Eintracht Frankfurt Keine Sau ruft ihn an

Für das Testspiel der Jogi-Bären am Mittwoch gegen Dänemark wurden die Herren Patrick Helmes vom Zweitligisten 1. FC Köln und Simon Rolfes von Bayer Leverkusen nachnominiert. Außerdem könnten Stefan Kießling, Gonzalo Castro, Roberto Hilbert, Clemens Fritz, Alexander Madlung und Paul Freier in Hinblick auf die EM ihre Chance bekommen.

Bei Albert Streit hat’s wohl noch nicht geklingelt.

Schlagworte: ,

109 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Da kann er sich ja endlich wieder voll auf die Eintracht konzentrieren, wird höchste Zeit…

  2. Bis jetzt hat unser Ali auch noch nicht überzeugt (Rückrunde). Beim Sieg gegen die Isararroganz gings auch ohne ihn.
    Aber die Aussentemperatur steigt und ich denke, seine Formkurve auch. Bis zur Alpenmeisterschaft iss noch ne Menge Zeit, er bekommt noch seine Chance.

  3. Mit dieser Reservemannschaft seh’ ich eh schwarz fürs Spiel gegen Dänemark. Gut für Streit (und andere Kandidaten wie Preuß oder Meier), schlecht für Marcell J., der rechtzeitig vor nächstem Samstag von Wolke 7 geholt wird.

  4. Ich sehe keinen derzeit keinen potentiellen Jogi-Bären bei der Eintracht, auch nicht Meier und/oder Preuß…

  5. Heißt das nicht “nor do I”? Ts, ts, ts…

  6. Ja, das heißt nicht “nor do I”…

  7. Ob aber die im Eingangsposting Genannten die Überspieler sind? Ich will’s mal so sagen: Streit, und auch Meier besitzen mehr Potenzial bei gleichzeitig weniger Konstanz.

  8. By the way, I don’t think I have ever heard anyone say “nor do I”. I do hear “neither do I” but I’m even out of England, so anyway: Einspruch, oh doch, es gibt einen Kandidaten: Albert Streit! Streit könnte/sollte langsam die Nachfolge Schneiders antreten. Er muss jetzt behutsam aufgebaut werden. Das Jahr war bislang nicht so toll, aber er hat längst eine Chance verdient, nicht nur weil Alexander Madlung und Paul Freier (mal wieder) eine bekommen. Kann mir jemand erklären, was die in der Nationalmannschaft machen?

  9. @pivu: Und da stellt sich die nicht uninteressante Frage, warum dies der Bundes-Bär offensichtlich nicht so sieht. Ich denke nämlich auch, dass man gerade jetzt da mal etwas hätte wagen können. War immerhin die letzte Möglichkeit für diese BL-Spielzeit.

  10. streit hätte zumindest eine chance verdient. es gab ma eine zeit, da musste ein gewisser n11-torwart seinen n11-hut nehmen, weil er mit der buli-mannschaft abgestiegen war und man keine 2.bl-spieler in der n11 haben wollte.

    ist zwar gut und richtig, dass diese zeiten vorbei sind, aber ich denke, wenn ein spieler vom 1.fc kölle eine chance kriegt, ohne große leistung zu erbringen, dann sollte man doch vll auch mal zumindest über streit und preuss nachdenken.
    (über eine einbrgerung von taka und sotos sowieso^^)

  11. oha… die orthographie in meinem beitrag (11) bitte ich zu entschuldigen :-)

  12. Bei der EM wird schon der ein oder andere Adler dabei sein, weil Schwaben-Jogi nicht über ein Team, dass kommende Saison eine UI-Cup Plazierung erreicht, im Uefa- Cup gut abgeschnitten hat und zudem noch viele Jungs mit nem Bundes-Pass hat, hinwegsehen kann.

  13. jogis lustige bärenbande wird aber auch unter dem teamaspekt zusammengestellt und da steht der obär-bär vielleicht eher auf hilbert, meiner meinung nach die einzige konkurenz für unseren ali um die schneidernachfolge. fallsucht und lamentiererei ist beim guten roberto wohl weniger ausgeprägt. sollte unser sehr geschätzter herr streit mal drüber nachdenken. am samstag gabs hierzu ja besten anschauungsunterricht, was es heisst, umgetreten zu werden, aufzustehen, und weiterzuspielen; fertig!

  14. Hilbert ist allerdings sehr schwach im Abschluss. Sehe da Streit klar im Vorteil. Aber vielleicht ist seine heulsusige und lamentierende Art momentan tatsächlich auschlaggebend dafür, dass es noch nicht reicht…

  15. Auf die Gefahr hin mich zu wiederholen: Ihr überschätzt Streit maßlos. Guter Junge, aber mehr auch nicht.

  16. Wir wollen doch auch nur einen Nationalspieler… ;-)

  17. Und das nicht ganz ohne Hintergedanken: So wurde eine Deutsche Mannschaft noch nie Weltmeister, wenn kein Spieler der Eintracht im Kader war, gelle? ;)

  18. Glaub aber auch, dass Streits Hauptproblem seine Einstellung ist, nicht sein fußballerisches Vermögen (geschwollen gesagt).

  19. Streit gehört in die Nationalmannschaft!!! Jeder der da bisher gespielt hat, ist nicht besser als Streit. Seine Technik wünschen sich sicherlich viele Nationalspieler! Ich glaube, lange kommt Jogibär nicht mehr an Steit vorbei, solanger natürlich seine Leistung stimmt. Viele Mannschaften Wissen doch das Streit unser bester Techniker ist, deshalb wird er auch am meisten gefoult und attackiert. Schalten Sie Streit aus, ist die Eintracht sehr berechenbar, denn viele Offensivaktion gehen von Streit aus. Solche Spieler brauchen wir!!!!Bitte mehr davon…Ein Spielertyp wie Jay-Jay würde ins weiter nach vorne Führen!!!

  20. Klar wird er oft attackiert und gefoult, u.a. aber auch, weil er oft einfach den Ball zulange hält. Ein wirklich Guter wird er in meinen Augen erst sein, wenn er trotz dieser “Attacken” ein überzeugendes Spiel macht und sich auch mal durchbeißt. DANN gehört er in die Nationalmannschaft…

  21. Bezug: Okocha (Nr. 20):
    “Streit gehört in die Nationalmannschaft!!! Jeder der da bisher gespielt hat, ist nicht besser als Streit. Seine Technik wünschen sich sicherlich viele Nationalspieler!”

    naja, wir wollen mal nicht übertreiben. enthusiasmus ist ja schön und gut, aber man darf doch wohl wirklich zweifeln an der aussage, dass “jeder” der bisher in der n11 gespielt hat, “nicht besser als streit” ist / war.
    ich erinnere mal an die weltmeister von 74… da gibts schon die ine oder andere “lichtgestalt”, die vielleicht doch ein klitzekleines bisschen besser war als unser albert.

    nichts desto trotz:
    albert streit ist ein (an einem guten tag) unverzichtbarer spieler für die sge und hätte zumindest eine schangse verdient (Fallsucht hin oder her).

  22. Der Vergleich zu 74 hinkt: Damals hast Du aus jedem BL-Team mindestens neun potentielle Kandidaten für die Bundeself gehabt. Heute sind es so zwischen vier und fünf Stammspieler pro Team mit deutschem Pass – meist ist da noch ein Torwächter dabei. Das Angebot ist einfach kleiner.

    Wäre mal interessant herauszubekommen. Ich schätze mal, dass heutzutage 70% aller Deutschen STAMMspieler der BL schon mal ins A-Team berufen wurden. Außer, sie kicken bei uns. Jammer.

  23. Herrlich!

    Ich liebe dieses Blog! Von der Nationalmannschaftsdiksussion einen kleinen Exkurs in die englische Sprache. Chapeau sag’ ich da nur!
    Der Platz für den Grimme-Online Award sollte schon einmal in der Vitrine gesucht werden (oder die Vitrine erst mal angeschafft werden – Materialbeschaffungsformular 0815z)!

    Zum Thema:
    Finde Albert S. ist zur Zeit nicht in der Form, die ihn per se für die Nationalmannschaft qualifiziert. Mir sind Spieler lieber, die nicht dauernd heulen, dass sie doch so toll seien und trotz allem nicht berücksichtigt werden. Mit konstanten überragenden Leistungen empfiehlt man sich von selbst (siehe Taka). Mir wäre als Bundesjogi ein Spieler der laufend “Ichichichichich” ruft auch ehrlich gesagt etwas peinlich!

  24. Wir ham doch noch unseren Marcel, der kommt noch…vielleicht.

  25. Marcel spielt definitiv am Kap(Cup) der guten Hoffnung mit.

  26. Dann wird er bis dahin nicht mehr bei uns kicken. Jammer.

  27. @hamish: so siehts mal aus. as kann ja mit der heulsuse tim wiese ne selbsthilfegruppe gemiedener superstars aufmachen. siehe DA: http://www.kicker.de/fussball/.....el/363084/
    richtig ist auch, das leistung auf dauer immer mit n11 belohnt wird. bisher hat ich nicht das gefühl, das jogibärchen besondere lieblinge hat und anderen den zugang ins team verwährt. da hats schon ganz andere kaliber auf der scheff-position gegeben.

  28. @stefan: Unser Hairybärt kriegt das mit MH´s Vertragsverlängerung schon hin, denn bis dahin haben sich viele kleine Schritte zu nem großen summiert und das Thema:”Mannschaften auf Augenhöhe” muß neu definiert werden.

  29. Vor allem sind die aus der Arroganz-Arena nicht mehr so selbstverständlich gesetzt. Das ist sehr erfreulich und wenigstens ein Pluspunkt, den ich Grinsmann zubillige…

  30. @ Stefan (23)

    “Das Angebot ist einfach kleiner.” Aber hat das Auswirkungen auf die Qualität der Nationalmannschaft? Erstaunlicherweise nein, wäre meine Antwort…Mit den 70% Prozent hast du recht und auch, dass die Eintracht so eine nationalmannschaftsfreie Spielzone geworden ist. Es kann doch nicht daran liegen, dass wir im Schatten des DFB headquarters spielen, im “toten Winkel” quasi und daher unsichtbar sind? Was sind denn dann Ursachen, dass wir keine Nationalspieler haben? ist das Zufall oder der griechisch-schweizerisch-japanische Fußballstil der Eintracht? Oder doch wieder FF? ;-)

  31. es MUSS ff sein ;-)

  32. Ob die Qualität anders ist, als 74 …? Hm. Kann man schlecht vergleichen. Es hat sich soviel verändert. Früher wurde härter gespielt, allerdings auch weniger athletisch. 74 waren wir mit Sicherheit nicht das beste Team bei der WM (eher Platz drei hinter Polen und Holland). 72 waren wir Nummer 1, glaub ich.

    Heutzutage? Ein Sieg gegen einen Großen haben wir immer noch nicht in der Tasche …

  33. …das war jetzt auf gujuhu gemünzt. Ansonsten gab’s ja auch mal so was wie Perspektivspieler in unseren Reihen, wie Paddy, Meier und Co. Bloß sind die in letzter Zeit nicht so richtig weitergekommen. Prelli wär auch einer gewesen, wenn, ja wenn nicht der blockierte HWS-,LWS-,BWS-Wirbel gewesen wär.
    Wenn Russ sich weiter entwickelt wär der auch einer, ziemlich abgezockt für sein Alter. Also, sooo schlecht sieht’s doch gar nicht aus!

  34. Elfmeterschießen. Psychotricks.

  35. @stefan: Wm verpennt? Oder ham die Gauchos ein B-Team?
    Brückners tschechische Tonteschniker sind auch nicht gerade die Sychellen.

  36. @ gujuhu
    Ja, na gut. War halt nach Elferschießen.
    Immerhin sieht uns der Kaiser wieder als Nummer eins in Europa. Hat doch fast wieder was von der Aussage “…tut mir leid für die anderen, aber wir sind auf Jahre wahrscheinlich unschlagbar” kurz nach der Wiedervereinigung.
    Aber im Ernst: War schon beeindruckend am Samstag. Ist allerdings auch erst die Quali. Die Härteprobe käme dann bei der EM.

  37. Wie gesagt: Elfmeterschießen. Zählt für mich nicht unbedingt.

  38. Sag das mal den Engländern…

  39. @
    23. Blog-G Autor Stefan am Montag, 26.03.07 um 13:53 Uhr

    jajaja… das war auch lediglich als kleine hyperbel gedacht und sollte nicht so bierernst genommen werden.
    :-)

    insgesamt gesehen stellte ich lediglich die aussagen des herrn okocha bezüglich “niemand war besser, der bisher in der n11 gespielt hat” (inhaltszitat) in frage.
    nicht mehr und nicht weniger …

    für meinen hinkenden vergleich mit der 74er-mannschaft löffel ich mich, war aber -wie bereits erwähnt- ne hyperbel

  40. Wenn man mal nen Blick auf unsere SGE-Junioren wirft, da müsste doch was drin sein in Zukunft hinsichtlich N11er mit Adler auf der Brust, oder?

  41. den adler haben die doch alle… egal ob n11 oder sge…

  42. n11 war ausdrücklich erwähnt… sorry… nicht onkel moe ihr sein tag heute…^^

  43. Den “E”-Adler natürlich.

  44. So. Und jetzt kommt was aus der Abteilung “Stefan, und wie er die Welt sieht”.

    Das wird nichts mit unseren Junioren, unseren Nachwuchskräften und was weiß ich wem noch von uns in der Jogi-Elf. Da ist einfach niemand! Zumindest nicht im Moment.

    Die Sache mit den “hoffnungsvollen jungen deutschen Spielern, möglichst aus der Region” war vor zwei Jahren schon nur ein aus der Not geborenes “Programm”, das mal flugs zum Modell erkoren wurde.

    Sobald genug Geld da ist, und der Klassenerhalt gesichert ist, wird ein Dreck auf die Herkunft der Spieler gegeben. Ist doch ganz normal. War schon in jüngster Vergangenheit so, siehe Sotos, Taka, Amanatidis.

    Ich guck mal in die Kristallkugel: Heller bekommt nur dann eine Chance, wenn die Eintracht sicher ist. Also wird’s knapp dieses Jahr. Streit wird nie was für Jogi, solange er spielt wie er meckert. Oder meckert, wie er spielt. Meier ist wie Frau Bein früher, nur an seinen guten Tagen nicht so gut. Preuß war vor fünf Jahren genauso weit wie heute. Ochs wird immer ein für die Eintracht ganz guter Mann sein. Mehr nicht. Russ wird bald auf der Bank sitzen, wenn Chris mit Sotos die IV bildet. Jones ist Ersatzspieler. Bei Schalke. Chaftar muß sich erst mal in fünf BL-Spielen beweisen. Toski hat noch gar nicht gekickt. Thurk fällt schon, wenn man ihn nur anschaut und ist zu alt. Fink hat Frings vor der Nase.

    Hab ich einen Hoffnungsträger vergessen?

  45. Hatte ich erwähnt. Der Nächste bitte… ;)

  46. sorry… stimmt….

    aber wie isses mit dem köhler-benni?

  47. Wenn Giessen-Preuß noch ne Schippe drauflegt ist er auf alle Fälle was für Schwaben-Jogile, denn er kann nach vorne und hinten arbeiten und seine Technik ist auch nicht gerade von schlechten Eltern.

  48. Wenn Köhler-Benni kein Stammspieler bei Bayern wäre, dann vielleicht. So ist er kein Stammspieler bei der Eintracht. Also: Keine Chance.

  49. dat is aba fiese…!

    wenn der prölli nicht ständig ne schmerzende rippe hätte, wäre der ja vielleicht als zweiter oder dritter torwart mal mit dabei…

    aber wer weiß: vieleicht wirds jetzt ja mal wieder was mit unserem “stamm”-halter

  50. Jetzt haben wir aber alle Deutschen durch, oder? ;)
    Vor Pröll kommen: Enke, Adler, Schäfer. Der Nächste bitte (ich weiß, ich bin fies).

  51. adler und schöfer vor pröll???

    naja, eventuell geruhen der herr stefan von dem derzeitigen gesundheitszustand des herrn elferkiller pröllinator auszugehen, aber ich sprach von dem gesunden und einsatzbereiten pröll.

    der kommt m.e. definitiv VOR “adler und schäfer” … wer sind eigentlich “adler und schäfer”…. pfff…

  52. aber die deutschen sge´ler hätten wir dann wirklich durch… sonst müssen wir spekulieren auf taka-einbürgerung ^^

  53. Neuner, Hildebrand. Das Leben ist kein Wunschkonzert. Ich versetze mich nur in Jogi-Bär.

    Lehmann: Gesetzt bis auf Weiteres. Enke: Seit Jahren gut. Die anderen: Sehr jung, mit Perspektive. Pröll? Bald 28, netto eine Saison Bundesliga, oft verletzt.

    Wen würden Sie wählen, meine Damen und Herren? Please vote now.

    Taka Einbürgerung sinnlos, da A-Spiele für einen anderen Verband. Der Nächste bitte … ;)

  54. ich sag doch:
    “gesund und einsatzbereit”

    wäre pröll jung und einsatzbereit, hieße es doch wenigstens als nr. 2b:
    “and the trkot goes to …. the pröllinator!”

    ich bin verblendet, ich weiß…

  55. eigentlich isses doch worscht, wo die jungs ihre freizeit verbringen, anständig kicken sollen se und zwar im RICHTIGEN trikot. ich kann mich gar nich mehr dran erinnern, wann das letzte mal ein sge-mann bei die nationalelf weilte (möllers andy?) und ehrlich gesagt vermiss ich das auch nicht.
    stand jetzt hat es keiner verdient und ob sich da mal einer hinentwickelt wage ich bei der derzeitigen situation zu bezweifeln. unter funkel kommt da keiner raus und die mannschaften auf augenhöhe (ich hasse diese um schreibung), also bochum, bielefeld oder cottbus stellen ja auch nicht gerade den stamm der n11. WENN denn mal einer aus den unteren gefilden kommt und ein länderpiel bestreitet, wird er gleich vom fcb weggekauft. jansen und schlauderaffe zählen also nicht.
    es iss also wies iss, machen wir uns nix vor. (…habt ihr den subtilen schwenk auf das thema “ff macht unsere talente kaputt” bemerkt;-)

  56. “jung” = “gesund”

    ich krieg schon nervenflattern hier :-)

  57. Habe ich bemerkt. Aber inzwischen packen’s ja sogar Zweitligakicker, hihi. Argument zählt nicht, gujuhu. ;)

  58. @Stefan
    Da fällt manchem die Kinnlade runter, auch mir, bei soviel Realitätssinn: gute Analyse. Ich möchte nur eine kleine Anmerkung machen, eine kleine Fußnote, falls erlaubt? Mir wird die Nationalmannschaft dann egal, wenn ich etwa an unsere Spiele im UEFA-Cup denke, etwa an das Spiel in Istanbul – so tragisch es auch ausgegangen ist. Will sagen: Wenn ich mir die Möglichkeit vergegenwärtige oder ausmale, dass wir mit unserer internationalen Truppe international bestehen könnten – das ist mein SGE-Traum -, dann ist es mir nicht so wichtig welches deutsche Talent spielt, sich in solchen Situationen durchsetzt, (weil es sehr wahrscheinlich eh Taka, Soto und andere richten müssen…) Das wäre allein ein schöner Nebeneffekt, wenn jemand dann in Nationalmannschaft berufen werden sollte. Anders gesagt: Eintracht geht vor, auch wenn die 11 Adoptivkinder Madonnas aus Malawi in der ersten Mannschaft stehen sollten…Hm, nicht böse sein. Hab das mal drastisch formulieren wollen…

  59. Albert: Hier ist fast alles erlaubt. Sogar das Posten von Bildern mit Kickers-Fans drauf.

  60. @stefan: lanzeitverletzte, formschwache zweitligekicker!

  61. “So wurde eine Deutsche Mannschaft noch nie Weltmeister, wenn kein Spieler der Eintracht im Kader war, gelle? ;)”

    Falsch. Entscheidend ist, dass ein Kölner dabei ist.

  62. Falsch. Wer fällt am schönsten in den gegnerischen Strafräumen, Stefan? ;)

  63. wie war das noch?
    eine schwalbe macht noch keinen möller… sammer… sommer?

  64. Am effektivsten fällt der Inzaghi. Oder wie auch immer der sich schreiben lässt. Den braucht man ja nur schief angucken und der hält sich das Knie. Leider meistens mit Erfolg. Soll heißen: 11-Meter. Würde den gerne mal in der englischen, besser: schottischen, Liga sehen. Wo sie ihm mal so richtig ans Bein treten.

  65. @stefanWS: Kölner im Team= Containerhavarie aufm Rhein.

  66. ich hab da ne vorzügliche Idee (in meinen halbblinde Augen wohl gemerkt…):

    wir werden dem DFB eine sowas von ausgeklügelte Kristallkugel-Wahrsager-Stefan-Berwerbung für den NN Jogi Posten zukommnen lassen und uns so ganz klammheimlich die Eintr8 Adler in die N11 schmuggeln. so werden wir a) bald wieder Waldmeister – äh Weltmeister und b) den Markwert unsrer Eintr8 Schnicker jedes Spiel der N11 sowas von steigern, dass wir die alle an den die Oberöstereicher nach Arroganz Arena-Hausen verkaufen können. das is doch mal nen Idee oder?

    was halten blog-g davon ?

  67. @gonzofan: das könnte Schiffbruch geben. Zu viel Belastung für die Kicker.(siehe vor-blog nr. 18)

  68. was für die zungenschnalzer:

    ein wenig statistik…

    Borussia Mönchengladbach : Eintracht Frankfurt
    21 Siege, 21 Unentschieden, 27 Niederlagen

    die geschichte spricht also ganz klar für uns (39,13 %)… unentschieden und verlieren ist statistisch fast unmöglich (beides nur 30,43 %)

    das aber nur off topic und nebenbei

  69. ach papperlapapp.

    wir arbeiten auch ein appr Stunde am Tag – das können die auch. dabei müssen die noch nicht mal denken auf der Arbeit, fällt mir da grade ein, sondern nur laufen und mit Bälle herumspielen. was reden wir da von Belastung? das mach ich Abends noch zusätzlich und empfinde ich das etwas als Belastung?

    die Streits und Thurks von heute sind ja sowas von jämmerlich – ts, ts, ts,…. Belastung… mein Zwerchfell wird gerade belastet – das nenn ich mal Belastung…

  70. @onkel moe: genau, themawechsel.
    Die Sonne scheint, das Herzchen lacht, in 5 Tagen wern die Pfohlen plattgemacht.

  71. Statistisch sind wir in den letzten Jahren nach einem Sieg gegen die Bayern immer abgestiegen…
    (Boah – bin ich mies drauf heute!)

  72. nebenbei: uncle moe (englisch) hat aus der Schule ein wenig Prozentrechnen aus der 7. Klasse mitgenommen :-)

    Gratulation – damit haben Sie der extreme-Belastung Schule standgehalten.

  73. Seht es positiv: nicht nominiert zu werden

    – fordert die Spieler auf, (noch) besser zu spielen,
    – rückt monetäre Wunschvorstellungen zurecht,
    – weckt keine Interesse großer Vereine aus dem bösen Ausland.

    Danke Jogi!

    Warum also soll Marcell J. besonders gut am Samstag spielen? Dann verletzt er sich höchstens, sein alter Verein steigt eh ab und für die Bayerische Reservebank zwischen Schlaudraff und Poldi reicht’s auch so.

  74. @stefan: dein kontakt zu oxxebächern schlägt dir wohl aufs Gemüt?

  75. @ katten-andy:

    so will ich das hören. ha! ponys kommen ins gulasch und sonst nix.

    @ stefan:
    geh warm duschen, mensch :-) … oder hol dirn eis… ist ja schlimm heute mit deiner einstellung ^^

    @ gonzofan:
    ich halte grundsätzlich immer stand. das ist meine aufgabe und meine berufung ;-)

    @ alle:
    tipp:
    borussia plattlach – sge
    1 – 4
    HA!

  76. @Stefan: Mensch, was ist denn los?
    So tolles Wetter draussen? Die Eintracht auf einem Nichtabstiegsplatz und Du bist ja echt finster drauf! Aber seine dunklen Seiten muss man ausleben. Hat schon Darth Vader gesagt. Wenn Du wieder besser drauf kommen willst, dann schau Dir doch mal die hier an (hat nix mit Fussball zu tun!).

  77. Glattpech-SGE 0:5, unn jetz´ erst recht.

  78. gell? de Steff-Hahn is heut echt n übler Bursche der Spielverderbung. was habt ihr dem denn heud in sei Gaffeh nei gedan? Valium oder was? der rockt ja ma ga ned heud bei dem Wedder un dann noch so ne Dart Vader Abstiegs Gespenst zu verbreide? der Sbinnd wohl? der sollemol sei Reifen am Audo verbreiten, aber net son gomische Abstiegsgeschwätz do…. ich glaabs ja ned…

  79. jetz isser awwer sowas von beleidichd, hackt net so uffm rum.

  80. die hadder sich doch selwer eingebrockd die Subb – der alte schwarzmaler Suppen Steff-Hahn :-) macht dememol bei de Runblick Zeidung n oddendliche Expresso und dann verzabbd der auch nimmer so ne olle Karamelle hier… ;-) der hat wohl echt sei dunkle Seide in sich entdeckt am Wochenend, als er de Jedi Ridder sich nin gepfiffen had hier…

  81. @stefan: statistisch gesehen ist jeder dritte mensch auf der welt ein chinese! wenn ich mich hier so umgugge…?! Also darthvader kapp abgesetzt und wieder positiv thinking! chaka!

  82. Hey, mir gefällt’s so. Wenn schlechte Laune diese Art von Kritik bzw. Skepsis möglich macht, ist das kein schlechtes Zusammenspiel. Denn wenn’s nicht so wäre, würde es hier ja hauptsächlich einen Satz im Dauerloop geben, statistisch gesehen wäre es wohl folgender: “Die haun wer weg.” Und dann wird’s eng mit dem Grimmepreis, nicht? ;-) Außerdem, wer verteilt hinterher die Taschentücher, wenn’s nicht klaptt, na? Also, contenance, Monsieurs!

  83. Wir haben doch reichlich Nationalspieler: Griechen, Schweizer, Japaner. Aber vielleicht besteht eine Chance, dass der Streit den Marcell J. am Samstag überredet bei uns anzuheuern. Der würde doch gut zu uns passen, oder? Oder können wir uns den auch nicht leisten?

  84. Prinz-Poldi hat zusammen mit dem Marcel vom Ponyhof nach dem Tschechen Spiel wohl Heimaturlaub gemacht.^

  85. @all:
    Eine Stunde Waldlauf. Geht schon wieder besser. ;)

  86. Und deshalb auch gleich meine Antwort zu [86] Hennes: Ob leisten oder nicht, ist ja gar nicht die Frage. Solange der gute Jansen bei uns nicht sicherer ist als in Gladbach, wird er einen Deibel tun… ;)

  87. Am Samstag wird der Paddi dem Herrn MJ mal ne Lehrstunde in Sachen Dressurreiten geben, aber so was von…

  88. in dem moment wo IRGENDWO steht: “wurstfabrikant will pony verwursten” ist der für unsere portokasse sowas von verbrannt. schade zwar, da mich sein spiel am samstag (vereinsbrille ab) total begeistert hat (vereinsbrille wieder auf), aber nur schwerlich zu ändern (zumindest im moment)

  89. katten andY: recht haste!

  90. Ok. Jetzt kann ich Feierabend machen. Mission completed.

  91. jawoll. Wenn ich Rentner wär und keine anderen Verpflichtungen hätte, würd ich mit meinem alten Zelt jetzt ein Dauercamp aufm Waldparkplatz errichten und warten bis karsten mit dem Sattelzug geche Bochum aufkreutzt. Ich bin HEISS…

  92. @katten Andy
    dann pass aber bloß uff, dass Dir aufm Waldparkplatz nicht die ganzen (Nasen)Bären von hier auflauern.

  93. Wild man´s standing.

  94. 101!

    Fundstück: Streit mit Streit? Hä, was ist das denn? Unser Albert wird im Trainigslager von irgendwelchen Stumpfnasen blöd angequatscht, ist dann aber auch ein wenig streitsüchtig. Hat er doch nicht nötig… Seltsames Video – so RTL-Explosiv-artig wird das Parkplatzgeschehen des ruhigen Wintertrainigslagers in Portugal aufgedeckt. Peace!

    http://youtube.com/watch?v=TOs.....KnCzCNfs

  95. Absolute Frechheit, zumal Jogi Albert schon vor der WM auf dem Zettel hatte. Who the fuck is Castro oder Castor oder so ähnlich?

    ALBERT FÜR DEUTSCHLAND – ich will in Gladbach mindestens 30 Plakate dazu sehen…!

  96. morgen,

    hab mir gerade das video (101) reingetan… leider ohne ton, daher weiß ich nicht, um was es ging bei dem verbal-gemetzel…
    aber ich bin mir nicht sicher, ob ich mich als pummeliger 160cm-bub mit albert streit (oder einem anderen durchtrainierten fußballer, der mit seiner mannschaft da ist) anlegen würde… vielleicht bin ich aber auch feige^^

  97. Laut Bild Pröll und Ama wieder verletzt.Das bedeudet,Takas Lauf muß bis zum 26.5. weitergehen und Oka muß mal 3-4 Spiele mal über sich hinauswachsen (Gladbach,Nürnberg,noch irgendein Buli-Spiel und bitte das Endspiel).Streit wird auch die Kurve kriegen, denn er hat darüber nachgedacht, warum jetzt wirklich jeder zur N11 eingeladen wird. Könnte ja wirklich sein, er kommt zum überraschenden Ergebnis, daß es an ihm selber liegt.Bin mir aber nach dem Video da nicht mehr so sicher.

  98. Das Video ist aus der Saisonvorbereitung, soweit ich weiß. Und von Pröll können wir uns wohl diese Saison verabschieden. Ziemlich kritisch, wenn man bedenkt, dass Zimmermann ja auch ausfällt.

  99. wir haben aber noch den “herrn” vogl, der im training trotz seiner erst 15 lenze ne gute figur gemacht haben soll…

    http://www.fr-online.de/in_und.....nt=1100172

  100. @hamish (79) – großartige FnR-Nummer ;-)
    @albert C. (101) Streit mit Streit – na ja, da bin ich ja auf irgendwelchen Vorortfußballäckern in meiner Sturm- und Drangzeit (ca. 1970) wesentlich ruppiger gewesen…lustig im Film vor allem, dass der Vorwurf “niveaulosester Fußballer” vom noch niveauloseren “Fan” kam!

  101. Das stimmt natürlich mit dem noch nieveauloseren Fan. Interessant, wie der Typ hinter der Kamera wirklich hofft den Streifen irgendwohin zu verscherbeln und beim Filmen weiter provoziert. Ziemlich durchschaubar und krank obendrein. Trotzdem muss man nicht auf solche Lichtgestalten eingehen, oder?

  102. Jaa, nee, muss mer nich. Aber, wenn ich, wie gesagt, an meine aktive Zeit zurückdenke. Psssst ;-)
    Haste übrigens gesehen, am Ende nimmt er doch so’n kleinen Adlerfan innen Arm und lässt brav’n Foto machen – sehr professionell…