Eintracht Frankfurt Post aus Schalke

Normalerweise ist der Schriftverkehr zwischen zwei Leuten ja reine Privatsache. Und ich zähle bestimmt nicht zu denen, die solche Sachen öffentlich machen. Gestern aber hat mich Herr Wieland (DreiEckeneinElfer) am Ende einer Mail auf etwas aufmerksam gemacht, was ich der hier aktiven Eintracht-Gemeinde nicht vorenthalen kann:

PS: Herr Müller hat nun doch noch Geld übrig. Gib Hyribürt doch mal’n Tipp, vielleicht will er Albert ja doch noch loswerden?! Er soll mal ein Fax schicken. Aber möglichst deutlich formuliert, ich vermute auf der königsblauen Geschäftsstelle gewisse Faxinterpretationsschwächen. Siehe hier.

Dann antworte ich also mal in aller Öffentlichkeit.

Lieber Herr Wieland,

gerne komme ich Deiner Anregung nach. Nur werde ich mir damit ganz sicher den Unmut der Frankfurter Fangemeinde zuziehen. Die Sache ist nämlich bei uns nicht anders, als ein paar Kilometer weiter Richtung Nordwest: Nichts können wir besser, als vergessen.

Die Sache ist nämlich die, Herr Wieland: Der Albert, der ist zur Zeit richtig lieb und nett. Er lacht, er schreibt Autogramme für die Kleinen, er spielt beim Abschied zweier lokaler Helden bei deren Privatkick mit. Bei dem Kick war übrigens auch der Dir sicher nicht ganz unbekannte Herr Andreas Möller auf dem Platz. Selbst dem wurde kein böses Wort zu Teil. Ja, so sind wir in Frankfurt.

Zurück zu Albert. Hyribürt ist ein Fuchs. Der rechnet. Ihr hättet maximal 2,5 Millionen für Ali hingelegt. Wäre aber irgendwie doof, denn nächstes Jahr kriegt ihr ihn sowieso, für eine Million. Macht für uns 1,5 Millionen für ein Jahr, für einen Spieler, der zumindest in Frankfurt ein Leistungsträger ist. Da wir keinen Euro für Neuverpflichtungen hingelegt haben, zahlen wir sowas locker aus der Hüfte. Ist ja auch nicht so teuer, wenn man bedenkt, was Euch z.B. unser Jermaine pro Jahr auf der Bank so kostet. Und das ohne Umlagen wie Duschwasser, anteilige Trikotwäsche, Arztbesuche etc. Dagegen ist Ali ein Schnäppchen – aber ihr wolltet ihn ja damals nicht.

Kurz: Ich glaube Dein Anliegen hat im Moment wenig Aussicht auf Erfolg. Heribert will nicht, die Fans wollen nicht, Euer Herr Müller weiß anscheinend nicht so recht was oder wen er will. Nur Klaus Gerster, Ali und ich wollen. Aber noch ist ja ein Monat Zeit – Kopf hoch, Herr Wieland.

Ich hoffe es ist in Ordnung, dass ich diesen kleinen Auszug aus Deinem Schreiben hier in die Öffentlichkeit getragen habe. Wenn nicht – zu spät, sorry.

Alles Gute in den Pott
Stefan vom BLOG-G

Schlagworte: ,

74 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. ich bin ja bestimmt keiner, der anderer leute post liest oder gar auf rechtschreibfehler hinweist, aber in diesem fall…

    “den nächstes Jahr kriegt ihr in sowieso”

    kann ich – sorry stefan – nicht anders.

    ich glaub aber, dass es noch keiner gesehen hat, daher:

    1. diesen kommentar löschen
    2. fehler korrigieren

    und keienr spricht mehr drüber ^^

    ******* ab hier dann vielleicht stehenlassen *******

    den ali würd ich eigentlich jetzt ganz gerne doch in frankfurt behalten wollen. irgendwie hab ich kein gutes gefühl bei der vorstellung, dass jetzt noch ein leistungsträger verschwinden sollte… ganz gleich, was der albert in der letzten saison für schräge dinger abgezogen hat, jetzt scheint er
    a) sich bemühen zu wollen (diesmal ernsthaft)
    b) entweder demut oder
    c) die klappe halten und lächeln gelernt zu haben

  2. Fehler fett korrigiert. Dem Rest der Bitte nicht nachgekommen.

    Ansonsten: ich bin mir im Moment auch nicht mehr so sicher, ob er unbedingt bis Ende August weg sollte. Auch ich bin groß in Sachen “war was?”.

  3. naja, wenn man in frankfurt groß in was ist, dann – wie du schon meintest – wohl wirklich im vergeben und vergessen (ausnahmen gibts immer… osram, heintje… aber sonst).
    so richtig teife gepflegte “feindschaften” oder animositäten werden nicht mehr aufgebaut in der sge-fußball-wunderwelt. sogar jjj wird bereits mitte der saison vergessen sein. der sitzt die letzten zwei jahre bis zur spochtinvalidität bei den knappen auf der bank und kaut an den nägeln. ist schon strafe genug.

    nein. albert macht sich in letzter zeit so knuffig, der muss einfach ne zweite schangse vedient haben. oder sprechen da jetzt irgendwelche archaischen und in meinem fall fast schon martialischen mutterinstinkte aus mir?

  4. Aus Dir spricht der Fan, das ist alles. ;)

    Vergessen ist eine Stärke der Fans. Niemals vergessen sollten wir allerdings, wo wir vor drei Jahren noch …

  5. sicher spricht aus mir der fan. wer denn auch sonst? in mir ist was fußball angeht nur und ausschließlich der fan ^^

    “Niemals vergessen sollten wir allerdings, wo wir vor drei Jahren noch …”

    weißte was? das sollten wir wirklich nicht “vergessen”. ohne stuhl jetzt… die sge hatte (wem sage ich das?) schwere zeiten damals. abstieg in die zweite, gerangel und gezitter (ich habe gezittert, du und alle anderen sicher auch…) um die lizens.

    vergessen sollten wir das sicher nicht. ist immer gut, wenn man bei höhenflügen sich an sowas erinnern kann und wieder ein wenig demütiger wird, aber… schon recht:

    wann kommt verdammte axt nochmal endlich wieder so ein höhenflug???

    fazit:
    nicht vergessen, aber auch nicht hochsterilisieren, aber schon gar nicht den sand in den kopf stecken…

  6. Richtig. Das sollten wir nie vergessen. Gleichzeitig sollten wir dies aber nie als Bewertungsgrundlage für aktuelle Leistungen auf und neben dem Platz heranziehen. Das wird mir zu oft gemacht.

  7. geschenkt.

    nur dann darf man aber auch nicht die leistungen von yeboah, okotcha, grabi, nickels usw als (einzige) bewertungsgrundlage heranziehen.

    der maßstab kann dann doch eigentlich immer nur die aktuelle leistung selber (anhand der tabelle, anhand direkter vergleiche zu anderen vereinen) sein.

    aber was verschlägts… ist immer schön, in alten zeiten zu schwelgen und erinnerungen an die “guten alten zeiten” hinterherzuhängen. man muss halt immer schön uffbasse, dass man den weg in die vergangenheit wieder findet :o)

  8. … in die gegenwart mein ich … freudsche fehlleistung. sorry.

  9. Ich schrieb’s schon früher mal: Schalke hat eine Hammer-Auslosung was die ersten 3 Spiele betrifft. Ich bin sicher, dass nach der Heimschlappe vs FC Bayllywood die Rufe nach Nachbesserung laut werden. Ob Ali dann ein Kandidat ist? Wo man doch noch JJ auf der Bank sitzen hat.

  10. Ali bleibt mit Sicherheit ein Kandidat für Schalke. Die Frage ist, ob Heribert im Preis runter geht.

  11. Die Milchpreise steigen doch auch wegen steigender Nachfrage. Warum sollte HB preislich runtergehen, wenn die Nachfrage heftiger wird. Deal mit Ali? Gentleman-Agreement?

  12. Jep, Fredi. Heribert will ja nicht, dass Müller sein Gesicht verliert. Wenn’s denn so kommt.

  13. Das Gesicht hat er schon verloren durch den Einkauf NadWs und den geplatzten Transfer von Appiah.

  14. Da Transfermarkt NOCH überhitzt, ist Albert auf jeden Fall mehr wert als die 2,5 Mios trotz Schleimbeutel und Stinkstiefel. Eklig.

  15. Die 2,5 WÄREN ja nur die veröffentlichte Zahl, Fredi. Ruhig Blut. ;)

  16. ich will nicht unken, aber in der dezeitigen dünnen personalsituation ist ein fitter und motivierter albert m.m.n. so ziemlich unbezahlbar.
    (hoffentlich ist er auch fit und motiviert in den pflichtspielen)

  17. Wir können’s ja so wie Fener versuchen und denen im Tausch einen Stürmer abspenstig machen. Sören Larsen statt Kuranyi. Dann hatt JJ mehr Platz auf der Bank.

  18. Wenn er wirklich motiviert ist und nicht nur den Schleimbeutel spielt, brauchen wir ihn dringend. Soo doll ist die Personaldecke ja nun wirklich nicht.
    Ich hoffe auch, dass unser neuer Mexikaner seine Lektion gelernt hat und sich nicht eine lebenslange Sperre einfängt, wie die sein Kumpel getan hat. Sonst wäre auch dort wieder eine Baustelle.

  19. Wenn die den KK unbedingt behalten wollen brauchen die doch den Sören Larsen nicht mehr. Oder ist der wieder verletzt? 2,5 Mio für Streit, Larsen für ein Jahr mit Kaufoption ausleihen. Wir hätten unseren Stossstürmer und könnten für die Kohle noch Silberbauer, da Silva o. ä. für die linke Seite verpflichten. Hört sich doch auch nicht so schlecht an, oder?

  20. Auf Grund unserer Finanzlage haben wir überhaupt keinen Grund, irgendwelche Zugeständnisse an Schlacke zu machen. Wenn die Ali unbedingt haben wollen, sollen sie auch ordentlich dafür bluten.
    Ausserdem würde ich ihn auch jetzt nicht mehr gehen lassen, das hätte man schon vor der Vorbereitung tun müssen und einen ordentlichen Ersatz holen müssen. Ali soll sich gefälligst dieses Jahr mit guten Leistungen empfehlen und danach kann er sich gerne verziehen, wenn er unbedingt weg will.

  21. Ein kurzer Einwurf aus der Sueddeutschen von gestern, weil es
    einfach und treffend formuliert ist bezueglich “Rocky” Santa Cruz :

    Moeglicherweise hat er damals, als die Talente verteilt wurden,
    so lange am Ballgefuehl-Schalter angestanden, dass er gar nicht gemerkt hat,
    wie alle anderen Schalter um ihn herum schlossen.
    Als er sich dann noch ein zweites Talent besorgen wollte, hatte nur noch der
    Phlegma-Schalter geoeffnet.

    So oder so aehnlich habe ich das zumindest bei einigen unserer
    Helden auch gesehen.

  22. @21 Wer hat denn deiner Meinung nach soviel Ballgefühl wie Santa Cruz?

  23. So, so. Ali könnte also Demut gelernt haben? Er, der offenherzig vor noch nicht ganz drei Monden verkündete, dass der Kick am 19.05. definitiv der letzte für ihn im Adlerlook war?
    Er, der vor dem erneuten Engagement bei der SGE immer durch leise, unspektakuläre Vereinswechsel zu bestechen wußte?

    Ich glaube immer zuerst an das Gute im Fussball-Profi. Aber leider hat mich jemand mit einer memorisierenden Festplatte ausgestattet.

    Und hinter dieser “Neuer-Albert-Kampagne” steckt m. E. der Hyri, der Abt und deren Nichtangriffspakt. Alberto muss spuren. Sonst nichts.

    Wie wir auch (?), würde nämlich Ali die zusätzlichen Euronen nur zu gerne einstreichen, weiß aber, dass dies nun eben erst ab 08/09 möglich ist und auch nur wenn diese Saison Leistung gezeigt wird und nicht nur Style bzw. Arroganz.

    Insofern hat HB gut daran getan ihn zu behalten.

    Also, Zweckgemeinschaft ja, Läuterung nein.
    Egal, wenn er sein Potenzial abruft – denn dafür wird er ja bezahlt, oder? – kann er von mir aus gerne noch ein Jahr seine Trends bei uns setzen und dann soll er auf Schalski glücklich und reich werden…

    Alleine, es bleibt abzuwarten wie lange der Burgfriede so anhält, wenn z. B. einmal die Bank droht.

  24. In der letzten Saison wohl nur der Schienbein-Flipper-Ama.
    OK, er hat versucht es zu verstecken, weil ihn sonst alle weggekauft haetten.

    Laut eigener Aussage haette auch unser Ex-Huggel ins Profil gepasst.
    Viel besser als ihn die Presse gemacht hat, waere er schon und das
    mit dem Phlegma haben wir nur falsch verstanden.

  25. Da ist doch keiner phlegmatisch, die sind alle nur ganz unaufgeregt. ;-)
    Ama hat tatsächlich ein gutes Ballgefühl, wenn dann nur nicht immer die Pfosten oder die Latte im Wege wären.

  26. @ 23 tassiedevil

    siehe nr. 1 lit c
    (vielleicht lächelt er nur un hält die klappe. gibt leute die auch sowas einfaches lernen müssen^^)

  27. […] Post aus Schalke Nicht nur Fenerbahce hat Sinn für Humor: Folgender kleiner Beitrag macht heute auf im blog-g.de Post aus Schalke Normalerweise ist der Schriftverkehr zwischen zwei Leuten ja reine Privatsache. Und ich zähle bestimmt nicht zu denen, die solche Sachen öffentlich machen. Gestern aber hat mich Herr Wieland (DreiEckeneinElfer) am Ende einer Mail auf etwas aufmerksam gemacht, was ich der hier aktiven Eintracht-Gemeinde nicht vorenthalen kann: "PS: Herr Müller hat nun doch noch Geld übrig. Gib Hyribürt doch mal’n Tipp, vielleicht will er Albert ja doch noch loswerden?! Er soll mal ein Fax schicken. Aber möglichst deutlich formuliert, ich vermute auf der königsblauen Geschäftsstelle gewisse Faxinterpretationsschwächen. Dann antworte ich also mal in aller Öffentlichkeit." Lieber Herr Wieland, gerne komme ich Deiner Anregung nach. Nur werde ich mir damit ganz sicher den Unmut der Frankfurter Fangemeinde zuziehen. Die Sache ist nämlich bei uns nicht anders, als ein paar Kilometer weiter Richtung Nordwest: Nichts können wir besser, als vergessen. Die Sache ist nämlich die, Herr Wieland: Der Albert, der ist zur Zeit richtig lieb und nett. Er lacht, er schreibt Autogramme für die Kleinen, er spielt beim Abschied zweier lokaler Helden bei deren Privatkick mit. Bei dem Kick war übrigens auch der Dir sicher nicht ganz unbekannte Herr Andreas Möller auf dem Platz. Selbst dem wurde kein böses Wort zu Teil. Ja, so sind wir in Frankfurt. Zurück zu Albert. Hyribürt ist ein Fuchs. Der rechnet. Ihr hättet maximal 2,5 Millionen für Ali hingelegt. Wäre aber irgendwie doof, denn nächstes Jahr kriegt ihr ihn sowieso, für eine Million. Macht für uns 1,5 Millionen für ein Jahr, für einen Spieler, der zumindest in Frankfurt ein Leistungsträger ist. Da wir keinen Euro für Neuverpflichtungen hingelegt haben, zahlen wir sowas locker aus der Hüfte. Ist ja auch nicht so teuer, wenn man bedenkt, was Euch z.B. unser Jermaine pro Jahr auf der Bank so kostet. Und das ohne Umlagen wie Duschwasser, anteilige Trikotwäsche, Arztbesuche etc. () Dagegen ist Ali ein Schnäppchen – aber ihr wolltet ihn ja damals nicht. Kurz: Ich glaube Dein Anliegen hat im Moment wenig Aussicht auf Erfolg. Heribert will nicht, die Fans wollen nicht, Euer Herr Müller weiß anscheinend nicht so recht was oder wen er will. Nur Klaus Gerster, Ali und ich wollen. Aber noch ist ja ein Monat Zeit – Kopf hoch, Herr Wieland. Ich hoffe es ist in Ordnung, dass ich diesen kleinen Auszug aus Deinem Schreiben hier in die Öffentlichkeit getragen habe. Wenn nicht – zu spät, sorry. Alles Gute in den Pott Stefan vom BLOG-G Post aus Schalke | Blog-G – das FR-Blog zu Eintracht Frankfurt Sportliche Grüße! Blue99 __________________ "Ein Tag ohne Fußball ist ein verlorener Tag." Ernst Happel […]

  28. @ donbigblack @ Tassiedevil
    Der Text in der SZ war ziemlich gut, auch die Überschrift: Er (Rocky” Santa Cruz) rockt nicht. Hey, aber Albert Streit schon, der rockt! Auf meiner memorisierenden Festplatte wurden folgende Informationen nachträglich gespeichert. 1. Erster Neuzugang der Saison 07/08: Albert Streit. 2. Er hat aus seinen Fehlern gelernt. Einige Zickenspiele der letzten Saision wurden nach dem Abgang von NADW scheinbar gelöscht.
    Für mich ist Albertinho einer unserer wichtigsten Spieler der neuen Saison. Alberto ist unser einziger Mini-Star… Und Tassiedevil, ich schließe mich ab sofort der “Alberto Bravissimo-Kampagne” an. Wir brauchen ihn! Wer das nicht begreift, und ständig an Albertinho rumnörgelt, sollte sich schon einmal auf einen soliden 2-Liga-Kurs einstellen…Albertinho, bitte lass uns nicht mit Köhler, Meier und Preuss allein!

  29. Der Schui hatte den Ali am Freitag mal richtig in den Arm genommen und es sah so aus, als hät er ihm irgendwas gesteckt. “Albert, was machst du fürn Mist, vergiss den Abt, konzentrier dich und häng dich bei der SGE voll rein, bis die Haare grau sind.”
    Daraufhin hat der sich wahrscheinlich gedacht:”Alex hat Recht, ich will auch so verabschiedet werden, wenn ich mal groß bin.”

    Also, Schalski wird nix, weder diese noch näxte Saison. Die fliegen in einem Jahr eh in der UI-Cup Quali gegen Dnjeprpetrovsk raus.

    Alles ist gut…

  30. “Alberto Bravissimo-Kampagne”
    Wollen wir das offiziell machen, Albert?

  31. @28. Albert C.
    Natürlich brauchen wir ihn, aber dadurch wird doch wohl mehr oder weniger berechtigte Kritik zur Nörgelei.
    Wenn Frisuren-Ali will, kann er wirklich gut spielen, aber in der Vergangenheit wollte er nicht immer. Ich hoffe, dass er kapeirt hat, dass gutes Spielen den Marktwert steigert und Arbeitsverweigerung diesen drückt.

  32. Nein, nein, wenn Ali will, kann er ruhig gehen. Seine Vorlagen resultieren zu 90% aus Standards, aber dafür wurde er schliesslich auch gekauft. Und von Defensivqualitäten kann ja auch keiner sprechen.

    @katten-andy: Schalski fliegt nicht gg. Dnjepopetrowsk raus, sondern gg. Zenit St. Petersburg. Und wer glaubt das hätte was mit dem Hauptsponsor zu tun ……

  33. P.S.: Hinter Kritik gehört ein nicht

  34. @ axelsge
    Ja, ja, Streit soll ruhig gehen.. und dann holen wir uns noch einen richtigen Kracher wie den Ex-Borussen El Fakiri oder so, so richtig solide Durchschnittskicker, die das Gehaltsgefüge nicht durcheiander bringen…Bitte aufwachen!

  35. @ axelsge
    Was spricht denn dagegen, das Tore aus Standarts erzielt werden? Was wir brauchen sind Tore, Tore und Tore, ohne die kann man nämlich kein Spiel gewinnen. Was wir nätürlich auch brauchen ist das Fehlen von Gegentoren.

  36. Genau richtig, Albert C., bitte aufwachen. Unser Spiel steht und fällt nicht mit oder ohne Ali. Versteh mich nicht falsch, ich bin sogar eher ein Fan von ihm und würde mich freuen, wenn er seine ganze Schaffenskraft in den Dienst der Mannschaft stellt, aber dieses Heroisieren geht mir doch ein wenig zu weit. Ein da Silva z. B. hat auch gute Standards drauf. H. B. muss halt abwägen, ob gleichwertiger Ersatz zu kriegen ist. Ausserdem ist El Fakiri zurück nach Norwegen ;-)

  37. @ Mark

    Stimmt, es darf immer genörgelt werden, auch an Streit, nur ich ziehe mich da jetzt heraus. Schließlich ist das mein Spezialität – das Rumnörgerln meine ich. Solange aber der mitunter seine Bundesligatauglichkeit nur schwer unter Beweis stellende Restkader beim Nörgeln verschont bleibt – weil Superjungs aus der Region, ehrlich und solide etc.pp -, werde ich mich nun Streit den Rücken stärken! ;-)

  38. Wir nörgeln nicht, wir äußern nur freundschaftlich gemeinte Kritik, schließlich sind wir doch Fans und das heißt eben auch oft geduldig Leidende.

  39. @ 28 ff

    hat jetzt nur mich so ein kühler hauch sarkasmus angeweht oder…

  40. Streit sollte bleiben, oder wir können guten Ersatz (da Silva) besorgen. Streit ist ein Abgezockter Bundesliga Profi, was man höchstens von 3-5 Spielern der Eintracht sagen kann. Am besten die Mannschaft bleibt so zusammen wie jetzt, vielleicht noch einen Stürmer holen und dann sollte die Mannschaft eigentlich den einstelligen Tabellenplatz erreichen! Alles natürlich ganz unaufgeregt…

  41. @stefan: mach doch bitte wieder mal ein neues Bild in die Kopfzeile. Wie wärs mit don Alberto und Power-Mischi (der muß auch aufgepeppelt werden)?

  42. Das erwäge ich nach dem ersten Pflichtspiel. Das plakative Bannerchen oben rechts muss erst mal reichen.

  43. Wow, schicker Button! Vielleicht hat katten-andy Recht. Vielleicht ist es auch Zeit für ein neues Bild, vielleicht ein Bild des schnuckeligen Galindo? Dann sind wir richtig in Form! Mit Lippenstift in die neue Saison!

    http://www.adlerblog.de/2007/0.....n-galindo/

  44. Nee, Albert, CSD war in Frankfurt dieses Jahr bereits.

  45. Ist das Photoshop? Oder ein Verfärbungseffekt durch Doping? :-O

  46. Die Fink-Aktion ist doch Schnee von gestern. Es wird wieder in die Hände gespuckt, ab jetzt werden wieder Helden geboren.

    Ein Übergangs-Bildchen dürfte doch drin sein. Tschaka…

  47. Vielleicht ist es die bittere süße Realität?

  48. Also, doch CSD?!

  49. Bravissimo, sage ich da nur! ;-)

  50. Der Albert lebe hoch. Ronaldinhosche Ballbehandlung, atemberaubende Dribblings und Flügelläufe , zentimetergenaue Flanken, geschnippelte Freistöße vom feinsten, tödliche Pässe. Bravissimo !!!!! ;))))

  51. @katten-andy

    Drückst Du Strg-F5 und guckst Du Header-Bild. Okay so?

  52. Bravissimo, stefan!! Aller erste Sahne! Die Beiden hamms dringend nötig ein bissl gepusht zu werden. Der Eine läßt den Kopp hängen unn der Andere guckt wie´n Auto.
    Das wird schon wieder.

  53. ich würde sogar vorschlagen, dass man die bilder erneuert mit der zeit… wann immer ein noch fröhlicheres bild von den beiden zu finden ist, muss das da obven rein.

    dann natürlich noch eine historie mit den bisherigen bildern zum ausdrucken, damit fan sich ein daumenkino basteln kann und den werdegang der beiden in der saison auf 10 sekunden nacherleben kann.

  54. http://www.11freunde.de/ballku.....tur/103202

    Hier die Erklärung warum es sich bei Ali um einen hochbegabten Fußballer handeln muß!

    Wenn er nicht rumstänkert und auf dem Platz auch mit nach hinten ackert, kann er bleiben! Als Star jedoch sehe ich eher Taka oder Ina, vielleicht sogar Mehdi oder Ama, denn sorry dafür ist Ali viel zu grün. Keine Länderpsiele, drei UEFA-Pokal-Partien und das wars.

  55. Wahlweise könnten wir ja, wenn’s die aktuell gehypten Möchtegern-Stars mal wieder an der nötigen Einstellung mangeln lassen, Schui und Zico da oben auftauchen lassen. Nur so als Erinnerung/Dampf-untern-Hintern-machen etc.pp. Hat ja beim Abschiedsspiel auch ganz gut gefunzt ;-)

  56. Mischi wird zum Power-Edel-Hattrick-Joker aufsteigen. Am 11.8 lässt der den Motor an unn geht dat ab, aber sowas von.
    Thurk for Torschützenkönig, jawoll..

  57. Wie dem auch sei – morgen fliegt der Unfug wieder raus. Wir sind ein seriöses Blog hier. ;)

  58. Solange da oben nicht Bimbo Gerster und Schmalzlocken-Ohms erscheinen wird sich an der Seriosität auch nix ändern ;-)

  59. …äh, bevor hier wieder eine “pc-oder-nicht-pc”-Diskussion entbrennt: “Bimbo” ist wirklich, wirklich der Spitzname vom “schwarzen Abt”, ehrlich!

  60. Wie wärs mit nem NadW-Dartspiel?

    OK, das geht zu weit.

  61. wenn schon dann richtig: pladiere für einen yeboah schrein!
    das ist zeitlos elegant.
    vielleicht kann man toni ja auch auch mal zu einem motivationsvortrag von löhr einladen, so mit viedeoszenen aus den besten jahren, das motiviert.
    wollte er nicht auch beim schur und bindewald abschiedsspiel kommen? hat ihn jemand gesehen?

  62. Yeboah war angekündigt – gesehen habe ich ihn auch nicht.

  63. im zusammenspiel mit dem kleenen kicker links auf dem banner sehen die köppe übrigens ein wenig nach torwandschießen aus… wenn das mal nicht ein böses omen für die mannschaftsatmosphäre ist….

  64. @onkel moe67: Frustabbau ist manchmal besser als Fruststau (alles zu seiner Zeit, natürlich)

  65. Yeboah hat am Tag vor dem Spiel abgesagt. Meine ich zumindest irgendwo gelesen zu haben.

  66. Der hat sicher seinen 30 Geburtstag feiern müssen. ;)

  67. Stimmt, was Geburtstage anbetrifft iss er ja äusserst flexibel, der guhde Tony.

  68. Tach zusammen.

    Ja, ich sehe es ein. Wir sind da recht ähnlich gestrickt.

    In der letzten Winterpause gab es bei uns nicht wenige die forderten, Slomka solle in der Rückrunde freiwillig auf Lincoln verzichten, weil Schalke ohne ihn eine Reihe richtig guter Spiele gemacht hat. Heute wird das Verpassen der UI-Cup-Qualifikation vorausgesehen, falls nicht noch irgendein toller Alleskönner als Lincoln-Ersatz verpflichtet wird (der nach der Verpflichtung allerdings selbstredend als „3.-5. Wahl“ deklariert werden würde).

    Albert Streit ist, nachdem er zuletzt schon alles mögliche war, (wieder?) zum Leistungs- und Hoffnungsträger geworden. Ganz ohne Pflichtspiel. Vielleicht wird er ja auch noch zum Bindenträger, falls sich Herr Funkel den als ausgebufften Psychoprofi geltenden Herrn Daum zum Vorbild nimmt. Alles scheint möglich.

    Ich glaube übrigens schon, dass Herr Müller weiss, was er will. Er hat nur eklatante Schwächen in der Aussendarstellung. Insofern solltest Du (Stefan) Dich nicht wundern, wenn es demnächst irgendwo ein Interview von ihm zu hören gibt, in dem er verkündet, dass Streit, Gerster und Stefan von Blog-G erklärt hätten, dass der Spieler zu Schalke wolle, und nur zu Schalke … einfach weghören.

    Wir warten ab.

    Grüße aus’m Westen,
    T.W.

    PS:
    Mal für alle BILD-Schlagzeilen-Übernehmer: Da es sich beim Schalker Hauptsponsor keineswegs um ein polnisches- sondern um ein russisches Unternehmen handelt, wäre „Schalkov“ oder meinetwegen „Schalkskov“ die pfiffigere Verballhornung.

  69. Nee – zum Bindenträger wird er nicht. Hatten wir ja schon – Funkel war da Daum sogar eine Saison voraus. Unser Kapitän hieß Jermaine Jones, falls Dir der Name was sagt! Wenn nicht, kann ich das verstehen. Bei uns hat er genauso viel gekickt wie bei Euch. ;)

  70. Solche Probleme möchte ich mal haben!!!