Nix Platz 3 Spiel? Welches Spiel?

Fotos: Stefan Krieger.
Fotos: Stefan Krieger.

Eigentlich ist es ja meist so, dass man im Stadion die Leistung eines Schiedsrichters grundsätzlich und immer bemitleidenswert findet, um dann zu Hause, auf der Couch, beim nochmaligen Studium der 17. Super-SloMo festzustellen, dass alles ja gar nicht so schlimm war und der Pfeifenmann wesentlich öfter richtig lag, als man selbst.

Und dies, wo man doch grundsätzlich alles weiß. Besser natürlich. Wenn man sich also für gewöhnlich ein wenig beruhigt hat, kann man sich selbst und anderen das durchaus eingestehen. Kost’ ja nichts, außer ein wenig Überwindung.

Gesten war das etwas anders. Man schaut sich ein paar Szenen des Gemetzels zwischen der Eintracht aus Frankfurt und der TSG aus Hoffenheim (Emotionsderby!) hinterher an und stellt fest, dass es eigentlich noch viel schlimmer war mit dem Herren in Gelb, schlimmer jedenfalls, als man noch vor Ort gemeint hat.

Christian Dingert hatte es in der Partie versäumt, rechtzeitig zu zeigen, wer Herr im Hause ist, naja, zumindest an Stelle zwei kommt, nach der Kurve natürlich. Eigentlich hätte Dingert in der neunten Minute dem Eintrachtler Fabian nach seinem bescheuerten Foul gegen TSG-Keeper Baumann mindestens Gelb zeigen müssen, genau wie auf der Gästeseite dem sympathischen Sandro Wagner — diesem aber selbstverständlich schon beim Einlaufen der Spieler, noch bevor es richtig los geht, aus Prinzip halt. Ruhe wäre im Karton gewesen.

So aber spürten die Akteure, dass an diesem Abend was geht wenn man sich gehen lässt (Abraham, Mascarell, Fabian immer wieder, was reitet den eigentlich? Vogt, Wagner, Süle auf Gästeseite…), eigentlich fast alle, die Eintracht hier — wie auch bei den ganz wenigen Chancen in diesem sogenannten Spiel — mit Übergewicht, alle hielten kräftig dagegen und langten hin, bis vielleicht auf Timothy Chandler, der dann folgerichtig vom Mann in Gelb Rot bekam.

Wie passend.

Ansonsten ein 0:0 das in Ordnung geht, weil halt keine Tore gefallen sind. Zwei Mannschaften, die, wie man so schön sagt, bis aufs Messer kämpften und darüber das Kicken vergessen hatten, einer Eintracht, die mir, aber das bin nur ich, immer weniger gefällt, weil sie nicht mehr spielt sondern foult, gefühlt immer öfter und fieser, und wie ich meine mit System. Sowas mag ich nicht, tut mir leid, egal, welche Gene da am arbeiten sind. Und was der jeweilige Gegner dabei abzieht interessiert mich erst mal nicht, weil der jeweilige Gegner mich dabei nicht interessiert.

Schönes Wochenende noch. In Zukunft bemühe ich mich wieder den Grundsatz einzuhalten, zur Leistung des Schiedsrichters nichts zu sagen. Bringt ja sowieso nichts.

Schlagworte:

501 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Moin moin,

    gelb-rot? Dachte es wäre GLATT Rot, was mich ja so ärgert an sich.

  2. Zu früh… vom Mann in Gelb Rot sah… warum so kompliziert?
    Ich entschuldige mich :)

  3. Den Fairness-Preis gewinnen wir in dieser Saison nicht mehr.

  4. Danke für den treffenden Eingangskommentar!

  5. Haste nicht Unrecht.
    Und ich bitte inständig darum, dass wir nicht zu einer Tretermannschaft mutieren…
    Haben wir auch nicht nötig, kicken können sie ja.
    Gesunde Härte immer, hinlangen kann man auch mal, aber so Aktionen wie z.B. vom Vadder gehen gar nicht.
    Und bitte die wieder aufkommende Lamentiererei wie z.B. von Hasebe gleich wieder unterbinden.
    Krönchen richten (denn gefühlt war das ein übles Spiel), weiter geht´s.
    Danke.
    Bitte.

  6. Kovac steht in der Traditionslinie von Hub Stevens. Die Null muss stehen. Erstmal nicht verlieren. Die Mannschaft von der Defensive aus stabilisieren. Das finde ich bei unseren kadermäßigen Möglichkeiten vollkommen richtig. Der Erfolgt gibt Kovac ja auch recht. Wir freuen uns alle wie ungläubige Kinder über die Punkteausbeute. Ich beschwere mich daher nicht, dass wir den gestrigen Punkt mit schlechter B-Note geholt haben. Das ist mir völlig wurst. Denn wir haben selbst in diesenm Spiel, in der zweiten Halbzeit versucht, noch vorne zu kombinieren, was mit Chandler und Rebic auch ganz gut geklappt hat.
    Fehlt die Härte, beschweren wir uns, weil nicht gegengehalten wurde. Wird körperlich dagegen gehalten, dazu gehört dann branchenüblich auch mal ein Schubser mit dem Ellenbogen, wird mangelndes Fußballspiel bemängelt.
    Das Foul von Abraham war ein individueller Fehler. Solche Ellenbogenchecks hat er in den letzten Spielen übrigens immer mal wieder eingestreut. Fabian macht auch jedes Spiel unnötige Fouls, zuletzt gegen den BVB. Wir sollten Sie nehmen, wie Sie sind.
    Und Nagelsmann ist halt ein Idiot. Abraham sei ein Prima Kerl. Sein Foul sei aber Wahnsinn gewesen. Das habe sich nicht gegen einen Spieler gerichtet, sondern gegen einen Menschen. Er dramatisiert also auch noch. Nicht umsonst flippen Kovac und auch Schmidt bei dem aus. Aber Nagelsmann ist noch sehr jung. Auch er wird es noch lernen
    26 Punkte = 2/3 Klassenerhalt, alles andere schaun wir mal.

  7. Im treten haben sich beides Mannschaften nichts geschenkt. Und wie Stefan schon schrub, wer von Anfang an zulässt das man ihm auf der Nase rum tanzt, wirds hinter her nicht mehr in den Griff bekommen.
    Ich bleib bei meiner These
    Der hatte in Halbzeit eins seine Karten nicht dabei und wollts nicht öffentlich eingestehen.;-)

  8. vicequestore patta

    Morsche,

    so einem wie dem Nagelsmann hört man nicht zu. Da kriegt man nur Blut ins Ohr.

    Das Rumgejammere wegen den branchenüblichen Regelübertretungen geht mir voll auf den Sender. Ja, Eintracht macht das jetzt auch. Na und?

  9. Alex Meier hat nach dem Spiel ein treffendes Interview gegeben. Dass Eintracht nicht mehr spielt und immer öfter, auch fies foult halte ich für übertrieben. Wobei der Ellenbogenschlag natürlich gar nicht geht. An Chandlers Verhalten, trotz gelber Karte über den halben Platz zu stürmen und sich in eine Rudelbildung zu stürzen, zeigt sich, wie aufgeladen die Spieler waren.

  10. ZITAT:
    “Das Rumgejammere wegen den branchenüblichen Regelübertretungen geht mir voll auf den Sender. Ja, Eintracht macht das jetzt auch. Na und?”

    Wir machen es aber mehr als andere. Tschuldigung, dass das MIR auf den Sender geht. Aber das schrieb ich ja schon. Branchenüblich ist das nicht unbedingt übrigens.

  11. Gesunde Härte konnten wir noch nie.

    Zwischen unserem traditionellen “körperlos” und den neuerdings, oben zurecht erwähnten, “bescheuerten Fouls” muss doch noch was anderes liegen ?

  12. Folgerichtiges Ergebnis – die einen konnten nicht ins Tor treffen. Die annern wollten nicht. Und die letzten Minuten warst umgekehrt. Zudem ist Dingert ein Idiot und Wagner ein dummdreister arroganter Volltrottel.

  13. Am End können wir froh sein, dass Dingert völlig den Überblick verloren hat. Sonst wären eventuell noch mehr geflogen.

  14. Warum gab’s eigentlich für Wagner kein gelb für sein dauerndes “über den Platz rennen und meckern”?

  15. Moin Moin, das war Fußball. Danke Herr Krieger, mir gefällt das auch besser wie das sich Ergeben vor Freiburg und deren Härte, oder eben in letzter Saison gegen D98 oder Augsburg, oder … Nein, sie wehren sich und schauen, wie weit es geht. Dingert hatte einen gebrauchten Tag, den jeder von uns mal hatte. Er hat es wohl ehrlich zugegeben nach dem Spiel, wird bestimmt daraus lernen. Gefällt mir trotzdem außer dem Spiel besser als ein Wolfgang Stark oder ein Gagelmann, die immer Gründe suchen für Fehler anstatt einfach mal Sorry zu sagen.
    Abraham? Das war eine Zambranoeske unnötige Aktion, die bestraft gehört hätte. Wir kennen das von Carlos nur zu gut. Und trotzdem fehlt auch mir das Gen, den zu verteufeln. Weil es nicht typisch ist für den Vadder. Entschuldigt nicht den Mist in der Aktion, ordnet es für mich besser zu. Und ja: ich vermisse auch den CZ5, wenn er sich im Griff hatte.

    Ansonsten hat Hasebe bewiesen, wie es auch geht, der antizipierte gestern viele Bälle, war mein Held. Brauche ich in einem Fußballspiel. Ebenso wie Feindbilder, welche die Herren Nagelsmann (das wird mal ein blöder Münchner…) und Wagner (vor und während des Spiels, nicht am Mikro) voll ausleben. Und Achja: schade, dass Kovac und Bobic nicht viel früher eine Hand drauf hatten auf Süle und Hübner (in Wehen zB…), die werden mal richtig gut.

    Insgesamt: ein emotionales Spiel, Fußball eben. Bin heute eingeladen zu HSV gegen Augsburg, mit Eintrachtschal versteht sich. Bin gespannt, wer von den beiden Teams jammert und wer sich wehrt. Und in Gedanken bin ich dabei, mich zu freuen, dass wir auf den Abstieg so viele Punkte Vorsprung haben. Ein schönes Adventswochenende Euch allen.

  16. Ich finde der Spielbericht in der FNP “Knallhartes Ringen endet mit Remis” trifft es ganz gut.

  17. Zitat:
    “….., einer Eintracht, die mir, aber das bin nur ich, immer weniger gefällt, weil sie nicht mehr spielt sondern foult, gefühlt immer öfter und fieser, und wie ich meine mit System. “

    Das klingt so, als würde die EIntracht im jedem Spiel NUR treten und unfair spielen. Das würde ich so nicht stehen lassen. Gestern wurden Grenzen nur überschritten, weil der Schirri es zuliess. Aber mir gefällt es, wenn die Mannschft gerade bei Heimspielen voll zur Sache geht, im erlaubten Grad.

  18. Wir machen es aber mehr als andere. Tschuldigung, dass das MIR auf den Sender geht. Aber das schrieb ich ja schon. Branchenüblich ist das nicht unbedingt übrigens.

    Richtig Stefan.

  19. Also auf “Meister der Herzen” hatte ich nie Bock, aber so wie gestern…!?
    Individuelle Fehler, natürlich, aber die entstehen halt umso leichter, je mehr das Gesamtniveau gehoben wird. Und da sind manche dann schneller über’m Strich als andere.
    Und: Die Aufgabe des Schiris ist es, Fouls zu pfeifen. Aber nicht, den Spielern das Minimum an Anstand beizubringen. Ich laufe ja auch nicht durch die Fußgängerzone und haue den Leuten eine rein, bloß weil die Polizei grade nicht da ist.

  20. Weicheidau

  21. Der Ellbogenschlag gegen Wagner muss Konsequenzen nach sich ziehen.

    Ich kaufe ein Abraham Trikot.

  22. ZITAT:
    “Danke für den treffenden Eingangskommentar!”

    Mit.

  23. So teilweise bin ich ja bei Stefan, dass das gestern und in den letzten Wochen ein bisdchen too much war und man aufpassen muss, bei den Schiris nicht als Tretertruppe verschrien zu sein.

    Aber ich denke viel von der gestrigen Hektik hatte – neben dem vollkommen unfähigen FIFA-Schiedsrichter – seine Ursache auch in der Unerfahrenheit und Jugend einiger Akteure, beispielhaft Mascarell.

    Was aber keine Entschuldigung für die Aktion von Vadder Abraham sein soll.

  24. Werde mal darauf achten, ob wir wirklich dauerhaft ehrlich faulen. Sehe das bislang nicht so dramatisch oder als System. Gestern ging es wohl darum, dem Gegner durch Härte den Schneid abzulaufen. Ist legitim. Bis zu einem gewisswn Punkt eben und ein Elbogenschlag gehört da nicht mehr dazu. Fabian hat den Fuß oben, als er in den TW reinrutscht. Nimmt er den runter, ist ein harmloses Foul und der TW fliegt nicht mit drei Piruett en über den Platz.

    Die besseren Chancen hatten wir und geht einer rein, gewinnen wir das Spiel knapp und verdient mit 1:0. Ähnlich eben wie gegen Köln oder Schalke. So blieb es halt beim 0:0.

    Damit sind wir schon seit zwei Spielen sieglos. Ich prangere das an.

  25. ZITAT:
    “man muss es leider sagen… die Tabelle lügt nicht.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....belle.html

    Doch tut sie.

  26. Für mich gingen die Provokationen eher von Hoffe aus. Sandra Wagner hat vor dem Ellbogencheck vom Vadder, zweimal sehr unfair zugelangt (1. gg Husti, 2. Schlag ins Gesicht von Omar).
    Ich will nicht soweit gehen das Foul an Wagner als folgerichtig zu bezeichnen, es entwickelte sich mehr aus der vorgegebenen Linie des Schiris.
    Wir haben m. E. sehr aggressives Pressing betrieben. Hart aber meistens noch im Rahmen.
    Hätte es am Anfang 2-3 gelbe Karten gegeben, wäre die Sache erledigt gewesen.
    Was mich doch sehr wundert ist die agressive Haltung von Kovac gegenüber dem so hoch geschätzten Nagelsmann.
    Gerade Kovac, der einen sehr hohen Wert auf Anstand, Respekt und Höflichkeit u. a. legt, war scheinbar so aufgebracht, dass er nicht mal zum Interview erschien.
    Kovac ging nach dem Spiel auch nicht auf den Schiri los, sondern auf Nagelsmann.
    Er (Nagelsmann) muss irgendeine unfaire Art an sich haben .. vielleicht forciert er die Provokationen seiner Spieler oder was auch immer.
    Seine Darstellung im interview nach dem Spiel spricht für sich und auch, dass er nicht das erste Mal mit dem gegnerischen Trainer aneckt. Passiv agressiv vermute ich.
    Wie Kovac mit einem hart umkämpften 0:0 normalerweise umgeht hat man letzten Sonntag gesehen mit Dirk Schuster.
    Hoffe scheint endlich den richtigen Trainer gefunden zu haben. Ein skrupeloses, aufstrebendes Junior Manager Arschloch. Meine Meinung.

  27. Mal abgesehen von der Abraham Geschichte war das gestern für mich eine eklig zu bespielende Eintracht die in den Zweikämpfen giftig war. Aber rohes Spiel habe ich nicht gesehen. So wie in der gesamten Saison auch. Man wollte halt keinen Zweikampf verlieren. Von einer Tretertruppe ist das für mich meilenweit entfernt. Abgesehen davon hat man an der richtigen Stelle das Foul riskiert und den Gegner so nicht ins Spiel kommen lassen. Hatten wir neulich ja schonmal als Diskussion. Dazu kommt aber, dass wir auch richtig gut Fußball spielen können, in der Zweiten Hälfte hat eigentlich nur der letzte Pass noch gefehlt um das Tor zu machen. Ich find’s saustark und das sich die anderen darüber langsam aufregen, zeigt für mich nur, dass wir vieles richtig machen.

  28. “Aber ich denke viel von der gestrigen Hektik hatte – neben dem vollkommen unfähigen FIFA-Schiedsrichter – seine Ursache auch in der Unerfahrenheit und Jugend einiger Akteure, beispielhaft Mascarell.”

    Mascarell hat am meisten von dem FIFA-Schiedsrichter profitiert. Ohne zu überteiben, hab ich von ihm 3 gelbwürdige Fouls gesehen bei nur 1 Karte! Anyway. Irgendwie waren wir sogar die besseren Mannschaft mit den besseren Chance. Aber einen “ertretenen” Punkt muss man dann auch erst einmal mitnehmen.

  29. Ich glaube inzwischen auch, dass Roger Schmidt mit seiner Aussage zu Nagelsmann nicht so ganz daneben lag.

  30. Nach dem Zweikampf geben sich Wagner und Abraham die Hand und lachen. Die Akteure bewerten Situationen anscheinend anders als die Zuschauer.
    Das wird doch alles nur hochsterilisiert.

  31. OT

    Endlich mehr Details aus dem JVA-Alltag: “Stattdessen habe Hoeneß oft stundenlang auf seinem Bett gelegt und nachgedacht und Bücher gelesen, zum Beispiel die Biografie von Steve Jobs.”

    “Jemand aus der Gefängnisleitung habe ihm am Schluss gesagt: “Sie werden der erste Gefangene sein, der hier rausgeht und einen Fanklub bei den Beamten und bei den Mitgefangenen hat.” Das sei ein großes Kompliment gewesen.”

    Im Knast lesen doch alle Hegel, dachte ich immer.

    http://www.n-tv.de/sport/fussb.....96136.html

  32. Freunde, “ertretener Punkt” ist doch Quatsch. “Immer öfter, fieser, mit System” = totaler Schwachsinn, trifft nicht im Entferntesten zu! Wir haben ein gutes Spiel gemacht. Hoffenheim war auch nicht schlecht und ist immer gefährlich/immer für ein Tor gut. In Summe sah ich uns etwas näher am möglichen Siegtreffer. Zurück zur angeblichen Treterei: Kovac hat recht, schaut euch mal die Intensität von Spielen in internationalen Wettbewerben an. Ist das dort auch Treterei? Oder sind wir Bundesliga-Gucker vielleicht etwas zu sensibel? Ich glaube letzteres und ich bin persönlich, als Schauer, bevorzuge Spiele mit hoher Intensität. Aber das bin nur ich.

  33. Lt. FAZ sagte Nagelsmann nach dem Spiel das Foul wäre Wahnsinn gewesen. Im normalen Leben klicken die Handschellen.Der sieht so schnell kein Tageslicht mehr.
    J.N. sollte einfach mal die Kresse halten der Spinner.

  34. Da ist ein “bin” zuviel. Das sollte eine gelbe Karte nach sich ziehen. Ich akzeptiere demütig, gelobe Besserung und entschuldige mich aufrichtig!

  35. ZITAT:
    “Der Ellbogenschlag gegen Wagner muss Konsequenzen nach sich ziehen.

    Ich kaufe ein Abraham Trikot.”

    Hihi

  36. @Piefke [31]
    “Ich glaube inzwischen auch, dass Roger Schmidt mit seiner Aussage zu Nagelsmann nicht so ganz daneben lag.”
    Was hatte der Herr Schmidt denn ausgesagt über N.mann ??

  37. Sehe es eher wie Jim Knopf. Finde jetzt nicht, das wir in Summe mehr Fouls begehen als andere in der Qualität angesiedelter Mannschaften. Es gibt den ein oder anderen, der dringend an seinem Timing und an seiner Genauigkeit seiner Aktionen arbeiten sollte, Mascarell zum Beispiel, der gerne das gegnerische Schienbein als vermeintliches Zielobjekt ausgemacht hat. Abraham wird, das ist zu befürchten, in einen der nächsten Spiele nachträglich sein Rot erhalten. Ich finde es positiv, das wir uns weder spielerisch noch kämpferisch den Schneid abkaufen lassen. Ich sehe da noch nichts, was mir persönlich aufstoßen würde.

  38. Vereinsbrille abziehen und schon merkt man, daß wir auch nach dem Spiel die weniger souveränen waren.
    Also setze ich sie lieber schnell wieder auf.

  39. ZITAT:
    “@Piefke [31]
    “Ich glaube inzwischen auch, dass Roger Schmidt mit seiner Aussage zu Nagelsmann nicht so ganz daneben lag.”
    Was hatte der Herr Schmidt denn ausgesagt über N.mann ??”

    “Was bist du denn für ein Spinner? Da war doch nix. Halt einfach die Schnauze “

    OriginalTon Schmitt zu Nagelsmann

  40. “Das lag daran, dass die Spieler sich nicht schonten, es wurde immer mal gehakt und gestochert, es war eine nicklige Angelegenheit – und emotional. Das durfte sich Sandro Wagner, der selbsternannte beste Stürmer Deutschlands, auf die Fahne schreiben. Der Hoffenheimer Angreifer, das Enfant terrible der Bundesliga, arbeitete sich konsequent an den Frankfurter Spielern und Schiedsrichter Christian Dingert ab; keine Szene, ohne dass die 1,94-Meter-Kante nicht Gesprächsbedarf gesehen und den Referee ins Gebet genommen hätte. Wagner hievte die Partie noch mal auf ein anderes Emotionslevel,”

    http://mobil.fr-online.de/cms/.....FitMl.html

    Genau meine Meinung

  41. Ich meine mich zu erinnern, dass in den Kommentaren dieses Blogs jemand mal sehr angefeindet wurde; als er bei der Eintracht foulen mit System vermutete und dies darstellte.

    Ansonsten war mir dieses Großmaul Wagner schon immer unsympatisch und die voreingenommene Radioreportage gestern hat dies nicht verbessert.

    Jetzt ist der Moment da, ohne Chandler in der RV.
    Bin gespannt…

  42. ZITAT:
    “man muss es leider sagen… die Tabelle lügt nicht.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....belle.html

    Kloppertruppe.

  43. Ist es nicht schön? Es gibt mal wieder was zu meckern!
    Da erträgt man das Wochenende doch gleich viel besser.

    Die Schuld für die üble Treterei gestern sehe ich klar beim
    Mann in gelb und nicht in einem generellen neuen Spielverständnis der Eintracht.

    Allerdings bringt es ein System, bei dem die Null hinten stehen muß mit sich,
    dass man in der Defensive körperbetont arbeiten muß.

    Hat man nicht den Etat, um sich die Fußballgötter der Welt zu kaufen,
    ist die gepflegte Defensive das einzige, was einem bleibt, um Erfolg zu haben –

    zumindest in den ersten Ligen in Europa.

  44. Ich fand Wagner jetzt gar nicht so schlimm gestern. Er kann zumindest richtig einstecken. ich wäre nach dem Ellbogencheck nicht mehr aufgestanden. Zur roten Karte gegen Chandler sagte er übrigens, dass das total übertrieben sei und er hoffe, dass die Sperre gering ausfalle…

  45. ZITAT:
    “Was bist du denn für ein Spinner? Da war doch nix. Halt einfach die Schnauze “

    OriginalTon Schmitt zu Nagelsmann”

    Und er sagte glaub’ ich auch noch so etwas wie (sinngemäß): Du glaubst wohl, dass Du den Fußball neu erfunden hast.

  46. ZITAT:
    “Ich laufe ja auch nicht durch die Fußgängerzone und haue den Leuten eine rein, bloß weil die Polizei grade nicht da ist.”

    Also ich mach das regelmäßig Samstag morgens in Gießen, wenn die ganzen Vogelberger in der großen Stadt shoppen gehen. Die gucken immer ganz schön blöd.

  47. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Was bist du denn für ein Spinner? Da war doch nix. Halt einfach die Schnauze “

    OriginalTon Schmitt zu Nagelsmann”

    Und er sagte glaub’ ich auch noch so etwas wie (sinngemäß): Du glaubst wohl, dass Du den Fußball neu erfunden hast.”

    Ausgerechnet Schmitt. Der ärgert sich doch nur, dass er nicht mehr derjenige ist, der den Fußball neu empfunden hat.

  48. Ich hatte gestern im Stadion manchmal das Gefühl, dass das wohl das Ergebnis dieser außerordentlichen Verbesserung der Trainingsabläufe ist. Wenn über 90 min auf beiden Seiten der ballannehmende Gegner mit enormem Tempo angegangen wird, bleibt dem nur leicht überdurchschnittlichen Bundesligakicker, der halt 2 oder 3 Sekunden / Ballkontakte braucht, um einen klasse Pass zu spielen, eben dafür keine Zeit. Das führt dann zu den kleinen Ungenauigkeiten, die im weiteren Verlauf immer wieder die Zweikampfintensität prägen. Und diese Zweikämpfe, wo jeder irgendwie immer einen Schritt zu spät ist, werden dann durch einen Pfiff entschieden. Wäre es einem lieber, die Protagonisten wären irgendwann ausgepumpt, und lassen zu, dass der Gegner Traumkombinationen spielt? Sicher, aber eben auch nur dann, wenn das eigene Team profitiert.
    Ich habe gestern zwei super eingestellte Mannschaften gesehen. Vorweihnachtliches Phlegma geht anders. Schön wars trotzdem nicht.
    Am wenigsten schön fand ich die Pfiffe aus der Kurve gegen Schwegler.

  49. ZITAT:
    “Vereinsbrille abziehen und schon merkt man, daß wir auch nach dem Spiel die weniger souveränen waren.
    Also setze ich sie lieber schnell wieder auf.”

    Ist das so? Woran machst Du das fest?

  50. Am wenigsten schön fand ich die Pfiffe aus der Kurve gegen Schwegler

    Den Pirmin würde ich wieder nehmen wenn er gesund ist und wenig kostet.

  51. “Ausgerechnet Schmitt. Der ärgert sich doch nur, dass er nicht mehr derjenige ist, der den Fußball neu empfunden hat.”

    Den Fußball neu empfinden…I like.

  52. Was mir gestern nicht gefallen hat, ist dass man zu wenig Vertrauen in das eigene spielerische Leistungsvermögen hatte. Klar hat man sich auch ein paar Halbchancen heraus gespielt und den Gegner aus dem Spiel genommen. Ich traue dieser Mannschaft in einem Heimspiel aber eigentlich mehr zu, als eine garstige und schwer zu bespielende Einheit zu sein. Daran und nicht an der kämpferischen Leistung, habe ich mich nämlich in den letzten Wochen erfreut. Das sind richtig gute Kicker und gestern haben sie sich, wie ich finde, ihrer Stärken beraubt und es nur auf den Kampf angelegt.

  53. Wagner gefällt mir …. bei dem Überangebot an Mimosen.

  54. Ich halte sowohl Schmitt als auch Nagelsmann für sehr kompetente Trainer. Und ich habe auch kein Problem damit das sich die Trainer der Gegner hinter ihre eigene Mannschaft stellen. Was sollen sie denn sonst machen? Ich habe aber auch den Vorteil das Spiel weder gesehen noch gehört zu haben.

  55. Also ich hätte nichts gegen ein gepflegtes Bad Boy Image. Detroit (NBA) ist damit öfter mal Meister geworden !
    ;-)

  56. Ja Bubi, das liegt m. E. daran, dass Hoffe eine ähnlich zermürbende Defensivausrichtung spielt wie wir. Eine derart agressive und aktive 5er Kette lässt annähernd keinen Platz für schön anzuschauende Offensivaktionen.

  57. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich laufe ja auch nicht durch die Fußgängerzone und haue den Leuten eine rein, bloß weil die Polizei grade nicht da ist.”

    Also ich mach das regelmäßig Samstag morgens in Gießen, wenn die ganzen Vogelberger in der großen Stadt shoppen gehen. Die gucken immer ganz schön blöd.”

    Seltersweg mach ich heute klar.

  58. @thomas.
    Sehr schön. Kann man genauso sehen. Die beiden grenzdämlichen Fouls von Fabian und Abraham allerdings passten nicht in dieses Schema, weswegen mir diese auch stinken. Hätten bei einem funktionierenden Schiri kein “Zeichen gesetzt” sondern der Eintracht einen Bärendienst erwiesen. Vielleicht zahlte Chandler, der vergleichsweise gar nix angestellt hat, im Nachhinein den Preis dafür.

    @sgevolker

    Vorneweg: Wagner und Nagelsmann belegen in meinem Ranking der Liga-Unsympathen Podestplätze.

    Ersterer eine limitierte Mittelmaßikone mit dem Selbstverständnis eines Weltstars, der andere ein aalglatter “Herr Lehrer, ich weiß was”-Rotzlöffel.
    Aber im Nachgang haben sie uns beschämt. Wagner hat alle Anfeindungen auf und neben dem Platz mannhaft locker abgeschüttelt und der JN mit seinen zwar schmierlappigen aber wohl gewählten Wortspitzen im Interview Feld und Umfeld nochmal bis aufs Blut herausgefordert. Sind ja auch genug drauf reingefallen.

    Was kam von Unseren ? Geschmolle und ein spätes Nachtreten vom AM14FG: “Wagner muss mit seiner Spielweise damit rechnen… es ist das gute Recht des Verteidigers…” Quelle kicker.
    Meiner Meinung nach waren wir auf dem Feld etwas besser . Hernach neben dem Platz nicht mehr.
    Das ärgert mich schon.

  59. @58
    Klar, die machen das ziemlich gut und sind nicht ohne Grund ungeschlagen. Die besten Momente waren aber gestern die, in denen mal kurzzeitig Fußball gespielt wurde. Hatte aber von Anfang an nicht das Gefühl man wolle spielerische Lösungen finden. Vielleicht klappt das auch gegen Hoffenheim nicht anders aber ich dachte die wären schon weiter. Vielleicht auch ein bisschen viel verlangt, für einen Fast-Absteiger.

  60. HG
    Er muss aber nicht son Mist von sich geben dass Handschellen klicken und man das Tageslicht nicht mehr sieht.

  61. “Seltersweg mach ich heute klar.”

    Obacht, da stehen schon drei Schwätzer (in Bronze)!

  62. ZITAT:
    “HG
    Er muss aber nicht son Mist von sich geben dass Handschellen klicken und man das Tageslicht nicht mehr sieht.”

    in der Tat. Abraham hat ja keine Steuern hinterzogen.

  63. Sieg oder Blut am Schuh

  64. Mal vom gestrigen Spiel abgesehen, wann in den letzten Wochen hat denn die Eintracht “immer öfter und fieser” gefoult, und das auch noch “mit System”?
    Gegen Augsburg? Dortmund? Bremen? Köln? Die Spiele davor? Ernsthaft?

    Genauso, wie einige Spieler gestern übers Ziel hinausgeschossen sind, ist es dieser Eingangsbeitrag meiner Meinung nach auch.

  65. Toulouse-Adler in Brüssel

    Gibt es eigebtlich eine Chance, dass Chandlers rote Karte annuliert wird?

  66. Ich kann da auch im Saisonverlauf keine übermäßige Härte der Eintracht erkennen. Gestern, das war Getrete von beiden Seiten, befeuert von einem total überforderten Unbestechlichen. Gelb am Anfang gg Fabian und Wagner. Und Ruh’ wäre gewesen.

  67. ZITAT:
    “Gibt es eigebtlich eine Chance, dass Chandlers rote Karte annuliert wird?”

    Nein.

  68. Dein Kommentar spricht mir aus der Seele. Sehr richtig.
    Ich glaube auch, das Kovac nicht ohne Grund so sauer war.
    Und der Wagner ist halt ein Idiot.
    Nagelsmann ein Heuchler und Nestbeschmutzer.
    Kann man die nicht aus Prinzip lebenslang sperren ?

  69. Hallo Cassio.
    Deinen Kommentar habe ich gemeint.

  70. Einen Punkt sollten wir noch holen.
    27 zur Winterpause. Das reicht für alles.

  71. Wieso? Wolfsburg und Mainz sollten wir schlagen.

  72. 4 Punkte werden es noch. Einen aus Wob und 3 gegen Mainz.

  73. Toulouse-Adler in Brüssel

    Gestern und in den Wochen davor, hat man gesehen, dass wir sehr konstant sind und ein Einbruch nicht zu erwarten ist. Auch eine Rückrunde mit nur 21 Punkten wie unter Veh 2012/13 halte ich für unrealistisch. Um Vierter zu werden hätte man in Augsburg oder gestern gewinnen sollen. Das wird hart, ich denke es wird nicht reichen. Ganz ausgeschlossen ist es aber nicht, schliesslich sind in der Hinrunde ja noch immer 9 Punkte zu vergeben.
    Irgendwie glaube ich aber, dass wir in Wolfsburg dran sind und wir da verlieren.

  74. Mir ging’s um die magischen 27. Keiner kann so vielseitig damit umgehen wie wir.

  75. Das Spiel hat gestern für mich eines gezeigt: beide wollten auf Gedeih und Verderb nicht verlieren.

    Im Gegensatz zur letzten Saison hat man dagegengehalten hat man sich nicht den Schneid abkaufen lassen. Das Spiel war das Spiel von beiden Seiten intensiv – aber bis auf die Aktion von Abraham – auch eigentlich recht “fair” geführt. Der einzige, der mit dem Spiel überfordert war, war Dingert.

    Nagelsmann würde ich jetzt in die Kategorie Tuchel/Schmidt (Weichei-Trainer) stecken. Alle können nicht damit umgehen, wenn Mannschaften körperlich dagegen halten. Vielleicht ist das eine Variable, die der Laptop noch nicht verarbeiten kann.

    Hoffenheim hat gefühlt 0 Torschüsse gehabt. Allerdings lagen die Hoffenheimer bei gefühlt jeder Körperberührung auf dem Boden und waren am reklamieren (vor allem der selbsternannte beste Stürmer Deutschlands tat sich da besonders hervor). Nicht zu vergessen die versteckten Foulspiele der Hoffenheimer…

    Jeder englische Fußballfans hätte bei der Partie seine Freude gehabt. Intensive Zweikämpfe mit einer “gesunden Härte” (bis auf Abrahams Ellenbogen). Wenig spielerisches, aber dafür ging es gestern um zu viel.

  76. “Jeder englische Fußballfans hätte bei der Partie seine Freude gehabt.”

    Das bezweifele ich mal ganzt stark, denn die Qualität des Spiels war mies. Wüßte nicht, dass der englische Fan sich an so ein Gekicke erfreuen würde, es sei denn er liebt nur “Football League Championship”

  77. ZITAT:
    “Etwas Öl, etwas Pfeffer.

    http://hoffenheimblog.de/2016/.....-schlaege/

    hihi

  78. ZITAT:
    “Etwas Öl, etwas Pfeffer.
    http://hoffenheimblog.de/2016/.....-schlaege/

    Ach du scheiße

  79. hmmm…das Rote oder das Schwarze ? Ach, ich nehm heut mal das Büßer-Hemd.

  80. ZITAT:
    “Etwas Öl, etwas Pfeffer.

    http://hoffenheimblog.de/2016/.....-schlaege/

    Unten kann man dieses verblendete Machwerk benoten. 2 von 5 Votes lauten “schrecklich”. Wahrscheinlich Gründel und (ganz sicher) Cassio.

  81. Jetzt erstmal das Vergehen vom Bobbes im Bild gesehen. Fazit: lächerlich.

  82. Eine Entschuldigung noch zu der Härte:
    Die meisten defensiven Spielr bei der Eintracht sind Südamerikaner und Südländer.
    Wenn diese Spezie vom eigenem Publikum angefeuert ins Spiel geht, spielen Emotionen hält eine sehr große Rolle. Nochmals, mir gefällt das…..

  83. Die Blinden bei sky haben gestern das Rudel in super slomo gezeigt und kamen zu dem Schluss, dass man die Rote geben kann. Kleine Randnotiz: Chandler war noch gar nicht im Bild/ am Rudel angekommen …

  84. ZITAT:
    “Die Blinden bei sky haben gestern das Rudel in super slomo gezeigt und kamen zu dem Schluss, dass man die Rote geben kann. Kleine Randnotiz: Chandler war noch gar nicht im Bild/ am Rudel angekommen …”

    Der sky-Mensch grade eben hat sie als “überzogen” bezeichnet

  85. Der feurige Südländer/Südamerikaner…I see. Dann wäre das auch geklärt.
    Wir sind das Uruguay der Bundesliga, nicht?

  86. Albert, wenn daseins CL bringt?
    Nehme ich

  87. ZITAT:
    “Etwas Öl, etwas Pfeffer.

    http://hoffenheimblog.de/2016/.....-schlaege/

    Hahaha was ist das denn für ein Hutsimpel?!

  88. Das ist, mMn. der bisher beste Artikel, ganz ohne Schaum vorm Mund.

    http://www.sueddeutsche.de/spo.....-1.3289083

  89. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Etwas Öl, etwas Pfeffer.

    http://hoffenheimblog.de/2016/.....-schlaege/

    Unten kann man dieses verblendete Machwerk benoten. 2 von 5 Votes lauten “schrecklich”. Wahrscheinlich Gründel und (ganz sicher) Cassio.”

    Und von mir.

  90. Gusovius, klarer Anwärter für den nächsten Nobelpreis in Literatur. Solch eine klarsichtige Analyse und Sprachgewalt findet man selten.

  91. ZITAT:
    “Etwas Öl, etwas Pfeffer.

    http://hoffenheimblog.de/2016/.....-schlaege/

    Pfeffer bitte erst, wenn das Gargut den Grill verlassen hat. Aber schlucken würde ich das getippte Ding trotzdem nicht. Und an der Partie (Spiel war’s keins) kau ich noch. Das Blitzdingsen hat noch nicht funktioniert. Blöd.

  92. ZITAT:
    “Das ist, mMn. der bisher beste Artikel, ganz ohne Schaum vorm Mund.

    http://www.sueddeutsche.de/spo.....-1.3289083

    Das stimmt!

  93. Generell herrscht unter den sky Kommentatoren eine ausgeprägte Inkompetenz!
    Letzter Spieltag BVB:BMG:
    Reus schießt ein Abseitstor
    Kommentator: Tooor! Reus! Großartig
    Sommer legt sich den Ball zum Freistoß hin.
    Kommentator: nach seinenToren in der CL …
    Sommer schlägt ab. Spiel läuft. Das sky Bildschirmergebniss bleibt bei 2:1
    Kommentator: … endlich sein erstes Bundesligator nach seinem Comeback
    Das Spiel läuft. Im Hintergrund sieht man deutlich die Anzeigetafel 2:1!!!!
    Der Kommentator schwadroniert ganze 5 Minuten über Reus und sein Tor (offensichtlich mit geschlossenen Augen)

    10 Minuten nach dem nicht gegebenen 3:1 von Reus bemerkt der Depp erst seinen Fehler, um die nächsten 5Minuten Ausflüchte für seine Blödheit zu suchen.

    So was Dämliches habe ich seit Rubenbauers: Jetzt wechselt er den Torwart aus … nicht mehr erlebt.

  94. Jetzt mal ohne Scheiss : Hoffenheim war uns gestern klar überlegen.

    Überlegen in Puncto Cleverness, denn unsere haben ganz klar die dümmeren Fouls begangen.
    Oben schrub schon einer, dass Wagner einmal den Ellbogen und einmal die Hand im gesicht des Gegners (Sky-Kommentar : Wagner versucht sich da loszureissen) hatte, dies war aber nicht so unbeholfen wie bei Abraham, sondern im Zweikampf auf engem Raum versteckt. Dazu dann pemanent zu provozieren und zu meckern und sich nach dem Spiel als fairen Sportsmann aufzuspielen, das hat schon was. Kurz vor Schluss schwalbt er an der Seitenlinie oscarreif und Rebic sieht die Gelbe.

    Die EIntracht, vom permanenten Gestichel aufgebracht, liess sich zu strunzdämlichen Revanchefouls verleiten, denn nichts anderes war die Aktion von Abraham, der genau gesehen hatte, wie unmittelbar vorher, Wagner seinen Ellbogen in Mascarells Gesicht gepflanzt hatte, was Freistoss für Hoffenheim gab. Dafür wollte er ihm absichtlich einen mitgeben und nix anderes. Mittlerweile wird nur noch über diese Szene gesprochen, und nicht über die davor. Den Elfer, den man hätte geben können (Tritt ins Gesicht) erinnert in den bundesdeutschen Medien keine Sau mehr, weil sich da an der überharten EIntracht abgearbeitet wird.

    Da macht es dann schon einen Unterschied ob ich mich als Spieler so dämlich anstelle wie Abraham und Fabian, oder ob ich clever agiere, wie Wagner. So einen Spieler hatten wir übrigens auch mal, der dem Gegner noch einen mitgibt, der selbst in der dritten Slowmo nur schwer zu sehen ist, sein Name ist Carlos.

    Soweit, so gut, beide Mannschaften wollten gewinnen und es wurde hitzig. Sich aber NACH dem Spiel hinzustellen und irgendwas von Handschellen zu faseln, kann ich nicht mehr damit entschuldigen, dass man gewinnen will. Das ist schlicht und einfach schlechter Stil und Beeinflussung. Jetzt wird natürlich über die harte und unfaire Eintracht gesprochen und die nächsten Schiris werden sich ihren teil denken.

    Leider einfach nicht clever genug gewesen, daran muss Kovac arbeiten.

  95. Kommentar von nagelsmann in der Presse
    Wenn Abraham auf der Straße so eine Tätlichkeit begangen hätte
    Hätten die Handschellen geklickt.

  96. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Etwas Öl, etwas Pfeffer.

    http://hoffenheimblog.de/2016/.....-schlaege/

    Unten kann man dieses verblendete Machwerk benoten. 2 von 5 Votes lauten “schrecklich”. Wahrscheinlich Gründel und (ganz sicher) Cassio.”

    Und von mir.”

    Inzwischen 21 mal schrecklich. Inklusive meiner Stimme.

  97. Toulouse-Adler in Brüssel

    @86, 87

    Bevor Chandler überhaupt da ist, sieht es für mich schon so aus, dass ein Hoffenheimer eine Hand am Hals hat. Könnte Huszti sein und das ist auch eine Tätlichkeit.

  98. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Etwas Öl, etwas Pfeffer.

    http://hoffenheimblog.de/2016/.....-schlaege/

    Unten kann man dieses verblendete Machwerk benoten. 2 von 5 Votes lauten “schrecklich”. Wahrscheinlich Gründel und (ganz sicher) Cassio.”

    Und von mir.”

    Inzwischen 21 mal schrecklich. Inklusive meiner Stimme.”

    Hehe … 10.000 Franfurter *sing*

  99. „Überforderte Männer – zum Pfeifen gezwungen“.

    Ein Stillbauer erster Güte.

    http://www.fr-online.de/eintra.....02092.html

  100. Toulouse-Adler in Brüssel

    @103
    Das Peinlichste kam von Rosen
    nach dem Spiel. Schade, dass dieses Team nächste Saison international spielt.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....assen.html

  101. „Das ist eine Schweinerei ohne Ende. Diese unseligen, unflätigen Gesänge gegen mich. Aber die Mannschaft hat die Antwort gegeben.“

    — (Dietmar Hopp zum Heimsieg über Köln am 3.12.2016)

  102. Bei allen Verdiensten die AM14 hat: er ist ein Auslaufmodell. Die Eintracht wäre gut beraten im Sturm für einen Nachfolger zu suchen der die entsprechenden Tore macht. Ist natürlich aufgrund der begrenzten Möglichkeiten schwer. Aber jeder sieht doch wie schwer sich AM14 mit dem Tore schießen tut. Tore die er ftüher locker gemacht hätte schießt er eben nicht mehr so locker. Selten schießt die Eintracht mehr als ein Tor, ernn das dann nicht reicht wirds eng. Es muß ein Stürmer her der für 12-16 Tore gut ist.

  103. Na ja, der Trend geht ja eher zu Spielertypen mit Mixed-Martial-Arts Skills ;)

  104. Alex Meier hat gestern ungewöhnlich fleißig nach hinten gearbeitet und ist wirklich viel gelaufen. Da war nicht mehr viel mit Tore schießen.
    Dafür ist Haris mal wieder nichts gelungen. Hat mich gewundert den in der Startaufstellung zu sehen. Mit Rebic wurde es weitaus effektiver nach vorn.

  105. ich habe (und musste) dieses Spiel lange sacken lassen. Mittlerweile wurde gestern und auch schon heute vieles hier geschrieben, kommentiert, analysiert und mehr oder weniger subjektiv bewertet. Normalerweise heute ich dann die Finger still und enthalte mich dem sich in Loops wiederholenden Austausch von Gedanken zum Spiel. Heute aber nicht. Heute kann ich nicht still vor mich Hinlächeln als Zustimmung oder ein gepflegtes “Depp depperter” murmeln als Ausdruck der Missachtung ob des Geschriebenen.

    In der 12. Spielminute schrieb ich einem auf Weihnachtsfeier weilenden Freund, dass es mich wundern würde wenn dieses Spiel 11 gegen 11 endet. Zu diesem Zeitpunkt war – wie die gesamte 1. Halbzeit – noch keine einzige gelbe Karte gezückt worden. Und ich war zu diesem Zeitpunkt der Meinung dass auf beiden Seiten Spieler wegen groben Foulspiel oder Tätlichkeit vorzeitig den Weg in die hoffentlich bald renovierten Katakomben antreten müssen. Im Verlauf der ersten Hälfte war auch bei den meisten in meiner Umgebung die Verwunderung gross über die schlechte Schiedsrichterleistung, bestehend aus mangelnder Bereitschaft mit einer Gelb Verwarnung Ruhe ins Spiel zu bringen und wie clever teilweise Hoffenheim kleine versteckte Fouls austeilte die auf Seiten der SEG wie emotionale Brandbeschleuniger wirkten. Eine fatale Wirkung, wir ja im Verlauf des weiteren Spiels deutlich zu erkennen war. Ja, insofern gebe ich Kommentatoren hier recht, die schreiben dass der Wagner halt cleverer war. Dazu eine Szene aus den ersten Minuten (an der meiner Erinnerung Seferovic beteiligt war):
    Einwurf SGE, der Hoffenheimer klammert und hält den Unsrigen, Ball verspringt dadurch zum Gegner, kein Pfiff obwohl deutlich das Foulspiel Höhe der Mittellinie zu erkennen war. Seferovic sprintet dem Ball (und Gegner) nach, erwischt von der Seite Ball und Gegner – Pfiff, Freistoss Hoffenheim und ein wild diskutierender Sehe. Schon da hatte ich auch den Eindruck dass man dem Herrn in Gelb an diesem Abend so ziemlich alles auch in jeder Tonlage und Lautstärke sagen kann, was einem einfällt und noch gerade so jugendfrei ist.
    Spielerisch war die erste Hälfte aus meiner Sicht fast nicht zu bewerten. Zu wenig Spielfluss, zu wenig Torraumszenen, dafür taktisch hochklassig und ein gerechtes 0-0. Beispielhaft aus meiner Sicht war da die Leistung von Seferovic. Kämpferisch top, spielerisch fast schon ein Ausfall.

    Die 2. Hälfte war um einiges besser, ein Offensivspiel von Hoffenheim fand fast gar nicht mehr statt und ich hatte den Eindruck dass die Partie auch fairer wurde. Kann aber auch daran liegen dass mein Urteilsvermögen vom lauwarmen Älpler schon getrübt war und den Ereignissen der ersten Hälfte abgestumpft. Fakt m.E. jedoch ist dass die Eintracht immer öfters spielerisch das Heft in die Hand nahm und auf Sieg spielte. Dazu passt auch die Eckenstatistik und der grosse Druck auf Hoffenheim der aufgebaut wurde.
    Ich konnte schon fast den Führungstreffer richen, er lag in der Luft und wäre verdient gewesen.Und der Schiedsrichter blieb bei seiner stringenten schlechten Leistung.
    Ich meine mich zu erinnern dass die ersten gelben Karten wegen taktischem Foul gezückt wurden, nicht wegen gefährlichem Foul.
    Bis zur ca. 70. Minute als Hoffenheim durch einen Freistoss aus dem Halbfeld das erste Mal wieder gefährlich vors Tor kam und die Angst langsam stieg durch ein dummes Pingpong Tor noch zu verlieren. Die Schlussviertelstunde will ich hier nicht weiter kommentieren, dazu wurde schon alles geschrieben. Diese letzten 10 bis 15 Minuten wären nicht so eskaliert (auch die Szenen nach Abpfiff), wäre früher konsequent das Spiel geleitet worden.

    Danke an c-e für den Link @91

  106. Was bei der ganzen Berichterstattung zum gestrigen Spiel nervt, es werden fast nur Hoffenheimer zitiert. Die scheinen die bessere PR Abteilung zu haben…

  107. Dem stimme ich absolut zu.
    Ich möchte auch anmerken, dass ich manchmal das Gefühl hatte, dass wir etwas müde im Kopf und in den Beinen waren. Nicht auf kämpferischer Ebene, aber in Bezug auf Spielwitz und überraschende Momente. Kann aber auch sein, dass viele Spieler mental zu sehr auf Kampf und gegenseitiges revanchieren der Nicklichkeiten eingestellt waren. Durch Reibt – den ich ab der Halbzeit gebracht hätte – wurde es wieder variabler. AMG war gegen Ende einfach auch müde, hat aber nie zurückgesteckt und versuchte immer wieder nach hinten zu arbeiten, dies auch mit Erfolg.

  108. 112 –> 109

  109. Nicht schlecht @complainovic [97], Daumen hoch.
    Allerdings habe ich bei den wenigen Augenblicken, die nach Fußball aussahen, schon den Eindruck gehabt, dass in dem Punkt “Fußball spielen” die unsrigen die Nase vorn hatten.
    Und die mE zutreffende Einschätzung, dass sich die Schiris diese Holzhacker-Methoden merken werden, grummelt sehr unverdaulich im Magen.

    Aber dass dies Methode bei den unsrigen hat, kann und will ich mir nicht vorstellen. Passt nicht zu Kovac. Und eigentlich auch nicht zu unserer Mannschaft. Zweikämpfe um den Ball gewinnen wollen ist definitiv doch was anderes als das gestern gesehene.

  110. @106 dieter

    erstaunlich, ausgerechnet nach diesem spiel meier in die kritik zu nehmen. einer der wenigen, der sich zumindest ein paar chancen erarbeitet. und noch dazu gestern so viel gelaufen ist wie sonst in zwei spielen. gute leistung von meier gestern. und er hindert keinen anderen daran, tore zu erzielen.

  111. Dieser Gusevitsch aus Hoffbaldinsheim hat mittlerweile 46 Schrecklich von 62.
    Vollkommen verdient .
    Auswärtssief.

    Und ja, es war ein gehacke gestern.

  112. Stimme karsten in der 114 zu.

    Generell gefällt mir Alex seit seiner Einwechselung in Bremen richtig gut und viel besser ins Spiel eingebunden als noch zu Saisonbeginn.

  113. Unterm Strich waren wir die bessere Mannschaft. Der Punkt geht nur deshalb in Ordnung weil wir am Ende ohne Timmy spielen mussten.

  114. @ 114

    Man sollte nicht ein Spiel zum Maßstab nehmen. Wie oft hieß es schon hier im BLOG : hat der Meier eigentlich mitgespieklt da hat er kaum Ballkontakte gehabt. Ich messe ihn natürllich auch an den Spielen
    wo er eiskalter Vollstrecker war. Gestern hätte er 3 Tore machen können (1 müssen) Und mit Auslaufmodell meine ich eigentlich nichts negatives sondern denke an sein Alter und seine Verletzungsanfälligkeit.

  115. Morsche,

    die Zusammenfassung in dem SZ-Artikel (Danke, CE) trifft es auch meines Empfindens nach am besten.

    Und dass man von solch einer (wiederholten) Spielweise der SGE allgemein doch sehr überrascht ist, bzw. fremdelt, ist auch verständlich.
    Schliesslich haben unsere Teams der letzten Saisons zu oft versucht eine Begegnung zumeist über das Spielerische zu gewinnen.
    Sah oft garnicht mal schlecht aus, bis zum dem Fakt, dass man am Ende als die Dummen mit den leeren Händen dastand.

    Dass da Fabian (nicht zum ersten Mal) übermotiviert ist und überzieht in seinen Aktionen, und Abraham als Abwehr-Chef (und mit der eigenen Hoffe-Vita im Gepäck) mit seinem Ellenbogen-Checks wesentlich ungeschickter und regelwirdriger anstellt als sein darin mehr ausgebuffter Sturmgegner, ist dann die unschöne Spitze einer Entwicklung, die ich vom Sinn und Zweck her aber keineswegs für schlecht halte.
    Das schnell ins rechte Lot zu bringen ist Kovacs Sache.

    In der Hinsicht ist uns ein Team wie z.B. Hoffenheim von der Cleverness und dem Ausreizen des noch Erlaubten noch ziemlich voraus. Aber das ist nix Neues nicht.
    Ansonsten, das schrieb ich schon gestern, war das eine Begegnung zweier, die sich -so nicht einer einen ganz besonderen Moment haben würde – völlig egalisierten.
    (umso mehr war ich überrascht davon, wieviele Torchancen wir am Ende dann doch hatten).

    Hoffes besonderer Moment, bzw, unser Geschenk an sie wäre eben die Rote für Abraham so relativ früh im Spiel gewesen.
    Dass Nagelsmann daran noch zu knabbern hatte, war klar. Wie er es tat, nicht wirklich.

    Kudos dann für Wagner, dass er a.) sich mit Abraham noch die Hand gab, direkt nach der Tätlichkeit und ruhig mit ihm sprach, und b.) die Rote für Chandler noch mal richtg einlotete.
    Und ja, Sandro W. ging mir selbst gestern auch schwerstens auf den Zeiger.
    Aber, wäre er einer von uns, fände ich ich wohl richtig gut.

  116. ZITAT:
    “Ja Bubi, das liegt m. E. daran, dass Hoffe eine ähnlich zermürbende Defensivausrichtung spielt wie wir. Eine derart agressive und aktive 5er Kette lässt annähernd keinen Platz für schön anzuschauende Offensivaktionen.”

    Sehe ich genauso…

  117. Ich bin ja für den Videobeweis mit 12 Geschworenen, dieses Schiedsrichterbashing geht mir eh auf den Senkel.

  118. Sehe ich das richtig das Ingolstadt führt?
    Kann leider heute nicht gucken und kann nur mal ab und an in den Kickerticker schauen

  119. ZITAT:
    “Sehe ich das richtig das Ingolstadt führt?”

    Jep. Und Bayern und Köln.

  120. ZITAT:
    “Sehe ich das richtig das Ingolstadt führt?
    Kann leider heute nicht gucken und kann nur mal ab und an in den Kickerticker schauen”

    Yep, per Freistoß ;)

  121. Wobei die Ingos mit ihren Freistößen anscheinend ein besonders gutes Händchen haben (4 der letzten 7 Tore waren Freistöße).
    Und ein Kölner-wer-ist-dass-denn? machte Weidenfeller nass ;)

  122. @Eingangsbeitrag:
    ” weil sie nicht mehr spielt sondern foult, gefühlt immer öfter und fieser, und wie ich meine mit System.”
    Dieser Logik kann ich keinesfalls folgen.Was soll denn diese steile These? Ist das eine Kritik am Trainer?

  123. Nagelsmann könnte der unehelich Sohn von Norbert Meier sein.

  124. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Etwas Öl, etwas Pfeffer.

    http://hoffenheimblog.de/2016/.....-schlaege/

    Unten kann man dieses verblendete Machwerk benoten. 2 von 5 Votes lauten “schrecklich”. Wahrscheinlich Gründel und (ganz sicher) Cassio.”

    Und von mir.”

    Inzwischen 21 mal schrecklich. Inklusive meiner Stimme.”

    meiner auch

  125. 72 mal schrecklich. Wurde Gusovius mal im Wald an nen Baum gebunden?

  126. ZITAT:
    “Nagelsmann könnte der unehelich Sohn von Norbert Meier sein.”

    Das ist wahrhaft böse. Schön böse.

  127. ZITAT:
    “72 mal schrecklich. Wurde Gusovius mal im Wald an nen Baum gebunden?”

    Komisch. Wo doch seinen ganzen anderen Artikel so super bewertet wurden. Woran könnte das “schreckliche” Ergebnis jetzt wohl liegen?;-)

    Hach. Das erinnert mich wieder an die lustigen Tage, als wir Frankfurter mal das Hoffenheim Forum okkupiert haben und sich da plötzlich 5x soviel Frankfurter wie Hoffenheimer tummelten.Die Älteren werden sich erinnern….

  128. ZITAT:
    “@Eingangsbeitrag:
    ” weil sie nicht mehr spielt sondern foult, gefühlt immer öfter und fieser, und wie ich meine mit System.”
    Dieser Logik kann ich keinesfalls folgen.Was soll denn diese steile These? Ist das eine Kritik am Trainer?”

    Zweimal nicht gewonnen, schon schreibt die Grüne Bild gegen den Trainer .

  129. ZITAT:
    “ZITAT:
    “72 mal schrecklich. Wurde Gusovius mal im Wald an nen Baum gebunden?”

    Komisch. Wo doch seinen ganzen anderen Artikel so super bewertet wurden. Woran könnte das “schreckliche” Ergebnis jetzt wohl liegen?;-)

    Hach. Das erinnert mich wieder an die lustigen Tage, als wir Frankfurter mal das Hoffenheim Forum okkupiert haben und sich da plötzlich 5x soviel Frankfurter wie Hoffenheimer tummelten.Die Älteren werden sich erinnern….”

    Das war aber ganz gemein

  130. ZITAT:
    “Nagelsmann könnte der unehelich Sohn von Norbert Meier sein.”

    Yep, erinnert mich aufgrund seiner Physiognomie immer an ein ein Eichhörnchen – die Art und Weise, wie er Kaugummi kaut passt dazu …

  131. Der HSV führt. Wenn’s dabei bleibt, ist er auf 16.

  132. ZITAT:
    “@Eingangsbeitrag:
    ” weil sie nicht mehr spielt sondern foult, gefühlt immer öfter und fieser, und wie ich meine mit System.”
    Dieser Logik kann ich keinesfalls folgen.Was soll denn diese steile These? Ist das eine Kritik am Trainer?”

    ich bin zwar nicht eingangsbeitrag, aber vielleicht kannst du dieser logik nicht folgen, weil es keine logik ist, sondern eine meinung. unterstützt von einem gefühl, wie ja da steht. davon ab: ich bin wie dieser eingangsbeitrag auch der meinung, dass es nicht zufällig ist, dass die eintracht in der statistik der verwarnungen führt. wahrscheinlich wird das sogar vom trainerstaab ausgegeben. würde mich wundern, wenn es nur zufall wäre, und kovac es dann nicht unterbinden würde. nagelsmann war übrigens gestern rein objektiv weder sympathischer noch kotzbrockiger als kovac, wenn man, wie oben irgendwo schon geschrieben, die vereinsbrille mal eben weglegt. aber wer macht das schon. ja, DAS war eine kritik am trainer. ist ja nicht verboten.

  133. ZITAT:
    “Der HSV führt. Wenn’s dabei bleibt, ist er auf 16.”

    Das war zu erwarten. Die steigen ja doch nicht ab. So langsam könnte ich mich auch mit einem Wolfsburger Abstieg anfreunden.

  134. Wofür es heutzutage schon Elfmeter gibt

  135. Jetzt wird D98 auch noch beschissen.
    Gut so.

  136. Ja, sehr harte Entscheidung gegen die Lilien.

  137. ZITAT:
    “Ja, sehr harte Entscheidung gegen die Lilien.”

    Jepp. Un?

  138. Dieser Schirijob ließe sich doch längst automatisieren. Ein Zufallsgenerator und gut is.

  139. Uiii. 5:0. Da wird je bald wieder ein Posten frei…Labbadia ist ja schon in WOB gesehen worden; hoffentlich nicht schon diese Woche.

  140. Lustiger Spieltag heute.

  141. ZITAT:
    “Sehe ich das richtig das Ingolstadt führt?
    Kann leider heute nicht gucken und kann nur mal ab und an in den Kickerticker schauen”

    Sie haben sogar gewonnen 1:0

  142. “ZITAT:
    “Ja, sehr harte Entscheidung gegen die Lilien.”

    Jepp. Un?”

    Die tun uns doch nix.

  143. Uff, fast 7 Minuten Nachspielzeit in Ingolstadt beim 1:0, da muss man als Anhänger auch Nerven für haben ;)

  144. Entzauberte Bullen.

  145. Philadelphia Eagle

    Danke !

  146. Philadelphia Eagle

    Danke Ingo !

  147. Philadelphia Eagle

    Jetzt noch ein 1:0 von Bremen in Berlin und der Spieltag war doch noch richtig gut

  148. Bruchhagen hat auf Sky gerade so undiplomatisch auf das HSV-Interesse geantwortet, als würde er morgen unterschreiben.

  149. ZITAT:
    “Weicheidau”

    Schisser!

  150. ZITAT:
    “Bruchhagen hat auf Sky gerade so undiplomatisch auf das HSV-Interesse geantwortet, als würde er morgen unterschreiben.”

    Was hat er denn gesagt.

  151. Erste Amtshandlung: Kühne ein Flexibelsparkonto andrehen.

  152. Mit 0,01% Zinsen. Halt besser als nix.

  153. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Bruchhagen hat auf Sky gerade so undiplomatisch auf das HSV-Interesse geantwortet, als würde er morgen unterschreiben.”

    Was hat er denn gesagt.”

    Sie Wissen Nichts!

  154. Ich freue mich auch schon drauf, wenn dem Kühne seine Millionen endlich auf dem Festgeld Konto verschwinden;-)

  155. Ich bin auch sehr dafür wie ein Schmetterling körper- und schwerelos messiesk unsere Gegner zu dominieren und mit wunderschönem Zauberfussball zur Meisterschaft zu flattern.

  156. Btw: die Kölner haben heute mit der annähernd gleichen Zahl von Fouls wie die SGE gestern ein Remis gegen Dortmund erkämpft.

  157. Ach, ich will doch niemandem verbieten das in Ordnung zu finden. Wer bin ich schon? Mir gefällt es halt nicht besonders. Mein Problem.

  158. ZITAT:
    “Mit 0,01% Zinsen. Halt besser als nix.”

    Witzig. Das ist genau der Zinssatz, den ich auf meinem Tagesgeldkonto erhalte. 0,1 Promille. Zum Autofahren angemessen, als Zinssatz eher nicht.

  159. ZITAT:
    “…Zum Autofahren angemessen, als Zinssatz eher nicht.”

    Sei doch froh, dass du nicht noch draufzahlen musst…

  160. ZITAT:
    “ZITAT:
    “…Zum Autofahren angemessen, als Zinssatz eher nicht.”

    Sei doch froh, dass du nicht noch draufzahlen musst…”

    Warte, warte nur ein Weilchen … *unk*

  161. ZITAT:
    “ZITAT:
    “…Zum Autofahren angemessen, als Zinssatz eher nicht.”

    Sei doch froh, dass du nicht noch draufzahlen musst…”

    Ich habe tatsächlich meinen Bankberater angeschrieben, dass er mir bitte Bescheid geben soll, bevor ich draufzahlen muss. Außerdem habe ich ihn gebeten, den Zinssatz auf Null zu setzen, weil sich der bürokratische Aufwand (z.B. Vorwegabzug von Centbeträgen und deren Angabe in der Steuererklärung usw.) nicht lohnen würde.

  162. Also wie der Augsburger heute den Holtby erst niederringt und ihm dann das Gesicht mit vollem Körpergewicht in den Rasen druckt … und das mit voller Absicht … dagegen war die Reaktion von Holtby, die zur roten Karte führte, doch ein Witz.

    Mir unverständlich, dass Kohr (?) weiterspielen durfte …

  163. Hoffentlich bleibt Ismael diese Woche noch im Amt.

  164. Toulouse-Adler in Brüssel

    @166

    Das dachte ich mir auch. Der wollte sich da nur befreien.

  165. Kovac hatte sich gestern nach dem Spiel doch noch geäußert (eben gesehen in “Alle Spiele, alle Tore”)
    Er widersprach vehement dem Vorwurf (anscheinend durch Nagelsmann), dass die Härte im Spiel seiner Mannschaft, System bzw Vorgabe des Trainers sei.
    Darum ging es wohl in der Debatte direkt nach dem Spiel

  166. “So wie es kein Zwang ist, ohne polizeiliche Überwachung zum Verkehrsrowdy zu werden.”
    Gusovius! Auch noch ohne Quellenangabe von mir abgekupfert!

  167. ZITAT:
    “72 mal schrecklich. Wurde Gusovius mal im Wald an nen Baum gebunden?”

    Gnnnnihihihiiiii ….
    Noch nicht ….

    @Blogvac:
    Wäre so eine Bewertungsfunktion nicht auch was für diesen, unseren Blog? ;)

  168. Hoffentlich wird der Dingert erstmal aus dem Verkehr gezogen. Alles andere wäre ein Witz.

  169. ZITAT:
    “Kovac hatte sich gestern nach dem Spiel doch noch geäußert (eben gesehen in “Alle Spiele, alle Tore”)
    Er widersprach vehement dem Vorwurf (anscheinend durch Nagelsmann), dass die Härte im Spiel seiner Mannschaft, System bzw Vorgabe des Trainers sei.
    Darum ging es wohl in der Debatte direkt nach dem Spiel”

    Wie könnte etwas auch Vorgabe sein, das es laut Mehrheit der Fans gar nicht gibt?

  170. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wäre so eine Bewertungsfunktion nicht auch was für diesen, unseren Blog? ;)”
    Aber nur für Clubmitglieder.

  171. Dieser Sandro Wagner ist ja auch ein ganz besonders exquisites Exemplar der Gattung Arschloch gigantus.

    Bäh.

  172. ein richtiger Anuskopf.

  173. Aber wie seine Fähigkeiten einschätzen ? Dazu hätte er mal auf’s Tor schießen sollen, so er denn gekonnt hätte.

  174. Siegeswille bedeutet ja auch, auf keinen Fall verlieren zu wollen. Das geht bei jedem einzelnen Zweikampf los. Oben hats einer sehr treffend geschrieben: Wir können die Härte oft nicht dosieren.
    Unbedingt gewinnen zu wollen ist halt neu für uns alle.

    Fabian macht fast in jedem Spiel min ein völlig ungeschicktes Ding, Mascarell wird im FR Klassenbuch zu positive beurteil – ihn fand ich gestern in den 2-kämpfen besonders kopflos.

    Der Wagner ist ne Sensation – habe eben seine Kommentare nach dem Spiel in der Sportschau gesehen, Respekt – jovial und beinahe schon beleidigend fair.

  175. ZITAT:
    “Dieser Sandro Wagner ist ja auch ein ganz besonders exquisites Exemplar der Gattung Arschloch gigantus.

    Bäh.”

    Wenn er allerdings bei uns spielen würde…

  176. Was ein Bayernspieltag. Spaziergang zu 3 Punkten und Torverhältnispflege derweil die 11 Mannschaften dahinter alle nicht oder noch nicht gewinnen.

  177. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Dieser Sandro Wagner ist ja auch ein ganz besonders exquisites Exemplar der Gattung Arschloch gigantus.

    Bäh.”

    Wenn er allerdings bei uns spielen würde…”

    Genau. Bei uns werden die Spieler immer geliebt

  178. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Dieser Sandro Wagner ist ja auch ein ganz besonders exquisites Exemplar der Gattung Arschloch gigantus.

    Bäh.”

    Wenn er allerdings bei uns spielen würde…”

    Er spielt zum Glück nicht bei uns. Den wollte ich auch nicht.

  179. und daß der Wagner uns generös die Klasse gehalten hat, geht auch gerne mal unter.

  180. Apropos 11
    Unsere 11 Gegentore sind der zweitbeste Wert der Liga (Bauer:9, Rotzbull:12)

  181. ZITAT:
    “und daß der Wagner uns generös die Klasse gehalten hat, geht auch gerne mal unter.”

    Was hat der?

  182. “Respekt – jovial und beinahe schon beleidigend fair.”

    Gönnerhaft. Es wurde oben ja schon geschrieben: Die Hoppenheimer haben sich auf und neben dem Platz wesentlich cleverer angestellt als die Unsrigen.

  183. Wagner hätte zu seeligen Maik Franz Zeiten gegen uns antreten müssen.

    Hätte Trash Talk über Theatralik obsiegt? Wir werden es leider nie erfahren.

  184. ZITAT:
    “ZITAT:
    “und daß der Wagner uns generös die Klasse gehalten hat, geht auch gerne mal unter.”

    Was hat der?”

    Den 11er vergeigt.

  185. ZITAT:
    “ZITAT:
    “und daß der Wagner uns generös die Klasse gehalten hat, geht auch gerne mal unter.”

    Was hat der?”

    11m verschossen. Wäre das genickbrechende zwonull gewesen.

  186. ZITAT:
    “ZITAT:
    “und daß der Wagner uns generös die Klasse gehalten hat, geht auch gerne mal unter.”

    Was hat der?”

    Wir waren der VFB der Herzen, bevor er im Rückspiel am Bölle strunzarrogant zum Elfer anlief.

  187. Ach das … ja sehr generös. Man merkt ihm seither in jedem Spiel an, wie sehr ihm das Wohl der gegnerischen Mannschaft am Herzen liegt … insbesondere die Eintracht.

  188. Was die Bremer heute abliefern ist bisher sehr sehr ansehnlich.

  189. “Strunzarrogant” *kicher*

  190. Allgemein gab es ziemlich viele Nickligkeiten an diesem Spieltag. Man hat sich nicht all zu sehr lieb, und das kurz vor dem Fest. Das geht doch nicht, Freunde.

  191. Schrecklichkeitscounter Gusovius z Zt:102

  192. Hab’ gerade auch noch mein Schrecklichkeitsvotum abgegeben.

  193. ZITAT:
    “Schrecklichkeitscounter Gusovius z Zt:102”

    105

  194. Es ist ja auch wirklich schrecklich. So einseitig bzw. einäugig blind würde unser Watz nie ein Spiel unserer Eintracht einschätzen.

  195. Brigadier Lethbridge-Stewart

    ZITAT:
    “WAGNER”

    Gute Idee, so ne Wagner Pizza mach ich mir jetzt.

  196. 1 Punkt zur Tabellenführung und auf Hertha aufgeholt.

  197. Perfekt gelaufen.

  198. Philadelphia Eagle

    ZITAT:
    “Jetzt noch ein 1:0 von Bremen in Berlin und der Spieltag war doch noch richtig gut”

    Danke Max.
    Für das 1:0 in Berlin,
    Und natürlich auch für die Vorlage für Barkok damals.

  199. 16 Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz.

  200. “Mir war es wchtig, fair zu bleiben.”

    http://www.kicker.de/news/fuss.....eiben.html

  201. ZITAT:
    “”Mir war es wchtig, fair zu bleiben.”

    http://www.kicker.de/news/fuss.....eiben.html

    Schrecklich!

  202. ZITAT:
    “Er spielt zum Glück nicht bei uns. Den wollte ich auch nicht.”

    Aber einen Knipser brauchen wir noch für unseren Weg in die Champions League.

  203. “… fair …”
    Kann manchmal eine schwierige Definition sein.
    Für einen einzige Doppelstunde in der Schule saß so ein kleiner Trottel hinter mir, 1 Jahr älter und 2 Köppe kleiner. Der machte sich einen Spaß draus, mehrfach in dieser Stunde, so alle 5 min. ungefähr, mit seinem Fuß an die Unterseite meines Stuhls zu treten. Mehrfaches “Lass das” schien ihn zu amüsieren. Und weiter gings. In der Pause gabs meinen Doppelklatsch ohne Ansage auf beide Ohren. Kurze Nachfrage des Lehrers, Erklärung, schwupps saß der Trottel fortan in der ersten Reihe.
    Fair? Ja.

  204. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Er spielt zum Glück nicht bei uns. Den wollte ich auch nicht.”

    Aber einen Knipser brauchen wir noch für unseren Weg in die Champions League.”

    Der unsympath Wagner will ich nicht haben. Auch nicht mal geschenkt.

    Aber Joselou hat gerade 2 tolle Tore gegen RM geschossen

  205. So verglichen mit dem Sascha Rösler hat Sandro aber gepflegtere Zähne.

  206. Ein gewisser Joselu hat Real mal eben ein Doppelpack eingeschenkt.

  207. Ja, der Sandro weiß sich in Zähne zu setzen.

  208. Und ein gewisser Toni Kroos setzt einen Eckball aus dem Lehrbuch, Ramos sagt Danke und Real gewinnt doch noch. In diesen 30 Minuten war irgendwie mehr Lametta als am gesamten Bundesliga-Spieltag.

  209. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Kovac hatte sich gestern nach dem Spiel doch noch geäußert (eben gesehen in “Alle Spiele, alle Tore”)
    Er widersprach vehement dem Vorwurf (anscheinend durch Nagelsmann), dass die Härte im Spiel seiner Mannschaft, System bzw Vorgabe des Trainers sei.
    Darum ging es wohl in der Debatte direkt nach dem Spiel”

    Wie könnte etwas auch Vorgabe sein, das es laut Mehrheit der Fans gar nicht gibt?”

    Sehr billige Art und Weise ein aufgemachtes Fass wieder zu schließen.

  210. ZITAT:
    “Ja, der Sandro weiß sich in Zähne zu setzen.”

    OK, der war gut.

    Im übrigen wird diesem Sandro W. mE mehr als zuviel Aufmerksamkeit geschenkt, auch von mir, und auch hier. Das Kinder-Sprichwort “Kleine Sünden straft der liebe Gott sofort” müsste von den Schiris einfach in Taten umgesetzt werden und die ständigen kleinen Niggelischkeiten, mit denen er bisher immer wieder durchkommt, hätten ein Ende. Was dann übrig bliebe, wäre wiederum interessant.

    Wenn ich mir die Zeitliste im Zentralorgan angucke
    http://www.kicker.de/news/fuss.....-3209.html
    brauche ich weder die Partie noch Texte dazu zu lesen. Da ist was komplett aus dem Ruder gelaufen – auf beiden Seiten. Nur haben es die Hoppelheimer (abgesehen von “schrecklich”) in der nachträglichen Vermarktung cleverer gemacht.
    Wird vermutlich eng mit den Schiris in den nächsten Spielen.

  211. Ein gewisser Toni Kroos … Real …. schauen … Ja war interessant zu sehen.

    Konkurrenz beobachten schadet nicht.

  212. ZITAT:
    “Und ein gewisser Toni Kroos setzt einen Eckball aus dem Lehrbuch, Ramos sagt Danke und Real gewinnt doch noch. In diesen 30 Minuten war irgendwie mehr Lametta als am gesamten Bundesliga-Spieltag.”

    Gut für uns, da steigt die Chance Vallejo noch ein Jahr zu behalten.

  213. Es gab kein Foul von Oczipka an Uth.

  214. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Sehr billige Art und Weise ein aufgemachtes Fass wieder zu schließen.”

    Nun ja, Stefan sagte ausdrücklich, dass ER nicht auf diesen Spielstil steht. Ich persönlich sehe das anders (bis auf den Ellenbogenschlag von Abraham), Hauptsache gewonnen oder wenigstens nicht verloren aber das ist ja nun mal jedermanns persönliche Meinung.

    Ich teile dabei nicht Stefans Meinung, dass das schon länger so gehe aber hart spielen wir tatsächlich schon die ganze Saison. Daer komme ich zu dem Schluss, dass hier wirklich jeder für sich beurteilen muss.

  215. Genug davon. Vorbereiten auf Wolfsburg. Bei mehr als 0:2 ist für deren Übungsleiter Schluß. EInen Trainer rauskegeln und sich ->oben in der Tabelle ->festbeißen.

  216. “Ich teile dabei nicht Stefans Meinung, dass das schon länger so gehe aber hart spielen wir tatsächlich schon die ganze Saison.”

    Das meine ich mit “länger”.

  217. “Sehr billige Art und Weise ein aufgemachtes Fass wieder zu schließen.”

    Überhaupt nicht. Das bleibt solange auf, wie es gewünscht ist. Immer zu. Bin gespannt was noch kommt, wirklich.

  218. das e sin denletzten Jahren so war keine Rede. Aber dieses Jahr ist die Grundschnelligkeit nicht mehr Schuld an den Karten. Eher ist ein der heissblütige Charakter einiger Spieler vor allem Seferovic fällt bei seinen Einsätzen sehr oft auf, das er in den Anfangsminuten dumme Fouls begeht, die sofort mit gelb geandet werden.

    Gestern empfand ich Mascarell als nicht ganz auf der Höhe was seinen Einsatz angeht, völlig sinnfrei immer wieder in die Beine des Gegners zu gehen.

    Ansonsten ist das gestrige Spiel eines, was es in der Art wohl nie wieder geben wird.

  219. Gerade Hölle am Besiktas-Stadion.

  220. ja krass geht seit zwei Stunden durch die Medien.

  221. @blochin11

    Jetzt der dritte Name? Warum?

  222. Sorry. War wieder dermaßen damit beschäftigt Kochrezepte, letztlich erfolglos, zu verstehen, daß das Weltgeschehen unbemerkt an mir vorbeizog.

  223. schwarzwaldadler

    Herr Krieger, ich kenne keinen blochin 11, ich lese durch einen bekannten aus Zell am Hammersbach im Schwarzwald seit etwa einer Woche diesen Blog, er macht mich drauf aufmerksam, er selber ist Fan von BMG.

    Ich habe hier seit einer Woche ab und an meine Meinung gesagt, habe jedoch wie gestern erwähnt nicht wie einge andere hier die Zeit, den ganzen Tag hier zu schreiben, da mein Arbeitgeber schriftlich mit Unterschirft die Teilnahme an Foren und Chats während er Arbeitszeit verboten hat.

    Von daher kann ich nur am We schreiben oder abends nach fünf, gestern habe ich das Spiel mit eineigen Leuten gesehen und emfand es im Gegensatz zu anderen hier von unserer Seite zu Hart geführt. Ich habe auch wie bereits erwähnt mehr rote Karten gesehen.

    Ich bin glühender Einracht Fan, aber überall für meine stets kritsichen Worte zum eignen Verein bekannt.
    Ich war bis 1992 bei jedem Spiel, angefangen 1973-1974.

    Schönen Abend wünscht der Konya aus dem schönen Viorderschwarzwald.

  224. re: [229] + [231] = Frage + Antwort = Gnihihi.

  225. ZITAT:
    “das e sin denletzten Jahren so war keine Rede. Aber dieses Jahr ist die Grundschnelligkeit nicht mehr Schuld an den Karten. Eher ist ein der heissblütige Charakter einiger Spieler vor allem Seferovic fällt bei seinen Einsätzen sehr oft auf, das er in den Anfangsminuten dumme Fouls begeht, die sofort mit gelb geandet werden.

    /…/
    Ansonsten ist das gestrige Spiel eines, was es in der Art wohl nie wieder geben wird.”

    Weil Sefe so fürchterlich oft von Beginn an spielt, ist klar. Dieser heißblütige Geselle hat eine (1) gelbe Karte bisher.
    Die ganze DIskussion ist Hokuspokus. Natürlich schlägt bei Eintracht 2016/17 die Berliner Schule durch. Kovac läßt das spielen, was Dardai bei Hertha passabel gemacht hat.
    Gegen Wolfsburg spiele Barkok und Fabian den Laden schwindlig und dann reden wir wieder vom “Bessermacher”. Und vom EUROPAPOKAL.

  226. #169/Cassio
    ZITAT:
    “Er widersprach vehement dem Vorwurf (anscheinend durch Nagelsmann), dass die Härte im Spiel seiner Mannschaft, System bzw Vorgabe des Trainers sei.”

    Kovać hat wenig souverän geantwortet. Eher schien er sich ertappt zu fühlen.

    Aber auch wenn es keine Vorgabe war oder System hat, hat er doch durch sein Verhalten während des Spiels dazu beigetragen.

    “Die beiden Trainer herrschten sich auf dem Platz immer wieder an. Kovac kommentierte in Halbzeit zwei fast jeden Pfiff Dingerts mit ungläubigen Gesten der Ablehnung, das Publikum reagierte immer aggressiver auf den Schiedsrichter.” (SZ, Link #91\c-e)

    Wie wir ja wissen, folgt die Mannschaft ihrem Trainer.

    Spekulatius:

    Möglicherweise hat Kovaćs Genervtheit einen ganz anderen Hintergrund, z. B. die vorzeitige Bekanntmachung
    seiner Vertragsverlängerung durch die Bild unter der Woche, die aus seiner Sicht seine Spielvorbereitung gestört haben könnte.

    Zu Meier:
    Seitdem er sich am Spiel beteiligt, sich einbringt, rennt, macht und tut im Sinne des von Kovać vorgegeben Spielkonzepts und er nicht mehr eigenverantwortlich seinen göttlichen Eingebungen folgend handeln darf, klappt es nicht mehr mit dem Tore schießen.
    Diese Umstellung braucht Zeit und Vertrauen.
    Aber ich bin guter Dinge, zumal MrBoccia ihn jetzt manchmal lobt.

  227. Alle Adler schlafen noch. Zufriedene Morgengrüße vom Flughafen – hochfliegendes Gefühl hier.

  228. sehe gerade eine Dokumentation über Stammzellen. Wenn das eines Tages auch mit Hirnen klappt, dann hab ich auch bei hoffnungslosen noch Hoffnung.

  229. Ich bin nicht Tscha-Bumm, ich kenne keinen Tscha-Bumm, ich bin ein verwunschener Laotischer Prinz namens Ping Pong aus dem wunderschönen Bezirk Champanjaman und seit einem fehlgeschlagenem Attentatsversuch mithilfe eines vergifteten Getränks vergorener Äpfel durch Laotische Rebellen leidenschaftlicher Eintracht Frankfurt Fan und besuche mithilfe von Astral Wanderungen seit 1899 jedes Eintracht Spiel das am Abend bei Beleuchtung stattfindet, stehe aber seit dem spielerischen Niedergang nach dem Gewinn des Flutlichtpokals 1957 dem Verein sehr skeptisch gegenüber und lasse keine Gelegenheit aus durch spontane Kritik meinen Freundeskreis,der sich eigentlich nur fuer laotisches Polo interessiert und von Fussball keinerlei Ahnung hat, komplett zu verwirren.
    Ich gruesse den blog aus Luang Prabang, meiner Winterresidenz!

  230. Luang Prabang. Besser als hier. Hier regnet es und ist windig. Eklig.

  231. ZITAT:
    “Luang Prabang. Besser als hier. Hier regnet es und ist windig. Eklig.”

    Ich empfehle eine Astral Wanderung in wärmere Gebiete.

  232. In Ginnheim zieht man sich in solchen Fällen warme Hafersocken an.

  233. Im Ostend ißt man bei solchen Bedinungen Trottelini mit Pumasan.

  234. Wir sollten uns nicht nur damit anfreunden sondern einen zählbaren Beitrag dazu leisten.

  235. Kovac folgt m. E. Daridas “Männerfussball”, der dafür auch des Öfteren schon in der Kritik stand, aber zum Erfolg führen kann.
    Die Möglichkeiten für Mannschaften mittelmäßiger technischer Qualität sind nun nicht gerade zahlreich um oben anzugreifen.
    Es ist die Frage zwischen “in Schönheit sterben” oder “dreckisch gewinnen”. Zement oder Euro League …
    Nagelsmann treibt diese Entwicklung auf ein neues Niveau. Dreckisch 2.0
    Ich vermute, dass er diese Linie der Nicklichkeiten und Provokationen vorgibt und das daraus folgende Echo, medienwiksam anprangert.
    Diese Opferhaltung von Hoffe von Hoppf bis Fuss ist langsam unerträglich. Allein, dass sein menschlicher Wagner einen gezielten Faustschlag ins Gesicht von Mascarell fabriziert, wird medial komplett unterschlagen.
    Gute PR.
    Hoffe hat es tatsächlich geschafft noch verabscheuungswürdiger zu werden. Sollteesim Rückspiel noch um was gehen, wird dies das erste Risikospiel auf dem Platz …

  236. Allein, dass sich AMFG14 derart drakonisch äussert über Wagner… habe ich von ihm so noch nie gehört.
    Unter HB hätte er für diese Aussage einen hundert seitigen Aufsatz schreiben müssen….

  237. Ich denke, die gestrigen Spiele haben das Spiel vom Freitag etwas relativiert. Tabellarisch, und in Sachen Härte.

  238. Der Alexander Rosen ist ja heute auch noch im Doppelpass. Zum Glück kann ich’s net gucken.

  239. Na super die perfekte mediale Vermarktung. Opferheim allez

  240. ZITAT:
    “Allein, dass sich AMFG14 derart drakonisch äussert über Wagner… habe ich von ihm so noch nie gehört.
    Unter HB hätte er für diese Aussage einen hundert seitigen Aufsatz schreiben müssen….”

    Oder er hat einfach recht.

  241. Laoten. Die Ostfriesen Thailands.

  242. Grotesk dass der Großmeister der versteckten Provokationen bei Sport1 als vorbildlicher Sportsmann abgefeiert wird.

  243. Hab’ ich eben auch mitgekriegt. Lächerlich.

  244. Nicht nur bei Sport 1, laotischer Prinz. Und der FG hat schon während des Spiels, ständig mit Dingert diskutiert. Was sonst so gar nicht seine Art ist.

  245. Immerhin weiß man jetzt, warum er von Darmstadt nach Hoffenheim und nicht nach England gewechselt ist. Da wäre man mit so einer Spielweise ziemlich schnell erledigt.

  246. Ab Montag werden dann beim DFB die 3 schönsten Rudelbildungen des Wochenendes gekürt.

    Schon saublöd wahrscheinlich die nächsten 2 Spiele ohne JLo bestreiten zu müssen.

  247. Bei Sefe und Fabian muss man immer etwas Angst haben, dass Sie durch etwas zu heiss laufen bzw. durch sinnfreie Grätschen (Fabian) sich dicht im roten Bereich bewegen. Hat nicht MF gleich im 3. oder 4. Spiel für die Eintracht sich eine rote Karte abgeholt? Das war aus meiner Sicht ein wesentlicher Grund im Abstiegskampf nicht zu sehr auf ihn zu bauen. Die Gefahr einer roten Karten war bei ihm einfach zu hoch.

    Ansonsten halte ich die es für verfehlt, wenn ein gegnerischer Trainer den Vorwurf einer “überharten” Spielweise äußert (siehe zB auch Tuchel). Das ist schlechter Stil, und es DER Job des Schiedsrichters. Es ist seine Aufgabe eine überharte Spielweise einer Mannschaft zu unterbinden.

    Zumal ist es gefühlt und entfernungstechnisch eine Art Derby, es ging in einem Spitzenspiel um wichtige EURO-Punkte, und es ist halt das “traditionsfreie” Hoffenheim. Es ear vorher klar, dass es ein richtiger Fight werden würde, ancheinend nicht dem Schiedsrichter. Aggressivität und Provokationen haben sich von Minute zu Minute hochgeschaukelt. Dazu gehören immer zwei Teams, und nicht zuletzt der Schiedsrichter.
    “Fingerspitzengefühl” von Schiedsrichtern in Derbys sind meist Fehl am Platz, es hilft nur durchgreifen von Anfang an.

  248. Die Beine von Jessica

    “Immerhin weiß man jetzt, warum er von Darmstadt nach Hoffenheim und nicht nach England gewechselt ist. Da wäre man mit so einer Spielweise ziemlich schnell erledigt.”

    Absolut richtig!

  249. “Bei Sefe und Fabian muss man immer etwas Angst haben, …”

    Bei Seferovic habe ich auch eine Heidenangst. Eine ganze gelbe Karte in 14 Einsätzen spricht da für sich.

  250. “Kontakt ist nicht gleich Foul” (Bernd Heynemann)
    Ebent.

  251. Das Thema “Frankfurter Tretertruppe” wird doch sauber herausgearbeitet ?

  252. Schrecklich #Dopa

  253. Guckt ihr den Sch*dreck wieder? Das tue ich mir nicht mehr an.

  254. Toulouse-Adler in Brüssel

    Hoffentlich gibt es nur 1 Spiel Sperre für JLo. Wer ersetzt ihn denn in Wolfsburg?

  255. ZITAT:
    “Hoffentlich gibt es nur 1 Spiel Sperre für JLo. Wer ersetzt ihn denn in Wolfsburg?”

    REBIC – ich fordere ein Offensivsprektakel inkl. fünfnull.
    So sympatisch ich dem Isamail finde, er scheint ein glückloser Trainer zu sein.

  256. Luang Prabang – definitiv auch mein Ibiza!
    Am Mekong chillen mit (gelben) Kasten Beer Lao, herrlich..
    Fehlt meines Wissens nur noch ne gescheite Eintracht-Kneipe ;-)

  257. ZITAT:
    “Hoffentlich gibt es nur 1 Spiel Sperre für JLo. Wer ersetzt ihn denn in Wolfsburg?”

    Hasi hatte seinen Platz eingenommen. In Wob rechne ich mit Hector – der übrigens ohne Karte blieb.
    Kartentaktisch scheint er eher antizyklisch zu operieren …

  258. ZITAT:
    “Guckt ihr den Sch*dreck wieder? Das tue ich mir nicht mehr an.”

    Es gibt doch Biathlon?!

  259. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Guckt ihr den Sch*dreck wieder? Das tue ich mir nicht mehr an.”

    Es gibt doch Biathlon?!”

    Klarstellung meinerseits: Ich guck’s gerne.
    Harmlose Sonntagmorgenunterhaltung.

    DoPa-Bashing hat schon eher was Angestrengtes.

  260. Hoffentlich gehts bald um Bayern.

  261. SSNHD meldet Didavi-Aus bis Winterpause = 1 Problem weniger für uns, 1 mehr für WOB.
    https://twitter.com/SkySportNe.....2003246080

  262. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Guckt ihr den Sch*dreck wieder? Das tue ich mir nicht mehr an.”

    Es gibt doch Biathlon?!”

    Klarstellung meinerseits: Ich guck’s gerne.
    Harmlose Sonntagmorgenunterhaltung.

    DoPa-Bashing hat schon eher was Angestrengtes.”

    +mit

  263. Heinemann:

    Hände an den Hals gleich Tätlichkeit. So sei es auch im Spielberichtsbogen erwähnt, somit rechnet er mit 4 Spielen Sperre.

  264. Die ersten 1 1/2 Stunden geht’s doch immer nur um Bayern.

  265. Habe DoPa nach dem Spiel gegen den BVB gesehen. 90 Minuten Bayern, 5 Minuten Eintracht, obwohl Bobic vor Ort war.
    So schnell gucke ich das nicht mehr.

  266. Warum wurde eigentlich nicht über den Elfmeter gesprochen, den wir nicht bekommen haben. Vielleicht hätte man den auch mal zeigen sollen? Oder darf man im Strafraum das Bein so hoch nehmen, dass man den Kopf vom Gegner spielt, statt dem Ball????

  267. Heute geht es um den barmherzigen Sandro und die systematisch tretende Eintracht.
    Gefolgt von der Erfolgsstory Nagelsmann. Ich schaus mir nicht mehr an … weil mein TV inzwischen zertrümmert uff de Gass liegt …

  268. ZITAT:
    “Habe DoPa nach dem Spiel gegen den BVB gesehen. 90 Minuten Bayern, 5 Minuten Eintracht, obwohl Bobic vor Ort war.”

    bobic hat nach dem bayern-block eine knappe stunde bekommen.

  269. DoPa ist die passende akustische Untermalung fürs sonntägliche krachmachende Küchenwerk. Spätzleteig schlagen, Kotelett klopfen, Sauce mitm Mixer hochjubeln … passt.

  270. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Habe DoPa nach dem Spiel gegen den BVB gesehen. 90 Minuten Bayern, 5 Minuten Eintracht, obwohl Bobic vor Ort war.”

    bobic hat nach dem bayern-block eine knappe stunde bekommen.”

    Dann geht meine Uhr falsch.

  271. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Guckt ihr den Sch*dreck wieder? Das tue ich mir nicht mehr an.”

    Es gibt doch Biathlon?!”

    Der Überflieger Franzos nervt….

  272. Franzosensport

  273. So. Und jetzt schalte ich ab. Ein Knopfdruck. Geht ganz einfach.
    Auf geht’s zur KOL-Bratwurst. Fußballwetter !

  274. ZITAT:
    “Die ersten 1 1/2 Stunden geht’s doch immer nur um Bayern.”

    Da bin ich jetzt doch ein wenig enttäuscht. Gucke schon eine Stunde zu und immer noch nix über den neuen Tabellenführer. Und jetzt kommt Hoffenheim….

    Die Aufarbeitung des Freitagspiels fand ich durchaus gelungen. Es kamen auch alle maßgeblichen Äußerungen von Eintracht-Seite vor. Der Herr Rosen kommentierte das von Hoffenheimer Seite wohltuend gelassen und äußerte zweimal ausdrücklich sogar Verständnis für die Statements von Alex Meier unmittelbar nach dem Spiel. Meier hat offenbar mit Sandro Wagner noch ein Telefonat unter Männern geführt. Wie sich ja auch die Trainer nach der PK – wie man in der Sportschau sehen konnte – schon wieder lieb haben. Adrenalin runter, weiter geht’s. Schiedsrichter übernehmen sie.

    Der neue Hoffenheimer Stil unter Nagelsmann wurde übrigens eben auch als ausgesprochen körperbetont beschrieben. Auch was die neuen eher robusten Spielertypen anbelangt, die den Hopps früher fehlten (Wagner, Vogt etc.). Da muss man dann schon im notwendigen Rahmen gegenhalten dürfen. Da gab es im Dopa bisher auch vorher schon kein böses Wort über die generelle(!) Spielweise der Eintracht. Die wenigstens übermotivierten Aktionen von Fabian und Abraham kann ohnehin keiner schönreden.

    PS: Es ist 12 Uhr 21 und Thomas Helmer kündigt die Bayern an. Nach der Werbung …

  275. Das einzige was wichtig ist, ist ob Abraham auch noch gesperrt wird. Dadurch dass wir mit der effektiven Dreierketter spielen ist Chandler ersetzbar.

  276. ZITAT:
    “Das einzige was wichtig ist, ist ob Abraham auch noch gesperrt wird. “

    Wird er nicht.

  277. Doppelpass rein geschaltet. Bartels gesehen. Doppelpass raus geschaltet. So geht das, ihr Amateure.

  278. ZITAT:
    “Doppelpass rein geschaltet. Bartels gesehen. Doppelpass raus geschaltet. So geht das, ihr Amateure.”

    Durch Dein Reinschalten hast Du deren Einschaltquote exorbitant erhöht, du Amateur, du – ich für meinen Teil habe noch micht mal die Fernbedienung in der Hand …:)

  279. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das einzige was wichtig ist, ist ob Abraham auch noch gesperrt wird. “

    Wird er nicht.”

    Wie will das jemand wie sie beurteilen können. Wo waren sie denn von 1974-1992 ?

  280. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das einzige was wichtig ist, ist ob Abraham auch noch gesperrt wird. “

    Wird er nicht.”

    Wie will das jemand wie sie beurteilen können. Wo waren sie denn von 1974-1992 ?

  281. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das einzige was wichtig ist, ist ob Abraham auch noch gesperrt wird. “

    Wird er nicht.”

    Wie will das jemand wie sie beurteilen können. Wo waren sie denn von 1974-1992 ?

  282. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das einzige was wichtig ist, ist ob Abraham auch noch gesperrt wird. “

    Wird er nicht.”

    Wie will das jemand wie sie beurteilen können. Wo waren sie denn von 1974-1992 ?

  283. “Wo waren sie denn von 1974-1992”

    Erst in Schwalbach, dann in Sulzbach, dann in Frankfurt am Main.

  284. ZITAT:
    “Dadurch dass wir mit der effektiven Dreierketter spielen ist Chandler ersetzbar.”

    Hmm. Chandler ist aber kein Bestandteil der Dreierkette. Abgesehen davon, dass wir mMn keinen (fitten) RV mehr im Kader haben. Oder kann das Barkok?

  285. Können wir während der Sperre den Ochs vom FSV ausleihen?

  286. Robert Kovac!

  287. Ich würde auf Barkok tippen …

  288. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Oder kann das Barkok?”

    Weiß ich nicht, hat er aber in der Jugend schon gespielt.

  289. Bartels wäre uns erspart geblieben, wenn heute Skispringen in der ARD wäre.

  290. ZITAT:
    “Wo waren sie denn von 1974-1992”

    Erst in Schwalbach, dann in Sulzbach, dann in Frankfurt am Main.”

    Päh!
    Sulzbach!
    Als wir (die legändere TG Schwalbach) immer zum Derby dorthin mussten (Handball E-Jugend Hexenkessel) nannten wir sie immer Schwulbach.

  291. Brigadier Lethbridge-Stewart

    ZITAT:
    “Bartels wäre uns erspart geblieben, wenn heute Skispringen in der ARD wäre.”

    Und den schau ich mir mittlerweile liebend gerne an, seitdem Eurosport den Hannawald hingesetzt hat.

  292. ZITAT:
    “Ich würde auf Barkok tippen …”

    Wenn ich die Alternativen ansehe könnte das passen. Hasebe ist zentral viel zu wichtig.

  293. Heinz, Du musst mal gegen die 3 Trittbrettfahrer vorgehen. Peinlich, wie die Dir alles nachmachen.

  294. Nelson Valdez ist mit Seattle Sounders US-Meister.
    Gegen Toronto FC 0:0, 5:4 n. E.
    Das erste Mal die MLS gewonnen.

    Sport1-txt

  295. ZITAT:
    “Heinz, Du musst mal gegen die 3 Trittbrettfahrer vorgehen. Peinlich, wie die Dir alles nachmachen.”

    Ja schlimm, wenn man so massiv gestalkt wird.

  296. Uli H. in Gönnerlaune.
    Er will sich dafür einsetzen, dass 50+1 fällt.
    Nicht für seinen Verein.
    Für die Jammerer, die Investoren suchen.
    Ganz demokratisch sollen die Vereine darüber abstimmen.

    (HZ-Pause, Bayern-Turbine, Sport1)

  297. “Aufatmen bei den U 19 -Junioren: Mit einem überraschenden 1:0-Sieg beim Tabellenführer FC Augsburg haben sich die Schützlinge von Trainer Alexander Schur wieder etwas von den Abstiegsplätzen abgesetzt. Das “goldene” Tor erzielte eine Viertelstunde vor Schluss Nelson Mandela.” FNP

  298. Was ist eigentlich mit Huszti? Während der Rudelbildung in deren Folge Chandler die rote Karte sah, dachte ich Huszti beim würgen eines Gegenspielers zu sehen. Folglich wunderte mich Dingerts griff zur Gesäßtasche auch nicht, erst als er sie Chandler zeigte, ging ich erst von einer Verwechslung aus. Oder hat Huszti sich dieses mal im Griff gehabt?
    Im übrigen hat mich das Spiel am Freitag schwer an Vehsche Zeiten erinnert. Da haben unsere Spieler gegen solche Gegner doch in schöner Regelmäßigkeit erst die Nerven, dann den Faden (oder andersrum) und dann noch das Spiel verloren. Hat mich überrascht, dass die Mannschaft in HZ 2 nach der überschaubaren Leistung im ersten Durchgang, dann so gut dagegen gehalten, vermehrt Fussball gespielt und Hoffenheim in die Defensive gedrängt hat.

  299. Meine Güte Heinz!
    Wir alle hier geben uns Mühe, unter Zuhilfenahme von Zweit- und Drittnicks für ein ausgewogenes Meinungsbild zu sorgen. Und du???!!!

  300. Hui, was’n Tor von Sahin zum 0:2 für Pauli. Immer noch rote Laterne, aber ein Hoffnungsschimmer.

  301. Ein wundervoller Tag für die Don Camillo und Peppone DVD Box.

    Lehrfilme zum Thema Konfliktbewältigung.

  302. Der Holzknüppel ist ja nur aus ganz weicher Eiche, Herr!
    ;-))

  303. Ein wunderschöner Tag um seinen Papierkram zu sortieren, alle Poststapel abzuarbeiten , Weihnachtsgeschenke, falls schon vorhanden, einzupacken und noch den Backofen und die Fritteuse zu reinigen.
    So geht Konfliktbewältigung. Da kann sich der ein oder andere Herr hier mal eine Scheibe abschneiden

  304. Keine Zeit für irgendwelche Arbeiten. Muss Gladbach gegen 05 gucken.

  305. Weihnachtsgeschenke: Veuve für die Ladys, Cash für die Kids.

    Stressfrei und zielgruppengerecht.

  306. Wir sollten also künftig singen: “Hier regiert die STE” statt SGE. Die systematisch tretende Eintracht.;-)

  307. ZITAT:
    “Wir sollten also künftig singen: “Hier regiert die STE” statt SGE. Die systematisch tretende Eintracht.;-)”

    “Körperliche Präsenz” (Lindemann, Sky, BMGM05)

  308. Scheiß auf irgendeinen Fairness-Preis …
    Ich will Champions League und keine Champignon Liga!
    Warum? Weil ich’s mir verdient hab!
    Eintracht Frankfurt!
    Bis zur letzten Patrone!

  309. @Nidda-Adler [308]
    Auha, da hat einer durchgegriffen. Beide Mannschaften beendeten das Spiel nur mit zehn Mann (ab der 33, bzw. 45. Minute). Augsburg 4 Karten – Frankfurt nur 2. Na also.

  310. “… Sie sind doch Priester”, “Aber ich bin auch Halbschwergewichtler”

  311. ZITAT:
    “Keine Zeit für irgendwelche Arbeiten. Muss Gladbach gegen 05 gucken.”

    Langweiliger Sonntag!
    Macht echt keinen Spaß diesen grauen, im Mittelfeld der Tabelle befindlichen, Mannschaften, wie Gladbach, Schalke oder Leverkusen, bei ihrem gestolpere zuzuguggen.
    ;-)

  312. Die Gladbacher können wirklich schöne Fehlpässe im Aufbau spielen.

  313. ich halte Reisekostenabrechnungen dagegen

  314. ZITAT:
    “ich halte Reisekostenabrechnungen dagegen”

    Dann doch noch lieber Don Camillo.

  315. Und mit Pfiffen geht’s in die HZP.
    Weia, da stimmt ja in puncto Lauf- und Passwegen garnix mehr bei BMG. Da wird kaum links und rechts geguckt, sondern geradeaus *dotz* in den Gegner. Die sind scheinbar richtig von der Rolle.

  316. Das ist sicher so. Die hinten gut stehenden Mainzer hatten eigentlich die besseren Chancen.

  317. Die Hand im Gesicht von Mascarell spielt offensichtlich hier keine Rolle.
    Na ja.

  318. Die Heiligsprechung von Wagner schreitet voran

  319. ZITAT:
    “Die Heiligsprechung von Wagner schreitet voran”

    Er legt Leimruten ? Macht einen auf Lord (kickt aber erfolgreicher). Hat fantastische Zähne.
    Der wäre perfekt, würde er nicht zu wenig verdienen.

  320. ZITAT:
    “PR à la Hoppelheim via Zentralorgan
    http://www.kicker.de/news/fuss.....smtwkicker

    Was ist das eigentlich für eine merkwürdige, tendenziöse “Berichterstattung”, die der kicker da jetzt seit gestern zum Freitagsspiel fährt?

  321. Muss ja ein toller Typ sein dieser Wagner. Herr Löw, handeln Sie unverzüglich.

  322. ZITAT:
    “Wo waren sie denn von 1974-1992”

    Erst in Schwalbach, dann in Sulzbach, dann in Frankfurt am Main.”

    Das nennt man wohl schleichenden Abstieg?

  323. Auch schon die gesamte Berichterstattung im Kicker zum Projekt in Leipzig fällt eher unkritisch aus.

  324. ZITAT:
    “ZITAT:
    “PR à la Hoppelheim via Zentralorgan
    http://www.kicker.de/news/fuss.....smtwkicker

    Was ist das eigentlich für eine merkwürdige, tendenziöse “Berichterstattung”, die der kicker da jetzt seit gestern zum Freitagsspiel fährt?”

    Mit seinem ersten Statement nach dem Spiel hat der Nagelsmann das in die für Hoppenheim richtigen Bahnen gelenkt.

  325. Da issmer ma korz in de Kisch … zack, führt BMG. Tststs …

  326. Verlangt man da nicht zuviel vom Kicker?

    Die können doch nicht das in Frage stellen, worüber sie berichten.

    Heile Welt ist lange vorbei.

  327. Der Punkt gg. Hoffe wird immer wertvoller.

    1:1 in Gladbach

  328. Doch net…

  329. Ui. Wieder eine falsche Entscheidung des Schiri. Ganz sauberes Tor der Mainzer abgepfiffen.

  330. Heile Welt ist grad auch für M1 vorbei – der Schiri gibt das Tor net. Und schwupps in den abgebrochenen Torjubel noch gelb-rot hinterher (naja …). Die nächste Schiri-Diskussionsrunde scheint eröffnet.

    Und zur “tendenziellen Berichterstattung”: Die BuLi hat doch ein neues “Feind”-Bild da in Leibzsch. Also kann Hoppelheim nicht mehr als Opfa herangezogen werden und man macht dort auf liebes Kind. Und der Rest dabbelt hinterher. Braves Hoppelheim, gutes Hoppelheim …
    Postfaktisch halt.

  331. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das einzige was wichtig ist, ist ob Abraham auch noch gesperrt wird. “

    Wird er nicht.”

    Ich hoffe, Du hast recht.

  332. Dieser Stanislawski ist vielleicht kein Toptrainer, aber als Analyst gefällt er mir gut. Und unterhaltsam ist er auch. Mit dem würde ich gern mal ein Bier trinken gehen.

  333. ZITAT:
    “Das einzige was wichtig ist, ist ob Abraham auch noch gesperrt wird. “
    Wird er nicht.”Ich hoffe, Du hast recht.”

    Er hat recht, da der SR die Situation bewertet und entschieden hat. Zwar falsch aber dennoch entschieden, damit ist das Thema durch.

  334. Und weiter geht’s mit Karten-/Schiri-Diskussion. Rot für Naldo. Nach 4 (i.W.: vier) Spielminuten. Aytekin hat scheinbar Dingert am Freitag geguckt. Und sich für ein anderes Vorgehen entschieden.

  335. War aber glatt rot. Kann man m. E. nicht darüber diskutieren.

  336. Verdammt, da schaut man kurz mal Traumhotel und schon verpasst man ne Rote.

  337. Niemals in der Menschheitsgeschichte gab es etwas, was man auch nur im Ansatz als heile Welt bezeichnen kann.

  338. Bruchhagen neuer HSV Chef, EILMELDUNG

  339. Mein richtiger Name ist nicht Superhonk.
    Ich bin Geheimdienst-Agent der Regierung. Allerdings nicht unserer Regierung.
    Meine Aufgabe war es die Schwarmintelligenz dieses Blog zu infiltrieren und in eine KI zu transferieren.
    Es gelang mir mit der Programmierung des Blogbots-“Stefan Krieger” v1 der gewünschte Durchbruch.
    Seit Februar 2006 arbeitete ich JEDEN TAG im Hintergrund des Blogs an der Verbesserung dieser Software.
    Kurz vor dem Eintritt der technischen Singularität, dem Übergang der Software “Stefan Krieger” v4 zur Superintelligenz, kam es zu einem folgenschweren Unfall. Der Blog-Virus “Blochin” v11 mit seinem AKA-Schad-Algorithmus, drang tief ins nervliche neuronale Netz der KI-“Krieger”-Super v4 Software. Möglicherweise wurde das Raum-Zeit-Kontinuum dabei in Mitleidenschaft gezogen.
    Deshalb muss ich nun an meinen Führungsoffizier eine Warnung absetzen:
    CL .. CL … beeeep … NIX EL … beeeep … SGE …. beeep … auf Meisterkurs … beeeep

  340. ob Heribert sich da wohl fühlen wird? :)

    https://m.facebook.com/story.p.....0282535188

  341. ZITAT:
    “Bruchhagen neuer HSV Chef, EILMELDUNG”

    Geil, endlich von der payroll… Ach ne, das war ja der Andere.

  342. Das wird lustig in Hamburg

  343. ZITAT:
    “Niemals in der Menschheitsgeschichte gab es etwas, was man auch nur im Ansatz als heile Welt bezeichnen kann.”

    Schon klar, aber das Schönreden ist auch keine neue Erfindung.

  344. Schon erstaunlich das er das macht. Vielleicht wollte er am Ende gar nicht aufhören und man hat nur einen eleganten Weg gesucht um frisches Blut reinzubringen?

  345. Ich habs ja befürchtet. Ist mir trotzdem unverständlich. Warum tut man sich noch mal an? Das kann nur in die Hosen gehen, egal ob die dir Klasse halten.
    Der hat echt eine Vogel. Aber einen ausgewachsenen

  346. Gefangen im Glauben, unersetzlich zu sein. Traurig. Eigentlich.

  347. Und wen holt Herri als Sport-Direx? Horst Heldt? Und Veh wird Gisdol-Nachfolger?
    Boccia hat Recht, das wird lustig. Also für den Rest der Liga.

  348. Hat der HSV genug Zement bestellt?

  349. ZITAT:
    “Das wird lustig in Hamburg”

    Die neuen Mios vom Gurkenkönig in der Winterpause werden erstemal zur Schuldentilgung genutzt.

    Völlig neue Zeiten brechen an.

    Vielleicht wird auch die Uhr einzementiert?

  350. Das ist nicht traurig. Das ist tragisch. Die Klasse hält der HSV trotzdem.

  351. Eilmeldung: Volltreffer online!

  352. Das ist grotesk. Herri darf jetzt mit Kühne-Millionen hantieren. Köstlich.
    HW4 sollte schon mal seine Koffer packen.

  353. Wenn dir von hinten splitternackt, der HSV den Heribert wegschnappt, wenn einem so viel Schönes wird beschert, das ist schon einen Asbach Uralt wert…. Prost..
    Ich bin echt gespannt wie der gute Mann das der Öffentlichkeit verkauft.. Und jetzt bitte das anspruchsvolle Großstadtpublikum in der Hansestadt gleich mal einnorden..

  354. ZITAT:
    ” Herri darf jetzt mit Kühne-Millionen hantieren.”

    Da wird er sich wohl neu erfinden müssen.

    “Guten Tag, mein Name ist Loh…äh, Bruchhagen. Ich möchte hier einkaufen !”

  355. Die HSV Fans tun mir wirklich ein wenig leid. Ich kann mir aber vorstellen dass das kurzfristig sogar gut funktionieren wird, mit dem Demut Gelaber. Schlimmer kanns ja auch nicht werden bei denen.

  356. Das wird ein Spaß. Da treffen doch Welten aufeinander.

  357. Also nach Herris Aussage gestern überrascht mich das jetzt nicht. Bin sehr sehr gespannt darauf. Ich glaube nicht, dass der HSV sich damit einen Gefallen tut.

  358. Nur gut dass die Hamburger diverse Positionen doppelt bezahlen können. Geld haben sie ja.

  359. Jesses, Spon mit einer Eilmeldung. Spannend!

  360. Leverkusen ist ja echt schlecht…

  361. Meier ist bestimmt schon ganz aufgeregt und plant die Heimkehr. Endlich wieder mit seinem Beichtvater vereint.

  362. das mit Heribert stimmt ja wirklich

  363. Skurril – Heribert trendet bei Twitter.

  364. ZITAT:
    “das mit Heribert stimmt ja wirklich”

    Mein Gedanke.

  365. Angeblich sogar Vertrag bis 2019.

    Das ist gut, denn kurzfristig bringt Herry zumindest Ruhe rein aber dann hat er 2 volle Jahre den HSV zu versenken.

  366. Also wenn LEV gegen zehn Schalker nach 86 Minuten Überzahl verliert, sind die Tage von Roger der Frisur gezählt. Fakt.

  367. Mir tut der Heribert leid. Mein ich aufrichtig.
    Nach 12 Jahren Eintracht Frankfurt und für ihn noch einigermaßen rühmliches Ende ohne Abstieg und das nach den suboptimalen Entscheidungen von ihm in den letzten vier Jahren, hätte jeder Mensch mit klaren Verstand sich zurück gelehnt und sich schulterklopfend den Ruhestand gegönnt.
    Jetzt macht er sich alles kaputt. Hat der keine Leute die ihn beraten. Oder auf ihn aufpassen.

  368. Was genau macht er sich denn kaputt ?

    Ich bin gespannt auf die Antwort

  369. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Kein Heribert am nächsten Samstag bei uns. :(

  370. Heinz, der Heribert ist ausserhalb unseres kleinen Biotops hoch angesehen.

  371. Es gibt genug Menschen die ihn trotz allem dankbar waren und ihn ehrschätzen. Nicht das ich mich dazu zählen, mein Vertrauen zu im war spätestens nach Abstieg zwei aufgebraucht. Aber ich kann Kommentare bei Facebook lesen. Das kommt von Menschen die nicht so nah am Geschehen sind wie du und ich
    Das macht er sich kaputt. Das woran er selbst bis zur letzten Minute glaubte. Zumindest das nehm ich ihm ab. Hat sich halt nie weiter entwickelt

  372. Es gibt genug Menschen die ihn trotz allem dankbar waren und ihn ehrschätzen. Nicht das ich mich dazu zählen, mein Vertrauen zu im war spätestens nach Abstieg zwei aufgebraucht. Aber ich kann Kommentare bei Facebook lesen. Das kommt von Menschen die nicht so nah am Geschehen sind wie du und ich
    Das macht er sich kaputt. Das woran er selbst bis zur letzten Minute glaubte. Zumindest das nehm ich ihm ab. Hat sich halt niee weiter entwickelt

  373. Ich glaube auch, dass Dagobert Bruchhagen sich keinen Gefallen tut. Das kann eigentlich nur schief gehen. Heris Sparmentalität ist doch absolut konträr zur bisherigen Einstellung des HSV.

  374. Jetzt ist aber auch “körperliche Präsenz“ im Spiel von S05 und Bayer.

  375. Oh, der Boccia macht kurz, was ich lang mache:-)

  376. Jedenfalls kann Herri dann wieder nach Weihnachten im trauten Heim mit der Familie in “betreutes Wohnen”
    (= Boarding House) umziehen. Wenigstens da hüpft jede/r auf Pfiff. Is ja auch für was gut.

  377. Seine Kollegen Sportdirektoren in spe auf der Sky Bank mögen jetzt denken: Was hat der nur, was ich nicht hab.

  378. Nee, hat sich schon wieder beruhigt.

  379. ZITAT:
    “Was genau macht er sich denn kaputt ?

    Ich bin gespannt auf die Antwort”

    Seine von ihm sorgfältig gestrickte Legende des allwissenden Fußballmachers.

    Mir tut er kein bisschen leid. Der HSV ebenso wenig. Diese zwei selbstgerechten Akteure des deutschen Fu0balls haben sich verdient.

  380. Allerdings verzeihe ich ihm einiges, wenn er im Sommer für 24 Millionen den Buckel verpflichtet.

  381. In der Zeit, die die Pillen (11 Mann) gebraucht haben, um gegen die Grubenkicker (10 Mann) dieses 0:1 einzufahren, habe ich 4 Bleche mit Spritzgebäck fertig. So!

  382. Irgendwer meinte hier mal vor Wochen, dass die Mehrheit der G-Blogger vermutlich auf die Couch gehöre. Frei nach dem Motto, dass jahrzehntelanges Mitleiden mit der Eintracht zu irgendwelchen Schäden führen müsse.
    Die Resonanz auf HB legt irgendwie nahe, dass extreme Schnappatmer und Schwerst-Herri-Traumatisierte über den gut gemeinten Rat des Kollegen mal nachdenken sollten. Gesundheit ist ein hohes Gut im fortschreitenden Alter ….

  383. 396 – wie definieren der Herr Schappatmer bzw. schnappatmen?

  384. Charly Dörfel googelt Apfelkuchenrezepte. Wie ? Was ?

  385. Der Frieden im Hause Bruchhagen ist also wieder gesichert?
    Sie hat ihn aus den Füßen, und er hat noch mal die Chance in seinem Lieblingsmetier aktiv zu werden.
    (schliesslich war sein Abgang bei uns ja nicht so perfekt)

    Wenn es kein deutscher Club wäre, könnte ich im dafür sogar noch Glück dafür wünschen.

    So bin ich nur drauf gespannt wie heutzutage eine solche Gerontoktratie im Footie überhaupt noch funktionieren kann…

  386. Huch!
    Zuckerguß oder Schoko-Glasur auf das überschüssige dafür? ;)

  387. Callmund will nix zum HSV sagen und redet seit 15 Minuten zum HSV.

  388. @397 – Als Nichtmediziner definiere oder diagnostiziere ich rein gar nichts. Natürlich ist das Web voll von hilfreichen Links:
    https://de.wikipedia.org/wiki/.....nappatmung
    http://flexikon.doccheck.com/d.....nappatmung
    Ich finde es einfach spannend, wie reflexartig Herri allzeit für Stimmung sorgen kann …

  389. Jetzt überholt uns der HSV doch noch..

  390. 1,8 Mio jährlich für Herry angeblich. Nun ja, da kann man ihn schon ein bisschen verstehen.

  391. ..am Ende des Tages

  392. Die Hoffenheimer haben sich ständig fallengelassen, das finde ich auch unsportlich. Kovac hat Recht, es werden Witzfouls in der Bundesliga gepfiffen. Wir haben da zwar auch ein paar Kandidaten, aber ein bisschen mehr erlaubte Härte würde dem “Produkt Bundesliga” sicher gut tun.
    Abraham war rot, klar, aber den Rest fand ich nicht übertrieben hart.
    Der Schiri fing an das Spiel zu verpfeifen, als er jeden Lufthauch von dem ein Hoffenheimer getroffen wurde als Foul ausgelegt hat. Ist mir im Stadion direkt aufgefallen.
    Lasst mal die Kirche im Dorf, die mediale Hetze gegen die ach so unfairen Frankfurter braucht keine Befeuerung aus dem eigenen Lager.
    Wer sich daran aufgeilt, dem sei dieser Bericht empfohlen: http://hoffenheimblog.de/2016/.....-schlaege/

    Ansonsten: Sandro Wagner überrascht positiv, macht keine unnötige Szene bei Abrahams K.O Schlag und findet die Rote für Chandler unangebracht.

    Achja: Uns wurde ein klarer Elfer verweigert, darüber spricht man aber nicht.

  393. Ich tendiere eher zu Schlappatmung.

  394. ZITAT:
    “Ich finde es einfach spannend, wie reflexartig Herri allzeit für Stimmung sorgen kann …”

    Nun ja, er hat die AG 12 Jahre geführt und die Meinungen über ihn sind sehr gespalten. da ist doch klar, dass sein Werdegang diskutiert wird.

  395. Denke der Sieg gegen Augsburg trägt schon Herri’s Handschrift. Jetzt mit Funkel und AM14 ante Portas sollte die Luzie abgehen beim HSV.
    Sogar Platz 15 sollte drin sein. Ansonsten Herzliches Mitleid.

  396. 402 unter ihm wären wir mit Ansage beinahe mal wieder im Unterhaus verschwunden. Und das am End dauerhaft (Achtung Mutmaßung).

    Dafür kommt er hier recht gut weg.

  397. So ein wenig Erdung tut dem HSV-Umfeld ganz gut.

    So gesehen sind die 1,8 Mio./Jahr gut angelegtes Geld.

  398. Und so gesehen bekommt Herr Kühne erstmals einen Gegenwert.

  399. 1.8 Millionen. Gut. Dafür hätten sie sogar mich bekommen

  400. @406
    Cool fand ich, dass wir 2. Halbzeit noch einen Tacken besser waren als die. Unsere sind immer noch gestürmt die waren nicht mehr so frisch.
    Die neue aggressive Eintracht: find ich gut!

  401. Ich würds für ne schlappe Mio machen. Bisserl grosskotzig labern, allen anderen jedweden Sachverstand ansprechen und Internes brühwarm der Presse erzählen schaffe ich grade noch.

  402. Also bis heute Abend dachte ich, so blöd kann nicht mal der HSV sein.
    Jetzt freue ich mich für den Herri und bestell’ mir ein Sky Bundesliga Abo
    Mit Laufzeit 2,5 Jahre.

  403. Aus dem Rautenforum und dem dortigen Herrythread:

    User 1:
    “das personifizierte Mittelmaß.
    nichts erreicht. Wirklich gar nichts.

    hat sich in die Position hochgesoffen.

    Seine Bilanz ist erschreckend.”

    User 2:

    “Der Beiersdorfer-Tlhread ist nebenan.”

  404. ZITAT:
    “1,8 Mio jährlich für Herry angeblich. Nun ja, da kann man ihn schon ein bisschen verstehen.”

    Nein. Ich kann ihn nicht verstehen. Er dürfte auch so genug verdient haben, um sich das nicht mehr antun zu müsssen. Dem HSV werden ein bis zwei Jahre Bodenkontakt nicht schaden.

  405. @417 Mittelmaß ist ja für den HSV aktuell mal ein Ziel.

  406. “hat sich in die Position hochgesoffen.”

    Geht das heutzutage noch?

  407. ZITAT:
    “@406
    Cool fand ich, dass wir 2. Halbzeit noch einen Tacken besser waren als die. Unsere sind immer noch gestürmt die waren nicht mehr so frisch.
    Die neue aggressive Eintracht: find ich gut!”

    Aggressiv? Es muss körperlich präsent heissen, aber mit System.

  408. Ich dachte, der Herry läßt sich auf seine alten Tage mal schön bauchpinseln und sagt dann höflich ab. Wenn der den Job jetzt tatsächlich machen sollte, hätte das aus meiner Sicht schon was pathologisches. Also mein Rat Herry, schön die Finger weglassen, wenn es noch gehen sollte.

  409. HSV. Dieser Zirkus Kaputt jetzt auch noch mit dem angemessenen Zeremonienmeister.
    Und Eintracht endlich mal außen vor. Aus der Distanz das Elend beobachten (wie übrigens auch Mainz ohne Heidel). Die Perspektive haben wir uns nach so viel Wasser und Brot auch mal verdient.

  410. ZITAT:
    “1.8 Millionen. Gut. Dafür hätten sie sogar mich bekommen”

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich finde es einfach spannend, wie reflexartig Herri allzeit für Stimmung sorgen kann …”

    Nun ja, er hat die AG 12 Jahre geführt und die Meinungen über ihn sind sehr gespalten. da ist doch klar, dass sein Werdegang diskutiert wird.”

    Ich will es mal so sagen. Herr Watzke hat den BVB vor der Insolvenz bewahrt, das war bei uns der Herr Sparmann….
    Herr Watzke hat den BVB aus dem tiefsten Mittelmaß in die deutsche Spitze und in die erweiterte europäische Spitze geführt. Das liegt wahrscheinlich daran, dass Herr Watzke im Ruhrgebiet keinerlei Konkurrenz hatte und nicht von einer bösartigen Presse behindert wurde. Man sieht also was ein gescheites Management anrichten kann.. also quasi wie bei uns, nur mit umgekehrten Vorzeichen.. Die Meinungen über Herrn Watzke sind deshalb eher nicht gespalten… Wobei das alles natürlich nur von kurzer Dauer sein wird. Ich gebe dem BVB allenfalls noch 50-70 erfolgreiche Jahre.
    Wir hatten auch 12 Jahre.. Hossa
    Eintracht unchained.. was wäre möglich gewesen ohne diesen Lurch ?

    Und sorry Petra.. Dein Glaube ans Gute teile ich nicht.. Woran der Typ glaubt das siehst Du gerade… Ich bin nicht nahe dran.. Aber alles was ich höre ist Hosianna..

  411. Brexit, Trumpp, Herribert Bruchhagen zum HSV lt. Kicker sogar schon fix. Hätte ich mir alles nicht vorstellen können.

  412. Calli soll bei sky 90 gesagt haben, dass Didi schon vor dem Darmstadtspiel mündlich die Abberufung mitgeteilt und vor dem Augsburgspiel der schriftliche AR- Beschluss übergeben sein soll.

    Macht Calli dort jetzt den neuen Mediendirektor?

  413. In Harsewinkel hört dem Herri höchstens der Dackel zu (hat er ein Haustier?), bei Sky waren nicht nur die Zuschauer von seinen Beiträgen gelangweilt, bzw. verstört.
    Hier in Hamburg ist die Lage derart chaotisch, dass er meiner Ansicht nach gar nicht verlieren kann. Er muss nur einen Sportdirektor zur Seite bekommen, dann kann er in Stellingen grob sauber machen. Feinarbeiten können später dann andere erledigen.

  414. Heinz, fasse dich bitte.

  415. Gründel hat absolut recht.

  416. Lurch –

    + 1

  417. ZITAT:
    “Gründel hat absolut recht.”

    Na dann war die Berufswahl wohl nicht so verkehrt.

  418. ZITAT:
    “Calli soll bei sky 90 gesagt haben, dass Didi schon vor dem Darmstadtspiel mündlich die Abberufung mitgeteilt und vor dem Augsburgspiel der schriftliche AR- Beschluss übergeben sein soll.”

    Und das erzählt Calmund mal so eben live und keiner erschießt ihn aus der Kulisse? Was saufen die da in HH?

  419. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Calli soll bei sky 90 gesagt haben, dass Didi schon vor dem Darmstadtspiel mündlich die Abberufung mitgeteilt und vor dem Augsburgspiel der schriftliche AR- Beschluss übergeben sein soll.”

    Und das erzählt Calmund mal so eben live und keiner erschießt ihn aus der Kulisse? Was saufen die da in HH?”

    Der hat nur so peinliche Internas erzählt.Das war zum fremdschämen

  420. Calli empfand es als professionell von Beiersdorfer, das er damit nicht in die Öffentlichkeit ging und ermöglichte so, die Ruhe nach dem Sieg in Darmstadt und die wiederum verhalf dem HSV am Sa zum Sieg.

    Bruchagen so Calli bekommt bald die Ehrennadel für 25 Jahre HSV und seine Töchter leben dort von daher sei alles logisch aufgebaut mit dem Wechsel.

    Zudem soll er das alleinige Sagerecht erhalten.

  421. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Calli soll bei sky 90 gesagt haben, dass Didi schon vor dem Darmstadtspiel mündlich die Abberufung mitgeteilt und vor dem Augsburgspiel der schriftliche AR- Beschluss übergeben sein soll.”

    Und das erzählt Calmund mal so eben live und keiner erschießt ihn aus der Kulisse? Was saufen die da in HH?”

    Der hat nur so peinliche Internas erzählt.Das war zum fremdschämen”

    Krass sind die am Arsch.

  422. ZITAT:
    “Das war zum fremdschämen”

    Da wird uns eine chöne Chow präsentiert.

  423. ZITAT:
    “Zudem soll er das alleinige Sagerecht erhalten.”

    Als ehemaliger Geographielehrer wird er den Vereinsmeiern dort als erstes einbläuen, wo der Arsch der Welt aktuell sein zuhause hat.

  424. Nun, wir haben für Herri keine Betreuerpflichten; der muss schon selber wissen, was er tut.
    Und er war unser “Aushängeschild”, lange lange Zeit. Und wie jedes Schild hat auch dieses eine Vorder- und eine Rückseite. Muss jeder selber wissen, wo er hinguckt. Wird auch der HSV lernen.

  425. Mich hat Herri’s Engagement bei SKY schon “gewundert”. Nach 12 Jahren Eintracht ohne systematisches Treten ist der Wechsel zum HSV aber nun in etwa so, als ob Ulrich Wickert nach 500 Jahren ARD-Tagesthemen zur Hessenschau wechselt.

  426. Der Calmund steht auf der Gehaltsliste vom Kühne als Berater? In was für einer bekloppten Welt leben wir eigentlich?

  427. Was für ein Schild ? Aushängeschild. Im Ernst jetzt ?

    Mir fällt in dem Zusammenhang eher so eins “Rasen betreten verboten !” ein.

  428. ZITAT:
    “Was für ein Schild ? Aushängeschild. Im Ernst jetzt ?

    Mir fällt in dem Zusammenhang eher so eins “Rasen betreten verboten !” ein.”

    Du guckst ja auch von hinten drauf, menno ;)

  429. Wohlgemerkt: Cali hat das alles erst erzählt, nachdem er versichert hat, dass er nichts erzählen wird zum HSV.

  430. ZITAT:
    “Wohlgemerkt: Cali hat das alles erst erzählt, nachdem er versichert hat, dass er nichts erzählen wird zum HSV.”

    Seriös.

  431. Mit dem Calmund würde ich übrigens kein Bier trinken gehen. Der ist zwar auch unterhaltsam, aber irgendwie eine linke Ti…
    So einer der seine Großmutter verkaufen würde. ( was hier allenfalls für eine Meisterschaft passieren würde…) Selbstdarsteller vom Feinsten.

  432. Seriös, da stellt sich doch die Frage wie der Herr Bruchhagen denn mit dem Herrn Calmund zusammenarbeiten will, denn es glaubt ja wohl keiner, das der sich plötzlich raushalten wird………

  433. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wohlgemerkt: Cali hat das alles erst erzählt, nachdem er versichert hat, dass er nichts erzählen wird zum HSV.”

    Seriös.”

    Er hatte es sogar seiner Frau versprochen!

  434. Wer nun wohl Bruchhagens Sportdirektor wird?
    Der öfter schon gerüchtete Heldt, oder ein anderer alter Bekannter, der wohl gerne mal SD (geworden) wäre, auch wenn er eigentlich keinen Bock mehr auf Abstiegskampf hat…

  435. Ich tippe auf zweites, Lupa:-)

  436. Die B… hat es schon vor Tagen gewußt.

  437. Vielleicht gibts dafür auch 1,8 Millionen….

  438. Calmund?

    Schafft der Herri locker.

    Ne ordentliche 8-fache westfälische Schlachteplatte, massig Grünkohl in einem großen Eimer mit den Eiern obendrauf, flankiert von diversen Fäßchen gutgekühltem Gerstensaft und ordentlich Steinhäger.Zum Schluß ein hauchdünnes Pfefferminzplätzchen.

    Hat bei Mr. Creosote auch funktioniert.

  439. ZITAT:
    “Die B… hat es schon vor Tagen gewußt.”

    Die haben nur geschrieben das HB und AV und noch weitere Personen einen lustig gesselligen Männernabend hatten

  440. Einen lustigen und geselligen Abend habe ich auch gerade.

    *tränenausdenaugenwisch*

  441. ZITAT:
    “Einen lustigen und geselligen Abend habe ich auch gerade.

    *tränenausdenaugenwisch*”

    +1

  442. Ich will mehr !

    AV als Sportmanager und Matthäus als Dräner !

    Huhuhuhuhu…..

  443. Ist es nicht wundervoll, sich entspannt zurücklehnen zu können und das ganze Theater als Zuschauer zu genießen?!

    Bitte lass mich nie so werden sondern merken, wenn es mal Zeit ist, abzutreten…

  444. Jetzt noch mal ne Frage zum Verständnis. Ist das jetzt von HB und dem HSV offiziell bestätigt, oder ist die Bild-und sky Insider-rausgehauene-Plaudertasche ausschließlich der nette Herr Calmund?
    So richtig klar wird man nicht aus den jeweiligen Zeitungsartikel

  445. ZITAT:
    “Ich will mehr !

    AV als Sportmanager und Matthäus als Dräner !

    Huhuhuhuhu…..”

    Un – er – sätt – lich.

  446. ZITAT:
    “So bin ich nur drauf gespannt wie heutzutage eine solche Gerontoktratie im Footie überhaupt noch funktionieren kann…”

    ach, in diesem Blog funktionierts doch auch.

  447. @457

    Ok. Frage beantwortet

  448. Sein erstes Statement in neuer Position:

    “„Dieser Schritt war bei meinem Abschied in Frankfurt sicherlich nicht vorgesehen. Aber wenn der HSV anfragt, dann stellt sich für jeden, der im Bundesliga-Management tätig war, die Frage einer Zu- oder Absage gar nicht. Da ist eine Zusage Pflicht. Ich weiß um die sportliche Situation des HSV und kann diese einschätzen. Wir werden alles dafür tun, um gemeinsam das Ziel des Klassenerhalts zu erreichen.” “

  449. OK, Medien-Direx fürn Herri beim HSV ist auch gebongt. Siehe [463]

  450. Bruchhagen – Allofs – Schaaf

    Boom.

  451. Klassenerhalt schafft er mit den blöden Hanseaten. Da bin ich vollkommen einer Meinung mit dem Watz.
    Nun gut. Dann hat er ja schon mal sein Erfolgsziel erreicht. Das wird dann auch medial richtig abgefeiert:-(

  452. Ja is denn heut schon Weihnachten…… ;o)

    ….und gut für 1,8 Mio. kann man schon mal ausm Ruhestand zurückkehren.

    Da macht der gierige Herry nochmal Asche. Trotzdem ist der HSV mal fällig.

  453. …” wenn der HSV angefragt hat” haben gerade ganz schön viele abgesagt. Das hat der Herri vergessen zu erwähnen

  454. “Da ist eine Zusage Pflicht“.
    Der Heri merkt nix mehr.

  455. Immerhin wissen die Fans, was sie bekommen.

    Aus dem Rautenforum:

    “Er hat mittlerweile ein gewisses Alter erreicht, in dem er sicher nicht mit Visionen um die Ecke kommt, wie der HSV in 5-10 Jahren stehen muss. “

  456. Visionen….gröööööhhhhlllll

  457. Ihr Hellmann-Jünger

  458. Hihi haben die da Apfelkuchen?

  459. Echt jetzt.

    Die Fans wünschen sich für 1,8 Mio. lediglich, dass der HSV ein seriöses Gesicht in der Öffentlichkeit bekommt. Das kann er, der Herri !

    Für den sportlichen Erfolg soll ein gescheiter Sportdirektor (wieviel darf der dann kosten?) sorgen.

  460. ZITAT:
    “Echt jetzt.

    Die Fans wünschen sich für 1,8 Mio. lediglich, dass der HSV ein seriöses Gesicht in der Öffentlichkeit bekommt. Das kann er, der Herri !

    Für den sportlichen Erfolg soll ein gescheiter Sportdirektor (wieviel darf der dann kosten?) sorgen.”

    Was bringts wenn Kühne weiterhin auf Calli und Co hört…. Ich hätte denen auch für weniger ein seriöses Gesicht gegeben damit sie in Ruhe absteigen….

  461. Vielleicht hat der Kühne ja den Calli vorgeschickt, er soll mal so diskret sein, dass der Gernand in die Puschen kommt und vorzeitig vor dem 14.12. verkündet.

    1,8 Mio als Frühstückdirektor….ein Fuchs der HB. Bischen seriös daherplaudern ist bei sky langweilig, beim HSV ein Quantensprung.

    Ich gönn’s ihm.

    Jedenfalls besser als die vergoldete Uhr beim Abschied hier…

  462. Ein seriöses Feigenblatt für den vom Kühne ausgezogenen Traditions-Nackedei HSV.

    Ich hol gleich meine Leier, das will besungen werden *irreummichblickend*

  463. ZITAT:
    “Für den sportlichen Erfolg soll ein gescheiter Sportdirektor (wieviel darf der dann kosten?) sorgen.”

    Geld spielt für den normalen HSV fan keine Rolle, soll halt KMK zahlen. Dort sind viele ernsthaft der meinung, dass der HSV noch teams, wie Frankfurt, Hertha Köln noch locker überholen kann. Noch ein starker IV, ein guter DM und ab geht die Lucie. Zahlen darf das KMK.

    Ehrlich, ein großer Teil denkt echt so.

  464. Sodele, endlich zwischen tagesaktuellem Gekicke, Weihnachtspflichten und Herri-Gedönse Zeit gefunden, den ebenfalls tagesaktuellen Volltreffer zu gucken = bedankt dafür!
    Dieses “intensive Spiel”, das Ingo D. gesehen hat, habe ich leider nur in Ansätzen gesehen, daher gehe ich weiterhin d’accord zur Eingangsbeitrags-Überschrift “Spiel – Welches Spiel?”.
    Weil, das war kein keins. Das war eine Begegnung zweier Mannschaften, eine Partie, eine niggelische Auseinandersetzung, die durch untätigem Nichts- oder Blödtun des Schiris jeder Mannschaft einen Punkt beschert hat, jede Menge depperte Kommentare seitens Hoppelheim, dem DoPa viel unnütze Sendezeit (nix Neues), aber uns einen blöden vorauseilenden Ruf für die nächsten ‘Spiele’ und ein Problem auf RA eingebracht hat.
    Eigentlich genügend Gesprächs- und Problemlösungspotential weit über Herri und den HSV hinaus.
    Weil: Das ist ja nun deren Problem. Sie wollten es, sie haben es. Bitteschön.
    Wir dürften derzeit andere haben. So ab morgen dann. Bis WOB. Und die haben auch … Probleme.

  465. Was für ein Wochenende. Im Nachhinein betrachtet sind alle Spiele anders ausgegangen als erwartet. Sogar unseres, denn ich hatte auf ein gequältes 1:0 gesetzt. Dann wären wir jetzt dritter. Herrlich diese Luxzsprobleme… Gut n8

  466. Eine köstliche, gerontologisch-demente Dramödie, die Hauptdarsteller Herri, Kühne und der Hamburger AR sorgen für höchsten Unterhaltungswert,
    auch die Nebenrollen mit u.A. Calli exquisit besetzt, mein Popcorn steht bereit.
    Kleine Randnotiz in eigener Sache: Omg, was bin ich froh, nur Schauer zu sein!!! (Das waren mir die 3 Idioten Ausrufezeichen sowas wert.)

  467. Eine köstliche, gerontologisch-demente Dramödie, die Hauptdarsteller Herri, Kühne und der Hamburger AR sorgen für höchsten Unterhaltungswert,
    auch die Nebenrollen mit u.A. Calli exquisit besetzt, mein Popcorn steht bereit.
    Kleine Randnotiz in eigener Sache: Omg, was bin ich froh, nur Schauer zu sein!!! (Das waren mir die 3 Idioten Ausrufezeichen sowas wert.)

  468. Man sollte nicht glauben, dass es noch peinlicher geht, aber die Meldung von der Ablösung des VV dann zu veröffentlichen, wenn der Geschasste gerade auf der Weihnachtsfeier des Vereins weilt, ist ja so unfassbar Schmierenkomödie, ohne Worte.

  469. Hamburger Ohnsorg-Theater, in der Rolle Henry Vahls KMK und als Heidi Kabel reüssiert HB.

    Hach, es ist zu schön…

  470. Keine Ahnung (Uhrzeit fehlt), wann das ins Netz gestellt wurde:
    http://hsv-blog.abendblatt.de/.....more-23162
    ZITAT:
    “… In der Sportschau war gestern im Anschluss an den Spielbericht des HSV-Erfolges gegen den FC Augsburg das Bild zu sehen, wie der Aufsichtsrats-Vorsitzende Karl Gernandt in der VIP-Loge freudig den Arm um den Vorstands-Vorsitzenden Dietmar Beiersdorfer legt. Das Bild einer Männer-Freundschaft. Ein Sieg gegen Augsburg, man ist sich nahe, man ist offen zueinander – in guten und in schlechten Zeiten. Das soll dieses inszenierte Bild wohl aussagen….”

  471. Ganz schön viel Verkehr hier. Und alles nur, weil ein ostwestfälischer Rentner sich bei einem abgehalfterten Fußballclub von den hinteren Tabellenrängen etwas dazuverdienen will.

  472. ZITAT:
    “Ganz schön viel Verkehr hier. Und alles nur, weil ein ostwestfälischer Rentner sich bei einem abgehalfterten Fußballclub von den hinteren Tabellenrängen etwas dazuverdienen will.”

    Jo, unn? Beschert dem Mutterschiff doch immerhin Klicks. Nutzt also und schad’ nix. ;)

  473. ZITAT:
    “Jo, unn? Beschert dem Mutterschiff doch immerhin Klicks. Nutzt also und schad’ nix. ;)”

    Jaja, der Heinz schießt seine Parolen mittlerweile auch dreifach ab deswegen.

  474. Bin übrigens immer noch ziemlich verstimmt dass, angesichts der Verteilung der Torchancen, das dreggische Spiel
    nicht wenigstens einen dreggischen Sieg gebracht hat.

  475. Das hat der HSV nicht verdient.

    Aber man kann wieder ekeltfrei Sky sehen. Danke, HB!

  476. ZITAT:
    “Aber man kann wieder ekeltfrei Sky sehen.”

    naja

  477. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Aber man kann wieder ekeltfrei Sky sehen.”

    naja”

    Naja, ich kann immer noch selbst entscheiden, ob ich das selbst zugezahlte gucken will oder nicht. Bei Ekel-Gedoens kann ich immer noch abschalten.
    Eigene Entscheidung. Viel wert, heutzutage.

  478. Ein Kumpel von mir, seines Zeichens HSV-Anhänger, äußert sich per SMS überrascht, dass man Bruchhagen geholt hat und nicht Assauer.

  479. Obacht, Herris erste Verpflichtung im Winter wird sein Alex sein.

  480. Die Geriatrische Abteilung in HH-Eppendorf hat noch Betten frei, falls Herri nicht ins Hotel will ..

  481. ZITAT:
    “Nun ja, er hat die AG 12 Jahre geführt und die Meinungen über ihn sind sehr gespalten. da ist doch klar, dass sein Werdegang diskutiert wird.”

    Diskutiert, aha.

    Was für ein Getrete dieses Wochenende.
    Und zum Schluss auch noch ordentlich Nachtreten.
    Das gefällt mir nicht.

  482. Schaedelharry63

    ZITAT:
    “… ordentlich Nachtreten.
    Das gefällt mir nicht.”

    Wer seine durch jahrelanges Mantra gepredigten Prinzipien eines fairen Wettbewerbs, die er durch Mittragen von Konstrukten wie Hoffenheim und der Brause schon währenddessen konterkariert hat noch dadurch krönt, dass er als moralisches Feigenblatt für nicht wenige Silberlinge herhält für einen alles bestimmenden Geldgeber, dem schon andere Geier am senilen Fell knabbern, wer also die selbstgestrickten Prinzipien derart ungeniert mit Schmackes in den Schmodder tritt, der verträgt auch den ein oder anderen Spott. Wenn er ihn überhaupt wahrnimmt in seiner Vollkommenheit.

    Meine Meinung.

  483. Busbremser (SDB)

    ZITAT:
    “Eintracht unchained.. was wäre möglich gewesen ohne diesen Lurch ?”

    Heinz, mein alter Ego.

  484. Eintracht…

  485. …unchained!

  486. Wolfsburgbesiegerwoche.