Status Quo Kehrwoche

Der Adler wundert sich. Foto: Stefan Krieger.
Der Adler wundert sich. Foto: Stefan Krieger.

Montag. Der Tag, an dem die Scherben zusammengekehrt wurden. Nach der Niederlage gegen Darmstadt jetzt also auch bundesweit. Die Eintracht ist endlich als heißer Abstiegskandidat auch über den Grenzen der Rhein-Main-Region hinaus wahrgenommen worden.

Was, natürlich, auch daran lag, dass das Umfeld sich jetzt medienwirksam in Szene gesetzt hat. Und sonst so? Hier eine Zusammenfassung für die zu spät Gekommenen, frei interpretiert und aus dem Gedächtnis aufgeschrieben.

Vereinspräsident Fischer, Peter, zeigt Verständnis für Fahnenklau bzw. -kauf mit anschließendem Lagerfeuer, das wäre sowas wie Folklore und gehöre bei Traditionalisten nun mal dazu. Immerhin steigt er diesmal nicht auf den Zaun und beschwört den kommenden Sieg beim Scheiß-BVB.

Trainer Armin Veh wirkt ratlos und verweist auf die Jahreszeit, in der, so erzählt die Sage, irgendwann von irgendwo ein Lichtlein herkommt und den rechten Weg aufzeigt. Wenn da was dran ist, gilt es natürlich noch ein wenig zu warten. Weihnachten ist erst in ein paar Wochen.

Ein 19-Jähriger unterstellt seinen Berufskollegen vor laufenden Kameras und gezückten Notizblöcken mangelnde Arbeitsauffassung und beweist Mut, indem er anmerkt, dass man sich jetzt an die eigene Nase fassen müsse und jeder für sich selbst sehen muss, wie man dann am Ende gemeinsam aus dem Schlamassel wieder rauskommt.

Sein Kapitän widerspricht leise und meint, dem sei nicht so, also zumindest der Teil mit dem ungenügenden Berufsethos, und das würde schon wieder werden. Oder so.

Der Vorstandsvorsitzende betont am Abend, dass die Situation nicht ganz so prickelnd sei, dass er dies aber in all den Jahren schon mehrfach mitgemacht habe, er sowas also kenne, man Trainerstabil sei im Verein und dass ansonsten gewisse Fragen dem Neugierigen einfach nicht zustünden.

Unterdessen geht der Sportliche Leiter auf Tauchstation und hält sich, zumindest öffentlich, aus all dem raus. Vielleicht feilt er mit der Leitung Kommunikation an einer Strategie, wie man mit der nicht ganz unmöglichen Niederlage am letzten Spieltag der Vorrunde gegen Bremen umgehen wird.

Diesem Spiel, das für viele bei Eintracht Frankfurt zum Endspiel werden könnte. Das Spiel, in dem der Druck dann noch größer sein wird als in den Partien zuvor. Die Partie, die die Eintracht vor der großen Winterruhe noch einmal in den Mittelpunkt der überregionalen Berichterstattung stellen könnte.

Bevor man dann den Mantel des Schweigens über die ganze Sache hüllt. Zumindest, wenn man nicht aus Frankfurt und Umgebung ist. Weiter geht es sowieso. Wen juckt da schon Eintracht Frankfurt?

Und sonst so?

– Heute vor 35 Jahren erlangt ein gewisser Mark David Chapman Berühmtheit und der Autor dieser Zeilen seine Fahrerlaubnis.
– Vor ein paar Stunden schrieb Ingo Durstewitz so etwas wie eine Bestandsaufnahme zur Situation bei Eintracht Frankfurt, die man lesen sollte.

496 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Denk ich an die Eintracht in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht. In diesem Sinne: mosche.

  2. Aktionismus in der Winterpause – ob sich da nachholen lässt, was zur Saisonvorbereitung versäumt wurde?

    Hin oder her, es muß was passieren, sonst ist’s am Ende passiert.

    Hilflosigkeit allerorten.

  3. Brechmittel am frühen Morgen vertreibt Kummer und Sorgen.

  4. ZITAT:
    “Denk ich an die Eintracht in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht. In diesem Sinne: mosche.”

    Mosche so im Sinne von Obergue?

    Wenn man den Bild Reporter verprügelt, dann darf man sich nicht wundern, wenn man als hässlichster Verein dargestellt wird. Meine Meinung. Oder gar beabsichtigt.

  5. Erschreckend die Leichtfertigkeit, mit dem sich jeder zu Beginn der Saison in die Tasche log.

    Die einen entscheiden nicht mehr so kurz vor dem Ruhestand, die anderen können es noch nicht und die dritten ducken sich weg.

  6. Fällt unserem Kapitän außer “weiter so” denn nichts ein? Und sieht er nicht, dass “weiter so” in den letzten Wochen jeweils nur zu schlechteren Leistungen geführt hat?

  7. ZITAT:
    “Fällt unserem Kapitän außer “weiter so” denn nichts ein? Und sieht er nicht, dass “weiter so” in den letzten Wochen jeweils nur zu schlechteren Leistungen geführt hat?”

    Du meinst nicht etwa Alex, den Ziehsohn von Herri? Stimmt, auf den würde ich als erstes setzen. Auch gerade von seiner generellen Art her. Vulkan.

  8. Und die vielbeschworene, erhoffte Neuausrichtung nach der Ära Bruchhagen manifestiert sich bislang in der Beruhigung, dessen Nachfolgeregelung auf eine einwöchige Einführung in die Geschäftsstelle reduzieren zu können. So als ob es reicht zu wissen, wo der Kaffeeautomat steht.

    Der Fisch stinkt vom Kopf her.

  9. Vielleicht ist der Hübner so ruhig, weil er intern dazu gezwungen worden ist, nachdem er vehement einen neuen Trainer gefordert hat.. hypothetisch – könnte ja so sein.
    Der HB macht vielleicht doch noch etwas und haut unser gesamtes Erspartes im Winter-TM raus.
    Kevin Großkreutz und Sam. Zwei vom Abstellgleis nach Verletzungsproblemen. Genau DIE reißen dann das Ruder rum. Bei Kevin Großkreutz kann ich mir sogar vorstellen, dass er eine echte Verstärkung wäre, solange das Knie hält- aber Sam? 0,12 Muskelbündelrisse/Sprint = ein Spiel und er joggt danach erst mal 2 Wochen langsam um den Platz.
    Und AV? Leider wird HB vertragstreu bleiben wollen und der AV hat zu dieser Saison der Schande noch eine weitere Saison im Vertrag. 2 Saisons Abfindung können wir uns nicht leisten, also weiter Daumen drücken, dass es doch noch klappt mit dem 15. oder16.(für die Spannung)

  10. ZITAT:
    “Und AV? Leider wird HB vertragstreu bleiben wollen”

    Heribert hat da nix mehr mitzureden. Ok, mitreden darf er, aber er entscheidet nix. Wie einst bei Skibbe – da wollte er ihn auch schon früher rauschmeissen, aber der Skibbe gewogene AR war dagegen.

  11. ZITAT:
    “Kevin Großkreutz und Sam. Zwei vom Abstellgleis nach Verletzungsproblemen.”

    Blinder Aktionismus ersetzt geistige Windstille. Man stelle sich vor, wir steigen trotzdem ab. Dann hätten wir gar kein schönes Eigenkapital für die 2. Liga.

  12. Das Finanzamt ist schuld.

    Die blocken bislang eine verbindliche Zusage zum Genußscheinmodell, der bislang einzigen Vision für die Zukunft.

  13. *Genuß*scheine.

    holladiewaldfee

  14. Es ist ja auch nicht völlig undenkbar, dass tatsächlich keiner weiß, warum man zB die zwei oder drei dicken Schangsen im Darmstadt-Spiel nicht reingemacht hat. Und warum man gegen Hoffenheim überlegen war und trotzdem einfach das Scheißtor nicht trifft. Und warum ab und an halt auch mal ein 11er nicht gegeben wird oder der Aiges zurückgepfiffen wird, obwohl er eben gerade nicht im Abseits stand.

    Am Ende könnte es doch vielleicht auch einfach Pech sein, dass so langsam schon erwartet wird und die Beine lähmt.

    Aber das ist nur eine beiseite gesprochene Vermutung. Ich versteh von Fußball nichts und von Psychologie noch weniger.

  15. So eine Baustelle verursacht viele Staus.

    Und ein neuer Hauptsponsor will vielleicht auch wissen, wohin die Reise geht.

  16. Die sollen jemanden holen, der die Spieler zurück in die Spur bringt. Trainer, Mentraltrainer, Küchenhilfe – mir egal. Aber eine Verpflichtung von Großkreutz und/oder Sam wäre die Manifestierung der Ideen- und Planlosigkeit gepaar mit ewiger Rückwärtsgewandtheit, Verläßlichkeit, Stabilität, Bodenständigkeit.

  17. Innovativ wäre als Nachfolger von Alfa Romeo dann “Rudis Resterampe” für die Unnerhos.

  18. Das Trikot würde ich mir zulegen.

  19. ZITAT:
    “Vielleicht ist der Hübner so ruhig, weil er intern dazu gezwungen worden ist, nachdem er vehement einen neuen Trainer gefordert hat.. hypothetisch – könnte ja so sein.
    Der HB macht vielleicht doch noch etwas und haut unser gesamtes Erspartes im Winter-TM raus.
    Kevin Großkreutz und Sam. Zwei vom Abstellgleis nach Verletzungsproblemen. Genau DIE reißen dann das Ruder rum. Bei Kevin Großkreutz kann ich mir sogar vorstellen, dass er eine echte Verstärkung wäre, solange das Knie hält- aber Sam? 0,12 Muskelbündelrisse/Sprint = ein Spiel und er joggt danach erst mal 2 Wochen langsam um den Platz.
    Und AV? Leider wird HB vertragstreu bleiben wollen und der AV hat zu dieser Saison der Schande noch eine weitere Saison im Vertrag. 2 Saisons Abfindung können wir uns nicht leisten, also weiter Daumen drücken, dass es doch noch klappt mit dem 15. oder16.(für die Spannung)”

    Hübner war dem Anschein nach die treibende Kraft für die Rückkehr vom MT. Ich fürchte, der hat keinerlei kritische Distanz zum Trainer. Allenfalls Bruchhagen wäre es zuzutrauen, die Reissleine zu ziehen. Allerdings dürfte es HB sein, der intern “still” bzw. auf Kurs gehalten wird.

  20. Ein sehr treffender Artikel von ID.

    Die Probleme der Mannschaft liegen doch klar auf dem Tisch: Von der Zusammenstellung und den individuellen Fähigkeiten her ist sie gutes Mittelmaß. Dazu kommen ein paar offenkundige Lücken, die allseits bekannt sind und die man wohl als strategische Fehler der sportlichen Leitung ankreiden muss. Das zusammengenommen müsste für einen Platz im gesicherten Mittelfeld reichen solange nicht mehrere Schlüsselspieler langfristig ausfallen.

    Was die aktuelle Misere und die akute Abstiegsgefahr betrifft gibt es zwei Hauptprobleme: Mangelndes Selbstvertrauen und offenkundige Planlosigkeit der Einzelspieler auf dem Platz. Keiner traut sich zu, offensive Wege zu gehen und den Ball zu fordern und es sind anscheinend auch keine Automatismen und einstudierten Laufwege da, die greifen könnten.

    Letztendlich ist es genau das was die guten “Feuerwehr”-Trainer ausmacht: Sie impfen der Mannschaft Selbstbewusstsein ein und geben jedem einzelnen Sicherheit. Bei jemandem wie Stevens fühlen sich die Spieler geborgen, nicht weil er Wohlfühlatmosphäre verbreitet, sondern weil er jeden einzelnen Spieler mit einem klaren Plan und Auftrag versieht und ihnen damit letztendlich Verantwortung auf dem Spielfeld abnimmt. Das bringt dann vielleicht keine kreativen Explosionen und keine langfristige Entwicklung der Spieler aber zumindest solides Auftreten.

    Insofern erscheint mir die sinnvollste Vorgehensweise:

    – Schnellstmöglich einen solchen Trainer finden und bis Saisonende verpflichten, der Ruhe und Sicherheit reinbringt und den Abstieg verhindert – um mehr wird es diese Saison sowieso nicht mehr gehen.

    – Auf keinen Fall im Winter Geld in planlose Panikkäufe von Spielern versenken.

    – Stattdessen das halbe Jahr nutzen, um im Hintergrund ein klares Konzept zu verabschieden, wofür die SGE in den nächsten drei Jahren stehen soll und darauf aufbauend den Trainer und die fehlenden Spieler suchen, die dann im Sommer verpflichtet werden.

  21. Mach mal du AR .. !

    AR will Abfindung sparen, evtl. Veh später als repräsentativ quasselnden Showman engagieren.
    Rausschmiss unmöglich.

    AV will sein Gesicht bewahren.
    Rücktritt ausgeschlossen.

    Ahh.. dieser AR.. kann gar nichts tun , HB soll es nicht mehr und BH darf nichts machen.

  22. Das kann sich der Daum auch nicht einfach so schönschnupfen.

  23. Vicequestore Patta

    Morsche,

    schöner schonungsloser Artikel von Durst.

    @10, Boccia: Das war mir bislang nicht bekannt.

  24. Nach Oczipka’s Aussage sind die im Eingangbeitrag erwähnten Aussagen von Meier die nächste Bankrotterklärung. Diesen Herrn bitte schnellstens als Kapitän absetzen und Stendera oder Hradecky die Binde geben…….

  25. Guten Morgen ihr Abstiegsfavoriten!

    Was ist schlimmer als eine Niederlage gegen Darmstadt? Der S-Bahn-Verkehr am Montagnachmittag. Oder besser: der Nicht-Verkehr.
    Aber da ist es wie bei der Eintracht: es ist alles nicht so schlimm, jeder macht seinen Job.

    Was mir bis heute morgen verborgen blieb, sind die Jagdszenen am Sportfeld. Über brennende Fanartikel kann ich den Kopf schütteln und es vielleicht sogar als “Folklore” abtun. Über das, was ich heute morgen in der grünen Bild lese, aber ganz sicher nicht. Das ist so was von …………………Dumm geboren, nix dazugelernt.

    @Jim Knopf,#11: dann bitte doch mal eigene Ideen.

  26. Zumindest Durstewitz ist in Topform.

    Bei der Überschrift “Kehrwoche” bin ich zusammengezuckt, da diese impliziert, dass die derzeitige Situation auch in Zukunft regelmäßig wiederkehren wird. Was uns fehlt, ist die schwäbische Hausfrau, die das Großreinemachen durchführt.

  27. ich lobe mal DUR für seinen Beitrag.

  28. Heute vor fünfundreissig Jahren kam ich morgens vor der Schule in die Küche, wo meine Mutter Frühstück machte. Sie hörte gebannt dem Radio zu, aus dem die Stimme des ARD-Korrespondenten aus New York drang. Was er berichtete, wollte ich nicht glauben.

  29. es wird aber nur unter den Teppich gekehrt, gegen den Wind

  30. Aber eine Rückrunde wird doch noch gespielt, oder?

    Ich sachma so….Guten Morgen Frankfurt.

  31. ZITAT:
    “@Jim Knopf,#11: dann bitte doch mal eigene Ideen.”

    Steht in der #16. Die Spieler reichen aus.

  32. ZITAT:
    “Nach Oczipka’s Aussage sind die im Eingangbeitrag erwähnten Aussagen von Meier die nächste Bankrotterklärung. Diesen Herrn bitte schnellstens als Kapitän absetzen und Stendera oder Hradecky die Binde geben…….”

    Sehe ich ähnlich. In der aktuellen Situation ist Meier mit seiner lethargischen Art eine absolute Fehlbesetzung als Mannschaftskapitän. Unter psychologischen Gesichtspunkten betrachtet, spiegeln seine Aussagen eine innere Haltung wider, die momentan alles andere als hilfreich ist. Aber das passt wiederum sehr gut ins Gesamtbild.

  33. Im Moment kapriziert man sich auf das Bremenspiel, “das gewonnen werden muss”. Dortmund ist schon hergeschenkt. Da weiß doch jetzt schon jede/r wie das letzte Heimspiel endet.

  34. ZITAT:
    “Im Moment kapriziert man sich auf das Bremenspiel, “das gewonnen werden muss”. Dortmund ist schon hergeschenkt. Da weiß doch jetzt schon jede/r wie das letzte Heimspiel endet.”

    1:3
    a) Ujah hat 7 Punkte für die letzten 3 Spiele avisiert.
    b) extreme Verunsicherung *) in Frankfurt
    c) die letzten Bremer Auswärtsspiele die ich diese Saison besucht habe (Hoffenheim; Mainz …) haben eine Einstimmung für den 19. Dezember gegeben

    *) für einen Aussenstehenden

  35. ZITAT:
    “ZITAT:
    “@Jim Knopf,#11: dann bitte doch mal eigene Ideen.”

    Steht in der #16. Die Spieler reichen aus.”

    Aha. Ich freue mich schon auf deine Kommentare, wenn wirklich kein neuer Spieler verpflichtet wird. ;-)

  36. Drei bis vier Spieler mit Blutdruck organisieren wären schon nicht schlecht.
    Der Trainer ist schon weg. Wenn so oft das Wort von Trainer ist kein Thema fällt, pfffffff.
    Heute vor 35 Jahren war ich amtierender UEFA Cup Sieger und seit 53 Tagen Führerscheinbesitzer.

  37. @20 “– Stattdessen das halbe Jahr nutzen, um im Hintergrund ein klares Konzept zu verabschieden, wofür die SGE in den nächsten drei Jahren stehen soll und darauf aufbauend den Trainer und die fehlenden Spieler suchen, die dann im Sommer verpflichtet werden.”

    Du bist noch nicht lange Eintracht Fan, oder ??? Sowas gab es hier noch nie und wird es auch nie geben !
    Sollten wir wider Erwarten die Klasse halten (was ich für vollkommen ausgeschlossen halte), werden wir 1-2 Leute von Absteigern holen, 1-2 Bankdrücker von “großen Vereinen” und ein von ganz Europa gejagtes “Toptalent” (Fenin, Kadlec, Gacinovic…)
    Wichtig ist, das alle teuer, nicht zu schnell und bevorzugt im defensiven Mittelfeld einzusetzen sind.
    Für die mit langfristigen, hochbezahlten Verträgen ausgestatteten “Leistungsträger” wie Zamprano, Oczipka etc. wird sich kein Markt herstellen lassen und der erhoffte teure Weiterverkauf scheitern. Was den Kader quantitativ weiter aufbläht. Stendera wird nicht verlängern und die “Genussscheine” scheitern, bevor sie begonnen haben. Einen Plan B. gibt es natürlich nicht. Aber Hübner bleibt optimistisch…

    Im Falle eines Abstieges gehen die Lichter aus und wir reihen uns mit 1860, Kaiserslautern, Düsseldorf und Karlsruhe in die Reihe der dauerhaft gescheiterten Traditionsvereine in die 2. Liga ein.
    Man hab ich Hals. Vor allem auf den Wasserfilterverkäufer. Der ist die Wurzel allen Übels.

  38. Galatasaray will 3 mio für KG , haben aber selbst nur 1,5 bezahlt. 1,5 ? (laut TMde). Das hätten wir doch auch stemmen können mit den trappschen Viellionen. Ein Gespräch mit dem BVB wäre evtl. sinnvoll gewesen, statt nur mit dem Spieler.. aber egal. …wer weiss was da alles war.

    Der Kevin. Der ist schon wegen dem Teamgeist gut und wird als Weltmeister sicherlich auch respektiert. Der Jogi hat ihn nicht nur wegen seiner Qualitäten als Fussballer (Ersatz für LV ?) mitgenommen.
    Könnte mir den Spieler als Feuerwehrmann/Stimmungskanone für die Rückrunde vorstellen.

  39. Seit 55 Jahren bin ich jetzt Eintracht-Fan aber im Moment hadere ich mit allem und jedem.
    Der Präsident vom Gesamtverein wäre wohl besser als Schatzmeister von einer Ultra-Gruppierung aufgehoben. Unsägliches Geschwafel vor dem Spiel, in der Halbzeit und danach
    Ein Vorstandsvorsitzender als Kind der Bundesliga der keine Veranlassung sieht den Trainer in Frage zu stellen. Sprechen die überhaupt miteinander über Fußball.
    Ein Sportdirektor der . . .- wo ist der eigentlich?
    Ein Mannschaftskapitän der ein lieber netter Kerl ist, aber auf dem Platz nicht für eine solche Position geeignet ist.
    Die Mannschaft die keine ist und sich hauptsächlich mit Ausreden und es wird schon besser werden beschäftigt. Die Energie die man für das Reklamieren gegenüber dem Schiedsrichter verwendet könnte sinnvoll in Spieldynamik umgesetzt werden.
    Die Hardcorefans sind leider nicht in der Lage ihren Verein sinnvoll zu unterstützen sondern fallen wie so oft aus der Rolle.
    Die Presse könnte auch mal gezielter hinterfragen welcher Sinn hinter manchen Auswechslungen oder auch Nichtberücksichtigung von einzelnen Spielern steckt.
    Ich selbst kann mich langsam nicht mehr motivieren mir jedes Wochenende das Spiel anzuschauen.
    Übrigens habe ich leider vor dem Mainzspiel recht behalten, dass es nichts wird mit nur einem Punkt.

  40. kachaberzchadadse

    Chapman is’n Arsch.
    Eintracht is’ derzeit für’n Arsch

  41. “Die Presse könnte auch mal gezielter hinterfragen welcher Sinn hinter manchen Auswechslungen oder auch Nichtberücksichtigung von einzelnen Spielern steckt.”

    Wen hast du da konkret im Sinn?

  42. ZITAT:
    “Die Presse könnte auch mal gezielter hinterfragen welcher Sinn hinter manchen Auswechslungen oder auch Nichtberücksichtigung von einzelnen Spielern steckt.”

    Wen hast du da konkret im Sinn?”

    Warum wurde Gacinovic ausgewechselt, warum spielt Hasebe rechter Verteidiger, warum war Ignjovski nicht in der Startelf, warum wird ein Spieler eingewechselt der den Verein verläßt?

  43. Beeindruckend klare Worte von Stendera. Das erwarte ich mir eigentlich von einem Kapitän und Führungsspieler, und nicht unbedingt von einem 19 jährigen. Wobei ich der Meinung bin, dass Stendera so langsam in die Rolle hineinwächst. Das Interview spricht für sich. In der Mannschaft stimmt es anscheinend überhaupt nicht, und einige scheinen eine Berufsauffassung zu haben, mit der man im Profisport nicht viel gewinnen kann. Mehrmals hat er erwähnt, dass nicht ALLE alles gegeben haben. Das sagt alles, über diese charakterlose Mannschaft. Komplett aussieben, von oben bis zur Mannschaft.

  44. Warum wurde Gacinovic ausgewechselt
    Weil er in diesem Spiel nicht gerade überzeugt hatte und weil sich der Trainer von Waldschmidt frische Impulse erhoffte.

    warum spielt Hasebe rechter Verteidiger,
    Weil der Trainer ihn für den besten zur Verfügung stehenden RV hält

    warum war Ignjovski nicht in der Startelf,
    Weil der Trainer der Meinung war, dass man mit Reinartz und Medojevic besser aufgestellt sei.

    warum wird ein Spieler eingewechselt der den Verein verläßt?
    Weil Kadlec die einzige offensive Option war, die zur Verfügung stand. Und weil Kadlec noch bezahlt wird und ein Spieler von Eintracht Frankfurt ist – wie alle anderen auch.

    Abgesehen davon: Ist es nicht gerade das Problem der Eintracht, dass im Grunde schon alle Spieler ihre Chance hatten, aber egal wer spielt, das Ergebnis immer ähnlich ist?

  45. ZITAT:
    “Morsche,

    schöner schonungsloser Artikel von Durst.

    @10, Boccia: Das war mir bislang nicht bekannt.”

    Mir auch nicht. Wobei ich selbstverständlich das Gerücht kenne aber nicht eine einzige auch nur halbwegs belastbare Quelle.

  46. “Mehrmals hat er erwähnt, dass nicht ALLE alles gegeben haben. Das sagt alles, über diese charakterlose Mannschaft.”

    Ja. Wobei es ganz interessant wäre mal herauszuarbeiten, wen er konkret in diesem Spiel meint.

    Hradecky? Kaum
    Hasebe? Eventuell
    Abraham? Eher nicht
    Zambrano? Kann sein
    Oczipka? Möglich
    Reinartz? Gut möglich
    Sich selbst? Nein
    Medo? Kaum
    Aigner? Hat schon gekämpft
    Seferovic? Auch
    Gacinovic? Glaube ich nicht

    Ist aber nur meine Einschätzung. Vielleicht liege ich völlig falsch.

  47. Schenkt dem Stender die Kapitänsbinde zum 20. Geburtstag. Gut für seine Vita und als ersten kleinen Schritt aus der Misere.

  48. Reinartz und Oczipka wären für mich die ersten Kandidaten.

  49. ZITAT:
    “Abgesehen davon: Ist es nicht gerade das Problem der Eintracht, dass im Grunde schon alle Spieler ihre Chance hatten, aber egal wer spielt, das Ergebnis immer ähnlich ist?”

    Das ist ja das Schlimme.

    RV: Iggy, Chandler, Hase B

    IV: alle möglichen Kombinationen mit Carlos, Russ und Abraham

    DM: Reinartz allein, und mit Medo, Iggy, Stender, Hase in unterschiedlichsten Kombinationen.

    LM/LA: Gere, Stender, Kadlec, Iggy, Waldschmidt, Otsche, Gaci

    Und auch auf den anderen Positionen, wurde munter durchprobiert 1 MS, 2 MS mit Meier, ohne Meier, lediglich LV und RM/RA sind halbwegs stabil, wobei Ilse in der Raute auch wenig spielte.

    Es ist nicht so, dass Veh nichts versucht hätte. Vielleicht sogar zu viel.

  50. “Es ist nicht so, dass Veh nichts versucht hätte. Vielleicht sogar zu viel.”

    Eben.

  51. Stefan, vielen Dank für den Eingangsbeitrag. Hab gleich nachgeschaut, seit wann ich meine Fahrerlaubnis habe. Sehr schöne Anregung, das!

  52. ZITAT:
    “Es ist nicht so, dass Veh nichts versucht hätte. Vielleicht sogar zu viel.”

    zeichnet einen Trainer mit Plan aus – so lange die Positionen durchzumischen, bis auch der letzte Rest an Spielverständnis weg ist. Ok, er kann ja für die Kaderzusammenstellung nix. Da muss man schon Verständnis haben.

  53. ZITAT:
    “Mehrmals hat er erwähnt, dass nicht ALLE alles gegeben haben. Das sagt alles, über diese charakterlose Mannschaft.”

    Ja. Wobei es ganz interessant wäre mal herauszuarbeiten, wen er konkret in diesem Spiel meint.

    Hradecky? Kaum
    Hasebe? Eventuell
    Abraham? Eher nicht
    Zambrano? Kann sein
    Reinartz? Gut möglich
    Sich selbst? Nein
    Medo? Kaum
    Aigner? Hat schon gekämpft
    Seferovic? Auch
    Gacinovic? Glaube ich nicht

    Ist aber nur meine Einschätzung. Vielleicht liege ich völlig falsch.”

    Stefan, ich glaube nicht, dass wir von außen beurteilen können, wer 95%, wer 97% und wer 100% abzurufen versucht hat. Ich denke die Spieler können das besser einschätzen. Ist ja nicht so, dass die gar nix gemacht haben, aber wenige Prozent weniger reichen ja schon, um in der Liga zu verlieren.

  54. Ja, vielleicht zu viel. Vielleicht wieder zurück zur Aufstiegstaktik?
    Jedem seine Aufgabe geben, erklären, Mut machen. Selbstvertrauen einimpfen.
    Stendera´s Aussage war sehr verallgemeinert und wohl auch nicht auf bestimmte Personen gemünzt.

  55. ZITAT:
    “Vulkan.”

    Immerhin. Erzeugt ein Grinsen.

  56. “Stefan, ich glaube nicht, dass wir von außen beurteilen können, wer 95%, wer 97% und wer 100% abzurufen versucht hat.”

    Äh – tun wir das nicht permanent nach (sogar während!) jedem Spiel? Ich frage für einen Freund …

  57. ZITAT:
    “Innovativ wäre als Nachfolger von Alfa Romeo dann “Rudis Resterampe” für die Unnerhos.”

    Nein. FIAT LKW. So wie sie spielen…

  58. Heulenbach,

    Stefan hat dich und deine Naivität lässig “vorgeführt”!
    Was schließt du daraus?

    Bei der Eintracht sind keine Fragen zu stellen, sondern den Verantwortlichen sind AUSSAGEN “vor den Latz zu knallen!”
    Der Fragen sind genug gestellt.

  59. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Es ist nicht so, dass Veh nichts versucht hätte. Vielleicht sogar zu viel.”

    zeichnet einen Trainer mit Plan aus – so lange die Positionen durchzumischen, bis auch der letzte Rest an Spielverständnis weg ist. Ok, er kann ja für die Kaderzusammenstellung nix. Da muss man schon Verständnis haben.”

    Ganz ehrlich, die Kaderzusammenstellung halte ich für Vehs größten Fehler (gibt natürlich auch andere, die aber m.E. bei weitem nicht so schwer wiegen) aber das ist der Grund, warum ich darauf hinwies, dass andere Trainer möglicherweise frischen Wind reinbringen und dadurch die Köpfe freibringen aber immer noch mit diesem Kader arbeiten müssen.

  60. Stender stellt sich der Presse, Ilse sagt lieber nix, AM14FG ist wie er ist. Ich glaube, da muss mal krachen in der Mannschaft, damit nach einem Gewitter auch wieder die Sonne scheinen kann. Und Armin soll sich Gedanken machen, warum so viele Spieler nicht in Form sind und die Konsequenzen ziehen. Ein Typ wie der Döner Kevin könnte helfen, glaube aber nicht daran, dass er kommen wird. Sam war mal gut, ist aber lange her. Nächste Saison dann Stadt-Derby am Hang.

  61. “Stefan hat dich und deine Naivität lässig „vorgeführt“!”

    So war das aber nicht gemeint. Ich habe nur – fiktiv – geantwortet.

  62. @46
    Vielleicht waren ja nicht nur die Spieler gemeint, die gegen Darmstadt auf dem Platz standen. Das Problem mit der offenbar mangelhaften Einstellung besteht ja auch nicht erst seit Sonntag. Im Interview redet er ja auch vom Training.

  63. ZITAT:
    “Stefan, ich glaube nicht, dass wir von außen beurteilen können, wer 95%, wer 97% und wer 100% abzurufen versucht hat.”

    Äh – tun wir das nicht permanent nach (sogar während!) jedem Spiel? Ich frage für einen Freund …”

    Nö, ich zumindest nicht. Ich glaube zu erkennen, wer gut spielt und wer nicht aber wer wirklich bei 100% Einsatz ist…..? Dazu müsste ich die Laufwege jedes Einzelnen beobachten, um zu wissen, ob der Spieler X oder Y Wege macht, um Fehler eines Mitspielers auszugleichen. Das schaffe ich bei 11 Mann nicht, wenn ich noch halbwegs dem Ball folgen will. Das fällt mir mal im Einzelfall auf (und war übrigens DIE Stärke von Benny) aber nicht 90 Minuten für alle 11 Spieler. Und ich müsste die jeweiligen Aufgaben kennen, auch daran fehls.

  64. ZITAT:
    Warum wurde Gacinovic ausgewechselt
    Weil er in diesem Spiel nicht gerade überzeugt hatte und weil sich der Trainer von Waldschmidt frische Impulse erhoffte.

    warum spielt Hasebe rechter Verteidiger,
    Weil der Trainer ihn für den besten zur Verfügung stehenden RV hält

    warum war Ignjovski nicht in der Startelf,
    Weil der Trainer der Meinung war, dass man mit Reinhartz und Medojevic besser aufgestellt sei.

    warum wird ein Spieler eingewechselt der den Verein verläßt?
    Weil Kadlec die einzige offensive Option war, die zur Verfügung stand. Und weil Kadlec noch bezahlt wird und ein Spieler von Eintracht Frankfurt ist – wie alle anderen auch.

    Abgesehen davon: Ist es nicht gerade das Problem der Eintracht, dass im Grunde schon alle Spieler ihre Chance hatten, aber egal wer spielt, das Ergebnis immer ähnlich ist?”

    Dann wären da noch Chandler. Keine Chance bekommen sich mal zu zeigen. Der wird der nächste Kadlec. Flum hat wohl ein paar kleinere Verletzungen, hat im Grund auch nur eine Chance bekommen. Vehs Stammpersonal kann solange rumeiern wie sie wollen, aber die die reinkommen müssen in 50 Minuten zeigen das Sie besser sind. Was eine Verarsche für alle Reservisten.

  65. Morsche
    Die können ja Masochismus-Scheine verkaufen. Ganz neue Idee.

  66. Es reicht, irgendein Armin raus jetzt!

  67. ZITAT:
    ” Ein Typ wie der Döner Kevin könnte helfen, .”

    So einen emotional Leader hat man doch schon im Team, mit Marco Russ. Der erzählt doch genug dummes Zeug.

  68. “Alles geben” ist nicht nur, verbissen hin und her zu rennen, sondern auch, Verantwortung zu übernehmen und am konstruktiven Spiel teilzunehmen. Den Ball haben und etwas machen zu wollen. Ich glaube, dass es das ist, wobei Stender sich allein gelassen vorkam.

  69. Dann wären da noch Chandler. Keine Chance bekommen sich mal zu zeigen. Der wird der nächste Kadlec. Flum hat wohl ein paar kleinere Verletzungen, hat im Grund auch nur eine Chance bekommen. …

    Naja … es gibt in jedem Kader jedes Bundesligisten ein paar Spieler, die nie oder nur selten eingesetzt werden. Ohne es jetzt groß recherchiert zu haben: Ich glaube, Veh hat schon verhältnismäßig viele Spieler eingesetzt.

    Das Problem ist halt der Kader an sich. Der gibt nicht so wahnsinnig viele Alternativen her. Was sicher eine Schwäche ist.

  70. ZITAT:
    “”Alles geben” ist nicht nur, verbissen hin und her zu rennen, sondern auch, Verantwortung zu übernehmen und am konstruktiven Spiel teilzunehmen. Den Ball haben und etwas machen zu wollen. Ich glaube, dass es das ist, wobei Stender sich allein gelassen vorkam.”

    Das ist eine nachvollziehbare Erklärung. Da gab es einige. Wenn nicht sogar fast alle.

  71. Man muß sich auch ernsthaft mal Gedanken machen, ob Bruno Hübner wirklich der richtige Mann für diesen Job ist. Er konnte sich noch immer kein Profil innerhalb und auch außerhalb des Vereins verschaffen, und wenn es eng wird, taucht er, wie ID auch schon schrieb, regelmäßig ab. Ein kompletter Neuanfang, spätestens im Sommer muß mal wieder zwingend erfolgen. Ein neuer Vorstand, ein neuer Sportdirektor, ein neuer hungriger Trainer, und viele neue hungrige Spieler.

  72. “Man muß sich auch ernsthaft mal Gedanken machen, ob Bruno Hübner wirklich der richtige Mann für diesen Job ist. Er konnte sich noch immer kein Profil innerhalb und auch außerhalb des Vereins verschaffen…”

    So sehr ich manche Kritik an der Zusammenstellung des Kaders teile, muss ich doch Hübner ein wenig in Schutz nehmen. Schick mal einen Mann ohne Geld zum shoppen. Schick mal einen, der nicht mal weiß, in welcher Liga man in der kommenden Saison spielt, in Vertragsverhandlungen mit einem ambitionierten Kicker. Das Problem hat Hübner seit seinem Amtsantritt.

    Das ihm innerhalb des Vereins wohl auch nochder ein oder andere ganz gerne in den Job reinredet, dient der Sache sicher auch nicht.

    Das alles ganz abgesehen von den Fehlern, die auch er macht und gemacht hat. Ein paar ganz gute Deals sind ihm trotzdem gelungen. Ich erinnere an Trapp, Hradecky, Seferovic, Aigner etc.

  73. ZITAT:
    “Wenn nicht sogar fast alle.”

    Ab der 30. Minute sah man, dass bei Einwürfen oder Abschlägen fast keiner mehr den Ball wollte.

  74. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    Warum wurde Gacinovic ausgewechselt
    Weil er in diesem Spiel nicht gerade überzeugt hatte und weil sich der Trainer von Waldschmidt frische Impulse erhoffte.

    warum spielt Hasebe rechter Verteidiger,
    Weil der Trainer ihn für den besten zur Verfügung stehenden RV hält

    warum war Ignjovski nicht in der Startelf,
    Weil der Trainer der Meinung war, dass man mit Reinartz und Medojevic besser aufgestellt sei.

    warum wird ein Spieler eingewechselt der den Verein verläßt?
    Weil Kadlec die einzige offensive Option war, die zur Verfügung stand. Und weil Kadlec noch bezahlt wird und ein Spieler von Eintracht Frankfurt ist – wie alle anderen auch.

    Abgesehen davon: Ist es nicht gerade das Problem der Eintracht, dass im Grunde schon alle Spieler ihre Chance hatten, aber egal wer spielt, das Ergebnis immer ähnlich ist?”

    Gacinovic hat es zumindest versucht, einer (der Einzige ausser Aigner?) der auch mal in Räume sprintet -> ergo falsches Signal meiner Ansicht nach.

    Hasebe ist (war?) der beste Sechser, der noch da ist. Fehlbesetzung. Wäre viel wichtiger beim Spielaufbau. Chandler hätte ich gegen SVD nicht gebracht. Iggy, why not……

    Kadlec. Wäre nicht nötig gewesen, hätte man Gacinovic noch auf dem Patz und Waldschmidt noch auf der Bank gehabt. Es war jedem im Stadion klar, dass Kadlec nicht mehr reissen wird. Alibi “ich habe es versucht” Einwechslung……

  75. Hoffentlich geht den Verantwortlichen bald ein Licht auf.

  76. “Hasebe ist (war?) der beste Sechser, der noch da ist. Fehlbesetzung. Wäre viel wichtiger beim Spielaufbau. Chandler hätte ich gegen SVD nicht gebracht. Iggy, why not……”

    Da bin ich Deiner Meinung. So hätte ich begonnen. Mit Iggy rechts hinten, Hasebe anstelle von Reinartz im Mittelfeld. Ob das viel besser gewesen wäre? Keine Ahnung.

    Ich habe mit meiner Replik auch nur versucht so zu antworten, wie es ein Verantwortlicher getan hätte, wenn man ihn, wie gefordert, drauf angesprochen hätte.

  77. “Sehenden Auges wird die Eintracht, anders als im Abstiegsjahr 2011, sicher nicht gegen die Wand laufen.”

    http://mobil.fr-online.de/;coo.....FitMl.html

    Nee TK, das sehe ich komplett anders. Dieser Klub hat unter Heri immer Passivität und Orientierungslosigkeit als Kontinuität und Unaufgeregtheit verkauft.

  78. Ja, bei alles geben fällt mir der Beitrag des “Ergänzugnsspielers” von gestern wieder ein. Und da war bei jeder Diskussionsrunde auch Stendera dabei.
    Bei ihm und Russ hat man die Emotionen gespürt. Ob das ihrer Herkunft geschuldet war, kann ich nicht beurteilen.

    Und in der Tat scheint mir die Hierarchie in der AG nicht optimal zu sein. Oder die Laufwege zu lang? Manchmal denke ich, dass Spieler schon längst woanders unterschrieben haben, bis der AR sein Okay geben kann. Aber das ist mein subjektiver Eindruck, den ich aus Darstellungen der Medien habe.

  79. Volksfront von Judäa

    ZITAT:

    Ich habe mit meiner Replik auch nur versucht so zu antworten, wie es ein Verantwortlicher getan hätte, wenn man ihn, wie gefordert, drauf angesprochen hätte.”

    Das dachte ich mir schon. Soll ja auch nicht zu einseitig werden hier. :)
    Ich muss dann aber doch aus Reflex Gegenrede halten……

  80. Alle raus , la la la Utopia

    Bruno Hübner macht doch einen guten Job. Unser Budget macht es ihm ja auch nicht leicht gute Spieler zu bekommen.

    Einen neuen Trainer mit Elan könnte er aber gerne demnächst vorstellen.

  81. Ist Chandler eigentloch noch angeschlagen ?
    Der wäre bei mir nämlich so was von gesetzt.
    Wie stark Aigner letzte Saison nämlich von dessen Offensivleistungen profitiert hat gehört auch zu den großen Missverständnissen der Schaaf Ära.
    Der kam in der Wahrnehmung fast aller viel zu schlecht weg.
    Zum Glück haben wir jetzt einen Fachmann, der unsere Defensive stärkt.

  82. Ist Chandler eigentloch noch angeschlagen ? Der wäre bei mir nämlich so was von gesetzt.

    Bei mir nicht.

  83. Haben Medo und Gacinovic überhaupt mal einen einzigen Zweikampf gewonnen?

  84. Morsche, schönes Bild.
    @1
    Jepp, schlecht geschlafen habe ich auch.
    Sonst noch was, worum geht’s nochmal?
    Ach ja, Eintracht Frankfurt.
    Mein Jüngster, seit diesem Sommer endlich Eintracht-Fan, will natürlich gegen Bremen in’s Stadion.
    Zuvor muss ich einem 11-jährigen erklären, was da alles passieren kann…
    Und ihm gleichzeitig nicht die Lust nehmen bzw. ihn nicht verängstigen.
    Danke.

  85. ZITAT:
    “Haben Medo und Gacinovic überhaupt mal einen einzigen Zweikampf gewonnen?”

    30 % und 17%

  86. Was Hübner betrifft halte ich ihn für einen guten Vertragsverhandler, der auch ein Auge für Kickenkönnen und einwandfreien Charakter hat. Wie Stefan halte ich ihm die begrenzen Möglichkeiten zugute. Was etwas fehlt ist eine erkennbare strategische Ausrichtung. Vielleicht darf er die aber auch gar nicht.

  87. Also ich habe meine Fahrerlaubnis seit fast genau 46 Jahren – und übrigens (außer der Teilkasko) noch nie die Kfz-Versicherung in Anspruch nehmen müssen.

  88. ZITAT:
    “…Zuvor muss ich einem 11-jährigen erklären, was da alles passieren kann…
    Und ihm gleichzeitig nicht die Lust nehmen bzw. ihn nicht verängstigen.
    Danke.”

    Musst du auch vor jeder Autofahrt ihm erklären, was alles passieren kann? Autofahren ist schließlich deutlich gefährlicher als Stadionbesuch.

  89. ZITAT:
    “ZITAT:
    “…Zuvor muss ich einem 11-jährigen erklären, was da alles passieren kann…
    Und ihm gleichzeitig nicht die Lust nehmen bzw. ihn nicht verängstigen.
    Danke.”

    Musst du auch vor jeder Autofahrt ihm erklären, was alles passieren kann? Autofahren ist schließlich deutlich gefährlicher als Stadionbesuch.”

    Für Leib und Leben vielleicht aber nicht für’s Gemüt, falls es zur Eintracht geht.

  90. @72
    Eben! Hübner hat sicherlich nicht immer alles richtig gemacht, aber ganz sicher sind seine Fehler nicht der Hauptgrund für diese Misere. Die Ursachen dafür liegen tief im System und finden sich vor allem in der/den Hierarchieebene/n über ihm. Der Fisch stinkt bekanntermaßen … usw. und so fort.

  91. Bin ich eigentlich der einzige, der sich bei „Über den Trainer brauchen wir gar nicht zu reden.“ nicht sicher ist ob das positiv gemeint sein soll? Nicht mal unbedingt im Sinne von: “Einigen fehlt die Berufsauffassung und über den Trainer brauchen wir schon gar nicht zu reden” sondern im Sinne von: “Der Trainer hat damit gar nichts zu tun” (zB weil er die Mannschaft eh nicht erreicht)?

  92. @DA
    Ich bin der felsenfesten Überzeugung das Veh Rückendeckung bei den Spielern und im Verein hat. Was sich, natürlich, jederzeit ändern kann.

  93. ZITAT:
    “Bin ich eigentlich der einzige, der sich bei „Über den Trainer brauchen wir gar nicht zu reden.“ nicht sicher ist ob das positiv gemeint sein soll?”

    Diese Frage steht Ihnen nicht zu

  94. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Bin ich eigentlich der einzige, der sich bei „Über den Trainer brauchen wir gar nicht zu reden.“ nicht sicher ist ob das positiv gemeint sein soll?”

    Diese Frage steht Ihnen nicht zu”

    Warum macht er das eigentlich immer wieder ?

  95. Kann natürlich sein, dass der Bruno nicht darf, aber ist er nicht dann auch eine Fehlbesetzung? Mit begrenzten Mitteln zu arbeiten ist nicht einfach, das ist mir bewusst, aber dann muß man Ihn auch arbeiten lassen, wie er das für richtig hält, und Ihn seinen Plan verwirklichen lassen. Darf er das nicht, ist seine Stelle sinnlos. Darf er das, macht es das nicht besser. Ich erkenne keinen Plan bzw. System in seinen Transfers. Wieso verdammt nochmal erkennt man nicht, dass man nicht nur im DM seit Jahren ein Schnelligkeitsdefizit hat? Wenn man es erkannt hat, wieso handelt man dann nicht, und holt stattdessen einen Reinartz, dem man beim laufen die Schuhe besohlen kann. Wieso ist man von der Linie abgekommen, junge hungrige Spieler aus Liga 2 (z.B. Zimmer vom FCK als RV), evtl. auch Liga 3 zu holen? Wieso holt bzw. will man lieber Bankwärmer von anderen Clubs holen (Reinarzt, Medo, Iggy) jetzt evtl. noch Sam? Wieso gibt man einen Inui ab, ohne einen Nachfolger an der Hand zu haben (unzufrieden hin oder her)?. Wieso hat man keinen Plan B in der Tasche, wenn ein Jung und ein Sam nicht kommen? Sind das die einzigen beiden für diese Positionen, die man in diesem Verein kennt? Wieso holt man nicht mal einen Trainer, der mit “kleinen Teams” zurechtkommt, und einen Plan hat, wie man mit schwächeren Teams die großen ärgert? Für vieles ist für mich ein Manager zuständig, und nun ist die Frage, ob BH nicht so handeln kann wie er möchte, ob er es tut, und einfach nicht besser kann, oder ob er “von oben” gebremst wird?

  96. Bei „Über den Trainer brauchen wir gar nicht zu reden.“ handelt es sich um eine momentane Ablesung des Pegelstandes. Wenn dieser weiter sinkt und deshalb das Boot droht aufzulaufen und zu kentern, wird einer neuer Lotse an Boot geholt werden. Darüber braucht man doch nicht zu reden.

  97. “Warum macht er das eigentlich immer wieder ?”

    Weil er, genau wie wir, wie alle älteren Menschen, nicht wirklich gut aus unserer Haut raus können. Wir sind wie wir sind. Nicht mehr formbar.

  98. Das stimmt wahrscheinlich..

  99. Mark, es geht nicht um irgendwelche Gefahren.
    Wir waren auch nach den Ereignissen von Paris und Hannover im Stadion.
    Es geht eher um die Kinderseele und das Fansein.
    Und natürlich wünsche ich mir, dass er seiner neuen Liebe treu bleibt…

  100. @97

    Nicht umsonst ist oben im Logo die Lederhutfraktion abgebildet.

  101. @Dr.Duc

    Liebst Du Dein Kind? Ich gehe mal davon aus. Kauf ihm was schönes Rotes, setze ihn morgen vor den TV und lass ihn die Bayern gucken.

    Er wird Dir dankbar sein irgendwann.

  102. “Nicht mehr formbar”

    Und dann wollt ihr hier kritisieren? Seid froh, was euch hier angeboten wird.

  103. Ist Großkreutz denn technisch überhaupt möglich?

    Sein Wechsel ist ja im Sommer eigentlich geplatzt, da das Fax irgendwie zu spät verschickt wurde. Folglich wechselt er doch erst zur Winterpause und hat daher ja auch noch nicht gespielt. Und man kann innerhalb einer Wechselperiode (in diesem Fall Winter 2015/2016) nur einmal wechseln. Ein Wechsel kann daher mE nur über eine Vertragsauflösung erfolgen. Wenn überhaupt.

  104. Das Interview von Stendera finde ich ehrlich gesagt weder übermäßig aussagekräftig noch besonders treffend. Was soll er denn sonst vor laufender Kamera als Gründe angeben? Der Trainer ist unfähig? Die Spieler sind einfach zu schlecht? Das einzige was er sagen kann, ohne sich ausschließlich auf Phrasen zurückzuziehen, ist doch, dass alle noch mehr Einsatz zeigen müssen.

    Der Junge meint es gut und hat selber eine gute Einstellung, aber ich habe wirklich nicht das Gefühl, dass es bei der momentanen Misere am Einsatz liegt. Die rennen und kämpfen alle eigentlich ganz ordentlich, nur sie tun es planlos. Es fehlt die Automatisierung von Abläufen, es fehlt das Korsett von Grundideen, es fehlt an einstudierten Standardsituationen, es fehlt an allem, was dann greifen müsste, wenn der Mut zur Kreativität fehlt weil man ein paar Misserfolge hatte. Wer dafür zuständig wäre aber offensichtlich nicht dazu in der Lage ist, diese Basis zu schaffen, ist auch klar.

  105. ZITAT:
    “Warum macht er das eigentlich immer wieder ?”

    Weil er, genau wie wir, wie alle älteren Menschen, nicht wirklich gut aus unserer Haut raus können. Wir sind wie wir sind. Nicht mehr formbar.”

    So alt wie Herri sind wir nun auch wieder nicht und aus Zement bestehen wir auch nicht. Führerschein Dezember 1979.

  106. Auf mich machte Bruchhaben gestern im Heimspiel einen ohnmächtigen und resignierten Eindruck. Sein Verweis auf den Aufsichtsrat klang so ala „Ich habe ja nichts mehr zu sagen …“ Wenn zusätzlich Hübner wegduckt, wie man hier lesen kann, fällt ein weiteres stabilisierendes Element aus. Ein schlecht organisiertes Interregnum kann in der momentanen Situation zusätzlich zerstörend wirken. Mir wird schon wieder schlecht …

  107. @103
    Wenn der aktuelle Wechsel erst zur Winterpause vollzogen werden kann und er stattdessen zur Eintracht wechseln sollte, wäre es doch nur ein Wechsel in dieser Periode.

  108. So alt wie Herri sind wir nun auch wieder nicht und aus Zement bestehen wir auch nicht. Führerschein Dezember 1979.
    Ich bin stur, dickköpfig, uneinsichtig, besserwisserisch, intolerant und rechthaberisch. Ansonsten geht’s.

  109. @Stefan Krieger: Führerschein also erst mit Anfang 30 gemacht?

  110. ZITAT:
    “@Stefan Krieger: Führerschein also erst mit Anfang 30 gemacht?”

    Ich war arm und hatte kein Geld.

  111. ZITAT: a.g
    “Das Interview von Stendera finde ich ehrlich gesagt weder übermäßig aussagekräftig noch besonders treffend. Was soll er denn sonst vor laufender Kamera als Gründe angeben?(…)
    Der Junge meint es gut und hat selber eine gute Einstellung, aber ich habe wirklich nicht das Gefühl, dass es bei der momentanen Misere am Einsatz liegt. Die rennen und kämpfen alle eigentlich ganz ordentlich, nur sie tun es planlos. “

    Ich halte es auch für möglich, dass diese “Kritik an der Mannschaft” so gar nicht das Ziel war und er zerknirscht, selbstkritisch und kämpferisch wirken wollte. Gerade dann ist es aber bezeichnend welchen Ansatz er unterbewußt wählt.

    OT: Wuppertal – home of the sexy
    http://www.t-online.de/nachric.....reien.html

  112. “In dieser Form würde die Eintracht sicherlich auch enorme Schwierigkeiten haben, gegen, sagen wir, Fortuna Köln oder SG Sonnenhof Großaspach zu gewinnen. Nichts geht mehr bei Eintracht Frankfurt.” (FR)

    Aua. Das tut weh. Und ist doch wahr.

  113. ZITAT:
    “@Stefan Krieger: Führerschein also erst mit Anfang 30 gemacht?”

    Bis dahin fuhr er MoFa.

  114. Ich fordere sofort ein Testspiel gegen Großaspach!

  115. ZITAT:
    “@103
    Wenn der aktuelle Wechsel erst zur Winterpause vollzogen werden kann und er stattdessen zur Eintracht wechseln sollte, wäre es doch nur ein Wechsel in dieser Periode.”

    Aber nur wenn der Vertrag vorher aufgelöst wird. Wo da allerdings eine Ablöse ins Spiel kommen kann ist mir ein Rätsel.

  116. Döner-Kevin ist im Sommer gewechselt. War aber erst ab Winter spielberechtigt, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.

  117. ZITAT:
    “ZITAT: a.g
    “Das Interview von Stendera finde ich ehrlich gesagt weder übermäßig aussagekräftig noch besonders treffend. Was soll er denn sonst vor laufender Kamera als Gründe angeben?(…)
    Der Junge meint es gut und hat selber eine gute Einstellung, aber ich habe wirklich nicht das Gefühl, dass es bei der momentanen Misere am Einsatz liegt. Die rennen und kämpfen alle eigentlich ganz ordentlich, nur sie tun es planlos. “

    Ich halte es auch für möglich, dass diese “Kritik an der Mannschaft” so gar nicht das Ziel war und er zerknirscht, selbstkritisch und kämpferisch wirken wollte. Gerade dann ist es aber bezeichnend welchen Ansatz er unterbewußt wählt.

    OT: Wuppertal – home of the sexy
    http://www.t-online.de/nachric.....reien.html

    Da steht aber Osnabrück. Sexshopneueröffnung?

  118. ZITAT:
    So alt wie Herri sind wir nun auch wieder nicht und aus Zement bestehen wir auch nicht. Führerschein Dezember 1979.
    Ich bin stur, dickköpfig, uneinsichtig, besserwisserisch, intolerant und rechthaberisch. Ansonsten geht’s.”

    Also ein feiner Kerl.

  119. ZITAT:
    “@DA
    Ich bin der felsenfesten Überzeugung das Veh Rückendeckung bei den Spielern und im Verein hat. Was sich, natürlich, jederzeit ändern kann.”

    Genau das verstehe ich gar nicht. Alle sind davon überzeugt, der macht einen guten Job, ein gutes Training, erreicht die Mannschaft, kann motivieren und dummerweise vergessen neun der elf beim Einlaufen vor Aufregung Lauf- und Passwege und rufen deswegen nur 90% ab?

  120. Für mich ist Bruno leider ganz weit entfernt von einer Sportdirektor-Rolle, wie ich sie mir vorstelle. Ohne die Insights zu kennen, sehe ich jemand, der sich abrackert, der mit wenig Spielgeld ausgestattet wird und dann versucht aus wenig wenigstens etwas zu machen und die Eintracht weiterzubringen. Ich glaube zudem wirklich, dass er gut dabei ist, mittelprächtige Spieler nach Frankfurt zu überzeugen.

    Was ist nicht sehe ist jemand, der das Mandat (und vielleicht auch den Willen hat), hier dem Verein seine Stempel aufzuprägen und die sportliche Linie vorzugeben. Da ist er nicht mehr als der Erfüllungsgehilfe vom AR, Herri und sogar dem Trainer.

    Wäre mal gespannt zu sehen, was bei rumkommen würde, wenn man ihn mal machen lassen würde, aber das würden die Dicken im AR und Vorstand schon allein aus Eitelkeit nicht zulassen. Dass er nicht mal irgendwo als Vorstand Sport in der DIskussion war, als diesselbige aufkam, sagt schon alles in meinen Augen.

  121. ZITAT:
    “Döner-Kevin ist im Sommer gewechselt. War aber erst ab Winter spielberechtigt, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.”

    Gala würde ihn gehen lassen, löst also den Vertrag auf, möchte aber die Kosten rückerstattet bekommen, sprich: Ablöse plus Gehalt und Miete für Penthouse in Istanbul.

  122. @10
    Es wäre mit völlig neu, dass der AR einer AG Weisungsbefubnis hat. Vor allem würde es aber vollkommen mein Verständnis von damals auf den Kopf stellen, deas so war, dass HB Skibbe halten wollte und alle eine Reaktion des AR erwartet haben, obwohl die normalerweise sinnlos ist.
    Ich weiß jetzt auch nicht, was schlimmer ist. Ein VV, der sehenden Auges in die Katastrophe rauscht /wg Vertragstreue oder einer der sich vom AR ins Tagesgeschäft pfuschen lässt.

  123. ZITAT:
    “ZITAT:
    “@DA
    Ich bin der felsenfesten Überzeugung das Veh Rückendeckung bei den Spielern und im Verein hat. Was sich, natürlich, jederzeit ändern kann.”

    Genau das verstehe ich gar nicht. Alle sind davon überzeugt, der macht einen guten Job, ein gutes Training, erreicht die Mannschaft, kann motivieren und dummerweise vergessen neun der elf beim Einlaufen vor Aufregung Lauf- und Passwege und rufen deswegen nur 90% ab?”

    Doc, das versteht keiner oder jedenfalls kein Außenstehender. Deshalb: Ratlosigkeit allerorten.

  124. ZITAT:
    “Döner-Kevin ist im Sommer gewechselt. War aber erst ab Winter spielberechtigt, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.”

    Meine Logik sagt mir, wäre er im Sommer gewechselt, könnte er auch spielen.

    Nee anders, nicht dass wir wieder aneinander vorbei reden. Er hat seit Sommer einen neuen Arbeitgeber. Fakt. Weil die Papiere zu spät kamen, zählt das ab Winter, also ist der formale Wechsel, anders als der tatsächliche, im Winter. Gibt’s hier Anwälte?

  125. Ich bin erst Mitte 40 und mental schon zur Fossilie verknöchert. Ich bin meiner Zeit also um Jahre voraus.

    Und was macht Ihr über Weihnachten so?
    http://www.openculture.com/201.....nline.html

  126. Osnabrück, Wuppertal – kann man schon verwechseln.

  127. Wenn man ohne Linksaußen und mit sage und schreibe EINEM bundesligafähigen Stürmer in eine Saison geht, braucht man sich doch nicht wundern, dass es so läuft. Was soll da eigentlich ein Trainer machen?

  128. OT

    O nein, hoffentliich liest das der Heinz nicht…
    Da-dida-dum, der Zipfelmann geht um.

    http://www.fr-online.de/digita.....24846.html

  129. “Nee anders, nicht dass wir wieder aneinander vorbei reden. Er hat seit Sommer einen neuen Arbeitgeber. Fakt. Weil die Papiere zu spät kamen, zählt das ab Winter, also ist der formale Wechsel, anders als der tatsächliche, im Winter. “

    Nein. Der Wechsel war im Sommer. Spielberechtigt ist er erst ab Winter (ich schrub es). Das hat nix mit “formaler” Wechsel zu tun. Vielleicht mit einer “Einschränkung seiner Tätigkeit bei seinem neuen Arbeitgeber für Pflichtspiele des Verbandes auf nationaler und internationaler Ebene”.

    Welcher der hier anwesenden Anwälte sollte dir da eine fachliche Antwort geben können?

  130. ZITAT:

    Welcher der hier anwesenden Anwälte sollte dir da eine fachliche Antwort geben können?”

    Im Gegensatz zu sonst meinst Du?

  131. Typisch OL HB! Solche Fragen haben Sie hier nicht an mich zu richten. Da wurds einmal unbequem für
    HB und schon reagierte er angestochen. Dabei wurden ihm wirkliche unangenehme Fragen garnicht
    gestellt. Was Einkäufe in der Winterpause betrifft, so bin ich mir garnicht mehr sicher ob es etwas bringt.

  132. ZITAT:
    “@Dr.Duc

    Liebst Du Dein Kind? Ich gehe mal davon aus. Kauf ihm was schönes Rotes, setze ihn morgen vor den TV und lass ihn die Bayern gucken.

    Er wird Dir dankbar sein irgendwann.”

    Das hatten wir schon und ich bin froh, dass diese Phase vorbei ist.

    Fan sein ist ja wohl mehr, er muss halt durch’s Stahlbad…

    Und diese schh…. rot-weißen Brocken liegen z.T. noch herum.
    Grrrr

  133. ZITAT:
    “ZITAT:

    Welcher der hier anwesenden Anwälte sollte dir da eine fachliche Antwort geben können?”

    Im Gegensatz zu sonst meinst Du?”

    Generell meine ich.

  134. ZITAT:
    “Ich bin erst Mitte 40 und mental schon zur Fossilie verknöchert. Ich bin meiner Zeit also um Jahre voraus.

    Und was macht Ihr über Weihnachten so?
    http://www.openculture.com/201.....nline.html

    Was ganz Ähnliches, ich hab mir die beiden “Beppo und Peppi”-DVDs von der Augsburger Puppenkiste gewünscht, insgesamt 100 Folgen, liefen früher immer beim Sandmännchen (“Ja wer Lust hat, der geht auf den Puppenberg, da steht eine Hütte allein in der Höh…”).

  135. ZITAT:
    “Und diese schh…. rot-weißen Brocken liegen z.T. noch herum.
    Grrrr”

    Wenn Du am Sonntag aufgepasst hast, dann weisste jetzt was man damit am Besten macht.

  136. Ich bin bei den Zweifeln von DA in der #91, ich denke daß Stendera trotz seiner jungen Jahre vor laufender Kamera genug Diplomat ist den Trainer nicht offen zu kritisieren oder noch wahrscheinlicher berechtigterweise zuviel Angst davor hat dies öffentlich zu tun (man denke nur mal an Amas Ende unter Skibbe).

    Aber solche Aussagen sind schon – bewußt oder unbewußt – auch Kritik am Trainer:

    “…….das ist der punkt glaub ich : wir müssen versuchen auch mal mit freude und nicht mit angst ins spiel zu gehen…………
    …..und wir haben wieder ängstlich gespielt………
    genau das ist der knackpunkt ob jeder genug arsch in der hose hat auf dem spielfeld sich auch mal was zu trauen ohne angst vor dem risiko daß es mal schief gehen könnte.”

    Ja, wer stellt Sie denn mental ein auf ein Spiel, das bleibt unter Veh selbst unter Höchstdruck nach dem jüngsten Negativlauf anscheinend jedem selbst überlassen.

    und weiter
    “das ist momentan einfach nicht da, daß wir uns wirklich mal den arsch aufreisssen um verdammt nochmal das spiel auch gewinnen zu wollen…..
    (auf die frage warum das so ist)
    …gute frage….ja, das ist charakterfrage und einstellung und da muss sich jeder selbst hinterfragen ob er wirklich bereit ist alles in die waagschale zu werfen und alles zu geben und wenn er das nicht ist gibts glaub ich genügend spieler die drauf heiß sind dann auch spielen zu wollen.”

    Dann ist die Frage wer dafür zuständig ist daß dann doch immer wieder die spielen dürfen die nach Stendas Meinung nicht heiß genug sind. es ist ja nicht das erste Mal daß Stenda die mangelnde Berufsauffassung einiger Kollegen kritisiert hat.

    Ich verlinke mal die O-Töne, sind interessant genug:
    http://hessenschau.de/sport/vi.....a-128.html

  137. Wir kompensieren Laufwege durch Ballbesitz.

  138. ZITAT:
    “@Dr.Duc

    Liebst Du Dein Kind? Ich gehe mal davon aus. Kauf ihm was schönes Rotes, setze ihn morgen vor den TV und lass ihn die Bayern gucken.

    Er wird Dir dankbar sein irgendwann.”

    Wie gemein. ;-)

  139. @ kommerzpunk
    Wir haben mit Sefe, Meir und Luc drei Stürmer auf der Liste und sogar noch den Waldi dazu. An zentralen Stürmern mangelt es eher nicht.

  140. “Und was macht Ihr über Weihnachten so?”

    Same procedure as every year.

  141. Der Auftritt Bruchhagens im Heimspiel war ein Sinnbild der Lage. Resigniert, irgendwie “alt”, taumelnd. Und dann die Auskünfte: er hat so getan, als wär das jetzt mal ein zwei Spiele schlecht gewesen. Kein Wort dazu, dass die Spieler zum Teil seit 2 Monaten unter Form spielen. Die Formel “wir brauchen ein Erfolgserlebnis” zieht auch nicht: was war das 0:0 gegen Bayern denn außer ein Erfolgseerlebnis? Der Auswärtssieg in Hannover. Wieder nicht in die Spur gefunden danach. Und die “Trainerstabilität” mit Verweis auf den HSV. Es ist unstrittig, dass der HSV kein Vorbild sein kann, aber abgestiegen ist er noch nie.
    Allerdings muss ich nach zweimal drüberschlafen auch mal etwas weniger kritisches sagen: Neben den ganzen Problemen fehlt bei der EIntracht auch einfach das Glück: Nicht immer bringt ein gegnerischer Abwehrspieler noch irgendwie ein Bein an den Ball wie bei den zugegeben wenigen Großchancen gegen D98. Zudem hatte Methenja, den ich eigentlich nicht als überragenden Torwart in Erinnerung hatte, einen Sahnetag bei der Hacke von Russ.
    D98 war leider der falsche Gegner zum Zeitpunkt: Abgesehen, dass solche Mannschaften der SGE schon nicht liegen, wenn alle in Topform sind, war es doch irgendwie klar, dass zum derzeitigen Zeitpunkt kaum mit einem Sieg zu rechnen gewesen sein war. Das Spiel war eigentlich ein 0:0 Spiel, denn wenn man ehrlich ist, ist D98 auch rumgerumpelt. Dass es bei Standards Fehler gibt, kann vorkommen. Nur entschuldigt das alles nicht die mittlerweile wochen- und monatelange Form- und Antriebslosigkeit der Mannschaft und der Verantwortlichen.
    Gegen den BVB gibt es aber Hoffnung: Zwangsweise muss die Mannschaft umgestellt werden, man hat nichts zu verlieren, und Dortmund wird die SGE auf die leichte Schulter nehmen – ähnliche Voraussetzungen wie gegen Bayern. Ein ermauertes Unentschieden wäre doch wieder typisch SGE.

  142. @Michael [141]

    Ich gebe dir in vielem recht. Nur hier bin ich grundlegend anderer Meinung

    “Gegen den BVB gibt es aber Hoffnung: Zwangsweise muss die Mannschaft umgestellt werden, man hat nichts zu verlieren, und Dortmund wird die SGE auf die leichte Schulter nehmen – ähnliche Voraussetzungen wie gegen Bayern.”

    Das glaube ich nicht. Ein Auswärtsspiel in Dortmund ist eine andere Sache als ein Heimspiel gegen die Bayern. Hinzu kommt, dass die Truppe inzwischen so verunsichert ist, dass es meiner Meinung nach innerhalb der ersten zehn Minuten das erste Mal knallt. Und das war’s dann.

    Nee. In Dortmund dürfte wirklich nichts gehen.

  143. Wir können nur darauf hoffen, dass es die Dortmunder “gnädig” machen.

  144. “Neben den ganzen Problemen fehlt bei der Eintracht auch einfach das Glück”

    Das stimmt. Dem Mainzer fällt dann halt mal der Ball vor die Füße und er macht ihn im Liegen rein. Und sie gewinnen dann souverän ein Spiel, in dem sie auch nicht mehr Chancen hatten als der Gegner.

    “Das Spiel war eigentlich ein 0:0 Spiel”

    Stimmt. Hatte ich auch getippt :-(

  145. Allgemeine Ratlosigkeit obwohl eigentlich grundsätzliche Einigkeit besteht. Hab ich in der massiven Form auch selten erlebt.
    Konnte heute erst den Volltreffer sehen, danke dafür! Vor allem die ersten zwei Minuten, ich mag ja diesen Humor… Und auch die Einschätzung von ID ist gut gelungen.

    Nur: was machen “wir” jetzt damit. Damit sind wir wieder bei der Ratlosigkeit…

    War eigentlich gestern Abend jemand bei der FuFA-Versammlung? Gabs da noch interessante Aussagen von Hellmann/Fischer? Oder auch “weggeduckt”?

  146. ZITAT:
    “Schön teuer wird es werden.

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Und? Ein Abstieg kostet 50 Mio und es juckt keinen. So ist das Geld wenigstens prestigeträchtig ausgegeben.
    Und es ist für einen guten Zweck. Der DfB leidet derzeit große Not.

  147. Der Stender ist ein Auswahlspieler, einer mit Ehrgeiz und Willen. Gegen die Lilien Zuhause im Waldstadion, da geht der mit breiter Adlerbrust auf den Rasen ums dem Aufsteiger mal richtig zu zeigen. Hallo? Das sollte doch völlig normal sein! Deshalb reibt der sich dann verwundert die Augen und hat einen gehörigen Hals auf seine “Team” Kollegen.
    Die brauchen jetzt die Spielweise “voll draufgehen, früh attackieren” um wieder die Kurve zu kriegen.

  148. “Und es ist für einen guten Zweck. Der DfB leidet derzeit große Not.”

    Unser Geld reicht gerade mal für die Getränke der DFB-Weihnachsfeier. Einzige Auflage wird sein: “Bitte zeitnah überweisen, also vor Weihnachten.”

  149. ZITAT:
    “@ kommerzpunk
    Wir haben mit Sefe, Meir und Luc drei Stürmer auf der Liste und sogar noch den Waldi dazu. An zentralen Stürmern mangelt es eher nicht.”

    Ist nur die Frage, ob die Kastanie auf die Dauer wirklich Bundesliga spielen kann oder ob das nicht unser neuer Kadlec wird. Aber selbst wenn, jetzt ist er eh erstmal weg. Meier spielt normalerweise hinter den Spitzen und wenn nicht, macht es der Stender. Der aber eigentlich auf links die einzige Alternative war, um das Loch da einigermaßen zu stopfen. Das sich nun aber weiterhin auftut wenn nur mal einer von den dreien Sefe, Meier, Castaignos nicht spielt. Also irgendwo hast du immer ein Loch, entweder links oder vorne. Gegen Darmstadt gleich zwei. Kein Meier, keine Kastanie, ein Stürmer auf dem Feld und die linke Seite mit Gacinovic unbesetzt. Ernsthaft an nen Sieg geglaubt? Wen haben wir denn auf Linksaußen schon alles bewundern dürfen. Hasebe, Oczipka, Gerezgiher, Stender, Gacinovic, Flum. Geiler Kader, Respekt!

  150. ZITAT:
    “Hasebe, Oczipka, Gerezgiher, Stender, Gacinovic, Flum. Geiler Kader, Respekt!”

    Welcher andere Bundesligist kann schon von sich sagen, sechs verschiedene Spieler ohne Qualitätsverlust auf links vorne spielen lassen zu können? Na? Alles eine Frage der Argumentation.

  151. ZITAT:
    “OT

    O nein, hoffentliich liest das der Heinz nicht…
    Da-dida-dum, der Zipfelmann geht um.

    http://www.fr-online.de/digita.....24846.html

    Gibts da auch eine Schoko-Mumufrau im Sortiment? Sonst sehe ich da erheblichen Gender-Sprengstoff…

  152. “Die Methoden, wie wir das ändern, sind sehr diffizil”
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

  153. Das ausgemachte Hauptpopblem ist also das ängstliche Auftreten der Mannschaft. Nur woher kommt das ? Die Antwort das wäre eine Folge der Misserfolge ist mir zu einfach und durch den Saisonverlauf auch nicht zu bestätigen (Aue nach Hannover, etc.).. Meiner Meinung nach sind die Handlungsweisen von Armin Veh schon die gesamte Saison von einer Ängstlichkeit oder fehlendem Vertrauen in die Fähigkeiten der Mannschaft geprägt, was ich schlussendlich dann auch auf das Auftreten der Mannschaft übertragen hat.
    Grundsätzlich hat Armin Veh schon seit Beginn der Saison Spielerfahrung über Form und Fitness gestellt. Versuche aus dem Schema auszubrechen wurden ganz schnell wieder aufgegeben, wenn sie nicht gleich aufgingen (Gerezgiher, Waldschmidt, Gacinovic).
    Spiel, die man dominant gestalten konnte wurden durch Zeitwechsel ausgebremst (Hamburg 2. HZ und Hoffenheim). In Hoffenheim soll Veh die Mannschaft, laut Aussage von Oczipka, nach sehr guter erster Halbzeit sogar zurück gepfiffen haben und als trotzdem von Hoffenheim gar nichts kam wurden dann eben obendrein noch auf Zeit gewechselt, um dann im darauffolgenden Spiel, gegen einen Gegner, der sich in einer Formkrise befand, zu hause so spielen zu lassen wie gegen Bayern München.

  154. ZITAT:
    “Schön teuer wird es werden.

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Der begnadete Strippenzieher, Finanzgenie und Netzwerker sollte sich mal mit seinem Präsidenten abstimmen was Deutung der Ereignisse betrifft.

  155. ZITAT:
    “”Die Methoden, wie wir das ändern, sind sehr diffizil”
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Hoffentlich liest das der Heinz nicht…..

  156. @153: bin ich da einfach schon grundsätzlich voreingenommen oder hören da andere auch den Subtext “Sie verstehen das nicht” heraus, aus dem Zitat???

  157. ZITAT:
    “Hoffentlich liest das der Heinz nicht…..”

    Dabei habe ich das extra für ihn hier reingestellt.

  158. ZITAT:
    “ZITAT:
    “”Die Methoden, wie wir das ändern, sind sehr diffizil”
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Hoffentlich liest das der Heinz nicht…..”

    Sehr gut :-)

  159. ZITAT:
    “@153: bin ich da einfach schon grundsätzlich voreingenommen oder hören da andere auch den Subtext “Sie verstehen das nicht” heraus, aus dem Zitat???”

    Fakt: Ich verstehe das nicht.

  160. Ich mag den Begriff “Leistungsbild”, den HB immer wählt.

    http://www.bauarchiv.de/neu/ba.....hoai15.htm

  161. Ach … man muss ihn einfach gern haben, den Heribert. So phrasenstabil wie er ist.

  162. Letztlich ist es die Schaltzentrale, die nicht funktioniert und für die mit Hasebe und Reinartz die erfahrensten, nominell besten und bestimmt nicht die billigsten Spieler vorgesehen sind. Ohne Spielaufbau kein Spiel. Ausgerechnet die zwei kacken jetzt ab. Das ist der Knackpunkt. An einer funktionierenden Zentrale können sich alle aufrichten, ohne eine solche, bricht alles zusammen. Deswegen ist der Stende so sauer, weil ihm als jüngstem diese Aufgabe ganz alleine zugeschoben wird.

  163. Vielleicht können wir die Niederlage in Dortund in Grenzen halten, wenn wir uns ein Beispiel an Norwegen nehmen?
    https://www.youtube.com/watch?.....UFxukhNaU4

  164. ZITAT:
    “@ kommerzpunk
    Wir haben mit Sefe, Meir und Luc drei Stürmer auf der Liste und sogar noch den Waldi dazu. An zentralen Stürmern mangelt es eher nicht.”

    Auf der Liste ja, aber sind das zentrale Stürmer? Sehe hier ein ganz grosses Manko.
    Seferovic als Beispiel. Engagiert ja und überall auf dem Platz zu finden. Auch mit vielen Zweikämpfen und in Mainz sogar mal wieder ein Tor gemacht. Aber wann ist er mal im 16er zu finden, um eine Flanke zu verwerten? Kopfballstark ist er auch nicht. Castaignos ist ein reiner Konterstürmer, Meier ist Meier
    und Waldschmidt ein vielleicht hoffnungsvolles Talent. Reicht das?

  165. Dann muss es halt Bunjaku machen. Kennt Veh den überhaupt?

  166. Das ist schon ein lustiges Völkchen, diese Norweger.

  167. ZITAT:
    Fakt: Ich verstehe das nicht.”

    Du bist ja auch von dieser bösen Presse

  168. So geht Fan-Integration. Gewinne 250 000 Dollar beim Basketball!

    https://www.youtube.com/watch?.....SmQVrWxXEc

  169. ZITAT:
    “Letztlich ist es die Schaltzentrale, die nicht funktioniert und für die mit Hasebe und Reinartz die erfahrensten, nominell besten und bestimmt nicht die billigsten Spieler vorgesehen sind. Ohne Spielaufbau kein Spiel. Ausgerechnet die zwei kacken jetzt ab. Das ist der Knackpunkt. An einer funktionierenden Zentrale können sich alle aufrichten, ohne eine solche, bricht alles zusammen. Deswegen ist der Stende so sauer, weil ihm als jüngstem diese Aufgabe ganz alleine zugeschoben wird.”

    Frage: wie oft haben die beiden denn zusammen in der Zentrale gespielt?

  170. Um Veränderungen zu bewirken, bedarf es zweier Niederlagen bis zur Winterpause.

    Mit 3 Punkten (gegen Bremen) würde alles so weiterlaufen. Mit demselben Trainer und geplanter Verstärkung im Winter.

  171. Norwegervorschlag: Gute Idee, aber sind denn überhaupt so viele fitte und spielberechtigte Kicker im Kader? Oder ist die Qualität doch so hoch, dass schon 18-20 reichen würden?

  172. Die Doppelmauer bei den Standards hat Charme.

  173. ZITAT:
    “”Die Methoden, wie wir das ändern, sind sehr diffizil”
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    “beispiellose Trainertreue” …. “damit stets gut gefahren” ….

    Gnihihi. Der olle Komiker.

  174. ZITAT:
    “Das ist schon ein lustiges Völkchen, diese Norweger.”

    ich glaube sogar, wenn die Amateure wenigstens etwas besser sind, als die Dickerchen im Video, dass dies eine ganz interessante Trainingsform sein könnte.

  175. ZITAT:
    “Frage: wie oft haben die beiden denn zusammen in der Zentrale gespielt?”

    Nie. Meistens hat selbst der eine, der da aufgestellt wurde, noch versagt. Das ist das Problem.

    Als Reini noch gute Bälle spielte, lief es auch noch besser. Hase konnte das letzte Saison auch noch und gut dazwischenfegen auch. Ich bin sicher, die waren als Schaltzentrale gedacht.

  176. ZITAT:
    “Die Doppelmauer bei den Standards hat Charme.”

    Die 2 Torhüter aber auch.

  177. Ey, CE, das Dickerchen hat die Pille in den Winkel gekloppt. Das kann auch nicht jeder.

  178. Bruchhagens HSV-Spruch mit den vielen Trainerentlassungen gestern im Heimspiel, hätte ich Ihm als Interviewer sowas von um die Ohren gehauen. Klar haben die viele Trainer in den letzten Jahren gehabt, aber wie oft ist der HSV abgestiegen und wie oft hat es uns alleine in seiner Amtszeit erwischt? Ich glaube, da waren die paar Trainer billiger, als die Abstiege.

  179. Doppelmauer ist gut, aber noch besser fand ich die Tormauer bei der Ecke mit freiem zweitem Torwart im Strafraum.

  180. “Damit stets gut gefahren”, “wie wir das ändern ist sehr diffizil”, “diese Frage lasse ich nicht zu”, in der Steigerungsform: “diese Frage steht Ihnen nicht zu”.
    Ich denke mit diesen Bonmots sollte es mir gelingen der nächsten Gesellschafterversammlung hier im Hause ein wenig Leben einzuhauchen.

  181. ZITAT:
    “Vielleicht können wir die Niederlage in Dortund in Grenzen halten, wenn wir uns ein Beispiel an Norwegen nehmen?
    https://www.youtube.com/watch?.....UFxukhNaU4

    Wir würden keinen Treffer erzielen..

  182. Nur mal eben eine kleine Rückschau auf den 30.06.2015:

    “Die Lethargie, die sich in den letzten Wochen unter Thomas Schaaf einschlich, muss aus den Kleidern gefegt werden. Das schafft man aber nicht durch lustige Sprüche und Spaß im Training. Der Eintracht droht deshalb eine Saison im Abstiegskampf.”

    http://www.t-online.de/sport/f.....isiko.html

  183. ZITAT:
    “Ey, CE, das Dickerchen hat die Pille in den Winkel gekloppt. Das kann auch nicht jeder.”

    Das ist wohl wahr, war aber nicht der einzige wohlbeleibte.

  184. @181:

    Es muss gar nicht mal die Gesellschafterversammlung sein. Ich plane, bei meinem Jahresabschlussgespräch mit meinem Chef zum Thema Zielerreichung zu erläutern, dass meine Mitarbeiter alle eigentlich Qualität haben, aber leider dieses Jahr keine Leistung bringen konnten – reine Kopfsache – und ich deswegen noch 2-3 neue, zusätzliche Mitarbeiter für nächstes Jahr brauche. Ich rechne fest auf Verständnis seinerseits.

  185. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Letztlich ist es die Schaltzentrale, die nicht funktioniert und für die mit Hasebe und Reinartz die erfahrensten, nominell besten und bestimmt nicht die billigsten Spieler vorgesehen sind. Ohne Spielaufbau kein Spiel. Ausgerechnet die zwei kacken jetzt ab. Das ist der Knackpunkt. An einer funktionierenden Zentrale können sich alle aufrichten, ohne eine solche, bricht alles zusammen. Deswegen ist der Stende so sauer, weil ihm als jüngstem diese Aufgabe ganz alleine zugeschoben wird.”

    Frage: wie oft haben die beiden denn zusammen in der Zentrale gespielt?”

    Genau da liegt doch der Hund begraben, Hasebe muss doch dauernd untermittelprächtig RV statt auf seiner Idealposition DM spielen und Iggi der für RV am besten geeignet wäre überall sonst positionsfremd kämpfen, d a s ist meiner Meinung nach der taktisch größte Fehler an dem er sturheil festhält, daraus resultiert dann Vehs dauerndes Durchwechseln im DM, wie soll sich die Mannschaft stabilisieren wenn dort gefühlt schon alle Spieler in immer wieder neuen Duos, Trios und Solos gespielt haben?

    Ich fabulier dann mal ein bissi über die Mannschaft herum damit ich nicht immer nur Trübes kommt und die letzte Hoffnung auf Bulitauglichkeit der Trümmertruppe schwindet :

    Also, wie gesagt selbst in dieser Gurkensaison sah es meiner groben Erinnerung nach am stabilsten aus als Iggi rechts verteidigte und Hasebe fürs DM zuständig war, stellt man Hasebe einen Spieler mit robuster Psyche und halbwegs beständiger Form dauerhaft an die Seite (dürfte z.Zt Maggo sein) könnte es eine tatsächliche Chance auf etwas mehr defensiver Sicherheit geben

    Und dann müsst man leider noch Oczipka endlich mal sich auf der Bank von seinem Tran erholen lassen (durch DJ oder King Zombie? hier ist am End wegen dem immer mehr seine Form verlierenden SO die Baustelle viel größer als auf RV), aber wenn DJ in guter Form ist könnts vielleicht sogar ohne Zukauf noch was werden.
    IV und TW sind voll ok.
    Stenda als 10er ist auch mehr als ok, Sefe vorne trotz seiner Streuung auch.
    Gacinovic hat mir vorne links große Hoffnung gemacht, den muss man doch stabilisieren können. Und auch Luc oder Kittel könnten die Position nach dem Winter alternativ ausfüllen.
    Aiges Formkrise ist ein veritables Problem, da wär es vielleicht nicht wirklich blöd Sam zu holen.
    Alex ab und an ganz vorne rein, und die Mannschaft steht
    Dazu ein Trainer mit Feuer, (Armin muss leider wirklich dringend weg, der ist vollkommen fertig)
    Schwupps, Probleme gelöst, so einfach ist die Welt.
    (Medo, Waldschmidt, Bamba, Kinsombi und Reinartz auf der Bank muss halt irgendwie gehen)

  186. Ich würde versuchen, Rode und Jung für ein halbes Jahr auszuleihen, um das schlimmste zu verhindern. Da weiß man, was man bekommt, hat keine lang laufenden Verträge und die beiden sollten sich relativ schnell einfügen können. Jung würde sicherlich Aigner stabilisieren, Rode und Reinartz oder Hasebe im Mittelfeld sollte auch höheren Ansprüchen genügen. Dazu meinetwegen Sam für links. Langfristige Lösungen dann im Sommer.

  187. Möglicherweise ein verheerender CE oder gar Dutt:

    (heutiger Artikel vom Durst)
    “… Die Eintracht war immer nur erfolgreich, wenn sie aktiv war, wenn sie agierte und versuchte, das Heft des Handelns in die Hand zu nehmen, wenn sie vorne draufging, den Gegner unter Druck setzte. Wenn sie das gesamte Spielfeld, wenn man so will, kleiner machte, die Mannschaftsteile weiter weg vom eigenen Tor schob. …”

    Wann war das denn in der jüngeren Geschichte so? Erinnere mich lediglich an Teile der grandiosen Hinrunde nach dem Aufstieg. Ansonsten würde ich diese Durstsche These mit einem dicken Fragezeichen versehen wollen.

  188. Isser noch da ?

  189. @ Tentakel
    Im “heimspiel” haut der Interviewer den Gästen ausser der eigenen Waschlappenhaftigkeit nie etwas um die Ohren.

  190. Das Lichtlein muss die Glühlampe sein

    http://m.11freunde.de/artikel/.....s-jahres-4

  191. ZITAT:
    “Ich würde versuchen, Rode und Jung für ein halbes Jahr auszuleihen, um das schlimmste zu verhindern. (…) Dazu meinetwegen Sam für links. Langfristige Lösungen dann im Sommer.”

    Interessanter Gedanke. Nur, wie realistisch ist das?

  192. Rode hat nicht mal Lust auf ne Leihe nach Schalke, will in München bleiben.

  193. ZITAT:
    “Stefan, ich glaube nicht, dass wir von außen beurteilen können, wer 95%, wer 97% und wer 100% abzurufen versucht hat.”

    Äh – tun wir das nicht permanent nach (sogar während!) jedem Spiel? Ich frage für einen Freund …”

    Ich könnte mir vorstellen, Stendera spricht seinen Kollegen nicht das Rennen / Kämpfen / Grätschen ab. Deswegen muss Meiers Aussage nicht unbedingt als Widerspruch gesehen werden.
    Ich lese heraus, Stendera spricht von der Einstellung im Sinne von “an sich glauben” / “gewinnen wollen” / “agieren” –
    (Zitate): “… Das ganze Eintracht-Spiel sei von Mutlosigkeit und Ängstlichkeit geprägt …”, “… „Wenn man nichts probiert, kann man nichts gewinnen.“ …”.

    Schlüsselworte = Mutlosigkeit, Ängstlichkeit, probieren, gewinnen.

    Er spricht von der Einstellung auf einer ganz anderen Ebene, während sich Meier (Achtung, eigenmächtige Interpretation) eher auf Technokratisches wie Grätschen und Laufleistung beziehen könnte.

  194. Jeder noch so idiotische oder unrealistische Personalvorschlag ist billiger als ein Abstieg.
    Daran ist wirklich nicht das geringste Diffizile zu erkennen. Ganz im Gegenteil weiß doch jeder Depp, dass wenn Konzernobere solchen Dünnpfiff reden, die Lösung ganz ausgesprochen einfach ist. und diejenigen einfach nur nicht wollen.

  195. “Jeder noch so idiotische oder unrealistische Personalvorschlag ist billiger als ein Abstieg.”

    Bringe mir den LORD – sofort.

  196. Volksfront von Judäa

    Der Reinartz wohnt in Köln und pendelt jeden Tag. Also wohl wenn Training, Fussballtennis oder Spiel ist :)…..
    Das allein ist schon nicht förderlich würde ich sagen. Bei der Kaderzusammensetzung sollte man vielleicht auch mal auf so was achten…….

  197. Paul Tisdale. Sind wir da endlich dran?

  198. ZITAT:
    “Das allein ist schon nicht förderlich würde ich sagen.”

    Der pendelt per Bahn. Erste Klasse nehme ich an. Ich weiß nicht, warum das anstrengender sein soll, als mit dem Auto aus Wiesbaden zum Training anzureisen. Mal ganz davon abgesehen, dass das zehntausende andere auch tun.

  199. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das allein ist schon nicht förderlich würde ich sagen.”

    Der pendelt per Bahn. Erste Klasse nehme ich an. Ich weiß nicht, warum das anstrengender sein soll, als mit dem Auto aus Wiesbaden zum Training anzureisen. Mal ganz davon abgesehen, dass das zehntausende andere auch tun.”

    Eine Klinsmann-Debatte von 2005, bitte.

  200. Ein Messi würde nur zum Spiel aus Ibiza anreisen, wenn wir den hätten.

  201. Man vernimmt in schon, den Ruf nach Verstärkungen. Wer aber hat die momentane Mannschaft zu verantworten? Die Verantwortlichen ducken sich weg. Ob die Mannschaft wirklich so schlecht ist, wie sie spielt, lasse ich mal dahingestellt. Viel hat sich eigentlich zum letzten Jahr nicht geändert. Auf welchem Platz landeten wir? Was wurde Schaaf kritisiert (auch von mir) und schlecht geschrieben. Mit der Konsequenz seiner Demission. Ich leiste Abbite, sollten die Verantwortlichen der SGE, aber auch die Sportjournalisten der FR tun. Schließlich waren sie Mitverursacher.
    Doch, eine wichtige Änderung gab es: einen (alten) neuen Trainer. Der, medial, eloquent und zitierfähig wie er ist, das Desaster euphemistisch beschreibt. Ist diese wichtige Änderung die Ursache? Eigentlich war ich anderer Meinung. Mittlerweile glaube ich aber doch. Ein ratloser Trainer hat keine Ideen mehr und kann keine Impulse setzen. Wie lange will man warten? Übrigens: Hochachtung vor Marc Stendera! Dieser junge Mann hat Charakter und Führungsqualitäten. Er sticht nicht nur deswegen aus dieser Mannschaft heraus.

  202. ZITAT:
    “Paul Tisdale. Sind wir da endlich dran?”

    Nein. Pepijn Lijnders.

  203. ZITAT:
    “”Neben den ganzen Problemen fehlt bei der Eintracht auch einfach das Glück”

    Das stimmt. Dem Mainzer fällt dann halt mal der Ball vor die Füße und er macht ihn im Liegen rein. Und sie gewinnen dann souverän ein Spiel, in dem sie auch nicht mehr Chancen hatten als der Gegner.

    “Das Spiel war eigentlich ein 0:0 Spiel”

    Stimmt. Hatte ich auch getippt :-(“

    Boah Leute – hört mit mit Glück auf. Darauf zu verweisen ist DIE ganz sichere Methoden, gegen die Wand zu rasen. Ob Großschangsen reingehen ist eben auch in hohem Maße von der Entschlossenheit abhängig.

  204. Ich leiste Abbitte.

  205. ZITAT:
    “Paul Tisdale. Sind wir da endlich dran?”

    Der wurde mir ja verweigert. Weil die Karos sich beißen. Ich lache hart.

  206. ZITAT:
    “”Die Methoden, wie wir das ändern, sind sehr diffizil”
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    “Mit “Trainertreue” gut gefahren” – ganz sicher. Reimann, Skibbe = 2 Abstiege. Geht es noch schlechter?

  207. Absurd. Der Mann ist Stilikone.

  208. Absteigen mit Stil. Will halt erst gelernt sein.

  209. Ich habe nichts außer Stil.

    Und schon überqualifiziert.

  210. Nicht zu vergessen: In den letzten 12, 13 Jahren sechs bis sieben mal gegen den Abstieg gespielt. Hat er selbst gesagt.

  211. Uwe Bein hatte damals auch ein ganz schwierige Anreise und ist zur Vermeidung dadurch bedingter Formschwäche gerne mal daheimgeblieben, heißt es. Vielleicht wäre das ein Weg, Reini wieder in Form zu kriegen.

  212. ZITAT:
    “Ich habe nichts außer Stil.
    Und schon überqualifiziert.”

    Ich werde zum Abstieg den Popeline-Anzug aufbügeln lassen. Man muss vorbereitet sein. Ich will mir da nichts vorwerfen lassen.

  213. ZITAT:
    “Geht es noch schlechter?”

    Da fallen mir im Moment nur Kaiserslautern und München 60 ein. Autsch.

  214. ZITAT:
    “Schlüsselworte = Mutlosigkeit, Ängstlichkeit, probieren, gewinnen.

    Er spricht von der Einstellung auf einer ganz anderen Ebene, während sich Meier (Achtung, eigenmächtige Interpretation) eher auf Technokratisches wie Grätschen und Laufleistung beziehen könnte.”

    Murmel, ich erlaube mir, noch mal gestrige Zitate von Stender, die Jim Knopf zusammengefasst hat reinzustellen:

    “Die Mannschaft ist gut genug, müsse das aber endlich mal zeigen.
    Jeder Einzelne hat gestern nicht alles abgerufen, was er kann.
    Im Training müsse jeder zeigen, dass er am Wochenende spielen und das Spiel gewinnen wolle.
    Viele Spieler müssten endlich mal 100 Prozent abrufen.
    Der Unmut der Fans ist berechtigt, weil momentan nicht jeder Spieler 100 Prozent gibt.
    Man muss endlich mal den Arsch in der Hose haben und auf dem Spielfeld Gas geben.
    Es ist momentan nicht da, dass wir uns den Arsch aufreißen, und ein Spiel unbedingt gewinnen wollen.
    Jeder muss sich selbst hinterfragen, ob er wirklich bereit ist, alles zu geben.”

    Klar spricht Stender in dem Interview an anderer Stelle auch von Unsicherheit” und ähnlichem aber obige Zitate lassen wenig Raum für Spekualtionen.

  215. ZITAT:
    “Nicht zu vergessen: In den letzten 12, 13 Jahren sechs bis sieben mal gegen den Abstieg gespielt. Hat er selbst gesagt.”

    Achtmal hat er noch angefügt.

    Als mein Opa und mein Onkel mich Ende der 70er des letzten Jahrtausends zur Eintracht brachten können die das nicht gewollt haben. Die beiden waren freundliche mir zugeneigte Zeitgenossen.

  216. Im Smoking zum Platzsturm. Wie bekommt man das Martiniglas mit rein?

  217. Als C. Körbel vor 98 warnte war mir bewußt: das ist das Ende!

  218. Zitat: Die Mannschaft ist gut genug, müsse das aber endlich mal zeigen. Aber sie zieren sich halt so traun sich nicht!

  219. Ich denke ja eher an einen hellen Leinenanzug, Strohhut und Spazierstöckchen.

  220. 216 – yo, das machts mir sehr schwer, glaubhaft bei meiner wunderbaren Theorie zu bleiben. Schade.

  221. Lieber Stefan,
    warten wirs ab. Ich bin eben Zweckoptimist zumal mir mein Sohn eine Auswärtsfahrt nach Dortmund inkl. Ticket organisiert hat.
    Überhaupt hat uns Du Ri Cha dort mal aus knapp 40 m in Führung geschossen…

  222. ZITAT:
    “Ich denke ja eher an einen hellen Leinenanzug, Strohhut und Spazierstöckchen.”

    Es wird ja schließlich auch ein sonniger Mainachmittag sein an dem wir uns stilvoll in die beste zweite Liga aller Zeiten begeben.

  223. … eben – eine Dame mit verschwenderischem Reifrock, Picknickkorb und einem opulenten Hütchen aus dem Gemüse der Saison darf mich gerne begleiten.

  224. Ich bin immer noch stinksauer.

  225. Dann fährt man am besten zweispännig vor, was?

  226. Alex Meier ist an allem “schuld”. Seine Tore haben viele (nicht alle) geblendet und von der fehlenden Durchschlagskraft im Sturm bzw. der Notwendigkeit eines spielstarken offensiven Mittelfelds über Jahre abgelenkt. Das war letztes Jahr nochmals besonders extrem und holt uns genau jetzt gnadenlos ein.

  227. ZITAT:
    “Dann fährt man am besten zweispännig vor, was?”

    Evtl. könnte ich durch Beziehungen zur Licher den Sechserzug Kaltblüter vorfahren lassen. Passend auch zur Darbietung auf dem green.

  228. ZITAT:
    “Ich bin immer noch stinksauer.”

    Damit bist Du für den Reifrock etc. qualifiziert. Glückwunsch.

  229. AMFG zum Kapitän zu machen war sicher gut gemeint vom MT, ging aber voll in die Hose. Damit hat er ihm und dem Team keinen Gefallen getan und ich ertappe mich immer häufiger dabei, wie ich einen Groll auf den FG hege. Das ist einfach nur peinlich, begonnen bei dem unsäglichen Doppel-Gastspiel mit Sefe im aktuellen Sportstudio über diverse Interviews mit Fremschämcharakter bin hin zu dem Video, in der er stellvertretend für die Mannschaft eine Grußbotschaft an Flumi spricht. Haarsträubend unambitioniert und eines MF unwürdig.

  230. Der Nachbar hat nen neuen Wurf von so kleinen niedlichen Labrador Welpen…

    Fahrerlizenz seit 7.6.1999.

  231. “Im Smoking zum Platzsturm. Wie bekommt man das Martiniglas mit rein?”

    Business Loge von Licher? Da kommt man sicher auch mit Spazierstöckchen rein

  232. @Murmel
    Gern. Sofern ich den Gemüsehut weglassen darf.

  233. @bembelbomer
    ZITAT:
    “AMFG zum Kapitän zu machen war sicher gut gemeint vom MT, ging aber voll in die Hose. Damit hat er ihm und dem Team keinen Gefallen getan und ich ertappe mich immer häufiger dabei, wie ich einen Groll auf den FG hege. Das ist einfach nur peinlich, begonnen bei dem unsäglichen Doppel-Gastspiel mit Sefe im aktuellen Sportstudio über diverse Interviews mit Fremschämcharakter bin hin zu dem Video, in der er stellvertretend für die Mannschaft eine Grußbotschaft an Flumi spricht. Haarsträubend unambitioniert und eines MF unwürdig.”
    *unterschreib*
    Lehnt in der Vergangenheit schon praktizierte ungewöhnliche Maßnahmen wie Mannschaftstreffen ohne Trainer ab: “Sehen uns ja häufig beim Frühstück:” (“Argument” könnte von meiner Mutter selig sein). Die Parole vom FG
    “Weitermachen und trainieren” klingt absolut nach Herri, wobei das ja eine Selbstverständlichkeit sein sollte. Oder schlägt jemand vor, dass die Trainingsarbeit gar eingestellt oder reduziert wird?? Das ist warme Luft von
    AM.

  234. in letzter Zeit habe ich hier Meinungen gelesen denen ich nicht nur folgen kann, sondern auch meinen Überzeugungen entsprechen. Bis dahin gehörte ich eher zu den “Bewahrern” bzgl. Trainer, Sportdirektor, Vorstand, Aufsichtsrat, Spieler und dem ganzen Personal im Hintergrund. Wenn ich aber das Gesamtgebilde Eintracht Frankfurt im Augenblick anschaue, stelle ich fest, dass alles auf den Prüfstand gehört. Die Frage ist nur, wer soll darüber befinden? Ich sehe keine Ebene der Entscheidungsträger, denen ich zutraue die Probleme zu lösen.

  235. “Die Frage ist nur, wer soll darüber befinden? Ich sehe keine Ebene der Entscheidungsträger, denen ich zutraue die Probleme zu lösen.”

    Da hilft nur: Freshfields Bruckhaus Deringer.

  236. bewegt euren AR !

  237. ZITAT:
    “”Die Frage ist nur, wer soll darüber befinden? Ich sehe keine Ebene der Entscheidungsträger, denen ich zutraue die Probleme zu lösen.”

    Da hilft nur: Freshfields Bruckhaus Deringer.”

    Bist du verrückt? Für das Geld, das die kosten, können wir uns mindestens einen guten Spieler kaufen!

  238. Riesige Demos, Busblockaden
    AR zur Krisensitzung genötigt
    In der Trainerfrage wird entschieden: Hübner hat freie Hand im sportichen Bereich.
    brünoHübner: ” Der Armin Veh bleibt Trainer, weil blabla obdimistisch”

  239. ZITAT:
    “Der Nachbar hat nen neuen Wurf von so kleinen niedlichen Labrador Welpen…”

    Und Du meinst es hilft, diese dem Fußballgott als Feueropfer zu bringen?

    Nun gut, so sei es.

  240. Er will 11 Labrador Welpen in Dortmund spielen lassen.

    Diffizil meiner Meinung nach.

  241. ZITAT:
    “ZITAT:
    “”Die Methoden, wie wir das ändern, sind sehr diffizil”
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    “Mit “Trainertreue” gut gefahren” – ganz sicher. Reimann, Skibbe = 2 Abstiege. Geht es noch schlechter?”

    Nö. Der hat seine eigene Wahrnehmung. Ist vielleicht im Alter so. Der sagt das nicht nur. Der glaubt das auch.

  242. ZITAT:
    “Aha. Ich freue mich schon auf deine Kommentare, wenn wirklich kein neuer Spieler verpflichtet wird. ;-)”

    1)
    Neue Spieler bringen nix, solange 9 von 11 Spielern beim Betreten des Platzen die Hosen gestrichen voll haben. Was bringt es, selbst einen Messi holen, wenn Reinartz weiterhin keinen Pass über 4 Meter an den Mann bringt? Nix. Und nach zwei Spielen hat dann auch Messi keinen Bock mehr.

    2)
    Neue Spieler ja. Aber dann bitte keine verletzungsanfälligen Spieler, die woanders durchgefallen sind. Sam hat null Spielpraxis und hat es diese Saison genau ein Mal in den Kader geschafft. Und der soll uns auf Anhieb weiterhelfen? Hahaha. Dann bitte einen Spieler holen, der zwar noch kein Nationalspieler war, aber diese Saison woanders wenigstens auf der Bank gesessen hat und ab und an spielen durfte und der wegen höherer Einsatzzeiten zu uns wechseln würde.

  243. Ich verstehe es einfach nicht – wie von vielen anderen schon angesprochen – warum Hasebe nicht im Mittelfeld aufgeboten wird. Ich finde beim Spiel gegen Leverkusen führte der Positionswechsel ins Mittelfeld zu einer starken Verbessung seiner Leistung und der Struktur des Aufbauspiels.

  244. ZITAT:
    “@Murmel
    Gern. Sofern ich den Gemüsehut weglassen darf.”

    Der Hut hier wäre viiiel kleidsamer und leckerer: https://tse2.mm.bing.net/th?id.....38;pid=Api

  245. Kann jemand bitte dem Gacinovic den OkochaTrick zeigen um die schwarzgelben Grubenasseln nass zu machen

  246. Koan KG, diesen Vollpfosten will ich bei der Eintracht nicht sehen.
    Das ist doch kein Leader der eine Mannschaft mitnimmt.
    Den kann man nicht allen ernstes für voll nehmen.

    Der Offenbarungseid geht weiter, bis er bricht. Hoffentlich bald!
    Meine beiden Plätze bleiben, bis sich was tut, unbesetzt.

    Schade, es bricht immer mehr in mir weg.
    Führerschein 1981

  247. ZITAT:
    “Der Nachbar hat nen neuen Wurf von so kleinen niedlichen Labrador Welpen.”

    Wenn sie klein sind, sind sie alle niedlich. Aber lass’ die mal groß werden.

  248. Was wünscht ihr euch zu Weihnachten in diesem Jahr ?

  249. ZITAT:
    “Was wünscht ihr euch zu Weihnachten in diesem Jahr ?”

    Montagsspiele!

  250. Yeah Albert

  251. ZITAT:
    “ZITAT:
    “@Murmel
    Gern. Sofern ich den Gemüsehut weglassen darf.”

    Der Hut hier wäre viiiel kleidsamer und leckerer: https://tse2.mm.bing.net/th?id.....38;pid=Api

    Wenn schon, denn schon:

    http://www.mettsalat.de/wp-con...../hut-1.jpg

  252. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Was wünscht ihr euch zu Weihnachten in diesem Jahr ?”

    Montagsspiele!”

    Das kann es erst wieder nächstes Jahr geben.

  253. Der Herr trägt dazu dann Fleischmütze?

  254. ZITAT:
    “Yeah Albert”

    Komm, du willst doch mal wieder ein paar Spiele am Stück gewinnen? Und was ich gestern gesehen habe war richtig übel, also Fortuna versus Braunschweig (leider nur die 2 Halbzeit. gesehen). Die machen wir alle nass!

  255. Sicher. Mal wieder den FSV abfiedeln. Oder nach Heidenheim mit dem Sonderzug. Can’t wait.

  256. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Der Nachbar hat nen neuen Wurf von so kleinen niedlichen Labrador Welpen…”

    Und Du meinst es hilft, diese dem Fußballgott als Feueropfer zu bringen?

    Nun gut, so sei es.”

    Also erstens sind meine Aufstellungen davon geprägt mit zwölf Welpen anzutreten und eigentlich dachte ich an ein Gewand zum Abstieg, es ist ja kein GROSSER WURF zu mehr als einem Leibchen reicht das ja nicht, sozusagen das letzte Hemd.

  257. ZITAT:
    “Sicher. Mal wieder den FSV abfiedeln. Oder nach Heidenheim mit dem Sonderzug. Can’t wait.”

    6-1 damals gegen den FSV!

    https://www.youtube.com/watch?.....Ui10zXfHPY

    PS: Heidenheim ist eher schwer zu bespielen. Ein Punkt wäre optimal.

  258. Führerschein 12.06.1081

    Hab’ ich jetzt was gewonnen?

  259. Narürlich 1981.

    Bin ja nicht Jahrgang CE.

  260. ZITAT:
    “Führerschein 12.06.1081

    Hab’ ich jetzt was gewonnen?”

    Vielleicht einen Tipp-Kurs für Zahlen? ;)

  261. W-Lan ist langsam … Ich auch.
    Und Führerschein? Weia, ’76.

  262. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Führerschein 12.06.1081

    Hab’ ich jetzt was gewonnen?”

    Vielleicht einen Tipp-Kurs für Zahlen? ;)”

    Bettruhe erst um 22 Uhr wäre mein Preis. #seniorenstiftparty

  263. Vicequestore Patta

    Ich habe heute noch nichts mit dem Wort “Rotwein” gepostet. Erledigt.

    Bei den Spielern muss mal die Software up-gedated werden. Manche können das.

  264. Die Mannschaft hat aufgrund der letzten Spiele psychologisch einen Knacks. Insofern wäre eine Labradorwelpen-Therapie fürs erste nicht schlecht. An einen Klassenerhalt kann ich, unabhängig vom Ausgang der nächsten zwei Spiele im Moment nur unter drei Voraussetzungen glauben:
    1. Neuer theoretisch und motivationsmäßig guter Trainer (von dem ich keine Ahnung habe, wer dieser Messias sein könnte).
    2. Zukauf von zwei bis drei neuen Spielern, die sofort helfen, vorzugsweise LA, RA, Zentrales Mittelfeld. Sturm oder RV wären auch nicht schlecht, (von denen ich aber auch keine Ahnung habe, wer diese Messiase sein könnten).
    3. Selbst wenn 1+2 gelingt, was superschwer wird, brauchen wir dazu noch Glück, viel Glück, dass zwei aus Bremen, Hannover, Stuttgart, Hoffenheim, Darmstadt oder Ingolstadt abkacken, so dass wir wenigstens auf einen Relegationsplatz kommen. Mit noch mehr Glück werden wir 15.
    Insgesamt kann ich aber an den Klassenerhalt im Moment auch als positiv denkender Mensch beim besten Willen nicht glauben.
    AM14FG war eine Scheißwahl als Kapitän, was aber schon von Anfang an klar war.
    Die Veh-Rückholaktion ist die Ursache für die Miesere.
    Lösungsvorschlag: Warum macht man Veh jetzt nicht gleich in der Winterpause zum Sportvorstand. Dann iser weg, das Budget ist eh schon eingeplant und diesbezüglich ist alles Schmusekurs.
    Braucht man nur noch einen Trainer und die Spieler. Dass der Bruno derzeit abgetaucht ist, finde ich auch merkwürdig. Anderseits würde er eh im Moment nichts gescheites sagen können, außer einen Offenbarungseid abzugeben.

  265. Erstmal viel Zustimmung zur 186! Dann biete ich: 27.04.1983

  266. ZITAT:
    “…Labradorwelpen-Therapie …”

    Ich bin da oldschool und würde den Deutschen Schäferhund zu Motivationszwecken in Betracht ziehen.

  267. 1990 Jahr der deutschen Einheit. Hat mich damals weniger interessiert als der Führerschein.

  268. ZITAT:
    “ZITAT:
    “…Labradorwelpen-Therapie …”

    Ich bin da oldschool und würde den Deutschen Schäferhund zu Motivationszwecken in Betracht ziehen.”

    Terrier.

    “Fass, Bertie, fass!!”

  269. Ich lese hier jetzt schon seit “2 days after…’ mit und bin immer noch nicht in der Lage mich zu äußern. Das shice Spiel plus dem drumherum macht mich heute noch fertig
    Ich muss immer noch verarbeiten.
    Und wenn noch einer jemals im Leben ” aus der Liebe zu dir, da entstand dieses Lied…blablablubb schlaf ein…” im Stadion in so einer Situation singt, lauf ich Amok.

  270. Die Mannschaft will ihren eigenen Rauswurf durch ihre Spielweise provozieren. Dafür muss ich sie auch mal in Schutz nehmen, dafür hat man alles gegeben. Und die psychologische Blockade wurde in höchst effizienter Weise gegen Ingolstadt, Aue und Darmstadt herausgespielt.

  271. Noch 569 Tage

  272. ZITAT:
    “Noch 569 Tage”

    Bis zur Rente?

  273. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Noch 569 Tage”

    Bis zur Rente?”

    Bis zur Führerscheinprüfung.

  274. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Noch 569 Tage”

    Bis zur Rente?”

    Bist schon auf dem richtigen Weg, leider nicht meiner Rente.

  275. Vicequestore Patta

    @267: Sehr interessante Einlassung.

    Neuer Coach: Ich hätte gerne einen No-Nonsense-Guy wie Kautschinsky aus Karlsruhe. Der bringt die Bürschchen zum Laufen…

    Führerschein-Outing: 1988

  276. “Nach der Partie gegen Bremen wird man sich zusammensetzen und die Vorrunde analysieren. Das ist dringend nötig. Denn diese fast schon desaströse Hinserie muss Konsequenzen haben – welcher Art auch immer.”
    Schon richtig , Dursti, nur dürfte es darauf hinauslaufen, dass z.B. im Falle eines Sieges gegen Werder eher keine personellen Konsequenzen zu erwarten sind. Und ob das dann die richtige Marschroute für die Rückrunde ist?
    Durch großen Mut zu Veränderungen haben sich die Entscheidungsträger der Eintracht eigentlich noch nie ausgezeichnet.

  277. ZITAT:
    “Führerschein 12.06.1081..”

    Mit ner Doppelaxt auf nem Streitwagen?!!

  278. “Lösungsvorschlag: Warum macht man Veh jetzt nicht gleich in der Winterpause zum Sportvorstand. Dann iser weg, das Budget ist eh schon eingeplant und diesbezüglich ist alles Schmusekurs…”

    Darf ich mal eine etwas naive Frage stellen? Warum gehen eigentlich hier immer, alle, davon aus, dass Veh einen Vorstandsposten anstrebt? Dass man ihn von Seiten der AG sowas anbieten wird, schon hat? Hat sich einer der potentiellen Entscheidungsträger oder Betroffenen jemals zu diesem Thema geäußert?

    Ich, um mit Albert zu reden, ja, ich sach mal so: es würde für uns eine ganz schöne, ja, selbst aufgebaute Welt zusammenbrechen, wenn Veh ganz normal, ja, seine zwei Jahre hier runterreißt und dann Trauben in der Toskana züchtet, oder? Und, ja, die AG längst Leute für den Vorstand hätte.

    Und nein. Ich habe nicht getrunken.

  279. Fantreue. Auch in stürmischen Zeiten. Was der wohl alles mit seinem Verein mitgemacht hat?
    respect and R.I.P.
    http://www.msn.com/de-de/sport.....li=AAajpRy

  280. HB: Mit Trainertreue gut gefahren.
    Peter Fischer nimmt Veh in Schutz.

    So isses halt.
    Und der gemeine Fan reagiert mit Resignation oder Wut.

  281. ZITAT:
    “”Darf ich mal eine etwas naive Frage stellen?”

    diese Frage steht ihnen nicht zu

  282. Petra, du hast mein vollstes Verständnis! Die Worte von Bruchhagen, Fischer, Hellmann, einfach unsäglich! Komplette Veränderung von ganz oben nach unten braucht es! Habe auf der Schifffahrt nach Mainz, Fischer und Hellmann erlebt, mir fällt leider nur diese eine Wertung ein: unprofessionell!!!

  283. Ja danke dann. Stimmt.

  284. Führerschein 1982 (BCE’84) und sofort über die A5 zum L-Block :)

  285. Watz, ernsthaft – dann würde ich den Vorstand beschimpfen, warum sie das nicht getan haben.

  286. Was nicht getan haben?

  287. den Veh in den Vorstand berufen

  288. weil, das können die doch net machen, wo wir uns doch alle immer schon so sicher sind.

  289. ZITAT:
    “Fantreue. Auch in stürmischen Zeiten. Was der wohl alles mit seinem Verein mitgemacht hat?
    respect and R.I.P.
    http://www.msn.com/de-de/sport.....li=AAajpRy

    Gestorben auf dem Weg zum Stadion. Das war wirklich ein Fan.

  290. Eben. Irgendwann stand das mal im Internet. Seit dem ist das Fakt. Nur, ja, ist es das?

  291. ..und die Karre ganz frech neben dem Schäferhund Club abgestellt.
    #diegutealtezeit

  292. Unabhängig vom Veh, von dem ich auch nicht glaube, dass er den VV anstrebt oder ihm dieser Posten angedient worden sei:

    Mir wäre wohler, wenn die potentiellen Entscheidungsträger sich überhaupt mal substantiell zur derzeitigen Situation äussern würden bzw. über das offensichtlich noch nicht ausgereifte Genußscheinmodell hinaus eine Perspektive vorgeben könnten.

    Ich fürchte, wir geraten gerade vom Regen in die Traufe.

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Führerschein 12.06.1081..”

    Mit ner Doppelaxt auf nem Streitwagen?!!”

    so ähnlich:

    https://www.youtube.com/watch?.....wIKkG42baA

  293. “Darf ich mal eine etwas naive Frage stellen? Warum gehen eigentlich hier immer, alle, davon aus, dass Veh einen Vorstandsposten anstrebt? Dass man ihn von Seiten der AG sowas anbieten wird, schon hat? Hat sich einer der potentiellen Entscheidungsträger oder Betroffenen jemals zu diesem Thema geäußert?”
    Meine Antwort: Bisher war von Veh als Vorstand meines Wissens nicht die Rede. Wie wollen wir ihn aber sonst loswerden, zur Winterpause, ohne ihn in den Vorstand zu rochieren? Kündigen ist wg. guten persönlichem Verhältnis unmöglich. Er selbst kann auch gehen. Geht also nur einvernehmlich. Wenn man den Mann aber nicht beschädigen will, muss er nach oben fallen, quasi wie in der Politik. Nur so kann ich mir jedenfalls eine Demission von Veh als Trainer vorstellen. Veh strebt den Posten möglicherweise nicht an. Wenn man ihn aber vor die freundlschaftliche Wahl stellt, gehen oder Vorstand, wird er möglicherweise doch auch wenn auch nur interimsmäßig in den Vorstand wechseln. Is ja auch nur eine Idee, wie es gehen könnte. Wenn er nicht in den Vorstand will, dann will er nett.

  294. ZITAT:
    “Eben. Irgendwann stand das mal im Internet. Seit dem ist das Fakt. Nur, ja, ist es das?”

    mit bisserl Phantasie wäre das nicht unlogisch.

  295. ZITAT:
    “…Darf ich mal eine etwas naive Frage stellen? Warum gehen eigentlich hier immer, alle, davon aus, dass Veh einen Vorstandsposten anstrebt? …”
    Jetzt mal ohne (kurz) ohne Blödsinn: Stefan’s Frage ist nicht naiv.
    Und nein, ich gehe nicht davon aus – ich halte es lediglich für möglich, dass diese ‘Anschlussmöglichkeit’ angesprochen wurde. Gebabbelt wird viel.
    Ob da bereits Einigung besteht? *schulterzuck*
    Ob “die AG längst Leute für den Vorstand” hat? *schulterzuck*
    Ob Veh seinen kompletten Vertrag hier erfüllt? Ich weiß es nicht.
    Jaja, bei dem Thema hatter Recht, der VV: Wir wissen nichts.
    Wir sehen, raten, spekulieren, diskutieren, … ja und manchmal beten wir ganz klammheimlich.

  296. Ich hau mal einen raus:

    Auch der BVB ist zu packen, siehe HSV und Krasnodar.
    Und warum sollte ein 0:0-Ermauern wie gegen die Bayern eine Eintagsfliege sein?

  297. Naja. Wir werden sehen. Vielleicht wird ja der ursprüngliche Wunschtrainer bald frei. Die Älteren erinnern sich noch.

  298. Das erzählt man aber ständig irgendwo. Für ein “stand mal im Internet” hält sich ganz schön hartnäckig.

    So richtig vorstellen kann ich mir das aber auch nicht. Das wär mir wirklich ein wenig zuviel “Buddy Business”.

  299. @281: Weil alle anderen Erklärungen noch unangenehmer wären und die Fans verunsichern würden.

  300. “Wenn man den Mann aber nicht beschädigen will, muss er nach oben fallen, quasi wie in der Politik.”

    Keine falsche Idee vielleicht. Nur wer ist denn in den letzten Jahren in der Politik nach oben gefallen?

  301. ZITAT:
    “@281: Weil alle anderen Erklärungen noch unangenehmer wären und die Fans verunsichern würden.”

    Das sehe ich ein. Darauf einen GT

  302. ZITAT:
    “Vielleicht wird ja der ursprüngliche Wunschtrainer bald frei. “

    Mourinho?

  303. Günter Oettinger z.B. als EU-Kommissar.

  304. Ich meine auch mich sogar zu erinnern daß das Ding mit Veh in den Vorstand auch schon sowohl von Ihm (bei irgendeinem sky-interview) als auch sogar von Steubing (möglicherweise im `fan geht vor´ Interview, bin aber net sicher) dementiert wurde.

  305. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Vielleicht wird ja der ursprüngliche Wunschtrainer bald frei. “

    Mourinho?”

    Lewandowski.

  306. Mein Datum des Führerscheinerwerbs traue ich mich nicht zu veröffentlichen.

  307. Schmidt hieß der Mann. Wir waren schon einig.

  308. Ich fasse mal kurz zusammen: Wir müssen nur genügen süße Hundewelpen einem Brandopfer für den Fußballgott zuführen, damit Veh Oettinger in Brüssel ablöst und Mourinho hier Trainer wird?

    Burn little puppies, burn!

  309. ZITAT:
    “Mein Datum des Führerscheinerwerbs traue ich mich nicht zu veröffentlichen.”

    EgonLoy, wir lieben Dich. Der Adler auf der Radlerbrust ist jedenfalls bei mir im Schwarzwald unvergessen!

  310. ZITAT:
    “Günter Oettinger z.B. als EU-Kommissar.”

    Wirklich? Da bin ich mir unsicher. Da hat man jemanden nach Brüssel abgeschoben, der jahrelang nicht wußte, was für ein Job das ist, mehr noch: was das Internet überhaupt ist.

  311. ZITAT:
    “Mein Datum des Führerscheinerwerbs traue ich mich nicht zu veröffentlichen.”

    Du bist Meister. Und damit unschlagbar unerreichbar für uns

  312. ZITAT:
    “Schmidt hieß der Mann. Wir waren schon einig.”

    Ich dachte wir wollten den Tiger, nein?

  313. Genau. Der war fertig als MP. Dann EU Kommissar. Maximales nach oben fallen, auf Geheiß von Angela, die er zuvor angepöbelt hatte. Harald Schmidt wird übrigens Tatort Kommissar, habe ich eben im SWR Fernsehen gesehen. Ausstrahlung Ende 2016.

  314. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Mein Datum des Führerscheinerwerbs traue ich mich nicht zu veröffentlichen.”

    EgonLoy, wir lieben Dich. Der Adler auf der Radlerbrust ist jedenfalls bei mir im Schwarzwald unvergessen!”

    Yep.
    Und – bei aller Liebe, Egon – bisher steh’ ich als FS-Omma hier rum, wenn auch ohne einen einzigen . in Flensburg.Trotz Sportfahrwerk und 5-Ventiler. Aaaber mit zweirädrigem City-Bike ;)

  315. Das mit Harald Schmidt steht ja auch schon den ganzen Tag im Internet rum. Und jetzt kommt einer und sagt, er habe das im Fernsehen gesehen. Da kann man mal sehen, welche Zielgruppe hier so vor sich hin stirbt.

    Schlimm.

  316. Es gibt auch Menschen, die tagsüber ehrliche Rechtsarbeit leisten müssen :-).

  317. Sag ich doch. Schlimm.

  318. Gibt’s neues vom Bund deutscher Friedhofsgärtner?

  319. Nein. Leider nicht. Die schweigen wie ein Grab.

  320. ZITAT:
    “Nein. Leider nicht. Die schweigen wie ein Grab.”

    oder Rechtsanwälte.

  321. ZITAT:
    “Ich fasse mal kurz zusammen: Wir müssen nur genügen süße Hundewelpen einem Brandopfer für den Fußballgott zuführen, damit Veh Oettinger in Brüssel ablöst und Mourinho hier Trainer wird?

    Burn little puppies, burn!”

    BURN!

  322. Wer schaut gleich die kleinen entzückenden Pferdchen auf einem vornehmen Rasen im Norden Englands?

  323. Wenn ich Coach werden würde, ging es erstmal in die Waschanlage, dann müssten sie über glühende Kohlen gehen und zum Schluß geht’s in den Zirkus, Löwen zähmen. Danach sollte eine Leistungssteigerung drin sein.

  324. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich fasse mal kurz zusammen: Wir müssen nur genügen süße Hundewelpen einem Brandopfer für den Fußballgott zuführen, damit Veh Oettinger in Brüssel ablöst und Mourinho hier Trainer wird?

    Burn little puppies, burn!”

    BURN!

    Sensationell!!!

  325. Mei, is´mir fad. Das zieht sich wieder bis zum nächsten Abstieg…

  326. Seit 1959 ohne Führerschein. FYA

  327. ZITAT:
    “Wenn ich Coach werden würde, ging es erstmal in die Waschanlage, dann müssten sie über glühende Kohlen gehen und zum Schluß geht’s in den Zirkus, Löwen zähmen. Danach sollte eine Leistungssteigerung drin sein.”

    Bei mir wäre Entspannung an der Tagesordnung. Morgens Joga, dann etwas Reis, danach Power-Napping gefolgt auf Aerobic, Modern Jazz Dance. Abends dann: Durch ein Schwimmbecken behutsam laufen. Nachtruhe.

  328. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wenn ich Coach werden würde, ging es erstmal in die Waschanlage, dann müssten sie über glühende Kohlen gehen und zum Schluß geht’s in den Zirkus, Löwen zähmen. Danach sollte eine Leistungssteigerung drin sein.”

    Bei mir wäre Entspannung an der Tagesordnung. Morgens Joga, dann etwas Reis, danach Power-Napping gefolgt auf Aerobic, Modern Jazz Dance. Abends dann: Durch ein Schwimmbecken behutsam laufen. Nachtruhe.”

    yeah und am Tag vor dem Spiel zum richtig heiss machen Geheimtraining mit Luftballon-Fussballtennis.

  329. “yeah und am Tag vor dem Spiel zum richtig heiss machen Geheimtraining mit Luftballon-Fussballtennis.”

    Mach dich nur lustig. Das sind alles neue Trainigsmethoden – weg von den autoritären Praktiken eines Turnvater Jahns oder Felix Magaths.

  330. Sensible Spieler brauchen ein sensibles Training.

  331. ZITAT:
    “Sensible Spieler brauchen ein sensibles Training.”

    plus weniger Angst vor Zweikämpfen
    https://www.google.de/search?q.....8;dpr=1.25

  332. Auch meine Meinung

  333. Ha…ich hab noch so einen grauen Lappen mit einem Photo drin, da war ich 16. Ist das so ein Teil zu dem ihr Führerschein sagt?

  334. ZITAT:
    “Ha…ich hab noch so einen grauen Lappen mit einem Photo drin, da war ich 16. Ist das so ein Teil zu dem ihr Führerschein sagt?”

    Nein, Fahrerlaubnis.

  335. ZITAT:
    “Ha…ich hab noch so einen grauen Lappen mit einem Photo drin, da war ich 16. Ist das so ein Teil zu dem ihr Führerschein sagt?”

    Yep. Mit frischer Fönwelle, wie ich doch hoffe?

  336. ZITAT:
    “Ich meine auch mich sogar zu erinnern daß das Ding mit Veh in den Vorstand auch schon sowohl von Ihm (bei irgendeinem sky-interview) als auch sogar von Steubing (möglicherweise im `fan geht vor´ Interview, bin aber net sicher) dementiert wurde.”

    Brauch´ es auch kein Dementieren mehr. Man nennt das neudeutsch “Loosing Gun” oder “Lame Duck” und so fort. Ich glaube, der SGE stehen stürmische Zeiten bevor. Das Großreinemachen (Kehren) in den Nach-Heriberts-Zeiten. Man wird dann mal kaufmännisch summieren und einen Schlussstrich ziehen. War denn doch ein Abstieg zuviel.

    Also, subito: Neuer Trainer, neue Spieler, neues Geld (=Schulden), neuer Vorstand. So wird ein Schuh draus. Ansonsten: 2. Liga. Wiederaufstieg subito? Niente. Dafür wurde allzulange rumgegurkt. Das bleibt nicht ungestraft. Der Fussballgott ist ein gerechter Gott. Hochmut schätzt er nicht.

  337. Sauber Manu. Hauptsache VW fliegt raus.

  338. Ne…keine Föhnwelle. Langes wallendes Haar. Mit Pony vorne. Ist aber egal. Auf dem Bild erkennt man eh nix mehr. Könnte auch Mickey Mouse sein

  339. ZITAT:
    “Sicher. Mal wieder den FSV abfiedeln. Oder nach Heidenheim mit dem Sonderzug. Can’t wait.”

    Würde ich nicht empfehlen, letzteres ist D98 light.
    Auf der anderen Seite könnten wir bei mir anschließend die Bayern im Topspiel der Woche auf 60 Zoll Sky gucken, wenn es denn kein Montagsspiel ist.
    Übrigens, auf meinem Lappen steht 6.10. 64.

  340. Geht ja gut los in der CL

  341. ZITAT:
    “Ne…keine Föhnwelle. Langes wallendes Haar. Mit Pony vorne. Ist aber egal. Auf dem Bild erkennt man eh nix mehr. Könnte auch Mickey Mouse sein”

    Bildqualität wird überschätzt. ;) Bei Mietwagen-Anmietung zum Beispiel. Und der graue Lappen ist außerhalb von Europa teilweise unbekannt = ungläubiges Staunen. Da empfiehlt sich parallel ein rosa Teil, reduziert den Diskussionsbedarf ungemein.

  342. “Übrigens, auf meinem Lappen steht 6.10. 64.”

    Und postest hier immer ganz frisch, frei und munter! So muss es sein.

  343. Im Sinne von BH wäre evtl. ein Postentausch mit AV, wäre doch perfekt neuer Trainer und neuer VV ohne das Festgeldkonto zu belasten und ohne störende Änderungen im Verein.

    bzgl. Fahrerlaubnis bin ich unsicher gilt der Termin vom erstenmal oder vom letztenmal?

  344. Führerschein 1987. 50 Mark vom Fahrlehrer gewonnen, weil der die Eintracht als Absteiger sah. Damals undenkbar, egal wie scheisse es lief. Tja. Heute würde ich nicht mehr Wetten.

  345. ZITAT:
    “Im Sinne von BH wäre evtl. ein Postentausch mit AV, wäre doch perfekt neuer Trainer und neuer VV ohne das Festgeldkonto zu belasten und ohne störende Änderungen im Verein.

    bzgl. Fahrerlaubnis bin ich unsicher gilt der Termin vom erstenmal oder vom letztenmal?”

    Guck dir den Tabellenplatz an … wir nehmen alles, was nutzt ;)

  346. ZITAT:
    “Und wenn noch einer jemals im Leben ” aus der Liebe zu dir, da entstand dieses Lied…blablablubb schlaf ein…” im Stadion in so einer Situation singt, lauf ich Amok.”

    DAS wäre vielleicht mal wieder ein Grund ins Stadion zu gehen.

    Führerschein selbstverständlich am 4.5.79 (Klasse 1), Klasse 4 am 5.7.77.

  347. ZITAT:
    “Ich fasse mal kurz zusammen: Wir müssen nur genügen süße Hundewelpen einem Brandopfer für den Fußballgott zuführen, damit Veh Oettinger in Brüssel ablöst und Mourinho hier Trainer wird?

    Burn little puppies, burn!”

    Du hast en Rad ab.

  348. Wolfsburg mit richtig gutem Fußball.

  349. ZITAT:
    “Im Sinne von BH wäre evtl. ein Postentausch mit AV, wäre doch perfekt neuer Trainer und neuer VV ohne das Festgeldkonto zu belasten und ohne störende Änderungen im Verein.

    Natürlich HB gemeint, BH kann ja mit AM tauschen zur Kosteneinsparung, noch den Pressefuzzi rausschmeissen und durch Okapi ersetzen. Beim Lappen nehme ich dann doch den 07.08.1983

  350. ZITAT:
    “Wolfsburg mit richtig gutem Fußball.”

    Der LORD gibt wieder Anweisungen von der Bank, denke ich mal!

  351. Nachtrag…Führerschein24.09. 83
    Ich glaube ich war die letzte mit dem grauen Lappen.
    Nie verloren und nie abgeben müssen. Ist doch auch was, oder?
    In schweren Zeiten erfreut man sich auch an Kleinigkeiten

  352. ZITAT:
    “Es gibt auch Menschen, die tagsüber ehrliche Rechtsarbeit leisten müssen :-).”

    Kenn ich net.

  353. Stand jetzt Wolfsburg Erster der Gruppe und ManU ab in die EL.
    Nun ja…

  354. So viele spannende Daten hier heute. Habe mal alle gesammelt für meine Weinhachtseinkäufe.

  355. http://www.transfermarkt.de/ma.....ler/193900

    http://www.transfermarkt.de/ru.....eler/31493

    Nächstes Jahr spielen beide bei einem Erstligaverein. Da bin ich mir sicher.

  356. ZITAT:
    “Ne…keine Föhnwelle. Langes wallendes Haar. Mit Pony vorne. Ist aber egal. Auf dem Bild erkennt man eh nix mehr. Könnte auch Mickey Mouse sein”

    Mein Photo ist von 77. Leichter Oberlippenflaum, weil es für Jason King nicht reichte.

  357. Vielleicht wird ja Van Gaal frei.

  358. ZITAT:
    “Vielleicht wird ja Van Gaal frei.”

    Willischnet.

    ZITAT:
    “…Nie verloren und nie abgeben müssen. Ist doch auch was, oder?
    In schweren Zeiten erfreut man sich auch an Kleinigkeiten.”

    Yep. An allem, was Spaß macht.

  359. City gegen Gladbach ist eine ganz merkwürdige Sportart.
    Hat jedenfalls mit Sonntag nichts gemein.
    Kommt wahrscheinlich durch den Unterschied Stadion – TV.

  360. Führerschein?
    Ja, doch. Da kenne ich ein paar, die so etwas haben.
    Und vielleicht ich auch mal, in irgendeinem späteren Leben.

    In diesem Leben fiel ich vor 35 Jahren wortwörtlich morgens aus dem Bett, als die Meldung von Lennons Ermordung im Radio kam. Sehr großer Fan, obwohl mir Yoko Ono schwer auf den Trichter ging.

    Ansonsten, etwas Pilz-Liga schauen nebenher, um mal wieder ein paar nette Tore zu sehen, ohne sich fragen zu müssen, ob/wie ich da getippt hätte.

  361. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ne…keine Föhnwelle. Langes wallendes Haar. Mit Pony vorne. Ist aber egal. Auf dem Bild erkennt man eh nix mehr. Könnte auch Mickey Mouse sein”

    Mein Photo ist von 77. Leichter Oberlippenflaum, weil es für Jason King nicht reichte.”

    Oder für Bernd Lorenz. Der war es doch, der Jason King ähnlich sah?

  362. Ich finde ja die Gladbacher müssten uns was abgeben. So 20-30% Anteil haben wir bestimmt.

  363. Geht jemand hier davon aus, dass Armin Veh noch bis zum Ende der Saison und auch durch die nächste Spielzeit hindurch Trainer von Eintracht Frankfurt sein wird?
    In der letzten Saison hatte ich genau darauf gewettet, allerdings in Bezug auf Thomas Schaaf – und grandios verloren. Heute würde ich diverse Witwen darauf wetten, dass Veh das Ende seiner Vertragszeit in Frankfurt nicht erlebt – also zumindest nicht mit Vertrag. Ich würde sogar darauf wetten, dass er sein erstes Vertragsjahr nicht schafft.

  364. ZITAT:
    “Ich finde ja die Gladbacher müssten uns was abgeben. So 20-30% Anteil haben wir bestimmt.”

    Schön, wenn man trotz allem den Humor nicht verliert…-)

  365. Ich musste erstmal googlen wer Jason King ist. Gewisse Ähnlichkeit ist vorhanden CE.

  366. “In diesem Leben fiel ich vor 35 Jahren wortwörtlich morgens aus dem Bett, als die Meldung von Lennons Ermordung im Radio kam. Sehr großer Fan, obwohl mir Yoko Ono schwer auf den Trichter ging.”

    Ein schlimmer Tag. Ich weiß noch, dass meine Eltern geweint haben an diesem Morgen. Und mir ein Album zeigten, wo Männer auf einem Balkon zu sehen waren – aus einer seltsamen Perpektive allerdings, wie ich damals fand.

    https://upload.wikimedia.org/w.....easeMe.jpg

  367. ZITAT:
    “Führerschein?
    Ja, doch. Da kenne ich ein paar, die so etwas haben.

    Bis auf den Pilotenführerschein habe ich eigentlich alle, Ach so Segelführerschein Boot habe ich nicht aber immerhin 653 anrechenbare Segel-Seemeilen. Mir unverständlich, wie man sich selbst limitiert. Fliegen, Bootsfahren, Auto oder Motorrad, irgendwas muss doch Spaß oder mobil machen.

    Nun gut, ein jeder, wie er will.

  368. Was macht Gldabach da eigentlich?

    Unglaublicher Lauf.

  369. Jetzt – endlich!!! – hab’ ich das kapiert, mit dem “Licht“, das der SGE-Trainer meinte:
    http://www.weihnachtsmarkt-deu.....chter.html

  370. “Fliegen, Bootsfahren, Auto oder Motorrad, irgendwas muss doch Spaß oder mobil machen.”

    Ich habe mich für ein lustiges Leben entschieden. Don’t drink etc. & drive. Leider machen das zu wenige.

  371. ZITAT:
    “Geht jemand hier davon aus, dass Armin Veh noch bis zum Ende der Saison und auch durch die nächste Spielzeit hindurch Trainer von Eintracht Frankfurt sein wird?
    In der letzten Saison hatte ich genau darauf gewettet, allerdings in Bezug auf Thomas Schaaf – und grandios verloren. Heute würde ich diverse Witwen darauf wetten, dass Veh das Ende seiner Vertragszeit in Frankfurt nicht erlebt – also zumindest nicht mit Vertrag. Ich würde sogar darauf wetten, dass er sein erstes Vertragsjahr nicht schafft.”

    Mein Lieblingswettgegner. Lieber Egon, da halte ich natürlich dagegen, schon um mich zu revanchieren. 3 Flaschen Schampus? Ob diese oder bis zur nächsten Saison, in welcher Funktion auch immer, müssten wir noch definieren. Wobei Du gerne die Bedingungen vorgeben kannst, allein damit wir uns beim Tscha mal wieder sehen.

  372. ZITAT:
    “”Fliegen, Bootsfahren, Auto oder Motorrad, irgendwas muss doch Spaß oder mobil machen.”

    Ich habe mich für ein lustiges Leben entschieden. Don’t drink etc. & drive. Leider machen das zu wenige.”

    Nö, das wiederum ist eine Selbstverständlichkeit. Vielleicht nicht mit 18 aber später weiß man, dass Alk und Fahren nur mittelbar oder in homöopathischen Dosen harmonieren.

  373. ZITAT:
    “ZITAT:
    “”Fliegen, Bootsfahren, Auto oder Motorrad, irgendwas muss doch Spaß oder mobil machen.”

    Ich habe mich für ein lustiges Leben entschieden. Don’t drink etc. & drive. Leider machen das zu wenige.”

    Nö, das wiederum ist eine Selbstverständlichkeit. Vielleicht nicht mit 18 aber später weiß man, dass Alk und Fahren nur mittelbar oder in homöopathischen Dosen harmonieren.”

    Ja, aber das stimmt leider nicht so ganz. Die Kreuze an den Alleen Brandenburgs sprechen eine eigene Sprache.

  374. Ein Vorteil des Alters. Man hat viele Fehler schonmal gemacht.

  375. @374
    CE, das ist bei mir nicht gewählt oder bgar freiwillig.
    Im Prinzip (allein von versicherungstechnischen Gründen her) dürfte ich noch nicht mal Fahrrad fahren, und das kam mich deswegen auch schon ein paar Mal recht teuer; Pech gehabt.

  376. Anyway. Ich habe seit 23 Jahren keinen Führerschein. Bin aber ein großer Co-Pilot.

  377. ZITAT:
    “…Nächstes Jahr spielen beide bei einem Erstligaverein. Da bin ich mir sicher.”

    Dann können sie ja nicht zu EF wechseln…

  378. ZITAT:
    “ZITAT:
    ” aber das stimmt leider nicht so ganz. Die Kreuze an den Alleen Brandenburgs sprechen eine eigene Sprache.”

    Albert, waren das alle Alkoholopfer? Und wie alt waren die? Wie viele verunglücken in den Bergen, beim Gleitfallschirm, beim Tauchen oder sonst wo? Klar, es ist ein entscheidender Unterschied, ob man sich nur selbstgefährdet oder auch andere. Aber letztendlich endet das Leben meist tödlich und je älter ich werde, weiß ich gar nicht, ob ich wirklich alt werden möchte.

    Gleichwohl und natürlich, andere in Gefahr zu bringen geht gar nicht, passiert trotzdem ständig. Nicht nur im Straßenverkehr.

  379. ZITAT:
    “@374
    CE, das ist bei mir nicht gewählt oder bgar freiwillig.
    Im Prinzip (allein von versicherungstechnischen Gründen her) dürfte ich noch nicht mal Fahrrad fahren, und das kam mich deswegen auch schon ein paar Mal recht teuer; Pech gehabt.”

    Das ist natürlich schwierig.

  380. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “”Fliegen, Bootsfahren, Auto oder Motorrad, irgendwas muss doch Spaß oder mobil machen.”

    Ich habe mich für ein lustiges Leben entschieden. Don’t drink etc. & drive. Leider machen das zu wenige.”

    Nö, das wiederum ist eine Selbstverständlichkeit. Vielleicht nicht mit 18 aber später weiß man, dass Alk und Fahren nur mittelbar oder in homöopathischen Dosen harmonieren.”

    Ja, aber das stimmt leider nicht so ganz. Die Kreuze an den Alleen Brandenburgs sprechen eine eigene Sprache.”

    Haben solche Kreuze

  381. “Gleichwohl und natürlich, andere in Gefahr zu bringen geht gar nicht, passiert trotzdem ständig. Nicht nur im Straßenverkehr.”

    Hey, ich wollte es gar nicht so moralisch aufladen, bin kein manischer Auto-Hasser. Autofreie Innestädte halte ich für einen Horror z.B. Für mich hat es sich einfach nicht so richtig ergeben, weil dann auch andere mobile Arten mehr schätzen lernte. Flugzeug, Taxi und manchmal die Bahn.

  382. ……..nicht schon längst ihre Begründung in on board smarttech:: denn Koks und Alc..

  383. ZITAT:
    “Führerschein 1982 (BCE’84) und sofort über die A5 zum L-Block :)”

    Wie bei mir. ?

    Wo hast du denn deinen BCE 84 gemacht?

  384. ZITAT:
    “Ha…ich hab noch so einen grauen Lappen mit einem Photo drin, da war ich 16. Ist das so ein Teil zu dem ihr Führerschein sagt?”

    So etwas habe ich auch noch. Auf dem Foto war ich Ende 15 und sah aus wie 12. (Hatte zunächst den 4er-Führerschein für Mopeds bis 50ccm gemacht).

  385. ZITAT:
    “Nachtrag…Führerschein24.09. 83
    Ich glaube ich war die letzte mit dem grauen Lappen.
    Nie verloren und nie abgeben müssen. Ist doch auch was, oder?
    In schweren Zeiten erfreut man sich auch an Kleinigkeiten”

    Ich sage nur: 15.09.1976.

    Der König von “Lappland” im 43er bin und bleibe ich ….

  386. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Führerschein 1982 (BCE’84) und sofort über die A5 zum L-Block :)”

    Wie bei mir. ?

    Wo hast du denn deinen BCE 84 gemacht?”

    Uninteressant, es gibt nur A-CE. Mit B gebe ich mich gar nicht ab.

  387. ZITAT:
    “So viele spannende Daten hier heute. Habe mal alle gesammelt für meine Weinhachtseinkäufe.”

    Oh…schön. Was bekomm ich denn von dir, Albert?

  388. Das einzige, was ich gerne mal gemacht hätte und vermisse: Mit dem Auto die Straße runter zum Zigarettenautomaten, Fenster runter und die Schachtel aus dem Automaten ziehen bei laufendem Motor, dann U-Turn und wieder nach Hause.

  389. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Der König von “Lappland” im 43er bin und bleibe ich ….”

    Ja Tom.

  390. @Lupa [382]
    Den größten Spaß, den ich zB meiner blinden Freundin zum Geburtstag mehr als gegönnt habe, hatte die am Steuer eines LKW (40-Tonner) !
    Mit Co-Pilot auf abgesperrter Strecke, zugegeben, aber seitdem ist die fast nicht mehr zu halten. Und das zweitschönste ist: Jeder findet ein Geburtstags- und/oder Weihnachtsgeschenk weit über einen halbverdorrten Blumenstock hinaus.
    Es geht – wemauchimmerseidank – inzwischen verflixt viel zum Spaßhaben. Nur halt nicht immer überall. Aber: Ab und zu. Eigentlich Kleinigkeiten. Eigentlich.

  391. ZITAT:
    “Das einzige, was ich gerne mal gemacht hätte und vermisse: Mit dem Auto die Straße runter zum Zigarettenautomaten, Fenster runter und die Schachtel aus dem Automaten ziehen bei laufendem Motor, dann U-Turn und wieder nach Hause.”

    U-Turn mit angezogener Handbremse, durchdrehenden Reifen und diesem unnachahmlichen Geruch. So gehts Albert.

  392. ZITAT:
    “Geht jemand hier davon aus, dass Armin Veh noch bis zum Ende der Saison und auch durch die nächste Spielzeit hindurch Trainer von Eintracht Frankfurt sein wird?.”

    zweimal negativ, Sir!

  393. Eigentlich ganz einfach.

    1. Veh hat (wie schon in Stuttgart) sehr früh sein Pulver verschossen. Der geduldigste war er nie wirklich.
    2. Einmal Burnout, muss man danach konstant an sich arbeiten, dass man früh dagegen ansteuert. Dies geht nur wenn man öfters Pausen einlegt.
    3. Der Mehrzahl der Spieler war es von Anfang ziemlich egal ob Platz 8 oder 15, weil man davon ausging, dass der Trainer ein Anschlussticket gebucht hatte. Warum sollte man sich mehr als nötig anstrengen?
    4. Die damals wichtigsten Leute, haben Hellmann mit seiner Iniative zurück gepfiffen, weil ihnen das Risiko mit einem ‘unerfahrenen’ Trainerkandidaten zu groß erschien. Warum sollte man es ohne Not auch eingehen?
    5. Jetzt nachdem das Beispiel Gladbach gezeigt hat, dass es auch funktionieren kann, könnte man den Kandidat zumindest besser gegenüber der Öffentlichkeit justifizieren?
    6. Für die Verpflichtung von Veh haben sich einige Amtsträger dummerweise in der Öffentlichkeit positionieren müssen. Die können im Moment keinen Rückwärtssalto hinlegen.
    7. Falls aber Veh nach dem Bremen-Spiel zurücktritt (wohl wissend, dass man ihm dies vergelten müsste), wäre der Weg frei für Hellmanns Kandidat und einige Spieler dürften dann wieder mal Gas geben.

    Eigentlich ganz einfach.

  394. ZITAT:
    “Es geht – wemauchimmerseidank – inzwischen verflixt viel zum Spaßhaben.”

    Außerhalb der Eintracht mag das stimmen.

  395. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Nachtrag…Führerschein24.09. 83
    Ich glaube ich war die letzte mit dem grauen Lappen.
    Nie verloren und nie abgeben müssen. Ist doch auch was, oder?
    In schweren Zeiten erfreut man sich auch an Kleinigkeiten”

    Ich sage nur: 15.09.1976.

    And the winner is……Tom!

    Der König von “Lappland” im 43er bin und bleibe ich ….”

  396. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich sage nur: 15.09.1976.”

    Die Eishockeyauswahl Kanadas gewinnt in Montreal durch ihren 5:4-Sieg im zweiten Finalspiel gegen Weltmeister CSSR den Canada-Cup.

    Das war schon beeindruckend.

  397. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Es geht – wemauchimmerseidank – inzwischen verflixt viel zum Spaßhaben.”

    Außerhalb der Eintracht mag das stimmen.”

    Ehrlich gesagt…ja
    Gerade heute hab ich das mit dem Spaß außerhalb von Eintracht Frankfurt als Thema gehabt. Ja…geht. Sogar richtig gut

  398. Wenn ich die vielen Führerschein-Daten jetzt noch einmal vergleiche: Einige Führerscheine sollten aber bald zurückgegeben werden, nein? Wer holt uns aber dann von der Disco ab?

  399. ZITAT:
    “Geht jemand hier davon aus, dass Armin Veh noch bis zum Ende der Saison und auch durch die nächste Spielzeit hindurch Trainer von Eintracht Frankfurt sein wird?.”

    Ich gehe davon aus, dass ersteres schon nicht zutrifft, dementsprechend letzteres auch nicht.
    Irgendwo in dem Laden muss doch einer mit gesundem Menschenverstand gefunden werden können, der den anderen Parteien klar macht, dass es so ein schreckliches Ende nehmen wird und dann das Heft des Handelns an sich reißt.
    Ein Trainerwechsel sollte jetzt schon vorbereitet und wenn irgend möglich schon vor Bremen durchgeführt werden (vielleicht ist Bruno abgetaucht weil er schon die Kandidaten befragt? … hoffentlich quatscht der mit Favre oder erklärt dem Lewandowski dass wir jetzt bereit für ihn sind). Hach, ein bisschen Hoffnung hab ich ja noch…

  400. ZITAT:
    “Eigentlich ganz einfach.”

    Danke. Kostet zwar, macht aber Hoffnung.

  401. ZITAT:
    ” Wer holt uns aber dann von der Disco ab?”

    ;)))

    Petra, was hast Du denn gemacht? Will auch mal wieder Spaß.

  402. ZITAT:
    “BMG = Batsch. Meine, Güte.”

    Hinne sind die halt unsicher. Wie hätten wir sonst ein Tor schießen können?

  403. Ja, genau. Wir holen den Schmidt aus Leverkusen, nachdem er uns a) beim ersten Mal abgesagt hat und b) danach in Leverkusen gescheitert ist. Das wäre erneut ideenlosen Anflirten mit der Ex reloaded.

  404. ZITAT:
    “Wenn ich die vielen Führerschein-Daten jetzt noch einmal vergleiche: Einige Führerscheine sollten aber bald zurückgegeben werden, nein? Wer holt uns aber dann von der Disco ab?”

    Die creme-farbenen mit Balken auf dem Dach.
    Das Leben kann einfach sein.
    Wenn man nicht gerade schwarz-weiß-rot ………..

  405. Ich glaub des net. Habe Naldo im Classic und im IA. Null Tore und jetzt macht der in der CL 2 Tore.

    EFC Kopfschüttel.

  406. Wenn ich die Namen hier so lese, wird mir ganz anders. Fehlt noch, dass jemand Slomka fordert….

  407. Real vs. Malmö 8:0

    Spannend die CL.

  408. ZITAT:
    “ZITAT:
    “BMG = Batsch. Meine, Güte.”

    Hinne sind die halt unsicher. Wie hätten wir sonst ein Tor schießen können?”

    Mit einem Elfmeter?

  409. Obwohl ich den Gedanken charmant finde, dass Veh gerade wegen mieser Performance zum Vorstand befördert würde, wärs eine bizarre Katastrophe.

    Als Tatort Kommissar könnte ich mir Veh allerdings sehr gut Vorstellen. Kriminalrat von Meister, der bestens gelaunt in Abendgarderobe von seinem opulenten Landsitz per Hubschrauber eingeflogen wird und erstmal die Spusi losschickt, die Nachbarn zu befragen.

  410. ZITAT:
    “Wenn ich die Namen hier so lese, wird mir ganz anders. Fehlt noch, dass jemand Slomka fordert….”

    Boccia wird schön rotieren, wenn ich jetzt die 180 Grad Wende einleite und ab sofort, wegen der Wette, Veh auf Teufel komm raus verteidige.

  411. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “BMG = Batsch. Meine, Güte.”

    Hinne sind die halt unsicher. Wie hätten wir sonst ein Tor schießen können?”

    Mit einem Elfmeter?”

    Die wussten sich bei unserem Angriffswirbel nicht anders zu helfen. Q.e.d.

  412. ZITAT:
    “Obwohl ich den Gedanken charmant finde, dass Veh gerade wegen mieser Performance zum Vorstand befördert würde, wärs eine bizarre Katastrophe.

    Als Tatort Kommissar könnte ich mir Veh allerdings sehr gut Vorstellen. Kriminalrat von Meister, der bestens gelaunt in Abendgarderobe von seinem opulenten Landsitz per Hubschrauber eingeflogen wird und erstmal die Spusi losschickt, die Nachbarn zu befragen.”

    Schnautze Murmel. But Veh is an honourable man.

  413. Sauberes Tripple.

  414. Ich erhöhe auf Quadrupel.

  415. Quint…..

    Och nö, ich lass das jetzt.

  416. ZITAT:
    “Und Ergänzung der einfachen Antwort:

    https://de.wikipedia.org/wiki/.....os_Luhukay

    Bei alten Männern muss man nochmal nachhelfen. Ich bin jung (Führerschein rosa Lappen, 87), ich habe noch Feuer.

  417. ZITAT:
    “…Als Tatort Kommissar könnte ich mir Veh allerdings sehr gut Vorstellen. …”

    …oder als Assi vom Schweiger. Gleiches eintöniges Gewäsch.

  418. ZITAT:
    “Slomka!”

    Na Mr.Seltsam, schon die Drobbe gefunden? Such net weiter, nur Spass.

  419. ZITAT:
    “Slomka!”

    ne, der ist wohl auch eher ausgebrannt.

  420. ZITAT:
    “Warst bei Tschas Kiosk? Richtig?”

    Nö. Bin stocknüchtern. Wahrscheinlich deshalb…trinke jetzt mal vorsichtshalber ein Glas Wein. offe dann auf Schweigen ist Gold.

  421. …und mein Labbe geht euch garnix an.

  422. ZITAT:
    Boccia wird schön rotieren, wenn ich jetzt die 180 Grad Wende einleite und ab sofort, wegen der Wette, Veh auf Teufel komm raus verteidige.

    Jo. nette Vorstellung. Allein: Du wirst das nicht durchhalten können, weil das dann heißten müsste …
    “… allein und ausschließlich wegen der Wette“…
    dazu ist die Saison noch zu lang.

  423. ZITAT:
    “ZITAT:
    Jo. nette Vorstellung. Allein: Du wirst das nicht durchhalten können, weil das dann heißten müsste …
    “… allein und ausschließlich
    wegen der Wette“…
    dazu ist die Saison noch zu lang.”

    Warum sollte mich dies als Bayernfan interesieren.

  424. ZITAT:
    “…und mein Labbe geht euch garnix an.”

    So redet man aber nicht von seinem besten Freund.

  425. hätte ein freifliegendes “t” abzugeben …

  426. Lieber C-E, da schlage ich gerne und sofort ein (auf Deine 378). Die Fristigkeit (diese Saison oder die nächste) ist mir wumpe, Hauptsache wir heben wieder mal gemeinsam das eine oder andere Glas.

    Ach so, ich habe übrigens auch die Segelflug-Lizenz, die Motorsegler- und die Ultra-Light(UL)-Lizenz. So.

  427. ZITAT:
    “Warum sollte mich dies als Bayernfan interesieren.

    Drum. Was macht das EFC da??? [414]:

    “Ich glaub des net. Habe Naldo im Classic und im IA. Null Tore und jetzt macht der in der CL 2 Tore.

    EFC Kopfschüttel.”

  428. Man muss ja auch mal das Verbindende feststellen.

    Herrschende Blog-Linie ist: Am Saisonende ist MT schon länger weg.

  429. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Warum sollte mich dies als Bayernfan interesieren.

    Drum. Was macht das EFC da??? [414]:”“

    Demenz offensichtlich.

    Egon, freut mich. Muss Veh als Trainer die 1 oder 2 Jahre überstehen oder nur in irgendeiner Funktion bei der Eintracht? Wie geschrieben, das überlasse ich Dir

  430. ZITAT:
    “Man muss ja auch mal das Verbindende feststellen.

    Herrschende Blog-Linie ist: Am Saisonende ist MT schon länger weg.”

    Nö, jetzt nimmer.

  431. Nach dieser Saison ist Veh auf jeden Fall kein Erstligatrainer mehr.

  432. Hihi.
    Blick auf die Uhr: Oups …

  433. ZITAT:
    “Nach dieser Saison ist Veh auf jeden Fall kein Erstligatrainer mehr.”

    Doch, bei der Eintracht. Wir sind Trainerstabil und gut!

  434. Es herrscht Zuversicht, ihr Kleingläubigen, die haben das Rezept gefunden: wir werden die nötigen Punkte einfach bei den Großen ermauern.
    “Unsere Situation ist schwierig”, sagte Abraham. “Aber beim BVB werden alle so fokussiert sein wie gegen die Bayern.”
    http://hessenschau.de/sport/fu.....r-100.html

    Da weiß mer wirklich net ob man lachen oder Schnappatmung kriegen soll.

  435. Wie groß war denn das Glas Wein, CE?

  436. ZITAT:
    “Wie groß war denn das Glas Wein, CE?”

    Ca. 0,3 bin aber zu hause, Du kannst ganz beruhigt sein Albert.

    Aber im Ernst, ich glaube schon, dass wir gut (genug für den Klassenerhalt) sind, WENN wir Armin behalten. Sonst erachte ich die Situation natürlich für aussichtslos.

  437. Oh, war ABB. Sorry, gilt aber für Dich gleichermaßen.

  438. ZITAT:
    “Nö, jetzt nimmer.”

    pah!

  439. Gesucht: Armin Veh Fanclub.

    Ich suche Fans, die mit voller Überzeugung oder von mir aus auch gespielter Überzeugung hinter UNSEREM Trainer Atmin Veh stehen,

    Denkt an Bordeaux, meldet euch zu Wort. Überlasst nicht den Destruktiven, die ohne jede Alternative den wirtschaftlichen Ruin durch 2 Trainergehälter herbeiführen wollen, das Wort. Kämpft mit mir FÜR Veh.

    Wir schaffen DAS!

  440. Wenn wir gegen Bremen verlieren, ist er weg.
    Da bin ich mir sicher.

  441. @ C-E: Also, dann sagen wir doch: wenn der Armin bis zum Saisonende Trainer von Eintracht Frankfurt ist und mit der Eintracht auch noch in die neue Spielzeit geht, dann hast Du gewonnen. Es genügt, dass er auch noch in der neuen Saison im Amt ist, wie lange, spielt keine Rolle.
    Ich habe gewonnen, wenn er in der laufenden Spielzeit demissioniert oder gefeuert wird. Ich habe auch gewonnen, wenn er zwar die laufende Saison “überlebt”, aber zu Beginn der nächsten Spielzeit nicht mehr Coach der Eintracht ist.
    Wetteinsatz: analog zum letzten.

  442. ZITAT:
    “@ C-E: Also, dann sagen wir doch: wenn der Armin bis zum Saisonende Trainer von Eintracht Frankfurt ist und mit der Eintracht auch noch in die neue Spielzeit geht, dann hast Du gewonnen. Es genügt, dass er auch noch in der neuen Saison im Amt ist, wie lange, spielt keine Rolle.
    Ich habe gewonnen, wenn er in der laufenden Spielzeit demissioniert oder gefeuert wird. Ich habe auch gewonnen, wenn er zwar die laufende Saison “überlebt”, aber zu Beginn der nächsten Spielzeit nicht mehr Coach der Eintracht ist.
    Wetteinsatz: analog zum letzten.”

    In Ordnung Egon. So machen wir das.

    ABB, nö. Versuche aber aufzuholen.

  443. “Ca. 0,3 bin aber zu hause, Du kannst ganz beruhigt sein Albert.”

    Warte, ich rufe dir ein Taxi.

  444. Veh raus! Veh raus! Ihr müsst das doch einsehen. Mit Veh steigen wir ab, und sind wir erst mal in der Unnerhos, steigen wir nie mehr auf. Veh raus!

  445. Christoph Daum!

  446. ZITAT:
    “Veh raus! Veh raus! Ihr müsst das doch einsehen. Mit Veh steigen wir ab, und sind wir erst mal in der Unnerhos, steigen wir nie mehr auf. Veh raus!”

    Hört net auf den Egon, der hat keine Ahnung.

    EFCProArmin

  447. ZITAT:
    “Christoph Daum!”

    q.e.d. Destructivus will die Eintracht versenken.

    EFC ProArmin!

  448. Die sollten in der Klinik besser die Schränke kontrollieren.

  449. Schick doch mal wer die Nachtschwester.

  450. CE / EgonLoy – ich steige mit ein: Sollten wir mit Veh in die nächste 2-Ligasaison gehen. will ich Euch beide als Flitzer beim traurigen Kick im Volksbankstadion sehen.

  451. ZITAT:
    “Wenn ich die vielen Führerschein-Daten jetzt noch einmal vergleiche: Einige Führerscheine sollten aber bald zurückgegeben werden, nein? Wer holt uns aber dann von der Disco ab?”

    “Diese Fragen stehen Ihnen nicht zu.” :-)

    Gezeichnet: Opa Tom

  452. ZITAT:
    “Wenn ich die vielen Führerschein-Daten jetzt noch einmal vergleiche: Einige Führerscheine sollten aber bald zurückgegeben werden, nein? Wer holt uns aber dann von der Disco ab?”

    “Diese Fragen stehen Ihnen nicht zu.” :-)

    Gezeichnet: Opa Tom

  453. ZITAT:
    “Die sollten in der Klinik besser die Schränke kontrollieren.”

    Och, ich hatte bei der Einlösung der vorherigen Wette beim Tscha viel Spaß – manchmal ich zuviel Kontrolle dem Spaß abträglich (bitte gut merken für’s Seniorenheim).

  454. “„Diese Fragen stehen Ihnen nicht zu.“ :-)

    Gezeichnet: Opa Tom”

    I see :-)

  455. “ZITAT:

    q.e.d. Destructivus will die Eintracht versenken.

    EFC ProArmin!”

    Wie die Klimaleugner. Lieber den Planeten versenken, als die eigenen Interessen zu opfern. Rettet den Planeten, rettet die Eintracht. EFC Arminraus.

  456. ich = ist.
    Mei, spät isses. N8.

  457. ZITAT:
    “CE / EgonLoy – ich steige mit ein: Sollten wir mit Veh in die nächste 2-Ligasaison gehen. will ich Euch beide als Flitzer beim traurigen Kick im Volksbankstadion sehen.”

    Ich glaube nicht, dass Du das wirklich sehen willst, zumindest mich betreffend. Egon ist ja ein Modellathlet, mag er also flitzen. Nach der verlorenen Wette ;))

  458. ZITAT:
    “EFC ProArmin!”

    Wie die Klimaleugner. Lieber den Planeten versenken, als die eigenen Interessen zu opfern. Rettet den Planeten, rettet die Eintracht. EFC Arminraus.”

    Pfffft.

  459. 469 … ich werde mich an diesem Tag in irgendeiner Erstligaloge rumflätzen.

  460. ZITAT:
    “469 … ich werde mich an diesem Tag in irgendeiner Erstligaloge rumflätzen.”

    Für mich bist Du eines der subversiven Elemente, die nach 23.00h das Umfeld vergiften.

  461. ZITAT:
    “ZITAT:
    “CE / EgonLoy – ich steige mit ein: Sollten wir mit Veh in die nächste 2-Ligasaison gehen. will ich Euch beide als Flitzer beim traurigen Kick im Volksbankstadion sehen.”

    Ich glaube nicht, dass Du das wirklich sehen willst, zumindest mich betreffend. Egon ist ja ein Modellathlet, mag er also flitzen. Nach der verlorenen Wette ;))”

    Flitzen kannste zwar nicht, du unsportlicher Lahrmarsch. Aber schlank genug bisste ja. Mach mal….

  462. ZITAT:
    “”ZITAT:

    q.e.d. Destructivus will die Eintracht versenken.

    EFC ProArmin!”

    Wie die Klimaleugner. Lieber den Planeten versenken, als die eigenen Interessen zu opfern. Rettet den Planeten, rettet die Eintracht. EFC Arminraus.”

    Ich bitte um Aufnahme im EFC Arminraus.
    Darüber hinaus hätte ich noch gerne die Filme deiner letzten Frankreichfahrt.
    Geht das jetzt auf youtube?

  463. Und ich werde an diesem Tag mit meinem Segelflugzeug am Bornheimer Hang landen und danach sofort wegen eklatanter Luftraumverletzung verhaftet werden.

  464. ZITAT:
    “ZITAT:
    “”ZITAT:

    q.e.d. Destructivus will die Eintracht versenken.

    EFC ProArmin!”

    Wie die Klimaleugner. Lieber den Planeten versenken, als die eigenen Interessen zu opfern. Rettet den Planeten, rettet die Eintracht. EFC Arminraus.”

    Ich bitte um Aufnahme im EFC Arminraus.
    Darüber hinaus hätte ich noch gerne die Filme deiner letzten Frankreichfahrt.
    Geht das jetzt auf youtube?”

    Ich will auch. Der Egon fliegt ja die Berge hoch wie Marco Pantani damals. Nur ohne Extras.

  465. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich bitte um Aufnahme im EFC Arminraus.”

    Tu quoque meius filius. Das macht mich betroffen.

  466. @DocSnyder.
    Nee, geht nicht. Ich habe Mússigg von Chuck Berry und Paul McCartney über das Video gelegt, und da gibt es wohl noch Verwertungsinteressen. Ich bin sowieso nicht soo zufrieden mit der Qualität. Werde es nochmal überarbeiten und dann halt Klassiker drüberlegen, also echte, Bach, Mozart und Konsorten haben ja wohl keine Verwertungsinteressen mehr bei der GEMA. Wenn Du Dich mit der jetzigen Version begnügen magst, dann schicke eine Mail an: hofmann-beuerlein(ät)web.de – ich kann’s Dir dann über dropbox individuell zusenden.

  467. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich bitte um Aufnahme im EFC Arminraus.”

    Tu quoque meius filius. Das macht mich betroffen.”

    Jetzt müssen persönliche Befindlichkeiten hinter dem Wohl von Eintracht Frankfurt zurückstehen.

  468. Danke EgonLoy.
    Mail kommt morgen.
    Gute Nacht allerseits.

  469. Ich freu mich auch, N8

  470. Gute Nacht und dormez bien, auch von meiner Seite.

  471. Fakten schaffen, Suckers!

    Rom, 15 Grad, Sonne, 2x Dinner im Himmel, leicht angetrunken, keine Termine, SA hin, MO zurück, das Paket mit Kranich im Lieblingshotel in Monti für unter 200,-. SO? Was soll am SO sein? Food coma ist am SO.

  472. Ihr fahrt doch nicht etwa selbst?

  473. Damals am Riederwald, U23, Oberliga, die Älteren werden sich erinnern, einer von den Ultras:
    “Jetzt kommen die schon zum Sterben hierher!”

  474. Upps schon so spät..
    Hallo Uwe: im schönen Wuppertal!

  475. Moin moin.
    Noch immer im Veh-Modus oder gibts schon Licht am Ende des Tunnels?
    So wird es nicht weitergehen. Ich glaube, alle warten auf den neuen Übungsleiter.

  476. Thomas Schaaf lacht sich ins Fäustchen. Die beiden Fußballfachleute K. und D. wissen, was sie verbrochen haben und halten sich meinungsstark zurück. Heribert faselt ein bißchen. Armin bizarr überlegt, wenn er schon keinen vernünftigen Trainingsplan für die Spieler hat, wie er sich selbst in Form bringen und den Abgang mit Gründen herbeiführen kann. Vorstand und Aufsichtsrat nehmen noch einen Schlick vom guten Rotwein. Die Spieler merken sich, dass es nicht darauf ankommt, gegen Dortmund etwas zu versuchen, hat ihnen ja der sog. Fachmann von der FR erklärt. Und dann setzen wir alles auf einen Sieg gegen Werder . Misslingt das, geht`s eben der Main runter. Und schon ist Weihnachten. Frohes Fest dann.

  477. Ist recht, Herr Sassen. Sind Sie an einer Diskussion interessiert oder wollten Sie das nur mal gesagt haben?

  478. guten morgen stefan.

    worüber diskutieren? wir drehen uns doch schon seit längerem im kreis….

  479. Über das diskutieren, was Herr Sassen da sagt. Aber ich glaube da besteht kein Interesse.

  480. … das stimmt. gehört ja auch zum kreis, in dem wir uns drehen….

    wäre schön, wenn sich bei der sge endlich mal was tun würde. egal was. dann hätten wir was zum diskutieren. aber wie immer….

  481. Es lohnt sich wirklich nicht auf @489 zu reagieren.
    In Dortmund ist das Spiel noch nicht verloren, jedes Tor muss erst geschossen werden, auch das Gegentor. Ich bin zwar nicht besonders optimistisch, es ist mehr ‘ne Hoffnung – wie an jedem Spieltag.

  482. @ schwalbe

    grundsätzlich hast du da recht. aber wer vermittelt das der mannschaft?

  483. … dabei dürfte das doch nicht allzu schwer sein. ich verstehe das alles nicht.