Bundesliga Voll normal

Thomas Schaaf zuhause. Foto: dpa.
Thomas Schaaf zuhause. Foto: dpa.

Es ist schon merkwürdig. Plötzlich, wie aus heiterem Himmel, verfällt der geneigte Anhänger des hessischen Erstligisten Eintracht Frankfurt in Panik. #Aufschrei, soweit das interessierte Auge liest. Man könnte, wenn alles ganz doof läuft, doch noch was mit dem Abstieg zu tun bekommen.

Und dieser #Aufschrei lässt sich auch nicht dadurch mildern, wenn man die Worte des Vorsitzenden Heribert Bruchhagen liest: „Ich glaube, wir haben den Klassenerhalt sicher. Wir haben 36 Punkte, das reicht.“ Im Gegenteil.

Dabei ist, ganz nüchtern betrachtet, aktuell überhaupt nichts außergewöhnliches passiert. Der letzte Sieg der ruhmreichen Adlerträger liegt zwar schon einige Zeit zurück (es war das das 4:0 am 14. März im Heimspiel gegen Paderborn), danach wurde, und da hätte man sich aufregen können, ja müssen, in Stuttgart verloren und daheim gegen Hannover nur 2:2 gespielt.

Das war doof, und hätte man aus diesen diesen Partien nur ein, zwei Pünktchen mitgenommen, wäre die Situation jetzt wesentlich entspannter. Hat man aber bekanntlich nicht. Warum also regt man sich ausgerechnet jetzt darüber auf, jetzt, da diese Spiele schon Wochen vorüber sind?

Danach hatte die Eintracht noch ein Heimspiel, das, so fast einstimmiger Konsens, gegen Gladbach mit 0:0 ordentlich bis überraschend gut über die Bühne gebracht wurde. Anschließend standen zwei Auswärtsspiele an, von denen das in Dortmund mit 0:2 im üblichen, normalen Rahmen verloren wurde, und jetzt, aktuell, halt die Niederlage in Bremen.

Da kann man verlieren, hätte es sicher nicht gemusst, wenn man den Berichten Glauben schenken mag, aber so ist Fußball, eine Jahrhundertüberraschung ist das nicht, das gehört zum Geschäft, gerade wenn man die personellen Voraussetzungen bedenkt.

Spielerisch alles nicht gerade erste Sahne, aber nicht soviel anders, als es von der Eintracht über große Teile der Saison zu sehen war. Mit weniger Glück im Abschluss halt, was aber durch den Ausfall des Torgaranten abzusehen war. Schon vor Wochen.

Diesmal lief es halt seitens der Konkurrenz im unteren Drittel der Tabelle nicht so toll, Hamburg hat gepunktet (auch nicht sonderlich ungewöhnlich eigentlich), aber Paderborn ist noch weit weg, Hannover so richtig in Problemen, die anderen … nunja. Der Hammer war nicht dabei.

Man hätte es wissen können, wissen müssen. Jetzt schwitzt man halt noch ein wenig, wird aber am Ende die Liga halten. Und drei, vier Tage nach dem letzten Spiel diese Phase der Unsicherheit vergessen haben.

Vielleicht ist es aber auch so, dass man es schon genau wusste, den Gedanken an das, was kommen würde, einfach verdrängt hat. Zu schön war der achte Tabellenplatz, den man auf wundersame, eigentlich unverdiente Weise über einen Zeitraum inne hatte, als dass man Bock auf die Realität gehabt hätte.

Diese Realität ist jetzt, natürlich, da. Man nimmt sie kurz zur Kenntnis, beschwert sich mehr oder weniger zwanghaft erregt kurz, und widmet sich dann andren Dingen.

Dabei wird es erst nach Ende der Saison wirklich spannend. Und es wird sicher viel mehr Grund zum #Aufschrei geben, als ausgerechnet jetzt, nach einer knappen Niederlage in Bremen.

Schlagworte:

333 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Moin,

    Herri hat recht. Es reicht!

  2. Tja, Recht hat er der Herr Krieger. Achja: wie spielt denn jetzt eigentlich die Eintracht? Wie beschreibt man denn nun die Taktik des ThoMas Schaaf?

  3. Schaaf raus!

  4. Schaedelharry63

    Steht da nicht die Wahl im AR an?

    Sollte da nach Saisonende mal eine Bestandsaufnahme erfolgen? Wahrscheinlich eher nicht?

    Wäre zu erwarten. Business as usual halt.

    Dann eben #Aufschrei; unerhört und ungehört wie immer halt.

  5. ZITAT:
    “Steht da nicht die Wahl im AR an?

    Sollte da nach Saisonende mal eine Bestandsaufnahme erfolgen? Wahrscheinlich eher nicht?

    Wäre zu erwarten. Business as usual halt.

    Dann eben #Aufschrei; unerhört und ungehört wie immer halt.”

    Froh bin ich, dass es auch dieses Mal kein Schiedsrichter war, der bei der Niederlage eine Hauptrolle einnahm, sonst hätte dies wieder eine Menge übertüncht. Vielleicht naiv, aber ich hoffe, die Herren im AR merken mal langsam, was da (nicht) passt. Wenn sich der Schaaf nicht “neu erfindet”, wie es der Heynckes bei Bayern machte, dann sind wir im nächsten Jahr dran. Geld für mindestens 1-2 gute neue Spieler ist uns schon durch die Lappen gegangen durch den Tabellenplatz 12 – wenn es der überhaupt wird. Wenn man eine Saison so beendet, kriegt man doch nur noch Spieler, die sonst keine Perspektive haben. Tja,…

  6. #Kein Bock auf die Eintracht

  7. So so, da wiegt der ewige Warner und Mahner Bruchhagen uns also in Sicherheit. Kann es vielleicht sein, dass “intern” die Zweifel am Trainer sich immer breiter machen, was wohl nicht ohne Folgen für denjenigen bleiben dürfte, dessen “Handschrift” (Bender) die Verpflichtung des Trainers trägt.

  8. Schaedelharry63

    ZITAT:
    “Wenn sich der Schaaf nicht “neu erfindet”, wie es der Heynckes bei Bayern machte, dann sind wir im nächsten Jahr dran. Geld für mindestens 1-2 gute neue Spieler ist uns schon durch die Lappen gegangen durch den Tabellenplatz 12 – wenn es der überhaupt wird. Wenn man eine Saison so beendet, kriegt man doch nur noch Spieler, die sonst keine Perspektive haben. Tja,…”

    Der hätte als “Neuerfundener” hier anfangen müssen. Ändert er sich maßgeblich (was zu wünschen wäre), fühlt er sich evtl. von den Spielern nicht mehr ernst genommen (so ticken die alten Fahrensmänner manchmal). Aber nach dem Bayernspiel der Hinrunde ging’s doch auch…

    Gespannt ich bin.

  9. Und keiner fragt sich, ob das ein aktuelles Bruchhagen Zitat ist.

  10. Schaedelharry63

    Es ist von HB und Bender zu fordern, ein bestelltes Feld zu hinterlassen und nicht Kraut und Rüben. Das bliebe nämlich als letzter Eindruck. Da hilft auch kein Festgeldkonto.

    Sollen sie bis Saisonende warten, danach müssen sich alle zusammensetzen und es muß Tacheles geredet werden.

    Mal sehen, ob über allzu breite Schatten gesprungen werden kann. Die SGE hat’s dringend nötig.

  11. Schaedelharry63

    ZITAT:
    “Und keiner fragt sich, ob das ein aktuelles Bruchhagen Zitat ist.”

    Joh, die 36 Pkte. haben wir ja schon länger. Seitdem Schweigen im Wald.

    Gutes oder schlechtes Zeichen?

  12. ZITAT:
    “Und keiner fragt sich, ob das ein aktuelles Bruchhagen Zitat ist.”

    Es taucht zumindest im aktuellen Bild-Artikel auf.

  13. Schaedelharry63

    ZITAT:
    “Es taucht zumindest im aktuellen Bild-Artikel auf.”

    Wer mit Hunden ins Bett geht, wacht mit Flöhen auf. Die XXXX hat auf den Spruch jetzt das Copyright. Würde wahrscheinlich auch dann noch zitiert, wenn (unwahrscheinlich) die Relegation anstünde.

  14. ZITAT:
    “Und keiner fragt sich, ob das ein aktuelles Bruchhagen Zitat ist.”

    Mich würde viel mehr interessieren ob die Andeutung im letzten Absatz von Vermutung oder Hintergrundwissen geleitet ist.

  15. Schaedelharry63

    Vermutlich vermutetes Hintergrundwissen ;-).

  16. Sowas wie:
    Bruchhagen: Der Markt gibt leider keinen geeigneten Nachfolger her. Daher werde ich ein weiteres Jahr VV sein, auch um den Übergang zu meinem Nachfolge geräuschlos abwickeln zu können.

    oder

    Bruchhagen: Es wäre schade, wenn einem Verein wie Eintracht Frankfurt die unschätzbare Erfahrung von 30 Jahren Liga-Insiderkenntnissen verloren gingen. Ich stehe zu meinem Wort und höre als VV auf, werde aber in den neu zu schaffenden Bereich “Vorstand Sport” wechseln.

  17. Was ist schon “voll normal” an dieser bescheidenen Saison?

  18. Zum Thema Herri-Zitat:
    Gestern (annähernd wörtlich) der gastierende Bild-Redakteur im DoPa:
    ” Ich habe ja überhaupt keine Ahnung was Thema war im berühmten Zwiegespräch zwischen Watzke und Rummenigge, denn es war wirklich niemand dabei und es drang auch nichts nach aussen, aber ich spekuliere jetzt einfach mal so rum: vielleicht hayben Sie über einen Rücktausch von Götze nach Dortmund geredet, vielleicht im Tausch gegen Gündogan, wär doch möglich…” (Gelächter, Staunen in der Runde).

    Heute Top-Schlagzeile in der Blöd-online: “GÖTZE ZURÜCK NACH DORTMUND ? Wildes Tauschgerücht um Gündogan”
    So geht Schurnalismus, ihr Ahnungslosen!

  19. ZITAT:
    “Sowas wie:
    Bruchhagen: Der Markt gibt leider keinen geeigneten Nachfolger her. Daher werde ich ein weiteres Jahr VV sein, auch um den Übergang zu meinem Nachfolge geräuschlos abwickeln zu können.

    oder

    Bruchhagen: Es wäre schade, wenn einem Verein wie Eintracht Frankfurt die unschätzbare Erfahrung von 30 Jahren Liga-Insiderkenntnissen verloren gingen. Ich stehe zu meinem Wort und höre als VV auf, werde aber in den neu zu schaffenden Bereich “Vorstand Sport” wechseln.”

    Das wäre der Super-Gau.
    Wahrscheinlich sollten wir uns schon mal drauf einstellen.

  20. #uebergluecklich

    Noch nie hat ein Wort es besser ausdrücken können. #glueckstrunken käme vielleicht noch ran.

    Herri, fahr den Wagen vor. Auch du hast es verpasst, zum richtigen Zeitpunkt zu gehen. Dumm, dass man mit zunehmendem Alter immer mehr von seiner Unersetzbarkeit überzeugt ist.

  21. Guten Morgen Frankfurt, guten Morgen neuer Rechner!
    Der letzte Satz des Eingangsbeitrags bezieht sich – wie immer – auf die nächste Saison, die ja bekanntlich die schwerste sein wird. Da gibt es nichts anderes reinzuinterpretieren, schätze ich.

  22. MWA: Ich habe eben beim lesen diverse Parallelen gesehen…

    http://koenigsblog.net/

  23. wie genau muss eine mannschaft über monate eigentlich auftreten, damit man irgendwann auch den trainer mal kritisch betrachtet?
    wie muss ein spieler wie inui denn bitte spielen, damit man den auslaufenden vertrag nicht verlängert?

    ich hab die faxen so dicke, das ist wieder so stümpferhaft, so naiv, dass es wieder völlig verdient wäre, abzusteigen.

  24. Aureliano.Buendia

    #20: #gluecktrunken – find ich gut!

  25. ZITAT:
    “Und keiner fragt sich, ob das ein aktuelles Bruchhagen Zitat ist.”

    Und wenn sie nicht aktuell wäre, was macht diese Aussage dann besser ?

  26. Am Samstag geht’s ins Waldstadion.
    Mit dem Sohnemann. Das wird hart, denn ich erwarte kein gutes Spiel. Und dann auch noch im FSK6 Modus.
    Nebenan einen, der die Herrschaften auf dem Platz anhimmelt.
    Uff.

  27. ZITAT:
    “Am Samstag geht’s ins Waldstadion.
    Mit dem Sohnemann. Das wird hart, denn ich erwarte kein gutes Spiel. Und dann auch noch im FSK6 Modus.
    Nebenan einen, der die Herrschaften auf dem Platz anhimmelt.
    Uff.”

    Sitz der Boccia bei euch?

  28. Im Morgengrauen werd` ich mich vorbereiten,
    glückstrunken, zügellos
    auf der Rosskastanie in die Berge reiten.

    Gedankenverloren unter Sonnenblumen liegen,
    träumen, schweben,
    stundenlang, ohne Sonnenbrand zu kriegen.

    Hab` vom Fliegenpilz Geschichten erfahren,
    Erzählungen, Erlebnisse,
    über Bruchlandungen und andere Gefahren.

    Am Abend ruh` ich bei den Trauben,
    unbefangen, losgelöst,
    die mir Stück für Stück den Verstand rauben.

    Mit der Trauerweide bis in die Nacht,
    unbefangen, ziellos
    hab` ich Freudentränen haltlos gelacht.

  29. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Am Samstag geht’s ins Waldstadion.
    Mit dem Sohnemann. Das wird hart, denn ich erwarte kein gutes Spiel. Und dann auch noch im FSK6 Modus.
    Nebenan einen, der die Herrschaften auf dem Platz anhimmelt.
    Uff.”

    Sitz der Boccia bei euch?”

    Hihi!

  30. (Meenzer-)Adler

    Die aufkommende Panik kann man sich schon erklären, vor vier-fünf Wochen hat man der Mannschaft vielleicht noch den ein oder anderen Überraschungsdreier zugetraut, Stand heute bleibt nur die Hoffnung, dass die unten nicht alle regelmäßig punkten, da die eigene Mannschaft wohl nicht mehr viel für das Punktekonto machen wird.

  31. Heute am “early may bank Holiday” scheint mir auch in den Kanzleien einer Mainmetropole arbeitsfrei zu sein.

  32. ZITAT:
    “(…) Stand heute bleibt nur die Hoffnung, dass die unten nicht alle regelmäßig punkten …”

    Da ist es wieder: Hoffnung, eine zuversichtliche innerliche Ausrichtung, gepaart mit einer positiven Erwartungs­haltung, dass etwas Wünschenswertes in der Zukunft eintritt, ohne dass wirkliche Gewissheit darüber besteht.

    Vielleicht sollte man die SGE umbenennen in „Sportgemeinde Hoffnung Frankfurt“.

  33. Letzten Samstag Weinprobe auf einem sonnigen Weinberg im Rheingau, nächste Woche Edersee. Dann Allgäu und Bodensee.
    Hach, ich muss diese Saison kein einziges Eintrachtspiel mehr sehen. Es gibt doch so viel Schöneres als meinen Lieblingssport mit meinem Lieblingsverein.

  34. Noch 422 Tage. Eine vorzeitige Trennung würde würde bei mir emotional Dämme einreißen. Was für ein Trauerspiel diese Saison. Und das mit Ansage.

  35. ZITAT:
    “ZITAT:
    “(…) Stand heute bleibt nur die Hoffnung, dass die unten nicht alle regelmäßig punkten …”

    Da ist es wieder: Hoffnung, eine zuversichtliche innerliche Ausrichtung, gepaart mit einer positiven Erwartungs­haltung, dass etwas Wünschenswertes in der Zukunft eintritt, ohne dass wirkliche Gewissheit darüber besteht.

    Vielleicht sollte man die SGE umbenennen in „Sportgemeinde Hoffnung Frankfurt“.”

    https://www.youtube.com/watch?.....GowTyUzND8

  36. Keine Angst. Platz 13. ist zementiert.

  37. Da bin ICH mir aber nicht so sicher.

  38. ZITAT:
    “Am Samstag geht’s ins Waldstadion.
    Mit dem Sohnemann. Das wird hart, denn ich erwarte kein gutes Spiel. Und dann auch noch im FSK6 Modus.
    Nebenan einen, der die Herrschaften auf dem Platz anhimmelt.
    Uff.”

    Darf der schon trinken?

  39. Nietzsche sagte die Hoffnung wäre das übelste aller Übel.

  40. @35
    Doro Pesch. An sich schon schwer verdauliche Kost, aber dieses Stück ist nahezu ungenießbar.

  41. Die Eule hat mich vor ein paar Jahren beim Seebronner Open Air, mit einem schrillen”Seit ihre alle gut drauf” ,aus meinem Tiefschlaf auf der Festivalwiese geweckt. Seot dem is die bei mir durch.

  42. Ist schon richtig, wenn im Allgemeinen gesagt wird, der Fisch stinke vom Kopf.
    Aber mir kommt die Mannschaft dabei ein Stück weit zu gut weg. Bruchhagen verbietet keinem Spieler zu rennen, zu kämpfen und dem Gastgeber den Platz kaputt zu machen, so fern der Trainer den Spieler (Flum) lässt.

  43. Diva Capricieuse

    ZITAT:
    “@35
    Doro Pesch. An sich schon schwer verdauliche Kost, aber dieses Stück ist nahezu ungenießbar.”

    Ich kann es hier zwar nicht öffnen aber da hast Du ganz sicher recht.

  44. Wunsch zum nächsten “Volltreffer” @ Stefan, Ingo und Kilchi:

    Könntet ihr bitte mal einen Blick in die Zukunft werfen und spekulieren, was im Sommer passiert? Vielleicht habt ihr ja irgendwelche Infos ( ich weiß, ihr werdet es nicht so gerne preisgeben ). Dennoch könntet ihr offen Andeutungen machen….
    Wenn es geht, diesmal bitte nicht wieder ironisch alles schön reden!

  45. Ironie ist die letzte Phase der Enttäuschung.

  46. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Am Samstag geht’s ins Waldstadion.
    Mit dem Sohnemann. Das wird hart, denn ich erwarte kein gutes Spiel. Und dann auch noch im FSK6 Modus.
    Nebenan einen, der die Herrschaften auf dem Platz anhimmelt.
    Uff.”

    Darf der schon trinken?”

    Cola. Die wird er fordern.
    Vielleicht tune ich meine mit Chantré.

  47. @44
    Das ist doch sicherlich ironisch gemeint, oder?

  48. Der Kruse-Wechsel nach WOB rückt offenbar näher. Nimmt Gladbach die kolportierten 12 Mio. ein, zahlen sie die Ablöse für Seferovic aus der Portokasse..

    Ich hab mich ja zuletzt eher kritisch zu Seferovic geäußert, aber in Bremen war er einer der wenigen Aktivposten und praktisch an jedem gefährlichen Angriff beteiligt. Zieht man den noch ab, haben wir nach vorne nicht mal mehr Torchancen. Von Toren ganz zu schweigen.

  49. Diva Capricieuse

    Sehr schön finde ich ja die Schaafsche Diktion, dass Carlos nicht im Rhythmus sei. Und dann einen aufstellen, der wochenlang verletzt war…

  50. ZITAT:
    “Sehr schön finde ich ja die Schaafsche Diktion, dass Carlos nicht im Rhythmus sei. Und dann einen aufstellen, der wochenlang verletzt war…”

    Sonderstatus halt
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

  51. “…Carlos nicht im Rhythmus…”

    Schwer vorzustellen, dass der keinen schönen Hüftschwung aufs Parkett legen kann. Aber bei uns heißt es ja: Tanzt nicht!

  52. Vollexperten schätzen sich eben untereinander

  53. Der Duft der Zweiten Liga weht wieder durch Frankfurt.
    Vielleicht ist es besser, jetzt noch abzusteigen, als erst in einem Jahr.
    Halte ich so ein Jahr noch aus? Es ist fast besser, es schon hinter mir zu haben
    und dann weiter in der Zweiten, ohne Schaaf und all den Quark.

  54. ZITAT:
    “Ironie ist die letzte Phase der Enttäuschung.”

    Das ist m.M.n. die vorletzte Phase. Ganz zum Schluß kommt die Gleichgültigkeit.

    Die Weichen hätten schon seit mindestens 2 Jahren auf VV-Ebene neu gestellt werden MÜSSEN. Aber ganz offensichtlich ist bei Eintracht Frankfurt niemand dazu in der Lage oder Willens gewesen. Die Quittung werden wir alle nächste Saison zu spüren bekommen. Das zweite Mal binnen 4 Jahren sehenden Auges unbebremst in den Abgrund zu rauschen, ist ein bisschen viel des Guten. Mir jedenfalls…

  55. Diva Capricieuse

    Aber die wichtigen Informationen erfährt man wieder nur en passant:
    “Der am Oberkörper umfassend tätowierte Russ […]”
    Ich prangere das an.

  56. @Jim Knopf [48]
    Er sieht sein Tun in der letzten Zeit auch annähernd kritisch. Führt dies u.a. auf fehlende gute Zuspiele zurück
    (“Der entscheidende Pass kam nicht.”). Sefero sieht noch weitere Gründe in dem Interview vom 2.5. im Revolverblatt für das schlechte Abschneiden. Die sind aber eher im floskelhaften angesiedelt.

  57. “Der am Sack umfassend rasierte XXXXXX “

  58. Kannst Du bitte Namen nennen?

  59. @54 SchwalbeBist narrisch, Bub?
    Meinst du es fühlt sich z.b. auf Platz 11 der Unnerhos irgendwie besser an als jetzt? Kannst ja z.b. mal bei den bemitleidenswerten Traditionskollegen vom Glubb nachfragen.
    Solange noch eine vage Hoffnung auf einen Umbruch vom Umbruch im Sommer gibt wünsch ich mir jedenfalls keine Untergangsszenarien.

  60. Ich dachte bisher immer, den Rhythmus bekommt ein Fußballer vor allem durch Spielpraxis ergo durch regelmäßige Einsätze. Dass einer der besseren Verteidiger in der Liga seinen Rhythmus offenbar eher auf der Ersatzbank findet, war mir neu. Aber man lernt ja nie aus. Bin ja auch kein Vollexperte.

  61. Hatten wir hier sicher schon, aber da es im aktuellen Artikel auch nochmals erwähnt wird:
    Die Reaktion der Ikone Grabowski hat etwas von einem verbitterten Rentner und lässt jede Größe vermissen.

  62. @55

    100% agree!
    Mal sehen, was unser allwissender Fußballgottsachverstandsvorstandsvorsitzender HB dann wieder von sich gibt. Vermutlich überglücklich, arrogant mit einem Stück Apfelkuchen.
    Ich hoffe, dass er in diesem Sommer schon abgerufen wird, sonst tritt dieses prognostizierte Szenario ein und es ist dann vielleicht zu spät!

  63. Diva Capricieuse

    ZITAT:
    “Dass einer der besseren Verteidiger in der Liga seinen Rhythmus offenbar eher auf der Ersatzbank findet, war mir neu. “

    Die Aussage ist ja auch ersichtlich totaler Quatsch. So wie der zuletzt aufgetreten ist, kann ich die Rausnahme jedoch nachvollziehen.

  64. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Sehr schön finde ich ja die Schaafsche Diktion, dass Carlos nicht im Rhythmus sei. Und dann einen aufstellen, der wochenlang verletzt war…”

    Sonderstatus halt
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Lustig
    Da ist mal hier ein Trainer angetreten der Anfang der Saison behauptet hat, dass nur 100% fitte Spieler bei ihm spielen würden. Die Saison zeigte dann möglicherweise gezwungenermaßen leider ein anderes Gesicht. Das dann aber offensichtlich gesunde Spieler auf der Bank vermodern und angeschlagene spielen ist echt ein Unding.

  65. Watz, zumindest für mich kann ich gerne erklären, warum ich erst jetzt ‘panisch’ werde:

    Wir haben in der Hinrunde, zum Teil durch Glück, zum Teil verdient, ordentlich Punkte geholt und hatten damit ein sattes Polster, welches es mir (!) ermöglichte erstmal abzuwarten, was Schaaf, den ich durchaus für einen guten Trainer hielt, denn wirklich mit der Mannschaft erreichen kann.

    Jetzt muss man leider konstatieren: Passt nicht.

    Samstag am Riemen reißen, punkten, Mund abputzen und Schaaf ‘ne werthaltige Uhr in die Hand drücken.

  66. @ Eintracht Verantwortliche:

    Es wird von großer Verletztenmisere geredet, die für die Niederlagen verantwortlich sei ( u.a ).

    Ich erinnere, dass mit allen Leistungsträgern in Freiburg, Köln, Mainz und Stuttgart unnötig verloren wurde!
    Da waren alle an Bord!
    Immer wird nach Ausreden gesucht, anstatt die tatsächlichen und wahren Probleme anzugehen!

  67. ZITAT:
    “Hatten wir hier sicher schon, aber da es im aktuellen Artikel auch nochmals erwähnt wird:
    Die Reaktion der Ikone Grabowski hat etwas von einem verbitterten Rentner und lässt jede Größe vermissen.”

    Warum sollte denn jemand der fast alles im Sport erreicht hat verbittert sein. ?

    Der Mann ist Groß.. Der muss das niemanden beweisen.

    Kleingeistig sind eher die mit diverser Bauernmalerei ausgestattete Minderbegabten die auf die Benennung einfacher Wahrheiten derartig reagieren. Für mich ist der Typ unten durch.

  68. ZITAT:
    “Samstag am Riemen reißen, punkten, Mund abputzen und Schaaf ‘ne werthaltige Uhr in die Hand drücken.”

    Und wer soll das machen?

  69. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Samstag am Riemen reißen, punkten, Mund abputzen und Schaaf ‘ne werthaltige Uhr in die Hand drücken.”

    Und wer soll das machen?”

    Das mit der Uhr oder punkten?

  70. ZITAT:
    “@ Eintracht Verantwortliche:

    Es wird von großer Verletztenmisere geredet, die für die Niederlagen verantwortlich sei ( u.a ).

    Ich erinnere, dass mit allen Leistungsträgern in Freiburg, Köln, Mainz und Stuttgart unnötig verloren wurde!
    Da waren alle an Bord!
    Immer wird nach Ausreden gesucht, anstatt die tatsächlichen und wahren Probleme anzugehen!”

    Die Verletzten bieten sich einfach als ideale Ausrede und lassen auch nur wenige kritische Rückfragen erwarten. An der Spielweise ändert sich doch auch mit allen Spielern an Bord nichts, vielleicht würde man mal wieder ein Tor schießen, würde dann aber auch wieder offener stehen und mehr Tore kassieren.

  71. Eine Apple Watch soll es werden.

  72. Punkten ist mir leider unmöglich, aber die Uhr würde ich gerne überreichen.
    Aber auch das wird nicht passieren, also beschränke ich mich auf das am Riemen reißen und den Mund abzuputzen. Das wird mir als einfacher Fan immerhin zugestanden.

  73. Ich sage nur: Z E M E N T

    Nein, nicht unsere Abwehr (klaro), sondern die Liga, die steckt im Zement fest: Beim Anblick der Tabelle möge man mehr hören und vertrauen auf unseren obersten Guru. Und das alles hat nix mit verletzten Spielern, fehlenden Spielsystemen, einen unpässlichen AMFG, den Platz- und Zeugwarten der Liga und, und, und zu tun. Es läuft halt so wie es bei EF schon immer gelaufen ist – die Trauben hängen zu hoch, also trinken wir lieber Äppel, die vorher runnergefallen sind.

    Aber es sollte hier auch net zu kurzfristig geplant werden. Denn wenn ich lese, dass die Arbeiten für das erste atomare Endlager Deutschlands erst 2170 abgeschlossen werden sein können (man verzeihe diese Formulierung), dann besteht durchaus die mehr als berechtigte Hoffnung, dass der Zement, welcher die Liga in seinen Griffeln hält, – nicht zuletzt aufgrund der radioaktiven Strahlung des Schiri-Freistoßsprays – aufgebrochen sein und EF als glorreicher Meister des Jahres 2167 den dann hoffentlich noch vorhandenen und nicht einsturzgefährdeten Balkon auf dem Römerberg besteigen wird.

    Bitte archivieren für kommende Generationen!

  74. Sehe keine Notwendigkeit Geschenke zu verteilen. Das kann sich die Eintracht nicht leisten

  75. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Sehr schön finde ich ja die Schaafsche Diktion, dass Carlos nicht im Rhythmus sei. Und dann einen aufstellen, der wochenlang verletzt war…”

    Sonderstatus halt
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Lustig
    Da ist mal hier ein Trainer angetreten der Anfang der Saison behauptet hat, dass nur 100% fitte Spieler bei ihm spielen würden. Die Saison zeigte dann möglicherweise gezwungenermaßen leider ein anderes Gesicht. Das dann aber offensichtlich gesunde Spieler auf der Bank vermodern und angeschlagene spielen ist echt ein Unding.”

    Wobei Russ um längen besser war als zuletzt Zambrano. Direkt aus der Verletzungspause ohne Spielpraxis wohlgmerkt. Das sagt auch einiges über Zambrano aus.

  76. Ich bin da ganz optimistisch. Schaaf holt einfach noch 2-3 neue Leute vom Kaliber Valdez oder Medojevic. Dann haben wir sehr früh in der Saison Klarheit, dass es nicht reichen wird.

  77. @ 68
    Der Beschreibung von Herrn Russ stimme ich vollumfänglich zu. Aber die Reaktion ist leider auf dem gleichen Niveau.
    Aber gerade deswegen wäre eine souveräne Reaktion gewesen einfach stillschweigend darüber hinwegzugehen oder zu sagen der Junge hatte noch 180 Puls nach dem Spiel – was für Antworten erwartet ihr (Journalisten) auf solche Fragen zu diesem Zeitpunkt?
    Aber jetzt mit seiner Vita die beleidigte Leberwurst geben und auch keine Kolummnen mehr zu schreiben ist beleidigter Rentner.

  78. Aureliano.Buendia

    @78
    Er regt sich ja weniger über Russ als über die oberste Heeresleitung auf.

  79. ZITAT:
    “Das mit der Uhr oder punkten?”

    Scheiß auf die Punkte, wenn nur dieses unheilige Dreigestirn (HB, TS, BH) vom Hof gejagt wird..

  80. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Samstag am Riemen reißen, punkten, Mund abputzen und Schaaf ‘ne werthaltige Uhr in die Hand drücken.”

    Und wer soll das machen?”

    Ein defensives Spiel z.B. (Zement)

  81. ZITAT:
    “Ich bin da ganz optimistisch. Schaaf holt einfach noch 2-3 neue Leute vom Kaliber Valdez oder Medojevic. Dann haben wir sehr früh in der Saison Klarheit, dass es nicht reichen wird.”

    Bisher ist mir es noch ein vollkommendes Rätsel was Schaaf für Spieler will. Obwohls ja langsam mal an der Zeit wird sich umzugucken. Und ob das was Schaaf will, wenn er denn wollen würde und dem was Bruno dann anschleppt, bzw was genehmigt wird, sehe ich auch noch einen himmelweiten Unterschied

  82. In Ergänzung zu ABBs #66:

    In der Hinrunde holten wir gegen Gladbach, Dortmund und Bremen neun Punkte. Nach den Niederlagen gegen Mainz, Stuttgart usw. hieß es, dass uns offensive Mannschaft vielleicht mehr liegen würden. Es bestand also die Hoffnung, dass wir aus diesen Spielen tatsächlich irgendwie und vielleicht sogar verdient was holen könnten. Diese Hoffnung hat sich aber ganz jäh zerschlagen. Und die Auftritte werden schlechter, nicht besser.

    Verletzte Stammspieler hatten wir übrigens in der 23-Punkte-Hinrunde mit Valdez, Trapp. Zambrano auch. Nur mal zur Einnerung, Herr Schaaf.

  83. Es ist eigentlich egal ob Bruchhagen noch 1 oder 2 Jahre den Verein weiter in den Abgrund reißt
    #Aufschrei
    Ich bin so jung das ich Ihn irgendwie abtreten sehe und dann mach ich den Lord of the Dance

  84. Mal an die langjährigen Blogger und Schauer gefragt: wann war hier zuletzt so viel Einigkeit in Stimmung und in Punkto Eintracht-Zukunft? Ich lese jetzt ja einige Jahre mit, das ist mir neu…

  85. ZITAT:
    “Punkten ist mir leider unmöglich, aber die Uhr würde ich gerne überreichen.
    Aber auch das wird nicht passieren, also beschränke ich mich auf das am Riemen reißen und den Mund abzuputzen. Das wird mir als einfacher Fan immerhin zugestanden.”

    Na ja, das am Riemen reißen kann für den geneigten Anhänger der Eintracht nur bedeuten, sich während und nach dem Spiel nicht allzu sehr gehen zu lassen. Unter Umständen könnte das aber sehr schwierig werden. Mund abputzen fällt da deutlich leichter, schließlich hat man darin Übung.

  86. Die haben den tatsächlich aus Bremen wieder mitgebracht?

  87. Jubeln sollt Ihr samstäglich und dauersingen. Was darüber ist das ist des Übels.

  88. ZITAT:
    “Die haben den tatsächlich aus Bremen wieder mitgebracht?”

    Die Frankfurter Eintracht ist doch vertragstreu, auch bei Rückfahrten…

    Apropos: wie war unsere Laufleistung eigentlich?

  89. Umbruch, Spektakel, viele positive Ansätze.
    Man sollte zufrieden sein.

  90. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Die haben den tatsächlich aus Bremen wieder mitgebracht?”

    Die Frankfurter Eintracht ist doch vertragstreu, auch bei Rückfahrten…

    Es sei denn der Trainer bleibt selbst gleich da, siehe Conntainer-Willi.
    Schade eigentlich. Ich hatte ja auf einen Trip nach Norderney gehofft

  91. Bin auch eher für Teer und Federn.

  92. Danke, kicker, für die beste Überschrift der Rückrunde.

    “Hannover sucht den Schlüssel in Harsewinkel”

  93. Russ bringt uns in der jetzigen Situation mehr als Carlos. Der hat wenigstens den Anspruch, noch was zu reissen. Einer der wenigen im Team, der Bobbes im kurzen Höschen hat.

  94. ZITAT:
    “Umbruch, Spektakel, viele positive Ansätze.
    Man sollte zufrieden sein.”

    Nicht nur zufrieden, #überglücklich ich bin.

    Wenn mir mein Arbeitgeber so unprofessionell erscheinen würde wie die Eintracht aktuell, hätte ich ihn schon längst gewechselt. Dumm nur, dass zu einem Verein eine unerklärlichere emotionale Bindung besteht, welche den Schmerz in solchen Situationen nur noch intensiviert anstatt einen zu einem Wechsel treibt.

  95. Ein Titelbild sagt mehr als tausend Worte

  96. Zambranos Nichtberücksichtigung ist eine der wenigen Entscheidungen der letzten Wochen, die nachvollziehbar sind, wird er doch mit ziemlicher Sicherheit seine letzten drei Spiele im Eintracht-Dress bestreiten.

  97. ZITAT:
    “Hatten wir hier sicher schon, aber da es im aktuellen Artikel auch nochmals erwähnt wird:
    Die Reaktion der Ikone Grabowski hat etwas von einem verbitterten Rentner und lässt jede Größe vermissen.”

    Also ich hatte damals vermutet, dass der Grabbi als erwachsener Mann und Eintracht-Legende da drüber steht. Hatte der Grabbi in meinen Augen schon allein durch die Tatsache an Ansehen eingebüßt, dass er Kolumnen für die BLÖD schreibt, so ist er bei mir inzwischen ziemlich unten durch. Wer in der BLÖD Kritik abledert, muss auch mal eine im Affekt direkt nach dem Spiel in ein vor die Nase gehaltenes Mikro geblökte Retourkutsche abkönnen. Völlige Überreaktion von dem Mann. Beleidigte Leberwurst. Wie kann man nur so verknöchert sein.

  98. Diva Capricieuse

    Wumms!

  99. Diva Capricieuse

    @66 (ABB): ging mir 100%ig genauso.

  100. ZITAT:
    “Zambranos Nichtberücksichtigung ist eine der wenigen Entscheidungen der letzten Wochen, die nachvollziehbar sind, wird er doch mit ziemlicher Sicherheit seine letzten drei Spiele im Eintracht-Dress bestreiten.”

    Oder halt eben nicht, wenn er weiter nicht berücksichtigt wird.

  101. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Hatten wir hier sicher schon, aber da es im aktuellen Artikel auch nochmals erwähnt wird:
    Die Reaktion der Ikone Grabowski hat etwas von einem verbitterten Rentner und lässt jede Größe vermissen.”

    Also ich hatte damals vermutet, dass der Grabbi als erwachsener Mann und Eintracht-Legende da drüber steht. Hatte der Grabbi in meinen Augen schon allein durch die Tatsache an Ansehen eingebüßt, dass er Kolumnen für die BLÖD schreibt, so ist er bei mir inzwischen ziemlich unten durch. Wer in der BLÖD Kritik abledert, muss auch mal eine im Affekt direkt nach dem Spiel in ein vor die Nase gehaltenes Mikro geblökte Retourkutsche abkönnen. Völlige Überreaktion von dem Mann. Beleidigte Leberwurst. Wie kann man nur so verknöchert sein.”

    Mit.

  102. ZITAT:
    “Russ bringt uns in der jetzigen Situation mehr als Carlos. Der hat wenigstens den Anspruch, noch was zu reissen. Einer der wenigen im Team, der Bobbes im kurzen Höschen hat.”

    Wenn er kicken könnte, schon. Kann er aber nicht, hat er nie gekonnt, jedenfalls nicht auf einem Niveau, was Eintracht Frankfurt voran bringen würde. Andererseits steht er nicht alleine da. Eintracht Frankfurt hat es sich in der HB-Ära zur Tradition gemacht, unterdurchschnittlichen Kickern einen sicheren Hafen zu bieten.

  103. Russ wird fußballerisch immer von allen unterschätzt.

  104. ZITAT:
    “Watz, zumindest für mich kann ich gerne erklären, warum ich erst jetzt ‘panisch’ werde:

    Wir haben in der Hinrunde, zum Teil durch Glück, zum Teil verdient, ordentlich Punkte geholt und hatten damit ein sattes Polster, welches es mir (!) ermöglichte erstmal abzuwarten, was Schaaf, den ich durchaus für einen guten Trainer hielt, denn wirklich mit der Mannschaft erreichen kann.
    Jetzt muss man leider konstatieren: Passt nicht.
    .”

    Kann ich – für mich – genau so unterschreiben.

  105. Russ wird geistig und als Leader immer von allen überschätzt.

  106. @Horst(104): Inzwischen hab ich den Eindruck, dass ambitionierte Kicker, die mal was werden wollen und es tatsächlich drauf haben, um Eintracht Frankfurt einen großen Bogen machen. Und vermutlich zu Recht..

  107. Also bei dem Zambrano habe ich schon in der ganzen Rückrunde das Gefühl, dass er sich mental schon von der Eintracht verabschiedet hat. Lustlose Auftritte. Fast provoziert wirkende Sperren. Deshalb wundert mich in dem Fall die Nichtberücksichtigung auch überhaupt nicht. Im Gegensatz zu anderen dauerhaften Nichtberücksichtigungen.

  108. ZITAT:
    “Russ wird fußballerisch immer von allen unterschätzt.”

    Du guckst nicht viele Spiele live an, oder? Falls es ein Witz war, war er allerdings richtig gut..

  109. Aureliano.Buendia

    ZITAT:
    “Laufleistung war 113,89 : 113,79
    http://www.kicker.de/news/fuss.....rt-32.html

    Dann ist das Resultat ja nur logisch.

  110. ZITAT:
    “Russ wird geistig und als Leader immer von allen überschätzt.”

    Bei geistig gibt es wohl keine 2 Meinungen (pro Interviewverbot), aber mangelnden Willen kann man ihm wirklich nicht absprechen, die letzten ernstzunehmenden offensiven Versuche sich gegen die Niederlage zu stemmen kamen von Russ.
    Von mir ein klares pro Russ in der Startaufstellung.

  111. ZITAT: “Wenn er kicken könnte, schon. Kann er aber nicht, hat er nie gekonnt, jedenfalls nicht auf einem Niveau, was Eintracht Frankfurt voran bringen würde.”

    Dass der Russ nicht kicken kann, ist meiner Meinung nach ein Vorurteil, das sich irgendwie irgendwann mal in zahlreichen Köpfen verfestigt hat, aber nicht zutrifft. Was man ihm allerdings vorwerfen kann (bzw. muss), ist sein Phlegma und seine manchmal pomadig wirkende Spielweise.

  112. ZITAT:
    “@Horst(104): Inzwischen hab ich den Eindruck, dass ambitionierte Kicker, die mal was werden wollen und es tatsächlich drauf haben, um Eintracht Frankfurt einen großen Bogen machen. Und vermutlich zu Recht..”

    Wie kommst du bloß auf so was?

  113. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Russ wird fußballerisch immer von allen unterschätzt.”

    Du guckst nicht viele Spiele live an, oder? Falls es ein Witz war, war er allerdings richtig gut..”

    Der meint das ernst. Vollexperte!

  114. Ich bitte Euch. Russ ist Russ. Groß, laut, tätowiert und nicht der hellste. Aber immer engagiert. Nutzlos auf dem rumzuhacken.

    Aber echt, Holger: ich sehe ihn (fast jede Woche und häufig auch im TV, wo man es besser sieht, als auf den Fanrängen) nicht so schlecht am Ball. Wirkt zappeliger, als er ist, weil so groß. Welcher unserer IV ist denn spielerisch besser?

  115. ZITAT:
    “Moin,

    Herri hat recht. “

    Herri hat mal recht. Absteigen wird die SGE nicht mehr, dafür sind die Paarungen zu gut für die SGE.
    HSV-Freiburg
    VFB-HSV
    Hannover-Freiburg
    Paderborn-VFB

    In diesen Partien nehmen Sie sich die Punkte gegenseitig ab, und werden die 6 Punkte wohl wirklich nicht mehr aufholen.

  116. Zur Einstimmung. Die Formkurve zeigt nach oben.

    http://hoffenheimblog.de/2015/.....h-auf-uns/

  117. Russ ist als IV spielerisch durchaus recht gut. Als DM ist er eher limitiert.

    Suchts euch also aus.

  118. ZITAT:
    “Eine Apple Watch soll es werden.”

    Wird schwierig bei den vielen Unterarmtatoos die TS ja hat. :-)

  119. Russ ist ein “Franchise-Player”!
    Da kann man auch mal Abschläge in der B-Note akzeptieren.

  120. ZITAT:
    “Zur Einstimmung. Die Formkurve zeigt nach oben.

    http://hoffenheimblog.de/2015/.....h-auf-uns/

    Wahre Worte!!!!
    Wer das Spiel gesehen hat (und seien es nur Ausschnitte) hat eine wirklich temporeiche und technisch anspruchsvolle Hoffenheimer Mannschaft gesehen. Volland kommt gerade in absolute Topform.

  121. ZITAT:
    “Mal an die langjährigen Blogger und Schauer gefragt: wann war hier zuletzt so viel Einigkeit in Stimmung und in Punkto Eintracht-Zukunft? Ich lese jetzt ja einige Jahre mit, das ist mir neu…”

    2011 nach dem Abstieg. Damals war amn angefressen, hatte aber die Hoffnung das man daraus was lernt. Die Hoffnung hat man heute auch nicht mehr.

  122. ZITAT:
    “Russ ist als IV spielerisch durchaus recht gut. Als DM ist er eher limitiert.

    Suchts euch also aus.”

    Ich würde Samstag aber lieber einen Russ im DM sehen, als weiterhin das Bärchen.

  123. ZITAT:
    “Ich würde Samstag aber lieber einen Russ im DM sehen, als weiterhin das Bärchen.”

    Guter Punkt.

    Wenn Medo aufläuft, macht mich Schaaf vollends ratlos.

  124. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Moin,

    Herri hat recht. “

    Herri hat mal recht. Absteigen wird die SGE nicht mehr, dafür sind die Paarungen zu gut für die SGE.
    HSV-Freiburg
    VFB-HSV
    Hannover-Freiburg
    Paderborn-VFB

    In diesen Partien nehmen Sie sich die Punkte gegenseitig ab, und werden die 6 Punkte wohl wirklich nicht mehr aufholen.”

    Die Rechnung funktioniert nur, wenn Freiburg und der VFB was holen in diesen Partien. Wenn dem nicht so ist, dann winkt durchaus der Relegationsplatz.

  125. Volltreffer

    Der gute Ingo spricht mir mit jedem Wort aus der Seele

    Man sieht seit Wochen das “was nicht stimmt”, aber offensichtlich sehen es nur wir, das nörgelnde Umfeld mit den viel zu hohen Erwartungen:-(
    Fassungslos triffts schon richtig

  126. ZITAT:
    “Volltreffer
    https://www.youtube.com/watch?.....eVdw7wxVPo

    Danke Ingo.

  127. Aha, musste sich die Madame mal wieder vordrängeln.

    Nun gut, man ist ja Gentleman.

  128. Totentanz!

  129. ZITAT:
    “Aha, musste sich die Madame mal wieder vordrängeln.

    Nun gut, man ist ja Gentleman.”

    :-)

  130. ZITAT:
    “… Russ ist Russ. … Aber immer engagiert. …”

    Vor allem in der Rückrunde 2011.

  131. Feine Kerle diese Videofinken.

  132. Also wir haben es gerade mit dem Tabellenrechner auf den direkten Abstiegsplatz geschafft.
    Toll! Ich freu mich!

  133. Russ kann man fußballerisch nicht unterschätzen. Frag mal Magath, Merseburger;)

    Aber ok, auf Russ rumzuhacken macht wenig Sinn, war auch nicht meine Absicht. Für mich ist er nur ein Symbol für einen Verein, der seit Jahren ambitionslos vor sich hindümpelt und am Ende noch froh sein muss, überhaupt einen solchen Kämpfertypen (ja ja auf der IV ist er ganz okay) in seinen Reihen zu haben.

  134. ZITAT:
    “2011 nach dem Abstieg. Damals war amn angefressen, hatte aber die Hoffnung das man daraus was lernt. Die Hoffnung hat man heute auch nicht mehr.”

    Oh ja.

  135. ZITAT:
    “Volltreffer
    https://www.youtube.com/watch?.....eVdw7wxVPo

    Hut ab!
    Man sollte Herri, Bruno und Thommy zu einem Videoabend zwingen.
    Endlosschleife.

  136. Hat der größte Vorstandsvorsitzende aller Zeiten sich wirklich getraut, nach seiner Aussage vom Januar 2011 heute wieder über sein neues Lieblingsmedium, die Bild, den Klassenerhalt zu verkünden ?? Der hat sie doch nicht mehr alle beisammen !!! Lernt der nie ? Genauso stur und beratungsresistent wie sein Trainer !!!
    Ich habe sie noch genau im Ohr, die Aussage von damals. Und dann ging es runter, mit 26 Punkten !!!

    “”Wir sind Siebter, und es wäre dumm, wenn wir nicht versuchen würden, Fünfter zu werden. Absteigen können wir nicht mehr. Wir müssen die Gunst der Stunde nutzen.”

    http://www.kicker.de/news/fuss.....-mond.html

  137. Der feine Herr Durstewitz hat nur eine Absicht. Der will der Eintracht schaden. Wegen der Auflage!!! Meine Meinung.

  138. sollte 36 Punkte heißen

  139. Selten hat mir ein Video so aus der Seele gesprochen. Danke!

  140. ZITAT:
    “ZITAT:
    “… Russ ist Russ. … Aber immer engagiert. …”

    Vor allem in der Rückrunde 2011.”

    War er. Als fast einziger.

  141. Mit “vor der Winterpause gut” meint doch Ingo wahrscheinlich nur die Spiele direkt vor der Winterpause? Minimum die erste Hälfte der Hinrunde war nämlich genauso grauenvoll wie die Rückrunde.

  142. ZITAT:
    “sollte 36 Punkte heißen”

    Als Herri die Aussage tätigte, hatten wir 26 Punkte. Runter ging’s mit 34. Wenn ich mich recht erinnere.

  143. ZITAT:
    “Mit “vor der Winterpause gut” meint doch Ingo wahrscheinlich nur die Spiele direkt vor der Winterpause?”

    Definitiv

  144. ZITAT:
    “Der feine Herr Durstewitz hat nur eine Absicht. Der will der Eintracht schaden. Wegen der Auflage!!! Meine Meinung.”

    Meinst du das im Ernst?

  145. Ganz klar.

  146. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Der feine Herr Durstewitz hat nur eine Absicht. Der will der Eintracht schaden. Wegen der Auflage!!! Meine Meinung.”

    Meinst du das im Ernst?”

    Klar meint HG das ernst. In etwa so ernst wie bzgl. des Themas “Stadionneubau im Ginnheimer Wald”.

  147. @139 Er hat nix gelernt…

  148. Sehr schöner Volltreffer.
    Vor allem mit der Provokation am Ende über die Bayern zu reden :-)

  149. ZITAT:
    “@139 Er hat nix gelernt…”

    Und das ist es was mich so schockiert. So teilnahmslos wie die einzelnen Spieler im Moment über den Platz schlurfen darf man sie doch nicht noch in Sicherheit wiegen und ihnen ein Alibi geben. Oder ABB?

  150. Wir geben uns viel Mühe mit dem Script.

  151. Manche Dinge werden auch mal für einen erledigt.
    Wenn tatsächlich bis Sonntag gestreikt wird, dann werde ich bei weitem nicht die Einzige sein, die wegen diesem Megastuss (mal wieder) nicht ins Stadion kommen kann.

    Und über Russ im Team bin ich, so lange er keine Interviews geben möchte, recht froh. Dass er weder Techniker noch Stratege ist oder noch wird, geschenkt. Aber er ist – neben seinem Einsatz – auch öfters mal für ein Tor gut ( im Gegensatz zu Zambrano/Bamba), haben wir atm ja kaum noch jemanden mit dabei.

    Volltreffer?
    Nicht her und jetzt, aber irgendwann erst heute Abend, sorry.

  152. “”Wir sind Siebter, und es wäre dumm, wenn wir nicht versuchen würden, Fünfter zu werden. Absteigen können wir nicht mehr. Wir müssen die Gunst der Stunde nutzen.”

    http://www.kicker.de/news/fuss.....-mond.html

    Das hab ich dieses Jahr eins zu eins wieder gehört. Genau ab dem Moment wo es abwärts ging.
    Der glaubt sich das selbst alles, oder?

    Meine Erfahrung mit Herri aus den letzten Jahren ist folgende. Wenns gut läuft wird alles runter geredet. Europapokal einmalig…blabla…haben nicht die Substanz…blabla…können nicht nach oben schielen, weil alles zementiert…blabla. Wenns schlecht läuft wird plötzlich alles gut geredet…Abstieg unmöglich….super Saison, aber so viele Verletzte….Umbruch…Trainer neu, dafür alles super…Überglücklich

    Murmeltiertag. Seit Jahren

  153. ZITAT:
    “… So teilnahmslos wie die einzelnen Spieler im Moment über den Platz schlurfen darf man sie doch nicht noch in Sicherheit wiegen und ihnen ein Alibi geben.. Oder ABB?”

    Keinerlei Widerspruch.

    Ich habe allerdings (noch) die Hoffnung, dass man gelernt hat und wir nicht mit Schaaf in die neue Saison gehen werden.

  154. ZITAT:
    “Wir geben uns viel Mühe mit dem Script.”

    Jaja, soviel Mühe wie wir hier in diesem Blog auch.
    Nächtelang grübel ich darüber was ich morgen wieder schreibe:-)

  155. Natürlich!

  156. ZITAT:
    “””Wir sind Siebter, und es wäre dumm, wenn wir nicht versuchen würden, Fünfter zu werden. Absteigen können wir nicht mehr. Wir müssen die Gunst der Stunde nutzen.”

    http://www.kicker.de/news/fuss.....-mond.html

    Das hab ich dieses Jahr eins zu eins wieder gehört. Genau ab dem Moment wo es abwärts ging.
    Der glaubt sich das selbst alles, oder?

    Meine Erfahrung mit Herri aus den letzten Jahren ist folgende. Wenns gut läuft wird alles runter geredet. Europapokal einmalig…blabla…haben nicht die Substanz…blabla…können nicht nach oben schielen, weil alles zementiert…blabla. Wenns schlecht läuft wird plötzlich alles gut geredet…Abstieg unmöglich….super Saison, aber so viele Verletzte….Umbruch…Trainer neu, dafür alles super…Überglücklich

    Murmeltiertag. Seit Jahren”

    Sorry für den Fullquote, aber: Merkste selbst, nicht?

  157. Um noch einmal den Punkt “Eintracht Frankfurt verkauft keine Leistungsträger (sondern läßt sie ablösefrei ziehen)” zurückzukommen. Hier mal die Rekordtransfers der Vereine auf Augenhöhe und der darunter. Angegeben, sofern vorhanden, sind nur die Transfers über 5 Mio. und seit der Saison 2011/12:

    Mainz
    Schürrle 8,5 Mio. + x
    Szalai 8,0 Mio.
    N. Müller 4,5 Mio.

    Augsburg (vielleicht wegen der kurzen Ligenzugehörigkeit nicht vergleichbar)
    Ostrzolek 2,75 Mio.
    Hahn 2,5 Mio.

    Hoffenheim:
    Sigurdsson 10,0 Mio.
    Joselu 5,0 Mio.

    Hannover
    Abdellaoue 3,5 Mio.
    Stindl 3,0 Mio.

    Hertha BSC
    Ramos 9,7 Mio.
    Raffael 9,0 Mio.
    Lasogga 8,5 Mio.

    Bremen brauchemergarnetdrüberredde, aber selbst in der Nach-Allofs-Ära gelangen jüngst folgende Tranfers:
    Sokratis 9,9 Mio.
    Selke 8,0 Mio.
    Wesley 6,0 Mio.

    SC Freiburg
    Cisse 12,0 Mio.
    Ginter 10,0 Mio.
    Baumann 5,5 Mio.

    Stuttgart Transfers vor Götze, Hleb, Kuranyi von anno außen vor gelassen
    Khedira 14,0 Mio
    Träsch 9,0 Mio.
    Leno 7,5 Mio.
    Kimmich 7,0 Mio. (Jungtalent, zur kommen Saison zum FC Bayern)

    Hamburg
    Calhanoglu 14,5 Mio.
    Son 10,0 Mio.
    Elia 9,0 Mio.

    Köln
    Podolski 12,0 Mio.

    Paderborn
    Proschwitz 3,3 Mio.

    Fazit: Jeder andere DeppenVerein schafft es, mindestens alle 2-3 Jahre mindestens einen Spieler für 5 Mio. oder mehr zu verkaufen. Nur wir nicht. Unsere Top-Verkäufe waren Russ, Ochs (je 3 Mio.), Jung (2,5 Mio.), Schildenfeld 2,0 Mio.) und Schwegler (laut Transfermarkt 1,9 Mio. kolportiert wird ja deutlich weniger). Das ist ein absolutes Armutszeugnis!!!

  158. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Russ ist als IV spielerisch durchaus recht gut. Als DM ist er eher limitiert.

    Suchts euch also aus.”

    Ich würde Samstag aber lieber einen Russ im DM sehen, als weiterhin das Bärchen.”

    Eben. Wenn man so sieht, wer da so alles für bundesligatauglich auf der Position gehalten wird, braucht Russ sich technisch keinesfalls zu verstecken. Außerdem ist er vergleichsweise torgefährlich. Weder Zambrano oder Bamba haben doch je ein Tor geschossen für uns… Moment … doch, zusammen eins in 169 Spielen (Russ 19 in 226).

  159. ZITAT:
    “Aber ok, auf Russ rumzuhacken macht wenig Sinn, war auch nicht meine Absicht. Für mich ist er nur ein Symbol für einen Verein, der seit Jahren ambitionslos vor sich hindümpelt und am Ende noch froh sein muss, überhaupt einen solchen Kämpfertypen (ja ja auf der IV ist er ganz okay) in seinen Reihen zu haben.”

    das sehe ich auch so……..alleine die Tatsache, dass sich einer der in der tasmanischen Horrorsaison ganz leise Sevus gesagt hat um dann, mit dickem Salär in WOB ausgestattet, hinterher zu erzählen, bei der Eintracht hätte man sich nicht mehr anstrengen müssen hier wieder gesenkten Hauptes angekrochen kommen kann um dann nahtlos zum Führungsspieler zu werden und sich noch über die Gehälter seiner Kollegen aufregen darf, sagt im Prinzip ALLES über diesen Verein aus. Ja ok, er ist ein halbwegs brauchbarer IV……….nicht mehr, nicht weniger, doch es sind die Zwischentöne die hier die Musik machen. Das geht jetzt auch gar nicht so sehr gegen den Maggo selbst, sondern ist viel bezeichnender für den Spirit bzw. MIEF den dieser Verein ausstrahlt.

  160. Jaja ABB:-)

  161. @ 160 super beitrag! das prinzip der transfererlöse hat unsere super führungsriege mit unschätzbarer bundesligaerfahrung noch nicht kapiert. und ist wahrscheinlich ganz arrogant noch stolz drauf.

  162. Aureliano.Buendia

    Die Harsewinkler Schule.

  163. Test

    DeppenVerein

  164. ZITAT:
    “…. Fazit: Jeder andere DeppenVerein schafft es, mindestens alle 2-3 Jahre mindestens einen Spieler für 5 Mio. oder mehr zu verkaufen. Nur wir nicht. Unsere Top-Verkäufe waren Russ, Ochs (je 3 Mio.), Jung (2,5 Mio.), Schildenfeld 2,0 Mio.) und Schwegler (laut Transfermarkt 1,9 Mio. kolportiert wird ja deutlich weniger). Das ist ein absolutes Armutszeugnis!!!”

    Auf der einen Seite wird HB immer unterstellt, ihm ginge es nur um Kohle, auf der anderen Seite wird ihm dann vorgeworfen, keine Transfererlöse zu erzielen.

    Dies z.B. und solche Stilblüten wie in #155 (#159) machen’s halt echt schwer, die ganzen Runterzähler ernst zu nehmen.

  165. ZITAT:
    “@ 160 super beitrag! das prinzip der transfererlöse hat unsere super führungsriege mit unschätzbarer bundesligaerfahrung noch nicht kapiert. und ist wahrscheinlich ganz arrogant noch stolz drauf.”

    Wenn niemand da ist, der für andere einen hohen WERT hat, was soll man da machen? Bei ALDI reifen über die Jahre ja auch nur selten Rotweine, die plötzlich einen hohen Markwert erzielen und bei Sotheby’s versteigert werden. Meine Meinung.

  166. Btw: Infos Bart ist ab und der Adler steht richtig rum. Sehr schön.

  167. ZITAT:
    “Wenn niemand da ist, der für andere einen hohen WERT hat, was soll man da machen? Bei ALDI reifen über die Jahre ja auch nur selten Rotweine, die plötzlich einen hohen Markwert erzielen und bei Sotheby’s versteigert werden. Meine Meinung.”

    Schwegler, Jung und Rode waren werthaltige Spieler.

  168. Wobei ich die Ablösen für Ochs, Russ, Schildenfeld und – mal von seiner aktuell nicht nachweisbaren Form betrachtet – Jung, durchaus für respektabel halte.
    Es fehlt der Rausreißer nach oben. So ein Detari wäre schön…….sportlich wie finanziell. Wir haben aber leider 2015, nicht 1987.

  169. ZITAT:

    Auf der einen Seite wird HB immer unterstellt, ihm ginge es nur um Kohle, auf der anderen Seite wird ihm dann vorgeworfen, keine Transfererlöse zu erzielen.

    Ich sehe da keinen Widerspruch. Ganz im Gegenteil. Anstatt die Einnahmenseite zu optimieren, wird stets nur darauf geachtet, die Kosten gering zu halten und kein vermeintliches Risiko einzugehen.

    Was dann noch damit begründet wird, dass teure Risiken ja schief gehen können (Caio, Fenin, Korkmaz) anstatt zuzugeben, dass einem nichts weniger als alles fehlt, um Risiken beurteilen zu können.

    Bei beiden Themen wird stets nur an Symptomen herumgedoktert, aber nie an Ursachen. Das könnte mit Hellmann (Einnahmen) und Legien (Risikoeinschätzung) besser werden, aber das steht noch aus.

  170. @168 … rode zum beispiel… mit geschickteren verträgen wäre auch bei jung damals mehr drin gewesen… ansonsten gebe ich ihnen recht, wenn man nur resterampe einkäufe wie medo tätigt, sind transfererlöse in der tat schwierig zu gestalten… für mich gehört das aber alles irgenwie zusammen.. wen kaufe ich ein, wo spekulier ich auf marktsteigerung, wie sehen die verträge aus, wer kann verkauft werden, um zu reinvestieren…
    ich hätte zum beispiel trapp verkauft auf wiedwald gesetzt (für uns gut genug) und damit schlimmere baustellen wie rv für nächste saison zu kompensieren zu können…. wenn gladbach wirklich haris für über 6 mio haben will… verkaufen meiner meinung nach und kadlec mal eine echte chance geben… usw

  171. Nun ist es so, dass wir Caio ja schon so gut wie maximal Einträchtlich verkauft hatten. Bevor uns die 50 Krakeeler im Netz das Geschäft versaut haben.

    Wird ja gerne verdrängt immer von allen hier.

  172. ZITAT:
    “Ich habe allerdings (noch) die Hoffnung, dass man gelernt hat und wir nicht mit Schaaf in die neue Saison gehen werden.”

    Es freut mich dass Du noch positiv denkst.

  173. “Nun ist es so, dass wir Caio ja schon so gut wie maximal Einträchtlich verkauft hatten.”

    Caio nach Moskau? Meinst du das?

  174. ZITAT:
    “… (Caio, Fenin, Korkmaz) …”

    Und die sind vom Himmel gefallen? Oder hat Fukel die im Alleingang verpflichtet?

    Ums nochmal ganz klar zu sagen: Bei uns läuft einiges nicht richtig. Dies aber immer und völlig unberührt jeglicher Fakten allein auf Bruchhagen zu schieben (siehe #159), ist ähnlich dumm, wie die Pfiffe und Plakate gegen Meier und Köhler seinerzeit.

  175. ZITAT:
    “@168 … rode zum beispiel. ….”

    Nein.

    Die Ausführungen vom Watz dazu kannste Dir gerne selbst raus suchen. War gerade die Tage erst wieder Thema.

  176. @174: und was machst Du wenn Spieler oder Berater sagt ich unterschreibe nicht?

  177. ZITAT:
    “Bei uns läuft einiges nicht richtig. Dies aber immer und völlig unberührt jeglicher Fakten allein auf Bruchhagen zu schieben (siehe #159), ist ähnlich dumm, wie die Pfiffe und Plakate gegen Meier und Köhler seinerzeit.”

    Da hat er Recht der ABB.

  178. Recht hat er, der Ingo D.

  179. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Bei uns läuft einiges nicht richtig. Dies aber immer und völlig unberührt jeglicher Fakten allein auf Bruchhagen zu schieben (siehe #159), ist ähnlich dumm, wie die Pfiffe und Plakate gegen Meier und Köhler seinerzeit.”

    Da hat er Recht der ABB.”

    Ja, wenn man Äpfel und Birnen vergleicht, dann vielleicht. Ansonsten empfehle ich DA in Kommentar 173 zur Frage wie man Widersprüche konstruiert, wo vielleicht keine sind.

  180. Apropos Aldi: Wenn Du dich beeilst, bekommste vielleicht noch was, Albert:

    http://www.spiegel.de/panorama.....31973.html

  181. ZITAT:
    “Ums nochmal ganz klar zu sagen: Bei uns läuft einiges nicht richtig. Dies aber immer und völlig unberührt jeglicher Fakten allein auf Bruchhagen zu schieben (siehe #159), ist ähnlich dumm, wie die Pfiffe und Plakate gegen Meier und Köhler seinerzeit.”

    Das ist richtig ABB, allerdings ist jemand der seit 10 Jahren Hauptverantwortlicher fürs operative Geschäft ist schon eine Person, die einem Club seinen Stempel aufdrücken kann. Ich bin keiner von den Runterzählenden und war Bruchhagen gegenüber lange Zeit auch nicht so negativ eingestellt wie viele hier, aber mittlerweile muss man einfach erkennen, dass seine Zeit seit mindestens 2 Jahren abgelaufen ist und dass er nahezu alle modernen Entwicklungen im Fussball der letzten Jahre mit Ansage verschlafen hat.
    Dass es mit seinem Ausscheiden noch LANGE nicht getan ist, ist wieder ein anderes Thema, aber irgendwo muss man anfangen, und bei HB ist das überfällig.

  182. @ 180 in welchen speziellen fall war das denn so… ? und wenn man eine entwicklung des marktwertes rechtzeitig einschätzen kann, gibt es die möglichkeit einer ausstiegsklausel ( auch bei rode) mit entsprechendem erlös… ich glaube nicht dass berater und spieler sich dagegen sperren… und meiner meinung nach ist rechtzeitig antizipieren und einen guten riecher haben entscheidend hierfür… ich will auch nicht alles schlecht reden aber wirklich überzeugen im vergleich zu anderen vereinen, kann mich unsere führungsriege zurzeit on top noch der trainer einfach nicht… fänd es auch schöner, wenn es anders wäre…

  183. Zu dem Thema “warum sagt er (HB) denn nix (mehr) zur Situation”: ich denke mir da ist der Glaube, dass das von außen draufhauen sowieso nix bringt und nur die Stimmung im Umfeld kippen lässt — wenn dann wenigstens intern ein wenig gepoltert werden würde. Falls(!) dies geschieht, kann man das weiter positiv sehen und sagen: es dringt wenigstens nichts nach außen.

    Ich musste ein wenig schmunzeln als am Wochenende Stevens zu der Presse meinte, dass er früher von Trainern viel heftiger angegangen wurde als er es am Wochenende zuvor getan hatte. Und in der Folge überlegte ich wie Schaaf intern agiert, mit Erfahrungen unter Rehhagel (der war bestimmt auch kein Kind von Traurigkeit).

    All dies einmal unter dem Versuch es unter einem anderen Blickwinkel zu sehen. Mir fehlt aber ein wenig der Glaube daran. Wissen werden wir es so bald nicht.

  184. ZITAT:
    “Apropos Aldi: Wenn Du dich beeilst, bekommste vielleicht noch was, Albert:

    http://www.spiegel.de/panorama.....31973.html

    Komisch, im Newsletter steht davon noch gar nichts drin.

  185. Alibamboo könnte HB auch mal ne schöne Uhr am Saisonende überreichen, finde ich.

  186. Mahlzeit!

    Herry Bashing Folge wieviel?

    Dann doch lieber zurück zum Fußball.

    Die Frankfurter sind in Bremen derart bleiern herumgelaufen, als hätten Sie Trainingsmanschetten an den Füßen. Die Saison geht zu Ende – schön und gut. Aber doch wohl für alle Vereine gleichermaßen?

    Was mich aber noch mehr überrascht hat, sind die vielen verlorenen Bälle von Valdez. Ich hatte ihn zu Beginn der Saison deutlich stärker in Erinnerung. Aber momentan ist es einfach nur ein Ärgernis, dass nahezu jedes Anspiel auf ihn verloren geht.

    Inui schuppt die Bälle nur sanft statt zu schießen und erinnert somit frappierend an Benny Köhler.

    Die Aussage, dass die Eintracht die Klasse hält, kann einfach wiederlegt werden. Noch drei Niederlagen in der Gewichtsklasse (0:3 oder höher) und entsprechende Siege der anderen Kandidaten zur gleichen Zeit, katapultieren die Eintracht potentiell sogar noch auf Platz 17.
    => D. h. wenn es schon nicht mehr zur Erzielungnur noch eines (1) Punktes in dieser Saison langen sollte, dann sollten die 3 noch ausstehenden Niederlagen bitte möglichst moderat gehalten werden. Scheiß auf das TV-Ranking…

  187. Aureliano.Buendia

    ZITAT:
    “Alibamboo könnte HB auch mal ne schöne Uhr am Saisonende überreichen, finde ich.”

    Aber eine Taschenuhr bitte. Nix modernes.

  188. Da Ingo die Personalie Flum im Volltreffer nochmal angesprochen hat:

    Wurde da nie mal von einem Journalisten auf den PKs nachgefragt, warum der nicht spielt?
    Oder in einem Interview?

    Überall Rätselraten aber keiner fragt nach?

  189. @Pia
    Doch. Antwort: passt nicht ins System.

  190. ZITAT:
    “@Pia
    Doch. Antwort: passt nicht ins System.”

    Muahahaha …

  191. Das war jetzt aber nicht neu.

  192. @Volltreffer-Team:

    Sehr gelungenes Video, endlich wieder Tacheles geredet! Hoffentlich erreicht es mal die Verantwortlichen!

  193. ZITAT:
    “@Pia
    Doch. Antwort: passt nicht ins System.”

    Ich dachte er wäre nach seiner Verletzungspause im Herbst noch nicht im Rhythmus.

  194. Gleichwohl eine Antwort, die eher nach Ausrede klingt.

    Welcher Spieler ist denn in ein bestimmtes System verhaftet?
    Würde ein Flum die Position neben Hasebe so grundsätzlich anders interpretieren als z. B. Medo oder Russ (die das auch schon ab und an mal durften)?

    Das “Besondere” an Flum ist doch wohl seine eher generalisitische Ausbildung. Wenn einer also flexibel eingesetzt werden kann, dann Flum. Und er hat es unter Veh ja auch schon bewiesen, dass er die Funktion auf der 6 begleiten kann.

    Insofern halte ich eine Aussage wie “passt nicht in das System” für vorgeschoben, einfach, weil es viel zu leicht zu widerlegen ist.

    Wie tief darf man in solchen Interviews eigentlich nachbohren, ohne sein Akkreditierung zu verlieren…?

  195. Du darfst so tief bohren wie du willst. Wirst aber keine andere Antwort bekommen.

  196. DIE Antwort auf Flum habe ich noch nicht gelesen. Ein Spieler, der IV, DM, RM, LM, OM spielen kann, passt nicht ins System. Ich sage mal, spätestens nach dieser Antwort, weiss doch jedes Kind, dass da was vorgefallen sein muss.

  197. Noch mal in mich gegangen: die bisherige Argumentation war: verletzt, fehlender Rhythmus, fehlende Spielpraxis.

  198. @Seltsam

    Das wurde hier ja auch schon des öfteren vermutet.

    Offiziell wird das wohl keine bestätigen wollen.

  199. Ja, ok. Das hatte ich auch mal so in Erinnerung. Aber man könnte weiter nachfragen.
    Zum Beispiel nach dem System …

  200. Antwort: Kein Trainer ist so blöd einen Spieler nicht zu stellen, von dem er der Meinung ist, er würde der Mannschaft helfen. Hatten wir auch schon.

  201. ZITAT:
    “Ja, ok. Das hatte ich auch mal so in Erinnerung. Aber man könnte weiter nachfragen.
    Zum Beispiel nach dem System …”

    Nach dem bitte was?

  202. ZITAT:
    “Nun ist es so, dass wir Caio ja schon so gut wie maximal Einträchtlich verkauft hatten. Bevor uns die 50 Krakeeler im Netz das Geschäft versaut haben.

    Wird ja gerne verdrängt immer von allen hier.”

    Die haben unser einträchliches Händereiben in diesem Blog vernommen.

  203. ZITAT:
    ” Dies aber immer und völlig unberührt jeglicher Fakten allein auf Bruchhagen zu schieben (siehe #159), ist ähnlich dumm, wie die Pfiffe und Plakate gegen Meier und Köhler seinerzeit.”

    Er ist aber der Gesamtverantwortliche. Buckel und Kreisel waren nicht mal Kapitän.

    Der Spielerein- und verkauf läßt seit Jahren Fachwissen vermissen. Die Trainerverpflichtungen Skibbe und Schaaf auch. Im Grunde geht es bergab, seit Fritze fottgejacht wurde. Wobei dessen Zeit auch vorüber war.

  204. ZITAT:
    “Antwort: Kein Trainer ist so blöd einen Spieler nicht zu stellen, von dem er der Meinung ist, er würde der Mannschaft helfen. Hatten wir auch schon.”

    Ist wohl so wie beim neuen Lehrer: Der erste Eindruck ist enorm wichtig und kaum noch zu korrigieren. Ganz ohne Verschwörung.

  205. ZITAT:
    “Antwort: Kein Trainer ist so blöd einen Spieler nicht zu stellen, von dem er der Meinung ist, er würde der Mannschaft helfen. Hatten wir auch schon.”

    Ich lese hier regelmäßig, aber sicher nicht alles. Es ist okay. Genauso gibt es etliche Beispiele, in denen Trainer auf Spieler verzichten, die zwar vielleicht mehr Talent, aber nicht den Willen haben, sich durchzusetzen. Da gehörte ich auch dazu.
    Es ist des Trainers absolutes recht, zu glauben, der Spieler Flum hilft der Mannschaft nicht weiter. Dann wäre es aber unter Umständen fair, ihm im Sommer einen Wechsel zu ermöglichen.

  206. ZITAT:
    “ZITAT:
    Es ist des Trainers absolutes recht, zu glauben, der Spieler Flum hilft der Mannschaft nicht weiter. Dann wäre es aber unter Umständen fair, ihm im Sommer einen Wechsel zu ermöglichen.”

    Ich finde auch, dass wir dem Trainer im Sommer einen Wechsel ermöglichen sollten.

  207. Vielleicht hilft es ja den Verkaufspreis in die Höhe zu treiben, indem man ihn ab und an mal ins Schaufenster stellt…

  208. ZITAT:
    “@Pia
    Doch. Antwort: passt nicht ins System.”

    Soeben wieder einen tiefen Zug aus der Bierflasche genommen.

  209. ZITAT:
    “@Pia
    Doch. Antwort: passt nicht ins System.”

    In WELCHES System zum Teufel? Apropos: Isser noch da?

  210. ZITAT:
    “Antwort: Kein Trainer ist so blöd einen Spieler nicht zu stellen, von dem er der Meinung ist, er würde der Mannschaft helfen. Hatten wir auch schon.”

    Stimmt, dass Thema hatten wir schon, x-fach und wohl auch in nahezu allen Facetten. Allerdings ist es so, dass mir die causa Flum trotz ausgiebiger Diskussion derselben noch immer nicht in die Birne will. Meinung eines Trainers hin oder her; manche Aussagen gehören verifiziert. Die Chancen, die bspw. Medo, Piazon und Inui bekommen haben, hätte Flum auch verdient gehabt. Ob ein Spieler seiner Mannschaft helfen kann oder nicht, bewahrheitet sich immer noch auf dem Platz und nicht an der Taktiktafel. Das Schaaf wider dieser Erkenntnis handelt, verwundert mich dann doch erheblich.

  211. Trainer und ihre jeweiligen Wunschspieler (Flum war ja einer eben dieser von Veh).
    Erinnert immer wieder etwas an die schon vorhandenen Jungen in einem Löwenrudel, das von einem neuen Männchen übernommen wird.
    Denen geht es dann zumeist wortwörtlich an den Kragen, damit der Nachwuchs später nur vom neuen Mähnenträger abstammt.

    Flum brauchte unter Veh recht lange (obwohl er fast immer spielen durfte/musste), bis er in Tritt kam, und beweisen konnte, dass er nicht nur ins Freiburger Team gut passte.
    Danach aber war er – vor allem am Ende, als Veh nur noch auf Ergebnis und defensiver spielen liess – durchaus ein Aktivposten, dem nach seiner Schulterverletzung nicht nur ich hinterher trauerte.

    Vorbereitung verpasst, neuer Trainer mit anderen Vorgaben…ich könnte es ihm nicht verdenken, wenn er wechseln wollte nach dieser Saison; sehr schade (allein schon wegen seiner vielfachen Einsetzbarkeit) fände ich es trotzdem.

  212. @WA, hattest Du eigentlich den gestern verlinkten Text von Spielverlagerung.de über Schaaf bei Werder gelesen?

  213. Volle Zustimmung zur 215.
    Was haben sich die Leute aufgeregt, dass Flum immer spielen durfte bis er dann mal in Tritt kam und das keiner aus der Jugend eingebaut wird.

  214. ZITAT:
    “Das war jetzt aber nicht neu.”

    Schon klar. Aber trotzdem immer wieder erheiternd. Wir haben ja sonst nicht viel zu lachen.

  215. 216, CE: Meinst du den? (verlinkt von DPhil gestern, ist aber nicht von spielverlagerung.de..)

    http://www.ballverlust.net/201.....entlassen/

  216. ZITAT:
    “Antwort: Kein Trainer ist so blöd einen Spieler nicht zu stellen, von dem er der Meinung ist, er würde der Mannschaft helfen. Hatten wir auch schon.”

    Ein Trainer, selbst ein guter, kann aber auch ordentlich Tunnelblick haben. Mir fällt da grad Lewandowski beim BVB ein, der lange lange wenn überhaupt nur als Aussenstürmer gebracht wurde.
    Bin ausserdem der Meinung dass es auch (schlechte) Trainer gibt, die durchaus mal eher nach Sympathie aufstellen.

  217. Geilste Sache am Samstagwar die Post von der Eintracht zwecks DK Verlängerung und dann so ein Spiel am Nachmittag….

    Was ein Glück das ich in Darmstadt 95 Minuten lang 2 Mannschaften gesehen habe die unbedingt wollten uns gegen die wir in einer möglichen Relegation sowas von den Arsch versohlt bekommen würden…..
    Der Tag wäre sonst echt gelaufen gewesen.

    Ansonsten hoffe ich auf Bayern und Co. Auf unsere Elf kann man sich nicht verlassen.

  218. OT: Es gibt aber immer noch genügend Interessenten.

    12:30 DK für das Hoffenheimspiel in die Börse eingestellt
    13:15 DK verkauft

  219. ZITAT:
    “@WA, hattest Du eigentlich den gestern verlinkten Text von Spielverlagerung.de über Schaaf bei Werder gelesen?”

    @CE
    Ja, hatte ich.
    Ich schrieb allerdings auch schon, dass, wer Schaaf bestellt, sich nicht wundern dürfe, dass er dann auch Schaaf bekommt.
    Und dass man sich gefälligst vor (!) der Verpflichtung eines Trainers zu überlegen hat, ob der von seiner Art her und von der Spielphilosophie her etc. etc. zum Kader und zum Konzept des Vereins passt.
    Und wenn Herri und Bruno oder neue AR-Vorsitzende meinen, dass es nicht passt, dann sollen sie ihn entlassen und den nach ihrer Ansicht passenden Trainer verpflichten. Und zwar bevor irgendwelche Neuverpflichtungen getätigt werden.
    Und last but not least sollen die Verantwortlichen dringlichst dafür Sorge tragen, die hier zur Genüge diskutierten Baustellen im Kader bis zur neuen Saison zu beseitigen. Sonst droht der Abstieg unabhängig davon, wer an der Seitenlinie steht. Es ist fünf vor zwölf.

  220. #uebergluecklich und # glueckstrunken

    Wenn ich alleine hier auf der Arbeit durchzähle, kriege ich die 50 zusammen. Nehmen wir noch die 5 Schmierfinken mit, dann haben wir alle zusammen. Sollte vermutlich mal mit dem Bus bei Herri vorbeifahren, damit er allen persönlich die Hand schütteln kann.

  221. ZITAT:
    “OT: Es gibt aber immer noch genügend Interessenten.

    12:30 DK für das Hoffenheimspiel in die Börse eingestellt
    13:15 DK verkauft”

    Natürlich. Und das ist etwas, wo Herri sogar recht hat, natürlich mit anderen Zahlen. Aber ich erlebe das doch auch immer wieder in Diskussionen. Wir interessierten Internethelden halten uns für den Nabel der Welt. Aber da draußen im Stadion ist die überliegende Mehrheit niemals im Eintracht-Forum oder irgendeinem Blog, nicht auf Facebook oder auf Twitter gewesen.

    Viele interessieren sich nur am Spieltag für die Eintracht, lesen maximal ihren Zeitungsbericht. Natürlich sind es mehr als 50 die maulen, aber es sind keine Meinungsmacher.

    Und die Karten kaufen die anderen. Völlig normal.

  222. ZITAT:
    “OT: Es gibt aber immer noch genügend Interessenten.

    12:30 DK für das Hoffenheimspiel in die Börse eingestellt
    13:15 DK verkauft”

    Hmmh interessant für nächste Saison. DK behalten und nur zu den Knallerspielen gehen den Rest an der Börse verkaufen….

    Ganz ehrlich ich will einen neuen Vorstandsvorsitzenden und neuen Trainer zur neuen Saison.
    Das dürfte doch machbar sein. ????
    ….und bitte nicht den Totengräber Duffner.

  223. Wurde zwar auch schon tausendmal diskutiert, aber wenn man sich nochmal erinnert, dass Hübner letztes Jahr verkündet hat, dass man einen Trainer holen wird der den eingeschlagenen Weg von Veh fortführt und dann holt man Schaaf, drückt das die gesamte Konzeptlosigkeit dieses Vereins aus.

  224. Natürlich kauf ich weiter meine DK. Das mach ich seit 25 Jahren und warum soll ich gerade jetzt damit aufhören? Das hab ich ja vorher auch nicht, als es noch schlimmer war.

  225. Naja im Vergleich zu anderen Vereinen sind unsere Kartenpreise auch noch recht human.
    …und nächste Saison wird ja auch nicht angepasst.
    Wenn ich mir da so Preise in Stuttgart und Hamburg ansehe und deren Rumpelfussball, da ist es bei uns günstig.

    Ist halt immer die Frage.
    In München könnten Sie wahrscheinlich das doppelte nehmen und die Hütte wäre immer voll.

  226. ZITAT:
    “216, CE: Meinst du den? (verlinkt von DPhil gestern, ist aber nicht von spielverlagerung.de..)

    http://www.ballverlust.net/201.....entlassen/

    Ja meinte ich, da hat mir die Erinnerung einen Streich gespielt.

    @WA, klar da hast Du recht. Wenn man Schaaf engagiert, braucht man nicht verwundert zu sein, Schaaf zu bekommen.

    Ich war aber gleichwohl etwas überrascht, dass Schaaf aus den letzten Bremer Jahren keinesfalls die (richtigen?) Lehren gezogen hatte, nämlich dass man für den von ihm bevorzugten Spielstil die entsprechenden Spieler braucht. Aus meiner Sicht wiederholt er hier die genau gleichen, vielleicht sogar selben Fehler, wie in den letzten Bremer Jahren. Da hatte ich gedacht, dass ihn das Sabbatjahr weiterbringt.

    Mit den Baustellen bin ich bei Dir.

  227. ZITAT:
    “Wurde zwar auch schon tausendmal diskutiert, aber wenn man sich nochmal erinnert, dass Hübner letztes Jahr verkündet hat, dass man einen Trainer holen wird der den eingeschlagenen Weg von Veh fortführt und dann holt man Schaaf, drückt das die gesamte Konzeptlosigkeit dieses Vereins aus.”

    Ähm dann schau die mal die Spiele unter Veh nach der Bombenhinrunde 2012 an (EL bitte ausklammern). Das war jetzt auch nicht besser als jetzt unter Schaaf. Von daher war es die Fortführung…..

  228. ZITAT:
    Und die Karten kaufen die anderen. Völlig normal.”

    Stimmt. Das sind aber genau diejenigen, die dann nach Abstieg in die 2. Liga nicht mehr ins Stadion kommen. Deswegen ist die Aussage, dass die Hütte voll ist, kein Argument, wenn genau die Grundlage hierfür Stück für Stück zerbröselt.

    Das ist genauso, als wenn der Betreiber eines Restaurants sich sicher vor der Insolvenz wähnt, nur weil er nach Eröffnung in und ausgebucht war aber dann 3x den Koch wechselt und von italienischer Küche auf westafrikanisch umstellt, weil: ist ja eh voll gewesen.

  229. Mir geht es nicht darum, ob es besser oder schlechter war unter Veh, sondern darum, dass es hier einfach kein nachvollziehbares, Handlungspersonen unabhängiges Konzept gibt.

  230. @232
    Haddegudgesmäckt?

  231. ZITAT:
    “ZITAT:
    “OT: Es gibt aber immer noch genügend Interessenten.

    12:30 DK für das Hoffenheimspiel in die Börse eingestellt
    13:15 DK verkauft”

    Natürlich. Und das ist etwas, wo Herri sogar recht hat, natürlich mit anderen Zahlen. Aber ich erlebe das doch auch immer wieder in Diskussionen. Wir interessierten Internethelden halten uns für den Nabel der Welt. Aber da draußen im Stadion ist die überliegende Mehrheit niemals im Eintracht-Forum oder irgendeinem Blog, nicht auf Facebook oder auf Twitter gewesen.

    Viele interessieren sich nur am Spieltag für die Eintracht, lesen maximal ihren Zeitungsbericht. Natürlich sind es mehr als 50 die maulen, aber es sind keine Meinungsmacher.

    Und die Karten kaufen die anderen. Völlig normal.”

    Leider aber zu kurzfristig gedacht. Wenn es mal richtig bitter kommt, dann sind doch eher wir die jenigen die die Treue halten und der ganze interessierte Rest geht einfach nicht mehr hin. Noch. Irgendwann geht dann keiner mehr hin. Ich bin mal gespannt, wie die tatsächliche Auslastung gegen Hoffenheim ist, unabhängig von den verkauften Karten.

  232. Westafrikanisches Essen? Lekker!

  233. ZITAT:
    “Wurde zwar auch schon tausendmal diskutiert, aber wenn man sich nochmal erinnert, dass Hübner letztes Jahr verkündet hat, dass man einen Trainer holen wird der den eingeschlagenen Weg von Veh fortführt und dann holt man Schaaf, drückt das die gesamte Konzeptlosigkeit dieses Vereins aus.”

    Auch wenn man gerne auf Hübner rumhackt, denke ich, dass er eiskalt von der vermutlich nicht sauberen Absage von Schmidt erwischt wurde und dann ein gefundenes Fressen für Bender / Bruchhagen war und diese Schaaf durchgedrückt haben. Dazu gibt es aus meiner Sicht zu viele Indizien, wie damals die Bender Ohrfeige in den Medien zu den Spielerkäufen (“„Wir werden nicht für Bemühungen bezahlt, sondern für Erfolge“) oder folgende Quelle im Spiegel: “Einmal mehr hat sich bei dem Deal der 65-jährige Eintracht-Chef durchgesetzt. Denn eigentlich hatte Sportdirektor Bruno Hübner Trainer wie Roger Schmidt, André Breitenreiter oder zuletzt Roberto di Matteo präferiert. Doch Bruchhagen wollte einen authentischen Typen, er verabscheut Schaumschläger und Entertainer. Kürzlich gestand er: “Die Trainer, die ich geholt habe – das waren Hermann Gerland, Benno Möhlmann, Willi Reimann, Friedhelm Funkel – hatten ein ähnliches Charakterbild; alle etwas Stollenschuhhaftes, vielleicht nicht so facettenreich, aber stark am Fußball orientiert.”

    Man darf nicht vergessen, dass nicht Bruchhagen Hübner geholt hat.

  234. ZITAT:
    “Westafrikanisches Essen? Lekker!”

    Ausser Fufu

  235. Charlotte Elizabeth Diana

  236. Rule Britannia.

  237. ZITAT:
    “Charlotte Elizabeth Diana”

    DIANA! Das beweist Größe, dass man die Prinzessin der Herzen nicht vergessen hat!

  238. ZITAT:
    “Mir geht es nicht darum, ob es besser oder schlechter war unter Veh, sondern darum, dass es hier einfach kein nachvollziehbares, Handlungspersonen unabhängiges Konzept gibt.”

    Dann schreib das doch. ;o)
    Das Problem war aber unter Veh schon so und man kann es TS nicht anlasten.
    Das muß von HB und BH kommen.
    Siehe Heidel, Strutz in M1. So sehr ich die beiden nicht mag, aber die ziehen das Konzept M1 05 voll durch egal ob’s den Trainer kostet.
    Macht der Trainer nicht mit fliegt er halt.
    …und der sportliche Erfolg gibt Ihnen recht.

  239. Und die Uroma auch. Hach, ich bin Royalist.

  240. ZITAT:
    “Und die Uroma auch. Hach, ich bin Royalist.”

    Ein englisches IT-Girl im Namen würde den Royales allerdings auch gut tun: Victoria Beckham

  241. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Charlotte Elizabeth Diana”

    DIANA! Das beweist Größe, dass man die Prinzessin der Herzen nicht vergessen hat!”

    Caio Elizabeth Diana wäre perfekt gewesen. Meine Meinung.

  242. ZITAT:
    “Und die Uroma auch. Hach, ich bin Royalist.”

    Gehört Idstein nicht immer noch dem niederländischen Königshaus?

  243. Die namentliche Ehrung von Großmutter und Ur-Großmutter war doch genauso vorhersehbar, wie das jetzt zum Saisonende stattfindende Abrutschen der Eintracht.

  244. ZITAT:
    “Und die Uroma auch. Hach, ich bin Royalist.”

    Ich habe auch diesbezüglich nichts anderes erwartet.

  245. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Und die Uroma auch. Hach, ich bin Royalist.”

    Gehört Idstein nicht immer noch dem niederländischen Königshaus?”

    Ich glaube, da haben im 30-jährigen Krieg niederländische Söldnerheere die Miesepeter und Verwachsenen zurückgelassen.

  246. Vereinsschädigendes Zeug babbeln und zurücktreten. Hach, wenn’s hier so einfach wäre …
    http://www.fr-online.de/sporta.....icker.html
    ZITAT (Auszug):
    …«ohne jedwede Absicht einen Fauxpas…”
    Fauxpas mit Absicht geht ja auch schlecht.
    Bei uns ist das blöde Gebabbel (aka #überglücklich) ja Absicht und damit eben kein Fauxpas.

  247. ZITAT:
    “Charlotte Elizabeth Diana”

    Wer’s das nun?

  248. Ein bissi was ist ja sogar passiert seit 2011: Hübner ist neu und das Scouting macht nicht nur der Holz mit dem Ralle per Eurosport. Es dauert, bis Veränderungen sich auswirken. Insgesamt aber wieder mal zu wenig zu spät.

  249. Könnte es nicht sein, das man so wenig vom AR und Vorstand zur aktuellen Lage hört, weil es auf die Neuwahlen im AR zugeht?
    Das sich die Truppen positionieren, um evtl. weitreichende Änderungen im Sommer durchzuziehen?

    So rein gar nichts zu hören von den üblich Verdächtigen, zur derzeit ja nicht gerade tollen sportlichen Situation, irritiert mich doch sehr und ich versuche mir einen Reim darauf zu machen.

  250. ZITAT:
    “Das sich die Truppen positionieren, um evtl. weitreichende Änderungen im Sommer durchzuziehen?”

    Na ja. Die Idee mit Veh, Metzelder und Hellmann im Vorstand muss ja jemand lanciert haben. Ich denke schon dass das ein Teil des In-Position-bringens ist.

  251. Hansi Müller wäre auch einer für die Liste.

  252. Da kannst Du ja gleich Wowereit drauf schreiben.

  253. ZITAT:
    “Da kannst Du ja gleich Wowereit drauf schreiben.”

    Motto: Arm, aber sexy. Ersteres passt, zweiteres? ääh, nein.

  254. ZITAT:
    “Ein bissi was ist ja sogar passiert seit 2011: Hübner ist neu und das Scouting macht nicht nur der Holz mit dem Ralle per Eurosport. Es dauert, bis Veränderungen sich auswirken. Insgesamt aber wieder mal zu wenig zu spät.”

    Sind ja seitdem auch erst vier Jahre vergangen. In dieser kurzen Zeit kann man schließlich keine Wunderdinge erwarten. Zement ist nun mal geduldig. Und wenn sich andere Vereine – formerly known as „auf Augenhöhe“ – in dieser Zeit weiterentwickelt haben, geht das natürlich nicht mit rechten Dingen zu.

    Und von den Jahren vor 2011, in denen man (zumeist) fest wie ein Brückenpfeiler auf der Stelle stand, fangen wir selbstverständlich gar nicht erst an.

    Aber irgendwann greifen all diese großartigen Verbesserungen. Nur Geduld. Irgendwann beginnt eine glorreiche Ära. Irgendwaaaaaaaan …

  255. @UliStein [254]
    Das war mal wieder der berühmt-berüchtigte Eintracht-Maulwurf, der vorwiegend dann aktiv wird, wenn er in seinem Bau von starken irritierenden Spannungen in der AG oder im Vorstand aufgeweckt wird,

  256. Irgendwie, irgendwo, irgendwann. “Ich bau Die ein Schloss aus Sand”. Nix mit Stadion.
    https://www.youtube.com/watch?.....ZbUYLCA2j0

  257. @Ed
    Auf die Zeit mit Funkel lasse ich nichts kommen. Steter Aufwärtstrend bis auf das letzte Jahr.

    Aber seitdem zu wenig und zu spät. Und die Spielerauswahl hat schon damals nicht gestimmt. Das war im Grunde immer schon Herris Defizit: Dass er zu wenig vom Fußball versteht. Nicht vom Geschäft, sondern vom Spiel. Nachdem die möglichen Erfolge seriösen Wirtschaftens alle erreicht waren, kam einfach nichts mehr.

  258. Ganz frische Babys sind ja meist ziemlich häßlich. Also keine Sorge.

  259. @261, Falke
    Bestenfalls in klitzekleinen Trippelschritten. Ich habe es über die gesamte Zeit aber eher als soliden Stillstand empfunden. Zementiert eben.

  260. Nicht schlecht was die Amis da gerade mit den Russen machen.

  261. ich habe eben auch mal durchgerechnet.

    Hannover wird alle neun Punkte holen Bremen und Freiburg zu Hause und in Augsburg kann man auch gewinnen

    HSV noch 6 aus den Heimspielen

    VFB auch noch 6

    Paderborn einer gegen Wölfe drei geschenkte auf Schalke und drei gegen VFB

    Freiburg null

    somit werden wir bei null Punkte die wir machen 16er

  262. ZITAT:
    “somit werden wir bei null Punkte die wir machen 16er”

    Ok. Oder es kommt halt anders.

  263. ZITAT:
    “somit werden wir bei null Punkte die wir machen 16er”

    Reicht doch.
    Noch ein paar Eintritts- und Sponsorengelder generieren zum Saisonabschluss.
    Daumen hoch!

  264. Zwei Spiele mehr würden die Eintracht in der Spektakelwertung in phänomenale Höhen katapultieren.

  265. 13ter. Oder schlechter. Oder auch nicht.

  266. ZITAT:
    “13ter. Oder schlechter. Oder auch nicht.”

  267. Was passiert, wenn man Joseph Blatter eine kritische Frage stellt? Das hier.

    https://www.facebook.com/sport.....795864369/

    Mehr Hintergründe zum angeblich so reformwilligen Fußball-Weltverband FIFA zeigt die Dokumentation “Der verkaufte Fußball – Die Story”, heute um 22:45 Uhr im Ersten.

  268. ZITAT:
    “13ter. Oder schlechter. Oder auch nicht.”

    Reiche ein “Mit” hinter die 270. Wischdings, argh.

  269. Teufelszeug, diese Wischdinger. ;-)

  270. Schlimme Wischdinger. Machen genau das, was der Bediener vorgibt.

  271. ZITAT:
    “ich habe eben auch mal durchgerechnet.

    Hannover wird alle neun Punkte holen Bremen und Freiburg zu Hause und in Augsburg kann man auch gewinnen

    HSV noch 6 aus den Heimspielen

    VFB auch noch 6

    Paderborn einer gegen Wölfe drei geschenkte auf Schalke und drei gegen VFB

    Freiburg null

    somit werden wir bei null Punkte die wir machen 16er”

    und was ist wenn Freiburg am letzten Spieltag in Hannover gewinnt und uns sowohl Hoffenheim als auch Leverkusen 2-3 einschenken?

    Ja dann, liebe Kinder, ist auch Platz 17 noch drin :)

  272. ZITAT:
    “Schlimme Wischdinger. Machen genau das, was der Bediener vorgibt.”

    Sag’ ich ja. Teufelszeug.

  273. Es ist ja immer alles drin.

  274. Schluss jetzt jetzt mit der Unkerei!

  275. Dieses Genöle hier dauernd! Wir sind in der 1. Liga! Andere Vereine würden sonstewas tun, um dorthin zu kommen wo die Eintracht steht.

    Und solange Du die Füße unter meinen Tisch . . . (aber das ist ne andere Geschichte.)

  276. @275
    Und was ist, wenn uns morgen der Himmel auf den Kopf fällt?

    Vielleicht sollten wir einfach mal einen Hinkelstein anschauen:
    http://blog.nordagenda.ch/wp-c....._blog1.jpg

  277. Jetzt jetzt? Schlimme Wischdinger!

  278. ZITAT:
    “Schlimme Wischdinger. Machen genau das, was der Bediener vorgibt.”

    Moderne Legende ;)

  279. ZITAT:
    “Schlimme Wischdinger. Machen genau das, was der Bediener vorgibt.”

    Außer meinem. Da lenkt jemand anders.

  280. Kurze Bitte um Erklärung:
    “Fußballsachverstand” – ist das das gleiche wie “Befindlichkeit”?

  281. ZITAT:
    “Dieses Genöle hier dauernd! Wir sind in der 1. Liga! Andere Vereine würden sonstewas tun, um dorthin zu kommen wo die Eintracht steht.

    Und solange Du die Füße unter meinen Tisch . . . (aber das ist ne andere Geschichte.)”

    Was willst Du denn sagen?

  282. ZITAT:
    “Andere Vereine würden sonstewas tun, um dorthin zu kommen wo die Eintracht steht.”

    Das tun die anderen Vereine auch. Und wenn die Eintracht nicht aufpasst und gegensteuert wird sie halt in die zweite Liga durchgereicht. Und dann gibt es halt keine schnelle Rückkehr (mehr).

  283. ZITAT:
    “Albert, ich hoffe Du hast vorgesorgt…

    http://www.spiegel.de/wirtscha.....32010.html

    Blödsinn Streik – die haben alle beim Aldi die Bananen bar bezahlt.

  284. # 285
    # 286

    Das erinnert an abendliches unerfreuliches, nichts bringendes Gespräch zwischen pubertierendem Jüngling und Vater am Abendbrottisch. Bis de Babba das Machtwort spricht, das wir wohl alle einmal gehört haben.

    Will sagen: Die Beiträge hier bringen nix. Außer, daß wir das Gefühl haben, etwas getan zu haben. Das beeinflusst aber ganz sicher nicht die Chefetage der SGE. Was sind eine Handvoll Blogger gegen tausende Fans, die immer noch samstags entweder in den Wald gehen oder weite Reisen auf sich nehmen? Das aber wird wahrgenommen, nicht die paar Zeilen hier. Wir toben uns hier ab, während die FR sich immer noch vornehm zurückhält.

    Vielleicht hätte ich Ironie kennzeichnen sollen.

  285. @Volltreffer:
    Sehr schön, das spiegelt exakt meine Haltung. Klare Worte, die leider verhallen, weil die Adressaten sie nicht verstehen wollen oder können. Hören tun sie diese wohl – nur gilt da eben #lügenpresse

  286. Taunus-Krimi im ZDF. Nur schöne Menschen in Hofheim.

  287. 0:0 in Nürnberg. Nur Verschwitze auf dem Rasen. Sogar der Schiri möpselt

  288. Hihi. Taunus-Krimi = Blog-Pause.

  289. ZITAT:
    “Taunus-Krimi im ZDF. Nur schöne Menschen in Hofheim.”

    Lolle. <3

  290. ZITAT:
    “Hihi. Taunus-Krimi = Blog-Pause.”

    Arbeit = Blog-Pause

  291. ZITAT:
    “Also eigentlich bin ich ja gegen Gewalt.
    https://www.hna.de/lokales/nor.....68323.html

    Da haben endlich mal die Richtigen auf die Fresse bekommen. Ich würde sagen, das war ein Dienst an der Gesellschaft.

  292. Taunuskrimi – “Isch wolllt Ihne da noch was erzähle….” – Sehr schön, hessisches Idiom zur Primetime.

  293. “..wo isch die Bürscherinitiative rausgeschmisse hab´”…:)

  294. So werden die ORKS empfangen.

    http://www.marca.com/2015/05/0.....52662.html

    Força Barça.

  295. Also, wenn ich ehrlich bin, dieses Montagsspiele, die hatten schon was damals. Sowas leicht Exklusives, so ein kleines Gefühl von Privatvorstellung. Frei empfangbar, keine Ruckelbilder. Doch, doch.

  296. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Motto: Arm, aber sexy. Ersteres passt, zweiteres? ääh, nein.”

    Passt. Ich bin reich und sexy.

  297. Auch wenn das Thema schon wieder durch ist, warum wird dem Maggo eigentlich immer sein Interview nach der Tasmanensaison vorgehalten? Weil er zurecht angemerkt hat, dass es schwierig ist, bei fehlendem Konkurrenzdruck immer alles aus sich raus zu holen? (Auch wenn er es vielleicht nicht explizit erwähnt hat, ist ein “selbst wenn er will” zwingend gedanklich anzufügen, denn das geht wohl jedem (insbesondere Mannschafts-)Sportler so).

  298. Kanada-Tschechien im Sport1-Livestream.

    OHNE WERBUNG!

    Wahnsinn!

  299. ZITAT:
    “Taunus-Krimi im ZDF. Nur schöne Menschen in Hofheim.”

    Durfte Petra schon wieder nicht mitspielen?

  300. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Hihi. Taunus-Krimi = Blog-Pause.”

    Arbeit = Blog-Pause”

    Du bist entweder noch halbwegs jung oder einfach langsam oder ein armer Kerl, da nutzt irgendwann nicht mal der Seniorpartner was.

    Version 1 und 3 habe ich auch lange genug gemacht.

    So, ich arbeite mich langsam durch.

  301. ZITAT:
    “Taunuskrimi – “Isch wolllt Ihne da noch was erzähle….” – Sehr schön, hessisches Idiom zur Primetime.”

    Neulich kam im HR eine Wiederholung des allerersten HR-Tatorts jemals (1971).
    Ich habe gestaunt: Auch damals schon mit Passagen, in denen die Schauspieler in die Kamera (!) redeten.

  302. Steigerungsform gefällig? Bielefeld, Paderborn, Ingolstadt. Und schon die Ersten gibt es eigentlich gar nicht… Mon cul!

  303. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Taunuskrimi – “Isch wolllt Ihne da noch was erzähle….” – Sehr schön, hessisches Idiom zur Primetime.”

    Neulich kam im HR eine Wiederholung des allerersten HR-Tatorts jemals (1971).
    Ich habe gestaunt: Auch damals schon mit Passagen, in denen die Schauspieler in die Kamera (!) redeten.”

    Wahrscheinlich war es sogar ein Krimi. Also mit Täter und Ermittlung. Mit solchen Petitessen hatte sich der letzte Dortmund-Tatort auch glatte 22 Minuten beschäftigt. Der Rest war Privatleben der Komissare.

  304. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Taunus-Krimi im ZDF. Nur schöne Menschen in Hofheim.”

    Durfte Petra schon wieder nicht mitspielen?”

    Ui. Mutisch der CE.

  305. “Mit solchen Petitessen hatte sich der letzte Dortmund-Tatort auch glatte 22 Minuten beschäftigt. Der Rest war Privatleben der Komissare.”

    Ah, bedankt! Wollte ich gerade strömen. Dann lassen wir das mal lieber.

  306. ZITAT:
    “Koan Hessisch.”

    Wollte sagen: Das war zum Glück kein Hessisch. Maximal diese Comedian-Varinate dieses hässlichen Typen.

  307. ZITAT:
    “Ah, bedankt! Wollte ich gerade strömen. Dann lassen wir das mal lieber.”

    Lieber um 22:45 ARD: “Der verkaufte Fußball – Sepp Blatter und die Macht der FIFA”

  308. Das nennt man dann wohl Heim-Schiri bei den Schanzern :(
    1:1 gegen den Glubb.

  309. ZITAT:
    “Lieber um 22:45 ARD: “Der verkaufte Fußball – Sepp Blatter und die Macht der FIFA””

    Pädagogisch sicher pferdvoll. Aber da meine Imagination über deren Machenschaften schon hinreichend schmutzig ist und ich keinerlei Sachargumente benötige, weil Jeder in meinem Umfeld auch so davon überzeugt ist, dass das ein riesigerkorupter Dreckshaufen ist, schenkemich kz das und lejke mich mit PoI

  310. Boah Gichtgriffel… nochens:
    ZITAT:
    “Lieber um 22:45 ARD: “Der verkaufte Fußball – Sepp Blatter und die Macht der FIFA””

    Pädagogisch sicher pferdvoll. Aber da meine Imagination über deren Machenschaften schon hinreichend schmutzig ist und ich keinerlei Sachargumente benötige, weil Jeder in meinem Umfeld auch so davon überzeugt ist, dass das ein riesiger korrupter Dreckshaufen ist, schenke ich mir das und lenke mich mit PoI und einem Gläschen Wein von der bitteren Realität ab.

  311. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ah, bedankt! Wollte ich gerade strömen. Dann lassen wir das mal lieber.”

    Lieber um 22:45 ARD: “Der verkaufte Fußball – Sepp Blatter und die Macht der FIFA””

    verkaufter Fußball – ist das nicht ein Pleoansmus wie weißer Schimmel?

  312. Pleonasmus, meinte ich.

  313. ZITAT:
    “Taunus-Krimi im ZDF. Nur schöne Menschen in Hofheim.”

    Selbstverständlich!

  314. ZITAT:
    “Na, wer von der Sektion München gesteht freiwillig?

    http://www.sueddeutsche.de/mue.....-1.2459955

    Zu alt!

  315. Wer Weißbier trinkt, wirft auch weiße Mäuse.

  316. Gott spricht zu Blatter! So!

  317. Das erklärt Vieles.

    Wenn nicht Alles.

  318. Charlotte Elisabeth Diana….das ist doch mal ein geiler Name für einen Fußballspieler

  319. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Taunus-Krimi im ZDF. Nur schöne Menschen in Hofheim.”

    Durfte Petra schon wieder nicht mitspielen?”

    Boah. Lese ich ja eben erst. Schönen Samstag wünsch ich dir

  320. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Taunus-Krimi im ZDF. Nur schöne Menschen in Hofheim.”

    Durfte Petra schon wieder nicht mitspielen?”

    Boah. Lese ich ja eben erst. Schönen Samstag wünsch ich dir”

    Wurgs. Habbich net so gemeint.

  321. … wo ist dieser Geist geblieben?

    http://youtu.be/h1h6axX-IRg

  322. es is´unglaublich aber am ende läufts immer darauf hinaus, egal welches jahr grade ist:
    http://fanzeit.de/am-ende-stei.....le-ab/4783