N11 Kevin allein nach Haus

Noch während des Spiels! SKANDAL!.

Schlagworte:

45 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Das war ja wohl wieder Gedankenübertragung

  2. Zitat:

    “Das war ja wohl wieder Gedankenübertragung”

    könnte man auch so sagen:

    zwei dumme – ein gedanke. und das auch noch um 08:28 uhr.

    eine runde mitleid für’s kevinsche und gut ist.

  3. Allein? (schnüff)

    Da kann man doch was dagegen machen…

    Er kann sich doch Kumpels einladen. Den Schermähn und den Ali. Gemeinsam grillen, Nationalelf gucken und danach in die Disse. Kann doch nett sein, oder?

  4. Föne Feife

    ” Nach erfolgloser Suche ist ……

    Der kleine Kevin kann an der Information abgeholt werden.

    Ich habs geahnt. Ohne Flachs. Ich war gestern nachmittag in der Metro in Rödelheim. Da gibt es so eine Abteilung mit Artikeln die aus dem Sortiment genommen werden. Ganz unten war eine Packung mit Axe – Deo Rollern. Als Bonus gabs ein Kuranyi Trikot der Nationalmannschaft.

    Mene, mene ,Tekel

  5. daf gibf doch ga nich, waf sacht mein fponfor mit der nuff-nugat-fmiere dafu??? daf wird teuer…

  6. Und sonst so? Faröer? Hm?

  7. Um so höher ist unser Sieg gegen Österreich bei der EM zu bewerten.

    Ohne Ümit seid ihr gar nix wert

  8. Schade, schade. Mein Herz blutet..

  9. …sehr schön – der illegale Spielerberater Heinz G. schreibt verdiente Nationalkicker aus dem Kader.

    Spürst Du die Macht in Dir, Heinz?

  10. Was wird jetzt nur aus Schoko Kevin …. nie wieder werden wir wohl seine durch Nut***a gestählte Frisur und den Schoko farbenen Bart im Deutschen Werbe Fernsehen bewundern. Schade schade … oder auch nicht ?

  11. Unter begnadeten Fussballern ist es ja üblich in so einem Fall die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen.

    Hatte Kevin ein Ticket für den öffentlichen Nahverkehr für die Strecke Dortmund – Gelsenkirchen, oder machte er es wie Sebastian Kehl 2002 der nach einer Länderspielreise vom Flughafen Ffm zum Hbf ohne Ticket fuhr und es noch stolz einem befreundeten mitreisenden Journalisten erzählte.

  12. Wie? Eine Hiobsbotschaft jagt die nächste! Erst der Haidersjörg zurückgetreten, jetzt Der.

    Aber viel schockierender: Der hatte schon 52 Länderspiele? Wann hattern die gemacht? Muss die so von Erfolg geprägte späte Völler-Ära gewesen sein.

  13. Der nächste Rücktritt:

    (faz) “Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki hat den Ehrenpreis der Stifter zurückgewiesen. „Ich nehme diesen Preis nicht an“, erklärte der 88-Jährige am Samstagabend überraschend vor den geladenen Gästen in Köln.”

    Ist sicher mit Kevin gemeinsam Tram gefahren.

  14. Na, dann hat Kevin K. ja Zeit heute ins Eintracht Frankfurt Museum zu kommen:

    http://www.eintracht.de/meine_...../11152231/

    Kommt noch jemand?

  15. Habe schon vor Jahren meinen Rücktritt aus der N11 wegen andauernder Nichtberücksichtigung erklärt. Hat niemanden gekümmert. Was will der eigentlich?

  16. @14 Zitat:

    “Na, dann hat Kevin K. ja Zeit heute ins Eintracht Frankfurt Museum zu kommen:

    http://www.eintracht.de/meine_...../11152231/

    Kommt noch jemand?”

    ich – aber ich bin schon da ;-)

  17. Na, dann richte ich mich wieder einmal auf eine intime Führung ein. Man kann die Leute ja auch verstehen… Was soll man an einem tristen Sonntag ohne Fußball schon anfangen? Etwa ins Eintracht Museum gehen, Bakary Diakité sehen, hören und befragen?

  18. […] Weitere Infos und Blogbeiträge: bundesliga.de 15:30 Wo ist Kevin? blog-g Kevin allein nach Haus Tags: Kevin Kuranyi, Rücktritt Be social: yigg it […]

  19. Die G’schicht um den kleinen Kevin hatten wir doch schon zur WM: http://tinyurl.com/3mfsu3

  20. Man sollte ihn vor der nächsten WM unbedingt zurückholen, um ihn dann kurz vorher wieder nach Hause zu schicken. Konstanz ist im modernen Fußball einfach wichtig. Und ich meine nicht die Stadt.

  21. ich wein ihm keine Träne nach – obwohl er so einen

    “sympatischen” Bart hatte. Und meinen speziellen Freund

    Torsten Frings gleich hinterher – weil er immer so nette

    Interviews gibt!

  22. …naja, ich hätte ihn als Werbeikone ohne besondere Aufgaben weiter durchgeschleppt.

  23. Ich finde es sehr sympathisch von Kevin K.. Nicht nur wegen der “gelebten” Sinnkrise, die ihn plötzlich überwältigte: Warum sich auf der Tribüne langweilen, wenn man das Spiel auch in jeder Sportbar sehen kann? Dieser Augenblick, als er aufstand und nicht mehr wiederkam – Jones sagte er bestimmt, dass er kurz ein Getränk (ein Glas Nutella?) holt; und dann geht er los, ganz allein, immer weiter, nahezu getrieben zwängt er sich durch die Massen, wandelt wie in Trance aus dem vollbesetzten und hell erleuchteten Stadion, dreht sich auf dem Parkplatz noch einmal um, als das 2-1 fällt (Ein Schmunzeln ist in diesem Moment auf seinem Gesicht zu sehen) und verschwindet in der Nacht. Hoher Existentialismus- und Style-Faktor imho.

  24. Style Faktor???

    Der Rücktritt von KK, die Demontage von Frings, die Frisur von Basti Schweini, die Stammplatzanwartschaft von Arne F., Mertesacker, Hitzelsberger, Klose!

    K-A-T-A-S-T-R-O-P-H-E

    Udo Walz muss ins Team, als Berater, als Scout.

  25. OT (hi, hi)

    Glückwunsch Stefan!

    Kurz nach seinem Wechsel hast du in einem Kommentar angekündigt, dass Albert Streit bald darum bitten wird, endlich wieder “Bundesliga” spielen zu dürfen.Das fand` ich damals etwas übertrieben.

    Jetzt hat er es getan:

    “Wenn ich wollte, könnte ich den Vertrag absitzen. Aber ich will spielen, und das in der Bundesliga.”

    http://www.reviersport.de/6373.....assen.html

    Mein Vorschlag für den “Liebling der Woche” (für die Kevins, Alberts etc. dieser Welt)

    Die Mimose

    http://www.mimosa-pudica.de/im.....e_bild.jpg

  26. […] Ich kann nur sagen, der Mann hat Eier. Nicht wie all die anderen Bankdrücker in der DFB-Elf, die einfach still sind und Woche für Woche auf einen Einsatz hoffen. Nein – Kevin geht und ich bin mir sicher auf Schalke wird man ihn am nächsten Wochenende mit Applaus empfangen. Nicht so wie in der Welt der Fußballblogger, die Häme und Spott über ihm ausgießen (bei Scudetto, beim Trainer, bei Anygivenweekend, bei den 5 Freunden im Abseits, beim Bundesliga-Blog und beim Blog-G). Nein, ich bin mir sicher, auf Schalke wird man ihn verstehen. Ganz sicher. Wirklich ganz sicher. Ganz bestimmt. Ich freu mich schon. […]

  27. Noch nicht endgültig geklärt ist allerdings die Rolle des Jermaine Jones in diesem Drama. Immerhin wurde er, laut Augenzeugen, dabei beobachtet, wie er mit Keffin noch kurz vor dem Spiel an der “offenen” (sic!) Tür des Mannschaftsbuses stand und, Obacht, “ernst schaute”!

  28. Er hat Eier, das stimmt. Und endlich kann er sich voll und ganz darauf konzentrieren.

    http://detmold-blog.de/wp-cont.....keeier.JPG

    Und natürlich werden sie ihn auf Schalke verstehen. Sie werden ihn mit einer einzigartigen Scheunentor-Choreo (Erntedank!) empfangen und “Danke für diesen schönen Morgen” intonieren.

    Frohe Ostern!

  29. Ach, irgendwie macht diese im Spam-Hängerei irgendwie keinen Spaß mehr. Macht aber nix, zum Glück habe ich ja noch andere Hobbys. Tschüss, mein Zeug holen meine Kumpels!

    schaumerma

  30. Vorsicghtig Alder. Sonst komm isch Dir hin

  31. “Kevin allein nach Haus”

    Glückwunsch zu dieser Zeile, Stefan. Sehr schöne Umsetzung!

    Der Vorgang als solcher wiederum zeigt, dass der Unterhaltungswert der N11 nicht zu sehr kleingeredet werden sollte.

  32. Boah, Medienoffensive, was wird das jetzt:

    “Eintracht-Trainer Friedhelm Funkel ist am kommenden Montag, dem 13. Oktober 2008, zu Gast in der Sendung “Bundesliga aktuell“ im DSF. Sendebeginn ist um 18:30 Uhr. Heribert Bruchhagen stellt sich dann am gleichen Abend (ab 22:15 Uhr) den Fragen des hr-Fernsehen in der Sendung “Heimspiel“.”?

    (http://www.eintracht.de/aktuel.....l/25294/)

  33. “Frank Mill kann nicht nachvollziehen, dass zuletzt Mario Gomez immer wieder den Vorzug vor Kuranyi bekam. “In der Nationalmannschaft kriegt Gomez auch nichts auf die Reihe. Egal wann er spielt oder reinkommt, das ist nicht allzu viel. Aber Gomez wird immer vorgezogen. Das nagt natürlich auch an einem Spieler. Damit, dass Klose und Podolski von Anfang an spielen, kann man sich anfreunden. Aber Gomez hat so viele Chancen gehabt und Kuranyi war immer hinterdran. Irgendwann hätte es Kuranyi auch mal verdient gehabt zu spielen.” (Sport-Bild)

    So isses doch…

  34. Frank Mill ? !!!

    Das sagt genau der richtige ;)

    http://de.youtube.com/watch?v=.....153_ej-fHU

  35. Heinz, musst Du gleich wieder das visuelle Dissen anfangen? ;)

  36. “Ein bisschen Sport tut auch nicht schlecht.” (Kevin K.)

  37. Wo er Recht hat…

    Aber das muss letztlich der Jurist entscheiden.

  38. Recht so. KK ist doch mehr damit beschäftigt sich Nutella in die Haare zu schmieren als auf dem Grün das Tor zu suchen, geschweige denn zu finden!

  39. http://www.nutella.de/spots/in.....dex.html

    Bad Vibrations, oder doch zu viele pflanzliche Fette?

    Hinkel ist ja auch nur noch Geschichte. Tim Borowski? Benny Lauth?

    http://tinyurl.com/3nhqez

  40. Warum wundern sich die Schalker eigentlich immer, das es nicht läuft? Wenn sie für ihr Gazprom-Geld Spieler wie Kuranyi und Streit holen? Komisches Volk.

  41. @Stefan [44]

    Naja – den Albert habe ich denen ja praktisch aufs Auge geschrieben. So lange, bis sie es nicht mehr lesen konnten und ihn einfach genommen haben. ;)