Frohes Fest Noch mal gut gegangen

Abschluss der Tierwoche. Foto: Stefan Krieger.
Abschluss der Tierwoche. Foto: Stefan Krieger.

Nein, es war kein gutes Bundesligaspiel. Aber es war ein hoch emotionales Spiel, das die Eintracht am Ende nicht unverdient gegen Werder Bremen gewinnt. Und das, obwohl es so los ging, wie man es vorhersagen konnte. Und vorher gesagt hat.

9 Minuten 46 Sekunden gespielt, und der erste Eintrachtler – Václav Kadlec – bekommt Gelb. Das erste Tor des Spiels schießt wer? Genau der. Man hatte es geahnt, nein, gewusst.

Nie war ein schneller Anschlusstreffer an diesem Nachmittag im Waldstadion wichtiger als der, den Alex Meier erzielte. Meier. Noch immer wichtig, egal wie alt er ist, egal wie er seiner Form hinterherläuft, was er heute nicht tat. Meier. Immer wieder Meier.

Meier. Foto: Stefan Krieger.

Meier. Foto: Stefan Krieger.

Und dann, kurz nach Halbzeit, zum psychologisch völlig beliebigen Zeitpunkt, trifft auch noch Aigner. Endlich Aigner. Keine Ahnung wie er das gemacht hat, aber er trifft.

Aigner. Endlich Aigner. Foto: Stefan Krieger.

Aigner. Endlich Aigner. Foto: Stefan Krieger.

Die Eintracht führt, Bremen fällt nichts mehr ein, und Seferovic schießt das 3:1, das 4:1 und das 5:1.

Haris Seferovic. Foto: Stefan Krieger.

Haris Seferovic. Foto: Stefan Krieger.

Bzw. schießt diese Tore nicht.

Irgendwann wird abgepfiffen, alles ist glücklich, man hört die Steine fallen, zentnerschwer. Immerhin: Gewonnen. Was nicht viel an den Problemen ändert. Und der Autor dieser Zeilen nimmt sich jetzt ein paar Stunden frei.

Schlagworte:

63 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Frohe Weihnachten und schöne Feiertage Euch allen!

  2. Schön auf den Punkt gebracht. 3 Punkte, ein neuer Mexikaner, der auf einer Verpackung für ein Computerspiel neben Messi abgebildet ist, ein neuer IV (der inzwischen 5.), vielleicht ein neuer Stürmer, der bei drei 100% igen vielleicht einen versenkt, Aigner trifft wieder, AMFG 14 sowieso und alle Leistungsträger kommen wieder. In diesem Sinne: Auf eine erfolgreiche Rückrunde und schöne Feiertage allerseits

  3. Also ich fand’s gut heute. Über Kampf zum Spiel. Alle haben sich reingebissen.

  4. Aaaah – Attila spreizt die Schwingen. Schöner Abschluss der Tierwoche. Danke schööön für das Foto!!!

    Ansonsten müsste nun Weihnachtsstimmung aufkommen, aber bei muckeligen 12 Grad ist das schwierig. Ich tue so, als wäre es kalt, trinke Glühwein und dreh´ die Heizung auf.:)

  5. Nachtrag 4: Schöne Weihnachten, ruhige Stunden “zwischen den Jahren” und einen guten Rutsch ins Neue Jahr für alle aus der Blog-G-Gemeinde!

  6. uuuups – die Stuttgarter….

    Nun haben wir 2 Punkte Abstand zur Relegation, so dicke ist das Polster also nicht. Kein sanftes Ruhekissen für den Winter…….

  7. Man sollte schon mal mit dem Bau der überlebensgrossen Meier-Statue beginnen.
    Vorm Stadion.

  8. Beim Anblick der diversen vor dem Spiel zufällig(?) eingeblendeten Grundschulmädels in der der Skyübertragung, welche augenscheinlich unfallfrei “im Herzen von Europa” zu intonieren im Stande waren, überkam einen schon der Gedanke wahlweise sich zu gruseln, abzutreten oder beides.

  9. Was hat sich Veh bei Kadlec gedacht? Aufstellen und zu 30 Minute vom Platz nehmen? Das ist schon ne üble Nummer.

  10. ZITAT:
    “Was hat sich Veh bei Kadlec gedacht? Aufstellen und zu 30 Minute vom Platz nehmen? Das ist schon ne üble Nummer.”

    Rot-gefährdet? Mit nem Mann weniger, wäre das nicht gewonnen worden.

  11. Erleichtert ich bin. Mehr auch nicht. Da braucht’s noch ein bisschen Reset.

  12. Puuuuuh. Hab das ganze Spiel gezittert und gebangt.Wann werden wir bloss nochmal voellig entspannt im waldstadion fussball schauen duerfen?

  13. Bundesliga: vorne fertig; hinten kann es jeden noch treffen. Zur Winterpause ist (bis auf wenige) noch nieman nicht abgestiegen. Kennen wir, also psychologischer Vorteil (hüstel, hüstel….).

  14. Also, heute Morgen habe ich hier passiv mitgelesen und mich nicht getraut, mein schlechtes Bauchgefühl zu hinterlegen. Dann Weihnachtseinkäufe mit der Fraa und der ganze Scheiß und pünktlich vor der Glotze, Eintracht gugge. Puls ganz obbe , Blutdruck auch, geschrien bei den Eintracht-Toren, nach dem Spiel voller Freude in die Küche, Abendessen gemacht. Nach dem Essen und wieder voller Vorfreude in den Blog, fange an mit den Posts ab 17:20 – und was lese ich? Erstmal Miesepeterei, Kritik, Veh der Blinde usw. Ja, habt Ihr sie denn noch alle aufem Christbaum? Mann, unsere Eintracht hat ein wichtiges Spiel gewonnen, da kann man sich doch einfach mal freuen! Die Netzkultur des Niedermachens legt sich wie Mehltau auch über unserem Blog. Verdammt nochmal: Die Eintracht hat ein wichtiges Spiel gewonnen. In einem guten Bundesliga-Spiel. Mein ungeliebter und dem C-E sein Armin, mein Wettgegner, hat alles richtig gemacht. Jetzt freut Euch. Da ist ein Befehl!

  15. Wird ausgeführt Egon. Eeeeeeintraaaaacht Fraaaaaaaankfurt.

  16. ZITAT:
    “Was hat sich Veh bei Kadlec gedacht? Aufstellen und zu 30 Minute vom Platz nehmen? Das ist schon ne üble Nummer.”

    Was denken sich eigentlich die ganzen Einmal-Kommentierer bei der immer gleichen Frage, ohne einmal den gegebenen Kommentaren (in TV wie Blog) nachzugehen?
    Ist irgendwo mal wieder in Forum down?

    Ansonsten: mehr input bitte. Danke.

  17. @14
    Moment emal!
    Ich habe explizit geschrieben, dass ich die 3 Pünktscher jetzt erst mal feiern werde.
    Und da bin ich auch dabei, bzw. war schon mal am Üben auf dem Weihnachtsmarkt direkt vor der Haustür; dort war ich übrigens nicht die/der Einzige mit einem Eintracht-Schal.

  18. Die Nr.9 ist genau das, was ich meine, mit dieser Netz-Niedermachkultur. Meine Herren! Kadlec wurde gestellt, weil er vielleicht gut trainiert hat, und um ihm Gelegenheit zu geben, sich von Frankfurt zu verabschieden. Dann sieht er Gelb und macht später ein Foul, das ihm gelbrot hätte einbringen können. Ja, welcher Coach nimmt denn so einen nicht sofort runter. Soll die Mannschaft, so wie zuletzt, wieder mit zehn Mann spielen? Das wäre doch unverantwortlich. Aber nein, das war “eine üble Nummer.” Ein bisschen Nachdenken vor dem Niedermachen. Please.

  19. Die Aufstellung von Kadlec war heute für all diejenigen, die immer noch ein bisschen traurig waren (wie mich), dass er den Verein wieder verlässt.
    Nach dieser Leistung vermisst man ihn wieder ein bisschen weniger.

  20. http://www.fr-online.de/eintra.....tem,1.html

    Oha, Sefe nimmt sich sein near misses aber mal so richtig zu Herzen.
    Am Einsatz an sich lag und liegt es ja wirklich nicht.
    Also müsste man mal wieder einen Spieler von der Tribüne her zu einem Tor schreien, klappte ja schon mal.
    Gegen Wolfsburg (an für sich ein guter Gegner um mit dem weiter zumachen, was man heute aufs Feld brachte) kann man damit ja gleich beginnen.

  21. ZITAT:
    “Man sollte schon mal mit dem Bau der überlebensgrossen Meier-Statue beginnen.
    Vorm Stadion.”

    Meier ist schon eine ueberlebensgrosse Statue.

  22. ZITAT:
    “Also müsste man mal wieder einen Spieler von der Tribüne her zu einem Tor schreien, klappte ja schon mal.”

    Ja, daran dachte ich ebenfalls. Es wäre ein guter Kontrast zum Dauersing-sang — der IMHO in den letzten Spielen allerdings schon hier und da unterbrochen worden ist. So, vom TV aus betrac… erhört.

    War es eigentlich bei Taka gewesen?! Bin mir da nicht mehr sicher.

  23. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Was hat sich Veh bei Kadlec gedacht? Aufstellen und zu 30 Minute vom Platz nehmen? Das ist schon ne üble Nummer.”

    Rot-gefährdet? Mit nem Mann weniger, wäre das nicht gewonnen worden.”

    Gar nicht mitbekommen das er verwarnt wurde.

  24. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Also müsste man mal wieder einen Spieler von der Tribüne her zu einem Tor schreien, klappte ja schon mal.”

    Ja, daran dachte ich ebenfalls. Es wäre ein guter Kontrast zum Dauersing-sang — der IMHO in den letzten Spielen allerdings schon hier und da unterbrochen worden ist. So, vom TV aus betrac… erhört.

    War es eigentlich bei Taka gewesen?! Bin mir da nicht mehr sicher.”

    Arie.

  25. ZITAT:
    “Was hat sich Veh bei Kadlec gedacht? Aufstellen und zu 30 Minute vom Platz nehmen? Das ist schon ne üble Nummer.”

    Sehe ich wie #10.
    Veh musste K runternehmen, früher oder später wäre dieser fällig gewesen, zumindest schien die Wahrscheinlichkeit hoch. Hat also mit “Vorführen” rein gar nix zu tun.
    Böse mitgefiebert heute.
    Und nun? In Butter ist ja nichts.

  26. Gewonnen. Winterpause. Neuzugänge. Und alles wird gut.

  27. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Was hat sich Veh bei Kadlec gedacht? Aufstellen und zu 30 Minute vom Platz nehmen? Das ist schon ne üble Nummer.”

    Rot-gefährdet? Mit nem Mann weniger, wäre das nicht gewonnen worden.”

    Gar nicht mitbekommen das er verwarnt wurde.”

    War sogar glimpflich.

  28. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Was hat sich Veh bei Kadlec gedacht? Aufstellen und zu 30 Minute vom Platz nehmen? Das ist schon ne üble Nummer.”

    Rot-gefährdet? Mit nem Mann weniger, wäre das nicht gewonnen worden.”

    Gar nicht mitbekommen das er verwarnt wurde.”

    Ein Voll fehlt vor deinem Nick…

    So und num zum Spiel bei allen Unzulänglichkeiten hat heute zu 100% der Einsatz gestimmt.
    Hoffentlich bleibt das nach der Winterpause so. Dann kommt auch der Rest wieder.
    Der Sieg war wichtig. Ich will aber nach der Pause weitere Taten sehen.

    Frohe Weihnachten!

  29. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “War sogar glimpflich.”

    In der Tat. Stollen voran in den Gegner, da kann man durchaus Rot vertreten.

  30. Ob jetzt Veh zu kadlec nett war oder nicht ist doch völlig latte. Die Auswechselung war nachvollziehbar, und sie war richtig. Er war gelbverwarnt, übermotiviert und grottig. Egal. Das Spiel war gut. Der Druck war enorm und dann eine Leistung der besseren Art abzuliefern … da kam zur rechten Zeit ein Lichtlein.

  31. “War sogar glimpflich.”

    In der Tat. Stollen voran in den Gegner, da kann man durchaus Rot vertreten.”

    Und dann nimmt der Veh, dieser Blinde, den runter. Tssst.

  32. Oczipka war richtig gut!

  33. C-E. Deim sein Armin! Für mich hat er heute nix verkehrt gemacht.

  34. So generös, wie dessen Aufstellung war, so unumgänglich war Watschlaffs Auswechslung.

    Und wenn ich, der Interpretation von Mienenspiel leidlich Unbedarfter, die Situation im TV recht verstanden habe, hat selbst das vorgebliche Opfer dies vollumfänglich intellektuell erfasst.

  35. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “War sogar glimpflich.”

    In der Tat. Stollen voran in den Gegner, da kann man durchaus Rot vertreten.”

    Das ist mir echt entgangen. War wohl gerade das Steak wenden. Hab nur noch die Auswechslung gesehen.

  36. So schön.
    Wie bereits beschrieben hilft blindes Vertrauen in die sportliche Leitung ungemein,alles andere bringt eh nichts.
    Die machen das schon und wir steigen nicht ab.
    Noch ein schönes Restwochenende und bis zum ersten Wintermecato-Dienstag im neuen Jahr.
    frohes Fest und guten Rutsch.

  37. ZITAT:
    “Man sollte schon mal mit dem Bau der überlebensgrossen Meier-Statue beginnen.
    Vorm Stadion.”

    Meier hat mich heute nach langer Zeit mal wieder auch spielerisch beeindruckt (nicht “nur” durch Tore). Viele sehr gute Pässe, auch vertikale in die s.g. Schnittstellen. Hatte schon ganz vergessen, dass er das auch drauf hat. Sehr erfreulich.

  38. ZITAT:
    “C-E. Deim sein Armin! Für mich hat er heute nix verkehrt gemacht.”

    Lieber Egon, er ist nicht meiner. Aber ich habe generell das Problem, ihm handfeste Fehler nachzuweisen. Das sind dann mehr so Gemeinplätze, wie kein System, keine abgestimmten Laufwege, schwache Einstellung e.t.c. Konkret verwundert war ich nur über seinen Versuch mit Stender auf links und Hasbe auf RV.

    Ansonsten bin ich eher auf der “Veh bringt die Mannschaft nicht weiter”, als auf der “macht eh alles falsch” Schiene.

    Läuft aber gleichwohl auf eine ähnliche conclusio heraus. Natürlich aber erst, wenn ich die Wette gewonnen habe ;))

  39. Freuen auf Befehl? Würd ich mich echt gern, aber die Jungs und der Trainer haben mich nervlich so runnergewirtschaftet daß ich gerde mal so ein vages Gefühl der Erleichterung hinkriege (obwohl ich bei den Toren ordnungsgemäß gekrischen hab.

    Aber na schön, na gut, wie´s aussieht muss man ja wohl eh mit dem MT weiterleben –
    also – super wie Veh der Mannschaft nach der total unerklärlichen Krise wieder Leben eingehaucht hat und großartig daß er Kadlec mit seiner Aufstellung noch einen versöhnlichen Abschluss bereitet und dann genau zum richtigen Zeitpunkt das junge Talent gebracht hat und dann haben wir bezüglich des Halbsaisonziels auch noch overperformed, nicht nur 3, nein 4 Mannschaften hinter uns gelassen! Eurobareif, Aufholjagd, tirili.

  40. ZITAT:
    “So generös, wie dessen Aufstellung war, so unumgänglich war Watschlaffs Auswechslung.

    Und wenn ich, der Interpretation von Mienenspiel leidlich Unbedarfter, die Situation im TV recht verstanden habe, hat selbst das vorgebliche Opfer dies vollumfänglich intellektuell erfasst.”

    Yep.
    Und nach der Erleichterung, dass das heute tatsächlich mit den 3 Punkten verdient geklappt hat und ich – seit langer, langer Zeit – den Radkappen zwangsweise die Daumen drücken musste (vergeblich) und mich klammheimlich einfach nur aufs Freuen gefreut habe …. klingeln die doofen Nachbarn an der Tür.
    Und nein, ich habe nicht geschimpft ob dieser Auswechslung, sondern wegen der Aufstellung.
    Und ja, ich hätte Seferovic die letzten Minuten rausgenommen (gg. Waldschmidt).
    Aber das ist eine ganz andere Geschichte.

  41. Und nicht zu vergessen, stolze Nummer 2 in Hessen, in Schlagweite!
    (tschulschung, ich werd schon wieder sarkastisch, es hat aber wirklich nix mit dem Netz zu tun)
    Party on, if you can, Egon, ernsthaft!

  42. ZITAT:
    “War sogar glimpflich.”

    In der Tat. Stollen voran in den Gegner, da kann man durchaus Rot vertreten.”

    Und dann nimmt der Veh, dieser Blinde, den runter. Tssst.”

    Wenn ich mich an die Diskussion während des Spiels richtig erinnere, waren sich alle einig, dass die Auswechlsung 100% richtig war (aufgrund von Kadlecs Rotgefährdung + Non-Performance). Der an Hirnriss grenzende Fehler war ihn überhaupt aufgestellt zu haben, wo doch klar war, was er abliefern würde, nämlich nichts. Insofern ist es m.E. wenig sinnvoll das im nachhinein zu polemisieren. Niemand hatte pro Kadlecs Verbleib auf dem Spielfeld plädiert, man hätte sich nur dieses unwürdige Ende der Ära Kadlec esparen können.

  43. ZITAT: “frohes Fest und guten Rutsch.”

    Ja ist denn heut’ scho Weihnachten?

  44. Lieber C-E, ich weiß, es ist nicht “Deiner”, außer in unserer Wettblödelei. Ich teile übrigens Deine Einschätzung, dass er ein Mittelmaß BL-Trainer ist. Nicht der Typ, der seine Mannschaften akribisch auf Schwächen und Stärken des nächsten Gegners einstellt, aber empathisch und aus Fehlern lernend. Na ja, wir werden sehen. Ob ich unsere Wette verliere oder nicht – solange die Eintracht drin bleibt, ob mit oder ohne Armin, soll’s mir recht sein. Fast so recht wie Rettung und Aufstieg nach oben, wäre mir eine gemeinsame Schändung dieser ewigen Champagner Witwen.

  45. Ich weiß nicht, ob ich Stefan in der Einschätzung, dass das kein gutes Spiel war, beipflichten soll. Ich tendiere dazu, der Mannschaft eben doch eine gute Leistung zu attestieren. Denn neben dem Willen, der auch in den vergangenen Wochen selten so richtig abgesprochen werden konnte, war heute vor allem fußballerisch etwas zu sehen. Da waren Pässe, Variabilität, ein Plan, und da waren Abschlüsse, da war Zweikampfverhalten und es hing nicht an einem einzigen Spieler, an einer einzigen zumal individuellen (Meier)Aktion, dass es endete, wie es endete.

    Wie man sich jetzt an den Personalien Veh / Kadlec hochziehen kann, ist mir unerklärlich. Fakt ist doch, dass Veh die richtige Ein- und Aufstellung für dieses Spiel gefunden hat und die richtige Entscheidung getroffen hat, als es darauf ankam. Niemand von uns, nicht mal die nah am Team befindlichen Journalisten, wissen, ob Kadlec in dieser Woche nicht vielleicht schlicht gut trainiert hat. Ein überraschender Kniff war es allemal. Hübner erklärte es ja auch so, dass man hoffte, er würde seine Verabschiedung nutzen, einen Turbo zünden. Hat nicht geklappt, Kadlec war, ist und bleibt der (kalkulierbare) Fehleinkauf, der er fast von Beginn an war. Gacinovic war zwar meines Erachtens nicht viel besser, ihm merkt man das Grünsein wirklich an, aber mit ihm war a) die Platzverweis-Gefahr gemindert und b) der linke Flügel wenigstens minimal im Spiel drin.

    Angesichts der Siege von Stuttgart und Augsburg ist der Sieg, entgegen der FR-Schlagzeile kein Befreiuungsschlag. Tabellarisch hielt man quasi nur den status quo, mehr nicht. Allerdings “genügt” nun vermutlich eine punktmäßig durchschnittliche Hinrunde, um die Klasse zu halten. Aber diese 19, 20 Punkte müssen sie eben auch erstmal holen. Schüsse vor den Bug haben sie in Frankfurt nun im Dutzend bekommen, den hohen Schaden hintenraus gemildert, und das muss einfach zu etwas gut sein.

  46. Middelhesse: Chapeau!

  47. Ganz, ganz wichtige 3 Punkte und die Leistung auch klar besser als die von Bremen.
    Erst mal geflucht, weil der Pizarro völlig frei schiessen durfte. Nach dem 2:1 dann gebibbert bis zum Schluss, weil der Haris leider kein guter Knipser ist. Naja, dafür ist ja der Zopf noch da.

    Ein versöhnlicher Abschluss einer ziemlich verkorksten Hinrunde.

  48. @Middelhesse: schöne Zusammenfassung, entspricht meinem Eindruck, den ich aus diversen Medien gewonnen habe, ohne das Spiel in voller Länge zu sehen.

  49. War hier noch nicht? Na dann, Nachlieferservice, da schon in [45] erwähnt:
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

  50. Vicequestore Patta

    @Middelhesse: Auf den Punkt.
    Auch andere Einträge, insbesondere #39, 41 Tscha und Lupa waren sehr sehr lesenswert

  51. ZITAT:
    “War hier noch nicht? Na dann, Nachlieferservice, da schon in [45] erwähnt:
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Doch, schon in der @20 ;)

  52. ZITAT:
    “ZITAT:
    “War hier noch nicht? Na dann, Nachlieferservice, da schon in [45] erwähnt:
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    “Doch, schon in der @20 ;)”

    Tschullischung, hast Recht. :(

  53. Was für ein Scheiß-Eingangsbeitrag! Irgendwann sollte man ja mal merken, wann Schluss ist mit dem angeborenen Zynismus, oder?

  54. Da ist nichts zynisch im Eingangsbeitrag. Irgendwann sollte man merken, wann man zu viel drin hat und die Finger von der Tastatur lassen, oder?

  55. Vicequestore Patta

    Morsche,
    @55, Stefan: Sei gnädig! Ich merke das manchmal auch nicht und manch andere hier haben da auch Schwierigkeiten.

    Gibt es Morgen eigentlich einen Volltreffer? Ich würde mir gerne von Durst und Tommy (und Dir) erklären lassen, ob der Bock jetzt umgestoßen ist oder nicht. Ob die Kuh vom Eis ist. Messerscharfe Analyse sozusagen. Würde mich freuen.

  56. Wenn man bedenkt das Werder unter der Woche Gladbach abgefiedelt hat, ist das Ergebnis um so zufriedenstellender.Gibt das Team 100 % ist der Klassenerhalt doch noch machbar. Mal sehen welche Spieler, genauer gesagt welche Spielertypen jetzt geholt werden.

  57. Ein Sieg macht noch keinen Sommer.

  58. Es ist einfach eine gewisse Erleichterung. Durchatmen. Aber hoffentlich kein Ausruhen!

    Allen einen schönen 4. Advent!

  59. So, jetzt noch den Resetknopf drücken und alles wird gut.

    Oder war das jetzt zynisch?

  60. Ein wichtiger Sieg, ja, aber verhaltene Freude, dafür war das Gegurke in den letzten Wochen zu viel, da springe ich jetzt nicht im dreifachen Salto von der Couch. Ein versöhnlicher Hoffnungsschimmer, das Lichtlein…

    SGE forever, trotz allem, immer!

  61. Der Sieg war schlicht Punktemässig sauwichtig. Mit jetzt 17 Punkten reicht eine ” normale ” 20-Punkte-Rückserie zum “drei Mannschaften hinter uns lassen ” Saisonziel. Ansonsten war das fußballerisch eine der wenn nicht die grottigste Hinrunde ever. Also echt ne Zumutung. Dazu noch in der Öffentlichkeit getätigte Sprüche wie “auch Barcelona ist schonmal gegen einen Drittligisten ausgeschieden”. Was hab ich gekotzt. Hasebe als RV … Uargh. Klar hab ich mich über den Sieg gestern gefreut, aber so insgesamt bin ich doch eher angepisst vom bisherigen MT-Revival und hoffe inständig auf Besserung.
    Bin mal gespannt auf Gladbach heute …

  62. @62 es gibt nen neuen Beitrag.