Ein Heimsieg! Überraschung!

Jubel nach dem 2:0. Foto: Stefan Krieger.
Jubel nach dem 2:0. Foto: Stefan Krieger.

Wenn das, was wir da gestern beim Spiel der Frankfurter Eintracht gegen Borussia Dortmund im ehrenwerten Waldstadion zu Frankfurt gesehen haben, der Tabellenletzte der Bundesliga ist, und die Tabelle bestätigt das ja, dann ist dieses Bundesliga-Ding wirklich die stärkste Liga der Welt.

Eintracht Frankfurt also schlägt das Schlusslicht ein wenig überraschend mit 2:0. Hossa! Bemerkenswert: Eintracht Frankfurt macht das immerhin schon zweite gute Spiel hintereinander, der Trend, der sich ganz zart schon im Spiel gegen die Bayern andeutete, der dann in Mönchengladbach sogar in einen Sieg umgesetzt wurde, wurde gegen Dortmund fortgesetzt.

Und, liebe FanInnen, das war, da beißt die Maus keinen Fäden ab, ein bärenstarker Gegner. Nur hat der, wie man so schön schwurbelt, im Moment einfach die Kacke am Schuh. Und in Felix Wiedwald einen Gegner, der ein Spiel der Marke “besser geht nicht” hingelegt hat.

Ein Lob, das keineswegs die Leistung der restlichen Akteure aus Seiten der Eintracht schmälern soll. Natürlich hätte Dortmund das Spiel auch positiv für sich gestalten können, natürlich hatte man es Wiedwald zu verdanken, dass man ohne Gegentreffer blieb, aber auch die Eintracht hätte das ein oder andere Tor mehr erzielen können, ja müssen.

1:0, Alex Meier (FG). Foto: Stefan Krieger.

1:0, Alex Meier (FG). Foto: Stefan Krieger.

So aber nehmen wir sehr gerne den Sieg mit. Mit 18 Punkten ist die Winter-Vorgabe von Sportdirektor Hübner dann doch schon im November erfüllt worden. Kein Grund sich jetzt entspannt der Weihnachtsgans zu widmen. Und eigentlich gibt es im Moment auch keinen Anlass sich in dieser Hinsicht Sorgen zu machen.

Es wurde schon ein paarmal geschrieben, und es scheint sich zu bewahrheiten: wenn Eintracht Frankfurt Mut zeigt, den Gegner früh attackiert, versucht selbst die Initiative zu ergreifen, das Loch im Mittelfeld zuläuft, dann kann auch Eintracht Frankfurt in dieser Liga mit jedem Gegner mithalten. Auf die eine Ausnahme sei, Entschuldigung, geschissen.

2:0, Haris Seferovic. Foto: Stefan Krieger.

2:0, Haris Seferovic. Foto: Stefan Krieger.

Der Weg, den Thomas Schaaf mit seiner Truppe nach dem enttäuschenden Start in die Runde irgendwann vor dem Bayern-Spiel eingeschlagen hat, ist ohne Zweifel der richtige. Es ist der einzig machbare, und im Moment sieht es danach aus, als würde man ihn konsequent verfolgen.

Irgendwann wird auch mal wieder ein Rückschlag kommen, aber das ist, wenn man so spielt, zu verzeihen. Weil Tore auch erzwungen werden können, wie man an den zwei Buden der Eintracht gestern schön sehen konnte.

Dortmund also tatsächlich geschlagen. Man möchte sich zwicken, man tut es, und doch bleibt es Fakt. Und das trotz der Verletzten, trotz des Heimfluchs, trotz des Gegners, der jetzt wirklich kein Fallobst war. Wille ist sehr viel in diesem Sport. Gerade dann, wenn alles zu eng zusammen hängt wie in der Bundesliga.

Nie war weniger Zement als im Moment. Und das ist gut so.

Schlagworte:

374 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Hurra! 12 Punkte noch bis zur WP möglich.

    Tschulligung, sitze im Dreamliner.

  2. November vorbei? Dann kann ich ja wieder. Und ich glaubs nicht. An den Borussen genesen, fantastisch.

    @RA Danke und Gute Fahrt.

  3. Naja, 6 würde ich auch nehmen.

  4. Guten Morgen.
    Ich bin mehr als zufrieden.
    Ich habe mir das Spiel erst später mit Eintracht-TV angesehen, da ich während des Spiels unterwegs auf der Autobahn war; das sollte ich vielleicht öfter so handhaben.

  5. Zitat:
    Nie war weniger Zement als im Moment.

    Wie wahr.

  6. “Auf die eine Ausnahme sei geschissen. ”
    Schoen formuliert. Das ist doch der beste November ever, oder?

  7. http://www.fr-online.de/eintra.....02192.html
    Gute Bilder, da scheint ein fotografisches Gen in der Familie zu liegen.

  8. Dann sollten wir jetzt Wiedwald in der Winterpause verkaufen :-)

  9. ZITAT:
    “Zitat:
    Nie war weniger Zement als im Moment.

    Wie wahr.”

    Mit! Oder wie sagt AM so treffend: „Das ist doch alles so eng zusammen. Da gibt es überhaupt keine Tendenz.“

    http://mobil.fr-online.de/cms/.....FitMl.html

    Die nüchternen und meist sehr treffenden Einschätzungen von Alex Meier sind eine reine Freude. Genau wie die aktuelle Situation samt erhofftem Ausblick. So kann’s weitergehen.

  10. ZITAT:
    “Dann sollten wir jetzt Wiedwald in der Winterpause verkaufen :-)”

    Richtig. Trapp halten. Man Muss an die FanInnen denken.

  11. Eingangsbeitrag unterschreib ich, inklusive extra Lob für Wiedwald. Bitte dessen Vertrag umgehend verlängern !

  12. also die Borussen liegen uns…und jetzt nen Dreier gegen Borussia Bremen

  13. ich würde ja in der Winterpause diesen Trapp an Dortmund verkaufen, die brauchen dringend einen guten Torwächter. So ab 10 Mios heben wir den Hörer ab.

  14. Mal ernsthaft zu Wiedwald/Trapp: Man sollte Trapp nicht um jeden Preis halten. Wiedwald macht ein gutes Spiel nach dem anderen und hat ähnlich starke Reflexe und ein gutes Verhalten im 1:1 wie Trapp. Nur in der Strafraumbeherrschung fehlt Wiedwald vielleicht noch ein bißchen. Da sollte man gut überlegen, ob dieses “bißchen” die kolportierten 3 Mio. Gehalt für Trapp wert sind …

    Das Spiel gestern hab ich nur bruchstückhaft verfolgen können. Starke Leistung der Eintracht, starke Leistung von Dortmund, die eigentlich ein Unentschieden verdient gehabt hätten. Aber wenn es nicht läuft, läuft es eben nicht. Die drei Punkte nehme ich gerne.

    Nun also gegen Bremen. Ein Sieg würde uns ja schon fast in ungeahnte Tabellenhöhen katapultieren und unser Diva-Pferdchen sprang in der Vergangenheit leider nur so hoch wie es mußte. Die 18-Punkte-Vorgabe des SD ist bereits erfüllt. Gibt es also ein Unentschieden gegen den Ex-Verein des MT2? Was sagt das Gründelorakel?

  15. hach, den einstelligen tabellenplatz zurückgeholt, der zweifache chancentod führt (mal wieder) die scorerliste der liga an, der loser ;) und die mainzer grüßen von unten, die mannschaft hat sich und den trainer gefunden, zur rückrunde kommen die edelverletzten zurück und generieren luxusaufstellungsprobleme.
    man könnt fast übermütig werden…tirili

  16. Was für ein Ding gestern. Vor dem Spiel sagte ich noch: ich schwanke zwischen Gleichgültigkeit und “was soll schon schief gehen”, das Spiel lief für mich gefühlt auch so.
    Das waren, da stimme ich dem Watz zu, durchaus bärenstarke Gegner, und es war in Summe ein Kick auf Augenhöhe. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Wenn es jetzt so weiterginge, dann hätten tatsächlich alle Protagonisten gelernt aus dem Saisonbeginn, dann bin ich auch willig zu verzeihen.

    Einen Punkt gab es jedoch, der mich zumindest kurzzeitig ordentlich zum Kopfschütteln brachte: die Halbzeitpause und die Lautstarke Durchsage unseres Westkurvevorturners: “Ihr Wi..er, wenn ihr euer Maul nicht aufkriegt, verpisst euch alle!”. Großes Kino. Ein ganz ein großes Kino.

    @Die Beine von Jessica (zu gestern): jawoll, so können wir dich öfter auf die Heimreise schicken, die Sektion Süd grüßt zurück nach Düren.

  17. Kevin Trapp gestern auf der Waldtribüne schon vor dem Spiel mit einem guten Gespür für die Lage:

    Wann Bayern komme, sei egal, bei Dortmund sei es das nicht. Die seien angeschlagen, hier rechne man sich durchaus etwas aus. Hörte für mich deutlich das gewachsene Selbstbewusstsein heraus, man könne mit der einen Ausnahme an einem guten Tag in der Liga jeden schlagen. Schlecht für Dortmund: Den Nimbus der Unantastbarkeit haben sie in der Liga offenbar längst verloren.

    Auf die Frage, ob er denn gleich wieder spiele, wenn er denn wieder auf dem Trainingsplatz stehe, hörte ich eine gewisse Zurückhaltung und den Respekt des Kollegen vor Felix Wiedwald heraus. Der mache das sehr gut und er müsse schon eine gute Form aufrufen, wenn er gleich wieder ins Tor wolle. Natürlich sei das ein Konkurrenzkampf. Jeder wolle spielen und auch er müsse dem Trainer was anbieten.
    Felix Wiedwald hat das gestern Abend eindrucksvoll getan.

    Realistisches Ziel für ein Comeback sei der Start der Rückrunde. Das kann spannend werden, zumal Trapp durchaus registriert hat, dass sein Name auch in Zusammenhang mit der EM 2016 schon mal gefallen sei. Aber dazu müsse er eben seine Form wieder auf den Platz bringen.

    Entscheidend für einen Verbleib in Frankfurt sei nicht das Geld. Darüber habe er mit dem Bruno beim Abendessen gar nicht gesprochen. Sondern die Perspektive. Um wieder dieses geile Europa-Gefühl zu haben. Darüber habe es ein gutes Gespräch gewesen.

    Sprach’s und versuchte, zu entschwinden, was von einer Horde vorwiegend kleiner Autogrammjäger aber postwendend unterbunden wurde.

    Für die laufenden Gespäche mit Kevin Trapp und Carlos Zambrano kann es jedenfalls nichts schaden, dass auch international zumindest wieder Möglichkeiten am Horizont auftauchen.

    Und in der besten Liga ever geht was. Gladbach etwa, bis dato hochgelobt, muss aufpassen, vom Verfolgerfeld geschluckt zu werden. Auch die Eintracht ist als Neunter nur zwei Punkte zurück.

    Da wurde allerdings Fußballgott Alex, seines Zeichens aktueller Torschützenkönig, hossa, für seine Verhältnisse gestern im Interview direkt unwirsch, als er darauf angesprochen wurde. Nein, wir gucken weiter erst mal nur nach unten. Auch da könne es sehr schnell gehen. Sprach’s und entschwand auch.

    Drei Pünktchen gegen Bremen wären aber schon nicht schlecht.
    Und dann endgültig hinweg mit der Euphoriebremse!!!

    Wovor natürlich nicht genug gewarnt werden kann.
    .

  18. ZITAT:
    “Einen Punkt gab es jedoch, der mich zumindest kurzzeitig ordentlich zum Kopfschütteln brachte: die Halbzeitpause und die Lautstarke Durchsage unseres Westkurvevorturners: “Ihr Wi..er, wenn ihr euer Maul nicht aufkriegt, verpisst euch alle!”. Großes Kino. Ein ganz ein großes Kino.”

    wollte keiner mehr in den Einschlafdauersingsang einstimmen?

  19. im übrigen bleibe ich dabei – trotz seiner Tore muss die Spielflussbremse raus!

  20. “wollte keiner mehr in den Einschlafdauersingsang einstimmen?”

    So wirkte es auf mich.

  21. ZITAT:
    “hach, den einstelligen tabellenplatz zurückgeholt, der zweifache chancentod führt (mal wieder) die scorerliste der liga an, der loser ;) und die mainzer grüßen von unten, die mannschaft hat sich und den trainer gefunden, zur rückrunde kommen die edelverletzten zurück und generieren luxusaufstellungsprobleme.
    man könnt fast übermütig werden…tirili”

    Luxusaufstellungsprobleme schon, aber zwangsläufigen Erfolg muss sich dadurch nicht einstellen. Es ist nicht das erste Mal, dass personelle Zwänge neue Perspektiven eröffnen, …wie man sehen kann.

  22. Alex Meier sollte VV werden. .Wir brauchen Erdung und die Kontinuität der ruhigen Hand in diesem von Wolkenkuckucksheimern besiedelten Moloch der Bankentürme .

  23. ZITAT:
    “im übrigen bleibe ich dabei – trotz seiner Tore muss die Spielflussbremse raus!”

    dürfte momentan etwas schwierig sein für deine meinung eine mehrheit herzustellen.

  24. ZITAT:
    “ich würde ja in der Winterpause diesen Trapp an Dortmund verkaufen, die brauchen dringend einen guten Torwächter. So ab 10 Mios heben wir den Hörer ab.”

    Boccia ölt die Schubkarre. :-)

  25. Das schlimme an so euphorischen Sonntag Abendspiele ist der Montag danach. Das wird zäh heute

  26. “Da sieht man, was Kampf und Wille ausmachen.”

    http://mobil.fr-online.de/cms/.....FitMl.html

    Das sollte die Mannschaft auch weiterhin beherzigen.

  27. Dieser jämmerliche Meier kann nur Tore schiessen, und sonst gar nichts!
    Die Torjägerliste enthüllt es schonungslos.

  28. ZITAT:
    “Das schlimme an so euphorischen Sonntag Abendspiele ist der Montag danach. Das wird zäh heute”

    wenn man unter der woche nicht international spielt saugen sonntagsspiele so richtig, man hat gar keine zeit gloriose siege genüßlich zu feiern und nächstes wochenende schon wieder derselbe mist,

  29. ZITAT:
    “Das schlimme an so euphorischen Sonntag Abendspiele ist der Montag danach. Das wird zäh heute”

    ??

    Also ich finde die Montage nach Niederlagen durchaus zäher.

  30. ZITAT:
    “Dieser jämmerliche Meier kann nur Tore schiessen, und sonst gar nichts!
    Die Torjägerliste enthüllt es schonungslos.”

    So schauts aus. Der einzige der Ahnung von Fußball hat ist doch dieser Österreicher hier im blog. Was sind schon Tore wert ? Raus mit der Tormaschine. Der bremst doch die ganze Mannschaft aus!

  31. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das schlimme an so euphorischen Sonntag Abendspiele ist der Montag danach. Das wird zäh heute”

    ??

    Also ich finde die Montage nach Niederlagen durchaus zäher.”

    Ich finde Montagsspiele am Schlimmsten

  32. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Dieser jämmerliche Meier kann nur Tore schiessen, und sonst gar nichts!
    Die Torjägerliste enthüllt es schonungslos.”

    So schauts aus. Der einzige der Ahnung von Fußball hat ist doch dieser Österreicher hier im blog. Was sind schon Tore wert ? Raus mit der Tormaschine. Der bremst doch die ganze Mannschaft aus!”

    “Kittel macht keine 5 Spiele mehr”. Fachkraft gestern am GD.

  33. Diva Capricieuse

    Guten Morgen,

    auch schön, hier mal die Gratulationen der Bauern-Fraktion entgegenzunehmen. Deren Fazit:
    * Wiedwald: saustark, wo kommt der denn her? Trapp braucht’s nicht
    * Otsche: saustark, Kandidat für Löw in der Form
    * Chandler: gar nicht mal so schwach, sauschnell und zweikampfstark (die von mir angekreideten Stellungsfehler werden als im Rahmen des Vertretbaren gewertet)
    * Meier: macht seine Tore, kann aber keinen Ball annehmen
    * IV stark (natürlich war der Pass vom Maggo Absicht), Inui wieder stark
    * Kehl ne Drecksau wg. Knie in Rücken
    * absolut verdient gewonnen

    Ich schließe mich meinen Kollegen, die ich heute ganz lieb hab’, mal an.

    Forza SGE

  34. (Meenzer-)Adler

    Gab es eigentlich keine Selfies aus der Kabine?

  35. ZITAT:
    “Gab es eigentlich keine Selfies aus der Kabine?”

    Sehr guter Punkt. Ohne Kabinen Selfies ist der Sieg nichts wert.

  36. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Gab es eigentlich keine Selfies aus der Kabine?”

    Sehr guter Punkt. Ohne Kabinen Selfies ist der Sieg nichts wert.”

    Doch. Siegerlaune oder Kriegerlaune?

    http://i.ytimg.com/vi/ujWY6HVK.....efault.jpg

  37. beruhigt euch wieder, ihr verliebten Narren, war doch bloss ein Sieg gegen den Tabellenletzten. Und letzte Woche wars bloss ein Sieg gegen eine Mannschaft, die vorher gegen diesen biederen Tabellenletzten verloren hat. Mit 0 Torschüssen.

  38. “ZITAT:
    Doch. Siegerlaune oder Kriegerlaune?”

    Aha. Notiert.

  39. Wahrscheinlich wieder sauer, weil es die Eintracht der FR wieder mal gezeigt hat :-)

  40. Den Gagamann haben wir schön kleingebloggt, was?

  41. Ich bin übrigens inzwischen zufrieden damit, dass wir diesen Roger nicht bekommen haben. Krasser Unsympath, schlimme Frise, kann augenscheinlich nur mit Geldvereinen und so doll läuft sein Fußball auch wieder nicht. Das wäre bei uns schief gegangen.

  42. Geil, geil, geil, geil!!

  43. ZITAT:
    “Ich bin übrigens inzwischen zufrieden damit, dass wir diesen Roger nicht bekommen haben. Krasser Unsympath, schlimme Frise, kann augenscheinlich nur mit Geldvereinen und so doll läuft sein Fußball auch wieder nicht. Das wäre bei uns schief gegangen.”

    Absolut…. sehr unsympathisch, passt aber genau zu diesem Standort.
    Der überlebt die Saison bei den Pillendrehern nicht. Seine Mannschaft ist zu grün hinter den Ohren.

  44. Beeindruckend fand ich gestern den Taktikwechsel zur Halbzeit. Vom offensiven Pressing zur Mauertaktik.
    Das schloss die Löcher die in der ersten Halbzeit bei Bällen in die Schnittstelle, da waren.

    Und man sieht deutlich, wie emminent wichtig ein Okapi und ein Inui (den ich nie wieder sehen wollte) in guter Form sind.

    Ich bin wirklich beeindruckt und zufridde.

  45. Diva Capricieuse

    Ich finde, diese Schmierfinken sollten die Eintracht in grenzenloiser Selbstaufopferung brutalst niederschreiben, damit diese es ihnen weiterhin so richtig zeigt.

  46. ZITAT:
    “Den Gagamann haben wir schön kleingebloggt, was?”

    Jo, der hatte schön die Hosen voll.

    Gut gepfeift, der Bursche , gestern.

  47. Diva Capricieuse

    ZITAT:
    “Gut gepfeift, der Bursche , gestern.”

    Bin ich bei.

  48. Über die Leistung von Gagelmann kann man wenig negatives sagen, außer vielleicht, dass Großkreutz die Gelbe Karte schon nach der Frustgrätsche an der Eckfahne verdient gehabt hätte.

  49. Man sollte den BVB nicht mit Häme übergießen. Die haben jetzt doch auch so ihre Sorgen. Die Frage ist ja, können die 13:00 Uhr?

    #stärkstezweiteligaallerzeiten

  50. ZITAT:
    “Man sollte den BVB nicht mit Häme übergießen. Die haben jetzt doch auch so ihre Sorgen. Die Frage ist ja, können die 13:00 Uhr?

    #stärkstezweiteligaallerzeiten”

    … und Montag

  51. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Man sollte den BVB nicht mit Häme übergießen. Die haben jetzt doch auch so ihre Sorgen. Die Frage ist ja, können die 13:00 Uhr?

    #stärkstezweiteligaallerzeiten”

    … und Montag”

    Wobei ich prognostiziere wir haben gestern ein nächstes Jahr trotze Europaliga Mitspieler geschlagen.
    So schlecht sind die nett.

  52. trotzdem… sollte das heißen.

  53. Diva Capricieuse

    Stender und Hase B mit ner 4 im Kicker? Nee, is klar!

  54. Stender war auch nicht so dolle gestern. Beim Hasen seh ich auch anders.

  55. Tagessieger Tagessier HEY HEY
    Tagessieger Tagessier HEY HEY

    Das wird eine knüppelharte Woche für Euch. Grüße nach Karben an dieser Stelle.

  56. Die ham keine Ahnung beim Kicker.

  57. Mal schön 18 Punkte auf der Ersatzbank sitzen gelassen.

  58. Hui 57 Punkte beim kicker. Hunter! Die ham wirklich keine Ahnung.

  59. Ich konnte den Aufwärtstrend der letzten Wochen nicht bestätigen und das Obwohl die Hauptbestandteile meiner Mannschaft gewonnen und gespielt haben :(

  60. ZITAT:
    “Wobei ich prognostiziere wir haben gestern ein nächstes Jahr trotze Europaliga Mitspieler geschlagen.
    So schlecht sind die nett.”

    Das sollen die ruhig schön lange so denken. Irgendwann wird’s ein Kopfproblem egal wie gut die kicken können.

  61. ZITAT:
    “Irgendwann wird’s ein Kopfproblem egal wie gut die kicken können.”

    Wenn ich mir unser 2:0 gestern ansehe, sind die schon ganz schön verunsichert.

  62. ZITAT:
    “Ich bin übrigens inzwischen zufrieden damit, dass wir diesen Roger nicht bekommen haben. Krasser Unsympath, schlimme Frise, kann augenscheinlich nur mit Geldvereinen und so doll läuft sein Fußball auch wieder nicht. Das wäre bei uns schief gegangen.”

    +1, aber sowas von.
    Der macht sich auch extrem beliebt bei seinen Trainerkollegen.

  63. ZITAT:
    “Läuft bei uns
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Sehr schöner Ballhorn!!!
    Sehr schöne Bilder!!!
    Geiles Spiel!!!
    Danke!!!

  64. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Läuft bei uns
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Sehr schöner Ballhorn!!!
    Sehr schöne Bilder!!!
    Geiles Spiel!!!
    Danke!!!”

    +1. Aber so was von.

  65. Mir ganz neu, wieviele Schalke-Anhänger es hier im Geschäft gibt, und die laufen einem seltsamerweise alle heute breit grinsend gratulierend übern Weg…

    Sonntagabend-Spiele sind aber extrem werktags-unfreundlich = die Sieges-Whiskys sind noch längst nicht abgebaut heute morgen, und man soll nahtlos-brutalst zum business as usual übergehen.
    Das Problem hätte ich nächste Woche bitte genauso so wieder!

    P.S. Gagelmann?
    Kann ja nun bewiesenermaßen auch anders. Umsomehr nerven eigentlich seine Lapsi bei gegen uns zuvor.
    Gestern aber war das eine gute Leistung; und der Blindenstock mit güldener Trillerpfeife dran war schon vorher in Leverkusen aufgeschlagen.

    Was.ein.klasse.Wochenbeginn!

  66. Also Inui im Klassenbuch mit So lala zu bewerten Funde ich nicht ok. Aber er kommt nach meinem Gefühl da oft zu schlecht weg. Aber ich hab ja keine Ahnung. ;)

  67. Ok denkt euch die Funde weg und ein finde hin.

  68. Jetzt dürfen sie bloß die 6 unerwarteten Bonuspunkte nicht in den Heimspielen gegen Bremen und Hertha wieder hergeben.

  69. Achja, für mich gibt es noch ein Sonderlob an Oczipka!
    Sensationell diese “Oczipka-Moves” am gestrigen Abend!
    I like to move it!
    Ich will mehr davon!

  70. Keine Überraschung: Felix in der kicker-ELF DES TAGES.

  71. Wenn man gestern mal die mit Nationalspielern gespickte Defensive des europäischen Spitzenvereins mit der unseren vergleicht, dann könnte man wohl durch Verkauf von unseren Torhütern und der gestrigen 4er-Kette zum reichsten Club der Welt aufsteigen…

    Ginter – 10 Mio… dann sollten wir mit Zambrano ungefähr 15 verdienen können…

  72. Aus der Spieltagsanalyse von GMX, betitelt mit “Dann steig halt ab, Dortmund”:

    Viel wichtiger ist die Erkenntnis, die uns der verletzte Wolfsburger Patrick Ochs lehrte. “Sky”-Moderatorin Jessica Kastrop wollte in der Halbzeitpause vom Verteidiger wissen, wie er es geschafft habe, seinem ohnehin schon ansehnlichen Oberkörper einen so beeindruckenden Sixpack zu verpassen. Ochs’ simple Antwort: “Ich habe einfach die Saftschorlen weggelassen, dann kam das von ganz alleine.”

    Der einen Hälfte unserer Redaktion ist direkt die Pizza im Halse stecken geblieben. Die andere schüttete panikartig ihre mitgebrachten Fruchtsäfte weg und versprach hoch und heilig, künftig wieder vermehrt auf Cola und Bier als Durstlöscher zu setzen.

    http://www.gmx.net/magazine/sp.....s-30247022

  73. ZITAT:
    “Ok denkt euch die Funde weg und ein finde hin.”

    Hab erst Pfunde gelesen :)

  74. ZITAT:
    “Achja, für mich gibt es noch ein Sonderlob an Oczipka!
    Sensationell diese “Oczipka-Moves” am gestrigen Abend!
    I like to move it!
    Ich will mehr davon!”

    mit!

  75. Dortmund antwortet nicht mehr auf Emails.

  76. das klassenbuch triffts bei allen. chandler “so lala” aber zum glück auch insfesamt gesteigert aus meiner sicht. grad wenns ums ergebnis verwalten ging hat er teilweise recht geschickt den ball gehalten und die uhr ticken lassen. defensiv gut, offensiv halt noch nicht so, lag aber gestern auch ein wenig an der kombination mit aigner.

  77. kachaberzchadadse

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Hey Hey”

    My my”

    Rock’n’Roll can never die????

  78. Kampfansage von Wiedwald (inkl. “Volltreffer”)
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

  79. There’s more to a picture than meets the eye

  80. Diva Capricieuse

    ZITAT:
    “Kampfansage von Wiedwald (inkl. “Volltreffer”)
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    “Er kam in die Kiste, als sich die Eintracht-Krise ihre Krise nahm.” Ah ja…

  81. Für Wiedwald freut es mich sehr, keine Ahnung wie man weiter der Hübner-Meinung bezüglich der fehlenden Ausstrahlung anhängen kann. Selbst BH hat seine Aussage ja revidiert.
    Der Junge hat ne blöde Zeit mit vielen Gegentoren gemeistert, ist jedoch immer besser/sicherer geworden und macht mir derzeit keine Sorgen, echt nicht.
    Selbst wenn klar ist, seine schlechten Spiele/Böcker werden auch kommen, völlig normal.

  82. “Böcker” … interessantes Wort :-)
    Ich werde es dem BVB anbieten. Kann man sicher gebrauchen, wenn die übliche Pluralform eine weitere Steigerungsform benötigt.

  83. Der Weedy brauchte nur paar Spiele am Stück.

    (echt jetzt)

  84. Ein Volltreffer nach zwei Siegen in Serie ist eine eher ruhige Veranstaltung.

    hr solltet vielleicht darüber nachdenken die Bändchen von Kilchensteins Sohn in Serie produzieren zu lassen und über das Blog-G-Merchandising zu vertreiben. ;)

  85. Diva Capricieuse

    Meine Schalke-Kollegen freuen sich übrigens immer noch diebisch über das gestern in Frankfurt dargebotene Liedgut. (irgendwat mit 2. Liga) *kindischkicher*

  86. OT.. Nette Stellenbeschreibung….

    “Den Job könnte er. Die Kompetenz dazu hat er auf jeden Fall. Aber ich weiß nicht, ob Armin derjenige ist, der um 9 ins Büro geht und abends nach Hause. Und der in der Frankfurter Gesellschaft den Grüß-August gibt. Das ist nicht Armin Veh.”
    Frankfurts Vorstands-Boss Heribert Bruchhagen bei Sky auf die Frage, ob er sich Armin Veh 2016 als seinen Nachfolger vorstellen könnt

  87. Da siehst du mal, wie der VV seine Stelle beschreibt.

  88. ZITAT:
    “Meine Schalke-Kollegen freuen sich übrigens immer noch diebisch über das gestern in Frankfurt dargebotene Liedgut. (irgendwat mit 2. Liga) *kindischkicher*”

    “Wir singen
    Dortmund, Dortmund
    Zweeiite Liiigaaa
    Oh ist das schön
    Euch nie mehr zu sehen”

  89. ZITAT:
    “Da siehst du mal, wie der VV seine Stelle beschreibt.”

    Und lebt. Ich sag ja, das wäre auch mein Traumjob.

  90. Diva Capricieuse

    Ich mach mal die Bewerbungsmappe fertig. Läuft bei mir.

  91. Ich mach ja gern den Grüß-August….. Aber neun Uhr…Das ist hart.

  92. Frühe Führung, rechtzeitig Sack zu;
    muß ja auch mal für uns kommen.
    Bitte Verlängerung mit Wiedwald wichtiger sehen als mit Geld zuscheissen für Kevin !

  93. ZITAT:
    “Ich mach ja gern den Grüß-August….. Aber neun Uhr…Das ist hart.”

    Das ist kein Dogma. Ich habe ihn schon erst gegen halb zehn vorfahren sehen.

  94. ZITAT:
    “Ist das der Watz im Hintergrund?
    https://twitter.com/11Freunde_.....88/photo/1

    Ja. Weil der Haris nicht weiß, wo die Fotografen sitzen.

  95. Tolle Perfromance der Eintracht!
    In Halbzeit 1 hatte Dortmund keinerlei Zugriff auf das Spiel. Wirklich krass zu sehen, wie souverän und angekocht wir da waren.

    PS: Was erlaubt sich eigentlich dieser Mkhitaryan im Abstiegskampf? Immer das Bällchen mit dem Außenrist weitergeben oder die Pille so rüber schnicksen und nuckeln wie im Training….Das hätte sich nicht einmal ein Caio getraut. :-)

  96. Sehr schöner Volltreffer. Besonders die Stellenausschreibung gefällt.
    Und sonst gabs js nix zu meckern. Ein Novum

  97. Glaube diese Stellenbeschreibung passt zu 90% im Blog.

  98. ZITAT:
    “Ich mach ja gern den Grüß-August….. Aber neun Uhr…Das ist hart.”
    Das ist kein Dogma. Ich habe ihn schon erst gegen halb zehn vorfahren sehen.”

    Außerdem kann man sich ja im Büro ausschlafen.

  99. So, gleich mal Hoffenheimtickets geordert. Europacupmodus ist bei mir angegnipst.

  100. Wieso gibt’s auf dieser Scheißseite hier eigentlich keinen lustigen interaktiven JavaScript Adventskalender?

  101. Wiedwald wird sicher nicht billiger geworden sein nach den letzten Spielen. Noch ein bisschen was mehr als ein halbes Jahr Vertrag, da freut sich der Berater.

    Dennoch dürfte er insgesamt “billiger” zu haben sein als Trapp.

    Ich tät versuchen, mit Wiedwald als gesetzte Nummer 1 zügig zu verlängern, Trapp zu verkaufen, falls er da mitspielt und dann eine starke neue Nummer 2 aufzubauen.

    Wahrscheinlicher: Trapp wird für teuer Geld verlängert, Wiedwald geht ablösefrei im Sommer.

  102. ZITAT:
    “Also Inui im Klassenbuch mit So lala zu bewerten Funde ich nicht ok. Aber er kommt nach meinem Gefühl da oft zu schlecht weg. Aber ich hab ja keine Ahnung. ;)”

    Er verliert halt zu oft in der Vorwärtsbewegung den Ball. Da hilft es auch nichts, wenn er dann entsetzt hinterher rennt. Gestern hat ihm mehrfach und gönnerhaft Peter der Gagelmann aus der Patsche geholfen.

  103. @ C-E

    dein Steckenpferd ist doch Arbeitsrecht, richtig?

  104. Nicht auszudenken wo die Eintracht jetzt stehen würde hätte sie gegen den FCP und gegen Augsburg den-
    selben Siegeswillen an den Tág gelegt ,schade………….

  105. ZITAT:
    “Wieso gibt’s auf dieser Scheißseite hier eigentlich keinen lustigen interaktiven JavaScript Adventskalender?”

    Du könntest es doch mal hier schneien lassen. Im Forum wissen die wie’s geht.

  106. ZITAT:
    “OT.. Nette Stellenbeschreibung….

    “Den Job könnte er. Die Kompetenz dazu hat er auf jeden Fall. Aber ich weiß nicht, ob Armin derjenige ist, der um 9 ins Büro geht und abends nach Hause. Und der in der Frankfurter Gesellschaft den Grüß-August gibt. Das ist nicht Armin Veh.”
    Frankfurts Vorstands-Boss Heribert Bruchhagen bei Sky auf die Frage, ob er sich Armin Veh 2016 als seinen Nachfolger vorstellen könnt”

    Durch und durch Funktionär. Grüß-August von 9-17. Kompetenz Nebensache.

  107. ZITAT:
    “Da siehst du mal, wie der VV seine Stelle beschreibt.”

    Harte Arbeit und Einsatz bis tief in persönliche Bereiche hinein. Guter Mann.

  108. ZITAT:
    “@ C-E

    dein Steckenpferd ist doch Arbeitsrecht, richtig?”

    Äh, nein. Das ist dem Heinz sein Ding.

  109. @113

    Soviel Ironie trau ich dem HB dann schon zu, dass er das nicht ernst gemeint hat.

  110. ZITAT:
    “ZITAT:
    “@ C-E

    dein Steckenpferd ist doch Arbeitsrecht, richtig?”

    Äh, nein. Das ist dem Heinz sein Ding.”

    Deins ist ja das Vereins-Recht… ;-)

  111. Bevor ich es vergesse:

    Alles Gute zum 60. Geburtstag, Charly

  112. Wenn ich Bremen oder Stuttgart wäre, würde ich jedenfalls mal beim Berater vom Weedy anrufen.

  113. Danke für den Volltreffer. Gute und brennende Frage: Was macht Kinsombi?

  114. ZITAT:
    “@113

    Soviel Ironie trau ich dem HB dann schon zu, dass er das nicht ernst gemeint hat.”

    Sicher beschreibt er hier “seinen” Job eher so, wie er glaubt, von anderen wahrgenommen zu werden.
    (in Wirklichkeit ist es natürlich gaaaanz anders, aber mit Verlaub, Sie wissen nichts!).

    Aber mal ernsthaft: Veh würde selbstverständlich nicht von Empfang zu Empfang tingeln um den Frankfurter Würdenträgern dröge Geschichten vom 30-jährigen Krieg zu erzählen.
    Aber Veh weiß beim Rotwein in gemütlicher Runde sicher nicht nur die Journallie zu überzeugen.

  115. Da kam gestern wirklich mal alles zusammen: für die einen eine schnelle Führung, das notwendige Selbstbewusstsein, so einen Gegner mutig zu attackieren, früh zu stören. Dann ein Keeper, der einen Sahnetag erwischt hat und ein Schiedsrichter, der bei allen Entscheidungen richtig lag.

    Bei den anderen der schnelle Rückstand, durch den man sich aber in seinem Vorwärtsdrang nicht hat stören lassen, das Pech, das man halt hat, wenn man in der Tabelle da unten steht. Die Kleinigkeiten, die eben falsch laufen, denn wenn man oben steht, entscheidet auch der Schiedsrichter manchmal für einen, obwohl – wie geschrieben – alle Entscheidungen korrekt waren. Und dann kommen noch eigene Unzulänglichkeiten hinzu, siehe Ginter/Weidenfeller.

    Trotzdem gehört der BVB nicht dort hin. Weder von der Stärke der Mannschaft noch von der Sympathie. Bleibt die Frage, warum die da unten stehen, denn im Grunde spielen sie wie auch letztes Jahr, nur wirkt alles, mit zunehmender Dauer, verkrampft und verzweifelt.
    Dürfte, wie üblich, ein Sammelsurium aus verschiedenen Faktoren sein. WM, Verletzte, Neuzugänge, die die Abgänge nicht 1-1 ersetzen.

    Ab jetzt dürfen sie gerne eine Serie starten.

  116. ZITAT:
    “Bevor ich es vergesse:

    Alles Gute zum 60. Geburtstag, Charly

    Da kommt mir sein erster Auftritt vor heimischem Publikum (2.500) in den Sinn. Mein Kumpel und ich waren uns einig: aus dem wird mal was.
    http://eintracht-archiv.de/197.....-09st.html

  117. ZITAT:
    “ZITAT:
    “@113

    Soviel Ironie trau ich dem HB dann schon zu, dass er das nicht ernst gemeint hat.”

    Sicher beschreibt er hier “seinen” Job eher so, wie er glaubt, von anderen wahrgenommen zu werden.
    (in Wirklichkeit ist es natürlich gaaaanz anders, aber mit Verlaub, Sie wissen nichts!).

    Aber mal ernsthaft: Veh würde selbstverständlich nicht von Empfang zu Empfang tingeln um den Frankfurter Würdenträgern dröge Geschichten vom 30-jährigen Krieg zu erzählen.
    Aber Veh weiß beim Rotwein in gemütlicher Runde sicher nicht nur die Journallie zu überzeugen.”

    bruchhagen hat seinen job ja auch nicht beschrieben wie du in der 113 ” grüßaugust von 9-17 uhr”. er sprach davon von 9 bis abends am schreibtisch zu sitzen und danach noch die sponsoren zu befriedigen und den grüßaugust bei gesellschaften zu geben.

  118. ZITAT:
    “bruchhagen hat seinen job ja auch nicht beschrieben wie du in der 113 ” grüßaugust von 9-17 uhr”. er sprach davon von 9 bis abends am schreibtisch zu sitzen und danach noch die sponsoren zu befriedigen und den grüßaugust bei gesellschaften zu geben.”

    Achso, ich verstehe. Dann ist das natürlich was völlig anderes.

  119. ZITAT:
    “Jetzt dürfen sie bloß die 6 unerwarteten Bonuspunkte nicht in den Heimspielen gegen Bremen und Hertha wieder hergeben.”

    Hhm, Bonuspunkte?
    Mann kann es auch so sehen, dass die verschenkten Punkte der Paderborn- bzw. Stuttgart-Spiele wieder eingefahren wurden.
    Was nun besser ist (2x 3 Punkte gegen SCP bzw. STR oder die 6 Borussia-Punkte) kommt auf den Blickwinkel an.
    Schaue ich nach unten, haben Paderborn und Stuttgart je 3 Punkte mehr, also ist das für die Eintracht nagativ.
    Geht der Blick nach oben (und man nimmt an, dass Dortmund eh’ aus der Abstiegszone ‘raus kommt), ist positiv festzuhalten, dass beide Borussias 3 Punkte weniger haben…

    Kann mir einer folgen???

  120. @122 mr. seltsam
    ´die dortmunder haben den unseren mit ihrem schnellem kombinationsfussball so einige knoten in die beine gespielt, da gibt es bei der eintracht schon noch reichlich luft nach oben, ich hab beim spiel – zumindest bis zum 2:0 – reichlich angstschweisstropfen vergossen.
    den majas fehlen momentan eigentlich vor allem tore und hummels zurück in der iv.

  121. ZITAT:
    “Trotzdem gehört der BVB nicht dort hin. Weder von der Stärke der Mannschaft noch von der Sympathie. Bleibt die Frage, warum die da unten stehen, denn im Grunde spielen sie wie auch letztes Jahr, nur wirkt alles, mit zunehmender Dauer, verkrampft und verzweifelt.
    Dürfte, wie üblich, ein Sammelsurium aus verschiedenen Faktoren sein. WM, Verletzte, Neuzugänge, die die Abgänge nicht 1-1 ersetzen.

    Ab jetzt dürfen sie gerne eine Serie starten.”

    Ja, das wundert mich auch. Es ist zwar leicht auf die bösen Bayern zu schimpfen, die dem BVB die Stars wegkaufen, aber wenn der FCB es nicht täte, dann würden es andere europ. Vereine tun.
    Und es hat ja niemand den BVB gezwungen, die Götze-Millionen und noch einiges mehr für Spieler auszugeben, die allesamt nicht annähernd ihr Geld wert sind. Ramos für knapp 10 Mio? Die Immobilie für knapp 20? Ein IV von Freiburg (!) für knapp 10?
    Der BVB hat sauber sein Pulver verschossen, ohne was Vernünftiges zu treffen. Die gehen jetzt den Werder-Weg. Trotz reichlich Kohle wurden die Stars nicht annähernd ersetzt (von verstärken gar nicht erst zu reden), Enorme (Gehalts-) Kosten, ausbleibender Erfolg, nächste Saison ist auch noch die CL weg. Da sind die Evonik-Millionen ruckzuck verpufft.
    Dazu noch einen Trainer, der sich nach langer Zeit einfach abgenutzt hat. Nächste Saison ist auch Reus noch weg …
    So schnell kann’s gehen, wenn zwar Geld da ist, aber nicht die richtigen Entscheidungen getroffen werden.

    Schade dennoch. Mir ist der BVB deutlich lieber als Bayern-Verfolger als die Plastik-Clubs.

  122. Kaufen?

    Aktienkurs BVB (Borussia Dortmund) in EUR
    3,99 EUR
    -0,24 EUR
    -5,63 %
    Kurszeit 14:49:17 Kursdatum 01.12.2014
    Tageshoch 4,04 Eröffnung 3,97
    Tagestief 3,96 Vortag 4,23
    52 W. Hoch 5,20 Volumen (Stück) 562.168
    52 W. Tief 3,52 Marktkapitalisierung (EUR) 496,00 Mio.
    Börse XETRA

  123. An diesem trüben Tag hält wirklich nur die Erinnerung an gestern bei Laune.

    War das geil.

  124. ZITAT (tscha-bumm-khun)
    “die dortmunder haben den unseren mit ihrem schnellem kombinationsfussball so einige knoten in die beine gespielt, da gibt es bei der eintracht schon noch reichlich luft nach oben, ich hab beim spiel – zumindest bis zum 2:0 – reichlich angstschweisstropfen vergossen….

    Habe ich ähnlich gesehen.
    Auch wenn phasenweise die Unsicherheit sehr spürbar war bei den Ringelsocken, bzgl. Ballführung/Dribbling hatte es oft eher beim BVB den Eindruck gemacht man versuche es mit Technik in den Strafraum zu kommen.
    Das 1:1 wäre zeitweise nicht unverdient gewesen, aber hat halt alles nichts genutzt :-)

  125. ZITAT:
    “Schade dennoch. Mir ist der BVB deutlich lieber als Bayern-Verfolger als die Plastik-Clubs.”

    Gefühlt sicher, aber wenn Wolfsburg, Leverksuen oder Hoffenheim mist bauen, dann sind sie früher oder später wegen ihrer unendlichen finanziellen Mittel wieder oben dabei. Wenn Dortmund oder Schalke mit bauen, dann ist das viel schwerer zu korrigieren und für die Eintracht erstmal besser. Lass die mal 2-3 Jahre keine CL spielen, mal schauen wie es dann aussieht.

  126. ZITAT:
    “ZITAT (tscha-bumm-khun)
    “die dortmunder haben den unseren mit ihrem schnellem kombinationsfussball so einige knoten in die beine gespielt, da gibt es bei der eintracht schon noch reichlich luft nach oben, ich hab beim spiel – zumindest bis zum 2:0 – reichlich angstschweisstropfen vergossen….

    Habe ich ähnlich gesehen.
    Auch wenn phasenweise die Unsicherheit sehr spürbar war bei den Ringelsocken, bzgl. Ballführung/Dribbling hatte es oft eher beim BVB den Eindruck gemacht man versuche es mit Technik in den Strafraum zu kommen.
    Das 1:1 wäre zeitweise nicht unverdient gewesen, aber hat halt alles nichts genutzt :-)”

    Auf der anderen Seite hatten die auch nicht wirklich viel mehr chancen als wir. Klar, das Spiel konnte jederzeit kippen, aber unverdient war der Sieg auch nicht.

  127. @sgevolker
    Nein, auf keinen Fall!
    Der Sieg geht auch ohne Vereinsbrille sicher in Ordnung, mit ist er natürlich 1-2 Tore zu niedrig ausgefallen ;-)

  128. ZITAT:

    Auf der anderen Seite hatten die auch nicht wirklich viel mehr chancen als wir. Klar, das Spiel konnte jederzeit kippen, aber unverdient war der Sieg auch nicht.”

    klar, ich denk auch überhaupt nicht daß `wir´ unverdient gewonnen haben und freu mich immer noch wie ein schneekönig, aber viel knapper als gegen gladbach wars gestern schon und ohne die weltmeisterliche form von weedy wär das ding bestimmt nicht so positiv für die eintracht ausgegangen

  129. Wenn es etwas zu meckern gibt, dann doch die Tatsache, dass man sich nach so einem Spiel nicht mehr auf das Montagsspiel der zweiten Liga freut.

  130. Boah, Weedy klingt wie eine Figur von den Peanuts.

  131. Ich fand, unsere (weiteren) Chancen sahen gefährlicher aus.

  132. ZITAT:
    “Boah, Weedy klingt wie eine Figur von den Peanuts.”

    Oder von den Freak Brothers

  133. Das schlimme an diesen Sonntagsspielen ist ja, dass man Montags die Lindenstrasse nacharbeiten muss.

  134. ZITAT:
    “Ich fand, unsere (weiteren) Chancen sahen gefährlicher aus.”

    Echt? Also ich weiss nicht…..Schuss von Mkhitaryan, Kehl und Aubameyang gegen Wiedwald, Lattenkreuz von Großkreutz, Ramos gegen Wiedwald…..

    Dagegen fällt mir bei Eintracht lediglich die Riesenchance von Stendera ein. Die Kopfbälle von Aigner und Meier waren eher harmlos. Meier´s Schuß in den Oberrang auch.

    Aber ist auch egal. Die Punkte sind da-Ende Gelände!

  135. ok, ihr habt ja recht, ich lass dass in zukunft mit weedy (obwohl ich die freak brothers wirklich gut find)

  136. ZITAT:
    “Dagegen fällt mir bei Eintracht lediglich die Riesenchance von Stendera ein. Die Kopfbälle von Aigner und Meier waren eher harmlos. Meier´s Schuß in den Oberrang auch.”

    Seferovic kommt kurz vor der Halbzeit völlig frei im Sechzehner an den Ball aus halblinks. Meier macht so Dinger normalerweise auch. Gerade den Kopfball muss er machen. Insgesamt für mich echt ausgeglichen.

  137. Ich werde Weedy (aus eben diesem Grund und weil es kurz ist) bei Bedarf weiter verwenden (s.#89).

  138. Der Kicker hat ein Chancenverhältnis von 7:6 ermittelt und zieht das Fazit “Ein verdienter Sieg der Eintracht …”

    Gagamanns “Entscheidung, beim Handspiel von Russ nicht auf Strafstoß zu entscheiden”, betrachtet der Kicker übrigens als “strittig”. M.E. war das höchstens Schulter und damit noch nicht Hand bzw. Oberarm.

  139. Weedy klingt für mich wie der Spitzname für einen bürgerlichen Teilzeit-Grasverkäufer aus dem Westend.
    Verstehe diese erzwungen witzigen Namensmodifikation ohnehin nur bedingt, mal ist ja witzig. Aber inzwischen wird ja alles und jeder verhunzt.
    Bei komplizierten Spielernamen bin ich ja noch willens, die Intention es nicht falsch zu schreiben gelten zu lassen, aber Wiedwald?
    EFC Verballhornungen-nur-noch-montags-in-der-FR

    @RF, es sei Dir gegönnt, aber, denk mal an später, wenn der Hero größer wird.
    Sollen wir wirklich “WEEDY-Fuß-Ball-Gott!” skandieren?
    Und was sagen später die englischen bzw. asiatischen Fans, wenn wir die CL rocken?
    Nicht dass wir am Ende nur läppische 20 Mio Ablöse kassieren, weil der Spitzname den Preis gedrückt hat.

  140. Im Fußball muss jeder immer einen leicht zu rufenden und möglichst albernen Spitznamen haben. Kenne ich nicht anders; das ist bei mir eine Art Zwangshandlung. Ich kann sogar verstehen, wenn es nervt.

  141. ZITAT:
    “Der Kicker hat ein Chancenverhältnis von 7:6 ermittelt und zieht das Fazit “Ein verdienter Sieg der Eintracht …”

    Gagamanns “Entscheidung, beim Handspiel von Russ nicht auf Strafstoß zu entscheiden”, betrachtet der Kicker übrigens als “strittig”. M.E. war das höchstens Schulter und damit noch nicht Hand bzw. Oberarm.”

    Das war ne Mischung aus Schulter, Oberarm und Gesicht. Kein Elfer. Wenn der Ball allerdings tiefer kommt wird’s eng.

  142. ZITAT:
    “Sollen wir wirklich “WEEDY-Fuß-Ball-Gott!” skandieren?
    Und was sagen später die englischen bzw. asiatischen Fans, wenn wir die CL rocken?
    Nicht dass wir am Ende nur läppische 20 Mio Ablöse kassieren, weil der Spitzname den Preis gedrückt hat.”

    Ich sehe Du weißt worauf es ankommt. ;)

  143. Mitleid mit der Biene Maja? Come on!

  144. So, Feierabend. Zeit für einen Weedy.

    AAAAAAEINTRACHT FRANKFURT!

  145. @UliStein
    “Ich sehe Du weißt worauf es ankommt. ;)”

    “Think big – The Bankturm is not enough!”
    Das Spiel habe ich neben einem großen Visionär verbracht, und auch wenn ich gesundheitlich etwas angeschlagen war, seine pure Anwesenheit hat das Feuer der Erfolgsgläubigkeit überspringen lassen.
    “Weg mit dem Beton, her mit den Erfolgen!” ist ab sofort mein Motto.
    Nur wer groß träumt, wacht mit einem dicken Schädel auf…oder so ähnlich.

  146. Erfolg macht bräsig.

  147. ZITAT:
    “Erfolg macht bräsig.”

    Ohjehmineh! Stefan setzt zum Warnen an.

  148. Heute noch nicht. Bald.

  149. Die Beine von Jessica

    ZITAT:
    “Was für ein Ding gestern….
    @Die Beine von Jessica (zu gestern): jawoll, so können wir dich öfter auf die Heimreise schicken, die Sektion Süd grüßt zurück nach Düren.”
    ===

    die letzten 5 minuten habt ihr souverän den sieg festgehalten – sehr gut – die 56 Minuten nach kölle im ICE-bistro waren dann sehr sehr schön.

    montage sind manchmal auch sehr schön, weil ich dann mit den freunden immer selbst kicke.
    eine unheilige ansammlung von köln-, gladbach-, aachen- und dortmund-fans, denen ich heute mit sanftem lächeln begegnen werde…

    oh, wie ist das schön – werde heute mal wieder unser trikot anziehen ;-)
    bis sonntag!

  150. Also vor dieser Jugend-Forscht-Werdertruppe könnte man schon mal warnen. Die haben gegen Paderborn ein richtig gutes Spiel abgeliefert.

  151. ZITAT:
    “Heute noch nicht. Bald.”

    Ich nehm’s mal vorweg: Ich warne. ;-D

  152. ZITAT:
    “Erfolg macht bräsig.”

    Die U19 steigt ab. 100%, Das ganze Leistungszentrum nur gebaut damit sich Mainz 05 die Hände reibt und die Juwelen einsackt.

  153. Mir gehen diese grünen Fischköpp jetzt schon auf den…Keks. Was fällt denen ein am Wochenende einfach zu gewinnen. Und dann noch souverän hoch.

  154. Bin ganz guter Dinge. Alles was da tabellemäßig unter uns kreucht und fleucht können wir schlagen. Da sollte Abstieg eigentlich kein Gedanke sein…
    Über uns sind aber einige Brocken. Der Weg nach Europa ist hart und dornig – ich verlange trotzdem ihn zu gehen.
    Nächstes Jahr EL; übernächstes Jahr CL; dann Meisterschaft.
    Ist doch ganz einfach – warum ist der Herri da noch nicht drauf gekommen?

    Ehre dem Kommando: “Überzogene Erwartungshaltung”

  155. konnte das Spiel leider nicht sehen und hier auch nur nen kurzen Blick in den Blog werfen, habe aber gerade diesen Artikel gesehen :

    http://www.kicker.de/news/fuss.....bflug.html

    und mich gefragt, wieviel Geld wir jährlich in den Nachwuchs stecken, vielleicht weiss das ja jemand auf die Schnelle ?

    Ausserdem : Michael Mutzel übernimmt dort wohl als Nachwuchskoordinator, wenn er seine Sache dort gut macht, könnte man den vllt abwerben 2016, hat ja auch mal für die Eintracht gekickt ;)

  156. @161

    EF 18 Punkte

    EL. 20 Punkte

    CL 21 Punkte

    Das ist doch locker zu packen..

    Und genau aus diesem Grunde würde ich auch nicht Trapp verkaufen sondern Wiedwald.
    Sollte Trapp nur ein bissi besser sein als Wiedwald ,kann das am Ende genau der Punkt sein ,der den Fleischtopf Ägyptens , die CL, von der Brotsupp und dem Zuschussgeschäft EL, trennt. Da darf mer halt net sparen..

    Und Abstieg ist eh was für Schwatzgelbe Affen. Das ist doch gar nicht mein Niveau.

  157. Hat es eigentlich Einfluss auf die Zertifizierung des Leistungszentrums, wenn die A-Jugend nur noch B-Klasse kickt?

  158. Weedy?
    Was ein Glück, dass ich grad´nix getrunken habe.
    So hiess mal ein Wellensittich von mir, ein gar dämlicher Kamikaze-Vuchel vorm Herrn.
    Ehrlich jetzt, neh! *nach Luft japs*

    Und, auch wenns mir noch viel zu früh ist… den Werder-Abiturienten muss der Spaß am eigenen Spiel genommen werden, und unsere Routiniers ihre Erfahrung genug ausspielen. Die werden so richtig mitmachen wollen, sollense.
    Wir die Punkte, sie das Lehrgeld; kein Dank vonnöten.

  159. ZITAT:
    “Hat es eigentlich Einfluss auf die Zertifizierung des Leistungszentrums, wenn die A-Jugend nur noch B-Klasse kickt?”

    Keine Ahnung. Habs versucht zu recherchieren, aber da gehts immer nur um “optimale Spielbedingungen und optimale Fußballmöglichkeiten” Keine Ahnung was die damit meinen. Soweit ich es übersehen könnte spielen alle mit drei Sternen in der höchsten Jugendklasse.
    Da es aber ja auch um Vertragsbedingungen und Wechselmöglichkeiten geht könnte ich mir schon vorstellen das die Liga eine Rolle spielt

  160. Wie auch immer. Ein Abstieg der U19 wäre so oder so eine Katastrophe. In vielerlei Hinsicht

    Und es sieht überhaupt nicht so aus als ob da eine Wende zum Guten eintreten sollte.

  161. Pilotenstreik?
    Macht sich bei uns so gut wie nicht bemerkbar.

  162. ZITAT:
    “Wie auch immer. Ein Abstieg der U19 wäre so oder so eine Katastrophe. In vielerlei Hinsicht.”

    in welcher vielerlei Hinsicht denn?

  163. “Grüß-August”. Wie kokett und ausgefuchst !

    Ho Ho Ho.

  164. Wie wird sie aussehen die Bilanz 2016 ?

    Zwischen Verachtung für’s zündelnde Prekariat und Geringschätzung nix wissender lederhütiger Bohemians der graue Applaus aus den Gefilden der kalten Progression.

    Zumindest das Salär sollte die Sparkasse bei Weitem getoppt haben.

  165. @161
    Naja spielt die A-Jugend nicht mehr Bundesliga ist das schon ein Armutszeugnis für einen Bundesligisten, speziell für einen der nicht so flüssig ist wie andere. Zudem kann man da schwer jemanden ködern wenn der Jahrgang unterklassig spielt der als Sprungbrett gedacht ist.

  166. ZITAT:
    “@161
    Naja spielt die A-Jugend nicht mehr Bundesliga ist das schon ein Armutszeugnis für einen Bundesligisten, speziell für einen der nicht so flüssig ist wie andere. Zudem kann man da schwer jemanden ködern wenn der Jahrgang unterklassig spielt der als Sprungbrett gedacht ist.”

    Und man auch keine U23 mehr hat. Da gibt es wirklich nicht viel, was einen Jugendspieler reizen könnte. Da müssen die Konkurrenten nicht mal mit dem Scheckbuch wedeln.

  167. ZITAT:
    “wieviel Geld wir jährlich in den Nachwuchs stecken, vielleicht weiss das ja jemand auf die Schnelle ?”

    2013: 2,8 Mio

  168. U19 krise, bvb abstieg und andere katastrophendiskussionen?

    “im leben ist alles nur eine frage der perspektive.”
    zitat vom hummer in der bordküche der titanic.

  169. @SK (164) + @Polterpetra (166)

    Hier wird Einiges zu den Kriterien für die Bewertung der Nachwuchsleistungszentren geschrieben:

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....13795.html

    http://www.fr-online.de/eintra.....73446.html

    Die U19-Ligazugehörigkeit taucht bei den Oberkriterien anscheinend nicht auf, was bei mehreren hundert Unterkriterien aber nichts heißen muss. Was das Kriterium “Durchlässigkeit / Effizienz” anbelangt, wird es aus der Hessenliga heraus unbestreitbar schwieriger werden, den Sprung in den Profikader zu schaffen. Das wird dann wohl auch in die Bewertung der Nachwuchsarbeit einfließen.

    Hatte mich gerade mal schnell ein wenig durch die U19-Bundesligen geklickt. Dabei fiel mir auf, dass in der Staffel West gleich zwei Vereine aus dem kleinen Mönchengladbach vertreten waren. Eine google-Suche ergab dann, dass BMG und der 1. FC Mönchengladbach eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen haben. Wer es bei BMG auf Anhieb nicht in den U19-Kader schafft, darf beim Stadtrivalen seine Meriten sammeln. Wer positiv auf sich aufmerksam macht, darf zu BMG zurück. Dieses Modell soll BMG wohl vor allem davor schützen, dass talentierte Jugendliche nicht vorschnell abgeschrieben werden oder gar zur rheinischen Konkurrenz wechseln.
    Randnotiz aus der google-Suche: Einer, der beim 1. FC Mönchengladbach vor rund 52 Jahren positiv auf sich aufmerksam machte und kurze Zeit später zu BMG wechselte, war ein gewisser Herr Netzer.
    Zweite Randnotiz: Tabellenführer der Staffel West ist der 1. FC Köln. Dessen Nachwuchsleistungszentrum wurde wohl kürzlich mit der Höchstnote ausgezeichnet. Bin jetzt aber zu faul, zu recherchieren, wieviele Nachwuchskicker bei denen in den letzten beiden Jahren den Sprung in die BuLi geschafft haben.

  170. @174 Samariter:
    Zwei Fragen:
    Sind in dem Betrag in Höhe von 2,8 Mio. für 2013 die U23-Kosten mit drin?
    Kann man schätzungsweise beziffern, wie sich der Betrag von 2,8 Mio. auf Infrastruktur / Trainerstab / “Ausbildungsvergütungen” / Transferkosten (und-erlöse) verteilt?

  171. Kann eigentlich nicht mal irgendjemand dem Thomas Helmer sagen, dass er nicht in jedem zweiten Satz einmal “das muss man ganz klar sagen” sagen soll?

  172. ZITAT:
    “Kann eigentlich nicht mal irgendjemand dem Thomas Helmer sagen, dass er nicht in jedem zweiten Satz einmal “das muss man ganz klar sagen” sagen soll?”

    Warum? Dann hört ihm vielleicht gar niemand mehr zu…-)

  173. @177
    2,8 Mio ist das, was AG an den e.V. – vertraglich fixiert – für den Betrieb des LZ gezahlt hat, inkl. untergegangene U23. Hinzu kämen eigentlich noch die Gehälter für Nachwuchsspieler, die mit einem Lizenzvertrag ausgestattet wurden, um das LZ finanziell zu entlasten.

    Wie das Geld verteilt wurde?
    Die Frage nach Transparenz beim Verein läßt mich doch leicht hysterisch auflachen.

    Irgendwo war mal zu lesen, dass über die Verwendung von beiden Seiten akribisch gewacht würde, was immer das heißen mag. Würde mich aber beim e.V. sehr wundern, wenn dabei keinerlei Kreativität vorkäme (z.B. großzügige Verwaltungspauschalen).

  174. ZITAT:
    “Und genau aus diesem Grunde würde ich auch nicht Trapp verkaufen sondern Wiedwald.”

    Wenn es (nur etwas) dumm läuft, lässt sich Trapp gar nicht verkaufen (Huhu Seppl), Wiedwald geht und wir stehen 2016 ohne Geld und Torwart da.

  175. @180 Samariter

    Vielen Dank.

  176. biddeschön

    Nachtrag zu #181
    Und genau aus diesem Grunde würde ich den zur Nr. 1 machen, der seinen Vertrag im Winter verlängert.

  177. immerhin wurde wegen schaaf die frankfurter fussball basisdemokratie erfunden

  178. ämm .. neu definiert meinte ich,- sorry, schon spät.-
    n8

  179. einen noch:

    eurobbaboggaaaal im näxten jahr!!!

  180. Guten Morgen
    Man merkt, dass es einen schönen Sieg gegeben hat und die Meisten zufrieden sind. Es ist viel weniger Betrieb bei Blog-G. Anscheinend gilt nach wie vor das Motto: Nicht geschimpft ist genug gelobt.

  181. Ich warne vor bräsiger Zufriedenheit.

  182. Eben! Ein, zwei Schwalben machen nämlich … also … Obacht!

  183. Im Berliner Tagesspiegel von heute ein freundlicher Artikel zu unserem Oberstürmer AM.

  184. Ab Sonntag Abend ist wieder Normalzustand.

  185. Nachdem ich vor 4 Wochen unter dem Unsystem Schaaf noch felsenfest von einem Abstieg ausgegangen bin, erwarte ich jetzt mindestens einen Europapokalplatz, Bremen und Hertha werden aus dem Stadion gefegt und scheiß Hoffenheim und Unsympath Schmidt zurechtgestutzt. Danke …. wem auch immer … von mir aus auch Thomas.

  186. Nachdem ich vor 4 Wochen unter dem Unsystem Schaaf noch felsenfest von einem Abstieg ausgegangen bin, erwarte ich jetzt mindestens einen Europapokalplatz, Bremen und Hertha werden aus dem Stadion gefegt und scheiß Hoffenheim und Unsympath Schmidt zurechtgestutzt. Danke …. wem auch immer … von mir aus auch Thomas.

  187. @Samariter : Vielen Dank für die 174

    wir investieren also Daumen mal Pi in Etwa so viel in die Jugendarbeit wie Fürth, die sich das als Steckenpferd aufgezogen haben.

  188. ZITAT:
    “Ich warne vor bräsiger Zufriedenheit.”

    Einen Tag “Abfeiern” hat er uns ja gegeben, der Blogwatz. :-)

  189. Bereitet ihr euch auch schon auf den Sonntag vor?
    (Frage aus dem Internet geklaut)

  190. ZITAT:
    “Bereitet ihr euch auch schon auf den Sonntag vor?
    (Frage aus dem Internet geklaut)”

    Der erste Abbel steht aufm Tisch.

  191. Morsche
    ich bereite mich schon auf den Sonntag vor.

  192. Ich nicht

  193. ZITAT:
    “Morsche
    ich bereite mich schon auf den Sonntag vor.”

    Ich auch. Es werden die ersten Adventsplätzchen gebacken…

    “DFB wird nicht gegen Seferovic ermitteln” kicker

    http://www.kicker.de/news/fuss.....tteln.html

  194. Ich bin so bräsig.

  195. Ich werde mich in Demut üben und Milde gegenüber meiner Umwelt walten lassen. Das kann ich beides besonders gut

  196. Ich finde das prima.

  197. Ergänzungsspieler

    Der Ginnheimer Geist der Weihnacht. Softy.

  198. ZITAT:
    “Ich bin so bräsig.”

    + 1

  199. Naja wenn mir Anfang vor 2 Wochen gesagt hätte ihr bekommt 2 Punkte aus den Borussen spielen, hätte ich auch hier geschrien

  200. Bräsig

  201. Edit: des Monats bzw. vor und jemand wird ergänzt.

  202. @K.e.Remo [191]
    “Ab Sonntag Abend ist wieder Normalzustand.”
    Was meinst Du damit ? Autocorso oder Depression ?

  203. Ach. Am Sonntag haben wir Bremen weggetan, was dann auch wieder bräsig ist.

  204. Bräsig nach Europa.

  205. Ja, wenn ja sonst nix is, dann schauen wir mal auf die Sorgenkinder der Liga.
    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html
    Angesprochen auf den nächsten Gegner, Hoffenheim, beweist er, dass er seinen Humor (noch) nicht verloren hat. Klopp: „In der Vergangenheit haben wir denen durch ein mieses Spiel den Klassenerhalt geschenkt. Ich hoffe, die erinnern sich daran.“

  206. Wurde hier schon auf die NDR Reportage vom vergangenen Sonntag verwiesen? Falls nein, hier der Link

    http://www.ndr.de/fernsehen/se.....sportclub/

  207. kachaberzchadadse

    ZITAT:
    “Im Berliner Tagesspiegel von heute ein freundlicher Artikel zu unserem Oberstürmer AM.”

    Die Bottroper Palme:
    http://www.tagesspiegel.de/spo.....60212.html

  208. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Im Berliner Tagesspiegel von heute ein freundlicher Artikel zu unserem Oberstürmer AM.”

    Die Bottroper Palme:
    http://www.tagesspiegel.de/spo.....60212.html

    Ein sehr netter Artikel.

  209. Ja, nett. Wenn nicht irgendeiner irgendwann mal irgendwohin geschrieben hätte (wahrscheinlich ins Internet), dass Meier “kopfballschwach” sei – und dies seitdem immer wiedergekäut würde.

  210. “Richtig. Trapp halten. Man Muss an die FanInnen denken.” Das sagt meine Frau auch!
    Habt ihr das Gebalze in Sky von Veh und HB in Sky im Anschluß noch verfolgt? Der Veh wird kommen!

  211. ZITAT:
    “Bräsig nach Europa.”

    Gerne doch.
    Das restliche, geographische Umfeld ist derweil umso wuschiger.
    Habe heute morgen zwei sehr nette Apothekerinnen rein damit beglückt, dass ich ihnen meine Adlercard zum Ausgleich der Rezepte darbot.
    Allgemeines sehr-gut-finden und beglückwünschen zum Sieg folgte, obwohl sie -ganz ausdrücklich erwähnt- keine Eintracht-Fans sind.

    …Vordertaunus meldet ansonsten: sporadischer, leichter Schneefall

  212. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Bräsig nach Europa.”

    Gerne doch.
    Das restliche, geographische Umfeld ist derweil umso wuschiger.
    Habe heute morgen zwei sehr nette Apothekerinnen rein damit beglückt, dass ich ihnen meine Adlercard zum Ausgleich der Rezepte darbot.
    Allgemeines sehr-gut-finden und beglückwünschen zum Sieg folgte, obwohl sie -ganz ausdrücklich erwähnt- keine Eintracht-Fans sind.

    …Vordertaunus meldet ansonsten: sporadischer, leichter Schneefall”

    In meinem Vordertaunus nicht…

  213. @220
    Tja, kommt wohl noch, so man hoch genug liegt….

  214. ZITAT:
    “Ja, nett. Wenn nicht irgendeiner irgendwann mal irgendwohin geschrieben hätte (wahrscheinlich ins Internet), dass Meier “kopfballschwach” sei – und dies seitdem immer wiedergekäut würde.”

    Dabei war sein Defensivkopfball schon immer gut und sein Offensivkopfball hat sich in den Jahren erheblich verbessert.

  215. bräs, bräs, bräs…

  216. Das Tor steht in der Mitte, Leute.

  217. solange fußballgott selbst nicht glaubt er wäre kopfballschwach ists mir wurscht ob leute wieder und wieder über seine angebliche schwäche schreiben. der langweilige und allzu häufige verweis auf seine ach so lustige frisur, mit forderung diese zu ändern, nervt mich da schon mehr.

  218. Die is aber auch shice, die Frise!

  219. ZITAT:
    “Die is aber auch shice, die Frise!”

    Ich glaub’ wenn er’s offen trägt, sieht’s inzwischen ganz o.k. aus.

  220. ZITAT:
    “Ich glaub’ wenn er’s offen trägt, sieht’s inzwischen ganz o.k. aus.”

    Dann noch ein Cello und das Gastspiel bei Apocalyptica kann folgen.

  221. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Die is aber auch shice, die Frise!”

    Ich glaub’ wenn er’s offen trägt, sieht’s inzwischen ganz o.k. aus.”

    Entscheidend wird sein, was seine Frau davon hält. Zuhause ein Thema weniger zu haben, kann Gold wert sein.

  222. So würd ich noch net ma im Keller Kohlen holen gehen. Und das obwohl ich ein Typ bin der eigentlich alles tragen kann.

  223. Nicht vergessen, heute 20:15 LIVE auf Sport1, der ewig junge Südwestklassiker, Kickers Offenbach gg Wormatia Worms.

  224. So ein Kopf hat halt keinen Innenrist…
    Im Ernst, hoch gewachsenen Spielern wirft man eh leichter diese Schwäche vor.
    Blöd nur, wenn es in dem Umfang garnicht zutrifft.

  225. ZITAT:
    “So würd ich noch net ma im Keller Kohlen holen gehen. Und das obwohl ich ein Typ bin der eigentlich alles tragen kann.”

    kann und etwa doch seit 30 jahren die gleiche mecki-bürste trägt? ;)
    (vermute ich jetzt einfach mal)

  226. Es beschweren sich doch meist die mit eher schütterem Haupthaar. Immer. Alle.

  227. ZITAT:
    “So ein Kopf hat halt keinen Innenrist…
    Im Ernst, hoch gewachsenen Spielern wirft man eh leichter diese Schwäche vor.
    Blöd nur, wenn es in dem Umfang garnicht zutrifft.”

    Wer ist denn “man”? Und gehes dabei um hoch gewachsene Spieler aus Deutschland, aus Europa, oder vielleicht auch aus Südamerika? Wer hat denn da überhaupt einen Überblick, über die Kopfballstärke / Kopfballschwächen der Kicker, die größer als ca. 1,90m sind?

  228. Tausche ein “es” gegen ein “t”.

  229. ZITAT:
    Entscheidend wird sein, was seine Frau davon hält. Zuhause ein Thema weniger zu haben, kann Gold wert sein.

    Ich habe nie auch nur in Betracht gezogen, dass es irgend eine andere Ursache für dieses Umstyling gibt.

  230. Ohne Trapp? Was machen denn dann seine Groupies mit ihren Trapp-Torwartleibchen? Mit Edding “Wiedwald” draufkritzeln? *quietsch*

  231. Als bürgerlicher Hedonist sage ich JA! zu goldwertem Vorteil.

  232. ZITAT:
    “ZITAT:
    Entscheidend wird sein, was seine Frau davon hält. Zuhause ein Thema weniger zu haben, kann Gold wert sein.

    Ich habe nie auch nur in Betracht gezogen, dass es irgend eine andere Ursache für dieses Umstyling gibt.”

    Zumal der Alex noch nicht lange verheiratet ist; da will er seiner Liebsten halt noch einen origenellen Anblick bieten. Zur Winterpause werden wir dann vermutlich den einen oder anderen Farbtupfer sehen. Ein schwarz-rot gefärbtes Zöpfchen wäre nicht schlecht.

  233. Kinners, bleibt doch bei euren Kompetenzen.
    Dass ihr alle hier immer keine Ahnung von Fußball habt, ist bekannt. Gleiches gilt auf jeden Fall aber auch für Styling und die Frage, auf was Frauen eigentlich stehen.

  234. Bumm. Der saß.

  235. Mein Friseur sacht: Der Ochs käme in der Winterpause.
    Könnte was dran sein, weil: Er kennt jemand, der jemand aus dem Umfeld kennt.

  236. Die Beine von Jessica

    überaschung!

    karten bekommen!
    lit.COLOGNE (heute vvk-beginn)
    Wenn wir vom Fußball träumen – C. Biermann, J. Król & P. Lohmeyer
    Datum / Zeit: Do, 19.03.15 18:00 Uhr
    Ort: Klaus-von-Bismarck-Saal / KÖLN
    Ticket(s) x 25,00 EUR
    Normalpreis, Sitzplatz
    Eingang: Parkett,
    Block: Parkett, Reihe: 6.

    =
    krol ist dortmund-fan, der arme…

  237. ZITAT:
    “Aber Frisuren können wir gut.”

    Kann er auch. Gut sogar. Und er kennt Gott (nein, nicht AM) und die Welt. Warten wir halt ab was passiert.

  238. Na , auf wenn sollen die Hühner schon stehen.. Auf mich natürlich .Amateure..

    Und natürlich trage ich meine MeckiFrisur seit 30 Jahren. Anders ist meine Latin-Lover Lockenpracht einfach nicht zu bändigen.. Da macht mer was mit

  239. wen juckt schon, was die Weiber wollen?

  240. ZITAT:
    “Es beschweren sich doch meist die mit eher schütterem Haupthaar. Immer. Alle.”

    Ich hab doch gar nichts gesagt?

  241. ZITAT:
    “Kinners, bleibt doch bei euren Kompetenzen.
    Dass ihr alle hier immer keine Ahnung von Fußball habt, ist bekannt. Gleiches gilt auf jeden Fall aber auch für Styling und die Frage, auf was Frauen eigentlich stehen.”

    Im Fall AM14 scheint mir die Frage bereits beantwortet. Der spielt so erfolgreich, weil er glücklich ist. Und glücklich ist er, weil er seiner Frau gefällt. Und weil er seiner Frau gefällt, hat er Ruh’ daheim. Styling kann so einfach sein…-)

  242. ZITAT:
    “Aber Frisuren können wir gut.”

    bezog sich aber auf ß, #241

  243. ZITAT:
    “wen juckt schon, was die Weiber wollen?”

    “WO” statt “WEN”

  244. ZITAT:
    “Bumm. Der saß.”

    Bei der Vorlage kein Wunder.
    Man munkelt “nicht zu klein” könnte ein Kriterium sein und gut riechen soll er, aber was die Frauen sonst noch bevorzugen? Da beginnt dann Terra incognita.

  245. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Bumm. Der saß.”

    Bei der Vorlage kein Wunder.
    Man munkelt “nicht zu klein” könnte ein Kriterium sein und gut riechen soll er, aber was die Frauen sonst noch bevorzugen? Da beginnt dann Terra incognita.”

    Charakter. Humor. Ein verständnisvolles Wesen. Und ein gut gefülltes Konto.

  246. Herr Krieger bevorzugt das ” Gute Gespräch” Also seit neustem…

  247. ZITAT:

    Und natürlich trage ich meine MeckiFrisur seit 30 Jahren. Anders ist meine Latin-Lover Lockenpracht einfach nicht zu bändigen.. Da macht mer was mit”

    :(

  248. Ach der Alex lässt sich doch nur die Haare so wachsen, weil er MPU machen muss und die alle paar Wochen eine Haarprobe von ihm haben wollen ! Ich schwör. Hat mir der Taxifahrer vom Ochs seinem Nachbarn erzählt !

    Ma im Ernst, ich seh den Alex ja ab und zu berufstechnisch in Iseborsch rumhüppe, ich hab dem ganz am Anfang, als sein Haare anfingen länger zu werden, schonma gesagt, dass er sie sich doch mal schneiden solle. :-) Er wollte es aber “erstmal wachsen lassen”. Jedem das Seine, die Frisur sollte ja wohl mal das kleinste Problem sein. Wo sind wir denn hier ?! Am Ende wollt ihr dem CE noch vorschreiben, dass er in Zukunft seine Steintafeln daheim lassen soll, in die er bei jedem Spieltag seine wichtigsten Erkenntnisse des Spiels ritzt ! :-P

  249. ZITAT:
    “Herr Krieger bevorzugt das ” Gute Gespräch” Also seit neustem…”

    Schon immer. Ich bin mehr so einer zum reden.

  250. Sehr interessant wenn Männer darüber philosophieren auf was Frauen so stehen. Ich höre belustigt zu….

    Nur weiter so, die Herren.

  251. Ich bin ja mehr so der Zuhörer. Kommt bei älteren Damen auch immer gut

  252. die totale bändigung auch/ speziell für latin-lover ;)

  253. Wenn nun aber Fußball, Styling und Frauen nicht zu den Kernkompetenzen immer aller (m.) gehörten, was bliebe dann noch? Prost.

  254. Ich bedanke mich nochmals von Herzen bei Sefe für seinen Torjubel vom Sonntag und wünsche ihm noch viele Tore, bei denen er Freundinnen, Gebärende etc. grüßen kann.
    Für mich unfassbar und nicht hinnehmbar, dass Altherrenriegen tatsächlichdarüber befinden, ein Ermittlungsverfahren einzuleiten, anstatt sich spontan dieser Botschaft anzuschließen.
    Aber der Blick aus hinteren Limusinenfenstern läßt wohl nur:
    “Verdienstkreuz oder gleich Vergessen” zu.
    Die Opfer hätten mehr verdient.

  255. ZITAT:
    “Charakter. Humor. Ein verständnisvolles Wesen. Und ein gut gefülltes Konto.”

    Wir suchen also einen Charakterkopf mit MeckiFrisur, der verständnisvoll und mit einem Lächeln die Rechnungen bezahlt?
    Wir deucht, die Damenwelt in Hofheim/Langen lacht sich heute Nachmittag kaputt, ob unserer Erklärungsversuche.

  256. ZITAT:
    “Sehr interessant wenn Männer darüber philosophieren auf was Frauen so stehen. Ich höre belustigt zu….

    Nur weiter so, die Herren.”

    Philosophieren? Hier könnte auch manch einer ein Stück eigener Lebenserfahrung preisgegeben haben.

    Wenn Frauen hingegen über Fußball philosophieren, scheint es um die Lebenserfahrung meist etwas dürftiger bestellt….-)

  257. ZITAT:
    “Kinners, bleibt doch bei euren Kompetenzen.
    Dass ihr alle hier immer keine Ahnung von Fußball habt, ist bekannt. Gleiches gilt auf jeden Fall aber auch für Styling und die Frage, auf was Frauen eigentlich stehen.”

    Dein Beitrag beweist wieder einmal das du keine Ahnung vom Fußball hast!

  258. Ich versuche Meisterschaften zu gewinnen, während andere hier auf Frauensuche sind. Eieiei…

  259. ZITAT:
    “Tagessieger Tagessieger
    Hey Hey”

    ex-aequo Tagssieg ist so wie im Rodel-Doppelsitzer oben liegen.

  260. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Bumm. Der saß.”

    Bei der Vorlage kein Wunder.
    Man munkelt “nicht zu klein” könnte ein Kriterium sein und gut riechen soll er, aber was die Frauen sonst noch bevorzugen? Da beginnt dann Terra incognita.”

    Charakter. Humor. Ein verständnisvolles Wesen. Und ein gut gefülltes Konto.”

    Die Reihenfolge ist genau anders herum…..sagen mir alle Männer, die hetero sind.

  261. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Charakter. Humor. Ein verständnisvolles Wesen. Und ein gut gefülltes Konto.”

    “Wir suchen also einen Charakterkopf mit MeckiFrisur, der verständnisvoll und mit einem Lächeln die Rechnungen bezahlt?”
    “Wir deucht, die Damenwelt in Hofheim/Langen lacht sich heute Nachmittag kaputt, ob unserer Erklärungsversuche.”

    Die mitlesende “Damenwelt” – auch außerhalb von Hofheim/Langen – grinst stillvergnügt vor sich hin.
    Weiterraten, bitte.

  262. Lorem ipsum dolor sit amet!

  263. ZITAT:
    “ex-aequo Tagssieg ist so wie im Rodel-Doppelsitzer oben liegen.”

    Ich will mir den Ergänzungsspieler aber auch nicht untenliegend vorstellen. ;)

  264. ZITAT:
    “Lorem ipsum dolor sit amet!”

    Dein Beitrag beweist wieder einmal, dass du Ahnung vom Fußball hast!

  265. ZITAT:
    “Wenn nun aber Fußball, Styling und Frauen nicht zu den Kernkompetenzen immer aller (m.) gehörten, was bliebe dann noch? Prost.”

    Jogginghosen. Ausgebeulte.

  266. Das Problem ist doch. dass die Frauen alle immer selbst nicht wissen, was sie wollen.

  267. süss, dass das Weibsvolk hier tatsächlich meint, wir würden uns Gedanken drüber machen, was sie wollen. *Gelächter*

  268. ZITAT:
    “Das Problem ist doch. dass die Frauen alle immer selbst nicht wissen, was sie wollen.”

    Was erfahrungsgemäß dazu führen wird, dass der Alex demnächst mit einer anderen “Frisur” daherkommt.

  269. ZITAT:
    “Das Problem ist doch. dass die Frauen alle immer selbst nicht wissen, was sie wollen.”

    Ist wie mit der angeblichen Kopfball-Schwaeche von AM14FG: Nur alleine durchs Wiederholen wirds nicht richtiger.

  270. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wenn nun aber Fußball, Styling und Frauen nicht zu den Kernkompetenzen immer aller (m.) gehörten, was bliebe dann noch? Prost.”

    Jogginghosen. Ausgebeulte.”

    Damit wurde ich immerhin zweimal nacheinander Pokalsieger.

  271. Echt jetzt 2 Stunden Unterhaltung über Frisuren, dass ist mir zu weibisch. Les meine Gala weiter

  272. @ Nidda-Adler, 182
    aber durch ein “alle immer”

  273. Ich sag’ je nach Anlaß manchmal einfach “Yogahose” dazu.

  274. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Tagessieger Tagessieger
    Hey Hey”

    ex-aequo Tagssieg ist so wie im Rodel-Doppelsitzer oben liegen.”

    Hey Hey

  275. Hey Hey.

  276. Mir is fad. Gibt’s nix zu meckern?

    Vielleicht ein: “Hübner ist ne Pappnase, weil er immer noch nicht mit Carlito verlängert hat?”

    Irgendwas?

  277. CE – ich habe noch immer dieses Prickeln von dem wundervollen Dosenbier, dass Du mir am Sonntag spendiert hast.

    Ggf. hilft Dir das über die Fadidität.

  278. Zambrano und Trapp verkaufen. Nicht weil’s sinnvoll wäre, sondern weil’s den Heinz in Wallung bringt.

  279. ZITAT:
    “Mir is fad. Gibt’s nix zu meckern? Vielleicht ein: “Hübner ist ne Pappnase, weil er immer noch nicht mit Carlito verlängert hat?” Irgendwas?”

    Wie wär’s mit U23?

  280. ZITAT:
    “Zambrano und Trapp verkaufen. Nicht weil’s sinnvoll wäre, sondern weil’s den Heinz in Wallung bringt.”

    Warum soll das nicht sinnvoll sein? Never change a winning team! Und Herri kann das Festgeldkonto weiter aufstocken, damit der e.V. über eine saftige Ausschüttung mal wieder seine Schulden bezahlen kann.

  281. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Mir is fad. Gibt’s nix zu meckern? Vielleicht ein: “Hübner ist ne Pappnase, weil er immer noch nicht mit Carlito verlängert hat?” Irgendwas?”

    Wie wär’s mit U23?”

    Ja und U 19 geht auch aber irgendwie mecker ich lieber über unsere erste Mannschaft.

    Danke Murmel, Du hast aber auch einen entzückenden Bauchnabel.

  282. ZITAT:
    “Stadion”

    Gute Idee, wir sollten mal darüber diskutieren, ob, wo und wie wir ein eigenes bauen können.

  283. ZITAT:
    “Stadion”

    Karben, Eschborn oder Bad Homburg.

  284. ZITAT:
    “Mir is fad. Gibt’s nix zu meckern?

    Vielleicht ein: “Hübner ist ne Pappnase, weil er immer noch nicht mit Carlito verlängert hat?”

    Irgendwas?”

    http://www.ofc.de/v4/

  285. ZITAT:
    “Stadion”

    Ganz interessant am Rande: Es gab’ bezüglich der Stadionmiete schon nach dem ersten Weltkrieg Streitigkeiten ob überzogener Forderungen seitens der Stadt.

    Irgendwie kommt die Menschheit nicht so wirklich voran.

  286. Man müsste Klavier spielen können.

  287. ZITAT:
    “Man müsste Klavier spielen können.”

    Kann ich. Man kann sich’s halt nur nicht anhören.

  288. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Man müsste Klavier spielen können.”

    Kann ich. Man kann sich’s halt nur nicht anhören.”

    Oh, ein Freejazzer in unseren Reihen!!!

  289. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Man müsste Klavier spielen können.”

    Kann ich. Man kann sich’s halt nur nicht anhören.”

    Dann solltest Du mal mit dem Klavier “reden”. Eintracht Frankfurt hat angeblich auch 10x Fußball “gespielt”, man konnte es sich halt “nur” besser nicht angucken.

  290. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Stadion”

    Gute Idee, wir sollten mal darüber diskutieren, ob, wo und wie wir ein eigenes bauen können.”

    Wenn das Terminal 3 nicht gebaut wird, wäre vielleicht am Flughafen Platz. Excellente Verkehrsanbindung mit Flugzeug, Bahn und Auto. Keine Probleme mit irgendwelchen lärmsensiblen Anwohnern. Erschließung bereits vorhanden. Parkplätze wären auch kein Problem mehr; um die wenigen Falschparker könnte sich dann der Ginnheimer kümmern. Regulärer Spielbeginn wäre um 23:00 Uhr; dann ist Ruhe am Himmel, die Gegner sind abends immer müde und den amerikanischen Fernsehmarkt könnten wir zu einer guten Sendezeit bedienen. Da die auswärtigen Fans, die nicht mit dem Auto anreisen, erst am anderen Morgen abreisen können, könnte die Eintracht mit einem Stadionhotel zusätzlich Kohle verdienen. Dankt mir nicht für diesen Vorschlag.

  291. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Stadion”

    Karben, Eschborn oder Bad Homburg.”

    Sponsor Scheich Finanzierung

  292. ZITAT:
    “Man müsste Klavier spielen können.”

    Jetzt geht mir doch seit Deinem Post ständig dieses blöde Lied im Kopf rum.

  293. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Stadion”

    Karben, Eschborn oder Bad Homburg.”

    Sponsor Scheich Finanzierung”

    Osterhase Nikolaus Weihnachtsmann Fischer

  294. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Stadion”

    Ganz interessant am Rande: Es gab’ bezüglich der Stadionmiete schon nach dem ersten Weltkrieg Streitigkeiten ob überzogener Forderungen seitens der Stadt.

    Irgendwie kommt die Menschheit nicht so wirklich voran.”

    Obwohls des noch gar net gab.

  295. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Stadion”

    Ganz interessant am Rande: Es gab’ bezüglich der Stadionmiete schon nach dem ersten Weltkrieg Streitigkeiten ob überzogener Forderungen seitens der Stadt.

    Irgendwie kommt die Menschheit nicht so wirklich voran.”

    Obwohls des noch gar net gab.”

    Ernst gemeint?

  296. Mein Urgroßvater pflegte zu sagen:
    “Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind.”

  297. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Stadion”

    Ganz interessant am Rande: Es gab’ bezüglich der Stadionmiete schon nach dem ersten Weltkrieg Streitigkeiten ob überzogener Forderungen seitens der Stadt.

    Irgendwie kommt die Menschheit nicht so wirklich voran.”

    Obwohls des noch gar net gab.”

    Ernst gemeint?”

    mW Waldstadion-Eroeffnung 1925 (ohne nachgucken)

  298. “mW Waldstadion-Eroeffnung 1925 (ohne nachgucken)”

    Also “nach dem ersten Weltkrieg” stimmt auf jeden Fall. Da steht ja nicht, wie lange danach;-)

  299. so gesehen sind selbst die aktuellen Diskussionen nach WW I.

  300. Da, der Maggo ist europäischer Spieler der Woche. Der ist jetzt Millionen wert.

    http://bleacherreport.com/arti.....-for-moyes

  301. ZITAT:
    “”mW Waldstadion-Eroeffnung 1925 (ohne nachgucken)”

    Stadion-Weihe im Mai 1925 (mit Nachgucken, im Eintracht-Archiv, immer wieder reizvoll und lehrreich)

  302. ZITAT:
    “Da, der Maggo ist europäischer Spieler der Woche. Der ist jetzt Millionen wert.

    http://bleacherreport.com/arti.....-for-moyes

    Und das, nachdem man ihn – nicht völlig zu Unrecht – als zu langsam befunden hatte (z.B. nach dem 1-5 Spiel letzte Saison in Berlin).
    Ich freue mich, ich staune und ich leiste Abbitte: Auch ich war nicht der Meinung, dass er noch mal zu einer derart guten Leistung fähig ist.

  303. als = für

  304. ZITAT:
    “Da, der Maggo ist europäischer Spieler der Woche. Der ist jetzt Millionen wert.

    http://bleacherreport.com/arti.....-for-moyes

    Nächste Woche kann der Marktwert schnell wieder bei 500.000 Euro liegen….-). Hoffen wir, dass Selke dem guten Maggo keine Knoten in die Beine spielt.

  305. Die Stadion-Stadt-Miete-Geschichte bezieht sich noch auf die alte Spielstätte am Rosegger und datiert tatsächlich aus 1918/19.

    http://www.eintracht-archiv.de...../1918.html

    In diesem Zusammenhang sei die Ausstellung “Zwei Vereine – Ein Krieg: Die Eintracht 1914 -1918” im Museum empfohlen.

    Vielleicht kann der CE ja noch ein wenig dazu plaudern?

  306. Schusch, Mail!

  307. Ich war immer ein Befürworter von Russ und habe immer gesagt, dass seine technischen Fähigkeiten unterschätzt werden.

  308. Danke @ABB #322

  309. Alle Weihnachtsgeschenke kaufen?

  310. ZITAT:
    “Hier ihr Russ Groupies…

    http://www.bundesliga.de/de/fa.....tags/2014/

    Hauptsache vor Schwegler

  311. Tja…bei DEM Club gibts niemand der voten könnte.

  312. Charly Körbel wurde gestern erst 60? Eingedenk seiner Einsatzzahl in der Bundesliga hätte ich gedacht, er würde 100. Und: Wird es in Zukunft noch möglich sein, dass jemand diese Zahl (nicht unbedingt für nur einen Verein) noch übertrifft? Einerseits der extrem steigende Verschleiß, andererseits die simple Macht der Wahrscheinlichkeit.

  313. ZITAT:
    “Charly Körbel wurde gestern erst 60? Eingedenk seiner Einsatzzahl in der Bundesliga hätte ich gedacht, er würde 100. Und: Wird es in Zukunft noch möglich sein, dass jemand diese Zahl (nicht unbedingt für nur einen Verein) noch übertrifft? Einerseits der extrem steigende Verschleiß, andererseits die simple Macht der Wahrscheinlichkeit.”

    Ich denke nein. Man bedenke doch nur:
    15 Jahre Spielen ohne Pause, ohne Kartensperre, ohne Verletzung: 34 * 15 = 510.
    Selbst das ist eine Wahnsinnszahl. Und Charly hatte fast 100 Spiele mehr.

  314. ZITAT:
    “Vielleicht kann der CE ja noch ein wenig dazu plaudern?”

    Concordia Eschersheim ist ja der Nachmieter am Rosegger.

  315. Hätte der Trainerdarsteller damals den Karlheinz eingesetzt, wäre ich heute ein zufriedener Mensch. Meine Meinung.

  316. Spielbetriebs-GmbH. Beschlossen in 1 Stunde. Geht so wohl nur bei Brause Leibzsch.
    https://www.derwesten.de/sport.....01941.html

  317. Nicht nur deine Meinung, Stefan…..sind wir schon mal mindestens zwei damit

  318. ZITAT:
    “Hätte der Trainerdarsteller damals den Karlheinz eingesetzt, wäre ich heute ein zufriedener Mensch. Meine Meinung.”

    Da war der schon ein ganzes Jahr ausm Training.

  319. Na und Schusch. Der hatte aber einen Traum. Und zwar den gleichen wie ich. Der hätte sich zerrissen dafür

  320. Heut noch. Meine Meinung.

  321. Hätten diese Pfeifen net die besoffenen Bremer gereizt, dann hätte Charly noch Mal ne Runde im Ostseestadion gekickt. So lief halt die erprobte Abwehr im entscheidenden Spiel der Saison auf den Platz. Die Idee mit Charly war mir damals schon suspekt.

  322. Gründel hat gefehlt. Stattdessen bringt der Aff den Frank Möller von Mainz 05.

  323. Gründel sowieso.

  324. Und gleich zwei Möller zuviel aufm Platz.

  325. ich habe geweint, an jenem Tag – und nicht nur ich.

    Die Vorstellung, sich für immer glücklich an diesen Tag zurückzuerinnern, Meister geworden zu sein, Charlies Heldenepos zu singen, fast unerträglich schön. Ich lege mal eine CD mit Fado auf …

  326. Vorbei. Egal. Gehe ich halt als Jungfrau in die Grube.

  327. Geweint haben wir alle….verdammter shice das war. Noch nie war man so nah am Fußballhimmel.
    Und das man sich noch nach über 20 Jahren darüber immer noch emotional so aufregen kann ist bezeichnend.

  328. Hunderttausend jungfräuliche Eintracht Fans sollt ihr sein…..:-(

    Das ist so zum ko…..!

  329. Möchte gern mal wissen was ich in einem vorhergehendem Leben Böses angestellt habe…..

  330. Oder war ich schuld ?

    Oder ER ?

  331. ZITAT:
    “Vorbei. Egal. Gehe ich halt als Jungfrau in die Grube.”

    Sterbbe geht weider

  332. Wie wäre es eigentlich, wenn es Thomas Schaaf noch ein letztes Mal macht:
    Den Bayern mit einem kleineren Verein Paroli bieten.
    Clever bis genial einkaufen (Haris … guter Start).
    Offensiv spielen lassen (Check).
    Eine total verrückte Fangemeinde in den Wahnsinn spielen … und Meister 2016 werden.

    Heribert wird als Meistermacher-VV verabschiedet.
    Alex Meier Torschützenkönig mit 32 Treffern.
    Ich kann in Frieden sterben, meine Leiche wird immer grinsen. *träum*

    Ja, ich habe den Fado durch AC/DC ersetzt – merkt man das ?

  333. Jessas, man beweint wieder längst Vergangenes.

  334. Ohjeh! Abbau Ost. Bis morje.

  335. Klappe, Ösi.

  336. ZITAT:
    “Alle Weihnachtsgeschenke kaufen?”

    Pro-Tipp:

    Ideales Weihnachtsgeschenk: ‘Dauerkarte’ für’s Museum

  337. ZITAT:
    “Wie wäre es eigentlich, wenn es Thomas Schaaf noch ein letztes Mal macht:
    Den Bayern mit einem kleineren Verein Paroli bieten.
    Clever bis genial einkaufen (Haris … guter Start).
    Offensiv spielen lassen (Check).
    Eine total verrückte Fangemeinde in den Wahnsinn spielen

    und Meister 2016 werden.

    Heribert wird als Meistermacher-VV verabschiedet.
    Alex Meier Torschützenkönig mit 32 Treffern.
    Ich kann in Frieden sterben, meine Leiche wird immer grinsen. *träum*

    Ja, ich habe den Fado durch AC/DC ersetzt – merkt man das ?”

    *seufz*

    Schön wärs.

  338. ZITAT:
    “Charly Körbel wurde gestern erst 60? Eingedenk seiner Einsatzzahl in der Bundesliga hätte ich gedacht, er würde 100. Und: Wird es in Zukunft noch möglich sein, dass jemand diese Zahl (nicht unbedingt für nur einen Verein) noch übertrifft? Einerseits der extrem steigende Verschleiß, andererseits die simple Macht der Wahrscheinlichkeit.”

    Das ist m.E. extrem unwahrscheinlich. Damals konnte man als “normaler” Bundesliga-Spieler relativ unbehelligt rumkicken. Heute steigt fast jeder mal ab. Wenn er zu gut zum Absteigen ist, “muss” er wahrscheinlich CL spielen. Beides, Abstieg und CL, beißen sich mit vielen Einsätzen in der Bundesliga.

    Vielleicht ein Torwart. Aber sogar Neuer ist schon 28 und hat gerade mal 264 Spiele. Muss er noch 10 Jahre ohne Malheur dranhängen.

  339. ZITAT:
    “Möchte gern mal wissen was ich in einem vorhergehendem Leben Böses angestellt habe…..”

    Vermutlich 1901 in Offenbach irgendwas gegründet…

  340. ZITAT:
    “Vermutlich 1901 in Offenbach irgendwas gegründet…”

    Muhahaha

  341. Ich verstehe ja, dass in der Vorweihnachtszeit ein undifferenzierter Mischmasch aus Sentimentalität und Geschenke-Stress (auch im Blog) vorbeiguckt, aber vom Hurra-Sieg über Schwatz-Gelb, Jubel-Charly, Euro-Maggo, Weltkriegsspielstätte an die Ostsee – mit einem einzigen Eingangsbeitrag “Überraschung”? Hui.

    OK, ich hab’ ’92 vorm Radio sitzend auch geheult (und musste mich von meinem Nachwuchs dafür auslachen lassen – danke! nachträglich), muss mir aber andererseits nun immer wieder von demselben anhören, dass ich ja schon … äh …knapp krabbelnd aber unwissend … egal, ich weiß von nix. Ändert aber auch nix, gilt daher nicht. Kurz:
    https://www.youtube.com/watch?.....y7OGSpGw9E

  342. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Möchte gern mal wissen was ich in einem vorhergehendem Leben Böses angestellt habe…..”

    Vermutlich 1901 in Offenbach irgendwas gegründet…”

    Da gibts grad was im Fernsehen. Die wissen noch nicht Mal was Sex ist, wenn sie in die Grube fahrn.

  343. ZITAT:
    “Die wissen noch nicht Mal was Sex ist, wenn sie in die Grube fahrn.”

    Spielt Veronica Maschmeier mit?

  344. Boah …. das ist man mal kurz ein paar Abbel trinken und die ungefickte Gichtriege betrauert schon wieder Alesia.

    Schämt Euch.

  345. tirili…manchmal ist es fein
    ein alter sack zu sein…

  346. ZITAT:
    “tirili…manchmal ist es fein
    ein alter sack zu sein…”

    Ich tröste mich damit, dass Du die Meisterschaft nicht wahrnehmen konntest.

  347. ZITAT:
    “ZITAT:
    “tirili…manchmal ist es fein
    ein alter sack zu sein…”

    Ich tröste mich damit, dass Du die Meisterschaft nicht wahrnehmen konntest.”
    ich muss dich enttäuschen, ich war zwar nicht im stadion, wurde aber am selben tag von meinem meinem onkel (eintrachtfan) auf seinen schultern durchs tobende sachsenhausen getragen und alle welt war mords uffgerescht… ist erschendwie hängengeblieben.

  348. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “tirili…manchmal ist es fein
    ein alter sack zu sein…”

    Ich tröste mich damit, dass Du die Meisterschaft nicht wahrnehmen konntest.”
    ich muss dich enttäuschen, ich war zwar nicht im stadion, wurde aber am selben tag von meinem meinem onkel (eintrachtfan) auf seinen schultern durchs tobende sachsenhausen getragen und alle welt war mords uffgerescht… ist erschendwie hängengeblieben.”

    *neidisch guck*
    zu klein.
    Mist.

  349. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “tirili…manchmal ist es fein
    ein alter sack zu sein…”

    Ich tröste mich damit, dass Du die Meisterschaft nicht wahrnehmen konntest.”
    ich muss dich enttäuschen, ich war zwar nicht im stadion, wurde aber am selben tag von meinem meinem onkel (eintrachtfan) auf seinen schultern durchs tobende sachsenhausen getragen und alle welt war mords uffgerescht… ist erschendwie hängengeblieben.”

    *neidisch guck*
    zu klein.
    Mist.”

    achnaja, eigentlich war ich ja auch zu klein ;), mal so zum trost.
    und ich hätte auch gar nix dagegen nochmal richtig mit der restgichtriege irgendeinen ordentlichen titel zu feiern.

  350. ZITAT:
    “ZITAT:
    “tirili…manchmal ist es fein
    ein alter sack zu sein…”

    Ich tröste mich damit, dass Du die Meisterschaft nicht wahrnehmen konntest.”

    Ich tröste mich damit, dass es für andere noch schlimmer gekommen war:

    http://www.11freunde.de/artike.....n-wurde-22

  351. Trost? Naja. Bin da mehr bei t-b-k “…irgendeinen ordentlichen titel zu feiern” in entsprechender Gesellschaft reicht mir vorerst.
    (Nein, Antalya gilt nicht!) N8.

  352. und ich sag : die 6 borussen punkte sind nix wert wenn nicht gegen bremen nachgelegt wird, yeah
    besos!

  353. 3 Siege in Folge? Undenkbar.

    Guten Morgen Frankfurt.

  354. Das ist mal wieder typisch. Stendera macht mal kein auffälliges Bombenspiel und wird direkt wieder abgekanzelt. Wer das hier nicht merkt: Der spielt immer gut. Ballsicher. Zweikampfstark. Unbändige Laufbereitschaft. Seinen einzigen Nachteil, seine Langsamkeit, macht er dadurch mehr als wett. Man muss nicht immer tödliche Pässe, Assists ohne Ende und zumindest ein Tor schießen, um ein gutes Spiel zu machen. Hätte er nicht mitgespielt, wäre mehr Schlendrian, mehr Passunsicherheit, weniger Druck gegen den Gegner im Spielaufbau gewesen.

  355. Dass er von seiner Spielstärke her nie ein Messi oder Ronaldo wird ist doch jedem klar. Aber man darf berechtigte Hoffnung haben, sollten die Vereinsverantwortlichen es endlich mal schaffen, zukünftig eine bessere Vertragspolitik hinzulegen, dass Stendera ein Spieler werden kann, der in den nächsten Jahren unserem Spiel einen Stempel aufdrücken kann, der vielleicht ein-, zweimal mehr als üblich in 15 Jahren einen Europapokalplatz markiert..

  356. Ich hoffe ganz besonders, dass Sonny Kittel nun merkt, dass es sich doch lohnen kann, sein Talent nicht durch Gibson-Feierlaune komplett in den Mülleimer zu werfen, sondern vielleicht spürt, dass auch er durch seine Schnelligkeit, Ballsicherheit und Schussstärke in den kommenden Jahren eine bedeutende Rolle bei Eintracht Frankfurt spielen könnte.