Winterpause Variabel

Das variable Umfeld, hier mit Schwein. Foto: Stefan Krieger.
Das variable Umfeld, hier mit Schwein. Foto: Stefan Krieger.

Die Hinrunde ist vorüber, aber Ruhe ist im aufgeregten Fußballgeschäft noch lange nicht eingekehrt. Denn, wie fast jedes Jahr um diese Zeit, der Mercato hat begonnen. Auch bei der glorreichen Eintracht aus Frankfurt.

Und schon drei Tage nach dem letzten Spiel müssen die Anhänger des fantastischen Traditionsvereins aus dem Herzen Europas die ersten Wirkungstreffer einstecken. Eine Verstärkung auf der Position des rechten Außenverteidigers? Gibt es nicht. Stattdessen sucht man, und wahrscheinlich hat man auch schon jemanden konkret im geschulten Auge, einen weiteren Innenverteidiger. Sicher ist der, wie inzwischen alle Spieler außer denen im Tor, variabel einsetzbar.

Wird die mehr oder weniger vakante Stelle links vorne bundesligatauglich besetzt? Nein. Denn wahrlich, so munkelt man, soll jemand kommen, der die Position im zentralen Mittelfeld ausfüllen soll. Ein Lenker und Denker also. Ein kreativer SechserAchterZehner, mit offensiven Fähigkeiten. Kann ja nie schaden, auch wenn Zweifel aufkommen könnten, dass man mit den zur Verfügung stehenden finanziellen Mitteln jemanden an einen Abstiegskandidaten binden kann, der sofort auf dem langen Weg zum Klassenerhalt eine Hilfe darstellen könnte. Aber gut, möge sie kommen, die Mittelfeld-Allzweckwaffe, variabel einsetzbar.

Nummer drei ist gefunden. Der mexikanische Wunschspieler Marco Fabian, ehemals so etwas wie ein Knaller in Lateinamerika, ehemals Stammspieler in der Nationalmannschaft, ehemals WM-Teilnehmer. Ein Mann für die Offensive, natürlich variabel einsetzbar, und somit das Feigenblatt für den linken Flügel. Mit Zug nach innen, da wo die Kiste steht, und die Tore fallen mögen wie reife Früchte.

Das wird es dann gewesen sein. Kein Sebastian Jung, kein Seppl Rode, auf die die Verantwortlichen der Eintracht wohl wirklich gehofft hatten, worüber man sich im Nachgang schon etwas wundert, stellen sie doch ganz andere Spielertypen dar als die, die jetzt gesucht werden. Von mangelnden Perspektiven, die man solchen Kickern bieten kann, und dem bescheidenen Salär ganz abgesehen.

Wenn man die also nicht bekommen kann, worüber sich das berühmte Umfeld nicht wirklich wundert, nimmt man also das, was im Angebot ist. Auch wenn man es eigentlich vielleicht gar nicht so dringend braucht. Die Hauptsache, man hat etwas getan.

Da ist man variabel.

Schlagworte:

419 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Morsche. Ich wünsch mir ein Pony. Wenn das nicht klappt, dann nehme ich was übrig bleibt. So wie immer. Da bin ich variabel.

  2. Also nen spielmacher….meinetwegen das macht wenigstens noch ein bisschen Sinn, weil es einfach viel zu wenige gibt die mal ein feines Bällchen über 10m zum Mann bringen. Aber nen innenverteidiger? Ist das der den wir in der rückrunde der Schande so dringend gebraucht hätten, der jetzt einfach mal provisorisch auf Vorrat gekauft/geliehen wird?

  3. Geld dass man nicht hat in Spieler die man nicht braucht stecken. Der neue Frankfurter Weg.

  4. Statt Zugpferd Schlachtvieh, nun Untätigkeit kann jedenfalls keiner nachweisen. Damit einen guten Morgen nach Hessen!

  5. @complainovic:
    Warst Du die letzten Tage regelmäßig im Blog? Über den IV hatten wir uns auch schon gewundert. Eventuell geht einer (Zambrano). Aber die (Hübner) meinen das wirkilch ernst mit dem IV und hatten es mit den vielen verletzungsbedingten Wechseln in dr IV dieses Jahr begründet. Außerdem fällt Bamba wohl deutlich länger aus als gedacht und vermutlich wird Russ eher im DM gebraucht. Folgt man dem, kann man schon auf einen neuen IV kommen.

    Viel schlimmer ist aus meiner Sicht die erneute öffentliche Einbremsung von Veh und Hübner durch Bruchhagen. Falls kein Gelod da sein sollte, dann muss das intern geklärt werden, nicht über die Medien. Das wirkt einfach nur amateurhaft und chaotisch.

    Nachtrag zu meinem nächtlichen Post von gestern: Hier sind die Links, dass Veh Fabian als LA im Sommer 2014 nach Stuttgart holen wollte, aber scheiterte. Der Wechsel wurde damals übrigens von SSNHD als “perfekt” gemeldet. Vielleicht besteht also noch Hoffnung, dass er doch nicht kommt.
    http://www.stuttgarter-nachric.....02e32.html
    http://www.stuttgarter-nachric.....32af8.html
    http://www.stuttgarter-zeitung.....32af8.html
    http://www.stuttgarter-zeitung.....8a6bb.html

  6. Gibt es denn wirklich gar keinen einzigen Spieler oder Trainer, den man in der Rückrunde zurückholen könnte? Ich bin enttäuscht.

  7. Das mit dem IVer kann ja nur bedeuten, dass Anderson nicht mehr kommt und/oder Zambrano noch in diesem Mercato wechselt. Ein neuer Spielmacher, verstehe ich wirklich nicht, dachte das soll Stendera werden.

  8. Moin Moin wieder aus HH,
    Das wird ja ein schöner Mercato, die gute alte Zeit wird gesucht, bald wird Ansgar Brinkmann gescoutet… Sieht ein wenig nach Panik aus. Und nach fehlender Nähe zum gemeinen Fan. Aber ich weiß ja nix…
    Ich hoffe immer noch auf einen RV, der Iggy war mir am WE auf dem Weg nach hinten zu hektisch und hat viel zu viele Fehler gemacht. Aber, ich weiß ja nix:-))

  9. Was ist eigentlich so schlimm daran wenn man richtig gute Spieler mit geliehenem Geld verpflichtet?
    Idealerweise macht ein guter Trainer die noch besser und man verkauft sie dann für mehr, kann die Schulden zurückzahlen, macht Gewinn und verbessert sich auch noch sportlich in der Zwischenzeit. Die Bundesliga ist ein Wettbewerb, da muss man versuchen sich sportlich weiterzuentwickeln. Status Quo verwalten geht da nach hinten los.

  10. @sgevolker:
    Ich bin bloß skeptisch, dass a) unser Scouting diese Spieler mit Potenzial findet und b) unser Trainer diese Spieler besser machen kann. Um auf Fabian, Jung und Rode zu kommen, braucht man eigentlich nicht mal ein Scouting.

    Und ich find’s a bisserl schade, wenn jetzt Gacinovic einer vor die Nase gesetzt wird. Der ist offensiv ein Schlitzohr und hat defensiv ähnlich viel drauf wie Inui, dessen Defensivleistung jahrelang akzeptiert wurde. Also ein Inui, bloß mit mehr Potenzial.

  11. ZITAT:
    “Was ist eigentlich so schlimm daran wenn man richtig gute Spieler mit geliehenem Geld verpflichtet?
    Idealerweise macht ein guter Trainer die noch besser und man verkauft sie dann für mehr, kann die Schulden zurückzahlen, macht Gewinn und verbessert sich auch noch sportlich in der Zwischenzeit. Die Bundesliga ist ein Wettbewerb, da muss man versuchen sich sportlich weiterzuentwickeln. Status Quo verwalten geht da nach hinten los.”

    Ei wehsche dem Eigenkapital das man braucht um dann wenigstens in der 2. Liga eine gute Mannschaft zu haben. Weil man als Traditionsverein doch eh absteigt. Wegen RB und alles. Steht heute in der Zeizung und im Netz.

  12. ZITAT:
    “Und ich find’s a bisserl schade, wenn jetzt Gacinovic einer vor die Nase gesetzt wird. “

    Methode Veh – solange Spieler kaufen und/oder positionsfremd ausprobieren, bis einer halbwegs akzeptable Leistungen zeigt und der Zufallsmeistertrainer sich in die Brust werfen kann, was für ein gutes Auge er doch habe. Und wie toll er doch sei. Und wie grossartig er das gelöst habe.

  13. Ah, Bruchhagen trauert auch im Mutterschiff Rode und Jung nach. Und auch noch Schwegler, mit denen wir zwar zementierterweise gegen Dortmund, Bayern, Leverkusen und Gladbach keine Schangse hatten, aber wenigstens nicht im Abstiegsgefahr wären:
    http://www.fr-online.de/eintra.....77840.html

    Diese rückwärtsgewandte Tiefstaplerei werde ich nicht vermissen.

  14. die kennen wirklich nur “war schon mal hier” oder “wollte ich schon mal”. Warum unterhält man überhaupt eine Scouting-Abteilung?

  15. schon ein toller Verein, dem wir da hinnerherrennen – ein [gelöscht] als Präsident, ein rückwärtsgewandter “mehr als Nichtabstieg geht nicht”-Nerver als VV, ein “sobald ich bei Fans sitze, plaudere ich Interna aus”-Blender als Vorstand, ein “isch bin obdimisdisch, dass ich das kaufen kann, was der Trainer will”-Konzeptloser als Sportdirektor. Und zu guter Letzt, der *kicher* Trainer.

  16. @Boccia
    Hol bitte mal Luft. Ich habe keinen Bock eine Unterlassungserklärung wegen Dir am Hals zu haben. Danke.

  17. Ein “Weiter-so” wird es nicht geben!

  18. ZITAT:
    “@Boccia
    Hol bitte mal Luft. Ich habe keinen Bock eine Unterlassungserklärung wegen Dir am Hals zu haben. Danke.”

    dann lösch halt.

  19. ah, hast schon. Gut, das nächste Mal schreibe ich “Feierbiest”

  20. Mach das

  21. Nach der Vorstandssitzung letzte Woche, in der Bruno und Armin ihre Winterkäufe vorstellten, wurde Hellmann doch zitiert mit ‘jetzt geht es mir besser’.

    Wissen sie es nicht besser oder glauben sie wirklich, dass diese ‘Strategie’ richtig ist?

  22. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Und ich find’s a bisserl schade, wenn jetzt Gacinovic einer vor die Nase gesetzt wird. “

    Methode Veh – solange Spieler kaufen und/oder positionsfremd ausprobieren, bis einer halbwegs akzeptable Leistungen zeigt und der Zufallsmeistertrainer sich in die Brust werfen kann, was für ein gutes Auge er doch habe. Und wie toll er doch sei. Und wie grossartig er das gelöst habe.”

    Womit wir wieder beim Hauptpunkt sind. Wir brauchen nur eine Neuverpflichtung und zwar einen richtigen Trainer.

  23. ZITAT:
    “Morsche. Ich wünsch mir ein Pony. Wenn das nicht klappt, dann nehme ich was übrig bleibt. So wie immer. Da bin ich variabel.”

    Mein Lieblingsspruch dazu: Ein Pony? Okay, mal was anderes…sonst gibt’s bei uns immer Gans.

  24. Ich hoffe mal, dass The Mexican so eine Aert Madlung ist. Ein von vielen belächelter und von manchen ausgebuhter Transfer, der sich als erstaunlich hilfreich erwies. Nur eben im Sturm und jünger.

    Mexlung sozusagen.

  25. Oder MadMex…

  26. Hab eben erst die Karambolage von c-e und WA z.Kts. gen.
    Als glühender Funkelverehrer der Parteinahme des jeweiligen MT’s unverdächtig,
    muss ich leider auch das so nicht erwartete Unvermögen des Trainers Veh feststellen, der aus der Tormaschine der vergangenen Saison einen dermaßen konfusen Haufen mitverschuldet. Und wir hier dachten mehrheitlich der Schaaf ist von allen guten Geistern verlassen (zumindest fußballerisch).
    Momentan kann man sich (mal wieder) nur verwundert die Augen reiben.

  27. Vicequestore Patta

    Danke Boccia!

    Mal schaun. Mein Lieblingsspieler Sebastian Rode hat in der vergangenen Saison 35 Pflichtspiele für den FC Bayern absolviert. In dieser Halbserie waren es – den Verletzungen geschuldet – bislang nur 8. Auch wenn er kein Leistungsträger ist, so kommt er in München dennoch auf Einiges an Spielzeit. Er wird wieder Deutscher Meister, kann Pokalsieger werden und die Champignon Liga ist auch in Reichweite.

    Also wenn ich Harsewinkel wäre, dann hätte ich den nicht einmal gefragt, ob er zurück kommt. #einfach nur peinlich.

  28. Vicequestore Patta

    @27: Was für ne Karambolage?

  29. ZITAT:
    “@27: Was für ne Karambolage?”

    Guckst du “Orakel” 703/704

  30. Hab’ ich da gerade “Schaaf” gelesen? Ich leg’ mich wieder hin.

  31. Der Untergang – Im Frankfurter Stadtwald

  32. ZITAT:
    “Hab’ ich da gerade “Schaaf” gelesen? Ich leg’ mich wieder hin.”

    Schaafe zählen, dann geht’s ganz schnell..schnarch :-)

  33. Wo ist Rode? Wo ist Jung? Wo ist die 6. Armee?

  34. ZITAT:
    “Danke Boccia!

    Mal schaun. Mein Lieblingsspieler Sebastian Rode hat in der vergangenen Saison 35 Pflichtspiele für den FC Bayern absolviert. In dieser Halbserie waren es – den Verletzungen geschuldet – bislang nur 8. Auch wenn er kein Leistungsträger ist, so kommt er in München dennoch auf Einiges an Spielzeit. Er wird wieder Deutscher Meister, kann Pokalsieger werden und die Champignon Liga ist auch in Reichweite.

    Also wenn ich Harsewinkel wäre, dann hätte ich den nicht einmal gefragt, ob er zurück kommt. #einfach nur peinlich.”

    Kamen in diesen 35 Pflichtspielen 90 Minuten zusammen?
    Dem letzten Satz stimme ich aber zu. Wie kann man überhaupt auf die Idee kommen …

  35. ZITAT:
    “Wo ist Rode? Wo ist Jung? Wo ist die 6. Armee?”

    Du Ri Cha, Schwegler, Ochs sind nur noch einen Tagesmarsch entfernt mein GröVVaz!

  36. Ich finde die bisher ins Spiel gebrachten Spieler absolut gut, und teile den Pessimismus hier im Blog nicht. Wenigstens nicht diese üblichen, ich kaufe die Tribüne der Mitkonkurrenten leer Transfers. Hätte mir auch einen neuen RV gewünscht, aber nicht Sebi Jung, sondern Jean Zimmer vom FCK. Ist es möglich, dass der Mexikaner gar nicht für links eingekauft wurde, sondern als 10er fungieren soll, und Veh damit zu seiner Raute zurückkehrt?

  37. ZITAT:
    “Ich finde die bisher ins Spiel gebrachten Spieler absolut gut, und teile den Pessimismus hier im Blog nicht”

    ja, Rode, Jung, sehr innovativ.

  38. Vicequestore Patta

    @34,36: hihi

    @Doc: 1450 Einsatzminuten in der letzten Runde, soweit ich mich erinnere….

  39. @ 38 Die meinte ich nicht, hätte ich vielleicht dazu schreiben sollen.

  40. ZITAT:
    “Kamen in diesen 35 Pflichtspielen 90 Minuten zusammen?”

    1450 Minuten.

  41. Langsamer als ein italienischer Amtsträger. Ich geh in Weihnachtsurlaub.

  42. Vicequestore Patta

    @37: Korrekt. Jean Zimmer müsste schon längst hier sein. Spricht mal wieder für unser Scouting, dass das nicht so ist.

  43. ZITAT:
    “@ 38 Die meinte ich nicht, hätte ich vielleicht dazu schreiben sollen.”

    wen denn dann? Ersuche um Präzisierung.

  44. Vielleicht macht das Scouting ja Vorschläge, die außerhalb von Rode und Jung liegen, aber man will eben nicht. Den Hrady muss ja auch einer auf dem Schirm gehabt haben.

  45. Das kann nicht sein.

  46. Darf man sich jetzt was wünschen? Einen Tirolerhut vielleicht?

  47. bei der Eintracht ists wie im blog:

    Eintracht: wir hätten da Spieler X
    blog: wollen wir net

    Scouting: wir hätten da Spieler Y
    Eintracht: wollen wir net

  48. ZITAT:
    “schon ein toller Verein, dem wir da hinnerherrennen – ein [gelöscht] als Präsident, ein rückwärtsgewandter “mehr als Nichtabstieg geht nicht”-Nerver als VV, ein “sobald ich bei Fans sitze, plaudere ich Interna aus”-Blender als Vorstand, ein “isch bin obdimisdisch, dass ich das kaufen kann, was der Trainer will”-Konzeptloser als Sportdirektor. Und zu guter Letzt, der *kicher* Trainer.”

    Schön auf den Punkt gebracht, Boccia. Und deshalb geht mir das ganze Theater inzwischen weitestgehend am Arsch vorbei.

  49. @ 44 Marco Fabian, Kamil Grosicki (scheint ja kein Thema mehr zu sein) und auch Kaan Ayhan (auch wenn er unter Breitenreiter nicht mehr so oft gespielt hat. Fand Ihn bei seinen bisherigen Spielen, u.a. auch in der CL vielversprechend. Ein Talent, dass viel Potenzial zu haben scheint, auch meine S04 Kollegen halten recht viel von Ihm. Besser als abgehalfterte Dauerverletzte Ex-Stars zu holen (Obasi, Sam usw.), bzw. sinnfreie Rückholaktionen (Jung, Rode, Schwegler). Wobei ich bei Pirmin eine Ausnahme machen würde. Wir müssen einfach kreativer sein, und mehr im Ausland oder in der 2. Liga schauen. Das laufen viele Spieler rum, mit Potenzial gute 1. Ligaspieler zu werden, man muss es nur rechtzeitig erkennen. Zimmer, Schöpf, Grifo, Berggreen nur um mal einige zu nennen.

  50. Wenn ich die Dauerkartenverbrenner und MirschonlängstallesegalBeteuerer so zusammen zähle, ist es erstaunlich, dass dieser Blog noch Traffic hat.

  51. ZITAT:
    “Wenn ich die Dauerkartenverbrenner und MirschonlängstallesegalBeteuerer so zusammen zähle, ist es erstaunlich, dass dieser Blog noch Traffic hat.”

    Vermutlich Untote!

  52. ZITAT:
    “@ 44 Marco Fabian, Kamil Grosicki und auch Kaan Ayhan”

    Fabian – angeboten in der Liga wie Sauerbier, wir sind wohl die, die ausreichend Panik haben, um zuzugreifen
    Grosicki – vollkommen unbekannt, da kann ich nix zu sagen
    Ayhan – Talent. Haben wir selber welche. Noch dazu auf der ausreichend besetzten IV/DM-Position.

  53. ZITAT:
    “Wenn ich die Dauerkartenverbrenner und MirschonlängstallesegalBeteuerer so zusammen zähle, ist es erstaunlich, dass dieser Blog noch Traffic hat.”

    Tradition

  54. ZITAT:
    “Darf man sich jetzt was wünschen? Einen Tirolerhut vielleicht?”

    Zu teuer. Das ist finanziell nicht leider darstellbar. Du musst halt wieder mal in diese Tatsache einwilligen

  55. ZITAT:
    “bei der Eintracht ists wie im blog:

    Eintracht: wir hätten da Spieler X
    blog: wollen wir net

    Scouting: wir hätten da Spieler Y
    Eintracht: wollen wir net”

    Made my day.

  56. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Darf man sich jetzt was wünschen? Einen Tirolerhut vielleicht?”

    Zu teuer. Das ist finanziell nicht leider darstellbar. Du musst halt wieder mal in diese Tatsache einwilligen”

    Danke für die Beantwortung meiner Anfrage. Ich erwarte Ihre Kostennote in den nächsten Tagen.

  57. Wir wissen nichts.

  58. Guten Morgen Bankentürme, guten Morgen metallbeschichtete Heliumballonkäufer!

    Talente! Geh mir weg! Dafür braucht man Geduld. Die Stadt der Hochhausmäßigen Erwartungen hat keine Geduld. Wäre ja noch schöner. Hätte man ja Kempf behalten können. Vielleicht hätte der ja in der Zwischenzeit sogar ein Bundesligaspiel gewonnen.

    Obwohl es nicht auszuschließen ist, dass man diesen Ayhan für 1 1/2 Jahre holt, damit er dann fit und gut genug für Schalke ist. Ausbildungsverein…….

    Dieser Däne……, den zieht es in die Heimat.

  59. Bin ja auch einer von den Verrückten, denen in letzter Zeit alles rund um diesen Kleintierzüchter-Verein egal geworden ist… daher auch wenig Beiträge in letzter Zeit.

    Im 1. Moment habe ich auch mal kurz gedacht, was man mit einem weiteren IV denn will, da ist doch genug Personal. Wenn ich mir dann aber mal die Besetzung Zambrano, Russ, Abraham und Bembel anschaue, dann sehe ich 1 Langzeitverletzten, bei dem die Rückkehr wohl nicht feststeht, und 3 andere, die gerne mal gesperrt oder malad sind. Wegen mir zur Absicherung meinetwegen.

    Auf RV mit kleinem Geldbeutel eine sichere Verstärkung zu Iggy… wohl auch nicht so einfach. Vor allem eine Personalie, um hier den Blog zufrieden zu stellen… als im Sommer z.B. Donati von Leverkusen mal kurz als Namen auftauchte, bekam man hier ja schon Schnappatmung, dass der bei Bayer nur Ersatz sei… bei Schalke z.B. spielt da ein Riether. Man möge sich vorstellen, die Unkreative Eintracht hätte den verpflichtet… Dortmund hat da zu Beginn den IV Ginter umgeschult. So viel Personal scheint da nicht unterwegs zu sein, dass auch noch im Winter zu nem Abstiegskandidaten für kleines Geld wechseln will…

    den kreativen Spielmacher, verstehe ich nicht, sollen sie den Stendera machen lassen. Hat sich doch recht gut entwickelt.

  60. “Because nothing says Merry Christmas quite like a mouse riding a lobster”

    http://www.bbc.com/news/uk-eng.....gn=bbcnews

  61. ZITAT:
    “ZITAT:
    “schon ein toller Verein, dem wir da hinnerherrennen – ein [gelöscht] als Präsident, ein rückwärtsgewandter “mehr als Nichtabstieg geht nicht”-Nerver als VV, ein “sobald ich bei Fans sitze, plaudere ich Interna aus”-Blender als Vorstand, ein “isch bin obdimisdisch, dass ich das kaufen kann, was der Trainer will”-Konzeptloser als Sportdirektor. Und zu guter Letzt, der *kicher* Trainer.”

    Schön auf den Punkt gebracht, Boccia. Und deshalb geht mir das ganze Theater inzwischen weitestgehend am Arsch vorbei.”

    Auch von mir eine Plus Eins für beide Teile.

    Keine Ahnung, was da bei [gelöscht] stand aber es war sicher richtig. Was schäme ich mich jedesmal fremd, wenn der irgendwo auftritt.

  62. Mich würde ja mal interessieren welche Spieler der Meistertrainer haben wollte die dann von HB als zu teuer abgelehnt wurden. Kann man das nicht mal den Hellmann fragen.

  63. also ich finde die Idee mit der Rochade Veh/Bruchhagen gar nicht so schlecht.

    Der VV einer vom AR mit engem Vorgabenkorsett ausgestatteten AG muss nun wirklich kein Top-Manager sein.
    Sondern doch eher ein Schwätzer. Ein Grüßonkel, intern wie extern, Sponsoren, Gesellschafter/Aufsichtsrat, Mitarbeiter und nicht zu vergessen: Presse und Öffentlichkeit. DoPa, Sky, Lokalblättchen.

    Es hält sich hartnäckig die Behauptung, dass ein Kind der Bundesliga unabdingbar für diesen Job wäre. Nun ja. Jedenfalls all das kann Veh. Er würde wahrscheinlich nicht mal einen Apple Store vor Weihnachten wirtschaftlich erfolgreich managen können, aber für das Showbiz Bundesliga ist er doch perfekt.

    Überzeugen kann er, mit der Journallie plaudert er jovial daher, auch gestandene Firmenbosse entziehen sich nicht seinem Charme. und auch die Mitarbeiter mögen ihn.

    Man vergleiche nun mal Bruchagen mit ihm. Keine Ambitionen (“Dabeisein ist alles”), keine Ziele, zementgrau, verbiestert, verknöchert – und abschreckend. Bruchhagen kann sicher überzeugend darlegen, dass Bundesschatzbriefe hochriskante Anlagemodelle sind, aber Emotionen, Euphorie, Visionen kann dieser Mann nicht verkaufen. Und genau darum geht es: Ums Verkaufen. Ums Reden und Überzeugen. Genau dem Veh sein Ding.

    Der AR sorgt schon (wie bisher) dafür, dass die AG wirtschaftlich keinen all zu großen Schaden anrichten kann, das Risiko also, dass Veh mit seinen Wunschspielern den Verein ruiniert ist demnach nicht so groß.

    Ich würde es versuchen. Jetzt, gleich nach Weihnachten. Der eine rochiert mit der werthaltigen Uhr in zementgrau in den längst überfälligen Ruhestand, der andere wird Chefschwätzer und ein neuer Trainer (Schur z.B.) sorgt für den Klassenerhalt.

  64. Und der Header vom FR-Artikel (http://www.fr-online.de/eintra.....77840.html) ist eigentlich sowas von beschämend für den dort genannten Protagonisten. Un-fucking-be-liev-able! Das Schlimme ist, der merkt das nicht einmal mehr.

  65. #64 (Alex). Guter Beitrag! Sehe ich genauso. Nur: ne Rochade wäre wohl nix. Obwohl: Heri als Trainer mit Armin als Chef. Der Unterhaltungswert wäre gigantisch…

  66. Ich freu mich auf unseren Olympia-Sieger.

  67. Ich biete übrigens immer mein volles Leistungsbild an. Nur die Leistung abzurufen, darauf habe ich selten Bock.

  68. Dieses ständige Aufregen über Bruchhagen ist mindestens genauso [gelöscht], wie die ständig gleichen Aussagen des Bald-Rentners.
    Der Mann ist in einem halben Jahr weg. Alles andere wird sich zeigen.

  69. Ich glaube nicht, dass die “Idee” mit Rode und Jung zu sprechen auf Bruchhagens Mist gewachsen ist. Das riecht eher nach der Fraktion um die beiden anderen Herren, die Boccia erwähnt hat.

  70. Ah,das gute alte” Man wird sehen”.

  71. ZITAT:
    “ZITAT:
    “@ 44 Marco Fabian, Kamil Grosicki und auch Kaan Ayhan”

    Grosicki – vollkommen unbekannt, da kann ich nix zu sagen”

    Hab ihn einmal live gesehen, beim Länderspiel Deutschland – Polen im September. War mMn in der ersten Halbzeit der beste Mann auf dem Platz, bestach durch extreme Schnelligkeit. Den hätte ich gerne.

  72. Über Leute, die in der Öffentlichkeit nur gequirlten Kot von sich geben, dabei nicht einmal merken, dass es gar kein Deutsch mehr ist, was sie da reden und darüber hinaus auch keinen inhaltlichen Sinn mehr ergibt, rege ich mich generell immer auf. Nicht nur bei Untoten.

  73. Ich wage zu behaupten, dass ein Talent von Schalke welches bereits Spielanteile hatte einen höheren Leistungsstand mitbringt als Talente der SGE.
    Einen IV mit Spieleröffnung, welcher scheinbar auch passable Standards schlägt kann nie falsch sein.

  74. ZITAT:
    “Ich glaube nicht, dass die “Idee” mit Rode und Jung zu sprechen auf Bruchhagens Mist gewachsen ist. Das riecht eher nach der Fraktion um die beiden anderen Herren, die Boccia erwähnt hat.”

    Das riecht für mich so, als wenn sich die Einfallslosen da allesamt einig gewesen wären.

  75. Gude
    Das mit dem IV versteht man wirklich nicht, es sei denn, Carlos steht vor dem Abflug oder Russ soll ins DM, was aber auch wieder quatsch ist, weil ja fürs ZM gerade wieder einer gecastet wird. Einen Spielmacher verstehe ich, wenn man reini auf dieser Position nicht zurückkommen sieht. Dann ist das durchaus sinnvoll, wie die ursprüngliche Überlegung, Reini zu holen, es ja auch war. Nur Hasebe ist da eben auch dünn. Dass wir für RV keinen besseren kriegen als Hase/Iggy/Chandler kann ich nachvollziehen. Und sollte The Fab Mexican etwas taugen, ist es auch gut, wenn er eben nicht nur Gazi vor der Nase sitzt, sondern auch Meierersatz sein kann. Der FG hat ja auch manchmal Ausfall. Davon abgesehen, dass unser Kader eh qualitativ gut genug für den Klassenerhalt ist.

    Könnte aufgehen. Wenn gut gemacht. Da ist eher das Problem.

  76. Ayhaan hat bei Schalke auch rechter Verteidiger gespielt und ist auf jeden Fall ein interessanter Spieler.
    Eine Leihe ohne Option scheint mir aber vollkommen sinnlos.

  77. ZITAT:
    “#64 (Alex). Guter Beitrag! Sehe ich genauso. Nur: ne Rochade wäre wohl nix. Obwohl: Heri als Trainer mit Armin als Chef. Der Unterhaltungswert wäre gigantisch…”

    Stimmet: Eine Rochade wäre das natürlich nicht. Aber Bruchhagen als Trainer und Veh als VV wäre sicher auch keine schlechtere Lösung als das jetzige Konstrukt.

    Ich meine, so eine grundsolide Defensivstrategie ohne jegliches Risiko (Philosopie: wer nichts macht, macht auch nichts falsch) ist doch gar nicht mal so verkehrt im Abstiegskrampf. Und die dämlichen Interviews nach Spielende wären endlich interessant, wenn Jessica Kastrop erstmal die Zusammenhänge der Bundesliga erklärt bekommt und erfährt, was ihr alles gar nicht zusteht.

    Pro Rochade! Herri for Übungsleiter!

  78. @ 64 Alex
    Wir brauchen gerade keinen Gute-Laune-Onkel, sondern jemand, der eine Strategie entwickelt. Das Gute für den Kandidaten: Er muss keine alte Strategie erst abschaffen, sondern kann bei Null beginnen.

  79. ZITAT:
    “@ 64 Alex
    Wir brauchen gerade keinen Gute-Laune-Onkel, sondern jemand, der eine Strategie entwickelt. Das Gute für den Kandidaten: Er muss keine alte Strategie erst abschaffen, sondern kann bei Null beginnen.”

    Einspruch! Strategien entwickelt Hellmann bei der Eintracht! Und arbeiten tut Brüno.

  80. Fischer kündigt Jungs Rückkehr an
    (…)
    Auch zum Thema Sebastian Jung, Edelreservist beim VfL Wolfsburg und Eigengewächs von Eintracht Frankfurt, äußerte sich Fischer: “Sebastian Jung wird irgendwann wieder im Waldstadion spielen.” Vorher aber hat der 59-Jährige von der Waldtribüne Giftpfeile in Richtung der Retortenklubs verschossen. (http://www.sport1.de/fussball/.....rb-leipzig)

  81. Ja, was der Präsident so alles im August sagte….

  82. Definitiv, Köln guckt in die Röhre…

  83. ZITAT:
    “Einspruch! Strategien entwickelt Hellmann bei der Eintracht! Und arbeiten tut Brüno.”

    Eben…

    Im Ernst: eine sportliche Strategie. Dass Höllenaxel die wirtschaftlichen Fäden spinnt, mag sein, Genießscheine und so, klar, aber eine Mannschaft aufbauen macht er hoffentlich nicht, also das Kerngeschäft.

  84. ZITAT:
    “Frage zum Bild: Hat der Seppl sich die Haare wachsen lassen?
    http://www.fr-online.de/eintra.....77840.html

    Na endlich! ;)

  85. Das kapiert aber schon auch der letzte hier, dass man das sagen MUSS, dass man keinen RV sucht, obwohl man nicht dringender braucht als diesen, um die Preise nicht zu versauen?

    Andererseits, Fabi ist ein echter Zehner, was zur Folge hat, dass wir wieder die Raute probieren werden, mit Hasebe oder Reinartz auf der 6, Stendera links, wo Veh ihn sowieso aus unrefindlichen Gründen sieht, Aigner rechts. Meier und Sefe im Sturm, hinne rechts haben wir dann Chandler, Iggy, und ggf Hasebe, das kann zwar keiner von denen richtig, aber wirtschaftlich gesehen kann man da nicht noch einen kaufen. Das trifft auch auf IV zu, offenbar verlässt uns jemand, denn Russ, Zambrano, Abraham und Kinsombi sollte normalerweise reichen. Es sei denn er stellt Russ ins LM der Raute. Und Stender auf die 6.

    Mal was ganz anderes, ein DM soll schnell sein, kopfballstark, zweikampfstark und eine gute Spieleröffnung haben. Einen der alles davon kann, können wir nicht bezahlen. Wir haben aber einen, der 3 davon kann und der war mMn der beste Mann am Samstag, nämlich Abraham. Wenn es bei Russ für die 6 reicht, reicht es bei dem auch. Würde immerhin das langsame DM beschleunigen. Und Otze lnks helfen.

    ………….Radetzky
    Iggy Russ ElKaiser Otze
    …….Hase B Vadder
    Ilse Ständer
    ………………Fabi
    …………….Buckel

  86. “… Der VV einer vom AR mit engem Vorgabenkorsett ausgestatteten AG muss nun wirklich kein Top-Manager sein. …”

    Das sehe ich völlig anders. Diese Position ist der Schlüssel. Hier brauchts die seltene Ballangse aus Vision / Realitätssinn – Strategie / operativem Punch – Instinkt für die richtigen Personen / klare Führung – werbewirksame Außendarstellung / seriöse Kommunikation und vor allen eines: Ausdauer und Disziplin ein klares Konzept nach innen und außen zu vertreten. Diese Person muss dem Rest der Belegschaft 24 Stunden am Tag den zum Erfolg führende harte Arbeit UND die Begeisterung vorleben. Und das konsequent.
    Dann hast Du nicht halbjährlich den Wechsel von “jung / Region” zu “beste Unterhauskicker” zu “unterschätzte Top-5-Tribünenhocker” oder zu dem Klassiker “war schon mal da” usw., usw. – denn (achtung Unternehmensberatergeblubber): Wer ständig seine Strategie ändert hat keine Strategie.

    Genau mit der VV Position steht und fällt ALLES. Ich habe schon des öfteren großspurig rausgehauen, dass das sehr gerne ein erfolgreicher Manager aus der Wirtschaft oder einem anderen Sport sein kann. Einem Character wie Veh fehlt mindestens die Disziplin und Ausdauer … und zwar so eklatant, dass ich mir über die anderen Eigenschaft erst gar keine Gedanken mache.

  87. Viele Punkte vergessen zwischen Ilse und Ständer

  88. ZITAT:
    “Ja, was der Präsident so alles im August sagte….”

    War als Beleg für meine Vermutung gedacht, wo der Wunsch “Jung zurück zur Eintracht” herkommt.

  89. ZITAT:
    “Dieses ständige Aufregen über Bruchhagen ist mindestens genauso [gelöscht], wie die ständig gleichen Aussagen des Bald-Rentners.
    Der Mann ist in einem halben Jahr weg. Alles andere wird sich zeigen.”

    Ne Seltsam – zumindest ich werde wohl noch in 300 Jahren mit Schaum vorm Munde über dieses Stückchen springen – weil das Gebabbel jedes mal aufs Neue unfassbar mir scheint. Echt jetzt.

  90. Die RB-Macher stehen mit dem Geldbeutel am Spielfeldrand? Aber doch nur wegen der Stadionwurst! Glaubt mir…

  91. ZITAT:
    “…Veh. Er würde wahrscheinlich nicht mal einen Apple Store vor Weihnachten wirtschaftlich erfolgreich managen können”

    :-)))

  92. ZITAT:
    “Das kapiert aber schon auch der letzte hier, dass man das sagen MUSS, dass man keinen RV sucht, obwohl man nicht dringender braucht als diesen, um die Preise nicht zu versauen?”

    Du glaubst diesen Quatsch wirklich? Weil die ja alle total dämlich sind? Oder warum?

  93. ZITAT:
    “aber eine Mannschaft aufbauen macht er hoffentlich nicht.”

    Das macht doch keiner im Vorstand.

  94. ZITAT:
    “@ 64 Alex
    Wir brauchen gerade keinen Gute-Laune-Onkel, sondern jemand, der eine Strategie entwickelt. Das Gute für den Kandidaten: Er muss keine alte Strategie erst abschaffen, sondern kann bei Null beginnen.”

    Das traue ich Veh durchaus zu. Was ich ihm nicht zutraue, ist das tägliche, akribische Arbeiten das “Fleißige” vorleben. Also den täglichen öden Trainerjob, am Ende noch mit immer wieder denselben Gesprächen und Erklärungen mit immer denselben Spielern. Tageintagaus. Veh ist einer der Scheinwerferlicht braucht. Aufmerksamkeit.
    Während Bruchhagen tagein, tagaus, jahrzehntelang den Auftrag des Aufsichtsrats abarbeitet, nicht hinterfragt, nicht kritisiert, sondern nur tut, wie ihm aufgetragen wurde, ist Veh doch eher einer, der sich auch einbringt und Ideen und Visionen entwickelt. Der solche Ideen und Visionen am Ende gar mit Inhalt füllen könnte. Dochdoch, das könnt klappen.

  95. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das kapiert aber schon auch der letzte hier, dass man das sagen MUSS, dass man keinen RV sucht, obwohl man nicht dringender braucht als diesen, um die Preise nicht zu versauen?”

    Du glaubst diesen Quatsch wirklich? Weil die ja alle total dämlich sind? Oder warum?”

    Vor allem bekommt “der Markt” überhaupt nicht mit, wen man sucht. Weil sie in der Szene verschwiegen sind.

  96. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das kapiert aber schon auch der letzte hier, dass man das sagen MUSS, dass man keinen RV sucht, obwohl man nicht dringender braucht als diesen, um die Preise nicht zu versauen?”

    Du glaubst diesen Quatsch wirklich? Weil die ja alle total dämlich sind? Oder warum?”

    Ich sage lediglich, dass unabhängig davon, was man sucht, man auf keinen Fall sagen darf, dass wir einen RV suchen, am allerwenigsten wenn man tatsächlich einen sucht.

  97. Visionen und Ideen sind eine wundervolle Sache. Die Kioske dieser Stadt sind voll von Visionären mit phantastischen Ideen, die lediglich immer wieder an den vermalledait widrigen Rahmenbedingungen gescheitert sind.

    Ideen gegen Widerstände erfolgreich umsetzen, dass macht den Erfolg aus und nicht immer mal wieder gut gelaunt eine Idee zu formulieren.

  98. Wir sollten einfach noch einen Torhüter kaufen.
    Das erwartet niemand und wir überrumpeln den Markt.

  99. ZITAT:
    “”… Der VV einer vom AR mit engem Vorgabenkorsett ausgestatteten AG muss nun wirklich kein Top-Manager sein. …”

    Das sehe ich völlig anders. Diese Position ist der Schlüssel. Hier brauchts die seltene Ballangse aus Vision / Realitätssinn – Strategie / operativem Punch – Instinkt für die richtigen Personen / klare Führung – werbewirksame Außendarstellung / seriöse Kommunikation und vor allen eines: Ausdauer und Disziplin ein klares Konzept nach innen und außen zu vertreten. Diese Person muss dem Rest der Belegschaft 24 Stunden am Tag den zum Erfolg führende harte Arbeit UND die Begeisterung vorleben. Und das konsequent.
    Dann hast Du nicht halbjährlich den Wechsel von “jung / Region” zu “beste Unterhauskicker” zu “unterschätzte Top-5-Tribünenhocker” oder zu dem Klassiker “war schon mal da” usw., usw. – denn (achtung Unternehmensberatergeblubber): Wer ständig seine Strategie ändert hat keine Strategie.

    Genau mit der VV Position steht und fällt ALLES. Ich habe schon des öfteren großspurig rausgehauen, dass das sehr gerne ein erfolgreicher Manager aus der Wirtschaft oder einem anderen Sport sein kann. Einem Character wie Veh fehlt mindestens die Disziplin und Ausdauer … und zwar so eklatant, dass ich mir über die anderen Eigenschaft erst gar keine Gedanken mache.”

    Da widerspreche ich nicht: “Veh fehlt mindestens die Disziplin und Ausdauer” aber diese von dir erwähnten Eigenschaften sind doch noch viel unerlässlicher im Trainingstagesgeschäft. Jeden Tag, bei Wind und Wetter, nach der 3. Niederlage in Folge. “muss dem Rest der Belegschaft 24 Stunden am Tag den zum Erfolg führende harte Arbeit UND die Begeisterung vorleben. Und das konsequent.” Veh steht ja nun nicht gerade in dem Ruf, genau das zu tun.
    Du weißt doch auch, dass je weiter oben in der Hierarchie, desto weniger geht es um das ARBEITEN, sondern um das REPRÄSENTIEREN. Pläne, Ziele, Visionen in mitreißenden Reden und Ansprachen “VERKAUFEN” – das akribische Abarbeiten übernehmen doch immer die unteren Hierarchien und Stäbe.
    Ideen entwickeln und Entscheidungen treffen – um die Umsetzung kümmern sich andere.

    So gesehen wundert es freilich nicht, dass die Eintracht nicht vom Fleck kommt: Fehlbesetzung in der Chefetage und auf dem Trainerstuhl. Dafür stehen wir allerdings noch recht kommod da.

  100. ZITAT:
    “Dieses ständige Aufregen über Bruchhagen ist mindestens genauso [gelöscht], wie die ständig gleichen Aussagen des Bald-Rentners.
    Der Mann ist in einem halben Jahr weg. Alles andere wird sich zeigen.”

    Rischtisch.

  101. “Ich sage lediglich, dass unabhängig davon, was man sucht, man auf keinen Fall sagen darf, dass wir einen RV suchen, am allerwenigsten wenn man tatsächlich einen sucht.”

    Ernsthaft, DA, was meinst Du wie lange es in der Branche geheim bliebe, wenn man beim ersten Berater eines RV zaghaft anklopft? Wen willst Du mit einer solchen Nebelkerze hinters Licht führen, außer dem völlig irrelevanten Umfeld?

  102. Wenn schon kaan Madlung dann bitte auch kaan Ayhan!

  103. ZITAT:
    “Ich sage lediglich, dass unabhängig davon, was man sucht, man auf keinen Fall sagen darf, dass wir einen RV suchen, am allerwenigsten wenn man tatsächlich einen sucht.”

    Ernsthaft, DA, was meinst Du wie lange es in der Branche geheim bliebe, wenn man beim ersten Berater eines RV zaghaft anklopft? Wen willst Du mit einer solchen Nebelkerze hinters Licht führen, außer dem völlig irrelevanten Umfeld?”

    Ebenau. Das funktioniert vielleicht bei Monopoly in der 3. Grundschulklasse, dass man allen erzählt, man wolle unbedingt den Bahnhof haben, wenn man es eigentlich auf die Schlossallee abgesehen hat.

  104. ZITAT:
    “Visionen und Ideen sind eine wundervolle Sache. Die Kioske dieser Stadt sind voll von Visionären mit phantastischen Ideen, die lediglich immer wieder an den vermalledait widrigen Rahmenbedingungen gescheitert sind.

    Ideen gegen Widerstände erfolgreich umsetzen, dass macht den Erfolg aus und nicht immer mal wieder gut gelaunt eine Idee zu formulieren.”

    Ja, das stimmt natürlich. In diesem Zusammenhang möchte ich auf einen bemerkenswerten Kämpfer gegen Widerstände mit enormen Durchhaltevermögen hinweisen, völlig OT, selbstverständlich: http://www.ueli-maurers-pommes.....r-film.ch/

    Ich sag ja auch nicht, dass Veh die Idealbesetzung wäre, gewiss nicht. Aber doch um Lichtjahre besser, als die derzeitige Fehlbesetzung.

  105. @88 Ergänzungsspieler

    100% Zustimmung

  106. ZITAT:
    “Das Weihnachtswunder!

    http://i3.bstatic.de/sites/def.....3D-isBoPvJ

    Unwahrscheinlich.

  107. ZITAT:

    ..Ideen gegen Widerstände erfolgreich umsetzen, dass macht den Erfolg aus und nicht immer mal wieder gut gelaunt eine Idee zu formulieren.”

    Hat der Herri doch perfekt umgesetzt: bankturmhohe Erwartungen ( = Widerstände ) erfolgreich einzementiert.
    ;-)

  108. Wichtig ist nur eines. Den Menschen die Hoffnung zu nehmen. Das ist das Gebot der Stunde, auch und gerade dann wenn man einen neuen Hauptsponsor sucht.
    Ich habe schon zwei Kandidaten in der engeren Auswahl. Die Metzgerei Rinderknecht und die Schreinerei Quellmalz.

  109. ZITAT:
    “Das Weihnachtswunder!

    http://i3.bstatic.de/sites/def.....3D-isBoPvJ

    Lügenpresse !

    Veh kann wieder gehen – tuts aber nicht.

  110. Hier Murmel war heute in deinem Cognac Glas das Selbe wie bei mir?

    Du artikulierst haargenau meine Gedanken zum Thema Erfolg

  111. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich sage lediglich, dass unabhängig davon, was man sucht, man auf keinen Fall sagen darf, dass wir einen RV suchen, am allerwenigsten wenn man tatsächlich einen sucht.”

    Ernsthaft, DA, was meinst Du wie lange es in der Branche geheim bliebe, wenn man beim ersten Berater eines RV zaghaft anklopft? Wen willst Du mit einer solchen Nebelkerze hinters Licht führen, außer dem völlig irrelevanten Umfeld?”

    Ebenau. Das funktioniert vielleicht bei Monopoly in der 3. Grundschulklasse, dass man allen erzählt, man wolle unbedingt den Bahnhof haben, wenn man es eigentlich auf die Schlossallee abgesehen hat.”

    Ich behaupte mal, dass fast jeder Berater alles Mögliche im Sortiment hat und dass es durchaus Möglichkeiten gibt, Dinge zu eruieren ohne mit der Tür ins Haus zu fallen. Es könnte sogar sein, dass der Grund ist in solchen Positionen Profis zu beschäftigen und eben keine Leute, die ihre Kenntnisse der Wirtschaft bei Monopoly gelernt haben.

  112. ZITAT:
    “Wichtig ist nur eines. Den Menschen die Hoffnung zu nehmen. Das ist das Gebot der Stunde, auch und gerade dann wenn man einen neuen Hauptsponsor sucht.
    Ich habe schon zwei Kandidaten in der engeren Auswahl. Die Metzgerei Rinderknecht und die Schreinerei Quellmalz.”

    Ist die Sparkasse Harsewinkel schon aus dem Rennen?!??

  113. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das Weihnachtswunder!

    http://i3.bstatic.de/sites/def.....3D-isBoPvJ

    Lügenpresse !”

    Hey, hey, das ist ein sauber recherchierte Exklusiv-Story für die Weihnachstwoche. Bambiverdächtig imho.

  114. Apropos (Nach)Weihnachtszeit: Welcome back, Uli!
    http://www.fr-online.de/sport/.....easer.html

  115. Alex – Trainer bist Du bei einem Verein ein, max. drei Jahre. Veh eher etwas kürzer.

    In dieser Zeit das nötige Engagement zu zeigen bedarf weitaus weniger Disziplin und Ausdauer als das z.B. 10 Jahre oder länger zu tun. Insbesondere wenn Du an allen Ecken und Enden auf Zweifler an Deiner Strategie triffst.

  116. Was von 2015 übrig bleibt: Rekorde!

    600 Niederlagen entspricht 17, 64 Jahre (a 34 Spieltage, Pokalspiele nicht einbezogen) nonstop verlieren.

    Man stelle sich das mal vor: Über 17 Jahre hat uns jemanden durchgehend die ein oder andere Kirsche reingelegt.

  117. ZITAT:
    “Apropos (Nach)Weihnachtszeit: Welcome back, Uli!
    http://www.fr-online.de/sport/.....easer.html

    Zu dumm, dass es ein Schaltjahr ist.

  118. “Leute, die ihre Kenntnisse der Wirtschaft bei Monopoly gelernt haben.”

    Damit sind aber keine Blog-Granden gemeint, oder?
    #hihi

  119. ZITAT:
    “Ich behaupte mal, dass fast jeder Berater alles Mögliche im Sortiment hat und dass es durchaus Möglichkeiten gibt, Dinge zu eruieren ohne mit der Tür ins Haus zu fallen. Es könnte sogar sein, dass der Grund ist in solchen Positionen Profis zu beschäftigen und eben keine Leute, die ihre Kenntnisse der Wirtschaft bei Monopoly gelernt haben.”

    Gut, dann ernsthaft: du glaubst, dass diese Beratersippschaft sowie unsere Konkurrenz zu dämlich ist, zu merken, dass wir hinten rechts Bedarf haben? Und du glaubst ferner, dass, wenn wir öffentlich krakeelten, dass kein Geld für Verstärkung da sei, dass die dann tatsächlich mit dem Preis für ihre Spieler runtergehen? Ernsthaft?

    Also ich kenne mich mit Handeln beruflich ein wenig aus. Es mag ja schlecht sein, zuerst eine Zahl zu nennen und es ist auch nicht vorteilhaft, dein Gegenüber wissen zu lassen, wie dringend du seine brauchst. Das muss man auch nicht beruflich machen, um das zu verstehen. Aber dass es hilft, alles abzutelefonieren und mal ganz unverbindlich zu fragen, was so im Angebot wäre, nicht ohne zu betonen, dass man weder Interesse noch Geld habe, um sich davon etwas zu leisten aber nur mal so hören wolle, ob es nicht was für umme gäbe, während die ganze Branche genau sieht, wo dich der Schuh drückt, dass das nicht funktioniert, dessen kann ich dich versichern.

  120. @ 106
    Exakt. Die Idee, man könnte durch solche “Bluffs” bessere Ergebnisse erzielen ist für eine Branche, die dermaße Immobilie dicht vernetzt ist, naiv, genau so wie die Vorstelling, durch besseres Scouting könnten wir Spieler “entdecken”. Aich hier haben die finanzkräftigeren Vereine ganz andere Möglichkeiten und längst jeden Spieler durchleuchtet.

  121. Ayhan? Leihe mit KO laut B**D. Macht für mich nur Sinn, wenn Zambrano wirklich verkauft wird und Anderson noch länger ausfällt. Denn ansonsten hätte er nur geringe Chancen auf Spielanteile.

    Ansonsten will ich noch den Jean Zimmer.

  122. @ Murmel, #88
    richtiger Anfang. Die Position des VV IST entscheidend. Aber gerade deswegen brauchst Du einen akribischen Arbeiter mit Fachsachverstand Fußballsport. Deinen Glauben in Topmanager anderer Branchen in Ehren, aber ich teile den nicht. Da sind die Profilneurotiker überall stark vertreten. Und wer denkt, er kann Fußball, weil er auch Bank kann (oder Flughafen oder Mettwurst), der wird sich irren und entweder scheitern oder von Fußballfachleuten abhängig sein. Businessfritzen haben wir inzwischen genug, Helli, Steuber und den anderen da, das Goldmännchen. Uns fehlt ein Typ Schmadtke/Reuter/Heidel/Hoeneß/Storck am Ruder.

    Ich fürchte, Held ist im Rennen.

  123. Bilanz und Perspekive:

    Bislang [gelöscht], [gelöscht], [gelöscht] und wenn [gelöscht], dann ist vorprogammiert, daß [gelöscht] [gelöscht] und vor allem [gelöscht] !

    Klar genug ausgedrückt soweit ?

  124. Nicht unklarer als sonst.

  125. Ayhan ist mMn gut genug, um unseren vorhandenen IV Feuer zu geben. Das wäre sogar die Chance auf eine Kaderverbesserung. Der Spieler ist vielleicht gut genug, um ihnvöllig unabhängig vom akuten Bedarf zu holen. Dann kannst Du Carlos im Sommer abgeben.

  126. Tour de France in Düsseldorf? Was sagt denn da der deutsche Wutbürger zu? Das kostet doch Geld!

  127. ZITAT:
    “Nicht unklarer als sonst.”

    Gnihihi

  128. OT: Der Turnverein und sein Möchtegern-Scheich waren ja gestern schon kurz Thema hier. Dennoch möchte ich Euch diese jounalistische Perle nicht vorenthalten:

    “der 39 Jahre alte jordanische Geschäftsmann […] sagt: “Zwei Bedingungen müssen erfüllt sein, damit ich verkaufe. Die Fans müssen mehrheitlich sagen, dass ich gehen soll. Und ich muss die vollständige Summe, die ich investiert habe, wieder zurück erhalten.”
    Zwei interessante Bedingungen sind das. Nach Lage der Dinge: ein Selbstläufer und eine ziemlich hohe Hürde.”
    (http://www.sueddeutsche.de/spo.....-1.2792658)

  129. ZITAT:
    Ich habe schon zwei Kandidaten in der engeren Auswahl. Die Metzgerei Rinderknecht und die Schreinerei Quellmalz.”

    Containerservice Sperzel solls mittlerwwile auch zu wenig Lametta sein.

  130. Volksfront von Judäa

    Für mich stellt sich die Frage, warum man sich hinstellen muss und allen erzählt bei wem und warum man bei Spielern, die man holen wollte gescheitert ist. Ergibt das irgendeinen Sinn? Das gibt doch ein negatives Bild ab. Mir erschliesst sich das nicht, ausser man möchte mal kurz vor Weihnachten noch mal die Visage in allen Gazetten abgedruckt haben.

  131. ZITAT:
    “Für mich stellt sich die Frage, warum man sich hinstellen muss und allen erzählt bei wem und warum man bei Spielern, die man holen wollte gescheitert ist. Ergibt das irgendeinen Sinn?”

    man zeigt sein Bemühen und wie einem doch die verblichenen Jungs am Herzen liegen

  132. Man befriedigt vor allem die Wissbegierde des immer aufgeregten Umfeldes. Was diesem dann, weil aufgeregt, natürlich auch nicht recht ist.

  133. Oder man möchte zeigen, mit welchem Fußballsachverstand man gesegnet ist…..(Coman)

  134. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    “Man befriedigt vor allem die Wissbegierde des immer aufgeregten Umfeldes. Was diesem dann, weil aufgeregt, natürlich auch nicht recht ist.”

    Mag sein, gleichzeitig erklärt man dem Trainer öffentlich, warum er seine Lieblingsspieler nicht bekommt, damit der nicht groß jammern kann. Man hat ja sogar mit !Rummenigge! telefoniert. Jaja, der hat sogar abgehoben…. dachte erst der Uli wäre es…. .Man hat sich also unendlich um die verlorenen Söhne bemüht. DM und RV. Das wurde nix und jetzt holt man ZM und IV. Ich erkenne klar den Plan…….

  135. Ja gut. Ich sach ma … soweit waren wir heute morgen schon.

  136. Volksfront von Judäa

    Ja, sorry, regt mich halt grade auf.

  137. Der Gedanke zu konvertieren hat schon einen gewissen Charme. Aber Bayern ist mir zu C-E, Barca und Real zu billig, England Sprachhürde. Da muss doch noch was besseres kommen ?

  138. Vielleicht könntet ihr mal aufhören zu ignorieren, dass Ayhaan bei Schalke schon einen vielversprechenden Rechtsverteidiger gegeben hat.

  139. Ich glaube, dass wir eher uns um solche Spieler wie J. Hofmann vom BVB bemühen sollten, als irgendwelche Wundertüten aus Mexico.

  140. Man sondert irgend was ab, von dem man denkt, dass die Leute es hören wollen sollen. So läuft das in Sportfunktionärsinterviews.

  141. ZITAT:
    “Man befriedigt vor allem die Wissbegierde des immer aufgeregten Umfeldes. Was diesem dann, weil aufgeregt, natürlich auch nicht recht ist.”

    Aufregung? “… des immer aufgeregten Umfelds” Mmhm.
    Was mich uffreescht,
    – sind Fußballprofis im Adler-Trikot, die rumstehen und gucken, statt sich um Ball und Gegner zu kümmern, evtl. uU auch gerne mal flotteren Fußes,
    – Standardsituationen, die zu allem möglichen gut sein können, außer bei der SGE (da freuen sich dann die Gegner),
    – ‘Kronen der Schöpfung’, die genau dann lautstark vor Mikros und Stenoblöcken die Klappe aufreißen, wenn sie ganz leise ‘Still, still, still, weil’s Kindlein schlafen will’, summen sollten,
    – Rummaulerei, was alles NICHT geht, statt sich ordentlich um das kümmern, was gehen könnte …
    to be continued.

  142. ZITAT:
    “Ich glaube, dass wir eher uns um solche Spieler wie J. Hofmann vom BVB bemühen sollten, als irgendwelche Wundertüten aus Mexico.”

    Dadurch sparen wir irre viel Geld.

  143. Ah. Kind verspricht dem neuen Trainer der Hannoveraner (wer immer das sein wird) schon mal jede Menge Neuzugänge im Winter. Schad, dass Dufner nicht mehr einkauft.

  144. Hannover braucht keine neuen Spieler, sondern eine neue Mannschaft.

  145. ZITAT:
    “Ah. Kind verspricht dem neuen Trainer der Hannoveraner (wer immer das sein wird) schon mal jede Menge Neuzugänge im Winter. Schad, dass Dufner nicht mehr einkauft.”

    Völlig falscher Weg.

  146. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich glaube, dass wir eher uns um solche Spieler wie J. Hofmann vom BVB bemühen sollten, als irgendwelche Wundertüten aus Mexico.”

    Dadurch sparen wir irre viel Geld.”

    Naja, Wundertüten haben ja den Vorteil, dass auch mal was dabei rauskommen kann, womit nicht gerechnet wurde. Also positiv. Wenn ich aber die 3,5Mio. zur Verfügung gehabt hätte, dann wären meine Bemühungen ganz klar in Richtung Grifo von Freiburg gegangen. Der hat seit seiner Zeit beim FSV noch einen Schritt nach oben gemacht.
    Aber gut. Es muss ja auch immer die Bereitschaft von Spieler und Verein vorhanden sein. So wird Grifo mit Freiburg aufsteigen, eine gute BL-Saison spielen und bei einem der üblichen Verdächtigen landen. Oder Freiburg scheitert, dann landet er vorher bei einem der üblichen Verdächtigen.
    Oder er landet überraschend bei der Eintracht…..und versagt. Alles andere kann nicht sein, gab es ja noch nie……

  147. Schön, die BILD war mit Kevin und Izabel in Rio am Strand.

  148. ZITAT:
    “@ Murmel, #88
    richtiger Anfang. Die Position des VV IST entscheidend. Aber gerade deswegen brauchst Du einen akribischen Arbeiter mit Fachsachverstand Fußballsport. Deinen Glauben in Topmanager anderer Branchen in Ehren, aber ich teile den nicht. Da sind die Profilneurotiker überall stark vertreten. Und wer denkt, er kann Fußball, weil er auch Bank kann (oder Flughafen oder Mettwurst), der wird sich irren und entweder scheitern oder von Fußballfachleuten abhängig sein. Businessfritzen haben wir inzwischen genug, Helli, Steuber und den anderen da, das Goldmännchen. Uns fehlt ein Typ Schmadtke/Reuter/Heidel/Hoeneß/Storck am Ruder.

    Ich fürchte, Held ist im Rennen.”

    Ja, da ist was dran. Mir fällt nämlich gerade so auf, dass der “FuBaSachverstand” in erster Linie eine Vision ist: Hoeneß, Heidel. Der handelsübliche Businessfritze hat das Rattenrennen um den Quartalsabschluss – also mithin sehr kurzfristige Ziele – möglicherweise schon zu sehr verinnerlicht, so dass er gar nicht mehr in der Lage ist, außer kurz- bis mittelfristigen Finanzeckdaten für die Aktionäre/Gesellschafter/Investoren irgendetwas liefern zu können. So lausige Ziele wie “Marktführerschaft” oder “Marktanteile vergrößern” sind den finanziellen Zielen nun mal (fast) immer untergeordnet.
    Der erfolgreiche FuBaManager hingegen hat ein nicht-monetäres und sehr langfristiges Ziel vor Augen, Rekordmeister, Championsligasiegerbesieger, aus einem Amateurligisten Südwest einen etablierten Bundesligisten machen, etc…und die finanziellen Mittel sind nicht das eigentliche Ziel sondern nur Mittel zum Zweck. Was es auch nicht leichter macht.
    Ich fürchte allerdings, dass es dazu Charaktere braucht, die einen starken Bezug zu ihrem Verein haben UND die einen außergewöhnlichen Willen UND die nötigen Fähigkeiten haben.

    Und dennoch glaube ich, dass ein Vorstandsvorsitzender eher durch Ideen und Entscheidungen glänzen sollte, als derjenige zu sein, der als erster kommt und als letzter geht. Fleiß und Disziplin sind meiner Meinung hier nach schöpferischer Kreativität sekundäre Tugenden.

  149. ZITAT:
    “Schön, die BILD war mit Kevin und Izabel in Rio am Strand.”

    Schöne Bilder!

  150. Endlich gepflegter Wintersport vor der Tür. Erst Max Hopp und dann Klaas Klopp gegen Leicester. Wunderbar diese Wetterverschiebung, ist es nicht? Habe gerade einen Knopf an meiner Bluse geöffnet.

  151. ZITAT:
    “Die Kölner sind wirklich witzig!

    https://amp.twimg.com/v/5c3efb.....0c73148118

    Sehr geil.

  152. ZITAT:
    “Die Kölner sind wirklich witzig!

    https://amp.twimg.com/v/5c3efb.....0c73148118

    Groß!

  153. ZITAT:
    “Ich fürchte allerdings, dass es dazu Charaktere braucht, die einen starken Bezug zu ihrem Verein haben UND die einen außergewöhnlichen Willen UND die nötigen Fähigkeiten haben.

    Und dennoch glaube ich, dass ein Vorstandsvorsitzender eher durch Ideen und Entscheidungen glänzen sollte, als derjenige zu sein, der als erster kommt und als letzter geht. Fleiß und Disziplin sind meiner Meinung hier nach schöpferischer Kreativität sekundäre Tugenden.”

    Vereinsbezug stellt sich bei gutem Zusammenarbeiten schnell ein. Und Disziplin schlägt Talent. Beides wird aber benötigt. Sonst sind wir nah beieinander.

  154. Ein solcher Pennälerhumor ist bei uns nicht abbildbar. Wir fühlen uns gegenüber unseren Geschäftspartnern der Ernsthaftigkeit der Lage vepflichtet und machen ncht jeden Jokus mit. Oft sprechen mich fremde Menschen in der Stadt an und bestärken mich auf diesem Weg.

  155. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    “ZITAT:
    Wenn ich aber die 3,5Mio. zur Verfügung gehabt hätte, dann wären meine Bemühungen ganz klar in Richtung Grifo von Freiburg gegangen. Der hat seit seiner Zeit beim FSV noch einen Schritt nach oben gemacht.”

    Von Freiburg holen wir aus Tradition nur Einwechselspieler für ~2,5

  156. Im Übrigen erwarte ich, dass wir spätestens im Sommer bei Trapp anfragen, ob er denn nicht dieses oder nächstes oder übernächstes Jahr vielleicht zurückkommen wolle. Wir würden auch nicht aufhoören zu fragen, sondern wären demütig auf jeden Fall auch dann da, falls es irgendwann mal nicht mehr so laufen würde.

  157. Manager, der Interactive-Transfer-Markt ist seit 12 Uhr erhitzt.

  158. ZITAT:
    “Manager, der Interactive-Transfer-Markt ist seit 12 Uhr erhitzt.”

    Done. Mein neuer Kader steht!

  159. ZITAT:
    “Hier Murmel war heute in deinem Cognac Glas das Selbe wie bei mir?

    Du artikulierst haargenau meine Gedanken zum Thema Erfolg”

    Wusste ichs doch – günstiger Cognac verbindet.

  160. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Manager, der Interactive-Transfer-Markt ist seit 12 Uhr erhitzt.”

    Done. Mein neuer Kader steht!”

    Meiner auch. Nachdem ich mich von Platz 96 auf 46 (oder so ähnlich) hochgearbeitet habe, wird jetzt die Meisterschaft angestrebt.

  161. Cognac. Seit wann diese Sympathie für den Franzosen und seine Kultur?

  162. ZITAT:
    “Cognac. Seit wann diese Sympathie für den Franzosen und seine Kultur?”

    Es geht um Beute-Cognac

  163. Auch da halten wir uns ja ganz gerne für größer, als wir in Wahrheit sind.
    http://meedia.de/2015/12/21/sk.....g-letzter/

  164. Mariacron, Asbach, große Cognacs allesamt.

  165. Manchmal verstehe ich die Diskussion nicht. Welche Strategie sollen wir denn unter den gegebenen finanziellen Rahmenbedingungen verfolgen, als Spieler zu holen, die andernorts gewogen und für zu leicht befunden wurden und ihnen eine zweite Chance geben? Manchmal klappt das besser (Zambrano, Trapp, Seferovic, Meier) und manchmal schlechter.
    Die finanziellen Rahmenbedingungen wiederum lassen sich nur ändern, wenn sich in der Stadionfrage etwas substantiell zugunsten von EF ändert. Und das ist nach allgemeiner Überzeugung allenfalls mittelfristig zu erwarten.

  166. ZITAT:
    “Auch da halten wir uns ja ganz gerne für größer, als wir in Wahrheit sind.
    http://meedia.de/2015/12/21/sk.....g-letzter/

    Hinter Stuttgart und Bremen. Tolle Wurst.

  167. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Manager, der Interactive-Transfer-Markt ist seit 12 Uhr erhitzt.”

    Done. Mein neuer Kader steht!”

    Meiner auch. Nachdem ich mich von Platz 96 auf 46 (oder so ähnlich) hochgearbeitet habe, wird jetzt die Meisterschaft angestrebt.”

    Platz 46 entspricht 8 Platz in Liga 3. Ist dir schon klar, nein?

  168. Die Wechsel beim Kicker wollen bei mir gar nicht passen, was stark damit zusammenhängt. dass ich sämtliche Sturmkandidaten blöd finde und die Summen nie passen.
    Das wird noch ein Kampf.

  169. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Manager, der Interactive-Transfer-Markt ist seit 12 Uhr erhitzt.”

    Done. Mein neuer Kader steht!”

    Meiner auch. Nachdem ich mich von Platz 96 auf 46 (oder so ähnlich) hochgearbeitet habe, wird jetzt die Meisterschaft angestrebt.”

    Platz 46 entspricht 8 Platz in Liga 3. Ist dir schon klar, nein?”

    Bedenke, wo ich her komme.

  170. ZITAT:
    “Die Wechsel beim Kicker wollen bei mir gar nicht passen, was stark damit zusammenhängt. dass ich sämtliche Sturmkandidaten blöd finde und die Summen nie passen.
    Das wird noch ein Kampf.”

    Geld spielt keine Rolle, habe Auba verpflichtet.

  171. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Die Wechsel beim Kicker wollen bei mir gar nicht passen, was stark damit zusammenhängt. dass ich sämtliche Sturmkandidaten blöd finde und die Summen nie passen.
    Das wird noch ein Kampf.”

    Geld spielt keine Rolle, habe Auba verpflichtet.”

    Wie sit das möglich? Bekommst du da nen Kredit beim Kicker?

  172. Auba ist ja klar, aber mein Kader stellt die Frage, ob ich einen, zwei oder drei Stürmer wechseln soll.

  173. Albert, gib die Hoffnung auf.
    In der Rückrunde gibts niemanden, der ihn nicht hat.

  174. wer Erster ist, hat alles richtig gemacht und muss nicht wechseln.

  175. Rasender (127) “… Deinen Glauben in Topmanager anderer Branchen in Ehren, aber ich teile den nicht. Da sind die Profilneurotiker überall stark vertreten. …”

    Mag sein, dass ich als letzter FDP Wähler ein zu romantisch verklärtes Bild von Wirtschaftskapitänen habe. Naiv wie ich bin denke ich halt, irgendwo lauert noch so einer, der mangelndes Branchenwissen durch unfehlbaren Instinkt in der Personalauswahl ausgleicht. Aber gut … ich halte diesbezüglich einen Irrtum meinerseits für möglich.

  176. Ich habe jetzt viele, viele Hertha-Spieler im Team. Kann ich allen nur empfehlen.

  177. Was ist Beute-Cognac?

  178. ZITAT:
    “Ich habe jetzt viele, viele Hertha-Spieler im Team. Kann ich allen nur empfehlen.”

    Hertha. Der Grossabkacker der Rückrunde.

  179. Nur wer hoch klettert kann tief fallen. Wir sind da ziemlich safe.

  180. ZITAT:
    “Was ist Beute-Cognac?”

    Hab mir auch Zuhält** Tape Vol.4 von Kollegah runtergeladen

  181. Wenn der c-e allerdings Auba kauft, überlege ich mirs vielleicht noch einmal und nehme Ibisevic.

  182. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Cognac. Seit wann diese Sympathie für den Franzosen und seine Kultur?”

    Es geht um Beute-Cognac”

    Deutscher Branntwein – das lernt der Frosch nimmer.

  183. et erbschen ham wa dann auch alle, woll? wat nen schnapp!

  184. Was wollt Ihr denn? Wir sind Sky Herbsthessenmeister.

  185. ZITAT:
    “Wenn der c-e allerdings Auba kauft, überlege ich mirs vielleicht noch einmal und nehme Ibisevic.”

    Das ist ein Argument.

  186. ZITAT:
    “Was wollt Ihr denn? Wir sind Sky Herbsthessenmeister.”

    Wir wollen dann doch lieber Maoam.

  187. @ Ergänzungsspieler
    http://www.zeit.de/2013/34/psy.....ch-manager
    Die (Ex-)Topmanager Middelhoff, Ackermann, Breuer, von Pierer fallen mir spontan ein.

  188. ZITAT:
    “Was wollt Ihr denn? Wir sind Sky Herbsthessenmeister.”

    Ob das reicht, wenn die Fernsehgelder neu verteilt werden? So nach Zuspruch? Am Ende segelt Stuttgart an uns vorbei…

  189. 150 000 haben unseren Sieg gegen Werder gesehen. Da haben wir viele neue Kunden dazugewonnen, denke ich mal.

  190. ZITAT:
    “@ Ergänzungsspieler
    http://www.zeit.de/2013/34/psy.....ch-manager
    Die (Ex-)Topmanager Middelhoff, Ackermann, Breuer, von Pierer fallen mir spontan ein.”

    Sehr niederschmetternder Artikel. Ich kann lediglich mit meinen Götz Werner kontern.

    Es nützt auch sehr wenig wenn ich anmerke, dass heuer leider Buchhalter mit Unternehmern verwechselt werden.

  191. ZITAT:
    “150 000 haben unseren Sieg gegen Werder gesehen. Da haben wir viele neue Kunden dazugewonnen, denke ich mal.”

    Das sind echt traurig niedrige Zahlen. 150.000 / 300.000 / 380.000 – ich als Unternehmergattin stelle bei Werten dieser Dimension noch nicht einmal das Veuve Glas ab.

  192. Auba habe ich schon die ganze Hinrunde. Hat nichts genutzt.

  193. wir vermarkten uns doch künftig fett im Ausland. Noch ein, zwei außereuropäische Trainingslager, Mexikanischen Markt haben wir ja nu eh in der Tasche, USA somit auch. #läuftbeiuns

  194. ZITAT:
    “ZITAT:
    “150 000 haben unseren Sieg gegen Werder gesehen. Da haben wir viele neue Kunden dazugewonnen, denke ich mal.”

    Das sind echt traurig niedrige Zahlen. 150.000 / 300.000 / 380.000 – ich als Unternehmergattin stelle bei Werten dieser Dimension noch nicht einmal das Veuve Glas ab.”

    Das lässt sich doch durch Einwohnerzahlen versinnbildlichen.

    Ganz Bielefeld. Offenbach (!), Wuppertal.

  195. “… Ganz Bielefeld. Offenbach (!), Wuppertal.”

    Das tönt nach Big Business.

  196. “ZitatGanz Bielefeld. Offenbach (!), Wuppertal.

    Haben eins gemeinsam, alles nur Sche*** wert

  197. Bielefeld, Offenbach und Wuppertal brauchen dann dringend Eintracht-Fanshops. Grad wo wir diese Saison so hübsche Leiberl anbzubieten haben.

  198. ZITAT:
    “ZITAT:
    “150 000 haben unseren Sieg gegen Werder gesehen. Da haben wir viele neue Kunden dazugewonnen, denke ich mal.”

    Das sind echt traurig niedrige Zahlen. 150.000 / 300.000 / 380.000 – ich als Unternehmergattin stelle bei Werten dieser Dimension noch nicht einmal das Veuve Glas ab.”

    Und ausserhalb des Rhein-Main-Gebiets bleiben wie viele übrig? Regionale Marke halt.

  199. Man könnte es mit politischer Erpressung versuchen, wenn sonst nichts hilft.
    http://img-9gag-fun.9cache.com.....1_700b.jpg

  200. Ergänzungsspieler lass uns mal einen Veuve oder Lagavulin trinken gehn

  201. Zusätzlich natürlich wie die Pillendreher eine Vereinseigene Schwebebahn durchs Wuppertal brausen lassen! Endlich keine Regionale Marke mehr. Wuppertal ist wie der Osten: totes Fußball-Land.

    https://www.bahnbilder.de/1200.....757409.jpg

  202. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “150 000 haben unseren Sieg gegen Werder gesehen. Da haben wir viele neue Kunden dazugewonnen, denke ich mal.”

    Das sind echt traurig niedrige Zahlen. 150.000 / 300.000 / 380.000 – ich als Unternehmergattin stelle bei Werten dieser Dimension noch nicht einmal das Veuve Glas ab.”

    Und ausserhalb des Rhein-Main-Gebiets bleiben wie viele übrig? Regionale Marke halt.”

    Vermute, dass allein die Bauern und BMG außerhalb ihrer Region nennenswert Fernseh-Zuschauer generieren. Von daher, alles im Rahmen.

  203. ZITAT:
    “Vermute, dass allein die Bauern und BMG außerhalb ihrer Region nennenswert Fernseh-Zuschauer generieren. Von daher, alles im Rahmen.”

    Das ist bestimmt richtig und bei den Bayern kommt dazu, dass Ihre “Region” von Kiel bis Graz reichen dürfte.

  204. Die Eintracht ist doch nur noch deutschlandweit bekannt wegen der Eintracht-Fans in der Hauptstadt. Denen müsste man tagtäglich danken.

  205. ZITAT:
    “Auch da halten wir uns ja ganz gerne für größer, als wir in Wahrheit sind.
    http://meedia.de/2015/12/21/sk.....g-letzter/

    Ich bin nicht so super überrascht, dort hätte ich uns auch gesehen. Immerhin vorm FC.

    Es werden aber immer noch mehr Leute HSV-SGE gucken wollen als WOB-LEV, obwohl der bessere Fußball dort stattfindet.

  206. Effenberg mit Kommunikationsproblemen oder Spieler mit Hörschäden?

    http://www.t-online.de/sport/f.....ahmen.html

  207. ZITAT:
    “Die Eintracht ist doch nur noch deutschlandweit bekannt wegen der Eintracht-Fans in der Hauptstadt. Denen müsste man tagtäglich danken.”

    Danke Ali, toll wie du täglich mit Fahne und Schal am Alex “Im Herzen von Europa” singst

  208. Da steht ein ungelöschtes “Offenbach(!)” im Eintracht-Blog.

    Ist das der neue Weg, Schatz ?

  209. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Auch da halten wir uns ja ganz gerne für größer, als wir in Wahrheit sind.
    http://meedia.de/2015/12/21/sk.....g-letzter/

    Ich bin nicht so super überrascht, dort hätte ich uns auch gesehen. Immerhin vorm FC.

    Es werden aber immer noch mehr Leute HSV-SGE gucken wollen als WOB-LEV, obwohl der bessere Fußball dort stattfindet.”

    Zuschauer, die keinem der vier genannten Vereine als Fan zuzurechnen sind, werden wohl gar nicht erst einschalten, meine Meinung.

  210. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Die Eintracht ist doch nur noch deutschlandweit bekannt wegen der Eintracht-Fans in der Hauptstadt. Denen müsste man tagtäglich danken.”

    Danke Ali, toll wie du täglich mit Fahne und Schal am Alex “Im Herzen von Europa” singst”

    Bei Wind und Wetter!

  211. Ist das jetzt mit Murmel als VV fix?

  212. Wenn man das einigermaßen mit den Online-Klickzahlen korrespondiert, dann sind das neben den Bayern noch Dortmund, Gladbach, Schalke, Hamburg, Bremen, Stuttgart, Köln und manchmal Hannover. Tradition eben. Wo wir da in dieser Riege stehen weiß ich nicht. Aber kaum so gut, wie wir es uns manchmal vormachen, fürchte ich.

  213. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Die Eintracht ist doch nur noch deutschlandweit bekannt wegen der Eintracht-Fans in der Hauptstadt. Denen müsste man tagtäglich danken.”

    Danke Ali, toll wie du täglich mit Fahne und Schal am Alex “Im Herzen von Europa” singst”

    Bei Wind und Wetter!”

    Livecam?

  214. “Livecam?”

    Ist gerade in Reparatur. Soll aber 2017 wieder gehen!

  215. Investigativ hätte ja mal einer die Claudia fragen können, warum der Stefan die drei Ältesten rausgeworfen hat. Mit verstellter Stimme als Frauke Ludowig anrufen und die Antworten sprudeln sicher nur so.

  216. Die Skytabelle zeigt mir nur, dass man mit PayTV unheimlich viel Geld in Deutschland verdienen kann…äähhh nicht.

  217. ZITAT:
    “Ist das jetzt mit Murmel als VV fix?”

    Ich würde ja gerne irgendwas mit Medien machen.

  218. ZITAT:
    “Wenn man das einigermaßen mit den Online-Klickzahlen korrespondiert, dann sind das neben den Bayern noch Dortmund, Gladbach, Schalke, Hamburg, Bremen, Stuttgart, Köln und manchmal Hannover. Tradition eben. Wo wir da in dieser Riege stehen weiß ich nicht. Aber kaum so gut, wie wir es uns manchmal vormachen, fürchte ich.”

    Aber dabei und damit in der oberen Tabellenhälfte. Hätten wir nicht so einen Kack-Fußball gespielt, wo selbst die hartgesottenen drüber nachdenken, wofür Wochenenden eigentlich gut sind, stünden wir da auch besser.

  219. ZITAT:
    “Die Skytabelle zeigt mir nur, dass man mit PayTV unheimlich viel Geld in Deutschland verdienen kann…äähhh nicht.”

    Die Menschen sind noch nicht so weit nach der tm3-Krise.

  220. ZITAT:
    “Wenn man das einigermaßen mit den Online-Klickzahlen korrespondiert, dann sind das neben den Bayern noch Dortmund, Gladbach, Schalke, Hamburg, Bremen, Stuttgart, Köln und manchmal Hannover. Tradition eben. Wo wir da in dieser Riege stehen weiß ich nicht. Aber kaum so gut, wie wir es uns manchmal vormachen, fürchte ich.”

    Zu wenig Randale! Meine Meinung!

  221. @229: Zudem das Hickhack mit dem Trainerwechsel. Da hat man fern ab von der schönsten aller Städte die Eintracht direkt wieder in die Zwietracht-Schublade gesteckt und diese geschlossen.

  222. In der Nachaufstiegsvorrunde hatten wir bestimmt ganz viele Schauer. Aus der Region.

    Wenn es nicht wegen der Kohle wäre, wäre es mir völlig recht, wenn uns nur Hessen zuschauten. So muss ich sagen: Danke Albrecht.

  223. Äh, Schusch, seitdem ch mich an diese Statsistik erinnere standen wir noch nie deutlich besser. Kann sicher daran liegen, dass wir schon seit 20 Jahren einen Rotz kicken. Ich glaube aber, dass die Eintracht regional eine starke Marke ist, die ihre Anhänger auch begeistern kann. Einen großen Anteil an Hardcore-Fans. Ganz sicher. Aber Otto-Normal-Sky-Fußballgucker interessiert das weniger. Und besonders sympathisch kommen wir in der Republik auch nicht rüber. Da hat Dortmund, trotz vieler Problemfans, ganz andere Werte. Sogar Bremen gilt eher als sympathisch. Gladbach sowieso.

    Liegt natürlich am Scheiss-ZDF, ist aber so.

  224. ZITAT:
    “Liegt natürlich am Scheiss-ZDF, ist aber so.”

    Droht da jetzt ne Abmahnung?

  225. “Droht da jetzt ne Abmahnung?”

    Was ist denn ein ZDF?

  226. Ernsthaft: Bei den Fans, mit oder ohne Sky, sehe ich mittelfristig eine Gefahr für die Eintracht, immer weitere Anteile an M1 und inzwischen auch an D´stadt zu verlieren.
    Wie wir ja wissen, sucht man sich den Club nicht aus, sondern der Club sucht einen aus. Von daher wird mit jedem Jahr, in dem diese regionalen Marken stark sind, die Anzahl der Neuakquise sogar in der Region immer schwieriger. Ich sehe zwar keine FSV-Problematik, aber in ferner Zukunft vielleicht Probleme, ein Stadion mit 50000 Leuten zu füllen.
    Helfen kann da neben dem Sturz von M1 und D´stadt in zweit- oder gerne auch drittklassige Ligen, na?

    Genau!

    Fehlt halt.

  227. Wir sollten nur in Hessen ausgestrahlt werden. Stichwort: Künstliche Verknappung.

    National sind wir schon unbedeutend genug und global schlichtweg nicht existent. Da kann die Eintracht Delegation noch so weltmännisch in arabischen Hotel Suiten rummlümmeln.

    Konsequente Konzentration auf den Kernmarkt. Spiele sind nur in Hessen empfangbar. Es wird nicht lange dauern, bis das who is who der Welthackerszene Kniffe austauscht, um die Sperre zu umgehen.

    Wer sagt es Sky?

  228. Bremen und Gladbach wären mir als unbelasteten Zuseher von irgendwo her tatsächlich sympathisch. Die haben ein positiv besetztes Image.

    Das Einzugsgebiet der Eintracht ist tatsächlich Hessen, Teile von Thüringen und Unterfranken. Da ist sie aber stark. Und das ist ja vollkommen okay so. Sie muss es halt bleiben. Von der Stadt Frankfurt müssen wir ja gar nicht reden, alleine die Dichte an Autoaufklebern und Leuten, die unter der Woche irgendwas mit Adler tragen, ist so was von auffällig wie sonst in anderen Städten mit anderen Vereinen nicht.

  229. Darmstadt soll Fans vor der Glotze begeistern? Darmstadt?

    Seriously?

  230. Schusch, warste schon mal im Ruhrpott?

  231. ZITAT:
    “Wir sollten nur in Hessen ausgestrahlt werden. Stichwort: Künstliche Verknappung.

    National sind wir schon unbedeutend genug und global schlichtweg nicht existent. Da kann die Eintracht Delegation noch so weltmännisch in arabischen Hotel Suiten rummlümmeln.

    Konsequente Konzentration auf den Kernmarkt. Spiele sind nur in Hessen empfangbar. Es wird nicht lange dauern, bis das who is who der Welthackerszene Kniffe austauscht, um die Sperre zu umgehen.

    Wer sagt es Sky?”

    Sky? Nach Deinem Ansatz wäre Einzelvermarktung über Eintracht-TV die Lösung…-)

  232. In Europa kennt uns keine Sau, in Europa ….?

  233. ZITAT:
    “Schusch, warste schon mal im Ruhrpott?”

    Eben. Oder in Köln. Nee, Schusch, da liegst du aber echt daneben.

  234. ZITAT:
    “Schusch, warste schon mal im Ruhrpott?”

    Okay, sticht. Aber sonst gibt es das vielleicht noch in Köln.

  235. In München interessiert man sich nicht so für Fußball. Vielleicht ist das die Lösung.

  236. In Frankfurt gibt es doch auch mindestens 50 000 Bayernfans, nein?

  237. Wer redet hier von Fußball?

  238. Selbst grober Unfug wie die Hertha wird inzwischen wohl in der eigenen Stadt akzeptiert, oder?

  239. ZITAT:
    “Schusch, warste schon mal im Ruhrpott?”

    Oder am linken Niederrhein? Hatte vorletztes Jahr mal beruflich in MG zu tun und bin abends an einem Heimspieltag ca. sechs Kilometer bis zur Autobahnauffahrt gefahren. Da hingen endlos viele Gladbach-Fahnen an den spießigen Reihenhäusern. Die Identifikation mit der dortigen Borussia muss intensiv und weit verbreitet sein.

  240. Nürnberg ist auch ziemlich heftig. Also nicht weniger als in Frankfurt. War mein Eindruck.

  241. In Neu Wulmstorf, Ortsteil Rübke hängt eine Hoffenheim-Fahne.

  242. @250: Die sind da halt froh, wenn mal irgendwas funktioniert.

  243. Sogar der linke Niederrhein flaggt neben BMG noch Schalke. Die haben flaggentechnisch die Periferie vom Ruhrpott im Griff.

  244. ZITAT:
    “. .Man hat sich also unendlich um die verlorenen Söhne bemüht. DM und RV. Das wurde nix und jetzt holt man ZM und IV. Ich erkenne klar den Plan…….”

    Es komme ein Lichtlein daher! ..und es ward Lichtlein

  245. 252
    Ja. Da müssen die Spieler sogar nachts an der Autobahntanke zum Rapport zu den Ultras.

    Bei uns gehen die freundlicherweise noch zu den Spielern.

  246. Und, was ich auch weiß, und das tut jetzt richtig weh … RasenBall. Guckt euch mal deren Zuschauerschnitt an. Auch in der Stadt nicht ganz unbeliebt. Das habt ihr aber nicht von mir.

  247. ZITAT:
    “http://www.schalke-am-main.de/”

    Warum wundert mich das nicht. Ist ER da Mitglied?

  248. ZITAT:
    “252
    Ja. Da müssen die Spieler sogar nachts an der Autobahntanke zum Rapport zu den Ultras.
    Bei uns gehen die freundlicherweise noch zu den Spielern.”

    Hihi.

  249. ZITAT:
    “http://www.schalke-am-main.de/”

    Hättste mich dat vorher erzählt

  250. Kommt da heute etwa Klaus Fischer?!?!?!?!

    Yeah!

  251. ZITAT:
    “Und, was ich auch weiß, und das tut jetzt richtig weh … RasenBall. Guckt euch mal deren Zuschauerschnitt an. Auch in der Stadt nicht ganz unbeliebt. Das habt ihr aber nicht von mir.”

    Mooment. Der Publikumsliebling vor Ort ist doch wohl unser Bruder im Geiste BSG Chemie Leipzig?
    Wir fahren zum Derby gegen Grimma. Steht jedenfalls im Heftchen.

  252. Die Stadt MG und ihr Einzugsgebiet sind aber recht klein, BMG ist einer der wenigen Vereine, die überregional ziehen. Ansonsten ist die regionale Verwurzelung immens wichtig, da kommt die Fan-Basis her, die muss gepflegt werden. Wachstum darüber hinaus ist nur schwer zu erzielen, Leute auf dem flachen Land suchen sich ihren Verein nach Erfolg, Stil und sozialem Umfeld aus. Wenn sich das Dorf in der Kneipe trifft, um die tollen Bayern im TV zu gucken, wird man halt Bayern-Anhänger. Das wird sich noch verstärken.

    Also muss man irgendwas anderes anbieten. Guter Fußball hilft da natürlich immer.

  253. Natürlich.

  254. ZITAT:
    “Und, was ich auch weiß, und das tut jetzt richtig weh … RasenBall. Guckt euch mal deren Zuschauerschnitt an. Auch in der Stadt nicht ganz unbeliebt. Das habt ihr aber nicht von mir.”

    Da sind wohl viele von BSG Chemie Leipzig rüber gegangen. Schade. Kennt ihr noch Bernd Bauchspieß? Großer Spieler…

    https://de.wikipedia.org/wiki/.....auchspieß

  255. “ZITAT:
    Mooment. Der Publikumsliebling vor Ort ist doch wohl unser Bruder im Geiste BSG Chemie Leipzig?
    Wir fahren zum Derby gegen Grimma. Steht jedenfalls im Heftchen.”

    Dann machen wir das.

  256. Manager, ah ja. Und bitte unbedingt vorher noch eine Horde Unternehmensberater durchjagen durch den Laden.

  257. ZITAT:
    “Das Einzugsgebiet der Eintracht ist tatsächlich Hessen, Teile von Thüringen und Unterfranken. Da ist sie aber stark. “

    Früher auch Teile von Nordbaden, nämlich die Leute, die keine Schwaben und keine Pfälzer sein wollten und sich städtisch geben. Ob es das Phänomen noch gibt, weiß ich nicht.

  258. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Und, was ich auch weiß, und das tut jetzt richtig weh … RasenBall. Guckt euch mal deren Zuschauerschnitt an. Auch in der Stadt nicht ganz unbeliebt. Das habt ihr aber nicht von mir.”

    Da sind wohl viele von BSG Chemie Leipzig rüber gegangen. Schade. Kennt ihr noch Bernd Bauchspieß? Großer Spieler…

    https://de.wikipedia.org/wiki/.....auchspieß

    Also Albert – neulich wollte ich es nicht einsehen, aber deutlicher hättest Du mir meine Unwissenheit nicht vor Augen führen können: Bernd Bauchspieß. Ich wird verrückt. Hier werden ja ab und an die abgefahrensten Videos oder sogar Interviews mit Bruchhagen verlinkt. Aber Bernd Bauchspieß?
    Hat der Dir mal die Plattfüße gerichtet oder wo zur Hölle gräbt man so was aus?

  259. ZITAT:
    “Also Albert – neulich wollte ich es nicht einsehen, aber deutlicher hättest Du mir meine Unwissenheit nicht vor Augen führen können: Bernd Bauchspieß. Ich wird verrückt. Hier werden ja ab und an die abgefahrensten Videos oder sogar Interviews mit Bruchhagen verlinkt. Aber Bernd Bauchspieß?
    Hat der Dir mal die Plattfüße gerichtet oder wo zur Hölle gräbt man so was aus?”

    vermute Verwandschaft. Schwippschwager. Oder so.

  260. Hier in der Linie 17 klebt ein Aufkleber von Hassia Bingen. Das machen die schon gut.

  261. Suchen wir noch jemand für die IV? In Fürth wird wohl gerade jemand frei:

    http://www.welt.de/sport/fussb.....einen.html

  262. Leipzig war in der Tat eine clevere Standortentscheidung vom Mateschitz. Ganz blöd ist er ja net.

  263. ZITAT:
    “Suchen wir noch jemand für die IV? In Fürth wird wohl gerade jemand frei:

    http://www.welt.de/sport/fussb.....einen.html

    Fürs Gibson braucht er aber größere Scheine.

  264. ZITAT:
    “Suchen wir noch jemand für die IV? In Fürth wird wohl gerade jemand frei:

    http://www.welt.de/sport/fussb.....einen.html

    20-Euro-Scheine ist schon Zweite Liga, nicht?

  265. Süß, ein Provinz-Kicker schmeißt mit Geld um sich.

  266. ZITAT:
    “Leipzig war in der Tat eine clevere Standortentscheidung vom Mateschitz. Ganz blöd ist er ja net.”

    Jupp, die sind das gewohnt. Da sind ja schon direkt nach der Wende die ersten Versicherungsvertreter eingefallen und haben jeden Scheiß verkauft.

  267. “20-Euro-Scheine ist schon Zweite Liga, nicht?”

    Aber so was von…

  268. Bei Gerling gab’s mal einen Orga-Leiter, der sich immer die 10-Mark-Scheine zu einer Art Abreiß-Block gummieren ließ.

    Belegschaftsgeschäft Farbwerke.

  269. Wie der Typ 250 Zwanziger in sein Portemonnaie bekommt? Der kann schon was.

  270. Hier, liebe blog-g Genießergemeinde…die Feierlichkeiten mit der buckligen Verwandtschaft rücken unbarmherzig näher.
    Zeit, um sich über den Alkoholvorrat Gedanken zu machen. Cognac wurde ja schon erwähnt, ist nicht so meins…
    Und meine edlen Whiskytropfen werde ich keinesfalls mit der Sippschaft teilen.

    Also dieses Jahr: Whisky-Sour. Hätte da jemand einen Tip? Aldi-Whisky muss es ja nicht gerade sein.

    Ich dachte an Jim Beam Rye oder vielleicht auch ein kostengünstiger Scotch-Sour…

    Bin für alle Empfehlungen diesbezüglich dankbar….

  271. ZITAT:
    “Und, was ich auch weiß, und das tut jetzt richtig weh … RasenBall. Guckt euch mal deren Zuschauerschnitt an. Auch in der Stadt nicht ganz unbeliebt. Das habt ihr aber nicht von mir.”

    Nein, das wissen wir auch so. Die Ossis haben eben nix. Das passiert, wenn ein Volk darbt, es sucht sich einen Diktator. Dem folgen sie schon deshalb, weil die anderen ihn hassen. Nennt sich dann Identifikation.

  272. ZITAT:
    “Da sind ja schon direkt nach der Wende die ersten Versicherungsvertreter eingefallen und haben jeden Scheiß verkauft.”

    Du kennst dich aus.

  273. ZITAT:
    “Wie der Typ 250 Zwanziger in sein Portemonnaie bekommt? Der kann schon was.”

    Das imponiert mir auch. Was aber fehlt bei seinem Auftritt: Das Beknntnis, dass er gleich morgen früh den Club kaufen werde und alle rauswirft. Das muss schon drin sein, finde ich….

  274. “Also dieses Jahr: Whisky-Sour. “

    Vorsicht mit diesem Getränk an Heilig Abend. Mancher, manche zieht da früh blank Das ist dann eher unschön.

  275. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Da sind ja schon direkt nach der Wende die ersten Versicherungsvertreter eingefallen und haben jeden Scheiß verkauft.”

    Du kennst dich aus.”

    Ich hab’ das via PowerPoint organisiert.

  276. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das Einzugsgebiet der Eintracht ist tatsächlich Hessen, Teile von Thüringen und Unterfranken. Da ist sie aber stark. “

    Früher auch Teile von Nordbaden, nämlich die Leute, die keine Schwaben und keine Pfälzer sein wollten und sich städtisch geben. Ob es das Phänomen noch gibt, weiß ich nicht.”

    Gehen heute vermutlich zu Hoffenheim. Noch vor kurzer Zeit hätte ich gesagt, die Eintracht ist zumindest mal in Hessen konkurrenzlos. Aber auch das stimmt so ja nicht mehr. Rheinhessen haben wir auch schon verloren, Hessisch Uganda gehört den Kackers, wenn jetzt der VFB Gießen noch hochkommt wird’s langsam eng. Es würde halt schon helfen, wenn man ab und an vernünftigen Fußball spielen würde. In Lautern bekommen die das Stadion auch nur noch halbvoll, irgendwann macht es halt auch keinen Spaß mehr. Gut, die waren wenigstens alles mal Meister. Immerhin.

  277. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wie der Typ 250 Zwanziger in sein Portemonnaie bekommt? Der kann schon was.”

    Das imponiert mir auch. Was aber fehlt bei seinem Auftritt: Das Beknntnis, dass er gleich morgen früh den Club kaufen werde und alle rauswirft. Das muss schon drin sein, finde ich….”

    Das kann auch nach hinten losgehen, wenn ein Fürther in einer Nürnberger Disko sagt, er würde den Club kaufen und dann alle rausschmeißen.

  278. ZITAT:
    “…
    Zeit, um sich über den Alkoholvorrat Gedanken zu machen. ….”

    Mal was heimisches?
    http://www.obsthof-am-berg.de/.....i-kelterei

  279. Matthäus wäre natürlich noch geiler.

  280. Von wem war nochmal der Spruch:
    “Hier werden Spieler wie Briefmarken geholt”

  281. ZITAT:
    “Bin für alle Empfehlungen diesbezüglich dankbar….”

    Habe mal in den Coctail Foren gesucht.

    Für einen Sour wird der Elijah Craig als besonders lecker mehrfach erwähnt.

  282. ZITAT:
    “ZITAT:
    “…
    Zeit, um sich über den Alkoholvorrat Gedanken zu machen. ….”

    Mal was heimisches?
    http://www.obsthof-am-berg.de/.....i-kelterei

    Kann ich nur empfehlen, ist bei mir um die Ecke. Kennt die Petra bestimmt auch?

  283. Kimmt noch aaner fürn Sturm? (Links)

  284. Ich mag es, wenn irgendwann Abends Kommentare eingestellt werden, die sich einen Scheißdreck um die Erkenntnisse der Tages scheren. Das hat so was radikales, befreiendes, freies.

  285. Das muss ich mir merken

  286. Wann hielt eigentlich dieses bescheuerte “olé” Einzug in das Liedgut der sogenannten Fußballfans? Und warum?

  287. ZITAT:
    “Wann hielt eigentlich dieses bescheuerte “olé” Einzug in das Liedgut der sogenannten Fußballfans? Und warum?”

    Mexiko 1986. Santiago de Querétaro.

  288. ZITAT:
    “Wann hielt eigentlich dieses bescheuerte “olé” Einzug in das Liedgut der sogenannten Fußballfans? Und warum?”

    Irgend eine WM in Mexiko? Oder 82 in Spanien?

    https://de.wikipedia.org/wiki/.....Ol%C3%A9
    :-)))

  289. Ich meine “Eintracht Frankfurt olé” geht doch eigentlich nicht mal als Dadaistisch durch, oder?

  290. ZITAT:
    “Ich meine “Eintracht Frankfurt olé” geht doch eigentlich nicht mal als Dadaistisch durch, oder?”

    Das ist eher surreal.

  291. Es fällt mir allerdings schwer, einen qualitativen Unterschied zu “Schalalala” zu erkennen.

  292. Was einen so beschäftigt in der Vorweihnachtszeit.

  293. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wann hielt eigentlich dieses bescheuerte “olé” Einzug in das Liedgut der sogenannten Fußballfans? Und warum?”

    Mexiko 1986. Santiago de Querétaro.”

    Kenne das noch aus den early 80s/Ende der 70er vom HSV-Anhang. olé hsv. etc. Das war vor Mexico 86 und vor der WM in Spanien.

    Aber woher das kommt und warum? olé

  294. Ha Ho He wird wohl nicht mehr skandiert, Albert? Oder zumindest Ho Ho Ho Chi Min?

  295. Heißt das nicht “oje!”?
    Singe ich immer…

  296. ich singe gar net. Das stört beim schimpfen.

  297. Vicequestore Patta

    Ich denke, Olé hat etwas mit Real Madrid zu tun Stefan. Die waren marktbeherrschend in den 50ern und 60ern. Sage nur Puskas und Di Stefano. Und dann gab es noch dieses Spiel…

  298. Vicequestore Patta

    Ich denke, Olé hat etwas mit Real Madrid zu tun Stefan. Die waren marktbeherrschend in den 50ern und 60ern. Sage nur Puskas und Di Stefano. Und dann gab es noch dieses Spiel…

  299. Der Franz hat das “Ole” erfunden – damals, 1986 in Mexiko. Bin mir ganz sicher. Vertraut mir.

  300. Früher war bei den Gesängen viel mehr Olé und Schalalalala. Jetzt haben die so lange Texte, dafür müssen sogar Spickzettel ausgehändigt werden.

    Wir Zeit für die Punk-Revolution bei den Fußballgesängen.

    Oioioioi!

  301. “Früher auch Teile von Nordbaden, nämlich die Leute, die keine Schwaben und keine Pfälzer sein wollten und sich städtisch geben.”

    Schließlich haben wir ja auch einen treuen ganz prominenten Nordbadener im Verein.

  302. Ha Ho Olé.

  303. Also die Spanier. Real. Aber das wäre ja so, als würden das Liverpooler Lied in Mainz gespielt werden. Das gibt’s doch gar net. Meine Meinung.

  304. “Aber das wäre ja so, als würden das Liverpooler Lied in Mainz gespielt werden. “

    Der Narrhallamarsch kommt aus Liverpool?

  305. Nach einer Intensiv-Recherche muss ich mich korrigieren. Nicht der Franz, sondern Michael Schanze ist schuld.
    #ole

  306. Singen die jetzt Allez oder olè?

    Egal. Ich geh jetzt schwimmen

  307. Ojeoje
    Eintracht Frankfurt oje, Eintracht Frankfurt oje, Eintracht Frankfurt oje

    ZITAT:
    “Schließlich haben wir ja auch einen treuen ganz prominenten Nordbadener im Verein.”

    Könnte tatsächlich sein, dass der Charly da eine Rolle bei der Identifikation gespielt hat, bei den heute etwa 60- 70jährigen.

  308. Allez? Das wäre doch französisch. Noch schlimmer.

  309. Ole ist das OI! der Rechtschreibschwachen.

  310. @Albert C.
    “Der Franz hat das “Ole” erfunden – damals, 1986 in Mexiko. Bin mir ganz sicher. Vertraut mir.”
    Ich vertraue Dir und beneide Dich, denn Dir ist es vergönnt in ein paar Monaten DIE Hymne zu hören. *Gänsehaut*

  311. Falls es jemandem zu langweilig wird in der Winterpause:
    Wissenswertes über das Durchschnittsalter von Neuwagenkäufern, national und global, findet sich hier

    http://www.welt.de/wirtschaft/.....autos.html

  312. Was’nn jetzt mit Jung und Rode?

  313. Kommen. Für Linksaußen.

  314. Prima.

    Und kommt noch einer für den Sturm (links)?

  315. Irgendwie fände ichs ulkig, wechselten die beiden zu H96.

  316. Leider nein.

  317. Geht der LORD wirklich nach Kopenhagen? Dann brauche ich einen neuen Lieblingsspieler.

  318. Ich bin ja schon jetzt in unseren frischen Mexmoppel vernarrt.

  319. Das sind wir alle, Murmel.

  320. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “…
    Zeit, um sich über den Alkoholvorrat Gedanken zu machen. ….”

    Mal was heimisches?
    http://www.obsthof-am-berg.de/.....i-kelterei

    Kann ich nur empfehlen, ist bei mir um die Ecke. Kennt die Petra bestimmt auch?”

    Oja. Gefährlich. Da kann man nette Sommerabende verbringen. Ist fußläufig für mich. Was es natürlich noch gefährlicher macht:-)

  321. Murmel, lange Downton Abby Nacht auf zdf_neo heute!

  322. Mir scheint der Transfer vom Ayhaan aktuell leider sicherer wie der von Mexlung.

  323. ZITAT:
    “Prima.

    Und kommt noch einer für den Sturm (links)?”

    Wieso? Wir haben AM14.

  324. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Prima.

    Und kommt noch einer für den Sturm (links)?”

    Wieso? Wir haben AM14.”

    So isses!

  325. ZITAT:
    “Murmel, lange Downton Abby Nacht auf zdf_neo heute!”

    Sind schon durch ITV Trickschaltungen mit der letzten Staffel durch. Warten jetzt nur noch auf das Weihnachtsspecial. Ätsch.

  326. Der Lord hat doch inzwischen einen niedrigeren Transferwert als der Mexikaner.

  327. Wir spielen beim Lord auf Zeit und warten darauf, dass man Geld dafür bekommt, dass man ihn nimmt.
    Dürfte bald so weit sein.

  328. ZITAT:
    “ZITAT:
    “…
    Zeit, um sich über den Alkoholvorrat Gedanken zu machen. ….”

    Mal was heimisches?
    http://www.obsthof-am-berg.de/.....i-kelterei

    Peruanischer Pisco Sour, erfrischt in stickiger 10Mann Wohnzimmerluft
    http://www.daskochrezept.de/re.....55703.html

  329. ZITAT:
    “Das sind wir alle, Murmel.”

    Völlig zu recht,
    der beste Wintertransfer seit zweitausend Jahren

  330. ZITAT:
    “Mir scheint der Transfer vom Ayhaan aktuell leider sicherer wie der von Mexlung.”

    Kaan Ayhan.

  331. Kaan Madlung.

  332. 344 Einträge in 14 Stunden: ¡Die Leut hawwe Zeit!

    Christbaum geschmückt, Geschenke gekauft. “Mir is langweilig, Erna”

  333. ZITAT:
    “Kaan Ayhan.”

    Dann will ich ihn.

  334. nette Spielerei beim kicker – mit “optimale Aufstellung” hätte ich 1017 Punkte erreicht

  335. ZITAT:
    “nette Spielerei beim kicker – mit “optimale Aufstellung” hätte ich 1017 Punkte erreicht”

    Da solltest du aber dringend den Trainer wechseln.

  336. Gabs heute kein Interview eines Eintracht Funktionärs das man diskutieren könnte?

  337. ZITAT:
    “Peruanischer Pisco Sour, erfrischt in stickiger 10Mann Wohnzimmerluft
    http://www.daskochrezept.de/re.....55703.html

    Gab es bei uns immer wenn eine besondere Party war. Der Angostura-Punkt hat mich immer fasziniert.
    Ist aber eher ein Sommergetränk und einige Leute sind skeptisch wegen des Eiweiß, wie ich inzwischen feststellen durfte.

    Ebenfalls sommerlich: Poncha
    http://reisefeder.de/2015/02/m.....der-insel/

    Die Taberna Poncha serviert wirklich guten Stoff.
    Ich werde mich allerdings meinem 25jährigen Zacapa widmen.

  338. Also um ehrlich zu sein, “Pisco Sour” klingt für mich jetzt nicht allzu appetitanregend.

  339. So wie mir Hannover am A… vorbei geht, so geht dem Niedersachsen eben die Eintracht am Selbigen vorbei… Sympathien entstehen eben durch “Erziehung” weil Vaddern dich mitschleift, oder Mannschaften, die was besonderes sind, und z.B. den blöden Bayern Paroli bieten – so wie unsere Eintracht zu Zeiten von Grabi, Nickel und Holz. Über Sky-Zahlen zu philosophieren mit dem Grottengekicke ist doch nicht wirklich Euer Ernst? 2 Spiele in der Vorrunde, die den neutralen Seher begeistern konnten langen eben nicht, um irgend wen hinterm Ofen her zu locken… und deswegen lebt halt auch Werder oder Dortmund – die waren halt länger im Geschäft um die Meisterschaft – die Eintracht ist so langweilig, da würde ich als Sponsor auch abtauchen… und ja – der BH ist auch grau und langweilig. Sexy geht anders.

  340. Hauptsache die Bombe ist dicht. Zur Not reicht auch ein Achter. Bei entsprechender Dosierung geht auch eine Diskussion über die Range… Wie spricht er das eigentlich aus? Reensch, raenche raentsch?

  341. Zum Fest der Liebe ne dichte Rübe.

  342. Wenigsten laufen wieder die Dart World Championship. Eine Konstante auf die man sich verlassen kann.

  343. Milan, Lazio und Florenz buhlen laut dieser höchst fragwürdigen Quelle um Carlito.

    http://www.tuttomercatoweb.com.....cht-770080

  344. ZITAT:
    “Zum Fest der Liebe ne dichte Rübe.”

    Das ist eigentlich sehr schön wenn alle in die Kirche gehen.. Dann hat man als Agnostiker die nötige Ruhe um den Giftschrank mal zu untersuchen.. Was könnte man denn mal…

  345. ZITAT:
    “Milan, Lazio und Florenz buhlen laut dieser höchst fragwürdigen Quelle um Carlito.

    http://www.tuttomercatoweb.com.....cht-770080

    Als fott

  346. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Milan, Lazio und Florenz buhlen laut dieser höchst fragwürdigen Quelle um Carlito.

    http://www.tuttomercatoweb.com.....cht-770080

    Als fott”

    Schlüppsche drum und ab.

  347. Sollte man als Agnostiker nicht zur Sicherheit in die Kirche gehen? Ich mein, man kann sich ja was leckeres aus dem Giftschrank mitnehmen.

  348. ZITAT:
    “Sollte man als Agnostiker nicht zur Sicherheit in die Kirche gehen? Ich mein, man kann sich ja was leckeres aus dem Giftschrank mitnehmen.”

    Hmm, ich weiß nicht.. Möglicherweise fang ich dann an zu singen.. Und mein Repertoire ist. Nun. Es ist vielleicht dem Familienfrieden nicht unbedingt zuträglich.

  349. ZITAT:
    “Hauptsache die Bombe ist dicht. Zur Not reicht auch ein Achter. Bei entsprechender Dosierung geht auch eine Diskussion über die Range… Wie spricht er das eigentlich aus? Reensch, raenche raentsch?”

    Räintsch. Zumindest bei der Sportart, die der hier Oft-Zitierte derzeit ausübt. Und bitte künftig ausschließlich.
    Da ist der Ball kleiner. Vieles anderes auch. Aus Gründen.

  350. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Milan, Lazio und Florenz buhlen laut dieser höchst fragwürdigen Quelle um Carlito.

    http://www.tuttomercatoweb.com.....cht-770080

    Als fott”

    Na klar, Ilse noch nach Schalke und den neuen Torwart gleich mit! AMFG noch dazugepackt,

    Schlüppsche drum und ab.”

    Dann überrennen wir die 60er auf dem Weg in die Bedeutungslosigkeit! Aber wir haben noch 3 Euro fuffzich auf der hohen Kante für Heriberts Blumenstrauß im Juli.

  351. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Milan, Lazio und Florenz buhlen laut dieser höchst fragwürdigen Quelle um Carlito.

    http://www.tuttomercatoweb.com.....cht-770080

    Als fott”

    Schlüppsche drum und ab.”

    Isch kann en bringe wenn ihr wollt.

  352. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Dann überrennen wir die 60er auf dem Weg in die Bedeutungslosigkeit! Aber wir haben noch 3 Euro fuffzich auf der hohen Kante für Heriberts Blumenstrauß im Juli.”

    Das sehe ich anders. In Bestform ist er sicher unser bester Verteidiger. Aber seit mindestens 1,5 Jahren ist er verletzt oder weit von seiner Bestform entfernt. In Sachen Spielaufbau und Torgefährlichkeit war er noch nie gut.

  353. ZITAT:
    Das sehe ich anders. In Bestform ist er sicher unser bester Verteidiger. Aber seit mindestens 1,5 Jahren ist er verletzt oder weit von seiner Bestform entfernt. In Sachen Spielaufbau und Torgefährlichkeit war er noch nie gut.”
    ehem… haben wir da jetzt eigtl. die vollen Transferrechte? falls nein, dann auch kein Schleifchen – nicht dass man am End wieder 500k Ablöse erzielt wie bei Inui… wenn genug rein kommt und man einen guten Kicker holt, der nicht wieder mehrfach nach Peru zu Länderspielen reisen muss, macht das sogar Sinn…

  354. Außerdem ist er gefühlt jeden zweiten Monat in Peru.

  355. ZITAT:
    “Milan, Lazio und Florenz buhlen laut dieser höchst fragwürdigen Quelle um Carlito.

    http://www.tuttomercatoweb.com.....cht-770080

    Calciomercato.

  356. Aber was wollen wir mit Geld, so lange Veh damit shoppen geht ?

  357. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Milan, Lazio und Florenz buhlen laut dieser höchst fragwürdigen Quelle um Carlito.

    http://www.tuttomercatoweb.com.....cht-770080

    Calciomercato.”

    Schusch, kennst Du die Quelle? Die Aufmachung ist entsetzlich unseriös.

  358. ZITAT:
    “Aber was wollen wir mit Geld, so lange Veh damit shoppen geht ?”

    Nun ja, Ilse, Carlito, Trapp, Luc, Abraham, Bamba, Hradetzki…….. solange es nicht zu teuer wurde, ging es halbwegs.

  359. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Dann überrennen wir die 60er auf dem Weg in die Bedeutungslosigkeit! Aber wir haben noch 3 Euro fuffzich auf der hohen Kante für Heriberts Blumenstrauß im Juli.”

    Das sehe ich anders. In Bestform ist er sicher unser bester Verteidiger. Aber seit mindestens 1,5 Jahren ist er verletzt oder weit von seiner Bestform entfernt. In Sachen Spielaufbau und Torgefährlichkeit war er noch nie gut.”

    Die Expertenrunde hier ist schon amüsant …

  360. ZITAT:
    “Manager, ah ja. Und bitte unbedingt vorher noch eine Horde Unternehmensberater durchjagen durch den Laden.”

    Ruhe im Schnee !

  361. Ich habe den Begriff “Mercato” ja als solchen hier eingeführt. Seriös ist erst, wenn gepinselt und der Spieler sein neues Trikot mit seinem Flock in die Kamera hält.

    Davor wird halt alles gebabbelt.

  362. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Aber was wollen wir mit Geld, so lange Veh damit shoppen geht ?”

    Nun ja, Ilse, Carlito, Trapp, Luc, Abraham, Bamba, Hradetzki…….. solange es nicht zu teuer wurde, ging es halbwegs.”

    Eben drum.

  363. ZITAT:
    “Die Expertenrunde hier ist schon amüsant …”

    Kann halt net jeder so ein Vollexperte, wie Du sein.

  364. Also voll bin ich schon Experte, doch…

  365. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Peruanischer Pisco Sour, erfrischt in stickiger 10Mann Wohnzimmerluft
    http://www.daskochrezept.de/re.....55703.html

    Gab es bei uns immer wenn eine besondere Party war. Der Angostura-Punkt hat mich immer fasziniert.
    Ist aber eher ein Sommergetränk und einige Leute sind skeptisch wegen des Eiweiß, wie ich inzwischen feststellen durfte.

    Ebenfalls sommerlich: Poncha
    http://reisefeder.de/2015/02/m.....der-insel/

    Die Taberna Poncha serviert wirklich guten Stoff.
    Ich werde mich allerdings meinem 25jährigen Zacapa widmen.”

    Danke San, werde mal den Poncha ausprobieren.

    Ein kleiner Tipp zum Pisco Sour, anstelle von Eiweiß kann man auch Zuckerrohrsirup (Jarabe de Goma) verwenden

  366. ZITAT:
    “Danke San, werde mal den Poncha ausprobieren.”

    Ich kann noch eine Longdrink-Eigenkreation liefern:
    (ggf. gestoßene Limetten)
    4cl Gin (notfalls auch Vodka)
    1/3 Kirschsaft
    1/3 Rhabarbersaft
    mit Club-Mate auffüllen.
    Sehr erfrischend, hält wach und hat dann doch Wumms.

    Ab einem gewissen Pegel sind natürlich Drinks wie ‘Sex on the Beach’, ‘Liebe am Strand’ oder ‘Rosa Schlüpfer’ gefragt.

    “Ein kleiner Tipp zum Pisco Sour, anstelle von Eiweiß kann man auch Zuckerrohrsirup (Jarabe de Goma) verwenden”

    Mmmh. Der Zuckerrohrsirup gehört doch sowieso mit hinein? Das Eiweiß soll doch den schaumigen Charakter geben. Aber ich probiere es mal ohne aus, denn ich habe hier noch zwei Flaschen Pisco stehen.

  367. Zambrano gerne auch ohne Schlaufe weg. Bitte.

  368. ZITAT:
    “Zambrano gerne auch ohne Schlaufe weg. Bitte.”

    Du Expertenrunde bist schon amüsant.

  369. Ich weiß. Aus Gründen.

  370. Pro-Tip: Alkohol nur mit Alkohol mischen!

  371. ZITAT:
    “Ich weiß. Aus Gründen.”

    Ich weiß.

  372. Es dürfte doch aufgefallen sein, dass Carlito seit längerem nicht mehr seine Leistung abrufen kann. Die vielen Verletzungen tun ihr Übriges.

  373. ZITAT:
    “Pro-Tip: Alkohol nur mit Alkohol mischen!”

    Das klingt nach einem guten Plan.

  374. ZITAT:
    “Es dürfte doch aufgefallen sein, dass Carlito seit längerem nicht mehr seine Leistung abrufen kann. Die vielen Verletzungen tun ihr Übriges.”

    Hoffentlich hat sich das außerhalb von Frankfurt noch nicht so rumgesprochen. Ob der Bruno ein best of carlito-video in petto hat?

  375. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Pro-Tip: Alkohol nur mit Alkohol mischen!”

    Das klingt nach einem guten Plan.”

    Die reine Lehre sozusagen. Am Morgen danach ist es dann die Leere im Kopf.

  376. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Pro-Tip: Alkohol nur mit Alkohol mischen!”

    Das klingt nach einem guten Plan.”

    Die reine Lehre sozusagen. Am Morgen danach ist es dann die Leere im Kopf.”

    Der Morgen danach spielt in dem Moment, Gott sei dank, keine Rolle. Da muss man dann durch.

    Best of Carlito, Eintracht? Prust. Vielleicht sein Berater.

  377. Hey Leute,

    Ihr schreibt den Carlos ja so kaputt wie den Caio damals, als es zu Dynamo Wasweißichwas wechseln sollte.

    Ihr seid Schuld!

  378. ZITAT:
    “Hey Leute,

    Ihr schreibt den Carlos ja so kaputt wie den Caio damals, als es zu Dynamo Wasweißichwas wechseln sollte.

    Ihr seid Schuld!”

    Du hast recht. Aber ich schrieb ja auch, dass er unser bester Verteidiger sein kann. Das muss reichen für die Quadrupelmilliarden.

  379. Wass iss mit Carlos?
    Hat den die Veh verzaubert?
    Hatte Cojones mui grande con patas.

  380. Hat man denn schon einen Markt hergestellt?

  381. ZITAT:
    “Hat man denn schon einen Markt hergestellt?”

    Das kann nur Herry.

  382. Ich glaubs net Doc. Trau Dich nie wieder ans GD. Nie wieder ;))

  383. Cojones mui grande con patatas.

  384. Die Cojones werden Dir bald fehlen ;)

    N8

  385. Wasse wolltest du in der 400 mache?
    Patatas bravas?

    Tut mir leid. Dafür hab ich mich jetzt 10 min. schlappgelacht. Habs echt erst danach gesehen. Bis zur Rückrunde.
    Ich erzähls auch morgen früh niemandem.

  386. Würde die Frisur auch überdurchschnittlich oft Qualität herbeischwätzen, man müsste ihn ein wenig bewundern.
    http://www.espnfc.com/story/27.....-frankfurt

  387. Der redet von Champions League. Was hat er dem erzählt?

  388. Wassäfildä, besdefansderweldd, schlafendä Riesä, doddahl obdimissdisch.

  389. Gute Güte. Ja.

  390. ZITAT:
    “Wann hielt eigentlich dieses bescheuerte “olé” Einzug in das Liedgut der sogenannten Fußballfans? Und warum?”

    heißt es nicht allee?

  391. ZITAT:
    “Wann hielt eigentlich dieses bescheuerte “olé” Einzug in das Liedgut der sogenannten Fußballfans? Und warum?”

    heißt es nicht allee?

  392. Es geht los. Ayhan. Variabel einsetzbar.

  393. Pfeilschneller Linker Läufer. Seit Jahren auf dem Schirm.

  394. Ich fahr jetzt den anderen Ansatz, hoffe, die Scouts lesen hier mit.

    Carlos Zambrano ist a phenomal defender, wins every tackle, always up to the point, wins the ball, plays it forward, one-on-one he’s undefeatable, English Premier League will suit him very well, he’s made for this, worth a lot of money.

    Dank mir nicht.

  395. Das blöde ist, das meiste stimmt davon ja auch.

  396. Star Wars hat mich enttäuscht

  397. Gude Morsche,
    Beim Ersten im “Zwischenzeugnis” hat sich, wie ich mich der Spielberichte zu erinnern glaube, ein Fehler eingeschlichen.
    Müßte mer dem Lucas nicht wenigstens eine Torvorlage gutschreiben?

  398. Vielleicht ist doch (H)rady der angebrachtere Name von Fan zu Star.

  399. Nach Branco endlich wieder ein Olympiasieger…das bringt Glanz in die Hütte!