Eintracht Frankfurt und das Unterhaus Nie mehr Rumpelfußball, schon klar

So richtig ist die Situation der Eintracht in den Köpfen des Umfelds noch nicht verarbeitet worden. Oder zumindest in Teilen des Umfelds. Wenn man zum Beispiel noch immer der Meinung ist, man wolle nicht zurück in die ach so finsteren Zeiten des “Funkel-Fußballs”. Eben jenes Fußballs, der zumindest den Aufstieg und anschließenden Klassenerhalt gebracht hat. Dabei vergisst man, dass man inzwischen wieder genau da steht, wo man im Mai 2004 auch stand. Abgestiegen, zweitklassig. Im Unterhaus kann man dann sicher auch davon träumen, mit schönem, schnellen Direktspiel zum Erfolg zu kommen. Nur sieht die Realität leider etwas anders aus. Aber auch das wird man sicher noch merken. Hoffentlich früh genug.

Viel zu spät hat es der Verein gemerkt, den der geschätzte Fußballfachmann “Ergänzungsspieler” uns heute vorstellen möchte. Auch eine Mannschaft mit Tradition, auch ein Verein, der sich immer mal wieder zu Höherem berufen sah. Und einer, der damit gewaltig auf die Schnauze gefallen ist. Es geht, man ahnt es, um die “Sechziger”. “Ergänzungsspieler“, sehr gerne im Blog auch mit dem Beinamen “Bayernsau” virtuell geknuddelt, seines Zeichens Kelkheimer im Münchner Exil, sieht so etwas wie die “dunkle Bedrohung”. Warum, weiß ich auch nach der Lektüre seines Werkes nicht so genau. Aber lest selbst. Nach dem Klick.

BLOG-G stellt das Unterhaus vor – Teil 4

Die dunkle Bedrohung!

Bedrohungen sind derer viele. So erstarrt die Gemeinde bei Namen wie Doll oder Neururer, wird ob der Stärken des nächsten Gegners nervös, bekommt hektische Flecken weil man um seinen gerechten Anteil am 8er Bembel sich ängstigt oder man völlig zu Recht (!) befürchtet, der Himmel oder gar die gelbe Gefahr fiele über uns her.

Jetzt, da die apokalyptischen Reiter unaufgeregt über uns drüber geritten sind, wir mit dem Gesicht voraus im faden Staub des Unterhauses aufgeschlagen sind, sollten wir doch das Niveau erreicht haben, dass zumindest die ewige Angst vor dem nächsten Gegner einer Zuversicht Platz macht, zumindest mit solidem Langholzrumpeln in Tateinheit mit aus goldenen Erstligazeiten hinübergeretteter Restqualität unschön aber effektiv zu punkten.

Gut wir haben Bochum am Hacken – das war es dann aber fast schon. Fürth wird qua Naturgesetzt vierter, damit wäre der undankbarste aller Plätze schon mal ausgebucht. Irgendwelche Cottbus / Meiderichs / Düsseldorfs / Aachens – da zucke ich nicht großartig zusammen. Eindeutig keine Bedrohung; schließlich sind wir mit dem historische höchsten Etat der zweiten Liga der FC Bayern – ja, der FC Bayern dieser traurigen Veranstaltung. Das schöne ist ja, dass wir gemäß der fest in alle Köpfe betonierten harsewinkelschen Zementtheorie quasi mit einer Aufstiegsautomatik ausgestattet sind. Müssen lediglich ordentlich Kassenbelege aufheben, den Arbeitsplatz sauber halten und beim Laufen die Füße heben und schon wird uns der unausweichliche Lohn sicher sein.

Da ich von reaktionären Elementen, welche zu meinem großen Bedauern in diesen Blog eingesickert sind, gerne mal mit sich auf die bayrische Landeshauptstadt beziehenden Schmährufen bedacht werde, ist dem aufmerksamen Geschwister mit Sicherheit aufgefallen, dass ich mich hier in München zu meinem großen Bedauern als Gastarbeiter verdingen muss. Und hier sehe ich sie: Die dunkle Bedrohung. Es ist natürlich nicht der FC Bayern, es ist nicht die gelebte grenzenlose Überlegenheit des Südpreußentums, es ist ganz sicher nicht das alberne Dünnbier, es ist viel mehr Resignation, Tristes, Entwurzelung, Hoffnungslosigkeit. Man kann sie hier überall sehen: Die gebeugten Anhänger des TSV 1860 München.

Anhänger des ruhmreichen TSV 1860 München, eine mindestens regionale Premiummarke mit der Strahlkraft glorreicher Jahrhunderte währender Tradition, grandiosen Siegen, durch den Filter der Zeit zu Recht als unfassbar geltenden Spielkultur und den üblichen schrulligen gottgleichen Spielerlegenden.

Ich kann über die 60er im Grunde genommen gar nichts sagen. Es war und ist der andere Münchner Drecksverein – nicht ganz so unsympathisch wie diese Bayern, aber im Grunde genommen gerade mal in der Pre-matchdaywoche relevant. Von den Spielern kenne ich diesen Benny Lauth und natürlich die fleischgewordene Jogginghos‘ Gabor Kiraly. Der Presse entnehme ich nach halbherzigen Recherchen, dass irgendein arabischer Investor (!) sich gerade einkauft und der DFB / DFL (wer auch immer) diese Konstellation genehmigt hat. Schön. Meinen unfehlbaren Instinkten entnehme ich, dass eben dieser Investor (!) innerhalb der nächsten 18 Monate splitternackt die rauchenden Ruinen verlassen wird. Ein sehr überschaubares und bei weitem nicht exklusives Faktenwissen . Jaja.

Worüber ich aber einiges zu künden habe, ist die dunkle Bedrohung. Nach meinem Eindruck tendieren Münchner Fußballenthusiasten eher zu den 60ern, während sich um die Bayern tendenziell die den modernen Fußball liebende Kundschaft sammelt. Die meisten 60er sind nicht mehr ganz so blutjung und laufen mir in erster Linie auf der Arbeit über den Weg. Sehr deutlich wird die dunkle Bedrohung beim Montagmorgen-Ketterauchen. Traurige Augen berichten über ein sperriges 1:1 gegen irgendeinen Fußball Zwerg. Sie berichten darüber, wie wenig sie die Tabelle interessiert – wo der Verein ihres Herzens fest im Niemandsland festgezurrt ist. Sie können kaum den nächsten Gegner benennen, haben nur eine vage Vorstellung über die Punktedistanz zu Auf- und Abstiegsplätzen. Anstatt wie jeder vernünftige Enthusiast jeden Presseschnipsel, jeden noch so entlegenen Winkel im Weltnetz nach Nachrichten, Quasinachrichten und Nichtnachrichten über ihren Club zu durchforschen, merken sie sich gerade mal so die auf dem Titel von Bild München und diesen U-Bahn Nachrichtendisplays eher sporadisch gemeldeten Appetithäppchen.

„Ich bin 60er“ – das sagen sie schon. Wenn es sein muss auch mal unaufgefordert. Tonlage und gebückte Körperhaltung fügen stumm den unausgesprochenen entschuldigenden Nachsatz „weil ich’s schon immer war“ hinzu und vergeblich sucht man nach einem Hauch von Stolz oder meinetwegen einem Rest von – wenn auch nur aus Tradition genährtem – Selbstbewusstsein.

Resignation, Tristes, Entwurzelung, Hoffnungslosigkeit.

Ein Bayern-Sieg im Europapokal wird auch schon mal eher wohlwollend zur Kenntnis genommen – obschon man natürlich der Etikette entsprechend öffentlichkeitswirksam dreimal ausspuckt. Möchte man doch aller Rivalität zum Trotz wenigstens nur alle paar Wochen an einem kurzen Strahl des Erfolges sich sonnen.

Sie sind 60er, sie sitzen alle brav ihre Dauerkarte ab, sie schenken ihren Kindern 60er Trikots / Bettwäsche / Brotdosen und den ganzen Scheiß. Sie sind es jedoch lediglich weil sie es irgendwie schon immer waren und nicht anders können.

Ich gehe einfach mal davon aus, dass auch diese gebeugten Gestalten nach dem letzten Abstieg nächtelang über potenzielle neue Sportdirektoren, Trainer, Spieler debattiert haben. Nach einer üblichen Abstiegstrauer hat man dann welche Nachricht auch immer als positives Indiz für einen direkten Wiederaufstieg verbucht, hat sich irgendwann einmal mit einer, maximal zwei Unterhausspielzeiten abgefunden, ja – sich sogar ein Stück weit Gefallen an der neuen Situation eingeredet, die ja ganz klar auch die Schangse bietet, ganz schnell kometengleich und VIIIIIIIEL stärker als je zuvor in die erste Liga emporzuschnellen; in die erste Liga, auf die man einen traditionellen Rechtsanspruch zu haben glaubt.

Gut – direkter Aufstieg hat nicht geklappt. Man musste sich ja auch erst mal an das neue jämmerliche Niveau gewöhnen. Es ist ohnehin besser VOLLSTÄNDIG konsolidiert wieder in die erste aufzusteigen.

…Scheiße – wieder nur 9. …gut, dann halt drei Jahre Unterhaus… – …wann wird die dunkle Bedrohung Realität?



Teil 4 der Serie BLOG-G stellt das Unterhaus vor. Bisher erschienen

Paderborn

Cottbus

Düsseldorf

Schlagworte: , ,

406 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Phantastischer Beitrag. Ohne Flachs.

  2. Ja. Und ziemlich ernüchternd, wie ich finde.

  3. Ja und nein. Ich weiß schon was du meinst. Aber die Situation ist Gott sei Dank eine andere. Auch wenn das unsere Bornheimer nicht so gerne hören werden, wir haben praktisch keine Konkurrenz die uns das Wasser abgraben kann. Mainz erst recht nicht. Das ist doch ein anderer Menschschlag. Freiwillig fährt da kein Frankurter hin. Umgekehrt het das schon eher.

    In München ist der FCB wie ein Darth Vader, der den jungen Leuten die Abkehr von der guten Seite leichtmacht

    Ungeachtet dessen besteht natürlich schon eine Gefahr dauerhaft zu versacken.

  4. Ich würde es beängstigend nennen.

    Aber leider nicht realitätsfern. Hut ab.

  5. danke, nach münchen, kelkheim, bad vilbel oder so.

    ich hab ja die gebeugten gestalten quasi vor meinem geistigen auge gesehen – und mitgelitten.

    du solltest dir mal überlegen einen schwedenkrimi zu schreiben.

  6. Pulitzer-Preis für den Eingangs-Beitrag! Sprachlich und sportlich perfekt!

  7. Ergänzungsspieler, der Michel Houellebecq des Blogs. Danke.

    @Stefan: Dennoch möchte ich hier keinen “Funkel-Fußball” mehr sehen. Sorry, wenn wir es !!jetzt!! nicht schaffen einen Trainer mit einer modernen Spielauffassung und einer nachhaltigen Nachwuchsarbeit zu verpflichten, wann dann? Zurück zu diesem grausamen Gekicke? Heimspiele zum abgewöhnen, wie z.B. ein 0:3 gegen Bochum? Wieder in Liga 1 rumpeln? Ne ne, nicht mit mir.

  8. Danke, Geschwister Bayernsau. München ist damit auch gebucht, um die gebückten Gestalten zu bewundern.

    Laut FR bzw. Hübner ist Wollitz aus dem Rennen.

  9. Chapeau, Ergänzungsmurmel

  10. Vor lauter Beitrags-Begeisterung habe ich fast vergessen, was ich eigentlich schreiben wollte.

    Man sollte es nicht glauben, doch es ist Realität: Ich habe einen Frankfurter 60er Fan im Büro sitzen und die obige Fan-Beschreibung passt total. Unsereiner trägt den Fan-Kopf trotz allem immer (noch) oben.

    zu Funkel: Ich schätze ihn eigentlich sehr, aber hier kann er nichts mehr bewirken. Bitte keinen Neuaufguß.

  11. Ich kenne auch einen 60er. Wirklich.

  12. Mein lieber Herr Gesangsverein!

    Ich werde allmählich zum Fan dieser außergewöhnlichen Sprachfertigkeit!

    Dieser “Beitrag” verdient meinen großen Applaus!

  13. Du solltest ihn mal im Sendemodus und real erleben. Dagegen ist dies hier ein kleines Aufwärmprogramm.

  14. Die 60er haben ja ein ähnliches Problem wie wir: Eine schlicht und ergreifend unverschämte Stadionmiete. Gut, bei uns verdienen wenigstens irgendwelche dubiosen Facility-Management-Dingenskirchens und nicht der Stadtrivale und auch kommen bei uns noch ein paar mehr Zuschauer – die Scheiße ist aber im Endeffekt die gleiche.

    Das ist in meinen Augen übrigens eine der Aufgaben für die kommende Saison: Endlich diesen gordischen Knoten zerschlagen.

    Ansonsten herzlichen Dank für den Blick nach Südpreußen.

  15. Der Bayernsau ein Trullala, Trullala, Trullala…

  16. ZITAT:

    ” Ich kenne auch einen 60er. Wirklich. “

    Vermutlich haben wir es mit einer unterschwelligen Invasion zu tun. Jetzt wissen wir endlich, warum wir so magnetisch ins Unterhaus gezogen wurden.

  17. Was ich schon immer ahnte wurde durch den Bericht nochmals bestätigt.

    Wenn ich in München leben würde wäre ich Depp sicherlich ein 60ziger :-(

  18. Aber abgesehen vom Lobeshymnen möchte ich doch zum Thema eine kleine Geschichte beisteuern.

    Ich war mal mit einer Frau zusammen. Ziemlich lange sogar. Eigentlich so lange wie noch nie.

    Es war zwar keine Liebe auf den ersten Blick, aber wir haben sehr gut zusammengepasst.

    Schon nach kurzer Zeit waren wir glücklich und konnten in unserer Beziehung viele (um es etwas unverfänglicher auszudrücken) Hochlichter erleben.

    Aber es kam, wie in so vielen anderen Beziehungen auch.

    Irgendwann war die Luft raus, wir distanzierten uns voneinander und gingen dann, mehr oder weniger freundschaftlich getrennte Wege.

    Nach ihr hatte ich eine neue Freundin, von ihr war ich ziemlich begeistert, von Anfang an. Was vielleicht auch daran lang, dass ich mir mit ganz andere Dinge vorstellen konnte als mit meiner Ex. Und jünger war sie auch!

    Es lief auch ganz prima…aber nur recht kurz, schon nach anderthalb Jahren waren wir uns plötzlich fremd. Wir wussten gar nicht wie es so schnell dazu gekommen ist, gut sie war nicht besonders fleißig, aber das hat sie mit dem Mund schnell wieder wett gemacht.

    Die Enttäuschung war riesig. Wir trennten uns kurz und schmerzlos aber ich war psychisch ein Wrack, so sehr hat micht diese Beziehung ausgelaugt. Völlig am Ende. Konnte kaum noch beim Laufen die Füße heben.

    Dann lernte ich eine etwas ältere Frau kennen. Früher mal ziemlich schrill und weit jenseits meiner Kragenweite. Hätte mir niemals vorgestellt, mit ihr etwas anzufangen.

    Habe ich aber. Sie versprach mir nämlich, mich wieder aufzurichten. Den Blick wieder nach oben zu richten.

    Es währte nur kurz. Sie konnte mir nicht helfen und wir beendeten dieses seltsame Experiment.

    Ich verlor meinen Job und viele Freunde wendeten sich ab von mir. Da bin ich nun heute. Was soll ich tun?

    Natürlich denke ich an meine Exfreundin, mit der ich so schöne Jahre verlebte zurück. Manche raten mir dazu, es wieder mit ihr zu versuchen.

    Nein. Aufgewärmte Beziehungen schmecken fade. Nein, verdammt, auch andere Mütter haben schöne Töchter.

    Zurück zur Ex, nur weil ich mir einrede, keine andere zu finden? Das ist erbärmlich. Ich bin zwar am Boden, aber so tief gesunken bin ich noch nicht.

    Ich komme auch ohne meine liebe Frieda wieder auf die Beine!

    Ich muss halt nur etwas länger suchen. Klappt ja bei anderen auch irgendwie.

  19. ZITAT:

    ” Du solltest ihn mal im Sendemodus und real erleben. Dagegen ist dies hier ein kleines Aufwärmprogramm. “

    Wann und wo ist die Show?

  20. Sehr schöner Eingangsbeitrag! Danke. Macht Lust auf mehr. Geschichten. Nicht Dunkelliga…

  21. Bravissimo Ergänzungsspieler!

    Ich mochte die 60er eigentlich schon immer ganz gerne. Immer im Schatten des verhassten FCB. Ein natural born Underdog. Muss man doch einfach sympathisch finden.

  22. Bei 1860 blieb mir in Erinnerung wie der aktuelle Coach in unser Aufstiegssaison 2004/2005 uns ständig angegriffen und provoziert hatte.

    Um Wiese zu zitieren: “Der Mann gehört in die Anstalt und zwar in die geschlossene”

    total labil und unsympathisch der Mann.

    Eine Notiz am Rande:

    Ohne HB wären wir in deren Situation..und würden uns irgendwelchen Ungarn,Arabern oder sonstwen einschleimen(Varszegi anyone?).

  23. Jetzt wissen wir’s, der Miethai und der Hausmeister sind die Gefahren und nicht die Meiers, Köhlers, Fenins und einige Blinde in der AG (Originalton HB “meine Abteilungsleiter”). Und wie steht’s eigentlich mit dem Namensgeber, der “Traditionsmarke”. Warum muss der Fussball die anderen Abteilungen subventionieren? Viele Fragen und keine Antworten auch nicht durch den Eingangsbeitrag. Mein Vorschlag: Umfirmierung in “FC Fraport Frankfurt” und weg mit dem ganzen Ballast!

  24. @Bayernsau – ungeahnte Talente schlummern in Dir – Respekt.

    … und FF scheint echt eine Option zu sein, seltsame Welt, aber ich würde es nicht per se verdammen.

  25. ZITAT:

    ” Der Bayernsau ein Trullala, Trullala, Trullala… “

    Hihi, genau.

    Ergänzungsmurmel, ich wusste ja gar nicht, dass ein kleiner Literat in dir steckt…

    Chapeau.

  26. schöner Beitrag des Weisswursttunkers, da darf er sich heute ein grosses Glas des Vergorenen gönnen.

  27. Interessante Aussagen da beim Tag der offenen Tür des Sportdirektors.

    “…wäre Friedhelm Funkel prädestiniert”

    “Milan Sasic ist für mich der beste Trainer in der zweiten Liga“

    Also daraus schließe ich mal optimistisch, dass Funkel nicht zur Verfügung steht (ganz blöd ist der ja auch nicht).

    Und Sasic als bester Trainer der 2. Liga auch nicht.

    Und einen zweit- oder drittbesten Trainer wird er uns ja wohl kaum andrehen wollen.

    Also wird es eben kein Trainer aus der 2. Liga. Bleibt noch Liga 1 und Ausland übrig.

    Ich werf mal Benítez.

    Der hatte die Ruhe und die Erfahrung, mit dem Druck in Liverpool umzugehen. Dann sollte er auch in unserem kleinen internationalen Provinzkaff mit den hohen Bürohäusern klarkommen.

    Ausstrahlung hat er auch und wachsen kann er auch noch, er ist ja nicht besonders groß.

    Mit der Handschrift allerdings könnte es Probleme geben.

    Er schreibt nämlich spanisch oder englisch.

    Und das versteht hier wohl kaum einer.

    Naja, besser als Funkel allemal.

  28. Super Eingangsbeitrag, wirklich klasse. Danke!

  29. Ergänzungsspieler, ein ganz hervorragender Beitrag. Die Dunkle Bedrohung, ich kann sie spüren. Und sie macht mir Angst. Wir müssen aus diesem verdammten Unterhaus raus!

    Dombrowski, Deine Analogie war ebenfalls recht erhellend. Ich habe es nie verstanden, wieso manche einen regelrechten Hass auf Funkel gezeigt haben. Für mich war er immer nur ein leitender Angestellter der Eintracht, der weitgehend brauchbare, aber unspektakuläre Arbeit abgeliefert hat und am Ende aus einer Reihe von Gründen nicht mehr länger haltbar war.

    Eine intensive emotionelle Bindung zu ihm hatte ich nie. Ich habe mich nie dem Trainer verbunden gefühlt, sondern immer nur dem Club. Und da ich die Trainer nie geliebt habe, konnten sie mich auch nie so enttäuschen, dass diese Liebe in abgrundtiefe Verachtung oder Hass umschlagen konnte.

    Meine Lieben hießen nicht Funkel, Skibbe und Daum, sondern Eintracht Frankfurt.

  30. Hübner: „Wir haben 17 Spieler. Ich werde dem Vorstand die Empfehlung aussprechen, alle zu halten.”

    Ich werte diese Aussage mal großzügig als geschickte Einleitung eines Verkaufsgesprächs.

  31. Diese Beiträge machen echt Spaß. Hervorragend.

    Die paar Zeilen, die heute im Kurier standen, direkt neben Pferdesport und über Football, waren nicht sehr neu, dennoch gut zu lesen. Da hat mir vieles gefallen.

  32. ZITAT:

    ” Hübner: „Wir haben 17 Spieler. Ich werde dem Vorstand die Empfehlung aussprechen, alle zu halten.”

    Ich werte diese Aussage mal großzügig als geschickte Einleitung eines Verkaufsgesprächs. “

    So werte ich das auch.

    @Ergänzungsspieler und die anderen bisherigen Beitragsschreiber:

    Vielen Dank, das sind schon klasse Beiträge.

  33. Ja, es wäre sehr ungeschickt, wenn Hübner sagen würde, XY geben wir ab. Wer will?

    Aber wir brauchen bestimmt 23 Spieler im Kader. Das heißt, je mehr wir verkaufen um so mehr müssen geholt werden. Und diese Transfers müssen passen. Auch nicht einfach.

  34. Herrr Bender soll den anderen jetzt endlich mal die Kontoauszüge zeigen.

  35. Großes Kino in diesem Blog heute! Danke, Ergänzungsspieler und Dombrowski.

  36. Tolle Beiträge , schließe mich an.

    OT

    Jetzt wo Neuer weg ist.

    Es wird immer toller , FCK verlangt für seinen jungen

    Goalie von Schalke 9 Millionen.

    Marktgesetz ? Also ich weiß nicht .

  37. Serienweise Erstliga-Gastbeiträge mit der Zweiten als Thema verdeutlichen nochmal auf’s Schmerzlichste, daß WIR da nicht hingehören.

  38. ZITAT:

    ” Unsereiner trägt den Fan-Kopf trotz allem immer (noch) oben. “

    In 2 Jahren auch nicht mehr!

  39. ZITAT:

    ” Ich kenne auch einen 60er. Wirklich. “

    Ich auch! Und der kommt aus dem Westerwald! Nächste Saison kann er 2x nach Frankfurt kommen, um seine 60er zu sehen!

  40. ZITAT:

    ” Serienweise Erstliga-Gastbeiträge mit der Zweiten als Thema verdeutlichen nochmal auf’s Schmerzlichste, daß WIR da nicht hingehören. “

    Doch. Wir gehören genau da hin.

  41. Eingangsbeitrag par excellence, nur welche Hofbrauhäuser favorisieren sie und unterscheiden sie sich nicht auch beim Weißwurstzippeln?

    Habe hier im nordhessischen Exil auch einen 60er Bekannten, der meine zunehmende Panik in den letzten Monaten mit stoischer Ruhe begleitet hat.

    Und bei all dem , was der Exoxxenbacher in Bornheim anrichtet: Hoffentlich erleben wir nicht doch noch mal ne

    Wachablösung am Main.

  42. Man sollte sein Fanleben einzig auf das Lesen und Schreiben ausrichten. Dieser Eingangsbeitrag unterstreicht das nur. Alles andere empfinde ich eigentlich nur noch als störend. Besonders das Gekicke.

  43. Die 60er sollten wirklich als warnendes Beispiel dienen. Wie auch Fortuna Düsseldorf. Glanzzeiten und Titel schützen nicht davor, in der Versenkung zu verschwinden. Es finden sich immer 18 Mannschaften, die in der Bundesliga spielen wollen, und seien es auch Wolfsburg oder Hoffenheim.

    Dennoch hat die Eintracht immer noch ein anderes Potential und Standing als 1860. Und keinen FC Bayern, der ihnen das Wasser abgräbt. Keine Fehler mehr bitte!

    Übrigens: unter Funkel habe ich genauso gute Spiele gesehen wie unter Skibbe. Aber niemals so restlos hoffnungslos deprimierende…Wenn Funkel wirklich zurückkäme, kann ich das eigentlich nur als erzieherische Massnahme für undankbare Fans werten.

  44. “Und bei all dem , was der Exoxxenbacher in Bornheim anrichtet: Hoffentlich erleben wir nicht doch noch mal ne Wachablösung am Main. “

    Biste meschugge , wie schrieb der Watz gestern.

    ” Ich scheiß dich zu mit meinem Geld “

    Genau deshalb will ja auch HG endlich den Kontoeinblick.

  45. Komisch dss Möhlmann nie genannt wird. Für mich der Topkandidat neben Foda.

  46. ZITAT:

    ” Komisch dss Möhlmann nie genannt wird. Für mich der Topkandidat neben Foda. “

    Möhlmann klingt für mich wie eine erfolglose Version von Friedhelm Funkel.

  47. Grosser Sport, bayerndingens!

  48. Na ja, Hübner wollt ich von anfang an und bei Skibbe wußte ich immer: das wird nix mit der Jugendübung Wonpatsch… als Spielphilosophie.

    Eigentlich ein gutes Zeichen.

    Und mehr Glück bei der Trainerauswahl als HB hab ich ihm ja schon gewünscht.

    Übe mich mal in Vertrauensaufbau.

  49. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Serienweise Erstliga-Gastbeiträge mit der Zweiten als Thema verdeutlichen nochmal auf’s Schmerzlichste, daß WIR da nicht hingehören. “

    Doch. Wir gehören genau da hin. “

    die Tabelle lügt nie !

  50. Klase Beitrag, vielen Dank.

    Auch mich beschlich das Gefühl, dass wenn ich in Bayern geboren worden wäre, die 60er mein Schicksal hätten sein können.

    @ 28 Kunibert, prinzipiell gebe ich Dir in pnkto Trainer und Eintracht recht.

    Allerdings haben einige meine Achtung und Respekt erworben, ja auch Funkel. Reimann, Funkel und Ehrmantraut sind große Sportsmänner.

  51. Also nach Ribbeck und Weise, bei denen mir als Kidi totale Hingabe für Ihren Verein selbstverständlich waren, kam nach `mit Abstrichen Stepi`nur noch Funkel.

    Und über den Sylturlauber brauchen wir doch wirklich nicht mehr debattieren.

    Ich halte auch HB ungebrochen die Treue, weil in unserer Wirtschaftsklasse eben längere Verweildauer als Treuepfand eingesetzt werden MUSS.

    mit Geldzusch… ?

    Viel kann auch schnell weg sein..- obwohl ich gerne Lottomillionär wäre.

    Wie oft war der FSV Meister?

  52. Wenn der Hübner hier mit Funkel ankommt kann er auch gleich wieder gehen.

    Nur als Erinnerung, der ist nach 33 Punkten in der Saison 08/09 geflogen. Da hätten wir auch einfach Skibbe behalten können.

  53. Dankeschön Ergänzungsmurmel, für die erstklassige Frühstückslektüre; werd´ich mir nachher noch mal in Ruhe zu Gemüte führen.

    1860 ist womöglich der Zweiligist, von dem ich am wenigsten -aktuelles- weiß/mich am geringsten interessiert.

    Keine Ahnung, ob das nun am Verein liegt oder doch eher an denen mit den hängenden Schultern.

    @18

    Zurück zur/zum Ex (nach *einigen* Versuchen anderswo) bedeutet im Haus Lupa: in 3 Monaten ist unser 18. Hochzeitstag (den ich hoffentlich nicht wieder vergesse;)

  54. 60. Jahre habe ich versucht, sie zu mögen. Es ging nicht. Man nenne mir einen tief drin in der DNA selbstzerstörerisch dümmer gefärbten Verein. Nur einen. Es reicht nicht, nicht die Bayern zu sein. Es geht nicht.

  55. ZITAT:

    “Da hätten wir auch einfach Skibbe behalten können. “

    Der den Abstieg ja bekanntermaßen vermieden hätte.

  56. ZITAT:

    “Reimann, Funkel und Ehrmantraut sind große Sportsmänner.”

    Jo, da stimme ich doch gerne zu.

    Ansonsten werfe ich mal Wolfgang Wolf als Kandidaten in die Runde. Hatten wir den schon? Ich hab’ so ein wenig die Übersicht verloren. Vermutlich werde ich bei dem Vorschlag eh gesteinigt.

  57. @53

    Ups, man sollte immer erst bis gaaanz unten lesen, bevor man was zum Senden gibt…

    Findet hier irgendwo ein virtuelles Gelage statt, wo man sich FF den Älteren, bzw. seine mögliche Rückkehr gerade schön säuft?

    Klingt stellenweise zumindest so.

    Ich warte erst mal die Trainerfindungsmission ab (and keep my fingers crossed).

  58. @Eingangsgastbeitrag

    Grosses literarisches Kino – mit Formulierungen scharf wie ein Schwert, mit Metaphern die sich säuregleich ins Hirn brennen, in wahrhaft existentialistischer Tiefe das Bild des zum auswegslosen Leben und Leiden in der Unnerhos zwangsverdammten Individuums skizziert…;)

    (hoffentlich dauert unseres nicht länger als 12 Monde!)

    Thema Coach:

    Allein die Vorstellung einer Wiederverpflichtung von Catenaccio-FF stürzt mich in Depressionen, das wär` mir einfach zuwenig Neuanfang, much too much Deja Vu, wahrhaft eine Art Riesenhamsterrad – ich würde mich in einer Dauerzeitschleife gefangen fühlen, wo sind nur die letzten 7 Jahre geblieben?

    Also bitte verpflichtet i r g e n d j e m a n d Anderen als den Bärtigen (den auch ich geschätzt habe, btw.), selbst wenn der Andere denselben nüchternen pragmatischen Defensivfussball spielen liesse (was ich mir von unserem neuen Coach aber eigentlich nicht wünsche).

    Daß man auch mit attraktivem Spiel wiederaufsteigen kann hat doch erst jüngst die Hertha vorgemacht…

    Foda, Koller, gern auch jemand den ich garnicht auf dem Radar hab.

    p.s. vielen Dank auch für die anderen tollen und unterhaltsamen Gastbeiträge, ein jeder hat mir meine Unnerhoosen-Morgen versüsst!

  59. Kann man 60 UND FCB scheiße finden? Yes, I can.

    Danke für den ungewöhnlich traurigen Beitrag, Herr Murmel.

  60. Ich bin für Skibbe. Zweite Liga sollte mit dem Hammer – Kader spielerisch zu lösen sein.

  61. Ich muss gestehen, dass ich inzwischen jeden, der nicht Foda heißt, als Enttäuschung empfände.

  62. ZITAT:

    ” Ich muss gestehen, dass ich inzwischen jeden, der nicht Foda heißt, als Enttäuschung empfände. “

    was nur der Internetsituation geschuldet ist.

  63. Wunderbarer Beitrag Ergänzungsspieler, auch nochmal Thx an Albert C. Unterhaus für den gestrigen Beitrag. Blog-G bleibt in der Tat erstklassig, auch wenn die SGE zu Recht im Unterhaus steht. Ich kenn auch einen 60er, nur redet der nicht mehr gross darüber, u.A. weil er in Mainz wohnt und seine Söhne nichts mit den 60ern anfangen können. Die 60er sind eine andere Generation. Selbst ich als Endvierziger kann mich nur noch daran erinnern, mal ‘bin I Radi’ über Petar Radenkovic gelesen zu haben, da war ich etwa 12J. alt. Jo mei.

  64. ZITAT:

    ” Ich muss gestehen, dass ich inzwischen jeden, der nicht Foda heißt, als Enttäuschung empfände. “

    „Das System ist nicht so wichtig, wichtig ist nur: Wie arbeite ich gegen den Ball, und wie bewege ich mich, wenn ich ihn habe.“

  65. Toller Eingangsbeitrag! Danke!

  66. „Das System ist nicht so wichtig, wichtig ist nur: Wie arbeite ich gegen den Ball, und wie bewege ich mich, wenn ich ihn habe.“

    ..hat wer gesagt ? Wenn’s Foda war, her mit dem Mann.

  67. würde eher auf Tuchel tippen…

  68. doch, war Foda, sind halt Brüder im Geiste…

  69. ZITAT:

    ” doch, war Foda, sind halt Brüder im Geiste… “

    yep.Er wars.

  70. @60, na gut, ich seh ja ein, daß ich mir die Bemerkung mit dem attraktiven Spiel besser gespart hätte, trotzdem kein Grund mit Skibbe zu polemisieren, ich schrub doch, daß mir auch ein anderer defensiv-pragmatischer Coach recht sei.

  71. Das Saisonziel für dieses Jahr kann nur “Grimme-Preis,” heißen.

  72. Ich denke, die Gerüchte um Funkel sind eher ein Wink mit dem Zaunpfahl an die Funkel-Mobber von damals: seht her, was ihr angerichtet habt! Macht sowas nie wieder!

  73. Schöner Gastbeitrag des Teilzeit-Münchners. Danke dafür.

    Es gab mal einen 60ger Fanclub in Oppenheim.

    Mit den Herren durfte ich mir als Jungspund ab und an mal die S-Bahn Richtung Mainz nach Heimspielen gegen die Löwen teilen.

    Zusammen mit Rüsselsheimer Eintracht-Fans.

    In der Regel herschte da eine etwas angespannte Stimmung.

  74. “Unsereiner trägt den Fan-Kopf trotz allem immer (noch) oben.”

    DAS ist das sicherste Zeichen, dass wir den dargestellten Gefahren erliegen werden.

    ;)

  75. Programmtipp:

    Sportschau.

    50 Jahre.

    Ernst Huberty (84 Jahre!) kehrt noch einmal in die Sendung zurück.

  76. ZITAT:

    ” Ich denke, die Gerüchte um Funkel sind eher ein Wink mit dem Zaunpfahl an die Funkel-Mobber von damals: seht her, was ihr angerichtet habt! Macht sowas nie wieder! “

    Ja klar! Und das Funkel in der Saison 08/09 nur 33 Pkt. und in der Saison 05/06 nur 36 Pkt. geholt hat und mit beiden Punktzahlen schon Mannschaften abgestiegen sind und wir nur aus Glück nicht, daran sind natürlich auch die Funkel-Mobber Schuld.

    Ich fass es nicht, diese Verklärung von Friedhelm.

  77. Argumentationen anhand von aus dem Zusammenhang gerissenen Zahlen sind so ungeheuer sinnfrei.

  78. Ich mach mir die Welt, widde widde wie sie mir gefällt…

  79. wenn man mit 33 Punkten nicht absteigt, steigt man eben nicht ab. Dann war man besser als mind. 3 andere. Ganz einfach. Das hat mit Glück oder sonstwas nix zu tun. Man war einfach besser.

  80. ZITAT:

    ” Argumentationen anhand von aus dem Zusammenhang gerissenen Zahlen sind so ungeheuer sinnfrei. “

    Mit Gläubigen der verschiedenen Religionsgemeinschaften kann man auch nicht über Ihre Propheten diskutieren, wieso sollte man es also mit Funkel-Jüngern können.

  81. Toller, beeindruckender Eingangsbetrag! Respekt.

    Die Gefahren eines Dauerverbleibes in Liga Zwo besteht

    natürlich. Aber “FF den 1.” als Allzweckwaffe zu sehen,

    ist mir zu einfach. Es muss andere Trainer-Möglichkeiten geben, die es schaffen, das Ziel direkter Wiederaufstieg, in die Tat umzusetzen.

  82. “Hammerkader”, dass ich nicht lache! Wenn die “Glücklichen” die ersten Bläsuren in Liga 2 kühlen, dann ist es aus mit Hammer. Und von wegen Funkel und Erfolg, hat schon mal jemand darüber nachgedacht, dass der Hammerkader eben nicht besser als ein paar an die 30 Punkte war.

  83. ” ZITAT:

    ” Ich denke, die Gerüchte um Funkel sind eher ein Wink mit dem Zaunpfahl an die Funkel-Mobber von damals: seht her, was ihr angerichtet habt! Macht sowas nie wieder! “

    Ja klar! Und das Funkel in der Saison 08/09 nur 33 Pkt. und in der Saison 05/06 nur 36 Pkt. geholt hat und mit beiden Punktzahlen schon Mannschaften abgestiegen sind und wir nur aus Glück nicht, daran sind natürlich auch die Funkel-Mobber Schuld.

    Ich fass es nicht, diese Verklärung von Friedhelm. “

    Und wo ist die Verklärung? Wer hat hier eigentlich gesagt, dass Funkel zurück kommen soll? Aber klar: hinter jedem Baum ein Feind.

  84. schweissfuss (80), das war selbst für Deine Maßstäbe ein eher schwaches Statement. Mal von den mutmaßlichen Funkel-Jüngern abgesehen — kannst Du denn von Dir behaupten, dass Du tatsächlich über Funkel diskutieren kannst oder willst? Diskutieren in dem Sinne, dass immer die Möglichkeit besteht, dass Du Dir am Ende der Diskussion Argumente Deines Diskussionspartner zueigen gemacht hast, weil Du erkennen musstest, dass er in diesen Punkten Recht hatte und Du Unrecht?

  85. Toller Beitrag, danke!

    Ich musste beim Lesen an Beves Eintrag vom Februar denken, der vielleicht in ferner Zukunft mal die Frage beantworten wird:

    Wann fing das eigentlich an?

    “Und das interessante dabei ist, dass sich eine gewisse Distanz zum Club der Herzen nicht nur bei mir eingestellt hat, sondern an allen Ecken und Enden ähnliches zu vernehmen ist.”

    http://beverungen.blogspot.com.....liebe.html

  86. Ich glaube das wäre wirklich mal eine wissenschaftliche Studie Wert. Was hat dieser Friedhelm Funkel nur an sich, dass er viele seiner Gegner so dermaßen negativ emotionalisiert und damit praktisch eine ganze Fanszene auf Jahre traumatisiert. Faszinierend.

  87. ZITAT:

    ” Ich denke, die Gerüchte um Funkel sind eher ein Wink mit dem Zaunpfahl an die Funkel-Mobber von damals: seht her, was ihr angerichtet habt! Macht sowas nie wieder! “

    Ohjeh, polier mal ruhig weiter…

  88. ZITAT:

    ” Und wo ist die Verklärung? Wer hat hier eigentlich gesagt, dass Funkel zurück kommen soll? Aber klar: hinter jedem Baum ein Feind. “

    Das frage ich mich auch.

    Ich war lange vor der Trennung von Funkel für seine Ablösung, da ich ihm -auch aufgrund der unglücklichen Auswahl der Spieler- nicht zugetraut hatte, eine Verbesserung herbeizuführen.

    Das ändert aber nicht das Geringste daran, dass er mit einem eigentlich nicht aufstiegsreifem Kader aufgestiegen ist und uns in der ersten Liga gehalten hat. Das hatte seit 96 kein anderer Trainer geschafft.

    Im Übrigen hatte auch Funkel in der 2. Liga offensiv spielen lassen, wer erinnert sich nicht an begeisternde Spiele in der Rückrunde.

    Funkel ist m.E. weit von einer Glorifizierung entfernt aber bei Vergleichen mit früheren Eintrachttrainern landet er gewiss im oberen Drittel.

  89. ZITAT:

    ” schweissfuss (80), das war selbst für Deine Maßstäbe ein eher schwaches Statement. Mal von den mutmaßlichen Funkel-Jüngern abgesehen — kannst Du denn von Dir behaupten, dass Du tatsächlich über Funkel diskutieren kannst oder willst? Diskutieren in dem Sinne, dass immer die Möglichkeit besteht, dass Du Dir am Ende der Diskussion Argumente Deines Diskussionspartner zueigen gemacht hast, weil Du erkennen musstest, dass er in diesen Punkten Recht hatte und Du Unrecht? “

    Du kannst über Funkel keine emotionslose Diskussion führen, denn:

    Funkel ist oft aufgestiegen, aber nicht immer

    Funkel hatte gute Saisons (46Pkt, Pokalfinal, Uefa-Cup)

    Funkel hatte schlechte Saisons (33 Pkt., 36Pkt.)

    Funkel ist mit Duisburg 2000 (22Pkt.) und Köln 2004 (23Pkt.) abgestiegen.

    Funkel ist mit Frankfurt nicht abgestiegen.

    Auch unter Funkel gab es hin und wieder gute Spieler (zB Schalke 6:0, Köln 6:3, etc.)

    Seine Statistiken sind also, wie bei jedem Trainer frei interpretierbar.

  90. ZITAT:

    ” ” ZITAT:

    ” Ich denke, die Gerüchte um Funkel sind eher ein Wink mit dem Zaunpfahl an die Funkel-Mobber von damals: seht her, was ihr angerichtet habt! Macht sowas nie wieder! “

    Ja klar! Und das Funkel in der Saison 08/09 nur 33 Pkt. und in der Saison 05/06 nur 36 Pkt. geholt hat und mit beiden Punktzahlen schon Mannschaften abgestiegen sind und wir nur aus Glück nicht, daran sind natürlich auch die Funkel-Mobber Schuld.

    Ich fass es nicht, diese Verklärung von Friedhelm. “

    Und wo ist die Verklärung? Wer hat hier eigentlich gesagt, dass Funkel zurück kommen soll? Aber klar: hinter jedem Baum ein Feind. “

    Das sagen hier einige.

  91. A time to love and a time to die.

  92. …da werden einfach so die Grottenkicks in Serie (!!im eigenen Stadion!!) ausgeblendet. Ach, was war das kuschelig und schön im Niemandsland der Bundesliga. Bloß kein Risiko gehen.

  93. Zu Funkels Zeiten konnte man wenigstens als junges Mädchen noch nachts ohne Angst auf die Straße.

  94. ZITAT:

    ” …da werden einfach so die Grottenkicks in Serie (!!im eigenen Stadion!!) ausgeblendet.”

    Skibbe ist aber, so glaube ich, grade nicht das Thema.

  95. ZITAT:

    ” Bundesliga “

    .

  96. Ist es nicht wohlbegründete Tradition, dass man eine Manschaft pro Saison nur mit 1-2 eingebauten NEUEN verbessern kann und dass die Basis in einer stabilen Abwehr liegt.

    Wer hat Maik Franz geholt und war dessen Verletzung nicht das i-Tüpfelchen, dass es mit der Rettung nicht geklappt hat?

    Ich will wirklich nicht gegen MS polemisieren, das tut der schon selber; erst lauter Altstars fordern und dann eine “mögliche geforderte, nicht erfüllte Nachbesserung für Scheitern verantwortlich machen”

    schlimmer geht`s nimmer

  97. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” …da werden einfach so die Grottenkicks in Serie (!!im eigenen Stadion!!) ausgeblendet.”

    Skibbe ist aber, so glaube ich, grade nicht das Thema. “

    Hehe. Der war gut.

  98. Meine küchenpsychologische Analyse: Funkel lässt sich mit dem Selbstverständnis vieler Eintracht-Fans (unter anderem Heinz Gründel) nicht vereinbaren. Unabhängig von seinen Aufstiegen und Rettungserfolgen, ob er jetzt offensiver oder defensiver spielen liess, 46 Punkte oder 33 Punkte holte: Funkel war immer ein Mann zwischen den Ligen, er passte nicht (mehr) zu den gewachsenen Ansprüchen vor 2 Jahren. Und er passte auch nicht in ein Umfeld, dem harte Arbeiter ohnehin etwas suspekt sind, weil ihnen die Leichtigkeit und Coolness eines Seidentuch-Pal oder Zigarren-Stepi abgeht. Kurz: er ist eine Projektion.

  99. Nochmal, und dann können wir das vielleicht beenden. Hat irgendjemand ernsthaft Funkel zurück gefordert oder ist das der Pawlosche Reflex eines Einzelnen?

  100. Ok, danke. Und jetzt zum Fußball…

  101. warum holen wir Funggel nicht jetzt und nächste Saison, in der 1.Liga, einen Neuen?

  102. ZITAT:

    ” warum holen wir Funggel nicht jetzt und nächste Saison, in der 1.Liga, einen Neuen? “

    Genau, er soll den Karren aus dem Dreck ziehen. Und ein anderer baut dann Flügel dran, damit wir wieder ganz nah an die Sonne fliegen

  103. Weil wir ihn nicht brauchen. Wir scheissen alles voll mit unsrer Kohle.

  104. ZITAT:

    ” Nochmal, und dann können wir das vielleicht beenden. Hat irgendjemand ernsthaft Funkel zurück gefordert oder ist das der Pawlosche Reflex eines Einzelnen? “

    Hast ja Recht. Das ist nur die Schuld von dem Franco Foda, weil der immer noch nicht unterschrieben hat. Oder von Heribert, weil der uns noch ein bisschen zappeln lassen und mit dem Funkel quälen will.

  105. Und, ist’s schon losgegangen mit dem Zuscheißen? Oder ham wir noch Verstopfung?

  106. ZITAT:

    ” Weil wir ihn nicht brauchen. Wir scheissen alles voll mit unsrer Kohle. “

    und dem Heinz kaufen wir einen Rechenapparat

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f12623619

  107. @ 98

    Das ist nicht ganz richtig . Ich habe Funkel bis zum 0:5 gegen Bremen verteidigt wie ein Löwe. Nicht hier sondern drüben. Irgenwann ist halt mal Feierabend. Was ich hier und auch bei Stefan nicht versteh ist dieses ewige durchnudeln eines Trainers namens Friedhelm Funkel. Das ist vorbei. Ein für allemal. Trotz seiner Verdienste. Ende Gelände. Ich habe seit Erich Ribbeck überschlägig 40 Trainer gesehen. Gute und schlechte. Aber keiner hat so polarisiert wie dieser Mann. Bei manchen habe ich den Eindruck die Geschichte der Eintracht fing mit FF an und seit seiner Entlassung, die ja keine gewesen sein durfte, ging es permanent bergab.

    Das scheint mir wirklich einer Jammerlappenhaltung zu entspringen. Zudem behaupte ich mal ganz hypothetisch auch mit Funkel wären wir irgendwann abgestiegen. Beweist mir das Gegenteil. Könnnt ihr nicht.

    Und überhaupt was sind sind seine Leistungen gemessen an den Verdiensten eines Timo Zahnleitner. Das war für mich der Allergrößte. Und den werde ich euch zukünftig um die Ohren hauen wenn es mir hier wieder zu funkelig wird.

  108. Erst mal vielen Dank für diesen klasse Beitrag.

    ich hab diese “gebeugte gestalt” neben mit sitzen. Meine Freundinn aus München und 60’iger fan .. oder mittlerweile doch ehr SGE Fan (hab sie wohl etwas angesteckt).

    früher war sie sehr oft ims tadion und hat ihren verein zugejubelt.. heute? Naja sobald es nur irgendwo um ihren Verein geht senkt sie den Kopf .. selbst gegen schmährufe oder ähnliches ist sie ressistent.. zu tief sitzt der Schmerz.. Schade.. Ich hoffe das es mir mit der SGE niemals so geht.. noch debattier ich mit voller Lust jeden bayern an in grund in Boden.. hoffen wir das es so bleibt und das es sich lohnt..

  109. Apropos Zuscheißen, vor diesem Hintergrund bekommt der “immense Druck”, von dem in der FR berichtet wird, eine ganz neue Bedeutung…

  110. Auch düstere Beiträge können Glanz verbreiten. Vielen Dank, Ergänzungsspieler und auch Dombrowski, für die schaurig-schöne Morgenlektüre.

    Bei “1860” und die Eintracht fällt mir spontan wieder der Mai 2005 ein, als sich die Wege der beiden Vereine für sechs Jahre getrennt haben, und ein Spieler aufs falsche Pferd gesetzt hat:

    “Zweite Liga – Thorben ist dabei !!!”

    Thorben Hoffmann, heute 36 Jahre alt und für die Löwen seit Beginn der Rückrunde 2000/2001 am Ball, wechselte nach deren Abstieg aus der Bundesliga im Juni 2004 zum Mitabsteiger Eintracht Frankfurt. Die verdrängte unter Friedhelm Funkel nach einer fulminanten Aufholjagd in der Rückrunde den TSV 1860 vom dritten Platz.

    Die Löwen blieben danach bis heute in der zweiten Liga hängen. Hoffmann blieb und wechselte erst 2010 auf seine alten Tage in die Dritte Liga zur Spvvg. Unterhaching, wo er unter Klaus Augenthaler Mannschaftskapitän und Abwehrchef wurde. Dumm gelaufen für den Vereinstreuen.

    Auch wenn sich die beiden Teams sportlich jetzt erst mal wieder auf Augenhöhe bewegen: von der Situation des Vereins her klingt das eher wie die Eintracht im Jahr 2002, als händeringend ein Investor gesucht wurde, damit der Verein überlebt. Erinnert sich eigentlich noch wer, wie das war, als der ungarische Millionär Gabor Varszegi mit seinem Unternehmen Fotex am Riederwald einsteigen wollte? Als nach dessen Rückzug im Eintracht-Etat plötzlich ein Loch von 3,5 Mio. € klaffte? Die Lizenz für die zweite Liga hatten wir damals nur gegen Auflagen erhalten … Grauenhaft …

    Am Montag sollen in München laut kicker die Kooperationsverträge mit dem jordanischen Investor Hasan Ismaik unterzeichnet werden, der mit knapp 20 Mio. € in den Verein einsteigen will bzw. muss, da nur so am Stichtag 1. Juni 2011 alle Risiken der Nachlizensierungs-Unterlagen abgedeckt werden können. Wie viel Anteile Ismaik an der Kommanditgesellschaft auf Aktien des Vereins erhält, ist nicht bekannt.

    Für den Abschluss muss noch der uns ja auch bekannte Vermarkter IMG aussteigen, da Ismaik die Vermarktung übernehmen will. Es geht um eine Abfindung an IMG, die laut Insidern zwischen 2,5 und 3 Mio. € liegen soll.

    Der Gläubiger Nicolai Schwarzer muss noch auf 60 Prozent seiner Einlagen verzichten (ca. 1,2 Millionen Euro). Schwarzer hat schon Drohbriefe erhalten, will sich davon aber nicht beeindrucken lassen.

    Da warte ich doch lieber noch ein paar Tage auf den neuen Trainer als auf die Erteilung der Lizenz.

    PS: Oliver Kreuzer hat Sturm Graz verlassen und als Manager beim KSC angeheuert.

  111. Funkel wäre schon aus dem Grund keine Alternative, weil ich die Scheiße nicht nochmal erleben will. Die Scheiße, dass ich mich mit meinen besten Kumpels nicht mehr über die Eintracht unterhalten kann, ohne das die gleich Schaum vor den Mund und Schnappatmung kriegen, weil man nicht in das kollektive Trainerbashing mit einstieg! Warum, Recht, Unrecht, Gut, Schlecht, spielt für mich dabei keine Rolle.

  112. ZITAT:

    ” Funkel lässt sich mit dem Selbstverständnis vieler Eintracht-Fans (unter anderem Heinz Gründel) nicht vereinbaren. “

    Da tut Ihr HeinzGründel aber Unrecht, kann mich noch an die Zeit erinnern, als ich mich hier im Blog gezofft habe, weil der FF unterstützt hat.

    ZITAT:

    ” Nochmal, und dann können wir das vielleicht beenden. Hat irgendjemand ernsthaft Funkel zurück gefordert oder ist das der Pawlosche Reflex eines Einzelnen? “

    Ich beiße gegen Funkel, aber nur wenn jemand anders hier das Thema aufbringt, von alleine fange ich nicht damit an.

  113. Wenigstens kann ich mich dann von der Murmel live zutexten lassen.

    Als ich letztens am einem späten Freitag Nachmittag am Hang Mal Sportverein gegen 60 besucht habe, war ich noch ziemlich überheblich. Da war ja klar, dass wir am Tag danach in Sinsheim gewinnen.

    Ich fass es nicht….

  114. ich denk mal, dass ein Trainer seines Kalibers (FF, ich will ihn auch net unbedingt persönlich zurück) mit den jetzt verblasenen Milles auch nach vorne gerne was ANDERES angepackt hätte als …und wenn wir denn erstmal wieder DA sind, ist auch wieder eine neue Situation.

    Jetzt müssen wir eben warten, was aus unseren RECKEN wird und jede Menge Plan B bereithalten. -schwer genug-

  115. Top Eingangsbeitrag vom Lebensabschniittbaiuwaren.

    Ansonsten Funkel? Hatten wir das nicht schon.

    Gibt es da was neues? Vorsicht das es im Hamsterrad nicht zum Laufzeitfehler kommt: http://pics.nase-bohren.de/run.....1306578376

    Wenn das so weiter geht sollte man vielleicht das Logo vom Blog ändern: http://pics.nase-bohren.de/heu.....lossen.jpg

    Was ist eigentlich mit Doll?

  116. @Heinz

    Ich nudele Funkel nicht durch. Ich rede oben von “Funkel-Fußball”, der in der 2. Liga zu sehen sein wird. Sehr bewusst in Anführungszeichen. Womit ich nichts anderes sage als Hübner in seiner Eröffnungsrede. Und womit ich denen schon mal eine Enttäuschung ersparen will, die der Meinung sind, wir bekämen in der nächsten Saison einen Zungeschnalz-Kick zu sehen. Nochmal: wir sind wieder da wo wir vor sieben Jahren waren. Vielleicht finanziell weiter, aber wir fangen wieder von vorne an. Und kleine Messis werden wir nicht bekommen. Schau nur mal, wer als unsere Stützen gelten. Jung, Rode, Russ, Tzavellas, Clark. Ist doch klar, wohin die Reise geht. Da steht Funkel nur und ausschließlich als Synonym. Ich hoffe ich konnte das jetzt erklären wie ich es meine. Nochmal?

    Ich.will.Funkel.nicht.zurück.

    Aber wir werden so wie unter ihm kicken, glaube ich.

  117. Wo ist mein Beitrag hin?

  118. Ja, sicher. Naja … at least I tried.

  119. ZITAT:

    “Übrigens: unter Funkel habe ich genauso gute Spiele gesehen wie unter Skibbe. Aber niemals so restlos hoffnungslos deprimierende…”

    ZITAT:

    ” Ich denke, die Gerüchte um Funkel sind eher ein Wink mit dem Zaunpfahl an die Funkel-Mobber von damals: seht her, was ihr angerichtet habt! Macht sowas nie wieder! “

    Zu beiden Aussagen volle Zustimmung.

  120. … wenn überhaupt irgendjemand nochmal holen, dann Gartenstuhl!

    Das passt auch mit dem Rasen mähen.

  121. @stefan, kann das sein, dass eine Antwort von mir “gespamfiltert” wurde? Bekommt man dann keine Nachricht mehr?

  122. @109: Ich habe ja nur versucht zu erklären, warum er so polarisiert – er ist ja eigentlich von seiner Art her das Gegenteil eines Polarisierers (im Gegensatz zu Daum oder Neururer).

    Zum Thema wurde er ja wieder, weil ihn verschiedene lokale Medien als einen der zwei Top-Kandidaten auf den Trainer-Posten bezeichnen. Von selbst wäre ich da nicht drauf gekommen und halte es auch weiterhin eher für eine erzieherische Massnahme, eine Art Drohung oder Ankündigung, was die Eintracht demnächst erwartet, aber nicht mehr.

  123. ZITAT:

    ” @stefan, kann das sein, dass eine Antwort von mir “gespamfiltert” wurde? Bekommt man dann keine Nachricht mehr? “

    Da hat man noch nie eine bekommen. Nachricht gibt und gab es nur wenn ein Kommentar in die Moderationsschleife wandert. Das sind zwei Paar Schuhe.

  124. Das wär doof, wenn die 60er die Grätsche machen. Dann muss ich ja mindestens nach Ingolstadt, um bequem die Eintracht zu sehen.

    Ingolstadt und Fußball….

  125. @125

    Vergiss die Erklärungen. Die werden nicht gelesen. ;)

  126. Ein herzliches “bedankt!” an den Bajuwar-Literaten. Episch, geradezu. Auch an Albert C. nachträglich. Wer so gut schreibt, muss aufsteigen!

    Foda wird’s, insofern müssen wir hier keine anderen Geister rufen. “Frankfurt ist francophil!” wird es am Montag heißen. Dessen bin ich gewiss.

  127. Was isn eichentlich mit Sportsfreund Ehrmanntraut?

    Der war doch ganz sicher, dass er nochmal widderkimmt!

  128. The horror, the horror….

  129. Was soll das heißen die werden nicht gelesen? Ich bin kein Träumer Stefan, jedenfalls nicht immer. Aber ich kann den Namen nicht mehr sehen. Wer bei mir einmal verschissen hat , der hat verschissen.

    Jeden dritten Tag, Fungel, Fungel, Fungel. Hier bei Facebook und im Forum . Mir geht das einfach auf den Docht.

    Beitrag 94 bringt es doch auf den Punkt. Verbrechen gab es immer. Wird aber ausgeblendet.

    Wenn ich von besseren Zeiten träume, ist dies wenigstens ein feuchter Traum. Da hat Mann wenigstens was von.

  130. “Beitrag 94 bringt es doch auf den Punkt. Verbrechen gab es immer. Wird aber ausgeblendet”

    Hier wird einiges ausgeblendet. Von mir, aber auch von Dir. Ja sogar vom Verfasser des Beitrags 94.

  131. Wenn es hier andauernd ums Zuscheißen geht, wieso holen wir dann eigentlich nicht den Kackofant als Trainer?

    http://www.dtv.de/buecher/der_.....20033.html

  132. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “… WIR … “

    Doch. Wir gehören genau da hin. “

    Und nochmal ein trotziges: NÖ.

  133. ZITAT:

    ” A time to love and a time to die. “

    Oder halt Pete Seeger (frei nach König Salomo)

    “A time to be born, a time to die”

    Jedenfalls:

    “To Everything

    There is a season

    And a time to every purpose, under Heaven.”

    Also: “Turn, Turn, Turn”!!!

    http://www.youtube.com/watch?v.....JVU2Js-Aeo

  134. @herrndeggel: Freut mich,dass der Restauranttipp gepasst hat. Muß auch mal wieder hin;))

    Was macht eigentlich der langjährige Erfolgstrainer aus Wehen, Djurad Vasic?

  135. Wenn schon die Ansehnlichkeit unseres Gekickes irrelevant sein soll (was für eine Grundhaltung für einen Eintrachtfan, ts ts ts) und lediglich nackte sportliche Bilanzen die Qualität eines ÜL widerspiegeln (z.B. dringeblibbe, egal mit wie wenig Punkten) dann müssten wir mittelfristig nur einem unserer Coaches der letzten 10 Jahre huldigen:

    Dem einzigen der letzten Dekade, welcher net mit uns oder anderen abgestiegen bzw. jemals nennenswert auf einem Abstiegsplatz gestanden bzw. in der 2.Liga rumgegurkt oder von dort mit uns oder anderen net aufgestiegen ist jedoch auf einem Nichtabstiegsplatz stehend mit Grottenkicks, die in diesem ganzen Zeitraum eine gewisse Tradition entwickelt haben nach einem hier plötzlich so gutgeheißenen dreckigen Sieg gegen einen Hauptkonkurrenten demissionieren musste.

    Um nicht falsch verstanden zu werden:

    Ich habe den auch net mehr gebraucht.

    Aber die Merkmale der Argumente mit welchen dessen Vorgänger gutgeheissen wird, kann dieser allemal liefern.

  136. Great turn Worredau(136). Schnurgerade Wege sind langweilig, auch deshalb bleiben wir Fans von Eintracht Frankfurt.

  137. Lese gerade in der 11Freunde den Artikel über Hertha/Preetz. Ich hoffe, die können den gleichen Artikel nächstes Jahr noch mal mit Eintracht/Hübner bringen.

    Andere haben es auch geschafft. Aber die haben Gekas nicht behalten.

  138. Einen “Zungeschnalz-Kick” erwarte ich übrigens auch nicht. Egal, ob unter Foda oder Funkel.

    Insbesondere, wenn mit 2/3 der Abstiegsmannschaft in die Saison gegangen wird. Sie können nicht kämpfen. Das konnten sie noch nie. Das werden sie auch niemals können.

    Das macht mir grosse Sorgen…

  139. Glückwunsch und danke an Ergänzungsspieler. Erinnern sich die Älteren noch an Peter Grosser? Das war einer der elegantesten Techniker und Dribbler, die ich in meinem Fußballleben je gesehen habe.

  140. ZITAT:

    ” Insbesondere, wenn mit 2/3 der Abstiegsmannschaft in die Saison gegangen wird. “

    Glaube ich nicht dran. Spätestens zum 01.09. haben wir eine in größten Teilen neue Mannschaft.

  141. ZITAT:

    ” Glückwunsch und danke an Ergänzungsspieler. Erinnern sich die Älteren noch an Peter Grosser? Das war einer der elegantesten Techniker und Dribbler, die ich in meinem Fußballleben je gesehen habe. “

    Egon , bitte Brunnenmaier nicht vergessen und Freddy Heiß.

  142. Ja, und Radi hatten wir schon…

  143. Egon , noch eine kleine Erinnerung . Das war die Zeit

    in der im Training die Durstigen immer gegen die Anti-

    alkoholiker gewonnen haben.

    Deshalb hatten die Durstigen auch die Erlaubnis , von

    dem legendären Trainer M. Merkel , weiterzusaufen .

    Was macht eigentlich Dutt ?

  144. Un was eim alles noch so einfällt.

    Das historisch allererste Bundesligaspiel unserer Eintracht, in der ersten Bundesligasaison war gegen – 1860 München. Ich war dabei, kann mich aber wegen Alzheimer nicht mehr an das Ergebnis erinnern, nur dass wir verloren haben. War das so, Kid?

  145. OT.

    Morgen bitte den Tatort schauen. Da scheint unser HG mitzuspielen…. unter dem Decknamen….

    “Inkasso-Heinzi”

    Passt irgendwie ;-)

  146. ZITAT:

    ” Glaube ich nicht dran. Spätestens zum 01.09. haben wir eine in größten Teilen neue Mannschaft. “

    Ich hoffe es, aber mir fehlt der Glauben.

  147. Theodor W. Unnerhos

    ZITAT:

    ” Zahnleitner;) “

    Das Maul aufreissen, hier den Dicken markieren, aber noch nicht mal wissen wie der Kerl heisst:

    2. Liga

  148. ZITAT:

    ” OT.

    Morgen bitte den Tatort schauen. Da scheint unser HG mitzuspielen…. unter dem Decknamen….

    “Inkasso-Heinzi”

    Passt irgendwie ;-) “

    Der Tatort ist aus Österreich. Guck ich net.

  149. Ist 1860 nicht auch einer der Vereine, mit denen uns der Frühstücksdirektor noch vor ein paar Jahren auf Augenhöhe befand?

    Wer war in dieser Aufzählung doch gleich noch mit dabei?

  150. Wir sind in Liga Zwei, werden die entsprechend spielenden Gegner haben die man am effektivsten mit den eigenen Mitteln schlagen kann, bzw. mit dem was die Truppe die uns zur Verfügung steht, am besten kann.

    Remember, 4 – 5 Neuzugänge, davon 2 oder 3 die das Unterhaus aus dem Eff-Eff (den Erstliga-Absteigern vermitteln) können.

    Ergebnis: Rumpelfuß at its best, hoffentlich.

    Wenns den erhofften Erfolg hat, wirds mich freuen wie ein Schneekönig.

    Und wenn man sich zwischendrin auch mal leisten kann, etwas Feineres aufs Grün zu bringen, wird das natürlich Lust auf mehr machen.

    Aber das muß dann halt erst *später* kommen.

    Wir haben einen Schritt zurück gemacht, bis wir den wieder gut gemacht haben, sind die anderen selbst schon wieder einen weiter.

    Da hoffe ich dann, dass für das was ich zuhause träume, die Jungs auf dem Platz mal so richtig ackern.

    Zaubern ist ein Luxus, den ich mir leisten möchte/am besten auskosten kann, ohne ein böses Erwachen in Kauf nehmen zu müssen.

    Hätte für mich dann so einen Nachgeschmack Marke Dämlich.

  151. Maaaahlzeit. Freue mich sehr über die positiven Kritiken und verfolge den Aufstieg der Lilien im hesslichen rundfunk.

  152. ZITAT:

    ” Der Tatort ist aus Österreich. Guck ich net. “

    Ist aber im Feuillton extrem positiv beschrieben.

  153. da fällt mir gerade auf:

    “sagt der 50 Jahre alte Ex-Manager des MSV Duisburg, der den Markt in zwei Trainertypen unterteilt: „Die einen sind unter Vertrag, die anderen kannst du nicht bezahlen.“”

    Wie meint er denn das?

    Diejenigen, die unter Vetrag sind, müssten eigentlich die begehrtesten sein – und entsprechend teuer. Und umgekehrt.

    Kann es sein, dass man auch vom neuen Direktor nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen sollte, um Kopfschmerzen zu vermeiden?

    2. Liga, hier gehören wir hin, hier sind wir zu Hause.

  154. ZITAT:

    ” Wir haben einen Schritt zurück gemacht, bis wir den wieder gut gemacht haben, sind die anderen selbst schon wieder einen weiter.

    Das schöne ist doch Schritte vor und zurück gehen ganz schnell. Nimm mal an (auf geringerem Niveau als Dortmund natürlich):

    1. Glück aus dem Jugendteam (zB ein Götze, der plötzlich auftaucht und Gas gibt)

    2. Glück beim Scouting (ein Kagawa der für 300.000 gekauft wird)

    3-4 von diesen Spielern und schon sieht es ganz anders aus.

  155. ZITAT:

    “Ist aber im Feuillton extrem positiv beschrieben. “

    Ein weiterer Grund ihn nicht zu gucken. Danke für die Warnung.

  156. …und wenn man die 2Mio von Ama einspart, bekommt man 4 Spieler à 500.000 womit die Wahrscheinlichkeit steigt, dass nur einer von denen besser ist als Ama zur Zeit.

  157. Erinner mich noch an:

    Bin I Radi bin I Depp

    König ist der Maier Sepp

  158. welche 2 Mios von Amanatidis?

  159. Kommt Franco, bleibt Franz!

  160. @161

    ja so haben die fans konkurrierender teams gerne den schlager der torwartlegende petar radenkovic´s `bin i radi bin i könig´ (der übrigens in deutschland nr.1. in den charts wurde) veräppelt.

    und weil heute löwen-tag ist, für die die´s interessiert ein link zu einer schönen hommage an `bestes torwart von welt´

    http://www.merkur-online.de/sp.....81762.html

  161. ZITAT:

    ” Kommt Franco, bleibt Franz! “

    Falsch.

  162. @ Rumpelfußball, z.B. Lupa oder Stefan

    Wieso wird eurer Meinung nach in der 2. Liga zwangsläufig Rumpelfußball gespielt?

    Ich meine, Spiele von Hertha BSE und auch von Augsburg gesehen zu haben, die von der Spielanlage durchaus anschaubar waren.

    Rumpelfussball, so wie wir ihn in den letzten Monaten serviert bekommen haben, ist nicht mal im Keller der 2. Liga Standard.

    Ich bin durchaus der Meinung, dass auch in der 2. Liga Pässe gespielt werden können, die auch ankommen, bzw. angenommen werden. Durchaus mal aus der 2. Reihe Richtung Tor geschossen wird und Konter nicht schon im Ansatz krepieren, weil keiner mitläuft oder der ballführende Spieler erst mal eine Köhler-Gedächtnis-Pause einlegt oder sich sonstwie sortieren muss.

    Niemand erwartet Fussball, wie wir ihn heute abend zu sehen bekommen.

    Aber mit dem höchsten 2.-Liga-Etat aller Zeiten sollte doch etwas mehr Anspruch an das Dargebotene erlaubt sein, als ein glücklich erstolpertes 1:0 gegen Braunschweig, Rostock oder Dräsdn.

    Ein kleines Bisschen müss diese enorme finanzielle Überlegenheit auch auf dem Platz sichtbar sein und sich z.B. auch in mehr als deutlichen Ergebnissen ausdrücken.

    Sonst läge ja der Frühstücksdirektor schon wieder daneben. Und daran mag nicht mal ich glauben.

  163. ZITAT:

    ” Un was eim alles noch so einfällt.

    Das historisch allererste Bundesligaspiel unserer Eintracht, in der ersten Bundesligasaison war gegen – 1860 München. Ich war dabei, kann mich aber wegen Alzheimer nicht mehr an das Ergebnis erinnern, nur dass wir verloren haben. War das so, Kid? “

    Nicht ganz. :-)

    http://www.eintracht-archiv.de.....3b.html#su

  164. Franz kommt nur dann wieder falls a) wir aufsteigen und b) sein neuer Verein absteigt und c) wir ihm mehr bieten als annere

  165. uiuiui. Da habe ich aber daneben gelangt. Danke für die Klarstellung, Kid. Preußen Münster. Preußen Münster war damals noch dabei…

  166. “Wieso wird eurer Meinung nach in der 2. Liga zwangsläufig Rumpelfußball gespielt?

    Ich meine, Spiele von Hertha BSE und auch von Augsburg gesehen zu haben, die von der Spielanlage durchaus anschaubar waren.”

    Ich gestehe, das ich von Genannten nicht viel gesehen habe. Aber die sind ja auch nicht mehr dabei. Ich habe aber ca. 15 Spiele zweite Liga letzte Saison im Stadion gesehen. Und da war keines dabei, was nicht schlimm gewesen wäre.

  167. Nachtrag zu den Löwen:

    Legendär waren auch die gleichermassen gefürchteten wie beliebten Sprüche des Meistertrainers der 60ger Max Merkel.

    Merkel, selbst gern dem Zechen zugetan, z.bsp. über Udo Lattek:

    ´Udo Latteck haben sie das Blut abgenommen. Ergebnis: Reiner Alkohol, verschmutzt durch rote Blutkörperchen.´

  168. Albert C. Unterhaus

    Schöner Text!

    Schade, dass wir den Ergänzungsspieler an die 60er verscherbeln mussten. Aber ein Benny Lauth hilft uns momentan mehr.

  169. ach Franz…lasst ihn ziehen und kassiert noch ein paar Euro, wenn das überhaupt möglich ist.

    Franz steht in der Tat für Rumpelfussball allererster Güte. Dazu noch sein unsägliches und unsportliches Theater.

    Nein, danke.

    Weg mit ihm.

    Und wer meint, er sei so wichtig, der gönne sich folgendes Gedankenexperiment:

    Jung – Chris – Russ – Tzavellas

    Sobald ein etwas besserer IV zur Verfügung steht, ist Franz nur Ersatz.

    Einen neuen IV brauchen wir aber auf jeden Fall, mit oder ohne Franz, nachdem Vasoski nicht mehr ist und Chris nie wieder sein wird.

  170. ZITAT:

    “Ich gestehe, das ich von Genannten nicht viel gesehen habe. Aber die sind ja auch nicht mehr dabei. Ich habe aber ca. 15 Spiele zweite Liga letzte Saison im Stadion gesehen. Und da war keines dabei, was nicht schlimm gewesen wäre. “

    Schlimmer als unser Grottenkick?

    Oder einfach nur schlimm, wenn man einen normalen Bundesligaschnitt als Maßstab nimmt?

  171. Franz ist im Moment weg. Hat ja keinen Vertrag.

  172. In der Form des letzten halben Jahres hätten wir auch in der zweiten Liga gegen den Abstieg gespielt. Was das Gekicke da nicht besser macht.

  173. der Zampach, Thomas ist mal wieder aufgestiegen, noch hat er was an

  174. ZITAT:

    ” In der Form des letzten halben Jahres hätten wir auch in der zweiten Liga gegen den Abstieg gespielt. Was das Gekicke da nicht besser macht. “

    Und trotzdem die Verteidigung, wenn ich gegen die dafür zuständigen Spieler wettere? Nur weil die mal vor 2 Jahren besser waren? 2 Jahre sind im Fussball eine Ewigkeit.

  175. “Und trotzdem die Verteidigung, wenn ich gegen die dafür zuständigen Spieler wettere?”

    Hä? Verstehe nicht was du meinst, sorry.

  176. ZITAT:

    ” “Und trotzdem die Verteidigung, wenn ich gegen die dafür zuständigen Spieler wettere?”

    Hä? Verstehe nicht was du meinst, sorry. “

    Naja, meine Ausfälle gegen insbesondere 2 Spieler, deren Namen ich wohl nicht zu nennen brauchen, meine 2 Lieblinge eben.

  177. ZITAT:

    ” In der Form des letzten halben Jahres hätten wir auch in der zweiten Liga gegen den Abstieg gespielt. Was das Gekicke da nicht besser macht. “

    Da widerspreche ich dir nicht.

    Aus offensichtlichen Gründen wird im Unterhaus nur zweitklassig gespielt.

    Aber das bedeutet noch lange nicht, dass wir diesen Standard übernehmen müssen.

    Ich erwarte eine deutlich Überlegenheit gegenüber dem Rest der Liga. Genau wie Hertha BSE.

    70 Tore müssen das Ziel sein. Und die erreicht man nicht nur durch Kampf, Kratzen und Beißen, sondern durch spielerische und technische Überlegenheit.

    Natürlich auf niedrigerem Niveau als z.B. beim BVB, FCB oder LEV. Aber über dem Niveau der 2. Liga.

    Wenn wir das nicht erreichen, brauchen wir auch nicht aufsteigen.

  178. 60 hat mit Maurer den unsympathischesten Trainer, noch vor Wollitz und Osram. Das war schon in unserer letzten Zweitligasaison so. Strange, dass die diesen Versager wieder engagiert haben, aber irgendwo typisch. UNS passiert sowas nicht (hoffentlich …) :))) .

  179. ” Naja, meine Ausfälle gegen insbesondere 2 Spieler, deren Namen ich wohl nicht zu nennen brauchen, meine 2 Lieblinge eben. “

    Du beantwortest dir die Frage selbst. Deine “Ausfälle” sind eben keine Kritik. Das ist das Problem.

  180. Ralle wird von S04 umworben??

    Mir schnurz. Die Hertha ist auch mit Aerts aufgestiegen, da ist der Oka doppelt so gut.

  181. Und ein bisschen mehr als 3 Mille dürfen für den Schwegler schon rausspringen.

  182. ZITAT:

    ” …und wenn man die 2Mio von Ama einspart, bekommt man 4 Spieler à 500.000 womit die Wahrscheinlichkeit steigt, dass nur einer von denen besser ist als Ama zur Zeit. “

    um meine Frage zu wiederholen – welche 2 Mios?

  183. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” …und wenn man die 2Mio von Ama einspart, bekommt man 4 Spieler à 500.000 womit die Wahrscheinlichkeit steigt, dass nur einer von denen besser ist als Ama zur Zeit. “

    um meine Frage zu wiederholen – welche 2 Mios? “

    die er an Gehalt bekommt -> 2mio weniger im Budget blockiert = freies Budget für andere Spieler. Vermute zumindest dass das die Denke ist.

  184. ZITAT:

    ” Spätestens zum 01.09. haben wir eine in größten Teilen neue Mannschaft. “

    2011?

  185. Und wer sollte Ama verpflichten?

  186. Albert C. Unterhaus

    “Und wer sollte Ama verpflichten?”

    Fürth.

  187. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” …und wenn man die 2Mio von Ama einspart, bekommt man 4 Spieler à 500.000 womit die Wahrscheinlichkeit steigt, dass nur einer von denen besser ist als Ama zur Zeit. “

    um meine Frage zu wiederholen – welche 2 Mios? “

    die er an Gehalt bekommt -> 2mio weniger im Budget blockiert = freies Budget für andere Spieler. Vermute zumindest dass das die Denke ist. “

    aha, und weil das mal in der FR stand, ists Fakt? 2 Mios in der 2.Liga? Was ein Blödsinn.

  188. Albert C. Unterhaus

    Es gibt Spieler, die sich plötzlich wieder dort wieder finden, von wo sie einst aufgebrochen waren, um der Welt das Fußballspiel zu zeigen.

    Siehe Benny Lauth.

  189. Langsam sollte mal die ersten Spieler klar gemacht werden, man kann auch nicht immer Franz und Ralle und Chris hinterhelaufen.

    Auf dem Markt gehen gerade die besten Leute weg, aus der Zweiten sind die besten schon rausgekauft. (Stieber, Zimmermann, Müller) Das gleiche mit der Dritten.

    Am Ende sind wieder nur gescheiterte für uns da. Madlung sehe ich schon förmlich im Eintracht-Dress.

  190. ZITAT:

    ” “Und wer sollte Ama verpflichten?”

    Fürth. “

    Aber die werden doch sowieso vierter.

  191. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” …und wenn man die 2Mio von Ama einspart, bekommt man 4 Spieler à 500.000 womit die Wahrscheinlichkeit steigt, dass nur einer von denen besser ist als Ama zur Zeit. “

    um meine Frage zu wiederholen – welche 2 Mios? “

    die er an Gehalt bekommt -> 2mio weniger im Budget blockiert = freies Budget für andere Spieler. Vermute zumindest dass das die Denke ist. “

    aha, und weil das mal in der FR stand, ists Fakt? 2 Mios in der 2.Liga? Was ein Blödsinn. “

    ich habe nur erläutert. Ich geb eh nix drauf was die Presse von sich gibt. Mich schreibt keiner in die 2. Liga.

  192. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Spätestens zum 01.09. haben wir eine in größten Teilen neue Mannschaft. “

    2011? “

    Ja.

  193. Frage: soll ich heute Abend CL gucken oder wird mir dann wieder schwindelig?

  194. Herrje, welche Leistung!

    ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” “Und wer sollte Ama verpflichten?”

    Fürth. “

    Aber die werden doch sowieso vierter. “

    Haben dann aber mal einen, der ihnen erklären kann, warum.

  195. Albert C. Unterhaus

    Ich appelliere noch einmal an die Verantwortlichen hier im Blog Rob Friend zu verpflichten. Das sind klassische 2. Liga-Kracher, Back up-Stürmer vom allerfeinsten.

  196. ” ich habe nur erläutert. Ich geb eh nix drauf was die Presse von sich gibt. Mich schreibt keiner in die 2. Liga. “

    Aber du schreibst hier in der 2. Liga.

  197. ZITAT:

    ” Frage: soll ich heute Abend CL gucken oder wird mir dann wieder schwindelig? “

    Bei Barcas ewgen Passspielchen? Da schlaf ich eh eher ein.

  198. Albert C. Unterhaus

    “Frage: soll ich heute Abend CL gucken oder wird mir dann wieder schwindelig?”

    Ich schaue es wegen Giggs!

  199. Albert C. Unterhaus

    Also wegen dieser Frauengeschichte…

  200. ZITAT:

    ” ” ich habe nur erläutert. Ich geb eh nix drauf was die Presse von sich gibt. Mich schreibt keiner in die 2. Liga. “

    Aber du schreibst hier in der 2. Liga. “

    Ich hör dir gar nicht zu. *lalalalal*

  201. @181

    ZITAT:”

    Aus offensichtlichen Gründen wird im Unterhaus nur zweitklassig gespielt.”

    Ja, und besonders nach der Rückrunde müssen wir erst mal den Beweis antreten, dass wir überhaupt zweitliga-tauglich sind; wird ggf. schwer genug werden.

    “Ich erwarte eine deutlich Überlegenheit gegenüber dem Rest der Liga. Genau wie Hertha BSE.”

    Hast du alle Hertha-Spiele gesehen?”

    Ich (fast) alle.

    Gekämpft haben die, auch und vor allem die durchaus vorhandene Qualität.

    Anders kann sich Technik auch+besonders in so eine Gebolze überhaupt nicht durchsetzen.

    Ich habe überhaupt keinen Anspruch auf die Höhe der Tore oder gar auf die Art wie diese fallen; sehr wohl aber dass die 3 Punkte im Spiel am Ende uns gehören.

    Egal wie.

    Auch, weil ich den Eindruck nicht loswerden, dass das Gefühl sich für was Besseres berufen zu fühlen/sich selbst zu Überschätzen/die Dinge the nice and easy way lösen zu wollen uns erst in diese Lage gebracht hat.

  202. ZITAT:

    ” Frage: soll ich heute Abend CL gucken oder wird mir dann wieder schwindelig? “

    Mach es! Fußball!

    Und schau` Dir zur besseren Orientierung vorher den tactical preview bei zonalmarking an:

    http://www.zonalmarking.net/20.....l-preview/

  203. Ich muss gucken. Via twitter

    #CL: Ein Gast kündigt sich für heute abend an: “Jimmy Jump posted ‘London calling’. :-) #wembley”

  204. ZITAT:

    ” Ich appelliere noch einmal an die Verantwortlichen hier im Blog Rob Friend zu verpflichten. Das sind klassische 2. Liga-Kracher, Back up-Stürmer vom allerfeinsten. “

    Der Friend, den Lasogga lächerlich gemacht hat?

    Dann Maierhofer. Oder Ebbers.

    Mein Wunsch-Stürmer ist und bleibt Mölders.

  205. ZITAT:

    ” Frage: soll ich heute Abend CL gucken oder wird mir dann wieder schwindelig? “

    Wieso “heute abend”? Guck mal Eurosport: CL!!

  206. ich will Dundee.

  207. Aus dem Gedächtnis:

    Beim Hütchenaufstellen: »Wenn ich da nicht absolut exakt wäre, könnte ich vor mir selbst nicht bestehen. Ich muß absolute Genauigkeit vorleben.«

    Also, ich glaub’ ja, daß es der eigenwillige, kleine Mann aus Einöd war, der uns schon damals vor dem 60er/Fortunaschicksal bewahrt hat. Wir waren selber ganz klein und zusammengekauert damals und hätten uns eigentlich jedem in die Arme geworfen, hatten aber das Glück, so gar kein Geld mehr für diesen finalen Puffbesuch zu besitzen.

    Er und die beiden anderen braven Männer, Schur und Heller, haben mit, in ihrer “kleinen Welt” die große Eintracht aufbewahrt.

    HB hat dann dieses Reagenzglas übernommen.

    Unsere derzeitigen ganz eigenen, speziellen Wachstumsprobleme sehe ich bei keinem anderen Verein (Außer natürlich bei unserer bekackten Zwillingsschwester vom Rhein).

    …was wohl ohne die WM-Vergabe nach Deutschland und den damit verbundenen Stadionneubau aus der Eintracht geworden wäre…

    Glück gehabt! DANKE FRANZ!, bzw. hihi, cuckooclock.

  208. ZITAT:

    ” Frage: soll ich heute Abend CL gucken oder wird mir dann wieder schwindelig? “

    Auf alle Fälle.

    Konstrastprogramm ist immer gut.

    Wobei ich nicht genau weiß, für wenn ich sein soll.

    Real Madrid ist seit Jahren der Favourit unter meinen heimlichen Geliebten, deswegen wäre es einbisserl Genugtung, wenn Barca dann halt auch das Dingens gewinnt (obwohl ich es ihnen nicht gönne, grrrr).

    ManUtd. Spielweise gefällt mir aber besser (sprich: so gut wie bisher hat sie mir noch nie gefallen), deswegen bin ich sehr gespannt wie sie gegen solche Dauer-Ballrumschieber wie Barca verhalten werden.

    Anyway, interessanter als das Uru-Gastspiel in Hoffenheim morgen wirds bestimmt werden ;)

  209. ZITAT:

    ” Frage: soll ich heute Abend CL gucken oder wird mir dann wieder schwindelig? “

    Auf jeden Fall gucken. Einfach um zu sehen, was zur Zeit das Ende der Fahnenstange ist, bzw. um feststellen zu können, wieviel Entwicklungspotential wir noch haben.

    Oder aber einfach auch nur, um ab und an Fußball zu sehen statt Rumpelball.

  210. Schöne Murmel vom Gastarbeiter München. Und frei nach Delling verknüpft: Die Bedrohung ist so dunkel, dass Mensch mit Zuneigung zur Eintracht sie nicht sehen will, den Rumpelfußball eben. “Bayern der 2. Liga” wir sind? Gefährlicher Vergleich. Erstmal runter kommen scheint mir das Gebot. Da hilft die Lektüre der Unterhausbeiträge ungemein (Dankt den Autoren!). Ob Caio davon vorgelesen bekommt?

    Thomas Zampach – Fußballgott.

  211. ” ZITAT:

    ” Mein Wunsch-Stürmer ist und bleibt Mölders. “

    Der Junge hat eine Ausstiegsklausel von € 500 000 . Ein Lacher oder will man die Knete fressen .

  212. @MrBoccia

    ZITAT:

    ” aha, und weil das mal in der FR stand, ists Fakt? 2 Mios in der 2.Liga? Was ein Blödsinn. “

    Habe noch mal gegoogelt und leider nicht mehr den Artikel gefunden, aber scheinbar hast Du es ja selbst irgendwo gelesen.

    Ob es nun stimmt oder nicht, man muss das diskutieren, was man weiß und ich weiß nicht wie viel Ama verdient, nur war er laut Medien verdient.

  213. die knappen 2 Mios waren mal für die 1.Liga im Gespräch. An die 2 Mios, eher drunter. Völliger Irrsinn, die knapp 2 Mios auch für die 2.Liga anzunehmen. Ausser, man will stimmungsmässig Stimmung machen.

  214. ZITAT:

    ” Frage: soll ich heute Abend CL gucken oder wird mir dann wieder schwindelig? “

    Habe ich für mich auch noch nicht entschieden.

    Erst mal zum Eintracht-Inder, dann einen Absacker beim Italiener meines Vertrauens und wenn mir dann immer noch nicht schwindlig sein sollte, kann ich es ja mal mit CL versuchen.

  215. Also, den Mölders müsste dann man holen, wenn man schon Texeira verschläft.

  216. ZITAT:

    ” Ich habe überhaupt keinen Anspruch auf die Höhe der Tore …. “

    Naja, sollte die nicht 2,44m bis Unterkante Latte betragen, wird es schwer mit dem Aufstieg.

  217. ich schau mir CL nicht an, man muss sich doch net freiwillig deprimieren

  218. @ 206

    Moment. Technische und spielerische Überlegenheit einem vom Kampf und Krampf geprägten Rumpelfussball gegenüber ist mitnichten gleichbedeutend mit dem “nice and easy way”.

    Unser Ziel ist – wenn man dem Ratsvorsitzenden glauben darf – der sofortige Wiederaufstieg.

    D.h. Platz 1, d.h. die gesamte Liga so dominieren, wie es der BVB in der abgelaufenen Saison gemacht hat.

    Ein Start-Ziel-Sieg, bei dem Kollege Vettel mit den Ohren schlackert.

    Das ist das Ziel.

    Das wird ausschließlich durch Überlegenheit in allen Bereichen erreicht.

    Wir müssen zwar nicht spielen wie der FC Barcelona, aber wir müssen alle 17 anderen abfertigen, wie Barca es in Spanien macht.

    Das geht nur mit einer Überlegenheit, die auf viel mehr beruht als (natürlich auch) Kampf.

    Kämpfen können nämlich alle, selbst die Aufsteiger aus Liga 3.

    Deshalb geht es auch überhaupt nicht darum, die Spieler aus der 2. Liga zu verpflichten.

    Wenn wir wieder erstklassig spielen wollen, dann brauchen wir auch keine zweitklassigen Spieler. Und schon gar keine drittklassigen.

    Und wir müssen längerfristig planen, denn nur mit einem Kader rund um die “Jungen” ist es nicht getan. Falls wir aufsteigen, werden wir auch dort konkurrenzfähig sein müssen, was entweder jetzt oder nächstes Jahr viel Geld kosten wird.

    (Transferausgaben 2005: 4 Millionen)

    4 Millionen, die jetzt zur Verfügung stehen.

    Wenn die jetzt nicht sinnvoll in erstligataugliche Spieler investiert werden, steigen wir nicht auf.

    Und diese erstligatauglichen Spieler sollten schon ein bisschen mehr können als kämpfen und rennen.

  219. ZITAT:

    “Ich appelliere noch einmal an die Verantwortlichen hier im Blog Rob Friend zu verpflichten. Das sind klassische 2. Liga-Kracher, Back up-Stürmer vom allerfeinsten.”

    Abgelehnt! Der Mann ist bei mir durch. :-)

    Im Kicker-Managerspiel der zweiten Liga 2010/2011, “classic”-Variante (= deine erste Elf ist gesetzt und spielt auf Gedeih und Verderb durch), habe ich Rob Friend (Hertha BSC Berlin) verpflichtet. Mit 0,9 Mio. € war er der teuerste Spieler in meinem Kader.

    Ergebnis: In 15 (Vorrunden)Spielen, in denen er von Beginn an auf dem Platz stand (nur dafür gibt es Zählbares) erspielte er drei Punkte. Zum Vergleich: Torwart Gabor Kiraly (0,6 Mio. €) kam auf 33 Einsätze von Beginn an und erzielte als mein “Topscorer” 82 Punkte. Christoph Dabrowski (VfL Bochum) in 29 Spielen immerhin 47 Punkte.

    Friend also eine glatte Fehlinvestition. :-((

    Getoppt wurde dieser Königstransfer allerdings noch durch die Verpflichtung meines zweiten Stürmers Stanislav Sestak, aus Liga 1 abgestiegen mit Bochum. Der kostete ebenfalls 0,9 Mio. €, wollte dann aber doch nicht in Liga 2 und wechselte noch vor dem ersten Spiel zu MKE Ankarügücu.

    Logisches Ergebnis: 0 Punkte in 0 Spielen. :-(

    Dumm gelaufen.

    Bevor es concordia wieder postet, sage ich es am besten gleich selbst:

    “Tom kann eben nur 3. Liga”. :-(

  220. ZITAT:

    ” ich schau mir CL nicht an, man muss sich doch net freiwillig deprimieren “

    Aber alle Spiele von der Eintracht schauen, ja???

  221. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ich schau mir CL nicht an, man muss sich doch net freiwillig deprimieren “

    Aber alle Spiele von der Eintracht schauen, ja??? “

    die schau ich mir ja net freiwillig an

  222. @ Dombrowski

    seh` ich auch so.

    Besonders das mit dem “Kämpfen”.

  223. @Tom,

    aber dafür bist Du in der 3.Liga auch wirklich absolutes Topniveau.

    So eine Platzierung habe ich -egal in welcher Liga- in all den vielen Jahren nicht geschafft, nicht einmal ansatzweise.

  224. Die Feierabendfußballer, ausgiebig leidensgeprüft in den letzten Jahren (wer läßt sich schon gerne von den Bayern und dem OFC retten), kommen langsam wieder zurück.

    Solche Bilder will ich nächstes Jahr im Waldstadion sehen:

    http://www.youtube.com/watch?v.....Kmk7kDssds

  225. @Dombrowski

    ZITAT:

    “Moment. Technische und spielerische Überlegenheit einem vom Kampf und Krampf geprägten Rumpelfussball gegenüber ist mitnichten gleichbedeutend mit dem “nice and easy way”.

    Na, dann ist es ja gut, dass ich dies nicht schrieb.

    Mein Gedanke geht eher in Richtung: wir sind zu gut um abzusteigen / die Punkte holen wir dann halt bei XXXX /das wird schon noch…

    Ansonsten: das Ziel ist bekannt, der Weg wie er dahin führt aber (noch) nicht.

    Weder was die Zusammenstellung der Mannschaft angeht noch dessen Trainer.

    Dementsprechend nehme ich any way which, solange er sinnvoll + machbar ist, wohlgemerkt das eine nicht ohne das andere; niemals.

    Ob der mir dann gefällt /meiner persönlichen Überzeugung oder Ego entspricht, ist letztendlich für den Verein ohne Bedeutung.

  226. und noch mal Franz: Du brauchst doch hintendrin einen, der wenigstens laut und selbstbewußt versucht ebtsprechend seinen Fähigkeiten, den Laden zusammenzuhalten. Denk ich an alte Zeiten, Blusch, Kliemann …, waren auch nicht alles Könner vom Format Bruno, des besten Ösis.

    Und Russ ist zu leicht von eigenen Fehlern beeindruckt (Schalke), isn lieber Kerl aber kein AbwehrCHEF.

    Dann der Bogen nach München: Der Franz zu den Neureichen hat vielleicht damals auch Gräben gerissen?

  227. Franz dürfte ziemlich teuer sein für die zweite Liga. Und für den Preis kickt er einfach nicht gut genug.

  228. Nationalmannschaft in Frankfurt, die sollten man alle einsperren und zwangsverpflichten, die kommen hier erst weg, wenn sie die Eintracht in Liga 1 geschossen haben.

  229. 4 Mio stehen nicht zum Ausgeben zur Verfügung sondern zur Aufstockung des Spielerbudgets in der Saison.

  230. ZITAT:

    ” Franz dürfte ziemlich teuer sein für die zweite Liga. Und für den Preis kickt er einfach nicht gut genug. “

    Wie? Es kommt doch nur aufs treten an. Und das kann er doch.

  231. Und überhaupt. Wenn ich das schon wieder höre.. Der Preis ,der Preis, der Preis.

    Mim Festgeldkonto abgestiegen. Das war der Preis für die 2. Liga.

  232. ZITAT:

    ” Und überhaupt. Wenn ich das schon wieder höre.. Der Preis ,der Preis, der Preis.

    Mim Festgeldkonto abgestiegen. Das war der Preis für die 2. Liga. “

    Meinst du mich?

  233. Nur weil ich der Meinung bin, für das was Franz kostet, bekommt man eventuell einen der treten UND kicken kann?

  234. ZITAT:

    ” 4 Mio stehen nicht zum Ausgeben zur Verfügung sondern zur Aufstockung des Spielerbudgets in der Saison. “

    Aufstockung in Relation zu was?

  235. Und überhaupt. Das hier

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....90,00.html

    könnte ganz lustig werden. Aber das interessiert euch ja nicht in eurer kleinen Zweitligawelt.

  236. Ja wen soll ich denn sonst meinen?

    Na dann such mal schön… Ich merke geradezu wie sich die kämpfenden Rastellis um die Eintracht reißen.

    Auf der einen Seite den Leuten erzählen das die Wontatscherei vorbei ist, auf der andern Seite einen Kämpfer kampflos ziehen lassen. Ja wie hammers denn jetzt?

  237. Als Bayern der 2. Liga ist es natürlich nur folgerichtig, vornehmlich im Lage des größten Konkurrenten zu wildern.

    Von daher würde es passen, Friedhelm Funkel zu verpflichten, und damit gleichzeitig den scheinbar gefählichsten Konkurrenten um den Mitaufstieg, der aber gleichwohl mit einem weitaus geringeren Etat auskommen muss, empfindlich zu treffen.

    Mir wäre Foda trotzdem weitaus lieber. Die Ära Funkel ist Geschichte und in der Tat, sehe das wie Dombowski, muss die Eintracht – wenn sie denn den Durchmarsch anpeilt – auch heute schon im Blick haben, mit welchem Team und damit auch welchem Trainer man in Liga 1 wieder ankommen will und welchen Fußball diese Mannschaft spielen soll.

    Wenn Bruno Hübner davon spricht, die Mannschaft noch mit Spielern zu ergänzen, die die zweite Liga kennen, dann kann sich das eigentlich auch nur um Spieler mit Topstatus handeln. Benjamin Auer (Aachen) etwa ist der beständigste Torjäger der letzten beiden Spielzeiten und auch mit Ambitionen noch einmal ganz oben zu spielen. Christoph Dabrowski aus Bochum könnte auch so einer sein. Als offensiver technisch versierter Mittelfeldspieler vielleicht Azaouagh (ebenfalls Bochum).

    Dass wir nur totale Graupen in unserem bisherigen Kader haben, stimmt ja nun auch nicht. Der neue Trainer muss es einfach hinkriegen, dass auch Spieler wie Meier, Schwegler, Köhler, Fenin und im Zweifel halt auch Gekas wieder in Form kommen, so sie denn bei uns bleiben.

    Bei Maik Franz, der zuletzt auch mit dem VfL Wolfsburg in Verbindung gebracht wurde, hieß es übrigens, die ebenfalls interessierte Hertha könne die Gehaltsfordrungen nicht ohne weiteres stemmen?

    Und die Eintracht?

    Der Kenner der dritten Liga weiß: Beim SV Wehen, der “Heimat” von Bruno Hübner steht ein größerer personeller Umbruch bevor. kicker: “Allen voran ist Fabian Schönheim ein Objekt der Begierde. Frankfurt soll an dem 24-jährigen Kapitän für den Fall Interesse angemeldet haben, dass Maik Franz die Eintracht nicht in die 2. Liga begleiten wird.”

  238. Ich geh jetzt Handkäs essen. Jeder wie er kann.

  239. Beim Handkäs essen kann man sich wenigstens nicht blamieren.

  240. Dabrowski, Auer, Azaouagh.

    Ich will meine 1. Liga zurück.

  241. ZITAT:

    ” Beim Handkäs essen kann man sich wenigstens nicht blamieren. “

    Also lautet die Frage des Tages folgerichtig:

    “Gehst Du schon Handkäs essen oder hast Du noch Sex?”

    ROFL

  242. ZITAT:

    ” Beim Handkäs essen kann man sich wenigstens nicht blamieren. “

    Net die Gabel in die Hand nehmen!

  243. Schöner und treffender Eingangsbeitrag, sowohl Stefans Teil als auch über die Sechz´ger. In diesen schweren Zeiten muss man auch mal Lob aussprechen.

    Zu Franz: wenn Eintracht Frankfurt also (auch) nur noch an stillen, formbaren Goretex-Profis festhalten will, brauchts wohl zumindest einen mit Charakter und Ausstrahlung im Team. Amanatidis ist einem ja wohl zu böse, Chris steckt nach wie vor mitten in der Krankenpfleger-Ausbildung und sonst gibt´s da ja keinen mit Rückrat. Dann wird man sich Franz schon gut was kosten lassen müssen – obwohl es sicher Leute gäbe, die seinen sportlichen Part mind. ebenso gut (und günstiger) erfüllen würden.

  244. Franz kommt nur, wenn ihm der … Trainer passt. Hihi.

  245. Wie ich eben aus sicherer Ouelle erfahre: Caijo wird

    Konditionstrainer!

  246. Wenn Wolfsburg Franz tatsächlich ein Angebot macht, warum sollte Franz dann einen neuen Vertrag bei uns unterschreiben? Wegen der tollen Skyline? Franz hat immerhin in Wolfsburg seine Profikarriere begonnen.

    Schönheim, oder einen anderen passenden IV jetzt verpflichten und nicht warten ob Franz die Nase vom neuen Trainer gefällt!

  247. Kann man außer dem Topspiel am Montag eigentlich noch ein anderes Spiel im Free TV sehen?

    Sonst bleibt noch die Zusammenfassung am Sonntag Abend bei Sport1 oder?

  248. “Wie Zweitligist TSV 1860 München am Samstag mitteilte, ist der Traditionsklub auf dem Weg zur Rettung vor dem finanziellen Kollaps einen weiteren Schritt vorangekommen. Mit dem Berliner Unternehmer Nicolai Schwarzer stimmte der letzte Gläubiger einem Teilverzicht zu.” (kicker-online)

  249. Den möglichen “Franz-Ersatz” beschrieb der “kicker” im Januar 2011 wie folgt:

    “Ohne seinen Kapitän hat der SV Wehen Wiesbaden sichtliche Probleme, seine Aufgaben (spielerisch) zu lösen. Ohne Fabian Schönheim, der mit dem Ball am Fuß ein extremes Tempo gehen kann, büßt der SVWW in der Vorwärtsbewegung kräftig Schwung ein. Der 23-Jährige ist eine echte Offensiv-Waffe, wenn er mal mit nach vorne geht – und das macht er nicht selten.

    Seine beeindruckendste Vorstellung in einer starken Hinserie (kicker-Durchschnittsnote: 2,92) lieferte Schönheim im Heimspiel gegen Regensburg, als er die Gäste schier schwindlig spielte. Der früher schon mal verletzungsanfällige Ex-Lauterer zeigte eine konstante Runde, hat sich allerdings auch ein, zwei Aussetzer geleistet. Einer davon: Binnen sieben Minuten holte er sich in Ahlen die Gelb-Rote Karte ab. Als Leistungsträger ist er unverzichtbar, als Führungsspieler und Kapitän muss er noch mehr Verantwortung übernehmen.”

  250. Wenn Franz nach Wolfsburg will, sollte er nicht sagen, er will bei einem Traditionsverein spielen.

  251. Wieso? Der Käfer hat doch Tradition!

  252. Schönheim wäre wohl einer.

  253. Wenn es Foda hätte werden sollen: Was wird es gewesen sein, was da so lange gedauert hatte? Im Nachhinein. Vorher. Bevor er es doch nicht geworden sein wird. Wird es erst Hübner gewesen sein, der die den CL*-Verzicht Fodas versüßt hättenden Mittel beim AR endgültig nicht loszueisen imstande war? Oder Vorstand oder sowas?

    Naja, Doll wird es egal sein, nur zweite oder dritte Wahl gewesen zu sein. Er freut sich dann einfach erstmal über den schönen Job.

    *Quali

  254. Es wird auf jeden Fall der Wunschtrainer gewesen sein worden.

  255. Foda war bis kurzem voll im Meisterschaftsrennen, früher geht’s jetzt echt nicht. Bei allem Rumgemoser.

  256. Wer sonst? Van Gaal?

  257. Wer auch immer es wird. Der Wunschkandidat.

  258. Ich mag das. Einfach abtun.

  259. ZITAT:

    ” Wunschkandidat. “

    … mit laufendem Vertrag. Und der Manager hat sich nach Karlsruhe abgesetzt. Der 45-jährige Oliver Kreuzer hatte zunächst seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängert. Am Donnerstag nannte er Unstimmigkeiten mit dem Vorstand als Grund für seinen überraschenden Schritt. Einen Tag später wurde der Wechsel zu seinem Ex-Club KSC bekannt.

    Ja mit wem soll man denn da verhandeln ??

    Und überhaupt: Im Falle Duisburg hat man es nicht übers Herz gebracht, denen nach dem Manager auch noch den Trainer wegzunehmen. Im Falle von Sturm Graz …

    … dürfte das jedenfalls auch nicht so einfach sein. Und dann der dauernde Druck von diesen Blog-Glern.

    Die wollen Ergebnisse! Jetzt oder nie!

    Also so kann ich nicht arbeiten …

  260. Boah. 50 Jahre Sportschau. Was hat man schon alles mitgemacht. Das rückt die Verhältnisse in Bezug auf so einen kleinen Abstieg wieder zurecht.

  261. Vielleicht war ja das Oberhaus nur ein kleiner Aufstieg? Es ist doch alles so relativ…

  262. Sat1 oder Sky? Wo schaut es sich wohl besser?

  263. Aber, Foda wär doch deppert.

    Wo mit Labbadia und Oenning zwei so schöne Kegel auf der Bahn stehen. Muß er doch nur abwarten und Tee trinken. Kann mit seinen Jungs noch ein bissl Europacup spielen…Das Frankfurter Interesse schadet jedenfalls nicht. Ganz im Gegenteil.

    Und überhaupt produziert ‘Umsonst-Liebemachen’ bei einem Männernamen auch gar keine humoristische Fallhöhe. Es unterstreicht ja nur ein Naturgesetz.

    Was lachen da die Brasilianer?

  264. ZITAT:

    ” Sat1 oder Sky? Wo schaut es sich wohl besser? “

    Im Stadion.

  265. @273

    ja, das ist Selbstverständlich, aber welchen Kommentator gibt man sich in der Wiblaunch? Eurosport ist ja leider nicht – zumindest bei mir nicht.

  266. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” 4 Mio stehen nicht zum Ausgeben zur Verfügung sondern zur Aufstockung des Spielerbudgets in der Saison. “

    Aufstockung in Relation zu was? “

    14,5 Mio kosten Oka, Köhler & Co. Incl. der drei Griechen plus Schwegler. Pröckl hat mit knapp 20 Mio budgetiert.

  267. ZITAT:

    ” @273

    ja, das ist Selbstverständlich, aber welchen Kommentator gibt man sich in der Wiblaunch? Eurosport ist ja leider nicht – zumindest bei mir nicht. “

    Fuss -klare Sache.

  268. Was ist jetzt eigentlich mit dem ISPR-Darlehen? Wird die vom Unterhaus beeinflußt? Oder ist die an das Kalenderjahr gebunden? Simmer die endlich los?

  269. 17 Millionen, 20 Millionen, ich blicke nicht mehr durch … und bei Bender sind 17 minus unter 14 Millionen 4,5 Millionen:

    “Wir kalkulieren derzeit mit einem Mannschaftsetat von rund 17 Millionen Euro. Das sind Welten gegenüber der Konkurrenz. Momentan liegen wir bei unter 14 Millionen. Es stehen also immer noch 4,5 Millionen für neue Spieler parat.”

    http://www.fnp.de/fnp/sport/sp......de_1.html

  270. Uuh, auf Sky ist Reif. Grausam. Abschalten…

    Sat1 ich komme…

  271. Das höchste Budget steigt nicht auf, sondern es zählen die Punkte. Genauso wenig wie ein möglichst teurer Retter (ob 100T oder 200T pro Monat ist mir wumpe) die Klasse hält oder man mit einem drohenden Minus von 5 Mios absteigt.

    Letztlich zählt die Mannschaft und nicht diese geschätzten Bilanzen, obgleich das ja seit 2002 die Lieblingsbeschäftigung von Fans, Journalisten und -nicht zuletzt- VV ist!!

  272. Gottche was renne die …

  273. Und spiele Langhölzer ins Abseits, hihi

  274. und Blutgrätsche war auch schon dabei – ich glaube die könnten auch Unterhaus.

    Auch Rooney könnte Unterhaus… …glaube ich.

    Kann man Barcelona die Lust am Spielen nehmen?

  275. ZITAT:

    ” Was ist jetzt eigentlich mit dem ISPR-Darlehen? Wird die vom Unterhaus beeinflußt? Oder ist die an das Kalenderjahr gebunden? Simmer die endlich los? “

    Gute Frage. Der Kollege gereizt hat dies mal fürs Eintracht-Archiv geschrieben:

    “Vizepräsident Lämmerhirdt bestätigt, dass die Eintracht die Vermarktung der Fernsehrechte für zehn Jahre an die Agentur ISPR abgetreten hat und dass die Adler nach fünf Jahren ein Sonderkündigungsrecht haben. (..) Später wurde bekannt, dass der Vertrag mindestens bis zum 30. Juni 2012 laufen wird. Im Gegenzug erhielt die Eintracht einen sogenannten “verlorenen Zuschuss“ von knapp 20 Millionen DM (10,2 Mio. EUR) zur Stärkung der Eigenkapitalsituation, muss jedoch im Gegenzug pro Saison eine variable Vergütung von 15 Prozent der Fernsehgelder, mindestens aber 767.000 Euro (in der Zweiten Liga: 383.000 Euro), bezahlen. Der Ausweis als Eigenkapital war erforderlich, um die DFB-Kriterien für die Lizenzerteilung zu erfüllen. Letztendlich war der Zuschuss jedoch nichts anderes als ein Darlehen mit variabler Rückzahlung, abhängig von der Ligazugehörigkeit. In den Jahren 2006 und 2007 betrugen die Vergütungen an ISPR 1,9 bzw. 2,2 Millionen Euro.”

    http://www.eintracht-archiv.de.....st.html#sb

  276. Jetzt fangen sie aber an mich schwindlig zu tatschen.

  277. ZITAT:

    ” Nix wantatsch! “

    Das verzerrt doch alles am TV;)) Heute mittag fand ich die Lilien teilweise auch recht ideenreich und schnell, vor allem Stark, Sölker und Uwe (Süd)hesse….. Im Ernst, da waren schon einige interessante Kandidaten dabei, aber was soll ich sagen: Forddgejaacht den Yannick!!

  278. @Kid

    Ich meine mal gelesen zu haben, dass sich die Vertragsdauer im Unterhaus unter Umständen verlängert. Leider finde ich die Quelle nicht.

    Wäre eine Frage, die ich dem fürchterlichen Pröckel gerne mal stellen würde.

  279. Tja. Sieht irgendwie annerster aus.

  280. Lol. 111 Pässe nach 15 Minuten.

  281. Das ist aber nur vom Regelwerk die gleiche Sportart, oder?

  282. MUFC scheint einen Plan zu haben. 10 Min Vollgas, jetzt eher abwartend. Klar, dass die nicht 90min pressen können. Aber um die 35. schalten die nochmal hoch.

  283. ZITAT:

    ” Gottche was renne die … “

    Tja, ich nehme an, dass die auch pharmazeutisch erstklassig eingestellt sind.

  284. Ich gehe davon aus, dass Manu das Ding gewinnt. So isser der Fussball….

  285. Geht mir ähnlich, Birdmountain (228). Kann daher kommen, dass der Vertrag ja auf jeden Fall bis 2012 bedient werden muss, aber 1999 nur auf 10 Jahre ausgelegt war und ich mir die drei zusätzlichen Jahre mit den drei Zweitligaspielzeiten in diesem Zeitraum erklärt habe. Der “fürchterliche Dr. Pröckl” wird es genau und besser wissen.

  286. Ja, das Spiel ist bis jetzt Wahnsinn. Wahnsinnig werde ich aber auch wenn ich noch mal was über Erbsen hören muss…

    Zu ISPR, im Eintrachtforum wird erwähnt dass die Rückzahlung des Darlehens sich um ein Jahr verzögert:

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f12243661

    Leider keine belstbare Quelle – aber vielleicht ergibt sich aus demThread noch etwas, arbeite Ihn gerade durch.

  287. Ich hasse es, wie Barca Fußball spielt.

    So unverschämt überlegen.

  288. Nichts, aber auch gar nichts! So eine Drecks-Saison!

  289. da mein Geld in ManU steckt, kann man nur hoffen, das die annern da in Schönheit sterben… hat ja bei Arsenal mal geklappt. Ansonsten ist das Fußball 2000… nur besser!

    … Pech…

    zumindest lustig ist der spanische Kommentar auf Sky… man versteht kein Wort, aber immer noch besser als unser Marcel…

  290. Schön, einen Plan zu haben. Dumm, wenn der Gegner sich nicht dran hält.

  291. der Xavi guggt mit Ball am Fuss. Nicht nach dem Ball sondern wo einer steht. Das ist echt fett.

  292. Was haltet ihr vom Gerücht Frontzeck?

    Mir wird sclecht.

    http://www.eintracht.de/meine_...../11183077/

  293. Den 6er der rot-blauen würde ich nehmen.

  294. Wer Geld auf United gesetzt hat. Selbst dran schuld.

  295. damit meine ich das guggen wie wenn man am Bahnhof die Anzeigetafel studiert.

  296. Yeah,…

  297. JAAAAAAAAAAAAAA!

    Rooooooooooooooooooooney!!

  298. wasn mit euch los?

  299. Mit Fußball 2000 kann man keinen Titel gewinnen! Fakt

  300. “Runää, Runää…” höre ich immer wieder brüllen.

    Drüben, im britischen Viertel. Das kennt ihr ja gar nicht in der amerikanischen Zone.

  301. Komisch, ich dachte wir hätten wie Barca trainiert, das sieht aber irgendwie ganz anders aus, so als würde die ihre Laufwege kennen.

    Aber was rede ich von “Laufwegen kennen” unsere sind ja nicht mal gelaufen.

  302. Das gefällt. Es erinner mich an das, was ich an diesem Spiel schätze.

  303. In der 2. Liga ist die Darlehensbedienung ausgesetzt.

    Quelle: Ich

    Nachlesen, gerne jeder, ich bin mir sicher.

    Und nein, Kid, Du musst nicht die Faulheit meiner- und allerseits aufarbeiten.

  304. Uiii, möglicher Rücktritt von Guardiola wenn Barca heute gewinnt.

    Der kommt dann bestimmt zu uns, so als Entwicklungshelfer. Wir helfen den Spaniern immerhin auch dauernd.

  305. ZITAT:

    ” Ich hasse es, wie Barca Fußball spielt.

    So unverschämt überlegen. “

    Ja, Barcelonas Spiel macht mich auch wütend.

    Diese Regel mit den gelben und roten Karten is halt doof, sonst wären die recht leicht zu knacken.

  306. in der Kreisliga würds so Scherze nicht geben…

  307. aber sie treffen nicht… das rächt sich!

    klonk!

  308. Boah was ein Kommentar:

    Rooney gegen Messi ist wie Metallica vs. Mozart.

  309. ZITAT:

    ” Boah was ein Kommentar:

    Rooney gegen Messi ist wie Metallica vs. Mozart. “

    lol :D

  310. Ich muss mal Luft holen. Dieser Druck.

  311. Unsern Jung tut ja schon so’n bissche Aussehe wie de Runäy da bei denen Engländer.

  312. Ist das der gleiche Sport…wie die Eintracht…..versucht?

  313. @319

    “Kann” oder “muss” ausgesetzt werden?

    Wenn ich deine Aussage mit der von Schlusskonferenz im Forum vergleiche:

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f12183435

    …muss einer von euch beiden unrecht haben.

  314. CL-Finale – Darlehen – Runää – zweite Liga – Metallica, Mozart – Messi – und ständig diese rasenden Bilder vor Augen…

    Ich.komm.nicht.mehr.mit.

  315. P.S. aus dem Link ergibt sich auch das mit der Vertragsverlängerung.

    Unter dem Hintergrund ist der Abstieg doppelt ärgerlich. Der Knebelvertrag muss jetzt noch eine Saison länger bedient werden.

    Ohne den Vertrag hätten wir aber keine Lizenz, oder?

    Übrigens ein echter Kid Artikel zum dem Thema:

    http://kid-klappergass.blogspo.....attan.html

  316. Wobei Barca auch ganz klare Schwachstellen hat.

    Die Strümpfe von dem Tormann z. B.

  317. Kann dieser Xavi eigentlich auch Zwote Liga?

  318. Ein letztes noch zu ISPR, dann bin ich auch ruhig mit dem Thema:

    Axel Hellmann wird in folgendem Link damit zitiert, dass es sich dabei eher um einen Agenturvertrag handelt und nicht um ein Darlehen.

    http://www.fanabteilung.de/por.....8;sid=1167

    Dadurch wird es zumindest für mich etwas klarer.

  319. Lächerlich. Fünf Meter Abstandsradius um Messi am 16er. Lächerlich.

  320. Hach. So einfach. So schön.

  321. ZITAT:

    ” Lächerlich. Fünf Meter Abstandsradius um Messi am 16er. Lächerlich. “

    da säh ich auch gut aus. Muss nur beim Stoppen sehn dass der Ball ned grad 5 Meter zum Gegnner springt.

  322. Wahnsinn!

    Hat der Messi da gerade ein Mikro kaputtgetreten beim Jubeln? Eieiei…

    Wenn einer unserer Rumpel das gemacht hätte gäbe es bestimmt gleich ne Strafe…

  323. Aber mit Ecken schießen haben sie es irgendwo nicht so.

  324. Franz hat Recht! Nicht unhaltbar und somit auch nicht “weltklasse”. Sowas kann Caio auch mit soviel Platz und soviel Zeit :-)

  325. Wenn Oka denn Messi-Schuß nach vorne abklatschte, wäre hier der Teufel los

  326. Ich mag Barca nicht. Gar nicht.

    Aber man kann nur Fan dieser Mannschaft sein.

  327. Die Ecken sind noch flacher als die vom Köhler.

  328. ZITAT:

    ” Die Ecken sind noch flacher als die vom Köhler. “

    sieht nur so aus, in England ists Gras kürzer.

  329. Ah Unterhausfeeling…

    Ob der Marcell auf Sky schon auf der Englischen internationalen Härte rumgeritten ist?

  330. Die beste Mannschaft des Planeten, der beste Fußballer des Planeten, der Fußball des Planeten.

  331. Jetzt wird es aber einseitig…

    Von United kommt ja gar nichts mehr.

  332. Was höre ich da? Das ganze Barca-“One-Touch-Spiel” auf “Freigeist” Messi zugeschnitten? Diese Ausrechenbarkeit prangere ich an.

    Das wird irgendwann noch übel enden.

    Heute aber wahrscheinlich noch nicht. :-)

    Die ManU-Abwehr zur Zeit ein wenig in Eintracht unsortiert. Raus, alle raus.

    Zu spät, da isses passiert. 3:1 (69.)

    Der Dropps ist gelutscht.

  333. Ich beobachte die ganze Zeit den Xavi. Der steht nicht eine Sekunde still. Unglaublich.

  334. ZITAT:

    ” Wir kalkulieren derzeit mit einem Mannschaftsetat von rund 17 Millionen Euro. Das sind Welten gegenüber der Konkurrenz. Momentan liegen wir bei unter 14 Millionen. Es stehen also immer noch 4,5 Millionen für neue Spieler parat.”

    http://www.fnp.de/fnp/sport/sp......de_1.html

    Wobei 14 + 4,5 nicht 17 sind.

  335. Wenn man sich noch dran erinnert wie Manchester Schalke auseinander genommen hat. Und jetzt sehen die aus wie ne Schülermannschaft.

  336. Dafür steht der Blog still ,ist doch auch was. Wichtig ist das man nicht mehr an sich glaubt. Und das bitte auf allen Ebenen.

  337. ZITAT:

    ” Wenn man sich noch dran erinnert wie Manchester Schalke auseinander genommen hat. Und jetzt sehen die aus wie ne Schülermannschaft. “

    Jep.

  338. ZITAT:

    ” Dafür steht der Blog still ,ist doch auch was. Wichtig ist das man nicht mehr an sich glaubt. Und das bitte auf allen Ebenen. “

    Häh?

  339. Spiele von Barca sind so hübsch und dabei leider auch so völlig unspannend.

  340. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Dafür steht der Blog still ,ist doch auch was. Wichtig ist das man nicht mehr an sich glaubt. Und das bitte auf allen Ebenen. “

    Häh? “

    1860

  341. ZITAT:

    ” Ich beobachte die ganze Zeit den Xavi. Der steht nicht eine Sekunde still. Unglaublich. “

    Pah! Der Guardiola ist als Aktiver schon wegen Dopings aufgefallen.

  342. ManU spielt noch einen ganzes Stück schlechter, als es ihnen Barca ohnehin aufzwingt. Nur aus Frust.

  343. SOLSKJAER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  344. ZITAT:

    ” Ich beobachte die ganze Zeit den Xavi. Der steht nicht eine Sekunde still. Unglaublich. “

    “Wenn jemand mir damit sagen willst, wir hätten keine Kondition, dann bekommst er es mit mir zu tun.” (sinngemäß)

    Skibbe im August 2010!

  345. Habe ich schonmal erwähnt, dass diese Saison mich ankotzt? So richtig ankotzt?

    Vermutlich wird auch noch Brasilien Weltmeister. Tor durch Martha. Nach einem Ariane-Patzer.

    Ich widme mich wohl dem Cross-Boccia.

    Ach, Fuck!

  346. @358

    Aber die erste Hz. war das beste an Fußball was ich in diesem Jahr gesehen habe. Leider konnte United das Niveau nicht halten.

    Aber so hat die Mannschaft von Barcelona es echt verdient.

    Was mich etwas stört ist, dass die Spanische Liga quasi komplett ausgeblutet wird für Real und Barca.

  347. Wenn ich die Kinnlade wieder hoch bekomme …ich sach´mal: WOW, Ausrufezeiche in dick und unterstrichen ;)

    Das anzusehen hat sich gelohnt, so was von.

  348. Ich lass es mal lieber.

  349. Ich bin ja eher anglophil. Wie mein periodischer WM-Tip beweist. Aber von Xavi hätte ich gern ein Kind.

  350. ZITAT:

    ” Ich lass es mal lieber. “

    Heinz, sag mir doch bitte mal was du willst. Ich verstehe dich grad nicht.

  351. ZITAT:

    ” @358

    Aber die erste Hz. war das beste an Fußball was ich in diesem Jahr gesehen habe. Leider konnte United das Niveau nicht halten.”

    Barca war aber auch in Hälfte 1 in 30 von 45 Min. absolut dominierend.

  352. Jetzt kommt ma widder runner.

    Wohin es für die Eintracht in der kommenden Saison geht, zeigen wir anhand einer Kilometerstatistik auf. Dargestellt ist die Entfernung von der Commerzbank Arena in die Städte der jeweiligen Gegner*.

    15 km – FSV Frankfurt

    130 km – Karlsruher SC

    220 km – Fortuna Düsseldorf

    220 km – SpVgg Greuther Fürth

    240 km – MSV Duisburg

    250 km – VfL Bochum

    260 km – Alemannia Aachen

    280 km – SC Paderborn 07

    320 km – FC Ingolstadt 04

    340 km – Eintracht Braunschweig

    390 km – TSV 1860 München

    420 km – FC Erzgebirge Aue

    470 km – Dynamo Dresden

    500 km – FC St. Pauli

    560 km – 1. FC Union Berlin

    600 km – FC Energie Cottbus

    680 km – FC Hansa Rostock

    * = Angaben ohne Gewähr

  353. ZITAT:

    ” … Aber von Xavi hätte ich gern ein Kind. “

    Aber auch nur wegen der Alimente.

    Scheiß Fußball.

  354. Stimmt schon, aber man hatte bei United das Gefühl da geht was. In Hz. 2 geht da gefühlt wie augenscheinlich nichts.

  355. Dieser Xavi trabt über den Platz wie Caio.

  356. 680km fahre ich nicht mehr

  357. “Aber von Xavi hätte ich gern ein Kind.”

    Stefan denkt anscheinend nur an Sechs.

  358. Aber an Doppelsechs!

  359. …mit nur einer Spitze?

  360. ZITAT:

    ” Ich bin ja eher anglophil. Wie mein periodischer WM-Tip beweist. Aber von Xavi hätte ich gern ein Kind. “

    Eintracht-Strampler schenken.

    Auch nicht schlecht: “Ich bin schwul. Ich bin in Mesut Özil verliebt.”

  361. Das war langweilig. Fein anzusehen, aber langweilig.

    Barcelonas Dominanz geht mir aufn Sack.

  362. Ich werd alt, seid ich mich entsinnen kann spielte van der Saar irgendwo im Profifußball und ist mir namentlich bei internationalen Begegnungen über den weg gelaufen. Der letzten großen Fußballnamen aus meiner Jugend geht Heute in Rente. Ich glaub ich werd sentimental…

    Bleibt nur noch der ewige Oka…

  363. @365 ABB,

    da Du Dich ja mehr mit Frau Hingst als mit Maijer beschäftigst, solltest Du dem Abstieg entspannt entgegenehmen können.

    Hauptsache der FFC wird Meister.

    Und gleichwohl werde ich mir nicht ein einziges Spiel des Eselsrennen antun.

    Wir können abere gerne ein 20 Minutenspiel der Ü50 aus dem Blog gegen die Frauengranatenmannschsft organisieren und ich gebe einen 8er aus, wenn das nicht einen klaren Erfolg der Ü50 gibt.

    Ich habe keinen Bock auf die LilalaunebärWM!

    Aber ich gebe zu, ich trage auch keine rosa Polos.

  364. @Birdmountain: Keine Angst, bist noch jung. Mir ist van Breukelen noch ein Begriff und die meisten Protagonisten im blog hier können noch mit Jongbloed etwas anfangen ;))

  365. “Jongbloed”

    “Und alles nur mit einer Faust!” – Mann, was hat mich dieser Reporterspruch genervt.

  366. ZITAT:

    ” @Birdmountain: Keine Angst, bist noch jung. Mir ist van Breukelen noch ein Begriff und die meisten Protagonisten im blog hier können noch mit Jongbloed etwas anfangen ;)) “

    Oder die Scheintoten mit Arie van Haan .

  367. TÖTET DAS FERNSEHEN!

  368. Dass der Uerdinger F.F hier nicht ernsthaft in Frage kommt, ist ja gottlob herrschende Meinung. Wie kommt es eigentlich, dass der Meenzer F.F. angeblich der richtige Trainer sein soll!? Als Spieler ist er mir als ein völlig uninspirierter um nicht zu sagen eher talentfreier Kicker mit großer Klappe in Erinnerung, ohne dass er wirklich was zu sagen gehabt hätte. Als Trainer nur eine Station im Profifussball. Meister in Österreich nach 9 Jahren. Wenn das schon reichen soll, sich für die Eintracht zu qualifizieren, dann frage ich mich warum nicht die Vorgänger Fodas als Meistermacher Pacult und Stevens auf dem Zettel sind!?

  369. van Breukelen kenne ich auch noch. Die Euro 88 war mein erstes halbwegs bewußtes Fußballereigniss. Ich habe da übrigens noch ein Paniniheft von der Euro 88. Natürlich fehlen mir noch Bilder. Hat wer doppelte zum Tauschen?^^

    In der Saison 88/89 war ich dann das erste mal im Waldstadion.

    Den bloeden kenne ich aber nicht mehr.

  370. Guardiola sucht wohl, wie man hört, eine neue Herausforderung. Seriensiegen mit Messi & Co. ist nett, aber wahrhaftig keine Kunst. Auf Dauer totlangweilig. Der sollte sein Profil mal lieber an so einer Art bedürftigem Weltverein schärfen.

  371. Im Vorfeld heute nur Dispute mit zahllosen “Kennern” gehabt, welche den ManU Triumph weissagten auf der Basis was auch immer für Indikatoren. Narren allesamt.

    Dieser Barcafussball ist weniger gekauft als der so mancher seiner größten Hasser. Sowas muss mit subtilem Geschick kraftvoll gestaltet werden, so daß es zu derart avantgardistischer Blüte gereicht. Die Methodik des “Mit Geld Zuscheißens” genügt da nicht. Und diese Britann-Kick-Nostalgie ist eh net nachvollziehbar.

    Das Wahre Schöne Gute hat in dieser Saison net nur national triumphiert.

    Schade, daß das gerade so gar net mehr UNSERE Fussballwelt ist.

  372. “Dem Wahre, Scheene, Gute, die Berjerschaft muß blute“ :-)

    Du hast ja völlig recht, mein Stichwort war auch eher “bedürftiger Weltverein”.

  373. ZITAT: “Schade, daß das gerade so gar net mehr UNSERE Fussballwelt ist.”

    Ja, sehr schade. Man schaute wie hypnotisiert auf diese schnellen Fußball-TV-Bilder und dachte mit Grauen an die so verehrten heimischen Stolperer.

    Und bevor ich jetzt wieder ins Jammern verfalle, sage ich Gute Nacht.

  374. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Wir kalkulieren derzeit mit einem Mannschaftsetat von rund 17 Millionen Euro. Das sind Welten gegenüber der Konkurrenz. Momentan liegen wir bei unter 14 Millionen. Es stehen also immer noch 4,5 Millionen für neue Spieler parat.”

    http://www.fnp.de/fnp/sport/sp......de_1.html

    Wobei 14 + 4,5 nicht 17 sind. “

    Eben das meinte und rechnete ich in #278. :-)

  375. 164:

    Tscha Bum mein libber

    schön das es so bodenständige wie DICH gibt

    Radi war der erste stürmende Tw

    Legendär

    Die ganzen Kaspertypen heuten na ja

    Zur SGE

    Der ders wird hat noch keiner aufm Zettel

    Wir wünschen und wenns dann ist

    Mio Anti FF

    Und FF 2 will ich auch net

    Ewald Liehnen Will ich auch net

    Errinnere mich noch

    Strahlen Ere und Zettel Ewald

    Bin immer noch für Stallgeruch

    Schui solls machen mit Umfeld und unsrer Aller

    Nachhaltigen Unterstützung

    Den ganzen teuren Rest Könnt Ihr Euch ann A—- kleben

    So siehts mal aus

    Doll odder was hihi

    Grüsse vom Nachtschwärmer ihr Taglichter

    SGE

  376. ps.

    einen der die Lizens hat wird gefunden

    habe fertig

  377. moin nerva, gruss zurück vom nachtarbeiter annen nachtschwärmer!

    joh, radi war voll pop, der hat mich durch seine happening-spielweise erst drauf gebracht, daß fussball d e r kick(!) ist :)

    und nochmal thema trainer:

    zuu schade halt, daß schui noch keinen schein hat und sich deshalb warscheinlich nicht so ganz traut,

    und nur weils anscheinend aus dem eigenen stall keiner will/kann, würd mich dann halt am gern von unserem neuen sportdirektor mit irgendjemand neuem und coolem, so a la typ huub stevens z.bsp., überraschen lassen.

    & p.s.: noch was für nostalgiker; in den 90igern wurde mein spass am fussball mächtig wiederaufgefrischt mit dem da, el loco, el genio: rene higuita!

    http://www.youtube.com/watch?v.....re=related

    und hier el genio in action:

    http://www.youtube.com/watch?v.....re=related

    & p.p.s.:

    ach, ich würd die sge gern mal wieder so gut seh´n wie im hinrundenspiel gegen schalke, wo wir die knappen schwindlig gespielt haben, eines der besten 0:0´s ever…

    seufz, schöne träume euch allen!

  378. oddografi is früh mohgens manchma´glücksache, aber der geneigte leser wird schon verstehn, daß in 399 ein `ich´ fehlt und ein `am´ zuviel is, vastehste mir?

    sge!

  379. upps hab bei 400 das `wumms´ vergessen.

    kackofant for headcoach!

  380. und das ganze elend nur weil irgendwer brutal und effizient unsere natter verhext hat,

    weil sonst wär die mannschaft mit 2,3 punkten mehr das legendär trainingsfaulste buli-mittelfeld-eintracht-team der saison geworden

    oder wir hätten mit daum eine glamouröse rettung hingelegt..

    fahhradkette, so ists halt neuanfang, wer weiss wozu es gut ist!

  381. Weia, da ist man so voller Optimismus und da holt einen so ein Beitrag aus allen Wolken. Ehrlich gesagt verstehe ich den Abstieg auch heute noch nicht. Der Wiederaufstieg ist genau so eine sichere Sache, wie damals der geplante Angriff auf die EL. Doch dann…

    Ich glaube noch immer an den Wiederaufstieg und eine Entwicklung wie bei 60 ist ja eigentlich voellig unwahrscheinlich … so wie Abstieg mit 26 Punkten nach der Hinrunde.

    Unter Funkel wurde der naechste Schritt gruendlich vergeigt und Millionen verbraten. Das lag nicht nur an Funkel und die meissten Menschen lernen ja aus Fehlern, aber dennoch denke ich dass jemand wie Foda besser geeignet waere, nach Wiederaufstieg den naechsten Schritt zu tun und auch mal eine Saison wie Hannover oder Mainz hinzulegen.

    Das Team hatte ja angedeutet, dass das Potential da ist.

    Klar, dass das vielen zu optimistisch ist, aber selbst die Klitschkos haben schon Niederlagen einstecken muessen. Das macht sie aber nicht gleich zu Nichtskoennern, langfristig wichtig ist das Potential.

  382. #386, 388: Piet Schrijvers! Der 100-Kilo-Mann im holländischen Tor bei der WM 78.

  383. Der nächtliche Diskurs über Narren und schwergewichtige Torhüter hat Charme, meine Herren.

  384. […] 15.-18-07-2011 (A) 09.-12.12.2011 (H) Greuther Fürth 22.-25-07-2011 (H) 16.-19.12.2011 (A) St. Pauli 05.-08-08-2011 (A) 03.-06.02.2012 (H) Eintracht Braunschweig 12.-15-08-2011 (H) 10.-13.02.2011 (A) Fortuna Düsseldorf 19.-22-08-2011 (A) 17.-20.02.2011 (H) FSV Frankfurt 26.-29-08-2011 (H) 24.-27.02.2011 (A) SC Paderborn 09.-12-09-2011 (A) 02.-05-03-2012 (H) Energie Cottbus 16.-19-09-2011 (H) 09.-12-03-2012 (A) Hansa Rostock 23.-26-09-2011 (A) 16.-19-03-2012 (H) Dynamo Dresden 30.09-03.10.2011 (A) 23.-26-03-2012 (H) Union Berlin 14.-17-10-2011 (A) 30.03.-02-04-2012 (H) VfL Bochum 21.-24-10-2011 (H) 05.-08-04-2012 (A) MSV Duisburg 28.-31-10-2011 (A) 10.-11.04.2012 (H) FC Ingolstadt 04.-07-11-2011 (A) 13.-16.04.2012 (H) Erzgebirge Aue 18.-21-11-2011 (H) 20.-23-04-2012 (A) Alemannia Aachen 25.-28-11-2011 (A) 29.04.2012 (H) 1860 München 02.-05-12-2011 (H) 06.05.2012 (A) Karlsruher SC […]