Eintracht Frankfurt SGE – Nürnberg: Bilder vom Spiel

Foto: (c) Stefan, BLOG-G

Ausdrücklich nur Bilder vom Spiel. Bilder von dem, was so drum herum geschehen ist, von Knallbonbons bis Pyro, von Fotografen in der Kantine und rotgesichtigen Teppichhändlern, die sich nicht schämen, den Jungs, die fast einen Spielabbruch provoziert haben nach der Begegnung Applaus zu zollen – all das gibt es in den nächsten Tagen.

Man soll bitte nicht sagen, ich hätte es nicht wenigstens versucht…

Schlagworte: ,

137 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. …Bin jetzt FSV Fan, habe fertig mit Funkel’sche BlaBlaBla !!!

  2. …Hi Hi Hi…Boooornheim !!!

  3. Vielen Dank SB1, dass Du Dir nicht mal die Mühe machst die Bilder anzuschauen, bevor der erste off-Topic-Beitrag kommt. Macht wirklich Spaß.

  4. traber von daglfing

    @ sb 1

    Rückfall ?

  5. ..hab ich gerade, Klasse Bilder !!! Sorry !

  6. Sorry. Immer wieder sorry. Sorry, bin grade mies drauf.

  7. Zitat:

    “@ sb 1

    Rückfall ?”

    Nein Nein, FSV Fan !!!

  8. [Edit: Es reicht. Wir wissens!]

  9. traber von daglfing

    Also dass der rotkopferte Teppichkaspar und seine Deppen zum Schluss noch die Hauptrolle in unserem Stadion kriegen ist echt zum Kotzen.

    Meine Sympathiewerte für die Affen sind endgültig im Keller. Hoffentlich steigen die ab.

  10. Danke, Stefan.

    Bild 16 ist mein Favorit. Leider passt die Geschichte des Spiels nicht zum Bild des Nürnberger “Ikarus”.

    Bild 7 zeigt, glaube ich, eine Szene, bei der ich mich gefragt haben, warum “Gaga-Man” (sorry, ich konnte nicht widerstehen) gegen Amanatidis gepfiffen hat.Ich frage mich immer noch…

    Was “übersetzt” Spycher wohl für Köhler auf Bild 21 und was hat er auf Bild 23 zu lachen? Mir ist es heute Nachmittag vergangen, das Lachen.

    Ein Auftakt wie gemalt und dann das… Schade.

  11. Rüdiger, ich kann nichts zu den Szenen sagen. Wenn Du fotografierst, bekommst Du noch weniger mit als am TV.

  12. War das eigentlich abseits? Und wenn ja warum . Ich bitte höflichst die Regel so zu erklären ,dass auch ein Neandertaler wie ich es verstehen kann.

    Ich habe durchaus Verständnis wenn es jetzt länger dauert.

    Stefan, warum hast Du eigentlich nur 3 Böller geworfen.

  13. @15

    Lustige Geschichte dazu. Nach dem Spiel sagte mir einer der schreibenden Zunft, unterm schwarzen Abt hätten wir das Spiel nicht verloren. Der wäre höchstpersönlich in den Nürnberger Block gelaufen und hätte den entscheidenden Kracher gezündet. Da ist was dran.

    Funkel meinte in der PK, es wäre Abseits gewesen. Ich hab nix gesehen.

  14. traber von daglfing

    der Mann auf Bild 15 sollte vielleicht wieder Handschuhe anziehen….

  15. Ama steht bei Russens Kopfball im passiven Abseits, das wird nach dem abgewehrten Ball vor seine Füße aktiv, end of story. Schade aber leider glasklar.

  16. Zitat:

    “@15

    Lustige Geschichte dazu. Nach dem Spiel sagte mir einer der schreibenden Zunft, unterm schwarzen Abt hätten wir das Spiel nicht verloren. Der wäre höchstpersönlich in den Nürnberger Block gelaufen und hätte den entscheidenden Kracher gezündet. Da ist was dran.

    Funkel meinte in der PK, es wäre Abseits gewesen. Ich hab nix gesehen.”

    Der is’ gut. Wer wars damals bei den Oxxen gegen Memmingen?

  17. traber von daglfing

    das abseits war recht knapp, sowas ging auch schon durch (wie heute der Marcelinho Treffer – für mich klar abseits). Vielleicht doch noch das Spochtstudio glotzen..

  18. Zitat:

    “Sorry. Immer wieder sorry. Sorry, bin grade mies drauf.”

    Bruder im Geiste,

    nacht

  19. traber von daglfing

    @ kid & butch gründel

    beim showdown haben die Galgenvögel irgendwas verwechselt …

  20. @ 18 und 20 Danke für die Info.

    Ja der schwarze Abt, des wär der richtige jetzt. Der HB ist doch gar nich tauglich für die CL.

    Ach ich bin jetzt auch mal scheiße druff. Bis morsche in alter Frische.

  21. traber von daglfing

    ich hoffe schwer dass die Galgenvögel am 34. Spieltag schlecht drauf sind, aber richtig mies..

  22. Ich hab es so satt. So satt… Habe heute das erste Mal seit 1992 an einen Schritt nach vorne geglaubt. Und dann gehen wir so unter, gegen eine Mannschaft, die 9 (!) Auswärtsspiele hintereinander verlorenn hat, letzter ist und deren Trainer mit 2 Vereinen seit 16 Spielen keinen 3 holte. So viel kann ich gar nicht essen oder trinken wie ich kotzen muss. Sorry für den Ton, aber ich bin, wie soll ich sagen, mit der Gesamtsituation unzufrieden.

  23. traber von daglfing

    ok. Wunden lecken.

  24. Ja – was die Nürnberger Supporter heute abgeliefert haben, war schon erste Sahne. Und der Teppichhändler hat sich auch ganz groß präsentiert.

  25. Bild 13: saudade. Ein Portugiese spürt das.

  26. traber von daglfing

    @ 25

    wir haben verloren, aber untergegangen sieht anders aus. Das Spiel hätte locker anders rum laufen können. Tut’s halt nicht immer…

  27. Mal was positives….. sehr schöne Bilder Stefan.

    Dem guten Eel ,bläst ab jetzt der Wind von vorne ;-)

  28. @17 (zu Bild 15) so rischdisch wird des wohl erst was, wemm mer singe kann, isch hab dei Knie geseh…

    (selbst beim Hallefussball hadder die Schduddse ibberm Knie…)

    wofür steht noch emal “PB”? Pausbäggsche oder Pummelbubsche – obwohl uff Bild 13 scheine die Pausbäggschen fast fort zu soi, unn uff 15 hadder gantz schmahle Hendsche, middem Abbziehbildsche von dere Tangge

  29. Nee, DrHammer, dem guten EEL seine sind zwei Klassen besser ;)

  30. traber von daglfing

    @32

    Okay Stefan, ich red nochmal mit dem rudi wegen dem Objektiv ….;-)

  31. Die Badehose alleine macht’s dann doch nicht, danke. ;)

  32. @ 30 DrHammer

    Kann ich mich nur anschliessen.

    Mein persönlicher Favorit ist das 23. Bild. Da hatten sie noch gut Lachen.

    @ 25 Steffen

    So weit würde ich nicht gehen. Obwohl ich verstehen kann, was Du meinst. 1992 ist laaaaange her. Und noch sind es 7 Spiele. ;-) Nächsten Samstag bin ich in Hannover. Da werde ich wieder eine andere Eintracht sehen. Die wahre Diva. (Ich lieb Dich trotzdem.)

  33. @ 32

    na ja … vielleicht …. etwas besser , aber 2 Klassen ?????

    Tsssss , Tsssss … Stefan …. ich verstehe die Ereignisse des heutigen Tages.

    Wie auch immer…… weiter so ;-)

  34. @28

    Eigentlich wollt ich das Maul halten, aber zwischen portugiesisch und brasilianisch und zwischen Portugiese und Brasilianer besteht .. ach scheiss drauf:

    depri,

    schaumerma

  35. @Stefan: Super-coole Fotos! Bin gespannt auf die Making-of-Geschichte.

    Bist übrigens dauernd im Bild gewesen. Leider hat man deinen Blog-G-Pulli nicht gesehen. Wir müssen Mützen produzieren! *g*

  36. …Bild 13: Caio’s blick sagt alles: Was lallte der Trainer vorm spiel zu mir ? Taktik ? Funktioniert doch net !!! Falsch, alles Falsch hier ! Ich will vom Platz, das geht schief !!!

    …Bild 15: Caio hat’ne Tattoo am linken unterarm/Handgelenk !!!

  37. traber von daglfing

    @ schaumerma

    tja die Funken werden heute wohl nicht mehr sprühen, das wurde heute schon erledigt …. und das verzeih ich ihnen nicht so schnell..

  38. Also das verstehe ich nicht: Dass Teppich-Michel den Idioten applaudiert haben soll, das glaubt doch kein Mensch. Der war stinksauer. Der Applaus galt doch eindeutig den Clubfans, die tollen Support leisteten. Die Irren, die das veranstaltet haben, sind doch keine Fans und müssen gefunden und aussortiert werden. Die will keiner mehr sehen, weder beim Club noch sonstwo in einem Stadion.

  39. @Isabell

    Ich war im Fernsehen? Als ich den Teppichhändler papparaziet habe?

  40. @Stefan

    Ich möchte ehrlich sein. Mir gefallen deine behind the scenes-Bilder noch etwas besser. Ich hoffe du bist jetzt nicht auch noch sauer auf mich. ;-)

    Ich meine deine Bilder, die am Rande der Szenerie entstehen, jene Aufnahmen, die die unscheinbaren Ereignisse um das Event “Spiel” herum einfangen. Dafür hast Du ein fast künstlerisches Gespür m.E. Das überschreitet die konventionelle Sportfotografie…

    Anyway, just my 2 Cents..

  41. @Alexander

    Er hat vor dem Block gestanden und hat applaudiert. Und rate mal aus welchem Block die Kacke kam? Besonders viel Fingerspitzengefühl hatte er da nicht.

  42. @37 He, Original und Fälschung ; )

    Auch mit einfachen Mitteln kann Gutes gelingen, wenn man ein gemeinsames, großes Ziel hat:

    http://www.youtube.com/watch?v.....nSZDoVDcc8

  43. @Albert

    Danke. Die kommen ja auch noch. Das sportliche geht im Moment vor. Morgen kommt “Behind the Scenes”. Ehrenwort.

  44. Oh Oh, da kommt Ärger.

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....47,00.html

    Eine Frage hätte ich noch an den Autor.

    Lasche Eingangskontrollen . Aha. Die Fanszenen sind gut organisiert. Es ist ein leichtes Pyro an den Tagen zuvor im Wald zu deponieren. Wie soll das denn verhindert werden.

    Am besten ich verlängere jetzt mein Pay Tv

  45. traber von daglfing

    @41

    ich glaub das: Dank der großartigen Unterstützung unserer …..

    *kotz*

  46. ..was’n das: Mister.Lady auf’n Pyro Glubb Shirt ??? Frauenfussball ??? Mister Pyro/Lady Glubb ??? Ha ? Ich bin, wie immer, iritiert !

  47. ein block ist ein block ist ein block

    ein präsi ist ein präsi ist ein präsi

  48. Pyro ist geil. Gehört dazu. Echt, ey, Alda.

  49. Nicht viel Zeit. Daher (und aus anderen Gründen) von mir jetzt nix zum Sch…-Spiel.

    @ Stefan: Aufbauarbeit mit Bilderbogen aus Hessen gelungen!

    Nr. 14 ist absolut super. Hätte sich nur noch der Clubberer ganz rechts etwas schneller wegbewegen sollen.

    Frage zu Ama: Hat der immer e bissi Kautabak in der Backe, oder wie sieht das aus? :)

  50. traber von daglfing

    ich schau jetzt mal was das spochtstudio sagt, die hatten ja genügend Zeit das aufzuarbeiten..

  51. Mal so am Rande. Ist es wirklich so: 5 gegen 50000? 5 Menschen, die allein, isoliert, mit Pyro ausgestattet, eine Situation dominieren können ?

    Falsche politische Analogie: Früher hieß es immer 6 gegen 60 Millionen, damals in den 1970er, als Heinrich Böll noch lebte. Aber wir, äh, ES waren mehr… ;-)

  52. @338 Stefan am Samstag, 05.04.08 20:40h

    “Ich werde Supporter. Wirklich. Mit Pyro. Das gehört dazu, […]”

    Ja, das gehört zum Fußball, genau wie `n bisschen Strangulation (nix Schlimmes!) zum Sex gehört! ;)

  53. …Pyro ist gut fuer Tepischverkauf !!!

    …Pyro ist gut ein Spiel zugewinnen !!!

    …Pyro ist gut fuer extra Halbzeiten und mehr Pausentee’s !!!

    …Pyro ist gut fuer den Gruenen Tisch: Habe Spiel verloren und bekomme doch 3 Punkte !!! HA !

    ..more Pyro lyrics to come…be continued !!! Let’s have fun ((( BANG )))

  54. @Stefan: Aber hallo, hat man dich auf Premiere den Roth paparazzien sehen. Und bei mindestens einer Caio-Ecke warst du im Porträt-Format im Hintergrund!

  55. …Pyro ist gut fuer die sieben Zwerge, damit sie noch mehr Tepische verkaufen koennen !!!

    …Pyro ist gut fuer “Glubbs” um zusehen wer dumm ist im dunkeln !!!

    …Pyro ist gut fuer Hoerschaeden, damit man mehr Hoergeraete verkaufen kann, was ??? Nix verstehen !!! *Schulter zucken, Arme hoch gestreckt, Fragezeichen. Leerer Gesichts ausdruck*

    …genug Pyro – Kann der DFB/DFL dafuer den Glubb die Punkte abziehen ???

    JA ??? Grrrrr…Good Night !

  56. “Mal so am Rande. Ist es wirklich so: 5 gegen 50000? 5 Menschen, die allein, isoliert, mit Pyro ausgestattet, eine Situation dominieren können ?”

    Ja. Das ist so. Und somit sind es nicht 5, sondern alle, die es tolerieren. Hat auch Geschichte.

    Ich bin echt sauer. Das ist alles andere als lustig, wenn Dir so ein Ding um die Ohren fliegt.

  57. traber von daglfing

    der hat ja gar keinen Stil der Rotkopferte, das hat ja jetzt wohl jeder gesehen (im zdf). Wenn sie verloren hätten, hätte der Teppichkasper seinen “Fans” die Schuld gegeben. Aberso hat er sie alle wieder lieb. Der sollte auch ein DFB Verfahren und ein Stadionverbot bei uns bekommen.

    Echt übel.

  58. Bin vor 20 Jahren mal als Neutraler/Unbeteiligter von so einem Teil bei einem ca. siebtklassigen(!) Spiel in Frankreich getroffen worden. Ruiniert war zum Glück nur meine Jacke und kein Körperteil. Seitdem bin ich ein wenig unlocker, was das Thema angeht.

  59. traber von daglfing

    Zwingt der noch seine Mannschaft dazu, den Arschgeigen zu zu jubeln.

    Hoffentlich verschwinden Sie zehn Jahre in der zweiten Liga !

  60. traber von daglfing

    jetzt hab ich echt die Schnauze voll !

  61. Diese Uhrzeit ist reif für wahre Worte !

    [Edit: Auch hier reicht’s jetzt. Kommentarregeln lesen!]

  62. @ Stefan

    Ich finde das nicht lustig by the way. Ich höre das Argument nur immer.

    Der ZDF-Bericht war nicht so schlecht. Der peinliche Auftritt des Teppichhändlers wurde auch dargelegt. Interessant, dass die Mannschaft gar nicht in die Kurve wollte. HB sagte das, was man erwarten kann. Keine italienischen Verhältnisse etc. Allerdings: Die Behauptung, dass diese Leute keine Fans sind, stimmt ja eben nicht und versimplifiziert das Problem. Genau sagen ja immer die Leute im DFB, um Verantwortung abzugeben. Die böse Gesellschaft sei schuld etc. Falsche Argumentation m.E., weil falsche Analyse…

  63. Was gibts denn eigentlich von AUgenzeugen zum SPiel zu sagen? Mit Sotos = Sieg? Ohne Caio = besser? Mit Pröll = kein Gegentor? Kien Gelb für Ochs so früh = mehr Biss?

    Kein Stürmen = Kein Kontertor?

    ???

  64. traber von daglfing

    @ 65 Achim du hast doch nicht alle Latten am Zaun.

  65. Zitat:

    “Diese Uhrzeit ist reif für wahre Worte !

    Wer hat diesen Neusser Karnevalsgeck zum Eintracht

    (Chef)Trainer gemacht ? HB ist die Antwort.

    Wer schützt diesen Eintracht “Manager” als Eintracht

    Verantwortlichen ? Fischer und Friedhelm und Funkel.

    Hier wird die Mittelmässigkeit kultiviert.

    Im Nachhinnein kann man einen Herrn Ohms doch noch

    schätzen lernen, wenn auch noch Lokalpress zur Postille

    verkommt.

    Achim”

    Ui. Irgendwo in Deutschland muss es arg nebelig sein.

  66. Achim, hey, ich glaube nicht, dass hier alle zu unkritischen Pappnasen verkommen sind. Du musst allerdings wirklich mal zugeben, dass du an einer negativen Fixierung leidest. Und die heißt bei dir FF- egal, was passiert. Und das kritisieren hier eben einige. Verständlich.

  67. Achim, ich nehm jetzt mal die Spannung raus: Es wird Dir hier keiner applaudieren. Nicht mal ich, der ich FF generell lieber bei einem Verein sähe, der seinen Fähigkeiten näher liegt. Aber ich habe dafür Gründe, die ich stundenlang präzise darlegen könnte. Du nicht. Geh ins Eintracht-Forum. Da sind schon all die anderen, die die beneidenswerte Fähigkeit besitzen, ohne Argumente diskutieren zu können.

  68. Ist ja schrecklich was man hier teilweise lesen muß wenn wir mal verlieren. Ich habe mich natürlich auch über die Niederlage geärgert, aber trotzdem ist dies doch bisher eine Super Saison für uns.

    Ich war auch schockiert über die Vorkommnisse im Stadion und kann HB da absolut verstehen. Wenn ich mir alleine vorstelle was passieren würde wenn da welche (aufgrund der “Donnerschläge”) in Panik ausbrechen kann das ganz ganz übel enden. Denn Menschen sind ja immer noch Herdentiere der der Masse folgen.

  69. @ Achim

    Zitat:

    “Diese Uhrzeit ist reif für wahre Worte !

    Eben Achim, vielleicht wendest du dich in Zukunft an eine Stelle dir eventuell helfen kann …..

    …. meiner Ansicht nach solltest du keine Zeit verlieren.

  70. …ich mochte FF noch NIE ! ABER er hat sein vertrag erfuehlt: Aufstieg ! Danke ! Ende – Raus, Weg und zwar ganz schnell !!!

    Werde mir das Sportstudio spaeter in der ZDF Mediathek anschauen ! Jetzt aber zum allerletzten mal – Good Night !!!

  71. Zitat:

    “@ 65 Achim du hast doch nicht alle Latten am Zaun.”

    Und diese werden auch noch zensiert.

    Scheiss Rundschau, Scheiss Zensur, wie immer in

    Deutschland – macht es gut – fühlt Euch gut mit eurer

    Zensur !!

    Achim

  72. Stefan .. Fingerspitzengefühl war nie “Teppich-Michels” Stärke, aber jeder weiß doch, wie es eigentlich geméint war. Aber wenn man es als Provokation partout interpretieren will, wird man immer was finden. Die Aussagen Roths während des Spiels und auch danach waren an Deutlichkeit kaum zu überbieten und unter den Clubfans raucht es gewaltig, weil alle so sauer auf die Spinner sind.

    Btw.: DrHammer treibt hier ja auch sein Unwesen. Das ist auch so ein Zündler, nur eben mit Worten, aber dass Worte manchmal mehr anstecken können als Taten, das wissen wir alle. Daher plädiere ich im Sinne unseres Fußballs für allgemeine Mäßigung und betonte Diplomatie.

  73. Hammer Nr. 73.

    Was meinst Du ? Hife , die die Deutsche Presse

    ( Frankfurter Rundschau) zensiert oder was ???

    Absolut widerlich oder ? Aber ich gebe das ab jrtzt auf ! Nürberger Gesetzte oder Stefan ? Widerlich oder.

    Achim

    sofort löschen !!!! Herr Demokrat !!

  74. @77: Sach ma, was is denn los? Beleidigt und trotzig nun?

    Halt doch mal die Bälle flach, is doch garnix passiert.

    Wenn man vollkommen undifferenziert rumbashed gibts halt mal ne Zensur.

    Oder einfach gegen dei Reglen des Blocks verstösst. Hab auch schon mal einen kassiert. Der gute Aussenpsoten SB1 ebenso.

    Muss man enstecken. Also am besten mal heia machen und morgen siehts wider besser aus.

  75. Achim, trink nicht so viel…

  76. @77

    Achim – das war’s. Das ein Geist wie Du “Zensur” nicht von Hausrecht unterscheiden kann, wundert mich nicht wirklich. Ich lasse das, was Du da schreibst, gerne stehen.

  77. Zum Thema Einlasskontrolle ist mir am Stadion heute folgendes aufgefallen:

    Vor mir wollte einer der Ordner gerade einen Fan etwas genauer filzen, worauf dieser nur “Fan Club” blökte aber in einem Ton, wie “Finger weg, sonst gibst was aufs Maul” und prompt mit vollem Rucksack, ohne Kontrolle durchkam.

  78. @Andreas,

    ich habe die Hoffnung, dass es in diesem Fall “morgen besser aussieht” ehrlich gesagt aufgegeben. Das Thema “FF” ist nämlich das einzige Thema, das Achim hat. Gespickt mit persönlichen Beleidigungen, für die wir locker belangt werden könnten, wenn wir sie stehen ließen.

    Und wie der Hund von Pawlow mit dem Schwanz wedelt, kommt dann, logisch, das Wort “Zensur”.

  79. Aber nochmal zum Spiel, eben die Wiederholung im Sportstudio geguckt.

    1:1 — Vasi pennt

    1:2 — Oka ist halt Oka

    Da fällt mir nur eine, wie letzte Saison unsere Innenverteidigung, wo die Kombinationen Vasi Russ und Vasi Soto nicht immer sattelfest waren, klar war Vasi verletzt, hat mich aber extrem an die Zeit vor Galindo erinnert.

  80. Und zum Spiel: Ich glaube, Oka braucht mal wieder eine Phase auf der Bank. Aber Chancen hatten sie trotzdem mehr als wir, die Franken. Verdienter Sieg.

  81. @Alexander [76]

    Tut mir leid – ich war im Stadion, und das kam da nicht wirklich so rüber. Ich denke nach wie vor, auch nachdem ich seine Worte eben im TV gehört habe, das hätte er sich sparen können.

  82. Boah, Nürnberger Gesetze, Achim, war jetzt mal ganz schlecht. So verspielt man alle Sympathien – mit solchen Polemiken.

    Good Night, everybody. Und für Stefan noch ein Nighttrack zum Relaxen

    http://youtube.com/watch?v=y1s.....vI-owtWA

  83. Nochwas, Alexander

    “Die Aussagen Roths während des Spiels und auch danach waren an Deutlichkeit kaum zu überbieten und unter den Clubfans raucht es gewaltig, weil alle so sauer auf die Spinner sind.”

    Glaube ich Dir. Die Frage bleibt, warum von den 3.000 im Block niemand was gegen die 20 Spinner unternommen hat. Anschließend sauer sein ist natürlich legitim.

  84. Stefan … d’accord … aber er ist eben keiner der großen Gesten im richtigen Moment … seufz

  85. Und ich dachte die ganze Zeit ich schreibe in der

    Frankrunder Rundschau Herr Stefan, nicht im Tagesspiegel.

    Hoffe das endet nicht in Dachau Herr Stefan.

    Achim

  86. Ja, der gute Oka. Da fällt mir immer die Sasion unter Magath ein.Der hat getauscht und Heinen gebracht. Mit Oka wärs damals wohl nix geworden.

    Mir fällt aber auch immer eine Szene ein auf Schalke unter berger, kuez vor Schluss fischt er einen Ball noch von der Linie – wir gewinnen 3:2. Ansonsten wärs jaschon aus gewesen.

    Vielleicht würde mir noch mehr einfallen. Aber es nutzt nix, zu einem Team gehört auch ein zweiter Torwart, der aufgrund seiner Stellung zum. vermeintlich auch etwas schwächer ist als der erste.

    Als Team muss man damit leben. Es gibt freilich Wsser auf die Mühlen derer, die gerne hadern und überlegen “was alles möglich gewesen wäre” …

    Aber de Maggus is ja alsbald wieder fit denke ich mal. Wiird auch nötig sein bei den Brocken, die da noch kommen.

  87. @89

    Das endet in der Lächerlichkeit, in die Du Dich mit jedem Deiner Beiträge mehr begibst. Keine Sorge.

  88. Stefan @87

    warum von den 3.000 im Block niemand was gegen die 20 Spinner unternommen hat. Anschließend sauer sein ist natürlich legitim.

    Das bedarf alles mal der Aufarbeitung! Ich sah auch irgendwann eine Gasse zwischen zwei Lager, die sich gegenseitig beschimpften. Ich (!) interpretierte das als ne Spaltung innerhalb der “Fans” dort, aber ich konnte das nicht genau sehen wer das was machte und welcher Block gerade gezeigt wurde. Fakt ist, dass sich definitiv die Clubfans für die Aktionen schämen. Das war mir saupeinlich. Aber was willste machen gegen so Idioten?

  89. Wisst ihr was mir noch viel mehr weh tut als Oka, Vasi, Russs, Ama, Köhler , Mantzios und die anderen?

    Nein?

    Ich sag’s euch: Caio!

    Der wir es sau schwer haben in der BuLi. Schlimm.

  90. Mehr Chancen? Einspruch, Stefan. Fenin nach dem 1:0, Fink nach dem 1:1, Russ und Mantzios per Kopfball in der zweiten Halbzeit. Nahezu ausgeglichen würde ich meinen, aber es ist ja schon spät… :-)

    Andererseits hinterlassen die Konterchance von Charisteas und der Lattentreffer von Mintal natürlich einen bleibenden Eindruck bei mir. Vor dem 1:1 hätte der Club ja auch schon treffen müssen…

    Verdienter Sieg für den Club? Ja, das habe ich auch so gesehen.

    Oka? Bitter. Aber das war ein Fehler zu viel, schätze ich.

  91. @Alexander [92]

    Machen kannste nix, siehste ja grad hier. Ich habe direkt vorm Block gestanden, als sich die Gasse bildete. Hat für mich eher wie ne Art Choreo gewirkt. Richtih miese Stimmung empfand ich nicht, Alexander. Kann mich natürlich auch täuschen.

  92. Zitat:

    “Glaube ich Dir. Die Frage bleibt, warum von den 3.000 im Block niemand was gegen die 20 Spinner unternommen hat.”

    Das ist es. Und das die Nürnberger Fan-Ecke dann noch Applaus vom Teppichhändler und der Nürnberger Mannschaft bekommt, das kann ich nicht nachvollziehen.

  93. Zitat:

    “Und ich dachte die ganze Zeit ich schreibe in der

    Frankrunder Rundschau Herr Stefan, nicht im Tagesspiegel.

    Hoffe das endet nicht in Dachau Herr Stefan.

    Achim”

    Jetzt wirds aber nicht nur peinlich…

  94. Nummer 79 Wolfgang

    Zitat:

    “Achim, trink nicht so viel…”

    Eine Beleidigung, Frechheit und um diese Zeit Wahrheit.

    ——-

    Achim

  95. @Andreas

    Finde ich nicht peinlich. Immerhin hat er jetzt mit mir ein neues Opfer. Funkel ist erst mal außen vor. ;)

  96. @99: Wenigstends mal einer, der sich aktiv als Puffer vor unsern guten Fritze Funkel stellt! Danke dafür!

  97. Aktiv aber unfreiwillig.

  98. @Tassie

    Kommt Zeit, kommt Caio in Form. :-)

    Nach dem Spiel gegen Cottbus glaube ich fest daran. Er braucht halt noch eine Weile. “Irgendeiner” hat gesagt, dass wir erst in der neuen Saison so richtig Freude an ihm haben werden. Vielleicht hat er recht. Wäre nicht das erste Mal. Erfahrung wird unterschätzt. ;-)

  99. Zitat: 98. Achim

    “Eine Beleidigung, Frechheit und um diese Zeit Wahrheit.”

    Wenn dem nicht so ist, solltest Du die Batterien in der Funktastatur tauschen. (Obwohl das gegen falsche Meinung auch nicht hilft.)

    Lies doch mal Deine Posts in Ruhe durch. Vielleicht kommste sebst drauf.

  100. Mein einziges Highlight heute war die Sonderführung im Museum, über die gefühlten 3 Stunden davor breite ich lieber den Mantel des Schweigens aus…

  101. Kam eigentlich nur mir die Auseinandersetzung im Nürnberger Block wie eine einstudierte Choreographie irgendwo zwischen Westside Story und Forsythe vor?

    Da gab es einen Hampelmann im gestreiften Shirt, der da ständig tänzelnd zwischen den Gruppierungen unterwegs war.

  102. Zitat:

    “Aktiv aber unfreiwillig.”

    Manchmal muss man zu seinem Glück gezwungen werden!

    ;-)

    Ich bin aktiv dabei meine Enttäuschung zu verarbeiten, auch wenn es – wie immer – schwer fällt.

    Mehr war drin, ganz klar. Aber mit unserer Rumpftruppe sollte man nicht zu hart ins Gericht gehen, hat sie doch schon mehr geleistet als man erwarten sollte.

    Wer kommt denn noch zurück? Ina, Sotos, MM. Was ist mit Helller? Ein paar ALternativen sollten wir zum Ende hin nch haben.

  103. Stefan, eine Frage fällt mir zu später Stunde noch ein:

    Kann man eigentlich bei den Kritikpunkten zwei Blogger ungenannt lassen, die Friedhelm Funkel am Freitag mit einer “konzertierten Aktion” zu mehr Mut aufgefordert haben?

    Hätte FF sich auf seine Erfahrung verlassen und nicht auf diese beiden, wäre Caio erst zur zweiten Halbzeit gekommen und hätte das Spiel wahrscheinlich zu unseren Gunsten gedreht… :-)

  104. @105 Jason

    Nein – das habe ich auch so gesehen, wie oben bereits gesagt, und teilweise (gestreiftes Shirt) auch im Bild festgehalten. Kommt morgen. Ähhhh, heute. Nach einer Mütze Schlaf.

  105. @Kid

    Wir stehen außer der Kritik. Weil wir nämlich keine Ahnung haben, und das stets betonen. Wer auf uns hört, ist halt selbst schuld. ;)

  106. Ich mag diesen Chat. Und/Aber ich habe bessere Zeiten

    mit der Eintracht erlebt. –

    Auch wenn Ihr es nicht

    glaubt und FRIEDHELM Funkel als das NONPLUSULTRA

    vergöttert.

    Heute ist es widerlich die Chancen nicht wahrzunehmen.

    Den UEFA CUP muss diese MANNSSCHAFT ERREICHEN!!

    Achim

    Achim

  107. @108 Stefan: dann ist ja gut. Habe Dich gar nicht unten gesehen, nur Dein Bruder war im Sportstudio kurz sichtbar.

  108. Ich war immer an der Seite des Teppichfritzen. ;)

  109. Zitat:

    “@Kid

    Wir stehen außer der Kritik. Weil wir nämlich keine Ahnung haben, und das stets betonen. Wer auf uns hört, ist halt selbst schuld. ;)”

    Najaa. Bei dem MASSIVEN medialen Durck, der sich wie eine Welle über FF ergiesst…

    Es bleiben Zweifel – und, vielleicht, eine Mitschuld.

  110. Danke, Stefan. Dann kann ich ja beruhigt schlafen gehen. :-)

    Hoffentlich träume ich nicht wieder was…

  111. @kid: Deine Werbing für das Museum hat mich vorhin dazu überredet, die Xing-Adler-Führung im Museum mitzumachen. Danke an dieser Stelle dafür!

  112. Selbstvorwürfe wie nach dem legendären Sitzstreik?

    Quält Euch nicht, nur noch sieben Spieltage sour times:

    http://youtube.com/watch?v=Zkf.....TYFYZLp8

  113. Schöne Bilder oben, ansonsten den Tag vergessen und hoffen das Nürnberg und Achim absteigen

  114. den Gefallen wird dir, eddie, Achim nicht tun

  115. @118: ‘stimme zu, Scheissclubber.

    Ein paar Nachtgedanken:

    Während ich mir die schönen Bilder anschaue, frage ich mich, was das für ein merkwürdiges Spiel war.

    Ja, es war kein gutes Spiel der Eintracht, verdient verloren. Ich habe gerade mal 10 Minuten Mitte der zweiten Halbzeit halbwegs ordentlichen Fussball gesehen. Ansonsten: Krampf, Ideenlosigkeit, Fehlpässe und technische Unzulänglichkeiten.

    Der Abwehr hat man deutlich angemerkt, wer da alles fehlt. Dabei fand ich Vasi gar nicht mal so schlecht für sein erstes Spiel nach langer Zeit.

    Das Führungstor kam viel zu früh, das ist einfach nichts für diese Eintracht, damit können die nicht umgehen. Anstatt gleich weiter Druck zu machen, schauen sie beim 1:1 einfach zu. Was war das überhaupt für eine Szene ? Von der Gegentribüne aus sah das so aus, als ob die gesamte Mannschaft zu Wachsfiguren erstarrt wäre, einfach nur zugeschaut, nach dem Motto ‘ich beweg mich nicht, dann wird der Ball schon nicht reingehen’ ? Ganz merkwürdige Szene. Charisteas hat (nur) gegen uns eine Flatrate auf Tore und er konnte sich in aller Ruhe die Ecke aussuchen, weil unsere Defense im Tiefschlaf lag.

    Kein gutes Spiel von Caio und prompt wird er ausgewechselt. Das kann man so machen, muss man aber nicht. Toski für MW oder BK hätte man auch machen können. Aber egal, Funkel kann man über die bekannt zweifelhafte Taktik hinaus nichts vorwerfen heute.

    Es bleibt vorerst dabei: Immer wenn die Eintracht einen entscheidenden Schritt nach vorne machen kann, tut sie es nicht und hat eine Blockade (ja, auch viele Verletzte). Das ist wirklich verdammt schade, auch und gerade weil’s keine schlechte Saison bisher ist, in der die Top-6 nicht wirklich zementiert ist.

    Fazit: Das mit dem Uefacup üben wir erst nochmal, so wird das nix.

    Trotz allem schönen Sonntach allerseits.

  116. Nein, min. eines stimmt nicht. Das mit dem entscheidenden Schritt, auch wenn es ar keiner wäre, sondern eine Momentaufnahme.

    Eine Momentaufnahme mit weiteren Möglichkeiten nach oben wie vor dem Spiel, die durch Siege und unerwartete 42 Punkte geschaffen wurde.

    Die oben schwächeln, nur wir haben bis zu 9 Verletzte und doch eine gute Saison. Manche würden es begrüssen, wenn ich schreibe, wir schleppen MW und Köhler durch. Und doch sind wir bei 42 Punkten. Trotz Spielern wie den genannten oder auch wegen ihnen ? Trotz oder wegen FF?

    Man muss realistisch bleiben. Gucke ich mir so die Namen bei CLub an, dann kann ich nicht wirklich erkennen, dass die deutlich schlechter besetzt sind als wir. Was ist mit H96, Hertha, BVB?

    Die BUli ist ein hartes Brot. Wir haben Butter drauf und ein bisse Worscht. Im 3. Jahr.

    Da kann man zufriden sein.

    Freilich kann man jedes SPiel für sich betrachtet sehen. Nen Sieg gegen den CLub und es sieht noch besser aus. Nach dem 2:0 i LEV war mein spontaner Gedanke, dass wir gegen den CLub nicht gewinnen können.

    Hätten wir aber. Natürlich. 11 gegen 11. Letztlich fehlen uns Personalien. Derzeit dünne.

    Caio? Ich hätte ihn nicht von Anfang an gebracht. Fenin ackert zuviel, muss sich mehr auf den Abschluss konzentrieren. Same AMA.

    Auf links hinten brauchen wir auf Dauer einen besseren. Einen, der auch nach vorne was bringt.

    Naja, etc. etc. is spät.

  117. Ich war auch im Stadion und fand Toski hat auch nicht besser als Caio gespielt.

    Btw.: FF ist heute beim Doppelpass im DSF…

  118. traber von daglfing

    Morsche,

    ich meine mit einer eingespielten IV wäre es nicht zum 1-1 gekommen. Das ist jetzt aber kein Vorwurf an Vasi, denn er hatte ja keine Zeit sich wieder richtig ein zu spielen. Gestern wurden wir u.a. erstmals Opfer unseres Verletztenpechs.

    Damit komme ich nun zu “u.a” : Ich war nicht im Wald und hab nur Sportschau, bzw -studio sehen können. Hatte aber den Eindruck, dass vor dem Affenblock eine nicht nur agressive, sondern schön bösartige Stimmung herrschte, die dann auch mit Kanonenschlägen zum Ausdruck gebracht wurde.

    Wem schon mal unvorbereitet sowas um die Ohren geflogen ist, der weiss, dass das die Konzentration nicht gerade fördert. Hier wird absichtlich mit der Verbreitung von Angst und Schrecken “gearbeitet”. Die handelnden Personen waren ausschliesslich Nürnberger.

    Dafür darf es m.E. keine Belohnung in Form von drei Punkten geben. Das kann nicht mit einer Geldstrafe (die den Akteuren eh am A.. vorbeigeht) abgetan werden. Auch ein, zwei Stadionverbote sind zu wenig. Hier feiern blinder Hass und Wut Erfolge (liest Du mit, Achim ?).

    Das kann man so nicht stehen lassen. Wenn mein Club verliert, dann fange ich halt mit Gewalt und Einschüchterung an. Was kommt nach Kanonenschlägen ? Geiselnahme, Mord und Totschlag ?

    Die “Krone” aber, haben Sie Herr Roth dem ganzen Gruseltheater aufgesetzt, indem Sie ihren “Fans” (von denen Sie sich eine Stunde vorher noch distanziert haben) mit strahlendem Gesicht applaudierten und ihre eigene Mannschaft, die zurecht ein mieses Gefühl dabei hatte, dazu gezwungen haben mitzumachen.

    Hauptsache gewonnen Herr Roth, oder ?

    Schämen Sie sich und tun Sie uns einen Gefallen – kommen Sie nicht mehr mit ihren “Fans” in unser Stadion, denn wir wollen hier Fussball sehen und kein Gruseltheater mit miesen Darstellern !

  119. @Jason (116)

    Werbung? Ich? ;-)

    Prima, es freut mich, dass dir das Eintracht Frankfurt Museum gefallen hat. Übrigens: Im April gibt es einige schöne Veranstaltungen dort. :-)

  120. Danke Traber, besser hätte ich es nicht schreiben können!

    Ob wir nun verdient verloren haben oder nicht, keine Ahnung.

    So’n Spiel hängt häufig an ein paar Szenen, machen wir gleich das 2-0 (Fenin), kontern wir und schiessen die vom Platz.

    So haben wir nach dem 1-2 aufgemacht und natürlich Konter riskiert, warum auch nicht.

    Sollen wir etwa ein 1-2 über die Zeit bringen??

    Mal seh’n, was die Wundertüte “Eintracht” nächste Woche bereit hält…

  121. Hinweis: Fritze jetzt im Doppelpass. Inkl. Nilkreuzfahrt.

  122. @kid 124: ich weiss, ich habe die Broschüre von Petra Bärmann auch bekommen… ;-)

  123. An dieser Stelle möchte ich mich auch ganz deutlich von den Ausschreitungen distanzieren! Das waren keine Fans!

    Ich stand rechts oben! Hoffentlich gibts beim DFB keinen Punktabzug… :-(

  124. Zitat:

    “An dieser Stelle möchte ich mich auch ganz deutlich von den Ausschreitungen distanzieren! Das waren keine Fans!

    Ich stand rechts oben! Hoffentlich gibts beim DFB keinen Punktabzug… :-(“

    habt ihr denn irgendwas unternommen, euren “mitfans” zu zeigen, dass ihr die aktion nicht gut findet? im stadion sah es so aus, als ob fast der gesamte block hinter der aktion steht. johlen, klatschen und hüpfen.

    gibt es denn niemanden, der die courage hat, diesen idioten auch im block zu sagen, dass sie gerade scheiße bauen?

  125. “Der Frankfurter Sicherheitsdienst jedenfalls hat seine Pflichten gewiss verletzt: ein Reporter der Frankfurter Rundschau beobachtete am Eingang Wintersporthalle, wie sechs Frankfurter Ultras von Ordnern per Handschlag begrüßt und ohne jede Kontrolle durchgewinkt wurden. Ein Unding.”

    Was erlaube Mutterschiff? Soweit ich mich erinnere, haben die Nürnberger Pyrotechnik gezündet, und nicht irgendwelche Frankfurter Ultras (wohl ‘ne schwarze Jacke an), die wohl per se einer gesonderten Leibesvisitation bedürfen. Hochnotpeinliche Argumentation, insbesondere, wo in der neuen Westkurve nicht ein einziger Bengalo o.ä. gezündet wurde – und das lag bestimmt nicht an irgendwelchen Kontrollen.

    Und auch bei genauem Abtasten wird Pyrotechnik genau so den Weg ins Stadion finden, wie vorher auch. Die Leibesvisitationen, die in manchen Stadien schon lange nichts mehr mit rechtsstaatlichen Prinzipien zu tun haben, würden bei einer Verschärfung höchstens für mehr Unmut am Einlass und einen Generalverdacht gegen alle Fußballfans sorgen, aber sicherlich nicht die Mitführung von Pyro unterbinden.

    Wenn diese wenig geistreichen Aussagen von ID/TK/FH ihren Weg zum DFB finden, wirken sie sicherlich strafmildernd. Aber hauptsache mal messerscharf beobachtet, keine Ahnung gehabt und trotzdem mal erwähnt. Jetzt wo man kein Premiumpartner mehr ist, kann wenigstens mal ordentlich nachgetreten werden.

    Ab und zu sind Vertrauen und Kommunikation vielleicht gar keine schlechte Alternative zu Repression. So wie der Ordner den sechs ihm bekannten “Ultras” vertraut. Ein Unding!

  126. Wäre es da nicht auch vielleicht Zeit für eine spezielle Seite 1, vielleicht ein Bild mit A. Roth vor dem tobenden Nürnberger Block und dem Titel “T’schuldigung” ?

    (:

    schläfrige Grüße.

  127. “Aber hauptsache mal messerscharf beobachtet, keine Ahnung gehabt und trotzdem mal erwähnt. Jetzt wo man kein Premiumpartner mehr ist, kann wenigstens mal ordentlich nachgetreten werden.”

    Messerscharf beobachtet. Die FR war nie Premiumpartner der Eintracht.

  128. *Medienpartner

  129. Aber dieses Fettnäpfchen habe ich mal voll mitgenommen. Punktsieg für dich (:

  130. Ich sehe das nicht als Punktsieg. Ich habe ja nichts zu “kämpfen”… ;)

  131. Mir wird beim Lesen des Abschnitts immernoch schlecht. Die paar Stunden Schlaf haben nicht geholfen.

    Stefan, hilf mir. Du bist da doch “näher dran”. Was hat die Begrüßung und das Durchwinken von sechs Frankfurter Fans durch einen Ordner – offenbar kannten sich beide Parteien gut – mit den Kontrollen und Zündeleien der Nürnberger zu tun?

    Ratlose Grüße. :-/

  132. Dann spekuliere ich mal, weil ich es nicht weiß, und weil ich den Artikel auch nicht geschrieben habe: Das soll wohl ein Hinweis darauf sein, dass die Eingangskontrollen nicht für alle gleich und somit nicht optimal sind, was ja wohl auch jeder schon am eigenen Leib erfahren hat.