Pause Profis

Foto: imago.
Foto: imago

Vor Überraschungen ist man nie gefeit dieser Tage bei Eintracht Frankfurt. Da wird das Training schon mal kurzfristig abgesagt, oder, wie gestern geschehen, von 11 Uhr auf 10 Uhr vorverlegt. Vielleicht, weil man sich sonst in der freien Zeit zwischen gemeinsamen Frühstück und anstehender Übungseinheit nur schubst?

Man weiß es nicht. Genauso wenig wie man genau sagen kann, was die heutige frühe Agenturmeldung aus der Nacht zu bedeuten haben könnte:

Stabhochsprung-Weltmeister Shawn Barber ist dank einer pikanten Erklärung für einen positiven Dopingtest um eine Sperre für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro herumgekommen. Wie der kanadische Leichtathletik-Verband am Donnerstag öffentlich machte, war der 22-jährige Kanadier am 9. Juli positiv auf Kokain getestet worden, hatte das Ergebnis der Probe jedoch glaubhaft auf einen einmaligen sexuellen Kontakt mit einer Internet-Bekanntschaft zurückführen können.

Barber hatte bei seiner Anhörung vor dem kanadischen Sportgericht (SDRCC) erklärt, dass er die Frau – offenbar eine Prostituierte – einen Tag vor seiner Teilnahme an den kanadischen Meisterschaften in einem Hotelzimmer in Edmonton getroffen und dort mit ihr Sex gehabt habe. Er habe darin eine Möglichkeit gesehen, “vor dem Wettkampf Stress abzubauen”. Dass er am Tag nach dem One-Night-Stand positiv auf die Droge getestet wurde, sei für ihn “ein absoluter Schock gewesen”.

Rund einen Monat vor Beginn der Olympischen Spiele verzichtete der SDRCC daraufhin auf eine Sperre für Barber. Zwar habe dieser “fahrlässig und leichtsinnig” gehandelt, da er bei der Kontaktaufnahme im Vorfeld jedoch explizit nach einer “Professionellen ohne Verbindung zu Drogen” gefragt habe, habe er dem Kontakt mit Kokain aber bewusst zu vermeiden versucht. Der kanadische Verband bezeichnete den Vorfall als “eine lehrreiche Erfahrung” für Barber, der als “junger Athlet” noch lerne, wie er sich beim Wettkampf und in der Vorbereitung zu verhalten habe. (SID)

Wenn ich das richtig verstehe, ist ein Näschen als Wettkampfsportler solange kein Doping, solange man es zusammen mit einer “Professionellen ohne Verbindung zu Drogen” macht. Wenn dem so ist, sollte das Allen eine Lehre sein.

Schlagworte:

403 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Hmmh…. Herzlich gelacht. ?

  2. Moin,
    beim übertragen von Körperflüssigkeiten kann es schon vorkommen, das da Dinge dabei sind, die man eigentlich so gar nicht haben möchte.

  3. Ah, danke. Also sollte man sich als Sportler die Sache immer quittieren lassen. Perfekt.

  4. Oh je, ich glaube wir fangen da mal ganz von vorne an.
    Du kennst doch ,,,äh…die Bienchen und die Blümchen….äh….die Bienchen fliegen auf die…äh…KÖNNTE MIR BITTE MAL JEMAND HELFEN?

  5. Ich erinnere mich.

  6. Es gibt ja nicht nur schöne Erinnerungen

  7. Danke, dass du mich dran erinnerst.

  8. Du bist keine Hilfe Heinz!

  9. Busbremser (SDB)

    Zu Kilchensteins Regäsel-Artikel : <<< Selbst Kapitän Alex Meier hob den Daumen<<<

    Na dann muss er ja gut sein. Kovac raus!!

  10. immer gerne… Mit 22 sollte man aber schon wissen wie man sich auf einen Wettkampf vorbereitet. Das lernt Shawn das Schaf wohl nicht mehr.

  11. ZITAT:
    “immer gerne… Mit 22 sollte man aber schon wissen wie man sich auf einen Wettkampf vorbereitet. Das lernt Shawn das Schaf wohl nicht mehr.”

    Im Vorkampf mit 5,65m ausgeschieden. Bemerkungen mit “Latte” und “zu hoch” spare ich mir.

  12. Vielleicht war der Stab zu weich. Kann ja viele Ursachen haben.

  13. Ein schöner Start, und das auch im Norden. Moin. Danke übrigens an Herrn Krieger für den doch wieder einmal schönen Blog-Service und seine launischen Berichte. Den heute habe ich sofort verstanden, erinnert mich irgendwie an Zahnpasta-Affäre… So ein Slapstick könnte auch zu Yanni passen, der wird noch ein paar Fettnäpfchen mitnehmen. Und trotzdem hoffe ich, dass der sich fängt. Er wird nochmal 1,2 Mio wert sein, und dann Brunos Supertransfer werden… Schönen Tag Euch allen

  14. Ich warte darauf, dass ein Fussballer nicht gesperrt wird, der positiv auf Doping getestet wird. Die Begründung könnte lauten: Ich versichere glaubhaft, dass ich auch ohne Doping 4 Tore in einem Spiel erzielt und 18km gelaufen wäre. Um Stress abzubauen, hatte ich vorher Sex mit meiner Ärztin, die an ihrer Praxistür mehrere Aufkleber mit “Keine Macht den Drogen” hat.

    Also alles in Butter.

  15. ZITAT:
    “Moin,
    beim übertragen von Körperflüssigkeiten kann es schon vorkommen, das da Dinge dabei sind, die man eigentlich so gar nicht haben möchte.”

    Ich hätte jetzt gedacht, dass man von einer “Professionellen”, die sich so ohne weiteres auf den Austausch von Körperflüssigkeiten einlässt, schon aus rein vernünftigen Gründen Abstand hält. Oder geht man da davon aus, dass man der Einzige ist, der so eine Vorzugsbehandlung erhält?

    Mir fehlt da irgendwie das Vorstellungsvermögen…allerdings auch das medizinische Wissen. Ist so ein Kokainschübchen auch über Schweiß austauschbar? In bemerkbarer Menge meine ich?

  16. Was geht mir dieses Lodda-Maddäus-Sprech auf die Eier. Ein Behrenbeck schimpft sich Journalist, dabei ist ein Behrenbeck bloß mehrere Dummschwätzer.

  17. ZITAT:
    “Vielleicht war der Stab zu weich. Kann ja viele Ursachen haben.”

    Guten Morgen, dem Blog der merkwürdigen Sportmeldungen.

    Vermutlich hat er mit dem Stab das vorgesehene Loch nicht richtig getroffen. Anders kann ich mir das nicht erklären.

    Das frühe Ausscheiden.

  18. Was hat er denn aktuell zu bieten, der ein Behrenbeck?

  19. Gestern das Geschubse, heute ein unfreiwillig gepudertes Näschen … Länderspielpause ist Arsch!

  20. Jesses.

  21. ZITAT:
    “https://twitter.com/sge_bot/status/784272986635325441”

    “…Ein Szabolcz Huszti, der zwar leistungsmäßig alle in Frankfurt überrascht hat…”

    Da hab ich dann aufgehört. Aber gut, Behrenbeck halt…

  22. Da sieht man wieder, wie dumm ein Tyson Fury ist. Ei, da war so ne nette Dame …

  23. Ist hier Gala-Sport?

    I like!

  24. “Öffentlichkeitsverweigerer” – mein Wort des Tages.

  25. Mal was Unschönes. Der Kosovo, ja neu in der WM-Quali, stimmt sich gleich mal in einen Hass-Chor mit den Kroaten ein. Bin ich glatt mal für ein paar Geisterspeile für den Kosovo.

    https://mobile.twitter.com/Vin.....9906532352

  26. Jesses! Marko Marin (27): “Ich würde gern noch mal für die Eintracht spielen”

  27. Der verlorene Zwerg. holt ihn heim

  28. ZITAT:
    “Jesses! Marko Marin (27): “Ich würde gern noch mal für die Eintracht spielen””

    Ich würde auch gerne mal für die Eintracht spielen.

  29. Diese christliche Nutten / Kox Story ist dermaßen absurd, dass im Grunde genommen keine ulkigen Kommentare möglich sind. Das ist schon etwas besonderes.

    …. und der Heinz droht mal wieder mit dem Fickzwerch.

  30. ZITAT:
    “Jesses! Marko Marin (27): “Ich würde gern noch mal für die Eintracht spielen””

    In Braunschweig könnte er vielleicht eine Chance bekommen. Realistischer wäre wohl Trier.

  31. …. und der Heinz droht mal wieder mit dem Fickzwerch.”

    Der passt thematisch gut in die Woche.

  32. Rubgyspieler, Stabhochspringer, Boxer alles junge Leit is doch klar da geht was

  33. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Jesses! Marko Marin (27): “Ich würde gern noch mal für die Eintracht spielen””

    In Braunschweig könnte er vielleicht eine Chance bekommen. Realistischer wäre wohl Trier.”

    Regionalliga Südwest: Eintracht Trier.

  34. Wie wird unsere Mannschaft die Klatsche gegen Sandhausen verarbeiten?

  35. Kampf gegen den Schwarzmarkthandel!

    Die Anwaltskanzleien LENTZE STOPPER und BECKER HAUMANN MANKEL GURSKY wurden von uns beauftragt, konsequent gegen den unautorisierten Ticketverkauf vorzugehen. Mit diesem Engagement wollen wir den Schwarzmarkt eindämmen und unsere, unter Berücksichtigung von Fanbelangen und sozialen Aspekten entwickelte, Preisstruktur aufrechterhalten. Hierdurch sollen noch mehr Fans unsere Spiele zu regulären Preisen besuchen können. Zudem haben wir schon aus Sicherheitsaspekten ein Interesse daran, dass keine Tickets unkontrolliert weitergegeben werden.“, erklärt Vorstandsmitglied Axel Hellmann.

  36. Info an Herrn Hellmann – 6 Tickets pro rhönradfahrendes Eintracht-Mitglied dämmt den Schwarzmarkt NICHT ein.

  37. und noch eine Info an Herrn Hellmann – das Verbieten des Anbietens von Tickets im vereinseigenen Spitzenforum , Unterforum Suche&Biete, dämmt den Schwarzmarkt NICHT ein

  38. Honorarnote folgt.

  39. LENTZE STOPPER und BECKER HAUMANN MANKEL GURSKY
    Ist das seine alte Abmahn Kanzlei oder wurde hiesigen Bloggern der Auftrag zugeschoben für Gefälligkeitsposts?

    Ach ja. Möchte jemand für 300€ Karten gegen Bayern oder den BVB erwerben?
    Ich frage für einen Bekannten. (Freunde hab ich nicht)

  40. “oder wurde hiesigen Bloggern der Auftrag zugeschoben für Gefälligkeitsposts? “

    Wieso Plural? Ich will die Kohle für mich alleine!eins111elf!!!

  41. Es gibt doch eine ganz wunderbare Ticketbörse im größten Vereinsforum der Welt. Da kann der Rhönradfahrer seine sechs Karten zum Selbstkostenpreis abzüglich einer kleinen Servicepauschale wieder einstellen.

  42. BECKER HAUMANN MANKEL GURSKY – Abmahnanwälte im grossen Stil. Nette Zeitgenossen.

    Mehr schreibe ich dazu nicht, sonst gibts wieder einen Brief.

  43. ZITAT:
    “oder wurde hiesigen Bloggern der Auftrag zugeschoben für Gefälligkeitsposts? “

    Wieso Plural? Ich will die Kohle für mich alleine!eins111elf!!!”

    Wir beiden sind vermutlich die einzigen Nichtjuristen hier im Blog und kommen somit dafür nicht in Frage.
    Obwohl, Stefan Mankel Gursky hätte was.

  44. Heute ist “Tag des Lächelns”. Am Arsch.

  45. Also ich habe mich bis hierher köstlich amüsiert.

  46. Bist wohl auch einer von BECKER HAUMANN MANKEL GURSKY?

  47. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    “Jesses! Marko Marin (27): “Ich würde gern noch mal für die Eintracht spielen””

    Der möchte wieder in seinem Haus am schönen Vordertaunushang wohnen, nicht am Containerhafen von Piräus. Wer mag ihm das verdenken?

  48. Ist der Papa in Rente? Sonst brauchen wir ja wieder zwei Jobs.

  49. Na, das ist doch toll von Eintracht Frankfurt. Erst versorgt man seine Mitglieder mit reichlich Karten du dann überzieht man sie mit Abmahnschreiben wegen des Weiterverkaufs und der unrechtmäßigen Nutzung von Logos etc. auf Internetplattformen.
    Konnte man ja auch nicht ahnen, dass Leute auf solche Ideen kommen.
    Diese nette Kanzlei macht das übrigens für diverse Fußballvereine wie BVB, Werder etc..

  50. ZITAT:
    “Ist der Papa in Rente? Sonst brauchen wir ja wieder zwei Jobs.”

    Putzstelle für die Mutter könnte ich besorgen.

  51. 1860 holt sich noch schnell einen vereinslosen Verteidiger. #clkurs

    http://www.tz.de/sport/1860-mu.....17275.html

  52. Ich habe gehört, die Kanzlei Yksrug & Leknam hilft beim Erhalt einer Abmahnung gegen kleines Honorar und stellt gerne modifizierte Unterlassungserklärungen aus.

  53. Interessenten an einer rechtssicheren Veräußerung ihrer Eintrittskarte mit exorbitanter Rendite wenden sich bitte an: geldistgeil@wucherklaus.de

    Gegen geringe Verkaufsbeteiligung (nur 99%) wird Ihnen gern geholfen!

  54. Ihr seid alle unterversichert!

  55. ZITAT:
    “Ihr seid alle unterversichert!”

    und du hast Maroditis und ausserdem noch Gardineneumel.

  56. Heute ist übrigens der Tag des Lächelns.. Ich schenke meins mal dem Blogbetreiber.

  57. Ich schenke mein Lächeln dem Land des Lächelns. #investorjetzt

  58. Gude
    gibt es denn einen nennenswerten Schwarzmarkt? Es ist doch, trotz gutem Besucherschnitt, nicht ständig ausverkauft. Wer kauft denn eine überteuerte Schwarzkarte, wenn er eine reguläre haben kann?

  59. aasig…

  60. ZITAT:
    “Ich schenke mein Lächeln dem Land des Lächelns. #investorjetzt”

    Zu spät, die Pflöcke für die Weltliga werden bereits eingeschlagen, siehe Degout.

    Oder war es Dugout?

  61. OT
    Die Fußballwelt wird immer absurder. Das Niveau lässt sich kaum steigern….aber VICE hilft.

    “Von den über 1.000 Spielern, die er (ein norwegischer Trainer) in den letzten 30 Jahren trainiert hat, sind die meisten nämlich leider ziemlich schlecht. Außerdem sind sie alt und tendenziell eher fett. Für diese ausweglose Situation hat Tofte allerdings eine eher ungewöhnliche Lösung gefunden. Er möchte die Freundinnen seiner Spieler schwängern (die hoffentlich gefragt wurden, ob sie die Mütter von Superbabys werden wollen), und zwar mit dem Sperma der weltbesten Fußballer.”

    http://www.vice.com/de/read/no.....edium=link

  62. Ich stehe nicht zur Verfügung.

  63. ZITAT:
    “Ich stehe nicht zur Verfügung.”

    Sagt doch mal Marco Marin bescheid. Man wächst mit seinen Aufgaben.. win win

  64. ZITAT:
    “Gude
    gibt es denn einen nennenswerten Schwarzmarkt? Es ist doch, trotz gutem Besucherschnitt, nicht ständig ausverkauft. Wer kauft denn eine überteuerte Schwarzkarte, wenn er eine reguläre haben kann?”

    Es ist ein Merkmal jedes (hier einsetzen, was beliebt, Politikers, Vorgesetzten oder Vorstands) sich publikumswirksam mit Problemen auseinander zu setzen, die es gar nicht gibt um zu verbergen, dass man für die eigentlichen Probleme keine (bitte ankreuzen: Kompetenz, Lösung, Einsicht) hat

  65. ZITAT:
    “OT
    Die Fußballwelt wird immer absurder. Das Niveau lässt sich kaum steigern….aber VICE hilft.

    “Von den über 1.000 Spielern, die er (ein norwegischer Trainer) in den letzten 30 Jahren trainiert hat, sind die meisten nämlich leider ziemlich schlecht. Außerdem sind sie alt und tendenziell eher fett. Für diese ausweglose Situation hat Tofte allerdings eine eher ungewöhnliche Lösung gefunden. Er möchte die Freundinnen seiner Spieler schwängern (die hoffentlich gefragt wurden, ob sie die Mütter von Superbabys werden wollen), und zwar mit dem Sperma der weltbesten Fußballer.”

    http://www.vice.com/de/read/no.....edium=link

    Gelächter

  66. Frechdachs im Abseits. Ein toller Artikel. Allein dass es dieses Wort noch gibt. Frechdachs.
    Muss ich heute Nachmittag gleich noch mehrmals verwenden. Eventuell in Kombination mit “die Flinte nicht ins Korn werfen”, ebenfalls im Artikel enthalten.

  67. Servus!

    Zu Hrgotta vs. Meier

    Es erstaunt schon, wie wenig Hrgotta zuletzt gezeigt hat, wenn er mal ran durfte. Ein Feuerwerk hat er dabei keinesfalls abgebrannt. Vielmehr waren es enttäuschend dürftige Auftritte. Man kann ihn jetzt links liegen lassen und warten bis sich irgendwann Besserung einstellt.

    Da man andererseits aber demonstrativ einem zueletzt ebenfalls sehr schwachen Seferovic den Rücken stärkt, wäre es für mich zielführender mit Hrgotta gleich zu verfahren, ihm zu vermitteln dass man an ihn glaubt, was man von ihm erwartet und ihm dann auch tatsächlich mehr Spielzeiten einzuräumen.

    Denn offen gesagt, mit der Ressource “Meier” sollte die Eintracht schonend umgehen, ein regelmäßiger Wechsel zur 60. wäre m. E. n. sinnvoll. Nach absolvierten 60. Minuten rennt Meier keinen Gegner mehr ernsthaft an aber die Verletzungsgefahr nimmt bei zunehmender Ermüdung zu. Umgekehrt könnte ein motivierter Hrgotta in den jeweils verbleibenden 30 Minuten durchaus noch etwas spielbewegendes beitragen.

    Könnte … man muß halt mit dem Personal arbeiten, dass man hat (gilt auch für andere Spieler…)

  68. Morgen ist übrigens der letzte Keltertermin des Jahres!

  69. Unterversichert. Alle. Dramatisch. Brabbel.

  70. Hrgota. Nur echt mit zwei t.

  71. Pro-Tip: Tickets auf dem Schwarzmarkt immer nur gegen Nylonstrümpfe, Filterlose und Briketts tauschen. Damit lässt sich immer ein Markt herstellen.

  72. Unterversichertalledramatischbrabbel…

  73. Gibts auch eine Versicherung gegen den bösen Schwarzmarkthandel?

  74. Unterschreib erst mal. Dann sehen wir weiter.

  75. erst müssen meine Anwälte das Schriftstück prüfen

  76. ZITAT:
    “Morgen ist übrigens der letzte Keltertermin des Jahres!”

    habe ich letzte Woche schon gemacht – und an Dich unbekannterweise gedacht! :-)

  77. Für Bobic ist Severovic der neue Ibisevic

    http://www.kicker.de/news/fuss.....sevic.html

  78. ZITAT:
    “Für Bobic ist Severovic der neue Ibisevic

    http://www.kicker.de/news/fuss.....sevic.html

    Welche Flaute-Phasen von Ibisevic meint Bobic? Beim VFB lief es ja dann auch nicht mehr so rund und in Hoffenheim dann fast gar nicht mehr…Vielleicht habe ich das aber falsch in Erinnerung

  79. Diese frühmorgendliche Frivolität heute. Reine Kulisse.
    Das versammelte Gammelfleisch längst wieder heillos in sich zusammengefallen.

  80. Spannender Text über eine Studie zu Fankosten

    “Das billigste Bier können Zuschauer derzeit beim Aufsteiger RB Leipzig trinken”

    “Ein wahrer Fan zahlt mehr als 2000 Euro im Jahr”

    Wie dumm muss man eigentlich sein?

    http://www.faz.net/aktuell/wir.....ml#GEPC;s6

  81. ZITAT:
    “Spannender Text über eine Studie zu Fankosten

    “Das billigste Bier können Zuschauer derzeit beim Aufsteiger RB Leipzig trinken”

    “Ein wahrer Fan zahlt mehr als 2000 Euro im Jahr”

    Wie dumm muss man eigentlich sein?

    http://www.faz.net/aktuell/wir.....ml#GEPC;s6
    ub
    Dumm? Was ein richtiges Hobby da sind 2000 pro Jahr nix ich sag nur Modellbahn oder Flugzeug, Oldtimer, etc

  82. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Für Bobic ist Severovic der neue Ibisevic

    http://www.kicker.de/news/fuss.....sevic.html

    Welche Flaute-Phasen von Ibisevic meint Bobic? Beim VFB lief es ja dann auch nicht mehr so rund und in Hoffenheim dann fast gar nicht mehr…Vielleicht habe ich das aber falsch in Erinnerung”

    Hast du.
    Erstmal war er natürlich erst in Hoffenheim, dann in Stuttgart. Und wenn man seinen Kreuzbandriss bedenkt, war es vlt. ne kleine Flaute am Ende in Hoffenheim (aber eine Quote bei der Sefe sich die Finger lecken würde) und dann eigtl nur in Stuttgart gegen Ende eine große….

    Guckst du hier:
    http://www.fussballdaten.de/sp.....edad/2017/

  83. ZITAT:”Dumm? Was ein richtiges Hobby da sind 2000 pro Jahr nix ich sag nur Modellbahn oder Flugzeug, Oldtimer, etc”
    Briefmarken…

  84. Westend-Adler unterwegs

    Enner Valencias Possenspiel vor, während und nach dem WM-Qualispiel gegen Chile ist schon ein starkes Ganovenstück,”Schmunzel”. Filmreif sozusagen.
    Alle Tassen kann er aber nicht im Schrank haben, vermute ich mal so aus der Ferne. Bin mal gespannt, wie der Verband reagiert.

  85. ZITAT:
    “(…) Denn offen gesagt, mit der Ressource “Meier” sollte die Eintracht schonend umgehen, ein regelmäßiger Wechsel zur 60. wäre m. E. n. sinnvoll. …”

    Ketzerei! Lass das bloß nicht die Jünger des Fußballgottes hören.

  86. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “(…) Denn offen gesagt, mit der Ressource “Meier” sollte die Eintracht schonend umgehen, ein regelmäßiger Wechsel zur 60. wäre m. E. n. sinnvoll. …”

    Ketzerei! Lass das bloß nicht die Jünger des Fußballgottes hören.”

    Kilchenstein

  87. Wenn’s der Eintracht was bringt kann er auch schon regelmäßig zur sechsten Minute raus. Wo ist das Problem?

  88. Huch, Sandhausen ist ja heute. Und der Heinzi im Tor. Juchu!

  89. Tippen nicht vergessen.

  90. 15:0, 14 mal der Buckel

  91. Komisch, dass Heinzi noch gar nicht abgegrätscht wurde oder habe ich etwas verpasst? Als Vorschlag würde ich Gel-Ösi oder Schluchtenschnösel einbringen wollen oder schöner Heinz in Anlehnung an den schönen Bruno. Alpenbrioni wäre ja wohl unpassend, dazu läuft er zu schlampert rum, bei ihm sind’s ja mehr die Haare.

    Na ja, ist alles nicht mehr das, was es mal war. Selbst die Deitschen nicht.

  92. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “Komisch, dass Heinzi noch gar nicht abgegrätscht wurde oder habe ich etwas verpasst? Als Vorschlag würde ich Gel-Ösi oder Schluchtenschnösel einbringen wollen oder schöner Heinz in Anlehnung an den schönen Bruno. Alpenbrioni wäre ja wohl unpassend, dazu läuft er zu schlampert rum, bei ihm sind’s ja mehr die Haare.

    Na ja, ist alles nicht mehr das, was es mal war. Selbst die Deitschen nicht.”

    Das hat auch was Gutes, diese Fähigkeit zur Veränderung.

  93. Nullnummer lt. Gezwitscher.
    Und das dürfte aufzuklären sein:
    https://twitter.com/Eintracht/.....9666701313

  94. aber gut, in Sandhausen kann man durchaus verlieren

  95. Zum Tag der Republik ein paar Klänge für Freunde der Musik und zur Erinnerung.

    https://m.youtube.com/watch?v=.....gMBkxYVDW0

  96. ZITAT:
    “Das hat auch was Gutes, diese Fähigkeit zur Veränderung.”

    Sehr gut, expandiert Möller & Schaar schon oder tut sich etwa eine Lücke auf, in die man hineinstoßen könnte?

  97. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “aber gut, in Sandhausen kann man durchaus verlieren”

    Der Lerneffekt ist, die Bayern nicht zu unterschätzen.

  98. Frankfurt mit 2. Also gelbe Karten*. Tore 0.
    *Abraham und Hrgota

  99. 11er für Sandhausen = 2:0.
    Vom Heinzi steht da nix …

  100. Jessas. 2:0 hinne.

  101. Sehr gut, schön die Bayern in Sicherheit wiegen und dann weghauen.

  102. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das hat auch was Gutes, diese Fähigkeit zur Veränderung.”

    Sehr gut, expandiert Möller & Schaar schon oder tut sich etwa eine Lücke auf, in die man hineinstoßen könnte?”

    Man sollte in Ü70-Shops für Seniorenbekleidung investieren.

  103. ZITAT:
    “Man sollte in Ü70-Shops für Seniorenbekleidung investieren.”

    Also quasi in Windelhosen und Inkontinenzeinlagen. Verstehe.

  104. Die kleinen Frechdachse. Die werden die Flinte doch nicht ins Korn werfen?

  105. ZITAT:
    “Jessas. 2:0 hinne.”

    Renne müsse se, renne.

  106. Meier verkürzt. Zum Glück knapp bevor er raus muß. 59. Minute.

  107. Sandhausen ist schwer zu bespielen.

  108. Bei den Trainingsbedingungen ist eine Niederlage nur folgerichtig.

  109. “Sandhausen: Der erwartet schwere Testspiel-Gegner.”

    Das möchte ich morgen im Wisebadener Kurier lesen.

  110. Wieder mal typisch. Ein Blick auf das erlesene Sandhausener Startensemble hätte der Demut Vorschub geleistet.
    Stattdessen kleinstaatliche Befindlichkeiten. Eitel überhebliches Gefolge, was die Eintracht da hat.

  111. Buckel raus. Elfer verschossen.

  112. Zweiter Elfer, verschossen. Meier raus.

  113. AM14FG verballert einen 11er … Ochjoh
    Immer noch 2:1

  114. Super, vom Watz CE’t. Volker auch raus.

  115. ZITAT:
    “Magdeburg-Urteil soll neu verhandelt werden….

    http://www.kicker.de/news/fuss.....hrens.html

    Knappe Stunde nach der 101. Geht noch.

  116. Gut, dann geh’ ich wieder in die Küche :)

  117. Den nächsten schießt er wieder.

  118. Sandhausen ist einfach nicht unsere Kragenweite.

  119. Na ja, achtbar aus der Affäre gezogen gegen das Starensemble aus der Metropolenregion.

  120. Die haben ja auch nicht so viele Nationalspieler. So.

  121. Was gibt’s denn bei Nidda zu essen, Schnittchen und Gürkchen? Oder gab’s schon?

  122. ZITAT:
    “Was gibt’s denn bei Nidda zu essen, Schnittchen und Gürkchen? Oder gab’s schon?”

    Nö. Lammrücken mit Ofenkartoffeln und gegrillten Tomaten.
    Schmeckt besser als dieses blöde 3:1.
    Mahlzeit :)

  123. Gegen wen will man auswärts denn überhaupt noch gewinnen?

  124. Augsburg hoffe ich. Da hab ich nämlich Anwesenheitspflicht.

  125. So was feines aufm Freitag? Ei, ei da reißen ja ganz neue Sitten ein in den germanischen Wäldern. :)

    Gute Appetit.

  126. 1:3 in Sandhausen verloren? Ist bestimmt ein Irrtum.

  127. Frechdachse im Abseits.

  128. Klar es ist “nur” ein Testspiel gewesen.
    Aber trotzdem finde ich es bezeichnend, das trotz der Ansprache des Trainers und der anderen sportlich Verantwortlichen, die Spieler es scheinbar nicht gebacken bekommen 100% Leistung auch in solchen Spielen abzurufen.

  129. Post-Sandhausen wer schiesst den Elfmeter den wir gegen die Sterne sicher kriegen?

  130. “Klar es ist “nur” ein Testspiel gewesen.
    Aber trotzdem finde ich es bezeichnend, das trotz der Ansprache des Trainers und der anderen sportlich Verantwortlichen, die Spieler es scheinbar nicht gebacken bekommen 100% Leistung auch in solchen Spielen abzurufen.”

    Die kriegen es auswärts generell nicht hin. Jeder Drittligist dürfte zuhause in der Lage sein gegen uns zu Punkten. Ob es um was geht oder nicht.

  131. “Die kriegen es auswärts generell nicht hin”
    Joh, einfach mal das 2:0 in Ingolstadt ausblenden, dann stimmt das generelle.

  132. Der Kicker schreibt, dass Sandhausen in der 1. Halbzeit noch etliche Chancen ausgelassen hat… Blamabel hoch zehn!

  133. ZITAT:
    “Der Kicker schreibt, dass Sandhausen in der 1. Halbzeit noch etliche Chancen ausgelassen hat… Blamabel hoch zehn!”

    Du gehst mir echt auf den Sack. Ich wünsche dir eine gesegnete Nachtruhe

  134. derjüngsteimblog

    Haris hat für die Schweiz getroffen!

  135. Dann geh ich halt ins Bett. Danke für die gesegnete Bettruhe.

  136. Ich werte generell einen Pflichtspiel-Heimsieg gegen einen Champions-League-Teilnehmer höher als eine Auswärtsniederlage bei einem Zweitligisten. Sandhausen ist nicht Leverkusen, also hat das heute für mich keinen Stellenwert, außer dass der Frisurenkasper mal wieder verteidigen durfte.

  137. Apropos ” der jüngste im Block”
    ich muss da immer an Attila denken

  138. ZITAT:
    “”Joh, einfach mal das 2:0 in Ingolstadt ausblenden, dann stimmt das generelle.”

    Schau halt von wem es kommt.

  139. ZITAT:
    “Apropos ” der jüngste im Block”
    ich muss da immer an Attila denken”

    Der Ärmste. eine Testspielniederlage und schon hat er wieder die zu engen Unterhosen an.
    Tiiiieeef durchatmen, Attila, gaaanz tief!

  140. ZITAT:
    “Haris hat für die Schweiz getroffen!”

    Gute Nachricht! Juchhe, Haris weiß wieder wo´s Tor steht!

  141. Sehe das richtig, dass heute der Frechdachs / Oczipka und der junge Israeli begonnen haben. Plus Abraham und Hector wäreb das sackviele Verteidiger.

    Stimmt das?

  142. an 151 Hectors Tor hat doch nur überspielt was für ein begrenzter Spiler er ist, er hat nicht mal viert Liga Niveau.

  143. @151 jep –
    @152 was um alles in der welt hat denn hectors ausgleichstor gegen berlin mit dem testkick von gestern zu tun? oder hat hector die sandhausener gegentreffer allein verschuldet? – weil du von 4t liga niveau schreibst? warst du vor ort und hast deshalb gute gründe hector derart zu dissen?

  144. “Es besteht keine Verbindung zum Internet” wäre doch auch eine nette Grabinschrift.

  145. Vicequestore Patta

    @154: Sehr schön, dass es Dir noch gut geht!

    Guten Morgen Frankfurt

  146. Es gibt nur eine wahre Grabinschrift …

    https://www.youtube.com/watch?.....fdNg-3Iw_U

    SW aus dem Vordertaunus

  147. Matchday heute. Bin schon ein wenig nervös ebenau.

  148. ZITAT:
    “Es gibt nur eine wahre Grabinschrift …

    https://www.youtube.com/watch?.....fdNg-3Iw_U

    SW aus dem Vordertaunus”

    :-)

  149. Mir ist immer noch schlecht. Die Länderspielpause tut mir gut. Nochmal sone Sinnlosniederlage würde ich heute nicht verkraften. In Freiburg das war reinstes winnig ugly. Nicklig, Duselführung. Ab der 60. igsten Minute hat Freiburg mithilfe des Publikums jeden Spielfluss zunichte gemacht. Und unseren hochgelobten Superkickern mit Supertrainern fällt hierzu nix ein. Denen gehört mal richtig ….

  150. Raus, raus, raus. Alle. Sofort. Wenigstens regnet es.

  151. ZITAT:
    “Raus, raus, raus. Alle. Sofort. Wenigstens regnet es.”

    Ist schon gut, Papa…. Raus mit dem Hund. Hier ist es übrigens ganz nett heute so ohne Regen. Kein Fritz Walter Wetter für Neuer und Co in HH.

  152. Regen. Endlich. Fühle mich wie in ENGLAND! Fantastic. Man bringe mir einen Black Pudding.

  153. Wer ist denn jetzt Trainer im Mutterland?

  154. Es ist schon wirklich gravierend, wie mich – der sich einst jede Minute Ballsport verschlungen habe – dieses nichtige Länderspiel völlig kalt lässt. Ich bin mir noch nicht einmal sicher, ob das heute ein Quali Spiel für diese Veranstaltung in Russland ist oder ob mir schlichtweg eine komplette WM entfallen ist.

  155. ZITAT:
    “Wer ist denn jetzt Trainer im Mutterland?”

    Würde mich nicht wundern, wenn die auch ihre N11 den dressierten Äffchen in den Londoner City auslieferten.

  156. Kaffee. ..ich brauch Kaffee!
    Und dann sieht das heute nach einem echt spaßigen wellneess day aus. Keinerlei Verpflichtung und Regen. Perfekter Samstag

  157. Man könnte wieder mal Ochsenbäckchen machen… Und Semmelknöel..oder sowas.

  158. Das ist KEINE Werbung, denn unsere Veranstaltung ist ausverkauft. Ich möchte lediglich meinem guten Freund zu einigen Klicks für sein gelungenes Video verhelfen:

    https://www.youtube.com/watch?.....jVMefI_UBM

  159. ZITAT:
    “Man könnte wieder mal Ochsenbäckchen machen… Und Semmelknöel..oder sowas.”

    Ich mach ja an verregneten spielfreien Tagen erstmal Apfelpfannkuchen. Wobei ich ja die Äpfel geschält und in Stücken erst ordentlich anbrate und dann nochmal schön in Apfelsaft / Zimt / Zitrone dünste.

    Wenn mir dann von dieser Monsterportion schön schlecht ist, beginne ich mich auf die nächste Mahlzeit zu freuen.

    Das ist fast so, wie sich nach einer dämlichen Niederlage das nächste Spiel schönzureden.

  160. ZITAT:
    “Kaffee. ..ich brauch Kaffee!
    Und dann sieht das heute nach einem echt spaßigen wellneess day aus. Keinerlei Verpflichtung und Regen. Perfekter Samstag”

    Zum Glück kann ich heute und morgen zum Handball. Jugendliche Nachwuchsschiries bepöbeln.

  161. Ich mach Lende im Kräutermantel, Ofenkartoffel und glasierte Möhrchen

    Guten Appetit, die Herren!

  162. ZITAT:

    Zum Glück kann ich heute und morgen zum Handball. Jugendliche Nachwuchsschiries bepöbeln.”

    Sehr gute Übung für nächstes Wochenende:-)

  163. ZITAT:
    “Ich mach Lende im Kräutermantel, Ofenkartoffel und glasierte Möhrchen

    Guten Appetit, die Herren!”

    Das sieht bestimmt geil aus, wie Du im Kräutermantel in der Küche Dich räkelst. Ich bekomme schon wieder unziemliche Gedanken.

  164. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich mach Lende im Kräutermantel, Ofenkartoffel und glasierte Möhrchen

    Guten Appetit, die Herren!”

    Das sieht bestimmt geil aus, wie Du im Kräutermantel in der Küche Dich räkelst. Ich bekomme schon wieder unziemliche Gedanken.”

    Wenn ich mich in meinen Ochsenbacken räkele fällt dem feinen Herrn natürlich nichts ein. Ich merk mir sowas!!!

  165. Kann man denn zumindest am Wochenende von diesen mehltauigen Altmännerphantasien verschont bleiben?

  166. ZITAT:
    “Kann man denn zumindest am Wochenende von diesen mehltauigen Altmännerphantasien verschont bleiben?”

    Je oller, je doller….weißte doch
    Ich befürchte allerdings, das sich diese Phantasien nur noch im Kopf mancher Herren hier abspielen. Der wahre Genießer lächelt und schweigt

  167. Sauerbraten mit Kartoffelklößen und Rotkraut. Danach Appelränzchen.

    Bei dem Wetter braucht der Körper was ordentliches

  168. Bad vom Huhn. Frisch. Erkältungsbedingt.

    Guten Morgen Frankfurt.

  169. ZITAT:
    “Matchday heute. Bin schon ein wenig nervös ebenau.”

    Die Eventies, welche heute Abend zum ersten mal in Hamburg ein Stadion betreten sind es bestimmt.

    In freudiger Erwartung eines grandiosen 8:0 nebst ausgelassener Partystimung ,sitzt man dann nach 30 Minuten betröpelt auf seinen überteuerten Plätzen und friert trotz 800 Euro Jacke vor sich hin.

  170. Schaise Länderspielpause. Ascheloch Länderspielpause.

  171. Gutes Pilzwetter!

  172. ZITAT:
    “Odyssee!

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Verletzungsgefahr nach Monstertruckveranstaltung durch schlecht angewachsenen Rasen?

    Nicht so schlimm, die Bayern sind ja auf jeder Position 3-fach gut besetzt.

  173. ZITAT:
    “ZITAT:
    Verletzungsgefahr nach Monstertruckveranstaltung durch schlecht angewachsenen Rasen?

    Nicht so schlimm, die Bayern sind ja auf jeder Position 3-fach gut besetzt.”

    Über den Rasen fluchen haben die in den letzten Wochen ja auch schon im eigenen Stadion trainiert.
    Dafür wachsen bei uns die Pilze im Wald Drumherum.

  174. Gibts eigentlich irgendwas, worüber Kovac aktuell nicht meckert?

  175. Watz, du solltest mal ausschlafen! Zuwenig Schlaf ist ungesund!

  176. ZITAT:
    “Gibts eigentlich irgendwas, worüber Kovac aktuell nicht meckert?”

    Mit dem Umfeld scheint er recht zufrieden.

  177. ZITAT:
    “Gibts eigentlich irgendwas, worüber Kovac aktuell nicht meckert?”

    Übers Spiel gegen Sandhausen. Da hat ja gestern so ziemlich alles gepasst. Sogar Alex Meier hat auswärts geknipst!

  178. ZITAT:
    “an 151 Hectors Tor hat doch nur überspielt was für ein begrenzter Spiler er ist, er hat nicht mal viert Liga Niveau.”

    Hector ist nicht so schlecht. Er hat sich nur in den Auswärtsspielen nahtlos dem Niveau angepasst.

  179. ZITAT:
    “Watz, du solltest mal ausschlafen! Zuwenig Schlaf ist ungesund!”

    Das können Penntüten gar nicht beurteilen.

  180. Attila, wundersamerweise sehe ich Hector skeptischer als Du.

    Ich finde ihn fußballerisch zu limitiert für die Bundesliga (jaja — viel hat man von ihm bisher nicht sehen können aber so ist nun mal mein Eindruck)

  181. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Watz, du solltest mal ausschlafen! Zuwenig Schlaf ist ungesund!”

    Das können Penntüten gar nicht beurteilen.”

    Nach meinem Mittagsschläfchen kann ich das nur allzu trefflich beurteilen.Dann schnapp ich mir meinen Kräutermantel und fege den Hof.

  182. „Ich mach Lende im Kräutermantel, Ofenkartoffel und glasierte Möhrchen”.

    Samsdachs gibds immer Subb!

  183. So, jetzt mit Kaffee: Morsche.
    Sind wir schon abgestiegen?

  184. Restebrunch gerade beendet. Immer wieder DIE kulinarische Perle.

  185. ZITAT:
    “Attila, wundersamerweise sehe ich Hector skeptischer als Du.

    Ich finde ihn fußballerisch zu limitiert für die Bundesliga (jaja — viel hat man von ihm bisher nicht sehen können aber so ist nun mal mein Eindruck)”

    … Schade, dass der Hübner… ach lasse mer das… :-)

  186. So schlecht habe ich Hector nie gesehen. Da stolpern in der BuLi noch ganz andere Rumpelfüße als IV rum. Carlos hatte auch nicht gerade ein Schnickerfüßchen.

  187. Länderspielpausenwumms.

  188. Eines möchte ich hier mal klarstellen. Solange wir zuhause weiterhin kräftig punkten, ist alles völlig entspannt. Wenn nicht mehr, wirds so richtig ungemütlich für alle Beteiligten. Daher verhöhnt mich doch einfach weiter. Das passt schon! Irgendwann werdet ihr an meine Worte denken.

  189. Aktuell sind wir in der Auswärtstabelle auf auf Platz 10. Passt alles.

  190. Das ist doch Hohn.

  191. Hauptsach nicht de Höhner

  192. Attila, was haben wir denn davon wenn wir an deine Worte denken?
    Sollen wir dich dann deiner weisen Vorausicht um das Abkacken des geliebten Vereins Lobpreisen?
    Wird wohl keiner wollen, geschweige denn machen.
    Ich laufe lieber mit dem halbvollen Glas, statt dem halbleeren durchs Leben. Da hab ich persönlich einfach mehr davon

  193. Der Hohn-Rekord steht bei fast 105 m. Da kommt von den hiesigen Spatteln keiner mehr hin.

  194. Anderersits: Wenn man sein Glas als halbleer ansieht, hat man einen Grund, schon mal nachzubestellen.

  195. Man kann auch mit einem halbvollen immer wieder nachbestellen:-)

  196. Manche Menschen fühlen sich halt nur gut wenn es ihnen ..und anderen ( ganz wichtig !!) scheiße geht :-)

  197. ZITAT:
    “Gläser wir brauchen Gläser…

    https://pbs.twimg.com/media/Bh.....AALFEU.jpg

    Oh shice. Wann hast du denn diesen Schnappschuss mit meinem Weinglas gemacht?
    Hab ich gar nicht bemerkt:-)

  198. “Aktuell sind wir in der Auswärtstabelle auf auf Platz 10. Passt alles.”

    Dachte wir wären erster damit.

  199. Ist Stefan Krieger eigentlich ein Bot?

  200. Echt, der Krieger ist ein Bot?
    Ich dachte alle andere hier sind Bots zur Unterhaltung für den Krieger. Jetzt bin ich irritiert und weiß nicht mehr genau was ich eigentlich bin

  201. ZITAT:
    “Ja.”

  202. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ja.”

    Hab ich mir doch die ganze Zeit schon gedacht

  203. ZITAT:
    “Jetzt bin ich irritiert und weiß nicht mehr genau was ich eigentlich bin”

    meine beste Eigenschaft – die Klappe zu halten, wenn es angeraten ist. ;.-)

  204. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Jetzt bin ich irritiert und weiß nicht mehr genau was ich eigentlich bin”

    meine beste Eigenschaft – die Klappe zu halten, wenn es angeraten ist. ;.-)”

    Das rate ich dir auch. Dein bot programm ist offensichtlich gut eingestellt

  205. Die Sportschau lohnt sich gerade

  206. Taunus- mutiert zur Kräuterhex, der Fluch des Attila steht im Raum und bislang noch fast Funkstille aus dem neunmal blitzgescheiten Schengenumfeld.

    Für das (den ) Blog muss mer sich heute erst mal wieder in Form bringen.

  207. apropos Fußball:
    eben ein Interview mit dem jüngeren HR-Reporter gesehen, der jetzt für die Eintracht zuständig ist. Er zeigte sich völlig ratlos, warum die sich gegen Sandhausen so miserabel präsentiert haben. Auch die Spieler aus der 2.Reihe, für die das eine pprima Chance gewesen wäre, sich zu anzubieten, hätten Nullbock gehabt. In einer kurzen Sequenz sah man Kovac nach dem Spiel. Er machte einen ziemlich gesäuerten, gleichzeitig nachdenklichen Eindruck.

  208. “apropos Fußball:
    eben ein Interview mit dem jüngeren HR-Reporter gesehen, der jetzt für die Eintracht zuständig ist. Er zeigte sich völlig ratlos, warum die sich gegen Sandhausen so miserabel präsentiert haben. Auch die Spieler aus der 2.Reihe, für die das eine pprima Chance gewesen wäre, sich zu anzubieten, hätten Nullbock gehabt. In einer kurzen Sequenz sah man Kovac nach dem Spiel. Er machte einen ziemlich gesäuerten, gleichzeitig nachdenklichen Eindruck.”

    Kovac ist genauso ratlos wie ich. Dabei stand doch meines Wissens eine fast komplette Buli Mannschaft auf dem Feld.

  209. Kovac dürfte sich bald aus Frankfurt verabschieden.

  210. Natürlich.

  211. dann sollten wir Veh eine Chance geben. Der ist hier noch nicht fertig.

  212. Ich hörte, Kovac hat sich bereits Richtung Salzburg verabschiedet.

  213. ZITAT:
    “Kovac dürfte sich bald aus Frankfurt verabschieden.”

    Das ist ein derartiges, gnadenloses Dummgeschwätz, es ist ohne Worte.

  214. ZITAT:
    “Ich hörte, Kovac hat sich bereits Richtung Salzburg verabschiedet.”

    Gnihihihi

  215. Einem Attila würde es auch ganz gut tun etwas mehr rumzuflattern. Hier immer nur flügellahm von morgens bis abends zwischen alten Männern abzuhängen, wirkt sich richtig bescheiden auf die Motivation aus.

  216. Das Problem ist: Kovac verliert nicht gerne. Das grössere Problem ist: Mit solch unterirdisch gebotenen Leistungen wie in
    Magdeburg, Darmstadt, Freiburg und gestern noch als Sahnehäubchen in Sandhausen gibt er sich auf Dauer nicht zufrieden. Er dürfte schon erkannt haben, dass etwas nicht stimmt. Schwierig Aufgabe für ihn. Das die Truppe Potenzial hat, steht ausser Frage.

  217. ZITAT:
    “Er machte einen ziemlich gesäuerten, gleichzeitig nachdenklichen Eindruck.”

    Un?

    Er wächst gerade mit seinen Aufgaben.

    Wo, wenn nicht hier, kann er derart wachsen ;-) ?

  218. Wenn die Truppe Potential hat und sie bekommt es nicht gebacken, liegts am Trainer. Fußball ist ganz einfach.

  219. Der Attila scheint sich mit dem Niko eine Bude zu teilen und abends hocken sie immer beim Bier zusammen. Unglaublich was der Kovac dem alles so bei einem Bierchen steckt
    Ich fühle mich echt gut informiert, mit diesem fundierten Insider Wissen. Echt klasse Service hier

  220. Petra, ich war selbst mal Trainer. Ganz einfache Erklärung.

  221. ZITAT:
    “Petra, ich war selbst mal Trainer. Ganz einfache Erklärung.”

    Armin bist du es?

  222. Ja. Hier ist Armin Attila-Veh

  223. Heute kann ich hier noch was lernen. Ich bleibe.

  224. Der Watschlaff nur auf der Bank?

    Dann eben als Joker.

  225. Ist man heutzutage schon Trainer, wenn man 2 mal die Woche schmerbäuchige Feierabendkicker aus der 8.Liga orientierungslos den Ball hin- und herpassen hat lassen?

  226. ZITAT:
    “Hier ist Armin Attila-Veh”

    Und am Ende will er uns sein Meister-Bild in Farbe verkaufen, Petra.

  227. Guter Einstand von Southgate.

  228. ZITAT:

    Und am Ende will er uns sein Meister-Bild in Farbe verkaufen, Petra.”

    Darum hab ich mich damals hier angemeldet, fällt mir gerade ein. Und mein Nick hab ich auch an dem kreiert:-):-)

  229. Habe ganz verdrängt, daß ich mich in meinen letzten aktiven Jahren als Spielertrainer verdingt habe.
    Gnadenlose Halbzeitpredigten. Einzelkritiken vorm Kabinenspiegel sind Legende.

    Als ob ich was dafür konnte, daß mein mehrfach einnetzender direkter Gegenspieler meiner damals noch sehr modernen Raumdeckung gedanklich nicht zu folgen im Stande war.

  230. Raumdeckung bekommt eine ganz andere Bedeutung, wenn man im knapp geschnittenen Designerbad dauernd aneckt.

  231. Bitte, liebes Fernsehen, die Beiträge der chemnitzer Augenzeugen untertiteln. Danke.

  232. Das gleich brauch ich net. Weltmeister bin ich doch schon.

    In meiner Traumfabrik ist die Eintracht der letzte säumige Lieferant.

  233. ein runder Mensch eckt nirgendwo an

  234. RTL zieht mich voll rein ins Spiel.

  235. Ich mag den Hrubesch.

  236. Der ist ja auch einfach gestrickt

  237. Jetzt habe ich verstanden.

  238. in Hamburg sieht Deutschland nie gut aus.

  239. Dieser Özil ist ein toller Kicker.

  240. Weltmeister bin ich doch schon.

  241. Nein, ich gucke es nicht, aber das sieht nach Fußball aus.

  242. ZITAT:
    “Nein, ich gucke es nicht, aber das sieht nach Fußball aus.”

    Selbst mit gucken siehts nach Fußball aus.

  243. Das sind schon ziemlich gute Spieler, die da für die Nationalmannschaft kicken dürfen. Wahnsinn. So kann also richtiger Fußball ausschauen…

  244. Halbzeit. Habs bisher nicht geguckt und reih mich jetzt bei den Gucker ein. Taugts was?

  245. Das taugt.

  246. Ja, ein echt gutes Spiel. Tempo, Technik und ein Gegner, der mutig mitspielt. Kannste schauen.

  247. Also ich höre Joe Bonamassa in Amsterdam. Das ist besser. ;)

  248. Ok. Es taugt tatsächlich. Schön gemacht

  249. So mutig im EM Halbfinale…aber heah vergossene Milch.

  250. Huch…das war jetzt aber wirklich einfach.

  251. Fußball kann so einfach sein….

  252. Puuuh. 3:0 gegen nicht mal schlechte Tschechen…

  253. schon ein Witz das wir gegen solche “blinden ” spielen und Fr und Nl sowie I und Esp in einer Gruppe ist, lächerlich.

    Und Azerb. ist unser größter Gegner da auch 6 Pkte, schon ein Witz diese FIFA.

  254. ZITAT:
    “Fußball kann so einfach sein….”

    Ja. Kann er. Erstaunlich ist für mich allerdings , dass diese deutschen Nationalspieler IMMER ihre beste Leistung abrufen. Die sind nicht satt oder meinen es geht mit halber Kraft. Die haben einfach dieses profihafte und auch die Mentalität.

  255. jetzt katze

  256. Kadlec Nationalspieler? Das sagt einiges über Qualität der Tschechen.

  257. Kadlec ist drin. Freut mich sehr für den Burschen. Das hat er sich verdient. Hrgota hat ja jetzt den Platz von Kadlec übernommen…

  258. ZITAT:
    “Kadlec Nationalspieler? Das sagt einiges über Qualität der Tschechen.”

    Das war auch mein Erstgedanke:-)

  259. Kadlec hat in den 15 Minuten Einsatzzeit mehr Ballkontakte wie Seferovic in den letzten 2 Spielen.

  260. Jetzt könnten sie eigentlich noch mal den ” Turm von Prag” bringen. Die Älteren erinnern sich bestimnt noch;-)

  261. So geht Fußball.
    Vielen Dank an “die Mannschaft”, es hat mal wieder richtig Spass gemacht Fußball zu schauen.

  262. ZITAT:
    “So geht Fußball.
    Vielen Dank an “die Mannschaft”, es hat mal wieder richtig Spass gemacht Fußball zu schauen.”

    ?Klasse Fussball! Dienstag nochmal gg. Nordirland schauen. Dann wirds wieder grau in grau.

  263. Lieber Attila, du gehörst zu den Menschen bei denen man jeden Satz mit “Ach” beginnen möchte.
    Ach Attila,such dir doch bitte endlich einen anderen Verein.
    Danke

  264. ZITAT:
    “Lieber Attila, du gehörst zu den Menschen bei denen man jeden Satz mit “Ach” beginnen möchte.
    Ach Attila,such dir doch bitte endlich einen anderen Verein.
    Danke”

    Mach ich doch glatt. Das war’s für mich. Danke Furtok!

  265. P.S. viel Spaß noch allen in diesem schönrednerblock. Sandhausen wird euch ewig grüssen!

  266. Ironman Hawaii – zur Zeit beim Radfahren unter den ersten sechs 4 Deutsche.
    Sebastian Kienle vor Jan Frodeno, vierter Boris Stein, sechster Andi Boecherer.

  267. Was ich überhaupt nicht austehen kann, ganz & gar nicht, sind leere Versprechungen.

  268. Dummheit, Rechtschreibschwäche und Internetflat in Tateinheit sind unerträglich.

  269. ZITAT:
    “Was ich überhaupt nicht austehen kann, ganz & gar nicht, sind leere Versprechungen.”

    Ich auch nicht. Aber ich kann mir sowas detailliert merken und dann äußerst penetrant und präzise werden

  270. ZITAT:
    “So geht Fußball.
    Vielen Dank an “die Mannschaft”, es hat mal wieder richtig Spass gemacht Fußball zu schauen.”

    Auch ohne Ton.

  271. Das haben die Schönredner, insbesondere die aus Österreich, Ginnheim und vor allem diese Taunusconnection, ja wieder toll hinbekommen, oder?

  272. ZITAT:
    “Kovac dürfte sich bald aus Frankfurt verabschieden.”

    Die Mannschaft arbeitet offensichtlich gegen ihn!

  273. ZITAT:
    “Ist Stefan Krieger eigentlich ein Bot?”

    Handelt es sich bei dem Bot um eine KI oder nur einen guten Algorithmus?
    Wird es ein Bewusstsein entwickeln und bald eine Gefahr für die Menschheit darstellen?

  274. ZITAT:
    “Die Mannschaft arbeitet offensichtlich gegen ihn!”

    Jetzt fängt der wieder an.

  275. Moin Frankfurt!

    Ich hasse es auf den Flughafen zu fahren ohne selber weg zu fliegen. Und dann auch noch zu einer unchristlichen Zeit.

  276. ZITAT:
    “Und dann auch noch zu einer unchristlichen Zeit.”

    Frühschicht? ;)

  277. Schhon merkwürdig wenn man entdeckt, dass man offensichtlich die Fährte des späten Gehorsams aufgenommen hat und in seinen Verhaltensweisen seinem Vater immer ähnlicher wird.

  278. Es ist alles zu was gut.

  279. Es könnte sich wohl um eine Art Künstliche Intelligenz handeln …

  280. Mein Toast ist angebrannt. Das ist ein Zeichen!
    Nie wieder, niemals nicht, wird irgendwas wieder gut.
    Lasst alle Hoffnung fahren.

  281. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Und dann auch noch zu einer unchristlichen Zeit.”

    Frühschicht? ;)”

    Saft schubsen wie in Neuseeland.

  282. Um mal auf den Eingangsbeitrag zurück zu kommmen: der Sportler hat wahrscheinlich Probleme mit der Steifigkeit seines Kopulationsinstruments gehabt und die Prostituierte hatt nachgeholfen durch Einmassieren mit Kokain. Das ist billiger als Viagra und funktioniert auch.

  283. 9,10 Euro für nen Kaffee und ein Brötchen. Flughafenbetreiber müsste man sein. Ich weiß ja dass wir das Tor zur Welt sind mit abermilliarden Passagieren pro Tag, aber ich habe schon weltstädte gesehen, in denen man nicht 3 Stunden fussmarsch auf sich nehmen muss um von der gepäckabgabe zum gate zu kommen. Ich komme mir aber jedes mal sehr weltmännisch vor, wenn ich von FRA abfliege, das ist ja auch was schönes.

  284. Kein Wunder dass ein Umfeld, mit diesem Flughafen, überzogene Erwartungen an seine fussballmannschaft stellt.

  285. Man kann ja auch vorher zu Rewe. Und dann durchen Tunnel zim Terminal.

    Guten Morgen Frankfurt.

  286. Spocht1 Experte Armin Veh gleich im Doppelpass. Der wird kaum zu Wort kommen, Callmund ist auch vor Ort.

  287. @297: diese Erfahrung mache ich (48) auch immer öfter – und erschrecke jedesmal aufs Neue vor mir selbst.

  288. ZITAT:
    “9,10 Euro für nen Kaffee und ein Brötchen. Flughafenbetreiber müsste man sein. Ich weiß ja dass wir das Tor zur Welt sind mit abermilliarden Passagieren pro Tag, aber ich habe schon weltstädte gesehen, in denen man nicht 3 Stunden fussmarsch auf sich nehmen muss um von der gepäckabgabe zum gate zu kommen. Ich komme mir aber jedes mal sehr weltmännisch vor, wenn ich von FRA abfliege, das ist ja auch was schönes.”

    Ach…dann hab ich wohl gerade dich verabschiedet:-)

  289. Den hab ich eingeladen, damit der Heißluftproduzierer heute seine seit 35 Jahren verbreitenden Floskeln mal heute für sich behält.

  290. 302

    Super Beitrag, Mark.

  291. ZITAT:
    “Moin Frankfurt!

    Ich hasse es auf den Flughafen zu fahren ohne selber weg zu fliegen. Und dann auch noch zu einer unchristlichen Zeit.”

    Habe ich mir abgewöhnt. Wenn einer meiner Sozialkontakte mit einem Begehr dieser Art daherkommt und die Abflugzeit vor 9 Uhr liegt, drücke ich ihm schweigend einen € 20 Schein in die Hand.

  292. ZITAT:
    “Moin Frankfurt!

    Ich hasse es auf den Flughafen zu fahren ohne selber weg zu fliegen. Und dann auch noch zu einer unchristlichen Zeit.”

    Als Taunushex brauchst Du den Flughafen doch eh nur für die Langstrecke oder?

  293. was wir gestern geboten haben hatte mit einem modernen Fussball nichts zu tun. Boateng und Hummerls beulten die Bälle nur nach vorne, das war Kreisliganiveau. Ich bin froh das sehr veile BL Trainer und Ex Trainer das heute auch so sehen.

  294. Da ich das Spiel nicht gesehen habe, kann ich fundiert widersprechen. Diagonalpasslanholzbasietes Vertikalkurzpassspiel ist die neue Ballbisitzdominanz.

    Wer das nicht sieht, soll sich nach Sandhausen verpissen.

    SPITZENREITER – SPITZENREITER
    HEY – HEY

  295. Hummels Pässe waren weltklasse.

  296. Jesses, der Calmund wird von Monat zu Monat massiger. Mal nett ausgedrückt. Also, gesund ist das nicht mehr. Der passt ja nicht mal mehr in den Sessel.
    Ich bin richtig erschrocken

  297. zu314 siehe Artikel Kreisklasenfussball, das geht heute nicht mehr in modernen Spiel.

  298. Neulich las ich er bräuchte zeitweise einen Rollstuhl. Wundern täts mich nicht.

  299. Da….Er hat gerade Topverein Frankfurt gesagt!

    Gut, es bezog sich nicht auf die Spielweise, aber immerhin:-)

  300. wie sagte Helmer eben, da hätte er sich gefreut als Abwehrspieler, wenn so planlos geschlagene Bälle gekommen sind, die hat man weggeköpft oder auch wieder nach vorne geschlagen, bei einer guten Abwehr sind sie keine Gefahr und kommen aus einer Ideenlosigkeit zusammen, da man keine andere Mittel hat.

  301. Bei so manchem wünschte ich mir und der Welt, das derjenige keinen Zugang zum Internet hätte.

  302. zu 321 klar du meinst mich, aber hohe Bälle spielt man halt nur, wenn man keine anderen Möglichkeitne mehr findet, hohe Bälle spielen nur Manschaften deren Coach am Boden kein Mittel mehr findet, eine Abwehr auszuspielen.

  303. Ich bin ja wahrlich unverdächtig, Herrn Löw zu verteidigen – aber a) wer gewinnt hat Recht und b) alle Kommentare heute lauten “gutes Spiel” und c) Ach.

  304. Warum hohe Bälle gespielt wurden, hättest du dir eben ausführlich in Dopa erklären lassen können. Logische Erklärung übrigens.

  305. habe ich gehört, aber Veh und Helmer haben den Finger in die Wunde gelegt, ein Pep würde so niemals Fussball spielen,lassen weil es kein moderner Fussball ist. Hohe Bälle schlagen nur Mannschaften die fussballerisch nichts drauf haben. Und zweitens ist es Glückssache wenn diese ankommen das sie ja einfach planlos nach vorne gebeult werden und wie gesagt der Kommentar, den ich beigefügt hatte, sagt es ja Fussball wie in der Kreisklasse……. Die Nordiren freuen sich am Di, wenn wie das dann wieder machen, denn diesen Fussball lieben die.

  306. Armin wie er leibt und lebt und gar nicht so schlecht argumentierend in Bezug auf 50+1. 50+1 ist in mindestens 3 Jahren eh Geschichte, ab wir das so wollen oder nicht.

  307. ZITAT:
    “Armin wie er leibt und lebt und gar nicht so schlecht argumentierend in Bezug auf 50+1. 50+1 ist in mindestens 3 Jahren eh Geschichte, ab wir das so wollen oder nicht.”

    es wird sich aber nix ändern (ausser, dass jeder mittelmässige Balltreter mehr Geld bekommen wird). Die, die jetzt vorne sind, werden auch dann vorne sein – weil die den besseren Geldgeber bekommen.

  308. Dieser Calli…so ein Arschkriecher der Wirtschaft.

  309. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Armin wie er leibt und lebt und gar nicht so schlecht argumentierend in Bezug auf 50+1. 50+1 ist in mindestens 3 Jahren eh Geschichte, ab wir das so wollen oder nicht.”

    es wird sich aber nix ändern (ausser, dass jeder mittelmässige Balltreter mehr Geld bekommen wird). Die, die jetzt vorne sind, werden auch dann vorne sein – weil die den besseren Geldgeber bekommen.”

    .. das ist wohl leider auch wahr. Siehe aktuell EF…

  310. ZITAT:
    “Dieser Calli…so ein Arschkriecher der Wirtschaft.”

    Jo, wo ich fast aus dem sessel bin, war als er England so bejubelt hat.
    Die ganzen Clubs, die früher teils Jahrzehnte in der PL spielten und heute in der 2.-3. Liga rumdümpeln, weil die “tollen” Investoren (gerade aus der USA) schnell wieder abdampften werden bei ssiner Geldgenerierungs-Feierei natürlich nicht erwähnt.
    Genau so unwidersprochen – seine falschen Infos zu Umsätzen.
    Traditionsclubs generieren deutlich höhere Umsätze als die Plastikclubs.
    Diese überleben nur wegen der Gelder, die sie extern in den Hintern geblasen bekommen.

  311. ZITAT:
    “Dieser Calli…so ein Arschkriecher der Wirtschaft.”

    Ich finde den Begriff Arschkriecher im Kontext mit Callis galaktischer Körperfülle ein bisschen … schmerzhaft.

  312. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Armin wie er leibt und lebt und gar nicht so schlecht argumentierend in Bezug auf 50+1. 50+1 ist in mindestens 3 Jahren eh Geschichte, ab wir das so wollen oder nicht.”

    es wird sich aber nix ändern (ausser, dass jeder mittelmässige Balltreter mehr Geld bekommen wird). Die, die jetzt vorne sind, werden auch dann vorne sein – weil die den besseren Geldgeber bekommen.”

    Das kann so sein, es muss aber nicht so sein. PSG war in den letzten Jahren wahrlich nicht der Überverein, genau wie Manchester City oder Chelsea..
    Aber die Diskussion ist ohnehin müßíg..
    Unsere Zukunft kommt aus dem Container.. Dort wo die Lordsiegelbewahrer der edlen Traditionen im Fussball mit Argusaugen darüber wachen , dass sich nichts ändert..
    Eher will man sterben:-)

  313. ZITAT:
    “Das kann so sein, es muss aber nicht so sein. PSG war in den letzten Jahren wahrlich nicht der Überverein, genau wie Manchester City oder Chelsea..”

    schau mer doch mal, wie die Vereine in den letzten 20 Jahren abgeschnitten haben:

    PSG – http://www.transfermarkt.de/fc.....verein/583
    ManCity – http://www.transfermarkt.de/ju.....verein/281
    Chelsea – http://www.transfermarkt.de/ju.....verein/631
    Eintracht – http://www.transfermarkt.de/ju...../verein/24

    Chelsea war immer oben dabei, PSG auch eher oben, ManCity hat man sich wohl geholt da billig.

  314. ZITAT:
    “.. das ist wohl leider auch wahr. Siehe aktuell EF…”

    Gäbe es diese Korrelation, wären Man City und Chelsea bestenfalls Mittelmaß. Von einer Kausalität ganz zu schweigen. Die finanzielle Ausstattung kann immer nur Fundament sein. Und spätest dann, wenn der Dachdecker nix taugt, nützt der beste Unterbau nix.

    Aber macht doch, was ihr wollt. Konstruiert nur hübsch Gründe für den Erhalt euer so sehr geliebte Vereinsmeierei.

  315. Dieser Callmund geht mir nur noch auf die Nerven.
    Früher fand ich den ja mal ganz ulkig, wie er sich aber in letzter Zeit aufführt ist er kaum noch zu ertragen.

  316. ZITAT:
    “ZITAT:
    “.. das ist wohl leider auch wahr. Siehe aktuell EF…”

    Aber macht doch, was ihr wollt. Konstruiert nur hübsch Gründe für den Erhalt euer so sehr geliebte Vereinsmeierei.”

    Wer macht das wo?

  317. ZITAT:
    “Konstruiert nur hübsch Gründe für den Erhalt euer so sehr geliebte Vereinsmeierei.”

    Du liest hier nicht oft mit, oder? Ich kenne wenige Plattformen, auf denen öfter über das Thema Kaninchenzüchtermentalität und Co. diskutiert wird als hier.

  318. Witzig, zuweilen auch traurig, finde ich immer wieder, wir waren schon immer Mittelmaß, einige wenige Ausnahmen ausgenommen, daran kann man nichts ändern, kann man nichts machen, war so, ist so, wird so bleiben.

  319. ZITAT:
    “Du liest hier nicht oft mit, oder? I…”

    Mag hier zwei, drei Leute geben, insbesondere geschätzter Gründel, die allgemeine Stimmungslage sieht anders aus.

  320. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Du liest hier nicht oft mit, oder? I…”

    Mag hier zwei, drei Leute geben, insbesondere geschätzter Gründel, die allgemeine Stimmungslage sieht anders aus.”

    Wenn Du das wirklich glaubst, liest Du hier tatsächlich nicht oft mit.

  321. Naja, die gefühlte Mehrheit hier kündigt schon immer wieder an wenn der Verein mal nicht mehr das Sagen hätte wären sie raus.

  322. #340

    Mir geht’s nicht nur um den Blog, raideg. Nicht umsonst sieht sich Hellmann immer wieder genötigt festzuhalten, wie sehr die Eintracht für 50+1 steht. Ich hoffe hinter den Kulissen wird ein Paradigmenwechsel vorbereitet.

    Ansonsten fallen mir nichtsdestotrotz hier im Blog ad hoc mehr Befürworter als Gegner derzeitiger Restriktionen ein. Aber ich werde die Lage weiter beobachten und ggf. mal durchzählen. ;)

  323. Das Investoren ins Boot geholt werden müssen, um weiter konkurrenzfähig zu bleiben, ist allgemein unumstritten.
    Die Art und Weise wird diskutiert.

  324. #342

    Bin mir auch nicht sicher ob das was Hellmann in der Öffentlichkeit sagt, intern auch so gedacht wird.
    Er sagte ja auch schon mal, das auf jeden Fall ein Investor oder auch mehrere reingeholt werden sollen, nur über das wie ist man noch uneins.

  325. ZITAT:
    “Dieser Callmund geht mir nur noch auf die Nerven.
    Früher fand ich den ja mal ganz ulkig, wie er sich aber in letzter Zeit aufführt ist er kaum noch zu ertragen.”

    Ich behaupte, Calli ist der Prototyp des Schönwetterkapitäns. Unter den Laborbedingungen in Lev unterm Strich lediglich gehobenes Mittelmaß, max. erster Verlierer in idealen Jahren.

  326. Wess’ Brot ich ess’, dess’ Lied ich sing’. Und da der Calli viel Brot isst, singt er auch sehr laut.

  327. ZITAT:
    “#342

    Bin mir auch nicht sicher ob das was Hellmann in der Öffentlichkeit sagt, intern auch so gedacht wird.
    Er sagte ja auch schon mal, das auf jeden Fall ein Investor oder auch mehrere reingeholt werden sollen, nur über das wie ist man noch uneins.”

    Ich habe nicht den Eindruck, dass die Eintracht Investoren sucht. Letztens las ich eine Äußerung Stäubings, worin er sich beklagt, dass potentielle Geldgeber Renditeinteressen haben und deshalb für den Club nicht infrage kommen. Wie bitte? Das ist doch gerade das Wesen eines Invests. Was man also sucht, sind Gönner, die zur Not ihr Geld auch in den Sack hauen (kann man so sagen?) ohne tatsächlich mitreden zu können. Bei den Größenordnungen, die heute benötigt werden, kann der Mann lange suchen.

    Eigentlich müsste er ob seiner Vita es ja besser wissen, weiß er wahrscheinlich auch.

    So, Mahlzeit. :)

  328. ZITAT:
    “Neues von den Vereinmeiern der Wirtschaftsmetropole Leipzig:

    http://www.faszination-fankurv.....s_id=13871

    Man kann Stellschrauben auch überdrehen. Ganz ohne Fans und nur mit Freikartenpublikum geht’s dann auch nicht.

  329. Ist doch immer wieder schön, über Kühne, Ismaik, Hopp, Kind und die Engländer sowieso die Nase zu rümpfen. Eine gute Gelegenheit, von unserem dahinwurstelnden Traditionsverein abzulenken.

  330. Naja, mindestens hinter Kühne und Kind darf mam ein Fragezeichen machen. Von England habe ich noch weniger Ahnung und Hopp ist ein Mäzen-Sonderfall.

    Da begeistern mich die Bayern schon eher. Und ich muss echt aufpassen, dass mir in diesem Moment nicht vor Sozialneid ein paar Adern platzen – aber die wären mal ein Vorbild.

  331. Habe schon Anfang der 80er gesagt, die Eintracht ist kein Verein im klassischen Sinne mehr, sondern ein Mittelständisches Unternehmen mit Millionenumsätzen und muss auch dementsprechend geführt werden.
    Die Bayern haben das damals erkannt, die Eintracht dann auch – 25Jahre später.

  332. ZITAT:
    “Die Bayern haben das damals erkannt, die Eintracht dann auch – 25Jahre später.”

    Die, die in der AG tätig sind, mögen das erkannt haben. Bei denen auf Seiten des eingetragenen Vereins bin ich mir da bis heute nicht sicher.

  333. ZITAT:
    “Habe schon Anfang der 80er gesagt, die Eintracht ist kein Verein im klassischen Sinne mehr, sondern ein Mittelständisches Unternehmen mit Millionenumsätzen und muss auch dementsprechend geführt werden.
    Die Bayern haben das damals erkannt, die Eintracht dann auch – 25Jahre später.”

    Woran machst Du fest, dass die Eintracht das 2005 erkannt hat?
    Stadion, Scouting, Nachwuchs? Eigentlich hat man doch gewurschtelt wie immer. Wenn die DFL nicht bzgl. des Nachwuchsleistungszentrums etwas vorgegeben hätte, dann würde vermutlich heute noch kein’s existieren. Ich kann eigentlich nur erkennen, dass man immer notgerungen hinterhergehechelt ist.

  334. Apropos Calmund: ich möchte den mal erleben wenn er im Flugzeug oder der Bahn seine Notdurft verrichten muß. Eigentlich darf der dann 3 Tage vorher nichts essen. Oder er fliegt nicht und fährt keine Bahn….

  335. Ein Minzeblatt verträgt der noch.

  336. “Apropos Calmund: ich möchte den mal erleben wenn er im Flugzeug oder der Bahn seine Notdurft verrichten muß.”

    Dieter, ich finde ja, dass man das nicht unbedingt LIVE erleben muss. Meine Meinung.

  337. Geht raus in die Sonne und genießt den Tag.

  338. ZITAT [332]:
    “… Dort wo die Lordsiegelbewahrer der edlen Traditionen im Fussball mit Argusaugen darüber wachen , dass sich nichts ändert. …”
    Haben die beim Brustring eigentlich auch einen Container? Oder ein kleines schwäbisches Häusle?
    Jedenfalls wollten die dortigen “Lordsiegelbewahrer” was ändern … und sind damit gescheitert. Nix war’s mit Abwahl des Aufsichtsrates.
    Andererseits schon nachvollziehbar, wenn man vor der Abstimmung mit dieser ‘Übersetzung’ des Antrags konfrontiert wird:
    ZITAT:
    “”Das heißt, dass wir die nächsten Monate in der Situation als Verein wären, in der wir weder einen Präsidenten noch einen handlungsfähigen Aufsichtsrat haben.”
    http://www.swr.de/sport/vfb-st.....index.html

  339. ZITAT:
    “ich möchte den mal erleben wenn er im Flugzeug oder der Bahn seine Notdurft verrichten muß.”

    Tena rulez.

  340. Manche hier haben eigenartige Gelüste

  341. Rasender Falkenmayer

    Gute
    konnte Doppelpass heute nur 2 Minutenertragen. Calli und das Thema… Hat irgendeiner was gescheites gesagt?

  342. ZITAT:
    “Gute
    konnte Doppelpass heute nur 2 Minutenertragen. Calli und das Thema… Hat irgendeiner was gescheites gesagt?”

    Ja, es gibt da scheinbar eine Frau, die Kühlschränke baut und plötzlich Southampton FC lieben lernte.

    Mehr habe ich nicht verstanden.

  343. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Gute
    konnte Doppelpass heute nur 2 Minutenertragen. Calli und das Thema… Hat irgendeiner was gescheites gesagt?”

    “Ja, es gibt da scheinbar eine Frau, die Kühlschränke baut und plötzlich Southampton FC lieben lernte.
    Mehr habe ich nicht verstanden.”

    Katharina Liebherr und der FC Southampton
    http://www.manager-magazin.de/.....39460.html

  344. Der Knilch hat für seine Nati auch getroffen:
    http://hessenschau.de/sport/fu.....r-100.html

  345. Investor gerne, Übernehmer nein.

    Meine Meinung.

  346. ZITAT:
    “”Apropos Calmund: ich möchte den mal erleben wenn er im Flugzeug oder der Bahn seine Notdurft verrichten muß.”

    Dieter, ich finde ja, dass man das nicht unbedingt LIVE erleben muss. Meine Meinung.”

    Man muss ihn halt auf die Behindertentoilette schubsen.

  347. +++ SUCHMELDUNG +++
    Karte für das Spiel am 05.11. gegen Köln in Block 37 oder Umgebung gesucht.
    Da mich hier außer vatmier niemand kennt, würde ich sie als Pfand dafür einsetzen, dass alles glatt läuft. Die verdrischt mich dann schon, wenn ich mich nicht benehme.
    Kontakt über fhenneberg bei gmx punkt net
    +++ SUCHMELDUNG ENDE +++

  348. Für den Herrn Kommerzienrat
    http://www.sueddeutsche.de/spo.....-1.3196559
    “… Nach zwei Spieltagen führen diese vier Teams die Tabelle mit je vier Punkten an, am Sonntag tritt Österreich zum nächsten wegweisenden Spiel in Belgrad (20.45 Uhr) an. …”
    Na dann heißt es wohl Daumen drücken ;)

  349. ZITAT:
    “Investor gerne, Übernehmer nein.

    Meine Meinung.”

    (Steubing x 100, scusi)

    Mich würde einmal interessieren, warum ein anderer Mehrheitseigner als der Verein rigoros abzulehnen ist? Zumal das theoretische Mitspracherecht des einzelnen Vereinsmittglieds bei gerade 0,001713514 % liegt. Diese Quote könnte man leicht erreichen, wenn ein Teil der Aktien in für jedermann zugänglichen Streubesitz gegeben wird.

    Zudem glaube ich, dass ein Fußballclub mehr als eine formaljuristische Person ist, über die der jeweilige Eigner nach Gutdünken entschieden kann. Da ein solcher aufgrund engster Fanbindung einem besonderen öffentlichen Interesse unterliegt. Auch ließe sich in einen Gesellschaftsvertrag die Einbindung eines Fanbeirats in definierte Fragestellungen fixieren.

  350. Womöglich macht ein Übernehmer, der einen Mann einsetzt mit Sachverstand, mehr Sinn als wenn der Mehrheitseigentümer von Herrn Fischer vertreten wird.

  351. ZITAT:
    “…
    Da mich hier außer vatmier niemand kennt, würde ich sie als Pfand dafür einsetzen, dass alles glatt läuft. …”

    Könntest Du @vatmier unter Nennung von Alter, Größe, Gewicht und Unterhaltskosten bitte näher beschreiben? ;)

  352. Na dann viel Glück bei der Suche nach dem Doofen, der richtig Kohle reinpulvert und nicht mitreden darf.

  353. Hradetzky mit einem Gedächtnis-Oka, sauber unter der Flanke durchgeflogen.

  354. Das ist mal ein Service. Danke dafür.
    Wo schaust Du das? Stream?

  355. ZITAT:
    “Mich würde einmal interessieren, warum ein anderer Mehrheitseigner als der Verein rigoros abzulehnen ist? Zumal das theoretische Mitspracherecht des einzelnen Vereinsmittglieds bei gerade 0,001713514 % liegt. Diese Quote könnte man leicht erreichen, wenn ein Teil der Aktien in für jedermann zugänglichen Streubesitz gegeben wird.”

    Weil ein Anteil eben etwas anderes ist als eine Stimme. Anteile kann einer viele haben, Stimme nur eine. Das nennt sich Demokratie. Meine Stimme bei Wahlen zählt auch nur ganz wenig, trotzdem werde ich sie nicht gegen einen handelbaren Anteil am Staat eintauschen.

  356. ZITAT:
    “Das ist mal ein Service. Danke dafür.
    Wo schaust Du das? Stream?”

    Sky überträgt das

  357. ZITAT:
    Weil ein Anteil eben etwas anderes ist als eine Stimme. Anteile kann einer viele haben, Stimme nur eine. Das nennt sich Demokratie. Meine Stimme bei Wahlen zählt auch nur ganz wenig, trotzdem werde ich sie nicht gegen einen handelbaren Anteil am Staat eintauschen.”

    Ich kaufe meiner Frau die Stimme regelmäßig mit ausgiebigem Shopping in der Via Montenapoleone ab. Von wegen nicht handelbar. ;) :D

    Ansonsten, in unser derzeit vorherrschenden westlichen Demokratie bevorzugen wir hauptsächlich vermutlich aus Sicherheitsgründen das Verhältniswahlrecht, was dazu führt, dass Deine, meine und anderer Leute unqualifizierte Meinung von den gewählten Repräsentanten regelmäßig als solche erkannt wird und in Entscheidungsprozessen keinen Widerhall findet. Wenn es ganz dumm läuft, hat man die Regierungskasperl auch noch selbst gewählt. Also alles so wie im Verein, der seine gewählten Experten dann u.u. im AR der AG dilettieren lässt.

  358. Vielleicht ein reicher Kommunist, der 100 Mio. rein gibt für das Stimmrecht eines Fufa Mitglieds.
    Profifußball hat mit Demokratie nichts zu tun.

  359. ZITAT Dieter:
    “Apropos Calmund: ich möchte den mal erleben wenn er im Flugzeug oder der Bahn seine Notdurft verrichten muß. Eigentlich darf der dann 3 Tage vorher nichts essen. Oder er fliegt nicht und fährt keine Bahn….”

    Vielleicht sollten Sie sich mal um Ihre eigenen Probleme kümmern, anstatt über andere abzulästern.

  360. Des besten Kommentar im Doppelpass hat Patrick Owomoyela gesagt. Ein Investor, sollte verpflichtet werden, auch eine Mindestlaufzeit dem Verein treu zu sein, um dann nicht wie bei den Hamburg Freezers von heute auf morgen den Laden einfach dichtzumachen.

    Die einzige Chance für alle anderen Vereine hinter Bayern werden Investoren sein. Sonst spielt man die nächsten 100 Jahre um die goldene Ananas.

  361. Die vertragliche Ausgestaltung des Gesellschaftsvertrags ist ein brisanter und äußerst wichtiger Punkt. Mit Sicherheit sollte die Implementierung einer Veräußerungsbeschränkung und die Möglichkeit von Minderheitenquoren berücksichtigt werden.

  362. Fieberträume gerade vom Besitz eines in echt nicht existenten gigantischen Imperiums, von welchem ich einen nicht geringen Anteil dem Herzensprojekt “Erlösung für die verlorene Fangeneration – Eintracht noch mal Meister” opfern würde. Der pure Gedanke daran, wer mir da alles reinquatschen wollen würde…..
    upps, bin wieder wach

  363. Wir brauchen aber such keinen Investor. Läuft doch auch so.

  364. Nachklapp zu [362]
    “Wirtschaftlich gut aufgestellt …” kommt mir irgendwie bekannt vor, naja. Jedenfalls hat Schduddgadd einen neuen Präsi. Ohne Gegenkandidat und dann 57,2 %? Rückendeckung ist anders.

  365. ZITAT:
    “Vielleicht ein reicher Kommunist, ….”

    Wie wäre es mit einem reichen Kolumnisten, der könnte dann gleich noch meinungsbildend zugunsten der Eintracht in seiner Gazette wirken.

    Es duftet nach petto d’anatra. Mmmm.

  366. und mir mutet man gerade wieder dieses Massaman zu.

  367. Ich glaube da findest du eher einen reichen Kommunisten als einen irgendwie wohlhabenden Kolumnisten. ;)

  368. Endlich mal wieder ein gescheiter Tatort. Das ich das noch mal erleben darf.

  369. Fabian hat das Siegtor für Mexiko gegen Neuseeland geschossen. Freut mich für ihn.

  370. Der soll mal lieber nächste Woche gegen die doofen Bayern das Siegtor schießen, der feine Herr,

  371. ZITAT:
    “Der soll mal lieber nächste Woche gegen die doofen Bayern das Siegtor schießen, der feine Herr,”

    Diese neuen Flanken von Hummels und Boateng, wo bis zu 340 Spieler überspielt werden machen mir etwas Sorge. Hoffe aber auf Fabians Ehrentreffer zum 1-4.

  372. Wird ein Ball aus dem Stadion geschossen, heißt es bald das ca. 7500 Menschen auf einmal überspielt wurden.#packing

  373. Dieses lediglich auf statistisch irrelevantes Packing angelegte Spiel ist keinesfalls modern, Es sei denn, alle machen das.

  374. ZITAT:
    “Der soll mal lieber nächste Woche gegen die doofen Bayern das Siegtor schießen, der feine Herr,”

    Der kommt jetzt mit einem unglaublichen Siegeswillen und beflügelt vom eigenen Können aus vom Länderspiel zurück und macht das Siegtor gegen die Bayern. Aber sowas von…..

  375. Wenn ich Hitzfeld richtig verstanden habe, ist diese ‘Ballbesitzsch****’, also dieser Klein-Klicker-Kram à la Guardiola inzwischen auch unmodern (ich habe es bislang Ball-Ona*** genannt = Hauptsache ich hab den Ball und was du machst ist mir schnurz), also ist das jedenfalls out, und dieses Diagonal-Ball-Pass-Überraschungs-Flanken-Dings ist – wenn’s denn ankommt beim Kollegen – der Garant für das schnelle Umschaltspiel im Fußball.
    Was spielt dann die Mannschaft des Herzens? Selbst dann, wenn wir Ballbesitz- oder Langholz-Fußball spielen und diesen blöden Ball nicht im gegnerischen Tor unterbringen, ist es mir schnurz, ob das nun modern oder unmodern ist.
    Modern ist für mich eine Eintracht, die mehr Punkte auch in Spielen gegen “die Kleinen” holt (auch wenn es die nicht mehr gibt), als schöne Spiele gegen “die Großen” zeigt und anschließend bei “den Kleinen” diese prompt wieder relativiert.
    Kurz: Mir ist die Statistik egal, da bin ich altmodisch. Ich möchte ansehnlichen Fußball mit möglichst vielen Punkten für die Tabelle. Weil eigentlich ist Fußball einfach.

  376. Taktisch kluge Niederlage beim Serben. Obwohl, wir haben ja eh keinen Thronfolger mehr.

  377. Daumendrücken wird überschätzt.