Eintracht Frankfurt Links halbhoch, aber psssst!

Foto

Puuh, wird das bestimmt spannend heute Abend. Ich habe mal kurz heimlich beim Abschlusstraining zugeguckt (Bild) und gesehen, dass Bastian Schweinsteiger und Anleitung von Hansi Flick ( = Co-Trainer, falls Ihr ihn nicht kennt) acht Elfmeter geschossen hat. Alle links halbhoch und alle waren drin. Okay, es stand kein Torwart im Kasten, aber immerhin. Sollte es also heute Abend zum Elferschießen kommen, ist Schweini eine Bank. Hoffentlich liest der Ricardo aus Portugal diesen Blog nicht.

Viel Spaß heute Abend, ich werde gemeinsam mit Ingo Durstewitz berichten, Tommy Kilchenstein schreibt das Klassenbuch – und dann geht es über den Gotthard-Pass, wo noch Schnee liegen soll, erst mal wieder zurück nach Tenero, wo entweder am Freitag die Abschluss-Pressekonferenz mitsamt Scherben zusammenkehren ansteht – oder eine kleine Jubelfeier. Unsere Bäckersfrau drückt uns jedenfalls heftig die Daumen. Besser wäre es allerdings, wenn um 9 Uhr morgens noch ein paar mehr Brötchen übrig wären. Stehen früh auf hier, die Menschen und kalkulieren knapp.

Habe, das sei noch schnell erwähnt, von Alex aus Deutschland eine Mail erhalten. Sie ist Optikerin und glaubt, Jogis Jungs würden besser treffen, wenn sie Supervision betreiben würden. Das ist so eine Art Augentraining. Man sieht dann irgendwie mehr, auch in der Peripherie. Vielleicht gar nicht mal so eine schlechte Idee. Zumal ich den Eindruck habe, dass der Ball Europass den Drang nach oben über die Latte hinaus hat. Außer wenn Ballack in den Winkel schießt.

Viele Grüße von

Jan

Schlagworte:

77 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Sie würden noch besser treffen, wenn sie öfter als durchschnittlich einmal pro Spiel (siehe UEFA Statistiken) im Strafraum einen Schuß aufs Tor bringen würden. Ich bin sicher, der komplette Psychologenstab arbeitet bereits daran.

    So, dann wollen mir mal. Keiner will es hören, aber da müssen wir jetzt durch. Isaradler präsentiert das Duplo-Spieltagsorakel. Siegesbewußt entgegen lacht uns heute … Mertesacker! Ich vermute, das steht für viele Kopfballtreffer, wir haben also nichts zu befürchten.

    Wenn ich jetzt noch eine Flasche Medronho für heute Abend auftreiben kann, wird alles gut. Zur Not muß ich eine Viererkette Salsiccie in die Schlacht werfen. Bzw. auf den Grill.

  2. traber von daglfing

    am besten legts Du noch einen Fado auf ….

  3. traber von daglfing

    …”Fado (portugiesisch Schicksal; v. lat. fatum = Schicksal, göttlicher Wille) ist ein portugiesischer Musikstil und Vortragsgenre, der vor allem in den Städten Lissabon und Coimbra beheimatet ist. Werke dieses Stils handeln meist von unglücklicher Liebe, sozialen Missständen, vergangenen Zeiten oder der Sehnsucht nach besseren Zeiten, und vor allem von der saudade.

    Fado-Sängerin Débora Rodrigues bei einem Auftritt in LissabonDer Fado beinhaltet unter anderem arabische Elemente, viele verschiedene Tonhöhen und viele Molltöne, und drückt den Schmerz aus, der die Portugiesen miteinander verbindet….” (wiki)

  4. Saudade: die offizielle Stimmung des Tages. Und des morgigen obendrein.

    Daher ja die Suche nach der Flasche Bedröhnio. Und Dulce Pontes liegt auch schon bereit.

  5. Mit Medröhnjo muß man vorsichtig sein, sehr vorsichtig. Die Frucht des Erdbeerbaumes kann verheerende Wirkung haben.

    Und Fado ist höchstens das Spiel unserer Elf.

    Warum soll das heute Abend spannend werden ?

  6. Weil gemauert wird, Heinz…

  7. Glaub ich gar nicht mal.

    Die glauben wirklich, im innersten ihres Herzens ,sie könnten Fußball spielen. Ich erwarte eine offensive deutsche Mannschaft. Und dann gehts aus wie bei SGE-Werder vor zwei Jahren. 2:6

  8. Und doch ist heute ein schöner Tag, um Cronaldo weinen zu sehen. Das muß das Minimalziel sein.

  9. traber von daglfing

    @ isaradler

    könntest Du zur Sicherheit noch ein, zwei Duplos aufmachen ..?

    Aber es ist vermutlich eh wurscht – saudade gibts in jedem Fall..

  10. “Warum soll das heute Abend spannend werden ?”

    Weil Jogi..äh Hansi heute mit der allseits gefürchteten Funkel-Taktik spielen lässt. Wie sagte der weise Rheinländer einst: “So weit wie die beim DFB sind wir schon lange”. Aha, langsam lichtet sich der Nebel und ich fange an diesen Satz zu verstehen.

    Also mit Triple-6 und nicht weniger wie eine hängende Spitze wird gespielt, die Zähne werden die sich ausbeissen, die Portugiesen.

  11. traber von daglfing

    jaja, Fado kann ganz schön deprimierend sein ..

  12. Hup Huuuuuuuup…

  13. traber von daglfing

    wo wir schon dabei sind, ich geh jetzt zum Finanzamt und hol mir meine Kohle zurück …

  14. …aber laß den Colt stecken Traber.

  15. traber von daglfing

    meinste ?

    na gut.

    *grummel*

  16. Ach, so eine schöne Saudade hat auch was…

    http://tinyurl.com/3hdua3

  17. traber von daglfing

    huuup huuup

  18. Albert C.

    Immer schön aufpassen das euch keiner heimläutet.

    http://de.youtube.com/watch?v=.....re=related

  19. hab ich einen Druck…

  20. …wohl zuviel Kaffee gesoffen, wie?

  21. wenn da Kaffee im Bembel war, dann ja!

  22. Lass das bloß den Container-Jogi nicht wissen!

  23. Irgendwie will sich kein “Die haun mer wech!” einstellen. Wirklich der falsche Adler…

  24. Das “Die haun mer wech” wird sich heute abend garantiert einstellen. Betroffen sein werden aber wohl leider nicht die Portugiesen sondern diverse Alkoholika.

  25. wir sind eine Turniermannschaft,

    wir sind eine Turniermannschaft,

    wir sind eine Turniermannschaft…

    eles são uma equipa de torneio,

    eles são uma equipa de torneio,

    eles são uma equipa de torneio…

  26. Der Begriff der Turniermannschaft stammt aus dem Bereich des Sports. Er bezeichnet die an einem Turnier teilnehmenden Sportler eines Vereins oder auch einer nationalen Auswahl.

    Darüber hinaus bezeichnet er (vor allem im Fußball) Mannschaften, die bei Turnieren oft bessere Leistungen zeigen, als dies vorher zu erwarten war. Als Beispiel für eine Turniermannschaft wird immer wieder die Deutsche Fußballnationalmannschaft herangezogen. Als Beweis für diese These gilt zum Beispiel die enorme Leistungssteigerung bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1954, die schließlich im Final-Sieg gegen das hoch favorisierte Ungarn gipfelte (Wunder von Bern). Auch heute noch werden die Hoffnungen auf erfolgreiche Turnierteilnahmen der Deutschen Nationalmannschaft durch den “Glauben” an die Turniermannschaft genährt, allerdings waren die Erfolge in den letzten Jahren eher auf häufiges Losglück, also schwache Gegner, und knappe glückliche Siege zurückzuführen, so z.B. die Finalteilnahmen 1986 und 2002.

    (wiki)

  27. … und da sind die letzten EM-Endrundenturniere noch nicht mal erwähnt.

    *Ohhhhhhmmmmmmmmmmmmmmmmm*

  28. Dieser Druck. Dieser Druck. Dieser bruhdahle Druck.

  29. So und jetzt auch noch Vendetta. Alle für Jogi.

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....06,00.html

    Die haun mer weg. Ich fang schon mal mit dem ersten Bembel an der Konsti an.

  30. Auch im Eintracht-Forum können nicht alle mit dem Druck umgehen. Lest und genießt:

    “wer diese schlacht am MO gewonnen hat, der braucht sich vor gar nichts zu fürchten. wer selber nicht vor ort war, kann sich nicht vorstellen, wie feindselig die stimmung gegenüber uns deutschen in AUT allgemein und speziell in wien im stadion und davor war. eigentlich wurde man den ganzen tag nur beschimpft – von so gut wie jedem, selbst von schulkindern (!).

    wer unter diesen bedingungen und unter dem extremen druck den gastgeber in dessen “spiel des jahrhunderts” (zitat aus jeder großen tageszeitung dort)rauskegelt, der kann weit kommen.

    zumal wir nun gegen POR nicht mehr favorit sind und keinerlei druck haben. außerdem warten nach dem portugalspiel mit CRO oder TUR machbare gegner.”

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f11712677

    Die “Schlacht von Wien”. Recht hatter, wer Österreich schlägt, “der kann weit kommen”. Kein Druck mehr. Machbares Halbfinale. Männers, macht Euch nicht ins Hemd, das Turnier haben wir im Grunde im Sack.

  31. Ich hau jetzt einfach mal nen Tibb raus. Also einsnull für unsre Rumpelstielzchen.

    Warum? Weil die sich heut sowas von einmauern, dass selbst das Beton-Korsett vom Tschernobyl-Reaktor blaß dagegen aussieht.

    Torschütze? El Gomez, nach Einwechslung für Poldi, 83. Minute, mit einem Hecht-Flugkopfball aus dem Stand.

    Noch Fragen?

  32. Auch im SpOn-Artikel! Da! Wenn auch ein Portugiese:

    “wegen Cristiano Ronaldo […]. Aus dem Talent der WM 2006 ist binnen zwei Jahren bei Manchester United ein Weltklassespieler geworden. Der immer wieder mit dem Ball am Fuß gegen zwei, drei oder vier Gegner anrennt, der Tore schießt und vorbereitet und mittlerweile auch mit Druck umgehen kann…”

  33. Nur unter Druck entstehen Diamanten.

    Da. Einer muß es ja mal sagen.

  34. Und Öl. Öl und Diamanten.

  35. Der kann gar nicht groß genug sein dafür. Der Druck.

  36. Ich hab noch was gefunden. Schützt den Kopf auch bei schlimmsten Druck.

    http://www.fanmarkt.de/catalog.....095222.jpg

  37. Ich fahr schon mal eine Runde um den Block. Huuuuuup!

  38. Stefan, du arbeitest doch bei der Presse, da kannst du doch den Umgang mit dem Druck bestens fachmännisch beurteilen.

    Ihr habt sogar eigene Drucker!

    Ich persönlich empfehle, wenn der Druck zu stark wird: aufs Klo gehen und einfach laufen lassen.

  39. Amateure! Vor dem Druck kommt die Druckvorstufe!!!

  40. “Vor dem Druck kommt die Druckvorstufe!!!”

    Alles digitalisiert. Fast ohne Druck.

  41. Ich fass es nicht. Den ersten der am GD damit einläuft kriegt Druck von mir. Aber sowas von.

    http://www.pickelhauben-online.....e1d1b3f54a

  42. Mit bruhdahlem Druck lässt sich auch wunderbar prägen. Ich hoffe sie werden geprägt in dieses Spiel gehn.

  43. Gab es eigentlich früher auch schon Druck oder ist das was neues, so wie Schienenbeinschoner, Auswechslungen und anderer Kokolores?

  44. Zitat:

    “”Vor dem Druck kommt die Druckvorstufe!!!”

    Alles digitalisiert. Fast ohne Druck.”

    Aber nach Mausdruck.

  45. Von hinten rein und mauern halte ich nicht viel. Ich glaube viel eher, die N11 wird von der ersten Minute an DRUCK machen und auf ein frühes Tor hoffen. Dann nämlich wandert der DRUCK rüber zu den Potugiesen die erst einmal wenig damit anfangen können. Ehe sie sich versehen, steht das Ergebnis von ketten-andy und die innerstädtische Festivität im Anschluss wird einfach nur BRUDAHL!

    Turniermannschaft und Zweckoptimismus: Zwei unzertrennlich mit Deutschland verbundene Tugenden – letzteres auch gerne mal mit der SGE.

  46. @Heinz

    “Und dann gehts aus wie bei SGE-Werder vor zwei Jahren. 2:6”

    Mann! Musste DAS jetzt sein? Des druckt mi nieder! Und weit und breit kein Ereignis, das mir aufhelfen könnte.

    Im Sommerloch wird´s immer dunkler. Nur noch Schallwellen – Saudade…

    Ich morse ohne Hoffnung auf Rettung weiter:

    Hup Hup Hup Huuup Huuup Huuup Hup Hup Hup

  47. Kopf hoch. Der Russe oder der Holländer. Einer kommt weiter.

  48. Zitat:

    “Kopf hoch. Der Russe oder der Holländer. Einer kommt weiter.”

    Die sind am Gespannfischen, deshalb dringend fernhalten.

  49. @katten-andy [10]

    Ja, Fritze könnte Hansi ein bisschen, was die Taktik anbelangt, unter die Arme greifen. Alle internationalen “Experten”, die sich heute medial äußerten, meinten, man dürfe die Portugießkannen nicht zum Laufen kommen lassen. Dann wäre alles zu spät. Schade, dass da Soto nicht dabei ist. Das Spiel wäre eine richtige Herausforderung für ihn. Ich glaube, er war bisher einfach nur unterfordert bei der EM. Könnte mir gut vorstellen, wie er sich den kleinen Deco “mal beiseite nimmt” und dann sein “SUAFY” ausstößt.

  50. @DrHammer

    Das sind ja trübe Aussichten, die Du aus der FAZ zitiert hast. Trotzdem, danke.

  51. traber von daglfing

    so – komm grad vom Finanzamt. Hatten heut nachmittag zu.

    Die haben ganz schön Glück gehabt die Herrschaften, was meint ihr was die von mir DRUCK gekriegt hätten …!!

  52. @traber: 19:49? Finanzamt? Hallo? Schland! Oddnung! Feiaamd!

    Freunde des gepflegten Kaltgetränks: Ich leg jetzt den Bembel ins Eisfach! Forza Rumpel!

  53. Oki, Tip angenommen gujuhu. Der zweite Bembel iss bei mir schon leer. Jetzt werd’ ich das Rumpelspiel langsam ertragen können. Also, auf geht’s.

    Diese Darbietung wird ihnen präsentiert von

    Jögi von der Bühne und seinen Rumpeljungs

  54. kauf ein ‘o’.

    Ooooooooohhhhhhhhhhhmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm’ ;)

    Glaskugel sagt 4:2, kann aber net erkennen, für wen. Nunja, klingt nach guter Unterhaltung, welche ich wünsche uns allen. Und wech …

  55. Oje, der Portugiese an sich ,neigt ja zur Grausamkeit, sagt man.

  56. wie war das mit der Turniermannschaft?

  57. Unfassbar. Bin völlig platt. Sehr gutes Spiel der Deutschen bislang….

  58. tatsache albert, bin auch konsterniert. wild und entschlossen – so muss es sein. allerdings, günther hats gesagt, noch mal 45 minuten vollgas geben, sonst langts nicht.

  59. Hilfe! Wir können Fußball spielen.

    Gebt Gas Jungs

  60. Tur. Nier. Mann. Schaft.

  61. Zitat:

    “Hilfe! Wir können Fußball spielen.

    Gebt Gas Jungs”

    Das müssen die Buben aber auch in der 2. HZ .

    Sorry Heinz hat nicht geklappt heute:-(

  62. Zitat:

    “Zitat:

    “Hilfe! Wir können Fußball spielen.

    Gebt Gas Jungs”

    Das müssen die Buben aber auch in der 2. HZ .

    Sorry Heinz hat nicht geklappt heute:-(“

    Macht nix ich hab Gas gegeben für zwei. Einer für alle( Zwinker)

  63. Sie spielen aber auch das holländische System gerade…

    Ja, ja, höre schon auf…

  64. Zitat:

    “Sie spielen aber auch das holländische System gerade…

    Ja, ja, höre schon auf…”

    Wir sind sozusagen die Chinesen Europas:)

    Das Problem mit dem abkupfern ist meistens die Qualität.

  65. Jogi raucht ein paar Kippen! Great.

    Ich habe es genau gesehen…

  66. Und jetzt rumpeln wir ins Finale :-)

  67. Zitat:

    @albert

    “Sie spielen aber auch das holländische System gerade…”

    das hab ich mir auch gedacht ;-)

    mensch, der bundeshansi. alles richtig gemacht. sogar die einwechslung von jansen wurde taktisch rausgezögert.

    @hg

    gib’s zu, du hast dir heute doch noch sone schwarzrotgoldene hawaiikette an der konsti gekauft!

  68. Turniermannschaft.

  69. Zitat:

    “Jogi raucht ein paar Kippen! Great.”

    und in der nase hat er auch wieder gebohrt.

    jetzt hup-t es hier …

  70. @69Zitat:

    “Turniermannschaft.”

    in der tat. aber heute haben sie es sich verdient. das weiterkommen. und ich bin nicht peinlich berührt.

    das schweinsteigertor. einfach nur genial.

  71. Delirium! Die Leo kocht. Bin kurz im Koma…

  72. genau pia, da bin ich doch mal richtig laut geworden. ich lobe simon rolfes ausdrücklich.

  73. @isaradler

    kurz im koma wird nicht ausreichen!

    @stefan

    jetzt fordere ich aber energisch, dass mal ein foto vom gesichtsgestrüpp eingestellt wird. sonst wird der druck hier im blog bruudaahl!!!

  74. Zitat:

    “Zitat:

    @albert

    “Sie spielen aber auch das holländische System gerade…”

    das hab ich mir auch gedacht ;-)

    mensch, der bundeshansi. alles richtig gemacht. sogar die einwechslung von jansen wurde taktisch rausgezögert.

    @hg

    gib’s zu, du hast dir heute doch noch sone schwarzrotgoldene hawaiikette an der konsti gekauft!”

    6 Euro hab ich bezahlt ( statt 2) Also das dreifache. Aber diese Mannschaft isses doch Wert :)

    Finaaaaaaaaaaaaalle. Ähem ,ähem

    Die Bube haben gut gespielt.

  75. traber von daglfing

    ich google nochmal aufs wetter…