Sommerpause Pinkepinke

Foto: imago.
Foto: imago.

Der Mercato ist geschlossen, Zeit sich mal anzuschauen, wer wie viel in dieser Zeit im Bereich Transfers investiert oder eingenommen hat. Ich prophezeie Überraschungen, für die, die sich nicht allzu viel mit anderen Bundesligavereinen beschäftigt haben.

Die Zahlen habe ich von transfermarkt.de übernommen und mir ist klar, dass diese teilweise geschätzt sind, Handgelder, Beraterzahlungen und Partizipationen Dritter nicht eingerechnet sind, besonders augenscheinlich bei unserem Carlito, bei dem tm nachweislich falsche 3,5 Mio der Eintracht gutschreibt. Da das aber nahezu alle Vereine betrifft, dürfte das Bild als Gesamtschau einigermaßen stimmen,

1. Schalke +19,5
2. Gladbach +15,6
3. Köln +10,9
4. Eintracht +8,85
5. Hoffe +5,7
6. Werder +4,7
7. Darmstadt +1,6
8. Dortmund +1,6
9. Wolfsburg +0,1
10. Hertha -2,0
11. Ingolstadt -2,9
12. Augsburg -3,75
13. Freiburg -4,7
14. Mainz -16,2
15. Bayern -18
16. Leverkusen -20,4
17. HSV -30,8
18. Leipzig -50,0

Abgesehen von den gepamperten HSV und Leipzig ist schon auffallend, wie stark die „Kleinen“, allen voran Mainz investiert haben. In Mainz scheint sich nach dem Abgang Heidels eine neue Mentalität breit zu machen. Heidel hat dafür wieder umgehend Schalke an die Transfertabellenspitze geführt.

Aber auch Ingolstadt, Augsburg und Freiburg sind offensiv tätig geworden.

In Köln ist man offensichtlich tatsächlich gewillt, die Verbindlichkeiten abzubauen.

Aber für mich ist aus der ex ante Sicht der Transfergewinner Gladbach. Die haben mit Doucuré und Benés sehr interessante Leute geholt, mit Kramer Xhaka recht ordentlich ersetzt, mit Vestergaard die IV zumindest verbreitert und trotzdem einen fetten Überschuss.

Quelle: Transfermarkt.de.

305 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. So früh moins schon dermaßen eloquent ?

  2. Guten Morgen. Schön, wie Leipzig auf den Nachwuchs setzt. Ein echter Förderer des deutschen Fußballs.

  3. ZITAT:
    “Guten Morgen. Schön, wie Leipzig auf den Nachwuchs setzt. Ein echter Förderer des deutschen Fußballs.”

    und schön, wenn man sich in der Unnerhos sparsam zeigt, dann hat man in der Bundesliga.

  4. Watzi, “mobil” ist der Eingangsbeitrag, so es denn einen gäbe, nicht zu sehen. Nur das Bild.

  5. ZITAT:
    “Watzi, “mobil” ist der Eingangsbeitrag, so es denn einen gäbe, nicht zu sehen. Nur das Bild.”

    Kannst ich so nicht bestätigen.

  6. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Watzi, “mobil” ist der Eingangsbeitrag, so es denn einen gäbe, nicht zu sehen. Nur das Bild.”

    Kannst ich so nicht bestätigen.”

    jetzt wird er auch angezeigt. Gab wohl Reperatur.

  7. Jetzt noch absolute Werte dazu, c-e, dann wirds noch besser. Auch wenn man eigentlich weiß, was gemeint ist.
    Relative Verschiebungen sind schick, aber wenn einer bspw. -20 Mio hat, in Summe aber 150 Mio ausgegeben hat, dann ist das ein ggf. deutlicher Umbruch und ein Indiz für mögliche Startprobleme.

  8. – Ich bin für ein rigeroses FFP auf nationaler sowie internationaler Ebene.
    – Die CL gehört eingedampft auf ehemaliges Landesmeisterformat.
    – Die Wiedereinführung eines UEFA-Cups und Pokal der Pokalsieger Formats bei finanzieller Gleichstellung zum Landesmeisterpokal.
    – Neuverteilung der TV-Gelder auf Grundlage der Fan-Reichweiten.
    – Deckelung der Spielergehälter auf ein gesundes Maß
    – Einführung einer Local-Player-Regelung, die diesen Namen auch verdient
    – Die zweiten und dritten Ligen müssen finanziell signifikant mehr berücksichtigt werden

    et voilà …
    schon macht der Fußball wieder Spaß

  9. Und, ich vergaß,…
    – in den Nationalmannschaften dürfen pro Klub nur max. drei Spieler gestellt werden

  10. @8

    Wovon sollen dann die Funktionäre am Genfer See und in Frankfurt leben?

  11. Die obigen Zahlen sagen mir wenig bis gar nichts, solange ich nicht weiß, wieviel die Vereine durch Ver- bzw. Einkäufe erlöst oder ausgegeben haben. So könnte die Eintracht beispielsweise zehn Spieler für insgesamt 10 Millionen ver- aber dafür nur einen für 1,15 Millionen gekauft haben. Oder die Bayern hätten fünf neue für 48 Millionen geholt und einen für 30 Millionen abgegeben.

    Aber zum Glück interessiert mich dieser ganze Finanzkram nicht mehr.

  12. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Watzi, “mobil” ist der Eingangsbeitrag, so es denn einen gäbe, nicht zu sehen. Nur das Bild.”

    Kannst ich so nicht bestätigen.”

    War so. Siehe #1. ;-)

  13. ZITAT:
    “@8

    Wovon sollen dann die Funktionäre am Genfer See und in Frankfurt leben?”

    Ah ja, gute Frage FIFA und Funktionäre enteignen und durch ein neues basisdemokratisches System bestehend aus den Amateurligen ersetzen.

  14. Vllt noch ergänzt um:
    – generelles Werbeverbot auf Trikot und im Stadion
    – nur noch Stehplatzkarten zum Einheitspreis
    wenn man es regelt, dann gleich richtig…
    ;-)

  15. Eine weitere Anregung, eher ästhetischer Art.
    – Die Abschaffung monotoner Fangesänge
    – Die Wiedereinführung von Gashupen zur Bezeugung von Einverständnis bzw. Widerwillen ob der gezeigten Leistung der eigenen Mannschaft

  16. ZITAT:
    “Jetzt noch absolute Werte dazu, c-e, dann wirds noch besser.”

    Dem Marktforscher langt die relative Wahrheit.

  17. ZITAT:
    “Die obigen Zahlen sagen mir wenig bis gar nichts, solange ich nicht weiß, wieviel die Vereine durch Ver- bzw. Einkäufe erlöst oder ausgegeben haben. So könnte die Eintracht beispielsweise zehn Spieler für insgesamt 10 Millionen ver- aber dafür nur einen für 1,15 Millionen gekauft haben. Oder die Bayern hätten fünf neue für 48 Millionen geholt und einen für 30 Millionen abgegeben.
    Aber zum Glück interessiert mich dieser ganze Finanzkram nicht mehr.”

    Das ist alles in der Quelle nachzulesen.

  18. ZITAT:
    “- Ich bin für ein rigeroses FFP auf nationaler sowie internationaler Ebene.
    – Die CL gehört eingedampft auf ehemaliges Landesmeisterformat.
    – Die Wiedereinführung eines UEFA-Cups und Pokal der Pokalsieger Formats bei finanzieller Gleichstellung zum Landesmeisterpokal.
    – Neuverteilung der TV-Gelder auf Grundlage der Fan-Reichweiten.
    – Deckelung der Spielergehälter auf ein gesundes Maß
    – Einführung einer Local-Player-Regelung, die diesen Namen auch verdient
    – Die zweiten und dritten Ligen müssen finanziell signifikant mehr berücksichtigt werden

    et voilà …
    schon macht der Fußball wieder Spaß”

    Schöner Traum.
    Leider nur ein Traum

  19. ZITAT:
    “- Ich bin für ein rigeroses FFP auf nationaler sowie internationaler Ebene.
    – Die CL gehört eingedampft auf ehemaliges Landesmeisterformat.
    – Die Wiedereinführung eines UEFA-Cups und Pokal der Pokalsieger Formats bei finanzieller Gleichstellung zum Landesmeisterpokal.
    – Neuverteilung der TV-Gelder auf Grundlage der Fan-Reichweiten.
    – Deckelung der Spielergehälter auf ein gesundes Maß
    – Einführung einer Local-Player-Regelung, die diesen Namen auch verdient
    – Die zweiten und dritten Ligen müssen finanziell signifikant mehr berücksichtigt werden

    et voilà …
    schon macht der Fußball wieder Spaß”

    Wenn man schon dabei ist, kann man das Internet und Handy auch abschaffen. Haben sich eh nicht wirklich durchgesetzt. :-)

  20. Wo wir gerade bei Finanzen sind:

    Vermögende Privatpersonen investieren in Bundesligisten

    Nein, nicht bei uns – beim HSV.

  21. ein wunderbar nichtssagender Eingangsbeitrag

    Abgesehen von den gepamperten HSV und Leipzig ist schon auffallend, wie stark die „Kleinen“, allen voran Mainz investiert haben.
    Abgesehen von Mainz hat keiner der Kleinen stark investiert.

    Und ohne absolute Zahlen ist das alles wahrlich nicht im Geringsten aussagekräftig. Dortmund zB hat 109 Mios ausgegeben, 11 Mios eingenommen. DAS nenne ich stark investiert, nicht die popligen 4 Mios in Freiburg (was für einen Aufsteiger auch net ungewöhnlich ist)

  22. Natürlich hat Dortmund 111 Mios eingenommen.

  23. ZITAT:
    “Musik!

    Das Lied vom Klassenfeind

    Auferstanden aus dem Bette und dem Frühstück zugewandt…

  24. Kleiner Hinweis: Auf der FR-Seite steht immer noch “Faustkämpfe” als letzter Eintrag im Blog – vielleicht auch ein Grund warum hier in den letzten Tagen so wenig los ist.

  25. Das neueste aus dem rechtsfreien Raum Eintrachtforum:
    Gestern hat ein User (Tafelberg) etwas geschrieben im Sinne dass die Moderatoren wohl verrückt geworde seien. Ich habe ihn daraufhin gewarnt, dass solche Beiträge mit dreimonatiger Sperre belegt werden können, so wie in meinem Fall. Natürlich sind beide Beiträge gelöscht, selbstverständlich nicht ohne neuerliche Sanktionsandrohung:

    “Hallo, ich habe einen Beitrag, der von Ihnen im KLA Thread “Fragen an die Moderation” gepostet wurde, gelöscht. Ich möchte Sie bitten, solche Beiträge (Diskutieren von Sperren, Infrage stellen derselben) zukünftig nicht mehr zu posten. Wenn Sie mit einer Entscheidung der Moderation nicht einverstanden sind, dann steht Ihnen die Möglichkeit offen, dies gegenüber der Eintracht Frankfurt Fußball AG darzulegen und sich entsprechend zu beschweren oder zu informieren. Wir sind zuversichtlich, dass Sie unseren Hinweis respektieren und dies zukünftig unterlassen und daraus ggfs. resultierende Sanktionen/Sperren nicht notwendig sein müssen.”

    Ist das nicht erfrischend?

  26. Hat halt nicht jeder so ein wohlwollendes Wesen wie Krieger

  27. Morsche
    Natürlich kann man noch viel mehr noch präzisere und aussagekräftige Zahlen erheben um noch mehr Informationen herauszufiltern. Auf geht’s. Bis dahin finde ich durchaus interessant, wer drauflegt und wer verdient. Vor allem, dass die abgehängten Vereinsmannschaften Bayern, BVB, S06 und MG anscheinend Spielraum haben, aber nicht wie bekloppt Einkaufen müssen, um irgendwie mitzuhalten, beruhigt doch sehr

  28. Warum geht Ihr da überhaupt noch hin, in dieses Forum wenn es da so kacke ist?

  29. Aus fast dem selben Grund warum wir noch ins Stadion gehen?

  30. ZITAT:
    “Warum geht Ihr da überhaupt noch hin, in dieses Forum wenn es da so kacke ist?”

    Ist wie mit dem Kronprinzeneck: Ich gehe da auch gelegentlich noch dran vorbei und ärgere mich, dass da jetzt ein Scheiß-Laden drin ist.

  31. ZITAT:
    “Aus fast dem selben Grund warum wir noch ins Stadion gehen?”

    Da gibt es Kaltgetränke und andere Spinner. Verstehe das jetzt.

  32. Allerdings ist das Maxie Eisen in einem deutlich besseren Zustand und mit deutlich kompetenterem Personal besetzt, als man das vom Forum sagen kann.

    Insofern hinkt mein Vergleich ein wenig.

  33. Ich finde ja das Sie-zen so charmant.

  34. Das habe ich mir ausbedungen.
    Ich lass mich doch nicht von jedem Bankert ansprechen wie es ihm passt.

  35. Die Eintracht hätte antizyklisch investieren sollen, d.h.:
    Ab der kommenden Saison erhalten alle Bundesligavereine wegen der neuen TV-Vermarktungsrechte signifikant viel mehr Gelder. Es wäre eine Überlegung gewesen sich einen Vorschuss (für z.B. 3 Jahre höhere Einnahmen) in Form von einem Kredit geben zu lassen und dieses Geld – Schätzungsweise 30-40 Mio Euro – zu investierien. Die EIntracht hätte einen einjährigen Vorsprung vor den anderen Vereine gehabt. Denn die Kosten werden ab der kommenden Saison in allen Bereichen bei allen Vereinen steigen. Die Preise für Spieler steigen, weil alle mehr Geld haben und die Gehälter werden allgemein auch steigen.
    Ob das eine Garantie gewesen wäre? Nicht sicher, aber man hätte dann auch die Möglichkeit gehabt, einen gestandenen Spieler z.B. für 10 Mio Euro zu holen, der dem Verein soofrt sportlich geholfen hätte und dann ggf. nach zwei Jahren für 20 Mio zu verkaufen. M.E. wäre das Risiko überschaubar gewesen.

  36. Ich möchte den Beitrag von concordia-eagle noch durch eine grafische Aufarbeitung der Transfermarkt-Zahlen ergänzen:

    http://fs5.directupload.net/im.....b6but2.png

    Auf der horizontalen Achse sind die von den jeweiligen Vereinen erzielten Transfereinnahmen abzulesen, und auf der vertikalen Achse dementsprechend die Transferausgaben. Die diagonale Linie zeigt eine ausgeglichene Transferbilanz an. Alle Vereine, die überhalb dieser Linie zu finden sind, haben mehr ausgegeben, als sie eingenommen haben, alle Vereine, die unterhalb der Linie stehen, haben bei den Transfers Gewinne . Die Punkte zeigen die von concordia-eagle im Eingangsbeitrag ausgeführten Transferbilanzen an. Hier ist die Fläche der Punkte proportional zu den erzielten Gewinnen (grüne Punkte) bzw. Verlusten (rote Punkte).

  37. Worauf kommt es im Fußball an? Ist es entscheidend, wirtschaftlich erfolgreich zu sein, oder ist es entscheidend, sportlich erfolgreich zu sein? Gibt es da vielleicht irgendeine zwingende Korrelation zwischend beidem (“Geld schießt Tore”)?

    Wenn ich nur ans andere Ufer schaue, die Fans auf dem Rattenhügel sind treu, trotz mehrerer Insolvenzen bei gleichzeitigem fußballerischen Abkacken. Denen scheint beides egal. Kommt es also weder auf sportlichen noch auf finanziellen Erfolg an? Ma waases net.

    Und die teuerste Dauerkarte (wirtschaftlicher Erfolg), las ich im kicker, verkauft der designierte Absteiger (sportlicheser Misserfolg). Übrigens: Heute 12h beginnt dort der freie Vorverkauf, aber nur an Mitglieder, also Beeilung mit dem Beitritt, sonst gibt es kein Derbyticket!

  38. Kügel- statt Klötzchen. Gefällt mir.

  39. Pärsching, ab einer gewissen Schwelle schießt Geld Tore, ja. Gladbach hat es vermutlich geschafft, sich über diese Schwelle zu wirtschaften. Mainz ist möglicherweise davor. Die Eintracht ist im Moment ziemlich weit weg von dieser Schwelle.

  40. ZITAT:
    “Ob das eine Garantie gewesen wäre? Nicht sicher, aber man hätte dann auch die Möglichkeit gehabt, einen gestandenen Spieler z.B. für 10 Mio Euro zu holen, der dem Verein soofrt sportlich geholfen hätte und dann ggf. nach zwei Jahren für 20 Mio zu verkaufen. M.E. wäre das Risiko überschaubar gewesen.”

    Zumindest bei unserem bisherigen Kompetenzteam gingen große Investitionen eher in die Hose. Dann hat der gestandene Spieler eine Sinnkrise und die 10 Mios sind weg. Mir ist ganz recht, dass die neuen nicht gleich mit solchen Himmelfahrtsplänen loslegen.

    Ausserdem funktioniert es oft nicht, eine halbwegs homogene Mannschaft mit einem Star aufzuwerten. Das bedarf extraguter Auswahl und ist noch schwieriger, als einen 10-Mio-Spieler in eine Gruppe gleichartiger zu integrieren. Hätte man 10 Mios mehr, sollte man die Investition auf mehrere Positionen verteilen.

    So ähnlich macht es der HSV übrigens. Ergebnis bekannt.

  41. MrBoccia, ich muss zugeben, dass sich durchaus eine Korrelation zwischen Klötzchendichte und Abstiegsangst nachweisen lässt. Daher setze ich jetzt mal auf Kügelchen und visualisiere die SGE dadurch in den Europapokal.

  42. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “Pärsching, ab einer gewissen Schwelle schießt Geld Tore, ja. Gladbach hat es vermutlich geschafft, sich über diese Schwelle zu wirtschaften. Mainz ist möglicherweise davor. Die Eintracht ist im Moment ziemlich weit weg von dieser Schwelle.”

    Im Moment? Nach meiner Wahrnehmung hat sich die Eintracht in den letzten drei bis vier Jahren immer weiter von dieser Schwelle entfernt. Ob diese Entwicklung umkehrbar ist, werden wir wohl erst in zwei oder drei Jahren erfahren. Da braucht es auch eine glückliche Hand.

  43. ZITAT:
    “Die Eintracht hätte antizyklisch investieren sollen .. .”

    Wollten wir doch. Mit den Genussscheinen. Aber die bekamen CFO und AR ja nicht platziert.

  44. Die Grafik weiß zu gefallen

  45. “Zumindest bei unserem bisherigen Kompetenzteam gingen große Investitionen eher in die Hose.”

    Eben. Und was ist, wenn wir wieder absteigen? Dann geht die ganze schöne Rechnung nicht auf.

  46. ZITAT:
    “Pärsching, ab einer gewissen Schwelle schießt Geld Tore, ja. Gladbach hat es vermutlich geschafft, sich über diese Schwelle zu wirtschaften. Mainz ist möglicherweise davor. Die Eintracht ist im Moment ziemlich weit weg von dieser Schwelle.”

    Lieber Kunibert (oder darf ich wie vom österreichischen Kugelschieber gefordert “Sie” sagen?), ich weiß es wirklich nicht. Bei Gladbach hat Xakha die Tore geschossen, und danach gab es Geld. Leipzig hat inklusive Farmteam sehr viel investiert, und blieb trotzdem noch in der zweiten Liga hängen, während Unaussprechliche aufstiegen.

    Gestern wurde Michael Lewis (“The Big Short”) erwähnt. Er schrieb auch ein epochemachendes Sportbuch über (meinen Lieblingssport) Baseball: Die A’s wurden von einem Technokraten gemanagt, der den relativen Wert der Spieler errechnete (sozusagen Ablösesumme pro Scorerpunkt). Er kaufte dann gegen Protest der Fanexperten die preiswertesten – nicht: teuersen – zusammen, und siehe da, Oakland hatte phänomenalen Erfolg.

    Vielleicht ließe sich das übertragen: Leute kaufen, die am wenigsten pro Packing kosten. Der Punkt scheint mir nämlich, dass die absoluten Beträge oder gar deren Saldo, die “Transferbilanz”, rein gar nichts besagen.

  47. Vielleicht könnte man auch mal langfristig denken und durch gute sportliche Arbeit und excellentes Scouting mit einer verhältnismäßig günstigen Mannschaft sich ordentlich platzieren. Wenn ich daran denke mit was für Ausgaben wir letztes Jahr Rang 16 erreicht haben. Die eingesparte Kohle kann man dann in die Nachwuchsarbeit investieren und so nach und nach wirklichen Benefit genieren. Von daher halte ich den jetzt eingeschlagenen Weg für ausnahmslos richtig. Sollte man wirklich Geld generieren in der Zukunft durch Spielerverkäufe oder irgendwelche Genussscheine, dann würde ich mir wünschen, dass man nur einen Teil in die Mannschaft steckt und einen anderen Teil dazu verwendet den Nachwuchs, die Infrastruktur und das Scouting zu verbessern.

  48. Pärsching, bis zu einer bestimmten Preisklasse sind die meisten Spieler Wundertüten. Da kannst Du für kleines Geld einen Glücksgriff machen, der Dich direkt weiter bringt und den Du dann teuer verkaufst, wenn Du schlau bist. Oder Du glaubst, einen Spieler mit Potential verpflichtet zu haben, der sich dann als Piazon entpuppt. So lange Du mit solchen Risikospielern arbeitest, bist Du unter der Schwelle.

    Oberhalb der Schwelle kannst Du die Spieler kaufen, die anderswo gezeigt haben, dass sie eine Supderduperpackingrate haben. Oder die jungen Spieler, bei denen selbst ein Schimpanse erkennen würde, dass sie das Zeug zumindest zum Leistungsträger haben. Natürlich bezahlst Du für Spieler im Rampenlicht mehr, als die Spieler von ihren sportlichen Werten her kosten sollten. Dafür minimierst Du aber das Risiko, einen teuren Flop gelandet zu haben (natürlich ohne das Risiko ausschließen zu können).

    Das ist halt wie mit anderen Luxusgegenständen. Du bezahlst mehr, als sie objektiv wert sind, und erkaufst Dir dafür Zusatzleistungen wie lange Lebensdauer oder guten Service.

  49. @49 –

    Gute Idee … das Preis-Leistungs-Prinzip anzuwenden …

    … nur leider ist echte “Leistung” in einem Sport wie Soccer, wo ein einziges Tor schon oft über Wohl und Wehe entschieden hat, oft schwer messbar … denn wie wir alle wissen, ist es NICHT der Ballbesitz, NICHT die Laufleistung, NICHT usw. … sondern eben der abgefälschte Schuss, der ins Eck kullert. Es sei denn, einem kann Geld egal sein – dann kauft man einfach solange “Leistung”, bis der Gegner kotzt (FCB o.ä.).

    In einem Sport wie Baseball sind die Statistiken der Spieler m.E. nach wesentlich aussagekräftiger und damit hilfreicher so eine Strategie anzuwenden. Just my 5 Cents.

  50. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “Der Punkt scheint mir nämlich, dass die absoluten Beträge oder gar deren Saldo, die “Transferbilanz”, rein gar nichts besagen.”

    Tendenziell sicher richtig, zumal auch die Gehälter und etwaige Ausstiegsklauseln zu einer stark divergierenden Betrachtung führen können. Ich vermute bspw., dass die Radkappen einem Kicker deutlich mehr zahlen müssen, damit der überhaupt kommt und nicht bei S04 oder BVB unterschreibt. WOB ist als Verein und als Stadt ohne Schmerzensgeld wohl nicht zu ertragen.

  51. ZITAT:
    “… Sollte man wirklich Geld generieren in der Zukunft durch Spielerverkäufe oder irgendwelche Genussscheine, dann würde ich mir wünschen, dass man nur einen Teil in die Mannschaft steckt und einen anderen Teil dazu verwendet den Nachwuchs, die Infrastruktur und das Scouting zu verbessern.”

    Nachwuchs und Infrastruktur für diesen sind aber beim e.V. angesiedelt. Da bringt’s wenig bis gar nix, wenn die AG Geld generiert.

  52. ZITAT:
    “Das ist halt wie mit anderen Luxusgegenständen. Du bezahlst mehr, als sie objektiv wert sind, und erkaufst Dir dafür Zusatzleistungen wie lange Lebensdauer oder guten Service.”

    Wenn ich etwas teurer einkaufe, als der – vermeintlich – objektive Wert beträgt, mache ich doch schon im Einkauf Verlust. Das kann es meines Erachtens nicht sein.

    Blödes Beispiel: Meine IWC zeigt auch nur die Zeit an, wie mein Handy, war aber im Einkauf weit teurer.

    Dann doch lieber nix bezahlen und teuer verkaufen – wie es die Wissenschaftsstädter mit dem Großmaul Wagner praktiziert haben. Zu allem Überfluss standen sie dann in der Tabelle locker vor der teuersten Eintracht aller Zeiten, und diesen Sommer war hier nix übrig zum Investieren.

  53. ZITAT:
    “Nachwuchs und Infrastruktur für diesen sind aber beim e.V. angesiedelt. Da bringt’s wenig bis gar nix, wenn die AG Geld generiert.”

    Diese Schwelle wird sich ja wohl überwinden lassen.

  54. ZITAT:
    “Ich vermute bspw., dass die Radkappen einem Kicker deutlich mehr zahlen müssen, damit der überhaupt kommt und nicht bei S04 oder BVB unterschreibt.”

    Weiter kann man vermuten, dass ein Verein wie die Eintracht einem Spieler ebenfalls mehr bezahlen müsste, wenn dieser Spieler auch bei den Radkappen, beim S04 oder dem BVB unterschreiben könnte. Kann oder will ein Verein wie die Eintracht diesen Preis nicht in Euro bezahlen, muss sie ihn eben in zu schluckenden Kröten begleichen.

    Insofern: Natürlich sagt es etwas aus, dass die Eintracht in dieser Saison zwar einiges eingenommen, aber praktisch nichts ausgegeben hat. Natürlich sagt es etwas aus, dass etwa Leipzig nichts eingenommen, aber so viel ausgegeben hat wie Wolfsburg oder Leverkusen. Natürlich sagt es etwas aus, dass der BVB sowohl bei den Ein- als auch bei den Ausgaben eine Klasse für sich darstellt.

  55. Pärsching trägt IWC. Höchsten Respekt!

  56. Interessant fand ich auch die Anzahl der Zu- und Abgänge, ggf auch ein Indiz für Umbruch/Startprobleme wie korken in der #7 angedeutet hat? Die Liste zählt natürlich nur dumm die Spieler, egal ob es nun ein Millionenkracher oder ein Spieler aus der eigenen U19 ist. (Quelle tm).

    Verein Anzahl Zugänge / Abgänge
    Bayern 5/6
    Dortmund 11/6
    Leverkusen 17/16
    Gladbach 11/9
    Schalke 16/11
    Mainz 12/11
    Hertha 6/9
    Wolfsburg 17/13
    Köln 9/6
    HSV 14/14
    Ingolstadt 10/8
    Augsburg 11/18
    Bremen 16/15
    Darmstadt 18/18
    Hoffenheim 20/18
    SGE 12/10
    Freiburg 14/15
    Leipzig 11/10

    Gefühlt würde ich sagen wir gehören mit 12/10 nicht gerade zu den Ausreißern. Normaler Umbruch, oder?
    Bayern ist schon verblüffend mit gerade 5 Zugängen. Zumal es 2 aus der eigenen Jugend sind und dann noch Pierre-Emile Höjbjerg als Zugang (Ende der Ausleihe bei Schalke) der gleichzeitig auch noch als Abgang (Verkauf für € 15 Mio. an Southampton) auftaucht.
    Letztlich haben sie nur Sanches und Hummels als “echte” Zugänge.

  57. Bin übrigens beim rasenden Falkenmayer, eine Forum-Klagemauer hier ist eher unerquicklich.

  58. ZITAT:
    “Wo wir gerade bei Finanzen sind:

    Vermögende Privatpersonen investieren in Bundesligisten

    Nein, nicht bei uns – beim HSV.”

    Hat was von einem Schnellballsystem…Sammele links ein, damit rechts bedient werden kann…Das wird auf Dauer nicht gut gehen.

  59. “Das wird auf Dauer nicht gut gehen.”

    Hört man ja jetzt auch schon seit Jahren.

  60. 62

    Ahh, aus dem Archiv zurück?

  61. Cool, am Samstag ohne IV hätte was. Gut das noch einer für RA geholt wurde…

    +++ Vallejo fehlt, Abraham tritt kürzer +++

    http://hessenschau.de/sport/fu.....r-100.html

  62. ZITAT:
    “Bin übrigens beim rasenden Falkenmayer, eine Forum-Klagemauer hier ist eher unerquicklich.”

    Zumal es selbst gewähltes Schicksal ist, sich dort beschimpfen zu lassen.

  63. ZITAT:
    “62

    Ahh, aus dem Archiv zurück?”

    Kantine. Erstes Frühstück.

  64. ZITAT:
    “Die Grafik weiß zu gefallen”

    Yep. Danke Kunibert.

    @Eintracht-Laie, auch Dir Danke, die Eintracht liegt da im Mittelfeld.

  65. ZITAT:
    “Cool, am Samstag ohne IV hätte was. Gut das noch einer für RA geholt wurde…”

    Wir haben noch Timmy.

  66. ZITAT:
    “ZITAT:
    “… Sollte man wirklich Geld generieren in der Zukunft durch Spielerverkäufe oder irgendwelche Genussscheine, dann würde ich mir wünschen, dass man nur einen Teil in die Mannschaft steckt und einen anderen Teil dazu verwendet den Nachwuchs, die Infrastruktur und das Scouting zu verbessern.”

    Nachwuchs und Infrastruktur für diesen sind aber beim e.V. angesiedelt. Da bringt’s wenig bis gar nix, wenn die AG Geld generiert.”

    Das wäre etwas das ich so schnell wie möglich ändern würde.

  67. ZITAT:
    “Cool, am Samstag ohne IV hätte was. Gut das noch einer für RA geholt wurde…”

    Knöthe und Chandler.

  68. CE mit einem Halb-CE.

  69. ZITAT:
    “Das wäre etwas das ich so schnell wie möglich ändern würde.”

    Wie? Da hat ja der Mehrheitsgesellschafter den Hut auf.

    Allerdings war mein letzter Kenntnisstand, dass die höheren U-Mannschaften in eine GmbH ausgegliedert werden sollen, deren Gesellschafter je zu 50% Verein und AG wären. Ist aber schon ein Weilchen her.

  70. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “Das wird auf Dauer nicht gut gehen.”

    Hört man ja jetzt auch schon seit Jahren.”

    Manches hat auch mit purem Glück zu tun: Als Beispiel nur HSV – KSC in der Relegation, wobei schon Platz 16 ein Gottesgeschenk war. Da hingen die Rothosen am seidenen Faden. Unglaublicher Dusel.

  71. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Cool, am Samstag ohne IV hätte was. Gut das noch einer für RA geholt wurde…”

    Knöthe und Chandler.”

    Chandler kenn ich, aber wer ist Knöthe?

  72. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das ist halt wie mit anderen Luxusgegenständen. Du bezahlst mehr, als sie objektiv wert sind, und erkaufst Dir dafür Zusatzleistungen wie lange Lebensdauer oder guten Service.”

    Wenn ich etwas teurer einkaufe, als der – vermeintlich – objektive Wert beträgt, mache ich doch schon im Einkauf Verlust. Das kann es meines Erachtens nicht sein.

    Blödes Beispiel: Meine IWC zeigt auch nur die Zeit an, wie mein Handy, war aber im Einkauf weit teurer.

    Das Beispiel ist insofern blöd, als dass die IWC nach 2, 5 oder 10 jahren immer noch einen Wert hat, irgendwann sogar einen höheren als den Einkaufspreis. Kann daher keinen Einkaufsverlust erkennen. Also bei Rolex ist es so. Weil die die Neupreise jedes Jahr um 10% erhöhen. Was man aufgrund der stetig steigenden Fernsehgelder auf die Spieler übertragen kann.
    Das Handy ist jetzt schon nix mehr wert. Es sei denn es ist ein Apple, womit wir wiederum beim Markenartikel sind.

  73. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das wäre etwas das ich so schnell wie möglich ändern würde.”

    Wie? Da hat ja der Mehrheitsgesellschafter den Hut auf.

    Allerdings war mein letzter Kenntnisstand, dass die höheren U-Mannschaften in eine GmbH ausgegliedert werden sollen, deren Gesellschafter je zu 50% Verein und AG wären. Ist aber schon ein Weilchen her.”

    Das stand wohl so in einer Tischvorlage für die letzte oder vorletzte JHV des Vereins drin. Genau erinnere ich mich aber nicht.

  74. ZITAT:
    “Das wird auf Dauer nicht gut gehen.”

    Hört man ja jetzt auch schon seit Jahren.”

    Und geht seit Jahren nicht gut.

  75. @DA, Kunibert:

    Ich glaube, ich sehe nun den gravierenden Unterschied zwischen “Luxusgut” Starspieler und Funktionsgut: Der Spieler ist (und das ist anders als beim Luxusartikel!) ein Gut, das funktionieren muss, und keines, bei dem ich auf Wertsteigerung setzen darf. Es bringt doch mehr, mit billigen Leuten vorne rein zu kommen (Mainz) als mit teuren Luxusspielern zu versagen (Wolfsburg).

    Womit ich zum Ergebnis komme: Für einen Sportverein ist es wichtiger, sportlichen Erfolg zu haben, als finanziell toll zu wirtschaften.

  76. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das wäre etwas das ich so schnell wie möglich ändern würde.”

    Wie? Da hat ja der Mehrheitsgesellschafter den Hut auf.”

    Ich weiß nur wie es nicht geht CE. Wüsste ich wie es geht, dann wäre ich vermutlich nicht hier sondern dort ;-)

  77. “Meine IWC….” und Spieler als Funktionsgut?
    Keine Fragen mehr, da steige ich dann aus.

  78. ZITAT:
    “”Meine IWC….” und Spieler als Funktionsgut?
    Keine Fragen mehr, da steige ich dann aus.”

    Spieler sind seit jeher keine Güter, sondern Material. Weiß doch jeder TM.de-User.

  79. Hoffenheim hat sich die Ruth geschnappt.

  80. ZITAT:
    “Hoffenheim hat sich die Ruth geschnappt.”

    Nein, das trifft mich jetzt wirklich hart.

  81. ZITAT:
    “Innenansichten eines Leihspielers: http://www.whoateallthepies.tv.....licy.html#

    Der wird ja schon ein halbes Jahr länger von Chelsea verborgt als der Fickzwerch
    *staun*

  82. #freeRuth

  83. ZITAT:
    “Hoffenheim hat sich die Ruth geschnappt.”

    Gute Güte.

  84. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Chandler kenn ich, aber wer ist Knöthe?”

    Spieler aus der U 19

    http://www.eintracht-frankfurt.....nothe.html

    Oder Zorba.

    http://www.eintracht-frankfurt.....zorba.html

    Beide hatten einige Zeit in der Vorbereitung mit trainiert, Zorba hatte auch in Leipzig einige Minuten.

    Hier ein Bericht.

    http://www.op-online.de/sport/.....44965.html

  85. Ruth + Gusovius. Das arme Mädsche.

  86. ZITAT:
    “Na super. Tarashaj mit Angina.

    https://twitter.com/SFV_ASF/st.....4904023040

    Musste eben wirklich für einen Moment überlegen, wer das jetzt ist. Ansonsten: Männergrippe. Gefährlich.

  87. ZITAT:
    “Na super. Tarashaj mit Angina.”

    Diese Spielerfrauen nerven total!

  88. CE bringt einen twitter-Link. Als Erster.

  89. Na, immerhin kann man wieder sagen, dass es an den vielen Verletzten gelegen hat, wenn diese Saison ebenfalls in die Hose geht… ;-)

  90. ZITAT:
    “CE bringt einen twitter-Link. Als Erster.”

    Das ist ja der Grund, warum ich ab und zu ins UE schaue.

  91. ZITAT:
    “Na, immerhin kann man wieder sagen, dass es an den vielen Verletzten gelegen hat, wenn diese Saison ebenfalls in die Hose geht… ;-)”

    Wenn das (was auch immer) wegen fehlender Innenverteidiger gelegen haben wird, wurde es sehenden Auges in Kauf genommen. Bzw. geliehen.

  92. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Na, immerhin kann man wieder sagen, dass es an den vielen Verletzten gelegen hat, wenn diese Saison ebenfalls in die Hose geht… ;-)”

    Wenn das (was auch immer) wegen fehlender Innenverteidiger gelegen haben wird, wurde es sehenden Auges in Kauf genommen. Bzw. geliehen.”

    Und der Co-Trainer ist da wohl auch nur eine Abwehr-Lösung für’s Training:
    http://schueler.photoshelter.c.....Ct7yJ1A4nE

  93. ZITAT:
    “…Wenn das (was auch immer) wegen fehlender Innenverteidiger gelegen haben wird, wurde es sehenden Auges in Kauf genommen. Bzw. geliehen.”

    Dann leihen wir uns halt im Winter den Madlung vom Fritze…

  94. Tarashaj spielt dann demnächst beim FFC? ;)

  95. ZITAT:
    “Hoffenheim hat sich die Ruth geschnappt.”

    Typisch Frau. Erst von der großen Liebe sabbeln, dann zieht aber doch die große Brieftasche.

    Du hast jetzt einen neuen Freund…

  96. ZITAT:
    “Hoffenheim hat sich die Ruth geschnappt.”

    Und jetzt ernsthaft: Warum?

  97. ZITAT:
    “Wenn das (was auch immer) wegen fehlender Innenverteidiger gelegen haben wird, wurde es sehenden Auges in Kauf genommen. Bzw. geliehen.”

    Wir haben sechs Innenverteidiger im Kader. Zwei Langzeitverletzte (Russ, Anderson), Hector ist noch zwei Spiele gesperrt, Vallejo angeschlagen. Bleiben Abraham und Zorba. Dazu kann Chandler wohl IV spielen. Kurzfristig sieht das zugegebenermaßen eng aus, aber ich glaube nicht, dass die Position des IV auf Dauer eine Problemstelle bleiben wird.

  98. @ABB
    Weil man ihr dort ein Angebot gemacht hat.

  99. ZITAT:
    “Weil man ihr dort ein Angebot gemacht hat.”

    Und warum hat man das getan? Ihr Texte haben mich jetzt nicht sooo vom Hocker gerissen.

  100. Naja. Sie hat wirklich gut gearbeitet. Ihre Texte sind ja nur ein klitzekleiner Teil des Jobs.

  101. ZITAT:
    “Naja. Sie hat wirklich gut gearbeitet. Ihre Texte sind ja nur ein klitzekleiner Teil des Jobs.”

    Okay, danke.

    Das was ich von ihr wahrnahm, hatte mich nicht wirklich überzeugt. Freundlich gesagt.

  102. Ich hatte an Ruth nichts auszusetzen und habe nur aus sexistischem Chauvinismus gegen sie gepöbelt. Wenn überhaupt.

  103. Wenn meine Frau diesen Knothe sieht, geht sie Milch und Kekse holen. Und ein warmes Joppelchen.

  104. ZITAT:
    “Pärsching trägt IWC. Höchsten Respekt!”

    Aber ich soll der Investmentbanker sein, so es denn nicht der Isaradler ist…

  105. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Pärsching trägt IWC. Höchsten Respekt!”

    Aber ich soll der Investmentbanker sein, so es denn nicht der Isaradler ist…”

    Irgendwas mit dem Bach in München war es im Nick, soviel wußte ich noch.

  106. ZITAT:
    “Ich hatte an Ruth nichts auszusetzen und habe nur aus sexistischem Chauvinismus gegen sie gepöbelt. Wenn überhaupt.”

    Sind die Wagners endlich vereint in Hoppenheim.

  107. ZITAT:
    “Na super. Tarashaj mit Angina.

    https://twitter.com/SFV_ASF/st.....4904023040

    Er wollte nur schneller zu dem neuen Verein seines Herzens :-)

  108. ZITAT:
    “Hat halt nicht jeder so ein wohlwollendes Wesen wie Krieger”

    Mein wohlwollendes Wesen wäre bei der ausschliesslichen Anrede mit “Krieger” schon beinahe erschöpft. Stefan, Watz oder zur Not eben Herr Krieger finde ich gebührlicher. Aber “Krieger” scheint damit kein Problem zu haben.

  109. 104 Wir haben also genau ZWEI Innenverteidiger: Abraham und Hector.

  110. ZITAT:
    “Knöthe und Chandler.”

    Flum und Hasebe wären ggf. weitere Alternativen.

  111. Die korrekte Anrede im Fußballblog lautet: EIN Krieger …

  112. ZITAT:
    “Die korrekte Anrede im Fußballblog lautet: EIN Krieger …”

    Demnach ist also in der Übersetzung Fussballblogdeutsch – Deutsch “ein Krieger”=Herr Krieger. Wenn Kovac dann also sagt “Haris ist ein Krieger”, dass sagt er uns das Stefan Haris ist?

    Ich blick nimmer durch

  113. Tag Zusammen,

    hat jemand noch Karten für das Auswärtsspiel in Freiburg abzugeben?
    Eines der wenigen Auswärtsspiele in der “näheren Umgebung”,
    habe aber blöderweise verpasst rechtzeitig zu bestellen.

    Danke im Voraus!

  114. ZITAT:
    “Die korrekte Anrede im Fußballblog lautet: EIN Krieger …”

    Muss es nicht einEN Krieger heißen?

  115. ZITAT:
    “Die Eintracht hätte antizyklisch investieren sollen, d.h.: …”

    + meine unwichtige Meinung

  116. …wer meint, dass schaaf nach seiner Kündigung kein Gehalt mehr bekommen hätte, den darf man nennen wieman will…

  117. Hat halt nicht jeder so ein wohlwollendes Wesen wie EIN Krieger.
    oder:
    Bin isch Krieger hab isch wohlwollende Wesen.

  118. ZITAT:
    “”Lachnummer im Klubfußball”:
    http://www.msn.com/de-de/sport.....li=BBqfZdP

    Amüsant, dass ausgerechnet die jammern.

  119. ZITAT:
    “62

    Ahh, aus dem Archiv zurück?”

    LOL

  120. Der CE ist agil heute. Ich nicke anerkennend mit dem Haupte.

  121. Westend-Adler unterwegs

    Innenminister Beuth fordert Sanktionen gegen gewalttätige Fans, Stadionverbot etc. Hellmann meint, die Eintracht sei keine Ermittlungsbehörde und die Welt in einem Fußballverein sei sehr komplex. Kwelle: FAZ-Rhein-Main

    Da soll heute in Frankfurt eine Fußball-Konferenz stattgefunden haben. War einer von Euch da oder weiß was Näheres darüber?

  122. Was steht denn da oben im Text?

    Kann das jemand in einem kleinen Vine zusammenfassen. Danke!

  123. “Innenminister Beuth fordert Sanktionen gegen gewalttätige Fans, Stadionverbot etc.”

    Eine sensationelle Forderung. Es müssen also ganz neue Gesetze und Verordnungen her. Was? Die gibt es schon? Na dann fordere ich mal Fruchteis für alle, kostenlos. Das gibt’s nämlich noch nicht, oder?

  124. austeilen und einstecken

    eine kunst die nicht jeder beherrscht

  125. ZITAT:
    “”Innenminister Beuth fordert Sanktionen gegen gewalttätige Fans, Stadionverbot etc.”

    Eine sensationelle Forderung.”

    Eine weitere Bestätigung des weit verbreiteten Peter-Prinzips. Nomen est omen.

  126. So lustig finde ich die Forderungen von Beuth gar nicht.

    Beuth gibt eine Richtung vor, die verdeutlicht, dass man sich von Eintracht Frankfurt zukünftig deutlich mehr erwartet, als nur die Zusammenarbeit bei der Täterermittlung – nämlich effektive Prävention an allen Spieltagen.

    D. h. es genügt zukünftig nicht mehr, die Geldstrafen und sonstigen Auflagen des DFB zähneknirschend hinzunehmen, jetzt müssen tatsächlich Maßnahmen getroffen werden. Weniger von den Fans (an so etwas wie Selbstreinigung glaubt hier ohnehin niemand) sondern tatsächlich von Eintracht Frankfurt als Veranstalter, der auch in der Verantwortung gegenüber den sonstigen Zuschauern steht.

    Eintracht Frankfurt droht eine Kulturrevolution…

  127. Soll Eintracht Frankfurt gegen Straftäter ermitteln? Oder ist das Sache der Behörden?

  128. Eben – die Ermittlungen, die Hellmann anspricht, sind nicht die Lösung sondern höchstens ein sehr kleiner Teil der Lösungen

    Gesucht wird konsequente und nachhaltige Prävention.

    Das will die Eintracht aber überhaupt nicht. Die offene Fankultur ist das höchste Gut des Vereins.
    Da nimmt man dann lieber ein Geisterspiel hin, als es sich mit den Fans zu verscherzen

  129. ZITAT:
    “Eintracht Frankfurt droht eine Kulturrevolution…”

    Du weißt aber schon, dass es das alles schon längst gibt, oder?

  130. @Uli

    Die Diskussionen innerhalb der Fan-Gruppen und mit dem Verein interessieren den DFB doch gar nicht. Hier ist natürlich in den letzten Tagen viel passiert. Aber das ist nicht der Adressat des DFB.

    Unabhängig von allen derzeit diskutierten Maßnahmen der Fan-Szene (die sicherlich zu begrüßen sind) – es ist der Veranstalter Eintracht Frankfurt, der viel zu lange zugesehen hat, immer wieder Verständnis gezeigt hat, und nie wirklich konsequent durchgegriffen hat.

    Das stinkt dem DFB und offensichtlich eben auch Hr. Beuth…

  131. @RonnyB: Der Eintracht wurde und wird doch von allen Seiten ein vorbildliches Fanbetreuungskonzept attestiert. Nur deshalb dürfen doch Teile der Strafen für weitere Präventionsmaßnahmen genutzt werden.
    Bullshit Kulturrevolution.

  132. Offtopic: http://www.dailymail.co.uk/spo.....s-all.html

    Piazon über seine Leihen und warum es schlecht ist jedes Jahr woanders zu spielen. Spricht auch kurz über seine Zeit bei der Eintracht. Achtung Link in Englisch.

  133. @Jürgen – Lob sieht für mich anders aus.

    hier nochmal die Aussage von Hr. Beuth:

    „Ich fordere vom Verein, sich dieser Problematik intensiver anzunehmen. Für solche Hooligans gibt es null Toleranz. Da wünsche ich mir vom Verein eine klare Distanzierung und harte Sanktionen bis hin zu einem Stadionverbot“, sagte Beuth am Dienstag bei einer Fußball-Konferenz in Frankfurt.

  134. #132

    …ich weiß nix! Das wars!

    “Die zweite Fußballkonferenz des Frankfurter Allgemeine Forum widmet sich den aktuellen wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Herausforderungen des Phänomens Fußball. Entscheidungsträger aus Vereinen, Klubs und Verbänden, CEOs von branchenspezifischen Unternehmen, Vertreter der Financial Community sowie Wissenschaftler und politische Entscheider kommen zusammen, um aktuelle Herausforderungen zu diskutieren und Geschäftsbeziehungen zu pflegen und aufzubauen.”

    Kwelle http://www.faz-forum.com/fussb...../index.php

  135. Testspiel Bergamo.
    Zuschauerausschluss gegen S04 umgangen mit verbilligten Tickets und auf Kosten anderer Fans.
    Freunschaftsspiel mit Chemie Leipzig.

    Ja, Eintracht Frankfurt greift hart durch in diesen Tagen.

  136. Ich möchte meine Meinung über Herrn Beuth hier nicht äußern, nur so viel: Er scheint sich vor seinen Aussagen nicht informiert zu haben.

  137. @Doc: Meistens ist es zu einfach, nur ein hartes Durchgreifen zu fordern. Aber: das wurde hier ja alles schon zur Genüge durchdiskutiert.

  138. Ja, jürgenpahl nur fordern reicht nicht. Die Verantwortlichen müssen machen. Sie handeln ja auch, aber leider genau falsch.
    Dazu täglich ein Interview mit Ina K. aus dem ganz gut hervorgeht wie erfolgreich man war.
    Von anderen Beiträgen, dass man als Ultra im Internet dem Affen keinen Zucker gibt ganz zu schweigen.

  139. @Doc: Das sehe ich anders und da kommen wir auch nicht zusammen.

  140. Also ganz ehrlich, ich würde ja mal den Felipe Santana anrufen, der hat Zeit und keinen Verein mehr…Vielleicht hat der ja Bock auf die Eintracht.

  141. Bevor ich Felipe Santana anrufe, würde ich lieber einen beliebigen 18-Jährigen werfen. Schlechter kann er nicht sein.

  142. ZITAT:
    “Offtopic: http://www.dailymail.co.uk/spo.....s-all.html

    Piazon über seine Leihen und warum es schlecht ist jedes Jahr woanders zu spielen. Spricht auch kurz über seine Zeit bei der Eintracht. Achtung Link in Englisch.”

    Die holländische Liga hat ihn also fußballerisch überzeugt…warum waren die jetzt nochmal bei der EM nicht dabei?

  143. “warum waren die jetzt nochmal bei der EM nicht dabei?”

    Wer wurde noch einmal Europasmeister? Deutschland mti der stärksten Liga der Welt, nicht?

  144. ZITAT:
    “”warum waren die jetzt nochmal bei der EM nicht dabei?”

    Wer wurde noch einmal Europasmeister? Deutschland mti der stärksten Liga der Welt, nicht?”

    In der B-Note sind wir doch Europameister ,)

  145. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “#132

    …ich weiß nix! Das wars!

    “Die zweite Fußballkonferenz des Frankfurter Allgemeine Forum widmet sich den aktuellen wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Herausforderungen des Phänomens Fußball. Entscheidungsträger aus Vereinen, Klubs und Verbänden, CEOs von branchenspezifischen Unternehmen, Vertreter der Financial Community sowie Wissenschaftler und politische Entscheider kommen zusammen, um aktuelle Herausforderungen zu diskutieren und Geschäftsbeziehungen zu pflegen und aufzubauen.”

    Kwelle http://www.faz-forum.com/fussb...../index.php

    Vielen Dank!

  146. ZITAT:
    “Die holländische Liga hat ihn also fußballerisch überzeugt…warum waren die jetzt nochmal bei der EM nicht dabei?”

    Ich lese da, dass er es in Holland toll fand, weil da nicht so arg verteidigt wird.
    Passt doch.

    Heute morgen gab es dazu schon mal einen Link.

  147. ZITAT:
    “Er scheint sich vor seinen Aussagen nicht informiert zu haben.”

    Lass es mich so sagen, tiefgründige Recherche zählt nicht zu seinen Kernkompetenzen. Konnte er nicht üben als er bei RoKo auf dem Schoß saß.

  148. ZITAT:
    “Dazu täglich ein Interview mit Ina K. aus dem ganz gut hervorgeht wie erfolgreich man war.”

    Ina Kobuschinski ist keine Verantwortliche der AG oder des Vereins.

  149. Winfried Schäfer bei den Reggaeboyz raus.

  150. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “”warum waren die jetzt nochmal bei der EM nicht dabei?”

    Wer wurde noch einmal Europasmeister? Deutschland mti der stärksten Liga der Welt, nicht?”

    In der B-Note sind wir doch Europameister ,)”

    Damit kann man als Weltmeister gut leben, finde ich. Die Deppen des Turniers sind die Franzosen. Zuerst bekommen sie das Finale halb geschenkt. Und dann sind sie den Portugiesen weder mental noch taktisch gewachsen. Und das im Finale daheim. Man muss auch mal gönnen können.

  151. ZITAT:
    “Winfried Schäfer bei den Reggaeboyz raus.”

    Kwelle: http://m.jamaicaobserver.com/m.....aiti-clash

  152. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Dazu täglich ein Interview mit Ina K. aus dem ganz gut hervorgeht wie erfolgreich man war.”

    Ina Kobuschinski ist keine Verantwortliche der AG oder des Vereins.”

    Im formalen Sinn natürlich nicht. Aber die Frage, wer eigentlich der Herr im Stadion ist, wurde hier ja schon lebhaft diskutiert. Es gibt halt auch informell beeinflusste Strukturen und Verantwortliche.

  153. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Winfried Schäfer bei den Reggaeboyz raus.”

    Kwelle: http://m.jamaicaobserver.com/m.....aiti-clash

    Ich mag den Winnie ja nicht sonderlich, ohne das konkret festmachen zu können. Aber er hat als Spieler und Trainer ein sehr bewegtes Leben hinter sich; das imponiert schon.

  154. ZITAT:
    “ZITAT:
    Ich mag den Winnie ja nicht sonderlich, ohne das konkret festmachen zu können. “

    Ich kann mich erinnern, wie er im Waldstadion mit Schaum vorm Mund auf Grabi eingetreten hat. Offebäscher halt, obwohl damals im KSC-Trikot.

  155. …ich kann mich erinnern, wie souverän winnie die dumme anmache von armin veh an sich abprallen lies..

  156. Vineland habe ich eben erst gepackt. In der Tat vorzüglich.
    Aus der Alpenfestung wurd’s längst einst verkündet.

  157. Thomas Pynchon verschlinge ich nimmer!

  158. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Dazu täglich ein Interview mit Ina K. aus dem ganz gut hervorgeht wie erfolgreich man war.”

    Ina Kobuschinski ist keine Verantwortliche der AG oder des Vereins.”

    Steht irgendwo das sie das ist?

  159. ZITAT:
    “verschlinge”

    finde den Fehler

  160. “Ich mag den Winnie ja nicht sonderlich, ohne das konkret festmachen zu können.”
    Vor allem Veh konnte den überhaupt nicht leiden.

  161. Jesus ist eine Maschine, ein Einspritzer.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....chine.html

  162. Deswegen ist der Jesus seit er da ist im Training locker um den Platz getrabt.
    Verletzt.

  163. ZITAT:
    “”Ich mag den Winnie ja nicht sonderlich, ohne das konkret festmachen zu können.”
    Vor allem Veh konnte den überhaupt nicht leiden.”

    Wenn aber auch der Winnie den Veh nicht leiden konnte ist er mein Freund.

  164. ZITAT:
    “Deswegen ist der Jesus seit er da ist im Training locker um den Platz getrabt.
    Verletzt.”

    Stoßdämpfer defekt.

  165. ZITAT:
    “Jesus ist eine Maschine, ein Einspritzer.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....chine.html

    Quasi Steilvorlage für einen deftigen Kalauer

  166. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Deswegen ist der Jesus seit er da ist im Training locker um den Platz getrabt.
    Verletzt.”

    Stoßdämpfer defekt.”

    Hoffentlich kein Kolbenstecker

  167. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Deswegen ist der Jesus seit er da ist im Training locker um den Platz getrabt.
    Verletzt.”

    Stoßdämpfer defekt.”

    Hoffentlich kein Kolbenstecker”

    Da passiert eher bei alten Maschinen.

  168. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “”Ich mag den Winnie ja nicht sonderlich, ohne das konkret festmachen zu können.”
    Vor allem Veh konnte den überhaupt nicht leiden.”

    Das rührt vermutlich aus der gemeinsamen Zeit bei den Gladbachern. Winnie zum Armin: “Du darfst hier erst die Klappe aufmachen, wenn du einen Titel gewonnen hast.” Oder so ähnlich. Als Spieler war Veh im Vergleich zu Schäfer ein kleines Licht.

    Schäfer ist übrigens wohl der einzige Kicker, der in einer Saison (1970) mit zwei verschiedenen Mannschaften die Meisterschaft und den Pokal gewonnen hat. Ein persönliches Double sozusagen. Nein, ich wusste das nicht, hab es grad auf Wikipedia gelesen.

  169. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “Jesus ist eine Maschine, ein Einspritzer.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....chine.html

    Das es die Direkteinspritzung beim Dieselmotor (PKW) auch schon seit mehr als 25 Jahren serienmäßig gibt, scheint der NK nicht so auf dem Schirm zu haben “Es gibt Diesel und Einspritzer”.

  170. Unser Krieger, also der Haris, hat gerade das 2:0 für die Schweiz gegen Portugal vorbereitet…

  171. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das es die Direkteinspritzung beim Dieselmotor (PKW) auch schon seit mehr als 25 Jahren serienmäßig gibt, scheint der NK nicht so auf dem Schirm zu haben “Es gibt Diesel und Einspritzer”.”

    Kovac denkt halt, dass das “DI” für Diesel steht und nicht für Direct Injection.

  172. …veh war nicht nur als spieler ein kleines licht sondern auch als trainerspieler…

  173. Herr Berg, das kann man so machen. Well done !

  174. *sing*

    Ohne Holland fahren wir zur WM

  175. Was macht der Holländer wenn er Weltmeister geworden ist?

  176. Die Playstation aus…

  177. ZITAT:
    “Was macht der Holländer wenn er Weltmeister geworden ist?”

    Boahhh … was für ein langer Bart!

  178. A A A A A I I I I N N N D D D D R R R A A A C H D!
    Ihr erbärmlichen Gewürm.

    Guten Morgen,
    liebe Rentner, Harzer, Rasseweiber und RAs

    Lilien wegkloppen, humorlos.

  179. Wen vergessen?
    Den wohlwollenden Blogwart, auch er sei freundlich gegrüßt

  180. Na, da nutze ich mal die frühe Morgenstunde und erinnere mal an mein Gesuch und ergänze ein weiteres:

    – irgendeine olle Mofa-Scherbe, alternativ ein Pferd nebst Pferdepflegerin

    – einzelne Apfelbäume und / oder ganze Streuobstwiesen; gerne auch dauerhaft zur Pacht oder zum Kauf. Die ein oder andere haben wir zwar mittlerweile, aber ‘genug’ ist ein Wort, dass bei der Apfelweinherstellung nicht vorkommt.

    Kontakt: alibamboo bei gmx.de

  181. @alibamboo
    Guggen Du hier
    http://mundraub.org/map
    alles gratis

  182. @194: Klar, dass so ein Wurm wie Du sich mit Apfelbäumen auskennt… ;)

    Danke für den Hinweis; allerdings ist das nicht so ganz die Quantität, die wir brauchen.

  183. ZITAT:
    “Guggen Du hier
    http://mundraub.org/map
    alles gratis”

    Muhahaha. Ich sehe den ABB schon auf seiner Velosolex mit Anhänger von Baum zu Baum touren… ;)

  184. Schau’ einer an. Der UliStein mag offensichtlich keinen Apfelwein.

  185. ZITAT:
    “Der UliStein mag offensichtlich keinen Apfelwein.”

    Wo hast Du das denn jetzt rausgelesen? ;)

  186. Guten Morgen-Wumms.

  187. War ja gestern angefragt, hier ein längerer Text zum “Fußballforum”. Interessant der Standpunkt unseres Vorstands Sport
    http://www.fr-online.de/sport/.....easer.html

  188. Die Standpunkte der beiden aufgeführten Vorstände sprechen deutlich für eine mögliche fantastische interne Stimmung.

  189. Bobic gefällt mir bisher sehr gut mit seinen Aussagen.

  190. ZITAT:
    “Die Standpunkte der beiden aufgeführten Vorstände sprechen deutlich für eine mögliche fantastische interne Stimmung.”

    Und? Bobic hat doch recht. Das Gejammer bringt Traditionsvereine nicht weiter und schwächt die Konzentration auf das Wesentliche. Und wenn die nicht alle gleicher Meinung sind, so what? Hat Hellmann halt mehr die Vereinsbrille auf. Müssen sich die Herren halt zusammen raufen…

  191. ZITAT:
    “Die Standpunkte der beiden aufgeführten Vorstände sprechen deutlich für eine mögliche fantastische interne Stimmung.”

    Der eine hat halt die Auffassung, mehr Geld muss her, sein Argument: Zuschauerpotenzial und Ungerechtigkeit, dass manche Vereine Sponsoren haben und andere nicht.

    Der andere hat die Auffassung, mehr sportlicher Erfolg muss her, dann kommt auch nach dem derzeitigen Schlüssel mehr Geld.

    Wie erwähnt, ist das das Dilemma von Henne und Ei: Braucht es zuerst Geld oder zuerst Tore?

    Samstag ist wichtig!

  192. re: “Fußballforum”: Hellmann stellt sich da dummerweise selbst ein Bein – in China interessiert Frankfurt – Köln nämlich keinesfalls mehr, als ein Duell zwischen dem Dritten und Zweiten der Liga. Im Zweifelsfall schauen die sogar noch lieber Wolfsburg, da dort ja die ganzen Taxis herkommen.

  193. Manchmal schreibt der Bambus schon ganz schlaue Sachen.

  194. Oh, UliStein hat dann doch wieder Abbeldurst, nicht?

  195. Woher kriegen wir jetzt noch einen Innenverteidiger? Wer ist vereinslos?

  196. ZITAT:
    “Woher kriegen wir jetzt noch einen Innenverteidiger?”

    Brauchen wir einen?

  197. “Rettig möchte, dass dies bei der Verteilung der TV-Erlöse berücksichtigt wird und diesen Klubs die Gelder gestrichen werden. St. Pauli ist mit diesem Extremvorschlag aber bisher keineswegs durchgedrungen.”

    Das ist nach wie vor einer der Punkte die ich überhaupt nicht verstehen kann. Warum hat man das nicht an die Ausnahmegenehmigung geknüpft? Und warum ist immer noch niemand für diesen sinnvollen Vorschlag?

  198. Es gab auch schon früher gute Spieler für kleines Geld:

    https://de.wikipedia.org/wiki/.....orst_Heese

  199. ZITAT:
    “Manchmal schreibt der Bambus schon ganz schlaue Sachen.”

    Das war (@206) sogar sehr schlau.

    Gerechtere Verteilung der Fernsehgelder? Der Zug ist leider abgefahren – seit Jahren.

    Und ehemalige VV haben trotz anderslautender Lippenbekenntnisse einen erheblichen Anteil daran.

    Tipp: Hellmann sollte den Schinesen zunächst den Apfelwein näherbringen, dann kann er weiter argumentieren.

  200. ZITAT:
    “”Rettig möchte, dass dies bei der Verteilung der TV-Erlöse berücksichtigt wird und diesen Klubs die Gelder gestrichen werden.”

    Das ist nach wie vor einer der Punkte die ich überhaupt nicht verstehen kann. Warum hat man das nicht an die Ausnahmegenehmigung geknüpft?”

    Aus dem gleichen Grund, weswegen beim Stadionvertrag seinerzeit keine Obergrenzeklausel für die Abführung der prozentualen Zuschauerentgelte vereinbart wurde. Mangelnde Weitsicht.

    Im Nachhinein korrigieren?

    Wie gesagt, diese Züge sind abgefahren. Da gibt keiner wieder was her.

  201. Mit der Streichung oder zumindest Absenkung der TV-Gelder für die Gepamperten zugunsten der “ehrlichen Krauter” (würde mittlerweile auch den HSV betreffen, oder?) hätte man ja zugegeben, eine 2-Klassen-Gesellschaft zugelassen zu haben.

    Den “Schein” (sic) wahren um jeden Preis, auch wenn damit das Gegenteil bewirkt wird.

  202. ZITAT:
    “Woher kriegen wir jetzt noch einen Innenverteidiger? Wer ist vereinslos?”

    84 vereinslose IVs mit einem Marktwert zwischen 500 Tsd. und 6 Mio.:
    http://www.transfermarkt.de/de.....he/4432752

  203. Caceres? Her damit.

  204. Ups. Achillessehnenriss. Doch net.

  205. Hoffentlich ist unser Neuzugang nicht der nächste mit Pf. Drüseenfieber. Bei Rebic war zuerst auch die Rede von Angina.

  206. @Fußballforum
    „Football by German Engineering“ – Ingolstadt & der VDI sagen BRAVO!
    Wolfsburg bittet aber darum mit der Einführung des Slogans noch 1-2 Spielzeiten zu warten, die Marktlage wäre gerade suboptimal.

  207. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “War ja gestern angefragt, hier ein längerer Text zum “Fußballforum”. Interessant der Standpunkt unseres Vorstands Sport
    http://www.fr-online.de/sport/.....easer.html

    Vielen Dank, die Nachfrage kam u. a. von mir.

  208. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Woher kriegen wir jetzt noch einen Innenverteidiger?”

    Brauchen wir einen?”

    Abraham scheint hat nicht voll trainieren können und Jesus nur im Kraftraum.

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    @ Ed Kul

    Danke für den Link, ich arbeite mich da mal durch

  209. Innenverteidiger haben wir ganz viele. War gestern hier zu lesen. Darüber hinaus noch etliche die das mal spielen können.
    Nen Rechtsaußen aus ner Kirmesliga könnten wir noch brauchen.

  210. Philippe Mexès

  211. Moin CE, Deine Antwort auf die PN würde ich ja gerne lesen.
    Immer wenn ich denke, blöder können sie nicht werden, setzen sie doch noch einen drauf.

  212. Ich wäre für Husain Ali Baba. allein wegen des Namens.

  213. ZITAT:
    “Innenverteidiger haben wir ganz viele. War gestern hier zu lesen. Darüber hinaus noch etliche die das mal spielen können.
    Nen Rechtsaußen aus ner Kirmesliga könnten wir noch brauchen.”

    Ob Änis Penn-Hatira dafür getaugt hätte, können wir ja samstag prüfen.

  214. Ich sag’ nur nix, weil ich mich sonst uffresch.
    Musste mal gesagt werden.

  215. ZITAT:
    “ZITAT:
    Ob Änis Penn-Hatira dafür getaugt hätte, können wir ja samstag prüfen.”

    Dass er keinen neuen Vertrag bei uns bekam verstehe ich eh nicht

  216. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    Ob Änis Penn-Hatira dafür getaugt hätte, können wir ja samstag prüfen.”

    Dass er keinen neuen Vertrag bei uns bekam verstehe ich eh nicht”

    Er könnte ein schwieriger Charakter sein, war vermutlich ausschlaggebend. Wissen tu ich aber nix.

  217. Nachvollziehbar.
    Ich bekomme wegen meines schwierigen Charakters ja auch keinen neuen Vertrag im Eintrachtforum.
    Für hier reicht es aber.

  218. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “Nachvollziehbar.
    Ich bekomme wegen meines schwierigen Charakters ja auch keinen neuen Vertrag im Eintrachtforum.
    Für hier reicht es aber.”

    Hier wird halt positiv gedacht: kann ja noch werden mit dem Charakter……-)

  219. ZITAT:
    “Ich bekomme wegen meines schwierigen Charakters ja auch keinen neuen Vertrag im Eintrachtforum.
    Für hier reicht es aber.”

    Vorsicht!

  220. ZITAT:
    “Moin CE, Deine Antwort auf die PN würde ich ja gerne lesen.
    Immer wenn ich denke, blöder können sie nicht werden, setzen sie doch noch einen drauf.”

    Alles längst geklärt.

  221. Das ist unwürdig.

    “Der ehemalige Wolfsburger Bundesliga-Profi Nicklas Bendtner steht offenbar vor der Vertragsunterzeichnung beim englischen Fußball-Zweitligisten Nottingham Forest”

  222. Wird er dann Sheriff von Nottingham? Das wäre doch was.

  223. Nottingham Forest ist ein großer Traditionsclub mit einer großen Europokalgeschichte.

    Ich erinenre mich:

    https://de.wikipedia.org/wiki/.....er_1978/79

  224. Ihre Meisterschaft liegt auch nicht so lange zurück im Vergleich zu… . “Zu den größten Erfolgen der Vereinsgeschichte zählen der Gewinn der englischen Meisterschaft 1978.”

  225. Du redest Dir da was schön, Albert.

  226. ZITAT:
    “Wird er dann Sheriff von Nottingham? Das wäre doch was.”

    Vielleicht auch Robin und verteilt alles an die Armen. Er verdient dort wahrscheinlich mehr als bei Wolfsburg… ;-)

  227. ZITAT:
    “Du redest Dir da was schön, Albert.”

    Vielleicht, aber es ist ein sehr wohlklingender Name im Fußball, ein Verein mit viel, viel, viel Tradition. Ich assoziiere damit auch Country Club Style…

    https://s-media-cache-ak0.pini.....6ead40.jpg

  228. Gehört ein Lord eigentlich zur Gentry oder zur Nobility?

  229. Warum hat eigentlich der Heidel den Baumgartlinger nicht als Antrittsgeschenk nach Schalke gelotst?

    Wäre genau der Spieler, den die bräuchten.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....trios.html

  230. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “Warum hat eigentlich der Heidel den Baumgartlinger nicht als Antrittsgeschenk nach Schalke gelotst?

    Wäre genau der Spieler, den die bräuchten.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....trios.html

    Interessenkollision?

  231. @246
    Wahrscheinlich.
    Kommt er halt nächste Saison für 8-10 Millionen.

  232. Westend-Adler unterwegs

    @ Schaumerma:

    Noch was: Was Schlacke im Mittelfeld braucht, ist eine ordnende Hand, einer, der ein Spiel gestalten kann, und das auch dann, wenn er den Ball grad mal nicht hat. Geis und Goretzka können das auch nicht, nachweislich. Ob die beiden letzten Neuzugänge das können, weiß ich nicht. Wenn nicht, dürfte Schlacke auch dieses Jahr die CL verpassen.

  233. ZITAT:
    “@ Schaumerma:

    Noch was: Was Schlacke im Mittelfeld braucht, ist eine ordnende Hand, einer, der ein Spiel gestalten kann, und das auch dann, wenn er den Ball grad mal nicht hat. Geis und Goretzka können das auch nicht, nachweislich. Ob die beiden letzten Neuzugänge das können, weiß ich nicht. Wenn nicht, dürfte Schlacke auch dieses Jahr die CL verpassen.”

    Das ist neben Bayern, Dortmund, Gladbach und uns ja wohl auch kein Platz mehr?

  234. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “@ Schaumerma:

    Noch was: Was Schlacke im Mittelfeld braucht, ist eine ordnende Hand, einer, der ein Spiel gestalten kann, und das auch dann, wenn er den Ball grad mal nicht hat. Geis und Goretzka können das auch nicht, nachweislich. Ob die beiden letzten Neuzugänge das können, weiß ich nicht. Wenn nicht, dürfte Schlacke auch dieses Jahr die CL verpassen.”

    Das ist neben Bayern, Dortmund, Gladbach und uns ja wohl auch kein Platz mehr?”

    Schaumerma.

  235. CE, was für eine Tiger hast Du denn? Also wie alt? Bist Du zufrieden? Oder schreib mir auf vorname@nachname.tv bitte

  236. Hm. Ich dachte hier ist nur Donnerstagnachmittag geschlossen

  237. Interessant. Besonders, wie Gladbach potentielle Neuzugänge durchleuchtet.
    https://beta.welt.de/sport/fus.....ieren.html

  238. ZITAT:
    “Interessant. Besonders, wie Gladbach potentielle Neuzugänge durchleuchtet.
    https://beta.welt.de/sport/fus.....ieren.html

    Ich halte das für völlig normal was die da machen. Jeder Arbeitgeber durchleuchtet doch ein bisschen seine neuen Angestellten nach Familiensituation, Ausbildung, Wechselhäufigkeit, Internetprofilen usw. Unabhängig von den Fachkenntnissen. Unglaublich das wir das scheinbar auf Empfehlung von Veh oder Videos gemacht haben in der Vergangenheit.

  239. ZITAT:
    “Hm. Ich dachte hier ist nur Donnerstagnachmittag geschlossen”

    Naja, ist derzeit – zumindest mobil – a weng umständlich:
    Bei Antippen des letzten Beitrags zur Aktualisierung (à la F5) landet der geneigte Blogger auf der rechten Ecke vom Schiffchen im Eingangsfotos.

  240. Der Kilchenstein Thomas ist voll der Süßmo mit seinem Overcut. Isso. ?

  241. Dem geschulten Auge reicht der Torjubel um den Hallodri vom Spitzbuben zu unterscheiden.

  242. ZITAT:
    “War ja gestern angefragt, hier ein längerer Text zum “Fußballforum”. Interessant der Standpunkt unseres Vorstands Sport
    http://www.fr-online.de/sport/.....easer.html“</i

    Das kann man als Binse hinnehmen, aber auch als macht ihr mal, wir bewahren unsere Unschuld deuten.

  243. Chandler. In der IV zwar positionsfremd besetzt, aber wenigstens fühlt er sich dort “… wohl[…] und macht das gerne …”
    http://www.kicker.de/news/fuss.....smtwkicker
    Wohl der gravierendste Unterschied zu dem seinerzeit positionsfremd auf RV umgeparkten Hasebe. Und somit (hoffentlich auch) erfolgversprechender.

  244. Gegen D98 reicht auch die U23

  245. Ein Lord in Nottingham Forest. Wenn das mal gut geht.

  246. ZITAT:
    “Gegen D98 reicht auch die U23”

    “Die U23 hat sich am 10. September 1944 selbst versenkt”

  247. Sicher?

  248. Der heutige FAZ-Hauptwache-Newsletter wusste übrigens auch was zum Fußball-Forum zu berichten:

    !Grindel hat gestern während einer Veranstaltung dieser Zeitung klargestellt, dass der Fußball-Verband an seinen Plänen für das Leistungszentrum auf dem ehemaligen Frankfurter Rennbahnareal festhält . Und für die Prozesshansel vom Renn-Klub hatte er einen schönen Seitenhieb parat: Er wolle jeden, „auch den adligen Teil der Bevölkerung“, wissen lassen, dass der DFB in junge Spieler investiere und nicht in alte Spekulanten. !

    Ganz schön kackdreist für einen Vereinspräsident, gegen dessen WM-OK-Chef wegen Untreue und Geldwäsche ermittelt wird.

    Sollen die Lauchs doch nach Dortmund zu ihrem Museum. Oder besser gleich nach Berlin auf die Fanmeile.

    Koan DFB auf der Rennbahn!

  249. Wendt hat allerdings ein Buch geschrieben, wie ich eben feststellen musste.

  250. ZITAT:
    “Eben.”

    Sicher?
    ZITAT:
    “Ich will mich von der AfD nicht vereinnahmen lassen. Ich will mit dieser Partei nichts zu tun haben”, zitiert die Nachrichtenseite das langjährige CDU-Mitglied. Der Rechtsstaat habe in seinem Fall funktioniert.”
    Link in [266]
    ” …Der Rechtsstaat habe in seinem Falle funktioniert.”
    Sonst nicht, oder wie? Ausnahme?
    Dieser Typ war, ist und bleibt mir mehr als suspekt.

  251. *seufz* HTML ist doch nicht sooo schwer … :(

  252. Sorry. Insofern kein Fake als dass es auf der Homepage von denen war. Hatte unterschätzt wie dreist die sind

  253. Rubrik Ehemalige:

    Daniel Ciymen war im Gespräch, aber Francisco Copado ist neuer Trainer in Watzenborn.

  254. Ärgerlich, ja fast tragisch für Wendt. Da wird man von einer Partei instrumentalisiert, obwohl man doch fast das gleiche denkt.

  255. ZITAT:
    “”Die U23 hat sich am 10. September 1944 selbst versenkt””

    Habbe mer heut uffenem Landserheftsche gepennt? ;)

  256. Daniyel Cimen war gemeint.

  257. Ist der Rainer Wendt nicht derjenige, welcher Christel Mett nimmt und meint ein Kind könne vier Eltern haben?

  258. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “253

    stände der fr auch gut”

    Was denn?

  259. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “Ist der Rainer Wendt nicht derjenige, welcher Christel Mett nimmt und meint ein Kind könne vier Eltern haben?”

    Google doch ein wenig, wenn dir langweilig ist. Wendt ist keiner Erwähnung wert. Aber das bin ja nur ich.

  260. Das Westend. Zu spät aber humorbefreit.

  261. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “Das Westend. Zu spät aber humorbefreit.”

    253 + 254 sind mir ein wenig auf den Magen geschlagen. Es ist eben bei weitem nicht nur der Aspekt arg limitierter Finanzmittel, der das Dasein der Eintracht seit Jahren bestimmt.

  262. ZITAT:
    “… der das Dasein der Eintracht seit Jahren bestimmt.”
    Das Westend, Zu spät, aber immerhin in der Realität erwacht. ;)

  263. Er spricht doch aber auch von Realismus und Demut. Hihi.
    Aber es ist schon bitter. Bei uns will der unsägliche Veh seinen Wunschspieler und der wird dann mit “Vorgriff” geholt. Ohne ihn je gesehen zu haben.
    Vom AR natürlich abgesegnet.

  264. ZITAT:
    “Er spricht doch aber auch von Realismus und Demut. Hihi.
    Aber es ist schon bitter. Bei uns will der unsägliche Veh seinen Wunschspieler und der wird dann mit “Vorgriff” geholt. Ohne ihn je gesehen zu haben.
    Vom AR natürlich abgesegnet.”

    Ich habe allerdings den Eindruck, dass bei unseren jetzt neuen Wunschspielern der Trainer auch ein Wort mitgeredet hat.

  265. Mir schlägt eher die 268 auf den Magen, bin ich doch klar für das DFB Zentrum auf der Rennbahn. Letztlich ist es mein Verband und “Heimat” von ca. 6Mio.Mitgliedern. Mögen manche Dinge beim DFB auch aus dem Ruder laufen, ist er mir immer noch lieber als die Rennbahn -Fuzties, bei denen ich das Gefühl habe, die wollen nur genug Kohle bekommen, für ihren Abgang. Meine Meinung.

  266. @285:
    Diese Meinung hast du aber – seltsamerweise – nicht alleine.
    Nö ernsthaft: Diese Rennbahn samt Betrieb und/oder Nicht-Betrieb hat den Steuerzahler – zumindest in der Vergangenheit, da kannte ich die Zahlen – verdammt viel Geld gekostet. Nicht nur verflixt viel, sondern wirklich verdammt viel.
    Und das zu Zeiten, als reihenweise Stadtbüchereien und Jugendeinrichtungen geschlossen wurden, neben anderen schmerzhaften finanziellen sogenannten “Sachzwängen”.
    Immer wieder wurden die komplizierten Vertragssituationen mit dieser Rennbahn als Gummiwand denjenigen vor den Kopp geknallt, die zwar einen städtischen Haushalt lesen konnten, aber letztendlich gegen eben diese Gummiwand gerannt sind.
    Jetzt wird halt versucht, diese Gummiwand zu zerbröseln. Dauert halt. Weil ein Teil dieses “Rennbahn-Umfeldes” fast jede juristische Trickserei anwendet, die sehr wohl zulässig ist, aber mit Verstand, Achtung, Logik und Respekt nur wenig gemeinsam hat – meiner Meinung nach.

    Dafür kann der DFB absolut nichts, so gerne ich auf diesen Laden auch schimpfe.
    Aber dass diesem “Rennbahn-Umfeld” ein absolutes Stop-Schild vor die Nase gehalten wird (und hoffentlich gehalten werden kann), hat meine absolute Unterstützung. Erschendwann langts.

  267. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “Mir schlägt eher die 268 auf den Magen, bin ich doch klar für das DFB Zentrum auf der Rennbahn. Letztlich ist es mein Verband und “Heimat” von ca. 6Mio.Mitgliedern. Mögen manche Dinge beim DFB auch aus dem Ruder laufen, ist er mir immer noch lieber als die Rennbahn -Fuzties, bei denen ich das Gefühl habe, die wollen nur genug Kohle bekommen, für ihren Abgang. Meine Meinung.”

    Da ist vermutlich was dran (Kohle für den Abgang). Auf der anderen Seite sind die Stadt und der DFB in Gutsherrenart an die Sache rangegangen und haben dabei offensichtlich auch noch den Kampfgeist und das Stehvermögen der Rennbahnfuzzies unterschätzt, vielleicht auch deren Rechtsposition.
    Dafür büßen und bluten die Grosskopferten jetzt halt ein wenig und am Ende wird der DFB-Campus gebaut werden (für mich im Ergebnis auch ok). Nur die Höhe des Preises und die Größe des Ansehensverlustes sind – nach oben – noch offen. Aber daran wird ja offenbar sehr fleißig gearbeitet,

  268. ZITAT:
    “Teufel, Belzebub.”

    Ex-akt !

  269. Mir ist nicht klar, warum die Stadt den DFB subventionieren sollte.

  270. Mir ist nicht klar, warum die Stadt den DFB subventionieren sollte.

  271. Ob sie das tut, wird ja derzeit vor Gericht und der EU geprüft.
    Sollte sie das tun, sollte sie das unterlassen.
    Und dann würden die Karten neu gemischt.
    Aber trotzdem bitte ohne dieses bisherige Rennbahn-Steuergeld-Versenkungs-Grab

  272. ZITAT:
    “Mir ist nicht klar, warum die Stadt den DFB subventionieren sollte.”

    Seh ich auch so. Die Art und Weise hat für mich in geachmäckle. Sowohl der Grundstückswert als auch die Kündigung sind fragwürdig. Rennbahn hin oder her.

  273. Der Frühjahrspreis des Bankhauses Metzler war immer ein tolles Ereignis.

  274. Indeed. Ein Hauch von Ascot lag über der sonst ebbelweigeschwängerten Mainmetropole..
    Was sagt eigentlich der Watz zum Niedergang:not amused!?

  275. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Mir ist nicht klar, warum die Stadt den DFB subventionieren sollte.”

    “Seh ich auch so. Die Art und Weise hat für mich in geachmäckle. Sowohl der Grundstückswert als auch die Kündigung sind fragwürdig. Rennbahn hin oder her.”

    Dass diese bisherigen, über Jahrzehnte sich teilweise widersprechenden, teilweise aufeinander abgestimmten Verträge, Absprachen, Bedingungen, Geschäftsbesorgungsverträge, Erlaubnisse, Gestattungen, Genehmígungen undundund überhaupt angegangen werden, finde ich löblich.
    Egal, aus welchem Anlass.
    Ob die Art und Weise, wie das ganze Procedere (aka “Zirkus”) dieser “Trennung” angefangen wurde, ein ‘Geschmäckle’ hat, kann ich wiederum nicht beurteilen – hochprofessionell mag es evtl. anders möglich gewesen sein (siehe oben “Gummiwand”.
    Und dass die langjährige Tradition der Rennbahn Frankfurt nun ein solches Ende finden soll, ist mehr als zum Fremdschämen, für beide Seiten übrigens. Diese einstmals zu Recht stolze Tradition der Galopper und Traber in der Stadt Frankfurt am Main scheint nur leider – wie einiges andere auch – mehr von der Historie als von der jüngsten Vergangenheit und Gegenwart leben zu können.

    Und historische Parallelen zur Kickerei von Eintracht Frankfurt verbieten sich mE, da das Waldstadion (selbst wenn es Commerzbank-Arena betitelt ist) voll ist und die Rennbahn eben nicht.
    Außerdem möchte ich euch mal hören, wenn die Eintracht-Adler nur 3mal im Jahr hier kicken würden ;)

  276. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “Der Frühjahrspreis des Bankhauses Metzler war immer ein tolles Ereignis.”

    Das ist ja witzig. Albert von Metzler war Gründungspräsident des Frankfurter Rennklubs, und Stadtrat war er auch. Da erweist sich die geplante Ansiedlung des DFB schon irgendwie als ahistorisch…….-)

    Vielleicht steckt ja die Familie Metzler hinter der erbitterten Gegenwehr des Rennklubs, würde doch mit der Rennbahn auch ein imageträchtiges Stück der Familiengeschichte platt gemacht. Man sollte diesen Stoff für einen Frankfurter Tatort aufbereiten.

  277. Mir ist nicht klar, warum die Stadt dieses ganze Rennbahn-Gedöns, diesen erlauchten Kreis von Abgehobenen, weiter subventionieren sollte.

    Außerdem: Seitdem die Rennbahn-Fuzzis versucht haben, das Volk mittels dieser Farce von Volksabstimmung, die weitere Millionen gekostet hat, für ihre Zwecke zu instrumentalisieren, deren Ergebnis dann aber vollkommen ignoriert haben, sind die für mich sowieso endgültig unten durch.

  278. Westend-Adler unterwegs

    Auswärtssieg wumms.

  279. Zurück zum Spocht:

    ZITAT:
    “… Der Vorverkauf startete erst wenige Tage vor der Partie, um die Möglichkeit einer Ticket-Weitergabe einzuschränken. Dass ein SV98-Mitglied Karten für seinen Nachbarn, der vielleicht Eintracht-Anhänger ist, erwirbt, kann aber nicht vollständig vermieden werden. …”
    http://www.kicker.de/news/fuss.....smtwkicker

    Ei sowas aber auch. Dass ein SV98-Mitglied einen Nachbarn hat, der Eintracht-Anhänger ist …. nee, also nee, war doch im Frühjahr undenkbar. Oder? ;)

  280. ZITAT:
    “Zurück zum Spocht:

    ZITAT:
    “… Der Vorverkauf startete erst wenige Tage vor der Partie, um die Möglichkeit einer Ticket-Weitergabe einzuschränken. Dass ein SV98-Mitglied Karten für seinen Nachbarn, der vielleicht Eintracht-Anhänger ist, erwirbt, kann aber nicht vollständig vermieden werden. …”
    http://www.kicker.de/news/fuss.....smtwkicker

    Ei sowas aber auch. Dass ein SV98-Mitglied einen Nachbarn hat, der Eintracht-Anhänger ist …. nee, also nee, war doch im Frühjahr undenkbar. Oder? ;)”

    https://www.facebook.com/marko.....5715909070

  281. Schade @aussenristin [302]
    “Diese Seite ist leider nicht verfügbar”

  282. ZITAT:
    “Frage-Runde bei BILD: Redaktionsleiter Cronauer und die Redakteure Palmert (v. r.) sowie Bühler und Schmidt (vorne v. r.) mit Bobic und Pressesprecher Strasheim rechts neben ihm”
    Achtung: B***-Link
    http://www.bild.de/sport/fussb.....um=twitter

    “Pressesprecher Strasheim”
    Who ???
    Egal, gute Nacht.

  283. ZITAT:
    “Schade @aussenristin [302]
    “Diese Seite ist leider nicht verfügbar”

    http://www.bilder-upload.eu/sh.....287430.jpg

    Lilienaufstieg 1999 :)

    … überlebt.