Eintracht Frankfurt Spiel ohne Ball

Foto: Stefan KriegerDie internationale Krise geht auch an den verbleibenden Aufrechten im Training von Eintracht Frankfurt nicht spurlos vorüber. So fehlten gestern am Nachmittag nicht nur die zu internationalen Einsätzen abberufenen Akteure Amantidis, Liberopoulos, Bellaid, Galindo, Spycher, Inamoto, Mahdavikia und Fenin, sondern auch das, was Teil des Namens dieses Sports ist: Der Ball.

Koordination und Schnellkraft standen stattdessen auf dem Trainingsplan. Nach gut 45 Minuten im Kraftraum ging es also in geschlossener Formation und unter den Augen der sachkundigen Beobachter auf den Platz, um allerlei lustige Spielchen mit Stangen und Hütchen vorzuführen. Unter den Akteuren auch der österreichische Nationalspieler Ümit Korkmaz, ausgestattet mit kleidsamen schwarzem Trainings-Jersey (Nummer 11) und einer bei Heinz Gründel abgekupferten Frisur. Bennie Köhler wird es mit Sorge sehen.

Hossa! Da wurde balanciert und gespurtet, gedehnt und gerannt dass es den Brasilianer gehörig ins Schwitzen brachte, alles unter den gestrengen Augen des in blau gewandeten Übungsleiters, weiße Stutzen, Hosen kurz, denn es war mild draußen am Stadtwald. Von eisiger Kälte keine Spur, i wo, für den ein oder anderen Scherz reichen Zeit und Luft allemal. Die Lage ist ernst aber noch ist Frankfurt nicht verloren. Das Bankenviertel in Sichtweite aber doch so fern, “et hätt noch immer joot jejange”, wie der Rheinländer in uns sich selbst was vorlügt.

Ein paar Bilder von dem, was nicht bebildert werden muss.

Nach ca. 60 Minuten rückte dann die von Heinz Gründel sachkundig durchs Programm geführte Späher-Delegation des Blogs wieder ab (anwesend waren neben dem Autor noch Herr “gujuhu” und der “Nordendler”) – man beschloss, die dramatischen Ereignisse heute auf der Konstablerwache bei einem Gläschen Naturtrüben final aufzuarbeiten.

Die Spieler zeichneten noch fleißig ihre Namenskringel auf die Hemdchen des jugendlichen Ferienvolks, der Trainer stand der schreibenden Journalie Rede und Antwort, die danach auch nicht so wirklich wusste, was sie berichten soll. Routine macht in solchen Fällen einiges wett.

Länderspielpause ist Arsch. Oder, wie der Fußballlehrer i.R. Erich Ribbeck einst so schön formulierte: “Konzepte sind Kokolores.”

Schlagworte: , ,

171 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Wer bei dem Wetter in langen Hosen trainiert.

    Komm geh fort.

  2. Also wenn ER auf Bild 5 nicht mal unbändigen Einsatzwillen zeigt…und das ganze OHNE Handschuhe. Der Mann ist akklimatisiert.

  3. Zumindest wirkt er nicht mehr ganz so abwesend wie noch vor ein paar Wochen.

  4. Schöne Bilder und zu Recht das Titelbild ganz oben, beschreibt es doch die aktuelle Hoffnung.

    Vielleicht hätte man die Kleinen in Pillendrehertrikots kleiden sollen, um unterbewusst Selbstbewusstsein aufzubauen ?

  5. moin.

    ich möcht mal wissen, wieso der herr korkmaz auf einmal der große hoffnungsträger ist? ich hab bis jetzt EIN gutes spiel von ihm gesehen – bei der em.

    desweiteren lese ich ständig amanatidis – hoffnungsträger, hoffentlich spielt er bald wieder…

    also, ich komm ja aus dem kopfschütteln gar nicht mehr raus. is das DER amanatidis, von dem doch noch vor 4 wochen feststand, dass er keinen ball stoppen kann und sonst nicht weiter auffällt (außer beim haarezupfen und lamentieren)?!

    also ich zweifele – sowohl an den “hoffnungsträgern” als auch an den fachkommentatoren.

    gottzumgruß

  6. Ich fühle mich nicht angesprochen… Vielleicht kann jemand, der’s ist, zu Herrn franz ferdinands Fragen Stellung nehmen?

  7. Wo er recht hat er recht der Herr franz ferdinand.

  8. Stimmt. Aber er stellt die Frage hier, wo ihm die meisten Recht geben werden…

  9. Wer hat den Amanatidis einen Hoffnungsträger genannt? Wenn hier einer Hoffnung in sich trägt, dann bin ich das! Ich hoffe doch sehr heute mal wieder legger Stöffsche munden zu können.

  10. @ Franz Ferdinand

    Also , ich halte das für völlig normal, dass man die Jungs als Hoffnungsträger sieht.

    Wir haben alle nicht viel Spiele von Korkmaz gesehen. Wie denn auch?

    Ich habe auch keine Spiele von Ba, Bance, oder Oleknavicius gesehen.

    Dennoch, nach dem Hype den der Junge auch im Forum ausgelöst hat , glaube ich schon ,dass er kicken kann. Damals hatten sich eine ganze Menge Rapidler angemeldet die uns zum Transfer beglückwünschten.

    Ich bin überzeugt der Mann wird eine ganze Menge Alarm machen.

    Zu Ama.

    Seine Scorer Werte und seinen Torinstinkt haben in der Bundesliga nicht allzu viele. Von seine Werten als ” Leader” mal ganz abgesehen. Er ist schon jemand an dem sich die Spieler orientieren. Eintracht Frankfurt kann auf einen Mann seiner Qualität nicht verpflichten. Da schau ich über die eine oder andere technische Unzulänglichkeit locker hinweg.

    Ich meine mich auch zu erinnern das Du an sich von der Qualität der Mannschaft überzeugt bist. Sie hat es bloß noch nicht gezeigt. Warum “drischst” du dann auf diese Spieler ein?

    Sie gehören doch auch zur Mannschaft.

    Im übrigen , in unserer derzeitigen Tabellensituation wäre wahrscheinlich sogar ich ein Hoffnungsträger. Und ich kann erwiesenermaßen überhaupt nicht kicken.

  11. Gebt IHM mal was zu essen. Der ist ja spindeldürr geworden. Sieht aber ziemlich dynamisch aus. Der bringt den! Von Anfang an! Reicht´s bei IHM noch zum Hoffnungsträger? Franz Ferdinand, wie sieht´s aus?

  12. Der Franz, der kanns und es ist kein Firlefanz wenn ich sage, er weiß ganz genau was gehauen und gestochen ist, Scheinfragen das. Natürlich dienen die beiden Fehlenden den Verzagten als Strohhalm. Viele der Verzagten sind die, die bisher vehement Fortschritt erkannten, gerne mal einen Kritischen niedermachten und auf einmal die Hosen voll haben. Natürlich wird Ama keinen neuen Quotienten Chancen über erzielte Tore aufmachen und Ümit bei gleicher Spielanlage Fenins Schicksal teilen.

    Wenn sich der Geist sträubt, die auf der Hand liegenden Ursachen zur Kenntnis zu nehmen, dann müssen Strohhalme her und ff stellt hinterhältig Scheinfragen.

  13. oh nein heinz, ich dresche nicht auf die spieler ein, mehr auf die “hoffnungsbeseelten”. von der qualität des teams bin ich überzeugt, richtig, allerdings nur unter professioneller anleitung. viele spieler spielen unter ihrem potential – amanatidis widerum nicht, der hätte es wohl fast in jeder anderen buli-mannschaft schwer, in der ersten elf zu landen.

  14. Das Titelbild ist sensationell. Erinnert mich irgendwie an meine Jugend, als mich mein Vater im Eintracht-Trikot mit zur Autogrammstunde von Heinz Flohe und Toni Schuhmacher geschleppt hat, so Ende der 70´er.

  15. Du wirst nicht viele Spieler finden die 11 Tore geschossen und 7 Vorlagen gegeen haben. Jedenfalls nicht in dieser Preisklase.

    Ribery hat auch 11 Tore und 8 Vorlagen. Sieht zugegebenermaßen besser aus. :)

  16. guten morgen,

    vielen dank für die sehr atmosphärischen Trainingsbilder.

    Bild 3 (Oka schwerelos)ist geradezu kosmisch.

    Aber die Schuhe von IHM, herrgott nochmal, schlimmer geht net, oder hat der einen privaten Sponsor?? tsts….

    Danke auch für den wie immer genialen Jockel

    (ich hasse Dienstreisen – manchmal)

  17. Apropos (Ex)-Hoffnungsträger.Hier ein Zitat vom Ingo D.

    vom Mutterschiff:”Bei der Eintracht hat einzig Caio die Gabe mit dem Ball am Fuß Tempo aufzunehmen und am Gegner

    vorbeizukommen. Caio hat aber andere Defizite.”

    Warten wir also alle darauf,daß FF und sein Team diese Defizite minimieren können. Bis dahin haben wir ja mit Korki einen neuen Hoffnungsträger. Eigentlich will ich nur sagen,daß ich keinen Bock mehr habe auf FF.

  18. Also ne, FranzFerdinand. Wenn du schon Spieler ansprichst, dann würd ich mal bei unserem Schwyzer anfangen. Gute Stürmer in der Preisklasse sind in der Liga Mangelware und Ama ist ein Guter. Die Euphorie um neue Spieler ist der letzte Strohhalm an den sich viele hängen. Das ist schon verständlich, darf aber nicht dazu führen an Heilsbringer zu glauben. Insofern ist dein Kopfschütteln natürlich berechtigt.

    Aber das ist eh alles worscht. Die Liga wird verstaatlicht, die Sportschau wird zum Zentralorgan der staatlichen Sportpresse und gespielt wird gestählter Einheitsfussball der Marke FunkelGrau. Das könnte in der Tat ein Erfolgsmodell in trüben Zeiten wie diesen werden ;-)

  19. das eigentliche Problem, daß Ama hat (Liberopoulos mittlerweile auch ), daß er im Prinzip gar nicht mehr als Stürmer fungiert, sondern eher als Mittelfeldspieler hinter einer Spitze, die er außerdem auch noch sein soll. Als klassischer Strafraumstürmer hat er durchaus Qualitäten und Torinstinkt.

    Aber wenn er den Ball im Mittelfeld erobern muß, dann auf die Flügel ausweicht, flankt und dann die eigene Flanke auch noch reinköpfen soll, kann sein Spiel und das der Eintracht schonmal richtig Scheiße aussehen.

  20. franz ferdinand, Du müsstest mal überprüfen, ob tatsächlich dieselben Personen Amanatidis als “Hoffnungsträger” ansehen, die ihm vor seiner Verletzung als “Verstolperkönig” o.Ä. bezeichnet haben. Nur dann hast Du einen Widerspruch.

    Ansonsten halte ich es für sehr verständlich, dass jeder zusätzlich zur Verfügung stehende Offensivspieler etwas Hoffnung verbreitet. In diesem Bereich kann es nämlich fast nur besser werden.

  21. Man muss halt die Hoffnungsträger nehmen, die man kriegen kann.

    Mei(n)er sitzt gerade in Befürchtung der nächsten OP in der Baseler Radrennbahnklinik.

    Schlimm: der gute Alex hat nach übereinstimmenden Pressemeldungen von heute offenbar bis zuletzt schmerzstillende Tabletten eingenommen hatte und die Schmerzen nach Absetzen prompt zurückgekehrt waren.

    Fazit von Josef Schmitt in der FAZ: “Mit oder ohne Operation – Alex Meier wird in diesem Jahr wohl nicht mehr für die Eintracht spielen. Die Frankfurter sind damit um eine weitere sportliche Hoffnung ärmer.”

  22. Zitat:

    “Apropos (Ex)-Hoffnungsträger. Hier ein Zitat vom Ingo D. vom Mutterschiff: ‘Bei der Eintracht hat einzig Caio die Gabe mit dem Ball am Fuß Tempo aufzunehmen und am Gegner vorbeizukommen. Caio hat aber andere Defizite.’

    Warten wir also alle darauf, daß FF und sein Team diese Defizite minimieren können. Bis dahin haben wir ja mit Korki einen neuen Hoffnungsträger. Eigentlich will ich nur sagen, daß ich keinen Bock mehr habe auf FF.”

    Was Herr Funkel aber nach wie vor nicht verstanden hat oder nicht verstehen will (oder es in seiner Starrsinningkeit schlichtweg ignoriert) ist, dass er die “Gabe” und das Potential unseres brasilianischen Bankdrückers gewinnbringend nutzen könnte, wenn er die Mannschaft entsprechend darauf ausrichten würde.

    Tut er aber nicht …

    Und … ich hab’ auch (schon lange) keinen Bock mehr auf Funkel.

  23. Oh. Funkel raus – Caio rein. Hatten wir das schon mal?

  24. Sind eigentlich im Juni 09 noch Spiele im Waldstadion?

    Depeche Mode spielen am 12.6.09

    http://tinyurl.com/4gdx5v

    Nicht, dass dann wieder Spiele ausfallen müssen….

  25. ein anderer Stefan

    @19:

    Tja, das mit Meier wird echt immer ärgerlicher. Wo er doch eigentlich mit Pröll ein Beispiel im Team hat, wie man mit Verletzungen nicht umgehen sollte. Ich werde auch immer pessimistischer, ob wir ihn nochmal im Adlerdress sehen.

    @Hoffnungsträger: Ama macht hoffentlich Dampf, und hat vielleicht durch die Pause den Ball wieder etwas mehr als Freund. Korkmaz: Junge Wilde und so. Und einfach ne Alternative auf Links. Grundsätzlich: Eben ist jeder Strohhalm recht.

  26. @ 22 Largo:

    Nö. Am 23. Mai 2009 ist der letzte Spieltag.

    Da treten wir zuhause gegen den HSV an.

  27. @21 Caio als Trainer? Isch waas ja net. International isser. Jung auch. Erfahren eher nicht.

  28. Zitat:

    “Oh. Funkel raus – Caio rein. Hatten wir das schon mal?”

    In der Tat, DAS ist nichts Neues. Aber so einfach ist es ja leider auch nicht.

    Und der “Bock auf FF” ist mir bereits in der Prä-Caio-Periode abhanden gekommen.

  29. @Fotos

    Kommt das jetzt durch die spezielle Auswahl der Gesichts-Großaufnahmen, oder entspricht es den Tatsachen, dass es da bei den “Altgedienten” viele hängende Köpfe mit “niedergeschlagenen” Augenlidern gibt?

  30. Hoffnungsträger hin oder her – hier 2x Funkel zur Qualität “seiner” Mannschaft (und das in einer Woche!):

    aus der FR vom Montag, Interview mit FF:

    „Aber die Mannschaft hat von den vergangenen 14 Bundesligaspielen neun verloren, das ist…

    …eine unfaire Darstellung. Und, ganz ehrlich, diese Zählweise kümmert mich herzlich wenig. Denn keiner bezieht sich normalerweise auf die letzte Saison. Als wir damals aufgestiegen und schlecht gestartet sind, wurden da die letzten Siege in der zweiten Liga mitgezählt? Nein. Die letzte Saison ist abgehakt, vorbei, beendet. Will das keiner verstehen?

    Wir haben jetzt eine neue Mannschaft.“

    aus der FR vom Donnerstag:

    „(…) “Jetzt sucht Ihr aber krampfhaft nach Gründen, warum es bei uns nicht läuft”, bedeutete er dem Reporter und fand das alles ein bisschen “zu einfach und kurz gedacht”. Immerhin, führte er aus, habe seine Mannschaft

    mit eben jenen Spielern

    in der vergangenen Saison in jeder Halbserie 23 Punkte geholt und das beste Ergebnis der Eintracht seit 15 Jahren eingefahren. “Da habe ich so eine Frage nicht gehört”, wunderte sich der Coach. Womöglich fallen Missstände aber erst im Misserfolg so richtig auf. Das räumte auch Funkel ein. “Wenn es nicht läuft, sieht man so was eher.”

    Und zu den schönen Photos vom gestrigen Training: wieso ist der einzige der der Bub neben Korkmaz eigentlich der einzige, der blutige Knie hat? ;-)

  31. Unser Thema von gestern. Nikolov äußert sich im Fan-Chat dazu:

    “Q Wie findest du Training ohne Bälle?

    nikolov (18:18)

    A Haben wir gerade heute Nachmittag gemacht. Ist nicht schön, aber notwendig.”

    Nicht schön. Motivationskiller. Wir lagen da völlig richtig.

    Und bei der Trainerfrage kommt Oka dann tatsächlich ins Stottern:

    “nikolov (18:54)

    A Das ist kein Thema. Er hat das hier aufgeber kann nichts dafür, wenn wir unsere Torchancen nicht nutzen. Wir arbeiten hier ruhig und hart weiter und werden auch wieder Erfolg haben.”

    “Er hat das hier aufgeber”. Siggi Freud lässt grüßen…

  32. @ Worredau.

    Das macht des Objetiv.

    Objektiv betrachtet konnte man keine hängenden Köpfe erkennen.

  33. @Worredau [27]

    Die “hängenden Köpfe” wohl deshalb, weil die Herren am Autogramme schreiben waren. Da guckt man halt aufs Papier.

    @steffen (2)

    Na – der Bub hat halt MIT Ball trainiert. ;)

  34. Thema von heute natürlich auch, sorry.

  35. Aha! Korkmaz schreibt keine Autogramme. ;)

  36. “Das macht des Objetiv.”

    Sehr richtig. Gerade gestern hätte ichs am liebsten wieder an die Wand geschmissen, das Ding…

  37. Fan-Chats sind ja auch der Höhepunkt der Recherche. Daraus irgendwelche Stimmungen abzuleiten finde ich schon sehr gewagt.

  38. Zum Thema “Hoffnungsträger” kann ich verstehen, dass man sich als Anhänger dieses Teams wie die kleine “Dorothy” im Film “Der Zauberer von Oz” verhält. Ich stammele auch die ganze Zeit: “Zuhause ist es am schönsten, Zuhause ist es am schönsten, Zuhause ist es am schönsten…”. Hoffentlich erwacht man bald aus diesem “bösen Traum”. ;-)

  39. @31

    dann hat der Junge Vorbildfunktion in punkto Engagement, da können sich einige mal eine Scheibe abschneiden.

    Tja, die Nachwuchsarbeit – bloß nicht unterschätzen!

    zu meinem Beitrag (28): ich verschenke ein mal “der einzige” …

  40. Zitat:

    “Aha! Korkmaz schreibt keine Autogramme. ;)”

    Aber wie, er war gestern der letzte aufm Platz!

    Heute Morgen ist wieder Training mit Ball dran, ich habe auch Quitschgelbe-Freistoßmauer-Simulations-Männchen auf dem Trainingsplatz entdeckt (wahrscheinlich stehen die aber immer da rum und keiner kümmert sich um die). Vielleicht wird aber auch tatsächlich ein Standard geübt?! Leider musste ich nach Abgabe der Pänze ins Büro und konnte dies nicht überprüfen (argn) Morsche gugg isch widder emol, es ist so nett im Wald.

  41. @ 17 Der Name war mir zu schwierig!

    Zitat:

    Aber wenn er den Ball im Mittelfeld erobern muß, dann auf die Flügel ausweicht, flankt und dann die eigene Flanke auch noch reinköpfen soll, kann sein Spiel und das der Eintracht schonmal richtig Scheiße aussehen.

    Einfach köstlich dieser Beitrag- dabei so zutreffend!

  42. Zitat:

    @22

    “Sind eigentlich im Juni 09 noch Spiele im Waldstadion?

    Depeche Mode spielen am 12.6.09

    http://tinyurl.com/4gdx5v

    Nicht, dass dann wieder Spiele ausfallen müssen….”

    geil, geil, geil. danke für den hinweis!

    die band meiner jugend. ich werde alles dran setzen ein kärtchen zu ergattern – und nebenbei ein äuglein auf den rasen werfen …

  43. Pia nimmt eine weitere Spielabsage billigend in Kauf…das ist…das ist… ach mir fehlen die Worte.

  44. …quatsch. pia passt auf den rasen auf!

  45. “… ey! hübb net so doll, oder is des dei rase?!”

  46. alle unsere stürmer machen keine tore mehr und das ist die eigentliche krux.

    deshalb ist korkmaz für mich der hoffnungsträger, da er gezeigt hatte, dass er die bälle nach vorne bringen kann und dann auch noch zu flanken versteht.

    wir werden dann vielleicht unsere stürmer wieder da finden, wo sie eigentlich stehen sollten und sehen wie die die dinger ins netz hauen.

    dann hauen wir die anderen vereine sowas von wech’

  47. Klar is’ Korki nen Hoffnungsträger. Schon allein, weil wir ihn verpflichtet haben. Wir holen doch keine Gurken, sondern nur Kracher…!

  48. och leute,

    was schiebt ihr denn hier für ne panik?

    die liga endet im mai 2009 und dann wird es ein knappes nichtabstiegsfinale gegen den hsv a la kaiserslautern 99 geben. die leute werden das spielfeld stürmen und sich rasenstücke rausreissen. das heißt, dieses mal ist es andersrum, das konzert wird auf einem lädierten rasen stattfinden.

    wo ist das problem?

  49. Genau Pia gibs ihnen.. Ich bin auch der Meinung , dass der HSV noch durchgereicht wird?

  50. Die haben doch den Petric! DIe werden höchstens in der CL nächstes Jahr durchger. Ich bin vom Hocker gefallen, alich vom Tauschgeschäft HSV_BVB hörte und dachte: “Nein, so blöde können die DOrtmunder doch nicht sein!” Aber Kloppo mit seiner Ausra hat alle in seinem euen CLub betört. Man wolle ihm keine Steine in den Weg legen, auch keine Buddha-Statuen. Jetzt ist das Heulen und Zähneklappern groß, weil der KLeine auch mit vielen Streicheleinheiten seines Ziehvaters nichts reißt.

  51. Korrektur: Nicht “Ausra” wie Ausraster, sondern “Aura” sollte es heißen. SOrry.

  52. Der Trainer beantwortet heute im “Kicker” mal wieder die Frage aller Fragen.

    Er verwahrt sich gegen den Vorwurf, er lasse unattraktiv spielen. Beweis: “In der 2. Liga haben wir die meisten Tore geschossen und in den ersten beiden Erstligajahren Konterfußball vom Allerfeinsten gezeigt.

    Gut, das ist schon ein bischen her. Aber: “Es gibt auch Phasen, in denen es spielerisch nicht so läuft.”

    Ob damit die gesamten Jahre drei und vier seiner Amtszeit gemeint sind, bleibt dabei offen. An anderer Stelle wird eingeräumt, dass das Offensivspiel derzeit “krankt”. Funkel setzt da auch auf die Rückkehr von Ama und Korkmaz, hält sich bei Ümit allerdings noch bedeckt: “Zumindest könnte er in den Kader rücken.”

    Aber: “Auch Hoffenheim, die Übermannschaft der ersten Wochen, besaß Probleme, sich gegen uns Torchancen herauszuarbeiten, weil wir uns geschickt auf sie eingestellt haben.”

    Mit defensiver Spielweise?

    “Ich würde am liebsten immer nach vorne spielen, nur geht es nicht immer. Letztlich ist der Vorwurf, ich lasse zu defensiv spielen, absurd.”

    Zum Thema Hoffnungsträger: Die Zuschauer würden spüren, dass Caio kein Hoffnungsträger ist. “Er kann momentan nicht für bessere Zeiten sorgen.”

    Momentan. Da bleibt also die Hoffnung.

    Und eine Krise haben wir sowieso nicht.

    “Eine Krise herrscht, wenn man 0:5, 1:6 verliert – das haben wir nicht. Die Mannschaft kämpft mit Leidenschaft ..”

    Merke: Es könnte alles noch viel schlechter sein.

    Und keine Angst. Auch Funkel weiß, dass die Saison erst im Mai 2009 endet.

    “Es ist viel zu früh in der Saison, um über extreme Möglichkeiten (gemeint Trainingslager) nachzudenken. Außerdem gibt mir die Mannschaft keine Veranlassung dazu. Sie trainiert sehr engagiert.”

    Alles wird gut.

  53. Der BvB hat einfach die Kohle gebraucht. Die sind pleite.

  54. @51: Siehts da schlimmer aus, als man kommuniziert? Angeblich ist ja wieder alles im Lot. Würde mich sehr freuen…

  55. Die sind nicht pleite, die haben Verbindlichkeiten….

  56. Zitat:

    “@ 22 Largo:

    Nö. Am 23. Mai 2009 ist der letzte Spieltag.

    Da treten wir zuhause gegen den HSV an.”

    Don’t forget die Relegationspiele – vielleicht schaffen wir’s ja bis zum 16. Platz.

  57. @51: Ist was bekannt, mit wie vielen Uefa-Pokal-Einnahmen die spekuliert haben? Halbfinale? Oder ist dort das neue Präsidium realistischer?

  58. Naja lt. Bericht 68mio Verbindlichkeiten – da sind wir doch in der momentanen Zeit viiiiel höhere Zahlen gewöhnt.

  59. “Zitat:

    “@ 22 Largo:

    Nö. Am 23. Mai 2009 ist der letzte Spieltag.

    Da treten wir zuhause gegen den HSV an.”

    Don’t forget die Relegationspiele – vielleicht schaffen wir’s ja bis zum 16. Platz.”

    Zitat Funkel zu derartigen Szenarien:

    “Damit beschäftige ich mich nicht.”

    (Quelle: Kicker)

  60. breaking nati-news:

    Schock für Bundestrainer Joachim Löw und den Bundesligisten Hannover 96: Nach Medienberichten hat Nationaltorwart Robert Enke zwei Tage vor dem wichtigen WM-Qualifikationsspiel gegen Russland beim Geheimtraining in Dortmund (20.45 Uhr) eine schwere Handverletzung erlitten. Der 31-Jährige hatte beste Karten, im Spiel gegen den EM-Halbfinalisten in der Startelf zu stehen und seinen fünften Länderspieleinsatz zu feiern.

    quelle: kicker

    ok, jetzt weiß ich auch, gegen wen die nati am wochenende spielt. hab ich vorher wirklich nicht gewustt, bzw. wissen wollen.

  61. Zitat:

    “Naja lt. Bericht 68mio Verbindlichkeiten – da sind wir doch in der momentanen Zeit viiiiel höhere Zahlen gewöhnt.”

    Also 50 sind Peanuts

    68?! Studentefutter

  62. Geheimtraining! Da sieht man, was man davon hat. Neumodischer Schnickschnack.

  63. @56 Zitat:

    “Don’t forget die Relegationspiele – vielleicht schaffen wir’s ja bis zum 16. Platz.”

    termine für die relegationsspiele sind der 28. und 31.05.2009.

    ende mai ist alles feddisch, der rasen, die buli, …

  64. … @61:

    studendefudder.lol.

    und was sind dann die 3,85 milliarden (192,5 mio im schnitt pro klub.)der premierleague?!

  65. Zitat:

    “Geheimtraining! Da sieht man, was man davon hat. Neumodischer Schnickschnack.”

    ich kann mich an ein geheimtraining der deutschen n11 vor ein paar jahren am riederwald erinnern. ich wollte in den eintracht-shop und hab mich über die security gewundert. die haben mich tatsächlich aufs gelände draufgelassen, nur damals hatte der shop zu. dienstags war immer geschlossen.

    nachher hab ich in der rundschau gelesen, dass die n11 an einem unbekannten ort trainieren würde – geheimtraining.

    ich weiß bis heute nicht, ob die sich getraut haben dort zu duschen.

  66. Zitat:

    “… @61:

    studendefudder.lol.

    und was sind dann die 3,85 milliarden (192,5 mio im schnitt pro klub.)der premierleague?!”

    http://www.netzwissen.com/kuec.....rezept.php

    Schmeckt noch schlimmer als es aussieht.

  67. Dann bekommt der Fromlowitz ja seine Chance bei H96.

    Den find ich gut…

  68. @61

    Ei Heinz, dess sinn Jumbo-Peanuts.

  69. übrigens übernimmt armin kraaz die u19.

    nachdem corrochano wohl nur noch co-trainer ist und ein zwischenzeitlicher neuer trainer wieder zurückgetreten ist. sehr merkwürdig.

    http://www.eintracht-frankfurt.....p?id=23367

  70. @67 innocentmaniac

    “Dann bekommt der Fromlowitz ja seine Chance bei H96.

    Den find ich gut…”

    sonst haste kei Sorge net? Ich find Steffi Graf auch gut – ebenso wie Otto.

  71. Apropos Leistungszentrum: Wo kann man eigentlich erfahren, wie die Zertifizierung bei der Eintracht ausgegangen ist?

  72. Hoffentlich fällt der Enke gegen uns aus. Der ist bei jedem Spiel gegen Hanoi ein einziges Ärgernis.

  73. …dann stellen sie halt den Tarnat in die Kiste – der hat gegen uns als Torwächter eine überragende Bilanz.

  74. @Heinz

    Wann planst Du die Übergabe der Ware?

  75. Wann soll ich denn?

  76. Wann immer es beliebt. Und dann flugs zum Stammtisch…

  77. camillo

    BVB Borussia Dortmund Halbjahresfinanzbericht:

    “Der Konzern Borussia Dortmund weist zum 31.12.07

    Verbindlichkeiten von 167,834 Mio Euro aus.”

    Liquiditätsanalyse S.22:

    “Der Konzern Borussia Dortmund verfügt per 31.12.2007

    über3,776 Mio Euro Zahlungsmittel.

    Ferner steht die von Morgan Stanley gewährte revolvierende Kreditlinie von 10 Mio Euro sowie ein Kontokorrentkreditrahmen von 2,5 Mio Euro in voller

    Höhe zur Verfügung.”

  78. das ist doch eindeutig unser Manchester des Doitschleand.

  79. Na dann sage ich mal 16 Uhr 15

  80. …. ihr macht doch leerverkäufe!

  81. Psst, Gott sei Dank liest hier keiner mit.

  82. @77: Achso, die 68mio sind die Verbindlichkeiten ohne das Morgen Stanley Darlehn.

  83. @81:

    Apfelwein war gestern Artikel des Tages auf Wikipedia. Ein zu erwartender Preisanstieg aufgrund anziehender Nachfrage lässt den Gründelsheinz von Leerverkäufen bestimmt absehen.

    Und Stefan steht dann da wie Flasche leer.

  84. Ist ja nicht für mich. Alles für den guten Zweck.

  85. … eh, roul. haste dir dein o jetzt doch wieder geholt?! tz. kein einsatz. so wird des nix.

  86. @ Trainingseindrücke/Bilder

    Das ist ja nur ein Bild vom Caio dabei?! Das verstehe ich nicht, dafür aber gleich zwei von Fukel.

    Da kann man nur noch den Kopf schütteln…

  87. Das nenne ich Manipulation, Albert. Und Du bist der erste der’s merkt.

  88. Ei wer weiß wie lange man ihn noch sieht.

  89. Zwei von Oka, eins von Pröll. Think about it.

  90. “Das nenne ich Manipulation, Albert. Und Du bist der erste der’s merkt.”

    Ich interessiere mich halt mehr für die guten Spieler. Wie geht es denn Caio? Der springt ja wie ein junges Rehlein durch die Gegend…

    Oder ist ihm einfach nur schon kalt?

  91. FUKEL? der muss den bringen! ist der neu? auf jeden fall HOFFNUNGSTRÄGER!

    Fuuuuuukeeeel!Fuuuuukeeeel!

  92. Caio macht einen sehr aufgeweckten, ja wachen Eindruck. Er ist super in die Mannschaft integriert, hat mit Patrick “Paddy” Ochs gescherzt und voll mitgezogen. So.

  93. Sehr gut. Merci!

  94. Bringen wird er ihn trotzdem nicht.

  95. Was???? das gibt es doch nicht.

    Aufregen könnte ich mich…Aufregen.

  96. Ich mich auch. Soll ich einen Liveticker vom Freundschaftsspiel Hoffenheim-FSV anbieten? Da ist das Interesse doch sicher groß, oder?

  97. Bei mir schon. Interessanter als Training ohne Ball…;-)

  98. Ei gut üwwerreedet. O widder wesch. Ab jetz is Goalgetting angesacht.

    Und Caio sein Bild gefällt mir überhaupt nicht. Diese Dynamik, diese Leichtigkeit. Wo isses hin mein Problempummelscher? Nix mehr zum knuddeln, da nemm isch halt em Maggo sei Pudelsche.

  99. “Wo isses hin mein Problempummelscher? “

    :-)

    Es ist grotesk, aber ähnliches habe ich auch kurz gedacht. Das ist nicht mehr unser Moppelinho wie wir ihn kennen. Das Gesicht ist ganz grau und fahl vom vielen Training…

  100. @93: Echt wahr? Kehrt da Normalität,womöglich gar Integration, ein?

  101. @ raul: … jetzt glaub ich wieder dran: ALLES WIRD GUT!

  102. Dem Caio fehlt eines.

    Ein anständiger Haarschnitt.

    Als Mähnelöwe haart der beim Fukel keine Schangse

  103. Ich bin HOFFNUNGSTRÄGER

  104. Nun gut. Ganz so war’s nicht. Immerhin war euer Bärchen nach wie vor der einzige, der beim Lauf um die Stange gleich dreimal hintereinander ausgerutscht ist.

    Besser so?

  105. Zitat:

    “Nun gut. Ganz so war’s nicht. Immerhin war euer Bärchen nach wie vor der einzige, der beim Lauf um die Stange gleich dreimal hintereinander ausgerutscht ist.

    Besser so?”

    Ma könnt auch saache der is über sei eigene Füß gefalle. Aber mir sind ja nicht gehässig.

  106. “Besser so?”

    Das beruhigt mich. Mag das nicht, wenn sich die Welt so schnell verändert. Ein paar Dinge sollten schon so bleiben, wie sie sind…

  107. Wenn Heinz in diesem Outfit beim Training erscheint, da träumt mancher Spieler von einem Vertrag in Spanien, denke ich mal.

  108. Wer ist das? Caio im Anzug nach seiner Rückehr von der heimatlichen Mastkur?

  109. Geballte Kompetenz gepaart mit extremer Seriosität. Fakt.

  110. Was soll ein brasilianischer Sambatänzer denn auch mit der Steifigkeit deutscher Hindernislaufstangen anfangen bei unserm vor sich hingrummelnden Trainer.

    Stell dem Caio ma n Kasedderekorder mit Musik nebendran, dann wirste sehn wie Geschmeidig ER sie umtanzen wird.

    Zitat:

    “Ach de Manolo, jetz spielder widder Lambada”

    (Lederhut 12,3)

  111. Zitat:

    “Zitat:

    @22

    “Sind eigentlich im Juni 09 noch Spiele im Waldstadion?

    Depeche Mode spielen am 12.6.09

    http://tinyurl.com/4gdx5v

    Nicht, dass dann wieder Spiele ausfallen müssen….”

    geil, geil, geil. danke für den hinweis!

    die band meiner jugend. ich werde alles dran setzen ein kärtchen zu ergattern – und nebenbei ein äuglein auf den rasen werfen …”

    —-

    Auch die Band meiner Jugend, allerdings nach meinen Erfahrungen mit dem beschissenen Sound beim Madonna-Konzert werde ich wohl nicht hingehen. Es sei denn, man steht ganz vorne und das könnte mir zu anstrengend sein… ;-)

  112. Auch die Band meiner Jugend, allerdings nach meinen Erfahrungen mit dem beschissenen Sound beim Madonna-Konzert werde ich wohl nicht hingehen. Es sei denn, man steht ganz vorne und das könnte mir zu anstrengend sein… ;-)”

    wenn man in der ostkurve sitzt, geht es. da war auch madonna akustisch gut, meine meinung. war nur seltsam, in block 21 zu sitzen… so fremd irgendwie…

    fazit: mein ticket ist heute schon versendet worden. :-))

  113. Ah, beschissener Sound! Das erinnert mich an eine Band meiner Jugend, die perfekt in das Ambiente passen könnte, würde es sie denn noch geben…:-(

    Atari Teenage Riot.

    http://preview.tinyurl.com/3lf.....xxu

  114. Eine sehr harte Jugend…

  115. Aber s Autosche tät ich schon nehme.

  116. @117: Ui, bist DU wirklich schon soooo alt? Und bloggst hier trotzdem so rum? Respekt!

  117. “Und bloggst hier trotzdem so rum?”

    Ich nehme sogar noch feste Nahrung zu mir.

  118. Dieser Peter-Kraus-artige Fußball der Eintracht ist dir also nicht unsympathisch, Stefan…;-)

  119. Hoi, gibts denn auch jemand hier, der beim Endspiel 1932 dabei war?

  120. Ich habe ja nicht gesagt, dass ich Fan bin, Albert. Und in Wahrheit war es natürlich eher Benny Goodman…

  121. @Stefan

    Da wollen uns welche provoziere, nämlich die hiesigen Fans von Union Berlin. Die wolle gegen uns auf dem Halbfeld (hörthört) richtig Fußball spiele. Ich habe gesagt, dass wir hier eigentlich mehr für Spaß, Komik, Satire, Analyse, Kritik, Schmerzbekämpfung und Klamauk zuständig sind – typisch Umfeld halt. Aber der ließ nett logger. Treten wir gegen Anhänger einen Drittligisten überhaupt an?? Apropos “wir”: ICh bin ein körperliches Wrack. Ihr doch auch oder? Nur der Heinz stellt sich manchmal als “Läufer” hin. Nach Rangnicks Theorie wäre er ja damit nicht weit vom gute Fußballer entfernt.

  122. “Und in Wahrheit war es natürlich eher Benny Goodman…”

    Ich dachte immer “Tecktonik”?

    http://tinyurl.com/28ep4x

  123. Ich bin kein Wrack. Gestern, nach der Theorie am Stadtwald, eigenes Trainingsprogramm durchgezogen. Halbfeld, Fünf gegen Fünf, drei Ballkontakte, Tore nur mim Kopp und letzter Mann hält. Nach 0:3 Rückstand noch 5:4 gewonnen.

  124. Sauber, meinste wir kriegen da eine Elf oder zwölf oder dreizehn zusammen gegen die Balina Icke?? Der erzählte mir, dass sie gerade ihne Stadion selbst bauen.

  125. Wenn ich nur wüsste wovon Du redest, hihi …

  126. sag mal, gibts eigentlich mal wieder nen Blog- Kick?

  127. @Albert:

    Es geht um FUSSball! Mehr Beinarbeit bitte:

    http://i8t.de/yoy7im7b

  128. @.eddie (125):

    Friedhelm treibt es arg und lässig mit Presseleuten und Lesern. In einem Interview mit der FR hält er es für unfair wenn Ende letzter und Anfang dieser Saison zur Betrachtung zusammengezogen werden.

    Gleichzeitig verweist er zur Rechtfertigung im hier angezeigten Interview, auf , wie er meint, hervorragenden Konterfußball in der zweiten Liga. Der Gute ist fest davon überzeugt, dass er von Deppen umgeben ist, mit denen er das machen kann. Diese Art hat er auch in der Kölner Endzeit an den Tag gelegt.

  129. Meine Kristallkugel schweigt, Gonzo.

  130. Stefan, sei doch net so stur. Der Balina muss auch mit seiner Truppe Rücksprache nehmen. Gonzo fiebert schon. Wer noch?

  131. @Hahn

    schmeiß die Kugel in die Tonne, wenn sie weiterhin schweigen sollte (und Dein Objektiv gleich hinterher – Weihnachten is nicht weit…)

  132. Es ist viel zu kalt, um draußen zu kicken, ekrott.

    Lasse mich krank schreiben.

  133. wie wäre es, wenn alle Blogger bzw Blog-Heinis und weibliche Heinis, die spielen möchten, am 18.Jänner zu unserem Hobby Rumpelturnier in Hofheim erscheinen? Kreispochthalle zwischen Hofheim und Kriftel.

    is das ne Idee? Termin und Halle hab ich diese Woche beim Kreis klar gemacht. Details werden dann noch erörtert, sobald Herr Präsident zum Erörtern aus dem Urlaub kommt.

  134. Also ich würde mich da anschliessen wenn eine BLOG Truppe irgendwo an den Ball tritt.

  135. hmm, nächstes Jahr vielleicht. Meine Schuhe passen nicht mehr … da müssen neue her oder alternativ die alden genoppten Blutgrätscherl.

  136. und für die Halle brauchts ja pro Team 7 Leute nur und je mehr desto besser oder wir machen halt 2 TEams draus.

  137. Wieso sagt der ÜLD eigentlich laut Mutterschiff, dass er einen 25-jährigen nicht mehr schneller wird machen können?

    Nach meinem zugegebenermassen beschränkzen Verständnis ist es doch eigentlich eine der absoluten Hauptaufgaben eines Trainers, seine Schützlinge kontinuierlich zu verbessern. Und warum soll man einen 25-jährigen nicht durch richtiges und individuelles Training schneller machen können? Andererseits benötigt man da sicherlich mehr als eine kleine Trainingseinheit am Tag für…

    Die Frage, warum bei den technischen Defiziten grosser Teile der Mannschaft und dem planlosen Spiel nach vorne nicht intensiv daran gearbeitet wird genauso wie am Torschuss und den Standards, erspare ich mir heute mal.

  138. Mal was anderes: Weiss eigentlich jemand wie lange die *Denkpause” im Eintracht-Archiv noch andauern soll? /http://www.eintracht-archiv.de/

  139. Betreffend Blog-Kick:

    Wenn Albert C. den Alex Meier gibt, würde ich die Rolle des Trainingsweltmeisters übernehmen, der dann im Spiel völlig versagt. Wer coucht eigentlich?

  140. @Albert C.

    Ich dachte, Du bist frisch geimpft.

  141. Zitat:

    “Wieso sagt der ÜLD eigentlich laut Mutterschiff, dass er einen 25-jährigen nicht mehr schneller wird machen können?

    Nach meinem zugegebenermassen beschränkzen Verständnis ist es doch eigentlich eine der absoluten Hauptaufgaben eines Trainers, seine Schützlinge kontinuierlich zu verbessern. Und warum soll man einen 25-jährigen nicht durch richtiges und individuelles Training schneller machen können? Andererseits benötigt man da sicherlich mehr als eine kleine Trainingseinheit am Tag für…”

    Tjo, das ist halt so ne Sache mit der maximalen Leistungsfähigkeit. Überdurchschnittlich gute Schnellkraftveranlagungen bekommt nicht jeder in die Wiege gelegt. Wenn jemand bis zu einem Alter von 25 Jahren durch intensives Training jahrelang daran gefeilt hat gibts da halt so ne Grenze. Mehr geht dann einfach net. Außer durch Doping eventuell …

    scheint jetzt bestimmt nun noch interessanter für all die Fußballunternehmer zu werden. Für den Erfolg wird doch wirklich nichts ausgelassen.

    Siehe Radsport oder generell das machthungrige Verhalten von unmoralischen, profitgeilen Unternehmern/Führungsriegen.

  142. @142, 146: Sprichwort “Zum Sprinter ist man geboren, zum Läufer kann man werden.”

    Funkel hat Recht, denn auf die ausschlaggebende Ausstattung mit den betreffenden Muskelfasern hat man eigentlich nur im Alter von etwa 8 – 12 Jahren Einfluss. Danach kann man an diesen Grundlagen feilen, wer mit 25 allerdings noch hofft, merklich schneller zu werden, ist ein gnadenloser Optimist.

  143. Zitat:

    “@142, 146: Sprichwort “Zum Sprinter ist man geboren, zum Läufer kann man werden.”

    Funkel hat Recht, denn auf die ausschlaggebende Ausstattung mit den betreffenden Muskelfasern hat man eigentlich nur im Alter von etwa 8 – 12 Jahren Einfluss. Danach kann man an diesen Grundlagen feilen, wer mit 25 allerdings noch hofft, merklich schneller zu werden, ist ein gnadenloser Optimist.”

    Aber ich denke, dass man mindestens im technischen Bereich noch etwas rausholen kann, indem man an Bewegungsabläufen etc. feilt.

    Bei allem, was man über die Nationalmannschaft denken kann, ist das individuell aufgebaute Training, was dort durchgeführt wird, sicherlich nicht falsch.

  144. OT

    Die SAP-Krise und ihre Folgen. Wird 1899 bald nicht mehr zum Auswärtsspiel fahren können? Sind Trampende Fußballer an der Raste bald ein ganz normales Phänomen?

    “So dürfen zum Beispiel für die noch zulässigen Dienstreisen zu Kunden nur noch Economy- oder 2. Bahnklasse gebucht werden – das gilt auch für Vorstände. Bereits gebuchte Reisen, die keinen Kundenbezug haben, müssen storniert werden, auch wenn Stornogebühren anfallen.” (sueddeutsche)

    SZ-Text…

    http://tinyurl.com/3h8jmw

  145. Naja aber ich bezweifle wirklich das Spieler durch “3-4” Trainingseinheiten bei der NM besser werden!

  146. Zitat:

    “OT

    Die SAP-Krise und ihre Folgen. Wird 1899 bald nicht mehr zum Auswärtsspiel fahren können? Sind Trampende Fußballer an der Raste bald ein ganz normales Phänomen?

    “So dürfen zum Beispiel für die noch zulässigen Dienstreisen zu Kunden nur noch Economy- oder 2. Bahnklasse gebucht werden – das gilt auch für Vorstände. Bereits gebuchte Reisen, die keinen Kundenbezug haben, müssen storniert werden, auch wenn Stornogebühren anfallen.” (sueddeutsche)

    SZ-Text…

    http://tinyurl.com/3h8jmw

    Das betrifft auch viele andere Unternehmen.

    Nun endlich erfahren gängige Videokonferenzlösungen wohl ihren wahren Durchbruch. Man will ja sparen.

  147. Zitat:

    “Naja aber ich bezweifle wirklich das Spieler durch “3-4″ Trainingseinheiten bei der NM besser werden!”

    Wenn sie aber dort mit gezielten Übungen betreut werden, kann ich mir das schon vorstellen.

  148. Zitat:

    “Aber ich denke, dass man mindestens im technischen Bereich noch etwas rausholen kann, indem man an Bewegungsabläufen etc. feilt.

    Bei allem, was man über die Nationalmannschaft denken kann, ist das individuell aufgebaute Training, was dort durchgeführt wird, sicherlich nicht falsch.”

    Bewegungsabläufe, jaaaa. Laufwege oder generell den Willen zur besseren Antizipation kann man sicherlich optimieren. Manchmal scheitert es aber an den schaltschwachen Synapsen des jeweiligen Spielers. Sehr individuell :D

  149. @gonzofant [138]

    Wenn die Balina es wagen sollten, noch einmal zu fragen, so könnte ich sie auf den 18.Januar verweisen?! Ne Rumpelfüßlertruppe wird der Blog ja mindestens zusammenkratzen können. Wenn nicht, teilen wir mit, dass wir da gerade auf Auslandstour sind.

    Bei wem erfolgt denn die Meldung für dieses, von Dir angeldete, HAllenturnier?

  150. @148: Natürlich kann man an den Bewegungsabläufen beim Sprintfeilen, aber wieviel holt man damit raus für einen Sprint über 15, 20 Meter?

    Ich glaube, da ist die Zeit besser in die Bewegungsabläufe bei der Ballbehandlung investiert…

    ;-)

  151. @ 154:

    hier gibts keine rumpelfüssler mehr. hier wird nur noch der aussenrist eingesetzt.

  152. Einen vollen Spannschuss bekomme ich auf grund meiner langen Füße eh nicht hin, ausser eventuell bei ner Volleyabnahme. Außenrist und Innenrist for the win!

  153. traber von daglfing

    @ pia

    die sge-Bäbber hat er dran gelassen der blöde Marder.

    Das Mistvieh hat da wohl ne Riesenparty gehabt so verbissen wie das Kabel ausgesehen hat.

    Aber dafür bin ich immer noch ordentlich verrotzt. Gestern habe ich nichtmal ne Zigarette rein bekommen und das will in meinem Fall was heissen …

    Aber wir wissen ja, alles wird gut ….

  154. @traber [158]

    Nachträglich dankeschön für die eingestellte Spieleranalyse des letzten Matches. Sah ich ähnlich. Halte übrigens Toski für (noch?) nicht buli-tauglich.

  155. Bekunde hiermit mein Interesse am Hallenkick.

    Wir sollten aber einen großen Kader aufbieten, um ordentlich durchwechseln zu können – ansonsten wirds ein konditionelles Desaster.

    Werde trotzdem bei jeder Auswechslung theatralisch mein Trikot wegwerfen und zickige Interviews in irgendeiner exotischen Sprache geben!

  156. Albert C. Eisenfuss

    Wenn ihr noch einen Libero oder Vorstopper braucht…

  157. ich würde natürlich auch mitspielen, als #10 – quasi als ERsatz ;-)

  158. ohja gonzofantinator, hallenkick wär ich dabei – dann könntest du ja draussen bleiben.

  159. Ui, bei Standards sind mir net mehr so gut… is mir garnet aufgefallen.

    Womöglich sollten wir daran ein bisse feilen?

  160. traber von daglfing

    falls ich den Marder bis dahin erwisch, bring ich ihn natürlich mit – an der Antenne – unn die iss beim Polo uffm Dach …

  161. @ 155. ekrott

    “Bei wem erfolgt denn die Meldung für dieses, von Dir angeldete, HAllenturnier?”

    bei mir dann.

  162. @franzl

    “ohja gonzofantinator, hallenkick wär ich dabei – dann könntest du ja draussen bleiben.”

    ich bin doch de feinste Ballkünstler im ganzen Lande. Auf mich willte doch wohl nicht freien Willens verzichten?

    dann spiel ich eben bei meinen echten Freunde mit – Ätsch!

  163. deine echten freunde hatten wir doch schon – frau, kind, hund, fernseher und ein verschollener ösi. das langt nicht.

  164. o menno… mehr haf if foch nift