Eintracht Frankfurt No we can!

Ist er nicht knuddelig? Unser Heribert Bruchhagen im Geburtstags-Interview. Für Bemerkungen wie “Aber ich habe einen Informationsvorsprung, und das macht es so schwer” möchte man ihn am liebsten mal herzlich drücken. Er gibt aber auch auf die Frage “Und eine Niederlagenserie würde Funkel nichts anhaben?” die glasklare Antwort: “Nein”.

Der Mann war Gymnasiallehrer. Er wird wissen, was er da gesagt hat.

Heribert Bruchhagen feiert seinen sechszigsten Geburtstag in keiner Diskothek, keinem Club oder einer Insel irgendwo im Indischen Ozean. Heribert Bruchhagen lädt an seine Arbeitsstelle ein. Dies sagt genauso viel über den Mann aus wie seine Einschätzung zu Spielern in bunten Schuhen und deren differierender Berufsauffassung. Und darüber, dass er Hermann Gerland lobt, währen Jürgen Klinsmann einen Seitenhieb abbekommt.

So ist er halt, unser Großer Vorsitzender. Visionen kommen von Desinformationen.

“Unsere Chance besteht nur in Ruhe, Bescheidenheit und Kontinuität. Die einzige Chance,um nach oben zu kommen, ist, dass sich die anderen in ihrem Konkurrenzkampf zerreiben und wir in diese Lücke stoßen. Übersteigerte Erwartungshaltung ist zum Erreichen der Ziele kontraproduktiv.”

Und jetzt zünde ich ein Geburtstagskerzchen an und schweige stille.

Schlagworte:

138 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. _______o___o__o__o o_o__o_o__o

    _____o___o__o_o__o_o __o___o__o

    ____o_o___o___o__o_o___o___o__o

    ____00o0000o00o0o0_0o00o00oo0oo0

    ___ 000o0o00000o000_000o00o0o000o0

    ___00000o000o000o0_000o000o00000o0

    ___0o00oo00o0o00o0_0000o0o0o000000

    ___0o0o00000o00o0___000o0o0o0o0o00

    ____0o0o0000o0o0_____000 0o00o00o0

    _____0000o0000________ 00o000o000

    ______0000000___________0000000

    ________00_________________00

    _______00___________________00

    ______00_____________________00

    _____00_______________________00

    ____00_________________________00

    _000000____Prooooooooost______000000

    Herzlichen Glückwunsch HB.

    Ich hoffe er bleibt uns noch lang erhalten.

  2. anstoßen darf ich zwar nicht, da ich im dienst bin, aber dem wunsch, bertel mal richtig in den arm zu nehmen,ihm übers volle haupthaar zu streichen und ihm zu sagen “alles wird gut!” schließe ich mich an.

    herzlichen glückwunsch, bertel! machs noch weitere 60 jahre!

  3. Herzlichen Glückwunsch.

    Das Interview ist aber sehr ernüchternd.

  4. Und auch aus Ostwestfalen der stumme Zuruf via Blog an den Mann aus der Mähdrescher-Metropole: “HB, HB!”

    Nein, keine Remineszens an ausgestorbene Zigarettenmarken, ihr Hirnis. Blog-Kürzel für “Happy Birthday, Heribert Bruchhagen” natürlich. :))

  5. Das Interview ist ernüchternd. Das geht so lange, bis die Blase endgültig platzt. Wann holen die Engländer den Ochs für 20 Millionen?

  6. Und auch in der großen Tageszeitung in OWL erhält er eine Viertelseite mit Bild. Da kann man unter anderem lesen: “”Die Leute bei Arminia leisten gute Arbeit”, sagt er. Nur warum das Stadion so selten ausverkauft ist, vermag Bruchhagen nicht zu verstehen.”

    Und dass er noch nicht entschieden habe, wie es nach 2012 weitergeht…

  7. @ stefan:

    auch wenn ich nur ungern einen derart nicht-themenbezogenen beitrag an einem solchen freudentage (so ist es!) zwischen die glückwünsche mogele, aber:

    könnte man die pr-abteilung der rundschau mal darauf hinweisen, dass ein weiteres angebot des “olympia-abos” ein wenig “rückständig” wirken könnte?

    http://i8t.de/7yq2zdtt

    oder hab ich den gag nicht verstanden :-)

  8. @ stefan:

    ich bin im spam-eimer gelandet… ist aber nicht schlimm. könnteste das lesen und dann nicht einstellen, bitte? ist eher ne anfrage als ein beitrag… gehtb das?

  9. Hallo guten Morgen,

    das ist ein sehr ehrliches Interview. Vielleicht war es der große runde Ehrentag, der Onkel Dagobert dazu verleitet hat doch sehr Persönliches preiszugeben, ungeschützt. Jede einzelne Feststellung findet mein Verständnis und doch, lässt mich alles zusammen zweifeln. Ist das nicht schon Ratlosigkeit in der Hauptsache, wenn man Nebensächlichkeiten so hochzieht? Dazu passt auch die Flucht in das Wissen, wo Machen angesagt wäre, eine Wesensart seines Berufsstandes. Bei den Anderen sieht er das, bei Gerland versus Klinsi z.B.. Schade, dass Dagobert, dann wenn es um die Hauptsache geht, nämlich welche Musik z.Zt. auf dem Platz spielt, seltsam wortkarg wird. Da werden dann schon die letzten Patronen herausgeholt. Informationsvorsprung, was ist denn das? Wird da eventuell in den Hinterzimmern weitergespielt, zuschauen dürfen nur aufgeklärte Funktionäre? Onkel Dagobert, ist ein sympathischer Mann, wenn er Auswüchse geißelt, der aber seltsam bedeckt bleibt, wenn es um unseren Trainer und um das, was die Unsrigen so auf dem Platz treiben, geht.

  10. @moe

    Habe es gelesen. Das ist aber nun mal wirklich nicht meine Baustelle. Und ich habe wenig Lust und gar keine Zeit mich auch noch mit sowas zu beschäftigen … ;)

  11. Zitat:

    “@moe

    Habe es gelesen. Das ist aber nun mal wirklich nicht meine Baustelle. Und ich habe wenig Lust und gar keine Zeit mich auch noch mit sowas zu beschäftigen … ;)”

    hab ich mir schon gedacht. als aufmerksamer leser hielt ich es aber für meine pflicht, das an kompetenter stelle zu vermelden :-)

  12. ich finde es besorgniserregend, wie viele wirtschaflich unausgebildete Menschen solche Riesenunternehmen wie Fußballvereine leiten, nur weil sich die Manager Heerscharen immer wieder aus ausgedienten Spielern rekrutieren – nichtsdestotrotz gibt es immer wieder gute unter ihnen und ein wenig ökonomie wird sich Herr Möller oder Herr Matthäus bestimmt auch problemlos aneignen und mal ganz groß rauskommen, wenn er mit den richtigen Leuten Urlaub macht auf seiner Finke äh a auf Malle.

    trotzdem ein schönen Purzeltag hairy-Berti – und n schönes Interview.

  13. Zitat HB:

    Die Erwartungshaltung hier ist für uns extrem schwierig zu erfüllen. Und diese Erwartungshaltung begründet sich auf nichts. Im durchschnittlichen Tabellenbild in 43 Jahren Bundesliga ist die Eintracht Zehnter. Kann sich die Eintracht mit Köln vergleichen, mit Kaiserslautern? Nein. Die waren mehrmals deutscher Meister.

    Tja, harte, ernüchternde, aber leider wahre Worte für uns unverbesserliche Nostalgiker und Oldschool-Fussballfans. Man merkt doch irgendwie, dass HB einst im Schuldienst tätig war. Erinnert mich irgendwie an meinen alten Mathelehrer ;-)))

    Trotzdem natürlich auch von mir einen besonders Herzlichen Glückwunsch, verbunden mit der Hoffnung, dass wir unseren guten alten Pauker noch lange bei der Eintracht erleben dürfen…

  14. alles gute dem fussballkautz!

  15. der harry… irgendwie schimmert da doch schon ein etwas konservatives denken über Fussball durch. Was nicht schlecht sein muss, aber wenn man sich gegen neue Trainingsmethoden ausspricht dann ist das für mich immer bissel zu “das haben wir früher schon gemacht und der Ball bleibt rund”.

    Nachdem meine Füße wieder trocken sind nach gestern abend… ein wirklich berauschender Auftritt war das nicht der SGE gestern in Neu-isenburg. Aber was willst bei dem Regen auf erwarten…

  16. @ 14 innocentmaniac:

    da du ja offenbar in neu-isenburg dabei warst, könntest du ja eventuell (sofern noch nicht geschehen) mal ein paar eindrücke vom spiel abgeben, wenn du magst.

    speziell würde mich interessieren, wie die drei schnell hintereinander gefallenen tore durch juvhel zu werten sind. waren die anderen so schlecht oder ist er vielleicht schon buli-tauglich?

    wäre er eine alternative für die erste halbzeit oder gar für neunzig minuten?

  17. @Onkel moe: Wer gegen Iseborsch drei Tore schiesst, ist noch nicht zwangsläufig bundesligatauglich… ;-)))

  18. “waren die anderen so schlecht oder ist er vielleicht schon buli-tauglich?”

    Ohne das Spiel gesehen zu haben: Klares NEIN.

  19. morgen !

    aber es ist doch auch so, dass HB uns nichts wirklich neues sagt…..ich find HB genial, bin froh dass wir ihn haben !

  20. Er wirkt schon dymnaisch aber wie weit das für höhere Spielklassen reicht, kann ich nicht beurteilen.

    Insgesamt war das nicht so berauschend, aber es war auch wirklich pitschenass und damit schwierig.

    Fink zeigt nach wie vor irgendwie Probleme in Schwung zukommen, wie schon die Spiele zuvor. Chris war in der IV mit Mössmer und immer mal wieder vorn zu finden. Krük spielte aussen auch soweit souverän, aber auch kein Problem bei den “Angriffen”.

    Theuerkauf und Weil kamen dann noch später in die Mannschaft…aber nicht auffällig.

  21. hb sagt:

    “Ich wünsche mir auch wieder Spieler, die sich morgens um sechs den Kicker am Kiosk kaufen.”

    na dann soll er mal ins jahrbuch schauen und nachlesen, was seine kicker so lesen. teilweise nichts.

    hb trauert einer zeit hinterher, die es so nicht mehr geben wird.

    ich glaube, ich sollte ihm den mit rosa FUNKELnden (haha)strasssteinchen besetzten eintrachtgürtel zum geburtstag schenken …

  22. ja, dass heri seinen geburtstag auf seiner arbeitsstelle feiert passt echt.

    ich habe ihn vor zwei wochen am museumsufer gesehen, wie er vormittags alleine an der bushaltestelle auf den (ja genau) bus gewartet hat. stilvoll in nadelstreifen gewandet hatte er so ein eintracht-rucksäckelchen aus der fanartikel-sammlung aufgesetzt. der typ ist echt sowas von bodenständig…

    aber mir ist live aufgefallen, dass seine haare sind doch noch ziemlich braun sind. könnte es sein, dass er die wie der kanzler ad vielleicht gef… hat? (ich will wegen dieser behauptung nicht vom heri verklagt werden!)

  23. Schade, dass durch die letzten drei Spiele der Druck schon wieder so groß, dass es Fritze in der Bundesliga nicht wagen kann zu testen, ob Juvhel WIRKLICH nicht bundesligatauglich ist. Die Tauglichkeit erweist sich doch letztlich nur im Match. Da springen welche über ihren Schatten, andere bleiben hinter den Erwartungen zurück, sind überfordert. Bei einem anderen Typus kann man erahnen, dass er noch ein wenig Zeit braucht. Wie kann ansonsten eine Zeitung über die junge Dortmunder Vierekette titeln “Vom Kinderriegel zum Powerriegel”? Spielpraxis.

  24. Ich denke das auch… wenn man den Griechen (mantzios) letztes Jahr nicht geholt hätte und dafür mal den Galm/Hess/Juhvel das halbe Jahr hätte ran gelassen – schlechter hätten die es auch nicht gemacht.

  25. @Hubie_oldie [8]

    Die von Dir hinterfragte Bedecktheit, die HB an den Tag lege, wenn es um die Themen “Trainer” und “eigene Mannschaft” gehe, hat er sich (leider) selbst auferlegt, wie er vor einiger Zeit in einem Interview sagte. Seine Begründung (für meinen Geschmack ein bisschen kleinlich): Äußerungen von ihm zu diesen Breichen würden von bestimmten Leuten – damit meint er uns und die Journalisten – ja immer gegen den Club interpretiert. Im Gespräch heute im Mutterschiff sprach er ja konkret von den hohen Ansprüchen “des Internets” und der “kritischen Journalisten der FR”.

  26. 6 Uhr morgen schon am Kiosk, typisch Grossstädter, Ruhe und Bescheidenheit werden gewünscht, schimmert da nicht auch ein bissl Buddha durch, in sich net so zwingend logisch was er so von sich gibt, auch was Traineraufenthalte betrifft seh ich keinen Qualitätsvorsprung für diejenigen, welche jedes Jahr BL-Fussball verfolgen.

  27. @innocentmaniac [19]

    Hat Meier durchgespielt? Ebenso Köhler? Marschierten die flott über 90 Minuten?

  28. HB hat seinen Geburtstag PRIVAT mit Freunden gefeiert, ins Waldstadion hat die Eintracht eingeladen zu Ehren ihrese Vorstandsvorsitzenden.

  29. Kurz, ganz kurz zum “Kinderriegel”:

    Subotic hat 2006/07 23 Spiele in der Oberliga Südwest absolviert und vergangene Saison 33 Spiele in der zweiten Bundesliga. Hummels hat letzte Saison 13 Bundesligaspiele und 10 Regionalligaspiele absolviert; das Jahr davor hat er 30 Mal in der Regionalliga gespielt.

    Es ist keineswegs so, dass hier unerprobte Spieler plötzlich die zentrale Rolle in der Dortmunder Innenverteidigung übernehmen durften. Sie haben sich über einen längeren Zeitraum in der Regionalliga bewährt.

  30. @ekrott:

    SpVgg 03 Neu-Isenburg – Eintracht Frankfurt 1:6 (0:3)

    Eintracht:

    Pröll – Ochs (77. Chandler), Chris, Krük (46. Theuerkauf) – Mössmer, Fink (71. Weil) – Mahdavikia, Caio, Köhler – Tsoumou, Meier (67. Toski)

    Tore: 0:1 Caio (11.), 0:2 Meier (19.), 0:3 Mahdavikia (40.), 1:3 Karalis (49.), 1:4, 1:5, 1:6 Tsoumou (67., 70., 72.)

  31. “HB hat seinen Geburtstag PRIVAT mit Freunden gefeiert, ins Waldstadion hat die Eintracht eingeladen zu Ehren ihrese Vorstandsvorsitzenden.”

    Das macht die Sache auch nicht glamouröser. Der Boss des e.V. würde da nicht mitspielen. ;)

  32. Das Revolverblatt führt zur Zeit seine ProKoch-Kampagne weiter. Good Old Charly hat sich auch für ein politisches Bekenntnis gegen die Yps gewinnen lassen. Da rufe ich dem Sympathischen doch mal zu: “Schuster bleib bei deinen Leisten!”

  33. @innocentmaniac [29]

    Merci

  34. @kunibert [28]

    Kloppo geht aber trotzdem ganz schön Risiko. Er würde sagen: “Ich kenne doch die Jungs und setze voll auf die.” Wahrsheinlich gäbe es bessere Beispiele aus anderen Clubs, bzw. aus anderen Ländern.

  35. das ist auch so ne deutsche konservative Angelegenheit. in anderen Ländern spielen die Buben auch mit 18 in der 1. Liga und nicht erst bis 25 in der 3. Liga mit der 2. Mannschaft. Sie müssen doch auch auf dem Niveau spielen, damit sie sich anpassen und verbessern können. Ich traue dem Fritze da schon zu, einen Juwel zu beurteilen, denn er ist ja nicht erst seit gestern im Geschäft und kann einen Spieler schon einschätzen. Aber bei Toski sieht man doch auch, dass ein junger, bodenständiger Bursche mit Talent und Wille genauso gut spielt oder gar besser als ein Mehdi mit seinen geschätzten 90 Jahren. Daher ein Lob auf die Jugend – lasst sie doch mal spielen, wie es der Kloppo macht.

  36. @ 16 / 17:

    darum frag ich ja jemanden, der da war :-)

    @ 19:

    danke

  37. “in anderen Ländern spielen die Buben auch mit 18 in der 1. Liga und nicht erst bis 25 in der 3. Liga mit der 2. Mannschaft. Sie müssen doch auch auf dem Niveau spielen, damit sie sich anpassen und verbessern können.”

    100vH Zustimmung.

  38. Ich stand gestern auch im Regen von Neu-Isenburg.

    Tsoumou macht für sein Alter schon einen tollen Eindruck. Seine drei Tore würde ich aber nicht überbewerten, da die Isenburger Abwehr in diesen Szenen jeweils völlig den Überblick verlor. Einer der Treffer gehörte etwa zu 99 % Toski, der locker durch die Abwehr spazierte und Tsoumou nur ins leere Tore zu schieben brauchte.

    Meier und Köhler haben mir recht gut gefallen. Der gute Alex hätte auch noch das ein oder andere Tor mehr machen können. Die kann man gegen den KSC bringen.

    innocentmaniac: Mich würde interessieren wie Du Caio gesehen hast. Ich kann seine Leistung ehrlich gesagt, nicht so richtig einschätzen.

    Von Gewichtsproblemen ist mir nix aufgefallen. Teilweise wirkte er auf mich aber leicht abwesend, Spieler wie Mahdavikia oder Ochs, die zuletzt auch mehr oder weniger in der Kritik standen, kamen mir viel engagierter vor. Sonderlich elegant am Ball ist er eigentlich auch nicht, ein Chris wirkt da viel geschmeidiger.

    Andererseits: Wenn er den Ball hatte, kam eigentlich immer was gescheites. Gute Pässe, Blick für den Nebenmann, bei seinem Treffer blieb er vor dem Kasten ganz cool. Einmal haute urplötzlich den Ball aus gefühlten 30 Metern gegen den Pfosten.

    Bevor ich es vergesse:

    Herzlichen Glückwunsch an Herrn Bruchhagen zum 60.

    Wirklich ein “Glücksfall” für diesen Verein.

  39. @37 Tom: bzgl IHM … Dynamik sieht für mich trotzdem anders aus… lustig fand ich eine Szene am Anfang der 2ten Hälfte. da lag Caio mal am Boden und danach betrachtete er den Dreckfleck auf seinen Trikot mehrmals… da musste ich wirklich lachen. hat er gestern mal gegrätscht? ;-)

  40. SGE spielte in weißen Trikots.

  41. Aus dem heutigen FR-Interview:

    “Und was soll ich tun? .. Eine .. Anleihe aufnehmen … einen Kredit aufnehmen? … Kein Problem. Nur: Zu welchem Preis? Um das Internet zufriedenzustellen oder kritische Journalisten der Rundschau? Nein, in 100 Jahren nicht.”

    Endlich habe ich es schwarz auf weiß: wir – das Internet – werden gelesen. Und sind wir hier nicht alle gewissermaßen “kleine” kritische FR-Journalisten ?

    Wir werden gelesen ….

    … und nicht beachtet. :-((

  42. mal sehen wie der HSV mit seinen Zuckerhut-Schnickern

    klarkommt. Die Großpackung Pampers steht schon bereit…

    http://www.kicker.de/news/fuss.....el/224498/

  43. “Wenn zum Beispiel ein Konkurrent von uns am Freitagabend spielt und wir im Hotel sind, dann gibt es da tatsächlich Spieler, die sich das Spiel nicht im Fernsehen angucken. Die interessiert das nicht. Das kann ich nicht verstehen. Und das sage ich den betreffenden Spielern auch. Ich erwarte von den Spielern, dass sie ihren Beruf ernst nehmen und sich ausschließlich darauf konzentrieren.”

    beste Aussage im interview – passt doch 100 %zu Caio

  44. @pillepalle: Der Sozialneid bei den Mitspielern dürfte den beiden gewiss sein. Ist bestimmt förderlich für die mannschaftliche Geschlossenheit…

  45. Die Welt ist einfach ungerecht.

    Ich kaufe den Kicker, gerne auch um sechs Uhr früh und lese ihn sogar. Und verbringe immer wieder viel zu viel Lebenszeit mit dem sinnfreien Betrachten unwichtiger Fußballspiele. Sogar im strömenden Regen von Neu-Isenburg.

    Dafür werde ich aber nicht gelobt, sondern frage mich vielmehr selbst: Muss das eigentlich sein? Hast Du wirklich nichts Besseres vor?

    Und die Herren Profikicker? Sind dazu nicht imstande. Würden gelobt, wenn sie es täten und wollen nicht. Ich bin erschüttert.

  46. “Diese Premiere ließ Trainer Martin Jol jubeln: “Letzte Saison war er der beste Zehner in Brasilien.”

    Aber doch erst seit Januar und dem Wechsel von IHM zur Eintracht ! Davor war ER doch der beste 10er Brasiliens, so sagte man zumindest damals. Oder gibt es da mehere Beste ???

  47. Zitat:

    “Ich kaufe den Kicker, gerne auch um sechs Uhr früh und lese ihn sogar. Und verbringe immer wieder viel zu viel Lebenszeit mit dem sinnfreien Betrachten unwichtiger Fußballspiele. Sogar im strömenden Regen von Neu-Isenburg.

    @tom

    hast du auch noch schwarze kickstiefel? dann ist die welt wirklich ungerecht! ;-)

  48. @45: ER wurde als besser offensiver MF der laufenden Saison gelobt, sofern ich mich erinnere.

  49. Und ich bin noch dazu untätowiert!

  50. Ich habe schwarze Schuhe, kein Tattoo und keinen iPod. Mein sechzigster steht wohl kurz bevor.

  51. @49

    Zitat:

    “Ich habe schwarze Schuhe, kein Tattoo und keinen iPod. Mein sechzigster steht wohl kurz bevor.”

    aber du spielst so komische autorennen. playstationlike.

  52. “Zitat:

    @tom

    hast du auch noch schwarze kickstiefel? dann ist die welt wirklich ungerecht! ;-)”

    Sie ist es !! ;-)

  53. ich hab auch schwarze Kickstiefel – so viel Anstand muss scho sein… Aber die SCnürsenkel sind spitzenmäßig: pink und neon gelb.

    geil oder? hairy-Bert hätte seine Freude…

  54. @pia

    Nein – schon seit Jahren nicht mehr…

  55. Ich trage diesen Schuh beim Fußballspiel:

    http://tinyurl.com/5vs2q2

    In der Eintracht-Kabine könnte dieser Tage allerdings ein altes Liedchen Renaissance feiern ..

    http://tinyurl.com/5axonx

  56. @stefan: Musterprofi, ich seh dich schon an der Westtribüne vorfahren. Vll. solltest du noch ein paar 19-Zöller auf dein Golf draufpacken, damit der nicht ganz so auffällt zwischen den Proletenkisten.

  57. Zitat:

    “@pia

    Nein – schon seit Jahren nicht mehr…”

    ok, dann zieh ich meinen letzten trumpf aus dem ärmel:

    aber du verschenkst keine blumen. der herri bestimmt.

  58. “aber du verschenkst keine blumen.”

    Got me.

  59. Sagt mal wann wird der DFB Pokal angepfiffen am 23/09 ? 20:30?

  60. Wow, da schneien gerade die DFB-Boggal Karten ins Haus, die ich gestern Nachmittag bestellt hab. Rekordverdächtig, ob das was mit ÄitschBi’s Birthday-Party zu tun hat?

  61. Hach,ich werd gerade ganz rührselig. Unsere beste Neuverpflichtung seit Menschengedenken feiert den 60. Geburtstag. Schon droht das Ruhestandsgespenst. Ein “Retter” T-Shört mitdem Adler drauf möchte ich ihm schenken. Auflage: 1. Nie zuvor haben bei der Eintracht so wenig Menschen (einer) in so kurzer Zeit so viel so richtig gemacht. Feiertag!

    So, beginne gleich den Rücksturz nach Norden. Wenn Wetter & Verkehr gnädig sind, komme ich zum Schattenkabinett. Äh, Schoppenkabinett.

  62. Das Wetter wird an einem solchen Tag, Isaradler.

  63. HB ist einer der besten Manager der Bundesliga. Dem Fußball emotional verbunden und dennoch in der Lage, Anforderungen und Folgen des Medienevents Fußball in seinem Intellekt einen klar strukturierten Platz zu geben. Trotz aller Auseinandersetzungen vergisst er auch nicht, mitunter problematischen Fangruppen einen kritischen Diskurs zu bieten. Das finde ich besonders beachtlich. Herzlich Glückwunsch, Heribert Bruchhagen. Und bitte immer weiter machen.

  64. Hab ich ganz vergessen

    Alles, alles Guhde zum 60sten liebster Herbie.

    Und heiz nicht immer so schnell mit deinem Benz, wir brauchen Dich noch einige Jahrzehnte.

  65. Da bräuchte der Funkel zehn 6er für um einen Heribert zu bekommen.

    Alles Gute zum Geburtstag vom Internet.

  66. LDW Heribert! Aber schnell!

  67. wie sagte mein alter mathelehrer noch immer?

    “die bundesrepublik deutschland funktioniert nicht nach dem lust-, sondern nach dem leistungsprinzip”

    ist zwar schon lang her, aber mag noch immer gelten :-)

  68. Die herzlichsten Glückwünsche zu Purzeltag auch von mir.

    Schönes Interview, obwohl ich die sehr zurückhaltenden Äußerungen gegenüber klinsmännischer Moderne als Koketterie mit seinem bodenständigem Image interpretiere, meinetwegen in Tateinheit mit Gegensteuern gegen drohenden Frankfur Größenwahn. Denn: Wer ein am Boden liegendes mittelständiges Unternehmen so souverän und unaufgeregt saniert, ist – verzeih mir HB – ein modernen Manager. Halt mit einigen konservativen Tugenden.

    Ich danke meinem atheistischen Gott, dass Du die Geschicke meines Lieblingsvereins lenkst und hoffe Du bleibst noch viele Jahre.

  69. traber von daglfing

    Die nächsten drei Spieltage spielen wir Samstags, ausser gegen Bielefeld zuhause am Sonntag.

    guggstDu :

    http://www.kicker.de/news/fuss...../tabelle/1

  70. traber von daglfing

    Alles Gute auch von mir, HB !

    Und Danke für den Fisch …..;)

  71. traber von daglfing

    @ 74

    es muss heißen, die nächsten 4 Spieltage ….

  72. …jetzt wo Du’s erwähnst Traber:

    Hoffenheim – gibts was neues zur Kartenlogistik wegen des Sammelgloztens vor Ort?

    Oder wird dieses Thema diszipliniert im dafür reservierten Fred geregelt?

    Sa, 4. Okt.

  73. Soweit ich weiß hat Andy noch keine Antwort erhalten und RichardKress ist irgendwie verschollen.

    Kann jemand Druck auf die Pipeline machen? Ich kanns nämlich nicht…

  74. traber von daglfing

    hier noch ein “offizieller Bericht” zum gestrigen Kick :

    http://www.bundesliga.de/de/li.....105736.php

  75. “Isenburgs eingewechselter Grieche Vassillios Karalis markierte vier Minuten nach dem Wiederbeginn den umjubelten 1:3-Anschlusstreffer für die Nulldreier.”

    Grieche? Knipser? Einer für uns?

  76. traber von daglfing

    Samstag 4.10. 15.30h Mannheim.

    Das ist schon mal klar, somit müsste es auch bald Karten geben.

    Den Druck gebe ich gerne an Katten-Andy, bzw. RKress weiter, da ich auch “nur Kunde” bin ….

  77. …keine Ahnung wie der derzeitige Status ist.

    Wenns hilft, werfe ich mich morgen ins Auto und fahre zum Fanshop oder wohin auch immer.

    Wobei mein Beitrag tatsächlich nur logistisch sein kann, da ich über keinerlei hilfreiche Beziehungen über Fanclubs od. ähnl. verfüge.

    Benötige einfach und klar strukturierte Anweisungen, dann läufts.

  78. traber von daglfing

    Sooo verschollen kann RKress eigentlich nicht sein, denn er hat in allen drei Tipprunden mitgemacht und belegt dort einen respektablen 12. Platz.

    Er drückt sich anscheinend bloß ……??

  79. Das hat nichts zu sagen. Ich kann heute bereits bis Ende der Runde tippen und dann in die Südsee auswandern…

  80. ihr Kunden finanziert den ganzen Zirkus doch erst… ich mach das nicht mehr mit. (aber am Ende geh ich Lügenbold doch wieder ins Waldstadion.)

  81. traber von daglfing

    Soweit ich weiß, hat Katten-Andy Karten über einen EFC bestellt, aber noch keine Antwort erhalten.

    Wäre schön, wenn man sich der Sache nochmal ernsthaft annehmen würde, denn vermutlich ist der Kick schon wegen der räumlichen Nähe sehr schnell ausverkauft.

  82. “Wäre schön, wenn man sich der Sache nochmal ernsthaft annehmen würde…”

    Konkret werden. “Man” heißt immer: Keiner.

  83. traber von daglfing

    @83 stefan

    Posting aus der Südsee: Ok. Du hast ja Recht ….

  84. traber von daglfing

    @87 stefan

    ich denke schon, dass Katten-Andy oder RKress heut nochmal hier vorbeischaut….

    Ansonsten müssen wir morgen eine Alternaive organisieren.

  85. “Ansonsten müssen wir morgen eine Alternaive organisieren.”

    Konkret werden. “Wir” heißt immer: man. ;)

  86. traber von daglfing

    Mit einem EFC- Kontakt kann ich aber leider nicht dienen.

  87. Undank ist der Welt Lohn.

    Da legt Heribert seinen Mannen eindringlich ans Herz, spätestens morgens um sechs den neuen ‘Kicker’ zu lesen und dann gratulieren die ihm in der heutigen Ausgabe noch nicht mal zum 60.

    Das an einen “Mehdi”-Artikel angepflantschte “Nachgehakt”-Kurzinterview mit Herrn Funkel, in der dieser nach seinem Präsent für den Chef gefragt wird, geht als Gratulation allein ja wohl nicht durch, zumal FF aus guten Gründen über das “großartige Geschenk” seines Teams schweigt wie ein Grab.

    Und auf Seite 47 haben am 4. September dann ausschließlich Professor Dr. Wilfried Kindermann und Kerstin Garefrekes Geburtstag und kriegen einen “Herzlichen Glückwunsch”.

    Also entweder habe ich da was übersehen oder es gibt hierfür die so gern vergebene Note 6.

  88. traber von daglfing

    @ 90 stefan

    Ja zefixluja – der Katten und der Kress haben doch laut verkündet, dass sie das machen würden. Jetzt warten wir mal noch ein bißchen….

    Inzwischen recherchiere ich schon mal die Modalitäten beim Hopp-Club…..

  89. Hihi – klar warten wir. Ich erzeuge doch keinen Druck, ich doch nicht..

  90. @Stefan

    Betr.: Frühherbstloch

    Im Forum – so entnahm ich dem Mutterschiff – habe man so schön über den Weggang des Gorillamannes Matze im Frankfurter Zoo diskutiert. Könntest Du die Tage nicht mal einen Thread eröffnen mit ein paar Reflexionen über den. Ich würde Dir’s ja abnehmen – kenne den aber gar nicht. ;-)

  91. Ich soll was über einen in die ewigen Regenwälder eingegangenen Gorilla schreiben, ekrott?

  92. traber von daglfing

    Hier nochmal klar und deutlich, es ist noch Zeit bis Mo. 8.9, da KEINE Vorbestellungen entgegen genommen werden ….

    Das Bundesligaspiel gegen den VfB Stuttgart ist bereits ausverkauft. Eintrittskarten für die nächsten beiden Heimspiele (Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt) gehen am Montag, den 08. September 2008 um 9 Uhr in den Vorverkauf. Sie erhalten Karten über den 1899-Internetshop sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Vorbestellungen sind nicht möglich. Die weiteren Vorrundenheimspiele gehen nach der fixen Terminierung der DFL in den Vorverkauf. Der Vorverkaufsstart wird rechtzeitig auf der 1899 Homepage bekannt gegeben.

    Quelle: 1899 Hoffenheim homepage

  93. Der war so alt wie ich der Matze. Schluchz. Das gibt mir zu denken.

  94. traber von daglfing

    Falls mir der Sprit anteilig vergütet wird, würde ich zur Not an eine (mir noch nicht) bekannte Vorverkaufsstelle hinfahren und mich Montagmorgen frühzeitig in eine Schlange einreihen …

    Vorkasse ?

  95. @dkdone

    Wie alt seid ihr denn ??

  96. Ich mach keinen Druck, ich nicht … ;)

  97. Für mich der Beweis, dass wir mit unsere Theorie (Caio, das verkörperte Versprechen auf Fussball) nicht so daneben lagen:

    –Zitat–

    Caio, zumal als Brasilianer, verkörpert in Frankfurt den Wunsch nach dem neuen Yeboah, die Initialzündung zu größerem Fußball. Das ist die Hoffnung, die wir bei den Menschen geweckt haben. Ob Caio sie erfüllen kann, steht auf einem anderen Blatt.

    –Zitatende–

    Bty, happy Birthday Herr Bruchhagen.

  98. traber von daglfing

    Hier noch die offiziellen Vorverkaufsstellen, von FFM garantiert näher, als von meiner Ecke aus …;)

    http://www.tsg-hoffenheim.de/v.....tellen.php

  99. @101 ekrott

    Tja, der Matze und ich, wir sind ja beide 57er. Ich glaube das war das Jahr, als Evelyn Kühnecke mit dem Song „Der Mann mit dem Rockn und Roll-Pullover“ internationale Berühmtheit erlangte.

  100. @dkdone

    “internationale Berühmtheit” :-))

  101. Und nur noch 2 Jahre bis zur Meisterschaft.

  102. Meisterschaft? Von wem? Hoffenheim?

  103. Geburtstag Matze bis zu unserer einzigen….

  104. kann “man” die Hoffenheim Tickets nicht einfach in Frankfurt am Riederwald oder am Stadion kaufen, statt dort oder per internetz?

  105. Das Kerzchen für Heribert brennt auch bei mir.

    Der Mann ist wirklich sowas von bodenständig. Mal ein weiteres Beispiel: Meine Ex berichtete mir, dass er vor Kurzem im Kinderbüro Frankfurt aufgelaufen ist (die schöne SGE supported das Kinderbüro, bzw. deren Projekte)und sie war beeindruckt, wie bescheiden und natürlich er aufgetreten ist.

    Soso, das Internet fordert also zu viel. Ich weiss jetzt net, wen er damit meint …

  106. traber von daglfing

    @ 111 gonzo

    Gute Frage – nächste Frage …

    btw., Morsche, gut geruht ?

  107. traber von daglfing

    @ 112 sgeghost

    …”Soso, das Internet fordert also zu viel. Ich weiss jetzt net, wen er damit meint …”

    Vielleicht schaut er ja öfters mal ins “Forum” rein ….;)

  108. @114: Achso, diese Lederhüte meint der, da bin ich ja beruhigt ;)

  109. @traber

    sicher – Danke der Nachfrage. Ich ruhe immer gut. Da hab ich keine Probleme… Nur die frühe Störung, durch hungrige Rufereien verursacht, mag mich nicht so sehr begeistern.

  110. Wegen der Kadden für Hoppenstedt:

    Ich warte immernoch auf ne Antwort seitens der SGE, welche heute sicher auch nicht eingeht, weil die sich gerade auf Bertels Rechnung die Köppe zusaufen.

    Ich bin aber zuversichtlich, dass es klappt, da ich auf dem Bestellformular 3 Häkchen machen durfte (Präsi EFC, DK-Inhaber, FuFa-Mitglied). Alles wird gut.

  111. kadde-andy: Sind denn die durch Dich bestellten Kontingente ausreichend?

  112. @118: ich habe 50% (sibbe Kärdscher) bestellt. Um den Rest kümmert sich Ridschi. Glaub ich. Denk ich..

  113. traber von daglfing

    Zitat:

    “@118: ich habe 50% (sibbe Kärdscher) bestellt. Um den Rest kümmert sich Ridschi. Glaub ich. Denk ich..”

    Hört sich beruhigend an , hihi …

  114. traber von daglfing

    @120 katten-andy

    Du weisst ja schon noch, dass meine beiden Karten bei Dir …..;)

  115. @traber: nicht die Gäule scheu machen, die hoppenschleimer fangen am 8. Sep. erst mit dem Vorverkauf an. Bis dahin wird kressi schon wieder aufgetaucht sein. Guhd Ding braucht Weil.

  116. @89 traber von daglfing

    “Ansonsten müssen wir morgen eine Alternaive organisieren.”

    Eine “Alternaive?”

    Wie? Meinst du, dass eine dumme frau dabei helfen könnte? ;)

  117. Ähem, auch wenn sie sich mit großem “F” schreiben würde?

  118. traber von daglfing

    @ 125 worredau

    nicht dumm – nur bißchen naiv ….;)

  119. traber von daglfing

    @123 katten

    mein Gaul ist völlig unaufgregt (bis Montag zumindest)…;

  120. @46 Steffen und 48. innocentmaniac :

    Soweit ich mich erinnere, wurde ER als torgefährlichster Mittelfeldspieler beteichnet.

  121. @128: beteichnet=bezeichnet

  122. Auch ich freue mich natürlich, dass unsere Fußball-AG einen so hervorragenden Vorsitzenden bekommen hat und wünsche ebenfalls, dass er noch viele Jahre die Geschicke der Eintracht leit(d)en möge.

    Herzlich Glückwunsch zum 60. HB

  123. Hier nochmal der Stand hinsichtlich Hoppenstedt Tickets.

    Der Stand entstand am 11.8., wie’s auch unten steht im Standard-Text.

    Es besteht also kein Grund zur Beanstandung.

    “Betreff: Ihre Ticketbestellung auf http://www.eintracht.de

    Von: ticket@eintracht-frankfurt.de

    An: chiefinspector

    Datum: 11.08.08 08:51:24 Uhr

    Lieber Eintracht-Fan,

    vielen Dank für Ihre Ticketbestellung, die wir soeben erhalten haben. Für folgendes Spiel haben Sie Karten bestellt:

    1. Bundesliga / 7. SP / 1899 Hoffenheim – Eintracht Frankfurt

    Im Falle einer Berücksichtigung erhalten Sie eine Reservierungsbestätigung oder direkt die bestellten Tickets per Post zugesendet. Falls wir Ihren Ticketwunsch nicht erfüllen können schicken wir Ihnen eine Absage. Bis zu diesem Zeitpunkt bitten wir von Rückfragen über den Stand der Bearbeitung abzusehen. Bitte beachten Sie außerdem, dass bei Auswärtsspielen die Bearbeitung erst 4-5 Wochen vor dem jeweiligen Spiel beginnt. Unvollständige Bestellungen werden nicht bearbeitet.

    Vielen Dank und herzliche Grüße,

    Zuschauerservice

    Eintracht Frankfurt Fußball AG”

    Es besteht also kein Grund zur Beanstandung. Ich warte weiter.

  124. Auch ich gratuliere ganz herzlich, hoffentlich bleibt der uns erhalten. Mir ist lieber die Engländer kaufen uns den Ochs weg für 20 Millionen als irgendwelche Autoclubs den HB für ‘nen Passat oder so.

  125. dem hb, dem trockenen knochen, alles gute aus dem westfälischen exil…

  126. Obwohl ich ja sonst nur den Blog passiv verfolge, kann ich’s jetzt nicht mehr einhalten, es muss einfach raus:

    Alles Gute zum Geburtstag, lieber Heribert Bruchhagen, nebst viel Gesundheit und Glück, privat wie beruflich im Dienste des Vereins unseres Herzens!!! – Möge es Ihnen vorbehalten sein, die Früchte Ihrer kontinuierlichen Arbeit auf der Basis von sachlicher Unaufgeregtheit und planvollem Understatement noch in aktiven Zeiten ernten und genießen zu dürfen! Vielen Dank vorab für hoffentlich noch viele Jahre des erfolgreichen Wirkens für unsere Eintr8 im Sinne der Politik der kleinen Schritte!

  127. Guten Morgen – wer schaut den da so drüber im gespiegeltem Fenster (webcam) drein???

  128. Und unten auf der Gasse parkt wieder mal einer auf der Insel. Zuständ sinn das.

  129. Wie in Frankfurt. Ich kann euch sagen.