Europa ade Weg gewiesen

Sebastian Jung nimmt sich eine Gelbpause. Foto: Stefan Krieger.

Sebastian Jung nimmt sich eine Gelbpause. Foto: Stefan Krieger.

Das war es also, das wegweisende Spiel. Immerhin herrscht jetzt Klarheit. Nach dieser schlechtesten Leistung von Eintracht Frankfurt seit der Ära Skibbe ging Trainer Armin Veh auch sofort dazu über, alle Träumer und Narren auf den Boden der Tatsachen zu holen:

“Nach dieser Leistung brauchen wir nicht von Europa zu sprechen. Heute sind wir so aufgetreten, wie man nicht auftreten darf, wenn man weiß, dass man gegen eine Mannschaft spielt, bei denen es ums Überleben geht. Wir müssten auch so fighten, wenn es spielerisch nicht klappt. Das habe ich heute nicht gesehen, deshalb sind wir da ein ganzes Stück weg.”

Aus die Maus.

Denn es ist ja nicht so, dass diese Leistung ein Ausrutscher war, auch wenn die Dimension in dieser Saison neu ist. Seit dem Spiel im Hamburg hat Eintracht Frankfurt nicht mehr zu überzeugen gewusst, der Sieg in Fürth … geschenkt. Genau wie die letzten zehn Minuten gegen Bayern München, die im Laufe der letzten Woche, wie das so üblich ist, schon wieder zu einem überragenden Spiel wurden.

Geschenkt.

Er werde sich überlegen etwas zu ändern, sagte der Trainer nach dem Spiel. Was genau dies sein wird, außer den für Schalke gesperrten Sebastian Jung durch Celozzi zu ersetzen, ließ Armin Veh offen. Überhaupt herrschte in den Katakomben der Augsburger Arena bei den Akteuren große Ratlosigkeit angesichts eines Spiels, dass, wenn es Gerechtigkeit im Fußball gäbe, auch gerne mit 0:5 oder 0:6 hätte verloren gehen können. Eigentlich sogar müssen.

Da die personellen Alternativen zur Stammelf im Prinzip keine sind, da die Stammspieler, so sie überhaupt zur Verfügung stehen, seit Monaten der Form der Hinrunde hinterher laufen, kann man sich in Frankfurt den Traum von Europa wohl wirklich von der Backe schminken. Nicht schlimm, nicht wahr, immerhin ist man ja Aufsteiger. Ziemlich schlimm, wenn man bedenkt, dass man dreiviertel der Saison auf einem Tabellenplatz besser als fünf stand, und dass man wiedereinmal eine Chance nicht genutzt hat, die so schnell nicht wieder kommen dürfte.

Jetzt müsse man sich erst mal erholen und auf das nächste Spiel gegen Schalke vorbereiten, sagte der für diese Begegnung gesperrte Sebastian Jung, man habe schließlich alles noch selbst in der Hand. Und Oka Nikolv wurde noch philosophischer: “Wir müssen wieder Fußball spielen”. Erst mal erholen. Energie tanken. Damit man nicht wieder zusehen muss, wie ein einziger Angreifer des Gegners (der fußballerisch doch sehr beschränkte Sascha Mölders zum Beispiel) mehr Leistungsbereitschaft und Willen auf den Platz bringt, als die gesamte Mannschaft von Eintracht Frankfurt zusammen — einschließlich der Einwechselspieler.

Video: FR-“Volltreffer” vom 15.04.2013.’;

} else {

echo ‘‘;

} ?>

Schlagworte: ,

300 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Diesem Eingangsbeitrag ist (fast) nichts hinzuzufügen.

  2. Schaedelharry63

    Morgen. Drübber schlafen hat auch nicht geholfen.

    Wenn Meier tatsächlich ernsthafter verletzt ist, Jung pausieren muß und der eine oder andere Probleme mit der Einstellung hat, wird vielleicht der eine oder andere Schüler geworfen werden müssen.

    Wenn der dann noch eine profihafte Einstellung mitbringt, wäre schon viel gewonnen.

  3. Ich habe gestern abend noch darüber nachgedacht, wie man die Mannschaft denn gegen Schalke verändern könnte. Mir ist nichts Gescheites eingefallen. Kittel und Matmour statt Aigner/Inui? Stendera statt Rode? Occean statt Lakic? Dkakpa? Lanig? Nein, wo sollen neue Impulse herkommen? Für mich ist die Saison gelaufen.

  4. Schaedelharry63

    Veh will ja auch das Wort mit den 6 Buchstaben nicht mehr in den Mund nehmen.

    Auf Freiburg hoffen? Auf die Ausrutscher direkter Konkurrenten?

    Die Saison anständig zuendespielen.

    Reicht mir nach gestern.

  5. *tränenerstickt*

    Europa ohne uns. Es ist alles vorbei. Wir werden nie wieder auch nur einen Punkt holen. Nie wieder.

    *soifz*

  6. Schaedelharry63

    Rechnerisch ist ja noch alles drin.

  7. Schnauze Boccia. *grins*

  8. Schaedelharry63

    Hat der Jung ja auch gesagt.

    Leider muß er das nächsten Samstag nicht unter Beweis stellen.

  9. “Für mich ist die Saison gelaufen.”

    Für mich seit dem Spiel gg. Stuttgart.

  10. Schaedelharry63

    Was uns bleibt, ist die Arroganz. Vielleicht lässt sich darauf aufbauen. *Hals, immer noch*

  11. ZITAT:

    ” Wir werden nie wieder auch nur einen Punkt holen. Nie wieder.”

    Sagt wer? Oh Entschuldigung, ich vergesse die Strategie: Vor dem Spiel “die hauen wir weg”, danach “alle heulen immer”. So kommt man auch durch, ist klar.

  12. ist denn der Herr Veh nicht dafür zuständig, dass die Mannschaft mit tadelloser Einstellung ins Spiel geht? Oder stellt er die richtig ein und die können nicht/wollen nicht/sind zu blöd/zu faul/zu satt/zu eierlos, um das dann umzusetzen?

  13. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Wir werden nie wieder auch nur einen Punkt holen. Nie wieder.”

    Sagt wer? Oh Entschuldigung, ich vergesse die Strategie: Vor dem Spiel “die hauen wir weg”, danach “alle heulen immer”. So kommt man auch durch, ist klar. “

    man könnte auch schon vor dem Spiel rumheulen, danach erst recht. Auch ne Möglichkeit.

  14. Schaedelharry63

    @12

    Zumindest für gestern könnte all dies zugetroffen sein.

    Mal sehen, ob es eine Reaktion gibt.

  15. Exilfrankfurter

    Der nette Herr Veh soll sich bitte mal nicht außen vor stellen. Er bietet eine genau so schlechte Rückrunde wie der Rest seiner Stammannschaft und Wunschspieler. Kein Vorbild, keine Entschlußfreudigkeit, kein Risiko. Kein Mutmachen und kein WIR (kann ich zumindest nicht erkennen).

    In der Vorbereitung und in der nächsten Saison will ich Spieler wie Kittel, Kempf und Stendera ganz nah an der Ersten. Und dafür müßte ein Berater-Trainer her, der eng am Cheftrainer weisungsbefugt zu den Nachwuchsmannschaften arbeitet. Und scoutet.

  16. Könnte man, Boccia. Macht aber niemand. Auch wenn du es immer wieder behauptest.

  17. ZITAT:

    ” Könnte man, Boccia. Macht aber niemand. Auch wenn du es immer wieder behauptest. “

    mir scheint, du liest zu wenig in deinem blog.

  18. Schaedelharry63

    Alles halb so schlimm.

    Die wollen uns nur einen spannenden Endspurt schenken, wie dunnemals unter Herrn Berger.

    Mal sehen, wer diesmal den Norweger macht.

    Gestern warens nur Norweger Bläulinge.

    http://www.youtube.com/watch?v.....oazhH85NF4

  19. ZITAT:

    ” Könnte man, Boccia. Macht aber niemand. Auch wenn du es immer wieder behauptest. “

    Oh doch lieber Stefan.

  20. ZITAT:

    ” In der Vorbereitung und in der nächsten Saison will ich Spieler wie Kittel, Kempf und Stendera ganz nah an der Ersten. “

    Mal abgesehen davon, dass das im Moment wichtigeres gibt: Die genannten Spieler müssen auch wollen. Und da scheint es ja wohl bei einigen noch Nachholbedarf zu geben.

  21. Der Trainer hätte sich mal rechtfzeitig für einen neuen Vetrag entscheiden sollen und dann hätten wir auch jetzt 9 Punkte mehr !

  22. Alles gesagt. Für Nikolov wäre es allerdings besser, er würde mal ein Tor verhindern. Wenn er es selbst nicht merkt, wann Schluß ist, sollten es ihm wenigstens die Verantwortlichen sagen. Die wollen ihm aber noch einen Vertrag geben. Na gut. Er ist halt schon so lange dabei und dazu ein netter Kerl.

  23. Schaedelharry63

    @ 22

    Ich bin ja auch ein netter Kerl.

    Deshalb lass ich das mal unkommentiert.

  24. selbstverständlich, der Oka war schuld

  25. Es ist immer wieder mit Ansage, aber so blutleer ?! Ein Rückrunde zum Abgewöhnen (wie immer) . .. jetzt ist wenigstens die Spannung raus, also bei mir (bei den Spielern wohl schon länger, von wegen liegt an fehlenden Unterschriften zu Beginn der Rückrunde…Veh, Jung, Rode, Pabst,…)

  26. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” In der Vorbereitung und in der nächsten Saison will ich Spieler wie Kittel, Kempf und Stendera ganz nah an der Ersten. “

    Mal abgesehen davon, dass das im Moment wichtigeres gibt: Die genannten Spieler müssen auch wollen. Und da scheint es ja wohl bei einigen noch Nachholbedarf zu geben. “

    Weshalb Kittel allerdings die Strategie fehlt, die Matmour hat ist aus der Entfernung nicht erklärlich. Weshalb OO die Klasse für Bundesliga 1 fehlt und Matmour und Lakic (zwei Jahre Bank) sie hat auch.

  27. Na dann ist ja gut. Dann weiter. Schuld sind die Heuler.

  28. ZITAT:

    ” selbstverständlich, der Oka war schuld “

    er ist nicht schuld, aber wir haben m.E. ein Torwartproblem, das gelöst gewesen ist.

  29. der Tormann ist unser geringstes Problem

  30. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” selbstverständlich, der Oka war schuld “

    er ist nicht schuld, aber wir haben m.E. ein Torwartproblem, das gelöst gewesen ist. “

    Richtig!

  31. Mal kurz zum Spiel.

    Das war gestern ein total unverständliches Kollektiversagen.

    Außer Aigner und mit Abstrichen Rode waren die gar nicht auf dem Platz.

    Das erinnerte mich von der Körperprache stellenweise vom Einsatz an den unsäglichen Auftritt des HSV n München. Nur mit dem Unterschied das der Gegner wahrlich keine Galacticos aufbieten konnte.

    Das fing an bei Oka Nikolov, der seit 19 Jahren die Bälle in schöner Regelmäßigkeit schräg zum Gegner drischt, ging weiter über eine völlig indisponierte Abwehr in der Sebastian Jung im negativen Sinn herausragte und seine klägliche Leistung krönte, in dem er sich selbst mal einen Platz auf der Tribüne besorgte.. höchst unprofessionell Herr Jung.

    Mittelfeld habe ich irgendwie nicht wahrgenommen, was sicherlich auch mit der unglücklichen Verletzung von Meier zusammenhing.

    Und im ” Sturm ” lief gar nix zusammen. Ich bin wirklich nicht der Statistikfreak ,aber es war schon unangenehm zu beobachten wie Inui mehr als sechsmal den Ball vertändelt hat. Einmal führte dies zum Gegentor, ein andernmal verursachte er den Elfmeter.

    Aber eigentlich hätte man alle austauschen müssen.

    Wie es weitergeht? Keine Ahnung. Die Mannschaft hat gestern im wahrsten Sinne des Wortes zwei Wirkungstreffer gefangen, das wird sehr schwer die wieder aufzurichten.

    Indes,auch wenn es jetzt vermessen klingt. Schalke ist keine Übermannschaft, die sind zu knacken, Insofern ist die Mannschaft jetzt gefordert.

    Noch ein Wort zu den gestrigen Ausfällen gegenüber Alex Meier. Und damit meine ich nicht das gebetsmühlenartige Geschmarre von Schweißfuß.

    Das war im höchsten Maße respektlos und ist auch weder mit Wut oder Alkoholgenuß zu erklären. Ich würde mal einen Besuch beim Psychotherapeuten in Erwägung ziehen.

  32. …zudem haben wir ein Stürmerproblem, z.Zt. auch ein “linke Seite” Problem, ein MF-Problem und ein Mentalitätsproblem sowieso. :(

  33. ZITAT:

    ” der Tormann ist unser geringstes Problem “

    So ist es wohl, allerdings war das 1:0 nicht unhaltbar, aber blöd abgefälscht.

    Trotzdem, da gibt es noch ganz andere Probleme im Augenblick.

  34. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” der Tormann ist unser geringstes Problem “

    So ist es wohl, allerdings war das 1:0 nicht unhaltbar, aber blöd abgefälscht.

    Trotzdem, da gibt es noch ganz andere Probleme im Augenblick. “

    Doch , er ist ein Problem. Der kann nämlich nur lange Bälle. Und damit ist der Spielauffbau von vornherein gestört.

  35. Dem gibt’s wohl nix hinzuzufügen.

    Veh hat leider auch durch sein Vertragsgezacker der Mannschaft ein wunderbare Ausrede verschafft. Sie hatte zwischenzeitlich den (auch taktischen) Fokus verloren und bis heute nicht wieder in die Spur gefunden.

  36. Meiner Meinung nach muss man etwas frischen Schwung reinbringen und gegen Schalke quasi von vorne anfangen. Es ist Veh’s Aufgabe die Mannschaft wieder locker zu machen und Spaß am Fußball zu vermitteln.

    Stendera würde ich am Samstag stellen. Einfach, um mal ein Zeichen zu setzen, dass die arivierten so nicht weitermachen können.

    Nikolov,

    Celozzi, Zambrano, Anderson, Ocziepka

    Rode, Schwegler

    Stendera, Meier, Inui

    Aigner

    Wenn Meier nicht kann, dann Occean im Sturm, Aigner auf rechts und Stendera in der Mitte.

    Viel mehr fällt mir nicht ein, Alternativen gibt es ja auch keine mehr? Matmour und Lakic sind im Augenblick jedenfalls keine.

  37. Ocziepka noch ersetzen! Was der in der RR abliefert, ist unterirdisch.

  38. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” der Tormann ist unser geringstes Problem “

    So ist es wohl, allerdings war das 1:0 nicht unhaltbar, aber blöd abgefälscht.

    Trotzdem, da gibt es noch ganz andere Probleme im Augenblick. “

    Doch , er ist ein Problem. Der kann nämlich nur lange Bälle. Und damit ist der Spielauffbau von vornherein gestört. “

    Ich geb Dir ja recht, hätte schreiben sollen, er ist nicht unser größtes Problem im Augenblick.

    Ich würde mir auch einen andere Ersatz nächste Saison wünschen.

  39. ZITAT:

    ” Ocziepka noch ersetzen! Was der in der RR abliefert, ist unterirdisch. “

    Richtig, aber durch wen? Djakpa halte ich für nicht bundesligatauglich.

  40. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ocziepka noch ersetzen! Was der in der RR abliefert, ist unterirdisch. “

    Richtig, aber durch wen? Djakpa halte ich für nicht bundesligatauglich. “

    Vielleicht kann Butcher LV?

  41. Na ein Torwächterproblem haben wir gottlob ganz und gar nicht.

    War der Lakic wirklich so schwach, dass man sich wieder an das ewig ungelungene Experiment Matmour klammern musste? Das Resultat ist doch ohnehin nur, dass selbst wenn eine von 1.000 Jung Flanken gefährlich vorm Tor aufschlägt, keinerlei ernsthafte Torschangse ensteht.

    Ich persönlich war so verzweifelt, dass ich Hoffnung auf einen Ocean Einsatz oder gar die Amokeinwechslungen eines 17-jährigen hatte.

    Ganz übel war zwischendurch Inui – der sich aber immerhin gegen Ende wieder etwas berappelt hat.

    Was wirklich lästig war, war das selbstverliebte Rumgeschnicke, wenn der Ball dann doch mal ganz passabel lief. Ich behaupte, es braucht einen zentralen Stürmer mit körperlicher Präsenz – sonst traut sich niemand in die Spitze zu spielen. Und das darf meinetwegen der Lakic / Ocean / Lahnig sein.

  42. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ocziepka noch ersetzen! Was der in der RR abliefert, ist unterirdisch. “

    Richtig, aber durch wen? Djakpa halte ich für nicht bundesligatauglich. “

    Man müßte es ausprobieren. Djakpa macht zumindest ordentlich Alarm. Vielleicht hilft das ja, die anderen etwas aus ihrer Lethargie zu reißen,

  43. @41

    Ich verheize keine 17 jährigen in einem verlorenen Spiel.

  44. Herr Veh müsste auch mal erklären, warum er den für alle ersichtlich unrund laufenden Meier nicht nach 10 Minuten raus genommen hat. Grober Fehler.

  45. ZITAT:

    ” @41

    Ich verheize keine 17 jährigen in einem verlorenen Spiel. “

    Völlig richtig. Ich weiss das. Alleine die unbegründete Hoffnung kennzeichnet meine Ratlosigkeit.

  46. wenn ich jetzt die zeit hatte, würde ich sehr gerne etwas ausfuehrlicher dazu schreiben, dass das Team immer versucht,
    Dinge – spielerisch zu loesen – .
    war auch schon im Unterhaus so.
    gegen Teams, die dann ueber Kampf und biss kommen sahen/sehen wir immer blöd aus.
    ist, abgesehen von den anderen Problemen – plus der fehlenden frische, auch im Kopf, wie ein
    roter faden…..sorry fuers kleinschreiben, in a hurry.

  47. Oka ist halt Oka. Wenn unser Torgarant Alex M. nicht mehr trifft, dann trifft der Rest auch nicht mehr. Seit Jahren ein altbekanntes Problem.

  48. So eine Mannschaft ist schon ein seltsames Konstrukt:

    – Jung macht dem Vertragsgezeter ein Ende und spielt äußerst Schwach

    – Rodes Zukunft ist ungeklärt, er ist aber der einzige, der mit guten Szenen

    – Der unfassbar Zuverlässige Zambrano produziert selbst in Situationen Stockfehler, in denen er eigentlich nur reagieren muss.

  49. General Wamsler

    Wenn es bei uns seit Monaten lichterloh brennt, dann zu 90% über unsere linke Abwehrseite, würde Djapka mal probieren, halte ihn auch defensiv für stärker als Oziepka und das ist im Moment wichtiger; großes Kino auch sein frustriertes Luftloch, immerhin dabei nicht umgefallen, das war gestern seine beste Leistung.

  50. Knallharte Analyse trifft fehlerhaften Satzbau.

  51. Ein Sieg gegen Schalke wäre natürlich !!die!! Wunderkur. Da wage ich aber erst gar nicht darauf zu hoffen…

  52. Oka´s Aura verhindert zumindestens Elfmeter…oder so.

    Gestern lag es mit Sicherheit nicht an Oka das die Mannschaft so unterirdisch gespielt halt. Das DIESE Mannschaft es kann, hat sie ja bewiesen in der Vorrunde, zwar war auch viel Glück und Unterschätzung der gegnerischen Mannschaften ein Grund dafür, aber eben nicht alleine das.

    Gestern blitzte von der spielerischen Leichtigkeit leider nichts mehr aus, aber auch rein gar nichts. Die Mannschaft wirkt müde, satt und unmotiviert. Das wiederum ist eine Sache des Trainers, das umzubiegen.

    Ich brauche dafür nicht unbedingt Platz 6, aber wenigstens die Hoffnung nächste Saison überleben zu können.

  53. Veh hat so viel Vertrauen in Meier, dass der selbst entscheidet wann er geht bei Verletzungen.

    Das hätte gestern früher sein können, stimmt, aber er hat es halt versucht .

    Wie bereits geschrieben, nur Rode und Aigner haben sich gewehrt, der Rest …

    Peinlich !

    Und :

    Mit der Leistung der letzten Wochen wird es ganz, schwer gegen 06 und M1 zu punkten.

    Ich hoffe ich irre.

  54. Für mich war es das. Natürlich gibt es noch Punkte, aber die gesamte Rückrunde war bislang eine einzige Katastrophe. Mal abgesehen von den ersten 45 Minuten in Hamburg. Wo soll denn da jetzt ein Schlussspurt herkommen, wo die Mannschaft eher von Spiel zu Spiel abbaut?

    Lakic war der Wunschstürmer von Veh. Und angeblich so fit wie noch nie. Und wird dann nach 45 Minuten gegen das “ewig ungelungene Experiment Matmour” ausgetauscht? Da kann doch was nicht stimmen. Schlimmer kann Occean auch nicht mehr spielen. Wenn Occean denn tatsächlich so überhaupt keine Alternative ist, hätte man ihn in der Winterpause abgeben müssen und noch einen zweiten Stürmer holen sollen. Aber auch hier gab es nur Rumgeeier, bis es zu spät war.

    Unsere Abwehrspieler fand ich gestern noch passabel. Unser Abwehrverhalten nicht. Fürth gelang es immer wieder, ungestört durchs Mittelfeld bis zum Strafraum zu spazieren. Da war gerade von Rode und Schwegler nichts zu sehen. Aber so überhaupt nichts.

    Und Veh fällt nix weiter ein als schulterzuckend den Substanzverlust durch die fehlende Breite im Kader zu monieren. Als dürfte man von einem Bundesligaspieler, der sich selbst für Höheres berufen sieht, nicht mal erwarten, dass er 34 gescheite Spieler auf’s Feld bringt. Ohne Pokal, ohne Europapokal. Tsssss.

  55. Zum Thema AM: Ich finde die harsche Kritik wirklich unangebracht. Jeder, der schon einmal eine Muskelverletzung hatte, weiß dass damit einfach nur ein Traben möglich ist. Man hat einfach im Unterbewußtsein Angst… Und dann sind die Augsburger eben gut draufgegangen und haben ihm den Schneid abgekauft. Da müssen aus meiner Sicht alle (!) Mitspieler sich den Allerwertesten doppelt für AM aufreissen, um das wieder wettzumachen. Mannschaftliches Geschlossenheit die fehlte. Das ist das wirklich enttäuschende für mich. Es geht nicht darum, dass ich einen Wortführer fordere, sondern darum dass ich 10 Kämpfer (jetzt erst recht für Alex) vermisst habe. Das ging mir ab. Dann wäre das Ergebnis für mich zweitrangig.

    Ja Heinz, Du hast recht einen 17jährigen in dieser Situation zu werfen halte ich auch nicht für das Richtige. Aber ich bin auch der Meinung irgendetwas muss geworfen werden, alleine schon um das Gefühl zu vermitteln – so nicht: Nach dem Motto laufen, kämpfen oder raus.

  56. Zu der Leistung gegen die Fugger fällt mir nur ein, abgekacktes Trauerspiel.

  57. ZITAT:

    ” Herr Veh müsste auch mal erklären, warum er den für alle ersichtlich unrund laufenden Meier nicht nach 10 Minuten raus genommen hat. Grober Fehler. “

    Da sind wir ausnahmsweise mal einer Meinung. Meier humpelte mehr als dass er lief. Anschlussfrage: Welches System spielten wir danach? Weiterhin 4-5-1? Falls ja: Wo spielte Celozzi und wer gab den Meier? Inui hab ich nämlich eher auf der Außenbahn gesehen …

  58. concordia-eagle

    So ein komplett verratztes Spiel wird es immer mal geben. Bei uns genau so, wie bei jeder anderen Mannschaft auf dieser Welt.

    Gleichwohl ist natürlich die Tendenz der Rückrunde eindeutig. Seit Trapps Verletzung verstärkt sich dieser Trend. Nicht überraschend, wenn man bedenkt, wie oft er uns in der Hinrunde den Bobbes gerettet hat.

    Das Problem, was wir und auch Veh haben, was soll man denn ändern? Wo sind denn die Alternativen?

    Jeder Ersatzmann ist deutlich schwächer als der entsprechende Stammspieler. Oka für Trapp. Celozzi für Jung. Lanig für Schwegler oder Rode. Djakpa für Ocipka. Kittel für Inui. Russ für Carlito oder Bamba.

    Und ganz vorne ist es völlig wurscht, ob da Occean, Matmour oder Lakic spielen.

    Stendera in dieser Situation zu bringen, ist eigentlich auch nicht ganz fair und bei ihm wissen wir nur nicht, wieviel schwächer er wäre.

    Mir fällt es also schwer, Alternativen vorzuschlagen. Und ich fürchte, das geht jedem anderen auch so. In seiner Verzweiflung hat es Veh ja sogar mit der Raute ohne Stürmer versucht. So richtig hat das ja nun auch nicht funktioniert.

    Ich denke, die Mannschaft solte sich mal zusammensetzen und babbeln. Irgendwie muss halt dieser Kader die letzten 5 Spiele überstehen.

  59. Der Vorteil eines Schlüsselspiels ist doch, dass man jetzt weiß, welche Tür auf ist und welche zu bleibt. Mit der im Moment wahrscheinlichen Perspektive nach hinten durchgereicht zu werden, um dann da zu stehen, wo wir immer standen, kann man jetzt alles was sich auf der Bank und noch dahinter befindet durchtesten und für tauglich oder untauglich befinden. Also ab jetzt beginnt die Vorbereitung auf die nächste Saison. Wenn sich die Mannschaft an jedem Samstag selbst aufstellt, weil man angeblich keine Alternativen hat, dann weeiß ma ja inzwischen, wie so was endet. Und es kann mir keiner erzählen, die jungen Spieler hätten nicht den Ehrgeiz endlich an die Fleischtöpfe zu kommen.

  60. 100% agree.

    Veh hat das Spiel durch diesen groben Fehler zum Negativen beeinfflußt.

    Dazu kam, dass Lakic wie ein Fremdkörper agierte, jeden Ball schlampig prallen ließ. Eintracht spielte praktisch mit 9 gegen 11 bis zum 0:1. Erst dann folgte die Auswechselung von Meier.

  61. Hoffentlich bleibt Augsburg. Ist eine wirklich schöne Stadt für Auswärtsspiele – so bis zum Spiel halt. Was dann kam, verschlägt selbst einem Optimisten wie mir komplett die Sprache. Die Leistung war schlichtweg eine Sauerei.

    Oka war imo noch der Beste und er versuchte zu Beginn ja auch mit kurzen Abwürfen einen Spielaufbau durch Bamba einzuleiten. Dies führte aber entweder zu direkten Einwürfen von Augsburg, Großchancen oder zurück gerotzten Bällen, die Nikolov dann in Bedrängnis schlagen mußte; einmal gewann er sogar ein Dribbling (war es das Einzige?). In der 2. HZ hat Veh dann auch das Coaching eingestellt und sich samt Trainerstab auf der Bank verkrochen.

    Ich nehme an, dieses Spiel hat Konsequenzen. Es muß!

  62. Historische Chance hin oder her – aber der Gedanke, dass wir nächstes Jahr mehr Spiele mit annähernd dem selben Kader bestreiten muessten ist mir ganz und gar nicht symphatisch. Dann lieber nicht europäisch einlaufen mit positiver Tendenz in die nächste Saison starten.

  63. ZITAT:

    Herr Veh müsste auch mal erklären, warum er den für alle ersichtlich unrund laufenden Meier nicht nach 10 Minuten raus genommen hat. Grober Fehler.

    ( Boccia Nr. 44 )

    ” 100% agree.

    Veh hat das Spiel durch diesen groben Fehler zum Negativen beeinflusst.

    Dazu kam, dass Lakic wie ein Fremdkörper agierte, jeden Ball schlampig prallen ließ. Eintracht spielte praktisch mit 9 gegen 11 bis zum 0:1. Erst dann folgte die Auswechselung von Meier. “

  64. @ce:

    Die Alternativlosigkeit ist zum Teil selbstgemacht. Und Augsburg war im Kopf stärker, nicht in den Beinen.

  65. Vielleicht sollte unsere Mannschaft hieran http://www.youtube.com/watch?v.....zrI15uw92k teilnehmen, da hätte sie bessere Chancen.

  66. Boah, ich bin dermaßen stinkig, dass ich Sandburgen zertreten könnte.

  67. Augsburg hat nicht wie ein Absteiger gespielt. Wer in Augsburg und Freiburg in dieser Rückrunde leichte Punktelieferanten sieht, hat was verpasst. Klar wirkt es doch arg begrenzt wenn deren Stürmer bis auf ihren Torschützen außer mit Volldampf geradeaus nix gebacken bekommen. Auf der anderen Seite hat Zambrano ein halbes Dutzend dieser Alleingänge sauber gestoppt. Allein dafür würde ich ihn aus dieser Kollektivkritik heraus nehmen. Das Torwartproblem muss man mir (als Oka Kritiker) für die letzten beiden Spiele aber erst erklären. Linke Seite Totalausfall, , zu viele unnötige Bälle die nach vorn gedroschen wurden nachdem ein Ball gewonnen wurde. Über rechts fehlte die Genauigkeit oder die Anspielstation. Die Einwechslungen waren so doch okay. Cello ist selbsterklärend und Matmours Aufgabe war es, im Hinrundenstil für mehr Ballsicherheit und mehr Laufbereitschaft zu sorgen. Was hilft ein Lakic, wenn die Bälle nie bis zu ihm kommen? Gestern war zwar frustrierend, die Punkte wurden aber in anderen Partien liegen gelassen. Das Spiel wurde im Eingangsbeitrag ganz treffend zusammen gefasst. Am Saisonende werde ich trotzdem nicht wegen Augsburg weinen, sondern wegen Schiris wie Florian Meyer oder Schiedsrichterleistungen wie der in Stuttgart. Am Ende hatten sie es aber selber in der Hand, aller außeren Störfaktoren zum Trotz.

  68. Morsche

    Warum wechselt der den Lakic aus? Den einzigen, der zumindest aussieht wie ein Stürmer? Was sind das für Schüsse von dem Inui?? Den hätte man rausnehmen solln. Warum verteidigt der Oczi nicht,der ist doch Verteidiger? Waru könne unsere ein rotes nicht von einem weißen Trikot unterscheiden und spielen immer zum falschen Mann? Was macht Zampa da?? Kann Rode auch Spiel machen oder doch nur beißen? Warum hat die ganze Mannschaft keine Strategie? – Da kann man ja auch Kittel bringen.

    Gegen Schalke schau ich mit das nicht an. Diesmal nicht.Grottenkick.

  69. ZITAT:

    ” Boah, ich bin dermaßen stinkig, dass ich Sandburgen zertreten könnte. “

    Ich wollte ja gestern noch im Legoland anhalten….

  70. Morsche!

    Nach so einem Spiel ist es wirklich schwierig, im Hinblick auf die letzten Spiele noch auf eine Wende zu hoffen. In Hamburg wurde die Eintracht auch für ihr hohes Laufpensum gelobt – in Augsburg ist nichts davon übrig geblieben.

    Ich denke schon, dass man bei der Kritik auch den Trainer mit einbeziehen muss. So wichtig AM ist, er war schlicht noch nicht soweit und hätte auf die Bank gehört. Gerne Einwechslung dann in der 65.

    Lanig ist ein gestandener und erfahrender Fußballprofi, der mit seiner Kopfballstärke vorne und hinten hätte helfen können und sicherlich Ruhe ins Spiel gebracht hätte.

    Lakic zur Hz rauszunehmen ist (dem Spielverlauf nach) zwar grundsätzlich nachzuvollziehen, andererseits wird das Selbstvertrauen des Jungen hierdurch auch nicht größer. Wenn ich keinen anderen Stürmer mehr habe, dann muss ich eben Hr. Lakic jetzt durchziehen (genauso wie Ocziepka durchgezogen wird). Ein paar deutliche Worte in der Kabine in seine Richtung, wären vielleicht auch eine Option gewesen.

    Und – nicht nur in dieser Saison auffallend – wann immer die Mannschaft eigentlich einen Push vom Trainer bräuchte, dann versteckt er sich. Coaching durch Veh hat gestern nicht stattgefunden. Die dritte Einwechselung hat er sich dann auch ganz geschenkt. Für mich ein Zeichen, dass er das Spiel sehr früh aufgegeben hatte.

    Meine Prognose: die Manschaft wird sich zwar berappeln, aber mehr als 2 Siege (gegen DD und Wolfsburg), d. h. Platz 8 oder 9 wird nicht mehr herausspringen.

  71. Guten Morgen! Dem Eingangsbeitrag stimme ich zu. Am Oka die Misere festzumachen ist lächerlich!!!

    Stimmt daß er nicht vollwertiger Ersatz für Trapp ist, aber man sollte sich erst mal über den Rest der Truppe Gedanken machen. Hoffentlich rappeln wir uns im Schneckenrennen um Platz 6 noch.

    Was wirklich positiv zu sehen ist, Mainz +Co sind auch nicht besser.

    Hinter Freiburg ist für uns ein Platz frei.

  72. Gestern, etwa zwei Stunden vor dem Anpfiff, habe ich mich mit einem Kumpel über das bevorstehende Spiel unterhalten. Er, ewiger Optimist, meinte, wir würden auf alle Fälle gewinnen, wahrscheinlich mit 3:1 oder sogar 4:1. Ich, eher pessimistisch ausgerichtet, sagte, ich habe ein schlechtes Gefühl und glaube nicht unbedingt an einen Sieg, schon gar nicht an einen so deutlichen.

    Ich hasse es, wenn ich bei diesen Dingen recht behalte.

    Und was das Erholen und Energie tanken betrifft … wenn diese Schlappschwänze jetzt auch noch freie Tage bekommen, kotze ich!

  73. Glückwunsch an Augsburg, toll was für ein Fight die sich liefern obwohl sie doch schon 100% angestiegen waren. Glückwunsch übrigens auch an Freiburg wo man sich auch nach Durchhängern wieder aufrappelt und die Leistung bringt die einen dann auch ein Euroliga Platz einbringen wird. Verdientermaßen, denn eine pomadige, selbstverliebte SGE gehört da wahrlich nicht hin.

  74. Freie Tage stehen ihnen wie jedem anderen Arbeitnehmer als Ausgleich für Wochenendarbeit zu; wobei es zugegebenerweise eher nach Arbeitsverweigerung aussah.

  75. augsburg war – neben den vielen individuellen fehlern – unserer truppe vor allem in mentaler frische und agressivität haushoch überlegen (fast 75%(!) verlorene zweikämpfe, schwache laufleistung), da müssen sich armin und sein team mal überlegen wie man da noch eine trotzreaktion herauskitzeln kann, solche emotionalen ansprachen wie die unter der woche im training wären wahrscheinlich direkt vor den spielen besser gesetzt.

    (aigner und mit abstrichen rode will ich da ausnehmen)

    schlimm war auch, daß unser normalerweise bester offensivmann inui gestern einen ziemlich schlechten tag erwischt hat und in dem bemühen seinen elfmeterbock wieder auszubügeln total überdreht hat.

    ansonsten bin ich bei dick wurtz #59, wenn man denn weiss daß es nix mehr werden kann mit europa einfach mal den jungen spielern eine chance geben, aber denke daß dies erst nach dem schalkespiel, das ja rein rechnerisch so ziemlich unsere letzte chance dazu sein dürfte, zum tragen kommen sollte.

  76. Ich kann mir nach wie vor das Thema “Sturm” nicht erklären.

    Wie konnte man im Winter nur so blauäugig sein nur mit Lakic(grosses Fragezeichen wg. mangelnder Spielpraxis) und Occean (grosses Fragezeichen in jeder Hinsicht) in die Rückrunde zu gehen?

    Es fehlen 2 schnelle Spitzen, die vorne Lücken reissen, in die dann auch Aigner, Inui, Meier stossen

    könnten. Unsere Offensivbemühungen sind fast schon bemitleidenswert. Und wenn man vorne nix ausrichten kann, ist es nur zu logisch, dass es hinten permanent brennt.

    Hätte man gestern noch zwei Stürmer in die 2. HZ “werfen” können, so wie es jede andere Mannschaft gegen uns immer praktiziert, wenn wir mal führen, dann hätte man vielleicht dem Gegner wenigsten ein bisschen Angst gemacht. Aber so? Meier raus, Lakic raus und dafür Matmour rein. Augsburg dürfte sich innerlich schlapp gelacht haben.

  77. ZITAT:

    “aber denke daß dies erst nach dem schalkespiel, das ja rein rechnerisch so ziemlich unsere letzte chance dazu sein dürfte, zum tragen kommen sollte. “

    Ich sehe nicht, dass Schalke rein rechnerisch unsere letzte Chance sein sollte. Erst danach spielen die Konkurrenten gegeneinander oder gegen Bayern/Dortmund. Oder im Falle von Mainz gegen uns. Das wird im Normalfall bis zum letzten Spieltag weitergehen – und da spielen Freiburg – Schalke und Gladbach – Bayern.

  78. “Indes,auch wenn es jetzt vermessen klingt. Schalke ist keine Übermannschaft, die sind zu knacken, Insofern ist die Mannschaft jetzt gefordert.”

    Genau, die hauen wir weg! Ist doch klar. Die Mannschaft ist extrem verunsichert wegen der heulenden Fans hier im Blog, so mein Eindruck.

  79. ZITAT:

    ” Das Klassenbuch der FR ist online “

    Des will isch gar nicht nit sehen.

  80. ZITAT:

    ” Das Klassenbuch der FR ist online; http://www.fr-online.de/eintra.....70352.html

    “Karim Matmour: Hat sich nahtlos eingefügt, die Lakic-Rolle einfach übernommen. Das ist kein Kompliment.”

  81. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Das Klassenbuch der FR ist online “

    Des will isch gar nicht nit sehen. “

    Es gab schon härtere Einträge ins Klassenbuch….

  82. @72 Ed – ich bin in dem Zusammenhang ehrlich gesagt auch verwundert, hinsichtlich der Frage, wie gezielt die Truppe von ihrem Konditionstrainer für die jeweils anstehenden Pflichtaufgaben eingestellt werden.

    D. h. wann und wieviel Energie “getankt” und wann und wieviel Erholung erforderlich ist, damit die Spieler exakt pünktlich zum Spieltag in Top-Verfassung sind, muss doch im Profi-Sport geradezu bis zur Perfektion vom Trainer-Gespann durchgeplant sein?

  83. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “aber denke daß dies erst nach dem schalkespiel, das ja rein rechnerisch so ziemlich unsere letzte chance dazu sein dürfte, zum tragen kommen sollte. “

    Ich sehe nicht, dass Schalke rein rechnerisch unsere letzte Chance sein sollte. Erst danach spielen die Konkurrenten gegeneinander oder gegen Bayern/Dortmund. Oder im Falle von Mainz gegen uns. Das wird im Normalfall bis zum letzten Spieltag weitergehen – und da spielen Freiburg – Schalke und Gladbach – Bayern. “

    wenn wir gegen schalke nicht punken ist der 6.platz weg und der wird dann unter den mannschaften die heute zwischen platz 7 und 12 stehen unter sich ausgespielt, mark my words.

  84. Apropos Schalke-Spiel: hat jemand vielleicht eine Karte abzugeben? Da ich am Wochenende in Frankfurt sein werde, würde ich mir gerne das Spiel vor Ort ansehen, auch wenn ich eine Niederlage befürchte.

  85. @83

    Das war gestern nicht eine Frage der körperlichen sondern der geistigen Fitness.

  86. zitat

    “wenn wir gegen schalke nicht punken ist der 6.platz weg und der wird dann unter den mannschaften die heute zwischen platz 7 und 12 stehen unter sich ausgespielt, mark my words. “

    sorry, freudianischer verschreiber, mit punk punkten gegen schalke natürlich ;)

  87. Oh Mann, wenn ich das schon lese: “Wir müssen uns zusammensetzen und analysieren”. Bringt doch nichts. Alle Geschenke, die die Liga auf dem Silbertablett serviert, werden mit Missachtung gestraft. Diese Saison war DIE Saison, von der Heribert gesprochen hat. Einmal einen Überraschungscoup landen. Einmal oben reinstoßen. Dieses Saison wäre Platz 4 (!) drin gewesen. Eigentlich ohne große Anstrengung. Aus die Maus. Saisonausklang olé.

    Achja, und die Schalker haben ihr Ziel erreicht. Unruhe bei uns reinzubringen. Glückwunsch. Und warum werden bei uns Spieler nach 5 Spielen zu Saisonbeginn in den Himmel gehoben? Kann man nicht mal ne Saison warten. Erst dann zeigt sich, ob und wozu der Spieler fähig ist.

  88. Für Europa müssen noch 9 Punkte her, wo und wie mir egal

  89. ZITAT:

    ” Für Europa müssen noch 9 Punkte her, wo und wie mir egal “

    Irgendwo Leihen wäre gut.

  90. ZITAT:
    ” “Indes,auch wenn es jetzt vermessen klingt. Schalke ist keine Übermannschaft, die sind zu knacken, Insofern ist die Mannschaft jetzt gefordert.”

    Genau, die hauen wir weg! Ist doch klar. Die Mannschaft ist extrem verunsichert wegen der heulenden Fans hier im Blog, so mein Eindruck. “

    Ach Albert…das kannste besser

  91. ZITAT:

    ” Für Europa müssen noch 9 Punkte her, wo und wie mir egal “

    In Flensburg kriegst ganz schnell 9 Punkte zusammen.

  92. @Mark, kein Widerspruch.

    Es ging mir mehr um das schon seit längerem zu beobachtende Lamentieren, dass Spieler (wie Ozcipka, Innui, etc.) “durchgeschleppt” werden müssten und eigentlich eine Erholungspause bräuchten.

    Hmmm – dann fragt man sich ja, wie “erschöpft” muss so ein bedauernswerter Spieler bei EF wohl erst sein, damit man ihm wirklich mal eine Pause einräumt?

  93. erschöpft? Wovon sind die denn erschöpft? Von 4 mal die Woche 70 Minütchen zu trainieren? Oder vom 34 mal im Jahr ein Spielchen zu machen?

    Dieses “die sind erschöpft” ist der gleiche Humbug wie “Doppelbelastung”.

  94. Norbert Nachtweih

    Ich bin immer noch stocksauer. So ein blutleerer Auftritt! Mal hrlich, wir hätten auchn 0 – 5 verlieren können, wenn es übel gelaufen wäre. Ist aber gut gelaufen und wir “nur ” zwei gekriegt.

    Die Saison ist gelaufen. Internationales Geschäft ist derzeit eine Nummer zu groß für uns.

    Nächstes Jahr gibt´s wieder Abstiegskampf.

  95. Das ganze Thema wird gedreht, wie es eben den Verantwortlichen gerade so passt.

    Schwegler z. B. hatte ja jetzt eine Pause und sollte also “ausgeruht” sein – diese Pause führte jetzt blöderweise dazu, dass er nicht mehr im Spielrhythmus sei … ja wie hammers denn gern mit den Pausen?

  96. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” “Indes,auch wenn es jetzt vermessen klingt. Schalke ist keine Übermannschaft, die sind zu knacken, Insofern ist die Mannschaft jetzt gefordert.”

    Genau, die hauen wir weg! Ist doch klar. Die Mannschaft ist extrem verunsichert wegen der heulenden Fans hier im Blog, so mein Eindruck. “

    Ach Albert…das kannste besser “

    Nicht in Form gerade, sorry. Bin im Formtief.

  97. könnten die Herren Schmierfinken sich denn einigen, bitte? Die sz schreibt vom “Champions-League-Aspiranten Eintracht Frankfurt”, der Focus hingegen nur vom “Europa-League-Anwärter Eintracht Frankfurt”. Wie soll man sich denn da noch auskennen?

  98. Ich kann die Spieler ja verstehen.

    Die vielen Termine unter der Woche, der Reisestress – da bliebe dann ja auch kaum noch Zeit für’s Private.

  99. wunderwumms

  100. für den Wutbürger, damit man denen mal Feuer machen kann:

    Mo, 15.04.2013, 15:00

    Profis – Auslaufen öffentlich

  101. Ah, knapp vorbei. Platz 7 sozusagen.

  102. Rückrunde:

    Friend 9/3

    Kouemaha 10/4

    Gekas 10/8

  103. Problemstrauß:

    – Ein Team, das schon beginnend mit den ersten Spielen in der HR die Kerze an beiden Enden anzündete, und spätestens seit Ende der HR den Preis dafür zahlt (half auch die Winterpause nichts, da sich bei der Personaldecke/den Alternativen ja nichts änderte).

    – Ein spielerisches Konzept, dass bei einem Torwart beginnt, der dies auch kann (den haben wir jetzt nicht mehr), über die IV geht (hat die nen schlechten Tag, haperts nicht nur in der Defensive), ganz entscheidend getaktet wird im MF (das auch –schon länger- nicht mehr auf der Höhe ist, innen wie aussen), und, wenn es ganz vorne ankommt, in der Regel nun keinen (mehr) vorfindet, der dies verwerten könnte.

    – Verletzungen, von denen wir bisher verschont geblieben waren.

    – Keinerlei gleichwertige Alternativen auf der Bank.

    – Und der erhöhte Anspruch (von aussen wie von einem selbst), den man sich erarbeitet hat, macht es nicht leichter, mit den suboptimalen Ergebnisse den RR umzugehen. Auch weil wohl keiner von ihnen bisher eine so gute HR je spielte/so über den Klee gelobt wurde.

    Zusammensetzen, wie CE meinte, und einen definitiven Marschplan für den Rest der Spiele festlegen, wäre nicht schlecht. Ganz ohne Tabellenplatz-Schielen und gucken-was-die-Konkurrenz-macht oder es-ging-doch-vorher-so-gut-wird-schon-irgendwie-wieder.

    Konkret schauen, was man –momentan- zur Verfügung hat, wie man daraus das Beste macht, und zwar als Gemeinschaftsproduktion, und nicht nur als Vorgabe des Trainers.

  104. @88Holladiewaldfee

    ” Achja, und die Schalker haben ihr Ziel erreicht. Unruhe bei uns reinzubringen. Glückwunsch. “

    …dann müsste aber die meiste Unruhe bei den Freiburgern sein, u.a.auch durch die Eintracht verursacht, die spielen aber weiterhin gut, von den Unruhen in Italien vor großen Turnieren und der Leistung ihrer Mannschaft anschliessend mal ganz zu schweigen.

  105. ZITAT:

    ” ß hat recht. “

    ich weiss zwar nicht, womit. Aber – nein.

  106. Und was passiert von 10.00 bis 15.00 Uhr?

    Agribrische Nachbesprechung und schonungslause Aufarbeitung des Spiels mit Video-Unterstützung von Daum-Jr.?

    Meine Vermutung: bei dem sonnigen Wetter wird das Cabrio rausgeholt und die Strassen-Cafés in und um Frankfurt mal abgeklappert – macht ja auch allen Beteiligten mehr Spass als ich der Grütze von gestern noch einmal zuwenden zu müssen …

  107. grade mal den Tabellenrechner bemüht – in 2 Wochen haben wir 7 Punkte Vorsprung auf Platz 7. YEAH!

  108. oder 5 Punkte Rückstand auf Platz 6. Ojegerl.

  109. ZITAT:

    ” grade mal den Tabellenrechner bemüht – in 2 Wochen haben wir 7 Punkte Vorsprung auf Platz 7. YEAH! “

    Is klar.

  110. “Nach dieser schlechtesten Leistung von Eintracht Frankfurt seit der Ära Skibbe” – kann man durchaus so sehen, hilft aber alles leider nicht weiter.

    Und jetzt kommt Schalke, genau der richtige Gegner, um sich zu rehabilitieren. Wenn die Mannschaft so beherzt auftritt wie in der Schlussphase gegen Bayern, ist Schalke auch ohne Alex und Seb zu knacken.

  111. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ß hat recht. “

    ich weiss zwar nicht, womit. Aber – nein. “

    oh doch!

    (ich hab übrigens auch keine ahnung wovon alibamboo spricht)

  112. Morsche zusammen!

    Der Einganagsbeitrag triffts schon recht gut, Danke dafür.

    Ich habe das dämliche Gefühl, das wie wie letzte Saison, kurz vor erreichen des Saisonziels einfach die Arbeit einstellen und nur noch “dauermundabuzze”. Ich weiß, ich weiß..es steht eigentlich eine veränderte Mannschaft auf dem Feld…aber das scheint irgendwie typisch Eintracht zu sein. Die Runde ist schon wieder gelaufen, wir reissen imho nix mehr.

    Vielleicht sollte man für nächste Saison mal die unbedingte Meisterschaft als Ziel ausrufen, um eine Platzierung zwischen 4 bis 6 anzustreben? Es könnte auch schon reichen, wenn man rausfinded, wo richtige Vollblutstürmer wachsen….

    Da Brüno ja verlängert hat, hat er ja noch ein paar versuche frei.

  113. @104

    Weshalb hast du denn nicht dabei geschrieben, in welcher Liga?

  114. Rechnerisch ist noch alles drin las ich hier. Romantische Verklärung oder nüchterner Mathematiker?

    12 Spiele vorher war auch noch alles drin un nu? Wie viele hier im BLOG befürchteten ist jetzt das

    eingetreten was man nach einer kraftraubenden – weil laufinentsiven Hinrunde – erahnen konnte.

    Und was der BH da auf dem Zettel hat macht uns zwar in der Breite stärker ohne die Qualität der

    Mannschaft zu verbessern!

  115. Am Samstag gibt es mal wieder ein wegweisendes Spiel!

  116. ZITAT:

    Und was der BH da auf dem Zettel hat macht uns zwar in der Breite stärker ohne die Qualität der

    Mannschaft zu verbessern! “

    Entweder Breite oder Qualität in der Spitze – beides wird wohl nicht gehen. Nach den aktuellen Problemen würde ich sagen uns fehlen vor allem Alternativen auf der Bank.

  117. Warum verpatzen wir die Rückrunde jetzt doch stärker, als man das erwarten durfte ?

    Für mich treffen wir hier auf vielen Ebenen immer wieder auf das gleiche Wort:

    Ungeduld

    Das begann in der Winterpause bei Armin Veh selbst. Der betonte zwar immer, dass man nur 40 Punkte und nicht absteigen wollte. Aber in seinem Umgang mit den Spielern legte er immer mehr ein anderes Anspruchsdenken an den Tag.

    Vorexerziert wurde das am Fall Olivier Occean, der diesen neuen Ansprüchen jetzt gar nicht mehr genügen konnte und komplett vom Wagen fiel. Gekauft wurde schnell der neue Messiahs, der in Wirklichkeit noch schlechter ist, aber Armin Vehs Wahrnehmung wurde jetzt immer selektiver.

    Ein verhängnisvolles psycholgisches Signal und ein neu aufgebauter Leistungsdruck, der für einige Spieler nicht mehr zu stemmen war. Vor allem diejenigen, die in der Hinrunde am Limit gespielt hatten. Matmor zum Beispiel hatte in der Hinrunde unser Problem im Sturm gerade so eben zufriedenstellend gelöst und war plötzlich keine Alternative mehr, auch wenn er in der Wahrnehmung von Veh noch etwas anders wegkommt.

    Das Spiel gegen Augsburg ist das Paradebeispiel. Man sieht in den ersten Minuten deutlich, wer die bessere Mannschaft ist, aber beim Versuch die Dinge zu forcieren, den eigenen Ansprüchen zu genügen geht man sofort unter, als man merkt, dass es nicht funktioniert.

    Der Lakic Transfer und seine Vorgeschichte bleibt für mich der Schlüsselpunkt der Saison, da kann mich keiner vom Gegenteil überzeugen. Auch seine zwei Tore waren schädlich. Erlebt das mal aus der Sicht der Mannschaft. Die spielt eine überragende Hinrunde, trifft und trifft und trifft.

    Und alle sagen, wir brauchen einen Stümer um spielen zu können.

    Dann kommt der, trifft in einem Spiel und wird als der Heilsbringer gepriesen und die Leistung der anderen wird abwertet. Zufall, dass gerade Matmou seitdem so schlecht spielt ?

    Die Winterpause ist der falsche Augenblick, große Umwälzungen im Team vorzunehmen. Jeder, der hier schreibt, wir haben da nicht genug unternommen, hat keine Ahnung. Wir haben schon zu viel gemacht.

    Ja, uns fehlt ein Stürmer, der schnell ist und vorne Lücken reißt (hat irgendjemand geschrieben), aber die Winterpause ist der falsche Augenblick, das zu tun. Du bekommst hier schlechte Spieler, die andere aus gutem Grund loswerden wollen und die zu teuer sind(bei Rosenthal darf man größere Hoffnungen haben, dass er uns hilft). Und damit kommen wir wieder zur Ungeduld.

    Mit etwas mehr Geduld hätten wir unsere Leistung aus der Hinrunde bestimmt auch nicht wiederholt, aber mehr Punkte hätten wir geholt, da bin ich mir sicher und vielleicht wären wir so schon am Ziel.

  118. Selbst ein Messi würde nicht für uns treffen. Sobald sich ein Stürmer unser Trikot überstreift, entfalten sich seltsame Kräfte so called Ladehemmungen. Das ist sehr mysteriös und müsste mal untersucht werden.

  119. GEGENHALTEN —- GEIL SEIN AUF DEN SIEG

    m.E. ist es fast egal, wer spielt, wenn oben genanntes in den Köpfen drin ist.

  120. ZITAT:

    “Und was der BH da auf dem Zettel hat macht uns zwar in der Breite stärker ohne die Qualität der

    Mannschaft zu verbessern! “

    Du kennst den Zettel? Wow!

  121. ZITAT:

    ” für den Wutbürger, damit man denen mal Feuer machen kann:

    Mo, 15.04.2013, 15:00

    Profis – Auslaufen öffentlich

    Die würde ich heute mit Medizimbällen den Feldberg hochlaufen lassen – öffentlich.

  122. ZITAT:

    ” Wie viele hier im BLOG befürchteten ist jetzt das eingetreten was man nach einer kraftraubenden – weil laufinentsiven Hinrunde – erahnen konnte.”

    ja, die Armen. Müssen laufen. In einem Sport. Grauenvoll. Sollte man verbieten.

  123. Gestern hätte Kajo mal eine Chance verdient gehabt.

  124. hr online:

    Meier hat wohl jetzt auch noch Sprunggelenk…

    @Partyschreck – ich bin der Meinung, dass der Trainer mit seinen zum Teil vernichtenden Urteilen (Friend, Occean, jetzt Lakic) in der Sache zwar Recht haben mag, aber in Ermangelung besserer Alternativen sein vorhandenes Spielermaterial unnötig weiter runterzieht.

    Eigentlich müsste hier BH und HB deutlich werden und dem Trainer klar machen, dass EF kein Durchlauferhitzer á la Wolfsburg ist, sondern die Spieler, die nunmal verpflichtet wurden, weiterentwickelt werden (und eventuelle Defizite rein intern erörtert werden). Wenn ein Experiment in die Hose gegangen ist, dann darf man das frühestens NACH dem Weiterverkauf öffentlich einräumen, aber nicht so lange der Spieler sich noch auf der Gehaltsliste befindet und ansprechende Gegenleistungen schuldet bzw. im Schaufenster zum Verkauf sitzt.

  125. Ich bin wieder hoffnungsvoll. Dieses “Mundabputzen” hat etwas Reinigendes, ist meine Katharsis…

  126. ZITAT:

    ” Gestern hätte Kajo mal eine Chance verdient gehabt. “

    der wäre laufstärkster gewesen

  127. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Gestern hätte Kajo mal eine Chance verdient gehabt. “

    der wäre laufstärkster gewesen “

    Kajo ins Sturmzentrum stellen. Da kann er sein Handtuch aufschlagen und ein bisschen relaxen. Gleicher Effekt wie jetzt.

  128. Wenn man nun mal nicht alles gibt, so wie es die Augsburger vormachten, dann gibt es auch nix zu holen. Punkt, aus.

    Den Begriff “wegweisend” hätte ich vor dem Spiel auch benutzt. Wenn ich allerdings auf die Tabelle schaue, war das lediglich wegweisend was die CL-Quali angeht. Jaja, mit der Leistung von gestern noch über internationale Geschichten nachzudenken scheint reichlich naiv, aber wieso sollte ich die Tabelle schlechter deuten als sie ist. Was den kleinen Europapokal angeht, ist noch alles möglich. Da verliere ich nicht die Zuversicht und lasse mir das auch nicht schlechtreden. Und ja: Bei dem was wir gestern mitansehen mussten haben wir eigentlich unter den ersten 6 gar nichts verloren. Aber wenn selbst ein 2:9 abgeschlachteter HSV noch Chancen auf unseren Europapokalplatz hat, also bitte!

    Weiter, weiter, immer weiter!

  129. @ 122 ja hättest du mal Fernsehen geguckt, da hättes du es gesehen: Veh mit grünem

    Haken, Rosental mit grünem Haken und Rode, Flum und Bagatelli (oder so ähnlich)

    ohne Haken!

    @ 124 viele Beiträge von dir sorgen auch nicht dafür das man dich noch ernst nehmen

    kann! Würde ich noch arbeiten hätte ich nicht die Zeit alle 5 Minuten im BLOG zu

    erscheinen.

  130. Dieter, jetzt nicht die spitzen Eisen-Stollen anziehen, oder?

  131. ZITAT:

    “@ 124 viele Beiträge von dir sorgen auch nicht dafür das man dich noch ernst nehmen

    kann! “

    gleichfalls, Dieter, gleichfalls. Seit Monaten schon. Ich lese dein Zeugs ja bloss noch, weil mich diese kleinen Wutbürger so amüsieren.

  132. ZITAT:

    “….Und was der BH da auf dem Zettel hat macht uns zwar in der Breite stärker ohne die Qualität der

    Mannschaft zu verbessern! “

    Wenn das mit der Breite bedeutet, dass wir auf Dauer so gut wie in der Form der Hinrunde spielen, dann ist das doch genau das richtige.

    Ich denke nicht, dass das mit der “Erschöpfung” ein Krafttrainingsproblem ist. Das ist ja nicht Schwäche, was die haben sondern “Form”. Das ist weniger definiert. Wenn einer keine “Form” hat, was bei dem meisten Spielern vorkommt, muss man ihn (vorübergehend) ersetzen. Wenn man kann. Daran arbeitet Brüno. Falls ich das richtig verstehe.

  133. ZITAT:

    ” für den Wutbürger, damit man denen mal Feuer machen kann:

    Mo, 15.04.2013, 15:00

    Profis – Auslaufen öffentlich

    Ich dachte, das war gestern 17.30 Uhr und heute ist richtiges Training….

    Vielleicht mach ich es mir mal wieder zu einfach, die Schuld beim Trainer zu suchen, aber gestern habe ich mich sehr geärgert über AV. Es soll Trainer geben, die bei einer solchen Leistung etwas lebendiger an der Außenlinie stehen und versuchen, korrigierend einzugreifen und ihre Mannschaft wach zu rütteln, statt in der Nachmittagssonne zu dösen. Und die vielen freien Tage obwohl es seit Monaten nicht läuft, die stoßen mir auch auf. Und die Trainingsintensität erinnert z.T. auch an die Ära des Trainerdarstellers. Vielleicht ist auch das die Ursache für die mangelnde Laufbereitschaft in den letzten Wochen im Vergleich zur Hinrunde. Vielleicht reicht es nicht, nur in der Vorbereitung Gas zu geben. Aber vielleicht hat der Meistertrainer, der ja alles schon erlebte, einfach erkannt, dass die Mannschaft wegen des kleinen Kaders und der vielen Belastung platt ist und deshalb bewusst das Training reduziert. Und ich weiß auch nicht, ob Freiburg einen so viel größeren Kader hat, aber die gbn immer noch Gas bis zum Schluss !

  134. ZITAT:

    ” Wenn man nun mal nicht alles gibt, so wie es die Augsburger vormachten, dann gibt es auch nix zu holen. Punkt, aus.

    Den Begriff “wegweisend” hätte ich vor dem Spiel auch benutzt. Wenn ich allerdings auf die Tabelle schaue, war das lediglich wegweisend was die CL-Quali angeht. Jaja, mit der Leistung von gestern noch über internationale Geschichten nachzudenken scheint reichlich naiv, aber wieso sollte ich die Tabelle schlechter deuten als sie ist. Was den kleinen Europapokal angeht, ist noch alles möglich. Da verliere ich nicht die Zuversicht und lasse mir das auch nicht schlechtreden. Und ja: Bei dem was wir gestern mitansehen mussten haben wir eigentlich unter den ersten 6 gar nichts verloren. Aber wenn selbst ein 2:9 abgeschlachteter HSV noch Chancen auf unseren Europapokalplatz hat, also bitte!

    Weiter, weiter, immer weiter! “

    Stimmt. Allerdings, in der Verfassung von gestern gibts diese Saison keinen Punkt mehr. Wenn sie das bisherige Rückrundenniveau erreichen, vielleicht noch 5 Punkte. Reicht beides nicht; wir sind und bleiben zu blöd.

    Augsburg war nicht gut gestern; sich wehren wäre das einzig nötige gewesen. Ist nicht. Ausdiemaus.

  135. ZITAT:

    ” Eigentlich müsste hier BH und HB deutlich werden und dem Trainer klar machen, dass EF kein Durchlauferhitzer á la Wolfsburg ist, sondern die Spieler, die nunmal verpflichtet wurden, weiterentwickelt werden (und eventuelle Defizite rein intern erörtert werden). Wenn ein Experiment in die Hose gegangen ist, dann darf man das frühestens NACH dem Weiterverkauf öffentlich einräumen, aber nicht so lange der Spieler sich noch auf der Gehaltsliste befindet und ansprechende Gegenleistungen schuldet bzw. im Schaufenster zum Verkauf sitzt. “

    Ja, ein paar Ergänzungen dazu:

    In wenigen Einzelfällen bin ich anderer Meinung. Bei Friend zum Beispiel. Dessen Verpflichtung war ein einziges Missverständnis, da gab es nichts mehr zu retten. Und für ihn wie für Lakic gilt, dass es die falschen Spielertypen sind. Den hätte man auch nie verpflichten dürfen. Stimme dir grundlegend zu, dass man mit den Spielern auskommen muss, die man zu Saisonbeginn verpflichtet hat. Hier kann man viel kaputt schlagen, wenn man sich in der Saison treiben lässt. Wir erleben das ja hier im Forum. Zum Verpflichten von Stürmern wird hier soviel Müll geschrieben, das ist kaum zu ertragen. Die meisten hier waren ja nicht einmal in der Lage zu erkennen, dass Alex unser Stürmer war, der einer der besten der Liga war in der Hinrunde. Wenn für die keine 9 auf dem Feld steht, die für das Tore schießen zuständig ist, begreifen die das Spiel nicht mehr.

    Veh dürfte das schon verstehen, aber auch der hat sich treiben lassen und deshalb gefallen mir auch seine Bedingungen für die nächste Saison nicht. Hier wird schon jetzt Druck aufgebaut und wenn wir nicht die ganz großen Spieler bekommen wird man wieder Geduld brauchen.

    Wenn überhaupt hätte man versuchen müssen, Spieler aus dem Kader ans Team heranzuführen (haben ja auch einige geschrieben). Viele Kandidaten gabs nicht. Ich hätte versucht Kittel im Sturm einzubauen und so als Alternative anzubieten. Weiß nicht, ob es funktioniert hätte. Seine Leistungen nach Einwechslungen waren grausam. Hätte man Geduld haben müssen.

  136. Tach allerseits.

    Stehe immer noch unter Schock.

    Augsburg hat Fußball gespielt. Die SGE nicht.

    Augsburg wollte Fußball spielen. Die SGE nicht.

    Augsburg will keinen Abstieg. Was will die SGE?

    Mit der “Leistung” von gestern will ich nicht nach Europa. Blamieren können wir uns D-weit. Reicht. Jedenfalls mir.

    Schlage öffentliches Training (mit Vorankündigung) vor.

    Auf’m Bieberer Berg.

  137. 51 Punkte im kicker. Eleganter Platz 4, jetzt erfolgt der Angriff auf des Kärbers Trümmertruppe.

  138. ZITAT:

    ” 51 Punkte im kicker. Eleganter Platz 4, jetzt erfolgt der Angriff auf des Kärbers Trümmertruppe. “

    Rang 73. Ist das schon Regionalliga?

  139. Ich hab das Spiel nicht gesehen – hatte keine Zeit und auch kein gutes Gefühl vorneweg. Nur die Zusammenfassung später im TV.

    Was ich nicht verstehe – andere Mannschaften haben auch Ausfälle zu beklagen. Die müssen auch Leute aus der 2. Reihe werfen, die kenn ich nicht mal aber trotzdem können die dann Fußball spielen – ob das nun Mainz, Freiburg oder Düsseldorf ist. Haben zwar schlechtere Einzelspieler aber die rennen und fighten wenigstens. Das hab ich in der Hinrunde bei uns übrigens auch gesehen. Frühes Pressing. aber nu? Kann ich als Trainer immer nur sagen, die 2. Reihe taugt nichts? welcher Trainer macht das noch?

  140. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” 51 Punkte im kicker. Eleganter Platz 4, jetzt erfolgt der Angriff auf des Kärbers Trümmertruppe. “

    Rang 73. Ist das schon Regionalliga? “

    hat denn wenigstens dein Can gepunktet?

  141. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” 51 Punkte im kicker. Eleganter Platz 4, jetzt erfolgt der Angriff auf des Kärbers Trümmertruppe. “

    Rang 73. Ist das schon Regionalliga? “

    hat denn wenigstens dein Can gepunktet? “

    Den hatte ich doch auf der Bank gelassen :-(

    Hat aber auch nur 0 Punkte eingespielt.

    Son aber sensationelle 19 Punkte!

  142. Nur einer bringt Leistung: Ballhorn.

    Eins muss man der Eintracht zugute halten:

    Sie tut gar nicht erst so, als würde sie an einem Fußballspiel teilnehmen.

    Nachher sollte mal jemand fragen, wie die Sportart heißt, die die Eintracht heute ausprobiert hat.

    Und warum sie sich von der Sportart aus der Hinrunde abgewendet hat.

  143. ZITAT:

    “Und warum sie sich von der Sportart aus der Hinrunde abgewendet hat. “

    na, weil sie platt und erschöpft sind. Ist doch ganz einfach. Und wer nicht platt oder erschöpft ist, hat keine Spielpraxis. Oder taugt einfach nix.

  144. ZITAT:

    “Mainz, Freiburg oder Düsseldorf (…) Haben zwar schlechtere Einzelspieler aber die rennen und fighten wenigstens.”

    Wo steht denn das geschrieben, dass die schlechtere Einzelspieler haben? Ist das jetzt hier schon die HSV-Denke? Wir müßten doch eigentlich viel besser sein? Sind wir aber nicht. Nicht die Rückrunde ist der Ausreißer, sondern die Hinrunde. Die wollten nicht nicht gestern. Die konnten nicht. Und das Gerufe nach Alternativen aus dem vorhandenen Kader: Wer soll denn da spielen? Wenn der Kittel, der Stendera, der Dingens so viel besser wären, warum stellt Veh sie nicht? Der ist doch nicht völlig doof.

  145. ZITAT:

    ” Stimmt. Allerdings, in der Verfassung von gestern gibts diese Saison keinen Punkt mehr. Wenn sie das bisherige Rückrundenniveau erreichen, vielleicht noch 5 Punkte. Reicht beides nicht; wir sind und bleiben zu blöd.Augsburg war nicht gut gestern; sich wehren wäre das einzig nötige gewesen. Ist nicht. Ausdiemaus.”

    Ebend. 12 Punkte aus 12 Rückrundenspielen. Macht bis Ende der Saison so ungefähr noch 5 Punkte mehr auf unserem Konto und damit 47 gesamt. Das reicht nicht für Europa.

    Selbst der schwächere Teil der Hinrunde von Spieltag 7 bis 17 mit den Niederlage in Gladbach, Stuttgart, Düsseldorf und gegen Mainz brachte 14 Punkte aus 11 Spielen. Hochgerechnet auf die bisherige Rückrunde hätten wir damit 46 Punkte und wären noch immer Vierter.

    Ingo hätte sein “die kacken ab” ruhig diese Winterpause sagen sollen.

  146. 107km gelaufen lese ich gerade. Die 100 knacken wir auch noch.

  147. “Wir jammern viel die Woche über, wo es zwickt und wehtut. Andererseits machen wir im Training immer noch Späße.” (Keeper Wolfgang Hesl, Fürth)

    Daran sollten wir uns ein Beispiel nehmen!

  148. @ Linus: HSV-Denke?

    mh – vielleicht. Vielleicht macht man das einfach an den Kosten des Kaders abhängig. Und unser Kader kostet einfach mehr als der von Freiburg oder Düsseldorf. Und klar – beim HSV liegt der wohl noch höher und wenn die Jungs Geld mehr kassieren, als bei “kleinen” Vereinen dann müssten sie doch auch besser sein – oder seh ich das falsch? Für mich ist das ne Art Mathematik… Denn Fußballvereine sind Wirtschaftsvereine und Wirtschaft kann man gut mathematisch erklären. Schließlich ist der Satz “Geld schießt Tore” ja nicht ungefähr statistisch am End zu belegen – und in der Statistik gibt es Ausrutscher – Wolfsburg z.B.

    Rode ist ja auch kein begnadeter Fußballer – er besticht durch seinen Ehrgeiz, seine Dominaz, seine Lunge, aber sicher nicht durch sein Zauberfüßchen. Also rennen und ackern könnte man sicher auch von Ersatzspielern verlangen.

  149. Von was sollen die platt sein? Meine Güte. Einmal die Woche ein Spiel. Und dann ein bisschen Training. Wie ich gehört habe soll die Trainingsintensität schon seit längerem Skibbsche Züge angenommen haben.

    Wenn ich das schon lese, ausgelaugt, platt, erschöpft. Woher? Oder besser: Warum?

  150. Bester bei der SGE?

    Ballhorn! (Danke)

  151. “Noch eine Bemerkung zum Transfermarkt: Eljero Elia wurde für mehr als fünf Millionen Euro geholt, ein Fehleinkauf. Im Winter soll ja angeblich Dynamo Kiew an Arnautovic interessiert gewesen sein. Nun, ich hätte den Österreicher mit der Schubkarre dorthin gefahren!” (Thomas Berthold, sport1)

  152. ach, der Berthold. War der nicht auch schon mal Manager, mit bescheidenem Erfolg? Aber hinnerher ist jeder klüger, draussen in der grossen Welt wie hier im kleinen blog.

  153. […] Augsburg kommt dem Nichtabstieg mit dem 2:0-Sieg gegen Eintracht Frankfurt näher. Stefan Krieger (Blog-G) hakt die Europa-League-Qualifikation nach dieser Leistung ab. Hübner bleibt indes Sportdirektor […]

  154. ZITAT:

    ” ach, der Berthold. War der nicht auch schon mal Manager, mit bescheidenem Erfolg? Aber hinnerher ist jeder klüger, draussen in der grossen Welt wie hier im kleinen blog. “

    sport1 ist ein Sprungbrett für große Karrieren.

  155. apropos Berthold und Scouting:

    “Dass er einige Monate später selber die Papiere in die Hand gedrückt bekam, lag unter anderem an seiner Transferpolitik. Das Satelliten-Scouting gipfelte in der Verpflichtung des untauglichen argentinischen Torjägers Walter Otta. Der hatte Berthold mit einem Bewerbungsvideo alter Treffer aus Bolivien überzeugt. Der leicht übergewichtige „Gaucho“ hatte allerdings so illustre Klubs wie Universidad aus Peru, Puerto Montt in Chile, Manta FC aus Ecuador, den Marathon FC aus Honduras und den englischen Drittligisten FC Walsall in der Vita verzeichnet. Otta, von den Calgary Mustangs an den Rhein transferiert, machte in neun Einsätzen keinen Treffer.”

  156. hihi

    “Unfähigkeit und Abzockermentalität werfen sie Thomas Berthold vor, zudem eine katastrophale Personalpolitik.”

  157. “Otta is a classic example of the international journeyman footballer, and has played for 14 different teams in 11 different countries”

    http://en.wikipedia.org/wiki/W.....alter_Otta

    Leider schon retired. Würde den sonst gerne bei uns sehen im Sturm.

  158. ballhorn ist ein glossengott

  159. wenn bei der schlechtesten laufleistung der saison noch die meisten zweikämpfe verloren wurden und auch nach einer halbzeitpause sich an der einstellung der mannschaft so garnix ändert muß sich allerdings der armin schonmal fragen ob er bei der einstellung und -stimmung der mannschaft auf das spiel alles richtig gemacht hat.

    (sach ich mal, und das obwohl ich veh-fan bin)

    die augsburger haben uns und veh jetzt jedenfalls bestimmt lieb, da hoff ich mal, daß armin wieder mehr biss gegen die gasmafiosis reinbringen kann.

  160. passt jetzt gerade nicht ganz zum thema, aber weiß jmd ob und wann am donnerstag, 18.4. öffentliches training ist?

  161. @162

    Der Kommentator gestern vermutete ja auch ein knackige Ansprache zum Pausentee.

    Wenn es die gab, war ihre Wirkung schon gleich nach dem Zambrano´sche Ausrutscher wieder passé.

    Wollen *wollen* und wollen *können*, schon unterschiedlich.

    Ich möchte jedenfalls nicht glauben, dass sich das Team aus reiner Gleichgültigkeit oder Schlendrian-Mentalität um den Lohn iher Arbeit bringen will.

    Gegen S04 setze ich auch auf den Heimsspiel-Faktor; solche geknickten Rücken brauchen alle Unterstützung die sie kriegen können.

  162. ZITAT:

    “…solche geknickten Rücken brauchen alle Unterstützung die sie kriegen können. “

    vielleicht bräuchten sie auch mal einen Tritt in dessen Verlängerung

  163. @165

    Dafür wäre dann der Fußball-Lehrer und seine Crew zuständig….wobei ich nun nicht weiß, wie das im übertragenen Sinn aussehen soll…

    Schad´, dass meineine so selten die Woche über nach FFM kommt, gerade jetzt würde mich die Traininsgeindrücke mal interessieren.

  164. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “…solche geknickten Rücken brauchen alle Unterstützung die sie kriegen können. “

    vielleicht bräuchten sie auch mal einen Tritt in dessen Verlängerung “

    Aber hallo!

  165. Einfach unmöglich, diese Vertragsumeierei.

    Ich hätte den Herren Veh, Jung, Rode anfangs Feb. eine 4 Wochenfrist gesetzt, feddisch, obwohl, ehrlich wollt ich den Trainer da schon gar nimmer.

    Jetzt wirds für den Bruno immer schwieriger.

  166. ZITAT:

    ” Einfach unmöglich, diese Vertragsumeierei.

    Ich hätte den Herren Veh, Jung, Rode anfangs Feb. eine 4 Wochenfrist gesetzt, feddisch, obwohl, ehrlich wollt ich den Trainer da schon gar nimmer.

    Jetzt wirds für den Bruno immer schwieriger. “

    Deutscher Meister wird nur der EXILFRANKFURTER

  167. Ein Glück hat ein Exilant noch den Durchblick…..

    …bitte nächstes mal den Bruno einfach vorher warnen.

  168. lieber Heinz G.,

    seit der Grinsepott seinen ” Wunschstürmer” O.(B.)Occean der Presse vorgeworfen hat, kann ich ihn nicht mehr ernstnehmen.

  169. Ich rufe jetzt den Walter Otta an für die letzten 5 Spiele.

  170. Weiß man eigentlich was der Alex Meier genau hat ?

    Habe drüben quer gelesen und nix gefunden.

  171. ZITAT:

    ” Weiß man eigentlich was der Alex Meier genau hat ?

    Habe drüben quer gelesen und nix gefunden. “

    Na was wohl , Bänderdehnung am Sprunggelenk , ohne med. Vorkenntnis , nur aus der Beobachtung .

  172. ZITAT:

    ” Ich rufe jetzt den Walter Otta an für die letzten 5 Spiele. “

    Der Walter Otta ist ein international journeyman footballer, den wird es kaum 5 Spiele bei uns halten.

    Sorry Albert.

  173. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Weiß man eigentlich was der Alex Meier genau hat ?

    Habe drüben quer gelesen und nix gefunden. “

    Na was wohl , Bänderdehnung am Sprunggelenk , ohne med. Vorkenntnis , nur aus der Beobachtung . “

    Echt, ich dacht er hät es Nasenbein gebrochen :-)

    Ich wollte es schon etwas genauer, leichte Dehnung, schwere Dehnung, Kapsel, Knöchel, Prellung…

  174. http://www.fr-online.de/sport/.....71824.html

    Immerhin besteht die Gefahr bei der Eintracht nicht, mit den Leistungen in der Rückrunde.

  175. Was denkt über diesen möglichen Neuzugang? Bin immer noch interessiert!

    http://www.kicker.de/news/fuss.....jakub.html

  176. so eine dummes gebabbel. 5 oder 6:0?! Die Eintracht war schlecht, ja, aber Augsburg auch. Not gegen Elend, von dem wir schon genug in letzter Zeit gesehen haben. Hannover war vor zwei Wochen nicht mal 10 Minuten existent und gewinnt dieses Spiel 2:1 in Augsburg…Mit ein bisschen Glück und etwas mehr käpferischer Leistung wäre das Spiel gewonnen worden…

  177. “Mit ein bisschen Glück und etwas mehr käpferischer Leistung wäre das Spiel gewonnen worden…”

    Auch exklusive Meinungen sind Meinungen.

  178. Das Eingangsbild geht mir heute irgendwie gewaltig auf den Sack…

    Sieht so gestellt und nach Olivier Bierhoff, die Frisur sitzt das Deo wurde nicht benötigt aus.

    Kommt man geistig abwesend und nichtschwitzend über ein 90 Minütiges Fussballspiel?

    Hier der Beweis…

  179. In der Überschrift zum Bild ist ein i zuviel.

  180. Es gibt halt Leute, die sehen und es gibt andere, die sehen nicht, Herr Krieger…

  181. Offenbar werden wir auch die Überraschungsmannschaft der Rückrunde.

  182. Wir führen nach 10 Minuten verdient mit 1:0 und Augsburg hätte nichts mehr gemacht in diesem Spiel…

  183. Aha, dummes Gebabbel also. Chancenverhältnis 8:2 für Augsburg. Elfer verschossen. Logo, die können nix und schicken deshalb Hoffenheim völlig verdient in die 2. Liga.

    Augsburg ist vor Allem in der Rückrunde eine richtig gute Erstliga-Mannschaft. Wenn die noch treffsicherer wären, wäre das gestern eine Klatsche Deluxe geworden. Aber sowas von.

    Allerdings ist das keine Erklärung für diese jämmerliche Leistung. Wer international mitspielen will, muss gegen Augsburg punkten. So bleibt es halt, wie es ist. Im Schnitt durchschnittlich. We got, what we paid for.

  184. ZITAT:

    “Und jetzt kommt Schalke, genau der richtige Gegner, um sich zu rehabilitieren. “

    Umgekehrt schaut man übrigens recht ähnlich auf dieses Spiel. Nachdem Kusen für S04 zu gut war soll Frankfurt nun ‘genau der richtige Gegner’ für Schalke sein, um mal ein Spiel über die ganze Spielzeit und nicht nur eine Halbzeit gut zu kicken. Ma’kucken.

  185. Der Kicker sah in Anderson gestern den besten Frankfurter…

  186. Beinahe hätten wir gewonnen. So sehe ich es.

  187. ZITAT:

    ” Der Kicker sah in Anderson gestern den besten Frankfurter… “

    Auch exklusive Meinungen sind Meinungen.

  188. ZITAT:

    ” Der Kicker sah in Anderson gestern den besten Frankfurter… “

    Irgend einen müssen sie wohl nehmen. Wahrscheinlich hatte der Bembel die beste 2kampfstatistik. Oder irgendwelche anderen Strichlistenfetischisten hatten ihn vorne.

  189. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Und jetzt kommt Schalke, genau der richtige Gegner, um sich zu rehabilitieren. “

    Umgekehrt schaut man übrigens recht ähnlich auf dieses Spiel. Nachdem Kusen für S04 zu gut war soll Frankfurt nun ‘genau der richtige Gegner’ für Schalke sein, um mal ein Spiel über die ganze Spielzeit und nicht nur eine Halbzeit gut zu kicken. Ma’kucken. “

    Schalke ist aber in einem klaren Aufwärtstrend, sehe uns (Eintracht) wirklich als Außenseiter, wenn auch nicht als krassen Außenseiter. Bleibt denn jetzt dieser Trainer Keller bei euch?

  190. ZITAT:

    “Bleibt denn jetzt dieser Trainer Keller bei euch? “

    Ich vermute ja. Weil Horst seinen Kumpel Armin nicht bekommen hat. Vielleicht aber auch nicht, wenn man Platz 4 nicht schafft. Sieht so aus, als würden letztlich tasächlich zwei, drei Fußballspiele über die Ausrichtung des FC Schalke 04 entscheiden. Der normale Wahnsinn bei uns.

  191. ZITAT:

    ” Der Volltreffer

    http://youtu.be/-TFjs9gmqQs

    Sehr schön. So schlimm. Zum Glück ist der Kilchi wieder da nächste Woche, dann wird’s wieder was. Das “erste-10-Minuten” Rätsel. Warum kacken die danach ab?

  192. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Bleibt denn jetzt dieser Trainer Keller bei euch? “

    Ich vermute ja. Weil Horst seinen Kumpel Armin nicht bekommen hat. Vielleicht aber auch nicht, wenn man Platz 4 nicht schafft. Sieht so aus, als würden letztlich tasächlich zwei, drei Fußballspiele über die Ausrichtung des FC Schalke 04 entscheiden. Der normale Wahnsinn bei uns. “

    Keller bleibt, dann werden noch ein paar Kracher im Sommer gekauft, um schließlich in der CL-Quali auszuscheiden. Dann ein Re-Start mit neuem Trainer, der Kellers Kracher nicht mag…;-)

  193. Djakpa für Oczipka.

    Occean für Lakic.

    Celozzi für Jung.

    Und irgendeine Wundertüte aus der U23 auf die Bank.

  194. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Der Kicker sah in Anderson gestern den besten Frankfurter… “

    Irgend einen müssen sie wohl nehmen. Wahrscheinlich hatte der Bembel die beste 2kampfstatistik. … “

    An der Zweikampfstatistik kann es schonmal nicht liegen. Lt. bundesliga.de knapp mehr als die Hälfte gewonnen (glaube 56%), während Carlos – nur als ein Beispiel – auf 72% kommt.

  195. ZITAT:

    ” Djakpa für Oczipka.

    Occean für Lakic.

    Celozzi für Jung.

    Und irgendeine Wundertüte aus der U23 auf die Bank. “

    Du hast den vermutlichen Ausfall von Meier unterschlagen.

    Und die U23 braucht aktuell jeden Spieler selbst.

  196. ZITAT:

    ” Djakpa für Oczipka.

    Occean für Lakic.

    Celozzi für Jung.

    Und irgendeine Wundertüte aus der U23 auf die Bank. “

    Occean, wirklich?

    Warum nicht 3-4-3 (ganz ohne Stürmer)?

  197. Mein Dank für den ratlosen Volltreffer.

    (So wirds dem Armin auch gehen, wen bringen, wenn keiner da is der es kann)

  198. Wir haben in der Tat in der Hinrunde mit Occean erfolgreicher gespielt.

  199. Hoeness schlägt Alarm.

  200. @Jim – Veh sprach von einem Zeichen – nicht von einer Revolution… ;-)

  201. Find ich ok, Jim(199). Cello wird sowieso für Jung spielen. DJ, naja, ok. Und Occean für Lakic auch ok (siehe 204), auch wenn’s nach Strohhalm klingt.

  202. ZITAT:

    ” Find ich ok, Jim(199). Cello wird sowieso für Jung spielen. DJ, naja, ok. Und Occean für Lakic auch ok (siehe 204), auch wenn’s nach Strohhalm klingt. “

    Dann machen wir das so!

  203. Erzwungen:

    Celozzi für Jung.

    Matmour für Meier. Da Inui zentral nicht getaugt hat, vielleicht mal mit Aigner zentral probieren? Matmour auf dem Flügel ist aucn nur Verlegenheit, aber Lanig für Meier ging ebenfalls nicht gut. Sehe da keine echte Alternative.

    Optional:

    Occean für Lakic. Oder Lakic für Lakic.

    Djakpa für Oczipka.

  204. ZITAT:

    ” Hoeness schlägt Alarm. “

    Jaja, der Leistungsabfall in der Liga. Gut, der HSV, ok, da hat er Recht;) Aber das 6:1 von BVB-Fürth und das 4:0 von FCB-Nürnberg anzuführen, ist lächerlich. Das ist btw. der gleiche Herr Hoeness, der jahrelang die besten Spieler von anderen deutschen Clubs weggekauft und auf die Bank/Tribüne gesetzt hat.

  205. Hoeness ist außer sich vor Wut, dass wir in Augsburg verloren haben, denke ich mal.

  206. Man könnte auch Rode nach vorn (LM) und Innui in die Mitte (war seine alte Position in Bochum).

    66: Schwegler und Lanig

    und ja – warum nicht – vorne wieder mit Occean.

    Warum? Keiner, der nach ihm kam, hat es einen Deut besser gemacht als er. Im Zweifelsfall kann er zumindest die Bälle noch 3 Sekunden länger halten als Lakic…

  207. ZITAT:

    ” Hoeness schlägt Alarm. “

    Putzig, erst die besten Filetstücke aufkaufen und dann mit Fingern auf die deuten, welche zumeist Bratwürste (vermutlich noch nicht mal seine, Skandal) in der Pfanne haben.

  208. Warum sind alle so schlecht außer Bayern und Dortmund?

    Kann man da nicht eine Expertengruppe errichten unter Schirmherrschaft von Oliver Bierhoff?

  209. Wir sind nicht schlecht. Wir sind Aufsteiger. Und liegen mit 42 Punkten bereits über Plan. Ha!

  210. ZITAT:

    ” Wir sind nicht schlecht. Wir sind Aufsteiger. Und liegen mit 42 Punkten bereits über Plan. Ha! “

    Richtig. Aber wann kommt eine solche Chance wieder? Wann springt man von Platz 5 auf Platz 4, ohne überhaupt gespielt zu haben?

  211. Besten Dank für den zweiteiligen Volltreffer + heile, heile für JH-Mittelfinger.

    Allein: Da sitz’ ich nun als armer Tor und bin so klug als wie zuvor.

    Veh rätselt.

    Die schreibende Zunft der FR rätselt.

    Die Online-FR rätselt.

    Der Blog-G rätselt.

    Dann doch lieber den Ingo-Vorschlag aufgreifen: Gruppen-Besäufnis.

    Unter 1 Bedingung: Alle Mann vorher das komplette Augsburg-Spiel als TV-Zuschauer angucken.

    Und kein einziger darf während dieses Spiels auch nur einen einzigen Ton von sich geben …

    Tipp: Wird kein einziger durchziehen können. Zu grausam …

  212. ZITAT:

    ” Wir sind nicht schlecht. Wir sind Aufsteiger. Und liegen mit 42 Punkten bereits über Plan. Ha! “

    Am Sonntag waren wir genau das: SCHLECHT !!!

  213. ZITAT:

    ” Immerhin besteht die Gefahr bei der Eintracht nicht, mit den Leistungen in der Rückrunde. “

    Jetzt verstehe ich das lausige Gekicke endlich! Das ist Strategie, um den Kader für die nächste Saison zusammen zu halten.

  214. Hoeness hat ein Problem mit zu schwachen Gegnern?

    Ich kenne auch seine Lösung:

    Einführung einer Euro-Liga. Ich würde sie nicht vermissen, die Bayern.

  215. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Immerhin besteht die Gefahr bei der Eintracht nicht, mit den Leistungen in der Rückrunde. “

    Jetzt verstehe ich das lausige Gekicke endlich! Das ist Strategie, um den Kader für die nächste Saison zusammen zu halten. “

    Und die Punktprämien werden eingespart, damit Bruno mehr Geld für Transfers übrig hat.

  216. und nebenbei wird Hopp in die 2.Liga geschickt. Grossartig.

  217. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Wir sind nicht schlecht. Wir sind Aufsteiger. Und liegen mit 42 Punkten bereits über Plan. Ha! “

    Am Sonntag waren wir genau das: SCHLECHT !!! “

    SCHLECHT? Grottenschlecht, absolut unterirdisch, tasmanisch3

  218. ZITAT:

    ” und nebenbei wird Hopp in die 2.Liga geschickt. Grossartig. “

    Das ist das einzige Positive an dem Grottenkick.

  219. ZITAT:

    ” Warum sind alle so schlecht außer Bayern und Dortmund?

    Kann man da nicht eine Expertengruppe errichten unter Schirmherrschaft von Oliver Bierhoff? “

    Horst Hrubesch sollte unbedingt dabei sein. Der mir immer so tumb und hinterwäldlerisch erscheinende Typ ist mit seinen U-Natis aber häufig ziemlich erfolgreich.

  220. der Horst, hat halt bisserl viel gekopfballt zu seiner aktiven Zeit. Scheint aber als Trainer was zu taugen.

  221. Horst wäre einer für den Dschungel, finde ich.

  222. ne, der hat doch noch ein geregeltes Einkommen.

  223. Unter Ehrmantraut hätten wir gestern übrigens nicht verloren. Schuld war die Wahl des Mannschaftshotels: Steigenberger 3 Mohren! Unter einem Dach mit Peer Steinbrück. Verlierer unter sich, das mußte schief gehen!!

  224. ZITAT:

    ” der Horst, hat halt bisserl viel gekopfballt zu seiner aktiven Zeit. Scheint aber als Trainer was zu taugen. “

    Woran machst du das bitte fest, also letzteres?

  225. ZITAT:

    ” Horst wäre einer für den Dschungel, finde ich. “

    Also bitte, ein wenig mehr Respekt, ja?

  226. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” der Horst, hat halt bisserl viel gekopfballt zu seiner aktiven Zeit. Scheint aber als Trainer was zu taugen. “

    Woran machst du das bitte fest, also letzteres? “

    sind denn die U-Mannschaften, in denen er umgeht, nicht recht erfolgreich?

  227. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” der Horst, hat halt bisserl viel gekopfballt zu seiner aktiven Zeit. Scheint aber als Trainer was zu taugen. “

    Woran machst du das bitte fest, also letzteres? “

    sind denn die U-Mannschaften, in denen er umgeht, nicht recht erfolgreich? “

    teils ja, aber kann er was dafür?

  228. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” der Horst, hat halt bisserl viel gekopfballt zu seiner aktiven Zeit. Scheint aber als Trainer was zu taugen. “

    Woran machst du das bitte fest, also letzteres? “

    sind denn die U-Mannschaften, in denen er umgeht, nicht recht erfolgreich? “

    teils ja, aber kann er was dafür? “

    anzunehmen, da Trainer und Verantwortlicher

  229. Jung kann froh sein, verlängert zu haben. Gilt der Vertragh aeigentöich auch für L2?

    Selbst den Rode wird keiner mehr wollen, wenn er nicht bald mal wieder einen geraden Ball zum Mann bringt. Das hat der Veh dem Brüno schon im Winter gesagt, dass der Seppl technisch total überschätzt wird. Insofern völlig richtig, ihn bis 2014 zu halten. Dann wird das beste Angebot von uns kommen.

    Ich sehe Oczi so schlecht, dass der schon aus Prinzip raus muss. Andere auch. So würde ich antreten:

    Oka

    Cello Bamba Zampa DJ/Butsch (nach Trainingsstärke)

    Schwegi Rode Aigner Matmour (Flache 4erkette)

    Lucky, OlliO

    Das wird’s nicht sein, weil ich ja keine Ahnung habe. Aber Inui ist derzeit ein Ausfall und ein Risiko – bei allem Bemühen. Da kann Kermit sich genau so gut mal wieder auf seiner Stammposition beweisen. OlliO muss man zugesthehen, dass unser System anscheinend nicht mit Stürmer funktioniert und er im 442 nie durfte. Daher – vor allem mangels Altenative – kriegt er ‘ne Chance.

    Was mir noch auffällt: Matmour war auch mal so ein Freiburger Wunderkind.

    http://www.transfermarkt.de/de....._2007.html

    Butsch auch (etwas länger her).

  230. Gott sei Dank bist du Anwalt

  231. Gott sei Dank ist Europa an uns vorüber gegangen.

  232. Hrubesch hat auch ein in den entsprechenden Kreisen hoch geschätztes Fachbuch geschrieben.

    Und nicht irgend so eine Blabla-Kiste, wie die ganzen anderen Fußballer.

  233. ZITAT:
    ” Gott sei Dank ist Europa an uns vorüber gegangen. “

    Hätte uns eh keinen Spaß gemacht. Nur Pflicht. Keine Kür.

  234. Europa auf Sat I Gold wäre es jewesen.

  235. Europa wurde ja von in einen Stier verwandelten Zeus rittlings entführt.

    Bei uns kriehtse vom Adler uffn Kopp geschisse.

  236. ZITAT:

    ” Gott sei Dank bist du Anwalt “

    Na ja….

    Gut für den Fußball jedenfalls.

    Ich sag, Euch, am End’ landen wir doch noch im Europokal. Und warum? Weil wir uns alle immer hier so uffresche. Das gibt Energie, die sich überträgt.

    (Wo ist Ehrmanntraut, wenn man ihn bräuchte?)

  237. ZITAT:

    ” Gott sei Dank ist Europa an uns vorüber gegangen. “

    Herbeigeschrieben. Selbst schuld.

  238. ZITAT:

    ” Herbeigeschrieben. Selbst schuld. “

    3 Worte, 2 Aussagen, davon eine gebührenpflichtig.

    Anwälte eben.

  239. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Herbeigeschrieben. Selbst schuld. “

    3 Worte, 2 Aussagen, davon eine gebührenpflichtig.

    Anwälte eben. “

    Hihi.

  240. Matmour ist doch der, der es nie zum Stammspieler in der 1. Liga geschafft hat – oder?

  241. http://www.kicker.de/news/fuss.....-liga.html

    Werft junge Spieler. Die Eintracht hat 1976 ihren jüngsten Spieler geworfen. (Bild 2)

  242. Schlimmer als die vergeigte Saison sind nur noch die Rettungspakete.

  243. Eine vergeigte Saison ist aber nicht alternativlos, nicht wahr..

  244. Ausgelacht und beschimpft wurde man, als man ankündigte, wie der Hase frei fallen wird. Es ging uns doch bestens als es uns bestens ging.

  245. Und wenn mir einer, wenn das Scheitern denn dann rechnerisch feststeht (und das inkludiert die Teilnahme am Döner-Cup nach 3/4 der Saison auf einem CL-Qualifikationsplatz oder höher), hier mit “Aufsteiger” und “kleine Schritte” und “Demut” und ähnlichem Rotz kommt, dann verkriecht er sich besser sofort danach für den Rest seines jämmerlichen Daseins an einen Ort ohne Internet.

  246. Eine Hitze da draußen. Hoffentlich ist bald Herbst.

  247. Eine Meinung zu Hrubeschs “Tauglichkeit” als Trainer:

    “Als Sammer vor vier Jahren beim DFB angefangen hat, habe ich mit ihm einen Spaziergang gemacht, da haben wir über seine Philosophie geredet: ,Was planst du beim DFB, was machst du anders?’ Da habe ich gesagt, von den Alten wird wohl zuerst der Horst ins Gras beißen, und da sagt Sammer zu mir: ,Da sieht man, dass du keine Ahnung hast, das ist unser bester Mann, einer, der die Sprache der Jungs spricht, der sieben oder acht Jahre Happel als Trainer hatte, der Titel gewinnt.’ Aber in unserer Medienglamourwelt hat es einer wie Hrubesch schwer. Er als Bundestrainer – ich weiß nicht, was Nivea dazu sagen würde.”

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....09363.html

  248. Als Aufsteiger sollte man die Demut haben, nicht mit dem Trampolin hinauf zu den Sternen zu wollen, sondern sich mit kleinen Schritten begnügen, um irgend wann einmal den Duft der weiten Welt zu geniessen.

  249. Das war übrigens von meiner Seite aus kein Spaß: ich bin wirklich der Meinung, das war ein wegweisendes Spiel. Und das wurde grandios verkackt. Für mich ist das Thema Europa mit dieser Niederlage wirklich gegessen.

  250. Meine Güte: Was habe ich da gestern gesehen? “Ich kann gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen muss”, um einen berühmten Frankfurter zu zitieren. Einerseits: Klassenerhalt als Auftsteiger lange vor Ultimo. Klasse! Andererseits: eine Chance, wie sie die Eintracht einmal in einem Jahrzehnt hat, läuft Gefahr, leichtfertig verspielt zu werden. Was mich zu der Frage führt: Warum kämpft eine Mannschaft nicht um diese Chance? So wie die Puppenkiste aus Augsburg um den Klassenerhalt kämpft. Wenn es heißt, die erste Elf sei satt und schlapp es fehlten die Alternativen im Kader, dann ist das doch kein hinreichendes Argument. Die Jungs haben doch alle eine große Chance, sich selbst zu promoten/zu zeigen. Und dann so eine Leistung. Als wären es gestern 40 Grad gewesen und der Rasen ein Acker, analog Aue. Jetzt heißt es: Freiburg muss im DFB-Pokal Stuttgart schlagen und Stuttgart am Wochende Freiburg in der Liga. Das maximiert die Chancen des Tabellensiebten auf Europa. Bleibt die Frage, ob die Eintracht in der Europa League für die Liga ein Gewinn wäre (Stichwort: UEFA-Punktewertung). Da habe ich so meine Zweifel.

  251. aus ists, wenns vorbei ist

  252. Wir wissen doch, dass Du keinen Spaß machst, Stefan.

  253. Deutlicher kann man seine Untauglichkeit für höhere Weihen nicht beweisen. So schlecht kann die kollektive Konkurrez gar nicht mehr sein. Die Saison wurde anfang der Rückrunde verspielt, jetzt wird die Ernte eingefahren.

  254. mich ärgert ja, dass wir denen nicht zumindest den Rasen kaputtgetreten haben

  255. oh mein gott. skibbe am nachbarstisch. in sachsenhausen. ich glaube nicht an zeichen. Nein. Nein. Nein.

  256. ZITAT:

    ” mich ärgert ja, dass wir denen nicht zumindest den Rasen kaputtgetreten haben “

    Meier hat’s wenigstens versucht.

  257. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” mich ärgert ja, dass wir denen nicht zumindest den Rasen kaputtgetreten haben “

    Meier hat’s wenigstens versucht. “

    nicht mal das kann er

  258. ZITAT:

    ” oh mein gott. skibbe am nachbarstisch. in sachsenhausen. ich glaube nicht an zeichen. Nein. Nein. Nein. “

    mir scheint, du bist tot und in der Hölle angekommen

  259. Stop, ich hab’ noch einen: Augsburg ist viel stärker als ihr aktueller Tabellenstand.

    Na?

  260. ,Erkenntnis des Tages. Meier Witze sind spaßig egal ob sich der Spieler verletzt hat oder nicht

  261. 270 Kommentare hat dieses Team derzeit nicht verdient.

  262. Ich schaue jetzt Aue, vor allem Michael Fink. Mit dem war es sehr gut damals in Europa. Aber das habt ihr bereits vergessen, wie ich euch kenne.

  263. ZITAT:

    ” Stop, ich hab’ noch einen: Augsburg ist viel stärker als ihr aktueller Tabellenstand.

    Na? “

    Die TSG Hoffenheim ist viel schlechter als ihr aktueller Tabellenstand, so ist das richtig.

    Nebenbei: meine persönlichen Abstiegsfavoriten wären Hoffenheim und Fürth direkt, Düsseldorf über die Relegation.

  264. ZITAT:

    ” Das war übrigens von meiner Seite aus kein Spaß: ich bin wirklich der Meinung, das war ein wegweisendes Spiel. Und das wurde grandios verkackt. Für mich ist das Thema Europa mit dieser Niederlage wirklich gegessen. “

    +1

    Europa. So? Nö, ich mag nicht.

  265. ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” oh mein gott. skibbe am nachbarstisch. in sachsenhausen. ich glaube nicht an zeichen. Nein. Nein. Nein. “

    mir scheint, du bist tot und in der Hölle angekommen “

    das wäre eine erklärung…

  266. @Kid [256]

    Ohne Worte, Kid, aber leider realistisch.

  267. Also jetzt muss ich hier doch nochmal abkübeln ob dieser unsäglichen Meierdiskussion seit gestern Abend.

    Ein Lob gilt der FR, die sich nicht wie andere Printmedien entblödet, ihm auch noch eine Zensur zu erteilen.

    Von mir bekommt der die Note 0, denn er hat faktisch nicht mitgespielt. Gab es wirklich zumindest Pay-TV-Schauer für die das nicht unüberseh- und -hörbar war, so dass hier einige sich bemüssigt fühlen, unterirdisch gegen ihn zu ätzen ?

    Unmittelbar nach seinem sichtbar schmerzhaften Missgeschick wurde dieses in zig Zeitlupen dokumentiert und in der Folge permanent vom Kommentator thematisiert. Infolgedessen hatte wirklich jeder, so wie ich, die Gelegenheit sich auf den Langen und seine Qual zu fokussieren und dabei die Erkenntnis zu gewinnen, dass da wirklich gar nix mehr gehen würde. Bei seinen 2-3 Ballkontakten und Alibiquerpässen, die wohl fast jeder hier auch hinbekommen hätte, konnte man selbst im Fernsehsessel dessen physischen Schmerz schier nachempfinden.

    Mein einziger Vorwurf sowohl an Alex himself als auch an den Meistercoach ist dieser bedauerliche Mangel an Professionalität, nicht umgehend darauf reagiert zu haben.

  268. ZITAT:

    ” 270 Kommentare hat dieses Team derzeit nicht verdient. “

    Das Team nicht, aber wir. Frust + Schock + Rätsel brauchen Platz.

  269. ZITAT:

    ” Und dann so eine Leistung. Als wären es gestern 40 Grad gewesen und der Rasen ein Acker, analog Aue. “

    Ein Zeichen!

    Nach Aue gabs 4 Siege und ein Unentschieden !

  270. @277

    Völlig richtig. Wie von mir gestern abend so schon angesprochen.

  271. Europa…hm naja, da ich nicht anders kann, ist das erst für mich gegessen, wenn es rechnerisch nicht mehr möglich ist.

    War beim letzten Mal (als man auch nicht weit kam) ja trotzdem sehr schön, auch da man sich nicht am Schluss abschießen ließ. (etwas das man diesmal befürchten könnte?)

    Hrubesch? Weiß jetzt nicht, wo genau der Ursprung der Diskussion über ihn hier war, aber als Trainer habe ich bisher nur viel Positives über ihn gehört/gelesen, und das seit Jahren.

    Allerdings lässt sich in der zweiten Reihe hinter der A-Mannschaft auch/immer noch ruhiger arbeiten als mit dem Hochglanz-Produkt.

  272. Gute Trainer müssen nicht zwingend Selbstdarsteller sein.

  273. Köhler auf der Bank! Was erlauben??

  274. @duppfig (277):

    Also vorsichtig ausgedrückt: Ich bin mir noch nicht einmal so ganz sicher, ob der Augsburger Spieler bei dem Zweikampf gegen Alex seiner Unabsichtlichkeit nicht doch ein wenig nachgeholfen hat.

  275. @282

    ??

    Ei ja eben.

    Zumindest ich habe nicht das Gegenteil behauptet.

  276. “Es ist ja auch seltsam, was andernfalls geschieht. Da drückt man als Hoffenheimer bei Spielen von Augsburg ausgerechnet Dortmund und Frankfurt die Daumen, muss mitansehen, wie der BVB eine Halbzeit in Unterbesetzung wegschenkt und die Eintracht ein ganzes Spiel verschläft.” (Quelle: Alexander Hans)

  277. War ja auch zustimmend gemeint.

    Kleiner Seitenhieb auf das Känguruh und den Franken.

  278. ZITAT:

    ” “Es ist ja auch seltsam, was andernfalls geschieht. Da drückt man als Hoffenheimer bei Spielen von Augsburg ausgerechnet Dortmund und Frankfurt die Daumen, muss mitansehen, wie der BVB eine Halbzeit in Unterbesetzung wegschenkt und die Eintracht ein ganzes Spiel verschläft.” (Quelle: Alexander Hans) “

    Hammer den Gusovius inspiriert ?

    Wenigstens das.

  279. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ” Da drückt man … ausgerechnet Dortmund und Frankfurt die Daumen …”

    die europäische Elite hat viele Neider

  280. Trainer Veh ist schon merkwürdig. Lässt seine Reservisten spüren, dass Sie eigentlich zu schwach für die ersten Elf sind. Taktisch eigentlich nur dämlich. Schränkt natürlich die Chancen für die letzten Spiele arg ein.

    Die nächsten Spiele werden zeigen, ob Veh was auf den Kasten hat, oder ob er auch nur so ein Übungsleiter wie die Anderen ist.

    Veh hat seine 10 Spieler in den ersten Spielen der Hinrunde so überragend zusammen- und eingestellt, dass man bis jetzt von den geholten Punkten zehrt.

    Die Stammspieler sind überspielt, die Alternativen fehlen. Was für eine Hühnerkacke. Ein Spiel in der Woche.

    Die Chance CL oder EL zu spielen, und die Mannschaft wirk überspielt. Hallo, gehts noch?

  281. Ich wär auch sauer wenn ich absteigen müsste, und als Zugabe auch noch Sandhausen die Mutter aller Derbys in Gefahr bringt. Eine ganze Region weint!

  282. Absolut richtig, duppfig.o (277).

  283. Die Not bei Veh muss ja mächtig gross gewesen sein, Meier runterzunehmen. Da darf er nicht so zögern. Asap Plan-B umsetzen, das sollte man erwarten können. Ich denke, er weiß das auch.

  284. Respekt Aue, zu Neunt noch ausgeglichen!

    Und das, obwohl sie diese Saison schon einen riesigen Kredit bei den Fußball-Göttern abzahlen müssen dafür, dass sie uns aus dem Pokal kegeln durften…

  285. Die Beine von Jessica

    ich will nicht glauben, dass mg, hsv, mainz, hannover, nürnberg in den letzten 5 spielen

    deutlich besser sein werden als wir!

    wären wir kölner, würden wir ohne jegliche zweifel davon ausgehen, dass wir mindestens

    noch vierter werden – und ich weiss, wovon ich rede…

  286. Man hat gestern deutlichst erkannt, dass Europa für diese Mannschaft zu früh wäre. Das haben die – vor allem mental – nicht drauf. Da bin ich mir sicher (und sie sind herzlich eingeladen, mir das Gegenteil zu beweisen). Da kann mich der Isar shitstormen, wie er will. Hatte nicht Veh neulich was von “auch mental” verstärken gesagt? Jetzt weiß ich, was er meinte.

    Ich seh’s wie Stefan. Das war es fürs Erste mit internationalem Fußball in Frankfurt.

    Ansonsten doch noch einn paar Beobachtunen meinerseits nachdem ich heute im Stress war:

    Hatte hier wer Inui zentral gefordert? Der Wahnsinn, was der da Bälle verloren hat! Erst ewig rumgerannt und dann beim Gegenzug stehen geblieben, weil er vom vielen Fummeln total ausgepumpt war. Das ist doch zentral noch gefährlicher als irgendwo vorne links beim Eckfähnchen. Der muss außen bleiben!

    Jung fand ich übrigens nicht so schlecht, wie ihn manche hier schreiben. der wurde von seinem Gegenüber ziemlich beschäftigt, hat aber ein paar mal auch gut geklärt. Das sah links hinten anders aus…

    Und zuletzt Aigner… Der war auch gar nciht soo schlimm. Schlimm waren die Pässe die viel zu lang nach vorne geschlagen wurden und dabei hat der ein paar noch geholt von denen ich mir sicher war, dass sie weg sind. Der Typ ist echt sackschnell! Aber gerade noch gekriegt ist halt nix Gescheites zum Verarbeiten.

    So! Habe fertig! War eh zu lang aber ich konnt’ nicht mehr…

  287. Letzter Kommentar (von mir) zum Grotten-Kick am Sonntag gegen den FCA:

    Wenn wir Fußball spielen wollen, sollten wir Fußball spielen WOLLEN.

    Wenn nicht, ok, dann nicht.

    Genau danach sah’ es am Sonntag aus. >:-{

    Warum? Weiß ich nicht. Halb Frankfurt rätselt. Me too.

    @ Jessica # 295:

    Schlechter, als wir gg. FCA kann (fast) kein Erstligist. Egal, auf welchem aktuellen Tabellenplatz.

    Wo kein Wille, ist kein Weg (ok, 3 Euro).

    Und – verdammte Hacke – ich mag die Wise Guys aus Köln: Aber bevor ICH Kölner bin …. Himmelhilf! Bitte!

    N8.

  288. Die Beine von Jessica

    ZITAT:

    @ Jessica # 295:

    Schlechter, als wir gg. FCA kann (fast) kein Erstligist. Egal, auf welchem aktuellen Tabellenplatz.

    Wo kein Wille, ist kein Weg (ok, 3 Euro).

    Und – verdammte Hacke – ich mag die Wise Guys aus Köln: Aber bevor ICH Kölner bin …. Himmelhilf! Bitte!

    N8. “

    =======

    na ja – ich BIN rheinländer – man muss nur von der schnöden realität ein bisschen abstand gewinnen – dann klappt das ;-)

  289. Wo denn? Tiefste Eifel oder doch Kölsche Fastelovendsfründ?
    Baseler Platz meldet indes Benetzung durch lauen Sprühregens. Guten Morgen Frankfurt.

  290. wegausderkrisewumms