Boxenstopp Vor dem Spiel ist nach dem Spiel

Gestern. Großer Fußball. Ich meine wirklich großer Fußball, nicht Hannover gegen Bayern. Champions League und so. Premiere. Leider erst mal die Konferenz, wo man von jedem Spiel genau das nicht sieht, was man sehen will. Andererseits sieht man auch Sachen, die man als Eintracht-Beobachter nicht sieht. Seit einiger Zeit schon nicht mehr so sieht. Fußball zum Beispiel.

Und man sieht, nach dem Spiel Inter gegen Werder, wenn die eigentlich überflüssigen Interviews gemacht werden, diesmal nicht am Rande, sondern auf dem Rasen des San Siro (niemand spricht “San Siro” mit solcher Hingabe aus wie Marcel Reif), wie Werder-Spieler Torschusstraining machen. Nach dem Spiel, meine Damen und Herren. Ja, ich weiß, es heißt jetzt inzwischen Giuseppe-Meazza-Stadion, mir egal, nach dem Spiel! Die Spieler, die nur wenig gespielt haben oder die, die gar nicht zum Einsatz kamen. Nehmen sich die Pille, nicht aus Leder, und dreschen drauf. Während die anderen locker 15 Minuten auslaufen. Nicht nur zwei Alibirunden. 15 Minuten. Echt.

Das sieht man bei der Eintracht nicht mal im regulären Training. Jedenfalls nicht häufig. Vielleicht ist das auch einer der Unterschiede.

Und somit zurück in die Niederungen des Provinzkicks. Warum ich kein großer Fan von Hans Meyer bin, verdeutlicht Hans Meyer im FR-Interview. Genau wie Bruno Ganz immer Bruno Ganz schauspielert, spielt Hans Meyer immer Hans Meyer. Immer nach der Devise “warum gebe ich mich nur mit all den Dilettanten ab?”. Um es am Ende doch zu tun.

Nächster Schlag ins Kontor: Meine handelsübliche Fahne mit einer Stocklänge bis zu 1,00m und 3cm Durchmesser, eigens für den Samstag gebastelt, mit Sorgfalt und den Buchstaben L-I-E-B-E bemalt, muss ich zuhause lassen. Dietmar mag sie nicht. Vielleicht sollte ich das Symbol der Versöhnung heute um 16:30 bei der “Frauengruppe Konstablerwache Frankfurt am Main” hissen.

“Tote Gruppen sind wir, wenn wir hassen, Götter wenn wir liebend uns umfassen.”

(Schiller, Die Freundschaft)

Geht jemand morgen zum Spochtverein gegen die Löwen?

228 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. “Nicht erlaubt sind…Luftballons…”

    Ich halte es hinsichtlich Hoppenheim mittlerweile mit dem großen C.C.:

    “Demokratsie Schtonk! Liberty Schtonk! Free Sprekken Schtonk!”

  2. Ich werde die Taktik ändern: Ich lasse weiße Tauben fliegen!

  3. In den Regeln fehlt eigentlich nur noch:

    “Kommt nackt – bringt kein Bier mit”

  4. unglaublich, welche nachrichten dieser donnerstag morgen wieder mit sich bringt.

    keine buchstaben und zahlen auf fahnen.

    hey herr hopp, wir haben auch ein gründungsjahr, nämlich 1899, genau wir ihr traditionsverein. schade, dass wir solche fahnen nun zu hause lassen müssen. und dann die fahnen mit “love” and “peace”, vertreten durch die softere, romantischere fraktion bei unseren fans. schade, dass sie den weg der versöhnung nicht mit uns gehen wollen.

    so bleibt uns wohl nur ein kräftiges h.o.p.p, du ……

    uups, da sind mir doch tatsächlich die buchstaben abhanden worden.

  5. zum meyer-interview:

    wie kommt den jcm dazu, den herrn meyer zum interview zu bitten? liegt da der verdacht einer interimslösung nahe?

    und warum gibt herr meyer ein interview, wenn er eigentlich gar keine gibt? und warum ausgerechnet der fr?

    wieder mal fragen über fragen.

    aber ich mag ihn trotzdem, den meyer-hans.

  6. “wie kommt den jcm dazu, den herrn meyer zum interview zu bitten?”

    Eine Frage, der “man” nachgehen sollte. Wohl wahr.

  7. also, so arrogant hans meyer auch sein mag (ich mag das ja bei den schröders, fischers und meyers der nation), so falsch liegt er nicht:

    “Wenn Sie mich als Frankfurter Journalist anrufen, werde ich sofort hellhörig.”

    @pia da tute ich mit ins horn. kommt jetzt vielleicht noch ein interview mit volker finke? nur so? als fußball-fachmann?

  8. nachher bitte ich mal martin fenin ins museum – nach dem training. natürlich nur, falls heute “trainiert” wird. der bekommt dann einen caio-kaffee zum trost, dass sein audi jetzt kaputt ist.

    der bub droht das nächste hetze-opfer der bild zu werden.

    und die leute im forum springen schon drauf an …

  9. Für mich ist das kein Thema. Ein Thema wäre ein neuer Haarschnitt. Sprich ihn doch bitte mal darauf an, pia.

  10. Zitat:

    “@pia da tute ich mit ins horn. kommt jetzt vielleicht noch ein interview mit volker finke? nur so? als fußball-fachmann?”

    hihi, ich guck nachher mal, ob ich schon einen strandkorb im waldstadion sehe.

  11. Meyer ist kein Thema.

    Tauben sind verboten. Derartig agressiv aufretende Vögel haben im Fußballstadion keinen Platz.

  12. Zugelassen sind lediglich Gummibärchen und Goldfischli.

  13. Zitat:

    “Für mich ist das kein Thema. Ein Thema wäre ein neuer Haarschnitt. Sprich ihn doch bitte mal darauf an, pia.”

    das schlimme daran ist, dass es zum thema wird so wie die blöd das mal wieder reisserisch darstellt.

    das zahlen- und buchstabenverbot sollte herr hopp mal von dieser schmierzeitung verlangen!

    ach, ich reg mich schon wieder zu sehr auf – und das am frühen morgen.

  14. Hier übrigens zwei jugendliche Eintracht Fans im neuen Hoppenstedt Outfit.

    http://www.oldhippie.de/images.....pies_1.jpg

  15. “das zahlen- und buchstabenverbot sollte herr hopp mal von dieser schmierzeitung verlangen!”

    Besonders was das unkenntlich machen von Kennzeichen auf Bildern anbelangt.

  16. @11 Zitat:

    “Meyer ist kein Thema.”

    warum? weil du das nicht willst?

  17. Zitat:

    “Zugelassen sind lediglich Gummibärchen “

    Gummi = Luftballons = Nada

  18. @16 Zitat:

    “”das zahlen- und buchstabenverbot sollte herr hopp mal von dieser schmierzeitung verlangen!”

    Besonders was das unkenntlich machen von Kennzeichen auf Bildern anbelangt.”

    wie wahr!

    heinz, darf die polizei eigentlich solche aussagen machen, wie und wann sich fenin bei denen gemeldet hat!? und überhaupt bestätigen, dass es sich um fenin handelt?

  19. Nein , Pia hat keinen Vollbart

  20. @17

    Sagen wir es mal so, ich hab was gehört von einem der was gehört hab. Dazu später mehr..

  21. @ 20

    Bei einer Person des öffentlichen Interesses würde ich mal sagen , ja.

  22. @. pia (5):

    Der Verdacht, da könnte die größte Nicht-Premium-Partner Zeitung ein Komplott mit Hans Meyer schmieden, ist abwegig. Das Wissen die Damen und Herren in den Redaktionsstuben ganz genau, ein solches Interview mit ihm endet entweder im Klamauk oder er verpackt Gescheites so kompliziert, dass einem der Spaß beim Auspacken vergeht. Hier, in der aktuellen Befragung lässt er beides sein. Er projiziert halt nur die Verhältnisse seines elenden Abgangs in Nürnberg auf Frankfurt und da liegt er falsch. Stefan hat Recht, natürlich produziert er auch wieder die Marke Meyer und da liegt der Hund begraben, das wirkt nicht nur arrogant, es ist es. Deswegen gibt es hier in Jena 2 Gruppen, die sich darin unterscheiden den Fußballfachmann und Coach höher zu bewerten als seine in den Egotrips erkennbare Arroganz oder umgekehrt.

    Die Ersteren lieben und verehren ihn, für sie ist er schlicht Kult.

  23. Was ist denn mit Russisch Brot? Darf man dann bestimmt auch nicht mitnehmen. Und Buchstabensuppe?

  24. @21

    herr gründel! obacht, ich bin etwas gereizt heute!

    @25 hubi_oldie

    nein, ich hege keinen verdacht, dass die fr, bzw. die “größte nicht-premium-partner zeitung” (hihi, sehr schön) einen komplott mit herrn meyer schmiedet. ich fragte mich nur, warum das interview jetzt zu diesem zeitpunkt kommt.

  25. Die Frage ist genauso berechtigt wie die, warum mit Hans Meyer und nicht mit … ähm … Thomas von Heesen, zum Beispiel.

  26. @pia

    Dem armen Schlichter hast Du dermaßen zugesetzt, der hat sich abgemeldet.

    Danke dafür :)

  27. … wie kann man denn um 5:26 noch durch die Gegend fahren?

  28. moin, moin,

    Hatt aaner dess Liverpoolspiehl geseehe? Als Gatte eines Everton-Mädchens waa dess natirlisch Flischt. Dess mist Flischtlektüre ferr die Eintracht wern. Dess waa Wontatsch-Fussball vom Feinste. So, wies de Friedhelm gern spiehle möchte.

  29. @28Zitat:

    “@pia

    Dem armen Schlichter hast Du dermaßen zugesetzt, der hat sich abgemeldet.

    Danke dafür :)”

    nunja, ich würde sagen, dass es eine co-produktion war ;-)

  30. @ThorstenW

    Indem man sich hinters Steuer setzt und den Zündschlüssel umdreht. Dann Gang einlegen und Kupplung kommen lassen. Wenn’s keine Automatik ist.

  31. Zitat:

    “… wie kann man denn um 5:26 noch durch die Gegend fahren?”

    das diskutier bitte im eintracht-forum!

  32. Mir ist gestern abend noch was aufgefallen was die Eintracht neben dem Training nach dem Spiel übernehmen könnte.

    Inter hat teilweise Ecken, schnell ausgeführt. Heisst keine Formation im Strafraum und nix abwarten das der Ball vorm 1.Pfosten runterfällt.

    Einfach schnell spielen und flanken und fertig. Vielleicht bekommen sie das wenigstens gebacken.

  33. ein anderer Stefan

    Wer sagt denn bitte, dass er nicht SCHON unterwegs war? Der war nur beim Bäcker, Brötchen holen.

    So. Widde Witt.

    Auf Meyer hätt ich gar keinen Bock. Dann bitte noch Auge als sportlichen Leiter. Würde es mir leicht machen, dem Fußball den Rücken zu kehren.

    Sonst ja wohl nix neues. Da morgen Feiertag ist, würde ich für heute bereits eine UAI Unterhaltung vorschlagen.

  34. Die UAI Unterhaltung kann jederzeit stattfinden, auch wenn das Internet keinen Feiertag hat. ;)

  35. Hihi. Dada, diesmal etwas subtiler:

    “Wer (mit Alkohol) feiert ist nicht ausgelastet.”

    Bitte heute an der Konsti unbedingt beachten!

  36. Ich trinke selten, aber wenn ,dann oft und viel.

  37. @38 (sge-forum) Oh Mann, manche Leute sind echt sowas von arm. Wie geht das eigentlich: Fussballfan sein und nicht feiern ? Der geht bestimmt zum Lachen in den Keller …

  38. @30 mea culpa, ich ziehe meinen anscheinend als Off-Topic angesehen Beitrag zurück * Schmoll

  39. Die Aussagen von Hans Meyer hinsichtlich der Fans und deren Verhalten/Unmutsäußerungen zeugen für mich von einer unglaublichen Arroganz und Ignoranz gegenüber denjenigen, die mit ihrer Leidenschaft und Hingabe zum Fußball diesen letztendlich finanzieren. Und leider hat er darüber hinaus offenbar vergessen (oder verdrängt), dass auch sein Aus-/Einkommen dadurch über viele Jahre gesichert war.

    Ich hoffe nur, dass die Eintracht-Verantwortlichen nicht irgendwann auf die Idee kommen, Meyer als Funkel-Ersatz zu verpflichten. Dann kämen wir vom Regen in die Traufe …

  40. ein anderer Stefan

    Zum Thema UAI fällt mir nichts ein. Ich weiß nicht, was man angesichts der Situation und der Formkurven als Pflicht ansetzen muss. Niederlage ist nicht ok. Schwanke zwischen 1 und 3.

  41. Ich schwanke auch. Und um es gleich zu sagen: Es ist kein Alkohol im Spiel.

  42. ein anderer Stefan

    Zitat:

    “Und um es gleich zu sagen: Es ist kein Alkohol im Spiel.”

    Hihi, da bin ich ja geneigt, doch Witze zum Thema “Morgen Feiertag” zu machen.

    Hopp Hopp Hopp, Schobbe in de Kopp!

  43. .. also ich sitze am Samstag Nachmittag mit einem Maß im Zelt im untergehenden Land und Feier ab 17:17 ausgelassen, den 2:1 Sieg !

    UAI = 3

  44. Zitat:

    “Ich werde die Taktik ändern: Ich lasse weiße Tauben fliegen!”

    …obacht, diese Geste kam schon bei den Marsianern( Mars Attacks) nicht gut an-Aaakaak

  45. Bye, Bye, Jürgen: 2 Jährchen und acht Monate vergehen doch fast wie im Flug.

  46. Kam gerade im DLF. Das ist natürlich ein Präjudiz für den Arbeitsgerichtsprozeß, der derzeit ruht.

    Sieht nicht gut aus. Job weg, Rente weg. Ruf weg.

    Da kann man sich direkt hintern Zug werfen.

    Naja , sowas kommt von sowas

  47. @ 46 ThorstenW

    Zitat:

    also ich sitze am Samstag Nachmittag mit einem Maß im Zelt im untergehenden Land und Feier ab 17:17 ausgelassen, den 2:1 Sieg !

    Na bitte, es gibt doch noch Optimisten im BLOG!

  48. Natürlich gibt es die. Oder meinst Du, wir würden sonst eine Kaffeefahrt nach Mannheim machen am Samstag?

  49. Mein Tipp: 3-1 für Hoffenheim.

    Außerdem tippe ich, dass der Jürgen nur ein Jahr sitzt und dann wegen guter Führung rauskommt. Heinz, ist doch so?

    Und ich tippe mal, dass der Martin Fenin ein lustiger Mensch ist, mit dem ich auch mal feiern will. Ich nehme dann aber mal ein Taxi…

    Don’t dring an trive!

  50. Klare Sache und damit Hopp

  51. @ Albert

    Ja ist so. Nach 2/3 der Strafe werden die meisten entlassen sofern die Sozialprognose gut ist. Außerdem wird die U-Haft angerechnet.

    Feiern mit Fenin. Vielleicht läßt er dich dann mal fahren… gelle.

  52. Zitat:

    “Die Aussagen von Hans Meyer hinsichtlich der Fans und deren Verhalten/Unmutsäußerungen zeugen für mich von einer unglaublichen Arroganz und Ignoranz gegenüber denjenigen, die mit ihrer Leidenschaft und Hingabe zum Fußball diesen letztendlich finanzieren. Und leider hat er darüber hinaus offenbar vergessen (oder verdrängt), dass auch sein Aus-/Einkommen dadurch über viele Jahre gesichert war.”

    @ 42. z-heimer:

    100%agree. Leider sprechen auch bei der Eintracht den Zuschauern und Fans meistens die fussballerische Kompetenz ab (s. diverse Komentare von HB und FF). Das geht mir schon lange gewaltig auf den Keks.

  53. Dann bin ich fein raus. Ich spreche sie mir wenigstens selbst ab, die Kompetenz. Und womit? Mit Recht!

  54. Was passiert in Hoppenstett mit beschrifteten oder bezifferten T-Shirts? Muss man die ausziehen und abgeben? Obwohl da vielleicht nur BOSS draufsteht. Ich bin gespannt.

  55. Der Meyer, Hans braucht doch auch die Medien für sein Ego, nur um zu sagen, dass er sie ja gar nicht braucht. Der sitzt bestimmt zu HAuse und fragte sich: “Mensch, warum ruft keiner an?” Und Hellmann hat den für Meyer grausamen Mantel des Schweigens gebrochen.

    Da ich auch jeden Tag von Medienvertretern kontaktiert werde und alle Gespräche ablehne, könnte ich ja auch mal Interviews geben und sagen, dass ich keine Interviews gebe. ;-)

  56. Zitat:

    “Was passiert in Hoppenstett mit beschrifteten oder bezifferten T-Shirts? Muss man die ausziehen und abgeben? Obwohl da vielleicht nur BOSS draufsteht. Ich bin gespannt.”

    Die T-Shirts auf jeden Fall. Hopp erlaubt niemandem, sich seinen Rang anzumaßen.

  57. Ich lasse es nicht drauf ankommen, dkdone. Habe sogar den Waschzettel aus der Unterhose rausgeschnitten, sicherheitshalber. Ich bin sauber.

  58. @ekrott

    Hellmann? Wieso Hellmann?

  59. @56

    Genau rischtisch. Wer hier mahnt Kombedenz zu habbe, werd mittem Bembel an de Konsti bestraft.

  60. ” Vielleicht läßt er dich dann mal fahren… gelle.”

    Lieber nicht, Albert C. fährt nicht sooo gut, darum auch nie, weil ohne Führerschein.

  61. Ein Albert C. wird gefahren. Sauber. Lagerfeld fährt auch nicht selbst.

  62. @60 Stefan

    Und deine Tätowierungen. Was machste damit?

  63. ICH! BIN! NICHT! TÄTOWIERT!

    Das sind Falten.

  64. Passt auf, ihr landet alle bei Jürgen Emig.

  65. @ThorstenW [41]

    Du darfst nicht so empfindlich sein. Dein Beitrag wird doch im Zwischennetz von Millionen auf der ganzen Welt gelesen. ;-)

    Zu Deiner Frage: “Wie kann man denn um 5.26 Uhr noch durch die Gegend fahren?” Na, als Fußball-Profi natürlich. Frag mal die alte Haubitze Ansgar Brinkmann, den “weißen Brasilianer”, wann er wie durch die Gegend gefahren ist. Als ihn der Ruf der Eintracht per Autotelefon erreichte, fuhr er auch nur mal so durch die Gegend.

  66. Zitat:

    “Dann bin ich fein raus. Ich spreche sie mir wenigstens selbst ab, die Kompetenz. Und womit? Mit Recht!”

    Warum ? ich zum Beispiel bin ein prima Handwerker. Ich kann alles und weiß alles. Ich repariere auch alles selbst. Am liebsten mache Gas und Elektroinstallation und am Auto die Bremsen.

    Ich hab auch noch Termine frei.

  67. @Stefan,

    danke für den Hinweis. Jan Christian Müller hat das Interview geführt und nicht der von mir phantasierte Hellmann.

  68. @Stefan [44]

    “Ich schwanke auch.” SOllte das eine Anspielung sein?

  69. @69

    Abber nett bei dir dehaam unn nett am eischene Auto, so wie isch disch kenne du.

  70. Zitat:

    “Dann bin ich fein raus. Ich spreche sie mir wenigstens selbst ab, die Kompetenz. Und womit? Mit Recht!”

    @ 56. Stefan:

    Natürlich sind wir keine Fachmänner. Aber “armseliges Gekicke” bleibt nunmal “armseliges Gekicke”. Da braucht man kein Fachmann zu sein. Da hilft auch kein “Schönreden”.

  71. Ich habe die Vermutung das D.H. aus H. gestern Nacht bei Fenins Unfall die Polizei rief, weil er sich nach Fenins Trinkspruch “Ex und Hopp” persönlich angegangen fühlte.

    Außerdem soll Fenin vor dem begleichen der Rechnung mit kleinen bunten Fänchen herumgewedelt haben auf denen eindeutig Zahlen zu erkennen waren (u.a. 100 und 50!).

    Kein Respekt vor dem Alter.

  72. Ha! Ich hab’s, der Maddin hat früher zuviel Bravo gelese:

    http://tinyurl.com/4wtnmb

  73. Ich finde: optimale Stimmung hier im Blog – nur Ironie und Sarkasmus. So wie im richtigen Leben: Satire und Kabarett blühten auf, wenn die Zeiten so richtig schlecht waren. BTW: Gute, furchtbar schwarze, ätzende Satire aus England abends oft auf Kanal “Comedy Central” (leider nur über Satellit)in der Reihe “Little Britain”. (Soviel Werbung musste mal sein, Stefan).

  74. @HeinzGründel [39]

    :-))

  75. @ 54 Stefan

    Zitat:

    Natürlich gibt es die. Oder meinst Du, wir würden sonst eine Kaffeefahrt nach Mannheim machen am Samstag?

    Fragt sich nur was einem angedreht wird! Kalter Kaffee?

    Oder 3 saure Spreewälder Gurken (Tore)?

  76. “O Ton FF

    eyep.tv/1.-bundesliga/eintracht-frankfurt/ein…”

    Darf man diese PK schläfrig nennen? Diese langen Pausen, sowie die müden Fragen der Journalisten und die trockene, einsilbige Art von FF verleiten mich ein wenig dazu…

  77. So läuft jede PK ab. Nur wirkt FF diesmal sehr angespannt.

  78. @.ekrott (76):

    Das bleibt nicht so, die Stimmung wird noch vergehen, wenn die kons(ti)pierative Vereinigung in Sinsheim gefesselt und geknebelt auf dem Markt zur Schau gestellt wird. Eintritt wird frei sein :-)

  79. Hans Meyer ist toll. Aus der Ferne. In kleinen Dosen. Bei anderen Vereinen. Das Repertoire ist halt ein wenig dürftig für ein längerfristiges Engagement.

    Macht JCM da jetzt eine kleine lustige Reihe draus? Anrufe bei Neururer, Schafstall, Biskup?

  80. “So läuft jede PK ab. Nur wirkt FF diesmal sehr angespannt.”

    Jede? Im Fußball vielleicht, aber sonst…

    FF fühlt sich etwa unwohl, aber eher körperlich. Als hätte er eine Erkältung, wirkt nicht fit. Ist er denn ein passionierter Cola-Trinker?

  81. @Isaradler

    Oh ja, bitte! An die Herren Journalisten weitergeben!

  82. @Hubi_oldie

    :-))

    Super, dann ist ja auch Anspucken erlaubt, sogar erwünscht.

  83. @74 Raoul:

    :-)

    “Jeder Mensch hat das Recht,

    sich so zu verhalten

    wie er sich verhält.

    Aber jeder andere hat das Recht,

    darauf so zu reagieren

    wie er reagiert.”

    Peter Hohl

  84. Zu ekrotts Tipp:

    Little Britain ist wirklich gut, und Comedy Central gibt’s auch per DVB-C bei UM.

  85. @87

    Unn bei T-home aach

  86. ich denke in anbetracht der form von hoffenheim und der eintracht kann man den uai wirklich auf 0 belassen.

    selbst ein punkt in hoffenheim ist in der derzeitigen eintrachtform eine überraschung.

  87. @87&88

    Ich habs auch im Kabel, abends (glaub tagsüber is da was anderes). Allerdings is Little Britain da synchronisiert und deswegen machts nicht soviel Spaß wie im Original.

  88. Wo kann ich Little Britain downloaden?

  89. @52 albert

    Zitat:

    “Mein Tipp: 3-1 für Hoffenheim.”

    hab ich auch getippt. und ich lass es auch.

    es wurden wieder keine standards trainiert.

  90. “es wurden wieder keine standards trainiert.”

    Man rechnet sicher nicht damit viele zu bekommen. Sehr effizient.

  91. ich hab leider sonst nicht allzu viel vom training mitbekommen, da ich hier im museum einige termine abzuklären hatte.

    aber die rentnergruppe steht noch draußen und ist heftig am diskutieren. vielleicht sollte ich die auf einen kaffee hereinbitten … ;-)

  92. wer braucht schon Standards zum Tore schiessen, bei der spielerischen Qualität …?

  93. “wer braucht schon Standards zum Tore schiessen, bei der spielerischen Qualität …?”

    Bei Arsenal werden schließlich auch keine Standards trainiert…

  94. Bei Arsenal darf auch niemand beim Training zuschauen. Pffffff.

  95. Zitat:

    “Bei Arsenal werden schließlich auch keine Standards trainiert…”

    Also doch. Jetzt ist es ja nicht mehr von der Hand zu weisen, dass Wenger Funkels Nachfolger wird. Und der weiß das und bereitet die Spieler schonmal darauf vor. Ein Fuchs!

  96. Wie gesagt vorhin schon – Standards kurz ausführen, Spiel schnell halten und schon merkt niemand die technischen Defizte.

  97. UAI=0, trotzdem freu ich mich auf Samstag, vll. auch in der Hoffnung, dass dann die vertagte Entscheidung endlich gefällt wird.

    -EIN HERZ FÜR HOPPS-

  98. Ich freu mich auch auf Samstag. Aber eigentlich nur wegen der Sause mit all den Nasen… ;)

  99. @ 100:… es wird sich nicht gefreut bei einer niederlage. BASTA.

    UAI = 1. einem aufsteiger muss ein punkt geklaut werden. sonst reg ich mich auf.

  100. “Aber eigentlich nur wegen der Sause mit all den Nasen… ;)”

    Ich habe euch ein paar Adressen zusammengestellt…

    http://tinyurl.com/5ykk83

  101. Achja, ich bitte die drei Nasen 21,60 Euronen abgezählt, poliert und ungefaltet mitzubringen.

    Wechsel und Bürgschaften werden nicht angenommen.

  102. @103

    Wass wollen die inde Disse. Wenn die uffdauche, fraache die Diersteher, obse zum Sterbe gekomme sinn.

  103. @Andy

    Jetzt wirste aber pienzig!

  104. “Bei Arsenal darf auch niemand beim Training zuschauen. “

    Wollen die das denn? Da freut sich der Zuschauer doch noch aufs Spiel, oder?

    one touch-studies:

    http://tinyurl.com/3jr5zh

  105. 75. HeinzGründel

    Danke für den Link.

    Grabesstimmung bis zur 14. Minute.

    Wo ist die Leichtigkeit des Seins? Wo ist sie?

  106. Mannheim ist eher ne Hopp-Hipper-Stadt aufgrund der Alliierten.

    Auf Rapsmusik steh ich überhaupt nedd.

  107. einer meiner “frequently flying vorgestzten” hat mir gerade erzählt, am dienstag petrick sander mit aktenköffrechen am flughafen gesehen zu haben.

    der war doch wohl hoffentlich nicht bei onkel dagobert :-(

  108. Zitat:

    “Ich freu mich auch auf Samstag. Aber eigentlich nur wegen der Sause mit all den Nasen… ;)”

    Das geht mir genauso, wir lassen uns doch nicht von ein paar Fussballern den Tag versauen. Wir doch nicht ;-)

  109. @stefan

    liest der jan nur während einer em hier im blog mit? ich hätte wirklich gerne einige mehr infos bezüglich des meyer-interviews. warum er (meyer) und warum jetzt und so.

    oder darf ich das nicht wissen?

  110. Zitat:

    “einer meiner “frequently flying vorgestzten” hat mir gerade erzählt, am dienstag petrick sander mit aktenköffrechen am flughafen gesehen zu haben.

    der war doch wohl hoffentlich nicht bei onkel dagobert :-(“

    Flughafen ist harmlos, erst wenn er im Haferkasten gesehen wird muss man sich Gedanken machen.

  111. @stefan: ich doch nicht, in dem Betrag ist weder Inflation noch Zinseszins enthalten, ich bin ne ehrliche Haut, so wie der Diddi auch.

  112. @pia

    Ich habe schon versucht ihn anzurufen – der hat heute wohl frei. Weil morgen erscheint zwar das Internetz, aber keine Zeitung.

    Ich kümmer mich drum.

  113. 2:0 für Opa Hoppenstedt. Dann Hopp, Hopp, Schobbe in de Kopp!

  114. @113

    Odder beim Idaljener in Issborsch.

  115. Morgen ist ja wieder Volkstrauertag. O nein—:-(

  116. Isseborsch natirlisch

  117. @DrHammer [113]

    Haferkasten ist immer brisant! (siehe Martin)

  118. Wenn ihr meine Frisur heute seht, ist es mit dem trauern vorbei. Das klassische interkulturelle Mißverständniss.

    6 Milimeter oder 8 Milimeter. Na 6, ist dich klar.

    Ich meinte ab und er meinte wohl dran lassen

    One ,two, there ,four. I love the blog G Chore

  119. @121

    Radical chic, Heinz? Vorsicht vor dem Radikalenerlass….

  120. Btw… meint meiner auch immer, auch Türke. Ich sage dann immer, Achtung, Knaller, fangen wir mal mit 6 an, auf 8 können wir ja immer noch!

    Buahahahahaha.

  121. @Raoul

    Das ist aber glänzend synchronisiert finde ich (übrigens von Oliver Kalkofe und Oliver Welke). UweBein postete hier mal ,dass das die einzig gute Tat von Welke überhaupt gewesen sei.

  122. Arschkalt um die Ohren, Orignal Benny Köhler Style. Die Birgitt bringt mich um.

  123. Seine Haare schneidet man(n) sich selbst.

    Nix könne se allein, nix.

  124. Die Birgitt wird Dich nach wie vor grandios finden, Heinz.

  125. @ 126

    wohl eher der Bushido “gangster” Style….

    vom dem hat der Benny sich den Schnitt geklaut ;-)

  126. Vielleicht wirkt das auch dynamischer Heinz?

  127. @Albert C. [91]

    Nur eine kleine Kostprobe des garstigen schwarzen, englischen Humor und absolut politically uncorrect: http://www.myvideo.de/watch/30....._Backstage

  128. Albert C. [31]

    Hier eine kleine Kostprobe vom grausamen schwarzen englischen Humor und zudem noch absolut politically uncorrect: http://www.myvideo.de/watch/30....._Backstage

  129. Zitat:

    Nix könne se allein, nix.

    Doch, Gas- unn Elektroinstallatione und Bremse am Auto.

  130. Sorry, einmal zu viel!

    Albert, schau auch mal bei Wiki nach, viele Infos dazu.

  131. Danke, ekrott!

  132. —mir fehlt der Zusatz: Danach wurden stundenlang Ecken eingeübt.

  133. “Selbst Funkel hat mitangewiesen – und wie.”

    Jetzt geht es aufwärts! Nieder mit den Samthandschuhen.

  134. —mir fehlt der Zusatz: Danach hatten sich alle ganz doll lieb.

  135. Heinz, ist das die mögliche Aufstellung?

    Ein 3-3-3-1-System? Beton light quasi…

    Nikolov

    Bellaid, Russ, Galindo

    Ochs, Inamoto, Spycher

    Steinhöfer, Toski, Köhler

    Liberopoulos.

  136. Man kann das auch als offensive Variante spielen lassen.

  137. Es klingt jedenfalls nicht so schlecht…

    Tippe aufgrund des Trainingsberichts nur noch auf 2-1 für Hoffenheim. Und morgen vielleicht schon auf ein Unentschieden…

  138. @ekrott:

    trotzdem kein vergleich zum original. schau dir einfach mal nen spot auf youtube an, diese komik ist nach der neuvertonung für mich nicht mehr vorhanden. :-)

  139. OT

    Nur am Rande:

    Jens Weinreich hat die Doktorarbeit von Dr. Jürgen Emig aufgetrieben, die folgenden Titel trägt:

    “Barrieren eines investigativen Sportjournalismus: Eine empirische Untersuchung zu Bedingungen und Selektionskriterien beim Informationstransport.”

    http://tinyurl.com/48e8qt

  140. Auch OT, auch nur am Rande:

    Wer beim Lesen dieses Artikels die gleichen Assoziationen hat wie ich mag die Hand heben.

  141. Ich heb dann mal mehrere Hände , für jede Assoziation eine

  142. Wir holen doch nicht Wender sondern Schaaf? Oder beide?

  143. Beide Hände sind auch erlaubt.

  144. WenGer…

    Wendehälse haben wir schon genug.

  145. Hach, Autogramme auf 50-Euroscheine bei Cashpoinnt Dingsbums schreiben. Fußball ist so schön…

  146. Ich hebe eine Hand für Albert und die zweite das er nicht mehr nach Frankfurt kommt.

  147. ausm mudderschiff:

    “Wir müssen mal wieder ein Spiel gewinnen”, forderte Eintracht-Trainer Funkel vor dem Gastspiel bei 1899 Hoffenheim. Saisonübergreifend konnten die Hessen seit 13 Spieltagen keinen Dreier mehr einfahren.”

    is ne dpa-meldung, aber trotzdem falsch.

  148. Besonders der Teil hier: “Wir müssen mal wieder ein Spiel gewinnen” ;)

  149. auch Hände heb, will aber frings net im tausch für caio, vielleicht özil? wenn ihr am 03.10.2008 so gar nix mit eurer Freizeit anzufangen wisst:

    Beginn 11Uhr

    Ort Wiesbaden-Frauenstein

    U13 Turnier, u.a mit dem 1.FCK, glauber Hoffenheim und einige andere BL-Teams.

    Fahnen und Transparente sind erlaubt, Bier nicht, hier trinkt man Riesling

  150. @Heinz

    Das war mir nicht ganz unbekannt. Ich denke Du weisst, dass Dein Hinweis hier offene Türen einrennt.

  151. @ heinz: weiß das forum davon?!

  152. @ heinz: so viel punkte haben wir doch gar nicht! :0

  153. @ heinz: abs. 6 ist aber auch interssant: ist hopp ne provokation, in diesem zusammenhang? ;)

  154. auf sge4ever schreibt der User Italo-Hesse folgendes, interessantes:

    Um allen Spekulationen ein Ende zu setzen:

    HB hat gestern in einer Bank einen Vortag gehalten…ich möchte jetzt nicht alles wiederholen, ich zitiere ihn nur in ein paar Dingen:

    “Funkel hat das vollste Vertrauen, ich kenne keinen besseren und vor allem finanzierbaren für unser Team”

    “Funkel schwärmt täglich, von der Genialität und dem Spielwitz Caios”

    “Funkel sieht es aber nicht ein, 2 defensive hinter Caio zu stellen, damit die dann seine Drecksarbeit erledigen”

    “Caio ist ein unselbständiger junger Mann ohne Abschluss aus einem brasilianischen Dorf, der jeden Tag von seiner Frau zum Training gefahren und wieder abgeholt wird”

    “Caio hat sein erstes Eintrachtgehalt an 2 Wochenenden komplett verbrasst, wir und seine Frau mussten ihn aus diesem Partysumpf wieder rausholen”

    “Möglich, dass Caio eine Fehlinvestition war, weil er zu einfach gestrickt ist in seinem Kopf (er meinte einfach zu Blöd), momentan ist er nicht in der Lage, das umzusetzen oder zu verstehen was wir von ihm verlangen”

    zur Transferpolitik:

    “Soto musste gehen, da seine Gehaltsforderungen eine absolute Frechheit waren”

    “Spieler wie Ochs und Russ werden nach Vertragsende nicht mehr zu halten sein”

    “Schalke, Dortmund und Hannover stehen vor dem finanziellen Ruin, sie bewegen sich hart an der Grenze. Wir spekulieren darauf, dass wir uns in einem solchen Falle, Spieler dieser Clubs holen könnten”

    “Innerhalb der Bundesliga können wir uns nur Spieler von Gehaltsschwächeren Clubs holen, z.B. Bielefeld / Cottbus”

    Dieser ganze Beitrag passt natürlich nicht unbedingt zum Thema aber ich wollte euch diese Infos nicht vorenthalten

    Ich persönlich war leider nicht dabei, aber mein Chef (großer SGE Fan) war zu diesem Vortrag eingeladen und hat mir das heute alles erzählt! Bildet euch nun selbst ein Bild darüber

  155. ““Schalke, Dortmund und Hannover stehen vor dem finanziellen Ruin, sie bewegen sich hart an der Grenze. Wir spekulieren darauf, dass wir uns in einem solchen Falle, Spieler dieser Clubs holen könnten””

    Nee, oder? Ist das unsere geheime Strategie? :-o

  156. So deutlich war mir das nicht bewußt. Im Forum stellte einer die Frage , was denn bei einem Spielabbruch passiert. Ich hab dann mal recherchiert.

    Ich will ja nicht unken , aber man stelle sich vor ,die Eintarcht gewinnt und dann…

  157. @Andreas [161]

    Zumindest Teile davon habe ich auch schon gehört. Allerdings auch nur aus “dritter Hand”. Bin da also vorsichtigt.

    Aus wie vielen Infos “dritter Hand” wird eine Wahrheit?

  158. @rumpelfuss

    Der Entlastungsbeweis dürfte angsichts der Statements im Forum der Eintracht nur schwer zu führen sein.

  159. Zitat:

    “@ heinz: abs. 6 ist aber auch interssant: ist hopp ne provokation, in diesem zusammenhang? ;)”

    Nein!

    aber ein rechtfertigender Grund :-)

  160. ““Caio hat sein erstes Eintrachtgehalt an 2 Wochenenden komplett verbrasst, wir und seine Frau mussten ihn aus diesem Partysumpf wieder rausholen””

    Yeah! Also solche Glamour-News machen Freude (auch wenn ich jetzt wieder von sgeghost gerügt werden sollte)….

  161. @ 161

    Oha!

  162. “Caio hat sein erstes Eintrachtgehalt an 2 Wochenenden komplett verbrasst, wir und seine Frau mussten ihn aus diesem Partysumpf wieder rausholen”””

    „Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben“, sagt er. „Den Rest habe ich einfach verprasst.“

    ER wandelt auf den Spuren eines legendären Kickers.

  163. @167: Ja, da hätte ich auch gerne Details.

    Der Teil mit Ochs und Russ schmerzt. Keine Überraschung, aber trotzdem schmerzhaft, so schwarz auf weiß :-(

    Hannoi macht hingegen Hoffnung. Balitsch als Südhesse, Eggimann als neuer Schweizer, hachja, schön wäre es. Schnell n Kaffee, bevor die komplette Gegenwartsverklärung einsetzt.

  164. “Caio hat sein erstes Eintrachtgehalt an 2 Wochenenden komplett verbrasst, wir und seine Frau mussten ihn aus diesem Partysumpf wieder rausholen”

    Tankstellen als Ort der Sünde?

  165. @Stefan [170]

    Mach Dir keine Hoffnung. Dortmund z.B. ist schon seit Jahren pleite, und wir bekommen keine Spieler von denen.

  166. Und noch was: Ich bin wirklich der Meinung, es muss nicht alles in dieses Ding, dieses Internetz, reingeschrieben werden.

    Genau wie nicht alles in die Zeitung gehört. Aber das ist nur meine ganz persönliche Meinung.

  167. @164. Wenn das hier alle nochal als Zitat verkaufen und es dann in der B**d steht steht …

    Man könnte meinen HBs 2. Gesicht zu lesen. Solche Worte entsprechen eigentlich nicht dem was man sonst von ihmliest und hört…

  168. @161

    also wenn bruchhagen diese dinge so gesagt hat – caio-bashing vom feinsten auf blöd-niveau.

    sorry, sowas haut man nicht öffentlich raus – und dann auch noch vor einem bankerpublikum.

    stefan, ruf den jan an, der soll den heri mal auf diese aussagen ansprechen. das geht nicht!

  169. @172: Ganze Tankstelle gepachtet…

    @173: Stimmt, deswegen sah ich mich auch versucht dies hier zu präsentieren…ahem…

  170. Das Internet wimmelt nur so von Falschbehauptungen, Unwahrheiten, Verdächtigungen, Anfeindungen, Wichtigtuereien, Gerüchten und noch mehr Gerüchten…

    Den Satz verstehe ich auch gar nicht…

    ““Caio ist ein unselbständiger junger Mann ohne Abschluss aus einem brasilianischen Dorf,”

    Welchen Abschluss will man denn in einem Dorf auch machen?

    Nur damit auf Wiki eines Tages steht: “Später erlangte ER den Abschluss eines brasilianischen Dorfes?”

  171. @Andreas

    Richtig. Deshalb habe ich bei manchen der Sachen auch meine Zweifel.

  172. “stefan, ruf den jan an, der soll den heri mal auf diese aussagen ansprechen. das geht nicht!”

    Boah – die pia hält mich schwer auf Trab heute…

  173. @HG:

    Wäre denn eine Beleidigung Hopps seitens der Fans “in Bezug auf Rasse, Hautfarbe, Sprache, Religion oder Herkunft” zu bringen?

    Ok, stimmt. Er schwäbelt ein wenig.

  174. Spieler aus Schalke zu verpflichten ist gar nicht so unrealistisch. Im Hinblick auf Wintertransfers spuckt meine Kristallkugel folgendes aus:

    http://de.wikipedia.org/w/inde.....0305172234

  175. Zitat:

    “”stefan, ruf den jan an, der soll den heri mal auf diese aussagen ansprechen. das geht nicht!”

    Boah – die pia hält mich schwer auf Trab heute…”

    hey stefan. ich bin grad echt angepisst. sowas kann er seinem skatkumpel nach dem 5.pils erzählen aber nicht bei einem öffentlichen auftritt! ich brech hier grad vom glauben ab.

  176. Wer sagt, dass HB es so gesagt hat, Pia. Ein Freund eines Freundes…

  177. Glaube ich Dir, pia. Kommst Du auf die Konsti?

  178. Zitat:

    “@161

    sorry, sowas haut man nicht öffentlich raus – und dann auch noch vor einem bankerpublikum.

    stefan, ruf den jan an, der soll den heri mal auf diese aussagen ansprechen. das geht nicht!”

    Woraus bestehen nochmal die Freunde der Eintracht? Nur so eine Idee, warum er es vor Bankern sagt…

    Letztendlich überraschen die Aussagen doch wenig. Höchstens die Form der Darbietung.

  179. @stefan

    ich bin noch bis 18 uhr im museum. falls ich es danach irgendwie schaffe, dann nur kurz.

    @albert

    klar, man kennt die nummer. der schwager der cousine …, aber trotzdem. du weißt, wie rasend schnell solch eine gülle (und das ist es zum teil) verbreitet wird. dann ist bruchhagen der nächste, der zur diskussion steht.

    caio-, fenin-, funkel-bashing.

    wer will noch, wer hat noch nicht?

  180. Hätte mir einer gesagt das habe unser Präsident rausgehauen, würde ich das glauben. Nicht bei HB. Nicht in dieser Form. Auch nicht vor einem solchen Publikum.

  181. @184

    Zitat:

    “Letztendlich überraschen die Aussagen doch wenig. Höchstens die Form der Darbietung.”

    nein. es gibt einfach dinge, die gehören in der form nicht an die öffentlichkeit!

  182. Es klingt stark nach Rudi Völler…

  183. Ein Hauch klassisches Eintracht-Zwielicht schimmert auf … nein, nein, das kann der Heribert nicht gesagt haben.

  184. Fehlen nur noch Kündigungsschreiben durchs Klofenster.

  185. Ich finde den Eingangsatz bemerkenswert.

    Um allen Spekulationen ein Ende zu setzen.

  186. @190

    Und: “Ennunner!”

  187. Da sieht man mal, das ein Großteil der Leute die damals bei “Stille Post” mit im Kreis saßen, den Sinn des Spiels nicht verstanden haben.

    Hier auch einige nicht.

  188. Erklärst Du es mir, Raoul?

  189. … sehe ich auch so. kein bruchhagen-stil. ich glaube man kann den mann damit ernsthaft beileidigen, auch nur zu glauben das alles wäre so von ihm geäussert worden.

  190. Zitat:

    “Fehlen nur noch Kündigungsschreiben durchs Klofenster.”

    Ich kenne übrigens den ” Postboten “.

  191. “Ich kenne übrigens den ” Postboten “.”

    Über einen ehemaligen Spieler der Eintracht, der in Deiner Stammkneipe ein und ausgeht? ;)

  192. Zitat:

    “”Ich kenne übrigens den ” Postboten “.”

    Über einen ehemaligen Spieler der Eintracht, der in Deiner Stammkneipe ein und ausgeht? ;)”

    Nein persönlich und das schon seit Jahrzehnten ;-)

  193. Mal was ganz anderes:

    http://www.spiegel.de/politik/.....00,00.html

    Aber letztendlich doch passend. Wer wars wohl?

  194. @Raoul [144]

    Mag sein, dazu ist mein Englisch zu einseitig von der Schule geprägt. FInde aber die Synchronisierung auch gelungen.

  195. es ist völlig undenkbar, dass hb diese aussagen öffentlich getätigt hat. denn er weiß genau, dass er dafür verantwortlich ist – uns sich fragen gefallen lassen muss, weshalb denn so ein dorfbub für teuer geld geholt wird. bei fenin waren ja die gazetten voll von wegen charakter.

    wenn caio doof ist, dann hat es der vorstand vorher gewusst. und dann posaunt er es nicht raus.

    ich kanns mir nicht vorstellen. es sei denn, wolfsburg hat sein angebot verbessert.

  196. Des war de Mank.

  197. @Beve

    “ich kanns mir nicht vorstellen. es sei denn, wolfsburg hat sein angebot verbessert.”

    Und selbst dann würde er hier keine verbrannte Erde hinterlassen.

  198. Zitat:

    “@Beve

    “ich kanns mir nicht vorstellen. es sei denn, wolfsburg hat sein angebot verbessert.”

    Und selbst dann würde er hier keine verbrannte Erde hinterlassen.”

    stimmt.

  199. Ich wundere mich doch sehr, dass HB ausgerechnet vor Bankern scheinbaren Klartext spricht. Dass er in eintracht-interner Runde so tönt, bedauere ich, wäre aber nachvollziehbar.

  200. Ihr seit ja wie die Waschweiber.;)

  201. Oooch, wenn ich mir so manche Stimmen und Stimmungen im Umfeld in den letzten Wochen so anhöre und ich wäre HB, dann hätte ich manchmal vielleicht Lust Herrn Funkel zu entlassen … und stattdessen Jupp Heynckes einen Vierjahres-Vertrag zu geben. Natürlich nicht ohne seinen neuen Assistenten, den ich für eine ordentliche Stange bei Maccabi Netanya loseisen würde.

    Dann einmal kurz ins weite Stadionrund gewunken und ab nach Wolfsburg.

    P.S. Ich glaube nicht, dass der Große Vorsitzende diese Aussagen getätigt hat. Passt nicht.

  202. Ach ekrott, Du bist doch selbst manchmal vor Ort im Training, oder?

    Bewerte aus den ganzen Behauptungen nur mal diesen kleinen Teil

    “… der jeden Tag von seiner Frau zum Training gefahren und wieder abgeholt wird”

    Stimmt nicht. Ich habe ihn auch schon selbst vorfahren sehen. Du nicht?

  203. Stange GELD! ;-)

  204. Danke für den Nachsatz, schaumerma. ;)

  205. Schaumerma: Du vergisst die ganzen Vertragsauflösungen (bspw. mit Chris), die dann ablösefrei wechseln können.

    In der Tat, lustiger Gedanke. Hab ich früher mal bei Anstoss 2 mit Bayern so gemacht.

  206. @Stefan

    Da ich immer später komme und zum Ausgleich früher gehe, weiß ich das nicht (leider, hätte Bruna gerne mal gesehen!).

  207. Auch wenn alles nicht passt und stimmt. Vielleicht können wir kurz etwas ernsthafter diskutieren, so unter Waschweibern. Was mir durch die neuen Enthüllungen nicht mehr aus dem Kopf gehen will: Hat Caio jetzt gleich bei seinem ersten Wochenende in Frankfurt eine ganze Tankstelle gekauft (“Einmal alles, bitte. Und die Tanke nehme ich gleich auch dazu”)? Ist wichtig für mein neues Buch “Glamour und Trümmer.” Danke. Bitte.

  208. Ok, Albert. Ich recherchiere das. Habe aber bis jetzt nur Indizien.

  209. Durch seine Aussagen über Schalski, Biene Maja und so würde sich HB ja auch juristisch angreifbar machen. An die Verfolgungen durch die Russenmafia gar nicht zu denken. ;-)

  210. “Glamour und Trümmer” :-))

  211. Fischer wird IHN richtig eingeführt haben. Das ist halt nicht für umme zu haben.

  212. Ich mach mich mal frisch für den Stammtisch. Mehr dann vor Ort.

    (Zungeraus an die Berliner)

  213. Da ich umzugsbedingt recht offline bin, wünsche ich der Blog-G-Gesandschaft schon heute eine schöne Fahrt gen Mannheim in der Hoffnung, dass ihr die Mannschaft durch moralisch hochwertigen und ethisch einwandfreien Support zu einer Renaissance des Fußballspielens aufpeitscht. Rosa ist pure Provokation, Stefan, sehr guter Plan.

    UAI=1; die Null ist verboten, solange die Eintracht noch im Keller steht.

  214. Vielleicht hat das HH ja nahezu sinngemäss gesagt und der Freund vom Freund dessen Mutter ihr Onkel sein Hund die Flöhe davon haben das volksnah übersetzt? Oder so ähnlich…

    Kann hier vielleicht mal jemand BB selber fragen, dann wüssten wirs.

  215. Also ein (vertrauenswürdiger) Freund war mal bei so einer Sponsorbank-gestützten Veranstaltung mit HB. Da hat er schon ein ganzes Stück offener geredet, als in den Medien, insbesondere was seine persönliche Auffassung gegenüber Entwicklungen in der Liga angeht, auch Dinge, die nicht öffentlich ins Internet gehören. U.a. daraus schöpfe ich die Hoffnung, dass die AG Sonntag nicht auf Knien um Vergebung flehen wird. Vereinsschädigendes à la “Caio, der Dorftrottel aus der Pampa” war da aber nicht dabei. Und das war eine Veranstaltung im ziemlich kleinen Kreis.

    Lange Rede kurzer Sinn, halte den Text da oben für unwahr.

  216. Gerade bei der Trainer- und der Caio-Frage gibt es doch seit einiger Zeit schon keine wirklich objektiven Aussagen mehr. Alles, was irgendjemand irgendwo hört und weitererzählt wird mit der persönlichen Meinung “angereichert”. Nach dem Motto: Ich bin mir sicher, dass es der HB so gemeint hat. Daneben gibt es noch das schöne Phänomen des selektiven Zuhörens. Man hört nur das, was man will = was mit der eigenen Meinung übereinstimmt.

    Kann schon sein, dass die Veranstaltung stattgefunden hat und dass in den meisten vermeintlichen Zitaten ein Kern Wahrheit drinsteckt, aber in der Form… nee.

  217. Hoffentlich hat das Schattenkabinett bei seiner Sitzung nicht noch “Hoppe, hoppe Reiter…” angestimmt. Genießen die Kabinettsmitglieder eigentlich Immunität. Ach ja, Promille wirkt sich ja auch strafmindernd aus. HeinzGründel kann sie (sich) ja dann rauspauken. ;-)

  218. Doch das haben wir ekrott. Pedro Granata hat sogar Texte ausgeteilt

    ;) Schee wars.

  219. Ich würde die Retortenspiele da unten ja eventmethodisch vermarkten. Nach “Hopp oder Klopp” und “Hopp oder Topp” käme jetzt … “Ex und Hopp”? Ob die da noch einen obszön kassierenden und hysterisch exzentrischen Marketingzar brauchen, der seine Masterpläne zur Weltunterjochung aus dem Biergarten in der Alpenfestung kabelt? Obwohl ich ja eigentlich als klassischer Maulwurf/Sleeper Wurstuli-Nachfolger werden und den FCB zur Implosion bringen will. Entscheidungen…