Vierter Spieltag Momentaufnahme

Foto: Stefan Krieger.
Banner im Spiel gegen Köln. Foto: Stefan Krieger.

Unsere Spieler sind Rheinländer. Stefan Reinartz zum Beispiel. Oder Bastian Oczipka. Und die sollen raus? Warum? Nee. Spaß. So war das Plakat am Samstag natürlich nicht gemeint. War witzig. Fand ich jedenfalls. Die Rheinländer wohl auch, wenn sie ein wenig Humor haben.

Aber darum soll es heute gar nicht gehen. Sondern darum, dass nicht genug gewarnt werden kann. Einmal Rheinländer raus macht noch keinen sechsten Platz, den sich der amtierende Vorstandsvorsitzende in der Frühschoppenrunde des ehemaligen DSF am Sonntag so sehr gewünscht hat. Und sowieso ist es Blödsinn, jetzt schon auf die Tabelle zu gucken. Meine Meinung. Vor dem zehnten Spieltag ist das doch alles Kokolores.

Na gut. Vielleicht nicht alles. Bayern München und Borussia Dortmund werden wohl da oben bleiben. Oder? Herrschaften, vor einem Jahr war nach dem vierten Spieltag wer Tabellenführer? Na? Richtig. Paderborn. Gefolgt von Mainz. Und, hihi, Hoffenheim.

Eintracht Frankfurt hat sieben Punkte Vorsprung auf den Tabellenletzten. Und mit Traumplatz sechs ist man Punktgleich. Im Moment. Aussagekraft gleich Null. Sieht aber trotzdem nett aus, wenn man verliebt ist.

Schlagworte:

210 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Guten Morgen Europa

  2. Moin Moin Nabel der Welt,
    wir sind im Herzen von EUROPA:-)) fast zumindest. Dem Ingo gefällt es offenbar, den Geruch nach Ferne zu riechen, mit seiner Eintracht. Schöner Beitrag. Und Frank Mill will AM14FG laut Blöd bei Jogi sehen (Link verbietet sich trotz der wahren Zeilen)? Ich hoffe viel mehr, sein Knie hält. So wie Deutschland die Lunge Europas ist, so sehr ist Alex das Herz und der Kopf unserer SGE… Oder einfach das Gesicht? Sch… Egal, Eiiintraaaacht!!!!

  3. N11 hat der FG gar nicht nötig. Der Löw macht den uns nur kaputt.
    Außerdem hatte die N11 schon jahrelang ihre Schangse und hat sie nicht genutzt.
    Selbst schuld.

  4. Löw ist ohne Meier und Kießling Weltmeister geworden. Alles richtig gemacht.

  5. Wer das Spiel am Samstag gesehen hat, dem fällt es einfach schwer nicht euphorisch zu werden. Es ist lange her, dass eine Eintracht Mannschaft technisch und taktisch so überzeugt hat. Die Raumaufteilung, dass Pressing, die spielerische Befreiung im engen Raum, Zweikampfstärke und Coolness. Das war an diesem Abend CL Klasse. Ich weiß, der Gegner war “nur” Köln. Der Sturm dürfte jeden Gegner in Verlegenheit bringen, selten so was geiles gesehen. Da das alles so kein Zufall war, glaube ich auch nicht an eine Eintagsfliege. Das könnte eine ähnliche Saison wie nach dem Wiederaufstieg werden. Und jetzt kommt das aber. Wenn wir von großen Verletzungen wichtiger Leistungsträger verschont bleiben und Meier auf Dauer richtig fit ist.

  6. Hamburg. Ich warne.

  7. Nüchtern und sachlich, Klassik statt Rock’n’Roll. So holen wir auch beim HSV einen Dreier, weil die sich bestimmt wieder selbst überschätzen. Aber diesen Quatsch hab ich eben gar nicht geschrieben, weil das viel zu sehr nach Schach-Bezirksklasse klingt. Nüchtern und sachlich, my ass. Der Baseler Platz fordert einen hochemotionalen Auftritt mit Traumfußball und einen bunten Reigen an Torschützen auf unserer Seite. Räumen wir das doch einfach weg.

  8. Willkommen!

  9. ZITAT:
    “… Es ist lange her, dass eine Eintracht Mannschaft technisch und taktisch so überzeugt hat. Die Raumaufteilung, dass Pressing, die spielerische Befreiung im engen Raum, Zweikampfstärke und Coolness. Das war an diesem Abend CL Klasse. …”

    Einfach nur geil!

  10. Schenke dem Eingangsbeitrag ein “e”

  11. Ach, und Guten Morgen Frankfurt! Soviel Zeit muss sein.

  12. Ziemlicher Überschwang hier. Muss man sich um diese Menschen sorgen, falls wir da oben nicht gewinnen oder sogar verlieren?

  13. Bedankt für’s “e”; jetzt ist alles schee!

  14. Na ja, am Samstag Abend lief alles optimal: Frühe Führung, danach Ausbau der Führung, sogar noch einen nachgelegt und aus 4 Torschüssen drei Treffer gemacht. Und als Köln nach dem 1:3 wieder Morgenluft schnupperte, gleich das 4:1 nachgelegt. Das wird nicht in jedem Spiel so laufen.

    Trotzdem: Der Samstag hat Spass gemacht und dieses Erlebnis ist uns nicht mehr zu nehmen. Veh soll die Seinen ruhig von der Leine lassen. Hat schon mal ziemlich gut funktioniert. Und scheint wieder funktionieren zu können.

  15. Europa auf (fast) allen Kanälen seit dem Köln Spiel… Man merkt doch, dass der Beton (zumindest in den Köpfen) morsch wird…
    Es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht das Spiel zu schauen, hat durchaus an 12/13 erinnert. Aber wie mein Sitznachbar schon richtig sagte… Es steht 4:1, jetzt müssen sie noch eins machen und dann kann ich das genießen. Bei uns weiß muss man ja immer Angst haben… Nur war das diesmal unberechtigt. Eine stabile und vor allem konstant konzentrierte Abwehr fehlt mir aber noch zu meinem Glück!

  16. Ja, natürlich, das am letzten Samstag war fantastisch, außergewöhnlich. Dieses Spiel ist aber jetzt vorbei und “außergewöhnlich” heißt ja, dass das nicht ständig passiert.

    Auf jeden Fall wird es am kommenden Samstag ein interessantes Spiel, weil beide Mannschaften sehr wahrscheinlich offensiv auftreten wollen. Irgendwas wird da passieren.

  17. Im Normalmodus folgt auf so ein Spiel ja sonst Gewürge ohne Punktausbeute… ob wir unter den gegebenen Umständen (Neuverpflichtungen bislang wirklich gut, keine richtig spürbare Verschlechterung beim TW, motivierter und beherzter Iggy als RV, Sturm mit 3m-Brust) derzeit aber im Normalmodus spielen?

    Ich bin vorsichtig optimistisch.

  18. mwa – wieso wird eigentlich Metze als “geeigneter” Kandidat für den Posten des VV in Frankfurt gehandelt?

    Ausser seiner aktiven Fußballer-Karriere hat er doch bislang nichts vorzuweisen, was ihn für einen solchen Posten qualifizieren würde, oder habe ich etwas übersehen?

    Von mir aus muss der neue VV keinen Stallgeruch haben, aber zumindest doch Erfahrung bevorzugt als Manager (alternativ auch als sehr erfahrener Trainer) in der Bundesliga. Wenn jemand bei 1 bis 2 Profi-Vereinen nachweislich erfolgreich als Manager gearbeitet hat, kann man sich vorstellen, dass er den nächsten Schritt (in den Vorstand mit entsprechender Verantwortung) packen könnte. Als Referenz könnte man – ohne dass es diese Kandidaten sein sollen – Rudi Völler oder Klaus Alloffs nennen. Beide haben eine Profi-Karriere UND eine erfolgreiche Manager-Karriere vorzuweisen. So jemandem würde ich auch den verantwortlichen Posten eines Vorstandsvorsitzenden zutrauen.

    Fazit: für mich ist Metze noch hinreichend grün hinter den Ohren und sollte erstmal zusehen, dass er bei einem 1. oder gut geführten 2. Ligisten eine erfolgreiche Manager-Karriere hinlegt.

  19. Außergewöhnlich am Samstag war vor allem, daß es mal kein Zittersieg wurde wie so oft in der Vergangenheit trotz deutlicher Führung.

  20. Wer oder was ist dieses Hamburg vor dem hier gewarnt wird? Es kann sich doch nur um Petitessen oder Fallobst handeln, also soll sich der Assistent drum kümmern.
    Steht noch was wichtiges an diese Woche?

  21. ZITAT:
    “Steht noch was wichtiges an diese Woche?”

    Wolfsburg gegen ZSKA Moskau. Der Klassiker im Europapokal der Landesmeister.

  22. @19

    Völler und Allofs sind auch mehr oder weniger direkt Sportdirektor/Manager geworden (ok, Allofs hat sich erst als Trainer versucht), auf jeden Fall waren sie schon sehr erfolgreich bei ihrer ersten Station.

    Und ganz ehrlich, es gibt nichts Schlimmeres für mich, als einen aus dem Bundesliga-Karrussell zu nehmen, á la Duffner oder Bader. Und die wirklichen Top-Leute wie eben Allofs oder Eberl bekommt man nicht. Und bevor ich wie Stuttgart einen gescheiterten Trainer nehme, dann lieber jemand der sich eigtl. schon immer im Management sieht.

    Also gerne mal das mit Metze durchdenken. Doof ist er ja nicht und anfangen muss man mal. Außerdem geht es ja nicht um die VV-Stelle, sondern um den Sportvorstand. Und Steubing traue ich nicht zu, dass er jemand nur nimmt, weil er mal Profi war. Da werden schon Gespräche geführt und Profile abgeklopft, ob das auch wirklich passt.

  23. Kurze Frage zur CL: spielt Trapp?

  24. Völler ist also ein erfolgreicher Manager. Echt jetzt?

  25. Moin – wie soll denn die Stadionkapazität erhöht werden? Sind da schon Ansätze bekannt und hats hier einen Baumenschen, der mir das erklären kann?

    http://www.fr-online.de/eintra.....13180.html

  26. MrBoccia (k.u.k. Europameister)

    “aktuell stehen Sie auf Platz 4, gefällt es Ihnen da?” und “in Finnland hat jeder eine Sauna. haben Sie hier auch eine?”. Da musste ich gestern den zwangsfinanzierten hr abschalten, wähnte mich in der Kinderpressekonferenz. Ich gehe ja davon aus, dass dieser Moderator nix mit Journalismus am Hut hat (wie wohl der gesamte hr). Der ist da nur Clown, oder?

  27. Volltreffer. Stindl, Köln. Danke Ingo! Diese Worte gingen runter wie Olivio.

  28. Wo steht denn was von Metze?

    Der hat inzwischen bei irgend einer großen Marketingagentur rumgemacht. Ob er da Gallionsfigur war oder was geschafft hat, weiß ich aber nicht. Sieht aber zumindest so aus, wie etwas Erfahrung im Geschäftsleben. Mir fehlt bei ihm so bissi das kribbeln. Muss aber nichts heissen.

    Aus dem BuLi-Karussel hat Köln unter anderem Schmadtke. Den hätte ich auch gerne gehabt. Andererseits laufen da auch viele Luschen rum. Bevor hier Bader oder Duffner einlaufen,bitte einen Metze ausprobieren.

    Völler ist kein übermäßig guter SD. Der hatte bloß immer ein Superteam und Teamplayer ist er wohl . Für Bayer als Plastikclub ist er vor allem als authentischer Sympathieträger wichtig.

  29. Metzelder ist seit zwei Jahren Geschäftsführer der Jung von Matt/sports.

  30. ZITAT:
    “Moin – wie soll denn die Stadionkapazität erhöht werden?”

    Es heißt doch immer, dass alle eng zusammenrücken müssen. Dann passen auch mehr rein.

  31. ZITAT:
    “”aktuell stehen Sie auf Platz 4, gefällt es Ihnen da?” und “in Finnland hat jeder eine Sauna. haben Sie hier auch eine?”. Da musste ich gestern den zwangsfinanzierten hr abschalten, wähnte mich in der Kinderpressekonferenz. Ich gehe ja davon aus, dass dieser Moderator nix mit Journalismus am Hut hat (wie wohl der gesamte hr). Der ist da nur Clown, oder?”

    Kam die Apfelweinfrage?

  32. ZITAT:
    ” Da musste ich gestern den zwangsfinanzierten hr abschalten, wähnte mich in der Kinderpressekonferenz.”

    Ging mir auch so

  33. MrBoccia (k.u.k. Europameister)

    ZITAT:
    “Kam die Apfelweinfrage?”

    nicht solange ich dabei war, und das war nicht lange.

  34. Ich würde immer mit der Apfelweinfrage einsteigen. Das hält den Schauer am Schirm.

  35. Steht da in der Küche doch glatt so ne Tasse “Nur für Geissböcke”. Schnell mal nen Zettel hingepappt, wie sein Wochenende war – nicht ohne “Schöne Jrooß”. Man muss sich auch an Momentaufnahmen delektieren können. Hach!

  36. MrBoccia (k.u.k. Europameister)

    “Haben Sie schon mal den Aufguss in der Sauna mit Apfelwein versucht?”. Knaller. Der Schauer wäre begeistert.

  37. ZITAT:
    “Moin – wie soll denn die Stadionkapazität erhöht werden? Sind da schon Ansätze bekannt und hats hier einen Baumenschen, der mir das erklären kann?

    http://www.fr-online.de/eintra.....13180.html

    Wenn der Vollhonk, der immer mal gerne ne Sitzschale abtritt, den Rest auch noch wegmacht entstehen kostengünstig Stehplätze.

  38. ZITAT:
    “Haben Sie schon mal den Aufguss in der Sauna mit Apfelwein versucht?”. Knaller. Der Schauer wäre begeistert.”

    Boccia hat verstanden.

  39. ZITAT:
    “Haben Sie schon mal den Aufguss in der Sauna mit Apfelwein versucht?”. Knaller. Der Schauer wäre begeistert.”

    Dann und nur dann, würde sogar ich versuchen, diesem Sender probehalber einen Platz auf meiner Fernbedienung anzubieten.

  40. Ich mach’ jetzt erstmal einen Händkäse-Aufguss.

    Nackt, selbstverständlich.

  41. MrBoccia (k.u.k. Europameister)

    Herrschaften. Bitte.

  42. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Haben Sie schon mal den Aufguss in der Sauna mit Apfelwein versucht?”. Knaller. Der Schauer wäre begeistert.”

    Boccia hat verstanden.”

    So gehrt halt investigativer Journalismus. Nicht immer der ganze unwichtige Griechenland- oder Flüchtlingskram oder ständig neu Fragen und Sendeformate. Da weiß man was man für seine Zwangsgebühren hat.

  43. Ihr seid viel zu kritisch, das war doch eine tolle Runde im HR. Und der Finne ist sehr sympathisch aber viel zu helle in der Birne, um Fußballer zu sein. Der Darmstädter-Torwart ist hingegen ein richtiger Fußballer. Meine Meinung.

  44. ZITAT:
    “Ich mach’ jetzt erstmal einen Händkäse-Aufguss.
    Nackt, selbstverständlich.”

    Das ist grenzwertig.

  45. Vor allem wieder typisch klein klein. Neue Sitzplätze traut man sich nicht zu. Nach dem Spektakel vom Wochenende erwarte ich bereits gegen Hertha 90.000 frenetische Fanatiker die Einlass begehren.

  46. Mir geht ja schon ein wenig der Stift. Bin bald für längere Zeit dann mal weg.

    Das letzte mal, als das passiert ist, verließ ich die Republik als ungeschlagener Tabellenführer und musste hernach in einer Mini-Rubrik der South China Post (Hongkong) derartige Eintrachtergebnisse lesen: 0:1, 0:3, 0:3 etc. War zu Zeiten von Furtok und Konsorten.

  47. Als mir der HR erstmals die Schwälmer Tracht an einem Samstagabend näherbringen wollte. Der Moment, an dem alle Hoffnungen endeten.

  48. ZITAT:
    “ZITAT:
    ” Da musste ich gestern den zwangsfinanzierten hr abschalten, wähnte mich in der Kinderpressekonferenz.”

    hab’s net gesehen aber der Klassiker war für mich noch immer einst Inamoto. ” Machen Sie noch mal den Trick mit der Backe”. Fremdschämerei vom Feinsten.

  49. MrBoccia (k.u.k. Europameister)

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    ” Da musste ich gestern den zwangsfinanzierten hr abschalten, wähnte mich in der Kinderpressekonferenz.”

    hab’s net gesehen aber der Klassiker war für mich noch immer einst Inamoto. ” Machen Sie noch mal den Trick mit der Backe”. Fremdschämerei vom Feinsten.”

    ach ja, der Inamoto, mit den weichen Bäckchen.

  50. Das Monchichi.

  51. Ich finde ja es kommt auf den Trick an. Was konnte inamoto denn mit der backe?

  52. ZITAT:
    “ZITAT:
    The Eintracht fans, like all true believers, see right through it. Only the real messiah would pretend to be nothing special at all.
    http://www.theguardian.com/foo.....glory-days

    Bis auf den kleinen “Luc-Patzer” sauber recherchierter Artikel von Honigstein.”

    Normalerweise mag ich den Honigstein ja, aber der betreffende Artikel war mir dann doch zu ähnlich dem der FR um ihn zu loben.

  53. …und sollte Schusch mit seiner Interpretation von “außergewöhnlich” danebenliegen, weil es sich um künftigen Standard handelt, dann verspreche ich, mich hier zu benehmen.

  54. ZITAT:
    “Ich finde ja es kommt auf den Trick an. Was konnte inamoto denn mit der backe?”

    einfach nix. das war ja der hr-Brüller

  55. An einem Sahnetag wie Samstag kann die Eintracht jeden schlagen – auch die Bayern. Sie sollten allerdings an dem Tag nicht allzu gut drauf sein.

  56. Fast jede Woche wird der Frau ihr “Medical Detectives” montags für 10 bis 15 Minuten “heimspiel” unterbrochen. Dann halten wir es nicht mehr aus und das Wesentliche (Spielrückschau, Eintrachtler stammelt rum und schämt sich) ist i.d.R. gelaufen. Zu zweit kann man das bis dahin aber schon etwas geniessen.
    Ich glaube, das ist Absicht, mit der Qualität.

  57. Völler und Alloffs waren nur ein Synonym für Fußballer, die die zweite Karriere geschafft haben.

    Wer soll denn der neue VV werden, wenn nicht HB´s Nachfolger? Hellmann?

    Selbst unser Bruno hat im Business “Fußball” mehr Erfahrung als Metze. Soll er ihm dann das Geschäft erklären?

    Armin Veh wurde ja auch schon diskutiert. Es ist erstaunlich, wie stark die Bewerber-Profile divergieren (man vergleiche die Berufserfahrung von AV mit der von Metze).

  58. ZITAT:
    “Moin – wie soll denn die Stadionkapazität erhöht werden? Sind da schon Ansätze bekannt und hats hier einen Baumenschen, der mir das erklären kann?

    http://www.fr-online.de/eintra.....13180.html

    Meiner Ansicht nach gehen da ein paar Dinge durcheinander.

    Es ist der Wunsch, auch so vom Fanclubverband geäußert, die Stehplatzkapazität zu erhöhen. Das könnte man ohne groß in die Bausubstanz einzugreifen machen, in dem man bisherige Sitzblöcke zu Stehblöcken umwidmet. Geil wäre es, den Oberrang NWK so umzurüsten, dass man da so eine schwarz-weiß-rote Wand hätte. Der Oberrang ist aber womöglich zu steil bzw. die Stufen zu groß, dass man so was genehmigt kriegte. In Argentinien ging so was sicher, hier wohl nicht. Eine andere Möglichkeit ist dann, den Unterrang der Ost so herzurichten, wie es der Unterrang der NWK ist. Aber auch da ist das erstmal nur eine Idee.

    Was anderes ist es, wenn Deutschland die EM24 kriegen sollte. Da könnten dann Mittel vorhanden sein, um die Sitzplatzkapazität für internationale Spiele zu erhöhen. Wie das jetzt gehen soll, Tieferlegung des Rasens, noch zwei drei Reihen ganz oben dran schrauben, keine Ahnung, bin ja kein Architekt, ist aber jetzt auch nur Hirngespinst.

  59. Aber AV sagte doch im Fußball ist alles möglich und vielleicht macht Herrie ja weiter. Jetzt wos läuft?

  60. @60

    Veh war ein halbes Jahr in Wolfsburg Geschäftsführer Sport, Metze ist das seit zwei Jahren bei Jung von Matt Sports. Schon ein krasser Unterschied, ja. Vor allem bei Veh, dem Greenhorn.

  61. Schlimm fand ich ja das viele Handball in der Sendung gestern.Unter den randsportarten mir der suspekteste. Obwohl die Redaktion das mit dem von Harz verklebten Ball im Studio versuchte zu veranschaulichen. Zitat: ” bäh ekelig, willst auch mal anfassen?”

  62. ZITAT:
    “Ihr seid viel zu kritisch, das war doch eine tolle Runde im HR. Und der Finne ist sehr sympathisch aber viel zu helle in der Birne, um Fußballer zu sein. Der Darmstädter-Torwart ist hingegen ein richtiger Fußballer. Meine Meinung.”

    Vor allem zu helle, um Torwart zu sein. Wie auch unser alter Trappo, der hat am Freitag Abend gerade den kategorischen Imperativ durchdacht, als der Spieler von Bordeaux da angerannt kam, und ihm den Ball wegnahm.

  63. Metze wäre zumindest frischer Wind. Vielleicht kann der sogar Power-Point.

  64. ZITAT:
    “Metze wäre zumindest frischer Wind. Vielleicht kann der sogar Power-Point.”

    Und Conference Calls.

  65. Ich frag’ trotzdem noch mal: Wer hat denn (ausser hier der Blog) das Metzegerücht wieder rausgeholt?

  66. ZITAT:
    “Ich frag’ trotzdem noch mal: Wer hat denn (ausser hier der Blog) das Metzegerücht wieder rausgeholt?”

    Die FAZ! Laut HR.
    Und noch einmal: spiel Trapp heute?

  67. ZITAT:
    “Schlimm fand ich ja das viele Handball in der Sendung gestern.Unter den randsportarten mir der suspekteste. Obwohl die Redaktion das mit dem von Harz verklebten Ball im Studio versuchte zu veranschaulichen. Zitat: ” bäh ekelig, willst auch mal anfassen?””

    OT
    Zu gestern noch: sarb forever! Ich habe das Spiel etwas anders gelesen. Federer hat den dritten Satz dominiert und ihn eher unglücklich aus der Hand gegeben. Im vierten Satz gleich unnötig seinen Aufschlag verloren. Da war das Spiel schon verloren. Daher finde ich es eher schade, dass er diesen Titel hat liegen lassen. Ich glaube ja, dass da leider nicht mehr viel geht – was zukünftige Grand Slam-Turniersiege angeht.

  68. Ich glaub, ich war noch nie in einer Sauna.
    Hab ich da was verpasst?

  69. http://m.faz.net/aktuell/rhein.....01306.html

    Nur eben jener satz, sein Name würde immer wieder fallen.

  70. ZITAT:
    “Aber AV sagte doch im Fußball ist alles möglich und vielleicht macht Herrie ja weiter. Jetzt wos läuft?”

    Ins. Hirn. Geschissen.

  71. “Die FAZ! Laut HR.
    Und noch einmal: spiel Trapp heute?”

    Trapp spielt auf jeden Fall. Sein Trainer war nicht besonders sauer auf ihn, im Gegenteil. Blanc sagte – so der ungefähre Wortlaut -, dass er genauso weitermachen solle, d.h.weiterhin ein spielender Torwart sein soll.

  72. ZITAT:
    “Ich glaub, ich war noch nie in einer Sauna.
    Hab ich da was verpasst?”

    Unser Randsportarten-BT hat da früher mit Sake aufgegossen. Da haste definitiv was verpasst.

    Und meine Sales-Kollegen mussten mit der fetten finnischen Elke in die Sauna. Da haste sicher nix verpasst.

    Frage der Perspektive.

  73. ZITAT:
    “Ich glaub, ich war noch nie in einer Sauna.
    Hab ich da was verpasst?”

    Da gehen die Meinungen stark auseinander.
    Aber ich finde, es ist eine der einfachsten Methoden seinem Körper etwas Gutes zu gönnen.

  74. Schusch

    Da hast du nicht unrecht. Eingriff in die Bausubstanz ist fast unmoeglich da die Raenge verbunden sind . Einfacher ist es wenn (wie oft in englischen aelteren Stadien) die einzelnen ‘Stands’ unabhaengig sind. In der Regel kommen , wie du richtig sagst, nur Aufstockungen des letzten Ranges in Frage. Aber leider ist das Stadion nicht fuer etwaige Aufstockung ausgelegt, ansonsten muesste wie in vilen Designs das Dach hoeher sein und der Abstand zur letzten Aussenstuezte weiter sein. 2/3 Reihen wie du sagst sind drin, mehr sehe ich auf den ersten Blick auch nicht.

    Den Mittelrang (clubseats) koennte man noch um 3-4 Reihen nach unten ziehen, soweit bis die hintere Reihe des Unterrangs noch 5-10m (or so) ueber die Torlatte schauen kann. (fuer Fussball noch ok, aber American football hat etwas andere hoehere ‘sightlines’

    Dieser guide wird von den mesiten Stadiondesignern in England benutzt…

    http://www.safetyatsportsgroun.....-guide.pdf

  75. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich glaub, ich war noch nie in einer Sauna.
    Hab ich da was verpasst?”

    Da gehen die Meinungen stark auseinander.
    Aber ich finde, es ist eine der einfachsten Methoden seinem Körper etwas Gutes zu gönnen.”

    Mir ist es zu heiß. Und danach ins Kalte ist noch schlimmer. Dann lieber ne Coke Zero.

  76. Apropos, habt ihr euch schon eine Coke Zero-Dose mit Eintracht-Logo besorgt? Nein? Dann aber schnell!

  77. @ 75 / 76

    Danke für die Eindrücke. Ich glaube, ich nehme so einen Saunenbesuch /(allerdings ohne Sake und fette Elke) mal in meinen 5-Jahres-Plan auf.

    Themenfremd möchte ich übrigens ausdrücklich betonen, dass ich es für eine schlechte Idee halte, Carlito unter Schmerzen oder Schmerzmitteln gegen den HSV ins Rennen zu schicken, obwohl eine gesunde und nahezu gleichwertige Alternative da ist.

  78. ZITAT:
    “Mir ist es zu heiß. Und danach ins Kalte ist noch schlimmer. Dann lieber ne Coke Zero.”

    Ich glaube, zu den größten Vorbehalten gehört die Tatsache, anderen Menschen wie Gott sie schuf zu begegnen. Damit kommt halt nicht jeder klar :)

  79. ZITAT:
    “Mir ist es zu heiß. Und danach ins Kalte ist noch schlimmer. i>

    Ja, fast wie von Hellenistan hierher zu fliegen.

  80. @Jimmy – mir ist nicht klar, welche Erfahrung Metze bei der Fa. Jung gesammelt hat.

    Veh dagegen hat als Trainer über 10 Jahre bei verschiedenen Bundesligisten Erfahrung gesammelt und hat zumindest in dieser Hinsicht doch etwas mehr zu bieten als Metze.

    Ich will damit nicht sagen, dass es Veh sein muss, nur – ich hoffe es kommt so langsam durch – das Metze eben noch ein Azubi und kein Vorstand ist.

  81. Sorry, da haben sich aber einige Rechtschreibfehler bei mir eingeschlichen…

  82. @Erik

    Genau das steht aber im Moment eben nicht zur Debatte. Erstmal geht es um die Erhöhung der Stehplatzkapazität (zumindest uns), eben mehr Leute zu günstigen Preisen auf dem gleichen Raum unterzubringen.

    Wenn die EM nach Deutschland kommt, wird es schon genug Architekturbüros mit tollen Ideen geben.

  83. ZITAT:
    “@Erik

    Genau das steht aber im Moment eben nicht zur Debatte. Erstmal geht es um die Erhöhung der Stehplatzkapazität (zumindest uns), eben mehr Leute zu günstigen Preisen auf dem gleichen Raum unterzubringen.

    Wenn die EM nach Deutschland kommt, wird es schon genug Architekturbüros mit tollen Ideen geben.”

    Da sind wir einer Meinung. Ich wollte eigentlich nur sagen das ich ein Ausbau um 4500 Stehplaetze pro Seite fuer sehr optimistisch halte. Und Sitzplaetze will man ja wohl nicht demontieren…

  84. @83

    Ja aber eben als Trainer und nicht als Vorstand. Da sind die beide gleich grün. Und das ist der Erfahrungswert, den man vergleichen sollte. Ein guter Trainer ist ja noch lange kein guter Vorstand und umgekehrt, an vielen vielen Beispielen bewiesen.
    Deshalb sehe ich kein stark divergierendes Anforderungsprofil, im Endeffekt sind das beide Greenhorns was Vorstandsarbeit angeht.

    Der eine hat dazu eben noch Trainererfahrung, während der andere wesentlich länger auf wesentlich höherem Niveau gekickt hat. Das hebt sich schon durchaus auf…

  85. @Albert C.
    “Dann lieber ne Coke Zero.”
    und en Päckchen Nic Nacs – aber nicht die mit dem BBQ-Geschmack.

  86. MWA: Endlich mal wieder eine Nummer 1 der deutschen Single-Charts, die mir gefällt.

  87. ZITAT:

    Und Sitzplaetze will man ja wohl nicht demontieren…”

    Warum nicht? Man kann ja für internationale Spiele umrüsten, genauso, wie es jetzt schon beim Unterrang der NWK der Fall ist.

  88. ZITAT:
    “MWA: Endlich mal wieder eine Nummer 1 der deutschen Single-Charts, die mir gefällt.”

    Hast du einen Link?

  89. @JimmyH. [63]
    Metze wird bei Jung von Matt Sports als “Gründungsgeschäftsführer” neben u.a. Katja Kraus geführt.
    http://www.jvm.com/de/group/gr.....ports.html

  90. OT: vielen Dank an kunibert für die Eindrücke aus dem Zug. Traurig vergnüglicher Nebeneffekt: Seitdem ich es (erst heute) gelesen habe, geht mir die “Kristallnaach” nicht mehr aus dem Kopf.

  91. ZITAT:
    “MWA: Endlich mal wieder eine Nummer 1 der deutschen Single-Charts, die mir gefällt.”

    ist die kollabo von poldi und sido schon fertig? das ging flott,hab gar keine selfies aus der booth gesehen.

    http://www.express.de/promi-sh.....97008.html

  92. ZITAT:
    “ZITAT:
    “MWA: Endlich mal wieder eine Nummer 1 der deutschen Single-Charts, die mir gefällt.”

    Hast du einen Link?”

    https://www.youtube.com/watch?.....X9CEi8wkBc

  93. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “MWA: Endlich mal wieder eine Nummer 1 der deutschen Single-Charts, die mir gefällt.”

    Hast du einen Link?”

    https://www.youtube.com/watch?.....X9CEi8wkBc

    Ah, okay. Ein Heino-Remake wäre nicht schlecht.

  94. ZITAT:
    “Ah, okay. Ein Heino-Remake wäre nicht schlecht.”

    Oder ein Ärzte-Cover von Schwarz-Braun ist die dumme Nuss

  95. ZITAT:
    “”Die FAZ! Laut HR.
    Und noch einmal: spiel Trapp heute?”

    Trapp spielt auf jeden Fall. Sein Trainer war nicht besonders sauer auf ihn, im Gegenteil. Blanc sagte – so der ungefähre Wortlaut -, dass er genauso weitermachen solle, d.h.weiterhin ein spielender Torwart sein soll.”

    Danke, aber ich dachte, eventuell würde der Sirigu in der CL zum Einsatz kommen. Naja, werde mir nachher mal die Konferenz anschauen……

  96. OT Für böse alte Männer und nette ältere Damen ( die natürlich immer noch großartig aussehen)..

    Schöner Artikel von Hartmut Scherzer über Helmut Schön, zum 100. Geburtstag.. Quasi ein Bericht aus einem anderen Land.

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....02999.html

  97. Sauna ist ne feine Sache – vor allem im Winter. Auch eine sehr schöne Winterbeschäftigung ist Solarium – wichtig: Unmittelbar vorher 2-3 Gläschen Veuve, dann beamt einen der Hitzeoverkill wunderbar wech.

  98. Dieser alte Kasten muß endlich abgerissen werden. Dann bauen wir da mit den Fördermilliarden was Eigenes hin. Die Stadt kann sich gerne beteiligen und die Parkraumbewirtschaftung oder ähnlich Kompliziertes übernehmen.

  99. Sauna klingt gut. So bei ca. 23 Grad ist es perfekt. Darüber nur für Backhendl.

  100. In diesen selbstkopierten Cannabisratgebern aus den 80ern wurde öfter ein Hanfsamenaufguss empfohlen. Bestimmt nett, wenn einem die glühendheißen Popcorns um die nackten Körperteile fliegen.
    Erfahrungen anyone?

  101. ZITAT:
    “ZITAT:

    Und Sitzplaetze will man ja wohl nicht demontieren…”

    Warum nicht? Man kann ja für internationale Spiele umrüsten, genauso, wie es jetzt schon beim Unterrang der NWK der Fall ist.”

    Mein Vorschlag – wenn auch ideologisch angreifbar, da bei schmuddeligen Nachbarn praktiziert: Den kompletten Unterrang der Gegentribüne als Stehbereich.
    Dankt mir nicht.

  102. Metze hätte sicherlich gute Kontakte zu Real.

    Schön, dass das Umfeld auf die Euphoriebremse drückt und das Stadion für Europa aufstocken will. ;)

  103. Die Atemwege lassen sich auch schön mit geeigneten Chemikalien verätzen. Dabei ist es auch nicht so entsetzlich heiß.

  104. ZITAT:
    “Mein Vorschlag – wenn auch ideologisch angreifbar, da bei schmuddeligen Nachbarn praktiziert: Den kompletten Unterrang der Gegentribüne als Stehbereich.
    Dankt mir nicht.”

    Auch nicht schlecht.

  105. … dann regel das mal. Erwarte zum Hertha Heimspiel Vollzug. Dankend.

  106. Ich glaube, dasss die Forderung nach mehr Stehern taktisch ist, denn das ist garantiert genau das, was der Betreiber nicht will. Noch mehr Hooligans und Ultras und weniger Familien und Kunden. Das soll igend wen vor irgend wem anders hertreiben.

  107. Dampfbad ist besser als Sauna. Nur als Tip.

  108. ZITAT:
    “Erfahrungen anyone?”
    Öl funktioniert jedenfalls…

  109. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Erfahrungen anyone?”
    Öl funktioniert jedenfalls…”

    Das kann ich mir vorstellen.

  110. der würfel der da oben hängt, kann man den nicht nicht in ne sündhaft teure, aber eben auch poshe loge ausbauen? das sky-veuve-eagle-nest nest oder so. vielleicht auch für junggesellenabschiede buchbar.

  111. Dutt: “Ohne Minimumergebnisse wird es unruhig”

    Ich lasse diesen epochalen Satz aus dem kicker als mein persönliches Blog Minimumergebniss mal im Raume stehen.

  112. MrBoccia (k.u.k. Europameister)

    ZITAT:
    “Minimumergebnisse”

    das ist so wie Minuswachstum

  113. Minuswachstum. Unnötige Schwarzmalerei.

    Power Point Virtuosen wie ich sprechen von Wachstumspause.

  114. ZITAT:
    “Dutt: “Ohne Minimumergebnisse wird es unruhig”

    Ich lasse diesen epochalen Satz aus dem kicker als mein persönliches Blog Minimumergebniss mal im Raume stehen.”

    Sehr schön!

    Ein neuer Dutt!

  115. MrBoccia (k.u.k. Europameister)

    Taktiktisch

  116. @Heinz

    Danke für den Link zum Mann mit der Mütze.

    Frage: war er wirklich ein ganz großer Trainer gewesen, oder profitierte er i. W. davon, dass in seiner Amtszeit viele Ausnahmefußballer auf dem Höhepunkt ihrer Karriere waren?

  117. ZITAT:
    “Ich glaube, dasss die Forderung nach mehr Stehern taktisch ist, denn das ist garantiert genau das, was der Betreiber nicht will. Noch mehr Hooligans und Ultras und weniger Familien und Kunden. Das soll igend wen vor irgend wem anders hertreiben.”

    Will man sich vielleicht durch eine (teilweise?) Übernahme der Kosten für den Ausbau in das Stadion einkaufen, um künftig Einnahmen aus dem Stadionbetrieb erzielen zu können, begründet dies aber mit dem “sozialen”
    Argument, Jugebdlichen und anderen Geringverdienern das Fußballerlebnis ermöglichen zu wollen, um das ganze den Kommunalpolitikern schmackhaft zu machen?

  118. @123

    Sowohl als auch. würde ich sagen
    Ich vermute mal ,sein großes Talent bestand darin, diese Ausnahmefußballer an der langen Leine zu “führen”

  119. Mir ist vor allem schleierhaft wieso heute jeder meint Geringverdiener müssten an allem teilhaben und partizipieren, sogar am Fußball.

  120. Sparwasser generierte die Schlagzeile: Sooo nicht Herr Schön.
    Der Mann mit der Mütze. Helmut, Danke Schön.

    Schön war die Zeit.

  121. Aus Sicht der aktiven Fans und deren Organisationen ist es doch recht einfach: Wir wollen keine Entwicklung wie in England, wo Fans “rausgepreist” werden, und wir wollen, dass neue Fan-Generationen nachwachsen können, also junge Leute regelmäßig ins Stadion gehen. Und atmosphärisch gibt viele Leute auf engem Raum auch was her.

  122. Dutt hat eine Pech-Strähne. Alle Mannschaften, um die er sich kümmert, krebsen kontant am Tebellenkeller herum.

  123. Ab wann manifestiert sich eine Pechsträhne zum unumkehrbaren Attribut der Pechmarie?

  124. …und schusch – junge Leute UND Gerinverdiener werden mir im Alter zuviel.

    Neureiche junge Schnösel, OK
    Aber jung UND schlecht sitzende Polyesteranzüge ist mir zuviel. Sorry.

  125. ZITAT:
    “Aus Sicht der aktiven Fans und deren Organisationen ist es doch recht einfach: Wir wollen keine Entwicklung wie in England, wo Fans “rausgepreist” werden, und wir wollen, dass neue Fan-Generationen nachwachsen können, also junge Leute regelmäßig ins Stadion gehen. Und atmosphärisch gibt viele Leute auf engem Raum auch was her.”

    Also hat jeder, der Steher will, die Fans hinter sich. Also das Volk.

  126. MrBoccia (k.u.k. Europameister)

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Aus Sicht der aktiven Fans und deren Organisationen ist es doch recht einfach: Wir wollen keine Entwicklung wie in England, wo Fans “rausgepreist” werden, und wir wollen, dass neue Fan-Generationen nachwachsen können, also junge Leute regelmäßig ins Stadion gehen. Und atmosphärisch gibt viele Leute auf engem Raum auch was her.”

    Also hat jeder, der Steher will, die Fans hinter sich. Also das Volk.”

    nein, nur die “aktiven”. Wer immer das genau ist.

  127. Ich hab nichts dagegen, wenn die Leitung meines Fußballvereines gegenüber Fan-Anliegen aufgeschlossen ist.

  128. Ich auch nicht, schusch. Ich wittere hinter hehren Motiven nur all zu leicht Strategie. Hony soit qui mal y pense.

  129. ZITAT:
    “Ich auch nicht, schusch. Ich wittere hinter hehren Motiven nur all zu leicht Strategie. Hony soit qui mal y pense.”

    Kann in diesem Fall aber nichts nachteiliges entdecken.

  130. The Big Grabowski

    Ich hoffe mal das sich nicht alle wieder auf den Lorbeeren ausruhen und das Training unter der Woche schleifen lassen…

  131. Minuswachstum und aktive Fans.

    Was kommt da heute noch ? Eigenkapitaltore ?

  132. ZITAT:
    “Minuswachstum und aktive Fans.

    Was kommt da heute noch ? Eigenkapitaltore ?”

    Vielleicht ein Eigenkapital-Tor

  133. Hauptsache keine Torschusspanik im Mercato

  134. Eigenkapital-Tor kommt nach kurzem Sacken tatsächlich sehr heiter.

  135. Schielende Innenverteidiger verweisen oft auf ihr Eigentorkapital.

  136. Veh hofft auf Zambrano, der mit einem Karbonpanzer trainieren will.

    Mal ehrlich, Abraham und Russ haben ihre Sache ordentlich gemacht. Es besteht doch keine Not, einen angeschlagenen Zambrano für einen gesunden Russ oder Abraham zu bringen?

  137. ZITAT:
    “Mal ehrlich, Abraham und Russ haben ihre Sache ordentlich gemacht. Es besteht doch keine Not, einen angeschlagenen Zambrano für einen gesunden Russ oder Abraham zu bringen?”

    Never change a winning Team.

  138. Spahic versus Zambrano würde ich aber schon gerne sehen.
    Das ist wie Messi versus Ronaldo in holländischen Holzschuhen.

  139. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Mal ehrlich, Abraham und Russ haben ihre Sache ordentlich gemacht. Es besteht doch keine Not, einen angeschlagenen Zambrano für einen gesunden Russ oder Abraham zu bringen?”

    Never change a winning Team.”

    War Russ nicht auch angeschlagen und hat(te?) nicht trainiert?

  140. ZITAT:
    “War Russ nicht auch angeschlagen und hat(te?) nicht trainiert?”

    Also bei den Fotos, die WIB heute auf Facebook gepostet hat, war er dabei. War aber nicht ersichtlich, ob er voll mitgemacht hat.

  141. Der ist ja auch zertifizierter Immerspieler. Was soll da schon passieren?

  142. Nach Spielen wie diesem gehöre ich ja auch gerne zu der Rosa-Brillen-Fraktion, die all die Grottenkicks der Vergangenheit komplett ausblendet und eine goldene Zukunft der absoluten sportlichen Dominanz ausruft. Der Realist in mir hat dann aber doch Zweifel, warum denn ausgerechnet jetzt der Schalter endgültig umgelegt sein soll, und warum das jetzt der Level ist auf dem wir den Rest der Saison/des Jahrunderts weiterspielen.

    Gegen Augsburg und wenn man ehrlich ist auch Stuttgart lag spielerisch ja doch einiges im Argen, auch wenn vier Punkte aus den beiden Partien natürlich super waren. Und auch die Einstellung stimmte, und man die Einladungen von Stuttgart dankend annahm. Hat also Meier alleine den Unterschied ausgemacht? Wohl kaum, denn ohne die erstaunliche Rückkehr der Ballsicherheit der ganzen Mannschaft hätte er niemals drei Tore geschossen. Ist die Raute wirklich die Lösung aller unserer Probleme? Gegen Köln hat sie natürlich beeindruckend funktioniert, und Stendera, Reinartz und Hasebe haben eindrucksvoll bewiesen dass sie zusammen ein Spiel steuern, und die drei da vorne mit den Pässen bedienen können die sie benötigen. Aber wird das weiterhin funktionieren, wenn sich die Gegner darauf einstellen? Nur ein System reicht auf Dauer nicht, das scheint eindeutig. Aber wenn wir die Raute, in der Konstellation vom Samstag, mit dem 4-2-3-1, dass die Mannschaft ja eigentlich auch noch können sollte, abwechseln, sollten wir doch eigentlich flexibel genug sein. Hoffe ich.

    Ja, ich hab mich überzeugt. Wir rocken die Liga. Meine Meinung.

  143. Wann wird noch mal Bamba wieder fit? Eher so Rückrunde, was?

  144. ZITAT:
    “Wann wird noch mal Bamba wieder fit? Eher so Rückrunde, was?”

    Knorpel, das weiß keine Sau. Man hofft auf den Beginn der Rückrunde aber ob das klappt?

  145. ZITAT:
    “[OT] Außenansichten…”

    Wer bitte sagt denn Äpfelwein oder Äppelwoi?

  146. Sebi hört die Hymne immerhin von der Reservebank aus.

  147. ZITAT:
    “ZITAT:
    “[OT] Außenansichten…”

    Wer bitte sagt denn Äpfelwein oder Äppelwoi?”

    Ich, Ich!

  148. Sebi Jung bei VW auf der Bank.

  149. 153 – Okärber: Warum brauchts eigentlich ein 2. System, wenn:
    – eines sehr gut funktioniert
    – dieses System nicht auf einzelnen Akteuren beruht, sondern vom nahezu kompletten Kader sehr gut beherrscht wird

    Ich zumindest bin so naiv zu glauben, dass ein möglichst perfekt umgesetztes System vor allem bei ordentlich Gegenwehr des Gegners erfolgreicher ist als ein alternatives, welches dann logischerweise von der Mannschaft eben nicht so überzeugend umgesetzt werden kann. Wobei das Erstsystem alleine schon durch das Einstudieren eines zweiten leidet.
    Als Taktiklaie setzt ich selbstverständlich voraus, dass ein System – so einstudiert es auch sein mag – auf Spielsituationen reagieren kann. Oder anders ausgedrückt: Gegen Bayern muss der Haris die Gegner halt 15m weiter hinten nerven. Oder gälte das schon als alternatives System?

  150. Ohne System können wir bestimmt auch noch. Das haben wir letztes Jahr bis zum Erbrechen einstudiert.

  151. Oder haben wir das jetzt durch den Umbruch vergessen?

  152. Das System Umbruch funktioniert unter eklatanter Ignoranz jedwedem Umschaltspiels und gleichzeitiger Konzentration aller Ressourcen auf kollektivem Hinterherhecheln der breit gestreuter Befreiungsschläge.

    Zumindest war es gut genug für Platz 9. Das ist echt ein Ding, wenn man jetzt mal so drüber nachdenkt.

  153. Jetzt mal ernsthaft, wenn ein ahnungsloser Kreteng wie ich Taktiktischthesen raushaut erwartet er zurecht fundierte Kommentare. Echt jetzt.

  154. Di Maria trifft wieder….

    1-0 für PSG!

  155. Die Di Maria muss es heißen.

  156. ZITAT:
    “Ohne System können wir bestimmt auch noch. Das haben wir letztes Jahr bis zum Erbrechen einstudiert.”

    Made my day. ;)

  157. Ich schaue mir ja MG an. In erster Linie damit ich sie morgen an allen Ecken des Netztes empört als Schande der Nation bezeichnen kann.

  158. 17000 Zuschauer in WOB ist schon beschämend.

  159. ZITAT:
    “17000 Zuschauer in WOB ist schon beschämend.”

    Viele schauen im VW-Auto-Kino. Muss man noch dazu zählen.

  160. “Das erste Neuntel der Partie ist rum” sport1-Ticker.

  161. ZITAT:
    “Das System Umbruch funktioniert unter eklatanter Ignoranz jedwedem Umschaltspiels und gleichzeitiger Konzentration aller Ressourcen auf kollektivem Hinterherhecheln der breit gestreuter Befreiungsschläge.

    Zumindest war es gut genug für Platz 9. Das ist echt ein Ding, wenn man jetzt mal so drüber nachdenkt.”

    Wenn ich diese Kombi (Schaaf-Saison mit Chaos-Spielen und Quittung Platz 9!) nicht absichtlich vorsätzlich recht erfolgreich verdrängt hatte, wäre ich jetzt immer noch am Kopfschütteln. Deswegen mag ich da nicht mehr drüber nachdenken, das macht nur wieder Kopfweh.

  162. ZITAT:
    “”Das erste Neuntel der Partie ist rum” sport1-Ticker.”

    Das ist großartig.

  163. Boah – erster Spieltag Chamionsleague ist ja mal wirklich elend fad. Oder lasse ichs mir durch den Miesepeter Reif schlecht reden?

  164. Ich koche mir einen Kaffee und konzentriere mich aufs 7. Neuntel.

  165. Hattrick!

    Wobei England eine sehr laxe Definition dieses heiligen Begriffes hat. Jedenfalls nach diesem englischen Artikel dieses Honigmunds heuer.

  166. ZITAT:
    “Hattrick!

    Wobei England eine sehr laxe Definition dieses heiligen Begriffes hat. Jedenfalls nach diesem englischen Artikel dieses Honigmunds heuer.”

    “Lupenrein” gibt es auch nur in D.

  167. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Hattrick!

    Wobei England eine sehr laxe Definition dieses heiligen Begriffes hat. Jedenfalls nach diesem englischen Artikel dieses Honigmunds heuer.”

    “Lupenrein” gibt es auch nur in D.”

    Unser Torhüter sprach gestern von einem Hattrick Meiers. Recht hat er!

  168. Wenn man in Italien vier Stück macht, heißt es “fare il poker”.

  169. ZITAT:
    “Wenn man in Italien vier Stück macht, heißt es “fare il poker”.”

    Und bei 1:2 kleine Straße?

  170. ZITAT:
    “Bei Hannover läufts.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....diert.html

    Wenn man “Uffe Bech” heißt, kann man das Glück auch nicht gepachtet haben.

  171. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wenn man in Italien vier Stück macht, heißt es “fare il poker”.”

    Und bei 1:2 kleine Straße?”

    Das heisst “L’arbitro ci ha rubato!”

  172. Das gefällt mir – Delzepich krönt seine konzentrierte Leistung gegen Wattenscheid mit einer kleinen Straße in der zweiten Halbzeit…

  173. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wenn man in Italien vier Stück macht, heißt es “fare il poker”.”

    Und bei 1:2 kleine Straße?”

    Das heisst “L’arbitro ci ha rubato!””

    ;)))

  174. ZITAT:
    “17000 Zuschauer in WOB ist schon beschämend.”

    Wäre mir als Club eigentlich fast schon peinlich.
    Habe grade nochmal die Stadion-Fotos unseres “blind date” namens Karabach Agdam angeguckt.
    Zum EL-Auftakt. Flutlicht, Choreo, Adlerküken-Premiere, Gänsehaut pur.
    Allerdings scheitere ich derzeit bei der Vorstellung einer CL-Premiere im Wald am geistigen Horizont. ;)

  175. Wie doof kann man eigentlich in einer CL-Premiere sein? #Brouwers

  176. ZITAT:
    “Bei Hannover läufts.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....diert.html

    Ah, der kleine Lord! Interessanter Spieler.

  177. Spielernamen sind echt manchmal ulkig: (kicker) Gondorfs “leichte Aufgabe” gegen die Bayern

    Bei mir heißt er Gondorf der blaue

  178. In jedem Neuntel einen Elfmeter.

  179. Passt zur Fussballerweisheit “Alle Neuntel!”

  180. BMG , beschämend

  181. Im wie vielten Neuntel sind wir denn jetzt? Bin ganz durcheinander.

  182. Denk doch mal wer an die Europapokalaritmethik …
    Wieso muss ich jetzt eigentlich an 05 in der EL denken? Weia.

  183. Gladbach muss halt nur gegen Juve und ManCity punkten.

  184. ZITAT:
    “Gladbach muss halt nur gegen Juve und ManCity punkten.”

    “nur”
    So? Ääh. Mmhm.

  185. ZITAT:
    “153 – Okärber: Warum brauchts eigentlich ein 2. System, wenn:
    – eines sehr gut funktioniert
    – dieses System nicht auf einzelnen Akteuren beruht, sondern vom nahezu kompletten Kader sehr gut beherrscht wird.”

    In der Theorie stimme ich dir da zu, aber hat nicht die Praxis aus Saison 12/13 gezeigt, dass sich die Gegner mit der Zeit so sehr auf dieses eine System einstellen, dass man einfach keinen Überraschungseffekt mehr hat und deshalb kaum noch durchkommt? War das nicht der Grund warum Veh auf einmal mit Raute spielen ließ, nur dass es nicht funktioniert? Ob es daran lag dass damals die entsprechenden Spieler nicht da waren oder weil er die richtige Konstellation nicht gefunden hat sei mal dahingestellt.

    Ausserdem hätte der Wechsel zwischen den Systemen den Vorteil dass die Breite des Kaders besser genutzt würde. Aigner ist wohl unbestritten ein guter, aber in der Raute wird er wenig Einsätze haben. Das Problem des fehlenden LA spricht natürlich eher gegen die Variante. Aber vielleicht hat Veh da ja auch eine Eingebung…

  186. OT
    Younes ist ja jetzt bei Ajax! Nicht mitbekommen, peinlich. Ajax denkt immer noch groß. Die Seite ist tatsächlich auf niederländisch, englisch, spanisch und chinesisch.

    http://afcajax.hupu.com

  187. Als Sozialpädagogengattin fühle ich ja mal wieder mit. Da wartest Du Jahrzehnt bis Du endlich mal wieder im Landesmeister-Cup mitspielen darfst, freust Dich die ganze Sommerpause wie ein Kind und wenn es dann so weit ist, agiert die Mannschaft hoffnungslos im Umbruch-System.
    Und wirst auch noch penetrant vom Reif ausgezählt.

  188. Die Manchesters starten aber auch eher struppig in die internationale Saison, was.

  189. BMG wird quasi verhauen, die Radkappen liefern Torschuss-Verweigerungsgekicke ab und das soll die BuLi-Darbietung in der Königsklasse sein? Toll, gaaanz toll. :(

  190. Wie geil wären wir da jetzt eingestiegen?
    Egal gegen wen.
    Hammer!

  191. Übrigens hat sich der Trappo beim Aufbauspieltrödeln fast schon wieder den Ball vom Stürmer abnehmen lassen. Der wollte der Maria, pardon Di Maria die Schau stehlen.

  192. ZITAT:
    “Und wirst auch noch penetrant vom Reif ausgezählt.”

    Da hatte ich schon wieder vom Sky-Service des zweiten Audiokanals Gebrauch gemacht, auf dem nur der Stadionsound kommt.

  193. Wäre Borussia Mönchengladbach, die Elf vom Niederrhein, seinerzeit einfach statt uns abgestiegen das wär fein.
    Die heutigen Luxusprobleme hätten damit ebenfalls vermieden werden können.

  194. ZITAT:
    “Als Sozialpädagogengattin fühle ich ja mal wieder mit. Da wartest Du Jahrzehnt bis Du endlich mal wieder im Landesmeister-Cup mitspielen darfst, freust Dich die ganze Sommerpause wie ein Kind und wenn es dann so weit ist, agiert die Mannschaft hoffnungslos im Umbruch-System.
    Und wirst auch noch penetrant vom Reif ausgezählt.”

    Kein Bedauern. Häme. Und zwei Siege für die SGE diese Saison.
    Was sind die mir hier die letzten Jahre auf den Sacx gegangen. Wie weit waren sie enteilt. Säähr säähr schön.

  195. @209 Ich find das eher bedauerlich, deren Beispiel hat doch – zumindest mal mir – Mut gemacht daß man es auch ohne einen Scheich als Mittelklassemannschaft mit klugem Management und ein bissel Glück ganz nach oben schaffen kann.