Eintracht Frankfurt Streik, Baby!

Alle Räder stehen still. Keine S-Bahn fährt, nur jede Menge Autos. Und das schon um sechs Uhr. Da wollen wir uns solidarisch erklären und es übers Wochenende, diesem elend langen Wochenende ohne Bundesligafußball, etwas ruhiger angehen lassen. Stefan verbringt zwei Tage auf dem Hockenheimring, Isabell wird vielleicht was zu Jogis Boygroup machen. Was tut sich in den Weiten des Netzes?

BILD schreibt weiterhin Kyrgiakos aus Frankfurt raus. Offensichtlich kein Streik bei Frankfurts Boulevardblatt Nummero uno. Für die sechs Sätze im Artikel hat es immerhin zwei Redakteure gebraucht. Respekt. Hey, BILD, für Geld tu ich einiges, Anruf genügt. Ob allerdings Dortmund im Winter “3 Millionen Ablöse” für Sotos bieten wird, darf zumindest angezweifelt werden. Den Lüdenscheidern ist zwar alles zuzutrauen, aber so doof, einen Spieler für drei Millionen für ein halbes Jahr zu verpflichten, sollte nicht mal Watzke sein.

Im selben Blatt wird Takahara wieder in Frankfurt begrüsst. Das Ganze in acht Sätzen, diesmal ohne namentliche Nennung des Autors. Das macht die Doppelbesetzung beim Kyrkiakos-Artikel wieder wett. Prima, BILD!

Bei reviersport.de wird der Marktwert von Kyrgiakos übrigens auf “5 Millionen” eingeschätzt. Super Leistung für einen Innenverteidiger, dessen Vertrag im Sommer sowieso ausläuft. Für diese Summe sollten wir Sotos nach Dortmund transferieren.

Die Frankfurter Rundschau weist auf das heutige Testspiel der Eintracht bei Viktoria Aschaffenburg hin. Im Fokus dabei: Die Rückkehrer Takahara, Heller und Chris. Spielpraxis für die Herren ist wichtig, immerhin stehen unseren beiden Griechen in den nächsten Tagen zwei Länderspieleinsätze ins Haus. Man weiß ja, wie sowas gerne mal endet.

Die Zeitung, hinter der immer ein kluger Kopf steckt (es sei denn, ich lese sie mal), weiß unterdessen zu berichten, dass Friedhelm Funkel als Teilnehmer beim diesjährigen Frankfurter Marathon gemeldet hat. Allerdings “nur” als Schlußläufer einer Promi-Staffel. Da muss er immerhin auch knapp 15 Kilometer abreißen. Er sollte sich, wie auch seiner Mannschaft, in Zukunft höhere Ziele setzen, der Frankfurter Übungsleiter. Deshalb mein Rat:

Gehen Sie über die Gesamtdistanz, Herr Funkel! Was ich schon ein paarmal geschafft habe, sollte für Sie ein Klacks sein.

Schlagworte:

62 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. traber von daglfing

    Moinmoin,

    die beste Nachricht des Tages ist wohl, dass Chris mal wieder gegen die Murmel tritt. Hoffentlich kommt er bald wieder in Schwung und kann mal wieder eine Saison ohne Verletzungen spielen.

    5 Mios für Sotos wären auch ein Argument, sind aber wohl eher im saure Gurkenbeet des Herbstlochs in die Höhe geschossen. Falls nicht – schnell ernten !

  2. Man sollte selbst für die Hälfte zumindest ernsthaft drüber nachdenken!

  3. So ein fussball- bzw. eintrachtfreies Wochenende im Herbst muss echt nicht sein. Das Sommerloch war schliesslich lang genug.
    Hast du eigentlich in der Zwischenzeit mal mit den Kollegen Durstewitz/Kilchenstein sprechen können wg. ihrer eigenwilligen Berichterstattung des letzten Heimspiels, Stefan?

  4. Guten Morgen!
    Für mich noch erwähnenswert, dass die Eintracht bis zur Winterpause keine Heimspiele mehr am Sonntag hat. Ich hasse Sonntagsspiele!
    Zum Thema Marathon:
    Ich habe aus eigener Anschauung die Erfahrung, dass Fußballspieler, die Zum Laufen wechseln, ganz hervorragende Läufer werden. Soll heißen: Marathon unter drei Stunden.
    Um kein Missverständnis aufkommen zu lassen. Ich bin und war kein Fußballspieler, habe aber auch schon einige Marathonläufe hinter mir.

  5. @Holger [3]
    Mist. Auch das habe ich vergessen. Wird nachgeholt.

  6. Jaja, das leidige Geschreibsel um Ali und Sotos.
    Ich kann’s schon nicht mehr hören.
    Dabei ist es doch ganz einfach.
    Diese beiden haben zu Recht den Anspruch, international zu spielen. Beide fühlen sich in Frankfurt wohl.
    Dann könnten sie doch beide einen Vertrag bis, sagen wir mal, 2010 unterschreiben. Wenn unsere Eintracht im Sommer nicht international spielen sollte (was das realistischste Szenario ist, leider), können sie gegen eine vernünftige Ablöse (irgendwas um die 3 Mio) zu einem CL-Teilnehmer wechseln.
    Dann wären für alle Beteiligten alle Optionen offen und HB könnte sich in der Winterpause überlegen, ob noch jemand eingekauft werden kann, der vielleicht doch hilft, irgendwie in den Uefa-Cup zu kommen…

    So, jetzt muss ich aber aufwachen, aufstehen und zu Arbeit. ;-))

    Adler auf der Brust!

  7. Trotz “Adler auf der Brust” bleibt da natürlich die Frage, warum die Beiden für “irgendwas um die 3 Mio” zu einem CL-Teilnehmer wechseln sollten, wenn sie’s auch für lau (Sotos) bzw. 1 Million (Ali) könnten.

  8. Warum soll Soto zu Dortmund gehen? Wenn er im Winter wechselt, dann zu einem noch international vertretenen Verein, weil er international spielen will. Von England bis zur Türkei gibt’s davon genügend. Wenn nicht, und das glaub ich wird passieren, weil Soto dann im Sommer for free und ganz gemütlich mit jeder Menge SchwarzHandgeld für ihn wechseln wird. Und wer kann heute ausschließen, dass nicht auch die SGE international vertren sein wird?

  9. @8:
    “Und wer kann heute ausschließen, dass nicht auch die SGE international vertren sein wird?”

    Ist ein neuer Trainer für die Eintracht im Gespräch?

  10. Es wird HB nie gelingen AS und Sotos zu halten, wenn er Perspektiven aufdeckt.

    Weiß zwar nicht genau warum (vielleicht wg. der immer öffentlicher zur Schau getragenen und gestiegenen internen Erwartungshaltung?), aber das macht HB zur Zeit. Da bin ich recht sicher.

    Wenn er nächstes Jahr nicht nachbuttert und spätesten dann eine Mannschaft aufstellt, die internationalen Ansprüchen genügt, fängt er faktisch wieder dort an, wo er nie mehr wieder hin möchte: im Abstiegkampf, da Leistungsträger dieser Saison abwandern werden und ohne Perspektive wohl auch kaum neue Kracher eingekauft werden könnten.

    Daher bin ich schon der Meinung, der legt nicht nur Knete nach, sondern hat wahrscheinlich die Isaradler’schen Thesen auf Powerpoint gezogen und brainwashed jetzt seine Stars damit. Um sie zum Bleiben zu bewegen.

    Spricht einiges dafür.

  11. @ 10

    muss natürlich “…keine Perspektiven aufdeckt.” heißen.
    Verdammt früh, nach der langen Nacht…;)

  12. Sagt man nicht, wer das erste Angebot macht, habe schon verloren?

  13. Nein Stefan, das hast du mit “wer 1:0 führt, der stets verliert” verwechselt… ;-)))

  14. @12

    Sagt man wohl.

    Ich möchte jedoch nicht ausschließen, dass auch mal der First-Mover zum Zuge kommt. Ausnahmen sind hierbei nicht ausdrücklich ausgeschlossen.

    Wie gesagt allerdings nur wenn der Rahmen stimmt. Nicht nur das Geld.

  15. “First-Mover”. Hach. Wie im Fußball. ;)

  16. Was wollen Stuttgart oder Bremen mit Sotos? Der wäre da mit seinen Leistungen in der Abwehr doch nicht mal Ergänzungsspieler :-)

  17. Die stellen den als Spitze auf.

  18. Zwar Eintracht frei aber:
    “ES IST ABER EIN WICHTIGES EURO QUALI-SPIEL” da kann man doch ganz entspannt am Samstagabend mal reinschauen.

  19. Da bin ich aber sowas von entspannt…

  20. da der schoenbusch direkt vor der haustuer liegt, werd ich wohl beim testspiel der eintracht vorbeischauen – obwohl man sich schon vorstellen kann wie das spiel profis gegen amateure aussehen wird ;)
    die viktoria hat ein recht gutes team beisamen. nur mit dem toreschiessen hapert es ungemein. dafuer ist man frech was die eintrittspreise angeht. fuer den kick heute -zu dem man 3000 besucher erwartet- wurden im sitzplatzbereich die preise um 40 bzw. 70% nach oben geschraubt. normal wird uebrigens auch kein unterschied zwischen tribuene hinter dem tor und auf der seite gemacht!
    ich werd mich wohl auch auf einem stehplatz fuer 9 euro wiederfinden.
    fuer alle, die ein kommen in erwaegung ziehen nachfolgend die preise:

    sitzplatz: stahlrohrtribüne 20 €
    sitzplatz: tortribüne 15 €
    stehplatz: 9 € (vollzahler)
    stehplatz: 6 € (ermaessigt)

    ein anfahrtsplan findet sich auf tinos fanseite.

  21. Ääääh… die Preise sind Satire, oder?

  22. nope. triste realitaet.
    das kann man noch toppen: ein sogenanntes vip-ticket kostet 40 euro. der einzige unterschied zum sitzplatzticket besteht darin, dass man in der halbzeit ein zelt aufuschen kann in dems schnittchen und sekt gibt. ob das dann nochmal extra kostet weiss ich nicht.
    wers braucht…
    und wo ich schonmal dabei bin: ich rate extremst davon ab dort ein wuerstchen irgendwelcher art zu probieren. die dinger sind zaeh wie hund und meistens total verkokelt. im selbstversuch konnte dies in 3 von 3 anlaeufen bestaetigt werden.
    dafuer ist das bier mit 2,10 euro fuer 0,33l im kultigen pur-becher von der tournee 94 oder 96 guenstig. wenn man distelhaeuser mag :)

  23. Aber das sind 40 alte Mark für ‘n Freundschaftkick in Aschaffenburg. Dafür hat man zu meiner Zeit 2x die Weltmeister Grabowski und Hölzenbein gegen die Weltmeister der Bayern auf der Gegengrade im Waldstadion sehen können…

  24. die spinnen die Aschebecher…

  25. man hat halt in aschaffenburg immernoch die seeligen zeiten im kopf als man sich mal kurz an der tabellenspitze der zweiten liga befand im kopf. und von daher auch das anspruchsdenken was sich wiederum auf die eintrittspreise auswirkt :)
    aber spass bei seite: der sva iss notorisch klamm in der kasse und so versuchen sie halt wieder ein paar euro reinzubekommen. kassiert die eintracht da eigentlich mit?

  26. (bei der grammatik und rechtschreibung bedarfs erstmal ner tasse kaffee)

  27. “kassiert die eintracht da eigentlich mit?”
    Ich schätze nicht. Die werden wohl einen Festpreis haben.

  28. abzueglich der andy-moeller-gefaelligkeitspraemie und der fuer den von eintrachtseiten geaeusserten maxime im spielrhythmus bleiben zu wollen…

    was ich schon immer mal fragen wollte: waere es moeglich ein wp-plugin zu installieren, damit man seine kommentare nachtraeglich x minuten bearbeiten kann? das hilft mir immer sehr beim fehlerausbessern :)

  29. Möglich ist das. Machen wir aber nicht. First Take, Baby! ;)

  30. Aschaffenburg ist wie Darmstadt und der FSV immer ein Verein gewesen wo man unabhängig von der Spielklasse als Kicker vom Fussball leben kann.

  31. @ 31

    Aschaffenburg ist aber genau wie Darmstadt ein Verein bei dm die Selbsteinschätzung und der Anspruch immer im direkten Gegensatz zur Realität liegen. Vielleicht solle man auch mal das erwähnen.

    Habe damals beim Benefizspiel der 98iger gegen Leverkusen (damals hat NadW noch dort gekickt) schon 20 Mark eintritt bezahlt für einen Stehplatz. Sitzplatz wahr so um die 40 Mark. Aschebersch scheint da also gut im Schnitt zu liegen

  32. @32: Stimmt. Aber die Kohlen machen die immer irgendwie locker um zumindestens für “ihre” Spielklasse eine teure Mannschaft zu haben.

  33. in ab kann man von dem job bei viktoria mittlerweile nur noch leben, weil der verein den spielern jobs bei ortsansaessigen partnerfirmen vermittelt.
    frueher mag es mal wahr gewesen sein, dass einige spieler zum bestreiten ihres lebensunterhalts nur beim sva kicken mussten, aber diese zeiten sind imho vorbei.
    nachdem man wegen dieser spirenzien lange zeit vor einem konkurs stand, befindet man sich nun auf konsolidierungskurs.
    das zeigt sich auch alleine daran dass herr moeller den verein so gut wie nichts kostet. er betrachtet das wohl als karrieresprungbrett und hat ziemlich sicher eine ausstiegsklausel im vertrag fuer den fall dass ein hoeherklassiger verein anfragt.
    vielleicht wartet er ja auf das ende funkels in frankfurt :)

  34. ja, is klar.

  35. Also ich finde den Funkel ja auch nicht sooo toll aber bei ihm weiß man wenigstens was man bekommt und das hat gereicht um auf- und nicht wieder abzusteigen.
    Bei der Heulsuse weiß ich nicht was rumkommt. Das sollte man sich überlegen…

  36. das war auch eher ironie denn wunschdenken von mir!
    (nurmalsoangemerkt)

    sogar auf br2 radio machense werbung fuer den kick. ich bin gespannt ob sich wenigstens 1000 zuschauer im rund verlieren werden.
    ist sonst noch jemand vor ort?

  37. Ich geh da nicht hin. Ins feindliche Ausland bringen mich keine 10 Pferde.
    Außerdem gibt das bestimmt ein unglaubliches Gewürge. Man weiß ja wie schwer sich die SGE gegen tiefstehende Gegner tut. ;-)

  38. 1:0 medi in der 10. min durch einem wohl eigentlich als flanke gedachte hereingabe von der rechten seite.

  39. 2:0 kopfball chris nach ecke hereingegeben durch medi. sehr agil der iraner bisher auf der rechten seite.

  40. Ey Darmstädter,

    ihr habt wohl keinen eigenen Block bei 98´ oder 89´?
    Rede ja nicht so schlecht über die Eintracht, sogar unsere Amateure machen euch platt!

  41. 3:0 köhler per kopfball in der 26. min aufgelegt von medi durch einen freistoß aus dem mittelfeld.

  42. Muss ein Schreibfehler sein ” Köhler per Kopfball ” !!!!

  43. 3:1. viktorias alex groth steht völlig frei in der rechten ecke des 16ers. den ersten schuss vermag nikolov noch abzuwehren. der nachschuss sitzt.

  44. köpfen hat er gestern an der playstation geübt ;-)

  45. “Köhler per Kopfball”, zwei Vorlagen, ein Tor von Mehdi. Jetzt hab ich’s auch kapiert: Fantasy Football

  46. Patzer von Nikolov? Jetzt habe ich doch Zweifel. Sind die Meldungen am Ende echt?

  47. chris muss angeschlagen raus. hoffentlich nicht schon wieder…
    für ihn übernimmt russ.
    zur pause wurde bereits inamoto rausgenomen und durch lubicic ersetzt.

  48. …armer Heinjie, keine Tempotaschentuecher mehr ! Wird 8:0 enden bei den Aschebecher, denk ich !!! o/

  49. …ooops, 8:1 ! Sorry !

  50. 4:1. russ per kopfball nach ecke von medi.

  51. zu okas ehrenrettung: der gegentreffer ging definitiv nicht auf seine kappe. da hatte die abwehr geschlafen.
    eben hat er klasse einen freistoß vom linken strafraumrand rausgefischt.
    die viktoria spielt in hz2 gut mit. eintracht ist zu passiv.

  52. 5:1 80. min. heller versucht sich im der mitte durchzutanken. bleibt hängen, bekommt den ball aber wieder durchgespielt. linienrichter zeigt abseits an schiri lässt weiterlaufen und heller schlenzt am torwart vorbei ins lange eck.

  53. nochne gute parade von oka und schluss iss.

  54. Vielen Dank fürs berichten.

  55. o/ o/ o/ o/ o/ o/ o/ o/ o/ o/ o/ o/ o/ o/ o/ o/ o/ o/ o/ o/

  56. da laut 48. chris ja schon wieder raus ist, wird aus meinem post zu soto nichts, aber ich schreib es mal mit vielen wenns:

    WENN chris in der Form von vor 2 Jahren wäre und WENN Galindo in Nationalmannschaftsform wäre und WENN wir von Dortmund für Soto 5 Mio. bekämen. Dann wäre ich auch für einen Wechsel zur Winterpause.

    Jaja wenn das wörtchen wenn nicht wär

  57. nach dem spiel watschelte chris gut gelaunt und ohne erkennbare defekte an mir vorbei zum bus. also hoffen wir das beste, naemlich dass nicht wieder irgendwas kaputtgegangen ist.
    er spielte uebrigens bis zu seiner auswechslung mit einer stuetzenden konstruktion.

    zu sehen auf dieser bildkollage.
    hier gibts alle meine bilder vom spiel.

  58. laut sge4ever und hr-online wurde ausserdem Galindo ausgewechselt und chris hat durchgespielt, was denn jetzt???

  59. sorry, jetzt steht bei hr-online auch das chris ausgewechselt wurde

  60. Danke, dude, für den Link zu den Bildern. Hat Marco Russ schon wieder eine neue Frisur? ;)

    Hier der FR-Bericht zum Spiel.

  61. Na, der Bericht liest sich aber nicht so vielversprechend was die Rekonvaleszenten angeht.