Eintracht Frankfurt Nur ein Satz zum Istanbul-Spiel

Und mir fällt nichts ein, aber mal so richtig gar nichts zu einem Spiel, das mir im Grunde und leider wirklich völlig egal ist, das, so befürchte ich, einen weiteren Knacks geben kann, vielleicht wird, vielleicht auch nicht, von dem ich denke, es wäre besser, das Kapitel UEFA-Pokal endlich abzuschließen um sich auf das zu konzentrieren, was wichtig ist, die Bundesliga, den Klassenerhalt und den Sieg gegen Köln, weil, eines will ich nicht erleben, niemals, ich möchte die Mannschaft nicht verlieren sehen gegen einen Gegner, der von den Unausprechlichen mit dem Doppel-x im Ortsnamen geschlagen wurde, das würde mir aber mal mächtig die Laune verderben, mehr noch als ein weiteres “irgendwie schaffen wir das schon” gegen Berlin, die ich selbstverständlich auch nicht mag.

Schlagworte: ,

79 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Deshalb ist es ganz wichtig, in Istanbul keinen Schaden zu erleiden, weder psychisch noch physisch, um danach einen Punkt in Berlin zu holen und um Chris noch näher an die Mannschaft heran zu führen. Dann im letzten Spiel des Jahres die Geissböcke und ihren Oberkokser aus dem Stadion schnicken und zwar am allerbesten mit einer absoluten Demütigung, wie sie damals Schalke 06 eingefangen hat…

  2. Mannschaft und Trainer müssen in Istanbul auf jeden Fall bestehen, dafür müssen alle zur Verfügung stehenden Kräfte mobilisiert werden. Es darf keinen Abschuss geben, die Abwehr hat sich ja jetzt oft genug eine Auszeit genommen, da wirds mal wieder Zeit das die Null steht. Dann geht auch was gegen Berlin und Köln.
    Außerdem weiß ich nicht wann es dann wieder mal Europapokal gibt, vielleicht erst wenn ich Opa bin :-((

  3. um die revanche gegen bremen in glasgow (tipp: 7:3 für uns!!!) zu ermöglichen, muss in der türkei gewonnen werden, so einfach ist das!

  4. Ich fürchte um eine Einstellung à la “wir sind hier, um zu lernen”, “wir wollen da heil wieder raus” etc. So geht’s nicht, dann kann man gleich zu Hause bleiben. Fener steht deutlich mehr unter Druck. Also gebt alles, hängt Euch rein, so eine Chance kommt so bald nicht wieder. Und so schwer ist’s ja nicht, nach dem Motto jeder 5. Corner oder jeder 3. Freistoß ist ein Tor, morgen ist Streit ja noch nicht gesperrt. (Und demnächst kommen Chris’ Einwürfe auch noch dazu.) Dazu kompakt stehen, that’s it ;-) !

  5. Es ist schon wichtig, dass wir in Istanbul nicht sang- und klanglos untergehen. Wir haben uns bis jetzt im UEFA-Pokal gut geschlagen und wir sollten uns auch so verabschieden. Ich bin ebenfalls der Meinung, dass wir uns auf die BuLi und den DFB-Pokal konzentrieren sollten. Ich glaube nicht, dass wir einen knacks haben, nur weil wir mal den Kasten voll bekommen haben. Das ist Fußball und es geht in dieser Saison ausschließlich um den Klassenerhalt und alles andere ist eine schöne Zugabe! Außerdem sind es nur noch 3 Spiele in 3 verschiedenen Wettbewerben und da hat jedes seine eigenen Gesetze und auch wieder eine andere Motivation. Und das was uns selbst bei einer Krise zugute kommt, ist das die Winterpause vor der Tür steht und wir dort neue Motivation und Kräfte sammeln können.
    Fazit: Gegen Istanbul werden wir uns mit erhobenen Haupt vom UEFA-Pokal verabschieden, gegen Berlin den letzten Punkt vor der Winterpause einfahren und Köln vom Platz fegen.

  6. @Ippie: Zu deinem Fazit, damit könnt ich leben.

  7. @Ippie: Leute, könnt ihr euch noch erinnern, wie wir letztes Jahr aus der Winterpause gekommen sind ? Da haben wir gegen Mannschaften wie Hannover und Leverkusen verloren. Nichtsdestotrotz aber könnte ich mit deinem Fazit auch leben. Noch lieber wären mir in Berlin latürnich 3 Punkte.Hihi

  8. Stimme dem Fazit bedingt zu (was Berlin und Köln angeht) Ich sehe die Problematik einer Klatsche gg. Istanbul (die ich für gut möglich halte) nicht. Dann sehen wir eben wieder, wo wir stehen: Eine Mannschaft im 2. Erstligajahr, die gg. den Abstieg spielt. Das weiß die Mannschaft und der Trainer. Und daran ändert sich auch nichts, wenn wir gg. die derzeit mit Abstand beste türkische Mannschaft untergehen. An alle Träumer: Aufwachen!

  9. P.S.: Chris’ Einwürfe werden wohl nicht “hinzu kommen”. Wurden ihm AFAIK vom Arzt verboten.

  10. Jörg (Harmony Suporters)

    naja schon mal was von 1-0 gehört?
    überraschungen gibt es immer wieder……………..
    denkt drann morgen gibt es nix zu verlieren da ja eh jeder mit dem ausscheiden rechnet

  11. Stefan, toller “stream of consciousness”-Satz über deine emotional-mentale Befindlichkeit. Aus Lehrersicht, hätte man ab und zu einen Punkt machen können, aber genau diese Mischung entspricht auch meiner Gefühlslage.

    Für morgen sehe ich ähnlich wie vor Aachen dunkelgrau. Weiß ehrlich gesagt auch zu wenig über Fener und deren Stärken und Schwächen, um ihre Qualität einschätzen zu können. Wage deshalb keine Prognose. Feigling, ich weiß. Aber es wird wohl sowieso in diesem Spiel mehr auf das Nervenkostüm, das Selbstbewusstsein und nötige Cleverness ankommen. Bin einfach gespannt, wie sie sich verkaufen.

    Wie seht ihr denn FFs heftige Reaktion auf Prölls (nach meiner Meinung berechtigten) Kritik an Friedhelms Taktik gegen Bremen?

    Mach ich hier einen Elefanten aus einer Mücke oder sind das erste Anzeichen, dass es zwischen Trainer und Teilen der Mannschaft nicht mehr so richtig passt?

  12. FF wirkt in letzter Zeit etwas dünnhäutig. Wahrscheinlich ist er das schon immer, nur lässt er jetzt einiges an die Öffentlichkeit. Das wundert mich auch ein wenig.

  13. Zu FF: Der Mann ist (zurecht) um seine Außenwirkung besorgt, wenn ein Spieler in der Öffentlichkeit seine Taktik bzw. Aufstellung kritisiert. Hätte Pröll ihm das unter 4 Augen gesagt, wäre FF sicher nicht an die Presse gegangen.

    Zu der Stärke Feners:
    Habe Fener gg. Palermo über 90 min. gesehen. Falls Fener wieder so auftritt, gibt’s nichts zu holen für uns.

  14. also erstens: wir spielen gegen eine türkische erstligamannschaft, die bekanntlich nie viel getaugt haben und auch nie viel gerissen haben (außer einmal galatasaray). leute, reißt euch mal zusammen, wir sind wer und so sollten wir da auch auftreten. ihr tut grad so, als wenn da irgendeine übermannschaft auf uns wartet – bullshit. cha bum, ich will dir nicht zu nahe treten, aber deine beiträge läßt du doch vorher von ff und hb abzeichnen.
    ich sage, alles ist möglich – tendenz auf sieg.

    zweitens: richtig fredi, da war doch was. ein markus pröll behauptet “so haben wir noch nie gespielt”, funkel ist brüskiert und weist es mit einem “totaler blödsinn” zurück. soviel zu den fakten. einer lügt, oder. also ich finde es nach wie vor nicht schlimm, wenn spieler in der öffentlichkeit ihre meinung äußern. die reaktion von ff finde ich sehr schwach. das hätte man wesentlich eleganter lösen können. daraus zu schließen, dass teile des teams sich distanzieren, halte ich für übertrieben. pröll gehört meines erachtens einfach zu der handvoll spieler, die dem trainer nicht unbedingt aus der hand fressen und ihre eigene meinung vertreten. und ich denke er hatte recht mit seiner (sehr zart formulierten) kritik. oder hat von euch einer die eintracht diese saison schon mal in der formation und mit dieser taktik spielen sehen?

  15. Klar muss Funkel auf Prölls öffentliche Kritk SO reagieren. Das machen doch offiziell alle so, nach dem Motto:”Kritik ok,aber bitteschön nur intern” etc.pp.
    Klar ist auch, dass Pröll Recht gehabt hat. Dass er’s öffentlich getan hat, kann zwei Gründe haben: Entweder hat er sich einfach ein bisschen verbabbelt, oder er kommt mit seiner internen Kritik einfach nicht weiter. Dass die defensive Mitte am Samstag offen wie ein Scheunentor, die Pseudo-6 Vaschoschki völlig Rote-Karten-verängstigt und Rehmer, wie fast immer, komplett desorientiert war, ist auch dem allerletzten Blinden aufgefallen.
    Wenn Friedhelm meint, dass er schon öfter so hat spielen lassen, dann waren die Gegner da anscheinend zu blöd, zu schlecht oder zu verpennt, um das entsprechend auszunutzen. Auf jeden Fall aber ist das kein Argument, weiterhin so anzutreten.

  16. Hoppla franzl, da haben wir wohl zu gleichen Zeit die gleiche Idee gehabt ;-)

  17. michael, du erstaunst mich immer wieder. was ist mit samstag? wäre möglich, dass du von franz ferdinand höchstpersönlich ein frisches pils gezapft bekommst!

  18. Freue mich auf das Spiel morgen, obwohl ich die Chancen eher gering einstufe. Wenns anders kommt, umso besser. Gegen Berlin wirds ähnlich schwer (ohne Streit und Ama) und Köln hat wieder “eigene Gesetze”. Was ich mich frage: “FF, warum ist es so schwer zuzugeben, daß es am Samstag die falsche Taktik war?”

  19. Also man darf ja nicht vergessen das Funkel den Pröll bei Kölle schon mal rausgeworfen hat und als Funkel nach Frankfurt kam es am Anfang für unseren Pröll gar nicht so gut aussah. Egal Feuer gehört zum Fussball. Vososki sowie Rehmer waren auf der 6 Position genauso verloren wie Möllemann beim Fallschrimsicherheitstraining.
    Morgen ist alles möglich. Ich hoffe auf ein 1-0 für unsere Recken………………..

  20. @hennes: weil der mann um seinen status der unantastbakeit (den er in ffm hat) fürchtet und wahrscheinlich glaubt, dass er sobald er einen fehler zugibt stück für stück demontiert wird.

    @jörg: pröll hat damals unterirdisch gehalten und sich die knoddel reihenweise selbst reingeschmissen. mein tipp: 2-1 für die sge! viel spaß auf der weihnachtsfeier.

  21. schalalalalalalalala sge scahlalalalalalal jägemeister und die eintracht
    gute nacht ihr bube.
    ich hoffe wir treffen uns mal am/im stadion alle

  22. M.E. wird der UEFA Cup nicht morgen verspielt, sondern wurde schon gegen Celta de Vigo: da war nun
    wirklich mehr drin (aber Streit und Ama mussten ja geschont werden) – allerdings träumen die Eintracht Fans doch immer von Sensationen z.B. 6:3, 6:0 und morgen einem nie erwarteten Weiterkommen?

    Gegen Köln allerdings gibt es keine Ausreden – das waäre eine Schande…

    @Pröll/Funkel Clash: Ein Torwart, der in einem Spiel
    6 Tore kassiert , sollte sich mit Kritik einfach zurück halten. Das Problem: Pröll wird von den Fans nicht kritisiert, man stelle sich mal vor Nikolov hätte im Tor gestanden: da hätte die Kritik bei 6 Dingern und dem Freistoß Tor anders ausgesehen…

  23. Los Thurk, hole Dir die Türken –
    keiner rechnet damit. Das ist doch wie bei M.05
    damals. 0:1 gibt immer noch drei Punkte !!!
    Und das Weiterkommen…..
    Kein Mensch rechnet damit, wie beim trainer Klopp damals.
    Wann wollt Ihr jemals wieder in solch einer Situation
    sein ?? Auf geht´s Eintracht.
    Voller Hoffnung Achim (seit 40 Jahren Fan der SGE)

    Postmailum
    Gruss an Maximilian Vorort in Asien

  24. Sehr gut Achim, mir fehlt hier im Thread tatsächlich die positive Grundstimmung. Natürlich muss man die Situation realistisch einschätzen, aber dazu wurde nun auch schon alles gesagt.

    Ich kann den Käse von wegen “sich auf das zu konzentrieren, was wichtig ist, die Bundesliga, den Klassenerhalt…” nicht mehr hören. Europapokal ist – gerade wenn man sooo lange davon ausgeschlossen war – das Größte! Die Eintracht im Spiel gegen große Vereinsnamen, das ist doch super.

    Auf die BuLi können wir uns noch konzentrieren, wenn wir ausgeschieden sind, außerdem schweben wir zu Zeit ja nicht gerade im Abstiegsgefahr.

    Deshalb von mir volle Zustimmung, Achim: Auf geht´s Eintracht, kämpfen und siegen!

  25. das is aber still hier, sind wir schon in der mentalen vorbereitungsphase? wie siehts aus mit ner aufstellung? dann denk ich mir mal was aus: pröll-ochs-vasoski-kyrgiakos-spycher
    streit-chris-reinhard-weissenberger
    takahara-thurk
    so, und dann alles raushaun, was drinne ist!

  26. Vielleicht ist es die Ruhe vor dem Sturm(lauf) unserer SGE.
    @franz:Zu deiner Aufstellung, hier ist denke ich eher der Wunsch Vater des Gedankens. Wenn gleich ich mir diese Mannschaft gut vorstellen könnte, bis auf Weissenberger, obwohl er gegen die Briten nicht schlecht war.
    Chris von Anfang an? FF Argument noch zu wenig Spielpraxis.
    Reinhard? Lässt sich angeblich hängen, ich würde ihn gerne sehen.
    Weissenberger (Oma)? Und Meier raus? Macht FF nicht. Thurk ist im Moment tot, wann erwacht er wieder?
    Mein Verdacht: Rehmer (o je) spielt für Ochs rechts, Ochs vor der Abwehr mit Fink. Eine Spitze die heißt Hiro.
    Mittelfeld: Streit, Meier, Köhler.

  27. Kann mir trotzdem vorstellen, dass er Thurk bringt. Der muss sich halt durchbeißen.

  28. Durchbeißen? Steht dieser Kommentar mit der Zeit der Nachricht in Zusammenhang? Täätä, Täätä…..

  29. Hihi. Zufall. Du magst den Michi wohl nicht?

  30. Stimmt, dass Thurk spielt, halte ich auch für möglich. Ich kann mir aber beim besten Willen nicht vorstellen, dass bei ihm ausgerechnet heute der Knoten platzt. Als Spielertyp wird uns Ama heute im Sturm sehr fehlen.

    @ franz ferdinand: wie bist du denn auf DIESE Aufstellung gekommen? Sehr originell! Aber undenkbar. Da stimme ich Remo zu.

  31. Die erste Viertelstunde überstehen und dann clever auskontern. So werden wir heute abend 2-1 gewinne!
    Klaro

  32. @co-trainer: ganz einfach, gute fußballer, gute charaktere, so würde ich die mannschaft stellen. dass herr funkel das team so nicht stellt ist klar, wir beide bewegen uns auf unterschiedlichen ebenen…

  33. Unterschiedliche Ebenen? Ach komm, franz! Der eine ‘ne Bundesligamannschaft im Süden der Stadt, der andere ‘ne SOMA im Norden. Wo ist da schon der Unterschied?

  34. Endlich, heute ist mein Spiel des Jahres. Um die Partie wirklich zu verstehen, simuliere ich daher die Atmosphäre im Stadion und schaue das Spiel in einem türkischen Männercafe, hier in Berlin-Kreuzberg! Ob ich Blumen zur Begrüßung mitbringen sollte?

  35. Fener ist nicht Barcelona. Aber: die Eintracht ist auch nicht Werder ( siehe 2:6). Fazit: die Eintracht kann sich auf Kölle und die Bundesliga konzentrieren. Inter-
    national fehlt noch die Cleverness.

  36. Ich bin ganz zuversichtlich, dass das heute mit nem Sieg der Eintracht klappt. Vielleicht sind die noch n bissl angefressen von der 2:6 Niederlage und vielleicht kommt unsern Jungs die Atmosphäre zu Gute und die machen n super Spiel und gewinnen, ich würd fast sagen fenerbahce 1 Eintracht 3. Heute sitzen mal einige Konter, ähnlich wie gegen Aachen.
    Das Problem ist nur, ich kann das Spiel heute abend wahrscheinlich nicht gucken… :-O

  37. @stefan: Ich fand den Michi eigentlich immer ganz gut und war auch ein Befürworter der Verpflichtung. Da war immer Feuer und Leidenschaft dabei. Aber die letzten drei Monate waren ja eher durchwachsen, da muss ein bischen verloren gegangener Kredit zurückgewonnen werden.

  38. die spieler fahren mit dem bus durch istanbul und müssen angst haben mit tomaten oder anderen wurfgeschossen bombadiert zu werden.(“…und der Bus, der die Mannschaft ins Hotel im europäischen Teil der mit rund 15 Millionen Einwohnern neuntgrößten Stadt der Welt kutschierte, wurde auf dem Weg vom Atatürk-Flughafen in Yesilköy weder mit Tomaten noch mit Steinen beworfen. Das ist ja schon mal was…”)
    die eintracht fans in instanbul werden mit verhaltensregeln ausgestattet, die ihnen lediglich das atmen und lautlose furzen erlauben.(“Sie dürfen noch nicht einmal Fahnen und Trommeln mit ins Stadion bringen”).
    t-shirts mit genauer positionierung und/oder zweideutigen aufdrucken sind verboten.
    bei einer niederlage für istanbul muss man sich ernsthaft gedanken machen, ob man anschliessend nochmal in türkisch präsente viertel geht und feiern will.
    tut mir für alle normalo-türken leid, aber das ganze macht keinen spass mehr, wenn man im voraus an so ein spiel schon an abruch, eklat, körperverletzung, hass, fanatismus usw. denken muss.
    @albert c.
    ich würde die blumen und dich selber zu hause lassen;-)

  39. Jörg (Harmony Suporters)

    wir tiipen mal
    tabelle bitte witerführen und einfach wieder einkopieren

    Jörg

  40. Jörg (Harmony Suporters)

    Naja kaum Rechtschreibfehler

    Jörg: 0-1

  41. Ich kann halt nicht anders, seufz…

  42. Jörg: 0-1
    Stefan: 1:2
    Isabell: 3-1

  43. Eine(r) muss ja realistisch bleiben.

  44. Jörg: 0-1
    Stefan: 1:2
    Isabell: 3-1
    pivu: 1:1

  45. Genau! Es steht 0-2 zur Pause. Es geht nur mit einer 2-0 Führung, dann fällt nach der Pause der Anschlusstreffer, ab der 55 Minute Beton anrühren (Rehmers letzte Bewährungschance) und hin und wieder Konter spielen (Takaharas D-Day, er trifft 2mal). Es bleibt aber beim 1:2!

    @kaschdn
    Vielleicht hast du recht. Eher keine Blumen etc. Finde trotz der Vorgeschichte Istanbul allerdings nicht schlimmer als Ostzonenvereine. Im Gegenteil: Kannst du in national befreiten Zonen gemütlich Eintracht-Siege feiern? Well, well

  46. du hast recht. wird bereits östlich ab bad hersfeld sehr schwierig.

  47. mein tipp:
    0:2 (85.min spielabbruch)

  48. Jörg: 0-1
    Stefan: 1:2
    Isabell: 3-1
    pivu: 1:1
    Albert C.: 1:2
    kaschdn: 0:2

  49. Jörg: 0-1
    Stefan: 1:2
    Isabell: 3-1
    pivu: 1:1
    ChaBum 3:1

    @Albert:
    Wenn Du Dich vorher vergewisserst, dass sie Fans der anderen beiden Istanbuler Klubs sind, dann könnte das sehr lustig werden. Hinterher hast Du bestimmt viele neue Freunde. So oder so… ;-)

  50. Jörg: 0-1
    Stefan: 1:2
    Isabell: 3-1
    pivu: 1:1
    Albert C.: 1:2
    kaschdn: 0:2
    ChaBum 3:1

  51. Joa, na guet: 0 zu eins, obwohl man bei den ganzen (Gewalt-)Vorankündigungen für alle Frankfurter Beteiligten fast auf eine Niederlage hoffen muss. Hoffe allerdings inständig, dass diese Horrorszenarien keine Wirklichkeit werden :o

  52. Jörg: 0-1
    Stefan: 1:2
    Isabell: 3-1
    pivu: 1:1
    Albert C.: 1:2
    kaschdn: 0:2
    ChaBum 3:1
    Michael: 0:1

    (Muss man hier die ganze Arbeit des Tabellenmitführens selbst machen, Kollege M.?)

  53. @franzf.
    Danke für Dein Gerstenkaltschalen-Angebot. Werde aber den kommenden Samstag mit meiner Angetrauten verbringen. Die bekommt mich nämlich vor lauter Verhandlungssch…. kaum noch zu Gesicht ;-)

  54. Jörg (Harmony Suporters)

    De Guzmann will zurück in die Bundesliga
    Der ehemalige Hannoveraner Bundesliga-Profi Julian de Guzman steht beim spanischen Fußball-Erstligisten Deportivo La Coruna vor dem Abschied und strebt offenbar eine Rückkehr in die deutsche Eliteliga an. „Ich weiß, dass mich einige deutsche Vereine haben wollen. Ich bin im besten Alter und will nicht auf der Ersatzbank versauern“, sagte der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler der spanischen Sport-Tageszeitung AS. Der Kanadier, der in dieser Saison noch kein Spiel in der Primera Division bestritten hat und Deportivo bereits in der Winterpause verlassen könnte, lief in der Bundesliga von 2002 bis 2005 insgesamt 78-mal für Hannover 96 auf.

  55. wollen wir einen ehemals niedersächsischen, kanadischen spanier mit belgischem einschlag hier in frankfurt? allein rein kulturell schon sehr bizarr ;-)

  56. Hm Ich weiß immer noch nicht so recht, was uns Jörg mit diesem Kommentar, zumal hier im “Istanbul-Thread”, sagen will. Bin aber schon gespannt, ob er uns aufklärt.

  57. Ich tippe 1:3.

    Ich glaub da will jemand, dass der De Guzman nach Frankfurt geht…
    OK, das isn relativ guter Spieler, aber soweit ich weiss, hat der bei Hannover immer DM gespielt und da brauchen wir nicht wirklich noch einen Spieler… Da sind mehr als genug davon da(obwohl im Tausch mitm Huggel…), aber das is Deportivo, zur Erinnerung: Das sind Spanier! Ich will gar nicht wissen, was die an Ablösesumme für den haben wollen würden…

  58. Multikulti frisch vom Basaar ;-) ? Zugegeben, sehr weit her geholt.

  59. Jörg: 0-1
    Stefan: 1:2
    Isabell: 3-1
    pivu: 1:1
    Albert C.: 1:2
    kaschdn: 0:2
    ChaBum 3:1
    Michael: 0:1
    MadMike: 1:3

  60. Jörg (Harmony Suporters)

    Na klar Jungs, wir brauchen doch nen Mittelfeldersatz für den Huggel und den Weisenberger. Das wäre evtl einer.

  61. Wir bekommen Preuß, Chris, Jones. Noch einen? Lass mal…

  62. “Weil prominente Verstärkungen teuer sind, will Trainer Friedhelm Funkel trotz der Zusatzeinnahme aus dem internationalen Geschäft bis zum Saisonende mit dem derzeitigen Kader weiterarbeiten. «Wir werden in der Winterpause keinen neuen Spieler verpflichten», erklärte Funkel” Wow, tolle Strategie. Ich finde es sehr gut, lieber Jörg, zumindest mal eine Sichtung der Ersatzbänke Europas ( oder weltweit?)vorzunehmen. Das klingt nicht uninteressant. Dos Santos wäre vielleicht auch etwas gewesen. Ich bleibe bei Federico, wird aber schwierig, den aus dem Vertrag raus zu kaufen ;)

  63. Darmstädterheiner

    Wisst ihr was euer Problem ist? Ihr wisst nicht mehr wo ihr eigentlich her kommt. Für mich als Außenstehender und über lange Jahre nicht unbedingt Eintracht – Sympathisant war die SGE immer eine Art von Chaos – Club. Die Sportliche Führung hatte immer Ansprüche die sich mit der Realität nie gedeckt haben, von den Fans mal ganz zu schweigen.
    Mit Heribert Bruchhagen und Friedhalm Funkel sind jetzt endlich mal Leute in diesem Verein die nicht gleich abheben und glauben die Eintracht wäre nach einer recht ansehnlichen letzten Saison und dem zweiten Platz im DFB Pokal gleich auf einer Höhe mit den Großen der Liga. Das braucht Zeit, und ein gutes kontinuierliches Management. Die Bremer wären ohne Kontinuität auch nicht da wo sie heute sind. Vor wenigen Jahren sind die auch immer nur im Mittelfeld gelandet. Also seit froh dass ihr heute Abend noch eine geringe Chance auf das Weiterkommen im UEFA Pokal, eine gute Chance gegen Köln und in der Liga 20 Punkte auf dem Konto habt.

  64. Ja, aber das ist doch alles nicht neu, das hat HB doch schon vor einem Monat verkündet. (Guckstu)

  65. @Darmstädterheiner
    Frechheit! Hier einfach die nackte Wahrheit auszusprechen…
    Ich habe auch erst lernen müssen, dass sich hier ein paar Freunde treffen um gemeinsam ihre Träume und Wunschvorstellungen auszuplaudern. Also: Husch husch zurück ins graue und langweilige Realistenkörbchen, das will hier keiner hören ;-)

  66. @ stefan

    Hui, okay, da schaue ich wirklich blöd in die Wäsche. Aber apropos aktuell/inaktuell: Ich lamentiere – quasi zeitlos – , dass das ein Fehler ist und bleibt, gelle?

  67. Darmstädterheiner

    @ChaBum

    Ist mir Wurscht ob das einer hören will. Ich habs gesagt und damit gehts mir besser… :-D

  68. @Albert: Da bin ich deiner Meinung. Aber bitte nicht fürs defensive Mittelfeld. Da haben wir wirklich keinen Bedarf.

  69. Aber deswegen wird’s nicht unwahrer, werter Kollege.

  70. “jetzt schreib doch mal jeder auf, was ihm an dem anderen nicht passt!” *heul*
    ich geh jetzt nach hause und stripp mir schon mal das trikot an. maybe schon mal 2-3 bierchen,hängt davon ab, wer beim dsf kommentieren darf.
    @alle
    viel spass beim spiel

  71. Was, Herr Kollege? Was wird nicht unwahrer?

  72. ich muss meine Tippbilanz aufmöbeln:

    Jörg: 0-1
    Stefan: 1:2
    Isabell: 3-1
    pivu: 1:1
    Albert C.: 1:2
    kaschdn: 0:2
    ChaBum 3:1
    Michael: 0:1
    MadMike: 1:3
    Co-Trainer: 2:3

    okay, mein Resultat kam auch deshalb zustande, weil meine ersten drei Tipps bereits vergeben waren…
    Macht ja nix.

  73. So, jetzt ganz aktualisiert: Vergiss es, Steffi ;-)

  74. Übrigens habt Ihr mich falsch geschrieben, es heisst: MadMaik und nicht MadMike, ja?
    Also so die richtige Tabelle ;-)

    Jörg: 0-1
    Stefan: 1:2
    Isabell: 3-1
    pivu: 1:1
    Albert C.: 1:2
    kaschdn: 0:2
    ChaBum 3:1
    Michael: 0:1
    MadMaik: 1:3
    Co-Trainer: 2:3

  75. Döner 2 Äppler 2

    Auf Wiedersehen Europa in 2010. Frühestens.Leider.