Wahlen War was?

Der Präsi. Foto: dpa.
Der Präsi. Foto: dpa.

Dass Peter Fischer auch heute, am Tag nach der Mitgliederversammlung der Eintracht am Riederwald, noch Präsident des Vereins sein würde, war wohl allen schon vorher klar. Dass die Wahl so deutlich ausfallen würde, überrascht.

Neunundneunzigkommaeinpaarzerquetschte Prozent derer, die zum Zeitpunkt der Abstimmung noch da waren — da traut man sich ja kaum von nordkoreanischen Verhältnissen zu sprechen. Eindrucksvoll. Und wohl auch, wie Augenzeugen berichten, auf die etwas konfuse Vorstellung des Herausforderers zurückzuführen, der offensichtlich weder einen Plan, noch ein Konzept und schon gar keine Rhetorik zu bieten hatte. Das läuft so natürlich nicht.

Gut. Das wäre damit also erledigt. Auswirkungen wird die Wahl dann später haben. Aktuell gibt es da noch eine AG.

Und die, Herrschaften, hat eine Profiabteilung. Welche, oha!, heute wieder einmal im Geheimen trainiert. Nicht wenigen treuen Anhängern des Vereins mit dem Adler im Wappen wird bei der Vorstellung, was da wieder an taktischen Finessen ausgetüftelt werden könnte, ein wenig mulmig.

Das ist allemal spannend. Weitaus spannender als das, was gestern geschah.

Schlagworte:

251 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Wer kam eigentlich auf dei Schnapidee, Schäfer zu nominieren, und ihn laufen zu lassen? Wenn Gegenkandidat, dann doch bitte richtig.

  2. Schaedelharry63

    Morgen.

    Die, die von der Mannschaft gestern anwesend waren, dürften von den Erfolgsaussichten gewisser taktischer Finessen nicht gerade überzeugter geworden sein.

    Also, TS, weniger anstrengend durch PowerPoint zu überzeugen versuchen als vielmehr starkreden und Spielzüge praktisch einzustudieren heißt die Devise.

  3. ZITAT:
    “Wer kam eigentlich auf dei Schnapidee, Schäfer zu nominieren, und ihn laufen zu lassen? Wenn Gegenkandidat, dann doch bitte richtig.”

    Sein Bewerbungsschreiben was vorgelegt wurde haben die Herren Pröckl und Becker unterzeichnet. Der Briefkopf des Schreibens war von der Kanzlei Robin Fritz

  4. Rheinland Adler

    Manager Interaktiv Supertippspiel und Experten Tipprunde BLOG-G. Das sind die wahren Herausforderungen zu Beginn der Matchdaywoche. Robben, deBruyne, Stendera, Höbjerg. Ein Mittelfeld zum Zungeschnalzen. Oder doch Reus und Kampl?

  5. Schaedelharry63

    ZITAT:
    “Wer kam eigentlich auf dei Schnapidee, Schäfer zu nominieren, und ihn laufen zu lassen?”

    Diejenigen sollten sich jedenfalls hüten, den Begriff “seriös” als Maßstab bei der Bewertung des alten und neuen Präsidenten noch einmal zu gebrauchen.

    Einen alten Mann, der zweifellos frühere Verdienste aufzuweisen hat, derart der Lächerlichkeit preiszugeben, dagegen ist Peter Papst.

  6. Die Schäfer-Nummer versteh ich echt nicht. Von Anfang bis Ende. Wie hat der geglaubt, das er so eine Präsidentschaftswahl gewinnt?

    Ei ja, das Votum ist da, einen besseren Präsidenten gibt’s halt net, wollen wir hoffen, dass der e.V. wieder gesund wird.

  7. ZITAT:
    “. Wie hat der geglaubt, das er so eine Präsidentschaftswahl gewinnt?

    Die Frage ist doch eher wie haben die geglaubt die ihn in den Ring geworfen haben das er gewinnt. Und warum haben die es nicht selbst versucht, oder wäre Pröckl nicht durch den Nominierungsausschuss gekommen ?

  8. Schaedelharry63

    Auf vielfachen Wunsch hier ein Bild von unserer Triathlonabteilung (Damen)

    http://www.eintracht-frankfurt.....c7598e.jpg

  9. Schaedelharry63

    Man muß das immer in Relation sehen. So wie die twitterer gestern.

  10. Zäh und bräsig ist jedenfalls bald Geschichte, wenn der Ball wieder rollt. Hoffen wir mal, dass er häufiger über die gegnerische Torlinie rollen möchte, als über die unsrige. Zeit für Spektakel wird es so oder so.

  11. concordia-eagle

    ZITAT:
    “Auf vielfachen Wunsch hier ein Bild von unserer Triathlonabteilung (Damen)

    http://www.eintracht-frankfurt.....c7598e.jpg

    Mir sind Frauen, die mich in Grund und Boden laufen, respektive unangespitzt in selbigen hauen können, irgendwie suspekt.

  12. Um einen Volkstribun vom Sockel zu stoßen, muss man nicht zwangsläufig ein Programm haben… .. Warum auch? Kann beim Amtsinhaber auch keins erkennen :-).. Ok ok.. Stendera is en guuuude Kicker.. das reicht meistens.

    Man sollte als Herausforderer aber kampagnenfähig und gegebenenfalls eine Rampensau sein. Die Gruppe um Schäfer, hat sich aber eher für eine Art Ritter der traurigen Gestalt entschieden .
    Quasi ein Schaf im Schafspelz. Als Stubentiger gesprungen, als Bettvorleger gelandet. Unverständlich auch ,die mangelnde Fähigkeit Netzwerke zu nutzen. Nicht mal das Revolverblatt konnte man diesbezüglich gewinnen.
    Das gelang Peter Fischer hingegen ausgezeichnet.
    Seis drum, man weiß jetzt wo man dran ist und die Möglichkeit das Heribert Bruchhagen seinen Vertrag abermals verlängert, dürfte endgültig vom Tisch sein.. Ein Ergebnis mit dem ich leben kann.
    Man sehen welchen Preis ich zahlen muß:-))

  13. Also der Sampdoria-Präsident ist schon ne Nummer. Dagegen ist unsern Peter ein Konfirmand.

    http://www.gazzetta.it/Calcio/.....3153.shtml

  14. Wie hoch war die Suizidrate gestern bei dem Spektakel?
    Ich wünsche bei der nächsten Wahl einen Gegenkandidaten.

  15. Schaedelharry63

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Auf vielfachen Wunsch hier ein Bild von unserer Triathlonabteilung (Damen)

    http://www.eintracht-frankfurt.....c7598e.jpg

    Mir sind Frauen, die mich in Grund und Boden laufen, respektive unangespitzt in selbigen hauen können, irgendwie suspekt.”

    Das sind wenigstens ernstzunehmende Gegner. Die haben einen langen Atem.

    Vielleicht ist einige Wahlen später eine davon eine würdige Präsidentschaftskandidatin.

  16. Morsche. Kann mich mal einer aufklaeren?. Fischer erhaelt fuer seine Taetigkeiten im Verein in Summe 10.000 Eur im Jahr. Falls das alles ist, darf man nicht mehr erwarten. Oder lese ich das falsch?

  17. Schaedelharry63

    ZITAT:
    “Morsche. Kann mich mal einer aufklaeren?. Fischer erhaelt fuer seine Taetigkeiten im Verein in Summe 10.000 Eur im Jahr. Falls das alles ist, darf man nicht mehr erwarten. Oder lese ich das falsch?”

    Von den ausgelagerten Tochtergesellschaften des e.V., in denen er wohl geschäftsführend tätig ist, je 2.000 € monatlich. Früher (3 Töchter) in Summe 6.000 € mtl.; aktuell (2 Töchter) 4.000 € mtl.

    Wenn er das jetzt in eine GmbH ausgelagerte LZ auch betreut, vielleicht wieder 6.000 €.

    Ggf. zzgl. Auslagen (vielleicht hier die 10.000 € jährlich vom Verein selbst).

    Finde ich noch überschaubar.

  18. Nein, er bekommt aktuell 2k pro Monat für die Tätigkeit bei der ProSports GmbH.

  19. concordia-eagle

    ZITAT:
    “Oder lese ich das falsch?”

    Ja. Falscher geht kaum.

    Fischer erhält für seine Tätigkeit im e.V. nullkommanull. Er bekommt 2000 Euro für seine Tätigkeit als GF in der Pro Sports GmbH, bekam in der Vergangenheit 2000 Euro für seine Tätigkeit als GF der Liegenschaftsverwaltung, einen Job, den er mittlerweile abgegeben hat, jeweils pro Monat und eine Aufwandsentschädigung für den Job im AR.

  20. concordia-eagle

    Ach neeko.

    Seufz.

  21. Ich habe nur Deins gelesen, ce.

  22. concordia-eagle

    ZITAT:
    “Ich habe nur Deins gelesen, ce.”

    Mein Lieblingswatz.

  23. Dolle Hauptversammlung. Und des Präsidenten Teint und Hautbeschaffenheit erinnert inzwischen frappierend an unseren anderen Präsi im Lande, den Landesvater.

  24. Vielleicht war Schäfer ja auch ein “Pseudo-Gegenkandidat”.

  25. Das war gestern auch mein Gedanke: durch die Kandidatur Schäfers hatte die Wahl des Präsidenten deutlich mehr Aufmerksamkeit in der Presse und es konnte gründlich mobilisiert werden. Wenn das so war, ist der Plan gut aufgegangen.

  26. Schaedelharry63

    ZITAT:
    ” Wenn das so war, ist der Plan gut aufgegangen.”

    Wenn das so war, war der Schäfer als Einzigster wohl nicht eingeweiht.

    Oder er hat sich ein Schmerzensgeld ausbedungen.

  27. Niedermachers 1. Sorte – Populist gegen Dilettant
    http://www.faz.net/aktuell/rhe.....90382.html

  28. Strippenzieher waren wohl in vorderster Front die Herren Bender sowie Volker Stein(FDP) und Hans-Joachim Otto (ebenfalls FDP und in der Kanzlei FPS Rechtsanwälte und Notare aktiv). Robin Fritz ist wohl ebenfalls Teil der Kanzlei FPS. Da ich gestern zufällig in der Nähe dieser Herren saß, konnte ich deren Aktivitäten bestens beobachten. Mich persönlich hat es sehr gefreut, dass die krachend an die Wand gefahren sind. Außerdem hoffe ich, dass damit Herr Bender ebenfalls bald Geschichte bei der Eintracht sein wird. Ein “Pseudo-Gegenkandidat” war Schäfer ganz bestimmt nicht.

  29. Im Nachklapp denke ich dass man das Ganze unter ‘much ado about nothing’ zusammenfassen sollte.

  30. Hypothetischer Fakt: Ohne den Gegenspieler hätte Fischer niemals dieses Ergebnis erzielt.

  31. War ID jetzt eigentlich der Herri “nicht wohlgesonnene Journalist”, der Ihn beim Kick in Abu Dhabi verfolgt und somit in den Muskelbündelriß getrieben hat?^^

  32. Keine Ahnung. Also sag ich: “Ja!”

  33. Sehe ich auch so, Stefan.

    Nach dem desaströsen Auftritt des Herausforderers haben sich viele gedacht, dann doch lieber Fischer, da weiß man, was man bekommt.

    Allerdings muß man sich wirklich fragen, ob hier ein naiver bis ahnungsloser Eintracht-Getreuer von seinen Hinterleuten falsch beraten wurde. Ein Gegenkandidat ohne Kampagne, der nicht mal ansatzweise im Vorfeld seine Chancen ausgelotet hat und auf “Roadshow” gegangen ist, dessen einziges Credo das Feststellen von (langweiligen) Moniten im Finanzgebaren des Vereins liegt, der eignet sich dann doch besser als Revisor des Vereins, denn als pfiffige, moderne oder gerne auch innovative Alternativlösung zu PF.

    Jeder Bürgermeisterkandidat in Deutschlands Kleinstädten wird von seinen Beratern besser auf eine Wahl vorbereitet als Schäfer es wurde. Der Mann kann einem eigentlich nur leid tun. Diesen Abend wird er so schnell nicht vergessen.

  34. Danke Ingo

  35. Voller Einsatz mit und ohne Feder.

    Gefällt.

  36. Wenden wir und Wichtigerem zu.

    Hat der Trapp jetzt unterschrieben?

    Der sitzt doch zuhause fest und kann nicht weglaufen.

  37. Vertragsverlängerungen Trapp und Zambrano:

    Wird die Fußball AG, Stand jetzt, überhaupt über das notwendige Kleingeld verfügen, um die Verträge mit den beiden guten Gewissens unterschreiben zu können? Oder braucht es dafür recht tiefe Einschnitte im übrigen Kader, wenn bei uns kein “weißer Ritter” aufläuft?

  38. ZITAT:
    “…pfiffige, moderne oder gerne auch innovative Alternativlösung zu PF.”

    Die hier wäre eine würdige Herausforderin gewesen. Mit Nieder- und sonstigen Lagen sturmerprobt.

    http://www.spiegel.de/politik/.....12436.html

  39. ZITAT:
    “Allerdings muß man sich wirklich fragen, ob hier ein naiver bis ahnungsloser Eintracht-Getreuer von seinen Hinterleuten falsch beraten wurde..”

    Wenn die Hinterleute die oben erwähnten Polit-Profis sind, wundert mich das, die sollten ja eigentlich Wahlkampf können.

    Ach. Moment! Ich habs: Die sind ja von der FDP.

  40. Antrag zur Geschäftsordnung: Bei der nächsten Wahl übernimmt der Verlierer die Vereinsschulden. Das erhöht die Kampfeslust.

  41. Was ein Glück, dass mich als Purist nur die Deutsche Meisterschaft interessiert. Da bin ich dann allerdings auch guter Dinge. Wir bitten nur um etwas Geduld.

  42. ZITAT:
    “mich als Purist”

    Ich dachte, hier wäre SAGA blogline ?

  43. ZITAT:
    “ZITAT:
    “mich als Purist”

    Ich dachte, hier wäre SAGA blogline ?”

    Der war unter der Gürtellinie. Gekrümmt vor Schmerz schnappe ich nach Luft und versuche den Gedanken an diese Kapelle schnell aus dem Kopf zu bekommen. SAGA ist Gold dagegen.

  44. Trapp schafft’s nicht in die Nationalmannschaft. Er ist zu verletzungsanfällig, und er spielt dafür auch nicht im richtigen Team. Wenn schon zur WM mit dem Oldie vom BVB eine zweite oder dritte Wahl nominiert wird, spricht das Bände. Dazu kommt, dass die Hintermannschaft von uns zu unbeständig ist. Da kann der beste
    Torwart nix dran ändern. Da sieht er immer blöd aus. Also der Rat für Trappi: zum BVB wechseln und zwar gleich.

  45. Schwalbe?

    Glasklares Foul!

    Wir warten hier minütlich auf die Bestätigung der vollzogenen Vertragsverlängerung!

    Soll das ganze Drama gestern etwa umsonst gewesen sein?

  46. In diesem Fall kommt Schwalbe ganz klar von schwallen.

  47. Na, will keiner?
    Match Week, hah!
    Das kann jetzt ganz schnell gehen, werte Anwesende.

  48. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “mich als Purist”

    Ich dachte, hier wäre SAGA blogline ?”

    Der war unter der Gürtellinie. Gekrümmt vor Schmerz schnappe ich nach Luft und versuche den Gedanken an diese Kapelle schnell aus dem Kopf zu bekommen. SAGA ist Gold dagegen.”

    Wo sind all die Indianer hin. Erstes gemeinsames Konzert mit meinem Bübchen!

  49. Oh oh vatmier, mir fehlen die Worte.

  50. Keine wirkliche Überraschung gestern, trotzdem sei angemerkt:
    2 Gegenstimmen und 9 Enthaltungen, mehr hatten nicht den “Mut” öffentlich Unzufriedenheit auszudrücken.
    Sorry, aber da kann Peter Fischer mit Fug und Recht behaupten der Verein stehe hinter ihm.
    Klar, der Gegenkandidat war wohl ein Totalausfall und gegen Fischer zu stimmen, bei einer “aufgeputschten” Stimmung mag nicht leicht gewesen sein.
    Aber nicht einmal sich zu enthalten hat man sich in großer Zahl “getraut”, dann kann man wirklich nur schlussfolgern: Die überwiegende Mehrheit ist scheinbar ausreichend zufrieden.
    Wäre dies also auch geklärt.

  51. ZITAT:
    Wo sind all die Indianer hin. Erstes gemeinsames Konzert mit meinem Bübchen!

    Wer solche traumatischen Erlebnisse als Kind erleiden musste, sucht sich halt auch den entsprechenden Fußballverein aus. Jetzt wird mir einiges klar…. :-(

  52. PurKonzert war der Wunsch meines Kindes.
    Alter 6 Jahre. Danach mit 4 Burschen Back Street Boys Festhalle. Ich als alleinige Begleitperson! Und für meinen Enkel würde ich das gleiche wieder tun. Ist mir egal was ihr Krampen von mir haltet ;-)

  53. Sehr nett, Holger. ;)

  54. ZITAT:
    “PurKonzert war der Wunsch meines Kindes.
    Alter 6 Jahre. “

    Schockbehandlung im hochkonditionierbarem Alter. Verstehe.

    Wie war die weitere Entwicklung?

    Was wird jetzt so gewünscht?

  55. Es geht das Gerücht, dass Becker bei der Akklamation dann sogar noch für Fischer votiert habe – kann das jemand bestätigen der das selbst gesehen hat?

  56. ZITAT:
    “Es geht das Gerücht, dass Becker bei der Akklamation dann sogar noch für Fischer votiert habe – kann das jemand bestätigen der das selbst gesehen hat?”

    Vielleicht hat er ja einen entsprechenden selfie gemacht um im Amt bleiben zu können.

  57. Richtig euphorisch klingt das auch nicht

    http://www.badische-zeitung.de.....54526.html

  58. ZITAT:
    “Vielleicht hat er ja einen entsprechenden selfie gemacht um im Amt bleiben zu können.”

    Schöne Idee aber welches Amt? Er hat doch keine Funktion mehr oder steh ich gerade auf dem Schlauch?

  59. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Vielleicht hat er ja einen entsprechenden selfie gemacht um im Amt bleiben zu können.”

    Schöne Idee aber welches Amt? Er hat doch keine Funktion mehr oder steh ich gerade auf dem Schlauch?”

    Nee, ich stand auf dem Schlauch. Hatte Bender gelesen.

  60. Vatmier, do what you have to. Ich finde, Kids sollten in diesem Alter gleich zu ner Soulband mit unfassbar guter Sängerin geschleppt werden. Äh ja. Hmm. Themenwechsel.

  61. ZITAT:
    “War ID jetzt eigentlich der Herri “nicht wohlgesonnene Journalist”, der Ihn beim Kick in Abu Dhabi verfolgt und somit in den Muskelbündelriß getrieben hat?^^”

    DAS habe ich mich auch gefragt :-)

  62. @59

    Basels Abwehr ist auch nicht die unsere. Da wird man sicherlich etwas können. Durch unsre marschiert man ja durch

  63. ZITAT:
    “ZITAT:
    “War ID jetzt eigentlich der Herri “nicht wohlgesonnene Journalist”, der Ihn beim Kick in Abu Dhabi verfolgt und somit in den Muskelbündelriß getrieben hat?^^”

    DAS habe ich mich auch gefragt :-)”

    Ingo nimmt zu diesem Vorwurf Stellung: https://www.youtube.com/watch?.....bjbF06lf30

  64. ZITAT:
    “@59

    Basels Abwehr ist auch nicht die unsere. Da wird man sicherlich etwas können. Durch unsre marschiert man ja durch”

    Wollt ich auch gerade schreiben, gegen uns steht man auch ohne Durchschlagskraft alleine vor dem Tor.

  65. Stimmt mit dem Volltreffer was nicht oder liegt der Sound an meinem Endgerät?

  66. ZITAT:
    “Stimmt mit dem Volltreffer was nicht oder liegt der Sound an meinem Endgerät?”

    Hier geht´s.

  67. Alles ok bei mir. Inhaltlich nunja, technisch hmhm.

  68. Also wenn sie jetzt gegen Basel 6:4 oder so gewonnen hätten, wäre mir unwohler. Das hätte den Schlendrian in der Abwehr/im defensiven Mittelfeld nur unnötig übertüncht.

    So hoffe ich eher auf eine positive Reaktion am Samstag.

  69. ZITAT:
    “Stimmt mit dem Volltreffer was nicht oder liegt der Sound an meinem Endgerät?”

    War bei mir auch. Du musst den Lautsprecher bei Youtube erst einschalten. Ist sonst nicht der Fall, war aber (bei mir) diesmal so.

  70. Wenn das Devensive Mittelfeld das Problem ist, würde ich als Laie sagen, spielt mit einer Doppel-Sechs Hasebe / Flum, aber vermutlich ist das zu innovativ

  71. @CE mein Anliegen an dich hat sich erstmal verschoben

  72. ZITAT:
    “Wenn das Devensive Mittelfeld das Problem ist, würde ich als Laie sagen, spielt mit einer Doppel-Sechs Hasebe / Flum, aber vermutlich ist das zu innovativ”

    Innovativ? Zu defensiv, also nicht für mich, nur so, für das Team und den Coach. Ausserdem müsste dann Stendera raus und die Aussen würden wieder in der Luft hängen.

    Stendera hat das in der 1.Halbzeit, gegen Leverkusen, richtig gut gemacht. War fast immer auf Ballhöhe und hat Hasebe unterstützt. Wenn er das 90 Minuten könnte…..

    Ich beantrage hiermit, in Zukunft mit 12 Spielern auflaufen zu dürfen!

  73. Dieser Schreiberling aus dem Frankfurter Norden gibt natürlich auch seinen Senf dazu :-)

    http://www.beveswelt.de/?p=895.....5
    “Da lischt der Schäfer schon am Boden un der dappt als noch nei”

  74. ZITAT:
    “Dieser Schreiberling aus dem Frankfurter Norden gibt natürlich auch seinen Senf dazu :-)

    http://www.beveswelt.de/?p=895.....5
    “Da lischt der Schäfer schon am Boden un der dappt als noch nei”

    UN. ER. HÖRT!

  75. Gude

    dieses Basel spielt in der ersten Schweizerliga, die Servietten in der zweiten, nicht?

    Mir ist bang.

  76. Erste oder zweite Liga ist mittlerweile egal. Wenn die Schweizer wollen , kaufen die uns auf..und wer ist schuld? Der Grieche an sich.. ..So siehts doch mal aus.

  77. Tsipras will jetzt für Griechenland auch noch die 50+1 Regelung einführen.

    Die können sich wohl alles erlauben!

  78. Beve – danke für den schönen Kommentar.

    Dem ist – glaube ich – nichts hinzuzufügen.

  79. @ esszett [24]
    “Dolle Hauptversammlung. Und des Präsidenten Teint und Hautbeschaffenheit erinnert inzwischen frappierend an unseren anderen Präsi im Lande, den Landesvater.”
    Beim Landesvater kommt es aber vom Düjardäng und den Ernte 23, während das Leben des Lebemannes das Äußere des Wieder-/Noch-Präsi prägt.

  80. was hat köln was wir nicht haben?

    carlos eduardo.

    dank dom und jecken fans.

    http://www.express.de/fc-koeln.....67378.html

  81. Der HSV bekommt 10 Mio. gespendet, Köln holt Carlos Eduardo.

    Hauptsache der Apfelkuchen schmeckt.

  82. @Stefan, ID und TK

    cooles Video mit Informationen, hat Spaß gemacht, zu schauen :)

    Bitte mehr davon :)

  83. ZITAT:
    “Der HSV bekommt 10 Mio. gespendet, Köln holt Carlos Eduardo.

    Hauptsache der Apfelkuchen schmeckt.”

    Bei uns bleibt alles beim Alten, in jeder Hinsicht – fein. Ich mag sowieso keine Veränderungen.

  84. unser eduardo ist piazon :(

  85. ZITAT:
    “was hat köln was wir nicht haben?

    carlos eduardo.

    dank dom und jecken fans.

    http://www.express.de/fc-koeln.....67378.html

    Auch wenn ich Carlos Eduardo nicht unbedingt haben müsste, so scheinen die Vereine eine andere Überzeugungskraft zu haben, um Spieler zu einem Wechsel oder Vertragsverlängerung motivieren zu können. Xhaka will in dieser Woche seinen Vertrag in Gladbach vorzeitig verlängern.

  86. ZITAT:
    “was hat köln was wir nicht haben?

    carlos eduardo.

    dank dom und jecken fans.

    http://www.express.de/fc-koeln.....67378.html

    So hat jeder seinen Lincoln.

  87. Wasn jezzz eichentlich mitm Meier? Oberschenkel? Hüfte? Knie? Wer weiß was?

  88. Na, dann warten wir mal ab, wie sich bestimmte Dinge entwickeln. Ich finde ja, das können wir am besten. Abwarten….

  89. Was soll sich entwickeln? Worauf wartet ihr?

  90. Kevin wartet…..ich auch!

  91. Ich denke die Frage meint:
    Ist AM FG bis zum Ende der Saison unpässlich oder besteht noch Hoffnung auf einen Einsatz?

  92. ZITAT:
    “was hat köln was wir nicht haben?”

    Keine Angst vor Schulden. Überhaupt gar keine.

  93. Der alte und neue Präsident im Interview mit Jan von Eintracht TV

    http://tv.eintracht.de/de/news.....2;12-.html

  94. Ich gehe dann mal ein paar Arschtritte an der Hauptwach´ verteilen.

  95. ZITAT:
    “Ich gehe dann mal ein paar Arschtritte an der Hauptwach´ verteilen.”

    Wir sehn uns!

  96. ZITAT:
    “ZITAT:
    “was hat köln was wir nicht haben?”

    Keine Angst vor Schulden. Überhaupt gar keine.”

    Na ja, immerhin scheint man bei den Kölnern mittlerweile (Amtsantritt von Schmadtke und Wehrle) um eine ernsthafte Konsolidierung bemüht zu sein.

    http://www.rundschau-online.de.....05064.html
    http://www.fc-koeln.de/news/de.....5e9a2c549e

  97. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich gehe dann mal ein paar Arschtritte an der Hauptwach´ verteilen.”

    Wir sehn uns!”

    Meinst Du nicht, dass es dafür zu unübersichtlich wird :D

  98. ZITAT:
    Meinst Du nicht, dass es dafür zu unübersichtlich wird :D”

    ma gugge :-)

  99. Erkennungszeichen: Schwarze Jacke mit Kapuze auf und Sonnenbrille^^

  100. ZITAT:
    “Erkennungszeichen: Schwarze Jacke mit Kapuze auf und Sonnenbrille^^”

    Läuft :-)

  101. @WA, erzählen tun die Kölner das seit Jahren. Aber neben den genannten 32 Mio Verbindlichkeiten stecken noch weiter 7,3 Mio für die Cateringrechte und (ich glaube) 6,5 Mio für das Vereinsheim in Tochtergesellschaften.

    Wenn dann neben dem Transferminus von 3,6 Mio im Sommer über eine Verpflichtung von Eduardo nachgedacht wird, halte ich das zumindest für ambitioniert.

  102. ZITAT:
    “Ich gehe dann mal ein paar Arschtritte an der Hauptwach´ verteilen.”

    Mit.
    Rein verbal plus Trillerpfeife ;)
    Im – wie “gedroht” SGE-Outfit.

  103. ZITAT:
    “@WA, erzählen tun die Kölner das seit Jahren. Aber neben den genannten 32 Mio Verbindlichkeiten stecken noch weiter 7,3 Mio für die Cateringrechte und (ich glaube) 6,5 Mio für das Vereinsheim in Tochtergesellschaften.

    Wenn dann neben dem Transferminus von 3,6 Mio im Sommer über eine Verpflichtung von Eduardo nachgedacht wird, halte ich das zumindest für ambitioniert.”

    Ich finde es immer wieder lustig, wie der geschätzte CE seit Jahren solche Leuchten wie den HSV, die Kölner, die Bremer etc in den finanziellen Ruin redet, und die sich einfach weigern dem zu folgen. ;)

  104. ZITAT:
    “ZITAT:
    “@WA, erzählen tun die Kölner das seit Jahren. Aber neben den genannten 32 Mio Verbindlichkeiten stecken noch weiter 7,3 Mio für die Cateringrechte und (ich glaube) 6,5 Mio für das Vereinsheim in Tochtergesellschaften.

    Wenn dann neben dem Transferminus von 3,6 Mio im Sommer über eine Verpflichtung von Eduardo nachgedacht wird, halte ich das zumindest für ambitioniert.”

    Ich finde es immer wieder lustig, wie der geschätzte CE seit Jahren solche Leuchten wie den HSV, die Kölner, die Bremer etc in den finanziellen Ruin redet, und die sich einfach weigern dem zu folgen. ;)”

    Unser Paradebeispiel sind immer noch die Schalker. Immer wenn man denkt jetzt knallst bei denen, qualifizieren die sich für die CL.

  105. Der CE meint halt, Schulden wären Teufelszeug

  106. Davon mal abgesehen. Carlos Eduardo war kein schlechter, ist mit 27 auch noch im besten Alter.
    Ob er seine Form allerdings bei Rubin Kazan gehalten hat, steht in den Sternen. Wenn der Preis passt kein schlechter Transfer.

  107. ZITAT:
    “Der CE meint halt, Schulden wären Teufelszeug”

    Glaub ich nicht und hab ich so auch bisher nicht verstanden.

    Schulden die man nicht mehr aus dem laufenden Betrieb finanzieren kann sind Teufelszeug.
    Blöd halt, wenn man sich immer wieder für die CL qualifiziert oder Gurkenmillionäre die Schatulle aufmachen.

  108. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Der CE meint halt, Schulden wären Teufelszeug”

    Glaub ich nicht und hab ich so auch bisher nicht verstanden.

    Schulden die man nicht mehr aus dem laufenden Betrieb finanzieren kann sind Teufelszeug.
    Blöd halt, wenn man sich immer wieder für die CL qualifiziert oder Gurkenmillionäre die Schatulle aufmachen.”

    Wobei man bei den Schalkern und den Kölnern zusätzlich noch berücksichtigen muss, dass die noch keine Anteile an einer (noch zu gründenden) Fußball AG versilbern mussten, wenn ich das richtig sehe.

  109. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Der CE meint halt, Schulden wären Teufelszeug”

    Glaub ich nicht und hab ich so auch bisher nicht verstanden.

    Schulden die man nicht mehr aus dem laufenden Betrieb finanzieren kann sind Teufelszeug.
    Blöd halt, wenn man sich immer wieder für die CL qualifiziert oder Gurkenmillionäre die Schatulle aufmachen.”

    In der Tat meine ich das nicht. Im Gegenteil bin ich ja eindeutig für ein kalkuliertes Risiko. Ich führe ja die Beispiele an, um darauf hinzuweisen, dass es offensichtlich in der Liga keine Sau interessiert, wie hohe Verbindlichkeiten einer vor sich herschiebt. Mittlerweile ist so viel Geld im Umlauf, dass offensichtlich die ganze Welt jeweils von einer Refinanzierungsmöglichkeit auszugehen scheint.

  110. Ich hatte kurz die Hoffnung der CE lässt sich auf einen CE ein :-)

  111. ZITAT:
    “Ich hatte kurz die Hoffnung der CE lässt sich auf einen CE ein :-)”

    Was hast du bloss für ne fiese Charakter

  112. Wenn hier einer diesen carlos a. anschleppt, dem erzähl’ ich aber was.

  113. Carlos E. latürnich. Den wollten offenbar zuletzt weder die Brasis noch die Russen behalten. Da startet der bestimmt durch, in der Bundesliga.

  114. Auch, wenn diese Schuldenvereine nicht erwartungsgemäß reihenweise zusammenfallen: So richtig gebracht hat denen das gepumpte Geld auch nichts, so weit ich sehe.

  115. Dann sind wir halt moralischer Sieger. Ja was wollt Ihr denn noch? Nur das zählt doch.

  116. ZITAT:
    “Der alte und neue Präsident im Interview mit Jan von Eintracht TV

    http://tv.eintracht.de/de/news.....2;12-.html

    ganz klares Konzept erkennbar : Breit an die Spitze…..äh von der Breite in die Spitze oder so ähnlich

  117. vicequestore patta

    @95: Claqueure TV. Danke schön, bitte schön!

  118. ZITAT:
    “@95: Claqueure TV. Danke schön, bitte schön!”

    Naja. Sind Angestellte. Was erwartest du?

  119. vicequestore patta

    Diese UEFA-Schweine:

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    Denn Durchstecherei und Blendung geht noch auf einem ganz anderen Niveau als bei unserem Dorfverein aus mitten in Europa…

  120. ZITAT:
    “Äh…
    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    Und wer soll jetzt das Opfer sein?
    Zambrano? …

  121. Das Ding ist übel …

  122. vicequestore patta

    @122: Ach Gott, nee….

  123. ZITAT:
    “@122: Ach Gott, nee….”

    die Bild lügt nicht immer.

  124. Ach so, da war noch jmd. in der Whg., eine nicht benannte Person.
    Aha. Hm..

  125. ZITAT:
    “ZITAT:
    “@122: Ach Gott, nee….”

    die Bild lügt nicht immer.”

    falsches Foto in der Bild?

  126. Blattern? Ganz schlimm. Loswerden!

  127. Ah, mittlerweile ausgewechselt. War vorher der japanische Gastspieler abgebildet.
    Scheint mit heißer Nadel gestrickt zu werden.

  128. Sehr heiße Nadel sogar.

  129. ZITAT:
    “Das Ding ist übel …”

    Hmmm…da kommt noch was hinterher oder?

  130. Naja. Einfach mal so wandert man nicht in U-Haft.

  131. ZITAT:
    “Naja. Einfach mal so wandert man nicht in U-Haft.”

    Richtig

    Vor allem nicht wenn du so ne Art Halbpromi bist

    Derart Bezichtigungen gibts ja immer mal wieder, aber das einer sofort in U-Haft gesteckt wird hab ich jetzt so nie gehört

  132. Und alles beim Unverzichtbaren in der Bude.

  133. ZITAT:
    “Naja. Einfach mal so wandert man nicht in U-Haft.”

    Die Bild schafft es aber mal wieder fast alles offen zu lassen.

    Wichtig wäre aber, dass Carlito schon weg war.

  134. Und wenn ich bösartig wäre, würde ich noch sagen, schad dass Piazon nicht geblieben war. Aber ich bin ja net bösartig.

  135. ZITAT:
    “Und alles beim Unverzichtbaren in der Bude.”

    Ebent. Nachdem er und Luca weg waren. Weiß ja nicht, wer da noch so beim Carlos zuhause anwesend ist, aber wahrscheinlich doch vor allem seine Familie…

  136. ZITAT:
    “Wichtig wäre aber, dass Carlito schon weg war.”

    Wäre er da gewesen. wäre nichts passiert, sag’ ich mal.

  137. Klar. Familie. Hmhm.

  138. Natürlich. Nette Jungs.

  139. ZITAT:
    “Klar. Familie. Hmhm.”

    Da die in Peru weilt, kann man ja mal munter raten, wer in Carlitos Wohnung gewesen sein könnte.

  140. So ist es, ce.

  141. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Klar. Familie. Hmhm.”
    Da die in Peru weilt, kann man ja mal munter raten, wer in Carlitos Wohnung gewesen sein könnte.”

    Stand Anfang 2013 wohnt er zwar alleine aber:
    http://www.fr-online.de/eintra.....32340.html
    Zumal die Familie ihn oft besuchen kommt in seiner Wohnung in Frankfurt-Sachsenhausen, vor allem sein Bruder und natürlich viele Freunde. „Ich lebe im Moment zwar alleine, aber es ist immer jemand da“, sagt er.

  142. Freunde.

  143. wer weiss, vielleicht haben die Jungs ja am vorwahlabend mit dem Präsidenten zusammen gegessen, getrunken, geko….. und gef……. ?

  144. ZITAT:
    “ZITAT:
    „Ich lebe im Moment zwar alleine, aber es ist immer jemand da“, sagt er.”

    Ja klar und am Sonntag waren Yuffa, Luca und wohl irgendeine Frau da.

    Stimmt also.

  145. Sicher alles gelogen.

  146. ZITAT:
    “Sicher alles gelogen.”

    Und jetzt macht die FAZ da auch noch mit. Lügenpresse.

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....91834.html

  147. Wenigstens kein ce vom CE

  148. Super, die Verplichtung hat sich schon gelohnt.

  149. Wir achten bei unsren Verpflichtungen darauf, dass die Jungs charakterlich einwandfrei sind.

  150. ZITAT:
    “Natürlich. Nette Jungs.”

    Jaja. Bestimmt total vereinsamt, so ganz ohne Familie. Da lädt man sich halt Freunde ein.Bestimmt haben die nur auf dem Balkon gegrillt. Die machen doch keine Party, das sind alles guuuuude Jungs

    Btw, warum sind den Piasohn und Carlito zum Training gefahren und der dritte im Bunde nicht? Trainiert der nur bei der U19?

  151. Im Trainingslager war er mit.

  152. Ich erkenne den Charakter eines Spielers am Torjubel.

  153. Da haben die drei ja nicht … ich sag nix.

  154. So ein Zug durch die Nacht nach einem Spiel ist ja auch die perfekte Vorbereitung für Profisportler. Mir gehen so solche Typen echt auf den Sack. Bei mir bekämen die einen Tritt in den Arsch und ne Freistellung. Unersetzlich oder nicht. Es gibt Grenzen.

  155. Wir waren alle mal jung und weit weg von Zuhause

  156. 3. Halbzeit bei Profisportlers.

    Da wird wenig durchgegriffen werden, wenn man die ständig auf Knien anbetteln und verzärteln muß, hier für kärglichen Lohn aufzuspielen.

    Und von gestandenen Spielern erwartet man, den Nachwuchs anzuleiten und nicht fehlzuleiten.

  157. Ich finde Männer die es nötig haben sich Sex mit Gewalt einzufordern so richtig zum kotzen. Und zwar egal ob man jetzt betrunken war oder übermüdet oder was auch immer.

    Nun gut, ich werde hier keine Vorverurteilung vornehmen, aber wenn da was dran ist kann der seinen Koffer packen, egal wie jung einer ist und egal wie fern der von seiner aufpassenden Mami und/oder Familie ist. Das geht null!

  158. ZITAT:
    “3. Halbzeit bei Profisportlers.

    Da wird wenig durchgegriffen werden, wenn man die ständig auf Knien anbetteln und verzärteln muß, hier für kärglichen Lohn aufzuspielen.

    Und von gestandenen Spielern erwartet man, den Nachwuchs anzuleiten und nicht fehlzuleiten.”

    Ohne Kenntnis dessen was da wirklich passiert ist bzw. passiert sein soll zwei ganz schön steile Thesen.

  159. Ich hoffe mal, das löst sich glaubhaft in Luft auf. Ansonsten kann er tatsächlich verschwinden.

    Die Konstellation mit Carlos und Piazon hört sich echt danach an, also müssten sich die Herren Millionäre eine Gesellschafterin teilen.

  160. ZITAT:
    “ZITAT:
    “3. Halbzeit bei Profisportlers.

    Da wird wenig durchgegriffen werden, wenn man die ständig auf Knien anbetteln und verzärteln muß, hier für kärglichen Lohn aufzuspielen.

    Und von gestandenen Spielern erwartet man, den Nachwuchs anzuleiten und nicht fehlzuleiten.”

    Ohne Kenntnis dessen was da wirklich passiert ist bzw. passiert sein soll zwei ganz schön steile Thesen.”

    Kenntnisstand

    http://www.fnp.de/sport/eintra.....85,1233314

  161. Von wegen FIFA und Blatter. DAS ist mein zukünftiger ewiger FIFA Präsident: Jerome Veuve Champagne! Großartig.

    http://de.wikipedia.org/wiki/J....._Champagne

  162. Oh. Er gibt’s zu?

  163. Aus der Zeitung der verbotenen Stadt, die verlink ich nicht:

    “Laut der Darstellung war Yaffa in der Nacht von Samstag auf Sonntag gemeinsam mit den Profis Carlos Zambrano und Lucas Piazon feiern. Gemeinsam mit einer Frau sollen sie nach der Partynacht in die Wohnung von Carlos Zambrano gegangen sein und dort übernachtet haben. Während Piazon und Zambrano am nächsten Morgen zum Training der Mannschaft fuhren, blieb Yaffa wegen einer Verletzung alleine mit der Frau in der Wohnung zurück, laut dem Vorwurf soll er versucht haben, die Frau zu vergewaltigen.”

    Selbstverständlich gilt die Unschuldsvermutung bis zum Beweis.

  164. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ohne Kenntnis dessen was da wirklich passiert ist bzw. passiert sein soll zwei ganz schön steile Thesen.”

    Naja, feiern gegangen, zu dritt mit einer Frau zu Carlos, alle dort übernachtet. Hmmm, soooo steil finde ich die Thesen jetzt nicht.

    http://www.op-online.de/sport/.....75248.html

  165. Ach nee. Er bejaht die Vorwürfe. Und Reschke bemüht die Unschuldsvermutung. Kann mir das einer erklären?

  166. ZITAT:
    “Kenntnisstand”

    Ja Petra, alles klar. Ich hatte mich nur maßlos geärgert dass da mal so eben im Vorbeigehen die Thesen aufgestellt werden dass a. die Eintracht bei so etwas nicht durchgreifen würde und b. dass die älteren Spieler hier Initiatoren waren. Wenn der Junge etwas entsprechendes getan haben sollte habe ich Vertrauen in unsere Justiz.

  167. Und die Kaution stellt die Eintracht auch noch.

  168. nochmal ein Wort zur gestrigen Wahl :

    ich hab mir das ja zum ersten Mal aus der entfernten Beobachterperspektive zu Gemüte geführt, bisher ist sowas schlicht an mir vorbeigegangen, früher weil ich noch zu jung war, in den letzten 14 Jahren war aber wohl auch nicht so viel los in dem Bereich.

    als vor ein paar Monaten hier das erste Mal darüber geschrieben wurde, habe ich mich dementsprechend auch als absoluten Unkenner von Vereinswesen und Struktur geoutet, und den expliziten Wunsch ausgedrückt etwas mehr darüber zu erfahren, an dieser Stelle also nochmal Dank an alle kompetenten Schreiber in diesem Bereich !
    Fischer kannte ich vorher nur ein Wenig, da man ihm auch in seiner Wohngegend öfter mal über den Weg lief und er als basisnaher Kumpel immer mal wieder in den Medien auftrat ohne von mir besondere Beachtung genossen zu haben, ich hatte das Bild eines typischen Lokalpolitikers von ihm.
    Mittlerweile habe ich auch genug politische Wahlen erlebt, um zu wissen : gegen so jemand anzutreten ist schwer und funktioniert eigentlich nur über eine klare Diskreditierung der Glaubwürdigkeit, Angriffsläche hätte Fischer dafür ja auch genug geboten. Dementsprechend wartete ich, wie viele hier, auf den entscheidenden Pfeil im Köcher.

    Als Psychologe betrachte ich auch das Entscheidungsverhalten von Menschen (wie hier in einer Wahl) besonders im Hinblick von Emotionen. Ich bin der Ansicht, dass jemand der ein bestimmtes Image vertritt, was eine gewisse Konstanz ausstrahlt und nicht im ausschliesslich negativen Kontext besteht, deutlich krisenresistenter ist als sachliche und stichhaltige Argumente. Angela Merkel wird sicherlich von vielen Menschen gewählt, weil man sie kennt und weiss man hat, aber sie eigentlich auf keine schwere Fehlentscheidung festnagelbar ist.

    tja und dann war plötzlich schon Wahltag, von Fischer hat man im Vorfeld die erwarteten Stammtisch-Politik Methoden bekommen, die mal mehr, mal weniger geschickt lanciert waren und vom mit Spannung erwarteten Herausforderer kam schlichtweg :…………….gar nix……

    Kann doch nicht sein, dacht ich mir, da haste was übersehen…alles nochmal durchgestöbert und Unklarheiten bei Steuer- und Finanzierungsmodellen gefunden die Schäfer anprangert……….das wars.
    der Westend-Adler hat hier neulich mal einen Beitrag geschrieben, der mehr Wahlkampfargumente drin hatte als Schäfers gesamte “Kampagne”.

    OK, dann muss er am Sonntag aber mal nen richtig starken Auftritt hinlegen dachte wohl nicht nur ich an dieser Stelle. Dass Fischer mit allen Mitteln arbeiten würde, wie auch Ingo es im Volltreffer andeutet, war absehbar. Als Herausforderer (inklusive Unterstützer) MUSS ich darauf vorbereitet sein.

    Der Auftritt am Wahlabend dann : verwirrend, rhetorisch schwach und inhaltlich dünn. alles in allem ein Desaster.

    nun das Resumee meines ersten Kontakts mit einer e.V-Wahl bei Eintracht Frankfurt :
    alle meine Klischees und Vorurteile wurden nicht nur bestätigt, sondern sogar noch übertroffen, eine gruslige Veranstaltung ! Vereinsmief wie Annodazumal, man könnte fast meinen, dass die Traditionsvereine, die sich immer rühmen, dass die MITGLIEDER dort das Sagen haben, nur bemitleidet werden können. Denn wie DIREKTE Demokratie funktioniert, war hier wieder grossartig zu bestaunen, zum Glück gin es nicht um irgendwelche Flüchtlingsheime !

    ernüchternd ist allerdings, dass (wie so oft) die vernünftigen Leute, mit etwas mehr Verstand für die tiefergehenden Problematiken und Lösungsansätze, in der Regel entnervt Platz machen für den emotionsgeladenen 08/15 – Wähler. Auch hier im blog waren ja einige dabei, die ich als vernünftige Schreiber und an Engagement interessierte Eintrachtler wahrgenommen habe, die gesagt haben : Nein danke, den Shice tu ich mir nicht an. Aber so ist das halt : Wenn der Klügere immer nachgibt, werden wir von den Dummen regiert.

    Nun geht jetzt die Welt nicht unter wenn Fischer weiterhin der Präsident von Eintracht Frankfurt e.V. ist, im Gegenteil, auch er steht ja nicht nur für Schatten. Die Nähe zur Basis, verpflichtet ihn ja auch, deren Interessen zu vertreten, Bender mit seinen teilweise hanbüchenen Ideen (Veh als neuer Heribert etc.) wird nun voraussichtlich ausscheiden und auch eine Verlängerung des umstrittenen Zement-Konzepts scheint unwahrscheinlich, was einigen ja schon reichen dürfte um in Jubelstürme auszubrechen.
    Im Prinzip war es ja, überspitzt gesagt,sowieso eine Wahl zwischen Pest und Cholera.

    Dennoch bleibt der lose Gedanke, dass ein ernsthafter und kompetenter Gegenkandidat in Zukunft vielleicht einiges zum Besseren wenden könnte im Verein des Herzens und die Erinnerung daran, dass Entscheidungsträger der Marke Stammtischpolitik in den meisten Fällen nach ihrem Ausscheiden die ein oder andere Leiche im Keller hatten.

    Wenn du es bis hierhin geschafft hast : Danke fürs Lesen !

  169. ZITAT:
    “Oh. Er gibt’s zu?”

    Wo steht das?

  170. ZITAT:
    “Ach nee. Er bejaht die Vorwürfe. Und Reschke bemüht die Unschuldsvermutung. Kann mir das einer erklären?”

    Wo bejaht er?

    Habe nur drüben gelesen, dass dies eine Behauptung von FFH gewesen sein soll.

  171. Falsch gelesen. Der Haftrichter bejaht die Vorwürfe.

  172. Frage: sind u-Haft und 100.000 Euro Kaution normal bei so einem Verdacht.

  173. Habs gelesen complainovic:-)

    Danke fürs schreiben!

  174. @complainovic,

    vernünftige Leute wirst Du in so großen Vereinen kaum für das Präsidentenamt gewinnen können. Da muss man nämlich gemeinhin die ganze Ochsentour dirch die verschiedensten Ebenen durchlaufen. Als Außenstehender wirst Du normalhin keine Chance haben.

    Und vernünftige Menschen haben weder Zeit noch Lust auf obige Ochsentour.

  175. ZITAT:
    “Frage: sind u-Haft und 100.000 Euro Kaution normal bei so einem Verdacht.”

    Naja, ich würde sagen so ein Internat ist nicht unbedingt eine eigene Wohnung. Keine Ahnung, vielleicht gehen die von Fluchtgefahr aus

  176. ZITAT:
    “Ach nee. Er bejaht die Vorwürfe. Und Reschke bemüht die Unschuldsvermutung. Kann mir das einer erklären?”

    Könnte ich… aber wie Du beim Geheimtraining behalte ich das mal schön für mich.. Alle anderen halten auch die Klappe, Den lassen wir jetzt mal schön dumm sterben.

  177. Notiert.

  178. ZITAT:
    “Und vernünftige Menschen haben weder Zeit noch Lust auf obige Ochsentour.”

    das ist wohl der Kern des Problems und der Grund, warum selbst ich langsam beginne an dem Konzept der Traditionsvereine zu zweifeln.

  179. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ach nee. Er bejaht die Vorwürfe. Und Reschke bemüht die Unschuldsvermutung. Kann mir das einer erklären?”

    Könnte ich… aber wie Du beim Geheimtraining behalte ich das mal schön für mich.. Alle anderen halten auch die Klappe, Den lassen wir jetzt mal schön dumm sterben.”

    Warum wohl? Der arme Kerl hat vor lauter Angst alles zugegeben was ihm vorgeworfen wurde und ausserdem hat er sowieso kein Wort verstanden, nicht wahr? So war das doch?

    Bin kein Anwalt und darf sowas schreiben:-)

  180. Dann doch lieber SM mit nem Taxi, nicht?

  181. Polter..bleib bei deinen Knochen und Bändern…

  182. ZITAT:
    “Frage: sind u-Haft und 100.000 Euro Kaution normal bei so einem Verdacht.”

    Mit der U-Haft tue ich mich etwas schwer. Die gibt es ja gemeinhin nur, wenn alternativ Verdunklungsgefahr, Wiederholungsgefahr oder Fluchtgefahr vorliegt.

    Eins und zwei schließe ich aus. Vermutlich hat der Richter auf Fluchtgefahr erkannt, da Yaffa Ausländer ist und keine familiäre Bindung in Deutschland hat. Andererseits hat er hier einen Beruf.

    Die Kaution bemisst sich u.a. auch an den wirtschaftlichen Verhältnissen des Beschuldigten, zu denen ich nichts sagen kann. Insgesamt soll dadurch die Fluchtgefahr bzw. der Fluchtanreiz vermindert werden.

  183. ZITAT:
    “Polter..bleib bei deinen Knochen und Bändern…”

    Pfff…getroffene Hunde:-)

  184. ZITAT:
    “Dann doch lieber SM mit nem Taxi, nicht?”

    der war gut.

  185. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Dann doch lieber SM mit nem Taxi, nicht?”

    der war gut.”

    Hervorragend war der.

  186. Fluchtgefahr…aha

    Bis der ce draufgekommen ist, hats die mit den Knochen und Bändern schon längst erwähnt:-)

  187. ZITAT:
    “Lord!”

    Zumindest hat der Stil !

  188. ZITAT:
    ” Ich hatte mich nur maßlos geärgert dass da mal so eben im Vorbeigehen die Thesen aufgestellt werden dass
    a. die Eintracht bei so etwas nicht durchgreifen würde und
    b. dass die älteren Spieler hier Initiatoren waren.”

    Ich ergänze meine “Thesen” mal.

    Natürlich gibt es Sanktionskataloge, an die sich die Spieler zu halten haben. Mir drängt sich nur der Eindruck auf, als würde bei dem ein oder anderen Beknieten hin und wieder ein Auge zugedrückt, wenns nicht zu auffällig geschieht (nächtlicher Ausgang).

    Natürlich waren die älteren Spieler hier keine Initiatoren, haben offensichtlich aber auch nicht vorbildhaft agiert.

    Wenn ich mich ärgere, wird meine Ausdrucksweise etwas flapsig, bitte dies zu entschuldigen.

  189. @173 complainovic
    Habe den Beitrag gelesen, mit Interesse, Danke.

  190. Naja, Schaedelharry.
    Wenn ich Beknieter oder nicht Beknieter eine rauschende Nacht mit ALLEM vom üppigen Buffet genieße, das ganze von der Öffentlichkeit unentdeckt und vor allem ohne auch nur nach Straftaten riechenden Delikten bleibt und ich zudem noch pünktlich mit frischen geputzten Zähnen beim Training erscheine und dort eine einwandfreie Leistung zeige, dann brauchts keinen Sanktionskatalog.

  191. ZITAT:
    “Vestergaard zu Bremen
    http://www.transfermarkt.de/ho.....ews/186119

    Gute Verpflichtung für Bremen.

  192. 197 – so gesehen schauts fast so aus, als hätte der Schaedelharry genau das gemeint. Egal.

  193. Das kommt davon, wenn man als Alleinstellungsmerkmal immer nur die Skyline herausstellen kann.

  194. Und ich koche einen klasse Kaffee.

  195. ZITAT:
    “Naja, Schaedelharry.
    Wenn ich Beknieter oder nicht Beknieter eine rauschende Nacht mit ALLEM vom üppigen Buffet genieße, das ganze von der Öffentlichkeit unentdeckt und vor allem ohne auch nur nach Straftaten riechenden Delikten bleibt und ich zudem noch pünktlich mit frischen geputzten Zähnen beim Training erscheine und dort eine einwandfreie Leistung zeige, dann brauchts keinen Sanktionskatalog.”

    Genau, aber wie heißt es so schön:

    Man kann es treiben und übertreiben.

    Mir scheint halt, dass das rechte Maß aus den Augen verloren wurde.

    Und sich unnötig in eine solche Lage zu bringen oder bringen zu lassen, dass solche Vorwürfe im Raume stehen können, ist schon selten dämlich.

  196. Boah und das Pegida-Volk ist auch gleich am Start. “d********patriotenseite…” Ich kotze.

  197. ZITAT:
    “http://www.fr-online.de/eintracht-frankfurt/yusupha-yaffa-affaere-erschuettert-eintracht,1473446,29671604,view,asFirstTeaser.html”

    Warum gibt es keine sportlichen Konsequenzen? Der eine ist ein Rekonvaleszent der die Eintracht an langen Arm verhungern läßt,, der andere ein Talent das die PS höchst selten auf die Straße bringt und zudem höchstwahrscheinlich am Ende der Saison wieder die Flatter macht.. Wir befinden uns in der Endphase der Saisonvorbereitung, nächste Woche wird es Ernst, da geht es um Punkte und die Herrschaften haben nichts besseres zu tun als sich die Nacht um die Ohren zu hauen und wer weiß was zu machen. . Das ist doch keine Spaßveranstaltung der Freiwilligen Feuerwehr Klein -Karben . Die hamm doch was am Abbel. Wenn Piazon spielen sollte fall ich vom Glauben ab. Und Zambrano soll von mir auch in die russische Steppe verschwinden.

  198. Wir haben natürlich nur charakterlich einwandfreie Spieler. Habe fertig. Und dem Heinz nichts hinzuzufügen.

  199. Der Heinz hat mehr Ehrgeiz als die. Gut so.

  200. Der Gründel. Der erste der laut lachend gegen der erstbesten Bembel rennt. Immer und immer wieder. Die ganze Nacht. Gottlob.

  201. Nun ja, mit Anfang Mitte 20 haut man halt auch mal auf die Kacke.

    Ich meine selbstverständlich nur das Weggehen und Feiern.

  202. Wo er recht hat hat er recht

    Eine Woche vor dem Rückrundenstart machen die so ein Fass auf. Was für eine unnötiger shice.

  203. Gründel – die ganze Nacht. Dieser Link ist speziell für Dich:

    https://www.youtube.com/watch?.....-s#t=2m20s

    (“Die Arschlochspinnen der A73”)

  204. ZITAT:
    “Wo er recht hat hat er recht

    Eine Woche vor dem Rückrundenstart machen die so ein Fass auf. Was für eine unnötiger shice.”

    Wieso? Piazon hat doch sicher nur an seinem Zweikampfverhalten gearbeitet.

  205. ZITAT:
    “Der Gründel. Der erste der laut lachend gegen der erstbesten Bembel rennt. Immer und immer wieder. Die ganze Nacht. Gottlob.”

    Ich darf das. Ich bin nämlich ein böser alter Mann dem außer dem Bembel nichts geblieben ist. Euer Verständnis in allen Ehren, aber ich halte das für in höchstem Maße unprofessionell. Mich ärgert das ungemein. Wenn die am Samstag in Freiburg auf den Schlappen kriegen, flennen hier wieder alle rum.

    Im übrigen ist es nicht gerade ein dolles Signal gegenüber den Spielern die ordentlich trainieren, aber aus Gründen die nur der Herrgott weiß nicht zum Zuge kommen.

  206. Saufen und feiern ist das eine. Aber wenns auf die Art und Weise ans Tageslicht kommt ist es einfach nur bescheuert, dämlich und dazu noch absolut überheblich. Negative Konsequenzen in jeder Hinsicht.
    Karriere fördernd ist das sicher nicht. Und der Verein kanns jetzt drehen und wenden, egal was sie machen. Die stehen jetzt dumm da.

  207. ZITAT:
    “… aber aus Gründen die nur der Herrgott weiß …”

    Bei sich bietender Gelegenheit gleich noch dem Trainer einen mitgegeben.

    Möge der Bembel nie zur Neige gehen!

  208. ZITAT:
    “Karriere fördernd ist das sicher nicht.”

    Sofort neues – reduziertes – Angebot an Zambrano mit Fristsetzung.

    Gefickt eingeschädelt das Ganze.

  209. Haben die da eigentlich keine Herbergsmama da in diesem Internat?
    Oder ist das nur so eine Art Unterbringungsheim, hauptsache ein Bett gestellt?

  210. ZITAT:
    “ZITAT:
    “… aber aus Gründen die nur der Herrgott weiß …”

    Bei sich bietender Gelegenheit gleich noch dem Trainer einen mitgegeben.”

    Und das ist auch gut so.

    Keine sportlichen Konsequenzen. Wie soll man denn der Mannschaft vermitteln, das Piazon, der Piazon der sowieso nix gebacken bekommt, trotz Eskapaden spielt?

  211. Zambrano und Piazon hätten mit dem “weißen Brasilianer” bestimmt eine Superzeit gehabt.

  212. ZITAT:
    “Haben die da eigentlich keine Herbergsmama da in diesem Internat?
    Oder ist das nur so eine Art Unterbringungsheim, hauptsache ein Bett gestellt?”

    So mit wenn auch gerade 18 kann man eine gewisse Selbstständigkeit schon voraussetzen und sollte diese auch zugestehen. Verantwortung und so. Ist ja kein Freigängertum wie beim Hoeneß.

    Und hier kommt mein Vorwurf an die Herren Zambrano und Piazon.

    Was soll das, den Bub mit auf Vergnügungstour zu nehmen?

    ist das ein Initiationsritus oder was?

  213. Die Konsequenz muss doch sein, dass man die Seriosität des Vereins höher stellt als den kurzfristigen sportlichen Erfolg. Das heißt, bis zur Klärung der Vorwürfe sind die betrffenen Spieler vom Spiel- und Trainingsbetrieb auszuschließen.
    Wer jetzt mit Hinweis auf die Unschuldsvermutung einen renomierten Strafverteidiger einschaltet, der will letztendlich lediglich die Glaubwürdigkeit des vermutlichen OPpfers in Zweifel ziehen. Die Herren und Damen Anwälte hier: das funktioniert soch so???
    Von mir aus kann man diesen Knaben wieder dorthin schicken, wo man ihn hergeholt hat. Der wollte hier eine Chance und hat sie nicht genutzt. Fertig.
    Übrigens glaube ich, dass die Jungens im Internat so häufig in ihren Betten schlafen wie sie ihre Schuhe selber putzen.

  214. ZITAT:
    “Haben die da eigentlich keine Herbergsmama da in diesem Internat?”

    gute Frage, so ne ordentliche dicke Uschi mit hessischem Schlappmaul, die würd den Jungs aber mal richtig Feuer unnerm Bobbes mache ! Pünktlichkeit und stets vorbildlich aufgeräumtes Jugendzimmer wären die Konsequenzen.

    PRO dicke Herbergs-Uschi !

  215. ZITAT:
    “Wie soll man denn der Mannschaft vermitteln, das Piazon, der Piazon der sowieso nix gebacken bekommt, trotz Eskapaden spielt?”

    Muss nur ich an Gekas denken?

  216. Herr Zambrano scheint gerne mal länger unterwegs zu sein. Letzte Woche Mittwoch im Gibson wars auch locker 1h nachts, am nächsten Morgen war Training….

  217. Also mir ist das kackegal ob die sich zuballern oder koksen oder sonstwas machen, solange sie auf dem Platz Leistung zeigen. Was mir aber nicht egal wäre, wenn sich die Vorwürfe gegen den jungen Typ bestätigen würden. Wo andere in Mitleidenschaft gezogen und traumatisiert werden, ist die letzte aller Grenzen längst überschritten. Und während ich so darüber nachdenke und eine Zigarette auf dem Balkon rauche, dringt der liebliche Klang der Jugend an mein Ohr. Eine Auseinandersetzung zwischen jungen Kerlen und der erzwungene Beischlaf der Erziehungsberechtigten des Kontrahenten wird mehrfach artikuliert.

  218. Könnte mir auch vorstellen, dass vereinsseitig der Bub den Älteren zum Geleit an die Hand gegeben wurde, damit er keine Dummheiten macht.

    Man kennt das ja, scheinbare Freunde von ausserhalb, die einen sonstwie ausnutzen oder mit dem Wagen mit 200 einen Baum frontal grüßen und so.

    Da haben sie ihm aber anständig die große weite Welt gezeigt, die beiden.

  219. Joh, Schaedelharry43, so war es vielleicht. Vielleicht aber auch ganz anders. Ansonsten stimme ich dem Zahnarzt in der 226 ziemlich uneingeschränkt zu.

  220. * slow clapping *

    In jeder erdenklichen Hinsicht.

  221. Wo ist denn bitte die Umschaltung zur Mobilansicht?
    iOS8 + Chrome

  222. ZITAT:
    ” Die Herren und Damen Anwälte hier: das funktioniert soch so???

    Da fällt mir ein, wir scheinen in der Tat keine Anwältinnen im Blog zu haben.

    Ein Missstand.

  223. Was reg ich mich wegen Spekulatius auf…habt ja recht.

    Ich war halt schon in jungen Jahren mehr oder weniger verantwortungsbewußt und hatte auch sonst eine eher freudlose Jugend.

  224. BTW Koksen sollten se besser auch nicht. Dopingtest, Punktsbzug und so…

    (Verdammt, ich halte gerade in Wolfsburg)

  225. Tja. Alle stehen im Moment doof da.
    Geht das Ding am Samstag verloren, erst recht.
    Die Schattenseiten eines Fußballprofis. Machste ein Fehler oder hängst nur am Rande mit drin, weil einer deiner Kumpels Mist baut, ist das Geschrei groß.
    Da müssen se jetzt durch und warten bis Gras über die Sache gewachsen ist. Und damits schneller wächst ist ein Sieg am Samstag durchaus hilfreich.

  226. ZITAT:
    “Tja. Alle stehen im Moment doof da.
    Geht das Ding am Samstag verloren, erst recht.
    Die Schattenseiten eines Fußballprofis. Machste ein Fehler oder hängst nur am Rande mit drin, weil einer deiner Kumpels Mist baut, ist das Geschrei groß.
    Da müssen se jetzt durch und warten bis Gras über die Sache gewachsen ist. Und damits schneller wächst ist ein Sieg am Samstag durchaus hilfreich.”

    Schon mal an die Frau gedacht? Ich klink mich jetzt aus.

  227. ZITAT:
    “…Was mir aber nicht egal wäre, wenn sich die Vorwürfe gegen den jungen Typ bestätigen würden. Wo andere in Mitleidenschaft gezogen und traumatisiert werden, ist die letzte aller Grenzen längst überschritten.”

    Aber sowas von “JA”!

    Die gegen den Jungspund erhobenen Vorwürfe sind mehr als heftig. Der Bereitschaftsrichter hat – wenn ich’s richtig verstanden habe – nichts anderes bestätigt, als dass diese Vorwürfe erhoben worden sind. Nun muss und wird geklärt werden. Dauert (beruflich-)erfahrungesgemäß. Leider. Meist länger.
    Schlimm – ebenfalls für die Beteiligten – es bleibt “was hängen”, komplett und absolut egal, wie es dann irgendwann ausgeht. Auch (beruflich-)erfahrungsgemäß.

    Irgendwer wurde bereits resp. wird derzeit und wird somit auch weiterhin “in Mitleidenschaft gezogen”.

    Um die restlichen Rasenhelden möge sich bitte die sportliche und juristische Leitung des Vereins kümmern. Die hoffentlich besser (und umfassender) informiert ist. Bevor Konsequenzen gezogen werden.

    ZITAT:
    Da fällt mir ein, wir scheinen in der Tat keine Anwältinnen im Blog zu haben.
    Schade, aber sorry: Zu mehr als Anwalts-Büro-Chefin hat’s nicht gereicht … zuviel Volljuristen als abschreckende Beispiele rundrum ;-)

  228. ZITAT:
    “Schon mal an die Frau gedacht? Ich klink mich jetzt aus.”

    Hab ich. Hast du schon mal an sie gedacht?
    Mein Kommentar war lediglich aus Vereins-/Spieler-Sicht bezogen. Völlig unabhängig davon, dass diese heikle Angelegenheit aufgeklärt werden muss.
    Wenn du das anders verstehen möchtest/willst, nicht mein Problem.

  229. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Vestergaard zu Bremen
    http://www.transfermarkt.de/ho.....ews/186119

    Gute Verpflichtung für Bremen.”

    Sicher?

    In Hoppenheim derzeit die Nummer 5 hinter Süle, Bikakcic, Abraham und Strobl gewesen.

    Und -obacht- Hoppenheim ist nicht der Fc Bayern München.

  230. ZITAT:
    “Dennoch bleibt der lose Gedanke, dass ein ernsthafter und kompetenter Gegenkandidat in Zukunft vielleicht einiges zum Besseren wenden könnte im Verein des Herzens und die Erinnerung daran, dass Entscheidungsträger der Marke Stammtischpolitik in den meisten Fällen nach ihrem Ausscheiden die ein oder andere Leiche im Keller hatten.”

    Mich würde ernsthaft interessieren, wie heute die Stimmung im Verein ist, noch Jubel oder doch schon Katerstimmung. Die letzte Amtszeit war eigentlich nicht dafür angetan, den Amtsinhaber mit Standing Ovations nordkoreanisch zu huldigen. Auch nicht, auf am Boden liegende Aufklärer (sic!) kollektiv einzutreten.

    Fraglich, ob die Erkenntnis, dass die Macht im Verein nicht länger bei Sportlern oder Altgedienten oder (wirklichen!) Interessenvertreten des Profifußballs liegt, sondern bei Gruppierungen mit ganz anderem egoistischen Interesse, jetzt noch rechtzeitig reifen kann.

    Wer weiterhin über den HSV lacht, ist ein armer Narr.

  231. ZITAT:
    “Zu mehr als Anwalts-Büro-Chefin hat’s nicht gereicht …”

    Jetzt wird mir einiges klar. ;)

  232. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Zu mehr als Anwalts-Büro-Chefin hat’s nicht gereicht …”

    Jetzt wird mir einiges klar. ;)”

    :))

  233. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wer weiterhin über den HSV lacht, ist ein armer Narr.”

    Du scheinst irgend ein Problem mit Fischer zu haben. Das er bei all seinen Fehlern kein Traumpräsident ist, dürfte klar sein aber er lässt die AG weitgehend in Ruhe.

    Evtl. mehr als viele andere machen würden.

  234. @ce:
    Schaaf hofft vielleicht so sehr auf Zambrano, dass er den nicht sportlich bestrafen z.B. für Freiburg suspendieren will. Ergo kann er auch Piazon sportlich nicht bestrafen. Schliesslich waren sie zusammen unterwegs.

    Und Kunter: Mir ist’s übrigens nicht egal, ob sie saufen bis zum Umfallen, solange sie ihre Leistung bringen. Die haben auch ne Vorbildfunktion. Und bekommen sehr, sehr viel Geld dafür, dass sie die Feierei entbehren oder so geschickt anstellen, dass sie nicht an die Öffentlichkeit kommt.

    Wenn Zambrano bald 3 Mio. im Jahr bekommt, müßte ne empfindliche Geldstrafe schon sechsstellig sein. Sonst merkt er’s ja nicht. Kann mich aber nicht erinnern, dass ein Fussballer vom Verein schon mal ne sechsstellige Strafe aufgebrummt bekommen hätte.

  235. @Jim Knopf,

    eine Mannschft ist m.E. eine Interessengemeinschaft und sieht einem Führungsspieler, der Punkte, Siege und Geld bringt, sicher mehr nach als einem Kurzfristspieler, der bisher null Leistung gebracht hat.

    Zumindest bei uns war das früher so.

  236. ZITAT:
    “Fraglich, ob die Erkenntnis, dass die Macht im Verein nicht länger bei Sportlern oder Altgedienten oder (wirklichen!) Interessenvertreten des Profifußballs liegt, sondern bei Gruppierungen mit ganz anderem egoistischen Interesse, jetzt noch rechtzeitig reifen kann.”

    Absolut richtig, allerdings drängt sich mir immer mehr der Eindruck auf, dass dies schon nahezu an der Struktur
    des Konstrukts “Verein” liegt, daher meine immer stärker werdenden Zweifel an dem Optimum des mitgliedergesteuerten Fussball-Clubs.

    ZITAT:
    “Wer weiterhin über den HSV lacht, ist ein armer Narr.”

    Mooment, beim HSV sieht das noch schlimmer aus, weil es viel mehr Mitglieder sind, was man denen aber ganz klar zu Gute halten muss : Auf deren Mitgliedervotum wurden MEHRERE klare Alternativkonzepte vorgestellt, nur 2 davon waren allerdings in den Medien. Also was bleibt einem ausser dem Galgenhumor ?

  237. Trotzdem kann er schlecht Piazon suspendieren und Zambrano im Kader lassen. Den größeren jugendlichen Leichtsinn darf man Piazon unterstellen, ergo ihm fast leichter verzeihen.

    Ich hätte einfach beide für Freiburg gestrichen. Das ist ein saurer Apfel, in den ich für das große Ganze gebissen hätte. Ende der Fahnenstange und so.

  238. ZITAT:
    “aber er lässt die AG weitgehend in Ruhe”

    – “Neuformulierung” Lizenzvertrag
    – Kontrolle LZ
    – Umbesetzung Vorstand (Hellmann)
    – Wachstum auf 30.000 Mitglieder, Ziel: 50.000 (schon mal nachgedacht, wer die Beiträge subventioniert? Ich lach mich übrigens tot, wenn das Finanzamt da auch noch dahinterkommt.)
    – Neubesetzung AR (okay, Spekulatius)
    – Ich trau’s mich kaum zu schreiben, weil es keinen Beleg dafür gibt, hau’s aber einfach mal raus: Skibbe.

  239. Nach Lektüre der Beiträge von heute, bin ich fassungslos. In jeglicher Hinsicht.

  240. zum glück hat doch sogar die juristerei eine freiheitliche grundordnung, oder? – und wer nich rechtskräftig verurteilt ist, oder nur auf bewährung agiert oder unter offizieller richterlicher beobachtung steht, sollte weder vorverurteilt noch wegen vorverurteilungen vom spielbetrieb ausgeschlossen werden dürfen, meine meinung.

    pro stärkste mannschaft im ersten punktspiel!

  241. vicequestore patta

    Morsche,

    @247, Samariter: Skibbe?

  242. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Frage: sind u-Haft und 100.000 Euro Kaution normal bei so einem Verdacht.”

    Mit der U-Haft tue ich mich etwas schwer. Die gibt es ja gemeinhin nur, wenn alternativ Verdunklungsgefahr, Wiederholungsgefahr oder Fluchtgefahr vorliegt.

    Eins und zwei schließe ich aus. Vermutlich hat der Richter auf Fluchtgefahr erkannt, da Yaffa Ausländer ist und keine familiäre Bindung in Deutschland hat. Andererseits hat er hier einen Beruf.

    Die Kaution bemisst sich u.a. auch an den wirtschaftlichen Verhältnissen des Beschuldigten, zu denen ich nichts sagen kann. Insgesamt soll dadurch die Fluchtgefahr bzw. der Fluchtanreiz vermindert werden.”

    … was ad absurdum geführt wird, wenn Dritte den Betrag hinterlegen.