Eintracht Frankfurt Träumerei

Wenn wir Premiumpartner wären, wenn wir nur eine Minute pro Halbzeit den Videowürfel zur Verfügung hätten, dann sähe unser Werbespot im Waldstadion so aus …

 
Ein Alternativ-Remix auf YouTube findet sich unter
http://youtube.com/watch?v=TS858qm4Hps

Schlagworte: ,

60 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Was kostet denn da eine Minute? Lohnt sich eine Sammelaktion?

  2. Keine Ahnung. Ich habe eine entfernte Vorstellung davon, was es kostet, Premiumpartner zu sein. Vergiss es. ;)

  3. Naja, aber bloß eine Minute, keine Premiumpartnerschaft… Da muss doch was gehen… ;-) Vielleicht findet sich ein Hörgerätehersteller, der uns dabei unterstützt. ;-)

  4. Wäre ‘ne lahme Werbung für ein Hörgerät, findest Du nicht?

  5. ich behaupte, diese geile Werbung ist für jede Firma interessant. echt super. wäre mal was andres und der absolut positive Auffaller bei all dem Sch…. im Stadion.

  6. @4: Aber es weisst auf die grundsätzliche Thematik hin und bringt dem Hörgeräterhersteller Aufmerksamkeit und ein gutes Image, sich nicht erst dem ökonomischen Zweck zu widmen, nachdem das Ohr von der Dauerbeschallung ruiniert wurde… Aber vielleicht doch zu sehr um die Ecke gedacht… ;-)

  7. subtile Farbwahl!

  8. Hey – ich will für UNS werben, menno! ;)

  9. @blog-g
    copyright gesichert? Das wird das geschäft Eures Lebens. :-)

  10. @Isaradler [7]

    Habe ich leider zu spät bemerkt, zugegeben. Hatte keinen Bock, das nochmal zu machen. Scheiß drauf. Quick ‘n’ dirty rulez.

  11. Du kannst das wie selbst erkannt leider nicht bezahlen Stefan. Aber lass Dich doch namentlich erwähnen.

  12. Die Wahrheit braucht einen, der sie … Moment!

  13. @gonzo [9]

    Copyright ergibt sich durch Erscheinen hier auf der Seite automatisch.

  14. passt scho: besser quick & dirty als lang & wierig

  15. Bin kein Marketingfuzzi. Weiß ich nicht. ,)

  16. klassisch Guerilla: rein, Aufregung erzeugen, raus. Der Rest is mouth-to-mouth. Kann gleich ein ganzes Team dransetzen.

  17. Erst mal eine Projektgruppe bilden, oder?

  18. Ach was. First Mover advantage nutzen. Ist ein no-budget project, zieht man schnell durch und schaut dann mal.

  19. Ähhhh. Hihi. Na gut. Mach mal.

  20. Hast Du doch schon. Vielleicht noch hoch auf Juhtube damit. Befreundete Blogs zum Verlinken terrorisieren und sehen, was passiert. Virales Marketing. Gefällt es, wird es zum Selbstläufer, wenn nicht, hat es nichts gekostet und nächster Versuch.

  21. Problem: Ich muss gleich einkaufen. Habe kein Klopapier mehr!

  22. ok, dringende Bedürfnisse gehen vor.

  23. @.Stefan: Klasse!

  24. @21: Priorisierung ist das Zauberwort!

  25. Priorisierung? Was’n das?

  26. @25: Egal, kümmern wir uns später drum… ;-)

  27. Stimmt. Klopapier ist da.

  28. HB liegt mit dem Zitat des Tages auf der Sidebar SGE Homepage voll auf der Höhe der Blog-G Kommentare des Tages. Stefan, ich glaub, der will zum Verdruss von Friedhelm hier mitmachen.

  29. Du meinst das hier?

    “n der Premier League gibt es weniger Ballkontakte – da gibt es keinen Spieler, der für Ballannahme, Bewegungsaufnahme und Ballabspiel immer eine gewisse Zeit braucht. Da gibt es auch keinen Spieler, der den Ball im Stand annimmt. So etwas muss in der Bewegung geschehen. In England stellt auch der Innenverteidiger wie selbstverständlich die erste Anspielstation beim Vorwärtsspiel dar.”

    Vielleicht sollte man ihm mal stecken, was ein IV aus der Premier League so kostet… ;)

  30. Apropos Eintracht-Heimatseite. Ich habe selten einen solch schlechten “Spielbericht” gelesen wie diesen hier.

  31. Der Verfasser kann auf dem Weg zum Optiker gleich Euren Herrn Durstewitz mitnehmen. Sein Kommentar schmückt der Satz: …. Selbst im Fernsehen war das Foul erst in Superzeitlupe zu erspähen… Na da hatte der Gute wohl zu sehr die Frau Roth im Blickfeld.

  32. Ich gestehe: Ich hab’s auch erst in der Zeitlupe gesehen.

  33. Verstehe ich nicht …

  34. Das lag daran, dass der Tumult an der Seitenlinie interessanter war.
    So ist es nicht nur Linien- und Schiedsrichter entgangen, meine Holde hat auch nichts gesehen. Wer, wie ich, Sotos Weg nach vorne verfolgte, konnte sein Abräumen gut erkennen. Um die Tat gut sichtbar zu machen, legte sein Opfer allerdings noch gut einen Meter dazu und war dann zu weit weg vom Geschehen. Das richtig zu erkennen, dazu war dann schon die Zeitlupe erforderlich.

  35. Andreas, was verstehst Du nicht?

  36. “Wer, wie ich, Sotos Weg nach vorne verfolgte…”

    Keimte da schon Hoffnung in Dir auf, Hubi?

  37. @Andreas
    Ist Dir das Gebrüll aus den Boxen im Stadion vor dem Spiel und in der Halbzeit nicht zu laut, zu nervig?

  38. Der Zusammenhang zu BLOG-G… Aufmerksamkeit durch Ruhe? Zeit darauf zu gucken?

  39. BTW. Schön, dass die Reli-Spiele wieder kommen …

  40. Hm. Ich schreib doch oben:

    “Wenn wir Premiumpartner wären, wenn wir nur eine Minute pro Halbzeit den Videowürfel zur Verfügung hätten, dann sähe unser Werbespot im Waldstadion so aus …”

    Das unter dem Titel “Träumerei”. Und ja – ich denke das wäre eine Werbung, die, vielleicht mit einem Gong eingeleitet, Beachtung finden würde. Und viele wären dankbar für diese eine Minute Ruhe. Ich jedenfalls wäre es.

    Mist. Ein Beitrag ist dann schlecht, wenn man ihn erklären muss, merke ich gerade.

  41. Noe, vielleicht bin ich ja auch zu doof…?! Die anderen scheinen den ja auf Anhieb verstanden zu haben?

  42. Nicht so wichtig. Einfach ein Gedanke, der mir durch den Kopf ging, und der 5 Minuten später im Internet stand. Passiert mir manchmal.

  43. by the way… ist ja auch ein toller Herbstlochfüller von Stefan oder?

  44. Ideen muss man haben, mal bessere, mal …
    ;-)

  45. @.Andreas (45):
    Also, ich meine Stefans Pausen- Ouvertüre gehört zu den besseren Ideen.
    Meine, zum Pausenausgang, wenn die Spieler gerade wieder das Feld betreten, eher zu den anderen.
    Auch eine Minute lang säuselt eine süße Stimme (Marke Barbie) 8-mal:
    „Spielt Fußball….Spielt ..“

  46. Wir werden alle älter…früher hätte uns die Beschallung vor dem Spiel, in der Halbzeitpause und nach dem Spiel überhaupt nicht interessiert.

  47. ich-war-in-Rostock

    Der Spot spricht mir *so* aus der Seele!

    Er ist Werbung dafür, dass ich das “richtige” Blog lese.

    Nebenbei: die Humta-Musik ging mir schon in den 80ern komplett auf den Senkel. Ob Live oder aus den krächzenden *Laut*sprechern.

  48. ich-war-in-Rostock

    @29: spielt nicht Karlsruhe relativ fix und mit wenigen Ballkontakten? Bisher habe ich die Mannschaft nur in TV-Zusammenfassungen zu sehen.

  49. […] Wie auch immer. Eine 1 A Idee hat Stefan von Blog-G: Nach dem für mich überraschenden Rückzug der Fan-Box im Waldstadion (wie berichtet) hat Stefan eine Idee für ein Alternativprogramm veröffentlicht. Wir alle, die der Eintracht verbunden sind, wären dir sehr dankbar Stefan, wenn du es schaffen würdest die eine Minute dauerhaft in das Halbzeitprogramm zu implementieren. Keep going! […]

  50. Die Humta-Musik gibts doch schon ewig überall, auch hier beim FSV in Fernwald (OL Hessen)…

    Wenn dann beim Einlaufen aus blechernen Hauptsache-Laut-Sprechern Hells bells dröhnt, da lacht enem doch das Ohr. Gut, bei dem ein oder anderen kommt vielleicht ein bisse Blut mit…

  51. @50 Faisal – Klasse blog ! Genau, die Kirch mafia fasst schon wieder fuss nach diesem disaster, die grauharrigen DFB/DFL Opas beschliessen was gut is fuer die Liga ??? Habe ich das wort koruption gehoert ??? Was ??? Es stinkt !!!!!!!!

  52. @Hennes [47]
    Die Beschallung interessiert mich nach wie vor nicht die Bohne. Sie stört mich. Sie ist einfach zu laut.

  53. Hier ist auch noch ein schöner Herbstlochfüller, aber ohne Ruhe.

    http://www.youtube.com/watch?v.....P4eTr1PBXc

  54. Nochmal ein Tipp von mir, um dem Stadion-Gedönse zu entgehen. Einfach bis 15 Min. vorm Spiel in den Kioskbereichen aufhalten, dort kann man sich herrlich unterhalten, trifft viele Bekannte aus alten Tagen und das Ganze bei nem gepflegten Schöppche mit gediegener Hintergrundmusik. Gleiches gilt für die Halbzeit.

    Gut o.k., man muß die ganze Zeit stehen, aber bei den meisten werden die Knochen noch nicht so marode sein, dass sie sich von Sitz zu Sitz hangeln müssen, oder?

  55. Ist die Fan-Box (wie sehr richtig plakativ gefordert) tatsächlich wieder abgeschafft ?
    Gegen KSC war se doch noch da.

    Im übrigen wäre ich für eine komplette Viertelstunde Ruhe
    in der Pause. Höchstenfalls leichte und vor allem leise
    “Fahrstuhlmusik” JAJA ich werde alt
    Die gesamte dargebotene Werbung ist so was von dümmlich.

  56. Die Fanbox ist Geschichte. fraport hatte ein Einsehen.

  57. zumindest die ersten male fand ich die fanbox ausgesprochen komisch und unterhaltsam.
    auch beim letztenmal gegen karslruhe war wieder ein brueller dabei. kann mich nur nicht mehr genau erinnern was genau…

    es war auf jedenfall viel unterhaltsamer als das bloede fraport-torwandgekicke von dem kaum jemand notiz nahm.

  58. Ich fand das Ding nur peinlich. Unterhaltsam allenfalls für gegnerische Fans, weil sich Frankfurter vor 50.000 Zuschauern zum Affen machten.

  59. ich find die fanbox besser als das fraport Torwand Spiel, weil ich da nicht getroffen habe. Wenn das mal kein sensationelles Argument ist für die Fanbox.