Tja Naja

Muss halt ein Bild hin. Foto: Stefan Krieger.
Muss halt ein Bild hin. Foto: Stefan Krieger.

So. Nix Neues aus dem Breisgau. Früh geschlafen, im Laufe des Spieles nicht wirklich aufgewacht, als Folge dessen völlig verdient mit 0:1 zurück nach Frankfurt gefahren, und am Ende sogar noch Glück gehabt, dass es nicht Rot gab.

Obwohl, kann ja noch kommen. Hasebe und Abraham haben bei der ein oder anderen Rudelbildung dahin gegriffen, wo die Hand normalerweise nichts zu suchen hat. Durchaus denkbar, dass da der uns stets wohlgesonnene DFB noch mal ermittelt, wenn der Pfeifenmann sagt, dass er nichts gesehen habe.

Fazit: Viel besser als Freiburg sind wir halt mal nicht, immerhin bisher ähnlich stark im eigenen Stadion, Kovac ist auch kein Zauberer, und aus einem Ackergaul macht man kein Rennpferd. Reicht alles, um mal gelangweilt mit der Schulter zu zucken.

Schlagworte:

227 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Bastian Oczipka sagte laut hessenschau: “Das frühe Gegentor war ärgerlich, wir wollten tiefer stehen und die Null solange wie möglich halten“.
    Muss man mit 10 Punkten auf der Habenseite ein Spiel so angehen? Wenn man mutiger aufgetreten wäre, hätte man das Spiel zumindest nicht verloren, denke ich.

  2. Nach dem frühen Rückstand waren alle Pläne über den Haufen geworfen und sowohl der Mannschaft und dem trainiertem ist nicht viel eingefallen wie man auf die neue Situation reagiert. Kommende Gegner haben allerdings schönes Anschauungsmaterial wie man gegen die Eintracht spielen muss.

  3. ZITAT:
    “Apropos Acker: Kelterday!”

    Das macht wenigstens Sinn.. Habt ihr auch einen Moderator wenn es mal Unstimmigkeiten gibt ? Sonst komm ich nicht. Ich brauch klare Ansagen.

  4. Klare Ansagen und Kaffee HAG.

  5. mußte arbeiten und konnte das spiel nicht sehen. war wohl auch besser so. aber wer ab der 4. minute 1:0 zurückliegt dem fehlt es offensichtlich an essentiellem: TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE, TORE…usw.

  6. ZITAT:
    “Apropos Acker: Kelterday!”

    Ab wann ist denn das erscheinen erwünscht?

  7. Bruno-HH (gerne AM14FG Nachbar)

    Moin Moin, 10 Punkte zu dem Zeitpunkt hätte ich auch nach dem Beyernspiel vor der Saison noch vollkommen angenommen und akzeptiert. Es ist klar, dass wir unsortierte Momente und Räume brauchen bei dem Gegner, um Erfolg zu haben. Das wurde aber auch klar kommuniziert nach dem Relispiel und im Zusammenhang mit dem Umbau. Es ist nur erschreckend, dass die Teams auf Augenhöhe wie D98, Freiburg gegen uns den Riegel so gut zu machen können. Und wir haben kaum eine Lösung. Gegen diese Teams ist auch nichts von den zuvor gefeierten Standards zu sehen. Nichts. Im Grunde hat Freiburg so gespielt wie wir gegen S04, am Anfang reinhängen ins Spiele und dann mit allem verteidigen und Räume verschließen was man hat. Das zeigt, dieses Spiel was mich sehr euphorisch machte – wieder einmal – können viele. Erst wenn wir die individuelle Klasse haben im 1-1 und dies auch gegen die Anstiegskandidaten zeigen, wird das was mit Platz 8 und weniger am Ende. Längerer Text, eine Antwort: ich war richtig frustriert gestern, enz-täuscht…

    Schönen Tag allen Adlern, wo auch immer!

  8. ZITAT:
    “Bastian Oczipka sagte laut hessenschau: “Das frühe Gegentor war ärgerlich, wir wollten tiefer stehen und die Null solange wie möglich halten“.
    Muss man mit 10 Punkten auf der Habenseite ein Spiel so angehen? Wenn man mutiger aufgetreten wäre, hätte man das Spiel zumindest nicht verloren, denke ich.”

    Alleine für diese Aussage von Oczipka war die Niederlage völlig gerechtfertigt.

  9. ZITAT:
    “schönes Anschauungsmaterial wie man gegen die Eintracht spielen muss.”

    Frühes Tor schießen? Unsichere Innenverteidiger angehen?
    Wussten die Bayern eigentlich nicht, wie man gegen…?

  10. Moderate klare Ansagen, jawoll!

  11. @4: Willste das die Äpfel blöd werden?

    @7: Red’ mal mit Deinem Mann… ;)

  12. Die Idee war, das Pressing von Freiburg zu umspielen. So hat es gestern schon einer schön beschrieben. Das hat auch ein paarmal gut funktioniert. Wir standen dann aber, weil die Außenverteidiger weit aufrücken mussten, hinten sehr offen und bei Ballbsitz ist Freiburg überfallartig angerannt. Zudem haben wir so keine zwingenden Chancen erspielt. Hätte 4231 besser gefunden, weil die Spieler dieses System kennen, Sefe draußen geblieben wäre und wir über die außen Druck hätten machen können.

  13. Gründel, wenn Du magst, können wir Dir aber einen Social-Media-Beauftragen zur Seite stellen.

  14. So jetzt wie immer. 2 Minuten Start gucken und in 2 Stunden im Videotext, wer gewonnen hat.
    Faszination Formel 1.

  15. ZITAT:
    “Gründel, wenn Du magst, können wir Dir aber einen Social-Media-Beauftragen zur Seite stellen.”

    Am besten Brigitte Bardot:-)

  16. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Bastian Oczipka sagte laut hessenschau: “Das frühe Gegentor war ärgerlich, wir wollten tiefer stehen und die Null solange wie möglich halten“.
    Muss man mit 10 Punkten auf der Habenseite ein Spiel so angehen? Wenn man mutiger aufgetreten wäre, hätte man das Spiel zumindest nicht verloren, denke ich.”

    Alleine für diese Aussage von Oczipka war die Niederlage völlig gerechtfertigt.”

    Oczipka hat sich das ja nicht ausgedacht, die Taktik wurde ja vorgegeben. Ich finde es auch nicht verkehrt gegen Freiburg erstmal verhalten zu spielen und sich nicht rauslocken zu lassen. Im Gegenteil. Leider wurde die Taktik durch einen völlig indisponierten Abraham früh über den Haufen geworfen. Dazu hätte man aber auch weiter im 4-2-3-1 spielen können. Der langsame Huzti hätte nicht auf die Aussenbahn gemusst und für Seferovic wäre es besser gewesen auf aussen zu bleiben. Was mich aber am meisten geärgert hat waren die undizipliniertheiten von Abraham und Huzti. Drei Tätlichkeiten in einem Spiel. Dazu noch das Foul von Mascarell und der Auftritt von Fabian der nahe am Rot war. Wobei ich ihn in der Szene mit Bulut in Schutz nehmen möchte, der ist aus kurzer Distanz voll aufgelaufen, dass war unglücklich. Jedenfalls will ich sowas nicht sehen.

  17. Armin Veh heute im Doppelpass.

    Guten Morgen Frankfurt.

  18. Denen fällt auch nix neues ein. Kein Wunder, daß bundesweit so ein stereotypes Bild von der Eintracht besteht. Die könnten doch mal den Fischer einladen.

  19. ZITAT:
    “Am besten Brigitte Bardot:-)”

    Man sagt, sie kann das Wasser nicht mehr halten.

  20. Ich habe von Raffaella Manieri gehört, in Deutschland lernt man liebend gerne ganze Spielzüge auswendig. Das gefiel ihr weniger, was man verstehen kann. Einerseits mag es Vorteile bringen hinsichtlich von Automatismen, die durch häufiges Wiederholen entstehen. Anderseits ist es der individuellen Kreativität des Spielers abträglich. Überraschungsmomente sind Mangelware. Auch ich hänge eigentlich eher dem Modell an, taktisch gut ausgebildete und technisch starke Spieler wissen allein, was und wie sie etwas zu tun ist.

    Wie verhält es sich damit bei der Eintracht?

  21. 21

    So ähnlich wie mit Ihren Kommentaren. Ich bemerke, Ihre Therapie hat doch nicht den gewünschten Erfolg!

  22. Kein mir Abraham´s dilettantischen Querpass vorm 0-1 wirklich nur damit erklären, dass es an den Trikots lag.
    Die quietschgelben Kanarien-Trikots stechen wohl derart ins Auge, dass man einen Gegner in Rot-Schwarz schon mal übersehen kann.

  23. 18

    Darauf ein doppeltes Rentnergedeck!

  24. Geht jetzt schon wieder die erste allgemeine Verunsicherung los? Mit Kampf verloren. Na und?

  25. Gegen zwei Mannschaften aus den betonierten ersten fünf gewonnen anschließend gegen einen Aufsteiger verloren: Meine Eintracht seit fünf Jahrzehnten.

  26. War klar, nachdem wir uns durch die Relegation dilletiert haben, in der Wechselperiode die zig Millionen auf den Tisch geknallt haben und uns die Elite der auf dem Markt befindlichenFußballstars (die man ohne eine müde Mark äh Euro leihen kann) an Land gezogen haben, ist eine Niederlage in Freiburg unverzeihlich!

    Man hat ja geahnt, dass es so kommen würde, gestern in Freiburg, davor gegen die Pillen, in zwei Wochen gegen die Bayern und wenn dann die erahnten Ergebnisse zustande kommen, lehnt sich der Experte zurück und frohlockt: Habe ich es Euch nicht gesagt?

  27. In diesem Spiel Tawarha Spielpraxis ab der 80. Minute zu geben, war ja auch nicht wirklich sinnvoll…

  28. Mein Gefühl sagt mir, dass es gegen die Bayern ganz knapp ausgeht und es dann beim HSV eine 0:4-Packung gibt.

  29. Letzte Saison Platz vier am vierten Spieltag.
    Dann Unentschieden
    und danach eine Niederlage.

    Diese Saison…

    Weisse Bescheid, Schätzelein. ;-)

  30. Eine Niederlage. Sowas aber auch. Wird nicht die letzte gewesen sein.

  31. Mit 3 Punkten gegen Bayern könnte ich gut leben …. ;-)
    … und dann nehmen wir Armin Veh im Bus nach Hamburg mit :-)

  32. Der Dampfplauderer A.V. im Doppelpass. Gute Güte.

  33. ZITAT:
    “Eine Niederlage. Sowas aber auch. Wird nicht die letzte gewesen sein.”

    Ist ja alles richtig. Allerdings war es schon auffällig, wie Freiburg bei nun wirklich jedem 2-Kampf am Drücker schien. Die waren einfach geschickter. Und wenn dann Bobic von einer unnötigen Niederlage schwafelt und Hübner irgendwas von wegen, wir hätten die erste Halbzeit dominiert, bin ich froh, dass Radi zumindest mein Empfinden wiedergibt: „Wir haben Freiburger den Sieg geschenkt. Wir waren nicht gut genug, wir waren nicht scharf genug. Die Freiburger waren doch nicht besser als wir. Das war unnötig heute, das ärgert mich. Unser ganzes Spiel sah von hinten komisch aus.“
    http://www.fr-online.de/eintra.....19164.html

  34. ZITAT:
    “Der Dampfplauderer A.V. im Doppelpass. Gute Güte.”

    Vor allem, was macht der da? Der Posten in Bremen ist doch mit Nouri besetzt oder gibt es noch andere vakante Trainerposten? Schalke?

  35. Es ist bestimmt ein guter Trainer. Aber warum geht der Typ mir so auf den Keks?
    Streich-Orchester:
    http://www.kicker.de/news/fuss.....heten.html

  36. Was ein wundervolles Leben.
    Der Veh bekommt genau für das, was er am besten kann und was ihm mutmaßlich den meisten Spaß bereitet ordentlich Gage:
    Das feiern der eigenen rhetorischen Haltungsnote.

  37. Erste Halbzeit wäre ok gewesen bei besserer Chancenverwertung. Sogar der unsägliche Sky Schwätzer hat den Druck der Eintracht in dieser Phase kommentiert. Da konnte man für die 2. Halbzeit mehr erhoffen. Aber dann kommen die seltsam uninspiriert aus der Kabine und Freiburg hat mehr vom Spiel und kauft uns den Schneid ab. Das fand ich ärgerlich.

  38. Es ist schon x mal gesagt worden, aber wenn ich den A.V. als “Experte” in der Seniorenrunde sehe denke ich immer nur an das Monatsgehalt, was wir immer noch zahlen. Öffentliches Bewerbungstraining?

  39. “man sollte die Tiefe des Kaders nutzen”. Danke, Armin.

  40. ZITAT:
    “Es ist schon x mal gesagt worden, aber wenn ich den A.V. als “Experte” in der Seniorenrunde sehe denke ich immer nur an das Monatsgehalt, was wir immer noch zahlen. Öffentliches Bewerbungstraining?”

    Von Augsburg eben mal nach München hoppen. Sonst bekommt die Ehefrau am WE die Krise wenn der die ganze Zeit dort rumhockt.
    Und dafür ein wenig Trinkgeld bekommen.
    Passt doch, wenn man keine Rosen züchten oder Acker umpflügen möchte.

  41. OT. Wurst Uli als einziger Präsidentschaftskandidat vorgeschlagen, unter Muschi ahh… ähh. Edes Vorsitz. In Bayern müsste man leben, da zählen noch Männerfreundschaften…

  42. @ 37 Der Streich springt immer rum wie so n holzgeschnitzter Kasperkopf

    Übrigens: wenn man nicht laufen will kann man kein Spiel gewinnen!

  43. Also meiner Meinung nach lag der Schlüssel für die Niederlage gestern im Mittelfeld, das keinen Druck gebracht hat. Und hier vor allem bei Hasebe, der für mich ein Totalausfall war, der ist momentan vollkommen außer Form, stark nur, wenn er gegen jede, wirklich jede, Schiedsrichterentscheidung lamentiert. Der Katastrophenpass von Abraham und das frühe Gegentor waren sicher Gift für die Taktik, hätten aber mit einem wirklich funktionierenden Team noch umgebogen erden können. So stark war Freiburg nicht.

  44. “Also meiner Meinung nach lag der Schlüssel für die Niederlage gestern im Mittelfeld, das keinen Druck gebracht hat. Und hier vor allem bei Hasebe, der für mich ein Totalausfall war, der ist momentan vollkommen außer Form, stark nur, wenn er gegen jede, wirklich jede, Schiedsrichterentscheidung lamentiert. Der Katastrophenpass von Abraham und das frühe Gegentor waren sicher Gift für die Taktik, hätten aber mit einem wirklich funktionierenden Team noch umgebogen erden können. So stark war Freiburg nicht.”

    Da hast Du recht mit dieser Einschätzung. Allerdings war Hasebe nicht der einzige Ausfall. Sefe war mit grossem Abstand der SCHLECHTESTE Mann auf dem Platz. Der hatte übrigens 19 Ballkontakte! im ganzen Spiel. Phänomenal!

  45. Gelangweilt mit der Schulter zucken bei einer Niederlage der SGE? Ist mir noch nie passiert! Frag mich ernsthaft , wie es dazu kommen kann.

  46. Naja, wenn wir weiterhin gegen die vermeintlichen Top-Teams punkten, das ein oder andere Unentschieden gegen die Mittelschicht holen, können wir von mir aus gegen die destuktiven Antifussballer verlieren. Wobei ich hier Freiburg nicht auf eine Schiene mit Darmstadt setzen möchte. Dafür hat Freiburg doch noch den Ein oder Anderen der ordentlich was drauf hat…. Auch wenn mich diese Niederlage total aufregt

  47. Das Ausbooten von Hrgotta halte ich übrigens für einen Riesenfehler von Kovac.

  48. Der Kovac scheint ebenso wenig Ahnung zu haben wie der Schubert.

  49. (außer’m Boccia) seid Ihr alle viel zu gierig.

  50. Freiburg hat exakt das gemacht, was wir gerne gemacht hätten. Die sind abartig viel gelaufen, haben in Ballnähe immer Überzahl erzeigt und waren konzentriert und konsequent in den Zweikämpfen. Aus dieser Überlegenheit hat dann auch beinahe zwangsläufig der eine oder andere Spielzug funktioniert.

    Ich glaube kaum, dass die eindeutige Unterlegenheit der Eintracht taktischen Ursprungs ist. Die waren einfach bass erstaunt, wie engagiert Freiburg aufgetreten ist. Auch wenn genau diese Engagement im Vorfeld sicherlich deutlich angesprochen wurde, ist es dann doch wieder etwas anderes, wenn man dieses dann auf dem Spielfeld am Hacken hat.
    Es sah mir so aus, als wussten die relativ zeitig, dass das heute nichts wird. Am deutliches zu sehen an Fabians frustrierten Nicklichkeiten.

    Rein personell siehts für mich so aus, dass Abrahams deutliche Unsicherheit – egal, ob sein entscheidender Fehlpass deren Resultat oder Ursache war – die komplette Mannschaft zusätzlich aus dem Takt gebracht hat. Da wackelte halt einfach mal eine sonst betonierte Korsettstange.

  51. Hrgota hat in den bisherigen Pflichtspielen doch wohl nicht allzuviel gerissenen, oder?

  52. ZITAT:
    “Der Kovac scheint ebenso wenig Ahnung zu haben wie der Schubert.”

    Na dann könnte es ja im nächsten Jahr um die CL gehen…

  53. Sag mal Attila, ist das eigentlich sehr viel zu viel verlangt, wenn Du dich mal bemühen würdest, wenigstens die Eintracht-Spieler, die Du erwähnst, richtig zu schreiben?

  54. Rechtschreibschwache sind keine Verbrecher!

  55. Seit Jahren sitzen bei der Eintracht Flachzangen auf der Bank, die schlicht zu blöd sind aus dem überragenden Spielermaterial etwas zu machen. Was haben viele davon für Weltkarrieren hingelegt, als man sie andernorts spielen lassen hat?

    Ja was will man erwarten von solchen Übungsleitern, die nicht einmal das richtige Ein- und Auswechseln beherrschen?

  56. “wo die Hand normalerweise nichts zu suchen hat.”

    Nichts sollte die Hand verlassen!

  57. ZITAT:
    “Sag mal Attila, ist das eigentlich sehr viel zu viel verlangt, wenn Du dich mal bemühen würdest, wenigstens die Eintracht-Spieler, die Du erwähnst, richtig zu schreiben?”

    Warum? Niemand kennt sie.

  58. ZITAT:
    ” Na dann könnte es ja im nächsten Jahr um die CL gehen…”

    Alles andere wäre eine Enttäuschung.

  59. ZITAT:
    “”wo die Hand normalerweise nichts zu suchen hat.”

    Nichts sollte die Hand verlassen!”

    Das kapitalistische Manifest!

    … oder (Achtung Wortspiel) Manufest

  60. Man herrscht hier wieder Dicke Luft…. hihi

  61. “Damals, als meine Hand mich verließ”

    Ein Groschenroman von Albert C.

    Jetzt in ihrem Handel.

  62. Hrgota muss es heissen . Entschuldigung Herr Stein.

  63. Wie muss sich ein Spieler wie Hrgota fühlen, wenn er 90 Minuten draussen sitzt und eher noch der Ersatztorhüter gebracht wird als ein frischer Stürmer. Hat eigentlich noch gefehlt, dass Lindner für Hradecky reinkommt.

  64. Apropos kommunistisches Manifest.

    Als ich klein war, nein, jetzt kommt nicht der Witz, wo Mama sagt, wenn du groß bist, muss du arbeiten.

    Also von vorne, als ich kein war, fuhr ich gerne mit Vater in den Betrieb. Kaum kam das Fahrzeug auf dem Hof zum Stehen, trat Beppo der Röstmeister vor die Tür, streckte uns das knallrote kommunistische Manifest entgegen, die andere Hand in die Hüfte gestemmt, verstaute es anschließend in seiner Gesäßtasche, ballte die linke Faust, legte die flache rechte Hand in die linke Armbeuge und rief: Nieder mit den Kapitalisten!

    Als wir dann in ihm vorbei kamen, schenkte er mir oft etwas Süßes, aber nicht ohne mich zu ermahnen, ein anständigerer Mensch zu werden als der alte Zausel.

    Ach Beppo, wo ist nur die Zeit geblieben?

  65. Moin auch.
    Als Urlauberin bekam ich gestern dank Stau auf der A5 und nem Handy, dem der Saft ausging, grad´noch das sehr frühe Tor mit.
    Später zuhause hat mich der Endstand und der nachgelesene Spielverlauf gegen den Gegner dann aber auch nicht mehr überrascht. (das tat nur unserer Trikotfarbe, nebensächlicherweise).

    Jetzt noch den Orks-Befall anständig im eigenen Wohnzimmer abgewickelt, und man kann wieder mit Fußball spielen weiter machen.
    Auswärtig-unnötige Aussetzer (die bissig – wir verschlumpft und/oder verunsichert, kennt man ja nun schon über Jahre/Trainer hinaus) immer mit berücksichtigt.

  66. ZITAT:
    “Wie muss sich ein Spieler wie Hrgota fühlen, wenn er 90 Minuten draussen sitzt und eher noch der Ersatztorhüter gebracht wird als ein frischer Stürmer. Hat eigentlich noch gefehlt, dass Lindner für Hradecky reinkommt.”

    Naja – der Mann mit den vielen Konsonanten kam ja heuer schon mal recht erfolglos zum Einsatz. Am End hat er ja gestern auf der Bank sitzend auch genau daran gedacht.

  67. Bei einer Niederlage ist es nicht schlecht auf der Bank zu sitzen. Erinnert mich an meine E-Jugend-Zeit.

  68. ZITAT:
    “Bei einer Niederlage ist es nicht schlecht auf der Bank zu sitzen. Erinnert mich an meine E-Jugend-Zeit.”

    hihi.

  69. Als Trainerliebling stand ich immer auf dem Feld. Vor allem bei Niederlagen. Stand.

  70. Manchmal ist unsere Welt bizarr witzig:

    “​Hoffeinheimer Angriffsversuch auf Ingolstäder

    Vor dem gestrigen Heimspiel des FC Ingolstadt gegen die TSG Hoffenheim sollen laut Donaukurier Informationen Hoffenheim Anhänger einen Angriff auf Ingolstadt Fans in der Proviantstraße gestartet haben. Die Polizei nahm deshalb 35 Hoffeinheimer fest. …”

    http://www.faszination-fankurv.....s_id=13817

  71. Immerhin reagiert de Polizei mit drakonischen Strafen:

    “… Hoffeinheimer Anhänger wurde von der Polizei zurück ins Kraichgau geschickt, …”

  72. Die haben tatsächlich den ganzen Hoffenheimer Fanblock festgenommen?

  73. 65

    Bitter. dass die Ermahnung keine nachhaltige Wirkung zeigte.

  74. Bei Hoffenheim – Ingolstadt denke ich dann doch eher an unbehende Hauereien zwischen rivalisierenden Kerbeborsch.

  75. ZITAT:
    “Rechtschreibschwache sind keine Verbrecher!”

    Da werden barocke Satzkaskaden gebildet und mitten drin sinnlose Satzzeichen und Deppenendungen.
    Wo, wenn nicht hier kann man das ungestraft tun ? Nirgends gebe ich mir weniger Mühe.

  76. Viel Arbeit für die Uniformierten auch in Saarbrücken
    http://www.focus.de/sport/fuss.....18707.html
    Ob es da auch Hausarrest bei Auswärtsspielen gibt?

  77. Hrgota hat in seinen Kurzeinsätzen nicht schlecht gespielt. Gegen Magdeburg sogar ein Tor gemacht.

  78. Eine Niederlage an sich ist natürlich nix Aussergewöhnliches oder etwas besonders Schlimmes, aber dass eine Mannschaft mit einem noch viel kleinerem Etat als unserem der SGE in einfach allen Belangen (taktisch, laeuferisch, spielerisch, in der individuelle Klasse wie in der kaempferischen Einstellung) so deutlich ueberlegen war hat mir bis heute die Laune vermiest.
    Und auch ich fand es voellig laecherlich von einer unnoetigen Niederlage zu sprechen. Unnoetig und vermeidbar war zB die Niederlage gegen DA, die gestern war nur folgerichtig.

  79. Ich glaube nicht das die uns spielerisch überlegen waren. Eher im Gegenteil. Es lag eher an der Einstellung und Aufstellung. Macht es natürlich nicht besser.

  80. Tscha-Bumm. Du sprichst mir aus der Seele. Diese Truppe hat 0,0 Charakter. Zuhause spielt man richtig gut, da will man sich natürlich vor den Fans beweisen. Ist doch klar. Auswärts muss das ja nicht sein. Warum auch? Wenn ich sehe wie Freiburg uns mit seinen biederen bzw. bescheidenen Mitteln turmhoch überlegen ist, frag ich mich langsam ob die noch nen Funken Ehre haben.

  81. Ärgerlich, dass wieder einmal der Schritt nach vorne verpasst wurde, es nix wurde mit dem “oben festbeissen” und dieses Spiel so unnötig undschulterzuckend verloren wurde wie zig Spiele in ähnlicher Situation in der Vergangenheit.

    Hätte es nach großem Kampf nicht gereicht, wäre keiner sauer gewesen. Warum aber der Schlendrian in solchen Schlüsselspielen immer mit dabei ist, bleibt unerklärlich.

  82. ZITAT:
    “Tscha-Bumm. Du sprichst mir aus der Seele. Diese Truppe hat 0,0 Charakter. Zuhause spielt man richtig gut, da will man sich natürlich vor den Fans beweisen. Ist doch klar. Auswärts muss das ja nicht sein. Warum auch? Wenn ich sehe wie Freiburg uns mit seinen biederen bzw. bescheidenen Mitteln turmhoch überlegen ist, frag ich mich langsam ob die noch nen Funken Ehre haben.”

    nee, sind alles ehrenlose Söldner, Fußballhuren gewissermassen … Du meine Güte, jetzt komm mal wieder runter !

  83. 80
    Finde ich zu hart. Zumindest für Hälfte 1

  84. Bin die Ruhe selbst. Erklär mir doch mal vernünftig, woher der krasse Leistungsunterschied zwischen Heim und A uswärtsspielen kommt.

  85. ZITAT:
    “Eine Niederlage an sich ist natürlich nix Aussergewöhnliches oder etwas besonders Schlimmes, aber dass eine Mannschaft mit einem noch viel kleinerem Etat als unserem der SGE in einfach allen Belangen (taktisch, laeuferisch, spielerisch, in der individuelle Klasse wie in der kaempferischen Einstellung) so deutlich ueberlegen war hat mir bis heute die Laune vermiest.
    Und auch ich fand es voellig laecherlich von einer unnoetigen Niederlage zu sprechen. Unnoetig und vermeidbar war zB die Niederlage gegen DA, die gestern war nur folgerichtig.”

    Da hat mir jemand meine Gedanken geklaut :-). Daumen hoch für diese Analyse.

  86. ZITAT:
    “BFC vs Lok Leipzig: 0-0”

    Schade. Dass dort so wenig Salz im Kürbis ist, hätte ich nicht gedacht.

  87. Wob ist aber auch ganz schön schwach. Zu Hause.

  88. ZITAT:
    “Ich glaube nicht das die uns spielerisch überlegen waren. Eher im Gegenteil. Es lag eher an der Einstellung und Aufstellung. Macht es natürlich nicht besser.”

    Zumindest die Freurger Offensiven haben die Unseren ein ums andere Mal schwindelig gespielt und deren DM hat uns ueber weite Strecken weit von deren Tor ferngehalten.

  89. Ich finde dieses gemecker heute an unserer Mannschaft total daneben.
    Nach dem verhinderten Abstieg haben wir bis jetzt richtig gute Spiele gesehen.
    Jetzt mal ein schlechtes und nun wird alles wieder schlecht geschrieben.
    Tut mir leid das kann ich nicht nachvollziehen.

  90. ZITAT:
    “Zumindest die Freurger Offensiven haben die Unseren ein ums andere Mal schwindelig gespielt”

    Das habe ich so nicht gesehen. Klar, die haben gute gepresst und sind alle viel gerannt, aber das die uns schwindelig gespielt haben, dass habe ich nicht gesehen. So viele Torchancen hatten die auch nicht.

  91. ZITAT:
    “Ich finde dieses gemecker heute an unserer Mannschaft total daneben.
    Nach dem verhinderten Abstieg haben wir bis jetzt richtig gute Spiele gesehen.
    Jetzt mal ein schlechtes und nun wird alles wieder schlecht geschrieben.
    Tut mir leid das kann ich nicht nachvollziehen.”

    Ich nehm mir einfach mal die Freiheit am gestrigen Spiel herumzumeckern und wundere mich halt woher auf einmal so ein krasser kollektiver Leistungseinbruch und der Schlendrian herkommt.

  92. Unnötig wars, weil nicht Chancenlos.

  93. ich habe ja nur die Zusammenfassung in der Sportschau gesehen, was mich erschreckte, war die Berichterstattung über mind. 3 geforderte rote Karten seitens des Reporters. War dem wirklich so oder hat da mal wieder jemand die “Hasskappe” aufgehabt? Das Foul von Fabian fand ich jetzt nicht so Bodycheck sondern eher im Weg gestanden. Kann aber auch sein, dass meine Brille rosa ist…

    Dass man aber jetzt schon wieder Rudel bildet (Hasebe) statt sich auf Kernaufgaben zu konzentrieren, macht mich besorgt… dachte, da sei man schon etwas weiter… dass man so Spiele wieder verliert, war aber auch klar – irgendwie Anfang verpennt und nichts mehr auf die Kette bekommen

  94. Der Sky Schwätzer war unverhohlen für Freiburg, forderte unverzüglich Karten für unsere Jungs und erdreistete sich zu erwähnen, er wäre ja neutral. So ein Vollpfosten.. Dann lieber den Tut, das ist wenigstens Folklore.

  95. @97
    Fabian hätte auch ohne diesen Bodycheck vom Platz fliegen können.

    Ansonsten les doch mal den Eingangsbeitrag von Stefan.

  96. ZITAT:
    “ich habe ja nur die Zusammenfassung in der Sportschau gesehen, was mich erschreckte, war die Berichterstattung über mind. 3 geforderte rote Karten seitens des Reporters. War dem wirklich so oder hat da mal wieder jemand die “Hasskappe” aufgehabt? Das Foul von Fabian fand ich jetzt nicht so Bodycheck sondern eher im Weg gestanden. Kann aber auch sein, dass meine Brille rosa ist…

    Dass man aber jetzt schon wieder Rudel bildet (Hasebe) statt sich auf Kernaufgaben zu konzentrieren, macht mich besorgt… dachte, da sei man schon etwas weiter… dass man so Spiele wieder verliert, war aber auch klar – irgendwie Anfang verpennt und nichts mehr auf die Kette bekommen”

    Das war meiner Meinung nach so. Abraham einmal ins Gesicht gegriffen (kann man auch bei gelb belassen), einmal ganz fies mit Ellenbogencheck im vorbeilaufen und Huzti einmal als er einem am Boden Freiburger voll auf das Bein tritt (ohne das der Ball dabei ist). Zudem Mascarell mit einem fiesen Foul vin hinten an der Mittellinie und Vallejo hatte auch Glück das er nach gelb nicht die zweite bekommt.
    Das war sehr viel Glück das da gestern keiner vom Platz geflogen ist.

  97. ZITAT:
    “@97
    Fabian hätte auch ohne diesen Bodycheck vom Platz fliegen können.

    Ansonsten les doch mal den Eingangsbeitrag von Stefan.”

    pfff. wer liest hier Eingangsbeiträge?

    also derTritt von Huszti – wer kann mit Bestimmtheit behaupten, dass das Absicht war? Für mich war das im Eifer des Gefechts… wenn es die Eintracht ist, dann wird das behauptet, wenn es einem Hofffenheimer, Leipziger, Freiburger passiert, dann war das “bestimmt keine Absicht” …

  98. Ich bitte Dich, der Gegner liegt neben ihm, kein Ball mehr im Spiel, der Freiburger hatte vorher Fabian übel umgetreten (übrigens auch rotgefährtet) und Huzti steigt dem ohne Not auf’s Bein. Für mich ne Revanceaktion.

  99. Mal abgesehen davon, fragst Du nach Einschätzungen und wenn dann ne Antwort kommt die Dir nicht passt, wird man dumm angemacht? Was soll sowas?

  100. Viel erschreckender ist doch, das ICH auch nach diesem Spieltag verdienter Spitzenreiter sein werde. Noch erschreckender – zumindest für Euch jämmerlichen Pfeifen: Diesen wundervollen Zustand hats dank Länderspielpause mindestens noch zwei Wochen.

    Und ich habe vor, das Ding breitzutreten.

    SPITZENREITER SPITZENREITER
    HEY – HEY

  101. ZITAT:
    “Mal abgesehen davon, fragst Du nach Einschätzungen und wenn dann ne Antwort kommt die Dir nicht passt, wird man dumm angemacht? Was soll sowas?”

    wo habe ich Dich denn bitte dumm angemacht? Dass hier keine Eingangsbeiträge gelesen werden, ist doch Bloglinie und als Scherz gemeint – ich dachte, Du liest hier öfter mit… oder dürfen nur die Granden hier so Scherze machen? Ich stelle Fragen, um Meinungen zu lesen – wirklich! Nur darf ich trotzdem anderer Meinung sein. Und dass bei Reportern oftmals unterschiedlich eingeschätzt wird, je nach Vereinszugehörigkeit, solltest Du auch schon gesehen haben, auch wenn es in diesem Fall wirklich so war. Ich kann nicht in Husztis Hirn schauen…

  102. Wenn man schon aus dem Spiel heraus kein Tor erzielt, brauchts halt den Schiri mit nem 11er. Unberechtigt mMn, trotzdem drin. Grubenasseln.

  103. ZITAT:
    “wo habe ich Dich denn bitte dumm angemacht? Dass hier keine Eingangsbeiträge gelesen werden, ist doch Bloglinie und als Scherz gemeint – ich dachte, Du liest hier öfter mit… oder dürfen nur die Granden hier so Scherze machen? Ich stelle Fragen, um Meinungen zu lesen – wirklich! Nur darf ich trotzdem anderer Meinung sein. Und dass bei Reportern oftmals unterschiedlich eingeschätzt wird, je nach Vereinszugehörigkeit, solltest Du auch schon gesehen haben, auch wenn es in diesem Fall wirklich so war. Ich kann nicht in Husztis Hirn schauen…”

    Mit Eingangsbeitrag hat das nx zu tun sondern damit, dass Du unterstellst, dass ich bei Eintrachtlern andere Maßstäbe ansetze als bei Hoffenheim oder Leipzig.

  104. ZITAT:
    “ZITAT: Mit Eingangsbeitrag hat das nix zu tun sondern damit, dass Du unterstellst, dass ich bei Eintrachtlern andere Maßstäbe ansetze als bei Hoffenheim oder Leipzig.”

    Ach, Du bist Reporter? Dann versteh ich Deinen Einwand. Nee im Ernst – ich habe Dich nicht mit einer Silbe persönlich erwähnt. Ich meinte unsere Berichterstatter im TV – von Anfang an. Dort wird oftmals mit 2erlei Maß gewertet. Aber Bitte – entschuldige meine evtl. flappsige und nicht ausführliche Darstellung meines Ansinnens – ich wollte Dich nicht kränken. Ehrlich. Volker – >Peace!

  105. ZITAT:
    “…was mich erschreckte, war die Berichterstattung über mind. 3 geforderte rote Karten seitens des Reporters. War dem wirklich so oder hat da mal wieder jemand die “Hasskappe” aufgehabt?

    …”Und dass bei Reportern oftmals unterschiedlich eingeschätzt wird, je nach Vereinszugehörigkeit, solltest Du auch schon gesehen haben”… ->steht deutlich Reporter

  106. Schalke ist durch.

  107. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT: Mit Eingangsbeitrag hat das nix zu tun sondern damit, dass Du unterstellst, dass ich bei Eintrachtlern andere Maßstäbe ansetze als bei Hoffenheim oder Leipzig.”

    Ach, Du bist Reporter? Dann versteh ich Deinen Einwand. Nee im Ernst – ich habe Dich nicht mit einer Silbe persönlich erwähnt. Ich meinte unsere Berichterstatter im TV – von Anfang an. Dort wird oftmals mit 2erlei Maß gewertet. Aber Bitte – entschuldige meine evtl. flappsige und nicht ausführliche Darstellung meines Ansinnens – ich wollte Dich nicht kränken. Ehrlich. Volker – >Peace!”

    Schon gut. Ich finde halt das der Reporter gestern nicht unrecht hatte, trotzdem würde ich das natürlich bei anderen Vereine genauso sehen. Hoffenheim und Leipzig gehören auch mit fairplay abgschafft.
    Peace zurück.

  108. ZITAT:
    “Schalke ist durch.”

    Und dazu brauchte es jetzt diesen dusseligen 11er als Startschuss … Fußball ist merkwürdig. Manchmal.

  109. Zeiht mich eines irreparablen Webfehlers aber ich gönne das gerade dem Weinzierl. Ticke da sehr schlicht.

  110. Stimmt das mit Schalke? Vermute Übermittlungsfehler ins ferne Wahlvorbildland.

  111. ZITAT:
    “Stimmt das mit Schalke? Vermute Übermittlungsfehler ins ferne Wahlvorbildland.”

    4:0 für 04.

  112. Ich kann den Spitzenreiter sperren. Kein Problem.

  113. Ein Spitzenreiter sperrt sich selbst.

    HEY – HEY

  114. Ich hoffe, es beruhigt den einen oder anderen hier, dass auch NK und BH die Einstellung der Mannschaft von gestern kritisieren.
    Nichtsdestotrotz gibt es durchaus den einen oder anderen, der mit den bis dato gezeigten Leistungen in dieser Saison durchaus zufrieden ist. Zu Hause noch ungeschlagen nach Schlacke, Pillen und Fröschen, zweimal dumm auswäts verloren, 9 Punkte vom direkten Abstiegsplatz entfernt, 7 Punkte vor der Relegation und dazu noch zumindest bei den Heimspielen sowas von gut gespielt, von der letzten Saison bis jetzt Meilen entfernt.

    Was haben wir von der Wundertüte erwartet? Isch bin zufridde!

  115. ZITAT:
    “Also meiner Meinung nach lag der Schlüssel für die Niederlage gestern im Mittelfeld, das keinen Druck gebracht hat. Und hier vor allem bei Hasebe, der für mich ein Totalausfall war, der ist momentan vollkommen außer Form, stark nur, wenn er gegen jede, wirklich jede, Schiedsrichterentscheidung lamentiert. Der Katastrophenpass von Abraham und das frühe Gegentor waren sicher Gift für die Taktik, hätten aber mit einem wirklich funktionierenden Team noch umgebogen erden können. So stark war Freiburg nicht.”

    Da hast Du recht mit dieser Einschätzung. Allerdings war Hasebe nicht der einzige Ausfall. Sefe war mit grossem Abstand der SCHLECHTESTE Mann auf dem Platz. Der hatte übrigens 19 Ballkontakte! im ganzen Spiel. Phänomenal!”

    wie viele hatte Maier ?

  116. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Da hast Du recht mit dieser Einschätzung. Allerdings war Hasebe nicht der einzige Ausfall. Sefe war mit grossem Abstand der SCHLECHTESTE Mann auf dem Platz. Der hatte übrigens 19 Ballkontakte! im ganzen Spiel. Phänomenal!”

    wie viele hatte Maier ?”

    Keinen einzigen.

  117. Glückwunsch Ergänzungsspieler. Ich hab mich vor dem Spieltag mit NK besprochen und auf seinen Rat hin genau die falschen spielen lassen ;-).SAne raus und Rebic rein. Horn raus und Esser rein. Mannmannmann. :-(

  118. “Da hast Du recht mit dieser Einschätzung. Allerdings war Hasebe nicht der einzige Ausfall. Sefe war mit grossem Abstand der SCHLECHTESTE Mann auf dem Platz. Der hatte übrigens 19 Ballkontakte! im ganzen Spiel. Phänomenal!”

    wie viele hatte Maier ?”

    Keinen einzigen.”
    Maier : 0
    Alex Meier : 26

  119. ZITAT:
    “Da hast Du recht mit dieser Einschätzung. Allerdings war Hasebe nicht der einzige Ausfall. Sefe war mit grossem Abstand der SCHLECHTESTE Mann auf dem Platz. Der hatte übrigens 19 Ballkontakte! im ganzen Spiel. Phänomenal!”

    wie viele hatte Maier ?”

    Keinen einzigen.”
    Maier : 0
    Alex Meier : 26″

    Hihi

  120. An Gladbach heute vorbei gezogen! Jetzt weiss ich wieso wir unbedingt das 0:1 halten wollten.

  121. Mund abbuzze und Bayern schlagen. Ist doch ganz einfach

    https://mobile.twitter.com/Ein.....6249205760

  122. Ups.
    1. Liga Tabellenletzter HSV
    2. Liga Tabellenletzter 1.FC St. Pauli

  123. ZITAT:
    “Ups.
    1. Liga Tabellenletzter HSV
    2. Liga Tabellenletzter 1.FC St. Pauli”

    irre

  124. Sollte der DFB ein Auge zudrücken bei Abraham, können die Unsrigen sich bei Streich bedanken.

    https://www.youtube.com/watch?.....t-DTfNIT4Q

  125. Tore waren ja gestern bei uns Mangelware, aber bei den Ballkontakten sind wir gut dabei:
    https://twitter.com/sportschau.....9065499648
    Wenn man jetzt noch wüsste, was man mit dem Ball anstellen soll …

  126. Vor Gladbach in der Tabelle. Kovac kann über Wasser gehen.

  127. Celta Vigo – Barca 3:0 nach 33 Minuten.

  128. Nach wie vor werde ich mir diese Dreisamtristesse nicht zueigen machen, 2 Wochen lang dem HOCHVERDIENTEN Spitzenreiter (HEY HEY) huldigen und mir dann angucken, wie das beste Team der Welt mit ausgedünnten Rängen in einem gewohnheitsmäßig von ihren Jüngern berstenden Auswärtsstadion klar kommen.

    Wobei. Wäre das ein Geschäftsmodell, den 40er mit Bayern zu füllen ? So aus rein pädagogischen Gründen ?

  129. Was soll all das Gejammer?
    Die verlorenen Punkte holen wir in einem der nächsten Spiele zurück!
    Entweder zu Hause gegen die Bayern..äh…dann halt auswärts in Hamburg oder Gladbach.
    Wenn nicht dort dann aber zu Hause gegen Köln..äh..dann halt in Bremen? Quatsch zu Hause gegen Dortmund..spätestens..wahrscheinlich…Anfang Dezember in Augsburg!
    Das wird schon.mit Europa.. Mittelfeld…äh..ja..bestimmt. “Ohhhmmmmmm”

  130. ZITAT:
    ” Hat eigentlich noch gefehlt, dass Lindner für Hradecky reinkommt.”

    Das wäre ja ein logischer Wechsel. Wenn Lindner für Seferovic gekommen wäre, wäre ich als Hrgota dann auch sauer :-)

  131. Je mehr ich drüber nachdenke, halte ich es für therapeutisch geboten, an diesem Tag irgendwelche sonstwie gearteten Patienten in dieser verwaisten Kurve zu positionieren.
    Bloss net das gewohnt Gewöhnliche.

  132. ich schaue immer ganz gerne in eure Budnesligatabellentippliste, die ist heute noch gar nicht reingestellt worden, schade.

  133. ZITAT:
    “ich schaue immer ganz gerne in eure Budnesligatabellentippliste, die ist heute noch gar nicht reingestellt worden, schade.”

    Ich werde dem unbotmäßigem Boccia in den Hintern treten.

  134. Morgen Bommer im Heimspiel, in der Ankündigung eben, geht es darum, das er alle was bei der Eintracht im Moment passiert in Frage stellt und kritisieren wird in der Sendung.

  135. ZITAT:
    “Morgen Bommer im Heimspiel, in der Ankündigung eben, geht es darum, das er alle was bei der Eintracht im Moment passiert in Frage stellt und kritisieren wird in der Sendung.”

    Gute Idee, alles in Frage zu stellen. Zeugt von Intelligenz und Sachverstand.

  136. es geht wohl um das Prinzip der vielen Leihspieler, die keiner vorher kennen würde ud die selbst die Budnesliga nicht kennen, geschwerige denn vorher jemals erste lig gespielt haben, ich denke sagt das was Körbel denkt und soll es weitergeben. ( beide ja bei Hessen Dreieich.)

  137. Bommer? Ist das nicht der mit der Wahnsinnstrainerkarriere? Aschaffenburg, Cottbus, Dreieich.

  138. Hatte Berthold keine Zeit?

  139. Schon während seiner Zeit als Profi ein kleiner Hit:

    „Bommer ins Altersheim!” ;)

  140. Schön, das endlich mal ein Insider zum Thema Eintracht befragt wird….womöglich noch investigativ, beim HR.

  141. Hessen-Dreieich. (In der Hessenliga Tabellenerster und Konkurrent von Rot-Weiß Frankfurt.)
    Mit den “Aushängeschildern” Charly Körbel, Rudi Bommer und Ralf Weber.
    Die lange Liste der Sponsoren ist schon beeindruckend.
    Und was bitte hat die Eintracht davon? Hohn, Spott und Gemecker? Och nö, danke.

  142. Moin. Noch nix los hier? Erstaunlich.

  143. Warum erstaunlich?

  144. Leistungsträger schlafen noch.

  145. Zu Hessen Dreieich könnte man eine Menge sagen. Stark verkürzt macht hier Hans Nolte (Hahn Air) auf niedrigerem Niveau das, was Hopp in Hoffenheim gemacht hat, allerdings nicht mit einem bestehenden, sondern einem 2013 neu gegründeten Verein. Der übernahm das Startrecht des ortsansässigen Verbandsliga-Aufsteigers SKG Sprendlingen, also ungefähr so wie RB Leipzig das vom SSV Markranstädt.

    Unter dem ehemaligen Eintracht-Spieler Thomas Epp stieg Hessen Dreieich 2015 in die Hessenliga auf, geriet in den Tabellenkeller, entließ Anfang Dezember 2015 Trainer Epp und holte dafür Bommer und Weber als dessen Co. Die Verbindung zu Bommer und Weber wurde von Körbel hergestellt, der ein Freund von Hans Nolte ist und zu diesem Zeitpunkt in den Vorstand des Klubs geholt wurde. Ehrenamtlich, versteht sich. Dafür löste Hessen Dreieich Körbels Problem mit dessen Jugendfußballclub Frankfurt, dem Trainingsanlage und Vereinsheim fehlten.

    Körbel träumt davon, „die Eintracht mit ins Boot holen. Spieler aus der Jugendarbeit bei der Eintracht unterbringen und andersherum junge Spieler der Eintracht bei Dreieich integrieren, die Praxis brauchen und nicht in der Bundesliga spielen können.“ Das Problem der Eintracht sei schließlich die fehlende U23-Mannschaft, die Dreieich bieten kann.
    http://hessenschau.de/sport/fu.....h-100.html

    Wer sich das Ganze mal anschauen will und in der Nähe wohnt – Hessen Dreieich spielt heute um 15 Uhr zu Hause gegen den TSV Lehnerz.
    http://www.hessen-dreieich.de/

  146. Vielen Dank für die interessanten Einblicke in der #152, das ist ja dann das Spitzenspiel der Hessenliga heute.

    Zurück zur SGE: Kovac hat lt. Moderatorin des gestrigen hr-Heimspiels die Niederlage alles andere als schulterzuckend hingenommen, soll minutenlang in der Kabine sehr laut gewesen sein (‘tobte’) und klang in den Interviewausschnitten maechtig angefressen. Hat sich die Mannschaft mit ihrem lethargischem Auftritt auch redlich verdient, finde ich.

  147. Ehrgeiz und Eintracht. Ob das gut geht ?

  148. Dankeschön @Kid [152]. Ist dann doch weit ausführlicher als die flapsig-nächtliche [148].
    Bleibt abzuwarten, ob tatsächlich was sinnvolles dabei rauskommt, was auf den ersten Blick nach einer win-win-Situation aussieht. Und da bin ich skeptisch.

  149. ich würde lieber Hrgota statt Meier in der Startelf sehen gegen Bayern.
    Was ist mit Rebic? warum war er in Freiburg nicht dabei?

  150. @Eingangsbeitrag: Wer war da eigentlich mit “Ackergaul” gemeint? :-)

  151. Ich hab da ja so einige gesehen. Und Rennpferde leider gar nicht.

  152. ZITAT:
    “ich würde lieber Hrgota statt Meier in der Startelf sehen gegen Bayern.
    Was ist mit Rebic? warum war er in Freiburg nicht dabei?”

    Knöchel.

  153. “Die B-Ebene des Hauptbahnhofs gilt als Umschlagsplatz für harte Drogen. Am Freitagnachmittag ist davon nicht viel zu sehen.”

    Super vom Peter Jülich. Der würde auch noch ein echtes Einhorn vor die Linse kriegen.

  154. Friede,Freude, Eierkuchen, Multikulti,Fischer, Ultras etc.
    ;-)

  155. Echt? Am Hauptbahnhof gibts Drogen? Da muss ich hin.

  156. Meine Neu-Laden-Funktion ist kaputt, seit #162 geschieht nichts mehr.

    Aber jetzt ist ja sowieso Länderspielpause. Gibt es schon eine Schoß-Sitz-Börse für das Bayernspiel?

  157. Die nächsten Spiele haben es in sich. Bayern zuhause, dann hintereinander nach Hamburg und Gladbach. Dann folgt Köln als Samstagabend-Heimspiel Ein Dreier in Freiburg wäre wichtig gewesen.

  158. Hamburg hat ein 0:4 hinter sich, Gladbach gerade auch. Wir spielen doch nicht “Wer hat Angst vorm schwarzen Mann”. Bazis weghauen wie damals, sechsnull.

  159. ZITAT:
    “Echt? Am Hauptbahnhof gibts Drogen? Da muss ich hin.”

    Ich warte auf Dich.

  160. Benenne Aufschlagzeitpunkt, so daß ich mitteilen kann, welche einsame Rolltreppe gerade mal funktioniert.

  161. Morsche.
    Kann mir jemand sagen, warum wir in diesen blöden Trikots gespielt haben?
    Das Heimtrikot hätte doch gut gepasst.
    Vielleicht wäre dann Abraham der Fehlpass vorm 0-1 nicht passiert…

    Hradecki ist übrigens gut in Helsinki angekommen, habe ich persönlich hingeflogen…

  162. ZITAT:
    “Benenne Aufschlagzeitpunkt, so daß ich mitteilen kann, welche einsame Rolltreppe gerade mal funktioniert.”

    Immer der Nase nach, der Ammoniakduft ist nicht zu verfehlen.

  163. NK OT. Wir fahren nicht nach Darmstadt und Freiburg um alle “niederzuspielen” Hast Recht Nico das waren übermächtigen Gegner. Ich könnte k…..

  164. ZITAT:
    “NK OT. Wir fahren nicht nach Darmstadt und Freiburg um alle “niederzuspielen” Hast Recht Nico das waren übermächtigen Gegner. Ich könnte k…..”

    Eimer reich ….

  165. Bleibe dabei. Auswärts stimmen Einstellung und Mentalität nicht. Warum auch immer.

  166. zu 172

    wenn ich mit drei 6ern Spiele die alle drei nach vorne null bringen, dann kann ich auch keine Spielideen erwarten.
    Auch wenn einige das hier anders sehen, Gazinovic ist der einzige der mal den Mut hat eine eins zu eins Situation herbeizuführen und Freiräume zu schaffen. Und nur wer was riskiert, der macht auch Abspielfehler, die werfe ich ihm dann aber nicht vor, sondern freue mich über Spielfreude und auf Ideen, die der Gegner nicht gleich erlennt, wie bei den Spilern die in D98 und in Fburg spielten.

  167. Gibt es in der FR heute keine Einzelspielerkritik? Oder passt alle schlecht außer Hradecki?

  168. Neun Stammspieler sind dann mal nächste Woche weg. Da kann man bestimmt super trainieren. Diese blöden Natispiele während der Saison nerven.
    Muss jetzt mal nachgucken auf wieviele die Bayern verzichten müssen. Ob die auch soviele Nationalspieler in ihren Reihen haben wie wir? :-)

  169. ZITAT:
    “Gibt es in der FR heute keine Einzelspielerkritik? Oder passt alle schlecht außer Hradecki?”

    Die FR erscheint heute nicht. Es ist Feiertag.

  170. Apropos Feiertag.. Den ganzen Tag nur Ostzone in der Götze.. Gab es da im Westen nicht auch noch einen Staat ? Oder hat sichda im Laufe der Zeit so rein gar nichts ereignet ?

  171. Dürfte ich erwähnen,auch wenn es keinen interessiert, dass ich als Tippspiel Tagessieger mit 22 Punkten,100 in Worten einhundert Plätze gut gemacht habe. Juchhuu.

  172. @176
    Klar. Habe ich nicht dran gedacht, bin im Ausland.

  173. ZITAT:
    “@176
    Klar. Habe ich nicht dran gedacht, bin im Ausland.”

    Dresden?

  174. Dann hätte ich die Pegida-Schreier gehört oder gesehen. Deswegen fahr ich da derzeit nicht hin.

  175. Aber Dresden als Ausland zu bezeichnen hat was.

  176. Gude und Danke an Kid in seiner 152:
    Hab mir grad ein 5:0 der Dreieicher gegen den “Lennartz” reingezogen.
    Was eine Dominanz in Taktik, Geschwindigkeit und Zweikampf… Der LA wäre eine gute Redundanz für Otsche.

    Wäre übrigens für mich nicht möglich, wenn es nicht den 03.10. gäbe. Außer, die Amis hätten damals Thüringen nicht verramscht gegen den westlichen Teil von Berlin. Leider konnte ich ob meines späten Geburtsjahres da nicht eingreifen, jüngst aber schon.

    Mußte mal geschrieben werden.

  177. Heinz, nicht Glotze, Fußball gucken. Ich habe heute Nachmittag gesehen, wie Hessen Dreieich den TSV Lehnerz mit 5:0 geschlagen hat.

    Spitzenreiter mit 10 Siegen aus 11 Spielen, ein Kantersieg gegen den Tabellendritten und eine technisch versierte Mannschaft, die nicht nur rennt, sondern auch die Laufwege der Mitspieler kennt. Dieser Bommer muss ein Trainergott sein. Oder der Gegner kam mit dem Kunstrasenplatz nicht zurecht. Das kann natürlich ebenso gut sein. Der Schuss ging für den TSV – ähnlich wie bei der Eintracht am Samstag – zudem schon nach drei Minuten nach hinten los, weil sie Bommers Elf die Führung mit einem als Rückpass zum Torwart gedachten Ball geradezu auflegten.

    Da kannst du als Trainer verrückt werden. Wenn du an der Seitenlinie rumhampelst, interessiert das nur die Zuschauer und die Presse, weil die während der Partie mehr auf dich achten als deine Spieler, und was du vor dem Anpfiff erzählst, haben die kickenden Herren schon wieder vergessen, bis sie auf dem Platz stehen.

  178. Heute wird ja gefeiert, daher mal Fragen zur Geschichte der FR.
    Wurden aktuelle und ehemalige Mitarbeiter der FR eigentlich im Laufe der letzten 26 Jahre mal über eine eventuelle Zusammenarbeit mit dem MfS oder ähnliche “Organe” “befragt”? Bei anderen Zeitungen würde mich das genauso interessieren. Und wenn ja, gab es da “Ergebnisse”, “Persilscheine” oder dergleichen?
    Frau Kahane wäre ja ein aktuelles Beispiel.
    Als u.a. Historiker bin ich nur an “Fakten” interessiert, nicht an Verleumdungen und dergleichen. Danke.:)

  179. Kid, vielleicht sind wir uns übern Weg gelaufen :)

  180. ZITAT:
    “Was eine Dominanz in Taktik, Geschwindigkeit und Zweikampf… .”

    Das habe ich auch so gesehen, Mazze. Mal sehen, ob und wie viel der HR heute Abend davon bringt. So wie das 2 und das 3:0 herausgespielt wurden, kann man schon schon mal im Fernsehen zeigen.

  181. Volksfahrräder! Volksfahrräder!

    So kriegt der Ossi nie eine Tour de Fance-Etappe nach Sachsen.
    Die Tour de France startet 2017 in Düsseldorf. Tja..

  182. unterklassig muss man allerdings die Fans bezeichnen. Außer Stadionsprecher kein support (noch nicht). Hab mich mit einem unterhalten, der sich auf Spiele gg die Oxen, Mannheim und so freut – mithin an den Aufstieg glaubt. Was gefällt, ist die sehr familiäre Atmosphäre, fast wie auf einem Grillfest – aber das liegt auch sehr an der Infrastruktur des Sportparks: Da kannste die Kleinen Racker in den Futsalkäfig schicken, der gleich hinterm Tor ist.

  183. @Kid:
    der Bommer ist ja im heimspiel heute, da könnte evtl. was übertragen werden?

  184. Und Grillfest trifft es. Die Leute können ja sogar ihre Hunde mitbringen, wenn sie diese an der Leine halten. Die Wertmarken, die man an der Rückseite des Kassenhäuschens erwerben muss, um etwas zu trinken und essen zu bekommen, finde ich allerdings gewöhnungsbedürftig. Und einen nicht ernst gemeinten Verweis erteile ich mir nachträglich dafür, dass ich über die Stränge geschlagen habe: Ich habe meinen Apfelwein außerhalb des markierten Bereichs getrunken. Ts, ts, ts … Was soll ich zu meiner Verteidigung sagen? Ich habe die Markierungen auf dem Boden erst nach Spielende gesehen, ehrlich …

    Die Beschallung fand ich übrigens übertrieben, ich stand aber auch am hinteren, linken Flutlichtmast direkt unterhalb von Lautsprechern. Dagegen habe ich es genossen, während der Partie ausschließlich die Kicker auf dem Platz mit ihren Anweisungen (und anderem) zu hören. Fußball pur. So mag ich es am liebsten. Und den habe ich heute bei einem „Retortenklub“ geboten bekommen. Paradox.

  185. der große braune Hund, Kid? Hat sogar seine Decke dabei gehabt :D
    Ich stand erst am Kamera-“Turm” – dann bekam ich Durst und schlenderte – dabei eine blau-rote Linie überquerend – natürlich erst zum Bierstand, um dann VOR Empfangnahme des Getränkes zur Hinterseite des Eintrittskartenhäuschens zu eilen…
    Die blau-rote Linie hab ich hernach nicht mehr übertreten, um mein Bier alsdann zwischen Tor und Futsal in aller Redlichkeit genießen zu dürfen. Außerdem stand ich dort in erster Reihe, andernorts – insbesondere an den Seitenlinien ging das nur in 2. Reihe mit hin und wieder Regenschirmen im Blick.
    War trotz Retorte aber ein schönes Erlebnis heute.

  186. http://www.op-online.de/sport/.....06092.html

    angeblich sei Rebic nicht vereltzt gewesen. Die EInschätzung zu Meier teile ich.

  187. @Mazze [189]
    Habe mir kürzlich ein Kreisligaspiel angeguckt. Da war die Atmo ähnlich. Aber Dort haben böse, alte, dicke Männer die Jungs der eigenen Mannschaft (!), die gerade am Abkacken war, übel und laut bepöbelt, bis einer dieser Spieler diesen “Herren” während des Spiels ebenso laut und dazu noch drastisch die Meinung geigte. Der Schiri schaute diskret weg. (Hat der DFB dazu eigentlich auch Paragraphen??)

  188. Ja, der große Braune zum Beispiel. Ein ganz freundliches Kerlchen, übrigens. Und wenn du am Kameraturm gestanden hast, sind wir uns über den Weg gelaufen bzw. habe ich mich vor Spielbeginn wohl an dir vorbei geschlichen. ;-)

  189. Philadelphia Eagle

    Ich weiss, der Kommentar kommt spaet, aber ein atemberaubendes Tor war das von Modeste.
    Wir hatten ja auch mal einen Anthony, der solche Dinger irgendwie reintrat.

  190. ZITAT:
    “Der Schiri schaute diskret weg. (Hat der DFB dazu eigentlich auch Paragraphen??)”

    Kommt darauf an, wie drastisch das Geigen der Meinung ausgefallen ist. “Anstößige, beleidigende oder schmähende Äußerungen und/oder Gesten” werden mit Feldverweis bestraft, der Adressat ist da unerheblich:
    http://www.dfb.de/fileadmin/_d.....17_WEB.PDF

  191. @Kid

    Wäre dieses symphatische Umlandungeheuer wenigsten in der Lage die Commerzbankarenamiete klaglos zu entrichten ? Dann könnte den aktuellen Bestandskunden mit all ihrem, gelinde formuliert, anstrengenden Gefolge doch mal mittelfristig gekündigt werden.

    Irgendwas ambitioniertes im besten steueerzahlersubventionierten Stadion der Stadt.Ich tät konvertieren.

  192. darf ich nochmals wegen der Tipptabelle anfragen, ich schaue so gerne wer von euch der die Beste ist.

  193. Beckip (Licher 1854)

    ZITAT:
    “Heute wird ja gefeiert, daher mal Fragen zur Geschichte der FR.
    Wurden aktuelle und ehemalige Mitarbeiter der FR eigentlich im Laufe der letzten 26 Jahre mal über eine eventuelle Zusammenarbeit mit dem MfS oder ähnliche “Organe” “befragt”?”

    Hier sind alles Kommunistenschweine, außer der Murmel.
    Sorry: dem Führer. Im Tippspiel.
    Behauptet er zumindest immer ;-)

  194. Beckip (Licher 1854)

    BB. Bommer, Bockenfeld. Das waren noch Männer!

  195. Die Diskussion bei Eurosport ist genauso erhellend, oder weniger erhellend wie sie hier im blog geführt wird.
    Irgendwie teilweise sogar wortwörtlich

  196. Ich finde ja das Beurteilungssystem unter den OP Artikeln genial. Das sollte die FR auch unbedngt aufnehmen. Ich möchte per Emoticon zum Ausdruck bringen dürfen dass ich sehr besorgt bin um Herrn Kilchenstein.

  197. Steigerwald. Ammoniakpause. Noch 180 km. Dann habt ihr mich wieder. Muahahaha.

  198. Stuttgart ist durch.

  199. duppfig.o, dieses Umlandungeheuer finden längst nicht alle sympathisch. Weder in Dreieich noch im Umland. So wie es die Eintracht nicht toll findet, wenn ihre Spitzenspieler oder Talente zur TSG Hoffenheim abwandern..

    Deine Frage könnte ich kurz beantworten, aber ich wähle natürlich die längere Variante:
    Hans Nolte ist geschäftsführender Mitinhaber der in Dreieich ansässigen Hahn Air. 700 Meter vom Sitz der Hahn Air ist ab 2014 der Hahn Air Sportpark Dreieich errichtet worden, wo der 2013 gegründete SC Hessen Dreieich seine Heimat hat, für den übrigens Noltes Ehefrau Anna als Reiterin startet. Die trainiert im Hofgut Rosenau, das der belgische Grand-Prix-Reiter Carl Cuypers ebenfalls ab 2014 in Dreieich errichtet hat – mit der Unterstützung des Investors Hans Nolte:
    http://www.fr-online.de/kreis-.....25238.html

    Ich weiß nicht, wozu Herr Nolte in der Lage ist, aber ich kann auch nicht erkennen, welches Interesse er an einem überteuerten „Cabrio“ in Frankfurt haben sollte, das sein Verdeck kaum einmal zu bekommt und für Noltes Zwecke ungeeignet und überdimensioniert ist.. ;-) Und auch Hans Strothoff, dessen MHK Group ein anderer Hauptsponsor beim SC Hessen Dreieich ist, geht es vorrangig um Dreieich.

    Außerdem hat die Eintracht bereits Wolfgang Steubing, dessen Namen nicht umsonst die Halle ihres Leistungszentrums am Riederwald ziert. Wie viele Gönner und Mäzene will dieses nimmersatte, ungeduldige und weit von jeder Demut entfernte Umfeld mit seinen bankturmhohen Erwartungen denn noch? ;-) Unser Verein sollte die Probleme, deren Entstehung er im besten Fall nicht verhindert und im ärgsten Fall selbst geschaffen hat, auch eigenständig lösen.

  200. ZITAT:
    “Die Diskussion bei Eurosport ist genauso erhellend, oder weniger erhellend wie sie hier im blog geführt wird.
    Irgendwie teilweise sogar wortwörtlich”

    Merci @Petra [202], hätte ich sonst verpennt.

  201. ZITAT:
    “der große braune Hund, Kid? Hat sogar seine Decke dabei gehabt :D

    https://img1.osthessen-news.de.....c-6730.jpg

  202. In derart Diskussionen wird tatsächlich so viel über Eintracht Frankfurt geredet, wie ansonsten über die Bayern im Dopa. Kann gar nicht mehr mitzählen wie oft der Name Frankfurt schon gefallen ist

  203. Allerdings habe ich auch schon schlechtere Diskussionsrunde gesehen.

  204. was die sagen hat doch Hand und Fuss, das melden auf der Polizeiwache sollte sofort in Deutschland umgesetzt werden.

  205. Liegt m.E. an sowohl Häufigkeit als auch Höhe der DFB-Strafen.
    Allerdings fand ich diesen erwähnten “Schlingerkurs” hiesig teilweise nachvollziehbar.

  206. Da geb ich als Langenerin dem Kid recht. Der SC Hessen Dreieich entzieht den anderen örtlichen Fußball Clubs die letzten verbliebenen Zuschauer. Vorher spielte dort Buchscheer auf einem üblen Acker. Die Mannschaft wurde aufgelöst. Aber so läuft das heute halt leider.

  207. Buchschlag nicht Buchscheer.

  208. ZITAT:
    “Buchschlag nicht Buchscheer.”

    Buscheer = Durst

  209. Buchscheer natürlch.

  210. Kid, wie ich Dir schon neulich persönlich am GD offerierte, ist es ist mir eine Ehre, fernab davon waren mir all diese von Dir so blitzsauber herausgearbeiteten Hintergründe bislang schlichtweg fremd. Dreieich mag sich zu ‘ner Luftpumpe entwickeln, jedoch das pure Empfinden, daß sich vor Eintrachts Haustür dereinst irgend sowas rotbullig konditioniertes Bahn brechen könnte, sollten Verantwortungsträger des derzeit noch regionalen Marktführers wenigstens mal ins Grübeln bringen.

  211. @vatmier [213] und Kid [206]: Leider ja. Und deswegen meine Frage, wem dies nutzt, außer Hessen-Dreieich & Anhang. Gepampert vor der Haustür. Mit Körbel, Bommer und Weber als Werbefuzzi. Sauber. :(

    @blochin11 [211]: ZITAT:
    Dauerhafte Meldeauflagen für einen zeitlich bestimmten Rahmen müssen in diesem unserem Land explizit gerichtlich angeordnet werden, was nur bei mehrfacher einschlägig rechtskräftiger Verurteilung in Erwägung gezogen werden kann #Rechtsstaat

  212. @218 Dinge wie nicht anschnallen da sind sie schnell dabei die Herrn vom Staat, aber bei den wichtigen Dingen, da kann man machen was man will.

  213. e sreicht ein Gesetz, wer Phyro benutzt bekommt eine Vorstrafe und schon ist das Ding geregelt.

  214. @blochin11 [219/220]: Ääh, nein!
    Für nähere Ausführungen dazu ist hier weder der richtige Ort, noch bin ich dazu der richtige Ansprechpartner.
    https://de.wikipedia.org/wiki/.....echtsstaat

  215. ZITAT:
    “Dürfte ich erwähnen,auch wenn es keinen interessiert, dass ich als Tippspiel Tagessieger mit 22 Punkten,100 in Worten einhundert Plätze gut gemacht habe. Juchhuu.”

    Der Spitzenreiter nickt anerkennend. Kopf hoch, kleiner.

  216. ZITAT:
    “Buchschlag nicht Buchscheer.”

    Man wird von einer qualitativ ausgesprochen hochwertigen und in erstaunlichem Maße zu intelligentem Selbstlernen befähigten automatischen Worterkennungs-Software ausgehen dürfen, die aus “Buchschlag” “Buchscheer” macht.

  217. Boah. Gegen diesen Diletantismus im Zwangsfinanzierten ist ja jeder Volltreffer ein cineastisches Meisterwerk.

  218. Guten morgen. Eine kurze Frage, warum steht im Klassenbuch der FR bei allen Einwechselspielern ‘Zu früh gekommen’? Soll das dem Leser sagen, der Trainer hätte besser nicht gewechselt?