch Sam zu bekommen wies schonmal in die Richtung, dass da jemandem was gedämmert ist.

    Btw, ich fand Otsche vor DJ jetzt nicht so schlecht. Also sah besser aus als letztes Jahr DJ vor Otsche…..

  94. ZITAT:
    “Tannenbaum. 3 Sechser. Und ihr habt einst den Friedhelm verjagt.”

    Ist der nicht freiwillig gegangen?

  95. Uwe Rösler ist auf dem Markt.

  96. Die drei defensiven Seechser hinter Stendera sind auf jeden Fall alternativlos, egal ob Raute oder Tannenbaum.
    Bei der Wahl der drei Spieler kann man verschiedener Meinung sein, aber das finde ich nicht so wesentlich.

  97. Was ist eigentlich mit Kinsombi auf rechts?

    Auch würde ich jetzt mal Gerezgiher und Waldschmidt mehr spielen lassen. Wenn nicht jetzt, wann dann! Die rennen wenigstens und traben net nur!

    Was ist mit veganer Ernährung (siehe Dortmund)? Kann mir vorstellen, dass bei so manchem Spieler schon das bloße Drohen damit zu einer Leistungsexplosion führt!

  98. Sam ist aber eigentlich RA……..

    Hradecky
    Chandler-Abraham-Zambrano-Djakpa
    Flum-Hasebe-Reinartz
    Aigner-Seferovic
    Meier

    Alternativ:
    Hradecky
    Chandler-Abraham-Zambrano-Oczipka
    Hasebe-Reinartz
    Aigner-Stendera-Seferovic
    Meier

    In Hannover kan man aber auch mal links verteidigen lassen……:^°

  99. 101= Kinsombi

  100. Es muss mal richtig krachen!!!!!

    Alles wird noch beschönigt bzw. richtungsweisende Maßnahmen sind nicht zu erkennen.

  101. ZITAT:
    “Ich hätte mir gewünscht, es wäre mit Sachverstand systematischer analysiert worden, warum Veh in Stuttgart krachend scheiterte… Ich vermute, dass Veh sein eigenes Burnout auf die Mannschaft projeziert und sie deshalb schont (“hat schon genug Druck von außen…”)… Ich wage die Hypothese, dass die SGE unter Veh kein Spiel mehr gewinnen wird…”
    So schnell wird AV vom großen Trainerunterstützer nicht entlassen werden, denn selbst Skibbe durfte noch eines gegen St. Pauli gewinnen.

  102. Meier in den Sturm, Seferovic bis auf weiteres LA und Aigner mal RA paar Spiele.
    Zentral Reinartz und Hasebe (und Russ sorry die Stabilität brauchen wir), evtl. davor Stendera (obwohl der mal ne Pause braucht, dringend).
    Defensiv zentral Zambrano (ganz ganz wichtig), Abraham (oder Russ) und rechts außen Chandler, links außen Djakpa.

    Dann steigen wir zumindest nicht ab.

    Achja: Und vor der Winterpause dringend Veh galant entsorgen.

  103. Mit den drei Sechsern Flum, Russ und Lanig (von links nach rechts) haben wir in der vorletzten Rückrunde die nötigen Punkte geholt. Mit Flum, Reinartz und Hasebe sollte das auch möglich sein.

  104. Veh wird so schnell nicht entlassen. Da ist ein freiwilliger Rücktritt nach dem Hoffenheim Spiel wahrscheinlicher, wobei auch nur sehr gering, wenn sich der Vorstandssitz ab Sommer bewahrheiten sollte.

  105. ZITAT:
    “Was ist eigentlich mit diesem Gacinovic? Wurde der als Perspektivspieler für Liga Zwei geholt?”

    Wir wollen doch künftig Transfererlöse erzielen. Da lach’ ich mich tot. Von dieser Nummer sind wir dermaßen weit entfernt – viel weiter als vom Abstieg.

    Im Übrigen: Das ganze Systemgedöns geht mir auf den Geist. Die Mannschaft muss jetzt. Die sollen laufen, die sollen den Ball zum eigenen Mitspieler und nicht zum Gegner spielen, und dann sollen sie möglichst Tore schießen. Fertig.

  106. ZITAT:
    “Dann steigen wir zumindest nicht ab.”

    Ich weiß aber nicht, ob uns die anderen mit 12 Spielern antreten lassen. Oder wolltest Du ohne Torhüter spielen? ;)

  107. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Was ist eigentlich mit diesem Gacinovic? Wurde der als Perspektivspieler für Liga Zwei geholt?”

    Zumindest wird er wohl so bezahlt.

  108. ZITAT:
    “Da ist ein freiwilliger Rücktritt nach dem Hoffenheim Spiel wahrscheinlicher, wobei auch nur sehr gering, wenn sich der Vorstandssitz ab Sommer bewahrheiten sollte.”

    Gibt es zu diesem angeblichen Platz im Vorstand eigentlich irgendetwas Handfestes? Das ist doch bisher nur eine Latrinenparole.

  109. Unser schnellster Mann im Kader ist doch Kinsombi (zumindest letzte Saison so gemessen). Was macht der so im Training?

  110. @91
    Will man die Defensive wirklich mit 2 6ern stärken, hat Stendara da hinten nix zu suchen. Erstens weil er zumindest zurzeit defensiv schwach ist und weil er nur Luft hat für eine halbe Stunde.

  111. vicequestore patta

    @76, Tscha: Wegen meines Nicks kann die Ausführungen von ABB nur in derart ergänzen, dass die Romane von Donna Leon für das Fernsehen verfilmt wurden und der unvergleichliche Michael Degen diese Rolle mit seinem ganzen Können ausfüllt. Er spielt einen sich dauernd selbst überschätzenden, bräsigen, egoistischen und übervorsichtigen Vorgesetzten, der alle seine Mitarbeiter in den Wahnsinn treibt, um am Ende dann doch immer wieder mal klein bei zu geben. Für mich ein Hochlicht in der öffentlich finanzierten TV-Unterhaltung. Das andere ist das DFB-Pokalfinale. Capisce?

  112. “Investition in die Zukunft”

    Schweinebäuche hätten wir kaufen sollen. Schweinebäuche und gefrorenen Orangensaft.

  113. Es ist Montagmittag. Und ich steh immer noch im 40er und fass es nicht.

  114. ZITAT:
    “ZITAT:

    Im Übrigen: Das ganze Systemgedöns geht mir auf den Geist. Die Mannschaft muss jetzt. Die sollen laufen, die sollen den Ball zum eigenen Mitspieler und nicht zum Gegner spielen, und dann sollen sie möglichst Tore schießen. Fertig.”

    Gras fressen hast Du noch vergessen.

  115. vicequestore patta

    Favre

  116. vicequestore patta

    @115, isar: Du hast ja so recht!

  117. @108

    Für das Ingoldstadt Spiel kann man das der Mannschaft sicherlich vorwerfen, aber gegen Gladbach wollten sie, aber sie konnten nicht und das ist viel tiefgreifenderes Problem.

  118. Mir geht das Gerede über die schwache rechte Seite gehörig auf den Sender. Links kickt seit Wochen ebenfalls nur unterer Durchschnitt. Ein Djakpa, der wesentlich schnell und giftiger ist, bekommt keine Chance. Manche, und dazu gehört Herr Oczipka, haben definitiv einen Freibrief.

  119. Noch is der Huub zu haben! Noch ….

  120. ZITAT:
    “Noch is der Huub zu haben! Noch ….”

    Effenberg hat man uns schon von der Nase weggeschnappt.
    Der Finke ist eben ein pfiffiger Geschäftsmann :-)

  121. Rasender Falkenmayer

    Ihr habt das noch nicht verstanden mit dem Stabilisieren:
    Radi
    Iggy – Zambrano – Abe – Oczi
    Aiges Russ, Reinartz Flum
    Meier
    Sefe

    Wobei der Aiges im Prinzip schon zu offensiv ist und Hasebe ran sollte, wenn der in Form wäre.

    Ich halte die Spieler auch nicht für zu schlecht und ausser LA gibt es auch keine wirklichen Kaderlücken. Es fehlt ein System, das eingeübt ist und gekonnt wird. Welches System funktionieren könnte, ist dabei spekulativ und müßig, es muss erst mal irgend eines gekonnt werden.

  122. Ich gehe mal nicht davon aus, dass bis kurz vor der Winterpause irgend etwas passiert in Richtung eines Trainerwechsels. Und dann würden mir Favre oder Daum gefallen, bitte keinen Stevens. Vielleicht auch jemand ganz anderes? Steffen Freund? Uwe Rösler? Pepijn Lijnders? Ach nee, die drei Letztgenannten wären ja mal was unerwartetes… Keine Chance.

  123. Ich bin mit dem Krieger einig, daß Gacinovic bisher keine guten Trainingsleistungen zeigte.

    Aber: er war Stammspieler des U19-Europameisters Serbien 2013.
    Er war Stammspieler des U20-Weltmeisters Serbien 2015.

    Beide Titel sind hinreichend Hinweis auf fußballerische Klasse, in diesem Alter, auf diesem internationalen Terrain.

    Man müßte solch ein Talent halt entsprechend weiterentwickeln.. Dies bedarf aber der Arbeit und Mühe des Trainers, dessen täglicher Zuwendung und Empathie.

    Ist Veh zu so etwas bereit? Nö, nicht im geringsten, nicht die Bohne. Wer das Vehsche Training beobachtet, den kann eigentlich nichts, aber auch garnichts wundern. Und so müßte der Krieger eigentlich nicht nur Gacinovics “ungute”Trainingsleistungen konstatieren, sondern zwanzig oder fünfundzwanzig weitere, je nachdem, wieviele Spieler jeweils anwesend sind. Keiner liefert gute Trainingsleistungen ab.

    Was gezieltes Training zu leisten imstande ist, hat Gladbach am Samstag vorgeführt. Personell nach einem Plan zusammengestellte Mannschaft, taktisch bestens geschult, schnelles, kombinationssicheres Zusammenspiel, das hat der hier oft belächelte Favre dieser Mannschaft über Jahre beigebracht. Was die Mannschaft kann, ist allein sein Verdienst, seine Arbeit, seine Hingabe, nicht Schuberts (der hatte jetzt allerdings die Gabe, kurzzeitig Verschüttetes wieder ans Licht zu bringen, auch nicht schlecht).

    Wir hingegen spielen im Training Fußballtennis. Ergebnis zu sehen, any given weekend.

    P.S. Weil jetzt plötzlich die Personalie Sam hier wieder hochgeholt wird: merkt eigentlich niemand, welche Nullnummer uns damit erspart geblieben ist? Obwohl man uns Breitenreiters letztes Statement wissen ließ, nach dem “Sam in der kommenden Saison noch sehr wichtig für Schalke werden sollte”.

    Ei wo isser denn? Genau der hätte uns noch gefehlt in unserem Sammelsurium.

  124. vicequestore patta

    @126: Danke

  125. MrBoccia (k.u.k. Europameister)

    ZITAT:
    “Pepijn Lijnders?”

    schon ewig aufm Schirm

  126. ” Und so müßte der Krieger eigentlich nicht nur Gacinovics „ungute“Trainingsleistungen konstatieren, sondern zwanzig oder fünfundzwanzig weitere, je nachdem, wieviele Spieler jeweils anwesend sind. “

    Ich wurde aber nur nach dem einen gefragt.

  127. Für mich als Trainings-NICHT- Besucher – ein in irgendeiner Weise indivduell zusammengestelltes Training gibt es also nicht? Man trainiert stets im Team – alle Mann, das gleiche?

  128. Favre ist sportlich aus unserer Reichweite. Den müssten wir mit soviel kohle zuschicen,da bliebe kaum was um den Kader an etwaige Wünsche anzupassen.

    Steffen freund fänd ich interessant, auch wenn das auf Kosten von Rtl-nitro ginge.

  129. ZITAT:
    “schon ewig aufm Schirm”

    Das habe ich von dir auch nicht anders erwartet.

  130. @126
    Genau meine Meinung, besonders was das Veh’sche Training betrifft.

  131. Die Doppelsechs ist eh die bessere Variante. Und erst recht für dieses Team.

  132. MrBoccia (k.u.k. Europameister)

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “schon ewig aufm Schirm”

    Das habe ich von dir auch nicht anders erwartet.”

    muss jetzt mal googeln, wer das ist ;-))

  133. Ist Neururer eigentlich frei?

  134. @uaa:
    Ich wollte Sam auf keinen Fall. Ich habe nur erwähnt, dass er in meinen Augen von den Verantwortlichen als Inui-Nachfolger-LA-Lückenfüller-alles-wird-gut-Nationalspieler-eigentlich-nicht-unsere-Kragenweite-aber-seht-her-hey-hey angedacht war.

    Und zu Vehs Training: Tja.

  135. @uaa danke für die Trainingseindrücke, hört sich wirklich net gut an, da grüßt metaphorisch das Trainerimitat grinsend aus der Gruft der Eintrachtgeschichte.

  136. ZITAT:
    “Für mich als Trainings-NICHT- Besucher – ein in irgendeiner Weise indivduell zusammengestelltes Training gibt es also nicht? Man trainiert stets im Team – alle Mann, das gleiche?”

    Deshalb ist die Stimmung auch so prima. Bisschen larifarikicken, der gute laune Onkel motiviert und streichelt. Alles in allem ein Traumjob. Wenn nur nicht die blöden Spiele am Wochenende wären.

  137. Wobei man vielleicht mal hinterfragen müsste, unter welchen Trainer gezielt individuell gearbeitet wurde. Bzw. irgendwo in der Bundesliga wird.

  138. Es folgen jetzt.. Krisensitzung, interne Aussprache, Pizzabend ohne Trainer, Mannschaftssitzung mit Trainer, Trainingslager im Kloster ,, Brandrede des Sportdirektors, Brandrede des Vorstands, Trainerrausschmiss, neuer Trainer . Wir werden 12-er, hinter Mainz:-) und die Lilien steigen ab.. Und dann wieder von vorn. Jahraus , Jahrein. so vorhersehbar wie der Zug der Kraniche über Hessen.

  139. Immer mal gewürzt von einem Abstieg.

  140. ZITAT:
    “Wobei man vielleicht mal hinterfragen müsste, unter welchen Trainer gezielt individuell gearbeitet wurde. Bzw. irgendwo in der Bundesliga wird.”

    Wohl unter Favre in Gladbach oder Tuchel in Mainz/Dortmund. Zumindest vom Hörensagen her. Und Schuster scheint sein Team aus Darmstadt auch recht gut auf die jeweiligen Gegner einzustellen. Zumindest war Darmstadt bislang in keinem der 9 Ligaspiele heillos unterlegen (wie wir gegen Gladbach) oder völlig uninspiriert und lustlos (wie wir gegen Ingolstadt).

  141. Als niemals nicht Trainingsgast bin ich spätestens nach der #126 ziemlich erschüttert. Da werden Erinnerungen wach……
    Wenn dem so ist, dann hat Eintracht Frankfurt tatsächlich nicht nur ein taktisches Problem.
    Allerdings wundert mich dann wiederum das Stillhalten der Journallie.

  142. “Und Schuster scheint sein Team aus Darmstadt auch recht gut auf die jeweiligen Gegner einzustellen.”

    Keine Frage. Darum ging es aber nicht.

  143. ZITAT:
    “Immer mal gewürzt von einem Abstieg.”

    Natürlich. Danke für den Hinweis.. Wäre mir glatt durchgegangenen, man erinnert sich so ungern an solche Sachen.

  144. ZITAT:
    “Immer mal gewürzt von einem Abstieg.”

    Natürlich. Danke für den Hinweis.. Wäre mir glatt durchgegangenen, man erinnert sich so ungern an solche Sachen.

  145. ZITAT:
    “Es folgen jetzt.. Krisensitzung, interne Aussprache, Pizzabend ohne Trainer, Mannschaftssitzung mit Trainer, Trainingslager im Kloster ,, Brandrede des Sportdirektors, Brandrede des Vorstands, Trainerrausschmiss, neuer Trainer . Wir werden 12-er, hinter Mainz:-) und die Lilien steigen ab.. Und dann wieder von vorn. Jahraus , Jahrein. so vorhersehbar wie der Zug der Kraniche über Hessen.”

    Tja, und woran liegt das?

  146. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Wobei man vielleicht mal hinterfragen müsste, unter welchen Trainer gezielt individuell gearbeitet wurde. Bzw. irgendwo in der Bundesliga wird.”

    Hochinteressante Frage. Welcher Trainer arbeitet wie. Gibt es dazu keinen Journalismus?

  147. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Es folgen jetzt.. Krisensitzung, interne Aussprache, Pizzabend ohne Trainer, Mannschaftssitzung mit Trainer, Trainingslager im Kloster ,, Brandrede des Sportdirektors, Brandrede des Vorstands, Trainerrausschmiss, neuer Trainer . Wir werden 12-er, hinter Mainz:-) und die Lilien steigen ab.. Und dann wieder von vorn. Jahraus , Jahrein. so vorhersehbar wie der Zug der Kraniche über Hessen.”

    Tja, und woran liegt das?”

    Vermutlich an mir. Ich bin der Gottseibeiuns des Umfelds.

  148. Rasender Falkenmayer

    Über Hessen ziehen Kraniche?

  149. ZITAT:
    “Vermutlich an mir. Ich bin der Gottseibeiuns des Umfelds.”

    Und du “herrschst” im Blog, wie ich auf Facebook las.

  150. ZITAT:
    “Über Hessen ziehen Kraniche?”

    Oh ja, man sie hören und sehen..
    http://www.fr-online.de/rhein-.....83614.html

  151. MrBoccia (k.u.k. Europameister)

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Vermutlich an mir. Ich bin der Gottseibeiuns des Umfelds.”

    Und du “herrschst” im Blog, wie ich auf Facebook las.”

    der weiss was über dich

  152. ZITAT:
    “Über Hessen ziehen Kraniche?”

    Die ziehen nach Bayern, wie der c-e.

  153. Etwas, was ich selbst nicht weiß.

  154. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Vermutlich an mir. Ich bin der Gottseibeiuns des Umfelds.”

    Und du “herrschst” im Blog, wie ich auf Facebook las.”

    Natürlich.. darüberhinaus riech ich auch nach Schwefel und habe ein großes Gemächt

  155. MrBoccia (k.u.k. Europameister)

    was ganz schlimmes. damit erpresst er dich, damit der Gustl hier nimmer schreiben darf

  156. Boah ey, 5. in der Tageswertung, Platz 65 insgesamt in der Managerliga, die mit Abstand beste Saisonplatzierung. Zieht Euch warm an, Ihr da oben.

  157. Ich könnte jetzt auf Anhieb, ohne Nachzurechnen, nicht sagen, wieviele Abstiege ich mitgemacht habe.

    Soweit ist es gekommen.

  158. ZITAT:
    “Ich könnte jetzt auf Anhieb, ohne Nachzurechnen, nicht sagen, wieviele Abstiege ich mitgemacht habe.

    Soweit ist es gekommen.”

    Ich antworte auf diese Frage immer: “Alle. Einschließlich derer, die noch kommen werden.”

  159. Einschließlich des letzten.

  160. ZITAT:
    “Natürlich.. darüberhinaus riech ich auch nach Schwefel und habe ein großes Gemächt”

    Aber kein Fahrradschloss mehr.

  161. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Natürlich.. darüberhinaus riech ich auch nach Schwefel und habe ein großes Gemächt”

    Aber kein Fahrradschloss mehr.”

    Muaha

  162. ZITAT:
    “@76, Tscha: Wegen meines Nicks kann die Ausführungen von ABB nur in derart ergänzen, dass die Romane von Donna Leon für das Fernsehen verfilmt wurden und der unvergleichliche Michael Degen diese Rolle mit seinem ganzen Können ausfüllt. Er spielt einen sich dauernd selbst überschätzenden, bräsigen, egoistischen und übervorsichtigen Vorgesetzten, der alle seine Mitarbeiter in den Wahnsinn treibt, um am Ende dann doch immer wieder mal klein bei zu geben. Für mich ein Hochlicht in der öffentlich finanzierten TV-Unterhaltung. Das andere ist das DFB-Pokalfinale. Capisce?”

    Das Modell hat auch in vielen Tatort oder anders lautenden deutschen Krimiserien Nachahmer gefunden – der Vorgesetzte ist meistens eine Lachnummer, der seinem ermittelnden Kommissar Steine in den Weg legt und am Ende feststellen muss, dass dieser zu Recht seine Arbeit macht – ich denke, dass dies ein Stilmittel ist, dem gemeinen Arbeiter an dem Bildschirm zu halten, da ja für ihn der Vorgesetzte meist eine Person ist, die ihm das dolce Vita im Berufsleben erschwert…

  163. ZITAT:

    Vermutlich an mir. Ich bin der Gottseibeiuns des Umfelds.”

    Na das macht die Sache ja wesentlich einfacher ;-)
    Ich dachte, es läge daran, dass sich bei Eintracht Frankfurt seit Jahren zwei Fraktionen “AG” und “Ev.” einen Machtkampf liefern als gemeinsam an der Weiterentwicklung der Profiabteilung zu arbeiten.

  164. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wobei man vielleicht mal hinterfragen müsste, unter welchen Trainer gezielt individuell gearbeitet wurde. Bzw. irgendwo in der Bundesliga wird.”

    Hochinteressante Frage. Welcher Trainer arbeitet wie. Gibt es dazu keinen Journalismus?”

    Natürlich gibts das. Manchmal poste ich so was auch. Manche statten ihre Spieler mit GPS-Geräten aus, manche lassen Drohnen mit Kameras über das Spielfeld fliegen, manche verpassen ihren Spielern individuelles Train anhand ihrer Blutwerte, manche machen Taktikübungen ohne Ball. Der letzte, der bei uns aktiv in das Trainingsgeschehen eingegriffen und die Spieler korrigiert hat, kam bei denen nicht so gut an. Aber über den wollen wir ja nicht mehr reden.

  165. Rasender Falkenmayer

    Dieser Schuster (Darmstadt) macht das bestimmt.

  166. MrBoccia (k.u.k. Europameister)

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Natürlich.. darüberhinaus riech ich auch nach Schwefel und habe ein großes Gemächt”

    Aber kein Fahrradschloss mehr.”

    Muaha”

    HAHAHAHA

  167. Im Hinblick auf eine mögliche Fortsetzung der Talfahrt am Samstag in Hannover schadet es ja nicht, wenn man sich schon mal die Nummer von Favre besorgt.

  168. Hat Bruchhagen nicht schon zu Saisonbeginn erklärt, dass uns die Gesetze des Marktes einholen und wir Veh hinterfragen werden ?

  169. Wie spielen die Protagonisten eigentlich Fußballtennis
    Bei den gezeigten technischen Fertigkeiten am Samstag werden wohl viel Bälle benötigt.
    Da ist ja kaum einer in der Lagen einen Ball fehlerfrei zu stoppen. Dann muss er auch noch über 10 Meter an den Mitspieler gebracht werden allerdings meist ohne Erfolg.
    Die wollen nicht, das ist meine Meinung.

  170. Favre, sehr witzig. Der wird gerade zu uns kommen.

  171. Unser Kader ist polyvalent. Wir können alles nicht.

  172. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Vermutlich an mir. Ich bin der Gottseibeiuns des Umfelds.”

    Und du “herrschst” im Blog, wie ich auf Facebook las.”

    Heinz, ich bräuchte nächste Woche noch mal ‘nen Tag Urlaub. Genehmigt ?

  173. ZITAT:
    “Favre, sehr witzig. Der wird gerade zu uns kommen.”

    Ich würde Favre , zumindest im Moment auch gar nicht wollen. In Gladbach hat er in dieser Saison wirklich fundamentale Fehler gemacht, die Partyschreck (glaube Du warst es) und auch ich sogar von der Außensicht gesehen haben. Schuster hat diese (Dahoud auf die 6 Stindl nach vorne) einfach beseitigt und schon lief es,

    Da Favre aber nun wirklich ein Guter zu sein scheint, vermute ich, dass er einfach mal eine Pause braucht. Die sollte er sich dann auch nehmen.

  174. Sorry, ich wär ja auch dafür, die Jungen ranzulassen;
    aber Talente baut mer eigentlich in ne funktionierende Mannschaft ein –
    nur wir ham nen Hühnerhaufen, wo fast jeder mit sich selbst überfordert ist.
    Daher keine Ahnung von Laufwegen ….ergibt Fehlpässe !
    Wer kann da einzig zur Verantwortung gezogen werden ?
    Genau, der Herri !

  175. Zitat Eingangsbeitrag:

    ” In Frankfurt dämmert es erst jetzt so langsam, dass man sich bis zum Samstag selbst etwas vorgemacht hat”

    Sinnbildlich steht für mich der Auftritt von BH im letzten Heimspiel und seine Aussage, die ich gelesen habe, gegen die Großen tue sich die Mannschaft leichter. Über beides konnte ich nur den Kopf schütteln.

  176. ZITAT:
    “Über Hessen ziehen Kraniche?”

    Aber hoppla!
    Ich dachte, ich wäre sie und ihren Krach los als ich aus dem tiefsten Hintertaunus zurück in den mondänen Vordertaunus zog, aber über F.-Dorf ziehen sie in Großgeschwaderstärke ebenso wie übers Usinger Becken.
    Manche Sachen wird man – ohne radikale Veränderung – halt nicht los.
    (womit ich auch die Kurve zur Eintracht noch geschafft habe).

  177. @ 125
    Wer auch immer künftig in Frage kommen sollte, für Uwe Rösler ist dies kein Empfehlungsschreiben.

    Quelle FAZ: “Der frühere Bundesliga-Profi Uwe Rösler ist nicht mehr Trainer des englischen Zweitligaklubs Leeds United. Es könne bestätigt werden, dass Uwe Rösler sich von dem Klub getrennt habe, teilte Leeds United auf Twitter mit. Leeds hatte aus den vergangenen zwölf Spielen lediglich einen Sieg geholt. Nach der 1:2-Niederlage gegen Tabellenführer Brighton & Hove Albion war der Traditionsklub auf den 18. Tabellenplatz abgerutscht. (…) Rösler hatte erst im Mai einen Zweijahresvertrag in Leeds unterschrieben.”

  178. ZITAT:
    “Boah ey, 5. in der Tageswertung, Platz 65 insgesamt in der Managerliga, die mit Abstand beste Saisonplatzierung. Zieht Euch warm an, Ihr da oben.”

    “Hauptsache vorm CE” im Interaktiv (heute knapp) erfüllt und den Classicsieg mit Party geteilt. War sonst noch was?

  179. ZITAT:
    “ZITAT: und habe ein großes Gemächt”

    Glückwunsch !

  180. Was hat man uns da eigentlich als Verstärkung verkauft zu Saisonbeginn? Der beste Pass aus dem Mittelfeld kam in der kompletten Spielzeit bislang vom Maggo.

  181. Rösler wurde von Massimo Cellino entlassen. Das ist kein großer Makel, das geht bei dem jedem so.

  182. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Boah ey, 5. in der Tageswertung, Platz 65 insgesamt in der Managerliga, die mit Abstand beste Saisonplatzierung. Zieht Euch warm an, Ihr da oben.”

    “Hauptsache vorm CE” im Interaktiv (heute knapp) erfüllt und den Classicsieg mit Party geteilt. War sonst noch was?”

    Kann mich an nichts anderes erinnern. Habe aber leider im IA einen Punkt weniger und darf mit dem c-e den Platz teilen.
    So eine Punktzahl, wie sie der c-e im Live Manager erreicht hat an diesem Spieltag, habe ich da allerdings noch nie gesehen, Du musst deine Mannschaft aufstellen, sonst hast du da keine Chance.
    Unsere Liga ist übrigens unglaublich eng und spannend.

  183. Zu Iggy und der vermeintlichen Sperre war noch nix zu hören, oder?

  184. @ 126 und ähnliche

    Es ist ja nicht nur das Training, das individuelle. Sondern auch gezieltes Einüben taktischer Spielzüge, Standards usw. d.h. nicht nur im Rahmen des 45-Min Trainings in einer kurzen 5-Minuten Einheit.
    Und auch die gezielte und individuelle Ansprache, das “Heißmachen”, das Einstellen jedes einzelnen Spielers und der ganzen Mannschaft . Klar, es ist keiner in der Kabine dabei. Aber es ist zu erkennen, was in den gemeinsamen Übungen rumkommt. Nichts. Und das Ergebnis ist bekannt.

    uaas Eindrücke passen zu meiner Theorie, dass genau aus diesem Grund Veh nur dann “gut” ist, wenn er individuelle überragende Spieler hat (Stuttgart) oder die Mannschaft einen Lauf hat (Eintracht, nach dem Aufstieg). Also mit anderen Worten: Wenn die Umstände so sind, dass auch Stepi einen guten Trainer abgeben könnte.
    Wann immer aber mehr als wohlwollendes Nichtstun gefordert ist, ist das Ergebnis eher überschaubar.
    Mir (jaja, tatsächlich) war klar, dass die Anfangseuphorie durch Veh vor allem dem Umstand geschuldet war, dass Schaaf weg war. Ein Kasten Licherbier hätte als Schaaf-Nachfolger vorgestellt werden können, es hätte eine ähnliche Euphorie ausgelöst.
    Was Veh besser als der Kasten Bier kann hat nichts mit Training zu tun, sondern mit der charmanten Art, mit der er Gesprächspartner um den Finger wickeln kann. Auch das, gerade nach Thomas Schaaf, der ja als das genaue Gegenteil galt, geradezu ein Segen.

    Diese Entwicklung unter diesem Trainer war so vorhersehbar wie nasskaltes, graues Wetter im November.

    Veh wird hier scheitern, genauso wie er in Stuttgart jämmerlich versagt hat.

    Dennoch ist ihm gar kein Vorwurf zu machen. Immerhin wussten (i.S.v..hätten wissen können) die Verantwortlichen ja ziemlich genau, wen sie da holen.

    Wieder eine Saison für’n Arsch und damit schließt sich der Kreis zur 142

    Mundabbutze, weidermache….

  185. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Flum wäre einer für halblinks in der Raute, aber kein echter LA im 4-2-3-1.”

    Deshalb bin ich wirklich gespannt, wie das mit der Doppelsechs klappen soll. Denn einen LA backt die uns auch nicht.”

    “Der Inui wollte halt unbedingt weg” Weshalb wohl? Wenn man mich ständig als “zartes Geschöpf” bezeichnent und auch sonst härter kritisieren würde als andere würde ich auch gehen, wenn ich die Möglichkeit hätte.

  186. @186

    “aus den vergangenen zwölf Spielen lediglich einen Sieg”, Qualität geht aber anders. Massimo Cellin hin oder her.

  187. Hm, mal wieder montagsmäßiges HeinzGründeln im trüben Wasser des Divasumpfes. Was mich ja seit 30 Jahren wundert ist das Nicht-Rausfinden dieser verfluchten Loser-Helix im der Eintracht DNA. All diese Vorhersehbarkeit , im Guten ( wenns was zu reissen gibt ist eher Reissaus angesagt) wie im Schlechten ( Armichaels Vehskippersches Hamsterrad mit Murmeltiergarantie) und dazu mal Bordeaux oder Bocksbeutel, je nachdem.

    Ich fand ja den Berger Jörg so zeitlos toll, dass ich mir den jetzt wünschen täte. Ohne zu wissen wie er trainierte. Hilft jetzt auch nix, i know, aber bei dem Wetter draussen musste ich spontansentimental an den Schmerz denken, den ich im L-Block nach einen Torsprung bei – 15° beim Landen in meinen Chucks verspürte. Kennen vielleicht die Dorfältsten noch. War nicht so schlimm,jetzt fühlt sichs innnendrin leider seltsam unbeteiligter an.

    Ist die irgendwann vllt nicht mehr als ein Ergebnischeck im Netz oder ein Kopfschütteln im Vorbeigehen vorm Mega-TV im Media-Markt am Samstagnachmittag weil eh alles egal ist ?

    EFC HimmelaufnKopf

  188. Letzter Absatz:

    Ist die LIEBE….

    Sorry

  189. ZITAT:
    “@186

    “aus den vergangenen zwölf Spielen lediglich einen Sieg”, Qualität geht aber anders. Massimo Cellin hin oder her.”

    Kontinuität und Aufbauarbeit ist aber nicht Cellinos Ding. Stellt keine Mittel zur Verfügung, fordert aber das Maximale und nach drei Niederlagen am Stück fliegt der Trainer. Das war bei Cagliari so und ist es auch bei Leeds United. Ich an Röslers Stelle hätte da gar nicht erst angeheuert.

  190. ZITAT:
    ” Du musst deine Mannschaft aufstellen, sonst hast du da keine Chance.
    Unsere Liga ist übrigens unglaublich eng und spannend.”

    Mir ist das viel zu viel Arbeit Party. Da muss jetzt meine Mannschaft durch. Wenn sich einer ein Bein bricht, wechsle ich vielleicht mal. Aber jeden Spieltag die halbe Mannschaft? Och nö.

  191. ZITAT:
    “Rösler wurde von Massimo Cellino entlassen. Das ist kein großer Makel, das geht bei dem jedem so.”

    Wir sollten zunächst einmal diesen Massimo Cellino verpflichten. Alles weitere findet sich.

  192. Heinz, der Meister unkonventioneller Maßnahmen…

  193. Wumms

  194. Volker!

  195. Erstmal alle raus.

    Dann sehen wir weiter.

  196. ZITAT:
    “Volker!”

    …hört die Signale…

  197. Es wird nichts passieren. Wie immer.

    Wenn der Baum abgebrannt ist, wird die Asche weggefegt und weiter geht’s.

  198. MrBoccia (k.u.k. Europameister)

    der macht das ja mit Absicht, der CE

  199. stefen nitro-freund her, zur not auch mit diesem kavka.

  200. Derweil auf der Geschäftsstelle oder was macht eigentlich der neue Medienchef?

    http://www.gastonlagaffe.com/i.....ouette.gif

  201. ZITAT: “Wenn man mich ständig als ‘zartes Geschöpf’ bezeichnet … würde ich auch gehen, wenn ich die Möglichkeit hätte.”

    Das ist doch eine Liebkosung.

  202. ZITAT:
    “der macht das ja mit Absicht, der CE”

    Schön wärs.

  203. Nichts gegen die Volltreffer mit Dursti, die haben auch was für sich, aber in denen mit Kilchi und Stefan geht es doch etwas ruhiger und sachlicher zu. Und es werden mehr Sätze zu Ende gesprochen :-)

  204. Mal wieder klammheimlich einen neuen Volltreffer produziert die Herren, Bedankt!

  205. was wirds für den iggi denn jetzt? ist ja erst-täter. sind das dann 2 spiele für eine tätllichkeit?

  206. Iggy ist aber auch schon Opfer gewesen auf Schalke, als Huntelaar ihm übel auf den Fuß getreten ist. Spielt wohl keine Rolle, weil der Schiri damals das vorherige Foul von Huntelaar gepfiffen hatte. Fände es trotzdem schade und bedauerlich, wenn er gesperrt wird. So einen wie ihn können wir jetzt gut gebrauchen.

  207. Wo steht denn, dass überhaupt gegen ihn ermittelt wird?

  208. ZITAT:
    “Wo steht denn, dass überhaupt gegen ihn ermittelt wird?”

    Nirgendwo. Aber spielt das eine Rolle?

  209. “…Was mich ja seit 30 Jahren wundert ist das Nicht-Rausfinden dieser verfluchten Loser-Helix im der Eintracht DNA. All diese Vorhersehbarkeit…”

    Unterschrieben. *schnief*

  210. ZITAT:
    “Nirgendwo. Aber spielt das eine Rolle?”

    Schulligung. Ich dachte ja nur…

  211. Es ist wurscht. Es ist Fakt. Wie der Apfelkuchen, die ständigen Rotweinrunden, die Faulheit von Veh, die ständige Akribe von Schaaf, der Mauerfußball von Funkel, das Scheiß-ZDF, die Fußallmafia DFB, die Gladbacher, die getötet gehören, und nicht zuletzt unsere traditionell beschissene November-Bilanz.

    Fakten.

  212. ¿Hat der Herr Veh dem Herrn Schubert eigentlich zum Sieg gratuliert?

  213. Oh ja, Fakten. BARVO!

  214. Jetzt: Flumi und Rosi bei Pilawa. Quizduell.

  215. Oh du lieber Tannenbaum…

  216. ZITAT:
    “Es ist wurscht. Es ist Fakt. Wie der Apfelkuchen, die ständigen Rotweinrunden, die Faulheit von Veh, die ständige Akribe von Schaaf, der Mauerfußball von Funkel, das Scheiß-ZDF, die Fußallmafia DFB, die Gladbacher, die getötet gehören, und nicht zuletzt unsere traditionell beschissene November-Bilanz.

    Fakten.”

    Also das mit der Fußballmafia ist aber wahr….sonst bin ich jetzt verwirrt

  217. Schnuckiputzi!

  218. Die wissen auch nicht mehr wie wir.

    http://spielverlagerung.de/201.....ht-weiter/

  219. ZITAT:
    “Also das mit der Fußballmafia ist aber wahr….sonst bin ich jetzt verwirrt”

    Da sieht es Moment eher danach aus als würde der Spiegel den Kürzeren ziehen. Beim DFB ist alles sauber.

  220. bEssawissa!

  221. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Also das mit der Fußballmafia ist aber wahr….sonst bin ich jetzt verwirrt”

    Da sieht es Moment eher danach aus als würde der Spiegel den Kürzeren ziehen. Beim DFB ist alles sauber.”

    Naja, die Familie steht halt zusammen. Hat man am Wochenende ja schön gesehen. Sky, Sport1, Bild, Sportbild schön Hand in Hand gegen die bösen Nestbeschmutzer des Spiegel.

  222. Ehrlich gesagt hätte ich erwartet, dass der Spiegel da noch was in der Hinterhand hat. Aber viel scheint da nicht mehr zu kommen.

  223. Der Spiegel ist mittlerweile ‘ne einzige Enttäuschung; das gedruckte Heft irgendwie nur noch ein langweiliges Nebenprodukt eine Internet-Klatschseite.

    Aber wenn man sich anschaut, welche Artikel dort am meisten gelesen und verschickt werden, machen sie wohl alles richtig.

    Ist halt nicht mehr mein Spiegel.

  224. Ja, das stimmt. Aber generell wird da die Aufmerksamkeit ganz geschickt verschoben.

    Die eigentlichen Kernfragen stellt sich die Öffentlichkeit gar nicht mehr. Was mit dem belegten Geld auf den belegten (Fifa-)Konten passiert ist. Warum der DFB, laut Niersbach seit Monaten intern im Untersuchungsmodus, noch immer nichts zu sagen kann. Eine Untersuchung, so intern, dass niemand außer ihm was gewusst hat. Warum man in Frankfurt so panisch war, eine Blitz-Pressemitteilung herauszugeben. Auch der Präsident interviewt exklusiv nur noch sich selbst, und das widersprüchlich.

    etc.

  225. Stimmt. Schade nur, dass Weinreich so eitel ist, dass er sich manchmal selbst im Wege steht. Scheint aber zum Geschäft zu gehören.

  226. vicequestore patta

    Ich mag ja den Volltreffer als Format und euch da beim Diskutieren zusehen, aber ohne den Durst ist es nur halb so unterhaltsam.

    Schlimm finde ich, dass im Blog und jetzt auch im Volltreffer expertisenmäßig darauf herum geritten wird, dass die Position des linken Mittelfeldspielers und des rechten Außenverteidigers suboptimal besetzt ist. Das haben wir alle zur Kenntnis genommen.

    Um diese Positionen auch im Bezahlfußball hinreichend ausfüllen zu können, braucht man nicht Raketenwissenschaft studiert zu haben. Und dass der Inui nicht mehr da und dieses Fakt beklagt wird, da geht mir der Hut hoch. Veh hat einen Kader und dann soll er einen oder zwei pro Position einweisen und da spielen lassen. Punkt.

    Ach ja, aus vergangenen Spielzeiten weiß ich, dass der freche Lausbub nicht dazu neigt, mal unerfahreneren Spielern eine Chance zu geben. Er denkt dann, er müsste zu oft anderen Trainern zum Sieg gratulieren…dann wird das dann auch nix mit einem Nachwuchsmann auf diesen Positionen.

  227. Ja, das dachte ich gestern auch. Natürlich war das bei Sky eine Pseudo-Diskussion, Wasserziehr als Stichwortgeber für den DFB-Anwalt. Weinreich ist leider voll in die Falle getappt…

  228. ZITAT:
    “Ehrlich gesagt hätte ich erwartet, dass der Spiegel da noch was in der Hinterhand hat. Aber viel scheint da nicht mehr zu kommen.”

    Warts doch mal ab.. Wenn der Erfinder des Liberos jetzt sagt.. Er habe niemanden Geld gegeben, dann mag das ja stimmen.. Er nicht. Da gibt es Ritter und Knechte.. Hat auch niemand behauptet das er Geldkoffer auf Autobahnparkplaetzen übergeben hat … Spannender scheint mir die Frage, was mit der Zahlung an die Fifa passiert ist. Da hat man ohne Rechtsgrund gezahlt. Warum? Das Kulturereigniss fand ja gar nicht statt. Und was hat die Fifa mit dem Geld gemacht? Warum hat sie das Geld an RLD weitergeleitet?

  229. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Also das mit der Fußballmafia ist aber wahr….sonst bin ich jetzt verwirrt”

    Da sieht es Moment eher danach aus als würde der Spiegel den Kürzeren ziehen. Beim DFB ist alles sauber.”

    Ich schätze das klärt man gerade hintenrum. Ohne Öffentlichkeit. Kommt jetzt darauf an wer sich wie wem gegenüber verhält. Man wird sehen.

  230. Ich bin zu langsam:-(
    Kein Wunder. Ich sitzt hier ja auch gerade wieder mal in dem langsamsten Land der Welt. Nicht wahr, Herr Boccia:-)

  231. vicequestore patta

    Where the fuck is this bottle of red wine?

  232. ZITAT:
    “Where the fuck is this bottle of red wine?”

    Steht gerade neben mir. Noch ungeöffnet.

  233. Heinz, ich gehe auch davon aus, dass jede WM gekauft ist. Nur hätte ich mir gerade von dieser, doch sehr aufgeblasenen Geschichte _zeitnah_ etwas mehr erhofft. Viel kam halt nicht mehr. Und ich glaube auch, dass die im Moment nicht viel mehr haben. Kann noch kommen, klar. Was ich hoffe.

  234. ZITAT:
    “Steht gerade neben mir. Noch ungeöffnet.”

    Donautaler Kadarka? ;)

  235. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Steht gerade neben mir. Noch ungeöffnet.”

    Donautaler Kadarka? ;)”

    Teroldego Rotaliano.
    Die haben ja Gott sei Dank ein ganz passables Nachbarland hier

  236. vicequestore patta

    Joao Havelange, Stefan

    Wo ist denn hier, Petra? Österreich. Bei Teroldego kann man Glück und Pech haben. Oder Du hast einen Armin, der Dir bei der Weinauswahl hilft….

  237. Nicht gegen Iggy wird ermittelt, sondern gegen Andreassen.

  238. Gegen Iggy wohl auch.

  239. ZITAT:
    “Ja, das dachte ich gestern auch. Natürlich war das bei Sky eine Pseudo-Diskussion, Wasserziehr als Stichwortgeber für den DFB-Anwalt. Weinreich ist leider voll in die Falle getappt…”

    Also ich habe das gestern live gesehen. Und ich schrieb das ja auch gestern schon. Der Weinreich hat m.E. ein ganz schwaches Bild abgegeben. Nur noch unterboten von dem Höcke bei Jauch. Und der Wasserziehr hat m.E. fair moderiert. Ich bin nach wie vor gespannt, was da noch kommt.

  240. Weinreich hat halt eine Mission. Manchmal ist das hinderlich.

  241. ZITAT:
    “Gegen Iggy wohl auch.”

    Quelle?

  242. ZITAT:
    “Nicht gegen Iggy wird ermittelt, sondern gegen Andreassen.”

    Andreassen? Wegen was?

  243. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Nicht gegen Iggy wird ermittelt, sondern gegen Andreassen.”

    Andreassen? Wegen was?”

    Krass sportwidriges Verhalten.
    Wurde Neuville wohl vor 10 Jahren mal zwei Spiele für gesperrt. Also ein Hand-Tor….
    http://www.kicker.de/news/fuss.....easen.html

  244. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Nicht gegen Iggy wird ermittelt, sondern gegen Andreassen.”

    Andreassen? Wegen was?”

    Vielleicht weil er nicht genug gejubelt hat.
    Quelle ist Kicker.

  245. Gerade mal den SpiegelTV-Beitrag angeschaut: Sollte, soll, angeblich, würde, hätte, könnte…

    Da ist ja die Merkel verbindlich gegen.

  246. Krass sportwidrig? Und das sticht gegen die Tatsachenentscheidung? Guck doch. Wieder was gelernt.

  247. Fußball WM 2006 gekauft? Wo ist das Problem?

    Hat wenigstens funktioniert und die Bewerbungsmillionen wurden nicht zum Fenster rausgeworfen wie bei den letzten Olympiabewerbungen.

    Ohne Bestechung geht weder bei Fifa noch bei dem Olympiomiken was! Das ist doch bekannt …

  248. @abb
    Ja. Ziemlich dünn.

  249. ZITAT:
    “Krass sportwidrig? Und das sticht gegen die Tatsachenentscheidung? Guck doch. Wieder was gelernt.”

    Unsportlichkeiten, die der Schiedsrichter nicht sieht, können zu persönlichen Strafen führen.
    Nur, welcher Schiedsrichter hat für so ein Handspiel schon einmal Rot gezückt, wenn er es gesehen hat ?

  250. es würde mich wundern, wenn gegen iggy nicht ermittelt werden würde. bild nahms auf, rp ebenso und millionen haben die eindeutige tätlichkeit gesehen. laut rp und bild beschwerte sich raphael beim schiri, der dies nicht gesehen haben will. somit wäre die tatsachenentscheidung aus dem spiel. iggys aussage „zuerst hat er mich getreten. dann habe ich reagiert.“ schreit zudem noch nach einer ermittlung. nicht gerade geschickt.

  251. MrBoccia (k.u.k. Europameister)

    zu Iggy (weil hier ja angemerkt wurde, es stünde nirgends):

    Denn gegen Aleksandar Ignjovski nahm der DFB-Kontrollausschuss am Montag Ermittlungen auf. Der 24-Jährige war beim 1:5 der Eintracht gegen Gladbach seinem Gegenspieler Raffael offensichtlich mit Absicht auf den Spann getreten. Die vermeintliche Tätlichkeit war von Schiedsrichter Florian Meyer nicht geahndet worden.
    http://www.kicker.de/news/fuss.....smtwkicker

  252. Vielleicht tut dem Iggy eine Pause auch mal ganz gut. Samstag hat er doch deutlich seine Grenzen aufgezeigt bekommen….

  253. ZITAT:
    “Vielleicht tut dem Iggy eine Pause auch mal ganz gut. Samstag hat er doch deutlich seine Grenzen aufgezeigt bekommen….”

    Wenn’s danach geht fahren wir ohne Mannschaft nach Hannover.

  254. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Vielleicht tut dem Iggy eine Pause auch mal ganz gut. Samstag hat er doch deutlich seine Grenzen aufgezeigt bekommen….”

    Wenn’s danach geht fahren wir ohne Mannschaft nach Hannover.”

    Mit einem 0-3 können wir im Moment gut leben.

  255. ZITAT:
    “Heinz, ich gehe auch davon aus, dass jede WM gekauft ist. Nur hätte ich mir gerade von dieser, doch sehr aufgeblasenen Geschichte _zeitnah_ etwas mehr erhofft. Viel kam halt nicht mehr. Und ich glaube auch, dass die im Moment nicht viel mehr haben. Kann noch kommen, klar. Was ich hoffe.”

    Moeglich ist das . Indes würde ich die Gegenseite jetzt erst mal kommen lassen. Um dann entsprechend zu kontern.. Also sofern ich noch ein as im Ärmel habe. Das die nicht so konkret werden hat möglicherweise auch presserechtliche Gründe.. Ich gehe mal davon aus, das die entsprechende Abteilung des Spiegel nicht die blindeste ist. Hoffe ich zumindest.

  256. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Vielleicht tut dem Iggy eine Pause auch mal ganz gut. Samstag hat er doch deutlich seine Grenzen aufgezeigt bekommen….”

    Wenn’s danach geht fahren wir ohne Mannschaft nach Hannover.”

    Mit einem 0-3 können wir im Moment gut leben.”

    Weißte was, wirf dich hinter den Zug. Selbstmord aus Angst vor dem Tod ist das Gebot der Stunde.

  257. “Im “Franken Fernsehen” sagte Waldemar Hartmann weiter: “Und ich sage heute mit Abstand: Haben denn wirklich die Deutschen geglaubt, dass wir diese WM bekommen haben, weil wir so ganz besonders beliebt sind auf dieser Welt, weil wir so tolle Hechte sind, weil wir so gut ausschauen und weil uns alle lieben zum Niederknutschen? Hallo! Die Realität sieht anders aus. Der DFB und die deutsche Fußball-Öffentlichkeit hat mit dieser WM was Großartiges gemacht, sie haben es aber so bekommen, wie viele andere auch.” “

  258. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Heinz, ich gehe auch davon aus, dass jede WM gekauft ist. Nur hätte ich mir gerade von dieser, doch sehr aufgeblasenen Geschichte _zeitnah_ etwas mehr erhofft. Viel kam halt nicht mehr. Und ich glaube auch, dass die im Moment nicht viel mehr haben. Kann noch kommen, klar. Was ich hoffe.”

    Moeglich ist das . Indes würde ich die Gegenseite jetzt erst mal kommen lassen. Um dann entsprechend zu kontern.. Also sofern ich noch ein as im Ärmel habe. Das die nicht so konkret werden hat möglicherweise auch presserechtliche Gründe.. Ich gehe mal davon aus, das die entsprechende Abteilung des Spiegel nicht die blindeste ist. Hoffe ich zumindest.”

    Das wird hier auf der Insel auch recht aufmerksam verfolgt, immerhin hatte sich damals England berechtigte Hoffnungen auf eine WM Ausrichtung im eigenen Land gemacht. Ich werde den Moment so schnell nicht vergessen als die Vergabe Nach Deutschland ging (und mich alle etwas schief anschauten) und im Zuge dessen die Planung vom Wemley Stadion erst mal auf Eis gelegt wurde (das hatte aber auch andere Gruende).

    Bin auch gespannt ob da noch was kommt der gegen den Teflon ankommen kann

  259. Hat hier einer Hoecke geschrieben? Der Typ ist ja widerlicher als alles was ich bisher aus der rechten Ecke vernommen habe.

    Hannover wegwixxen! PUNKT!

  260. Na ja, der Höcke war eigentlich nur peinlich. Bei manch anderen Herren oder auch Damen aus dieser Ecke kommen in mir, der ich ein von Grund auf friedlicher Mensch bin, Gewaltphantasien hoch.

  261. Jetzt habe ich 267 Hausnummern abgeklappert und was bleibt übrig?
    Es gibt Leut. die möchten gerne Bezug auf die jüngste Vergangenheit nehmen und andere, die mögen das gar nicht. (bekannt, bin unter solch Tun aufgewachsen)
    Da ist Verzweiflung groß , die Unnerhos winkt und noch vor ein paar Spieltagen sollten Kritiker besser schweigen.
    (lesen im Archiv ist natürlich Vergangenheit)
    Noch größer, meine Meinung, ist die Not, wenn jetzt das Fehlen von Inui betrauert wird. damit rechtfertige ich nicht die Tatenlosigkeit auf der Position.
    (da hilft mir leider wieder nur der Blick in die Vergangenheit)
    Erstaunlich, nach dem sich langsam die Erkenntnis durzusetzte, die Mannschaft ist nicht das, was sie schien, wird es wieder eine Diskussion Trainer, Spielsystem, falsche Position der Spieler uä..
    (meine Meinung, vergebene Liebesmüh, unsere Spieler haben allesamt eine zu geringe Bandbreite, um der Ausrechenbarkeit zu entgehen)
    Fazit:
    Der Schock sitzt immer noch tief, nach dem die Abstiegskandidaten alle benannt wurden, stellen wir verwundert fest, dass wir uns vergessen haben und das zu akzeptieren dauert noch ne Weile.

  262. Das Kasperle Höcker hat doch seiner Partei einen Bärendienst erwiesen. Klassisches Eigentor vor Millionenpublikum. Weiter so!

  263. Zur Stimmungsaufhellung nach dem neuen Volltreffer (Danke!) einen alten aus 2011 geschaut. Ist wenigsten lustig. Nur zu empfehlen!

  264. ZITAT:
    “Das Kasperle Höcker hat doch seiner Partei einen Bärendienst erwiesen. Klassisches Eigentor vor Millionenpublikum. Weiter so!”

    Ich befürchte, Du täuschst Dich. Dafür waren die übrigen Teilnehmer zu schwach.

    Die FAZ bringt#s ganz gut auf den Punkt:

    http://www.faz.net/aktuell/feu.....63998.html

  265. Herzlich wilkommen im erlesenen Club “Fottgejaaacht” : Takashi Inui !

    Auf ewig bester Mann !

  266. Der Höcker ist keiner für Links Aussen oder?

  267. ZITAT:
    “…Fazit:
    Der Schock sitzt immer noch tief, nach dem die Abstiegskandidaten alle benannt wurden, stellen wir verwundert fest, dass wir uns vergessen haben und das zu akzeptieren dauert noch ne Weile.”

    Yep. Unterschreib ich sofort. Zumal wir aus Wolke 7 1/2 im ungebremsten Fall mehr als aufgeschlagen sind. Aua.
    Stuttgarter Zeitung ZITAT: “Wir trainieren was anderes, wir sprechen was anderes an. Dann machen drei Stück das und vier Stück das, und drei gar nichts. Das darf doch nicht wahr sein.”
    OK, war der Polanski von Hoppelheim.
    Scheint mir übertragbar zu sein.

  268. So wie der sich aufgeführt hat begeistert er nur die eigenen Leute. Glaube kaum dass er (Hoecke) nennenswerte Zugewinne verzeichnen wird.

  269. ZITAT:
    “Na ja, der Höcke war eigentlich nur peinlich. Bei manch anderen Herren oder auch Damen aus dieser Ecke kommen in mir, der ich ein von Grund auf friedlicher Mensch bin, Gewaltphantasien hoch.”

    Mir wurde hier gelehrt, dass Politik in diesem Blog nix zu suchen habe. Deswegen bin ich brav und halte ich still. Ein Irrtum, offenbar.

  270. Der KSC Trainer ist ja so schön knuffig. Den will ich.

  271. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Na ja, der Höcke war eigentlich nur peinlich. Bei manch anderen Herren oder auch Damen aus dieser Ecke kommen in mir, der ich ein von Grund auf friedlicher Mensch bin, Gewaltphantasien hoch.”

    Mir wurde hier gelehrt, dass Politik in diesem Blog nix zu suchen habe. Deswegen bin ich brav und halte ich still. Ein Irrtum, offenbar.”

    Das wird mir alles viel zu hoch sterilisiert!

  272. Das ist sie also: die beste Eintracht-Mannschaft, die Herr Veh bis jetzt trainiert hat. Und die bringt in etwa das auf den Platz, was die schlechteste Eintracht zu bieten hatte, die unter Funkel auflief. Da griff man zwar nicht nach den Sternen, war aber immerhin geerdet. Wer nicht mehr weiß wie das geht, sollte sich an Blumen erfreuen die derzeit etwas südlicher gut gedeihen (allerdings auch mit einem guten Gärtner).
    Nun sind noch 2 Spiele Geduld gefordert. Dann weiss wohl auch der Letzte wo man steht. In Hannover, das ging nur selten gut. Und gegen Bayern wird’s historisch. Da sollte man mal über eine Nachrichtensperre nachdenken.
    Der Verein als solcher macht wieder mal das was er am besten kann: er steht sich selbst im Weg.

  273. @278:
    Ist doch eigentlich ganz einfach und selbsterklärend:
    Sie befinden sich hier in einem Blog der Frankfurter Rundschau zu Eintracht Frankfurt.
    Mitsamt Historie und Tradition.
    Zu beidem.

  274. @E.: Du hast recht. Den Kommentar hätte ich nicht schreiben sollen. Hatte ich auch kurz nach dessen Absendung schon bedauert. Ist mir so rausgerutscht. Aber selbst löschen kann man seine Beiträge ja nicht.

  275. Boah – jetzt schalte ich schon die DSF Sieltagsanalyse ab, wenn der Eintracht Kick anmoderiert wird.

  276. Cellino! Rösler feuern war wohl vorerst die letzte offizielle Amtshandlung.

    http://www.theguardian.com/foo.....all-league

  277. Die Freakshow bei Jauch war doch inszeniert. Lenkt schön von der wirklichen Flüchtlingsproblematik ab.

  278. So die Herrschaften, jetzt ist ma jenuch mit der Herbstdepression, es gibt doch auch gute Neuigkeiten. Mainz wird in absehbarer Zeit untergehen, und sich davon wohl auch nicht mehr erholen. Das ist doch ne gute Nachricht oder ? Blöd dass Schalke dann endlich mal richtig gemanaged wird………..wobei, die haben da auch schon andere gute Leute klein gekriegt.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....rtung.html

  279. ZITAT:
    “Fußball WM 2006 gekauft? Wo ist das Problem?

    Hat wenigstens funktioniert und die Bewerbungsmillionen wurden nicht zum Fenster rausgeworfen wie bei den letzten Olympiabewerbungen.

    Ohne Bestechung geht weder bei Fifa noch bei dem Olympiomiken was! Das ist doch bekannt …”

    Eben. Die dunmen Engländer haben immer noch keine WM. ….und das trotz Mega TV Vertrag.

  280. http://www.spiegel.de/sport/fu.....92543.html

    England/London hat die Halbfinale und das Endspiel der EM 2020.
    München/BRD hat seine Bewerbung zurückgezogen und dafür Englands Unterstützung für die Austragung der EM 2024 erhalten.
    Ursprünglich galt die Türkei als Favorit für die Austragung der EM 2020, was sich aber mit der Idee Platinis, diese zum 60. Jubiläum in 13 Ländern/Städte auszutragen, erledigt hatte.
    Türkei/Istanbul hatte seine Bewerbung für die Endrunde 2020 ebenfalls zurückgezogen, da sie sich auch für die EM 2024 bewerben wollte.
    Würde mich nicht wundern, wenn sich Erdogan im Rahmen des Flüchtling-Deals die Austragung der EM 2024 zusichern lassen hat.
    Weder eine WM noch eine EM gibt es umsonst.

  281. vicequestore patta

    Moin,

    Greife die gestrige Trainerdebatte noch einmal mit dem Beitrag vom Ergänzungsspieler auf und pflichte bei: Kautschinsky vom KSC, der wäre einer. Der macht aus Scheiße zwar nicht Gold, aber doch wenigstens Silber. Würde mir schon reichen…

  282. Zwischen Trainerdebatte und EM Vergabe hier ein mehr als interessanter Beitrag zu Pegida:

    http://www.welt.de/?homescreen.....tablet.ios..bookmark_safari_ipad

  283. Einfach mal etwas wagen und nicht das nächste Kind der Bundesliga holen, mehr wünsche ich mir von der nächsten Trainerentscheidung nicht. Aber die fallen wieder von den Stühlen, wenn Veh das Handtuch schmeißt.

  284. Link funktioniert nicht so wie ich es gerne hätte.
    Bitte googeln “Pegida ist keine Krankheit, Pegida ist das Symptom”

  285. Pegida hat hier nichts verloren.

  286. Man sollte die Pegida-Infizierten endlich ernst nehmen:

    Die sich unverstanden und zurückgesetzt fühlenden (angesichts der herrschenden Flüchtlingswilkommenskultur) Wendeopfer dürfen nicht länger ausgegrenzt werden von der wohlorganisierten Integrationsmaschine Bundesrepublik.

    Ich fordere unverzüglich, die leerstehenden Industriebrachen in Sachsen umzurüsten in Auffanglager für 4-600 betroffene mit garantiertem Gemeinschaftserlebnis, zeitlich streng festgelegter Essensausgabe und verpflichtenden Intensivkursen zum hochdeutschen Spracherwerb.

    Dergestalt nach 6-8 Monaten geschult dürften sie entlassen werden und ihren Beitrag zum prosperierenden Gemeinwohl einer abendländischen Kulturnation zu leisten in der Lage sein.

  287. MrBoccia (k.u.k. Europameister)

    Herrschaften, noch ist die Leiche nicht kalt, dass man schon vom nächsten Untoten fabulieren muss, den man aufs Trainerbänkchen setzt.

  288. Die AdD-Spötter werden im März bei den Landtagswahlen ebenso ein böses Erwachen erleben wie bei Einracht Frankfurt im Laufe der gesamten Saison.