Heimsieg Pflicht erfüllt

Sebastien Haller freut sich über das 1:0. Foto: Stefan Krieger.
Sebastien Haller freut sich über das 1:0. Foto: Stefan Krieger.

Eintracht Frankfurt gewinnt in einem aus hessischer Sicht auf zehn Minuten komprimierten Spiel mit 3:1 gegen den SC Freiburg und startet mit einem Dreier in die Rückrunde.

Binse, weil es für einen Sieg nunmal einen Dreier gibt, und sich die B-Note nicht in der Tabelle widerspiegelt.

Kommen wir zum Guten, dem Ergebnis. 3:1 zum Auftakt der Rückrunde, Heimsieg, Haller trifft, Rebic trifft, Jovic trifft. Es ist übrigens tatsächlich Premiere in einem Punktspiel, dass jeder der drei Stürmer ein Tor erzielt. Glaubt man ja kaum. Knackige zehn Minuten gegen Ende der ersten Hälfte, als nichts, aber auch gar nichts darauf hindeutete, dass der Plan der Gäste, hinten sicher stehen und vorne Nadelstiche setzen, nicht aufgehen könne. Eine glücklich abgefälschte Flanke die Haller fand, ein Geniestreich des Ante Rebic und ein kapitaler Bock, den Jovic ausnutzte. Dankesehr.

Kommen wir zum Besseren. Die Rebic-Bude. Wenn man neben Ante Rebic steht, wundert man sich, wie zierlich der im realen Leben doch eigentlich ist. Rebic ist einer dieser Menschen, die im TV wesentlich größer rüberkommen, als sie tatsächlich sind. Aber auch wenn Rebic nicht der Schrank ist, für den man ihn halten könnte, fällt immer wieder auf, dass seine Gegenspieler einfach förmlich von ihm abzuprallen scheinen. So auch bei seinem Tor, als gefühlt fünf Freiburger nicht in der Lage waren, den Eintracht-Stürmer vom Ball zu trennen. Dann ein Haken, ein Schuss in den Giebel, da wo er hin gehört, drin. Ebenfalls Dankesehr. Aber nicht groß jubeln, der Gegner heißt Freiburg, nicht Real Madrid. Isso.

Januar 2019: 3:1-Heimsieg über Freiburg. Foto: Stefan Krieger

Kommen wir zum Besten. Den Statements des Trainers nach der Partie. Adi Hütter ist ja dafür bekannt, bei seinen öffentlichen Auftritten stets ein sehr höflicher, zurückhaltender und seine Worte genau abwägender Mann zu sein. Nur selten wird er ein wenig emotionaler, direkter. Das ist dann zumeist unmittelbar nach den Spielen der Fall, dann, wenn man merkt, dass das Adrenalin noch nicht ganz abgebaut ist. Dann lüftet sich der Vorhang oft ein wenig, und man hat den Eindruck, dass man in diesen Momenten den echten Trainer, den Fußballer Adi Hüter erlebt.

So auch gestern in der Statement-Runde (auch Pressekonferenz bezeichnet) nach dem Spiel. „Ich habe keine gute Leistung von meiner Mannschaft gesehen”, sagte Adi Hütter nach der Partie, zu langsam, zu behäbig, sei sein Team aufgetreten, kaum ein Pass gescheit nach vorne gespielt worden. Und damit sagte er etwas, was die meisten der Zuschauer vor Ort sehr wohl auch wahrgenommen hatten, aber bereit waren, in Anbetracht des Sieges darüber hinwegzusehen. Oder es zumindest nicht direkt nach Abpfiff auszusprechen. Diese Offenheit fällt bei Hütter nicht zum ersten Mal auf, und sie ist sehr angenehm. Nicht gut gespielt aber gewonnen, offen das angesprochen, was schlecht war, und das war an diesem Nachmittag einiges. Tacheles, Dankesehr.

Den Mut, Dinge offen zu benennen, hat ja nicht jeder in diesem glattgebügelten Business.

Kommen wir zum Nachtrag. Sebastian Rode hat seine Sache ordentlich gemacht. Wenn man bedenkt, dass er seit über einem Jahr kein Pflichtspiel mehr bestritten hat, sogar ziemlich gut. Dankesehr, und aus.

Schlagworte:

150 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Morsche,
    ungelesen stimme ich zu. Gegen das 5-4-1 in der ersten Halbzeit war man zu langsam und fand keinen Weg mit schnellen Spielzügen durch die beiden Riegel in die Box zu kommen. War sehr schön zusehen im Stadion.
    Rode stärker als erwartet. Ob das Rebic Foul vor dem Willems Knaller Foul war oder nicht und warum der VIdeofuzzi eingreift ist mir auch nach einmal Schlafen nicht klar.
    Beim Eingangsbeitrag würde ich mir nur eine kleine grammatikalisch, quasi kosmetische Korrektur wünschen im ersten Satz.
    “Eintracht Frankfurt gewinnt ein aus hessischer Sicht auf zehn Minuten komprimiertes Spiel mit 3:1…”
    Danke.

  2. Dem Eingangsbeitrag ist aus meiner Sicht derzeit fast nix hinzuzufügen.

  3. Guter Beitrag,tolle Bilder, Danke Stefan.

  4. Manchmal langt es auch nur die Pflicht zu erfüllen. Sie Kür muß in den nächsten beiden Heimspielen erfüllt werden, wenn es zu Punkten reichen soll.
    Werden knackig die nächsten 5 Spiele….

  5. Hätte die Eintracht in der 2. Halbzeit ihre Großchancen genutzt, wäre über Freiburg kein Wort verloren worden.

  6. Dass wir bis zum 1:0 gegen sehr kompakte, tief stehende Freiburger nicht durgedrungen sind: geschenkt. Das geht gegen solche Mannschaften nicht nur uns so. Und anders als gegen Hertha und Wolfsburg haben wir unsere erste Chance genutzt und das Spiel gewonnen.
    Erschreckend, das kann man glaube ich schon sagen, war die zweite Hälfte. Da haben wir uns trotz beruhigender Führung komplett den Schneid abkaufen lassen. Da hätte ich mir ehrlich gesagt etwas mehr Behäbigkeit und Querspielen gewünscht, statt immer wieder bei riskanten Vertikalpässen den Ball in der Vorwärtsbewegung zu verlieren. V.a. nach der Einwechslung von Willems war das geradezu grotesk. Der hat im
    Mittelfeld nur zugesehen, wie er von den Freiburgern überspielt wurde. Ich finde daher auch, dass Hütter mit seinen Wechseln seinen Teil dazu beigetragen hat, dass es die letzten 25 Minuten absolut nervend waren.

  7. laut Trainer Streich hat die SGE nach 3 halben Torchancen 3:0 geführt

  8. ZITAT:
    “laut Trainer Streich hat die SGE nach 3 halben Torchancen 3:0 geführt”

    Da musste ich gestern im ASS auch grinsen.

  9. Alle Meisterschaftskandidaten haben unspektakulär 3er eingefahren. Der Rest war mehr so gewollt aber net gekonnt.

  10. Alles gesagt. Merci, Stéfane.

    Jetzt Bremen; ich warne!

  11. Passende Worte im Eingangsbeitrag. Allerdings: ich habe mir jetzt nochmal die Zusammenfassung angeschaut und seltsamerweise hatten wir in der 2. Hz 3, 4 mehr hochkarätige Torchancen als die Freiburger – obwohl die zweiten 45 Minuten, gefühlt spielerisch mies, mir z.T. den Angstschweiss auf die Stirn getrieben hat.

    Ach und Glück auf Gazprom Sklaven, wenn mir etwas noch mehr Brechreiz verursacht als das Werbekonstrukt für die Dosenplörre ist es der Aufschwung dieser seelenlosen firmengepamperten Radkappen.

  12. hat:haben, sorry.

  13. Ach was, “Danziger Goldwasser” kurz aufschütteln, aber nicht trinken
    Schnapsidee, indeed, mit der Diva nach Florida zu fliegen, um sie danach völlig zerknittert dem hiesigen Publikum zu präsentieren.

  14. ZITAT:
    “Jetzt Bremen; ich warne!”

    Mit und erhöhe. Aus den folgenden vier Spielen gab es in der Hinrunde einen Punkt. Das muss besser werden. Deutlich.

  15. Das ärgerlichste gestern war der Sieg der Salami. Wie sollen wir Dritter werden, wenn die dauernd gewinnen? Dafür war die Niederlage der Dosen super. Unternehmen “CL” auf Kurs.

  16. ” Allerdings: ich habe mir jetzt nochmal die Zusammenfassung angeschaut und seltsamerweise hatten wir in der 2. Hz 3, 4 mehr hochkarätige Torchancen als die Freiburger “

    Aber erst kurz vor Schluss, als die ihre Liegeräder alle nach vorne pedaliert hatten, oder?

  17. “Wie sollen wir Dritter werden, …?”

    Vierter langt doch.

  18. ZITAT:
    “Vierter langt doch.”

    Eben. Und die Zimmer in Baku sind gebucht.

  19. Ich bau ja auf Gaci, irgendwie mal wieder unverständlich, diese miese Öffentlichkeitsarbeit, was er hat und warum es so lange dauert.
    Und ich trauer ja dem Salcedo etwas nach, fand ihn nicht 2te Reihe, wie ich Abraham im Moment so erlebe.
    In Bremen vielleicht doch noch ein Falette zusätzlich, NDicka mehr für Aufbauspiel.

  20. Das Spiel der Eintracht hat den eigenen Ansprüchen nicht genügt. Kann ich nachvollziehen, da sie teilweise ohne Not kopflos gespielt haben. Aber ich fand es ein sehr unterhaltsames Spiel. Und bei einem Sieg so wie gestern wurde meinen Unterhaltungsansprüchen voll genügt! Und den Streich, den muss man einfach mögen. Und unseren Adi natürlich auch!

  21. Humorlos 3:1. Das ist Klasse. Man muss auch schlechte Spiele gewinnen nur so kommt man voran.

  22. Ja schon, aber das bedeutet, abhängig davon zu sein, das erste Tor zu schießen.

  23. ZITAT:
    “”Wie sollen wir Dritter werden, …?”

    Vierter langt doch.”

    Stimmt. Aber drei ist besser als vier. Ausserdem finde ich es peinlich, hinter Hecking zu landen.

  24. ZITAT:
    ” Allerdings: ich habe mir jetzt nochmal die Zusammenfassung angeschaut und seltsamerweise hatten wir in der 2. Hz 3, 4 mehr hochkarätige Torchancen als die Freiburger “

    Aber erst kurz vor Schluss, als die ihre Liegeräder alle nach vorne pedaliert hatten, oder?”

    Ne, am Anfang der zweiten Halbzeit hatten Rebic und Jovic auch dicke Chancen auf dem Fuß.

  25. Also haben wir gestern gefühlt in der 93. Minute glücklich gewonnen?!?
    ;-)

  26. Und die Chancen zu Beginn der 2. Hz. waren auch hundertprozentig. Aber da war man im Abschluß ein klein wenig überheblich und zu selbstsicher. Danny hätte auch ein oder zweimal alleine aufs Tor zu rennen können, anstatt auf die Büffelherde zu warten. Also doch Jetlag?

  27. 7:1 oder meinetwegen 7:2 hätte es ausgehen können. Bin dacor mit Piefke. Freiburg nicht der Rede wert.

  28. Stimmt schon, gab schon hübscheren Fußball anzuschauen im Stadtwald. Aber gegen Mannschaften, deren Taktik darin besteht den Bus vors Tor zu stellen (was voll ok ist) ist es nie schön, insbesondere gegen Freiburg war es doch eigentlich immer hässlich anzuschauen. Mir hat aber die Spritzigkeit gefehlt. Die Pause war halt nicht allzu lange, hoffentlich reichen die Körner bis Ende Mai…

  29. Freiburg machte, zu unserem Glück, in der 2.HZ den Fehler, zu versuchen, ihr Liegerad ins Tor zu rollen, anstatt es aus 20 Metern ins Tor zu werfen. Da gabs mehrere Situationen, in denen es richtig unangenehm hätte werden können, wenn die geschossen hätten.

  30. Es hätte uns auch der Himmel auf den Kopf fallen können.

  31. Bei Teutates!

  32. ZITAT:
    Aber erst kurz vor Schluss, als die ihre Liegeräder alle nach vorne pedaliert hatten, oder?”
    Ja und, deshalb “gelten” die nicht oder wie darf man das verstehen ?
    Das “Liegeräder nach vorne legen” hätten der SCF aber spätestens bei einem Stand von 3:2 ja auch machen müssen, wenn sie was hätten mitnehmen wollen m – hätte hätte Fahrrad….

    Unabhängig davon hatte aber Freiburg in HZ 1 und 2 ja jetzt auch nicht eine Chance nach der Anderen und vor allem auch kaum klare Chancen – aus Ihrer Überlegenheit haben sie in HZ2 relativ wenig gemacht.

    Wir haben mit einem schlechten Spiel von uns vor allem in HZ2 hoch verdient gewonnen und das Spiel hätte locker auch 6-3 ausgehen können und da unser Trainer die schlechte Leistung auch gesehen/angemerkt hat, ist doch doch alle in Ordnung ?

  33. Nachdem zu Freiburg fast alles gesagt wurde, sollte man vor dem Bremen-Spiel schon mal die Drohnenabwehr in Stellung bringen…

  34. “Ausserdem finde ich es peinlich, hinter Hecking zu landen.”

    Gutes Argument.

  35. ZITAT:
    “Wir haben mit einem schlechten Spiel von uns vor allem in HZ2 hoch verdient gewonnen und das Spiel hätte locker auch 6-3 ausgehen können und da unser Trainer die schlechte Leistung auch gesehen/angemerkt hat, ist doch doch alle in Ordnung ?”

    So gesehen ja.

  36. Natürlich ist alles in Ordnung. Zumindest aus meiner Sicht. Siehe Text ganz oben.

  37. @17 sk sorry, war abgetaucht, die#25 und die#27 haben aber schon in meinem Sinn geantwortet. Haette leicht schon vor der 60. Minute 4:1 stehen koennen, trotz zunehmender Grotte.

  38. Geschenkt, Tscha. Hatte das wohl falsch in Erinnerung.

  39. Jetzt ist erst mal wichtig, schlacke die Daumen zu drücken.
    Die annern könnten ja auch e bissi FÜR uns spielen.

  40. Verglichen mit dem Hinspiel war das ein Meilenstein.

    35 Minuten den Gegner zurecht gelegt, anstatt wie noch gegen Wolfsburg kopflos anzurennen. Dann in 10 Minuten das Spiel entschieden.
    Kontrolliert.

  41. Bei Bremen finde ich gut, dass sie grad so tun, als hätten sie gegen eine Übermannschaft auswärts 1-0 gewonnen. Das kann ein böses Erwachen geben, wenn Büffel anfangen, vor dem Heimtore zu grasen. Wild West Romantik pur!

  42. Selbstredend. Es wird am Ende sowieso wie meist sein: mit jeder Minute, die vergeht, wird der glorreiche Erfolg mehr verklärt werden. Ist so, ist in Ordnung so, muß wohl auch so sein.

  43. Überragendes Spiel gegen chancenlose Freiburger!

  44. ZITAT:
    “Jetzt ist erst mal wichtig, schlacke die Daumen zu drücken.
    Die annern könnten ja auch e bissi FÜR uns spielen.”

    Ich löte mir eher ein Pommes ans Knie als Schalke die Daumen zu drücken.

  45. ZITAT:
    “Bei Bremen finde ich gut, dass sie grad so tun, als hätten sie gegen eine Übermannschaft auswärts 1-0 gewonnen. Das kann ein böses Erwachen geben, wenn Büffel anfangen, vor dem Heimtore zu grasen. Wild West Romantik pur!”

    Ich weiß nicht, wo Du so liest, aber im Werder-Forum sind sie schon ganz schön kritisch.
    Bitte hier entlang: https://www.werder.de/forum/th.....76/page-19

  46. ok neues Saisonziel, Hauptsache vorm Hecking!

    das Verhältnis der Torschüsse lt. Kicker von 9:21 habe ich zwar gestern zitiert, aber es wirkt auf mich nicht aussagekräftig, weil die Qualität der Chancen für uns deutlich höher war
    das bestätigt diese Seite:
    https://understat.com/match/10.....492

  47. ZITAT:
    “Ich löte mir eher ein Pommes ans Knie als Schalke die Daumen zu drücken.”

    Kleidet sicherlich beeindruckend, so eine Pommes am Knie.

  48. Das Büffel Geschwalle geht mir auf den Sack.

  49. Uli, ich lese nicht. Ich weiß!

  50. Büffel im Sack!

  51. ZITAT:
    “das bestätigt diese Seite:
    https://understat.com/match/10.....492

    Großartige Seite!

    Bei einem xPTS von 2,38 zu 0,46 ist es ja nun wirklich keine Überraschung, dass die Eintracht sich die drei Punkte gesichert hat. Da würde ja schon ein Blick auf die PPDAs reichen – ich sage nur: 9,24! Wie allerdings der xG von 1,54 für Freiburg zustande gekommen sein soll, das müsste mir erst einmal jemand erklären.

  52. ZITAT:
    “Das Büffel Geschwalle geht mir auf den Sack.”

    mich nervt das auch, besonders heute der Kommentator im Sport1 Beitrag.

  53. “Das Büffel Geschwalle geht mir auf den Sack.”

    “mich nervt das auch, …”

    Aber die sind doch so süß.
    https://diegenussjaeger.de/auf.....er-pirsch/

  54. Carlos “El Titán” Salcedo wohl vor dem Abflug:
    https://www.instagram.com/p/Bs.....2sqPwhvLi/

  55. @ 53
    Vielleicht die schiere Masse der Schüsse?

  56. ZITAT:
    “Carlos “El Titán” Salcedo wohl vor dem Abflug:
    https://www.instagram.com/p/Bs.....2sqPwhvLi/

    Moderne Zeiten.

    Jetzt sind die Friseure von Fußballern schon sowas wie Presseleute … Das ist irgendwie nur noch krank.

  57. Mal perspektivisch gedacht: Für Abraham und Hasebe hätte ich in der neuen Saison dann gerne neues Stammpersonal. Abraham wackelt mir zu viel und ist schon jetzt gerne mal zu langsam. Hasebe ist top in Form, nur dürfte mit 35 eine wie-auch-immer-geartete Verletzung ihn deutlich aus dem Rhythmus bringen. Ob er danach wieder in die Topform kommt, bezweifle ich etwas.

    Da Salcedo nun ja wohl geht und Russ auch nicht jünger wird, bin ich gespannt, wie unsere IV zur neuen Saison aussehen wird.

  58. QUELLE: TWITTER.COM
    @Csalcedojr ist im Gegensatz zu den @BILD – Berichten der vergangenen Tage nun wirklich auf dem Weg in die Heimat nach Mexiko und wird die @Eintracht verlassen. Alles Gute bei @TigresOficial, Carlos! #SGE #eintracht #frankfurt #Salcedo #mexico #transfer
    Benjamin Heinrich

  59. Glaube ich erst, wenn’s vom CE bestätigt wird in einer Woche.

  60. An der Salcedo-Sache sind 2 Sachen interessant – wieviel Kohle gibts? Welchen IV holen wir damit?

  61. ZITAT:
    “Das Büffel Geschwalle geht mir auf den Sack.”

    Wurden die gestern Abend im Tagesschau-Beitrag über das Eintrachtspiel eigentlich auch “Büffelherde” gerufen ?

  62. ZITAT:”

    Moderne Zeiten.
    Jetzt sind die Friseure von Fußballern schon sowas wie Presseleute … Das ist irgendwie nur noch krank.”

    Wer einen akkuraten Undercut möchte, Hanauer 43.
    Ostend rulez!

  63. bin gespannt wieviel vaterschaftsklagen dem untadeligen sportsmann und familienmenschen salcedo in zukunft in frankfurt und umgebung ins hause stehen. viel glück, carlos.

  64. mal sehen wie lange seine Ehe hält, CS hat erst im März 2016 geheiratet

  65. ZITAT:
    “An der Salcedo-Sache sind 2 Sachen interessant – wieviel Kohle gibts? Welchen IV holen wir damit?”

    Brauchen wir denn im Moment einen IV? Oder doch lieber im Sommer?

  66. Mit dem Geld wird die Beteiligung von Florenz an der Rebic- Ablöse abgekauft.

  67. Die Florenz Beteiligung abzukaufen macht in meinen Augen nur Sinn, wenn es sicher ist, dass man Rebic direkt weiterverkauft.

  68. ZITAT:
    “Das Büffel Geschwalle geht mir auf den Sack.”

    Zu spät..

  69. Ich spendiere eine Runde Mitleid für Nürnberg.

  70. ZITAT:
    “Ich spendiere eine Runde Mitleid für Nürnberg.”

    Dein Mitleid ist ja leicht zu bekommen…

  71. Da hab ich Idi dem Club doch tatsächlich einen Punkt zugetippt. Und c-e hat mich wohl auch falsch verstanden, von den heute Kickenden kann ich 0,0 Vereine irschendwie leiden.

  72. ZITAT:
    “Mercato
    https://twitter.com/Chancentod.....20641?s=19

    Also wenn sie Falette auch noch abgegeben sollten, müsste der Mbabu oder ein Spieler ähnlicher Qualität schon fast gefixt sein.

  73. ZITAT:
    “Da hab ich Idi dem Club doch tatsächlich einen Punkt zugetippt.”

    Nicht nur du.

  74. ZITAT:
    “bin gespannt wieviel vaterschaftsklagen dem untadeligen sportsmann und familienmenschen salcedo in zukunft in frankfurt und umgebung ins hause stehen. viel glück, carlos.”

    Dauert nicht lange, dann wechselt er aus familiären Gründen zurück zu uns.

  75. Nürnberg und Hannover gehen runter. Die sind so schwach.

  76. Adios und gracias Carlos für viele gute Spiele, eine Topeinstellung und dass du mitgeholfen hast den Pokal zu holen! Alles Gute Titan!

  77. Dauert nicht lange, dann wechselt er aus familiären Gründen zurück zu uns.

    Spätestens bei der nächsten Vaterschaftsklage.
    ;-))

  78. Tedesco gefällt mir. Rasiert gleich den nächsten Urschalker…. für den Ralf tut es mir leid.

  79. Das mit dem Punkt für den FCN scheint eher nicht zu funktionieren – passend zum Spiel des FCN.

  80. Nürnberg. Die schlägt eigentlich jeder.

  81. eigentlich……mit Ausnahmen….

  82. Zumindest Abstiegsangst hätte ich als Nürnberger nicht.

  83. Jetzt noch Punkteteilung und der Rückrundenstart kann abgehakt werden.

  84. Rasender Falkenmayer unterwegs

    Gude
    Wie gut oder schlecht wir waren, wissen wir, wenn wir Freiburg die nächsten Wochen spielen sehen. Die waren nicht schlecht und gut auf uns eingestellt. Bremen könnte leichter werden.

  85. Warum wird da auf Schalke so ein Gedöns um einen Torwartwechsel gemacht? Völlig normaler Vorgang, oder?

  86. Dass ich jetzt für Schalke halten muss, kotzt mich schon etwas an.

  87. (P)hiladel(P)hia Eagle

    Mach et Otsche

  88. 1 Runde Pommes für CE.

  89. ZITAT:
    “Bremen könnte leichter werden.”

    Vieles ist möglich. In diesem Fall halte ich das allerdings für sehr unwahrscheinlich. Bremen wird uns sehr viel abverlangen, wäre mit einem Punkt zufrieden.

  90. Die Königsblöden sind auch zu nichts mehr zu gebrauchen.

  91. Auch wenn es uns nicht passt, die Radkappen werden gewinnen, leider.

  92. Wolfsburg spielt guten Fußball.

  93. Eben.
    Schon krass was der Bruno da bewirkt hat.

  94. ZITAT:
    “Warum wird da auf Schalke so ein Gedöns um einen Torwartwechsel gemacht? Völlig normaler Vorgang, oder?”

    Das sieht das Umfeld von Schalke etwas anders
    https://sport.sky.de/fussball/.....wkz=WXTNL1

  95. Über Otsche gibt es auf Schalke keine Klagen, scheint mir.

  96. Wolfsburg leider gut. Schlacke schwach da gibt’s bald einen neuen Übungsleiter.

  97. Fährmann war unsicher und der ADHS Zappler Tedesco wollte mal zeigen wer die dickeren Eier hat.

  98. Dass Mascarell da nicht mehr Chancen bekommt, finde ich etwas komisch bei der Performance der anderen.

  99. Elvis lebt!

  100. Die einzigste Mannschaft mit einem Heimsieg an diesem Spieltag, sind die Unsrigen. Stand jetzt.

  101. Was habe die Grubenasseln denn im Pausentee gehabt, die sind ja kaum wiederzuerkennen.
    Vielleicht wird es ja doch was mit dem Punktverlust der Radkappen.

  102. ZITAT:
    “Vielleicht wird es ja doch was mit dem Punktverlust der Radkappen.”

    Ich geh mal kurz die Pommes aufwärmen…

  103. Update Handball:

    Brasilien schlägt Kroatien in der deutschen Gruppe mit 29:26

  104. Was macht eigentlich Sebi Jung?

  105. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Vielleicht wird es ja doch was mit dem Punktverlust der Radkappen.”

    Ich geh mal kurz die Pommes aufwärmen…”

    *PING* fertig!

  106. ZITAT:
    “Danke, SchaIke”

    Hatte mich vorhin schon gewundert. Nun kannste sagen, du hasts gewusst. ;)

  107. Verbindlichsten Dank, Herr Kommerzienrat

  108. ZITAT:
    “blog-g Tabellenraten, Spieltag 18
    https://www.directupload.net/f.....ze_pdf.htm

    Ich fühl mich irgendwie so…zementiert.

    Danke auch. Nächste Saison wird ein besser gefütterter Umschlag verschickt..

  109. Wird langsam.

  110. Bedankt, Boccia.

  111. 4 Punkte, Gut dass die Schlacker das verstolpert haben, was Unsere leider verpasst haben.

  112. Danke Mr. Boccia.
    Leider geht es bei mir immer weiter bergab.

  113. Bei Salcedo war ich schon skeptisch, als damals die KO gezogen wurde. Erst waren es 2,5 Mio, dann plötzlich 5 Miio Ich rechne auch nicht mit einem Transfergewinn wenn er jetzt geht

  114. Danke Boccia.
    Hätte ich ausgerechnet die Eintracht nicht so weit unten getippt, würde ich besser stehen. Karma!

  115. Ich habe beim Tabellenraten die Eintracht auf 9, dafür Schalke auf 2.

    Ich hätte nichts dagegen, jetzt noch weiter in den Keller zu rutschen.

    ;-))

  116. Nicht übel, der Start in die Rückrunde. Nur Gladbach nervt.

  117. Breitenreiter wohl vor dem aus. Nicht wirklich überraschend…

    http://www.kicker.de/news/fuss.....m-aus.html

  118. Hat der gegen Nürnberg und Wob 5 Punkte liegen lassen?

  119. Hübner mit Kovac-Brüdern und Rebic in Restaurant gesichtet. Kriege leichte Panik-Attacke.

  120. ZITAT:
    “Kriege leichte Panik-Attacke.”

    Dann bitte jetzt kein Taxi fahren. ;)

  121. ZITAT:
    “Hübner mit Kovac-Brüdern und Rebic in Restaurant gesichtet. Kriege leichte Panik-Attacke.”

    Würde das den verhaltenen Jubel gestern erklären?

  122. Wenn statt der Kovac-Brüder der Streich dabei gewesen wäre vielleicht.

  123. ZITAT:
    “Hübner mit Kovac-Brüdern und Rebic in Restaurant gesichtet. Kriege leichte Panik-Attacke.”

    Von wem, wo?

  124. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Hübner mit Kovac-Brüdern und Rebic in Restaurant gesichtet. Kriege leichte Panik-Attacke.”

    Von wem, wo?”

    Hat mir ein Freund geschrieben, der im gleichen Restaurant saß. Und der erzählt keinen Schmu. Ich schreibe jetzt aber nicht wo, sonst belämmert da gleich irgendwelche Presse das Restaurant. Weiß Gott, wer hier mitliest. :-D
    Kann mir aber, ehrlich gesagt, nicht vorstellen, dass ein plötzliches Transfergeschäft so öffentlich besprochen wird. Da säße man doch eher im Hinterstübchen … und Fredi wäre sicher auch dabei. Aber vielleicht lotet man wirklich schon den Sommertransfer aus??

  125. Jungs, morgen ist die Filmpremiere unseres Pokalsieges. Ich vermute mal, dass Kovac und sein Bruder als nicht ganz Unbeteiligte dazu eingeladen sein werden. Dass man untereinander, auch zu Rebic, einen guten Draht hat, ist doch kein Geheimnis. Rebic bleibt und dass er gerne in diesem einen Restaurant bei der großen Eschenheimer Straße essen geht, ist auch kein Geheimnis ;-) (Auch wenn es ein anderes Restaurant gewesen ist, in dem oben genannten treffe ich ihn immer wieder…

    Also immer locker bleiben!

  126. ZITAT:
    “Jungs, morgen ist die Filmpremiere unseres Pokalsieges. Ich vermute mal, dass Kovac und sein Bruder als nicht ganz Unbeteiligte dazu eingeladen sein werden. Dass man untereinander, auch zu Rebic, einen guten Draht hat, ist doch kein Geheimnis. Rebic bleibt und dass er gerne in diesem einen Restaurant bei der großen Eschenheimer Straße essen geht, ist auch kein Geheimnis ;-) (Auch wenn es ein anderes Restaurant gewesen ist, in dem oben genannten treffe ich ihn immer wieder…

    Also immer locker bleiben!”

    ) zu verschenken

  127. Scharen Frankfurter Reporter machen sich dieser Minuten auf den Weg in die einschlägigen Restaurants von Frankfurt und Umgebung. Außerdem wird im Ersten für morgen ein Brennpunkt eingeplant.

  128. ZITAT:
    “Jungs, morgen ist die Filmpremiere unseres Pokalsieges. Ich vermute mal, dass Kovac und sein Bruder als nicht ganz Unbeteiligte dazu eingeladen sein werden. Dass man untereinander, auch zu Rebic, einen guten Draht hat, ist doch kein Geheimnis. Rebic bleibt und dass er gerne in diesem einen Restaurant bei der großen Eschenheimer Straße essen geht, ist auch kein Geheimnis ;-) (Auch wenn es ein anderes Restaurant gewesen ist, in dem oben genannten treffe ich ihn immer wieder…

    Also immer locker bleiben!”

    das wirds sein. kann jetzt besser schlafen. Danke.

  129. Ist das nicht auf den Social Media Accounts aller Beteiligter ausführlich dokumentiert? Und wenn nein, warum nicht? Haben die am Ende etwas zu verbergen? Da ist doch der Gesetzgeber gefordert!

  130. … übrigens soll Hrgota auch dabei gewesen sein sollen. Das wäre doch mal ein Wintertransfer für die Bayern.

  131. Die haben die ein-Euro-Ablöse für Robert Kovac auf den Kopp gehauen.

  132. ZITAT:
    “… übrigens soll Hrgota auch dabei gewesen sein sollen. Das wäre doch mal ein Wintertransfer für die Bayern.”

    Nix. Der wird zum Villacher SV transferiert. Da kann er im Sommer Fußball spielen und als gebürtiger Schwede im Winter Eishockey.

  133. Wir ärgern uns ja gut und gern über den Kölsche VS. Aber die Saints wurden eben mal richtig vom Schiri Gespann beschissen. Und in der NFL gibt’s keinen Video Beweis. Super Bowl futsch..

  134. Footballmafia Patriots, schalalala

  135. Nach diesem Betrug gegen die Saints werde Ich erstmals in meinem Leben für die Patriots sein. Den Rams gönne Ich es nicht mehr.

  136. Fukuoka SoftBank Hawks!

  137. Passend zum Blutmond wird mal wieder die Gerüchteküche angeheizt. Lasst die doch alle mal Freizeit haben. Und was Essen gehen. Letzten Montag Hellmann, Kostic und Rebic im selben Restaurant in der Innenstadt gesehen. Allerdings waren die Spieler nicht am Vorstandtisch. Skandal!
    Fakt ist was der Taxifahrer sagt.