Gais 2 Unverhofft Bullen gucken

Foto: skr
Foto: skr

Es hätte so schön sein können. Trotz schier endloser Stauwarnungen im Radio in fünf Stunden durchgekämpft bis zum samstäglichen Zwischenziel Seefeld.

Sonne, Berge, angenehme 26 Grad, ein erfrischend wehendes Lüftchen, ein kühles Blondes auf dem Marktplatz trinkend und noch mal einen Tag ohne rollenden Ball genießend. Ach, wie herrlich kann so ein Vor-Trainingslager sein.

Bis, ja bis, plötzlich doch wieder die Fußballer dazwischenfunkten. Da hatten sich tatsächlich die Brausekicker aus Leipzig ins kleine Tiroler Städtchen verirrt und unter Anleitung von Oberboss Rangnick am Nachmittag im nicht mal zwei Gehminuten vom Schmitt‘chen-Domizil, also meinem, noch eine Einheit auf dem Platz gegönnt. Der journalistischen Neugier folgend, ging es schließlich doch an den Platz. Knapp 30 Minuten Rote-Bullen-Gucken. Erkenntnisse? Eigentlich nur eine.

Die Leipzig-Kicker sind dieser Tage sicher nicht zu beneiden, steht für sie nach dem am kommenden Samstag endenden Trainingslager doch schon die nächste Aufgabe an. Stichwort: Europa-League-Qualifikation. Auf Ante-Rebic-Sprechchöre habe ich dann doch lieber verzichtet…

Achja, Neuigkeiten von unserer SGE, die gab es gestern natürlich auch. Vier Profis strich Trainer Hütter aus seine Kader für Gais. Mandela und Kamada, nun ja, wären wohl auch bei uns Presseleuten durchs Raster gefallen. Hrgota, überraschte auch nicht mehr, gab im Sportvorstand Bobic doch schon vergangene Woche in einem Bild-Interview den dezenten Hinweis, bald doch lieber woanders kicken zu sollen. Und schließlich: Marc Stendera.

Auch das hatte sich schon am Freitag mit der Nichtberücksichtigung für den Test gegen Fürth angedeutet, so richtig nachvollziehbar ist es aber nicht. Klar, mit den Leih-Verpflichtungen von Allan und Geraldes wurde der Konkurrenzkampf im Mittelfeld in dieser Woche noch einmal derart erhöht, dass es den in der Eintracht-Jugend ausgebildeten Stendera tatsächlich nicht mehr unbedingt braucht.

Einerseits.

Andererseits hatte Stendera bisher einen guten Eindruck gemacht. So drahtig wie noch nie, vor allem in Test gegen Wiesbaden mit einer auffällig guten Leistung, und auch im Training immer darum bemüht, seine Chance auf einen Verbleib zu nutzen. Bleibt nun die Frage, wo ein Vereinswechsel quasi unausweichlich scheint: Hatte Stendera diese Chance überhaupt oder war sein Abschied schon länger beschlossene Sache?

161 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Der Abschied von Stendera war schon länger beschlossene Sache. Das glaube ich auch.

    Wie auch der von AM14FG. Man hatte es dem Fredi im Interview damals doch angemerkt, dass ihm das Tor, das der Alex sofort nach seiner Einwechslung gegen den HSV noch schoss, gar nicht zupass kam.

  2. „Zitat“
    „Irgendwann hat er vielleicht das Auge und das standing eines Prince. Dann darf er gerne wieder zurückkehren“

    Und genau weil ich ihm in der Art was zutrau, hätt ich ihn dies Jahr noch behalten,
    aber beim Kittelsche war`s ja genauso,
    schnellere Beine, größere Klappe, höhere AK.
    Nur das zählt.

  3. Und der VfBääh holt den Kempf für 5mille vom Badischen ins Schwäbische.
    Was uns der Verzicht auf die U23 wegen einer läppischen Million pro Jahr schon so alles eingebrockt hat…..

  4. @Daniel Schmitt: Kurzer Hinweis zum Umgangston im Blog: Wir sagen hier nicht Bullen sondern Brausenutten. Mit der Bitte um Berücksichtigung

    Anyway: Danke für Deine Beiträge.
    .
    Ansonsten hätte ich noch ein UEFA-Cup-Paket (39H, EUR 83,-) und eine Stehplatzkarte für den Supercup (40er, EUR 17,-) abzugeben.

  5. Ich sage das nicht. Warum sollte ich einen ehrbaren Beruf so besudeln?

  6. Kempf wollte spielen, Kittel und Waldschmidt auch. Ebenso Tosun. Stendera hoffentlich auch. Man hätte sicher allen Einsatzzeiten garantieren können, aber das wäre dann eben ein anderes Konzept gewesen. Vermutlich kein erfolgreicheres als mit Rebic, Wolf, Salcedo und Boateng. Von daher muss man sich entscheiden. Wichtger ist, dass der nächste Emre Can hier gehalten und teuer verkauft wird.

  7. ZITAT:
    “Und der VfBääh holt den Kempf für 5mille vom Badischen ins Schwäbische.
    Was uns der Verzicht auf die U23 wegen einer läppischen Million pro Jahr schon so alles eingebrockt hat…..”

    Marktwert 4 mio, ablösefreier Wechsel.

  8. ZITAT:
    “Ich sage das nicht. …”

    Du sagst, was auf den Tisch kommt und fertig! Herrgottnochmal!

    ZITAT:
    “… Wichtger ist, dass der nächste Emre Can hier gehalten und teuer verkauft wird.”

    Wichtig ist vor allem, dass wir Pokalsieger sind.

  9. ZITAT:
    “…. Was uns der Verzicht auf die U23 wegen einer läppischen Million pro Jahr schon so alles eingebrockt hat…..”

    Es bringt halt nichts mehr, eine uralte Suppe aufzuwärmen. Die aktuelle Führung trifft da keinerlei Schuld.
    Und die Inländer-Quote wird ja auch wieder erfüllt.

  10. Wegen Inländer-Quote.

    Erinnere, Cottbus hatte auch schon mal 11 Ausländer auf dem Platz. Hat es etwas gebracht?

  11. ZITAT:
    “Es bringt halt nichts mehr, eine uralte Suppe aufzuwärmen. Die aktuelle Führung trifft da keinerlei Schuld.
    Und die Inländer-Quote wird ja auch wieder erfüllt.”

    Ich finde es immer wieder interessant, wie Hellmann für gerade mal gar nix verantwortlich ist.

    Da macht er wirklich unglaublich gut.

  12. Oh ja, der Hellmann. Hatte der beim Herri überhaupt was zu sagen?

  13. Abwarten bis die Rebic Millionen da sind…da kaufen wir uns auch so geile Spieler wie Diallo, Delany oder Weiser…vielleicht könnte man sich dann auch wieder Kittel leisten…:-D

  14. Es ist ja noch die U19 da. Wird da wirklich genug getan, um Talente zu finden, weiterzuentwickeln und im Idealfall an den Kader heranzuführen?
    Sollte mE mindestens die gleiche Priorität wie die Digitalisierung haben.

  15. ZITAT:
    “Ich finde es immer wieder interessant, wie Hellmann für gerade mal gar nix verantwortlich ist.”

    War das nicht auch eine Entscheidung des Vereins? Haben wir da nicht auch immer noch den selben Präsidenten?

  16. ZITAT:
    “Und der VfBääh holt den Kempf für 5mille vom Badischen ins Schwäbische.
    Was uns der Verzicht auf die U23 wegen einer läppischen Million pro Jahr schon so alles eingebrockt hat…..”

    Kempf und die U23 in einen Zusammenhang zu bringen ist ein hübscher rhetorischer Kunstgriff, aber leider vollkommener Unsinn. Der wollte halt weg.

    Nichts desto trotz ist die Entscheidung gegen die U23 sicher eine der schlechtesten der letzten zehn Jahre, und ob die jetzt Verein oder AG letztendlich getroffen haben, Hellmann war sicher involviert. Ebenso halt wie Fischer Peter und Bruchhagen.

  17. ZITAT:
    “Es ist ja noch die U19 da. Wird da wirklich genug getan, um Talente zu finden, weiterzuentwickeln und im Idealfall an den Kader heranzuführen?
    Sollte mE mindestens die gleiche Priorität wie die Digitalisierung haben.”

    Deinen zweiten Satz unterstütze ich vorbehaltlos…
    Der erste ist so ein klassischer “ich schreib einfach was, es wird schon keiner widersprechen”.
    Unsere Jugendarbeit ist mehr als mittelmäßig, würde das Geld das ein Falette, Ordonez, Tawatha gekostet haben jährlich zusätzlich investieren, würden wir vielleicht sogar mal einen rausbringen…

  18. @Nidda-Pflanz: Entschuldige…ich hab deinen Beitrag falsch gelesen. Ich hatte ein: “Da wird wirklich genug getan…” gelesen.
    Vielleicht doch erst Kaffee und Frühstück. ;-)

  19. ZITAT:
    “Unsere Jugendarbeit ist mehr als mittelmäßig, würde das Geld das ein Falette, Ordonez, Tawatha gekostet haben jährlich zusätzlich investieren, würden wir vielleicht sogar mal einen rausbringen…”

    Ich gebe aber zu bedenken, das auch der Einsatz von viel, viel Geld nicht unbedingt hilft. Nachzulesen bei denen von der Säbener Straße. Man braucht wohl erst mal die richtigen Leute mit dem richtigen Konzept.

  20. @5 Da hast du verdammt nochmal recht bei den Dosen!

  21. @Uli ein einheitliches Dach wäre für den Anfang schon ganz nett.

  22. Schwarz-Weiß-Seher

    OT: Schön übrigens auch, dass durch die neulich schon diskutierte Zusammenarbeit von FR und FNP nun auch in letzterer “nach Informationen der FR” als Quelle angeben wird.

  23. wenn man jugendarbeit danach bewertet, wie viele talente in der eigenen ersten mannschaft den durchbruch schaffen, mag die jugendarbeit der sge nicht so gut aussehen.
    dass es da sicher auch noch einiges zu optimieren gibt, zeigt die vergangene saison der u19. und gerade diese baustelle ist bobic ja direkt angegangen.

    der eintracht nachwuchs, das sind eben auch emre can und die itters… es nun aber auch mal so, dass gerade im nachwuchsbereich der finanzielle druck so stark zugenommen hat, dass vereine wie die sge da wohl kaum mithalten und alle talente halten können. da helfen auch keine 2 ordonez-millionen oder eine u23 in liga 4.
    so gesehen finde ich die quote an ehemaligen jugendspielern, die heute profis sind ganz ok. auch wenn nicht alle bei der sge den durchbruch geschafft haben.
    die vorstellung mal eben einen zweiten mbappe aus dem jugend-hut zu zaubern, die offensichtlich einige eintracht-fans haben, ist doch sowieso völlig absurd.
    dennoch ist es natürlich wichtig, dass das niveau in der u19 angehoben wird. man täte auch gut daran, nicht von jedem jugendspieler mit profivertrag eine große karriere zu erwarten. die profiverträge haben ja ganz offensichtlich eher nicht-sportliche gründe…

  24. “Unsere Jugendarbeit ist mehr als mittelmäßig, würde das Geld das ein Falette, Ordonez, Tawatha gekostet haben jährlich zusätzlich investieren, würden wir vielleicht sogar mal einen rausbringen…”

    Jaj,ja…mag ja sein das unsere Jugendarbeit mittelmäßig ist. Ich gebe aber zu bedenken das auch dort schon etwas passiert ist, weil man, Bobic und Konsorten, nicht zufrieden war. Des weiteren gebe ich zu bedenken das Jugendarbeit eher so etwas mittel bis langfristiges ist. Mal kurz mit dem Finger schnippen und schwupps stehen das drei ´bundesligataugliche Siebzehnjährige läuft nicht.

    Ordonez war halt ein Griff ins Klo. Tawatha irgendwie auch, hat aber zumindest eine Hand voll guter Spiele abgeliefert und im Pokal auch wichtige Tore geschossen. Falette hat gerade einmal eine Saison hinter sich, kann das spiel nicht aufbauen und ist ein Metzger. Er hat aber auch oft eine bessere Zweikampfquote als der Vadder, ist dreimal so schnell wie Russ und hat ein besseres Stellungsspiel als Salcedo. Kurz der ist nicht so schlecht wie viele blinde ihn hier riechen.

    Zwei von den dreien haben übrigens oft genug auf dem Platz gestanden um eine Verpflichtung(nicht wer, sondern das überhaupt jemand geholt wurde ist gemeint) volkommen gerechtfertigt/offensichtlich nötig war denn: Jugendarbeit ist eher so ein mittel bis langfristiges Ding.

  25. Danke Eugen, +1
    Ich würde die Stendera-Hinterherweiner mal fragen wollen, wie viele Saisoneinsätze sie ihm denn zugetraut hätten, wenn er geblieben wäre. Viermal einwechseln? Oder anders gefragt, wie viele Jahre wollen sie denn noch auf den großen Durchbruch warten? Drei, vier? Weil der Schwätzer aus Augsburg ihn mit Pirlo verglichen hat?

  26. ZITAT:
    “@Uli ein einheitliches Dach wäre für den Anfang schon ganz nett.”

    Da bin ich ganz bei dir.

  27. Hätte Interesse, sind die Karten noch zu haben❓

  28. Und wenn man mal so ein Mbäppchen hat, muss man ihn auch halten können, gab doch auch die Geschichte von den beiden begnadeten Brüdern, oder warns gar Zwillinge, wo einfach mit ein paar Matteschitz- Milliarden gewedelt würde und weg warnse. Und die Eltern so: naja schade, aber…. Was aus denen wurde (also aus den Jungs) weiß auch keiner, oder?

  29. Grad nen Elfmeter vom Marius Wolf gesehen, da kocht`s auch wieder hoch: 5 Mille AK…..
    Die Stuttgarter haben wenigstens über 20 AK für nen talentierten Nachwuchsfranzmannnnn

  30. ZITAT:
    “…wo einfach mit ein paar Matteschitz- Milliarden gewedelt würde …”

    Es waren zwar VW Milliarden, aber das macht ja auch kein Unterschied… Gian-Luca Itter und Davide Itter heißen die Zwillinge.

  31. Focus App meldet, das Pizarro wieder nach Bremen geht.

  32. Was ist denn das schon wieder für ein Flieger…

    https://twitter.com/Eintracht/.....28/photo/1

  33. Pizarro, stark leistungsbezogen. Und bissi sentimental. Kann man machen. Könnte man machen. Aber natürlich nicht bei uns, wo endlich schneidige Entscheidungsträger am Ruder sind. Business, Baby.

  34. Falls der Zielflughafen Bozen ist, brauchst du ne kleine Maschine.

  35. ZITAT:
    “Was ist denn das schon wieder für ein Flieger…

    https://twitter.com/Eintracht/.....28/photo/1

    Dürfte Atlantic Airways sein. Sitz auf den Färöer Inseln (Kennung OY)

  36. Im Mittelfeld angeblich zu viele Spieler, deshalb bleibt Stendera hier, aber 6 Innenverteidiger mit in Gais… Ich kann es immer noch nicht nachvollziehen… Mir tut es es echt leid für Stendera…

  37. ZITAT:
    “ZITAT:
    “…wo einfach mit ein paar Matteschitz- Milliarden gewedelt würde …”

    Es waren zwar VW Milliarden, aber das macht ja auch kein Unterschied… Gian-Luca Itter und Davide Itter heißen die Zwillinge.”

    Danke für die Korrektur. Vorurteilsgesteuerte recherchefreie Schlampigkeit meinerseits. Aber das Problem mit dem Geldwedeln wird ja nicht kleiner dieser Tage und geht schon lang vor der U19 los. Insofern ist die kurzatmige Ausleihe/Verpflichtung einzelner Spieler fast schon eine betriebswirtschaftlich notwendige Maßnahme. Immerhin kam ein Pokalsieg dabei raus.

    ergänzende (angegimmelte) Itter-Info:
    01.01.2017, 15:09, kicker.de
    Der VfL Wolfsburg verlängert mit den umworbenen Youngsters
    VfL statt Arsenal: Profiverträge für die Itter-Zwillinge
    RB Leipzig bemühte sich intensiv um sie, auch der FC Arsenal versuchte alles, um die Zwillinge vom VfL Wolfsburg wegzulocken. Die Niedersachsen jedoch haben sich durchgesetzt: Gian-Luca und Davide-Jerome Itter, zwei hochveranlagte U-19-Fußballer und U-17-Nationalspieler, werden beim VfL mit Profiverträgen bis 2021 ausgestattet. Das gab der Klub am Sonntag bekannt.

    wikipedia: Am 22. September 2017 absolvierte er (Gian-Luca) für Wolfsburg beim 2:2 gegen den FC Bayern München am 6. Spieltag der Saison 2017/18 seinen ersten Profieinsatz in der Ersten Bundesliga.[6]

  38. “SENF : https://www.t-online.de/sport/.....lten-.html

    Das Thema Özil ist durch, aber bei diesem Punkt war ich dann doch fassungslos:

    „…Er hätte irgendwo ein Interview geben können, live im TV. Bei uns Fußballern gilt die Regel: ‘Sei ein Mann und stell dich.’ Er hat es vorgezogen, über seine sozialen Netzwerke eine schriftliche Erklärung abzugeben…“

    Schwierige Entscheidungen feige per trockener Mittelung raushauen, bei der Eintracht ja undenkbar.

  39. Ich dachte nur, da SunExpress ja einer unserer Partner ist. Aber die haben eventuell keine kleineren Maschinen.

  40. ZITAT:
    “Schwierige Entscheidungen feige per trockener Mittelung raushauen, bei der Eintracht ja undenkbar.”

    haha, sehr schön entlarvt.
    Aber unsere tolle neue Führung…..die wird schon wissen…..Vertrauensvorschuss und so.

  41. Manchmal kann man wirklich nur den Kopf schütteln (Nein, nicht über die Eintracht).

  42. ZITAT:
    “Pizarro, stark leistungsbezogen. Und bissi sentimental. Kann man machen. Könnte man machen. Aber natürlich nicht bei uns, wo endlich schneidige Entscheidungsträger am Ruder sind. Business, Baby.”

    Dazu zwei kurze Fragen: Was macht dich so sicher, dass Alex Meier einen solchen Vertrag akzeptiert hätte und was wäre so viel würdevoller an solch einem Abschied?

  43. ZITAT:
    “Im Mittelfeld angeblich zu viele Spieler, deshalb bleibt Stendera hier, aber 6 Innenverteidiger mit in Gais… Ich kann es immer noch nicht nachvollziehen… Mir tut es es echt leid für Stendera…”

    Andererseits hatte er ja nun auch ein paar Jahre, um den Durchbruch zu schaffen. Und ihn jetzt dafür zu feiern, dass er endlich mal fit und mit Idealgewicht in die Saison startet, ist unpassend. Auf die Idee hätte er auch schon wesentlich früher kommen können, Hinweise gab es ja genügend.

    Ich find‘s auch schade, aber er muss wahrscheinlich wirklich mal raus aus der Komfortzone.

  44. “Schwierige Entscheidungen feige per trockener Mittelung raushauen, bei der Eintracht ja undenkbar.”

    “haha, sehr schön entlarvt.”

    Behauptet ihr gerade, dass Bobic die Entscheidung, Stendera nicht mit nach Gais zu nehmen oder Meier nicht weiter zu beschäftigen, den beiden über soziale Netzwerke mitgeteilt hat?

  45. „Ansonsten hätte ich noch ein UEFA-Cup-Paket (39H, EUR 83,-) und eine Stehplatzkarte für den Supercup (40er, EUR 17,-) abzugeben.”
    Ich kommentiere hier zum ersten Mal, also sollten die Karten noch zu haben sein, ich würde sie nehmen …

  46. @o.fan
    Nein.

  47. ZITAT:
    “Nein.”

    Also für mich klang dein Beitrag so, als ob Du der Meinung bist, Bobic hätte die Meldungen raus gehauen, ohne dass mit den Betroffenen gesprochen wurde.

  48. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Nein.”

    Also für mich klang dein Beitrag so, als ob Du der Meinung bist, Bobic hätte die Meldungen raus gehauen, ohne dass mit den Betroffenen gesprochen wurde.”

    es wurde halt nicht im Stuhlkreis mit den Fans-Clubs ausdiskutiert, wie sich das gehört.

  49. mal ne technische Frage, wieso funktioniert das italic beim zitieren eigentlich nie richtig, selbst wenn ich beim doppelzitat es einmal lösche?

    Wird schon mit Hochdruck daran gearbeitet?

  50. Ist mir jetzt klar und ich habe gerade erklärt es so nicht gemeint zu haben, UliStein.
    Ist in meinen Augen auch ersichtlich, wenn man das von mir erwähnte Zitat liest. Bobic sagt ja nicht: „Hätte es dem DFB mitteilen müssen, bevor er an die Öffentlichkeit geht“
    Nein, er kritisiert die schriftliche Erklärung und erwartet ein Mann stelle sich live im TV. Mit Gegenfragen.
    Darüber könnte man auch schon reden, sei es drum.

    Ich erinnere mich halt daran wie die Nicht-Vertragsverlängerung bei Meier verkündet wurde. Aber vielleicht habe ich das Live-Interview dazu übersehen, kann ja durchaus sein.
    Diese Diskrepanz ist mir halt aufgefallen.

    Jetzt verständlicher?

  51. ZITAT:
    “Aber unsere tolle neue Führung…..die wird schon wissen…..Vertrauensvorschuss und so.”

    Den Vertrauensvorschuss hat sich Bobic ja mittlerweile mal doppelt und dreifach erarbeitet.

  52. ZITAT:
    “Behauptet ihr gerade, dass Bobic die Entscheidung, Stendera nicht mit nach Gais zu nehmen oder Meier nicht weiter zu beschäftigen, den beiden über soziale Netzwerke mitgeteilt hat?”

    ja das behaupten (!) wir. Einfach so, unglaublich oder ?
    Oder warte……doch nicht ? hmmm……

  53. Kein neuer Vertrag ist aber auch ein bisschen was anderes als Rücktritt, Rausschmiss, Vertragsauflösung.

    Im extrem Fall bedarf sowas überhaupt keiner Meldung.

  54. Wir sind übrigens ohne Meier und Stendera Pokalsieger geworden, nur mal so am Rande.

  55. ZITAT:
    “Pizarro, stark leistungsbezogen. Und bissi sentimental. Kann man machen. Könnte man machen. Aber natürlich nicht bei uns, wo endlich schneidige Entscheidungsträger am Ruder sind. Business, Baby.”

    Bei Werder ist doch letztes Jahr mit Pizarro nicht anders vorgegangen worden als hier dieses Jahr mit Alex Meier.

    Die Rückholaktion jetzt haben die selben Ein Scheidungsträger zu verantworten. Offensichtlich unter anderen Voraussetzungen, auch seitens Pizarros.

  56. ZITAT:
    “Wir sind übrigens ohne Meier und Stendera Pokalsieger geworden, nur mal so am Rande.”

    wir sind sogar ohne Cristiano Ronaldo Pokalsieger geworden.

  57. @Eintracht-Laie

    “Ich erinnere mich halt daran wie die Nicht-Vertragsverlängerung bei Meier verkündet wurde.”

    Bei Meier wurde lediglich der Vertrag nicht verlängert. Er wäre übrigens immernoch hier wenn er nicht darauf bestanden hätte das es aktiv auf dem Platz, oder zumindest dem Trainingsplatz, sein müsse. Das ergebnis waren kurzzeitige Befindlichkeitsstörungen einiger Fans und diverse Artikel in der Lokalpresse.

    Die Özilkiste dagegen war von so großem Interesse das sich Kanzlerin, Bundespräsident, Bild, SPON, Nazischw…äh Patrioten und der Rest der 80 Millionen Universalgelehrten des Landes genötigt sahen ihre unverzichtbaren Beiträge beizusteuern, wochenlang. Und nachdem man den Unhold dann dem Volke zum fraß vorgeworfen hatte und er strampelte wie ein Käfer im Ameisenhaufen, ging es dann erst so richtig ab.

    Ich find das kann man schwer vergleichen.

  58. Edit:

    Davon unabhängig hätte Bobic sich diesen Kommentar sparen können. Insgesamt ist mir der Fredi ein wenig zu präsent in den Medien. Ansonsten kann er gerne so weiter machen.

  59. Zu dem Thema Özil waren ca. 99,5% aller Kommentare vollkommen überflüssig. Der von Bobic halt auch. Aber zwischenzeitlich hat sich ja wohl jeder außer Micaela Schäfer dazu geäußert, oder?

  60. ZITAT:
    “Ich find das kann man schwer vergleichen.”

    Vielleicht gehts ja auch eher darum, dass man, wenn man den Informationsfluss des eigenen Vereins zum Hoheitsgebiet erklärt, bei dem jede Möglichkeit der kritischen Nachfrage oder Berichterstattung auf das unterste Minimum reduziert wird, sich eher damit zurückhalten sollte, andere Leute öffentlich zu rügen, wenn sie ihre Entscheidungen nicht im Live-Interview vor der ganzen Nation rechtfertigen.

  61. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wir sind übrigens ohne Meier und Stendera Pokalsieger geworden, nur mal so am Rande.”

    wir sind sogar ohne Cristiano Ronaldo Pokalsieger geworden.”

    Und ohne Messi, Bale, Griezman, Lewandowski und vielen anderen.

    ABER mit dem Prince, dessen Verpflichtung bei sehr vielen für Kopfschütteln gesorgt hat, aber der etwas beigetragen hat, was die Eintracht so lange nicht hatte MENTALITÄT.

  62. Ich seh das tatsächlich als die schwierigste Baustelle an. So ein prince ersetzt so schnell keiner.
    Ausser wir kaufen ganz überraschend Ibrahimovic , ein Traum. Was leider nur ein Wunschtraum bleibt.
    Prince und Eintracht Frankfurt. Das hat einfach gepasst und war für beide Seiten für ein tolles Jahr eine win win Situation.

  63. Giulio Girelli mag ich jetzt schon! So ein Name gehört in die Bundesliga

  64. ZITAT:
    “Ich seh das tatsächlich als die schwierigste Baustelle an. So ein prince ersetzt so schnell keiner.”

    Jep. Der ist nicht zu ersetzen, der Rest ist unerheblich.

  65. ZITAT:
    “ABER mit dem Prince, dessen Verpflichtung bei sehr vielen für Kopfschütteln gesorgt hat, aber der etwas beigetragen hat, was die Eintracht so lange nicht hatte MENTALITÄT.”

    Ja. Bei wem eigentlich? Sogar ich war mit dem einverstanden.

  66. Ein guter Kommentar zu Pizarros Verpflichtung.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....luxus.html

    …und ein Leserkommentar (mit kreativer Schreibweise des Namens), wahrscheinlich hier aus dem Blog. ;-)

  67. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ABER mit dem Prince, dessen Verpflichtung bei sehr vielen für Kopfschütteln gesorgt hat, aber der etwas beigetragen hat, was die Eintracht so lange nicht hatte MENTALITÄT.”

    Ja. Bei wem eigentlich? Sogar ich war mit dem einverstanden.”

    überregionale Medien?

  68. ZITAT:
    “Ja. Bei wem eigentlich? Sogar ich war mit dem einverstanden.”

    Das ist wahrscheinlich wie bei den angeblich immer überhöhten Erwartungen des so genannten Umfelds.

  69. ZITAT:
    “Giulio Girelli mag ich jetzt schon! So ein Name gehört in die Bundesliga”

    Wo ist eigentlich der Rönnow? Immer noch (oder schon wieder) verletzt?

  70. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ABER mit dem Prince, dessen Verpflichtung bei sehr vielen für Kopfschütteln gesorgt hat, aber der etwas beigetragen hat, was die Eintracht so lange nicht hatte MENTALITÄT.”

    Ja. Bei wem eigentlich? Sogar ich war mit dem einverstanden.”

    Ich gebe es zu, ich war nicht begeistert. Anbetracht seiner Eskapaden und seinem sportlichen Werdegang, hab ich ihn falsch eingeschätzt. Hier hat er sich vorbildlich verhalten und ich leiste Abbitte.

  71. @complainovic
    Deine #62 erspart mir eine Menge erklärende Tipperei, bedankt.

  72. Oh Mann, geht hier schon wieder das Gehetze gegen Bobic los, der von der Jury von 11 Freunde zum Manager des Jahres gewählt wurde? Regt Euch ab. Wenn er so weitermacht, ist er sowieso schneller bei einem großem Club, als Complainovic „Alex Meier“ oder „Marc Stendera“ sagen kann.

  73. @62
    Aha. Ich finde ja dieser Vergleich hinkt genauso. Außerdem halte ich dieses “Zustände wie in Nordkorea Getue” für leicht übertrieben.

    @73
    Na wenn du meinst. Ich dachte zwar du hättest folgendes geschrieben: „Ich erinnere mich halt daran wie die Nicht-Vertragsverlängerung bei Meier verkündet wurde.“ Aber das war dann wohl jemand anders….

    Kann natürlich auch sein das in wirklich wirklichkeit eher darum geht mal wieder jemanden “demaskiert” zu haben…aber kann natürlich auch ganz anders sein.

  74. Hier hetzt doch keiner. Man kann doch durchaus über die aktuell übliche Kommunikation diskutieren. Es muss doch noch was zwischen Stuhlkreis und Ordre per Mufti geben…

  75. Keiner ist perfekt, auch Bobic nicht. Jeder macht Fehler….. Warum dann nicht über die 2 % der Fehlentscheidungen (wenn es denn welche sind) diskutieren. Das bedeutet ja nichts, dass der Mann permanent Fehler macht und weg muss….

  76. @76
    Das mit dem Stuhlkreis und dem Mufti habe ich nicht verstanden.
    Erklär doch bitte, ich Frage natürlich nur für mich.

  77. Eintracht-Laie + complainovic, danke für die Rückmeldungen.

  78. https://www.op-online.de/sport.....72829.html

    kurzer Bericht zum neuen U17 Torwart.

  79. ZITAT:
    “Ich gebe es zu, ich war nicht begeistert. Anbetracht seiner Eskapaden und seinem sportlichen Werdegang, hab ich ihn falsch eingeschätzt. Hier hat er sich vorbildlich verhalten und ich leiste Abbitte.”

    Ich habe nicht mehr die geringste Ahnung, ob ich Prince bei seiner Verpflichtung gut oder schlecht fand aber da er eingeschlagen ist, werde ich wohl dagegen gewesen sein.

  80. Ergänzungsspieler

    Ich habe es gewusst. Immer.

  81. ZITAT:
    “Ich habe es gewusst. Immer.”

    Rode bleibt?

  82. Bobic hat natürlich recht. Das ist eine rein taktische Geschichte um den DFB aus dem Rennen zu schießen. Herr Özil hat zwei Herzen in seiner Brust, es wäre schön wenn er jetzt noch ein Hirn hätte. Nun ja, man kann nicht alles haben. Doof ist er ja nicht, na ja, sagen wir mal sein Umfeld ist nicht doof . Sehr geschaftstüchtig. Er hat sich damals entschieden für Deutschland zu spielen. Klar, er ist ja auch deutscher Staatsbürger. Insofern sollte es ja keine Probleme mit der Loyalität geben ,sollte. Anscheinend gibt es die aber. Warum hat er das denn damals gemacht? Vermutlich hat sich der Beratene, der sich, wie man lesen darf, niemals etwas von Dritten sagen lassen würde, doch etwas sagen lassen. Es betraf die Karriereplanung. Es ist wahrscheinlich besser beim DFB zu spielen, als beim türkischen Verband. Warum? Nun mit der deutschen Nationalmannschaft hat man eine Chance Welt oder Europameister zu werden. Zumindest theoretisch. Und das hat er auch gepackt. Man darf gerne meine Posts in Südafrika und in Brasilien lesen. Ich habe ihn immer verteidigt, weil ich ich kreative Spieler mag.. Özil hat durch das Spielen für die Mannschaft der Bundesrepublik alles erreicht.. Er ist von Bremen zu Real gewechselt und dann abgestiegen zu boring Arsenal gefüchtet. Ein fantastischer ökonomischer Erfolg. Ich gönne ihm das. Wirklich.
    Was ich nicht verstehe war seine Reaktion. Er, oder besser seine Berater haben sich 6 Wochen Zeit gelassen um darzulegen das der DFB und auch das Land dessen einzige Staatsbürgerschaft er besitzt, Rassisten sind. Ich glaube da liegt er falsch und Bobic richtig. Man darf auch gerne mal googeln was einer der Haltintop Zwillinge zum Herz sagte. Ist glaubwürdig.. Und ich würde es keinem Spieler, mit welchem Hintergrund auch immer, verübeln, wenn er für das Land spielt, aus dem seine Eltern oder Großeltern kamen. Ich halte das für normal. Was ich nicht für normal halte ist, dieses Land und seine Einwohner permanent als Rassisten zu bezeichnen. Ich kenne wenige Länder in denen Zuwanderern mehr Chancen und mehr Möglichkeiten geboten werden als in dieser Bundesrepublik. Wenn man dann diesen Menschen virtuell ins Gesicht spuckt, dann halte ich das für illoyal. Und ja, er mag Rassismus von Seiten des DFB erfahren haben, das ist eine Frage des Empfängerhorizontes, den habe ich nicht. Alltagsrassismus ist dies aber nicht. Ich glaube nicht das er weiß was Alltag bedeutet.
    Noch ein abschließendes Wort zum Begriff ‘Hetze’ Warum muss man hier eigentlich bei Ansichten die man nicht teilt diesen Begriff verwenden. Das ist doch absurd. Ich habe diesen G. Begriff eigentlich nur aus meinen nächtlichen Sitzungen gekannt, als ich über Kurzwelle Radio Moskau, oder “Stimme der DDR’ gehört habe. Ich dachte damals schon, die ticken nicht richtig, die können mit Kritik nicht umgehen.. Dann habe ich ihn wiedergehört als Brandt Geißler als Hetzer bezeichnet hat. Hab ich damals nicht so verstanden.. Dann war dieser Begriff weg.. Mit recht. Seit ca 8-Jahren ist der Begriff wieder da. Täglich. Er wird dazu benutzt um Leute persönlich anzugreifen und ins Abseits zu stellen. Mittlerweile ist es sogar in schwachsinnigen Fussballforen aufgetaucht. Was soll das eigentlich? Schönen Restsonntag noch..

  83. Danke, Herr Gründel. Möge sich Ihre Zusammenfassung verbreiten. Der gibt es über die gesamte Länge wenig im Sinne von nichts hinzuzufügen.

  84. “Was ich nicht für normal halte ist, dieses Land und seine Einwohner permanent als Rassisten zu bezeichnen.”

    Da gibts doch bestimmt ne Quelle zu oder?

  85. ZITAT:
    “Noch ein abschließendes Wort zum Begriff ‘Hetze’ Warum muss man hier eigentlich bei Ansichten die man nicht teilt diesen Begriff verwenden. Das ist doch absurd.”

    Danke. Zum Thema Özil sag ich nichts, aber der Teil zum Thema Hetze ist mir sehr wichtig.

  86. Ergänzungsspieler

    Die bisherigen Verpflichtungen der Eintracht scheinen für Ahnungslose wie mich dergestalt unspektakulär, dass sie eigentlich nur abartig geniale Schachzüge unseres gewieften Scoutingteams sein können.

  87. Schließe mich dem Heinz vollumfänglich an!

  88. Ergänzungsspieler

    Was mir eben eingefallen ist (kann allerdings mit meinem heutigen problematischen Zustand zusammenhängen):

    Mir fällt die Einordnung der grotesken Özil Affäre auch deswegen schwer, weil Özil der Prototyp des zum Menschen ohne Eigenschaften mediengemanagten ist.

  89. Schön vom Heinz.
    Wir haben hier im Blog auch (zum Glück wenige) paar, ich nenn sie mal “Scharia Polizei”, die sich sofort echauffieren, wenn man was äußert, was ihren “linksgrünen” Dogmen nicht entspricht, ganz schlimm bei Migrationsthemen..
    Aber, bitte nicht als mimimi verstehen! Ich wehre mich gern ;-)

  90. #heinzgründel
    ” Er, oder besser seine Berater haben sich 6 Wochen Zeit gelassen um darzulegen das der DFB und auch das Land dessen einzige Staatsbürgerschaft er besitzt, Rassisten sind.”

    wo denn? in seinen statement spricht er explizit nicht vom land und auch nicht vom dfb als verband, wenn ich mich recht erinnere. er lobt sogar teile des dfb. nicht aber grindel. sehr wohl haben aber teile insbesondere der springer-presse am tag danach das ganze so interpretiert, als ginge es gegen deutschland. was dann – man kennt das ja – im laufe der zeit zum fakt wurde.

  91. Ergänzungsspieler

    Bei mir trägt ja dieser schlimm sperrige Begriff “Menschen mit Migrationshintergrund” dazu bei, dass ich die nicht leiden kann.

  92. ZITAT:
    “Schön vom Heinz.
    Wir haben hier im Blog auch (zum Glück wenige) paar, ich nenn sie mal “Scharia Polizei”, die sich sofort echauffieren, wenn man was äußert, was ihren “linksgrünen” Dogmen nicht entspricht, ganz schlimm bei Migrationsthemen..
    Aber, bitte nicht als mimimi verstehen! Ich wehre mich gern ;-)”

    Nenne Namen und belege das. Oder Dein Mist fliegt hier raus. Und dafür mache ich mir auch an einem freien Tag die Mühe.

  93. ZITAT:
    ” Rest der 80 Millionen Universalgelehrten des Landes…”

    Blödsinn, ich war im Urlaub und habe von dem ganzen Kasperltheater nix mitbekommen, konnte mich somit auch nicht fundiert äußern.

    Dafür bin ich seit zwanzig Jahren wieder einmal Motorrad gefahren – sehr, sehr geil. Nächsten Freitag geht’s zum Ducati-Dealer. Yeah!

  94. Wieso Mist. Ich spreche von Reaktionen auf bestimmte Posts von mir, obwohl ich nie jemanden in meinen Beiträgen beleidige, nicht mein Stil. Muss dir eigentlich auch auffallen.

  95. Beispiele? Namen?

  96. Rollback auch hier? Na dann…

    Ich möchte meine Kritik wiederholen. Vieles wird hier einseitig diskutiert. Sehr emotional und verallgemeinernd noch dazu. Da kriegt dieser lange Artikel da oben (den ich mir aus Selbstschutz nicht durchlese) Applaus von den Leuten, die eben auch gerne mal persönliche Erfahrungen übertragen und Debatten emotionalisieren.

    Modern Tims. Nicht die Neokonservativen haben die pc und die Debattenkultur verändert. Es ist das Medium, welches wir hier nutzen. Texte statt gesprochene Worte von Angesicht zu Angesicht.

    Ich bin müde, Boss…So müde.

  97. ZITAT:
    “Oh Mann, geht hier schon wieder das Gehetze gegen Bobic los, der von der Jury von 11 Freunde zum Manager des Jahres gewählt wurde? Regt Euch ab. Wenn er so weitermacht, ist er sowieso schneller bei einem großem Club, als Complainovic „Alex Meier“ oder „Marc Stendera“ sagen kann.”

    Höre ich hier den leisen Versuch, unseren Manager des Jahres fort zu loben statt wie üblich fodd zu jache?

  98. @91: Si tacuisses, philosophus mansisses.

  99. ZITAT:
    “Wieso Mist. Ich spreche von Reaktionen auf bestimmte Posts von mir, obwohl ich nie jemanden in meinen Beiträgen beleidige, nicht mein Stil. Muss dir eigentlich auch auffallen.”

    doch. du nennst hier einige “scharia-polizei”, die dir widersprechen – empfinde ich als beleidigung, und so war es eventuell auch gemeint.

  100. Okay, “Scharia Polizei” war Mist, weil völlig überzogen.

  101. ZITAT:
    “Okay, “Scharia Polizei” war Mist, weil völlig überzogen.”

    aber schön entlarvend – “passiert” ja nicht zum ersten mal.

  102. Ergänzend zur @101 möchte ich noch “gehingewaschen” und mangelnde Intelligenz hinzufügen.

    Mal abgesehen davon das das Rumgetrolle mit Nazisprache eine Beleidigung an sich ist….

  103. Würde ungern die Scharia Polizei und die Antifa in einem Polemik-Topf sehen…

  104. und schupps musste gearbeitet werden.

  105. ZITAT:
    “@91: Si tacuisses, philosophus mansisses.”

    Vollkommen richtig, Uli Stein, bei mir reicht’s (wenn überhaupt) nur zum Stammtisch-Filosof?
    #würdige100

  106. Genau, schweissfuss. Ich habe deinen Mist dann mal gelöscht.

  107. Also diese roten Hemdchen gefallen mir ausnehmend gut;
    viel besser als die schwarzen Trikots, aus denen das Herzblut rausgewaschen scheint.

  108. Könnte man bitte diese links-rechts Scheisse woanders austragen? Das Netz ist voll mit Seiten, in denen man seinen jeweiligen Schmodder unter dem Jubel gleichgesinnter Idioten darbieten kann. Danke.

  109. ZITAT:
    “. Nicht die Neokonservativen haben die pc und die Debattenkultur verändert. Es ist das Medium, welches wir hier nutzen. Texte statt gesprochene Worte von Angesicht zu Angesicht.
    .”

    Der Unterschied zum Neolithikum besteht einfach darin, dass die Kneipen ihre räumliche Enge verloren haben, ohne dass der Horizont dabei an Weite gewinnen konnte.

  110. och, jetzt will der Öffentliche Rundfunk Moderator den Franzosen Ihre Überflüge mit Farbe wegreden.

  111. ZITAT:
    “Könnte man bitte diese links-rechts Scheisse woanders austragen? Das Netz ist voll mit Seiten, in denen man seinen jeweiligen Schmodder unter dem Jubel gleichgesinnter Idioten darbieten kann. Danke.”

    Verdientes Vollzitat. Danke, Boccia.

  112. @104
    Du magst ja viel intelligenter als ich sein, aber vor Gehirnwäsche schützt das nicht unbedingt. Aber scheinst du eine partielle Leseschwäche zu haben, denn ich “trolle” nie mit Nazi Sprüchen rum. Ich finde die genauso Scheisse wie Islamisten und sehr nervig deren Verharmloser.

  113. Ergänzungsspieler

    Wird der von mir zurecht angebetete Lord eigentlich noch eine Minute Profifußball in seinem Leben spielen?

  114. ZITAT:
    “Lord!
    https://twitter.com/sonjariege.....81472?s=19

    Muhaha, der Typ ist einfach nur “grandios”

  115. ZITAT:
    “Wird der von mir zurecht angebetete Lord eigentlich noch eine Minute Profifußball in seinem Leben spielen?”

    Vielleicht bedeutet von Dir angebetet zu werden das Ende der Profikarriere, denk mal nach.

  116. Ergänzungsspieler

    Dann wäre ich schon längst zu den Bayern übergelaufen.

  117. ZITAT:
    “@104
    Du magst ja viel intelligenter als ich sein, aber vor Gehirnwäsche schützt das nicht unbedingt. Aber scheinst du eine partielle Leseschwäche zu haben, denn ich “trolle” nie mit Nazi Sprüchen rum. Ich finde die genauso Scheisse wie Islamisten und sehr nervig deren Verharmloser.”

    1. Habe ich nicht behauptet intelligenter zu sein, das war eine Anspielung auf deine “Feststellung” wir hätten ein flächendeckendes Intelligenzproblem.

    2. Wen willst du hier eigentlich verarschen? Du weist ganz genau aus welcher Ecke dein permanentes gefasel von “Deutschland schafft sich ab”, “Linksgrünversifft” und was du sonst noch für Sprüche im Repertoir hast stammt. Und jetz komm mir nicht mit einer Haarspalterischen Diskussion über den Begriff “Nazi”, allein das du behauptest die scheisse zu finden zeigt doch schon das wir den Begriff unterschiedlich definieren…..wissen was ich meine tust du, hoffentlich, trotzdem.

  118. @MrBoccia… Die Filterblase der unterschwelligen bzw. unabsichtlichen Vorurteile, Verallgemeinerungen und Zuspitzungen wird auf beiden von dir genannten “Seiten” größer. Wenn nicht mal Grautöne da fallen lassen, wo noch wenigstens eine Art von Dialog möglich scheint…Wo dann?

    Andererseits hast du natürlich Recht. Zurück zum Spocht.

  119. Sorry, „Gehetze“ war zu hart.Wollte niemanden beleidigen.

  120. Ok Eugen, damit das jetzt mal ein Ende hat, auch damit der Boccia net noch mehr wüten muss: Mein angebliches “Gefasel”,geschenkt, treffe auch nicht immer den richtigen Ton.
    Entscheidend ist meine “Ecke”. Ich “entlarve” mich mal: Eintracht, demokratisch gesinnt, antirassistisch, weltoffen. Ende.

  121. Wird Zeit das Rebic verkauft wird und daraufhin Bobic einen Knallereinkauf präsentiert.
    Das wird nämlich ganz anders laufen wie 88.Keine Detaridepression, kein Supercup mit 15000 Schauern.
    Özil würde eigentlich ganz gut ins Profil passen. Mit Fischer hätte er einen richtigen Präsidenten.
    Und er könnte es Würstchenuli heimzahlen. Und er ist Deutscher.
    ..wir haben den DFB-Pokal und wir werden deutscher Meister. MEISTER.

  122. Özil…180… hmmm..

  123. Aber mit Özil hätten wir kein Mentalitätsmonster ala Prince. Genau das, was wir suchen wird und wurde doch Özil immer vorgeworfen nicht zu haben?

  124. Ergänzungsspieler

    Wer wäre eigentlich ein solches Mentalitätsmonster? Außer Zlatan.

  125. https://www.op-online.de/sport.....72968.html

    Stendera Berater will völligen Neuanfang und keine Leihe.

  126. Wir brauchen einen “Agressiv Leader”(neben Özil), der Marc van Bommel müsste doch mit den Rebic Millionen zu realisieren sein!

  127. Ist das mit der Nichtberücksichtung von gesunden Spielern fürs Trainingslager eigentlich was Neues oder war das in den letzten Jahren auch schon üblich ?

  128. …und dann behaupten einige, es gäbe keine dummen Fragen.

  129. ZITAT:
    “…und dann behaupten einige, es gäbe keine dummen Fragen.”

    Was ist an der Frage dumm ? Gedächtnisschwund hätte ich ja verstanden …

  130. Suljovic im Endspiel gegen Anderson. Sport1. Das EM-Endspiel U19 ist auch Klasse. 2.HZ Vetlängerung
    Italien-Portugal 3:4. Derselbe Sender.

  131. Lajos Frage, finde ich sehr berechtigt.

  132. @59
    Eugen, kannst Du diese Aussage auch belegen:

    „Er wäre übrigens immernoch hier wenn er nicht darauf bestanden hätte das es aktiv auf dem Platz, oder zumindest dem Trainingsplatz, sein müsse.“ ???

  133. ZITAT:
    “Lajos Frage, finde ich sehr berechtigt.”

    Jepp

  134. @110 MrBoccia

    Das ist der vernünftigste Post zu diesem Thema überhaupt.
    Danke.

  135. Ergänzungsspieler

    131 – van Ommel war schlichtweg ein unfairer Spieler. Gegner von hinten umgrätschen verdient Rot und nicht den Dienstgrad Agressive Leader.

  136. Schwarz-Weiß-Seher

    ZITAT:
    “@59
    Eugen, kannst Du diese Aussage auch belegen:

    „Er wäre übrigens immernoch hier wenn er nicht darauf bestanden hätte das es aktiv auf dem Platz, oder zumindest dem Trainingsplatz, sein müsse.“ ???”

    Es war doch überall zu lesen, das Meier einen Anschlussvertrag bei der Eintracht für die Zeit nach seiner Spielerkarriere hat.

  137. ZITAT:
    “Ist das mit der Nichtberücksichtung von gesunden Spielern fürs Trainingslager eigentlich was Neues oder war das in den letzten Jahren auch schon üblich ?”

    Medojevic und Regäsel im letzten Winter und Flum, Gerezgiher, Bunjaki und Medojevic im Winter davor. Im Sommer gab es das wohl noch nicht, was aber eher daran liegen könnte, dass zu diesem Zeitpunkt eher zu wenig Spieler im Kader waren.

  138. Schwarz-Weiß-Seher

    Müller kann laut Kicker und HR die Woche nicht am Teamtraining teilnehmen und steigt erst nach dem Trainingslager wieder ein. Auch wenn ich verstehe, dass man ihn zwecks Betreuung durch den Staff sowie zur Teambildung mitnimmt, wäre so ja beim eigentlichen Training durchaus noch ein Spielerplatz frei. Schon etwas schroff gegenüber Stendera, ihn dann trotzdem nicht mitzunehmen….

  139. @141

    .. und die gegenüber AM14FG gesendeten Signale der sportlichen Leitung lassen also den Schluss zu, dass man sich nichts sehnlicher wünscht, als diesen verdienten Spieler, in welcher Form auch immer, an Bord zu holen? Nur eben nicht mehr als Spieler ….

    Klar, Spätzle und Wasserfilter in Personalunion. ;-)

  140. @142 Danke

  141. ZITAT:
    “Was ist an der Frage dumm ? Gedächtnisschwund hätte ich ja verstanden …”

    Deine Frage wurde ja inzwischen beantwortet.
    Wer allerdings unsere Eintracht über Jahre verfolgt, weiß das Spieler mit denen nicht mehr für die neue Saison geplant wird nicht mit ins Trainingslager fahren. (ist so üblich, bei anderen Vereinen übrigens genau so.)
    Ebenso standen genug Artikel in den letzten Tagen im Netz, die dieses Thema behandelten und hier wurde auch schon darüber genügend diskutiert.

  142. https://www.focus.de/sport/fus.....30846.html

    Rummelfliege lobt den Vorschlag von Hellmann zu 50+1

  143. @De Schebbe

    Wie schon in der 141 steht. Meier hat nen Anschlußvertrag. Er sieht sich aber noch auf dem Platz.

    https://www.transfermarkt.de/o.....ews/309471

    Was natürlich kein Beleg dafür ist das sich alle daran gehalten hätten, hätte er seine Karriere beendet.

    Also…..nein?

  144. Da wird ein verletzter Tawatha mitgenommen, Müller kann erst übernächste Woche wieder ins Training einsteigen laut Hütter. Aber Hauptsache, Stendera wird rausgeworfen. Es ist grotesk.

  145. Stendera hat bei seinen Einsätzen ein Problem, das im System Hütter einfach nicht geht.

    Wenn er den Ball verliert bleibt er stehen, statt nach hinten zu arbeiten.

  146. ZITAT:
    “…Es ist grotesk.”

    Nö.

  147. Die Stendera Diskussion hat langsam einen Bart

  148. ZITAT:
    “131 – van Ommel war schlichtweg ein unfairer Spieler. Gegner von hinten umgrätschen verdient Rot und nicht den Dienstgrad Agressive Leader.”

    Wohl war, der Bayern Bonus bewahrte in öfter vor dunklerem Karton.

  149. ZITAT:
    “Die Stendera Diskussion hat langsam einen Bart”

    Stimmt. War ja schon gestern. Dann lieber Özil…

  150. Der eine oder andere scheint wirklich persönlich beleidigt zu sein, wenn die Verantwortlichen der Eintracht nicht so handeln wie er es sich wünscht.

  151. Özil hats auf die Titel Seite vom Spiegel geschafft, mehr geht nicht..

  152. ZITAT:
    “Die Stendera Diskussion hat langsam einen Bart”

    Im Sinne von Hellmann ” neue Märkte etc.”, was ist mit den sog. Hippstern ?
    Sollte die SGE Stendera nicht zumindest aus diesem Grund im Kader lassen?
    Wer kann seinen Bart ersetzen?
    Fragen über Fragen….
    Im Ernst:
    Er hat hier seine Chancen gehabt und ist jung genug noch einmal neu anzufangen, würde mich sehr freuen. Hoffe nicht das er eine Entwicklung wie Fenin vor sich hat.
    Mehr würde mich Interessieren was es mit der Verpflichtung des neuen Konditionstrainer auf sich hat,

  153. ZITAT:
    “… Nur das eine ist, was er gerne möchte, das andere ist, was wir gerne möchten. Wir sind der FC Bayern, …”
    Unser Ex-Trainer über den Pokalverlierer und dessen Personalie Lewandowski.
    https://sport.sky.de/fussball/.....3763/33895

    Diese Assimilierung hat irgendwie was Borg-artiges. Von wegen “Widerstand ist zwecklos” … Welcher Widerstand? Ernüchternd.

  154. “Wer kann seinen Bart ersetzen?”

    Dieser schwedische Nationalspieler der den Kroos Freistoß verursacht hat und deswegen dumm angemobbt wurde!

  155. https://sport.sky.de/fussball/.....3763/33895

    Ach du scheiße. Kovac hat noch nicht ein Pflichtspiel für die Orks abgeliefert und sieht jetzt schon 10 Jahre gealtert aus.
    Nun gut. Er hats so gewollt. Muss er mir klar kommen.

  156. ZITAT:
    “Diese Assimilierung hat irgendwie was Borg-artiges.”

    Was für ein hanebüchener Unsinn. So ist das bei Job-Wechseln. Willkommen in der Wirklichkeit.