Eintracht Frankfurt Mir habbe kaa Geld net

Die Sommerpause ist seit jeher die Zeit der Spekulationen, der Wünsche, der Hoffnungen. Bei Eintracht Frankfurt ist sie in den letzten Jahren die Zeit der geplatzten Seifenblasen, zumindest für den gemeinen Fan. Letzte Saison geisterten die Namen Zidan und Andreasen durch die Köpfe der niemals Unaufgeregten, am Ende stand die Verpflichtung von Mahdavikia und Ljubicic. Zidan schaffte es nicht sich in Hamburg durchzusetzen, Andreasen wechselte in der Winterpause zu Fulham, wo er immerhin auf drei Einsätze kam. Klingt nicht, als hätte Eintracht Frankfurt großartig etwas verpasst.

Gal Alberman, schon allein (oder nur) wegen des Namens der Wunschkandidat einiger, die sich etwas Glamour und Style für den biederen hessischen Erstligisten gewünscht hatten, steht Gerüchten zu Folge nun unmittelbar vor einem Wechsel in die Fußball-Bundesliga. Nicht nach Frankfurt, sondern nach Mönchengladbach. Zum Aufsteiger. Zum Verein, der Marko Marin unter Vertrag und mit Oliver Neuville einen deutschen EM-Teilnehmer in seinen Reihen hat.

Allen Träumern und Phantasten sei hiermit zugerufen: Die Spieler, die dem Frankfurter Klub angeboten werden, sind gewogen und für zu leicht befunden worden. Die Spieler, die die Eintracht als schwer genug erachtet, sind nicht finanzierbar. Punkt. Auf der Suche nach Rock & Roll? Bitte weitergehen.

Gerockt wird am Mittwoch in Ginnheim. Zu diesem Thema erreichte uns eine elektronische Post mit der Überschrift “franz ferdinand gegen ronnie borchers”

servus stefan, ich erinnere dich auf diesem wege noch mal an das spiel am mittwoch in ginnheim: germania ginnheim all-stars gegen eintracht-traditions-elf. anpfiff ist um 18.30. eintritt für erwachsene 6 euro, für kinder 3.

Franz entschuldigt sich für den hohen Eintrittspreis und weist zu Recht darauf hin, dass die Eintracht-Altherren eine Menge Kohle dafür haben wollen, dass sie dem Franz “20 Stück” einschenken.

Wer also Zeit und Lust hat… hingehen und Exoten bestaunen. Wenn Alberman schon nicht kommt. Immerhin haben wir Theuerkauf, Steinhöfer und Krück. No jokes with names, please.

Schlagworte:

187 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. moin, moin,

    Ja, dess werd dann widder so ausgeehe, wie in de letzt Seesong. Da wern so e paar ablösefreie Pfeifen geholt, die uns kaan Millimeter weiter bringe. Warum eischentlisch den Charisteas nett?

  2. Vielleicht weil das eine Pfeife ist, die uns keinen Millimeter weiterbringt?

  3. Moin,

    bitte nicht so Leute wie Charisteas. Der hat doch seine beste Zeit auch schon hinter sich. Wenn Grieche, dann doch lieber Gekas, oder? Der ist noch mehr “im Saft”. Aber den wird die Eintracht wohl auch nicht kriegen.

  4. Stefan,

    Unn warum iss der dann ständisch im Gerede?

  5. Rudi: Ist er das? Wer bringt ihn ins Gerede? Er selbst? Sein Berater? Klick doch mal auf den Link oben, der zum Fr-Artikel führt. Es ist Sommerpause. Das ist die Zeit des Zockens. Auch von Spielern, die sich ins Gespräch bringen wollen.

  6. Charisteas? Och nö ..

    Ich habe nur einen Wunsch und der wäre bezahlbar:

    Manasseh Ishiaku

    http://www.youtube.com/watch?v.....BXbIhsVuMk

    Der würde zu uns passen.

  7. Wer von euch Halunken kommt denn am Mittwoch?

  8. Stefan: Na guuhd, dann habb isch misch halt belulle lasse. Isch werd in Zukunft solche Nachrichten kritischer betrachte misse.

  9. Glaube als Grieche ist man bei der Eintracht eh mal schnell im Gespräch – aber muss ja nix schlechtes sein. Ama freut sich ja auch vielleicht über einnen Kolläisch aus der Nationalmannschaft.

  10. Hier der Grund, warum man als Grieche bei der Eintracht “schnell im Gespräch” ist.

    Klick

  11. aha, das erklärt natürlich einiges. ganz ungriechisch ist da auch noch michael thurk dabei, immerhin noch 1.000.000€ wert! Wie wär’s denn mit dem, quasi ne 2te Chance!?!?! ;=)

  12. Warum habbe merr uns eischentlisch die Finger uff de Tastadur wund gehackt weesche dem Alberman. Laut dem Bericht im BMG-Forum lagen nur Aageboote von Enschede unn Bromwich vor.

  13. Vergeßt Albermann. Ich sage nur Akpala!!!

    Oink, oink.

  14. @Rudi

    “Warum habbe merr uns eischentlisch die Finger uff de Tastadur wund gehackt weesche dem Alberman.”

    Nochmal, Rudi: Es ist Sommerloch. Deshalb. Alberman war nicht der Erste, und er wird nicht der Letzte bis zum 31. August gewesen sein.

  15. Unn wass waas merr von dem?

  16. Ich glaab hier gaanix meehr. Ich maan der sieht ja nett schlecht aus, von de Statue her. Stramme Obberschenkel, abber ab unn zu die Stutze ibber de Knie. tststs.

  17. ein anderer Stefan

    “Der Spieler des Jahres hat sich auf einen 4-Jahresvertrag bei der Mannschaft von Roberto Colautti geeinigt, bei der er eine Million Dollar pro Jahr verdienen wird.”

    Hihi wie doof ist der denn, dass er sich in Dollar bezahlen läßt. Guter Deal für BMG…

  18. Ruhig Blut zusammen. Ich darf zitieren: “Nun schicken sie ihre Späher zu den Spielorten der Europameisterschaft, um dort womöglich einen adäquaten Spieler zu entdecken, der wechselwillig und finanzierbar ist.”

    Wenn man alle Späher aller Clubs, alle Offiziellen und alle über Firmen-Sponsoring und Gewinnspiele ausgegebenen Tickets abzieht – wieviele Fans werden eigentlich bei der EM in so einem 30.000 Zuschauer Stadion sitzen?

    Oder gehen die Eintracht-Späher zum Public Viewing in die Fußgängerzonen der Alpenrepubliken?

  19. Ich bin da auch völlig entspannt. Gehört bestimmt auch wieder zur Taktiererei dazu um die Preise unten zu halten. Wenn es doch am Geld scheitern sollte, wäre diese Aktion http://www.express.de/nachrich.....66079.html vielleicht auch was für uns. ;-)

  20. Ach ja, super Delling im Artikel übrigens. Vielen Dank dafür Stefan. So als Vorbereitung auf die EM bestimmt ganz hilfreich.

  21. Endlich hat’s einer gemerkt! ;)

  22. Gestern im Videotext stand dass S06 Lövenkrands und Larsen los werden wollen. Ich mein ja nur, wollte auch mal ein paar Säue durchs Dorf und so.

  23. Also ich glaube, der Markt ist völlig überhitzt. Derzeit.

    :)

  24. Der Markt ist überhitzt. Man sollte bis zur EM warten. Da spielt sich sicher einer in der Vordergrund, und den erspähen Holz und Weber dann. Und der kommt dann zu uns. Wegen des Stadions, dem Umfeld und der Perspektive.

  25. @ 19 – Wahrscheinlich scheitert ein möglicher Wechsel am ob der hohen Ticketpreise unmöglichen Scouting.

    Apropos Scouting, laut SZ ist nach DFB Chefscout Siegenthaler ein Trend im Weltfußball, Stürmer auf die Außenbahn zu verpflanzen. Das hat der Seismograph der wohltemperierten Kickens mit Akribie ermittelt. Nunmehr also, liebe Eintracht-Gemeinde, die zweite erschütternde Nachricht binnen eines Tages: Nicht nur finanziell Impotend ist der Verein, auch sein als betonschädelig verrufener Trainer ist irgendwie trendy.

  26. Man muß auch mal die ausgetretenen Pfade verlassen.

    Immer die Graupen aus Osteuropa oder Burkina Faso

    2008 Visit India Year. Ein nahezu unerschöpfliches Reservoir an Talenten.

    Wie wärs mit denen hier

    Harpreet Singh, Sukhwinder Singh,( sind keine Brüder, die Namensgleichheit ist rein zufällig) Sunil Kumar (all Mahindra United),

    oder Amandeep Singh, Gurinder Pal Singh (both Punjab Police)

    oder Gurpreet Singh (Sri Guru Gobind Singh Society FC, Punjab

    http://www.indianfootball.com/.....ndex1.html

  27. @MisterL

    Nicht der hohe Preis für ein Ticket wird uns den Hals brechen, sondern das eingesetzte Losverfahren! Was ist, wenn Holz gezogen wurde und Ralle Weber nicht? Dann gehen die auch nicht. So. Basta.

  28. Wohl wahr. Also doch daheim beim Ralle auf’m Sofa und die Mutti macht Schnittchen.

  29. Ach, und noch was:

    “…ist nach DFB Chefscout Siegenthaler ein Trend im Weltfußball, Stürmer auf die Außenbahn zu verpflanzen. Das hat der Seismograph der wohltemperierten Kickens mit Akribie ermittelt.”

    Täusche ich mich? Ich dachte immer es wäre besser Trends zu setzen als sie zu erkennen und ihnen dann hinterher zu hecheln?

    Alles richtig gemacht, Fritze!

  30. Isch habb graaad e bissy Zeit unn werrmaa gugge, ob isch noch e paar Sauen uffstöbern kann, die merr dorschs Dorf treibe kann. Bis bald. Mit odder ohne Sauen.

  31. Ich hab da gerade ein paar hoffnungsvolle Talente avisiert die wohl im Filter hängengeblieben sind.

    Schade Eintracht.

  32. Jetzt sind sie da, Heinz. Und: Bravo! Genau so setzt man Trends. Und erschließt neue, potente Märkte.

  33. Mir wurscht wer kommt. Ich bin bescheiden. Hauptsache zwei Beine (gerne auch zwei linke) und ein Kopf (mit adäquatem Style).

    Wer war eigentlich nochmal dieser Kyrgiakos?

  34. @ 30 – ich überlege gerade, wie lange der Fritze das schon macht. Takahara war doch bestimmt nicht sein erstes Opfer… Vielleicht war er ja doch einer der heimlichen Trendsetter, nur wurde das zu seiner Zeit in Duisburg nicht entdeckt. (Beim shreiben des Namens Duisburg leuchtet auch unmittelbar, warum dem so ist.) Ebenso wie der Einsatz neuester Trainingsmethoden, sodaß er dann während des Klinsmann-Hypes vom kalten Kaffee reden konnte…der Fritze

  35. Die Bayern waren doch schon in Kalkutta ..

    À propos Trends:

    “Inverting the Pyramid” hin zum “4-2-4-0-System”

    http://www.ftd.de/sport/:Viele.....49342.html

  36. Mn sollt sich einfach mehr E Jugend Spiele anschauen. Das ist die Zukunft.

  37. ein anderer Stefan

    @27: Alle verpflichten, dann geb ich meine Dauerkarte ab und hör nur noch Konferenz: “Singh auf Singh, der gibt weiter zu Singh… Jetzt kommt Singh, der müsste schießen, Toooor”

    Und dann singen die Fans

  38. Stimmt das wirklich mit Alberman?

  39. Ja, Albert. Nach dem Dahinscheiden von YSL die zweite Tragödie für Dich in so kurzer Zeit. Mein Beileid.

  40. Es ist wirklich schrecklich. Und wenn ich ihm noch einmal schreibe, dem Gal? Vielleicht überlegt er sich es noch mal….

    http://youtube.com/watch?v=tSB.....BDi7-kRA

  41. Schreib ihm doch noch mal, dem Gal. Ich hätte ihn gerne in unseren reihen.

  42. Hier Albert, direkt vom Zentralorgan.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....el/379310/

  43. Wie bieder sind wir eigentlich? Sehr, sehr bieder oder gar ultra-bieder?

    Ein rabenschwarzer Tag heute. Wahrscheinlich kommt Huntelaar jetzt auch nicht.

  44. Wir sind ziemlich bieder. Wir sind… unteres Mittelmaß. Schau auf die Frisuren.

  45. Albert hol die Küscheroll, ess Dascheduch werd jetz nemmer reische.

    http://en.wikipedia.org/wiki/G.....l_Alberman

  46. Aber: Wir schunkeln beim Karneval. Das ist so bieder, das es schon wieder hip ist.

  47. Bin isch jetz im Müllordner gelandet?

    http://en.wikipedia.org/wiki/G.....l_Alberman

  48. Albert, laut Wikipedia iss de Alberman weg. Hat die Rückenummer 19. Ich habb den Link hier eigestellt, funktioniert abber nett. Gugg maa bei Wikipedia unner Gal_Alberman.

  49. @Albert C.

    Wenn DU ihm schreibst, verweise auf die vielen jüdischen Gründungs- und Vereinsmitglieder, die die Eintracht hatte, auf die liberale Tradition der Stadt. Vor langer Zeit bekannte ich in Oxxenbach, dss ich Eintrachtfan sei und wurde beschimpft: “Ihr Juddebube!” Aber so etwas vertieft nur die Sympathie.

  50. Ei, wass issen da widder bassiert. Da hatt de aale vergammelte Geschefftskombjuder widder sein eischene Kopp gehabbt.

  51. Ach ja Albert, unn Dein Huntelaar der kimmtemaa gans bestimmt nett, da haste neemlisch e 0 ibberseehe.

  52. Bei Wiki ist er transferiert – im Kicker handelt es sich nur um eine Buhlschaft (=die Hitze des Sommerlochs).

    Der Premiumpartner treibt heute noch einmal alle Säue durchs Dorf, spricht aber immerhin von “Gerüchten”.

    Gegen das Gerücht “Noveski” hätte ich persönlich nichts, habe aber nicht auf seine Fähigkeit geachtet von hinten heraus das Spiel zu machen. Weiß da zufällig jemand mehr?? Wird auch nicht von den “üblichen Verdächtigen” beraten.

  53. Keine Ahnung, ekrott. Die Erfahrung lehrt: Erst dann heißlaufen, wenn einer der Verantwortlichen irgendwas dazu sagt. Siehe Alberman. Habe nirgends gelesen, dass irgendjemand von Seiten des Vereins geäußert hätte man habe Interesse. Oder gar den Holz oder den Weber nach Jerusalem geschickt.

  54. In Jerusalem war kein Stuhl mehr frei. Die Musik spielt nun in BMG.

    Und Milch gibts bald auch keine mehr..

  55. Heinz: Interssiert milch nett. Hauptsach es Bier werd nett knapp.

  56. @Stefan

    Ja, Sch.Sommerloch, macht mich nervös. Ich meine, Fritze hätte mal über Alberman gesagt, dass er den Namen noch nie gehört habe, bin aber nicht sicher.

  57. Da kann man mal sehen. Noch nie gehört. Kann natürlich Taktik sein, der alte Fuchs. Bin mir ziemlich sicher, dass er Caio auch noch nie gehört hatte, bevor ihm Holz das U-Tube Video vorgespielt hat. ;)

  58. Stefan, waas der ibberhabt, dass de Caio in seim Kader iss?

  59. Wieso gibt Mönchengladbach eigentlich schon wieder mehr Geld für Spielergehälter aus als wir. Wann gehen die denn endlich mal alle pleite, so dass nur noch wir, die Bayern und Cottbus übrig bleiben?

  60. @untouchable

    Eine berechtigte Frage. In Deiner Aufzählung derer, die nicht pleite gehen, fehlen allerdings Hoffenheim und Wolfsburg. Man sollte sich besser schon mal dran gewöhnen.

  61. Dafür kommt am 12.8 Real Madrid zu uns und nicht nach Hoffenheim. Ätsch!

  62. Hoffenheim hat die aber vielleicht übernächste Saison in einem Pflichtspiel zu Gast. Wir sicher nicht, hihi.

  63. Aber wir waren im Endspiel. Ätsch.

    Immer ein mehr als DU

  64. “Wir waren im Endspiel” sagt mein Kickers-Kumpel auch immer.

  65. Bei Wolfsburg wäre ich mir nicht so sicher. Magaths Busenfreund Winterkorn droht in letzter Zeit öfters mit Rücktritt, wenn sich Porsche ins operative Geschäft einmischt. Und ich glaube nicht, dass Wiedeking und co. 30% von VW gekauft haben um sich von dahergelaufenen Winterkörnern auf der Nase rumtanzen zu lassen.

    Und wenn Winterkorn erstmal weg ist wird sein Nachfolger sicherlich vor der Frage stehen, ob es sich lohnt für das Desinteresse von 70 Millionen Deutschen, den Hass von 11,999 Millionen Fußballfans und die Zuneigung von 1000 WOB-Sympathisanten 30 Millionen Euro im Jahr auszugeben.

    Im Fall Hoffenheim zähle ich irgendwie darauf, dass es Hopp sehr schnell auf die Nerven geht, jeden Samstag auf’s Übelste beschimpft zu werden. Zugegeben, die Chance, dass das klappt ist bedeutend geringer als bei WOB, aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

  66. Na dann übernimmt halt Porsche und die Kohle fließt nach Stuttgart. Who the fuck cares?

  67. Opel bringt jetzt auch ein schönes neues Modell raus. Könnte man nich mal ganz zaghaft in Rüsselsheim anklopfen. So von Hesse zu Hesse.

    Isch würds mache.

  68. @heinz [69]

    Hihi. Ja, Opel. Würde passen. Glamour pur. Schnappt uns aber sicher Bochum weg.

  69. Na dann vielleicht Lada. Ein zuverlässiger Freund.

  70. Oder Tata Motors. Dann hätte man auch gleich das Kooperationsabkommen mit der Indischen Liga im Sack.

    Ich bin genial.

    Manchmal.

  71. Mehr als das Pflichtsponsoring hat Porsche bislang beim VfB nicht gemacht, viel mehr wird das auch nicht. Für die 2 Banden wird Porsche nicht mehr zahlen als umgerechnet an die Eintracht für die Karren.

    Zumal VW “Automobilausstatter” bei den Kremlwanzen und Bremen ist, was wahrscheinlich deutlich weniger kostet und mehr positive Resonanz hervorruft als das Engagement bei VW.

    Opel kann mich mal, jahrelang haben die die Kohle anderen Vereinen in den Rachen geworfen. Und das obwohl sich die Mitarbeiter doch sogar in der 3.HZ zur Eintracht bekannt haben.

  72. Braucht die Eintracht eigentlich neue Spieler? Das lief letzte Saison gut, und wenn Chris und Meier wiederkommen und Mehdi dann sich wieder erinnert wie man Fußball spielt sieht der Kader doch gut aus.

    Fenin und Caio mal ganz aussen vorgelassen.

  73. @R.Kreß[75]

    Ja. Die Eintracht braucht mindestens einen Ersatz für Sotos und einen Stürmer als Alternative. Minimum.

  74. Sich darauf verlassen, dass verletzte Spieler wiederkommen ist schon mal schiefgegangen. Ein Leckerli hätt ich ganz gern im Sommer, schon der irrationalen Hoffnung wegen.

  75. Geduld, Männer Geduld. 31.08.08 schließt die Liste.

    Alles reine Nervensache.

    Vor der EM tut sich nun mal nix.

  76. Genau. Und bei der EM haben wir unsere Späher. Vielleicht werden sie auf den Innenverteidiger der Griechen aufmerksam.

  77. @Stefan [76]

    So sieht das auch die Sportliche Leitung laut FNP.

  78. Was hat Gladbach (beispielsweise) was die Eintracht nicht hat? Dafür hab ich keine Erklärung. In Frankfurt wird mit ruiger Hand regiert, pünktlich das Gehalt überwiesen und von der Fankultur mal ganz zu schweigen (und dieses urbane Umfeld erst…. HAMMER!.

    Man mag Profikickern ja viel unterstellen aber neben der Kohle fällt das vielzitierte “Umfeld” ja bei der Wahl des Vereins auch ins Gewicht.

    Also warum stehen bei uns nicht die Kicker Schlange sondern gehen zu Gladbach oder wie Soto “einfach weg”.

    Meine Vermutung: Ein Verein, der sich mit dem Mittelmaß zufrieden gibt und wenig Anlass für Phantasien liefert, der rangiert in den Köpfen der Profikicker halt eben auch genau dort! Und “dort” will keiner hin.

  79. Überhaupt die Griechen. Gut das du es ansprichst. Die Griechen sind ja sozusagen das was die Eintracht in der Liga ist. Da werden sich noch manche wundern.

    Ein Auszug aus zwei Interviews von unserem Kapitano aus der FAZ

    FRAGE: Mannschaftliche Geschlossenheit? Das klingt, als ob Griechenland sich wieder zum Titel mauern will wie vor vier Jahren . . .

    ANTWORT: Ich weiß nicht, ob wir vor vier Jahren wirklich so defensiv gespielt haben, wie es die Öffentlichkeit immer gesehen hat. Mittlerweile mauern wir aber definitiv nicht mehr. Wir spielen ein offensives 4-3-3-System mit zwei richtigen Außenstürmern. Mein jeweiliger Kollege auf links und ich auf der rechten Außenbahn interpretieren diese Rolle definitiv nicht defensiv, auch wenn wir natürlich mehr Abwehrarbeit verrichten müssen als ein Mittelstürmer.

    FRAGE: Sie standen heute in der Startaufstellung. Ein gutes Zeichen für die Europameisterschaft?

    ANTWORT: Ich stand in den letzten Spielen immer in der Startelf. Warum sollte ich mir Sorgen machen?

    FRAGE: Weil es immer mal Überraschungen geben kann vor einem Turnier . . .

    ANTWORT: Ich muss nur meinen Stammplatz verteidigen, das werde ich auch schaffen. Ich fühle mich gut.

    FRAGE: Fiebern Sie denn dem Auftaktspiel gegen Schweden besonders entgegen? Die Europameisterschaft ist schließlich Ihr erstes großes Turnier.

    ANTWORT: Warum sollte ich nervös sein oder diesem Spiel besonders entgegenfiebern. Ich bin nicht mehr 22 oder 23 Jahre alt, sondern 26. Ich habe schon international im Europapokal gespielt, auch mit Eintracht Frankfurt. Ich habe schon viele Länderspiele und vor allem Qualifikationsspiele bestritten. Da gibt es keinen Grund, nun ins Zittern zu kommen.

    FRAGE: Fühlen Sie sich denn in der Rolle als Außenstürmer in der Nationalmannschaft wohl? In Frankfurt sind Sie es gewohnt, als zentrale Anspielstation im Sturmzentrum ständig ins Spiel eingebunden zu sein.

    ANTWORT: Das ist natürlich ein ganz anderes Spiel. Ich habe mich gegen Armenien beispielsweise drei oder vier Mal freigelaufen auf meiner linken Seite, aber der Ball kam nicht aus dem Mittelfeld. Da ist man frustriert, muss aber trotzdem beim nächsten Angriff wieder Vollgas geben und auf die Chance warten. Die Außenposition gibt einem dafür mehr Möglichkeiten, sich freie Räume zu schaffen.

    FRAGE: Welchen Eindruck macht Otto Rehhagel auf Sie?

    ANTWORT: Unser Trainer ist entspannt und freut sich meines Erachtens sehr auf das Turnier.

    FRAGE: Sie haben jetzt eine Woche in Frankfurt trainiert. Fühlten Sie sich dabei zu Hause?

    ANTWORT: Ich kenne die Kabinen, ich kenne den Trainingsplatz, aber ich habe mit der Mannschaft im Hotel gewohnt. Von daher war das nicht wirklich wie zu Hause, aber doch alles schon sehr vertraut.

  80. @HeinzGründel [69]

    Bei OPEL besteht das “ewige” Problem, dass sie an drei fußballkonkurrierenden Standorten vertreten sind, wobei einer (Kaiserslautern) ja wirklich kein Konkurrent mittelfristig darstellt. Wenn man sich bei der Eintracht engagieren würde, käme bestimmt aus Bochum Gemeckere: “Und was kriegen wir?” Außerdem hat Soccer bei den Amis den Status einer Minderheitensportart.

  81. Ich sage immer: Hauptsache die Kameradschaft stimmt…Hüstel.

    Zur Inszenierung von Kameradschaft, ein gestern von mir gefundenes Zeitdokument aus dem Jahre 1942 (Sepp Herberger spielte in dem Film übrigens einen Zuschauer): Das große Spiel.

    http://youtube.com/watch?v=ClC.....CywAZBoI

    Untersuchen Sie bitten den Kameradschaftsbegriff in besagtem Temmle-Film und vergleichen Sie diesen mit dem Diskurs “gegen den modernen Fußball.” Danke. Bitte.

  82. 11 Freunde sollt Ihr sein!

    (Von der Bank schweigen wir mal. Logo. Caio.)

  83. @untouchable [67]

    Ja, hähä, das stimmt, das Engagement der Radkappen ist tasächlich sehr personenabhängig. Winterkorn stopft Magath die Taschen voll, aber wenn der VW-König das Feld räumen müsste, würde Felix jeden Cent zweimal umdrehen müssen, wenn nicht…

  84. @79 Stefan

    “Genau. Und bei der EM haben wir unsere Späher.”

    Ist eigentlich was dran an dem Gerücht, dass der 12.8. (insgeheim) als reines Scouting-Event aufgezogen werden soll?

    Wer nicht nur auf ju-tub baut, der spart natürlich einiges an Reisekosten. Das würde ja zu HB passen. ;)

  85. @Worredau [87]

    Glaube ich nicht. Grund: Bei Real spielt kein Inder.

  86. @Worredau

    Das wäre natürlich ein genialer Schachzug von Mao. Hier einmal ein Auszug.

    Name / Position Marktwert

    Iker Casillas

    Torwart, 27 Jahre

    28.000.000 €

    Jordi Codina

    Torwart, 26 Jahre

    400.000 €

    Jerzy Dudek

    Torwart, 35 Jahre

    1.800.000 €

    Míchel Salgado

    Abwehr, 32 Jahre

    2.000.000 €

    Pepe

    Abwehr, 25 Jahre

    20.000.000 €

    Sergio Ramos

    Abwehr, 22 Jahre

    30.000.000 €

    Fabio Cannavaro

    Abwehr, 34 Jahre

    12.000.000 €

    Marcelo

    Abwehr, 20 Jahre

    6.000.000 €

    Gabriel Heinze

    Abwehr, 30 Jahre

    8.000.000 €

    Christoph Metzelder

    Abwehr, 27 Jahre

    7.000.000 €

    Miguel Torres

    Abwehr, 22 Jahre

    6.000.000 €

    Mahamadou Diarra

    Mittelfeld, 27 Jahre

    18.000.000 €

    Fernando Gago

    Mittelfeld, 22 Jahre

    12.000.000 €

    Arjen Robben

    Mittelfeld, 24 Jahre

    24.000.000 €

    Guti

    Mittelfeld, 31 Jahre

    15.000.000 €

    Royston Drenthe

    Mittelfeld, 21 Jahre

    9.000.000 €

    Julio Baptista

    Mittelfeld, 26 Jahre

    12.000.000 €

    Wesley Sneijder

    Mittelfeld, 23 Jahre

    24.000.000 €

    Javier Balboa

    Mittelfeld, 23 Jahre

    2.600.000 €

    Raúl

    Sturm , 30 Jahre

    26.000.000 €

    Roberto Soldado

    Sturm, 23 Jahre

    4.000.000 €

    Robinho

    Sturm, 24 Jahre

    35.000.000 €

    Ruud van Nistelrooy

    Sturm, 31 Jahre

    30.000.000 €

    Javier Saviola

    Sturm, 26 Jahre

    6.000.000 €

    Gonzalo Higuaín

    Sturm, 20 Jahre

  87. Quelle, vielleicht? :-P

  88. Sergio Ramos

    Abwehr, 22 Jahre

    30.000.000 €

    Arjen Robben

    Mittelfeld, 24 Jahre

    24.000.000 €

    Wesley Sneijder

    Mittelfeld, 23 Jahre

    24.000.000 €

    sind hiermit reserviert. Jeder nur Drei!

  89. Sergio Ramos

    Abwehr, 22 Jahre

    30.000.000 €

    Okay, den nehmen wir. Friedhelm muss nur seine Finca auf Malle verkaufen, dann…

  90. “Gonzalo Higuaín

    Sturm, 20 Jahre”

    Na siehste! Kein Marktwert angegeben. Man muss nur ein bisschen genauer suchen.

    Außerdem macht es auch keinen Sinn, “Schwergewichte” zu kaufen, die dann doch auf der Bank sitzen bzw. monatelang abtrainieren müssen.

  91. Ich will den van Nistelroy. Schon etwas älter, aber um die Hoffenheimer zu putzen langst allemal.

    Den würde ich mit der Schubkarre holen.

  92. Außerdem macht es auch keinen Sinn, “Schwergewichte” zu kaufen, die dann doch auf der Bank sitzen bzw. monatelang abtrainieren müssen.

    …unn dann in de 2. Halbzeit lautstark vonnde Sabborter gefordert wern.

  93. Mit dem Wohnwagen will der abgeholt werden, Heinz…

  94. Pröll

    Ochs – Russ – Galindo – Ramos

    Chris

    Caio – Sneijder

    Fenin – Amanatidis – Robben

    Könnte für Platz 9 reichen.

  95. Bitte immer an die kommende 6+5 Regelung denken. Wir müssen für die Zukunft planen.

    Theuerkauf!

  96. etwas OT:

    auf ‘1 Festival’ gerade die Dokumentation gesehen, “Black Starlets – Der Traum vom großen Fußball”.

    (Nii Lamptey) ‘[Fürth] da saß er immer öfter auf der Ersatzbank’ — Lamptey : “Aber ich wollte spielen. Ich wollte jeden Tag spielen [sic!]. Für mich war das dann eine verlorene Zeit.”

    Auch interessant die Äußerungen des Spielerberaters zum Nicht-Scheitern (aus seiner Sicht) seines Spielers. Der meint nämlich, dass man nur in einer Wohlstandsgesellschaft davon sprechen könne, sein Spieler habe sich nicht durchgesetzt und sei deswegen gescheitert. Er hingegen stellt heraus, dass es alleine etwas besonderes sei perspektivisch denken zu können.

    Nicht nur wenn ich solche Dokumentationen sehen, dann habe ich im Grunde gar keine Lust auf dieses Geschacher. Und dann habe ich auch keine große Lust auf dieses wer nimmt wem den tollen Spieler weg und bedient sich selber irgendwo.

    Da ich aber kein hoffnungsloser Romantiker sein möchte (und es auch früher[tm] wahrscheinlich genausowenig Fußball-Romantik gab), sehe ich das Alles worüber auch hier diskutiert wird relativ emotionslos.

    Neuer Spieler kommt (nicht)?! Gut. Dann ist es eben so. Spieler geht weil er mehr Geld bekommt. Von mir aus.

    Ich würde mir ja sowieso wünschen, dass nicht ein “Einkauf” bei [$beliebigen Bundesligisten] einschlägt, sondern ein langjähriger Nachwuchsspieler — der dann schleunigst wieder weggekauft wird und wenn es nur zu Schädigung des Konkurrenten dient.

    Und außerdem ist es wohl anscheinend auch immer schwieriger eine Jugendmannschaft eine Zeit lang zusammen zu halten und ihnen auf Dauer Format und Spielkultur mitzugeben. Also auch das Traumdenken.

    Trotzdem,

    beste Grüße an die Runde.

  97. Theuerkauf ist übrigens wirklich nicht schlecht. Würde den gerne mal bei den Profis sehen. Ansonsten müsste die BRD nur Holland kaufen und bis 2012 treiben wir schon einen 6. auf. Irgendein Talent, das sich in Hoffenheim nicht durchsetzen konnte.

  98. Für den van Nistelroy hab´ ich schon lange was übrig. Ganz ohne Quatsch, so mag ich Stürmer.

    Ohne Schnick-Schnack. Effektiv. (Und beides zusammen = effizient.)

  99. Zitat:

    “Mit dem Wohnwagen will der abgeholt werden, Heinz…”

    Albert, jetzt versteh ich auch diesen Thread im Eintracht Forum. Albert, ich sach dir , da läuft was.

    http://www.eintracht.de/meine_...../11146837/

  100. Hoffe auch, dass er die nächsten Wochen trifft!

    http://www.youtube.com/watch?v.....AV530H9jQc

  101. “Albert, jetzt versteh ich auch diesen Thread im Eintracht Forum. Albert, ich sach dir , da läuft was.

    eintracht.de/meine_eintracht/forum/17/1114683…”

    Boah, das ist wirklich der härteste Sommerlochthread bis dato, oder? ;-)

  102. @san

    “sondern ein langjähriger Nachwuchsspieler”

    Ja san, natürlich. Die Kauferei geht an mir auch eher vorbei. Ich hab´ mich hier auch schon ausgelassen (eingelassen?) mit dem Hinweis auf die drei bei Kid Klappergass abgebildeten lokalen (!) Größen der Eintracht.

    Diesbezüglich bleibe ich Romantiker. Wer weiß…

  103. @Albert (84)

    Kameradschaft assoziert mit Tradition und unterlegt mit Ideologie, das alles wiederum gestützt durch populäre Vorurteile und eine Brise Werte, hat schon immer einen schönen Identifikationsbrei ergeben. Ein beliebtes Mittel des Menschen, um an die Macht hinter dem Dikurs zu gelangen.

    Ach ja, das Feindbild nicht vergessen!! Wie wär’s mit Gladbach? Die konnt ich ja noch nie leiden und außerdem nehmen die uns die Arbeitsplätze, äh, ich mein die Spieler weg…

    Die Moderne ist brutal, der Kapitalismus schuld! Ich will Alberman für uns “Judebub”! Hier verkommt die Tradition! *schluchz* Früher war eh alles besser.. ;)

    Kameradschaft, links wie rechts, olé!

  104. Apropos Feindbild.

    http://www.fr-online.de/in_und.....nt=1344585

    Canavaro kaputt.

    HAHA! Zum Glück gibt’s beim Fußball keine PC…

    Damit steigen die Chancen der “Caravans” aus dem Flachland und vor allem die meiner Kameradschaft aus Osteuropa!

    România olé! Die haun mer wech…

  105. PS: die Doku wird morgen wiederholt

    MI, 4.6.2008 – 10:30 – Black Starlets – Der Traum vom grossen Fussball (Eins Festival)

  106. Ich habe einen Topstürmer für uns gefunden, der genau in das Anforderungsprofil passt: Laurentiu Reghecampf.

  107. Aber nur wenn der Ede Geyer auch kommt.

  108. Zitat (aus dem selbst genannten Artikel): “Ich habe Angst um meine Karriere”, sagte der 34-Jährige mit Tränen in den Augen.

    Und dann ein ‘hahaha’ — tolle Fans haben “wir.” Spitzenmäßig, echt…

  109. “Aber nur wenn der Ede Geyer auch kommt.”

    Ede Geyer? Moment, der war doch auch Yves Saint Laurent-Model damals?

    http://www.subliminalworld.org...../ysl2.jpg

  110. @san (111)

    Schon richtig. Sowas wünscht Fan nicht und auch nicht seinem ärgsten Feind. Bin da ideologisch/emotional verblendet, aber auch bereit das einzugestehen und den Fehler zuzugeben. Dem Spieler wünsche ich gute Besserung und eine schnelle Genesung, der Mannschaft aber das Ausscheiden in der Vorrunde.

    Hoffe “wir” verstehn uns!? Wer auch immer wir sind.

  111. @109 Albert:

    http://www.transfermarkt.de/de.....eigen.html

    Der iss fiel zu jung unn paast frisurmässisch nett ins Team.

  112. Sehe es wie San. Außerdem: Canavaro hat damals eine super WM gespielt. Mir tut es sehr leid, dass er nicht dabei ist.

    PS: Vorsicht mit Geld verleihen an Fußballspieler…

    http://www.spiegel.de/panorama.....11,00.html

  113. @110, Heinz: Maanste den daa?

    http://www.transfermarkt.de/de.....blick.html

    Der guggt doch genauso wie unsern. So aaner braache merr nett nochemaa.

  114. @109, Albert: Dein Traum iss ausgetroimt. guggustu

    http://www.transfermarkt.de/de.....zeige.html

  115. Zitat:

    “Bitte immer an die kommende 6+5 Regelung denken. Wir müssen für die Zukunft planen.

    Theuerkauf!”

    Kommt die wirklich?

  116. @Rudi (117):

    Ähh… Aber, das sagt doch nur die BILD-Zeitung, dass schon klar sei, wo Laurentiu Regehcampf hinwechsle. Der Online-Kicker meldet, dass der nächste Verein bislang noch nicht klar sei:

    http://www.kicker.de/news/fuss.....el/379321/

    Es gibt also noch Hoffnung — nicht aber für die Bild-Zeitung als Quelle.

  117. Unsern brüllt aber nicht. Den Ede hörste bis nach Offenbach.

    Hier noch ein kleiner Buchtipp ( durchaus Ernst gemeint)

    http://www.amazon.de/Leben-bis.....038;sr=8-1

  118. @119 Kunibert:

    Also habb isch mei Sau endlisch gefunne, die isch dorschs Dorf treibe kann (siehe @31). Dann kann isch ja langssam Feierabend mache.

  119. Zitat:

    “Bin (…) auch bereit das einzugestehen und den Fehler zuzugeben. (…)

    Hoffe “wir” verstehn uns!? Wer auch immer wir sind.”

    Fehler einzugestehen zeugt von Größe. Von daher kann ich möglicherweise in manchen Fällen davon lernen. Alles klar?! ;-)

  120. Noch eine Info . Der User Pedro Granata der ja einigen bekannt ist, hält Alberman für überschätzt. Er hat ihn mehrfach in Israel spielen sehen. Besseres Zweitliganiveau, mehr nicht.

  121. Wie bitte? Das sollen ja schon Leute von B. Köhler behauptet haben…

  122. Ist das Dein Kollege, der Caio so gut findet? ;)

  123. Zitat:

    “Noch eine Info . Der User Pedro Granata der ja einigen bekannt ist, hält Alberman für überschätzt. Er hat ihn mehrfach in Israel spielen sehen. Besseres Zweitliganiveau, mehr nicht.”

    Das beruhigt. Allerdings würd’ ich jetzt schon gerne mal ne Verpflichtung, nen Kracher, getätigt wissen. So als Beruhigungshappen…

  124. @126

    Ja.

    Und hier mal wieder Kölle alaaf

    http://sport.t-online.de/c/15/.....13070.html

  125. Der Marko Marin war hier ja auch einigen zu schmächtig. Auf der Ebene sind wir (Verein+Umfeld) maximal 2. Liga – ich meine in der Einschätzung von Spielern…

  126. “@126 Ja.”

    Danke. Spätestens jetzt bedauere ich auch, dass wir eine Verpflichtung Albermans nie in Erwägung gezogen haben.

  127. Ich weiß doch wie man die Sprachlosigkeit im Blog beenden kann, hihi.

    So ich muß jetzt nach Spa. Noch ein bissle üben. 21 Uhr gehts los.

  128. Richtig, Albert.

    Alberman!

  129. Hat jemand noch einen Schluck Milch für meinen Kaffee übrig?

    Fühle mich wie damals, während der Berlin-Blockade…

  130. Ich esse und trinke nur noch koscher. Aus Protest.

  131. @129

    In manchen Fällen liegen sie aber auch goldrichtig. Siehe dieses Stürmer jahrhunderttalentvon60dasbei96spielteundvomHSVausgeliehen warsogarmeistermitstuttgartwurdeunddessennamemirgeradenichteinfällt

    Ach was solls… Albermann

  132. Albert Du mußt jetzt ganz stark sein.

    Das passt in doppelter Hinsicht.

    http://de.youtube.com/watch?v=.....zOoRqzM5Kk

  133. Milch fällt heute aus, bei uns gibts nur noch Blutsuppe und Schnitzel, bei den ganzen Säuen die durch kleinbloggerdorf getrieben werden.

  134. Und ich klaue mir jetzt irgendwo eine Kuh. Selbstversorgung rules.

  135. @Albert C. [129]

    Kürzlich stellte hier jemand die nicht ganz unberechtigte Frage: “Wer scoutet eigentlich die Scouts?”

  136. Die eine “Sau” Emanuel Pogatetz, N11 Abwehrspieler, Ösi, hat sich heute im Training verletzt. Einsatz in der Em-Runde fraglich, meldet SAT1-Text. http://www.transfermarkt.de/de.....seite.html

  137. Where are the Albermans of yesteryear?

  138. Stuttgart hat sich für die nächste Saison aus dem internationalen Geschäft verabschiedet.

    http://www.vfb.de/de/aktuell/n...../22056.php

  139. “Einjahresvertrag für die anstehende Spielzeit 2008/2009”

    Kurze Verschnaufpause nur. Motivation hierfür aber unklar.

  140. Ich habb noch 2 Litter Milch im Kiehlschrank, abber bei dem Wetter wern die nemmer lang halte. Also wenn Bedarf besteht. Nur ibber de Preis misse merr dann noch redde.

  141. Habb noch wass vergesse. Feilsche, schalom.

  142. Rudi du bist ein Milchscheich

  143. Seit 2 Jahren spiele ich schon dieses Zidane-Spiel. Irgendwann muss es doch mal langweilig werden…

    http://nicolas.20minutes-blogs.....zidane.swf

  144. @148

    Scheiche duhe nett feilsche, glaab isch, Dess kimmt doch von de Jude (darf merr dess ibberhapt noch schreibe /saache ohne antisemistisch eigestuuft zu wern unn ohne dass de Verfassungsschutz vor de Dier steeht?)

    Hoffentlisch hab isch kaan Feehler gemacht.

    Ferr die blog-Teilneehmer mach isch natirlisch en Sonderpreis.

    @149 Albert:

    Nach deene Pleite, die de hoit erlebt hast (Alberman bei Gladpech, de annern fieleischt bei Lautern) musste dess weiterspiele, ich glaab dess iss e guhd Therapie. Kopf hoch. Erschendwann werds widder besser.

  145. @97: Jep! Ramos und Robben ? Naja, geschenkt.

    Aber Wesley Sneijder ist getheuerkauft.

    @Rudi: Milch gibt’s beim Bauern um die Eck. Musst halt’n fairen Preis bezahle ;)

  146. Wann gibts denn nun endlich mal neue? Oder gibts gar keine?

  147. Interview mit einem “Hesse im Himmel”:

    http://tinyurl.com/6opxlo

    Bettlektüre – Gute Nacht.

  148. @152

    Am 23. Juli um 17.24 Uhr gibt’s bestimmt “mal neue”.

  149. moin, moin,

    wass fer “neue”?

  150. Woher soll ich das wissen?

  151. @153, till

    Ich glaab der Matthias Belz hätt gut in unser blog reigebasst. Die Bettlektüre waa rischtisch gut.

  152. Moin Stefan, erstemaa. Unn wie kimmste da uffen 23. Juli 17:24 Uhr?

  153. Weil ich einfach davon ausgehe, dass es auf der Welt sekündlich “mal neue” gibt. Warum also nicht auch am 23. Juli um 17.24 Uhr?

  154. Alles klar, doch so eifach. Hätt ich von selbst druff komme misse. Abber so eifach zu denke iss garnett so eifach.

  155. Man lernt nie aus. Der Fitness Trainer der deutschen Mannschaft Oliver Schmidtlein sagt worauf es ankommt.

    ” Fußball ist, wie man im Fachjargon sagt, skilldominiert”

    Und ich hab immer gedacht man müßte gut kicken können.

    Von wegen . Skilldominiert!

    Warum sacht des eigentlich niemand dem Funkel.

  156. Iss skilldominiert meehr wie Mittelstirmer?

  157. Skilldomniert is quasi Alberman hoch2. Also nicht zu toppen.

  158. Moin Heinz, also doch meehr.

  159. Das verhält sich ungefähr so wie der gemeine Hesse zum Oberhessen.

    Also ein klares Subordinationsverhältnis

  160. Der Begriff Soft Skills umfasst eine nicht genau definierte Reihe von menschlichen Eigenschaften, Fähigkeiten und Persönlichkeitszügen, die für das Ausüben eines Berufs auf (Mitarbeiter und) Kunden bezogen nötig oder förderlich sind.

    Deutsche Begriffsverwandte sind Schlüsselqualifikation und Querschnittskompetenzen, in einem weiteren Sinne auch soziale Kompetenz (s. unten) oder soziales Verhalten. Schlüsselqualifikationen sind allerdings eher Kompetenzen auf Metaebene, die z. B. das Aneignen von Wissen ermöglichen. Sie sind also durchaus auch Teil der Hard Skills.

    Die sog. Hard Skills, welche fachliche Kompetenzen bzw. die klassische Berufsausbildung umfassen, werden durch Soft Skills ergänzt bzw. diesen gegenübergestellt.

    Zu den Soft Skills werden üblicherweise Eigenschaften gezählt wie:

    Disziplin,Umgangsformen, Höflichkeit,Freundlichkeit,Motivation,Sprachliche Kompetenz,Selbständigkeit,Teamfähigkeit,Führungsqualitäten fallen oft in den Bereich von Soft Skills, da sie nicht formal erlernt werden können, sondern durch persönliche Erfahrungen entstehen.

    Zu nennen wären hier zum Beispiel: Übernahme von Verantwortung. Mut, die Initiative zu ergreifen, Durchsetzungsfähigkeit, Konfliktlösung.

    Fussball spielen gehört leider nicht dazu ;-)

  161. Der Dr Hammer mit seinem Soziologengeschwafel bringt misch ganz dorschennanner. Stefan, was ist den das für ein komischer Typ? Den mußte mir mazeigen.

    Fakt ist, der Schmidtlein sagt, Fussball Ist skilldomniert. Da beißt die Maus kein Faden ab. Kein Wort mehr, sonst werd ich ungustelig.

  162. Heinz, ungustelig bin ICH schon seit gestern, kaum ist man mal einen Tag nicht im Blog, schon kaufen die Fohlen UNSEREN Albermann weg.

  163. Erste Katastrophe von der EM (ja – da ist was am Wochenende): Habe soeben eine SMS von “jcm” bekommen, das Netz wäre nicht stabil, er kann nicht senden. Das fängt ja gut an!

  164. @HeinzGründel [161]

    “Das ist doch Kalter Kaffee. Das machen wir doch in Frankfurt schon längst.” Hihihi.

  165. Hrra, hurra, die neue Sau ist da!

    Ümit Korkmaz,22, von Rapid Wien, links und rechts im Mittelfeld. Angeblich schnell und dribbelstark. Mit seinem Berater werde schon in Frankfurt intensiv verhandelt. Quelle: BILDungszeitung

  166. “das Netz wäre nicht stabil”

    Na, solange die Tornetze wenigstens ihren Dienst tun!

  167. Mal ein kleiner Tip für “jcm”….

    http://www.youtube.com/watch?v.....yYEhuKgEc0

    …..dann geht es vielleicht besser ;-)

  168. @ekrott

    Wie ich letzte Woche schon mal erwähnt hatte: Die raten so lange, bis sie einen Treffer haben. Aber Korkmaz hatten wir auch schon. No jokes with names, please.

  169. “Tornetze”

    Ich meine, damit der Lehmann nicht immer so weit laufen muss …

  170. Wieso, no jokes with names. Der Name ekrott bietet sich doch geradezu an.

    Duck und weg…

  171. warum kursieren hier eigentlich immer nur namen blutjunger säue, die getrieben werden sollen?

    daher: didi hamann und jens nowotny, ganz klar auf der liste vom hb. warum? vielleicht nicht gut aber auf jedenfall bezahlbar. und mit einer ganzen menge internationaler erfahrung. her damit. wir brauchen mehr horizontal-spiel!

  172. Da iss merr maa e Stund bei ner Besprechung, ach nee, dess heißt ja Mieting, unn schon iss unser blog zum Bildungsportal umgewandelt worn. Tststs.

  173. Was is eigentlich mit Jay-Jay, hat der bei Hull verlängert oder stünde der auf seine alten Tage noch einmal zur Verfügung?

    Ich will Jay-Jay!

  174. @stefan [174]

    Beürchtest Du jetzt religiöse Unruhen? An den Aspekt habe ich gar nicht gedacht.

  175. @ raoul: wäre sicher dufte, aber ohne einen kahn im gegnerischen tor irgendwie auch nur noch halb so lustig…

    wäre aber immer noch eine lohnende investition, weil der afrikaner an sich ja irgendwann einfach nicht mehr altert. war das bei tony yeboah nicht so. der blieb dann doch einfach bei 31 Lenzen stehen. beneidenswert.

  176. Zitat:

    “Was is eigentlich mit Jay-Jay, hat der bei Hull verlängert oder stünde der auf seine alten Tage noch einmal zur Verfügung?

    Ich will Jay-Jay!”

    Guckst du: http://de.youtube.com/watch?v=.....33nBKb8Pf8

    ab 3:40 Minute Zaubertor

  177. @119 Kunibert:

    Unn de Laurentiu iss doch am Betztebersch:

    http://www.transfermarkt.de/de.....eigen.html

    Oder zählt dess aach nett als Quelle?

  178. Die Korkmaz-Sau wurde aber in Österreich losgetrieben, vor ein paar Wochen. Da ist die Bild quasi nur Trittbretttreiber.

  179. Hört ihr wie das Gras wächst.

    Ich sage nur Angelos

    Angelos Basinas

  180. Also im Verlgeich zur Vorbereitung der vorherigen Saison (soweit ich mich erinnere nur unterklassige Testspiele), wirkt das diesjährige Programm mit Gegnern aus den drei starken Ligen Europas doch recht international aufgepeppt (mal abgesehen vom üblichen Gekicke gegen österreichische und deutsche niederklassige Teams – der FCK soll auch dabei sein!).

    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/24341/

    Da könnte man ja gleich mal spekulativ ausfallend werden und versteckte Ambitionen in der Führungsetage vermuten. Denken wir noch ein wenig weiter, dann sollte in den kommenden Wochen transfermäßig noch was gehn ;)

  181. Die Eintracht-Seite erinnert von der Verfügbarkeit und Performance auch eher an einen Bezirksligisten.

    Und was sollen wir denn bitte mit einem 32jährigen Mittelfeld-Rentner?