Eintracht Frankfurt Pflichtbeitrag III

Foto: Stefan KriegerIch kann dann doch nicht aus meiner Haut. Zum Spiel gehören Bilder, auch wenn keine Lust da ist, sie fertig zu machen. Ich danke Thorsten Wagner (Getty Images) für die Mirfahrgelegenheit und Jan Hübner für das Equipment. Mit beiden in den Hauptrollen habe ich noch ein kleines Imagefilmchen erstellt, das in den nächsten Tagen online gehen wird. Nach dem Motto: Ein Tag im Leben eines Sportfotografen. Interessiert zwar keine Sau, hat aber Spaß gemacht. Außerdem danke ich meinen Eltern und der Frankfurter Rundschau (Schmierblatt unter BILD-Niveau), das sie mich hier gewähren lässt. Ist ja auch nicht selbstverständlich dieser Tage. Bilder nach dem Klick.

Fotogalerie

16.04.11: TSG Hoffenheim – Eintracht Frankfurt 1:0 [38 Bilder]
Schlagworte: ,

50 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Danke für die “Pflichterfüllung”, Stefan.

    Mein Favorit: Der Maikäfer in Bild 35. Ungefähr so fühle ich mich immer noch anlässlich dieses unappetitlichen Spieltags … ;-)

  2. vergbliches warten. nicht auf die fotos. danke, danke.

  3. 27 und 28 – der russ’sche luftschuss. schön eingefangen, wenn es nicht so bitter wäre.

    außerdem musste ich beim durchklicken der fotos ein paar mal an das “dritte bein” denken.

  4. Scheiß Ergebnis.

    Schöne Bilder.

    Danke für’s Einstellen, auch wenn Dir nicht danach war.

    Doch darum geht’s nicht. Schön, wenn auf jemanden wie Dich Verlass ist.

    Btw.:

    War das Bild dabei, wo selbst deine Nikon angeblich nicht für gemacht ist?

  5. Merci vielmals fürs Aufraffen und Zusammenstellen dieser erstklassige Dokumentation eines -leider- suboptimalen Spielverlaufs.

    Und noch mal speziell *Dankeschön* für die Wahl des letzten Photo in dieser Reihe ;)

    Und doch ja, natürlich interessiert einen das Imagefilmchen; jetzt erst recht!

  6. danke für die bilder. 35 toll.

    der rest ist schweigen. naja. fast :-)

  7. Ich danke dir, Stefan! Und quäle mich weiter mit einer Nachbetrachtung, aber die Runde wird auch in der Klappergass zu Ende gebracht. Aber wenn dann nur noch Pflicht und keine Freude mehr da ist, wird einfach aufgehört. Wenn der eine Chruchill zitiert, dann nehme ich eben den Adenauer.

  8. Ich kann Euch sagen warum Gekas nicht mehr trifft…auf Bild 1 sieht man es ganz deutlich: Der ist gar nicht FRISCH RASIERT! Was ist da los? Laut der Zeitung mit den 4 Buchstaben, ist es doch Gekas´ Erfolgsgeheimnis sich vor dem Spiel, immer frisch zu rasieren. Herr Palmert/Herr Sundermann übernehmen Sie!

  9. @ Stefan

    Danke für das BilderPotpourri!!!!

    Ich hätte die Auswahl der Bilder heute

    emotional nicht bewältigen können.

    Dafür besondere Hochachtung.

  10. “War das Bild dabei, wo selbst deine Nikon angeblich nicht für gemacht ist? “

    Meine Nikon? Verstehe nicht …

  11. Hm. Die Bayern schießen sich schon mal warm.

  12. Der Heynckes hat so keinen Charakter.

  13. Ich glaub gegen die Bayern geht was!HEIMSIEG!

  14. Ups, Ballack zeigts aber grad seinen Ex Kolleschen…..

  15. auch heute..lesens-und sehenswert..Danke

  16. ZITAT:

    ” “War das Bild dabei, wo selbst deine Nikon angeblich nicht für gemacht ist? “

    Meine Nikon? Verstehe nicht … “

    Deine Beiträge 53 und 58 im heutigen vormittäglichem blog….

  17. Danke Stefan, dass du mir diesen Anblick erspart hast:

    http://www.hr-online.de/servle.....EzMDEwMTc_

    Seit ich das Bild gesehen habe, weiß ich indes, warum die Eintracht verloren hat: Schwarze, negative Energie.

  18. Achso. Nein. Das Bild ist nicht dabei und die Nikon hatte ich auch nur leihweise.

  19. ZITAT:

    ” Danke Stefan, dass du mir diesen Anblick erspart hast:

    Seit ich das Bild gesehen habe, weiß ich indes, warum die Eintracht verloren hat: Schwarze, negative Energie. “

    Hihi. Kann mich gar nicht entscheiden wer von den beiden unerträglicher ist.

  20. @ 17: Die Seniorenbarbie kenn ich aber wer ist den der Dödel nebendran?

  21. Franzi van Speck.

  22. zuerst danke auch mal von meiner seite für das selbst in schwierigsten emotionalen fanbefindlichkeitslagen vorbildlich professionelle und liebevolle pflegen dieses blogs mit deinen tollen fotos als zugabe.

    nach einmal drüber schlafen fühlt sich die niederlage gegen den alten angstgegner 1899 irgendwie noch beschissener an als gestern, definitiv ein entschlossener schritt näher an den abgrund der zweitklassigkeit…

    ab jetzt ist wirklich jedes spiel das berühmte phrasenschwein-endspiel und man kann es sich leider eigentlich nicht mal mehr erlauben gegen die bayern nicht zu punkten.

    ich hoffe s e h r , cd schafft es in jedem spieler das kompromisslose kampfschwein zu wecken, das ich momentan in echter konstanz leider nur bei den `jungen´ und beim vielgescholtenen mike franz sehe (den im moment vasoski leider nicht adäquat ersetzen kann). die anderen kriegen das ja leider nur sporadisch hin (marco russ noch am häufigsten) ansonsten wechseln immer wieder unkonzentriertheit und mit sich selbst hadern an der psychologischen tagesordnung.

    es wird jedenfalls schon ab sofort viel spannender als man sich das als eintracht-fan gewünscht hat.

    nie wieder 2.liga!

    kerzen anzünden!

  23. ich wechsle wechseln mit sind, sorry

  24. „Ich halte es mit Winstons Churchills Weisheit: Never give up! Diese Einstellung müssen auch wir in den letzten Spielen beherzigen.”

    (Trainer Christoph Daum von Eintracht Frankfurt nach dem 0:1 bei 1899 Hoffenheim)

  25. Dortmund macht Spaß zuzugucken. Die laufen einfach alle viel mehr als unsere, und zwar jeder, aber v.a. im Mittelfeld und über außen. Da ist mehr Leben drin, mehr Dampf, mehr Anspielstationen. Sieht einfach nach Fußball aus. Mehr Qualität und ein Trainer, der seine Philosophie rüber bringt.

    Klar die Euphorie trägt, Angst lähmt. Aber den letzten Einsatz habe ich auch gestern wieder vermisst bei den unseren. Das Beißen und Kratzen, den Zweikampf, den Einsatz, das Kilometerfressen.

    Unter Skibbe war die Mannschaft tot, jetzt lebt sie wieder. Ja. Aber Abstiegskampf ist das (noch) nicht. Das Geheimtraining ist auch im Spiel noch nicht erkennbar, sprich Daums Handschrift.

    Klar, wenn Gekas ………………. Aber er trifft halt nun mal nicht.

    Realistisch betrachtet holen wir weder gegen Bayern noch in Dortmund einen Punkt. Also in Mainz und gegen Köln müssen die Punkte her.

  26. “Dortmund macht Spaß zuzugucken.”

    Absolut.

  27. Petra (ahnungslos)

    @ 27 FS

    Sehe ich auch so. Ich hasse es, aber ich konnte es nicht lassen und habe ein paar hypothetische Hochrechnungen gemacht. Weil Stuttgart und WOB für mich das schwierigere Restprogramm haben, denke ich, wir schaffen es auf den 15. Platz mit noch einem Sieg und einem Unentschieden. Gegen Köln und MZ müssen irgendwie 4 Punkte her. Sollte aber machbar sein. Und dann einmal tief durchatmen, diese verkorkste Saison abhaken und nächste Saison hoffentlich in der 1. Liga und MIT Daum neu formieren und angreifen.

    My2cents.

    Schönen Restsonntag. :-)

  28. Petra (ahnungslos)

    Ach ja, schöne Fotos.

  29. Ebenfalls danke für die Pflichterfüllung. Eine Frage bezüglich des Trainings: Wenn ein Termin veröffentlicht wird (hier Di, 10:00 Uhr), kann man annehmen, dass das Training öffentlich ist ?

  30. Petra (ahnungslos)

    Was ist nur mit Schwegler los? Was ist nur los mit ihm? Er scheint mit seinen Gedanken überall zu sein, nur nicht bei der Eintracht.

  31. Mal was positives: Egal wie pessimistisch ich den Kicker-Tabellenrechner füttere, mindestens Relegation ist immer drin.

  32. ZITAT:

    ” Ebenfalls danke für die Pflichterfüllung. Eine Frage bezüglich des Trainings: Wenn ein Termin veröffentlicht wird (hier Di, 10:00 Uhr), kann man annehmen, dass das Training öffentlich ist ? “

    Ja. Aber Garantie gibt’s keine

  33. AnthonyZambini (letzter)

    Hallo und schönen Abend!

    Sagt mal, bin ich der einzige, für den der Sieg der Bazis gegen Lev so ein Geschmäckle hat??

  34. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ebenfalls danke für die Pflichterfüllung. Eine Frage bezüglich des Trainings: Wenn ein Termin veröffentlicht wird (hier Di, 10:00 Uhr), kann man annehmen, dass das Training öffentlich ist ? “

    Ja. Aber Garantie gibt’s keine “

    Danke alles klar. Es gibt auch keine Garantie, dass wir kommen ;)

  35. @36 Dass der heute verlierende Trainer von der Niederlage profitiert. Ich nehme aber nicht an, dass die Spieler das interessiert.

  36. Und ich glaube nicht, dass der Trainer mal eben 18 Profis in seinen Geheimplan einweiht. Wenn er denn einen hatte. Sowas kommt doch sicher raus, Herrschaften.

  37. @39 Eben. Ob er persönlich mit letzter Motivation bei der Sache ist, steht auf einem anderen Blatt. Und damit meine

    ich nicht bewusste Manipulation.

  38. Trainer werden überbewertet.

  39. ZITAT:

    ” Trainer werden überbewertet. “

    Von manchen sogar Trainerimitate.

  40. …und wenn sie nicht gestorben sind, polieren sie noch heute ;-)

  41. ZITAT:

    ” Trainer werden überbewertet. “

    Und Spieler werden oft überschätzt.

  42. zeit neururer anzurufen.

  43. ZITAT:

    ” zeit neururer anzurufen. “

    Schon wieder ein neuer Trainer?

    NEIN, wir brauchen endlich Spieler, neue Spieler!!!

    Keine Spieler-Darsteller.

  44. Irgendwie ärgere ich mich, dass CD auf Ochs und Scwegler setzt, Gekas trotz ohne Training spielen lässt, obwohl Fenin, Kittel und Clark ihre Sache ganz gut gemacht haben. CD muss doch auch erkennen, dass neuer Wind auch eine veränderte Aufstellung manchmal zwingend erforderlich werden lässt!

  45. Daum spielt ein ähnliches System wie schon Skibbe. Einzig im Tor hat er gewechselt, vielleicht korrigiert er das schleunigst!

  46. ZITAT:

    ” Daum spielt ein ähnliches System wie schon Skibbe. Einzig im Tor hat er gewechselt, vielleicht korrigiert er das schleunigst! “

    Da bin ich (ausnahmsweise ;.-) mal Deiner Meinung.

    2-4 Spiele hält Oka meist ziemlich gut, das Elend beginnt normalhin erst später. Aber Daum sagte ja schon, dass er den Fehler als nicht dramatisch ansieht, sondern der 2. Ball hätte besser verteidigt werden müssen.

    Insofern wird sich da nichts ändern.

    Ich tippe Fenin oder Kittel für Meier und bei Franz wird man abwarten müssen, wobei ich Kraus statt Vasi bevorzugen würde.

    Die für mich spannende Frage ist, ist wirklich nur ein System hinreichend trainiert worden? Wäre dies der Fall, wäre eine Systemänderung wenige Spieltage vor Schluß wohl eher kaum erfolgsversprechend oder hat Daum nur Manschetten?

  47. Wenn die Bayern am Samstag ähnlich drauf sind wie gegen Vizekusen, gibts richtig einen auf den Sack, macht euch nix vor.

    Dazu den Katastrophentorwart “ich fauste alles in die Mitte weg” Fährmann, dann gute Nacht.

    Ich hätte es nicht gedacht, aber jetzt krieg ich richtig Angst.

    Der Albtraum wäre dann komplett, wenn uns ausgerechnet mein Erzfeind Lüdenscheid am letzten Spieltag, in die zweite Liga schickt.

    Autsch.