Eintracht Frankfurt No Picture!

Foto: (c) Stefan, BLOG-G

“No Picture!”.

Keine Bitte, eine Anweisung. Ausgesprochen von dem Mann mit der Maske, als er an mir vorbei ging und den Trainingsplatz betrat. Und er sah bei diesen Worten aus, als wolle er eine Zuwiderhandlung mit einem Kopfstoß ahnden. Ich überlegte kurz, und entschloss mich, auf das Portrait zu verzichten.

Ich bin ein Weichei.

Und so hoffe ich, dass er auf den paar Schnappschüssen hier nicht zu sehen ist.

Wenn doch – es war nett mit Euch. Danke. Man sieht sich in der nächsten Welt.

Schlagworte: , ,

97 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Bild 7 und 8, der Mann im Hintergrund.

    R.I.P.

  2. Aber da erkennt man doch kaum was. Fuck.

  3. Stand up and fuck you ;-)

  4. Mach doch schnell noch einen schwarzen Balken hin!

  5. Den schwarzen Balken könnte er mir noch übler nehmen. Ich verlasse das Haus besser nicht mehr.

  6. Bild 12: Hat Stefan nun doch seine Jacke an FF verliehen?

    Gesamteindruck: Wirkt alles sehr müde und behäbig. Habe etwas Angst vor morgen. Nur Weissenberger wirkt frisch. Habt ihr kurz über das tolle Spiel der Holländer in Wien gesprochen, an dem er ja auch teilnehmen durfte? Das muss fantastisch für ihn gewesen sein…

  7. Ui, den Christoph P. erkennt man aber auch kaum mehr. Neue Frisur UND rote Schuhe…aus dem wird noch mal was!

    Nun Stefan, Opfer müssen gebracht werden. Der Mann braucht halt ab und zu eins zum verspeisen…

    Ein letztes mal: Vielen Dank für die Bilder!

  8. Ah, neues von der Schuhfront…

    Weisse trägt mal wieder Puma, bin ich ja mal gespannt, was er am Samstag beim Spiel aufzieht. ;-)

  9. Ich habe nicht mit Weissenberger gesprochen. Wenn ich Sotos schon nicht gewachsen bin, wie könnte ich MW gegenüber treten?

  10. “No Picture.” Hat er dabei auch geknurrt?

  11. Ach ja, keine Objektivklagen diesmal?

  12. Nevertheless, sehr schöne Bilder mal wieder. Mein Favorit: Bild 12. Was eine Komposition. Froschperspektive, Chronometer, winterliches Geäst vor wolkenverhangenem Firmament. Untertitel: “Alles freuet sich und hoffet, wenn der Frühling sich erneut.” Der Adler fliescht wieder!

  13. Ach und Preuß hat sich jetzt bei der Légion étrangère verpflichtet. Dabei sah der Bub immer so nett aus..

  14. @Albert:

    Er hat bös geguckt. Und auf seine Maske gedeutet. Immerhin, eines wissen wir jetzt: Er spricht!

    @Jason:

    Wenn die Sonne scheint ist das Objektiv einigermaßen zu gebrauchen. Keine Klage deshalb. ;)

  15. @stefan: nimm einfach ab jetzt immer eine eisenbahnschiene mit, wenn du das haus verlässt! sollte herkules dich entdecken, schenk sie ihm als opfergabe! dann hat er was zum dagegentreten und ist glücklich und zufrieden. strong legs und so. ;-)

  16. Hihi. HeinzGründel war auch da. Vielleicht sollte ich den opfern?

  17. @15: oder er wirft ihm einfach einen Ball auf Kopfhöhe zu, dann ist Herkules auch abgelenkt…

  18. An mir is ja uch was dran. Das lohnt im Gegensatz zu Dir Hungerhaken.

  19. Keine Panik. Der wird das Objektiv gesehen und in dem marmorbrüchigem Idiom, in dem er mit Nichtlandsleuten kommuniziert, freundlich bemerkt haben, daß mit dem Ding eh keine Bilder gelingen werden. Und gleich steht wieder in der Knallpresse “Griechengodzilla droht Fotograf Prügel an”.

    Ich kann mich aber auch irren.

  20. @Stefan

    Versteck Dich einfach gut bis zum morgigen Abend, dann hat er bestimmt 1-2 Pillen verschluckt und wird wieder ruhiger…

  21. Der Herr der BILD war erst später vor Ort. Hm. Ob ich da was draus machen könnte? Mal die Nummer raussuchen …

  22. super fotos, danke stefan :-)

    ich stelle fest und wundere mich:

    a. sotos kann reden.

    b. ama würde ich durchaus 1 euro geben, sollte er mit dieser frisur auf der zeil umherschlappen.

    c. was haben die dunklen wolken zu bedeuten, die sich da über friedhelm zusammenbrauen?

    d. stefan kreiert sein eigenes weichei-image!

  23. Selbstauslöser. Hand an die Backe halten. Wehleidiger Blick. Das übliche halt…

  24. @21: dann möchte ich aber bitte auch ein Foto sehen, auf dem Du Dir die Wange hältst und wehleidig guckst.

    Vielleicht reicht ja das Leserhonorar für ein neues Objektiv. ;-)

  25. Bild konditioniert. Alle Achtung!

  26. Hier sieht man ganz gut, wie es mir ergehen könnte. Leider stimmt der Fokus nicht. Liegt am Objektiv. ;)

    Klick!

  27. Ich überlege gerade: Die Maske hat Sotos nun schon ein paar Tage. Er hat sie vor wenigen Tagen außerdem europaweit via TV-Auftritt bei seinem Länderspiel vorgeführt. Und nun: No picture – Bilderverbot für die Maske, der Maskenmann ist pöätzlich müde von den eigenen Bildern mit Maske. Auf einmal? Und das ausgerechnet zu Hause, ausgerechnet dort, wo der liebe Hausfotograf Stefan friedlich seine Fotoarbeit verrichtet? Da muss doch etwas vorgefallen sein. Stefan, erzähle uns bitte alles…

  28. Soto erinnert an die Spartaner, 300!

  29. @Albert

    Vielleicht war er auch nur schlecht gelaunt. Siehe #26.

  30. Auftakt einer neuen boulevardesken Schmierenkampagne? Dabei weiß doch jeder, daß Griechen friedliche Leute sind, die den ganzen Tag Ouzo trinken, Neptun-Teller essen und am Strand Tzaziki tanzen.

  31. Obwohl maskentechnisch das http://wwws.warnerbros.de/300/...../img_5.jpg besser passen würde.

    Mit der Maske käme Stand up and fuck you noch besser.

  32. Zitat:

    “Auftakt einer neuen boulevardesken Schmierenkampagne? Dabei weiß doch jeder, daß Griechen friedliche Leute sind, die den ganzen Tag Ouzo trinken, Neptun-Teller essen und am Strand Tzaziki tanzen.”

    Es sei denn, er wird fotografiert. Dann wird auch der frömmste Grieche zum Berkersheimer

  33. “saafu” haben wir ja in Nummer 26… ;)

  34. Berserker mein ich natürlich.

  35. Berkersheimer ist ja sowas wie Berserker.

  36. @34

    Hat denn der kleine Alpenbrasilianer danach auch zum Schultercheck angesetzt?

  37. Ach ja, apropos Uso trinken: Kleiner Tipp für Dich, Stefan. Will Dich ja als Kollegen noch’n bisschen behalten ;-) Mann könnte Sotos betrunken machen und sich dann unter einem gewöllten Herdentier verhakt von dannen tragen lassen. Hat irgend so’n Grieche vor einiger Zeit auch mal praktiziert im Angesicht des Riesen…

  38. Nein. Er war ganz friedlich. Sotos hatte ihn zuvor gestreichelt.

  39. Aber vielleicht ist er ja Stoiker: Alles angucken, aber nicht anfassen!

  40. @Stefan

    Na siehste, dann besteht ja noch Hoffnung für Dich ;) Zu mal der Tip von Michael auch nicht schlecht ist. Nur müsste dem Riesen zuvor das Auge ausgestochen werden…ich glaub, das wär nix.

    Angesichts der hier hinterlassenen Kommentare, kann ich nur noch mal betonen: Ich würde ihn vermissen!!

  41. Schöne Bilder! Nummer 5 ist super; das sieht so richtig nach “Jungs die sich Sonntags zum kicken verabredet haben, und sich total drauf freuen den Bolzer zu betreten” aus! Die Stimmung im Team scheint zu stimmen …

  42. Die Stimmung war locker. Das hat aber nix für den Kick gegen Leverkusen zu bedeuten.

  43. So, melde mich nach dem Training und anschließenden Museumsbesuch auch wieder zurück.

    Schöne Bilder Stefan ;-)

  44. Wenn man Bild 2 mit 3 vergleicht: Wer tanzt mit dem Ball, wem springt er vom Fuß?

    @Stefan

    Deine Bilder sind eine immer wiederkehrende Freude!

  45. Vielen Dank, die Herren. Ob “immer wieder kehrend” wird der Grieche entscheiden. ;)

  46. Ich mag vor allem das Bild, das mit No Picture überschrieben ist, direkt auf der Seite zu sehen ist; wegen des Himmels und des weißen Gebäudes. Sehr atmosphärisch das alles.

    Ich frage mich wieder: Muss man sich im Training eigentlich wirklich anbieten? Was heißt das? Albert Streit sagt ja immer: “was nützt es, wenn ich Torvorlagen im Training mache, wichtig ist doch nur im Spiel.”

  47. Der Grieche als solcher ist im Grunde seines Herzens ein friedlicher Mensch der keinem was tut. Außerhalb des Platzes ;-)

    “Auftakt einer neuen boulevardesken Schmierenkampagne? Dabei weiß doch jeder, daß Griechen friedliche Leute sind, die den ganzen Tag Ouzo trinken, Neptun-Teller essen und am Strand Tzaziki tanzen.”

  48. @Albert

    Das Problem ist – wie willst du ohne Training ein gutes Spiel machen? Oder anders: Wie willst Du Dich, wenn Du nicht zum Stamm gehörst, dem Trainer fürs Spiel aufdrängen?

  49. @49

    Gehöre ich aber zum Stamm, was dann? Dann spiele ich – ob mit oder ohne hervorstechender Trainigsleistung – einfach immer. Überspitzt: Das Training ist nur für Nichtstammspieler wichtig, für Stammspieler es ist nur ein Disziplinierungsritual…

  50. Es dient ja auch der Übung und der körperlichen Leistungsfähigkeit. So ganz nebenbei…

  51. @51

    Ich habe nur mal die Ronaldinhoperspektive einnehmen wollen. Trotzdem: Wer als Fußballprofi üben muss, hat meistens ein Problem…;-)

    Im athletischen und taktischen Bereich sehe ich die vornehmliche Notwendigkeit des Trainings. Ein Profi könnnte sich aber auch eigenständig fit halten und via Videokonferenz an den Taktikschulungen teilnehmen…

  52. Mir gefällt vor allen Dingen Bild 12. Ein Hauch von Amityville weht durch den Stadtwald.

    Die dunkle, surreale Wolke, der kahle Baum und unterwürfige Blickwinkel.

    Haben die beiden Hauptdarsteller ein Verbrechen aufgenommen? Etwa eins gegen einen der anwesenden Fotografen?

  53. @52

    … wenn ein Dolmetscher zur Hand ist.

  54. Soto ist ein wenig durcheinander nach der Geschichte mit dem Kreuzfahrer Trikot. Auf Bild 8 hat er genau das im Gesicht, was HB auf dem Trikot nicht haben wollte.

    Vielleicht hat ihn das etwas aus der Ruhe gebracht.

    Das letzte Bild ist toll – ich dachte die waeren alle schon tot.

    Koennen wir etwa einen 16er Kader aufbieten bei Bauer Leberkaesen ?

  55. @Tassie

    Der Herr links notiert das, was ich aus dem Gedächtnis versucht habe wiederzugeben. Der Herr rechts macht klar, das er diese Saison nicht mehr mit einer Rückkehr der Herren Chris, Preuß und Meier rechne.

  56. @donbigblack

    Sogar 17. Der ÜL hat extra noch mal nachgezählt.

  57. @ Stefan [56]

    Verstehe. Allerdings gleicht die Chose mit Chris schon eher einem unheimlichen Verbrechen…

    Mist, das.

  58. Zitat:

    “@ Stefan [56]

    Allerdings gleicht die Chose mit Chris schon eher einem unheimlichen Verbrechen…”

    …oder einem Thomas Bernhard-Roman, nicht? Der Untergeher…

  59. Übel daran ist, dass ich Preuß auch mal so eine Rolle wie Chris zugetraut hatte. Die spielt er jetzt sogar irgendwie – im negativen Sinne.

  60. Jaja, die Landsmänner, schreiben genause wie sie Fußball spielen…;)

    Wie wärs mit Kobayashis “Barfuß durch die Hölle” für Herrn Henning?

  61. “Jaja, die Landsmänner, schreiben genause wie sie Fußball spielen…;)”

    Da versuche ich mich mal wohlwollend + ausgesprochen austrofreundlich und dann das ;-) Der Herr Bernhard gehört zu dem Besten, was je aus den Alpen gekommen ist…

    Und mit diesem Schwenk in die österreichische Literaturszene des letzten Jahrhunderts zurück zu

    den Überfliegern aus Hoffenheim, wo es ein mageres 0-0 gegen Thurks neuen Club zur Pause gab! Ganz schwach!

    @ Stefan (60)

    Aber die Leidensgeschichte von Preuß ist schon etwas anders, oder nicht?

  62. Das mag sein, Albert. Das Ergebnis ist ähnlich. Mehr verletzt als gesund.

  63. Knierreizung, Fusssohle, Hexenschuss, Syndesmoseband ganz egal, bei uns schalten die allermeisten Verletungen den Betroffenen für – gefühlt – mindestens eine Halbserie aus.

    Doppeltes Outing:

    – Das Team aus dem Kraichgau kommt auf meiner persönlichen Beliebtheitsskala noch hinter Schalke – trotz NadW – und damit unter dem absoluten Nullpunkt.

    – Weibliche Schiris finde ich irgendwie…sehr exotisch (das “x” ist echt)

  64. @katten-andy: 1-0 für die löwen, mein lieber. fang an zu sparen!

  65. ach stefan, irgendwie ist es schade um dich.

    aber du weißt ja, lebbe geht weiter *g*!

  66. Ei gude wie, (moin moin hattemer ja schom).

    Bin endlisch widder aus meiner Stammkneipp gefalle unn habb schon ess Esse fer die Fraa vorbereit, die widder maa bis zwanschischuuhr schaffe muss. Dann musst ich mich aach noch dorsch e paaunfuffzisch Kommentaare dorschwusele, die ich seit Dienstende nett leese konnt, abber jetz bin ich widder daa. Stefan, wie immer scheene Bilder, na ja, bei dem Licht. Dess Bild 3 hattmer persenlisch am beste gefalle. Da sieht mer so rischtisch de Brasilaaner. Unn mittem Soto werd ich mer kaa Sorje mache, der knurrt nur un beisst nett. Wie der Spruch:” Der macht nix, der will nur spiele.” Unn wass wiler denn mir Dir spiele? Ibrischnes hab ich graad geheert, dass Hoppneheim die M1 2:0 abgeschlachtet hat. Also Stefan Heatup, de Soto duuder nix, sonst kriehters mit uns zu due.

  67. Bin isch schon widder elaans, seiter all beim Günter Jauch?

  68. nix jauch, still at work mein lieber rudi, as ever ;-)

  69. Bild Nr. 6: “Und wenn jetzt Caio Mario hieße, dann hab´ ich ihm einmal so den Ball weggeschnappt, genau so! Und dem Klose auch!”

  70. @ Tassiedevil (“Das Team aus dem Kraichgau kommt auf meiner persönlichen Beliebtheitsskala noch hinter Schalke”)

    Oh Mensch, achte Deine Herkunft: http://de.wikipedia.org/wiki/H.....lbergensis

  71. Zitat:

    “Oh Mensch, achte Deine Herkunft[…]”

    Worredeau, das tue ich.

    http://www.tirol.gv.at/themen/.....desarchiv/

    Trotzdem, oder daher, kann ich Hoppenheim nicht leiden…

  72. @ katten-andy

    Solltest du tatsächlich mit ff gewettet haben, dass die Löwen…nur um deine Schuldscheine unters Volk zu streuen und um nicht alleine finanziell zu bluten, könnte sich dieses Vorhaben als Bumerang entpuppen.

    Zum Schluss stehen am letzten Spieltag im Waldstadion 40 Zylinder der Halbliterklasse auf deinem Konto.

    So wird das nix mit dem Verteilen der Schulden…;)

  73. Echt, aus Tirol? Da fahr ich im Urlaub wieder hin.

    Bezüglich Hoffenheim könnt´ ich mich Dir daneben anschließen. Nichts gegen die Leute, die dort ihre Arbeit machen, aber der Geld-/Retortenfaktor ist doch irgendwie nicht zum Aushalten.

  74. Gottseidank hatts noch kaaner gemerkt @67 Die Hoppenhaamer habbe die Augsburger Puppekist abgeeschwaadet. M1 hatt 3.§ gepielt.

  75. Und die Rostocker wollen uns jetzt den Rücken freihalten???

  76. die gölfe sind noch hinter uns.

  77. Auch Daja will seine Herkunft nicht leugnen, Worredau (sorry für die französische Version von vorhin).

    Ja, der VfL will nicht an uns vorbei…:)

    Rudi, Hansa spielt 0:= gelle..;)

  78. Boah.

    Freitagsspiel, 13.000 Zuschauer und 0:1. Was für eine Scheiße.

  79. mist. blöde autos!

  80. @Tassiedevil

    “Hansa spielt 0:=”

    Sehr schön aufgenommen den Lapsus. Aber guck genau hin: Rudi war nur etwas zu spät auf dem Umschalter, deshalb ist der “:” zum “.” degradiert und die “3” … naja, Du weißt ja …

    Guckstu @67 weißtu warum das alles: “Bin endlisch widder aus meiner Stammkneipp gefalle”

  81. jetzt sind die gölfe doch vor uns

    und das alles auf norwegisch.

  82. @76. Worredau

    “Und die Rostocker wollen uns jetzt den Rücken freihalten??? ” Nee, wie könnten sie auch? Saublöd, sowas! Die Blitztabelle ist kein Hingucker mehr.

  83. vor allen dingen in der nachspielzeit (die 1 min betrug) :-(

  84. …Hi Hi Hi..i’m back !!! Und habe “Muetze” !!!

  85. Tja. Der einstige Abstiegskandidat aus Niedersachsen hat keine Lust hinter uns zu bleiben. Da stockt einem immer noch das Blut in den Adern, wenn man daran denkt, dass wir gegen die Hansa-Kogge abgesoffen sind.

    Da hilft nur eins: nachlegen.

    Ich bin gerade dabei meinen Tipp zu ändern…

  86. Worredau

    Habb zu fiel Informatione hoit uffnemme misse unn daa einisches dorschenanner gebracht. Hatt mit Kneipprausfalle nix zu due gehabt. Ich bin noch im Vollbesitz meiner geistigen Kräfte (dess waa gaabisch hochdeutsch), also alles klar?

  87. @Rudi Umfällt

    Alles klar! :)

    @85 SB1

    Congratulations! Das war ja eine generalstabsmäßig durchgeführte Aktion. ;)

  88. Ich kaufe ein l (gaabisch)

    Unn jetz gudes Nächtle

  89. Nochmal Hoffenheim: Guckt gerade jemand den DSF-Bericht? Trainingscamp, Players Lounge etc. Auwauwau …

  90. Mann, Mann, Stefan! Was Bilder… Da muss dringend mal n neues her! Objektiv…

    und der Caio sieht ja richtig abgemagert aus – vielleicht sollte ich auch mal so viel bei Fritze trainieren gehen – tut dicken Bäuchen anscheinend gut… zumindest, wennn sie sich verkleinern sollen.

  91. @ 92 gonzo

    Dann darfst Du aber nicht die Position des ÜL selbst einnehmen ;)

  92. Mist :-) Danke für den Tip – ich dachte, das reicht dann doch schon.

  93. Glück für Wolfsburg. Gut, sie sind an uns vorbei, aber das ist eine Momentaufnahme. Zeigt allerdings, wie schwer es ist, auf die vorderen Plätze vorzuzustoßen.

    Ein immens wichtiges Spiel, sagt Skibbe. Das gilt aber nicht nur für Leverkusen, sondern auch für uns, wenn wir in dieser Saison tatsächlich nach oben noch etwas reißen wollen.

    Bei einer Niederlage ist Leverkusen auf 8 Punkte weg, für Bremen und Schalke gilt dies dann ggf. auch, Rückstand auf Platz 5 mit Stuttgart könnte auf 5 Punkte ansteigen, wenn alles gegen Frankurt läuft. Dann bewegen wir uns praktisch wieder im Niemandsland der Tabelle.

    Bei einem Erfolg sind wir umgekehrt ganz dick im Geschäft. Skibbes Aussage, er sei mit einem Unentschieden zufrieden (Friedhelm lässt grüßen) ist vor diesem Hintergrund zu sehen.

    Funkel schließt offenbar nicht aus, Caio von Anfang an zu bringen. Recht so. Wir sollten mutig unsere Chance suchen. Möglich ist alles.

  94. @22 zu Punkt b) haariges: ein schöner Link ist

    http://www.welt.de/sport/artic.....sliga.html

    auch dort ist Bild 2 vom feinsten – dass aber ausgerechnet Ronnie B. die Eintracht vertritt… von Rohrbach, Trinklein o.ä. gabs wohl keine Paninis

  95. Bild 12 ist ja echt cool!

    Ich würd ja sagen, es dokumentiert deine neue Hochachtung vor FF. Aber gestern war vielleicht noch bisschen früh dafür. So bleibt nur zu vermuten: Du hast das Bild heimlich, ganz unauffällig aufgenommen. Aus der Hüfte geschossen. Feigling! *g*