Eintracht Frankfurt Selbstversuch: Deutschland – Wales

Bild:Ticket

In Frankfurt, in meinem Stadion, finanziert auch von meinen Steuergeldern, von meiner Stadt, findet heute das letzte Pflichtspiel von Jockels Jungs vor der Europameisterschaft 2008 statt. Und ich bin, wie hier berichtet, auf (un)glückliche Weise an ein Top-Ticket gekommen.

Lange habe ich mit mir gekämpft, ob ich im November, der kalt ist, dieses feine Angebot der Fußball AG überhaupt nutzen soll. Da sich aber in meinem Bekanntenkreis niemand fand, der bereit war die Karte für lau zu nehmen, opfere ich mich. Ich gehe hin.

Ich bin gerüstet. Die Kamera habe ich dabei, die [mypicref=587]Klamotten sind sorgsam dem Anlass entsprechend gewählt[/mypicref], der Wagen getankt und bis 20:00 Uhr wird der Magen auch gefüllt sein.

Erwarten Sie, liebe Leser, am Donnerstag hier auf BLOG-G die Fotoreportage über mein zweites Länderspiel live vor Ort. Das erste war 1998 auch im Waldstadion gegen Kolumbien. Ergebnis 3:1, die Torschützen waren Oliver Bierhoff (2), Andreas Möller und der legendäre Stehgeiger Valderrama durch einen Strafstoß.

Damals war’s warm. Es war im Mai.

Schlagworte:

91 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. guten morgen,

    was muss eigentlich passieren, damit du, lieber stefan, mal mit vorfreude zu einem n11-spiel gehst?
    reicht denn die momentan (zumindest m.e.) gute leistung der jogi-truppe und die restbegeisterung von der wm (hattest du begeisterung?) sowie das erfolgreiche absolvieren der em-quali gepaart mit einer fußballphilosophie, die man sich für die eintarcht nur wünschen könnte denn nicht aus?

    es muss doch einen grund geben, warum du so widerwillig zu n11-spielen gehst.

    nichts für ungut, aber würde mich echt interessieren.

  2. “eintarcht” ist natürlich die “eintracht”

  3. Du musst dich einfach warm jubeln!

  4. Ich bin voller guter Vorsätze!

  5. Was würde eigentlich die gleiche Karte kosten bei einem Heimspiel der Eintracht?

  6. gute vorsätze sind (so schon ihr name) zwar gut, aber nicht hinreichend. ich erlaube mir, um die einstellung eines videos des jubelnden blog-leiters am donnerstag zu bitten.
    (mindestlänge 10 sek)
    ;-)

  7. klarstellung:
    das video soll am donnerstag eingestellt werden und den blog-leiter (namentlich stefan) der n11 zujubelnd im stadion während des länderspiels deutschland-wales am heutigen abend zeigen.
    nicht, dass hier (wenn überhaupt) am donnerstag ein video vom jubelnden neu berufenen blog-leiter jockel auftaucht, welcher ob seiner berufung am donnerstag jubelt… oder sowas.

    :-)

  8. @Mark
    Das Ticket würde auch 25 EUR kosten. Allerdings zuzüglich Gebühr. Die ist beim Länderspielticket schon mit dabei.

    @Moe
    Ich werde den Selbstversuch auf ein Jubel-Video erweitern. Zumindest versuche ich’s.

  9. das ist der richtige geist.

  10. @9: Dein Video bitte auch mit Olli & Bad Homburg Andi, du gehst doch bestimmt in die VIP-Area ;_)

  11. Sicher gehe ich in die VIP-Area. Wie man am Ticket oben sehen kann.

  12. 41N VIP Aera? Ich nehm die Karte für lau ;-)

  13. @Remo:
    Nehmen kann jeder. Würdest Du auch hingehen?

  14. VIP ja! Wo ich hin gehe gibt es warme Wurst und 1a TV Bilder.

  15. Das ist dann aber nicht 41N.

  16. @Stefan:
    du gehst mit handschuhen ins Stadion?..respekt!

    @Funkelstern (11)
    nix gegen Bad Homburg!

  17. Natürlich mit Handschuhen! Ich bin Warmduscher.

  18. rauchst du auch mit handschuhen ?

  19. viel Spass Stefan und vergiss auch Dein Schal nich! Koennte *wirklich* kaelter werden heut abend auf Deinem VIP platz…
    wuenscht der Markus

  20. Natürlich! Besonderes Augenmerk werde ich heute Abend von meinem Beobachtungsposten unter dem Dach auf die Bereiche

    – Verschieben
    – Massiertes Abwehrverhalten
    – Kompaktheit
    – Variable Spieleröffnung

    legen.

  21. ..paß aber auf das du nicht anschließend mit Urs Meier an den interaktiven Bildschirm mußt.

  22. Guten Morgen, allseits.

    Im Mittleren Westen ist es auch kalt im November. Und früh dunkel. Dort spielt man aber keinen Fußball, sondern zwei Mannschaften versuchen mit mehr oder weniger austrainierten Fleischbergen ein seltsames Ei über eine Linie zu tragen. Erinnert eher an Autobahn, was die da machen. Tststs.

    Nun aber zurück in Old Germany sitze ich heute Abend sozusagen in der Nachbarschaft des Blog-Maestro. Block 1 H mit der reizenden Gemahlin und sieben weiteren Hartgesottenen. Mit Schal und Mütze in Schwarz-Rot-Gold. Heimspiel im doppelten Sinne.

    Soll ich vielleicht das Video drehen. Heimlich? ;)

    Nach unendlich vielen Lenzen, der erste Live-Auftritt einer N11 vor meiner Nase. Und was soll ich euch sagen…ich freue mich darauf. Warum? Keine richtige Ahnung, aber wahrscheinlich freut man sich beim ersten Mal immer? Egal auf was. Man stelle sich vor es wird ein gutes Spiel. In unserem Stadion…

    Ich werde mich schon mal bei Jogi’s-Bärchen warmjubeln für Samstag. Dann, wenn ich in sehr exponierter Position im Waldstadion des Wechhaun des VfB verfolgen. Ha! Dieser verdammte Optimismus. Grundlos aber nicht zu unterdrücken. DREI.

  23. traber von daglfing

    Wechhaun ? Heute schon ?

    Allergudd !

    Wechhaun ! Den VfB ! Am Samstag !

    DREI !

  24. traber von daglfing

    @ tassi

    wat machstn Du jetzt bitte im Mittleren Westen ?

  25. @ traber

    Ora (für die SGE) et labora (für meinen Brötchengeber)

  26. “Soll ich vielleicht das Video drehen. Heimlich?”

    Mach mal!

  27. oh ja bitte ein video (jetzt wo ichs endlich sehen kann)

  28. So, tassiedevil, jetzt haste den Salat. Du musst ein Video drehen!

  29. Heimlich, wie gesagt…

    Äääähhhhem. Hat mal jemand ´ne Kamera? Mit dem Mobiltelefon wird das nix von wegen der Qualität.

    Aber ich werde es versuchen.

    (bitte zensieren)

  30. Mit ‘ner Kamera kommst Du sowieso nicht ins Stadion. Handy muss da reichen. ;)

  31. Ein Video! Ein Video!

    Ihr habt es so gewollt, Ihr Narren.

    Werde besonders hart draufhalten, wenn die Westkurve, angepeitscht von Generaloptimist und Megaphon-N11-Ultra Stefan Blog-g, die Pippi gibt..
    Buaaaahhhhh.

  32. ich dachte Digicams sind erlaubt !

    davon mal abgesehen haben Handyvideos diese schöne Ästhetik wie damals (1970) die TV-Übertragungen aus Mexiko

  33. mit meinen 43 lenzen darf ich heute auch mein debüt bei einen n11 spiel feieren – und ich freue mich riesig!

    sitze in reihe 2 direkt über dem gästeblock! hoffentlich sind da nicht allzuviele rote um mich herum :-(

    über das “die haun wir wech” am samstag will und kann ich mir ab morgen gedanken machen.

    erstmal hoffe ich auf ein heutiges “die haun wir wech” der n11

  34. Hm. Erlaubt ist vieles, veröffentlichen darf man’s wahrscheinlich nicht.

  35. na immerhin musst du nicht beim aufbau der choreo helfen. sonst hättest du schon heute morgen um 10 uhr im waldstadion sein müssen. dafür hättest du aber auch einen sitzplatz für lau UND was zu essen gekriegt.
    im eintrachtforum haben sie leute gesucht. wäre das denn nichts für dich gewesen!? ist doch toll mit gleichgesinnten eine choreo für unsere n11 vorzubereiten, oder!? wow!
    und jetzt komm mir nicht mit der kälte, beim schaffen wird’s einem bestimmt warm … ;-)

    schlaaand -schlaaand!

    hast du schon die schwarz-rot-goldene wangenfarbe vor dir liegen?

  36. Nee, pia, die bringt Unglück! Die Wangenfarbe hatte ich beim WM-Halbfinale aufgelegt… ;)

  37. Diese Wangenfarben hier, machen aber scheinbar glücklich…

    http://www.waterkant.net/surin.....jefans.jpg

  38. Aber nur im Vorfeld der Tuniere….

  39. @ pia

    Choreo? Ist das dein Ernst? Oh Gott, dass ich DAS erleben darf…freue ich mich drauf, wenn es kein Witz war. Nati-Choreo im Waldstadion.

    Wenn wir dann noch gewinnen, wird die N11 von nun an nur mehr in Frankfurt spielen und Jogi könnte nebenbei die Eintracht trainieren. Das wäre mal ein Deal. :)

  40. was ist denn bloß zur Zeit ständig mit Holland?????

  41. …jetzt kann ich nicht mal mehr meinen Nick richtig schreiben…:(

    Wie soll der Dilletant bloß ein Video drehen?

  42. Und wie kriegt er es online, das Video?

  43. @tassiedeveil

    ja, diesen aufruf gab es wirklich ( http://www.eintracht.de/meine_...../11133474/ )

    vielleicht wird das ja auch noch bezahlt, wer weiß!? ist bestimmt so ein cooles gefühl wie teil des t-com-ku-klux-clans in der münchner arena zu sein.

  44. @tassiedevil

    uups, sorry, jetzt hab auch ich noch deinen nick falsch geschrieben.

    ich bin aber auch schon sowas von aufgeregt wegen heute abend, da kann das mal passieren …

  45. Der Link ist wirklich interessant. Bedeutet das, dass die Eintracht am 19.11.07 noch jede Menge Tickets für das “seit Wochen ausverkaufte” Spiel gehabt hat?

    Komisch, komisch, komisch…

  46. @ 45

    Ähhh…*steh’ auf Schlauch*

    In dem ich es euch per Mail sende? Hmmm. 2 GB dürften wohl kaum über den Äther gehen.

    Gefangenenaustausch (Chipkarte) nach dem Spiel im Stadion? Treffpunkt vereinbaren und ich überreiche Dir die Karte? Das wäre vielleicht eine Option.

    Dürft Ihr den “Salat” dann überhaupt uploaden? Wahrscheinlich nur wenn keine Spielszenen dabei sind, oder? [siehe 37]

    Wenn nicht mache ich einfach ein paar Fotos und schieße sie rüber.

    @pia Danke für den Link. Da bin ich ja mal gespannt…

  47. 2 GB? Hast Du ‘ne Profikamera im Handy?

  48. Ich muss mal auf Weltbewegenderes hinweisen. In einer Zeitschrift, die ich aus bestimmten Gründen nur selten anfasse, ist ein Hammer-Interview mit Onkel Dagobert. Er gehört nämlich einer Geheim-Experten-Kommision der Liga, die sich mit dem Pleite – Fußball der Vereine beschäftigt. Es geht – jetzt haltet Euch fest – darum, “wie Bruchhagen den Fußball revolutionieren will.” wenn man das Interview liest, kommt man zu dem Schluss, dass sich bei HB während jedes Spieles seiner Eintracht der Magen umdrehen muss. Er hat super Vorstellungen von einem guten und modernen Fußball. Das müsst Ihr mal lesen (!). Es ist zu viel Interessantes, um es hier zitieren zu können. Natürlich hat er sich ein Hintertürchen aufgehalten für den Fall, dass jemand fragt, warum in Frankfurt nicht so trainiertund gespielt wird, wie er sich das vorstellt: “Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr.” Für ihn ist die wichtigste Lernphase mit 16 Jahren abgeschlossen. Also: Wir haben halt nicht so das entsprechende Spielermaterial. Er rät jedem Jugenspieler, trainieren bis zum Dunkelwerden (täglich).

  49. Neee, im Foto. Den schleusse ich bei der SGE auch immer mit ins Stadion.

    Um anschließend mit den Aufnahemn meine Ältere zu ärgern, weil selbst auf den Vidoes immer noch mehr Stimmung rüberkommt als live bei den Knödeln. Hihi.

  50. Heute LRS, da kann man nix machen: Jetlag…:(

  51. @ ekrott

    […]In einer Zeitschrift, die ich aus bestimmten Gründen nur selten anfasse,[…]Das müsst Ihr mal lesen (!).[…]

    No further details, please…;)

    Interessant, interessant. HB Teil einer geheimen Geheimkomission um aus den tiefsten Tiefpunkten des deutschen Fußballs heraus zu kommen.

    …und dann Fitze als Trainer? Was für ein Paradoxon.

  52. Der kleine Dicke aus der 3 B

    Ich bin schuld.

  53. “Bei einer WM im eigenen Land ins Halbfinale zu kommen, das hat Südkorea 2002 auch geschafft.” (HB, sportbild)

    Mit das interessanteste Zitat von Turnvater Jahn, der wieder auferstanden ist.

    Ich muss los – zum Ballett! Bis bald!

  54. “Bei einer WM im eigenen Land ins Halbfinale zu kommen, das hat Südkorea 2002 auch geschafft.”

    Für die selbe Aussage bin ich hier vor einem halben Jahr von franz ferdinand gegrillt worden.

  55. Synchronschwimmen und rythmische Spochtgymnastik an den Keulen.

    Dann wird es auch was mit besserem Fußball. Wir haben es ja schon vorhergesehen.

    Trotzdem, oder deshalb, interessantes Interview.

  56. Boah. Jetzt haben mir zwei Leute meine Überschrift für morgen versaut.

    Erst pia mit “‘schland, ‘schland” und jetzt Tassie mit “rythmische Spochtgymnastik an den Keulen”.

    Macht’s doch selbst… ;)

  57. @ 59, 60

    Mit dem Unterschied, dass Daehan Minguk 2002 die Italiener geschlagen hat.

    Womit wir bei einem weiteren Teifpunkt angelangt wären…

  58. “Jeder afrikanische Torjäger springt einen doppelten Salto rückwärts, bei uns kann das nur Miroslav Klose. Das zeigt, dass die Afrikaner eine extrem gute Körperbeherrschung haben, eine Geschmeidigkeit, Wendigkeit und Muskulatur, die ihnen gegeben ist oder die sie geschult haben.” (HB, sportbild)

    Nee, komm jetzt, Heribert. Hör auf, bitte. Auf Riefenstahls Fersen, oder was? Das ist doch nicht etwa die Widerentdeckung des athletischen Afrikaners 70 Jahre nach Jesse Owens Sprintsieg bei der Olympiade 1936?

  59. Schon wieder Autobahn. Ich sag’s doch.

  60. Afrikanischer Torjäger

    Hüpf

  61. ^^ DA! Ich sags doch!

  62. Afrikanischer Torjäger (66)

    Ja, wer hüpft denn da so gut? Doch nicht unser Mann aus dem Kongo?

  63. Zukünftiger Fußballprofi

    Ich muss weg. Heute ist Handball-AG!

  64. Aber bitte nicht wieder später im Netz surfen, ja? Jazzdance ist heute Abend angesagt. ;-)

  65. Wer nicht hüpft ist Oxxebacher….

  66. @Albert C. [56]
    Ich wollte DIESEN Link vermeiden: Trotzdem, danke! Der Inhalt ist ja auch zu bedeutsam für dieses unser Experten-Forum.

  67. @Stefan [65]
    Du willst doch jetzt nicht etwa ein “Nazometer” anschaffen lassen!?

  68. Nein, keine Sorge. Ich recycle nichts aus dem ERSTEN.

  69. kann nicht zum jazzdance, ich hab heuteabend einarmiges reißen

  70. Als Betreuer (den Begriff Trainer vermeide ich das verbietet mir meine Demut vor dem Fussball) einer E2 Jugend kann ich unserem Heribert nur voll und ganz recht geben. Bewegungslegasteniker vom aller feinsten bekommst du da zu sehen. Und das mit 150 Min. Training, verteilt auf Halle und Platz, in der Woche zu kompensieren. Unmöglich!

  71. Wenn wir schon mit den Schmuddelkindern spielen:
    In seiner Kolumne äußerte L. Matthäus letzte Woche folgenden Satz:

    “Mensch, was habe ich mir in meiner aktiven Laufbahn vom Trainer Franz Beckenbauer in der Nationalmannschaft und bei den Bayern alles anhören und dann auch noch lesen müssen – was für eine Pfeife ich bin. Es hat mir nicht geschadet.”

    Hi,hi …

  72. ein lothar matthäus kann lesen?

  73. Es gibt nichts, was ein Lothar Matthäus nicht kann!

  74. Fest steht aber:

    Ein Lothar Matthäus hüpft nicht.

  75. So, hier noch etwas Landeskunde zur Vorbereitung. Man muß doch wissen, mit wem man es zu tun hat!

  76. allerdings bestimmt ein lothar matthäus sein schicksal selbst und spricht kein französisch.

    dafür gebührt ihm anerkennung und reschpeckt

  77. Klassisches Ballet
    Halbzeitstand FFC Frankfurt – Rossiyanka 2:0

  78. Biste dort?

  79. Nur mit einem T?
    Nicht, Ballett? ;-)

  80. @Remo:
    Nein. Zwei Spiele an einem Tag pack ich nicht.

    @Albert:
    Der Tag hat schon schlecht angefangen.

  81. Dir trotzdem viel Spass später!
    “Wir” spielen ja gleich in Weißrussland – noch kälter dort, noch schwieriger ein schönes Ballett aufs Eis zu legen…;-)

  82. @ 83:
    …und kein englisch
    (“I look not back, I look in front”)

  83. Wie konnte ich das nur vergessen. Man denke auch an: Loddar in Amerika!

    http://youtube.com/watch?v=GqA.....ANlmzUUA

  84. Klassisches Ballett:
    Endstand FFC Frankfurt – Rossiyanka 2:1

    Die Frankfurterinnen sind somit eine Runde weiter.